Digitaler Videorecorder DVR410/810/1610

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Digitaler Videorecorder DVR410/810/1610"

Transkript

1 Digitaler Videorecorder DVR410/810/1610 Schnellstart Die Hauptanleitung sowie die Client-Software befinden sich auf der beiliegenden CD - 1 -

2 1. Anschluss 1. Ihr DVR ist bereits mit einer Festplatte ausgestattet (DVR410 = 1 TB, DVR810/1610 = 2 TB). 2. Schließen Sie die Maus an den USB-Anschluss auf der Rückseite des DVR an. 3. Schließen Sie die Kamera über die BNC-Eingänge (Video Input) an und versehen Sie die Kamera mit Betriebsspannung. 4. Schließen Sie einen Monitor über VGA an (bei 16:9 Monitoren ist die Verbindung über HDMI zu empfehlen). 5. Schließen Sie das mitgelieferte Netzgerät an den DC-Eingang an (12 V DC). 6. Schließen Sie das Netzgerät an eine 230 V Steckdose an. 7. Bei DVR810/1610 schalten Sie das Gerät über den Ein/Aus-Schalter ein. Bei DVR410 ist dies nicht erforderlich. 8. Legen Sie die mitgelieferten Batterien polrichtig in die Fernbedienung ein. 2. Menü aufrufen 1. Nach der Initialisierung erscheint auf dem Monitorbildschirm die Live-Ansicht zusammen mit dem Mauszeiger. Hinweis: Falls der Mauszeiger nicht auf dem Bildschirm erscheint, drücken Sie auf der Fernbedienung wiederholt die Taste 0 [2], bis der Mauszeiger erscheint. Dieser Bildschirm wird nun als Hauptbildschirm ausgewählt. Nur auf einem Hauptbildschirm können Sie das Menü aufrufen und den DVR über die Maussteuerung bedienen. 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Pop-up-Menü aufzurufen. Dieses erscheint unten mittig auf dem Bildschirm: - 2 -

3 3. Drücken Sie auf das Symbol, um das Hauptmenü aufzurufen. 4. Hier können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen sowie mit Hilfe der Suchfunktion nach Aufnahmen suchen. Die Struktur des Hauptmenüs ist auf der folgenden Seite dargestellt: - 3 -

4 Livemodus Anzeige Ausgabemodus Privatsphären-Zone Aufnahmeparameter Aufnahme Zeitplan Main Stream Suche nach Aufnahme Suche Wiedergabe Sicherung Clip-Funktion Suche nach Ereignis Hauptmenü Protokollsuche Netzwerkeinstellungen Unter-Stream Netzwerk -Einstellungen DDNS-Einstellungen Alarm Gerät Bewegungserkennung Alarmeinstellungen Festplatte PTZ Allgemein System Benutzer Systeminformation Erweitert Wartung Ereignis - 4 -

5 3. Monitor konfigurieren Falls das Bild auf dem Monitor nicht im richtigen Format dargestellt wird, können Sie im Hauptmenü unter [Anzeige] [Ausgabe] die Einstellung an Ihren Monitor anpassen (siehe Bedienungsanleitung Kapitel 7.1.2). 4. Aufnahme-Einstellungen [Aufnahme] Die manuelle Aufnahme aller Kameras erfolgt entweder über Mausklick auf das Symbol im Pop-up-Menü oder über das Bedienfeld am Gerät. Eine nützliche Funktion des Gerätes ist die zeitgsteuerte Aufnahme über den Zeitplan [Zeitplan]. Sie können für jeden Wochentag stundenweise Aufnahmen programmieren, entweder als normale (dauerhafte) Aufzeichnung, automatisch bei Bewegungserkennung oder über einen externen Alarmeingang. Dieser Zeitplan kann für jeden Kamerakanal individuell eingestellt werden. Nach der Einstellung des ersten Wochentages von Kamera 1 können Sie diese auf andere Wochentage übertragen (kopieren). Auf die gleiche Weise können die Einstellungen auf weitere Kameras kopiert werden

6 4.1 Einstellungen für alarmgesteuerte Aufnahmen [Alarm] bei Bewegungserkennung [Bewegung] Für jede Kamera muss unbedingt [An] eingestellt werden. Danach können Sie durch Klicken auf [Einstellungen] den Bereich definieren. Auf dem Bildschirm erscheint ein Raster. Markieren Sie die Bereiche, in denen Bewegung erfasst werden soll, mit der linken Maustaste. Die markierten Quadrate werden dann rot angezeigt. Beenden Sie den Markierungsvorgang mit der rechten Maustaste und [speichern] Sie die Einstellung. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Kameras; Sie können Bereiche auch kopieren. Hinweis: 1. Wenn Sie Bewegung auf der ganzen Bildfläche erfassen möchten, müssen Sie alles rot markieren. 2. Wenn Sie mit allen Kameras die gleichen Bereich erfassen möchten, können Sie den ersten Bereich mit [ch1] auf [alle] kopieren. 3. Nach jeder Einstellung müssen Sie [speichern]

7 5. Wiedergabe/Suche [Suche] Wählen Sie den gewünschten Kamerakanal bzw. [alle] aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit [Suche]. Im Kalender werden die Tage mit Aufnahmen grün hervorgehoben. Klicken Sie mit der Maustaste auf den gewünschten Tag. Die Wiedergabe beginnt mit der ersten Aufnahme des entsprechenden Tages. Auf der unteren Zeitleiste sind die Uhrzeiten mit Aufnahmen hervorgehoben, hier können Sie die genauen Zeiten mit der Maus auswählen

8 6. Zugriff über Netzwerk [Netzwerk] Verbinden Sie den LAN-Anschluss mit Ihrem Router/Switch. Klicken Sie auf [Netzwerk]. Wählen Sie den Typ [manuell], um für den DVR manuell eine IP-Adresse zu vergeben. Die Adresse muss im Adressierungsbereich Ihres Netzwerks liegen. Falls ein Router vorhanden ist, können Sie alternativ [DHCP] auswählen, um automatisch eine IP-Adresse von Ihrem Router zu empfangen. Geben Sie die passenden Einstellungen für Subnetzmaske, Gateway und DNS ein. Fragen Sie ggf. Ihren Netzwerkadministrator. Sie können nun über den Internet Explorer (bis Version 10 /bei Version 11 in der Kompatibilitäts-Ansicht) durch Eingabe der IP-Adresse auf den DVR zugreifen. Alternativ können Sie die auf der mitgelieferten CD enthaltene CMS Software auf Ihrem PC installieren (unterstützt Windows XP / Windows 7) und auf einen oder auch mehrere DVRs zugreifen. Für einen Zugriff über Internet sind eine feste öffentliche IP-Adresse oder ein DynDNS-Dienst sowie eine Portweiterleitung im Router erforderlich. Fragen Sie hierzu bitte Ihren Netzwerkadministrator. Für einen Zugriff über App steht Ihnen die kostenlose App RXCam Pro für Android und ios zur Verfügung. Diese können Sie lokal im WLAN oder bei Zugriff über Internet (siehe oben) auch über mobiles Internet nutzen (siehe beigefügte App-Anleitung). Indexa GmbH Paul-Böhringer-Str. 3 D Oedheim /06/24-8 -

AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N

AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N Kurzanleitung Auf der beiliegenden CD befinden sich: Client Software Surveillance Client für Netzwerkzugriff über einen Windows PC Player Software

Mehr

AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N. RXCamView App Anleitung

AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N. RXCamView App Anleitung AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N RXCamView App Anleitung 1. RXCamView herunterladen!!!! Verbinden Sie den DVR über Netzwerkkabel mit Ihrem Internet-WLAN-Router. Aktiveren Sie WLAN

Mehr

Bedienungsanleitung Netzwerk Video Rekorder

Bedienungsanleitung Netzwerk Video Rekorder 1 Bedienungsanleitung Netzwerk Video Rekorder Hinweis: Die Bedienungsanleitung gilt für mehrere NVRs, nicht jede Funktion die in der Anleitung sichtbar ist, gilt auch für Ihr Modell. Weitere Hilfen: http://www.alarm.de/faq#ip

Mehr

CCIR, PAL 625 Linien, 50 Bilder 6,75 MHz (540 Linien) 720 x 576 Punkte (Besser als VHS)

CCIR, PAL 625 Linien, 50 Bilder 6,75 MHz (540 Linien) 720 x 576 Punkte (Besser als VHS) C Videorecorder Digitaler Video Hybrid-Mehrkanalrecorder mit 32 Video- und Alarmeingängen, inkl. Motion, Audio und Netzwerk, ohne Aufnahmefestplatte Art. Nr. 14580 Modellbezeichnung VC-DV-HY-SW-32/800/800

Mehr

VCC-HD2300/HD2300P VCC-HD2100/HD2100P

VCC-HD2300/HD2300P VCC-HD2100/HD2100P VCC-HD2300/HD2300P VCC-HD2100/HD2100P Greifen Sie über Ihren Internet-Browser auf die Kamera zu Komponenten des Live-Bildschirms Bedienfeld Werkzeug-Feld Arbeiten mit dem Live-Bildschirm1/10 1 Starten

Mehr

Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung www.annke.com 1 Anleitung Schnellanschluss Anschluss Wichtig: Dies dient nur der Anleitung. Einige Teile sind eventuell nicht im Lieferumfang enthalten. TEIL 1 Grundfunktionen 1.

Mehr

Netzwerkvideorecorder NVR 308 / NVR 316

Netzwerkvideorecorder NVR 308 / NVR 316 Netzwerkvideorecorder NVR 308 / NVR 316 Kurzanleitung Inhalt 1. Anschlüsse 2. Inbetriebnahme mit einem lokalen Monitor 3. Inbetriebnahme über das Netzwerk 4. Fernzugriff auf den NVR 5. FAQ Hinweis: Bitte

Mehr

Convision IP-Videoserver und die Sicherheitseinstellungen von Windows XP (SP2)

Convision IP-Videoserver und die Sicherheitseinstellungen von Windows XP (SP2) Inhalt Convision IP-Videoserver und die Sicherheitseinstellungen von Windows XP (SP2)... 1 1. Die integrierte Firewall von Windows XP... 2 2. Convision ActiveX und Internet Explorer 6... 3 3. Probleme

Mehr

ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) 1. Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN)

ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) 1. Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) Einbindung der ReelBox in ein Netzwerk Die ReelBox kann in wenigen Schritten in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden. Die

Mehr

SecurView Pro Software. Installationsanleitung für SecurView Pro (1)

SecurView Pro Software. Installationsanleitung für SecurView Pro (1) SecurView Pro Software Installationsanleitung für SecurView Pro (1) SecurView Pro / 10.01.2012 Inhaltsverzeichnis Anforderungen der Verwaltungssoftware SecurView Pro... 13 Installation von SecurView Pro...

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. Anschluss von 4 IP-Kameras (1080p), max 8 Megapixel

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. Anschluss von 4 IP-Kameras (1080p), max 8 Megapixel App-Download Android (Google Play Store) iphone (App Store) 4-Kanal Netzwerkrekorder (NVR) mit PoE Art: 16836-H265 HDMI-Ausgang (4K/3840 x 2160) Anschluss von 4 IP-Kameras (1080p), max 8 Megapixel Stromversorgung

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme Übersicht aller VC-Apps 4-Kanal Netzwerkrekorder (NVR) mit POE Art: 16836 HDMI-Ausgang (1920 x 1080), VGA-Ausgang Anschluss von IP-Kameras (1080p) Stromversorgung der IP-Kameras über PoE ONVIF 2.3 und

Mehr

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-300 Daten auf

Mehr

Bebilderte Schnellanleitung

Bebilderte Schnellanleitung Bebilderte Schnellanleitung Menü Aufbau / Anleitung Hikvision DS 76xx/77xx/96xx ab FW 3.3.4 in Deutsch Liveansicht Ein Klick ins Bild schaltet von der Quad Ansicht auf Vollbild um. Die kleine Menüleiste

Mehr

konzipiert für professionelle Videosysteme Anschluß von hochaufl ösenden SDI-Kameras (1080p)

konzipiert für professionelle Videosysteme Anschluß von hochaufl ösenden SDI-Kameras (1080p) Übersicht aller VC-Apps Digitaler SDI Full-HD-CCTV 8-Kanal Langzeitrekorder Art: 16828 HDMI-Ausgang (1920 x 1080) Anschluß von hochaufl ösenden SDI-Kameras (1080p) 200FPS@HD1080p (25 FPS / Kanal) USB-Anschlüsse

Mehr

iphone- und Android-App ismartvideo

iphone- und Android-App ismartvideo iphone- und Android-App ismartvideo bedienungsanleitung Version 1.0 1 Google Play Jetzt ismartvideo App kostenlos laden! App Store Installation Finden Sie die kostenlose ismartvideo App in Google Play

Mehr

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera Rev.: 2.0.0 COPYRIGHT & HANDELSMARKEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von TP-LINK TECHNOLOGIES

Mehr

MULTIKABEL ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS 7. A: So installieren Sie Ihre Geräte an unserem Multikabel Modem

MULTIKABEL ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS 7. A: So installieren Sie Ihre Geräte an unserem Multikabel Modem Hinweis: NetCologne übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch Anwendung dieser Anleitung entstehen könnten. Wir empfehlen, vor Änderungen immer eine Datensicherung durchzuführen. Sollte Ihr Computer

Mehr

DRAHTLOSE INTERNET HD IP SCHWENK- UND NEIGEKAMERA

DRAHTLOSE INTERNET HD IP SCHWENK- UND NEIGEKAMERA DRAHTLOSE INTERNET HD IP SCHWENK- UND NEIGEKAMERA Kurzanleitung DN-16035 Vielen Dank, dass Sie diese IP Kamera gekauft haben! Bevor Sie diese Kamera verwenden, prüfen Sie bitte den Inhalt der Verpackung.

Mehr

Rademacher IP-Kamera

Rademacher IP-Kamera Rademacher IP-Kamera Anmeldung und W-LAN Konfiguration In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Rademacher IP-Kamera am HomePilot anmelden. Dabei muss zuerst die Verbindung

Mehr

QQIP USB-DVR QQIP USB-DVR 4ch + 8ch

QQIP USB-DVR  QQIP USB-DVR 4ch + 8ch QQIP USB-DVR 4ch + 8ch USB DVR-Recorder mit 4, bzw. 8 Kanälen Video + 4 Kanal Audio, Internetabfrage, Smartphone- Abfrage, Aufzeichnung in D1 (704x576) Der QQIP-DVR USB Recorder kann in Verbindung mit

Mehr

KAMERASYSTEM ANLEITUNG BSM-DVRDE

KAMERASYSTEM ANLEITUNG BSM-DVRDE KAMERASYSTEM ANLEITUNG BSM-DVRDE EINLEITUNG Vielen Dank für den Erwerb Ihres BASCOM Kamerasystems. Mit Hilfe dieser kurzen Gebrauchsanweisung richten Sie Ihr BASCOM Kamerasystem problemlos ein. Wir empfehlen

Mehr

Smart Home. Quickstart

Smart Home. Quickstart Smart Home Quickstart 1 Gateway anschließen 1. Verbinden Sie das Smart Home Gateway G1 mit Ihrem Heimnetzwerk (I). 2. Schließen Sie das beiliegende Netzteil an. Die LED (A) auf der Vorderseite sollte nun

Mehr

2.) Vorbereitung: Funkkarte einstecken und Strom einschalten

2.) Vorbereitung: Funkkarte einstecken und Strom einschalten I.) Installationsanleitung FHZ1300 PC WLAN Version 2.2. vom 11.01.2007. Eine PDF Version dieser Anleitung zum Herunterladen finden . Diese Anleitung konzentriert sich auf die Inbetriebnahme der FHZ1300PC-WLAN

Mehr

Bedienungsanleitung Mini IP-Überwachungskamera

Bedienungsanleitung Mini IP-Überwachungskamera 1 Bedienungsanleitung Mini IP-Überwachungskamera Hinweis: Die Bedienungsanleitung gilt für mehrere IP-Kameras, nicht jede Funktion die in der Anleitung sichtbar ist, gilt auch für Ihr Modell. Weitere Hilfen:

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Archiv.One Installationsanleitung Version 004.008.022 Juli 2015 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Installation der Programme... 2 Kapitel 2 Lizenzierung der Novaline Archivierung (Server)... 7 Kapitel 3 Einrichten

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. HDMI-Ausgang (1920 x 1080), VGA-Ausgang

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. HDMI-Ausgang (1920 x 1080), VGA-Ausgang Übersicht aller VC-Apps 16-Kanal Analog/AHD-Rekorder mit Anschlussmöglichkeit für 8 IP-Kameras Art: 16822 HDMI-Ausgang (1920 x 1080), VGA-Ausgang Anschluss von hochaufl ösenden AHD-Kameras, sowie Analog-Kameras

Mehr

AO-HMI Remote Control Interface Emulation der Anzeige- und Bedieneinheit von AO2000. Technische Information 30/24-311 DE Rev. 4

AO-HMI Remote Control Interface Emulation der Anzeige- und Bedieneinheit von AO2000. Technische Information 30/24-311 DE Rev. 4 AO-HMI Remote Control Interface Emulation der Anzeige- und Bedieneinheit von AO2000 Technische Information 30/24-311 DE Rev. 4 Inhaltsverzeichnis Seite Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Beschreibung Beschreibung

Mehr

Bedienungsanleitung Videra

Bedienungsanleitung Videra Bedienungsanleitung Videra Symbole Funktion Systemstarttaste 0-9 `-/-- Nummerntastatur Vorwahltaste für zwei Stellige Nummern Eingabe Shift Taste für Groß - Klein Schreibweise Schneller Vorlauf Langsame

Mehr

Der SD-Kartenslot befindet sich an der rechten Gehäuseseite unterhalb der rechteckigen hellgrauen Gummiabdeckung.

Der SD-Kartenslot befindet sich an der rechten Gehäuseseite unterhalb der rechteckigen hellgrauen Gummiabdeckung. 1.1 Steckplatz für eine SD-Karte zur Datensicherung 1.2 Verwenden Sie eine SD-Karte zur Datensicherung Ihrer aktuellen Programmierung und die Berichte. Sollte die Kasse einmal einen technischen Defekt

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Desktop Schultz Informatik 1

Desktop Schultz Informatik 1 Desktop Schultz Informatik 1 Welche Laufwerke sind eingerichtet? Systemübersicht Führen Sie einen Doppelklick auf das Desktopsymbol Arbeitsplatz aus und Sie erhalten diese Übersicht. Sie sehen sofort,

Mehr

Programmierhandbuch. für. GHL Doser 2. Gültig ab Firmwareversion 1.00

Programmierhandbuch. für. GHL Doser 2. Gültig ab Firmwareversion 1.00 für GHL Doser 2 Gültig ab Firmwareversion 1.00 Inhaltsverzeichnis 1 VORWORT... 3 1.1 SICHERHEITSHINWEISE!... 3 2 VERBINDUNGSMÖGLICHKEITEN... 3 2.1 DIREKTE USB VERBINDUNG... 3 2.2 W-LAN / LAN VERBINDUNG...

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Smartphone Apps für SANTEC SanStore Rekorder und NUUO Systeme 2 Themen NUUO App NUUO iviewer SanStore App Mobile CMS 3

Mehr

Installationshandbuch CONVISION CC Version 1.6

Installationshandbuch CONVISION CC Version 1.6 Installationshandbuch CONVISION CC-8732 Version 1.6 Stand: Januar 2012 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

App CCTV INET VIEWER. Folgende Funktionen stehen in der App zur Verfügung:

App CCTV INET VIEWER. Folgende Funktionen stehen in der App zur Verfügung: App CCTV INET VIEWER Ab der Version 12.12.0 (Analog) sowie 1.0 Full-HD SDI-System, gibt es die Möglichkeit, auf das Alpha11 KassenVideosystem mit der kostenlosen App CCTV INET VIEWER zuzugreifen. Folgende

Mehr

Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch

Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Systemvoraussetzung... 2 3. Installation von Ladibug... 3 4. Anschluss... 6 5. Mit der Verwendung von Ladibug beginnen...

Mehr

DEU. Royal Exclusiv Pumpen & Anlagenbau. Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen. v1.0

DEU. Royal Exclusiv Pumpen & Anlagenbau. Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen. v1.0 Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen Für alle Red Dragon 4 Dreamliner und Superflow Pumpen 500, 800, 1100, 1600 Watt v1.0 DEU XP Win7 MAC XP Verbinden der RD4 Pumpe mit einem Windows

Mehr

WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 WICHTIG: Installationshinweise für Benutzer von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 Die automatische Installationsroutine auf der mit dem System mitgelieferten CD oder DVD-ROM wurde ausschließlich für

Mehr

Bedienungsanleitung. CARD STAR /medic2 Modell 6220-4 MKT+ LAN. CCV AllCash ecm GmbH Eurotec-Ring 7 47445 Moers Website: www.celectronic.

Bedienungsanleitung. CARD STAR /medic2 Modell 6220-4 MKT+ LAN. CCV AllCash ecm GmbH Eurotec-Ring 7 47445 Moers Website: www.celectronic. Bedienungsanleitung CARD STAR /medic2 Modell 6220-4 MKT+ LAN CCV AllCash ecm GmbH Eurotec-Ring 7 47445 Moers Website: www.celectronic.de Anleitung zur Einrichtung des CARD STAR /medic2 MKT+ LAN Allgemein

Mehr

Videocomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. 16-Kanal Hybrid DVR SDI und analog. Echtzeitanzeige bei SDI und analog (composite)

Videocomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. 16-Kanal Hybrid DVR SDI und analog. Echtzeitanzeige bei SDI und analog (composite) SDI Full HD in Broadcast- Qualität Art: 16516 16-Kanal Hybrid DV SDI und analog Echtzeitanzeige bei SDI und analog (composite) Aufnahme SDI 4 x 25 FPS@1080P Aufnahme analog (composite)12 x 25 FPS@IF POS

Mehr

Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern

Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern Dateien mit Hilfe des Dateimanagers vom USB-Stick kopieren und auf der Festplatte speichern Allgemein USB-Stick Dateimanager Explorer (Windows XP) - Dateien auf dem USB-STick finden Nachdem der Stick über

Mehr

Bereos Hotspot aus Sicht des Nutzers (Kurzanleitung)

Bereos Hotspot aus Sicht des Nutzers (Kurzanleitung) Bereos Hotspot aus Sicht des Nutzers (Kurzanleitung) 1. Ihre Netzwerkkarte und die WLAN Schnittstelle müssen so konfiguriert werden, dass sie ihre Netzwerkadresse und den DNS Serveradresse automatisch

Mehr

Benutzerhandbuch UMTS-Einstellungen. Megapixel Tag&Nacht Outdoor UMTS Bullet Kamera GOB-100AP-73 GOB-130NP

Benutzerhandbuch UMTS-Einstellungen. Megapixel Tag&Nacht Outdoor UMTS Bullet Kamera GOB-100AP-73 GOB-130NP ok Benutzerhandbuch UMTS-Einstellungen Megapixel Tag&Nacht Outdoor UMTS Bullet Kamera GOB-100AP-73 GOB-130NP In diesem kleinen Skript wird beschrieben, wie Sie die Brickcom UMTS Kamera konfigurieren müssen,

Mehr

DSL Business Standleitung unter Windows XP

DSL Business Standleitung unter Windows XP Installationsanleitung DSL Business Standleitung unter Windows XP - 1 - Inbetriebnahme einer DSL Standleitung unter Windows XP Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - DSL-Modem - optional

Mehr

Funk Kameras. IP Funk Kameras

Funk Kameras. IP Funk Kameras Funk Kameras IP Funk Kameras Produktkatalog 2016 Video-Funküberwachungssystem FK 200 / 400 Die Übertragung der Bild- und Tonsignale erfolgt komplett ohne Kabel. Installieren Sie die Kameras an jedem beliebigen

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows Vista

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

A n l e i t u n g : F i r m w a r e U p d a t e d u r c h f ü h r e n

A n l e i t u n g : F i r m w a r e U p d a t e d u r c h f ü h r e n D - L i n k D N S - 3 2 3 A n l e i t u n g : F i r m w a r e U p d a t e d u r c h f ü h r e n Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie ein Firmwareupdate des DNS-323 durchführen. Die dafür notwendigen Schritte

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7

Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7 Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7 1. Einleitung...2 2. Einrichten der Arbeitsgruppe und des Computernamen...2 2.1 Windows

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 3 2. Werkseinstellung 4 3. Neuinstallation 5 4. Jugendschutzeinstellung 8 5.

Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 3 2. Werkseinstellung 4 3. Neuinstallation 5 4. Jugendschutzeinstellung 8 5. Technisat HD 8C 1 Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 2. Werkseinstellung 3. Neuinstallation 4. Jugendschutzeinstellung 5. Fernbedienung 6. Fehlerbehebung 3 4 5 8 10 11 2 1. Installationsanleitung

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows XP

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

HD digitale PTZ-Panorama-Kamera-VR-01 (850nm) mit SD-Karte

HD digitale PTZ-Panorama-Kamera-VR-01 (850nm) mit SD-Karte HD digitale PTZ-Panorama-Kamera-VR-01 (850nm) mit SD-Karte 02/01/2017 (01) Inhaltsverzeichnis APP laden... 2 Registrieren und Benutzer anlegen... 3 Kamera hinzufügen... 4 SD Karte einsetzen und entfernen...

Mehr

Schnellstart- Anleitung für Windows

Schnellstart- Anleitung für Windows POE LAN Schnellstart-Anleitung für Windows SCHNELL- START- ANLEITUNG! Schnellstart- Anleitung für Windows 1. Installation der Hardware Verbinden Sie die Überwachungskamera und LAN- Kabel und stecken dieses

Mehr

Kurzanleitung / Quick Guide / Mode d emploi / Verkorte handleiding Kvikguide / Skròcona instrukcja

Kurzanleitung / Quick Guide / Mode d emploi / Verkorte handleiding Kvikguide / Skròcona instrukcja Kurzanleitung / Quick Guide / Mode d emploi / Verkorte handleiding Kvikguide / Skròcona instrukcja ABUS 32-Kanal NVR / ABUS 32-channel NVR / 32-canaux NVR ABUS / ABUS 32-kanaals NVR / ABUS 32-kanal NVR

Mehr

Bedienungsanleitung Nanostation

Bedienungsanleitung Nanostation Verbindung - immer schneller! Bedienungsanleitung Nanostation Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für widsl entschieden haben. Auf den folgenden Seiten erklären wir Ihnen, wie Sie die Hardware

Mehr

Digital Video Recorder Gebrauchsanweisung

Digital Video Recorder Gebrauchsanweisung Digital Video Recorder Gebrauchsanweisung Für analoge und AHD-Systeme Deutsch 1. Festplatte installieren Punkt 1: Punkt 2: Punkt 3: Lösen Sie die Schrauben und nehmen Sie den Deckel des DVR ab. Verbinden

Mehr

antrano Fernzugriffslösungen einfach gemacht becom Systemhaus GmbH & Co. KG antrano Handbuch Seite 1

antrano Fernzugriffslösungen einfach gemacht becom Systemhaus GmbH & Co. KG antrano Handbuch Seite 1 antrano Fernzugriffslösungen einfach gemacht becom Systemhaus GmbH & Co. KG antrano Handbuch Seite 1 Inhalt Fernzugriffslösungen einfach gemacht... 1 antrano.box... 5 Anschließen der Box... 5 Konfiguration

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme Übersicht aller VC-Apps 2 MP IP LED Speeddome mit 18x optischem Zoom (R-Serie) Art: 16842 FullHD 1920x1080p 18-fach Optischer Zoom ONVIF 2.3, RTSP Zugriff über iphone/ipad, Android mit App Verbindung über

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG788 für Windows 7

A1 WLAN Box Technicolor TG788 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG788 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router

ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router A. Anschluß des ALL0276VPN Routers Step 1: Bevor Sie beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie alle notwendigen Informationen über Ihren Internet-Account von

Mehr

ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS ME

ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS ME Hinweis: NetAachen übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch Anwendung dieser Anleitung entstehen könnten. Wir empfehlen, vor Änderungen immer eine Datensicherung durchzuführen. Sollte Ihr Computer

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. HDMI-Ausgang (1920 x 1080) und VGA-Ausgang (bis 1920 x 1080)

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. HDMI-Ausgang (1920 x 1080) und VGA-Ausgang (bis 1920 x 1080) Übersicht aller VC-Apps SDI Full-HD / Analog 960H 16-Kanal DVR Art: 15817 HDMI-Ausgang (1920 x 1080) und VGA-Ausgang (bis 1920 x 1080) Anschluß von wahlweise hochauflösenden SDI-Kameras (1080p) oder Analog

Mehr

Cardiofit Bedienungsanleitung

Cardiofit Bedienungsanleitung Cardiofit Bedienungsanleitung Seite 2: Kompatibilität prüfen / Installieren der Cardiofit APP Seite 4: Symbole im Hauptmenü / Erste Einstellungen in der APP Seite 5: Verschiedene Benutzer erstellen Seite

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 8 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Intellex Digitales Video Management-System. Schnellreferenz

Intellex Digitales Video Management-System. Schnellreferenz Intellex Digitales Video Management-System Schnellreferenz Intellex Digitales Video Management-System Hinweis Copyright Die Angaben in diesem Handbuch befanden sich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf

Mehr

Anleitung zur Inbetriebnahme der Raspberry-IPCam

Anleitung zur Inbetriebnahme der Raspberry-IPCam Anleitung zur Inbetriebnahme der Raspberry-IPCam Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Im Folgenden haben wir aufgelistet, was bei der Inbetriebnahme zu beachten

Mehr

Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) GARAGE HAUS KOMPLETT SCHARF KOMPLETTE SCHARFSCHALTUNG

Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) GARAGE HAUS KOMPLETT SCHARF KOMPLETTE SCHARFSCHALTUNG Bedienungsanleitung Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) Für eine bequeme Steuerung und verständliche Zustandsanzeige stehen im System 100 verschiedene Bedienteile zur Verfügung.

Mehr

ALL2213. H.264 Outdoor IR WLAN P2P IP-Camera. Kurzanleitung

ALL2213. H.264 Outdoor IR WLAN P2P IP-Camera. Kurzanleitung ALL2213 H.264 Outdoor IR WLAN P2P IP-Camera Kurzanleitung 1. Standardwerte: IP-Adresse DHCP Benutzername admin Passwort admin Sollten Sie die Zugangsdaten für Ihre Kamera vergessen haben, können Sie die

Mehr

4. Fehler und Ursachen: Falls es mit der Kommunikation nicht so funktioniert wie es sollte finden Sie hier Ursachen und mögliche Lösungen.

4. Fehler und Ursachen: Falls es mit der Kommunikation nicht so funktioniert wie es sollte finden Sie hier Ursachen und mögliche Lösungen. MORA-UPDATE Dieses Dokument ist in 6 Bereiche aufgeteilt 1. Systemprüfung: Ist mein System (PC und MORA -Gerät) schon für das neue Update-System vorbereitet? 2. Vorbereitung: Was muss zuvor einmalig am

Mehr

AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N

AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N AHD-Recorder DVR420N DVR420S DVR820N DVR820S DVR1620N Kurzanleitung Auf der beiliegenden CD befinden sich: Client Software Surveillance Client für Netzwerkzugriff über einen Windows PC Player Software

Mehr

SMART PODIUM Bedienungsanleitung

SMART PODIUM Bedienungsanleitung SMART PODIUM Bedienungsanleitung FüR LEHRENDE IT.SERVICES Stand: 27. Oktober 2015 1. einleitung Das SMARt Podium unterstützt Sie bei der Durchführung ihrer Lehrveranstaltungen. Mit Hilfe des SMARt Podiums

Mehr

Anleitung der IP Kamera von

Anleitung der IP Kamera von Anleitung der IP Kamera von Die Anleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Weitere Anweisungen finden Sie auf unserer Internetseite: www.jovision.de 1. Prüfung

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Einrichtungassistent 3

Inhaltsverzeichnis. I. Einrichtungassistent 3 Inhaltsverzeichnis I. Einrichtungassistent 3 II. Aufbau & Ersteinrichtung Assistent 3 Möglichkeit 1 - Netzwerk Verbindung mit Ihrem Computer 3 Möglichkeit 2 - Die Monitor Konsole 4 III. Der Kamera Konfigurator

Mehr

ABUS Security Center. ABUS IPCXxxxxx Kamera Range. Anleitung für die IP Zonen Konfiguration Integration Secvest Funk-Alarmanlage

ABUS Security Center. ABUS IPCXxxxxx Kamera Range. Anleitung für die IP Zonen Konfiguration Integration Secvest Funk-Alarmanlage ABUS Security Center Technische Information ABUS IPCXxxxxx Kamera Range Anleitung für die IP Zonen Konfiguration Integration Secvest Funk-Alarmanlage FUAA50000 / FUAA50010 V1.01.00 S/W und höher Technischer

Mehr

6.8.3.5 Übung - Einen Router erstmalig anschließen

6.8.3.5 Übung - Einen Router erstmalig anschließen IT Essentials 5.0 6.8.3.5 Übung - Einen Router erstmalig anschließen Einführung Drucken Sie die Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung konfigurieren Sie grundlegende Einstellungen auf dem

Mehr

Netzlaufwerke verbinden

Netzlaufwerke verbinden Netzlaufwerke verbinden Mögliche Anwendungen für Netzlaufwerke: - Bequem per Windows-Explorer oder ähnlichen Programmen Daten kopieren - Ein Netzlaufwerk ist im Windows-Explorer als Festplatte (als Laufwerksbuchstabe,

Mehr

SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE

SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE Dezernat 6 Abteilung 4 Stand: 27.06.2014 1. EINLEITUNG Das SMART Podium unterstützt Sie bei der Durchführung Ihrer Lehrveranstaltungen. Mit Hilfe des SMART Podiums

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

Schnellinstallationsanleitung

Schnellinstallationsanleitung Schnellinstallationsanleitung Modellname: WiPG-1000 Version: 1.0 Datum: Feb 3, 2012 1. Packunginhalt WiPG-1000 Gerät Plug & Show USB-Token Netzteil (DC +5V, 2.5A) WiFi Antenne x 2 Kurzanleitung für Installation

Mehr

Webconnect xdsl Tool V 4.0

Webconnect xdsl Tool V 4.0 * Webconnect xdsl Tool V 4.0 Allgemeine Informationen www.camguard-security.com *CamGuard ist eingetragenes Warenzeichen der Fa. DVS-Gröger 89129 Langenau Inhalt 1. Beschreibung - Wichtig - Daten IMPORT

Mehr

A1 Modem Speed Touch 546 für Windows 8 (Routerzugang)

A1 Modem Speed Touch 546 für Windows 8 (Routerzugang) Installationsanleitung Einfach A1. A1 Modem Speed Touch 546 für Windows 8 (Routerzugang) Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrem A1 Modem haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

InterCafe 2010. Handbuch für Druckabrechnung

InterCafe 2010. Handbuch für Druckabrechnung Handbuch für InterCafe 2010 Der Inhalt dieses Handbuchs und die zugehörige Software sind Eigentum der blue image GmbH und unterliegen den zugehörigen Lizenzbestimmungen sowie dem Urheberrecht. 2009-2010

Mehr

Der Gebrauch des Treiberinstallations- Assistenten

Der Gebrauch des Treiberinstallations- Assistenten Der Gebrauch des Treiberinstallations- Assistenten Eigenschaften 1. Der Treiberinstallations-Assistent erleichtert bzw. automatisiert die Installation lokaler oder vernetzter Brother-Drucker. 2. Der Treiberinstallations-Assistent

Mehr

Kurzanleitung 4/8/16/24-Kanal DVR

Kurzanleitung 4/8/16/24-Kanal DVR Kurzanleitung 4/8/16/24-Kanal DVR 2 Anschlüsse 4/8/16/24-Kanel DVR Kurzanleitung 2.1 Geräterückseite 4-Kanal DVR 1 VIDEO OUT: Anschluss an Monitor Abb. 2.1 Geräterückseite 4-Kanal DVR 2 Anschluss an Monitor

Mehr

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick 2.0. Copyright JOY it

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick 2.0. Copyright JOY it Bedienungsanleitung für Smart PC Stick 2.0 Smart PC Stick 2.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Videoüberwachung Netzwerktechnik IR-Freilandsensorik Dienstleistungen Smartphone Apps, Internet, Netzwerk: SanStore Rekorder sind

Mehr

DI-804 Kurzanleitung für die Installation

DI-804 Kurzanleitung für die Installation DI-804 Kurzanleitung für die Installation Diese Installationsanleitung enthält die nötigen Anweisungen für den Aufbau einer Internetverbindung unter Verwendung des DI-804 zusammen mit einem Kabel- oder

Mehr

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015 1 Einbindung Axis-Kamera M1004-W März 2015 2 INHALT: 1. Einleitung 2. Beschreibung der Kamera 3. Bedeutung der Kontrolllampen 4. Befestigung der Kamera 5. Installation und Einbindung in TaHoma 5.1. Einbindung

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

CTI - Client 2 Installations- und Bedienungsanleitung

CTI - Client 2 Installations- und Bedienungsanleitung CTI - Client 2 Installations- und Bedienungsanleitung 1 Allgemeines / Funktionen 3 Installation / Voraussetzungen 4 Download! 4 Installationsvoraussetzungen! 4 Erster Programmstart 5 Bedienung des Client

Mehr

Bedienungsanleitung AliceComfort

Bedienungsanleitung AliceComfort Bedienungsanleitung AliceComfort Konfiguration WLAN-Router Siemens SL2-141-I Der schnellste Weg zu Ihrem Alice Anschluss. Sehr geehrter AliceComfort-Kunde, bei der Lieferung ist Ihr Siemens SL2-141-I als

Mehr

Start. 34 Symbolleiste einrichten. Wissen

Start. 34 Symbolleiste einrichten. Wissen 34 Symbolleiste einrichten Start 1 2 3 1 Klicken Sie in der Symbolleiste für den Schnellzugriff rechts neben den bereits vorhandenen Symbolen auf das kleine nach unten weisende Pfeilsymbol ( ). 2 Setzen

Mehr

Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders

Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders Typ: JVS-ND6004-H3 JVS-ND6008-H3 JVS-ND6016-H2 Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, den Rekorder in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen

Mehr