Eine Informationsbroschüre für Patienten. Endlich rauchfrei

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eine Informationsbroschüre für Patienten. Endlich rauchfrei"

Transkript

1 Eine Informationsbroschüre für Patienten Endlich rauchfrei

2 Verlust und Gewinn Sie möchten das Rauchen aufhören oder Ihr Arzt hat Ihnen dringend empfohlen, nicht mehr zu rauchen? Was sind Ihre Gedanken dabei? Was würden Sie verlieren bzw. vermissen, wenn Sie nicht mehr rauchen? Und was viel wichtiger ist: haben Sie sich bewusst gemacht, was Sie gewinnen? Eine Zigarette zu rauchen, gehört für die allermeisten Raucher zum Alltag oder zu bestimmten Anlässen einfach dazu. Es ist angenehm, in geselliger Runde oder in der Pause zur Entspannung zu rauchen. Man kommt schneller mit Anderen ins Gespräch und fühlt sich zugehörig. Was genießen Sie am Rauchen? Dass Rauchen schädlich ist, tödlichen Lungenkrebs verursachen kann, die Haut schneller altern lässt und zu einem langsamen und schmerzhaften Tod führen kann, steht auf jeder Zigarettenpackung. Wesentlich positiver ist jedoch die Betrachtungsweise, was passiert, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören! Die positiven Effekte, der Gewinn, wiegt den Verlust von alten Gewohnheiten mehr als auf.

3 Sie fühlen sich fitter Das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen normalisiert sich Ihre Haut sieht gesünder aus Wie schaffe ich es? Es gibt verschiedene Methoden und Wege, erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören. Sie können wieder schmecken und riechen Sie können leichter atmen und sind leistungsfähiger Der Raucheratem verschwindet Auswärts müssen Sie zum Rauchen nicht mehr vor die Tür, sondern können in der geselligen Runde bleiben Sie sparen sich Geld Ihr Zahnfleisch und ihre Zähne sind gesünder und sehen auch so aus Ihre Familie und ihr Umfeld wird nicht mehr dem Passivrauch ausgesetzt Es spielt weder Ihr Alter eine Rolle, noch wie lange Sie bereits geraucht haben, Sie werden in jedem Fall von einem Rauch-Stopp profitieren. Für den Fall, dass Ihnen der Rauch-Stopp nicht leicht fällt, sollten Sie sich überlegen, was Ihre persönliche Motivation ist, das Rauchen aufzugeben. Worauf freuen Sie sich am meisten? Weshalb sollten gerade Sie dauerhaft auf das Rauchen verzichten? Machen Sie sich diese Faktoren deutlich bewusst und prägen Sie sich diese ein. Die Sofort-Methode Wenn Sie zu den spontaneren Menschen zählen und kurz entschlossen sind, warum nicht sofort mit dem Rauchen aufhören? So banal es sich anhört, langfristig haben Sie damit den größten Erfolg.

4 Die Unterstützungs-Methode Wenn Sie Ihrer Sucht strukturierter den Rücken kehren oder Sie zusätzliche Unterstützung nutzen wollen, können Sie am besten zusammen mit Ihrem Arzt oder Apotheker einen Ausstiegsplan erstellen. Dabei wird festgelegt, ab welchem Tag nicht mehr geraucht wird und ob bzw. welche Medikamente zusätzlich angewendet werden. Nikotinpräparate halten den Nikotinspiegel im Körper aufrecht, allerdings wird das Nikotin langsamer und in geringerer Dosis an den Körper abgegeben als beim Rauchen. Außerdem enthalten Nikotinersatzpräparate keinen Teer, kein Kohlenmonoxid und keine der über 70 im Tabakrauch enthaltenen krebserregenden Substanzen. Die Entzugssymptome werden dadurch gemildert und der Ausstieg fällt leichter. Darüber hinaus stehen verschreibungspflichtige Präparate zur Verfügung, die die Entzugssymptome lindern bzw. das Verlangen nach Tabak lindern sollen. Die Präparate enthalten den Wirkstoff Bupropion oder Vareniclin und müssen vom Arzt verordnet werden. Beachten Sie, dass es sich bei allen Medikamenten um eine Unterstützung handelt, die Ihnen den Entzug erleichtert. Die Grundlage für eine erfolgreiche Rauchentwöhnung ist immer Ihre Motivation. Die Nikotinersatzpräparate gibt es in verschiedenen Formen, z. B. als Pflaster, Kaugummi oder Lutschtabletten. Eine Kombination verspricht dabei Vorteile: Ein Pflaster kann für einen konstanten Basisspiegel sorgen, bei spontanem Verlangen oder stärkeren Beschwerden im Tagesverlauf sorgt ein Kaugummi oder eine Lutschtablette für schnelle Linderung.

5 Zusätzliche Tipps Ihr Umfeld einbeziehen Um die Erfolgschancen weiter zu erhöhen, teilen Sie Ihr Vorhaben Ihrer Familie und Ihren Bekannten mit. Dadurch steigt die Hürde für Sie, wieder mit dem Rauchen anzufangen. Rituale erkennen Überlegen Sie sich, bei welchen Gelegenheiten und weshalb genau dort Sie geraucht haben. War die Zigarette eine Beschäftigung für Ihre Hände? Wollten Sie einfach an die frische Luft, um eine zu rauchen oder gehörte die Zigarette einfach zur Tasse Kaffee? In diesen Situationen sollten Sie in Zukunft besonders vorsichtig sein, um nicht in Versuchung geführt zu werden. Suchen Sie gezielt nach Alternativen. Ein Gummi- oder Noppenball sorgt für Beschäftigung ihrer Hände, auch ohne eine Zigarette können Sie sich eine kurze Pause an der frischen Luft gönnen und wie wäre es mit etwas Obst zum Kaffee statt dem Glimmstängel? Meiden Sie Orte, an denen viel geraucht wird. Entsorgen und aufräumen Verbannen Sie alles aus Ihrer Umgebung, was Sie an Rauchen erinnern könnte. Entsorgen Sie Aschenbecher, Feuerzeuge und alle Zigaretten. Keinesfalls einen Notvorrat anlegen! Denken Sie auch an Ihr Auto und all ihre Rauchplätze, wie z. B. Balkon oder Terrasse. Räumen Sie Ihre Wohnung auf, sorgen Sie für frische Luft und vertreiben Sie den Geruch nach Zigarettenrauch, indem Sie z. B. die Vorhänge waschen und Polster absaugen. Raumdüfte mit Zitrus- und Holznoten eignen sich prima, um ein neues Klima in Ihr Auto und Ihre vier Wände zu bringen. Und vor allem: genießen Sie Ihre neue, rauchfreie Umgebung! Sport Sportliche Aktivitäten am besten an der frischen Luft helfen, den Drang nach dem Rauch zu mindern. Und schon sehr bald nach dem Rauch-Stopp können Sie erste Verbesserungen Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit bemerken. Belohnen Feiern sie jeden rauchfreien Tag und gönnen Sie sich dafür eine Kleinigkeit, über die Sie sich freuen und die Ihnen guttut. Das kann eine DVD sein, eine Wellnessmassage oder auch eine Karte für das Fußballstadion.

6 Was Sie nicht tun sollten Nur noch eine letzte Zigarette rauchen Zwar enthalten leichte Zigaretten etwas weniger Nikotin und Kondensat, doch auch in diesen Zigaretten können hohe Werte von krebserregenden Stoffen enthalten sein. Und unbewusst erreicht man die gleichen Nikotinspiegel wie mit normalen Zigaretten: denn es wird meist öfter und stärker gezogen und tiefer inhaliert, wodurch wieder mehr Nikotin und andere Substanzen in den Körper gelangen. Auf E-Zigaretten umstellen Bei den elektronischen Zigaretten wird eine Nikotinlösung verdampft. Beworben werden die sogenannten E-Zigaretten damit, dass sie den Effekt einer Zigarette ohne schädliche Wirkungen durch Teer und andere Tabak-Inhaltsstoffe bieten sollen. Doch die Wahrheit sieht oft anders aus. Die inhalierte Flüssigkeit der elektronischen Variante besteht zum Großteil aus Propylenglycol, welches die Atemwege reizt und daher ebenfalls schädlich für die Lunge ist. Reduzieren statt aufhören Weniger zu rauchen statt ganz aufzuhören, ist ein schlechter Plan. Zum einen werden die gerauchten Zigaretten auch bei dieser Methode intensiver geraucht und tiefer inhaliert, zum anderen ist der gesundheitliche Effekt geringer als erwartet. Denn selbst mit wenigen Zigaretten steigt das Risiko für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen stark an. Und die Gefahr, dass man nach einer gewissen Zeit doch wieder mehr raucht, ist sehr hoch.

7 Hexal AG Industriestraße Holzkirchen Art.Nr.: / 01 Stand: 12 / 2013

LEGEN SIE IHR RAUCHVERLANGEN AN DIE KETTE... GANZ, WIE ES IHNEN GEFÄLLT.

LEGEN SIE IHR RAUCHVERLANGEN AN DIE KETTE... GANZ, WIE ES IHNEN GEFÄLLT. LEGEN SIE IHR RAUCHVERLANGEN AN DIE KETTE... GANZ, WIE ES IHNEN GEFÄLLT. MIT DEM RAUCHEN AUFZUHÖREN IST DOCH GANZ EINFACH...... wenn es nur nicht manchmal so schwerfiele. Das Verlangen nach Nikotin kommt

Mehr

Planer. nicorette RAUCHFREI. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline

Planer. nicorette RAUCHFREI. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline Rundum gut beraten Die nicorette Beratungshotline Bei Fragen zu NICORETTE Produkten, Kombinationsmöglichkeiten oder den unterschiedlichen Therapieformen beraten wir Sie gerne auch persönlich unter: 00800

Mehr

Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen

Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen Richard Leopold und Robert Sorge haben diesen Text geschrieben. Wir danken dem Büro für Leichte Sprache vom CJD Erfurt für die Unterstützung.

Mehr

Skript. Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, Datum: Zeit: Therapeut: Dr. A. Schlesinger

Skript. Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, Datum: Zeit: Therapeut: Dr. A. Schlesinger 1 von 8 Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, sie haben sich verbindlich zu unserer angemeldet. Datum: Zeit: Therapeut: Dr. A. Schlesinger Um das Gespräch möglichst konstruktiv zu verbringen,

Mehr

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft Nichtrauchen. Tief durchatmen In der Schwangerschaft Eine Schwangerschaft bietet die große Chance, mit dem Rauchen aufzuhören. Viele Frauen schaffen es, in der Schwangerschaft das Rauchen zu beenden. Sie

Mehr

Aufhören. Sie haben sich dem Rauchen aufzuhören? Verfügung

Aufhören. Sie haben sich dem Rauchen aufzuhören? Verfügung Wenden Sie sich, um Hilfe und einen Plan zum Aufgeben des Rauchens zu erhalten, an Ihren Hausarzt. Sie haben sich entschlossen mit dem Rauchen aufzuhören? Es steht Hilfe zur Verfügung Die meisten Menschen,

Mehr

Ihr Rauchstopp. Ihre Gesundheit.

Ihr Rauchstopp. Ihre Gesundheit. Ihr Rauchstopp. Ihre Gesundheit. www.nicorette.de GRATIS für Sie zum Mitnehmen! Vorwort Sie haben sich für eine rauchfreie Zukunft entschieden? Zu diesem Entschluss gratulieren wir Ihnen herzlich! Nun

Mehr

Eine Informationsbroschüre für Patienten. Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD

Eine Informationsbroschüre für Patienten. Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD Eine Informationsbroschüre für Patienten Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD Was ist COPD Die Abkürzung COPD bedeutet chronisch obstruktive Lungenerkrankung (englisch: Chronic Obstructive Pulmonary

Mehr

Healthy Athletes Gesunde Lebensweise. Selbstbestimmt gesünder

Healthy Athletes Gesunde Lebensweise. Selbstbestimmt gesünder Healthy Athletes Gesunde Lebensweise Selbstbestimmt gesünder SOD ist mehr als Sport 6 Gesundheits-Programme: Gesund im Mund Besser Sehen Besser Hören Fitte Füße Bewegung mit Spaß Gesunde Lebens-Weise SOD

Mehr

Dein Entschluss endlich rauchfrei.

Dein Entschluss endlich rauchfrei. Dein Entschluss endlich rauchfrei. www.nicorette.de GRATIS für Sie zum Mitnehmen! Vorwort Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt Sie haben sich für eine rauchfreie Zukunft entschieden? Zu diesem Entschluss

Mehr

Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch?

Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch? Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch? Nikotin! Öl? Teer! Nickel? Koffein Arsen! Ascorbin Gelatine Im Rauch von Zigaretten befinden sich nicht nur eine Handvoll, sondern

Mehr

Leben ohne Qualm. Information für Eltern

Leben ohne Qualm. Information für Eltern Leben ohne Qualm Information für Eltern Liebe Eltern Wussten Sie, dass... Ihr Kind ist im Alltag immer wieder Gefahren ausgesetzt. Vor manchen Gefährdungen und Unsicherheiten, die das Leben so mit sich

Mehr

Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre

Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre Datum: 10.09.2010 17:44 Kategorie: Gesundheit & Medizin Pressemitteilung von: Freesmoke Was ist elektrisches

Mehr

Jetzt werde ich rauchfrei durchstarten.

Jetzt werde ich rauchfrei durchstarten. Jetzt werde ich rauchfrei durchstarten. Die Raucherentwöhnung ist eine Ihrer wichtigsten Entscheidungen: Erfüllen Sie sich jetzt den Wunsch nach einem neuen Leben! Sie wünschen sich schon lange, mit dem

Mehr

Passivrauchen. Erhöhtes Risiko für Babys

Passivrauchen. Erhöhtes Risiko für Babys Passivrauchen Erhöhtes Risiko für Babys geringeres Geburtsgewicht geringere Größe häufigere Fehlgeburten höhere Sterblichkeitsrate plötzlicher Kindstot mögliche physische und psychische Langzeitwirkungen

Mehr

Mit dem Rauchen aufhören?!

Mit dem Rauchen aufhören?! 1 Mit dem Rauchen aufhören?! gesünder leben 2 Inhalt Das sagen Raucher 5 Warum rauchen Menschen? 7 Der blaue Dunst 9 Lang ist die Liste... 10 Passivrauchen 12 Ja, ich will! 13 So geht s leichter: entspannen!

Mehr

Apotheker Sehr geehrter Kunde,

Apotheker Sehr geehrter Kunde, Ihr Gesundheitsbrief im Februar aus der Aesculap-Apotheke Aue Apotheker Sehr geehrter Kunde, Steffen Quellmalz Februar 2008 seit 1.Februar 2008 ist es in Sachsen nun Realität: Mit großer Mehrheit ist das

Mehr

Planer. nicorette. rauchfrei. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline.

Planer. nicorette. rauchfrei. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline. Rundum gut beraten Die nicorette Beratungshotline Bei Fragen zu nicorette Produkten, Kombinationsmöglichkeiten oder den unterschiedlichen Therapieformen beraten wir Sie gerne auch persönlich unter: 00800

Mehr

HINTERGRUNDINFORMATION POSITIVE EFFEKTE DES RAUCHAUSSTIEGS

HINTERGRUNDINFORMATION POSITIVE EFFEKTE DES RAUCHAUSSTIEGS HINTERGRUNDINFORMATION POSITIVE EFFEKTE DES RAUCHAUSSTIEGS Die Rauchentwöhnung hat einen positiven Einfluss auf verschiedenste Lebensbereiche. Durch die Befreiung aus der Sucht können Raucher neue Unabhängigkeit

Mehr

Das Rauchen ist schädlich

Das Rauchen ist schädlich Das Rauchen ist schädlich Підготувала: вчитель методист НВК 12 Олексина Валентина Володимирівна Рівне 2009 Rauchen ist schädlich Wer weiß nicht, dass Rauchen schädlich ist? Das Wissen um die Fakten macht

Mehr

Tabak. Zum Aufhören ist es nie zu spät. Informationen und Hilfen für ältere Menschen

Tabak. Zum Aufhören ist es nie zu spät. Informationen und Hilfen für ältere Menschen Tabak Zum Aufhören ist es nie zu spät Informationen und Hilfen für ältere Menschen 1 Der Ausstieg lohnt sich jederzeit!»jetzt rauche ich schon so lange. Da lohnt es sich nicht mehr aufzuhören.«glücklicherweise

Mehr

Motivationsliste für zukünftige Nichtraucher. Durch Nichtrauchen verbessert sich Ihre Gesundheit:

Motivationsliste für zukünftige Nichtraucher. Durch Nichtrauchen verbessert sich Ihre Gesundheit: Motivationsliste für zukünftige Nichtraucher Aber: Durch Nichtrauchen verbessert sich Ihre Gesundheit: Minuten nach der letzten Zigarette gleicht sich die Herzfrequenz und die Körpertemperatur der eines

Mehr

Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle.

Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle. Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle. Informationen für Patienten, Beschäftigte im Krankenhaus und auch für Besucher Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Was bedeutet rauchfreies Krankenhaus?

Mehr

Stimmt es eigentlich, dass ich automatisch zunehme, wenn ich aufhöre zu rauchen?

Stimmt es eigentlich, dass ich automatisch zunehme, wenn ich aufhöre zu rauchen? Stimmt es eigentlich, dass ich automatisch zunehme, wenn ich aufhöre zu rauchen? Nein, Sie werden nach einem Rauchstopp nicht automatisch dicker. Vielmehr ist es so, dass sich Ihr Stoffwechsel normalisiert

Mehr

Alkohol in unserem Alltag St.Gallische Psychiatrie-Dienste Süd Seite 2

Alkohol in unserem Alltag St.Gallische Psychiatrie-Dienste Süd Seite 2 Alkohol im Alter Alkohol in unserem Alltag 30.10.2013 St.Gallische Psychiatrie-Dienste Süd Seite 2 Alter, ein vieldeutiger Begriff Kalendarisches Alter: Alter in Jahren Biologisches Alter: Durch Lebensgewohnheiten

Mehr

www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills

www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills Bild: Keystone 1 Tabak ist giftig richtig Tabak enthält Nikotin, eine Substanz, die vorwiegend in der Tabakpflanze und in geringerer Konzentration

Mehr

Leben ohne Qualm. Information für Eltern

Leben ohne Qualm. Information für Eltern Leben ohne Qualm Information für Eltern Liebe Eltern, Ihr Kind ist im Alltag immer wieder Gefahren ausgesetzt. Vor manchen Gefährdungen und Unsicherheiten, die das Leben so mit sich bringt, können Sie

Mehr

Rauchen aufgeben Stop Smoking. Chronisches Nierenversagen. Chronic kidney disease chapter 7

Rauchen aufgeben Stop Smoking. Chronisches Nierenversagen. Chronic kidney disease chapter 7 Stop Smoking Chronisches Nierenversagen Chronic kidney disease chapter 7 Es ist nachgewiesen worden, dass Rauchen keine gesunde Gewohnheit ist. Die übliche Form ist heute das Zigarettenrauchen. Andere

Mehr

Stilwechsel. Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören

Stilwechsel. Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören Stilwechsel Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören Warum es sich lohnt mit dem Rauchen aufzuhören Weltweit sterben jährlich rund 5 Millionen Menschen an den Folgen des Rauchens. Von den heute

Mehr

Die Kraft, endlich aufzuhören!

Die Kraft, endlich aufzuhören! So schaffen Sie s! Die Checkliste für Nichtraucher Die Kraft endlich aufzuhören! 1. Legen Sie den Tag X fest Und kreuzen Sie ihn dick in Ihrem Kalender an. Am besten gleich innerhalb der nächsten 2 Wochen;

Mehr

Eine Informationsbroschüre für Patienten. Asthma bronchiale

Eine Informationsbroschüre für Patienten. Asthma bronchiale Eine Informationsbroschüre für Patienten Asthma bronchiale Was ist Asthma? Asthma (oder auch Asthma bronchiale) ist eine chronische, entzündliche Erkrankung der Atemwege. Durch die Entzündung sind die

Mehr

E-Zigarette in der Kritik: Raucher- Lobby und ihre Gegner streiten über den Hype und die Gefahren des elektronischen Glimmstängels

E-Zigarette in der Kritik: Raucher- Lobby und ihre Gegner streiten über den Hype und die Gefahren des elektronischen Glimmstängels E-Zigarette in der Kritik: Raucher- Lobby und ihre Gegner streiten über den Hype und die Gefahren des elektronischen Glimmstängels Huffington Post von Marcel Bohnensteffen Veröffentlicht: 06/06/2014 22:12

Mehr

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft Alkohol und Rauchen in der alkohol in der Ihr Baby trinkt mit Wenn Sie in der Alkohol trinken, trinkt Ihr Baby mit. Es hat dann ungefähr die gleiche Menge Alkohol im Blut wie Sie selbst. Das stört die

Mehr

ZIGARETTE & CO MYTHEN & FAKTEN

ZIGARETTE & CO MYTHEN & FAKTEN ZIGARETTE & CO MYTHEN & FAKTEN Schon mal probiert? Die erste Zigarette - Geschmack? - Bitter? - Scharf? - Gefühl? - Übelkeit? - Schwindel? - Empfinden? - Grausen? - Ekel? Rauchstart - warum? - Freunde,

Mehr

Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg.

Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg. Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg. www.nicorette.de Inhalt Atmen Sie auf!.... 4 Wieder rauchfrei....4 Ihr Körper erholt sich....6 Spüren Sie, wie sich Ihr Körper schrittweise erholt!.... 7 Nicotin

Mehr

Präsentationsseite 1 Tabakfeld

Präsentationsseite 1 Tabakfeld Präsentationsseite 1 Tabakfeld 1 Kurze Geschichte des Tabaks Die Tabakpflanze stammt aus Amerika. Dort wurde der Tabak schon vor über 2500 Jahren von den Indianern bei rituellen Handlungen geraucht. Der

Mehr

Fragenkatalog mit Kernfragen des Tabakmonitoring Schweiz: Ärztliche Minimalintervention. Tabakmonitoring Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum

Fragenkatalog mit Kernfragen des Tabakmonitoring Schweiz: Ärztliche Minimalintervention. Tabakmonitoring Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum Hans Krebs Kommunikation und Publikumsforschung Fragenkatalog mit Kernfragen des Tabakmonitoring Schweiz: Ärztliche Minimalintervention Tabakmonitoring Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum Finanziert

Mehr

Strukturierte Tabakentwöhnung

Strukturierte Tabakentwöhnung Strukturierte Tabakentwöhnung 11. Dresdner Gefäßtagung, 4. April 2014 Gerhard Bühringer Sören Paul 1. Epidemiologie (1) Prävalenz des Rauchens Gesamt % Männer % Frauen % Nichtraucher 1 43,4 37,6 49,5 Ehemalige

Mehr

Welche der folgenden Stoffe sind im Zigarettenrauch enthalten?

Welche der folgenden Stoffe sind im Zigarettenrauch enthalten? Fragerunde 1 Kandidat 1 Wie viele Inhaltsstoffe enthält der Tabakrauch? A: Mehr als 1000 B: Mehr als 2000 C: Mehr als 3000 D: Mehr als 4000 Kandidat 2 Welcher Inhaltsstoff des Tabakrauches macht süchtig?

Mehr

Wichtige Informationen für rauchende Eltern. Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören

Wichtige Informationen für rauchende Eltern. Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören Wichtige Informationen für rauchende Eltern Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören Haben Sie gewusst dass Kinder häufiger unter gefährlichen Krankheiten leiden, wenn sie dem Tabakrauch ausgesetzt

Mehr

Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung

Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung 3. Einheit: Stress, gesunde Lebensführung und Ernährung Aufgabe: Arbeiten Sie an Ihrem Änderungsvorhaben, einen Stressor in Ihrem Leben zu reduzieren. Bausteine

Mehr

Darf ich schon rauchen?

Darf ich schon rauchen? Darf ich schon rauchen? www.rauchfrei-dabei.at RAUCHFREI D BEI Ich zieh mit! Leo Ich darf schon rauchen. In unserem Auto gibt es täglich Feinstaubalarm. In einem verrauchten Raum inhalieren Kinder in einer

Mehr

Nichtrauchen Tabakentwöhnungsseminar. Seminarleiter. Smokerlyzer CO-Messung Erfolgreich aussteigen in 6 Schritten

Nichtrauchen Tabakentwöhnungsseminar. Seminarleiter. Smokerlyzer CO-Messung Erfolgreich aussteigen in 6 Schritten Nichtrauchen Tabakentwöhnungsseminar Erfolgreich aussteigen in 6 Schritten In nur 6 Wochen rauchfrei! Seminarleiter Dr. Helmut Pailer Ärztlicher Dienst der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse Smokerlyzer

Mehr

Ich werde Mutter. und ich rauche noch!? Jetzt höre ich mit dem Rauchen auf. Für meine Gesundheit und die meines Kindes.

Ich werde Mutter. und ich rauche noch!? Jetzt höre ich mit dem Rauchen auf. Für meine Gesundheit und die meines Kindes. Ich werde Mutter und ich rauche noch!? Jetzt höre ich mit dem Rauchen auf. Für meine Gesundheit und die meines Kindes. Schweizerische Krebsliga, Lungenliga Schweiz, Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention,

Mehr

Die genaue Beschreibung entnehmen Sie bitte der Beilage 1 Raucher-Kurzintervention durch den Allgemeinmediziner der ÖGAM.

Die genaue Beschreibung entnehmen Sie bitte der Beilage 1 Raucher-Kurzintervention durch den Allgemeinmediziner der ÖGAM. Anrede Name Fachrichtung Straße Kurzintervention zum Rauchstopp Pilotprojekt ab 1.10.2012 bis 31.12.2014 RS Nr. 1303/2012 GF Oktober 2012 Sehr geehrte Frau Doktorin, sehr geehrter Herr Doktor! Tabakkonsum

Mehr

Unterrichtseinheit Rauchen

Unterrichtseinheit Rauchen Unterrichtseinheit Rauchen Ziele Nichtraucher bleiben; Gleichaltrige anregen, anders als durch Rauchen ihr Erwachsensein kundzutun; Dank überdurchschnittlichem Wissensstand Verantwortung übernehmen und

Mehr

Arbeitsblätter für den Cannabis Entzug

Arbeitsblätter für den Cannabis Entzug Arbeitsblätter für den Cannabis Entzug Von Cyrille Rüegg www.cannabis-entzug.com 2 - Sie sollten diese Arbeitsblätter in Ihrem eigenen Tempo durcharbeiten und nicht überhasten. Erkennen Sie die Gründe,

Mehr

HINTERGRUNDINFORMATION NIKOTIN- UND TABAKABHÄNGIGKEIT

HINTERGRUNDINFORMATION NIKOTIN- UND TABAKABHÄNGIGKEIT HINTERGRUNDINFORMATION NIKOTIN- UND TABAKABHÄNGIGKEIT Was ist Nikotin? Nikotin ist ein Nervengift, das in der Wurzel der Tabakpflanze (Nicotiana tabacum L., Abb. 1) gebildet und in deren Blättern gespeichert

Mehr

Rauchfrei in 3 Schritten

Rauchfrei in 3 Schritten Rauchfrei in 3 Schritten erfolgreich und bewährt Motivation Akupunktur Rückfallverhinderung Dr. med. Klaus Riede Schritt 1: persönliche Gründe festlegen Meine persönlichen Gründe sind: Um endgültig mit

Mehr

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT WIESO IHR BABY KEINEN RAUCH VERTRÄGT In Zigaretten sind hochgiftige Stoffe enthalten. Wenn Sie in der Schwangerschaft rauchen, gelangen diese giftigen Stoffe

Mehr

Rat & Hilfe. Nichtrauchen! Erfolgreich aussteigen in sechs Schritten. Bearbeitet von Prof. Dr. Anil Batra, Prof. Dr. Gerhard Buchkremer

Rat & Hilfe. Nichtrauchen! Erfolgreich aussteigen in sechs Schritten. Bearbeitet von Prof. Dr. Anil Batra, Prof. Dr. Gerhard Buchkremer Rat & Hilfe Nichtrauchen! Erfolgreich aussteigen in sechs Schritten Bearbeitet von Prof. Dr. Anil Batra, Prof. Dr. Gerhard Buchkremer 3., aktual. Aufl. 2011. Taschenbuch. 128 S. Paperback ISBN 978 3 17

Mehr

Gesund. Zufrieden. Nichtraucher.

Gesund. Zufrieden. Nichtraucher. Gesund. Zufrieden. Nichtraucher. Nachdenkliches zum Thema Rauchen Wie wir gern leben wollen, das entscheidet jeder für sich allein. Und das ist gut so. Für viele gehört Rauchen dazu. Weil es den Alltag

Mehr

Schulung der Peers. Zürich, 5./6. November 2013 und 11./12. November 2013

Schulung der Peers. Zürich, 5./6. November 2013 und 11./12. November 2013 1 Schulung der Peers Zürich, 5./6. November 2013 und 11./12. November 2013 2 Fachliche Informationen zu Rauchen und Passivrauchen Nikotinabhängigkeit 3 Todbringender Rauch http://www.lungenliga.ch/de/themenschwerpunkte/rauchentabak/filmeund-kinospots.html

Mehr

Tabakrauch unter dem Mikroskop

Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch: die Fakten Der Rauch einer Zigarette enthält mehr als 7000 Chemikalien. Davon sind Hunderte giftig und mindestens 70 verursachen direkt Krebs. Die Zigarette ist

Mehr

Koordinationsstelle Suchtprävention. Jugend und Rauchen

Koordinationsstelle Suchtprävention. Jugend und Rauchen Koordinationsstelle Suchtprävention Jugend und Rauchen Nikotinkonsum bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen Mit einem Anteil von 7,8 Prozent erreicht die Verbreitung des Rauchens unter 12- bis 17- jährigen

Mehr

Rauchfrei im Kreis Höxter Rauchen & Gesundheit

Rauchfrei im Kreis Höxter Rauchen & Gesundheit Rauchfrei im Kreis Höxter Rauchen & Gesundheit Gesundheitsnetz im Kreis Höxter GbR Raucher sind stark abhängig von Nikotin (etwa die Hälfte aller regelmäßigen Raucher/-innen stirbt an den Folgen des Zigarettenkonsums)

Mehr

Lektion VII & VIII Es lohnt sich, mit dem Rauchen aufzuhören

Lektion VII & VIII Es lohnt sich, mit dem Rauchen aufzuhören Es lohnt sich, mit dem Rauchen aufzuhören Gespräch beim Arzt Aufgabe 1 Richtig (R) oder falsch (F)? R F 1. Nicolas denkt, der Husten kommt aus der Lunge. 2. Nicolas raucht nur, wenn er gestresst ist. 3.

Mehr

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Die wichtigsten Fakten zum Rauchen zum Passivrauchen zur Tabakindustrie Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Wie viele Personen rauchen? 2014 rauchten 25 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren gelegentlich

Mehr

NICHTRAUCHEN: Blauer Dunst nein danke! Lehrer-Information

NICHTRAUCHEN: Blauer Dunst nein danke! Lehrer-Information Lernziele Unterrichtseinheit (UE) 1 NICHTRAUCHEN: Blauer Dunst nein danke! Lehrer-Information Jährlich sterben in Deutschland 140.000 Menschen, an den Folgen des Rauchens. Rauchen ist nach internationalen

Mehr

Betriebliche Suchtberatung und Suchtprävention

Betriebliche Suchtberatung und Suchtprävention Betriebliche Suchtberatung und Suchtprävention v ILKA STERNER, ILKA.STERNER@VERW.UNI-HAMBURG.DE Möglichkeiten der Tabakentwöhnung Mit dem Rauchen aufzuhören ist gar nicht so schwer- Ich habe es über 100

Mehr

!!! Regelmäßig bewegen

!!! Regelmäßig bewegen Zusammen mit einer gesunden Ernährung ist die Bewegung eine der wertvollsten Gewohnheiten, die Sie sich zulegen können, wenn Sie Bluthochdruck haben. Durch Bewegung wird Ihr Herz gestärkt. Es kann mit

Mehr

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Die wichtigsten Fakten zum Rauchen zum Passivrauchen zur Tabakindustrie Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Folie 2 Wie viele Personen rauchen? 2008 rauchten 27 Prozent der 14- bis 65-jährigen Wohnbevölkerung

Mehr

Über den Autor 7. Vorwort 17. Einführung 19

Über den Autor 7. Vorwort 17. Einführung 19 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Vorwort 17 Einführung 19 Über dieses Buch 20 Konventionen in diesem Buch 21 Törichte Annahmen über den Leser 21 Wie dieses Buch aufgebaut ist 22 Teil

Mehr

1. Lehrjahr rauchfrei

1. Lehrjahr rauchfrei 1. Lehrjahr rauchfrei Wer steht hinter dem Projekt? Trägerschaft des Projekts: Operative Leitung: Fachstelle Tabakprävention der Lungenliga Aargau Silvia Loosli, Stephanie Unternährer Ausgangslage Der

Mehr

Stationen in der Kinderakademie Raucher und Nichtraucher: An dieser Station konnte man testen, wie es ist, mit einer Raucherlunge zu atmen. Im Vergleich dazu konnte man dann mit einer normalen Lunge (Nichtraucherlunge)

Mehr

DOWNLOAD. Rauchen auf dem Schulgelände. Zusatzaufgaben bei Fehlverhalten für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

DOWNLOAD. Rauchen auf dem Schulgelände. Zusatzaufgaben bei Fehlverhalten für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf DOWNLOAD Kristine Schmidt Rauchen auf dem Schulgelände Zusatzaufgaben bei Fehlverhalten für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Kristine Schmidt Bergedorfer Grundsteine Schulalltag Downloadauszug

Mehr

Folgen Sie dem natürlichen Weg zur Heilung. ORIGINAL ARZNEITEE IN BESTFORM

Folgen Sie dem natürlichen Weg zur Heilung. ORIGINAL ARZNEITEE IN BESTFORM Husten, Bronchitis? Folgen Sie dem natürlichen Weg zur Heilung. ORIGINAL ARZNEITEE IN BESTFORM Husten und Bronchitis sind Krankheits-Dauerbrenner. Eine akute Bronchitis, die oft mit heftigem, quälendem

Mehr

VOM RAUCHEN UND NICHTRAUCHEN TESTS, INFOS UND IDEEN FÜR JUGENDLICHE

VOM RAUCHEN UND NICHTRAUCHEN TESTS, INFOS UND IDEEN FÜR JUGENDLICHE VOM RAUCHEN UND NICHTRAUCHEN TESTS, INFOS UND IDEEN FÜR JUGENDLICHE Fragen und Antworten rund um das Thema Rauchen und Nichtrauchen Du hast die Möglichkeit, dir Fragen zum Rauchen und Nichtrauchen zu stellen,

Mehr

Aus dem Reich der Mythen: Die häufigsten Irrtümer rund um das Thema Rauchen

Aus dem Reich der Mythen: Die häufigsten Irrtümer rund um das Thema Rauchen Aus dem Reich der Mythen: Die häufigsten Irrtümer rund um das Thema Rauchen Mit NICORETTE erfolgreich in ein rauchfreies Leben starten Endlich das Rauchen aufhören das haben sich schon viele Raucher vorgenommen

Mehr

Wegweiser in ein rauchfreies Leben

Wegweiser in ein rauchfreies Leben Wegweiser in ein rauchfreies Leben Informationen und Tipps für Menschen mit Morbus Crohn zur Raucherentwöhnung www.abbvie-care.de R A W G I I Vorwort 4 Rauchen und Morbus Crohn: schwere Kost für unseren

Mehr

Berechnungsformel für die Pack Years: Pack years = Zahl der täglich gerauchten Zigarettenpackungen (Inhalt 20 Stück) x gerauchte Jahre

Berechnungsformel für die Pack Years: Pack years = Zahl der täglich gerauchten Zigarettenpackungen (Inhalt 20 Stück) x gerauchte Jahre Früher Einstieg ist besonders schädlich Es stellte sich heraus, dass ein besonders frühes Einstiegsalter mit erheblich häufigeren Krebsfällen verbunden ist. Ein junger Mensch scheint mit den im Tabakrauch

Mehr

Raucherentwöhnung. lyondellbasell.com

Raucherentwöhnung. lyondellbasell.com Raucherentwöhnung 1 Raucherentwöhnung Rauchen ist eine der häufigsten Suchtgewohnheiten. Und es ist eine tödliche Sucht, denn die Hälfte aller Raucher stirbt frühzeitig, im Schnitt etwa acht Jahre früher

Mehr

What s up in luxembourg?

What s up in luxembourg? What s up in luxembourg? Dezember 2010 N44 FONDATION LUXEMBOURGEOISE CONTRE LE CANCER FRAGEN ÜBER FRAGEN... Welcher Freizeitbeschäftigung gehst Du täglich nach? Wie wichtig sind Facebook, Twitter & Co

Mehr

Tabakrauch unter dem Mikroskop

Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch: die Fakten Der Rauch einer Zigarette enthält mehr als 7000 Chemikalien. Davon sind Hunderte giftig und mindestens 70 verursachen direkt Krebs. Die Zigarette ist

Mehr

RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT

RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT LOADING: GO! RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT 1.0 Einleitung 2.0 Folgen des Konsums 2.1 Folgen für das Kind 2.2 Folgen für die Familie 3.0 Und die Väter 4.0 Entwöhnung 5.0 Wenn es mit dem Aufhören nicht

Mehr

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph Ein Auto braucht Kraftstoff, um auf vollen Touren fahren zu können wir auch. Was ist Ihr

Mehr

Gutachten Rechtliche Rahmenbedingungen für den Vertrieb der elektronischen Zigarette SNOKE mit und ohne Nikotin

Gutachten Rechtliche Rahmenbedingungen für den Vertrieb der elektronischen Zigarette SNOKE mit und ohne Nikotin Gutachten Rechtliche Rahmenbedingungen für den Vertrieb der elektronischen Zigarette SNOKE mit und ohne Nikotin I. Sachstand 7. September 2011 BS-ST In Deutschland und in anderen europäischen Ländern werden

Mehr

Broschüre 3: Ziel Nichtrauchen Ich plane den Ausstieg

Broschüre 3: Ziel Nichtrauchen Ich plane den Ausstieg Broschüre 3: Ziel Nichtrauchen Ich plane den Ausstieg Ein Weg in fünf Etappen, um das Rauchen aufzugeben. Liebe Leserin, lieber Leser Mit einer Serie von sechs Informationseinheiten möchten wir Ihnen helfen,

Mehr

Wie können Menschen mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel ihre Lunge schützen? Leben mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel

Wie können Menschen mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel ihre Lunge schützen? Leben mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel Wie können Menschen mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel ihre Lunge schützen? Leben mit Alpha-1-Antitrypsin- Mangel Patienteninformationsprogramm Zu dieser Broschüre Bei Ihnen wurde ein Alpha-1-Antitrypsin-Mangel

Mehr

Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info

Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info Deine Entscheidung Bist du bereit? Mach den Test Wähle deinen Weg In & Out Deine Vorbereitung Deine Risikosituationen Widerstehen können Tipps und

Mehr

WIE IHNEN NICOTINELL HILFT NICHTRAUCHERLEITFADEN

WIE IHNEN NICOTINELL HILFT NICHTRAUCHERLEITFADEN WIE IHNEN NICOTINELL HILFT NICHTRAUCHERLEITFADEN Nicotinell Depot-Pflaster Das Pflaster mindert 24 Stunden lang Ihren Nikotin-Heißhunger. Wirkt auch dem morgendlichen Verlangen nach einer Zigarette entgegen!

Mehr

CoRolAR SPLIT B DEUTSCHE VERSION WELLE (W02.1+W02.2) FRAGEBOGEN. CoRolAR SPLIT B. Juli Dez CoRolAR, part of module 3 of the AMIS project

CoRolAR SPLIT B DEUTSCHE VERSION WELLE (W02.1+W02.2) FRAGEBOGEN. CoRolAR SPLIT B. Juli Dez CoRolAR, part of module 3 of the AMIS project FRAGEBOGEN CoRolAR SPLIT B DEUTSCHE VERSION WELLE 2 2011 (W02.1+W02.2) Juli Dez 2011 CoRolAR, part of module 3 of the AMIS project Continous Rolling Survey of Addictive Behaviours and Related Risks 02.08.2011

Mehr

... meine letzte Zigarette...!

... meine letzte Zigarette...! ... meine letzte Zigarette...! rauchfrei wieder frei fürs Leben www.bgkk.at ... meine letzte Zigarette...! Ich werde meinen Zigarettenkonsum reduzieren... weil ich mit meinem derzeitigen Rauchverhalten

Mehr

Ihr direkter Draht zum Rauchstopp!

Ihr direkter Draht zum Rauchstopp! Ihr direkter Draht zum Rauchstopp! 0810 810 013 Das Bald-Nicht-Mehr-Raucher-Telefon. Raucher Telefon www.rauchertelefon.at Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr Österreichweit max. 10 Cent /Minute www.rauchertelefon.at

Mehr

Die COPD Was ist das und wie wird sie behandelt?

Die COPD Was ist das und wie wird sie behandelt? Die COPD Was ist das und wie wird sie behandelt? Ein Überblick für Patienten Was ist COPD? COPD ist eine Abkürzung für den englischen Begriff Chronic Obstructive Pulmonary Disease, der die wesentlichen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. NiQuitin CLEAR 7 mg/24 Stunden - transdermales Pflaster. Wirkstoff: Nicotin

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. NiQuitin CLEAR 7 mg/24 Stunden - transdermales Pflaster. Wirkstoff: Nicotin Gebrauchsinformation: Information für Anwender NiQuitin CLEAR 7 mg/24 Stunden - transdermales Pflaster Wirkstoff: Nicotin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung

Mehr

Rauchen schädigt die Gesundheit, verursacht Herz- und Gefässerkrankungen, löst

Rauchen schädigt die Gesundheit, verursacht Herz- und Gefässerkrankungen, löst Nikotinsucht Rauchen schädigt die Gesundheit, verursacht Herz- und Gefässerkrankungen, löst Krebs aus: Jede und jeder weiss es, auf jeder Zigarettenpackung steht es. Dennoch: Mehr als ein Viertel aller

Mehr

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte.

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Nicht Raucher Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Mit den gesundheitlichen Risiken brauchen wir uns erst

Mehr

Kampf dem Rauch Schutz der Kinder Sie wollen mit dem Rauchen aufhören? Werden Sie doch schwanger! HNO-Ärzte und Gynäkologen gemeinsam gegen Krebs

Kampf dem Rauch Schutz der Kinder Sie wollen mit dem Rauchen aufhören? Werden Sie doch schwanger! HNO-Ärzte und Gynäkologen gemeinsam gegen Krebs 5 10 15 20 25 30 Kampf dem Rauch Schutz der Kinder Sie wollen mit dem Rauchen aufhören? Werden Sie doch schwanger! HNO-Ärzte und Gynäkologen gemeinsam gegen Krebs Mannheim Jede zweite Frau schafft es,

Mehr

Wege der Tabakentwöhnung professionelle Unterstützung für den aufhörwilligen Raucher

Wege der Tabakentwöhnung professionelle Unterstützung für den aufhörwilligen Raucher Wege der Tabakentwöhnung professionelle Unterstützung für den aufhörwilligen Raucher Seminar Tabakentwöhnung eine ärztliche Aufgabe, Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde, Dresden, 10. Juli 2013 Gerhard

Mehr

Rauchgewohnheitenin Niederösterreich SchülerInnenbefragung Pressekonferenz 01. September 2015

Rauchgewohnheitenin Niederösterreich SchülerInnenbefragung Pressekonferenz 01. September 2015 Institut für empirische Sozialforschung GmbH Teinfaltstraße, 00 Wien Rauchgewohnheitenin Niederösterreich SchülerInnenbefragung Pressekonferenz 0. September 0 Reinhard Raml Daten zur Untersuchung Auftraggeber:

Mehr

wieder frei durchzuatmen.

wieder frei durchzuatmen. G E S U N D H E IT & VO R SO RG E Gesund ist, wieder frei durchzuatmen. Gesundheitsziel Tabak www.svagw.at 1 Vorwort 03 Gewinnen Sie Ihre Freiheit zurück 04 Was ist in Zigaretten drin? 06 Nichtrauchen:

Mehr

Lernüberprüfung. beim Tabakkonsum

Lernüberprüfung. beim Tabakkonsum Risiko Lernüberprüfung Risiken beim Tabakkonsum T 2_P 1 Prüfung zur Einheit Tabak, Risiko > T 2 Themen > Sofortige Auswirkungen des Rauchens > Risiken nach mehreren Jahren des Tabakkonsums > Spezielle

Mehr

Vor jeder erfolgreichen Rauchentwöhnung steht die Entscheidung, ob Sie das Rauchen aufhören möchten.

Vor jeder erfolgreichen Rauchentwöhnung steht die Entscheidung, ob Sie das Rauchen aufhören möchten. Vor jeder erfolgreichen Rauchentwöhnung steht die Entscheidung, ob Sie das Rauchen aufhören möchten. Daher können Sie die Gründe für und wider das Rauchen auf der Tabelle auf der nächsten Seite niederschreiben.

Mehr

NiQuitin Minilozenge 4 mg, Lutschtabletten Nikotin

NiQuitin Minilozenge 4 mg, Lutschtabletten Nikotin Page 1 de 6 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER NiQuitin Minilozenge 4 mg, Lutschtabletten Nikotin Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige

Mehr

garantie O2, Es gibt keinen ZwEifEl : wussten sie das? 4000 chemische substanzen tabakrauch schädigt nicht nur den Raucher selbst

garantie O2, Es gibt keinen ZwEifEl : wussten sie das? 4000 chemische substanzen tabakrauch schädigt nicht nur den Raucher selbst GARANTIE O2, der gute Reflex für unsere Gesundheit! Es gibt keinen Zweifel : Tabakrauch einzuatmen ist nicht nur unangenehm, sondern eine ernstzunehmende Gefahr für unsere Gesundheit. Noch immer sind viele

Mehr

Doppelte Unterstützung für noch besseres Durchhalten: NICORETTE Kombi-Therapie

Doppelte Unterstützung für noch besseres Durchhalten: NICORETTE Kombi-Therapie Doppelte Unterstützung für noch besseres Durchhalten: NICORETTE Kombi-Therapie Kombination aus Nicotin-Basisversorgung und individueller Akuthilfe steigert Erfolgschancen Endlich den Abschied vom Glimmstängel

Mehr

Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info

Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info Deine Entscheidung Bist Du bereit? Mach den Test In & Out Wähle deinen Weg Widerstehen können Deine Risikosituationen Dein Buddy Es ist so weit!

Mehr

Erste Hilfe aus der Natur

Erste Hilfe aus der Natur Erste Hilfe aus der Natur Arnica 1+1 DHU das homöopathische Multitalent für das ganze Jahr www.dhu-globuli.de Arnica 1+1 DHU Das starke Duo: Salbe + Globuli Arnica 1+1 DHU ist die schnelle erste Hilfe

Mehr

Michael Pfeifer Regensburg Donaustauf

Michael Pfeifer Regensburg Donaustauf Michael Pfeifer Regensburg Donaustauf Die Filterwirkung des Wassers ist aber nachweislich gering. Das Wasser in der Shisha kühlt den Rauch ab, so dass dieser im Hals nicht so unangenehm und kratzend erlebt

Mehr