Obstgehölzschnitt. M. Sc. Volker Croy, 2014

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Obstgehölzschnitt. M. Sc. Volker Croy, 2014"

Transkript

1 Obstgehölzschnitt M. Sc. Volker Croy, 2014

2 Gliederung 1 Einleitung 2 Schnittzeitpunkte 3 Schnitt- und Pflegemaßnahmen allgemein 4 Kernobst 5 Steinobst 6 Beerenobst Quellen

3 1 Aufbau eines Obstbaumes SV L LV F = Stammverlängerung = Leitast = Leitastverlängerung = Fruchtast so pflanzen, dass sich Veredlungsstelle immer über der Erde befindet Quelle: Riess, 2010, S. 7

4 Entwicklungsformen eines Obstbaumes Jungbaum Ertragsperiode Altersperiode Quelle: Riess, 2010, S. 16

5 1 Warum Obstgehölze schneiden? Wachstum beeinflussen stabile Erträge gleichmäßig große Früchte Krankheitsanfälligkeit reduzieren Erhalt der Ertragsperiode Verjüngung des Baumes / Strauches Größe beeinflussen

6 1 Befruchtersorten viele Obstsorten können sich nicht selbst befruchten sie blühen schön und tragen keine Früchte für Erträge ist mindestens eine 2. Sorte nötig besonders gilt das für: Äpfel, Pflaumen, Renekloden, Zwetschgen, alte Kirschsorten, Erdbeersorte 'Mieze Schindler', Heidelbeeren neuere Sorten bei Birne und Kirsche können selbstbefruchtend sein

7 2 Schnittzeitpunkte später Winter bis zeitiges Frühjahr, vor Austrieb (kein Steinobst): starker Austrieb, verstärkte Trieb- und Schosserbildung Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt Bäume / Sträucher die wenig neue Triebe bilden vor / während der Blüte kaum Austrieb oder Schosserbildung dämpft Wuchs stark = gut für starken Schnitt, v.a. Steinobst nach Blüte (mit Früchten) bis Ende August: mäßiger Austrieb, mäßige Schosserbildung kurz nach der Ernte bei Kirschen, Beerenobst, einigen Pflaumensorten, im August abreifenden Äpfeln: mäßiger Austrieb, mäßige Schosserbildung

8 3 Baumformen Busch / Halbstamm Spalier Spindelbusch Quelle: Riess, 2010, S. 10 Quelle: Riess, 2010, S. 10 Quelle: Riess, 2010, S. 10

9 3 Auswirkungen Schnitt starker Schnitt schwacher Schnitt Quelle: Riess, 2010, S. 13 Quelle: Riess, 2010, S. 13

10 3 Pflanzschnitt? Quelle: Riess, 2010, S. 30 kein Pflanzschnitt: früher Ertragsbeginn frühes Altern des Baumes schwächt Baum Kronenaufbau schwer möglich Pflanzschnitt: verzögert Ertragsbeginn verlängert Lebenszeit des Baumes stärkt Baum ermöglicht sinnvollen Kronenaufbau

11 3 Pflanzschnitt - allgemein Quelle: Riess, 2010, S. 14, 18 im Frühjahr durchführen Saftwaage = Leitäste müssen beim Pflanzschnitt gleich hoch enden dadurch gleichmäßige Versorgung und gleichmäßiges Wachstum Äste über nach außen zeigender Knospe anschneiden

12 3 Krone auflockern zu steile Äste an Jungbäumen abspreizen mehr Licht in Krone besserer Fruchtansatz besser zu pflegen Quelle, beide: Riess, 2010, S. 24

13 3 Äste waagerecht binden Quelle: Riess, 2010, S. 15 Quelle: Riess, 2010, S. 25 Quelle: Riess, 2010, S. 25 waagerechte Äste wachsen weniger stark und tragen mehr Äste mit lockerer Schlaufe befestigen nicht zu stark nach unten biegen sonst Schosser- Bildung

14 3 Schosser entfernen Schosser komplett entfernen: Sommeriss: Schosser in dem Jahr in dem sie wachsen und im Folgejahr im Sommer herausreißen -> Wunde verhindert Neubildung alternativ so tief wie möglich abschneiden sonst Besenbildung (siehe Foto) und Ertrag bleibt aus

15 Pflege- und Verjüngung Quelle: Riess, 2010, S. 35 im Sommer durchführen hängende und nach unten zeigende Äste entfernen alte Äste mit wenig Neuaustrieb und wenig Knospen entfernen senkrechte Triebe außer Spitzentrieb entfernen Krone locker halten

16 Apfel: Kernobst - wichtigste Vertreter trägt an den einjährigen Trieben ständig neuer Fruchtholzaufbau nötig häufiger Schnitt nötig Birne: trägt am mehrjährigen Holz dadurch seltenerer Schnitt nötig Erhaltungsschnitt für ausreichend junges Holz, sonst schnelles Altern und Absterben

17 4 Kernobst - Pflanzschnitt Quelle, beide: Riess, 2010, S vorher (blaue Triebe müssen entfernt werden) 2 richtig 3 Mittelast zu hoch, zu viele Leitäste

18 4 Kernobst - Spindelschnitt 1 vorher 2 Pflanzschnitt 3 Aufbau einer breiten Krone im Folgejahr Quelle, beide: Riess, 2010, S. 41

19 4 Kernobst - Spalier: Apfel Quelle, alle: Riess, 2010, S. 43, Standjahr 2. Standjahr weitere Standjahre Befestigung an Spanndrähten, regelmäßig schneiden senkrechte Triebe außer Spitze entfernen seitliche Triebe flach, bis im 30 Winkel anbinden Gesamttiefe ca cm tiefer in den Raum ragende Triebe entfernen

20 4 Kernobst - Spalier: Birne Fruchtäste müssen nicht ständig erneuert werden senkrechte Triebe mit Stäben unterstützen verschiedene Formen möglich langfristiger Aufbau Quelle: Fischer et al., 2007, S.37 Quelle: Fischer et al., 2007, S.36

21 4 Kernobst - Säulenäpfel für Maschinenernte in Großbritannien gezüchtet gut für Kultur im Kübel Säulenwuchs ist von Sorte und nicht von Unterlage abhängig, nur wenige Sorten Geschmack mäßig, an britische Bedürfnisse angepasst Wuchshöhen-Begrenzung nicht möglich Seitentriebe, die länger als 5 cm sind, entfernen oder auf 5 cm im Sommer einkürzen

22 5 Steinobst Süßkirsche und Sauerkirsche: tragen an Kurztrieben (kurze Seitentriebe an Ästen) tragen vereinzelt auch an der Basis der Langtriebe Sauerkirsche hat sortenbedingt Besonderheiten Pflaume, Zwetschge, Reneklode, Aprikose: tragen an mehrjährigen Kurztrieben Pfirsich: Blüten fast nur an einjährigen Langtrieben Pfirsich + Aprikose: Blüten stehen zu beiden Seiten einer Blattknospe Blüten ohne Blattknospe werden nicht zu Früchten

23 5 Steinobst - Pflanzschnitt 1 vorher (blaue Triebe müssen entfernt werden) 2 Schnitt im Folgejahr 1 2 Quelle, beide: Riess, 2010, S. 32

24 6 Beerenobst schwarze Johannisbeere: trägt meist nur am einjährigen Holz regelmäßiger Schnitt nötig Stachelbeere, rote und weiße Johannisbeere: tragen am ein- und mehrjährigen Holz Himbeeren, Brombeeren: mittelstarke Ruten anstreben,10-12 Ruten pro m² Ruten nach Ernte im Sommer, am Boden entfernen

25 6 Beerenobst Heidelbeeren: tragen am ein- und mehrjährigen Holz Schnitt einzelner Äste alle 5-10 Jahre auf bodennahen Trieb Befruchtersorte empfohlen Aronia, Schlehe, Felsenbirne Schnitt wie bei Apfel Sanddorn: männliche und weibliche Pflanzen männliche Pflanze zur Befruchtung nötig

26 6 Beerenobst - Pflanzschnitt Johannisbeeren- / Stachelbeeren- Sträucher Johannisbeeren- / Stachelbeeren- Hochstämmchen Himbeeren Quelle, alle: Riess, 2010, S. 56, 59

27 6 Spindelbüsche bei Stachel- und Johannisbeeren Jahr kein Ertrag - 3. Jahr hoher Ertrag in guter Pflückhöhe, bleibt die Folgejahre Durchführung: 1. Jahr nur 1 Trieb, bis Mai alle Seitentriebe entfernen, alle weiteren Seitentriebe pinzieren 2. Jahr spindelförmige Seitentriebbildung 3. Jahr reduzieren auf 6-10 Seitentriebe und entfernen abgetragener Seitentriebe im Winter nach Ernte 27

28 Quellen Riess, H. W., 2010: Obstbaumschnitt in Bildern. Obst- und Gartenbauverlag München. Fischer, M., Albrecht, H.-J., Geibel, M., Thönges, H., Jakubik, U., Großmann, G., Wackwitz, W.-D., 2007: Obst kompakt. Schnitt - Sorten - Verwertung. Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart.

Streuobstwiese Teil 2 Schnitt von Obstbäumen (Der Traum vom optimalen Baum)

Streuobstwiese Teil 2 Schnitt von Obstbäumen (Der Traum vom optimalen Baum) Streuobstwiese Teil 2 Schnitt von Obstbäumen (Der Traum vom optimalen Baum) Aufbau eines Obstbaumes Krone SV Stammverlängerung = Mitteltrieb LV Leitastverlängerung + L Leitast F Fruchtast Stamm Wurzel

Mehr

Obstschnitt-Lehrpfad

Obstschnitt-Lehrpfad Der Pflanzschnitt 1 Wer sein künftiges Obst von Hand pflücken möchte, sollte Halbstämme oder Hochstämme mit Baumhöhen von 5 bis maximal 8 Metern anstreben. Kräftige Sorten auf gutem Standort können im

Mehr

Der richtige Schnittzeitpunkt beim Steinobst

Der richtige Schnittzeitpunkt beim Steinobst Der richtige Schnittzeitpunkt beim Steinobst Der richtige Schnittzeitpunkt ist auch beim Steinobst äußerst wichtig, da er die Austriebsstärke ebenso wie die Dichte der Verzweigung bestimmt. Grundsätzlich

Mehr

SCHNITT VON BEERENSTRÄUCHERN

SCHNITT VON BEERENSTRÄUCHERN LANDESVERBAND BAYERISCHER KLEINGÄRTNER e.v. Steiermarkstrasse 41 Fon 089-568883 Fax 089-567641 81241 München E-Mail: info@l-b-k.de Merkblatt Nr. 7 September 2002 SCHNITT VON BEERENSTRÄUCHERN Welcher Hobbygärtner

Mehr

Rolf Heinzelmann Manfred Nuber. 1 x 1 des. Obstbaumschnitts

Rolf Heinzelmann Manfred Nuber. 1 x 1 des. Obstbaumschnitts Rolf Heinzelmann Manfred Nuber 1 x 1 des Obstbaumschnitts 20 Warum Obstbäume schneiden? Schnittzeitpunkt 2 1 3 4 Absägen eines starken Astes. der Zeichnung vor. Entfernen Sie zuerst den Großteil des Astes

Mehr

Obstbaumschnitt. (Zusammenfassung von Kurs von W. Neeb am , und A. Bauer 2010 Bearbeitung S. Brietzke)

Obstbaumschnitt. (Zusammenfassung von Kurs von W. Neeb am , und A. Bauer 2010 Bearbeitung S. Brietzke) Obstbaumschnitt (Zusammenfassung von Kurs von W. Neeb am 16.2.2013, und A. Bauer 2010 Bearbeitung S. Brietzke) Obstbaumschnitt warum? - außer Pflaumen u Walnüssen sind fast alle Obstsorten veredelt auf

Mehr

Schnitt von Beerenobst

Schnitt von Beerenobst Seite 1 von 5 Schnitt von Beerenobst Der Anbau von Beerenobst im Hausgarten bringt viele Vorteile mit sich. Die vielseitige Verwertbarkeit und der hohe Gesundheitswert des Erntegutes oder der gestalterische

Mehr

weniger Arbeit + mehr Ertrag

weniger Arbeit + mehr Ertrag weniger Arbeit + mehr Ertrag Gliederung 1 Bodenbearbeitung 2 Bewässerung 3 Kompost 4 Baum- und Strauchformen 5 sonstige Pflegearbeiten 6 Zusammenfassung 27.03. - 30.03. 2014 M. Sc. Volker Croy 2 1 Bodenbearbeitung

Mehr

Sachbericht zum Thema Obstbaumschnitt

Sachbericht zum Thema Obstbaumschnitt Sachbericht zum Thema Obstbaumschnitt Jeder Obstbaumbesitzer steht immer wieder vor der Frage, wann und wie er seine Obstbäume und Sträucher schneiden soll, denn es hat sich herumgesprochen, dass quantitativer

Mehr

Wer ernten will, muss schneiden

Wer ernten will, muss schneiden KONSTANTIN32/ISTOCKPHOTO/RF Gesund und gut: Frisches Obst vom eigenen Baum im Garten Wer ernten will, muss schneiden Hobby-Gärtner wissen: Obst von den eigenen Bäumen schmeckt am besten. Besonders schöne

Mehr

Welche Pflege braucht ein Hochstammbaum? Pflanzen. Wahl Standort-, Sorten-, Pflanzmaterial

Welche Pflege braucht ein Hochstammbaum? Pflanzen. Wahl Standort-, Sorten-, Pflanzmaterial Warum Hochstammbäume erhalten? -prägen das Landschaftsbild -sind ökologisch wertvoll -liefern Früchte Welche Pflege braucht ein Hochstammbaum? Standortwahl, Pflanzmaterial Pflanzen Düngen/Baumscheibe/Stammschutz

Mehr

B 4 Das Gemüse, Teil 1

B 4 Das Gemüse, Teil 1 Das Gemüse, Teil 1 Im Garten von Bauer Wilfried wächst viel Gemüse und Obst. Was weißt du über Möhren, Zucchini, Erdbeeren oder Tomaten? Beantworte folgende Fragen. Tipp vom Küken: Informationen findest

Mehr

1. Füllen Sie bitte zu der im Mantelbogen unter Nr erklärten Eigentumsfläche folgende Übersicht aus. a) Gräben b) sonstige Flächenverluste

1. Füllen Sie bitte zu der im Mantelbogen unter Nr erklärten Eigentumsfläche folgende Übersicht aus. a) Gräben b) sonstige Flächenverluste Finanzamt Einheitswertaktenzeichen:..... Eigentümer:.. in. (Ort, Straße und Hausnummer) - 1 - Anlage: Obstbau 1. Füllen Sie bitte zu der im Mantelbogen unter 2.42 erklärten Eigentumsfläche folgende Übersicht

Mehr

Das Schneiden von Bäumen, Sträuchern und Büschen

Das Schneiden von Bäumen, Sträuchern und Büschen Das Schneiden von Bäumen, Sträuchern und Büschen Warum Bäume schneiden? 1. Um den Ertrag an größeren Früchten zu steigern 2. Damit der Baum gut durchlichtet wird 3. Den Baum in Form bringen 4. Triebwachstum

Mehr

Gärtnerhof Badenstedt

Gärtnerhof Badenstedt 1. Obstsorten Obstbaumsorten sind uralt. Viele von ihnen stammen von Kreuzungen verschiedener Wildarten ab (von Malus sylvestris dem Holzapfel; oder Malus pumila dem Zwergapfel) Schon Griechen und Römer

Mehr

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen Ananas viele Ananas Die Anans ist groß und gelb. Die Schale muss ich abschneiden. Apfel viele Äpfel Ein Apfel hat viele Kerne. Apfelsine viele Apfelsinen Die Apfelsine ist größer als eine Mandarine. Aprikose

Mehr

Infoblatt: Garten. Die Kiwi

Infoblatt: Garten. Die Kiwi Infoblatt: Garten Die Kiwi (früher Actinidia chinensis jetzt A. deliciosa) Die ersten Kiwipflanzen gelangten Mitte der 70er Jahre in deutsche Gärten. Und seit über 20 Jahren ist ihre Präsenz auf unseren

Mehr

Schnitt der Obstgehölze

Schnitt der Obstgehölze Schnitt der Obstgehölze Pflegeanleitung (gekürzte Version) Nach den Richtlinien der Stuttgarter Obstbaumberater Je nach Lebensalter des Obstgehölzes und Zielsetzung unterscheidet man Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt,

Mehr

GU PFLANZENPRAXIS HANSJÖRG HAAS. Schritt für Schritt zu reicher Ernte OBSTGEHÖLZE. schneiden

GU PFLANZENPRAXIS HANSJÖRG HAAS. Schritt für Schritt zu reicher Ernte OBSTGEHÖLZE. schneiden GU PFLANZENPRAXIS HANSJÖRG HAAS Schritt für Schritt zu reicher Ernte OBSTGEHÖLZE schneiden Inhalt 1 Planung 6 2 Schnittpraxis 38 Botanische Grundlagen 8 Wie wachsen Obstgehölze? 10 Die Wurzel Fundament

Mehr

Franz Rueß. Taschenatlas. Resistente und robuste. Obstsorten. 152 Farbfotos 14 Zeichnungen

Franz Rueß. Taschenatlas. Resistente und robuste. Obstsorten. 152 Farbfotos 14 Zeichnungen Franz Rueß Taschenatlas Resistente und robuste Obstsorten 152 Farbfotos 14 Zeichnungen 2 Vorwort Obst aus dem eigenen Garten schmeckt immer am besten. Selbst erzeugt und frisch vom Baum oder Strauch ist

Mehr

Bäume pflanzen in 6 Schritten

Bäume pflanzen in 6 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Ob Ahorn, Buche, Kastanie, Obstbäume oder exotische Sorten wie Olivenbäume und die Japanische Blütenkirsche lesen Sie in unserem Ratgeber, wie Sie am besten vorgehen,

Mehr

Apfelmehltau. Bearbeitet von: Wolfgang Essig

Apfelmehltau. Bearbeitet von: Wolfgang Essig Apfelmehltau Die Blätter sind mit einem weißem mehligen Belag überzogen. Sie rollen sich ein und fallen frühzeitig ab. Rückschnitt von befallenen Triebspitzen im Winter und Frühjahr nach dem Neuaustrieb.

Mehr

Schulobst- und Gemüseprogramm

Schulobst- und Gemüseprogramm Schulobst- und Gemüseprogramm Für Schüler von 7 bis 10 Jahren Kapitel 1: Vielfalt Präsentationsunterlage für LehrerInnen Hallo! Wir sind Anton und Sophie! Wir bringen euch jetzt die große Welt des heimischen

Mehr

Was wächst denn da im Garten?

Was wächst denn da im Garten? Was wächst denn da im Garten? Vie le to lle Aufk leber! Mal- und Rätselspaß mit Obst und Gemüse FINANZIERT MIT FÖRDERMITTELN DER EUROPÄISCHEN UNION UND MITTELN DER AGRARMARKT AUSTRIA MARKETING GESMBH.

Mehr

von Norbert Carotta 2009

von Norbert Carotta 2009 von Norbert Carotta 2009 Probieren sie vor dem Kauf eines Baumes die gewünschten Obstsorten mit ihrer Familie. Informieren sie sich über die gewünschten Sorten. Ermitteln sie ihren Obstbedarf pro Sorte.

Mehr

Sauerkirschenanbau im Garten. Sorten, Erziehung, Schnitt und Pflege. Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft

Sauerkirschenanbau im Garten. Sorten, Erziehung, Schnitt und Pflege. Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Sauerkirschenanbau im Garten Sorten, Erziehung, Schnitt und Pflege Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Herkunft Die Wildformen der uns heute bekannten Sauerkirsche Prunus cerasus L. mit verschiedenen

Mehr

Obstbaumschnitt Grundlagen

Obstbaumschnitt Grundlagen Obstbaumschnitt Grundlagen 1. Pflanzen eines Obstbaumes 2. Obstbaumschnitt Warum schneiden Wann schneiden Aufbau eines Obstbaumes Unterlage Wuchsgesetze Spitzenförderung Oberseitenförderung Scheitelpunktförderung

Mehr

Leitfaden für den Obstbaumschnitt am Hochstamm Thüringer Schule für naturgemäßen Obstbaumschnitt Dipl. -Ing. agr. Michael Grolm

Leitfaden für den Obstbaumschnitt am Hochstamm Thüringer Schule für naturgemäßen Obstbaumschnitt Dipl. -Ing. agr. Michael Grolm Leitfaden für den Obstbaumschnitt am Hochstamm Thüringer Schule für naturgemäßen Obstbaumschnitt Dipl. -Ing. agr. Michael Grolm Meine bisherigen obstbaulichen Tätigkeiten 1988 Pflanzung und Pflege meines

Mehr

Schnitt HANSJÖRG HAAS

Schnitt HANSJÖRG HAAS GU PFLANZENRATGEBER Pflanzen- Plus GU-Leser SERVICE Schnitt HANSJÖRG HAAS ER Mit dem richtigen Schnitt zu reicher Blüte und Ernte Der Griff zur Schere lohnt sich! Denn nur mit dem richtigen Schnitt bleibt

Mehr

Der Gehölzschnitt erstellt/überarbeitet

Der Gehölzschnitt erstellt/überarbeitet Garteninformation 3.1.01 Der Gehölzschnitt erstellt/überarbeitet 07.2013 Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen bieten Sicht- und Windschutz, erfreuen mit Blüten-, Blatt- und Fruchtschmuck und liefern uns

Mehr

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Station 1: Definition von Obst 1. Lest euch die Definition von Obst auf dem Arbeitsblatt

Mehr

Rosen schneiden. Wann werden Rosen geschnitten?

Rosen schneiden. Wann werden Rosen geschnitten? Rosen schneiden erstellt von Magdalene Binder, Fachwart für Obst- und Gartenbau Wann werden Rosen geschnitten? Der richtige Zeitpunkt für einen Rosenschnitt ist das zeitige Frühjahr. Wenn die Forsythien

Mehr

Strauchbeerenobstsorten für den Hausgarten Juni 2015 Dr. Gabriele Krieghoff

Strauchbeerenobstsorten für den Hausgarten Juni 2015 Dr. Gabriele Krieghoff Strauchbeerenobstsorten für den Hausgarten 1 29. Juni 2015 Dr. Gabriele Krieghoff Inhalt 1 Himbeere 2 Brombeere 3 Johannisbeere 4 Stachelbeere 5 Kulturheidelbeere 2 29. Juni 2015 Dr. Gabriele Krieghoff

Mehr

Obstbaumschnitt Grundlagen

Obstbaumschnitt Grundlagen Obstbaumschnitt Grundlagen 1. Pflanzen eines Obstbaumes 2. Obstbaumschnitt Warum schneiden? Wann schneiden? Aufbau eines Obstbaumes Unterlage Wuchsgesetze Spitzenförderung Oberseitenförderung Scheitelpunktförderung

Mehr

Die 10 Grundregeln des Gehölzschnittes. Siegfried Lex Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege Landkreis Dachau

Die 10 Grundregeln des Gehölzschnittes. Siegfried Lex Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege Landkreis Dachau Die 10 Grundregeln des Gehölzschnittes Siegfried Lex Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege Landkreis Dachau Grundsätzliche Fragestellungen: 1. Warum schneiden wir? 2. Wann schneidet man? 3.

Mehr

Sauerkirschen. 2.3.2.2 Sauerkirschen

Sauerkirschen. 2.3.2.2 Sauerkirschen Sauerkirschen Süßkirschen sind besonders in trockenen Jahren anfällig für die Schwarze Kirschenblattlaus. Sie bevölkert die jungen Triebspitzen und führt zu eingerollten Blättern und Trieben. Neben der

Mehr

Guten Tag liebe KIWAI-Freunde!

Guten Tag liebe KIWAI-Freunde! Guten Tag liebe KIWAI-Freunde! Die Familie der Strahlengriffelgewächse ---------Die Gattung Actinidia ---------Die Frucht KIWI 1. Herkunft und Geschichte Ursprünglich aus ostasiatischem Gürtel zwischen

Mehr

Infoblatt: Garten Der Sommerschnitt

Infoblatt: Garten Der Sommerschnitt Infoblatt: Garten Der Sommerschnitt Warum im Sommer schneiden? Bäume wurden seit jeher dann geschnitten, wenn man Zeit dazu hatte, also im Winterhalbjahr. In Gartenbau und Landwirtschaft ist der Winterschnitt

Mehr

Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Gartenakademie. A n b a u von. P f l a u m e n. im Garten

Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Gartenakademie. A n b a u von. P f l a u m e n. im Garten Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Gartenakademie A n b a u von P f l a u m e n im Garten Autor: Gerd Großmann Bestellungen: Telefon: 0351/2612-411 oder 473 Telefax: 0351/2612-489 E-Mail: gerd.großmann@smul.sachsen.de

Mehr

Bäume im Zechliner Land Bäume sind Gedichte welche die Erde in den Himmel schreibt

Bäume im Zechliner Land Bäume sind Gedichte welche die Erde in den Himmel schreibt Bäume im Zechliner Land Bäume sind Gedichte welche die Erde in den Himmel schreibt Kahlil Gibran I Wegbegleiter von E.Ullrich 2013 Inhalt Die Holzbirne, Einführung Ansichten Blüte Frucht Stamm und Rinde

Mehr

Entsafter. Tipps, Tricks und Rezepte

Entsafter. Tipps, Tricks und Rezepte Entsafter Tipps, Tricks und Rezepte 1 Entsaften von Obst Je reifer das Obst ist, desto aromatischer und ergiebiger wird der Saft. Es empfiehlt sich, milde mit herben Früchten zu mischen (Erdbeeren mit

Mehr

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten 500g Fruchtsaftbärchen Glukosesirup, Zucker, Gelatine, Fruchtsaftkonzentrate 4%025% Fruchtanteil (aus Apfel, Himbeere,

Mehr

Sortiment zuckerreduziert* 22g * mindestens 35% weniger Zucker im Vergleich zu Konfitüre mit einem Gesamtzuckergehalt von 61g/100g.

Sortiment zuckerreduziert* 22g * mindestens 35% weniger Zucker im Vergleich zu Konfitüre mit einem Gesamtzuckergehalt von 61g/100g. Sortiment zuckerreduziert* 22g Zutaten: Die weiteren Angaben entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten mit den jeweilig enthaltenen Sorten Verpackungseinheiten: 22g Portionsbecher Artikel-Nr.: 7495 Erstellt:

Mehr

Brombeeren im Garten

Brombeeren im Garten Brombeeren im Garten Herkunft Die Brombeere gehört zur Pflanzengattung Rubus aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die blauschwarzen Früchte sind keine Beeren, sondern Sammelsteinfrüchte. Die Brombeere

Mehr

Burlat. Dolleseppler

Burlat. Dolleseppler Süßkirschen Burlat Um 1930 im unteren Rhonetal entdeckt. Große flache Früchte, dunkelrot glänzend, Herzkirsche (BSA). Fruchtfleisch hell bis mittelrot, mittelfest, gut steinlösend. Süßer angenehmer Geschmack,

Mehr

HANSJÖRG HAAS. Obstgehölze. schneiden. Schritt für Schritt zu reicher Ernte. Mit kostenloser App für noch mehr Gartenspaß

HANSJÖRG HAAS. Obstgehölze. schneiden. Schritt für Schritt zu reicher Ernte. Mit kostenloser App für noch mehr Gartenspaß HANSJÖRG HAAS Obstgehölze schneiden Schritt für Schritt zu reicher Ernte Mit kostenloser App für noch mehr Gartenspaß INHALT Die verschiedenen Schnittformen 30 Schnittführung und Wundpflege 32 Kronenformen

Mehr

Die Vogel-Kirsche (Prunus avium L.) Baum des Jahres 2010

Die Vogel-Kirsche (Prunus avium L.) Baum des Jahres 2010 Die Vogel-Kirsche (Prunus avium L.) Baum des Jahres 2010 Wer kennt sie nicht, diese besonders im Frühjahr und Herbst attraktive und ökologisch äußerst wertvolle Baumart unserer Waldränder, die Vogel-Kirsche,

Mehr

Baumobst für den Garten

Baumobst für den Garten Baumobst für den Garten 06. März 2015 in Dresden Pillnitz Christian Kröling Die Qual der Wahl Welche Obstart kann ich pflanzen? Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Mirabellen, Aprikosen oder Pfirsiche Welche

Mehr

Spiele. rund um die. Streuobstwiese

Spiele. rund um die. Streuobstwiese Spiele rund um die Streuobstwiese Hallo Freunde der Streuobstwiesen, bunte Blüten im Frühjahr, ein schattiges Plätzchen im Sommer, leckeres Obst im Herbst und verwunschene alte Bäume im Winter Streuobstwiesen

Mehr

DOWNLOAD. Lernstationen inklusiv: Gesunde Ernährung 2. Gesunde Ernährung. Differenzierte Arbeitsblätter zur Station: Obst und Gemüse.

DOWNLOAD. Lernstationen inklusiv: Gesunde Ernährung 2. Gesunde Ernährung. Differenzierte Arbeitsblätter zur Station: Obst und Gemüse. DOWNLOAD Christine Schub Lernstationen inklusiv: Gesunde Ernährung 2 Differenzierte Arbeitsblätter zur Station: Obst und Gemüse Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen

Mehr

G A R T E N O R D N U N G

G A R T E N O R D N U N G G A R T E N O R D N U N G des Kleingartenvereins Am Weinberg e.v. Sitz: 02681 Schirgiswalde Kleingartenverein Am Weinberg 02681 Schirgiswalde Gartenordnung Die Gartenordnung gilt für alle im Kleingartenverein

Mehr

Äpfel lassen sich also lange einlagern! dem feinsäuerlichen Jonagold. Nutzung Anbau

Äpfel lassen sich also lange einlagern! dem feinsäuerlichen Jonagold. Nutzung Anbau Andreas Hermsdorf / pixelio.de Apfel Apfel Der Apfel ist bei uns in Deutschland die beliebteste Saison Obstsorte. Er gehört zum Kernobst wie auch die Bir Hauptsaison: August bis Oktober ne. Die beliebteste

Mehr

Obstbaumschnittkurse und Führungen im Obstlehrgarten

Obstbaumschnittkurse und Führungen im Obstlehrgarten Tafel 1 In Österreich gab es einmal mehrere tausend verschiedene Obstsorten, die oft nur regional verbreitet waren. Viele dieser Sorten verschwanden wieder, als Bäume den neuen Agrarstrukturen weichen

Mehr

Eine Frucht für die Götter

Eine Frucht für die Götter Eine Frucht für die Götter Ratet Kinder, wer ich bin, hänge hoch im Baume drin, hab rote Bäckchen, nen Stiel hab ich auch und einen dicken, runden Bauch. Es war einmal vor langer Zeit. Da schuf Gott Himmel

Mehr

Hast Du keinen Raum, dann pflanze einen Baum

Hast Du keinen Raum, dann pflanze einen Baum Hast Du keinen Raum, dann pflanze einen Baum Betrieb und Züchtung bei Lubera Betrieb und Züchtung bei Lubera Die 2 Lubera-Standorte Stammsitz Buchs SG, Schweiz Zweitsitz Bad Zwischenahn, Norddeutschland

Mehr

Sauerkirschen im Garten

Sauerkirschen im Garten Sauerkirschen im Garten Herkunft Die Wildformen der uns heute bekaten Sauerkirsche, Prunus cerasus L., mit verschiedenen Unterarten und Varietäten sind von Südosteuropa über das Gebiet des Kaukasus bis

Mehr

Bildkarten: Obst und Gemüse

Bildkarten: Obst und Gemüse Den vollständigen Titel erhalten Sie unter www.wunderwelten.net Bildkarten: Obst und Gemüse ab Klasse 2 Freiarbeitsmaterial Materialvorlagen auf CD-ROM Kurzinformation Themen, Übungsbereich Fach Einsatzgebiet

Mehr

Das steckt vor allem drin:

Das steckt vor allem drin: Rund Von A wie Aprikose bis Z wie Zwetschge viele Früchte gehören zur Sammelbezeichnung Steinobst. Allen gemeinsam ist der harte Kern, eingeschlossen in saftigem Fruchtfleisch. Die Steinobst-Saison startet

Mehr

Erfassen und Beurteilen von Winterfrostschäden an Obstknospen

Erfassen und Beurteilen von Winterfrostschäden an Obstknospen Erfassen und Beurteilen von Winterfrostschäden an Obstknospen Dr. M. Handschack, Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Abteilung 8 Gesunde Obstbäume machen im Herbst eine Abhärtungsperiode

Mehr

Spirituosen- Allergenliste Stand: 01.12.2014

Spirituosen- Allergenliste Stand: 01.12.2014 Hafele Brände ALBA Allergene Allergene/Stoffe Hausbirnen Brand 43 % - in Steingut gereift frei frei Trester Brand 43 % - in Holz gereift frei frei Grafensteiner Brand 43 % - in Steingut gereift frei frei

Mehr

Respekt, wer an die Zukunft denkt.

Respekt, wer an die Zukunft denkt. Respekt, wer an die Zukunft denkt. Beerenobst Das Multitalent: Beerenobst Unter dem Begriff Beerenobst werden in der Regel jene Obstsorten zusammengefasst, die kleine, zumeist weiche, rundliche und besonders

Mehr

Lagerung von Beeren und Früchten

Lagerung von Beeren und Früchten Lagerung von Beeren und Früchten Schuhmacherhof 6 D-88213 Ravensburg Tel.: 0751/7903-316 Fax: 0751/7903-322 Dr. Daniel Alexandre Neuwald E-Mail: neuwald@kob-bavendorf.de Wie allgemein bekannt, handelt

Mehr

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Gartenakademie S c h n i t t von Apfelbäumen

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Gartenakademie S c h n i t t von Apfelbäumen Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Gartenakademie S c h n i t t von Apfelbäumen Ansprechpartner: Dr. Wolf-Dietmar Wackwitz Sylvia Metzner Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft

Mehr

Alles miteinander vermengen, abfüllen und 4 Wochen ruhen lassen, bei Zimmertemperatur servieren, sehr gesund.

Alles miteinander vermengen, abfüllen und 4 Wochen ruhen lassen, bei Zimmertemperatur servieren, sehr gesund. Likör aus Aroniabeeren Ursprünglich stammt die Aronia aus dem Osten Nordamerikas, sie wachsen als Strauch von 1 2 m Höhe. Die hohe Flavonoid-Konzentration in der Schale macht die Früchte gegen äußere Einflüsse

Mehr

Ausbildung zum zertifizierten Baumpfleger Streuobst

Ausbildung zum zertifizierten Baumpfleger Streuobst Ausbildung zum zertifizierten Baumpfleger Streuobst Modulplan für den 2. Jahrgang 2015 Modul 1: Pflanzung und Jungbaumerziehung Termin: Freitag, 20.02.2015, 9.00 16.00 Samstag, 21.02.2015, 9.00 16.00 Erlabrunn

Mehr

Fachliteratur rund um den Obstbau

Fachliteratur rund um den Obstbau Fachliteratur rund um den Obstbau Obstgehölze schneiden Schnitt für Schnitt zu reicher Ernte - mit diesem GU-Ratgeber aus der Pflanzenpraxis gelingt das spielend. Kaum eine Gartenarbeit wirft so viele

Mehr

Pilzkrankheiten wirksam behandeln

Pilzkrankheiten wirksam behandeln Alle Empfehlungen auf einen Blick: Pilzkrankheiten wirksam behandeln Obst-Pilzfrei Teldor Folicur Rosen- Spezial-Pilzfrei Pilzfrei- Aliette Spray Folicur Universal- Pilzfrei M Tipp: für fast alle Pflanzenschutzmittel,

Mehr

Die Streuobstwiese. für Praktiker. Wissenswertes zu Anpflanzung und Pflege.

Die Streuobstwiese. für Praktiker. Wissenswertes zu Anpflanzung und Pflege. Die Streuobstwiese für Praktiker Wissenswertes zu Anpflanzung und Pflege. Vorwort Inhaltsübersicht Inhalt und Impressum... 2 Vorwort... 3 Die Pflanzung... 4 Der Schnitt der Bäume... 6 Pflanzenkrankheiten

Mehr

Inhalt. Vorwort Einleitung 13. Getränkearten 15. Gesundheitlicher Wert 19. Geeignete Früchte, Kräuter und Blüten 23. Nektar 13 Sirup 14

Inhalt. Vorwort Einleitung 13. Getränkearten 15. Gesundheitlicher Wert 19. Geeignete Früchte, Kräuter und Blüten 23. Nektar 13 Sirup 14 Inhalt Vorwort Einleitung 13 Nektar 13 Sirup 14 il Getränkearten 15 Fruchtsaft 15 Fruchtnektar 15 Sirup 16 Fruchtsirup 16 Kräutersirup 16 Fruchtsaftgetränk 16 Getränke aus dem Dampfentsafter 16 Gesamtzuckergehalt

Mehr

Kreuzworträtsel: Wörter mit ck

Kreuzworträtsel: Wörter mit ck Kreuzworträtsel: Wörter mit ck Schreibe die Wörter an der richtigen Stelle ins Kreuzworträtsel. Kannst du alle Wörter finden und richtig schreiben? 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Waagrecht 1 Eine männliche

Mehr

Mitwachsende Baumscheibe (und auch Obstbaum-Lebens-Gemeinschaft nach Kleber)

Mitwachsende Baumscheibe (und auch Obstbaum-Lebens-Gemeinschaft nach Kleber) Mitwachsende Baumscheibe (und auch Obstbaum-Lebens-Gemeinschaft nach Kleber) Ein Permakultur-Design von Jonas Gampe im Zuge der Ausbildung zum PK-Designer Erstellt im Oktober 2011 Wie kam es zur Idee der

Mehr

Schnittkurs ( Theorie und Praxis ) Obst & Gartenbauverein Herrenberg e.v.

Schnittkurs ( Theorie und Praxis ) Obst & Gartenbauverein Herrenberg e.v. Schnittkurs ( Theorie und Praxis ) Obst & Gartenbauverein Herrenberg e.v. 1 Kursablauf Theorie 18:30 Begrüßung - Vortrag-Teil 1 ca. 20:00 Pause - Vortrag-Teil 2 - Fragen, Diskussion ca. 21:00 Ende Samstag

Mehr

Newsletter Bergische Bauernscheune April 2015

Newsletter Bergische Bauernscheune April 2015 Newsletter Bergische Bauernscheune April 2015 Liebe Kunden, wir wünschen ein frohes Obstjahr 2015! Das Wetter lässt momentan nur wenige Arbeiten draußen zu. Wochenlanger grauer Himmel mit Dauerregen und

Mehr

Aktive Obstsortenerhaltung mit ProSpecieRara

Aktive Obstsortenerhaltung mit ProSpecieRara Aktive Obstsortenerhaltung mit ProSpecieRara Als Obstaktiver / Obstaktive von ProSpecieRara helfen Sie uns, seltene Sorten vor dem Aussterben zu bewahren. Die bei Ihnen gepflanzten Sorten werden in unsere

Mehr

Do it yourself! Gartenarbeiten August. Pflanzen ausputzen, wenn nötig zurückschneiden. Immergrüne Hecken schneiden, jedoch nicht an sonnigen Tagen

Do it yourself! Gartenarbeiten August. Pflanzen ausputzen, wenn nötig zurückschneiden. Immergrüne Hecken schneiden, jedoch nicht an sonnigen Tagen by wdr.de Die heissen Tage lassen die Lust nach Fruchtigem verspüren. Am besten schmecken die Früchte und Beeren natürlich aus dem eigenen Garten. In unserem Newsletter finden Sie Tipps und Tricks für

Mehr

Respekt, wer an die Zukunft denkt.

Respekt, wer an die Zukunft denkt. Respekt, wer an die Zukunft denkt. Baumobst Jeder Garten wird durch Obstbäume bereichert. Nicht nur wegen der Früchte, die die Bäume tragen, auch die üppige Blütenpracht ist ein Blickfang im Frühjahr und

Mehr

PRAXIS-TIPP Weitere Unterrichtsmaterialien finden Sie zum Download als pdf-datei unter: ERNTE BOTANIK.

PRAXIS-TIPP Weitere Unterrichtsmaterialien finden Sie zum Download als pdf-datei unter: ERNTE BOTANIK. Cranber -1- Der Norden der Vereinigten Staaten bietet exakt die Bedingungen, unter denen Cranber am besten gedeihen: saure Moorböden, reichlich frisches Wasser und ein Klima mit milden Wintern und feuchtkühlen

Mehr

Freche Früchtchen... Biografische Fragen:

Freche Früchtchen... Biografische Fragen: Freche Früchtchen... (Alternativ zum Bild kann frisches Obst als Anschauungsmaterial eingesetzt werden) Biografische Fragen: Haben Sie selbst Obst angebaut? Welches? Haben Sie als Kind bei der Obsternte

Mehr

vom Meldenden Personengruppe, die von der Angabe erfasst werden, eingeschränkt auf

vom Meldenden Personengruppe, die von der Angabe erfasst werden, eingeschränkt auf 25 Gemüse / Blumenkohl / unterstützt das Immunsystem, indem es 26 Gemüse / Brokkoli / unterstützt das Immunsystem, indem es 27 Gemüse / Chinakohl / unterstützt das Immunsystem, indem es 28 Gemüse / Feldsalat

Mehr

Enzianbäumchen Enzianbäumchen. Sommerjasmin. Enzianbäumchen. Sommerjasmin. Solanum rantonnetii. Solanum jasminoides. Solanum rantonnetii

Enzianbäumchen Enzianbäumchen. Sommerjasmin. Enzianbäumchen. Sommerjasmin. Solanum rantonnetii. Solanum jasminoides. Solanum rantonnetii Enzianbäumchen Enzianbäumchen Sommerjasmin Enzianbäumchen Sonnig bis halbschattig. Sommerjasmin Solanum jasminoides Solanum jasminoides Sonnig bis halbschattig. Blüht unermüdlich von März bis November.

Mehr

Obstbaumverkauf in der Gemeinde

Obstbaumverkauf in der Gemeinde Obstbaumverkauf in der Gemeinde Damit die alten Obstsorten wieder in den Feldern und Gärten gepflanzt werden, bietet Ihnen Ihre Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Verein HORTUS die Gelegenheit, echte Spezialitäten

Mehr

Herbstzeit Pflanzzeit von Apfelbäumen

Herbstzeit Pflanzzeit von Apfelbäumen LANDESVERBAND BAYERISCHER KLEINGÄRTNER e.v. Steiermarkstrasse 41 81241 München Fon 089-568883 Fax 089-567641 E-Mail: info@l-b-k.de Merkblatt Nr. 13 September 2004 Herbstzeit Pflanzzeit von Apfelbäumen

Mehr

Obstbäume schneiden-streuobstpflege im Oeschbergschnitt

Obstbäume schneiden-streuobstpflege im Oeschbergschnitt Obstbäume schneiden-streuobstpflege im Oeschbergschnitt I. Vorteilhafte Leitastführung - Häufigster Fehler! Rechte Baumseite! Richtig oder falsch? Der Leitast wird jeweils auf einen Trieb nach außen abgeleitet

Mehr

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau. Kelterei Baltica - Obstweine vom Feinsten - Dr. Siegbert Melzer Blekendorfer Berg 9 24327 Blekendorf 04381-7698 kelterei-baltica@web.de www.kelterei-baltica.de Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Mehr

Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang

Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang Früchte & mehr: Kreisobstlehrgarten in St. Wolfgang September 2004 Grußwort Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Anbau von Obst reicht auch im Landkreis Erding schon lange zurück und war früher fester

Mehr

Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN

Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN Internationale Verpflichtungen für MASTERTITELFORMAT österreichische Obstsorten BEARBEITEN Formatvorlage des Untertitelmasters Präsentation der österreichischen Obstsortendatenbank, 16. Februar 2016 ---

Mehr

Leitfaden für den hochstämmigen Obstbau. Jungbaumschnitt. Michael Grolm

Leitfaden für den hochstämmigen Obstbau. Jungbaumschnitt. Michael Grolm Leitfaden für den hochstämmigen Obstbau Jungbaumschnitt Michael Grolm Die beste Zeit einen Obstbaum zu pflanzen, war vor 20 Jahren (wegen der Ernte), die zweitbeste Zeit ist Jetzt! Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Tipps für den erfolgreichen Streuobstbau

Tipps für den erfolgreichen Streuobstbau Tipps für den erfolgreichen Streuobstbau Landratsamt Freudenstadt Bau- und Umweltamt Untere Naturschutzbehörde Herrenfelder Straße 14, 72250 Freudenstadt Stand: November 2011 Inhaltsübersicht Vorwort 5

Mehr

EIGENBEDARFSOBSTANLAGEN

EIGENBEDARFSOBSTANLAGEN PFLANZENSCHUTZ FÜR EIGENBEDARFSOBSTANLAGEN Einführung Indirekte, vorbeugende Massnahmen Krankheiten und Schädlinge Einfache Spritzpläne (IP, Bio) Vorstellung auf FIBL Documente basiert M. Genini, Service

Mehr

Seite 2. Allgemeine Informationzu Basilikum. Kontakt. Vorwort. ingana Shop

Seite 2. Allgemeine Informationzu Basilikum. Kontakt. Vorwort. ingana Shop 2., verb. Auflage Allgemeine Informationzu Basilikum Basilikum gehärt mit zu den beliebtesten Kräutern in der Küche, auf dem Balkon und im Garten. Es gibt eine Reihe von Sorten, die ganz nach Geschmack

Mehr

Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben

Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben Die schönen Seiten des Landlebens März/ April 2015 I 4,00 Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben Frühling Frühe Glöckchen und Sterne Propertius hat zart duftende Blüten. An sonnigen

Mehr

Schon wieder ist ein Jahr (fast) vorbei.

Schon wieder ist ein Jahr (fast) vorbei. Schon wieder ist ein Jahr (fast) vorbei. Wie immer versuchen wir zum Ende eines Gartenjahres Ordnung zu machen. Aber eigentlich sollten wir nicht zu viel schneiden, graben, werkeln Die Hauptarbeit des

Mehr

Planung und Anlage von Obstpflanzungen

Planung und Anlage von Obstpflanzungen Planung und Anlage von Obstpflanzungen 1 Anbaueignung 1.1 Standortbedingungen 1.2 Klima 1.3 Witterung 1.4 Wettbewerbsfähigkeit 2 Anbauplanung 2.1 Gebietsklimatische Gesichtspunkte für Obstbau (Höhe ü.

Mehr

RABELER FRUCHTCHIPS GMBH DRIED FRUITS AND VEGETABLES

RABELER FRUCHTCHIPS GMBH DRIED FRUITS AND VEGETABLES RABELER FRUCHTCHIPS GMBH DRIED FRUITS AND VEGETABLES Kleine Flocke großer Geschmack Die Standard-Körnungen unserer Frucht-, Getreide- und Gemüseprodukte Flocken 8 10 mm Granulat < 4 mm Fine cut < 1 mm

Mehr

Tomatenanbau JUNGES GEMÜSE. von klingelhöfer

Tomatenanbau JUNGES GEMÜSE. von klingelhöfer Tomatenanbau JUNGES GEMÜSE von klingelhöfer Veredelte Tomaten Veredeltes Gemüse Auf resistente, starkwüchsige und kälteverträglichere Unterlagen veredelte Tomatenjungpflanzen ist eine lohnende Investition:.

Mehr

Lösung Station 1. Teile des Baumes (a)

Lösung Station 1. Teile des Baumes (a) Lösung Station 1 Teile des Baumes (a) Jeder Baum hat einen Stamm mit einer harten Rinde, die ihn schützt. Am Stamm wachsen die dicken Äste, an denen wiederum die dünnen Zweige wachsen. Im Frühjahr sprießen

Mehr

6-10 GESUNDHEIT OBST UND GEMÜSE SACH INFORMATION

6-10 GESUNDHEIT OBST UND GEMÜSE SACH INFORMATION SACH INFORMATION Im prähistorischen Mitteleuropa ist die Verwendung von Erbsen, Linsen und Bohnen nachweisbar. Aber erst durch die Griechen und Römer wurde der kultur-elle Gemüseanbau nach Mitteleuropa

Mehr

Die Mistelproblematik. was kann man dagegen tun. Informationsblatt zur Bekämpfung des Mistelbefalls bei Streuobstbäumen auf dem Bietzerberg

Die Mistelproblematik. was kann man dagegen tun. Informationsblatt zur Bekämpfung des Mistelbefalls bei Streuobstbäumen auf dem Bietzerberg Die Mistelproblematik was kann man dagegen tun. Informationsblatt zur Bekämpfung des Mistelbefalls bei Streuobstbäumen auf dem Bietzerberg Wir lieben die Natur und die Natur liebt uns. Die Streuobstbäume

Mehr

Sachgerechter Obstbaumschnitt Hochstämme und Spindeln richtig formieren!

Sachgerechter Obstbaumschnitt Hochstämme und Spindeln richtig formieren! Fachstelle für Obst und Beeren Sachgerechter Obstbaumschnitt Hochstämme und Spindeln richtig formieren! Grundlagen Warum Obstbäume schneiden? Schnitteingriffe sind wichtige Massnahmen, damit Obstbäume

Mehr

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 Herzlich willkommen! Auf den folgenden Seiten finden Sie Unterrichtsmaterial, das Ihnen

Mehr