Pressemappe. LVM Versicherungen. Inhalt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Pressemappe. LVM Versicherungen. Inhalt"

Transkript

1 Pressemappe LVM Versicherungen Inhalt Der LVM in Zahlen und Fakten 2 Eine Versicherungsgesellschaft mit Tradition 3 In guten Händen der LVM als starker Partner 5 Strategische Ausrichtung des LVM 6 Der kürzeste Weg zum Kunden der LVM-Serviceverbund 7 Der Aufsichtsrat des LVM 9 Der Vorstand des LVM 10 Der LVM kurz und bündig 11 Stand: 1. April 2006 LVM Versicherungen Öffentlichkeitsarbeit/Pressestelle Jobst Berensmann Kolde-Ring Münster Tel.: (0251) Fax: (0251)

2 Der LVM in Zahlen und Fakten Seit seiner Gründung als Haftpflichtversicherungsverein für Landwirte der Provinz Westfalen konnte der LVM ein stetiges Wachstum verzeichnen. Mit Beitragseinnahmen von rund 2,2 Milliarden Euro war das Jahr 2004 das bisher erfolgreichste in der Geschichte des LVM. Heute kann der Verein stolz auf 2,9 Millionen Versicherte mit über 8 Millionen Verträgen und rund Mitarbeiter blicken. Über 2000 Vertriebsagenturen deutschlandweit pflegen den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden. Mit den Tochtergesellschaften LVM Lebensversicherungs-AG, LVM Rechtsschutzversicherungs- AG, LVM Krankenversicherungs-AG und LVM Pensionsfonds-AG konnte die LVM-Gruppe ihre Angebotspalette stetig optimieren und sich ihren Platz unter den Besten der Branche sichern. Die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern Aachener Bausparkasse AG, Augsburger Aktienbank, Federated World-Class Investment Manager sowie der gesetzlichen Krankenkasse KKH gibt uns die Möglichkeit, unseren Kunden als Rundum-Versicherer besten Service und Absicherung in allen Lebenslagen bieten zu können. 100 Jahre Erfahrung und regelmäßige Auszeichnungen renommierter Fachzeitschriften zeigen, dass es sich lohnt, dem LVM zu vertrauen. 2

3 Eine Versicherungsgesellschaft mit Tradition Die Erfolgsgeschichte des LVM beginnt mit der Gründung des Versicherungsvereins gegen Haftpflicht für Landwirte der Provinz Westfalen. Bereits 20 Jahre später kann der Verein etwa Mitglieder vorweisen wird das Versicherungsangebot des LVM erstmalig erweitert: Landwirte können nun neben der traditionellen Haftpflichtversicherung auch Kraftfahrthaftpflicht- und Tierversicherungen abschließen. Gleichzeitig wird der versicherbare Personenkreis erweitert. Vom wirtschaftlichen Aufschwung der Fünfziger Jahre profitiert auch der LVM der Bestand an Kfz-Versicherungen steigt sprunghaft an. Den Zeichen der Zeit folgend wird die Kfz- Versicherung ergänzt: Die Produktpalette wird um die Autoversicherung ergänzt, außerdem wird die Begrenzung des LVM auf die Provinz Westfalen aufgehoben und das Geschäftsfeld ausgedehnt. Dieser Entwicklung trägt auch der neue Name Rechnung, aus dem Haftpflichtverein wird der Landwirtschaftliche Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit Münster, kurz LVM a. G. In den Sechzigern wächst der LVM weiter beständig: Es werden neue Versicherungssparten in das Angebot aufgenommen und das Geschäftsfeld wird auf ganz Westdeutschland ausweitet. Der Grundstein für die Entwicklung der LVM Konzerngruppe wird 1970 mit der Gründung der LVM Rechtsschutzversicherungs-AG gelegt. Ein Jahr später folgt die LVM Lebensversicherungs- AG. Mit der Aufhebung aller Begrenzungen des versicherbaren Personenkreises 1973 und der Gründung der LVM Krankenversicherungs-AG wird der LVM endgültig zum Rundum- Versicherer. Logo, Name und die breite Palette auf Landwirte zugeschnittener Versicherungen zeigen aber weiterhin, dass der Landwirtschaftliche Versicherungsverein seine Wurzeln und Traditionen nicht vergessen hat

4 - 2 - In den Neunzigern kann der LVM seinen Expansionsprozess weiter vorantreiben Beitragseinnahmen und Versichertenzahlen erreichen ständig neue Rekordmarken und bestätigen das Versicherungskonzept des LVM. Mit dem Anfang des neuen Jahrtausends leitet auch der LVM eine neue Ära ein: Die Partnerschaft mit der Augsburger Aktienbank und dem amerikanischen Investmenthaus Federated geben der ehemals reinen Versicherungsgesellschaft die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen auf das Finanzgeschäft auszuweiten wird die LVM Pensionsfonds-AG ins Leben gerufen, mit deren Serviceangebot der Münsteraner Versicherer die Palette seiner Finanzdienstleistungen nochmals verbreitert markiert ein Wendejahr in der strategischen Ausrichtung des LVM-Service. Mit dem LVM-Service-Pakt Hürth 2004 gewinnen die traditionellen Stärken des LVM Kompetenz, Kundennähe, persönlicher Service und kurze Bearbeitungszeiten noch stärker an Bedeutung, im Fokus stehen die Bedürfnisse des Kunden. Heute gehört der LVM zu den größten Versicherern und Finanzdienstleistern der Branche wiederholte Auszeichnungen der Stiftung Warentest und der Finanzfachpresse machen deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind. 4

5 In guten Händen der LVM als starker Partner Mit seinem breiten Produktangebot bietet der LVM seinen Kunden rundum verlässlichen Versicherungsschutz in allen Lebenslagen. Dabei richten sich die Leistungen des LVM nicht nur an private Haushalte, sondern auch an Selbstständige und Freiberufler sowie an kleine und mittelgroße Unternehmen. Exzellenter Service und unbürokratische Hilfe im Schadenfall lassen unser Motto Wirklichkeit werden: In guten Händen. LVM. LVM Produkte Sicherheit für alle Fälle: Kraftfahrtversicherung Hausratversicherung Wohngebäudeversicherung Haftpflichtversicherung Unfallversicherung Lebensversicherung Krankenversicherung Rechtsschutzversicherung Rentenversicherung Tierversicherung Altersvorsorge Bausparen Baufinanzierung Investmentfonds 5

6 Strategische Ausrichtung des LVM Die gegenwärtige, gesamtwirtschaftliche Stagnation verstärkt den Konkurrenzdruck in der Versicherungsbranche weiter. Wir müssen davon ausgehen, dass diese Wettbewerbssituation zur Konzentration auf dem Versicherungsmarkt führen wird: Nach Expertenschätzungen wird sich die Zahl der Versicherungsgesellschaften in den nächsten Jahren in etwa halbieren. Zukünftig werden nur noch jene Versicherer am Markt bestehen können, die sich so eng wie möglich an ihren Kunden orientieren und deren Wünsche und Bedürfnisse bestmöglich erfüllen. Dabei gilt es nicht nur, Interessenten und Versicherten kompetente Beratung anzubieten es gilt, ihr Vertrauen zu gewinnen und zu rechtfertigen. Die Versicherungsbranche bleibt ein hart umkämpfter Markt. Unter diesen Voraussetzungen ist Kundenbindung für den LVM essenzieller Bestandteil der strategischen Ausrichtung. Das Vertrauen unserer Versicherungsnehmer in den LVM zu erhalten und zu stärken, ist unser erklärtes Ziel: Das Vertrauen unserer Kunden ist unser Kapital. Flexibilität, Tradition, Innovation und Kompetenz sind die Schlagworte, die den LVM als Top-Versicherer am Markt auszeichnen. Die Stärkung und Weiterentwicklung unseres Agenturnetzes und das klare Bekenntnis zur Ausschließlichkeitsorganisation sind wichtiger Bestandteil der strategischen Ausrichtung der LVM Versicherungen. Die Zusammenarbeit zwischen Vertrauensleuten, Außenund Innendienst spielt bei der schnellen, flexiblen und kompetenten Betreuung unserer Kunden und ihrer Abliegen eine zentrale Rolle. Mit dem LVM-Serviceverbund wurde 2004 ein wichtiger Schritt zum Ausbau dieser Stärken getan. Die Kooperation zwischen allen Organisationseinheiten wurde verbessert, der Fokus noch deutlicher auf unsere Versicherungsnehmer eingestellt. Die konsequente Ausrichtung des LVM an unseren Kunden gibt uns auch in den folgenden Jahren die Chance, uns unter den Top-Versicherern Deutschlands zu etablieren und auszuzeichnen. So können wir auch im kommenden Jahr mit stabilen Wachstumsquoten und einer Stärkung unserer Marktposition rechnen. 6

7 Viele Wege führen zum Kunden der LVM_Serviceverbund Kundennähe wird beim LVM traditionellerweise groß geschrieben. Der LVM-Serviceverbund, dem sich alle Organisationseinheiten des LVM angeschlossen haben, bringt das ein weiteres Mal zum Ausdruck. Service und Kundenorientierung sind wettbewerbsbestimmende Faktoren, die in Zukunft mehr denn je über Erfolg und Misserfolg in der Versicherungsbranche entscheiden werden. Der LVM hat sich im Bereich Kundenservice und Servicequalität in den vergangenen Jahren eine neue Ausrichtung gegeben. Mit unserem Distributionssystem, das auf den Vertrieb der LVM-Produkte ausschließlich über LVM-Agenturen deutschlandweit setzt, haben wir für jeden unserer Kunden einen kompetenten Vertrauensmann direkt vor Ort. Unsere Produkte werden nur über unsere örtlichen Agenturen keine Banken, keine Makler. So können sich unsere Kunden voll und ganz auf die Kompetenz ihrer Berater verlassen. Unsere Vertrauensleute sind das Gesicht des LVM: Sie pflegen den Kontakt zum Kunden und führen alle gewünschten Beratungsgespräche. Für unsere Kunden sind sie der erste Ansprechpartner und stehen ihnen bei allen Fragen oder im Schadenfall mit Rat und Tat direkt zur Seite. Leider richten sich Schadenfälle in den seltensten Fällen nach den üblichen Geschäftszeiten unserer örtlichen Vertrauensleute. Um unseren Kunden trotzdem im Notfall zu jeder Tagesund Nachtzeit schnellstmöglich helfen zu können, haben wir zusätzlich das LVM-Service- Telefon eingerichtet. So können Versicherungsnehmer rund um die Uhr spartenübergreifend Hilfe und Rat im akuten Schadenfall einholen oder Schadensmeldungen machen

8 - 2 - Als zusätzliche Serviceleistung wurde die Zentrale Kundenbetreuung des LVM ins Leben gerufen. Die gebührenfreie Hotline fungiert als Bindeglied und Koordinationsstelle zwischen Vertrauensleuten, Versicherungsnehmern, Fachabteilungen und Mitarbeitern und steht Interessenten und Versicherten aller Sparten bei Fragen zur Verfügung. Schnelle und unkomplizierte Sachbearbeitung und Schadensregulierung zeichnen den LVM seit jeher aus. Mit der Nutzung neuester Computertechnologie konnte der LVM seine Bearbeitungsprozesse weiter beschleunigen: Mit dem speziell für die Anforderungen unserer Versicherungsgesellschaft entwickelten, innovativen LVM-Agentur-System II (LAS II) wurde ein Netzwerk zwischen Agenturen, Außen- und Innendienst geschaffen, dass uns die Möglichkeit gibt noch schneller und unkomplizierter auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen. Die Auszeichnung für das beste Agentursystem von der Zeitschrift Versicherungsmagazin im Mai 2004 demonstriert den Vorsprung, den wir damit vor anderen Versicherungsgesellschaften haben. Gelebte Kundennähe bedeutet für den LVM, sich voll und ganz auf die Ansprüche seiner Versicherten einzustellen. Im Zeitalter von Internet und wird eine informative und aussagekräftige Internetpräsenz in der Versicherungsbranche stets wichtiger. Über 1,5 Millionen Besucher jährlich auf unserer Home-Page belegen eindrucksvoll, dass Interessenten sich über viele Kanäle vor einem Versicherungsabschluss informieren. Mit umfangreichem Informationsmaterial, Tarifrechnern und Antragsformularen online und intensiver Nutzung von im Schriftverkehr stellt der LVM sich auf die Vorteile multimedialer Kommunikation und auf diejenigen Kunden ein, die Internet und gegenüber dem Gang zur Agentur bevorzugen. Viele Wege führen für uns zum Kunden: Mit der Verknüpfung der verschiedenen Kanäle, auf denen wir unsere Kunden erreichen, haben wir ein Service-Netzwerk geschaffen, mit dem wir uns völlig auf die Ansprüche unserer Versicherten einstellen. Bei uns sind ihre Wünsche und Bedürfnisse gut aufgehoben in guten Händen. LVM. 8

9 Der Aufsichtsrat des LVM Jochen Borchert, Vorsitzender Landwirt, Bochum Prof. Dr. Horst-Dieter Westerhoff, stellv. Vorsitzender Lehrbeauftragter der Hochschulen Essen und Posen, Königswinter Detlef Bierbaum Bankier, Köln Franz-Josef Hane Arbeitnehmervertreter Betriebswirt Münster Ulrich Scheffer Arbeitnehmervertreter Versicherungsfachwirt, Münster Dr. Peter Schmidt Ministerialdirektor a. D. Alfter-Witterschlick 9

10 Der Vorstand des LVM Gerd Kettler, Vorsitzender Ressorts: Außenorganisation, Konzernrevision, Öffentlichkeitsarbeit, Personal, Recht, Rückversicherung Ulrich Greim-Kuczewski Ressorts: Gewerbeteam, Haftpflicht, Kraftfahrt, Sach, Service Center, Unfall Jochen Herwig Ressorts: Allgemeine Verwaltung, Immobilien, Rechnungswesen, Kapitalanlagen Klaus Michel Ressorts: Kranken, Leben, Pensionsfonds, Rechtsschutz Werner Schmidt Ressorts: DV, Unternehmenskommunikation 10

11 Der LVM kurz und bündig - Gründung 1896 als Haftpflichtversicherungsverein für Landwirte der Provinz Westfalen - Hauptfirmensitz in Münster - ca. 2,2 Mrd. Euro Beitragseinnahmen (2004) - 2,9 Millionen Kunden (2004) - 8,3 Millionen Verträge (2004) - ca Mitarbeiter in der Zentrale in Münster - wichtigste Tochtergesellschaften: LVM Lebensversicherungs-AG LVM Rechtsschutzversicherungs-AG LVM Krankenversicherungs-AG LVM Pensionsfonds-AG Augsburger Aktienbank AG - Kooperationspartner: Aachener Bausparkasse AG Federated World-Class Investment Manager KKH Die Kaufmännische 11

Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe

Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe SICHTWEISEN. Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe ABSICHT. Philosophie Von Beginn an haben wir uns ein klares Ziel gesteckt die Zufriedenheit unserer Kunden. Darauf ist unsere gesamte Unternehmensphilosophie

Mehr

Kindl & Schönberger GmbH

Kindl & Schönberger GmbH Ihr Versicherungsmakler seit 1982 Wir sind Mitglied im und arbeiten u.a. mit folgenden Gesellschaften Seit über 30 Jahren steht die Kindl & Schönberger GmbH für Zuverlässigkeit Service Kundennähe Fairness,

Mehr

Münchener Verein Unternehmenspräsentation

Münchener Verein Unternehmenspräsentation Münchener Verein Der Münchener Verein auf einen Blick Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer Versicherer 750 Mitarbeiter/innen im Innendienst,

Mehr

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe Der Generationen-Versicherer Stand Januar 2014 Auf einen Blick Kurzportrait Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer

Mehr

Asstel. Jeden Tag passend versichert.

Asstel. Jeden Tag passend versichert. Asstel. Jeden Tag passend versichert. Stand: November 2014 Asstel Direktversicherer der Gothaer 1 DER VERSICHERUNGSMARKT IN DEUTSCHLAND. In Deutschland leben aktuell 80,8 Millionen Menschen, für die private

Mehr

25. Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch in Berlin

25. Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch in Berlin 25. Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch in Berlin Massenware und Maßanzug aus einer Hand, 12. September 2013 AG Die Genossenschaftliche FinanzGruppe FinanzGruppe Über 30 Mio. Kunden ca. 1.000

Mehr

Interessengemeinschaft der Unternehmer kleiner und mittlerer Betriebe e.v. Wir, die IGU.

Interessengemeinschaft der Unternehmer kleiner und mittlerer Betriebe e.v. Wir, die IGU. Interessengemeinschaft der Unternehmer kleiner und mittlerer Betriebe e.v. Wir, die IGU. Der Vorstand Franz-Josef Holzenkamp Mitglied des deutschen Bundestages Landwirtschaftlicher Unternehmer Aufsichtsratsvorsitzender

Mehr

APRIL Deutschland Ihr starker Partner

APRIL Deutschland Ihr starker Partner APRIL Deutschland Ihr starker Partner APRIL Deutschland Ihr starker Partner Kompetente Lösungen für Ihren Erfolg Wer national oder international nach innovativen Dienstleistungen in den Bereichen Outsourcing

Mehr

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen versichern Studenten, Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler jeder ist anders und lebt anders, doch jeder will das gleiche: Möglichst viel Versicherungsschutz

Mehr

Alles bestens. Sicherheit von der Küste. Seit 1818.

Alles bestens. Sicherheit von der Küste. Seit 1818. NV-Versicherungen VVaG Alles bestens. Sicherheit von der Küste. Seit 1818. Vertrauen Sie auf fast 200 Jahre Erfahrung. Ruhige See, schönes Wetter und eine sanfte Brise. Ein guter Tag, um zum Krabbenfang

Mehr

Die Öffentliche Partner für den Mittelstand.

Die Öffentliche Partner für den Mittelstand. Firmenkunden Absicherung und Vorsorge Theodor-Heuss-Str. 10 38122 Braunschweig Telefon 0531 / 20 20 Telefax 0531 / 2 02 15 00 www.oeffentliche.de service@oeffentliche.de Die Öffentliche Partner für den

Mehr

Kfz-Versicherer schöpfen Cross- Selling-Potenziale nicht aus

Kfz-Versicherer schöpfen Cross- Selling-Potenziale nicht aus +++ Pressemitteilung vom 24. Juni 2010 +++ Studie: Kundenmonitor Assekuranz 2010 - Schwerpunktthema Türoffner Kfz-Versicherung Kfz-Versicherer schöpfen Cross- Selling-Potenziale nicht aus Köln, 24. Juni

Mehr

Dolleruper Freie Brandgilde. seit 1744. Versicherungsschutz seit 1744. w w w. d o l l e r u p e r. d e

Dolleruper Freie Brandgilde. seit 1744. Versicherungsschutz seit 1744. w w w. d o l l e r u p e r. d e Dolleruper Freie Brandgilde seit 1744 Versicherungsschutz seit 1744 w w w. d o l l e r u p e r. d e Steinbergkirche Die Gilde stellt sich vor GRUSS AUS DEM NORDEN Über die Flensburger Förde die dänische

Mehr

Vorsorgethemen für die Landwirte und Mitarbeiter von landwirtschaftlichen Betrieben. Bauernfrühstück der VB Mittweida eg 19.03.2015.

Vorsorgethemen für die Landwirte und Mitarbeiter von landwirtschaftlichen Betrieben. Bauernfrühstück der VB Mittweida eg 19.03.2015. Vorsorgethemen für die Landwirte und Mitarbeiter von landwirtschaftlichen Betrieben Bauernfrühstück der VB Mittweida eg 19.03.2015 Beate Fornoff Vorsorgethemen für Landwirte und landwirtschaftliche Betriebe

Mehr

Autoversicherung nur noch ein Geschäft für die Großen?

Autoversicherung nur noch ein Geschäft für die Großen? Autoversicherung nur noch ein Geschäft für die Großen? Erfolgsfaktoren eines Mittelständlers in einem umkämpften Markt Hans-Jörg Kurth, AD Kraftfahrt, HK-Schaden, Firmenkunden 1 Der Rote Faden Werbeblock:

Mehr

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Finanzen!

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Finanzen! Deutsches Institut für Finanzberatung Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Finanzen! Checkliste meine Versicherungen Stand:..20 www.institut-finanzberatung.de 0 Meine Versicherungen im Überblick

Mehr

Immer an Ihrer Seite

Immer an Ihrer Seite Immer an Ihrer Seite Als Versicherungsmakler sind wir verpflichtet, die Vollständigkeit und Sinnhaftigkeit Ihres Versicherungsschutzes zu prüfen. Die wesentlichen Sparten im privaten Bereich: Freizeit

Mehr

Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation

Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation U n t e r n e h m e n Guter Rechtsschutz kann auch günstig sein: Als unabhängiger Experte

Mehr

S T A D T I T Z E H O E Der Bürgermeister. Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 20.06.2007. Beginn der Sitzung: 16.00 Ende der Sitzung: 18.

S T A D T I T Z E H O E Der Bürgermeister. Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 20.06.2007. Beginn der Sitzung: 16.00 Ende der Sitzung: 18. S T A D T I T Z E H O E Der Bürgermeister Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 20.06.2007 S I T Z U N G S P R O T O K O L L Beginn der Sitzung: 16.00 Ende der Sitzung: 18.10 Ort der Sitzung: Itzehoer

Mehr

Assekuranz Potenziale für Marketing und Vertrieb

Assekuranz Potenziale für Marketing und Vertrieb Assekuranz Potenziale für Marketing und Vertrieb Erstellt von: Andreas Tegelbekkers und Dr. Jörg Sieweck Stand: März 2007 Inhaltsverzeichnis - II - Inhaltsverzeichnis 1 Kundenpotenziale...1 1.1 Haushalts-

Mehr

wgv Versicherungen Überzeugend gut, gnadenlos günstig wgv.de

wgv Versicherungen Überzeugend gut, gnadenlos günstig wgv.de wgv Versicherungen Überzeugend gut, gnadenlos günstig wgv.de Einige können vielleicht besser Hochdeutsch. Aber bestimmt nicht besser rechnen. Zugegeben wenn über die reinste Form unserer Sprache diskutiert

Mehr

WISO: Versicherungsberater

WISO: Versicherungsberater WISO: Versicherungsberater von Thomas J. Kramer, Kai C. Dietrich 1. Auflage WISO: Versicherungsberater Kramer / Dietrich schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG campus Frankfurt

Mehr

DEURAG. Das Unternehmen.

DEURAG. Das Unternehmen. . Das Unternehmen. 02 DEurag / impressum / inhalt 03 Inhalt Das Unternehmen 04 Vertriebsphilosophie 06 Anspruch und Kompetenz 08 Produkte und Service 10 Erfolge 12 Standorte 14 Impressum Deutsche Rechtsschutz-Versicherung

Mehr

Übersicht der Lernfelder

Übersicht der Lernfelder Berufsbezogener Lernbereich - Bankkaufleute Privates und betriebliches Handeln am rechtlichen Bezugsrahmen ausrichten Konten führen Unternehmensleistungen erfassen und dokumentieren Geld- und Vermögensanlage

Mehr

PRESSEINFORMATION. Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation

PRESSEINFORMATION. Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation PRESSEINFORMATION Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation T +49.511.907-4808 email: mwestholt@vhv-gruppe.de www.vhv-gruppe.de Der Gedanke der Gegenseitigkeit als Verpflichtung

Mehr

Die RheinLand Versicherungsgruppe traditionell offen innovativ - seit 135 Jahren

Die RheinLand Versicherungsgruppe traditionell offen innovativ - seit 135 Jahren Die RheinLand Versicherungsgruppe traditionell offen innovativ - seit 135 Jahren Die RheinLand Versicherungsgruppe Bedeutende Schritte der Unternehmensentwicklung 1925 Einstieg in das Kfz-Versicherungs-Geschäft

Mehr

Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung

Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung Change your life... bei der Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung Wer wir sind... und Informationen über unsere Ausbildung sehen Sie

Mehr

Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen. In Kooperation mit

Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen. In Kooperation mit Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen In Kooperation mit Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung! In Deutschland existieren ca. 94 Millionen Kapitallebensoder

Mehr

Wo Highlights kein Zufall sondern Strategie sind.

Wo Highlights kein Zufall sondern Strategie sind. Willkommen bei Wo Highlights kein Zufall sondern Strategie sind. Durch eine Sachbearbeitung, die auf Prozessintegration setzt und Fall abschließend ist. große versicherungsspezifische Fachkompetenz in

Mehr

BBE media TRENDSTUDIE VERSICHERUNGEN. Jahrgang 2015. Branchenreport

BBE media TRENDSTUDIE VERSICHERUNGEN. Jahrgang 2015. Branchenreport BBE media Branchenreport TRENDSTUDIE VERSICHERUNGEN Jahrgang 2015 BBE media IMPRESSUM Herausgeber und verlag LPV Media GmbH Am Hammergraben 14 / D-56567 Neuwied Telefon +49(0)2631/ 879-400 www.bbe-media.de

Mehr

Übersicht Grundlagen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN. Grundlage Titel. M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen

Übersicht Grundlagen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN. Grundlage Titel. M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN Übersicht Grundlagen Grundlage Titel M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen M08 G02 Gesetzliche Versicherungen M08 G03 Übersicht Versicherungen Koordinierungsstelle

Mehr

wgv Versicherungen Wertvolles günstig versichert. wgv.de

wgv Versicherungen Wertvolles günstig versichert. wgv.de wgv Versicherungen Wertvolles günstig versichert. wgv.de Einige können vielleicht besser Hochdeutsch. Aber bestimmt nicht besser rechnen. Zugegeben wenn über die reinste Form unserer Sprache diskutiert

Mehr

PICA & MR Entscheiderforum

PICA & MR Entscheiderforum PICA & MR Entscheiderforum Wertorientierte Steuerung der IT Von den Unternehmenszielen zur IT- Steuerung mit Tools wie Sharepoint und einem Excel-basierten Scoremanager Wolfgang Reiß Leiter Informatik-Betrieb

Mehr

I. Kraftfahrtversicherung

I. Kraftfahrtversicherung SS 2002 Sachversicherung Seite 1 I. Kraftfahrtversicherung 1.1 Gliederung der Kraftfahrtversicherung Die Kraftfahrtversicherung zählt zur Sach- und sonstigen Vermögensversicherung (vgl. Büchner, F.: Grundriß

Mehr

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns.

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Weil jeder anders ist! Mit Sicherheit mehr Service! Lehramtsstudenten, Referendare, Lehrer und Angestellte im öffent lichen Dienst zeichnen

Mehr

Produktübersicht. Verlässlicher, schneller, echt freundlich. 100 % für Sie da. Mit den Lebens-, Kranken-, Unfall- und Sachversicherungen

Produktübersicht. Verlässlicher, schneller, echt freundlich. 100 % für Sie da. Mit den Lebens-, Kranken-, Unfall- und Sachversicherungen Produktübersicht Verlässlicher, schneller, echt freundlich. 100 % für Sie da. Mit den Lebens-, Kranken-, Unfall- und Sachversicherungen der Barmenia. Sicherheit in allen Lebenslagen Krankenversicherung

Mehr

Was die Continentale stark macht. Die Continentale Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013. www.continentale.de

Was die Continentale stark macht. Die Continentale Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013. www.continentale.de Was die stark macht Die Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013 www.continentale.de Woran erkennt man eigentlich einen richtig guten Lebensversicherer? Natürlich müssen erst einmal die Zahlen stimmen.

Mehr

ERGO Direkt Versicherungen. 30 Jahre. Erfolgsgeschichte

ERGO Direkt Versicherungen. 30 Jahre. Erfolgsgeschichte ERGO Direkt Versicherungen 30 Jahre Erfolgsgeschichte Versicherung ist nicht gleich Versicherung Daniel von Borries Vorstandsvorsitzender ERGO Direkt Versicherungen Einen schönen guten Tag, ich freue mich

Mehr

AssCompact TRENDS I/2010

AssCompact TRENDS I/2010 AssCompact TRENDS I/2010 BERATERBEFRAGUNG Ergebnisse einer Befragung von Assekuranz- und Finanz-Beratern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen 1 STIMMUNGSTACHO I/2010 40% 50% 60%

Mehr

Vertrauen Versichern Vorsorgen. Ihr Partner für Versicherungen und Vorsorge.

Vertrauen Versichern Vorsorgen. Ihr Partner für Versicherungen und Vorsorge. Vertrauen Versichern Vorsorgen Ihr Partner für Versicherungen und Vorsorge. Unternehmen Vertrauen Versichern Vorsorgen Sicherheit basiert auf Vertrauen und Vertrauen braucht Kontinuität, um wachsen zu

Mehr

Finanzdienstleistungen. Extrazinsen? (K)ein Kunststück!

Finanzdienstleistungen. Extrazinsen? (K)ein Kunststück! Finanzdienstleistungen Extrazinsen? (K)ein Kunststück! Das Vorteilskonto: alle Vorteile in einem Konto Das Vorteilskonto ist perfekt für Geld, auf das Sie ständig zugreifen können möchten: Zum Beispiel,

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

Ihre Bank stellt sich vor

Ihre Bank stellt sich vor Ihre Bank stellt sich vor UNTERNEHMENSLEITBILD Tradition bewahren Zukunft gestalten 1891 Gründung: Darlehenskassenverein Dettenhausen 1935 1939 Umfirmierung: Spar- und Darlehenskasse Dettenhausen eg 1956

Mehr

Versicherungen Die Deutsche Sozialversicherung sorgt in Deutschland für die soziale Sicherheit der Bürger und ist ein Kernelement des Sozialsystems. Das wichtigste Prinzip ist das Solidaritätsprinzip:

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

DOMCURA eine Erfolgsgeschichte

DOMCURA eine Erfolgsgeschichte DOMCURA 16.05.2011 DOMCURA eine Erfolgsgeschichte Am 05. September 1980 wurde die DOMCURA Immobilien Treuhand GmbH, Kronshagen / Kiel, von Herrn Gerhard Schwarzer gegründet und im August 1999 in die DOMCURA

Mehr

Personal. Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Personal. Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Personal Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist beim LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns sind unsere Kunden,

Mehr

Volkswirtschaftliche Aspekte des Versicherungswesens. Verbraucherschutz im Versicherungsmarkt

Volkswirtschaftliche Aspekte des Versicherungswesens. Verbraucherschutz im Versicherungsmarkt WIRT W VERSICHERUNGSWISSENSCHAFT WIRT W 1-9 W 1 W 2 W 3 W 5 W 6 W 7 W 8 VERSICHERUNGSWISSENSCHAFT ALLGEMEIN Formalgruppen a. Bibliographien b. Zeitschriften d. Sammelwerke e. Vorträge / Aufsätze g. Tagungsberichte

Mehr

Das Profil der Proximus Versicherung AG

Das Profil der Proximus Versicherung AG Das Profil der Proximus Versicherung AG Auszug aus Proximus 3, Versicherungsbedingungen und Tarife, Stand 24.11.2014 Proximus Versicherung AG - über 125 Jahre Erfahrung PROFIL Konzernstruktur Proximus

Mehr

Joachim Merkel. Versicherungsvergleich. Finanzierungen. Investmentfonds.

Joachim Merkel. Versicherungsvergleich. Finanzierungen. Investmentfonds. Joachim Merkel Versicherungsvergleich. Finanzierungen. Investmentfonds. Unabhängige Beratung seit 1991 Person Ich bin Geschäftsführer mit über 20 Jahren Erfahrung in der Versicherungsberatung. Seit 1991

Mehr

Die Barmenia- Produktpalette. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Barmenia Krankenversicherung a. G. Barmenia Lebensversicherung a. G.

Die Barmenia- Produktpalette. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Barmenia Krankenversicherung a. G. Barmenia Lebensversicherung a. G. Die - Produktpalette Allgemeine Versicherungs-AG Krankenversicherung a. G. Lebensversicherung a. G. Die -Produktpalette Krankenversicherung a. G. Krankheitskosten-Vollversicherungen Individueller Versicherungsschutz

Mehr

Social Media bei der HUK-COBURG Mission Digital Vortrag im Rahmen des Bayme vbm am 28.11.2013 von Stefan Eichhorn

Social Media bei der HUK-COBURG Mission Digital Vortrag im Rahmen des Bayme vbm am 28.11.2013 von Stefan Eichhorn Social Media bei der HUK-COBURG Mission Digital Vortrag im Rahmen des Bayme vbm am 28.11.2013 von Stefan Eichhorn Social Media ist keine Raketenwissenschaft. Aber dennoch eine Herausforderung. Seite 2

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen Lfd. Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt

Mehr

Information für die Wirtschaftspresse. Bilanzpressekonferenz der R+V Versicherung

Information für die Wirtschaftspresse. Bilanzpressekonferenz der R+V Versicherung 17.04.2007 /3340 1/7 Rita Jakli Konzern-Kommunikation John-F.-Kennedy-Str. 1 65189 Wiesbaden Information für die Wirtschaftspresse Bilanzpressekonferenz der R+V Versicherung Tel.: 0611-533-2020 Fax: 0611-533-772020

Mehr

Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV)

Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV) Basis-Presseinformation Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV) Stand: Juni 2015 Das Unternehmen ÖBV: Langfristig orientierte, nachhaltige Unternehmenspolitik Die ÖBV ist eine unabhängige, österreichische

Mehr

Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung

Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung NEU - Jetzt auch für fondsgebundene Versicherungen Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung! In Deutschland existieren ca. 90 Millionen Kapitallebensoder Rentenversicherungen.

Mehr

Online-, Direkt- und Annex-Vertrieb, die untypischen Vertriebswege der Versicherungswirtschaft? Robert Holz, http://www.rankingweb.

Online-, Direkt- und Annex-Vertrieb, die untypischen Vertriebswege der Versicherungswirtschaft? Robert Holz, http://www.rankingweb. Online-, Direkt- und Annex-Vertrieb, die untypischen Vertriebswege der Versicherungswirtschaft? Robert Holz, http://www.rankingweb.de Das Versicherungsgeschäft gilt als Beratungs intensiv. Der Nutzen der

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

Vorsorge / Gesundheit / Versicherungen Geldanlage / Investment / Beteiligung Bankprodukte / Finanzierung / Immobilien. Ansprechpartner: Unternehmen:

Vorsorge / Gesundheit / Versicherungen Geldanlage / Investment / Beteiligung Bankprodukte / Finanzierung / Immobilien. Ansprechpartner: Unternehmen: In Zukunft beraten. Ansprechpartner: Vorsorge / Gesundheit / Versicherungen Geldanlage / Investment / Beteiligung Bankprodukte / Finanzierung / Immobilien Michael Saez Cano Mobil 0176 20 99 61 59 Mail

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Ulrich Jansen Vorsitzender des Vorstandes 1 Provinzial Rheinland Holding Zusammensetzung des Gesamtergebnisses In Millionen Euro 2007 2008 Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Konditionsübersicht für Firma

Konditionsübersicht für Firma Anlagen Aachener und Münchener Lebensversicherungs AG 100,00 %o 1/100 1/100 CF Fonds GmbH 50,00 %o 1/100 1/100 ConSors Discount-Broker AG 20,00 %o 1/100 1/100 Deutsche Bank AG 70,00 %o 1/100 0,75 % 1/100

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

Presse-Information. Debeka-Gruppe weiter auf Wachstumskurs: Rekordergebnisse des Vorjahres 2004 nochmals gesteigert

Presse-Information. Debeka-Gruppe weiter auf Wachstumskurs: Rekordergebnisse des Vorjahres 2004 nochmals gesteigert Die Debeka-Gruppe Presse-Information Koblenz, 24. Mai 2005 Debeka-Gruppe weiter auf Wachstumskurs: Rekordergebnisse des Vorjahres 2004 nochmals gesteigert Marktführerschaft in der Krankenversicherung ausgebaut

Mehr

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken.

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken. Lebenslinien Unbeschwert in die Zunkunft schauen Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken Lernen Sie uns näher kennen. Wir betreiben

Mehr

Ihr zuverlässiger Partner für Krankenversicherungen im Ausland. Care Concept AG. Gemeinsam mit uns zum Erfolg

Ihr zuverlässiger Partner für Krankenversicherungen im Ausland. Care Concept AG. Gemeinsam mit uns zum Erfolg Ihr zuerlässiger Partner für Krankenersicherungen im Ausland Care Concept AG Gemeinsam mit uns zum Erfolg We take care of you! Ihr zuerlässiger Partner für Krankenersicherungen im Ausland Care Concept

Mehr

Zahlen und Fakten 2015. der privaten Versicherungswirtschaft

Zahlen und Fakten 2015. der privaten Versicherungswirtschaft Zahlen und Fakten 2015 der privaten Versicherungswirtschaft 2 Impressum Herausgeber Schweizerischer Versicherungsverband SVV Conrad-Ferdinand-Meyer-Strasse 14 Postfach CH-8022 Zürich Tel. +41 44 208 28

Mehr

Profil Proximus Versicherung AG. Tabellenverzeichnis

Profil Proximus Versicherung AG. Tabellenverzeichnis XV Vorwort Profil Proximus Versicherung AG Legende Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis V VII XIII XXI XXVII XXIX Kapitel 1 Strategisches Marketing in Versicherungsunternehmen

Mehr

Aktiv leben - mit Sicherheit!

Aktiv leben - mit Sicherheit! Aktiv leben - mit Sicherheit! Unfallversicherung Leben mit Sicherheit gestalten. Ihr Partner. Ihre Unfallversicherung. Über 8 Millionen Menschen verunglücken jährlich in Deutschland. Die gesetzliche Unfallversicherung

Mehr

Referent: Marco Eveslage, LVM Versicherung Münster. Vortrag: Neue Techniken für Capturing, Texterkennung und Archivierung

Referent: Marco Eveslage, LVM Versicherung Münster. Vortrag: Neue Techniken für Capturing, Texterkennung und Archivierung Neue Techniken für Capturing, Texterkennung und Archivierung Referent: Marco Eveslage, LVM Versicherung Münster Referent Marco Eveslage Vortrag: Neue Techniken für Capturing, Texterkennung und Archivierung

Mehr

Provinzial NordWest steigert Jahresergebnis

Provinzial NordWest steigert Jahresergebnis 25. Juni 2012 Provinzial NordWest steigert Jahresergebnis - Stabil in turbulentem Kapitalmarktumfeld - Sicherheitsmittel gestärkt - Ertragskraft in der Schaden- und Unfallversicherung weiter über Marktschnitt

Mehr

check in: Alles drin. Für wenig Geld.

check in: Alles drin. Für wenig Geld. check in: Alles drin. Für wenig Geld. Starthilfe: 30.000 Euro Hausrat- Versicherungsschutz für ein Jahr! Der Fels in der Brandung Freiheit braucht Sicherheit. Und die gibt s bei check in für alle unter

Mehr

Haftpflicht- und Unfall schutz Pferde-Lebensversicherung. Rundum-Schutz für Pferd und Reiter

Haftpflicht- und Unfall schutz Pferde-Lebensversicherung. Rundum-Schutz für Pferd und Reiter Haftpflicht- und Unfall schutz Pferde-Lebensversicherung Rundum-Schutz für Pferd und Reiter Pferdehalter-Haftpflicht Schützen Sie sich vor Haftpflichtansprüchen Wie schnell ist es passiert: Ihr Pferd bricht

Mehr

LVM im Test. LVM-Lebensversicherung ausgezeichnet seit über 30 Jahren

LVM im Test. LVM-Lebensversicherung ausgezeichnet seit über 30 Jahren LVM im Test LVM-Lebensversicherung ausgezeichnet seit über 30 Jahren Beständig auf den besten Plätzen Bei Versicherungen mit langen Laufzeiten wie Lebens- und Rentenversicherungen profitieren Sie am meisten

Mehr

LVM im Test. LVM-Lebensversicherung ausgezeichnet seit über 30 Jahren

LVM im Test. LVM-Lebensversicherung ausgezeichnet seit über 30 Jahren LVM im Test LVM-Lebensversicherung ausgezeichnet seit über 30 Jahren Beständig auf den besten Plätzen Bei Versicherungen mit langen Laufzeiten wie Lebens- und Rentenversicherungen profitieren Sie am meisten

Mehr

MultiPlus. Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz. Vorteile ab dem ersten Baustein. Vorteile ab drei Bausteinen

MultiPlus. Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz. Vorteile ab dem ersten Baustein. Vorteile ab drei Bausteinen MultiPlus Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz MultiPlus bietet Ihnen Versicherungsschutz in einem frei wählbaren, attraktiven Paket. Stellen Sie aus den Bausteinen Haftpflicht, Unfall,

Mehr

STARTER BU. Mit Geld spielt man nicht. bald Millionen! Wir verdienen. www.amv.de

STARTER BU. Mit Geld spielt man nicht. bald Millionen! Wir verdienen. www.amv.de STARTER BU Mit Geld spielt man nicht. Wir verdienen bald Millionen! www.amv.de Warum ist es so wichtig, sich früh gegen Berufsunfähigkeit abzusichern? Wussten Gibt es ein günstiges Starter-Angebot? Woran

Mehr

Soziale Absicherung und Versicherungen

Soziale Absicherung und Versicherungen Sinn und Unsinn von Absicherungen? Häufige Situation Sinn und Unsinn von Absicherungen? Die Absicherung des eigenen Hab & Gutes und der eigenen Gesundheit und Arbeitskraft kann ein wichtiger Faktor im

Mehr

Ingo Beyersdorf. SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund

Ingo Beyersdorf. SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund Ingo Beyersdorf SIGNAL IDUNA Gruppe Ardeystr. 93-95 44139 Dortmund Im Hause der Handwerkskammer Dortmund 0231 / 55 74 06-19 ingo.beyersdorf@signal-iduna.net Privatperson Geschäftsperson Sinn und Unsinn

Mehr

Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v.

Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v. Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v. Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen

Mehr

DIE VERSICHERUNGSPROFIS.»Mit Sicherheit in guten Händen.«

DIE VERSICHERUNGSPROFIS.»Mit Sicherheit in guten Händen.« DIE VERSICHERUNGSPROFIS.»Mit Sicherheit in guten Händen.« die Buddenbrock gmbh: innovative versicherungslösungen zu besten konditionen. unternehmen 01 deckungskonzepte baut man nicht auf sand. Mit guter

Mehr

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?!

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! 1 von 7 24.08.2011 11:38 Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! Die Kapitallebensversicherung - was ist das überhaupt? Bei einer Kapitallebensversicherung wird eine Todesfallabsicherung mit

Mehr

Können Sie als Arbeitnehmer in eine PKV wechseln?

Können Sie als Arbeitnehmer in eine PKV wechseln? Checkliste 1 Können Sie als Arbeitnehmer in eine PKV wechseln? Erreichen Sie mit Ihrem Brutto Einkommen die Versicherungspflichtgrenze? (Jahres- Brutto-Einkommen von 52.200 Stand 2013) Haben Sie bereits

Mehr

Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen

Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.g. (Konzernmutter) Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG (Lebensversicherungs-Tochter)

Mehr

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN Geld allein macht nicht glückli es muss auch gut veranlagt w Im Leben

Mehr

Kapitel 1 Strategisches Marketing im Versicherungsunternehmen 1 (Prof. Dr. Thomas Köhne)

Kapitel 1 Strategisches Marketing im Versicherungsunternehmen 1 (Prof. Dr. Thomas Köhne) XI Abkürzungsverzeichnis Abbildungs- und Tabellenverzeichnis XVII XXI Kapitel 1 Strategisches Marketing im Versicherungsunternehmen 1 1. Einführung in das Versicherungsmarketing 4 1.1 Grundlegende Begriffe

Mehr

Öffentliche Versicherungen Oldenburg setzen ihren Wachstumskurs 2013 fort

Öffentliche Versicherungen Oldenburg setzen ihren Wachstumskurs 2013 fort Öffentliche Versicherungen Oldenburg setzen ihren Wachstumskurs 2013 fort Die beiden öffentlich-rechtlichen Regionalversicherer der Gruppe erzielten im vergangenen Jahr in fast allen Bereichen gute bis

Mehr

Württembergische Maklervertrieb. Ihr Partner im Mittelstand.

Württembergische Maklervertrieb. Ihr Partner im Mittelstand. Württembergische Maklervertrieb Ihr Partner im Mittelstand. 2»Service heißt, das ganze Geschäft mit den Augen des Kunden zu sehen.«axel Haitzer, Experte für Personal (Marketing) und E-Business, Quergeist,

Mehr

Betriebliche Altersversorgung. Betriebliche Altersversorgung. durch Entgeltumwandlung

Betriebliche Altersversorgung. Betriebliche Altersversorgung. durch Entgeltumwandlung Betriebliche Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung Vorsorge ausbauen, Förderung nutzen: mit der betrieblichen Altersversorgung Die gesetzliche Rente allein reicht in der

Mehr

Inhaltsverzeichnis Theoretische Grundlagen des Versicherungsgeschäfts Das Risikotheoretisches Grundmodell der Versicherung Das Versicherungsgeschäft

Inhaltsverzeichnis Theoretische Grundlagen des Versicherungsgeschäfts Das Risikotheoretisches Grundmodell der Versicherung Das Versicherungsgeschäft XI 1 Theoretische Grundlagen des Versicherungsgeschäfts......................... 1 1.1 Das Risikotheoretisches Grundmodell der Versicherung................................ 2 1.1.1 Lernziele................................................................................

Mehr

Information für Mieter. Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg

Information für Mieter. Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg Information für Mieter Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg Guter Service, wann immer Sie ihn brauchen. Mit einem dichten Netz von 500 Geschäftsstellen sowie den Sparkassen

Mehr

Existenzgründung in der Musikbranche

Existenzgründung in der Musikbranche Existenzgründung in der Musikbranche Teil 4 Die wichtigsten Versicherungen im Überblick Popakademie Baden-Württemberg GmbH Sami Ahmed Hafenstr. 33 68159 Mannheim Tel.: 06 21/53 39 72 53 Fax: 06 21/53 39

Mehr

Die VGH stellt sich vor

Die VGH stellt sich vor Herzlich willkommen Die VGH stellt sich vor Daten und Fakten Die VGH Versicherungen im Markt Vier Unternehmen: - Landschaftliche Brandkasse Hannover (gegr. 1750) - Provinzial Lebensversicherung Hannover

Mehr

HELMUT KAISER IHR VERSICHERUNGSMAKLER MIT HANDSCHLAG-QUALITÄT VERSICHERUNGSMAKLER GESELLSCHAFT M.B.H. & CO KG

HELMUT KAISER IHR VERSICHERUNGSMAKLER MIT HANDSCHLAG-QUALITÄT VERSICHERUNGSMAKLER GESELLSCHAFT M.B.H. & CO KG VERSICHERUNGSMAKLER GESELLSCHAFT M.B.H. & CO KG IHR VERSICHERUNGSMAKLER MIT HANDSCHLAG-QUALITÄT www.helmut-kaiser.at A-5020 Salzburg Innsbrucker Bundesstraße 67 WARUM SIE EINEN VERSICHERUNGSMAKLER EINSCHALTEN

Mehr

Pressemitteilung. Finanzmarkt: Aktien sind vor allem bei kaufkräftigen Großstädtern gefragt. GfK Finanzmarktatlas 2015

Pressemitteilung. Finanzmarkt: Aktien sind vor allem bei kaufkräftigen Großstädtern gefragt. GfK Finanzmarktatlas 2015 Pressemitteilung 2. Juni 2015 Cornelia Lichtner Öffentlichkeitsarbeit T +49 7251 9295 270 F +49 7251 9295 290 cornelia.lichtner@gfk.com Finanzmarkt: Aktien sind vor allem bei kaufkräftigen Großstädtern

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN BEI RENTEN- UND LEBENSVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN BEI RENTEN- UND LEBENSVERSICHERUNGEN +++ Pressemitteilung vom 26. Oktober 2009 +++ Aktuelle Studie: Makler-Absatzbarometer III/2009 Schwerpunktthema: Stornoentwicklung und Stornoprävention VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN

Mehr

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug)

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) A AachenMünchner Lebensversicherung AG AachenMünchner Versicherung AG ADAC Autoversicherung AG ADAC- Rechtsschutz Versicherungs-AG Advocard Rechtsschutzversicherung

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr