Thomas Langer (in Kooperation mit ReinsClassen), 17. November, 2. G E M - Forum, Göttingen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Thomas Langer (in Kooperation mit ReinsClassen), 17. November, 2. G E M - Forum, Göttingen"

Transkript

1 Traditionsmarke Westfälische Provinzial: Wie man die Marken-Identität durch eine eigene Markensprache schärft und dadurch den Erfolg der Marke ausbauen kann. Thomas Langer (in Kooperation mit ReinsClassen), 17. November, 2. G E M - Forum, Göttingen

2 Kommt Ihnen das bekannt vor? Als Marken-Verantwortlicher oder Leiter der Unternehmens- Kommunikation arbeitet man mit den verschiedensten Agenturen zusammen. Man hat eine Agentur für Klassische Werbung, eine für Dialog- Marketing, eine für Verkaufsförderung, eine für PR, eine für Online Werbung und eine für Event-Marketing. Ganz schön viele Leute, mit denen man zusammenarbeitet. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 2

3 Was das heißt? In jeder dieser Agenturen schreiben mehrere Texter auf dem Etat. Diese Texter wechseln ca. alle zwei Jahre. Hinzu kommen freie Texter und Fach-Journalisten. Intern schreiben: das Marketing, das Produkt-Management, oft auch der Vertrieb. Und manchmal der Hausanwalt. Auf jeden Fall der Vorstand. Und natürlich dessen Sekretärin. Dann hat man auch noch Niederlassungen, unterschiedliche Abteilungen und Produktbereiche. Und jeder schreibt ein kleines bisschen anders. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 3

4 Ganz schön viel, was da geschrieben wird. Sie schreiben oder lassen schreiben: Anzeigen, Funkspots, TV-Spots, Internet-Auftritte, Kurzmitteilungen, Angebote, Briefings, Rundbriefe, Infos, Schwarze-Brett-Texte, Booklets, Flyer, Prospekte, Kataloge, Mailings, Messe-Einladungen, Vorträge, Pressemitteilungen, Jubiläums- Broschüren, Rezensionen, Kundenzeitschriften, Call-Center- Argumentationsketten, Sales-Folder, PKW-Beschriftungen, Geschäftsberichte, Firmenporträts, Personalanzeigen, Zeugnisse, Absagen, Einladungen, Rechnungen, Mahnungen, Schulungsunterlagen, PoS- Materialien, Werbegeschenke, Visitenkarten. Und alles schreiben Sie ein kleines bisschen anders. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 4

5 Ganz schön viele Anlässe, für die geschrieben wird. Sie schreiben, um zu motivieren, engagieren, reklamieren, informieren, initiieren, präsentieren, porträtieren, korrespondieren, kommunizieren, aktivieren etc. Und jedes mal klingt es etwas anders. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 5

6 Auch das noch. Der Wettbewerb hat ähnliche Produkte. Ähnliche Produkt-Features. Ähnliche Handelskanäle. Die gleichen Verbraucher. Die gleichen Argumente. Die gleichen Prospekttexte. Die gleichen POS-Maßnahmen. Die gleichen niedrigen Preise. Und Ihr Konkurrent klingt (k)ein bisschen anders. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 6

7 Und was hat das zur Folge? Es wird viel Zeit und Kraft mit Formulierungs-Diskussionen verbracht, wenn man denn überhaupt darüber diskutiert. Es kommt zu unterschiedlichen Textqualitäten. Die Marke wird nicht als Ganzes wahrgenommen. Die Sprache der Marke ist nicht eigenständig. Wettbewerbsvorteile werden nicht herausgearbeitet. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 7

8 Ein Beispiel: Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 8

9 Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 9

10 Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 10

11 Marken sind nur Vorstellungsbilder in den Köpfen der Menschen. Und je klarer das Vorstellungsbild desto stärker die Marke. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 11

12 Was tun? Was eine Marke braucht, ist auch eine einheitliche Sprache. Eine Corporate Language. Corporate Identity (CI) Corporate Design (CD) Corporate Language (CL) So wie eine Marke durch Corporate Design ein einheitliches grafisches Gesicht bekommt, so verleiht ihr die Corporate Language eine charakteristische, zuordnungsfähige Sprache. Neben dem Corporate Design erhält dabei das gesprochene und geschriebene Wort eine übergeordnete Leitfunktion. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 12

13 Vorteile einer Corporate Language. Corporate Language gibt einer Marke in sämtlichen Kommunikationsmitteln eine sprachliche (Wieder)erkennbarkeit. Konsequent um- und eingesetzt, wird ein Unternehmen durch eine Corporate Language zu einer wieder erkennbaren Persönlichkeit. Durch den einheitlichen Sprachauftritt bekommen Mitarbeiter, Partner und Kunden ein merkfähiges Bild von den Werten, Visionen und der Angebotsqualität einer Marke. Corporate Language macht Ihnen das Leben leichter. Lässt Sie Zeit, Kraft und Geld sparen. Denn Corporate Language verkürzt Arbeitsprozesse. So gibt die Marke den Verbrauchern auch durch Sprache - Orientierung. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 13

14 Schauen wir doch mal auf ein Beispiel: Wie macht(e) das IKEA? Normalerweise heißt es bei Möbelhäusern: Richten Sie Ihr Schlafzimmer neu ein! Nur bei IKEA hieß das 2005: Träum Dein Schlafzimmer ein! allerdings 2009: Fühl Dich wohl in Deinem Schlafzimmer. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 14

15 Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 15

16 Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 16

17 Was ist schwieriger: Eine führende Marke zu werden oder zu bleiben? Sicherlich letzteres. Die Westfälische Provinzial ist nicht nur die No. 1 in Westfalen. Sie ist eine führende Marke im gesamten Versicherungswesen. Das aus gutem Grund. Die Westfälische Provinzial ist eine der wenigen Versicherungen mit einem klaren Markenbild. Im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern, die in einer am veröffentlichten Studie von den Versicherungsnehmern als austauschbar und ohne Profil gewertet wurden*. *aktuelle Studie des Beratungsunternehmens 67rockwell in Hamburg, bei der 23 Versicherungsmarken in mehr als 5000 Probandenbefragungen beurteilt wurden; die Befragung zeigt vor allem die hohe Austauschbarkeit von Versicherungsmarken, die kaum voneinander zu unterscheiden sind Der Schutzengel als Key Visual, die Farbe Grün, das durchgängige Corporate Design der Geschäftsstellen, der Claim: das sind die Faktoren, die zum Erfolg geführt haben. Bis heute. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 17

18 Die Provinzial ist auch 2009 die starke Versicherungsmarke, fest verankert in den Köpfen der Menschen Werte einer starken Marke vereinfachte Darstellung Spontane Bekanntheit Relevant Set First Choice Werte % 62% 17% Rang in Westfalen Quelle: ICON, 2009 Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 18

19 Ohne Worte: Führende Marken erkennt man auf den ersten Blick anhand der Formsprache. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 19

20 Die Formsprache der Provinzial ist markenorientiert und mit hohem Wiedererkennungswert Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 20

21 an allen Kundenkontaktpunkten. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 21

22 Vier formale Eckpfeiler stützen zunächst die Markenkommunikation der Provinzial. Das Logo ist weithin sichtbares Markenzeichen bei allen Kundenkontaktpunkten. Der Schutzengel als sympathisches Keyvisual steht für emotionale Nähe. Der Claim Immer da immer nah transportiert das Markenversprechen. Die Farbe Grün dominiert heute in allen Medien und unterstützt das starke Verweispotential der Kommunikation auf die Provinzial. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 22

23 Der Schutzengel prägt die Bilderwelt der Provinzial und sorgt für Alleinstellung im Wettbewerbsumfeld. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 23

24 in 106 Orten in Westfalen auf über Plakatflächen. Nahe bei den Menschen. Aber auch in TV, Funk, Online, halt in allen Medien Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 24

25 Führende Marken arbeiten häufig mit zwei dominanten Farben. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 25

26 Führende Marken erinnert man aufs Stichwort. Geiz... ist geil - Saturn meins - ebay Brille... Fielmann Vorsprung... durch Technik - Audi Quadratisch,... praktisch, gut - Ritter Sport Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 26

27 Claims fassen die Markepositionierung sprachlich oft eindeutig zusammen, aber wie ist es mit der Marken- oder Produktsprache? Der ultimative All-in-One-Computer. Jetzt mit dem ultimativen Display. Das Gefühl, wenn alles perfekt ist. Die Limousine. Verwöhnen Sie sich und erleben Sie -Hotels von der schönsten Seite. Bequemer geht ein wenig Luxus nicht. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 27

28 Erkennen Sie hier die Marke bzw. das Unternehmen? Haben Sie ein Gefühl? Vorsorgen, ohne den Gürtel enger zu schnallen. Später mehr Geld, heute auf nichts verzichten. abgesichert: Jetzt informieren und Chancen für später sichern. individuell: Unsere Vorsorgelösungen orientieren sich an Ihren Zielen und Wünschen. gefördert: Profitieren Sie von den umfangreichen staatlichen Fördermöglichkeiten. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 28

29 Formal stark, bildlich gut, aber sprachlich? Um vorne zu bleiben, muss man ständig voran gehen. Die No. 1 zu bleiben - das bedeutet, alle sich bietenden Faktoren einzusetzen, um sich klar zu profilieren und vom Wettbewerb abzugrenzen. Es gibt einen Bereich, in dem sich die Westfälische Provinzial noch stärker als Marke ausdrücken kann: Die Sprache. Das heißt: von der Tonality, die im Markensteuerrad grob umrissen wird, hin zu einer eindeutigeren (uniquen) Markensprache. Es geht darum, im Verbalen das zu schaffen, was im Visuellen bereits etabliert wurde: für die Traditionsmarke Westfälische Provinzial die Markenwerte in eine Markensprache zu übertragen. Ziel ist erstens ein noch klareres Bild der Provinzial zu schaffen und zweitens erneut einen wesentlichen Beitrag zur Kundenzufriedenheit zu leisten. Dadurch ergibt sich eine erneute Verbesserung der qualitativen und quantitativen Erfolgsgrößen im Wettbewerb. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 29

30 So spricht (nur) die Westfälische Provinzial? Die gute Nachricht ist: Ja, diese Sprache gibt es. Sie werden sich fragen: Kann man die Sprache eines Unternehmens, das seit 280 Jahren mit seinen Kunden spricht, so präzise zu fassen, dass die Sprache Marken bildend ist? Ja, man kann (und sollten es versuchen). Jede und jeder in der Zentrale, jede und jeder in den Geschäftsstellen. In allen Medien. Für alle Inhalte. Es gibt einen klaren Weg zu dieser Sprache. Es gibt die Möglichkeit, dass die Versicherungsnehmer am Ende des Prozesses sagen: Das ist typisch. So spricht (nur) die Westfälische Provinzial. Wir zeigen Ihnen den Weg dahin. Und natürlich können Sie lesen, wie (wohltuend) anders als der Wettbewerb, als zum Beispiel die Allianz und die LVM, die Westfälische Provinzial spricht. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 30

31 Aber wie? Sie werden sehen: Wir sprechen bereits so. Nur: Wir schreiben noch nicht so. Aber bald. Der Weg ist klar. Die Westfälische Provinzial will ihn gehen und damit voran gehen und ihren Marken-Vorsprung ausbauen. Ausgangspunkt ist das Markensteuerrad: Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 31

32 Das Markensteuerrad als Ausgangspunkt der Markenführung. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 32

33 Die Marke Provinzial wird mit vielen Eigenschaften in Verbindung gebracht. spricht die Sprache der Kunden menschlich nah überall schnell erreichbar bodenständig in der Region verwurzelt Nähe besteht seit 280 Jahren seriös verlässlich lange Tradition lange Erfahrung große Beratungskompetenz partnerschaftlich Immer da, immer nah. Schutzengel umfassende, unkomplizierte, schnelle Schadensregulierung Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 33 grün zuverlässiger Partner

34 Der visuelle Auftritt sagt Nähe. Der visuelle Markenauftritt setzt den zentralen Markenwert Nähe um: in Color-Code, Schlüsselbild (Schutzengel), Bildwelt (Fotostil) und Logo. Der sprachliche Auftritt setzt den zentralen Markenwert im Slogan um (Immer da, immer nah.) In der Sprachfassung der Texte wird der Markenwert Nähe oft nicht adäquat transportiert. Einige aktuelle Texte wurden in der Marktforschung von Kunden als unpersönlich und bürokratisch beurteilt. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 34

35 Der visuelle Auftritt sagt Nähe. Die Sprache sagt das oft nicht. Das wird von Kunden als Bruch erlebt. Broschüre BasisRente*: Im Todesfall erhalten Ehegatten oder kindergeldberechtigte Kinder eine Hinterbliebenenrente aus der Beitragsrückgewähr. Alternativ ist auch der Einschluss einer individuell gestaltbaren Ehegatten-Zusatzversicherung (ERZ) möglich. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 35

36 Aktuelle schlechte Texte aus der Kundenkommunikation und deren Beurteilung durch Kunden. Anschreiben Herbstaktion Betreffzeile: Damit Ihr Fahrspaß nie aufhört: Die Autoversicherung der Provinzial! Kommentar: Da sieht man es ja, die wollen wieder nur was verkaufen. Anschreiben Gebäudeschutzversicherung Copytext: Als Marktführer in Westfalen möchten wir Ihnen bei der Erfüllung Ihres Wunsches nach Sicherheit gerne helfen. Kommentar: Machtdemonstration Flyer BasisRente Störer auf Titel: Jetzt mit Todesfallschutz Kommentar: Freiwillig keine Auseinandersetzung mit dem Flyer! Anschreiben Kündigung Betreffzeile: Kündigungsbest. ohne Rückgewinn. Bei abw. SF-Kl. Kommentar: Was soll das denn??? (Quelle: Market easy, Rezeptionsanalyse, Seite 20 ff) Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 36

37 Traditionsmarke Westfälische Provinzial: Die Ziele der Corporate Language. Das Markenbild der Westfälischen Provinzial sprachlich schärfen Die Wünsche der Kunden nach Verständlichkeit und Transparenz ernst nehmen, die Kundenzufriedenheit steigern Sprache als wichtige Erlebnis-Dimension der Marke nutzen Die Corporate Language schärft die Markenidentität. Werden die kommunikativen Maßnahmen optimiert, verbessern sich qualitative wie quantitative Erfolgsgrößen. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 37

38 Die Corporate Language der Westfälischen Provinzial. Die im Markensteuerrad verankerte Tonalität wird präziser gefasst. Die Markenwerte werden in Sprachwerte übersetzt. Aus Tonalität wird eine konkrete Markensprache. Partner-Sprache Faktisch-abermenschlich-Sprache Kompetenz Regionalität Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 38 Westfälisch-kurz-und-bündig-Sprache

39 Die 3 Markenwerte und ihre sprachliche Umsetzung. Nähe (emotional) übersetzt in Partner-Sprache Heißt: freundlich und positiv sein Dialog aufbauen, respektvoll auf Augenhöhe bleiben Kontakt halten, ohne sich aufzudrängen Entscheidungsfreiheit lassen und Alternativen bieten Heißt nicht: gefühlsduselig kumpelhaft flapsig umgangssprachlich Angst-Appelle Regionalität übersetzt in Westfälisch-kurz-undbündig-Sprache Heißt: sagen, wie es ist bodenständig bleiben auf den Punkt kommen realistische Fakten nennen, dabei auf dem Teppich bleiben kurze Sätze bilden, gern Subjekt, Prädikat, Objekt Heißt nicht: westfälische Redensarten Superlative Ausrufungszeichen Kompetenz übersetzt in Faktisch-aber menschlich-sprache Heißt: Inhalte verständlich machen Fachbegriffe erklären wenig Fragen stellen Englisch und Denglisch, nur wenn zeitgemäß Heißt nicht: Fachchinesisch Füllwörter (eigentlich, irgendwie) Modalverben (könnten, würden, müssten) Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 39

40 Die WPV-Sprach-Färbung seriös-nah. In Abgrenzung zu Texten des LVM und der Allianz. LVM: Westfälische Provinzial: Allianz: Kompetent, erfahren, groß. Die LVM Versicherungen sind immer eine gute Wahl. Bedarfsgerechte Betreuung braucht fachkundige Beratung. Eine Versicherung muss da sein, wenn man sie braucht. Deshalb finden Sie uns überall in Westfalen. Das ist gerade im Notfall wichtig. Die Allianz Lebensversicherungs-AG begleitet ihre Kunden seit über 80 Jahren. Dabei steht sie mit ihrer Erfahrung bei mehr als 8 Millionen Kunden für Zuverlässigkeit und Vertrauen. Sprachliche Färbung: seriös-emotionslos Sprachliche Färbung: seriös-nah Sprachliche Färbung: seriös-distanziert Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 40

41 Die WPV-Sprach-Färbung partnerschaftlich. In Abgrenzung zu Texten der LVM und der Allianz. LVM: Westfälische Provinzial: Allianz: Damit Sie sich schnell und komfortabel mit uns in Verbindung setzen können, bieten wir Ihnen umfangreiche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme. Wenn Sie Rat brauchen, finden Sie immer ein offenes Ohr. Kommen Sie vorbei oder rufen Sie an. In der Geschäftsstelle vor Ort oder beim Kundenservice in Münster unter 0251/2190. Wenn Sie ganz genau wissen möchten, welche Police für Sie oder Ihr Familienmitglied geeignet ist und von welchen Extras Sie profitieren können, fragen Sie den kompetenten Allianz Fachmann. Er berät auch Sie kostenlos und unverbindlich. Sprachliche Färbung: amtlich-distanziert Sprachliche Färbung: partnerschaftlich Sprachliche Färbung: pseudo-partnerschaftlich Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 41

42 Die WPV-Sprach-Färbung faktisch-aber-menschlich. In Abgrenzung zu Texten der LVM und der Allianz LVM: Westfälische Provinzial: Allianz: Bei berechtigten Ansprüchen übernimmt Ihre LVM- Privathaftpflicht den Schaden. Wir nehmen den Fall auf, und erfahrungsgemäß wird der Schaden innerhalb weniger Tage beglichen. Wenn etwas passiert ist, reagieren wir sofort. Sie bekommen noch am gleichen Tag einen ersten Schadenausgleich. Damit die Wiedergutmachung bei Personen-, Sach- oder Vermögensschäden schnellstmöglich funktioniert, gibt es die Leistungen der Privat- Haftpflichtversicherung der Allianz. Sprachliche Färbung: halbherziges Service- Deutsch Sprachliche Färbung: faktisch-aber-menschlich Sprachliche Färbung: reines Versicherungsdeutsch Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 42

43 Die CL in der Praxis. Alt versus neu: im Anschreiben Wohngebäudeversicherung. vorher: Seit Jahren kennen Sie uns als zuverlässigen und leistungsstarken Partner bei der Absicherung Ihres Wohngebäudes. Ihr Versicherungsvertrag schützt Sie vor finanziellen Einbußen und wir sind für Sie da, wenn ein Schaden an Ihrem Gebäude entsteht. nachher: Wind und Wetter, Feuer und Wasser, Sturm und Hagel. Das alles braucht Ihnen keine Sorgen zu machen. Schließlich ist Ihr Wohngebäude gut abgesichert: Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Wohngebäudeversicherung einspringt, wenn ein Schaden entstehen sollte. Hand drauf. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 43

44 Die CL in der Praxis. Alt versus neu: im Flyer KFZ-Versicherungen. vorher: Sie können sich bei uns diesen Vergleichsstress sparen: Mit dem sogenannten Leistungsupddate erhält jeder Kunde automatisch jetzt und in der Zukunft jede Leistungsverbesserung. So genießen Sie mit Sicherheit immer den besten und aktuellsten Schutz. nachher: Die eine Möglichkeit ist: genau vergleichen. Das kostet Zeit. Die andere Möglichkeit ist: gleich eine Versicherung abschließen, die vom Prinzip her schlau ist. Eine Versicherung, deren Leistungen regelmäßig verbessert werden. Damit Sie sich darauf verlassen können, dass Ihr Versicherungsschutz immer auf dem neuesten Stand ist. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 44

45 Die CL in der Praxis. Alt versus neu: im Flyer Vorsorge. vorher: Jährliche Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente, im Leistungsfall ab 50% Invalidität, durch Beteiligung an den von uns erwirtschafteten Überschüssen. nachher:... So bekommen Sie zum Beispiel schon bei 50% Berufsunfähigkeit die komplette Rente, und die steigt sogar von Jahr zu Jahr an. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 45

46 Die CL in der Praxis. Alt versus neu: im Anschreiben PrämienRente Plus. vorher: Guten Tag, sehr geehrte/r Herr/Frau Mustermann, vielen Dank für Ihr Interesse an der PrämienRentePlus. Heute erhalten Sie von uns Ihren persönlichen Vorschlag, den wir nach Ihren Angaben und Wünschen zusammengestellt haben. nachher: Guten Tag Frau/Herr Mustermann, bei unserem letzten Treffen haben wir uns über Ihre Altersvorsorge und die RiesterRente Plus unterhalten. Wir haben Ihnen einen handfesten Vorschlag ausgearbeitet. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 46

47 Die CL in der Praxis. Alt versus neu: in Stellenanzeigen. vorher: Die Provinzial NordWest Versicherungsgruppe ist der zweitgrößte öffentliche Versicherer Deutschlands. Wir betreuen rund drei Millionen Kunden in Westfalen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg- Vorpommern und Hamburg. Das Unternehmen ist 2005 aus der Provinzial Nord und der Westfälischen Provinzial hervorgegangen, die als traditionsreiche Schaden- und Unfallversicherer mit lokaler Marktverantwortung weiterhin tätig sind. nachher: Ein erfolgreiches Team: Die Provinzial NordWest Versicherungsgruppe vereint die Provinzial Nord und die Westfälische Provinzial unter einem Dach. Damit ist sie eine der größten öffentlichen Versicherungen in Deutschland. Und als Arbeitgeber Sprache für die Provinzial / Thomas eine Langer / 11_2009 sichere / Seite 47 Adresse, um persönliche Fähigkeiten weiterzuentwickeln und die Karriere voranzutreiben.

48 Die CL in der Praxis. Alt versus neu: im Flyer Rente. vorher: Ihnen besteht die Möglichkeit der Kapitalentnahme Ihres angesparten Guthabens für den Kauf von Wohneigentum während der Beitragsphase. nachher: Sie können jederzeit Geld entnehmen, zum Beispiel um ein Haus zu kaufen. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 48

49 Fazit: Corporate Language ist ein wichtiger Baustein im Rahmen der Markenführung. Konsequent um- und eingesetzt ist sie ein wichtiges Signal für die Kunden, um eine Marke besser zu verstehen und im Gedächtnis zu verankern. Das Vorstellungsbild wird klarer, die Marke stärker. Ob ein einheitlicher Sprachauftritt realisierbar ist, hängt von den internen Bedingungen eines Unternehmens ab; ob eine Sprache auch differenzierende Funktionen gegenüber Wettbewerbern ausüben kann, von der Markenwurzel, der gewünschten Prägnanz und Eigenständigkeit. Das erfordert Mut. Ob dieser Mut von den Kunden belohnt wird, sollte man durch Tests vorher klären. Denn dies hängt ab vom gesellschaftlichen Kontext (Geiz ist Geil), Trends und der Firmen- bzw. Produkthistorie und -kategorie. Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 49

50 Sprache für die Provinzial / Thomas Langer / 11_2009 / Seite 50 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr

Machen Sie eine unverwechselbare Figur!

Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Wie Sie und Ihr Unternehmen mit Corporate Design mehr Erfolg haben. 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Corporate Design bezeichnet das gesamte visuelle Erscheinungsbild

Mehr

Das MarkenInterview. Befragen Sie Ihre Marke und erkennen Sie die aktuellen Stärken und Schwächen. Im Herzen sind wir Schatzsucher

Das MarkenInterview. Befragen Sie Ihre Marke und erkennen Sie die aktuellen Stärken und Schwächen. Im Herzen sind wir Schatzsucher CORPORATE BRAND SOLUTIONS Das MarkenInterview Befragen Sie Ihre Marke und erkennen Sie die aktuellen Stärken und Schwächen Im Herzen sind wir Schatzsucher 2 Das MarkenInterview Das MarkenInterview 5 mal

Mehr

Beständig und vertrauenswürdig: Warum eine einheitliche Corporate Identity so wichtig ist

Beständig und vertrauenswürdig: Warum eine einheitliche Corporate Identity so wichtig ist Beständig und vertrauenswürdig: Warum eine einheitliche Corporate Identity so wichtig ist Eine einheitliche Corporate Identity (CI) ist ein Schlüssel zum Unternehmenserfolg. In diesem Artikel erfahren

Mehr

MARKREKOM/WS CreativeConsulting

MARKREKOM/WS CreativeConsulting Beratung und Kreation für Marketing und Kommunikation Wolfgang Schickler Dipl.-Volksw. / Texter KAH Sommerland 37 D-24576 Bad Bramstedt Fon: +49 (0) 41 92-8 53 29 Fax: +49 (0) 41 92-89 97 54 Mob +49 (0)

Mehr

MARKETING / VERKAUF. Marketing für Schreiner / Christian Roth 1

MARKETING / VERKAUF. Marketing für Schreiner / Christian Roth 1 MARKETING / VERKAUF 1 Inhalte Was ist Marketing? Der Marketing-Mix Was ist Werbung? Marktforschung Der Schreiner Ihr Macher Kommunikationskonzept 2 Was ist Marketing? Das ist einfachstes Marketing 3 DAS

Mehr

Hier steht die Headline. Hier steht die Subline.

Hier steht die Headline. Hier steht die Subline. www.idenko.de info@idenko.de Hier steht die Headline. Hier steht die Subline. 29.01.2010 Projekt IDE 100 Projektbeschreibung 02.2010 Seite 2/5 Basler Basler Versicherungs-Gruppe Aufgabe: Der Deregulierung

Mehr

Haare erhalten. Lebensqualität bewahren.

Haare erhalten. Lebensqualität bewahren. CASE 01.2014 Haare erhalten. Lebensqualität bewahren. Launch der Life Science Marke DigniLife www.bartenbach.de Der Kunde / Die Zielgruppe Die Aufgabe Sysmex Europe ist eine hundertprozentige Tochter der

Mehr

Farbe bekennen: Die neue Welt der Skandia

Farbe bekennen: Die neue Welt der Skandia INVESTMENT Farbe bekennen: Die neue Welt der Skandia Qualitäts-Investment kann sich sehen lassen 2 Farbe bekennen: Die neue Welt der Skandia Warum ein neues Erscheinungsbild? Wie sieht der neue Auftritt

Mehr

Gewerbebetriebe. Alles Gute für Unternehmer: Versicherungen, Vorsorge, Finanzen

Gewerbebetriebe. Alles Gute für Unternehmer: Versicherungen, Vorsorge, Finanzen Gewerbebetriebe Alles Gute für Unternehmer: Versicherungen, Vorsorge, Finanzen Vertrauen Sie Ihren Betrieb Spezialisten an Wir geben dem Mittelstand rundum Sicherheit Als Unternehmer wissen Sie, wie wichtig

Mehr

[ ] corporate identity. ...sich und sein eigenes Unternehmen kennenlernen! In Anlehnung an das Buch von Annja Weinberger

[ ] corporate identity. ...sich und sein eigenes Unternehmen kennenlernen! In Anlehnung an das Buch von Annja Weinberger corporate identity...sich und sein eigenes Unternehmen kennenlernen! In Anlehnung an das Buch von Annja Weinberger Wie profitieren kleine Unternehmen von bewusst gesteuerter Corporate Identity? Mit einer

Mehr

Machen Sie eine unverwechselbare Figur!

Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Machen Sie eine unverwechselbare Figur! (Mehr) Erfolg mit Coroporate Design 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die häufig die Begriffe Corporate Identity (CD)

Mehr

Information für Mieter. Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg

Information für Mieter. Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg Information für Mieter Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg Guter Service, wann immer Sie ihn brauchen. Mit einem dichten Netz von 500 Geschäftsstellen sowie den Sparkassen

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg Kategorie Finanzdienstleistung Kunde: DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main Agentur: Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH, Hamburg Deka Investmentfonds WÜNSCHE Die Marketing-Situation Nach dem Börsenboom

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistungen

Kategorie Finanzdienstleistungen Kategorie Finanzdienstleistungen Kunde ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf Verantwortlich: David Stachon, Leitung Marketing Andrea Hoelken, Leitung Marketing ERGO Ulrike Jochum, Leitung Markenführung

Mehr

Neuer Markenauftritt. Zeiten ändern sich die VBL auch.

Neuer Markenauftritt. Zeiten ändern sich die VBL auch. Neuer Markenauftritt. Zeiten ändern sich die VBL auch. Unser neuer zeitgemäßer Markenauftritt kann sich sehen lassen. Klares Erscheinungsbild. Nah am Kunden. Einfach zu verstehen. Diese Leitlinien werden

Mehr

ursula paulick kommunikation 3 Zeigen Sie Gesicht! Wissenswertes zum Thema Corporate Design

ursula paulick kommunikation 3 Zeigen Sie Gesicht! Wissenswertes zum Thema Corporate Design Zeigen Sie Gesicht! Wissenswertes zum Thema Corporate Design 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Corporate Design bezeichnet das gesamte visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens nach innen und

Mehr

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt Die Kunst zu werben! Frei nach dem Motto: Aus Ideen werden Strukturen - 25 Jahre Erfahrung im Bereich Werbung und Marketing, (Direktmarketing) - spezialisiert auf verkaufsorientierte und - praxisnahe Werbung

Mehr

Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung

Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung www.ssbc.de Markenführung im Mittelstand Wie Sie durch stringente Design- und Kommunikationsmaßnahmen ihre Marke

Mehr

APRIL Deutschland Ihr starker Partner

APRIL Deutschland Ihr starker Partner APRIL Deutschland Ihr starker Partner APRIL Deutschland Ihr starker Partner Kompetente Lösungen für Ihren Erfolg Wer national oder international nach innovativen Dienstleistungen in den Bereichen Outsourcing

Mehr

ILFT ILFT. BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. EGO Young. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute

ILFT ILFT. BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. EGO Young. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute ILFT ILFT BEIM ERFOLGREICHEN START. Der günstige Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute EGO Young www.hdi.de/berufsunfaehigkeit Für mich ist klar: Ich sichere

Mehr

Helden des Alltags. NÜRNBERGER Ihre individuelle Vorsorge

Helden des Alltags. NÜRNBERGER Ihre individuelle Vorsorge Versicherungsschutz für THW-Helfer NÜRNBERGER Ihre individuelle Vorsorge Helden des Alltags. Als THW-Helfer engagieren Sie sich freiwillig und unentgeltlich für alle, die in Notsituationen geraten. Profitieren

Mehr

Ich will ein Hausmittel gegen Feuer am Dach. Die Wohngebäude-Police OPTIMAL.

Ich will ein Hausmittel gegen Feuer am Dach. Die Wohngebäude-Police OPTIMAL. Ich will ein Hausmittel gegen Feuer am Dach. Die Wohngebäude-Police OPTIMAL. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Markus und Katharina Oberndorf Landshut Optimaler Schutz für unser Haus. Wohngebäude-Police OPTIMAL

Mehr

Zum mitnehmen. 2009. Markenführung. Auf den Punkt. Alles drin. Bunt. Echt. Namics.

Zum mitnehmen. 2009. Markenführung. Auf den Punkt. Alles drin. Bunt. Echt. Namics. Zum mitnehmen. 2009. Markenführung. Auf den Punkt. Alles drin. Bunt. Echt. Namics. Was ist Markenführung? Unter Markenführung, oder Markenmanagement (engl.: Brand Management) versteht man die Entwicklung

Mehr

INSPIRIEREN GEWINNEN BEGEISTERN

INSPIRIEREN GEWINNEN BEGEISTERN INSPIRIEREN GEWINNEN BEGEISTERN INSPIRIEREN GEWINNEN BEGEISTERN Unser Konzept für mehr Verkaufswirkung in den Medien Für regionale Marken ist es essenziell, mit Kreativität neue Kunden zu inspirieren,

Mehr

Das neue Corporate Design der Commerzbank

Das neue Corporate Design der Commerzbank Das neue Corporate Design der Commerzbank Ein Interview mit Thomas Klein von MetaDesign Ein Blick hinter die Kulissen von Redesign- Prozessen ist stets spannend, insbesondere wenn es um Traditionsmarken

Mehr

ENTWICKLUNGSSCHRITTE. 2009 Dieter Müller zum Hotelier des Jahres gewählt Start der Motel One Qualitätsoffensive im Rahmen des Kick Off.

ENTWICKLUNGSSCHRITTE. 2009 Dieter Müller zum Hotelier des Jahres gewählt Start der Motel One Qualitätsoffensive im Rahmen des Kick Off. Marken in der Hotellerie am Beispiel Motel One ENTWICKLUNGSSCHRITTE 2000 Idee Low Budget Hotels, Eröffnung des ersten Hotels in Offenbach 2002 Verkauf der Astron Hotels an den spanischen NH Konzern 2004

Mehr

Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen. Wege der Versorgung

Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen. Wege der Versorgung Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen Wege der Versorgung Wovon werden Sie im Alter leben? Das Zukunftsproblem der gesetzlichen Rente hat im Wesentlichen 2 Ursachen: Immer

Mehr

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr!

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Private Altersvorsorge mit Riester-Förderung Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Damit Sie die maximale Riester-Förderung erhalten! Wer riestert, hat mehr im Alter Wenn Sie Ihren Lebensstandard im Alter

Mehr

IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER.

IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER. IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER. LASSEN SIE UNS GEMEINSAM EINEN BESONDEREN DARAUS MACHEN. WEIL DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT! ERZEUGEN SIE AUFMERKSAMKEIT BEIM...

Mehr

Wer gut aussieht, hat es leichter im Leben

Wer gut aussieht, hat es leichter im Leben Wer gut aussieht, hat es leichter im Leben Die Bedeutung einer einheitlichen Unternehmenskommunikation wird im Autohandel vielfach unterschätzt. Dabei ist sie Leitbild und Identifikation für Ihre Mitarbeiter,

Mehr

Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung. Immer da, immer nah.

Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung. Immer da, immer nah. Betriebliche Altersversorgung Gesellschafter-Geschäftsführer Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung Immer da, immer nah. Gestalten Sie Ihre Versorgung Ausgangspunkt für

Mehr

Corporate Design - Gestaltungselemente. 14. April 2015, Internationale Saarmesse

Corporate Design - Gestaltungselemente. 14. April 2015, Internationale Saarmesse Corporate Design - Gestaltungselemente 14. April 2015, Internationale Saarmesse Was bisher geschah Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfügte bisher nicht über ein eigenes Corporate Design, sondern verwendete

Mehr

Betriebsrente kann so einfach sein

Betriebsrente kann so einfach sein Betriebsrente kann so einfach sein Profitieren Sie als Arbeitgeber von einer Direktversicherung münchener verein partner der versorgungswerke Handwerk. In besten Händen. Was macht einen Arbeitgeber attraktiv?

Mehr

Kleider machen Leute. effeff, 1936 als Werkstatt für. Neues Erscheinungsbild für ASSA ABLOY Sicherheitstechnik

Kleider machen Leute. effeff, 1936 als Werkstatt für. Neues Erscheinungsbild für ASSA ABLOY Sicherheitstechnik ASSA ABLOY is the global leader in door opening solutions, dedicated to satisfying end-user needs for security, safety and convenience IKON, hervorgegangen aus der 1926 gegründeten ZEISS IKON AG, ist in

Mehr

ILFT Ihr Einkommen zu schützen.

ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Erwerbsunfähigkeitsversicherung EGO Basic betrieblicher Schutz www.hdi.de ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Einkommensschutz mit Hilfe des Chefs. Es steht außer Frage: Ihr Einkommen ist die Basis, die Ihrem

Mehr

Wissenswertes über Corporate Design (CD)

Wissenswertes über Corporate Design (CD) Atelier Reichenbach Visuelle Gestaltung 043 466 80 30 www.atelierreichenbach.ch Wissenswertes über Design (CD) 1 Was ist Design? 2 Wozu braucht es Design? 3 Grunbestandteile eines Designs 4 Vorgehensweise

Mehr

CMC Markets Begleitforschung 2006

CMC Markets Begleitforschung 2006 CMC Markets Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: Erwachsene 20-9 Jahre, Seher von n-tv Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

Münchener Verein Unternehmenspräsentation

Münchener Verein Unternehmenspräsentation Münchener Verein Der Münchener Verein auf einen Blick Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer Versicherer 750 Mitarbeiter/innen im Innendienst,

Mehr

> Wie man aus einem Unternehmen oder Produkt eine wettbewerbsfähige Marke schafft.

> Wie man aus einem Unternehmen oder Produkt eine wettbewerbsfähige Marke schafft. > Wie man aus einem Unternehmen oder Produkt eine wettbewerbsfähige Marke schafft. Um sich in der Flut von Werbemaßnahmen und Information durchzusetzen, ist ein konsequentes Auftreten notwendig. Haltungen

Mehr

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis.

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die Eröffnung der Arztpraxis. einer Logo und Marke Ansprache Patienten und Sorgen Sie dafür, dass man Sie kennt. Viele Dinge sind zu erledigen, bevor eine Arztpraxis

Mehr

Praxismarketing und Kommunikation. Okt. 2014

Praxismarketing und Kommunikation. Okt. 2014 Praxismarketing und Kommunikation 1 Kommunikation gut geplant ist halb gewonnen 2 Warum ist professionelle Kommunikationsarbeit so wichtig? Kommunikationswettbewerb nimmt auch bei Ärzten zu. Gesetzeslage

Mehr

LOW BUGDET WERBUNG mit AHA Effekt

LOW BUGDET WERBUNG mit AHA Effekt LOW BUGDET WERBUNG mit AHA Effekt Quelle: http://kmu.telekom.at/newsinfo/ Kapitel 1: Kapitel 2: Kapitel 3: Kapitel 4: Kapitel 5: Low-Budget-Werbung - mit AHA-Effekt! Sechs goldene Werbetipps fürs kleine

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEIT COMFORT-BUZ PLUS DIE KOMFORTABLE

BERUFSUNFÄHIGKEIT COMFORT-BUZ PLUS DIE KOMFORTABLE BERUFSUNFÄHIGKEIT COMFORT-BUZ PLUS DIE KOMFORTABLE ES GIBT 1000 GUTE GRÜNDE. DIE BESTEN DAVON FINDEN SIE HIER. Sie wissen, worauf es ankommt. Das beweist Ihr Interesse an einer Berufsunfähigkeitsabsicherung.

Mehr

Dialog Marketing 2012. Peter Strauch

Dialog Marketing 2012. Peter Strauch Dialog Marketing 2012 Peter Strauch Die mediale Umwelt von heute ist zu komplex 3,6 Mio. TV-Spots 3,0 Mio. Radio Spots 19,3 Mrd. Werbesendungen 4,2 Mrd. Suchanfragen Kunde 454.000 Zeitschriftenanzeigen

Mehr

Sie wissen es selbst am besten, was alles für eine starke Marke wichtig ist, um begehrt und einzigartig zu sein.

Sie wissen es selbst am besten, was alles für eine starke Marke wichtig ist, um begehrt und einzigartig zu sein. pearls. pearls Sie wissen es selbst am besten, was alles für eine starke Marke wichtig ist, um begehrt und einzigartig zu sein. brand identity Gestatten Sie, dass wir uns kurz vorstellen. Knopp. Unternehmen

Mehr

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ!

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BE PART OF IT DentalMediale Kommunikation SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BLOG SETZEN SIE THEMEN

Mehr

FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH

FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH Kategorie KONSUMGÜTER Food FISHERMAN S FRIEND: SIND SIE ZU STARK, BIST DU ZU SCHWACH Kunde: Importhaus K. H. Wilms GmbH & Co., Taunusstein Agentur: Springer & Jacoby Werbeagentur GmbH, Hamburg Die Marketing-

Mehr

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen www.campusmap.de // Seite 02. 03 Versicherungsschutz für junge Leute einfach und effektiv. Wie ein Regenschirm. www.campusmap.de

Mehr

SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie.

SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie. Immer da, immer nah. KontoSchutz für SparkassenCard Plus: Sicherheit für Sie und Ihre Familie. S Vorsorge KontoSchutz für SparkassenCard Plus Warum ist die Absicherung sinnvoll? Mit der SparkassenCard

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ SICHERN SIE IHRE ARBEITSKRAFT FINANZIELL AB BESTE ABSICHERUNG ZU TOP-KONDITIONEN DAS VÖLLIG UNTERSCHÄTZTE RISIKO BERUFSUNFÄHIGKEIT KANN JEDEN TREFFEN! In Deutschland wird heute

Mehr

Kategorie Dienstleistungen

Kategorie Dienstleistungen Kategorie Dienstleistungen Kunde HanseNet Telekommunikation, Hamburg Verantwortlich: Michele Novelli, Direktor Marketing Jessica Peppel-Schulz, Bereichsleiterin Marketing Privatkunden & Werbung Thomas

Mehr

DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk

DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk 2 WWK PremiumRisk Auf diese Lösung haben Sie gewartet. Die Ablebensversicherung WWK PremiumRisk vereint viele Highlights unter einem Dach.

Mehr

4. Wie wir zeigen, wer wir sind: Instrumente der CI

4. Wie wir zeigen, wer wir sind: Instrumente der CI 4. Wie wir zeigen, wer wir sind: Instrumente der CI Hat Ihr Verein ein klares Selbstbild, können Sie es nach außen tragen und ein positives Image schaffen: durch die Kommunikation (Corporate Communication),

Mehr

Stiftung. Kommunikation. Grundlage Ihres unternehmerischen Erfolges. malte schumacher. 24. September 2013. Strategien und Kommunikation

Stiftung. Kommunikation. Grundlage Ihres unternehmerischen Erfolges. malte schumacher. 24. September 2013. Strategien und Kommunikation malte schumacher Strategien und Kommunikation Agentur für Corporate Design und Kommunikation Kommunikation Stiftung Grundlage Ihres unternehmerischen Erfolges 24. September 2013 Wie komme

Mehr

Ihre Experten Marketing

Ihre Experten Marketing denkt, kann geradeaus kommunizieren (Tobias Bremshey) Ihre Experten Marketing Nur wer um die Ecke rund um das Thema Work Team Ein engagiertes Team aus Marketingfachleuten, Werbetextern, PR-Profis, Grafikern

Mehr

PLEX ist eine unabhängige, inhabergeführte Agentur für Corporate Identity und Design in Berlin.

PLEX ist eine unabhängige, inhabergeführte Agentur für Corporate Identity und Design in Berlin. PLEX ist eine unabhängige, inhabergeführte Agentur für Corporate Identity und Design in Berlin. Wir entwickeln und realisieren für unsere n Strategien und Design zur Positionierung ihres Unternehmens und

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

B Ä K O G R U O R D P P E N. Vorsprung. Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice

B Ä K O G R U O R D P P E N. Vorsprung. Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice B Ä K O G R U P P E N O R D Vorsprung Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice Profitieren Sie vom BÄKO Finanz- und Versicherungsservice > Welchen Versicherungsschutz

Mehr

Strategie ist, die richtigen Dinge zu tun... 21 Die Was-zählt-Falle... 21

Strategie ist, die richtigen Dinge zu tun... 21 Die Was-zählt-Falle... 21 INHALT Einleitung........................................ 13 Prolog............................................ 17 1. Strategie..................................... 21 Strategie ist, die richtigen Dinge

Mehr

Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing

Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing» Ein Ziel des Corporate Designs ist es, den Erfolg eines Unternehmens, einer Marke, einer Institution langfristig zu sichern und zu steigern.»

Mehr

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen. Bei der stetig wachsenden Zahl von Konkurrenten wird ein kundenorientiertes Marketing immer wichtiger, um zielgerichtet auf spezifische Zielgruppen einzugehen. Der Trick besteht darin, eine Sehnsucht zu

Mehr

PRODUKTE DER STRATEGIEENTWICKLUNG MARKENSTRATEGIE UND MARKENMANAGEMENT

PRODUKTE DER STRATEGIEENTWICKLUNG MARKENSTRATEGIE UND MARKENMANAGEMENT PRODUKTE DER STRATEGIEENTWICKLUNG MARKENSTRATEGIE UND MARKENMANAGEMENT MANAGEMENT CONSULTANTS FÜR STRATEGIE UND PERSONAL Seit 1996 unterstützen wir unsere Kunden weltweit, ihre Unternehmensziele in den

Mehr

Jetzt stimmen bei Energie 360 Auftritt und Sein überein

Jetzt stimmen bei Energie 360 Auftritt und Sein überein Medienmitteilung vom 13. August 2015 Jetzt stimmen bei Energie 360 Auftritt und Sein überein Energie 360 macht die eigene Entwicklung zum modernen und innovativen Energieversorger sichtbar. Das Unternehmen

Mehr

Case Study (Shorty) Markenentwicklung Stadtwerke Tecklenburger Land

Case Study (Shorty) Markenentwicklung Stadtwerke Tecklenburger Land Case Study (Shorty) Markenentwicklung Stadtwerke Tecklenburger Land Füreinander. Miteinander. Der Kunde Branche Energie Gegründet 2014 Standort Ibbenbüren Die sieben Kommunen Ibbenbüren, Hörstel, Westerkappeln,

Mehr

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Damit Sie auch im Ruhestand auf nichts verzichten müssen Ob in naher oder ferner Zukunft,

Mehr

Starker Schutz in Ihrer Nähe

Starker Schutz in Ihrer Nähe Starker Schutz in Ihrer Nähe Über 115 Jahre gewachsene Servicestärke Die LVM ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und als solcher 1896 unter dem Gedanken der gegenseitigen Hilfe gegründet worden.

Mehr

Ich will, dass alles wieder so wird, wie es einmal war. Die Hausrat-Police OPTIMAL.

Ich will, dass alles wieder so wird, wie es einmal war. Die Hausrat-Police OPTIMAL. Ich will, dass alles wieder so wird, wie es einmal war. Die Hausrat-Police OPTIMAL. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Linus Petersen Mainz Mein Hab und Gut optimal absichern. Hausrat-Police OPTIMAL Ist mein

Mehr

nah, fern und...ganz weit!

nah, fern und...ganz weit! TRANSPORTE- nah, fern und...ganz weit! Vorstellung unseres Unternehmens Transporte- & Personaldienstleistungen Sehr geehrte Damen und Herren, Bewegung bedeutet Innovation, Fortschritt, aber auch Vertrauenssache

Mehr

Erfolgsfaktor Marke am Beispiel Lexware

Erfolgsfaktor Marke am Beispiel Lexware Erfolgsfaktor Marke am Beispiel Lexware Medien Forum Freiburg 26. Februar 2009 Marcel Theijs 1 Wer ist Lexware? Gründung 1989 in Freiburg im Breisgau Software-Lösungen von der Steuererklärung über private

Mehr

Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis. GEMEINSAM GEStALtEN

Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis. GEMEINSAM GEStALtEN Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis GEMEINSAM GEStALtEN Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo Herausforderungen systematisch meistern Freundliche Mitarbeiter,

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

Ich will weniger Steuern. Die arbeitnehmerfinanzierte Direktversicherung der Bayerischen.

Ich will weniger Steuern. Die arbeitnehmerfinanzierte Direktversicherung der Bayerischen. Ich will weniger Steuern. Die arbeitnehmerfinanzierte Direktversicherung der Bayerischen. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Nina Langscheid Bremen Im Alter eine ansprechende Rente erhalten. Arbeitnehmerfinanzierte

Mehr

Auf einen Blick: die Vorteile der MultiPlus Privat-Police

Auf einen Blick: die Vorteile der MultiPlus Privat-Police Auf einen Blick: die Vorteile der MultiPlus Privat-Police! Eine Police für den umfassenden Versicherungsschutz: Unfall-, Haftpflicht-, Hausrat- und Rechtsschutzversicherung; wahlweise Wohngebäudeversicherung,

Mehr

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung Fragebogen Kundenzufriedenheit Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung II. Durchführung einer Kundenbefragung III. Auswertung einer Kundenzufriedenheitsbefragung IV. Schlussfolgerungen

Mehr

»Superkreativ, schön billig und am

»Superkreativ, schön billig und am »Superkreativ, schön billig und am besten gestern« Willkommen im Märchenland! Werbung & Agentur So kann es gehen: Es war einmal ein Kaiser, der bestellte bei seiner Agentur neue Kleider. Eigentlich bekam

Mehr

HDI Rundum-Schutz für Ihre Familie. Familienleben sorgenfrei genießen. www.hdi.de/familie

HDI Rundum-Schutz für Ihre Familie. Familienleben sorgenfrei genießen. www.hdi.de/familie HDI Rundum-Schutz für Ihre Familie Familienleben sorgenfrei genießen. www.hdi.de/familie Geben Sie Zielen und Träumen ein sicheres Fundament. Das Leben ist bunt. Und jeden Tag anders. Mit Kindern steht

Mehr

Profi Care. Ihr Vorteil: 100% Leistung für 50% Beitrag! Profi Care Berufsunfähigkeitsversicherung mit Einsteigeroption

Profi Care. Ihr Vorteil: 100% Leistung für 50% Beitrag! Profi Care Berufsunfähigkeitsversicherung mit Einsteigeroption v o l l e l e i s t u n g Profi Care h a l b e r p r e i s Ihr Vorteil: 100% Leistung für 50% Beitrag! Profi Care Berufsunfähigkeitsversicherung mit Einsteigeroption Schon am Anfang sollten Sie an alles

Mehr

Strategische Markt-Positionierung als Erfolgsfaktor im Wettbewerb Vortrag im im Rahmen der Systems München

Strategische Markt-Positionierung als Erfolgsfaktor im Wettbewerb Vortrag im im Rahmen der Systems München Strategische Markt-Positionierung als Erfolgsfaktor im Wettbewerb Vortrag im im Rahmen der Systems München Diplom-Kaufmann Diplom-Kaufmann Dr. Dr. Urban Urban Kilian Kilian Wissmeier Wissmeier Dr. Dr.

Mehr

Marketinggrundlagen und Marketingkonzept

Marketinggrundlagen und Marketingkonzept Marketinggrundlagen und Marketingkonzept Teil 3 3. Schritt: Definition der Ziele Zielhierarchie, Vision, Leitbild, Ziele, 5 W s Autor: Christoph Portmann, Score Marketing, Stäfa 34 Hinweis Dieser Script

Mehr

timeoutdesign Grafikdesign & Kommunikation VISUELLE KOMMUNIKATION CORPORATE DESIGN VERPACKUNGSDESIGN EDITORIAL DESIGN WEBDESIGN PORTFOLIO2015

timeoutdesign Grafikdesign & Kommunikation VISUELLE KOMMUNIKATION CORPORATE DESIGN VERPACKUNGSDESIGN EDITORIAL DESIGN WEBDESIGN PORTFOLIO2015 timeoutdesign Grafikdesign & Kommunikation VISUELLE KOMMUNIKATION CORPORATE DESIGN VERPACKUNGSDESIGN EDITORIAL DESIGN WEBDESIGN PORTFOLIO2015 profil leistungen Seit 1998 arbeite ich als Grafikdesigner

Mehr

Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe

Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe SICHTWEISEN. Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe ABSICHT. Philosophie Von Beginn an haben wir uns ein klares Ziel gesteckt die Zufriedenheit unserer Kunden. Darauf ist unsere gesamte Unternehmensphilosophie

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Frisch versichert! Die Versicherung an deiner Seite.

Frisch versichert! Die Versicherung an deiner Seite. Die Versicherung an deiner Seite. Frisch versichert! Das Leben kann kommen. Yeah! 3 GRAWE sidebyside: Zugeschnitten auf deine Bedürfnisse. Du bist jung und lebst intensiv? Du willst deine Freiheit auskosten

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

ENTLASTUNG. Versicherungen aus Sicht des Verwalters. Michael Commans I 24.08.2012

ENTLASTUNG. Versicherungen aus Sicht des Verwalters. Michael Commans I 24.08.2012 ENTLASTUNG UND ENTHAFTUNG Versicherungen aus Sicht des Verwalters Michael Commans I 24.08.2012 Einleitung it BEST GRUPPE 2 Einleitung 1. Ziele des Hausverwalters Hausverwaltung Reduktion des eigenen Kosten-

Mehr

Keine Schäden? Geld zurück. Der Schadensfrei-Bonus von Friendsurance für laufende Versicherungen

Keine Schäden? Geld zurück. Der Schadensfrei-Bonus von Friendsurance für laufende Versicherungen Keine Schäden? Geld zurück. Der Schadensfrei-Bonus von Friendsurance für laufende Versicherungen Friendsurance belohnt Schadensfreiheit Sie haben selten oder nie einen Versicherungsschaden? Dann können

Mehr

Starke Marken werden zur Orientierungshilfe und zum strategischen Erfolgsfaktor

Starke Marken werden zur Orientierungshilfe und zum strategischen Erfolgsfaktor Markenidentitäten Klassische Rahmenbedingungen im digitalen Zeitalter... Globalisierung und Digitalisierung steigern den Wettbewerbsdruck Neue Medien eröffnen neue Horizonte für Selbstdarstellung, Kommunikation

Mehr

ds:rente ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Die flexible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten

ds:rente ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Die flexible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten ds:rente Die flexible Rentenversicherung mit vielen Kombinationsmöglichkeiten ds:rente und ds:rente Plus. Damit können Sie Ihren Ruhestand genießen. Hohe lebenslange Garantierente ds:rente mit vielen Kombinationsmöglichkeiten

Mehr

Online-Agentur mit Ahnung von Markenführung? Markenberater mit reichlich Online-Kompetenz?

Online-Agentur mit Ahnung von Markenführung? Markenberater mit reichlich Online-Kompetenz? Online-Agentur mit Ahnung von Markenführung? Markenberater mit reichlich Online-Kompetenz? Agentur Fakten Name: Wagnerwagner Rechtsform: GmbH Gründung: 2003 Standort: Reutlingen Mitarbeiter: 16 Geschäftsführer:

Mehr

Vidilo Werbefilmproduktion Darum Videos!

Vidilo Werbefilmproduktion Darum Videos! Vidilo Werbefilmproduktion Darum Videos! Inhalt 3 Kommunikation mit Videos Warum Video das ideale Kommunikationsmittel ist. 7 Für jeden Zweck das passende Video Wie Sie Videos für Ihr Unternehmen einsetzen

Mehr

r? akle m n ilie ob Imm

r? akle m n ilie ob Imm das kann man doch alleine erledigen dann schau ich doch einfach in die Zeitung oder ins Internet, gebe eine Anzeige auf, und dann läuft das doch. Mit viel Glück finde ich einen Käufer, Verkäufer, einen

Mehr

Investor Relations für KMU

Investor Relations für KMU Investor Relations für KMU Professionelle Kommunikation mit Investoren Jürgen Braatz Handelskammer Hamburg Hamburg, 15. November 2004 Traditionelle Definition Investor Relations Beziehung einer Aktiengesellschaft

Mehr

Alles bestens. Sicherheit von der Küste. Seit 1818.

Alles bestens. Sicherheit von der Küste. Seit 1818. NV-Versicherungen VVaG Alles bestens. Sicherheit von der Küste. Seit 1818. Vertrauen Sie auf fast 200 Jahre Erfahrung. Ruhige See, schönes Wetter und eine sanfte Brise. Ein guter Tag, um zum Krabbenfang

Mehr

Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig

Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig Agentur für Corporate Design und Kommunikation Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig Benötigt ein Krankenhaus ein Image? Ist die Außendarstellung des Hauses

Mehr

Branchenmonitor 2005-2009:

Branchenmonitor 2005-2009: Herausgeber In Kooperation mit V.E.R.S. Leipzig GmbH Gottschedstr. 12 04109 Leipzig www.vers-leipzig.de Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de

Mehr

Managementassistent(in) Praxistraining mit IHK-Zertifikat Nummer MAS -112-01. Unternehmensführung

Managementassistent(in) Praxistraining mit IHK-Zertifikat Nummer MAS -112-01. Unternehmensführung Managementassistent(in) Praxistraining mit IHK-Zertifikat Nummer MAS -112-01 2 Der unternehmerische Prozess Firmen-Spielregeln: Unternehmensleitbild Corporate Identity Die europäische Union Bundesrepublik

Mehr

teamschostek Werbeagentur

teamschostek Werbeagentur teamschostek Werbeagentur Wir emotionalisieren Ihre Marke Wir haben uns auf die emotionale Positionierung von Marken spezialisiert. Mithilfe von Emotionen verankern wir Ihre Botschaft im Bewusstsein der

Mehr