Sicherheitsdienst, Detektei & Sicherheitsschule. Referent: Inhaber Herr H. Finger

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sicherheitsdienst, Detektei & Sicherheitsschule. Referent: Inhaber Herr H. Finger"

Transkript

1 Sicherheitsdienst, Detektei & Sicherheitsschule Referent: Inhaber Herr H. Finger

2 Zum Unternehmen Gründung 1985 in Calw (Baden Württemberg) durch Helwig Finger 1995 Umzug nach Frankenberg / Eder (Hessen) Geschäftsführender Inhaber Helwig Finger - gelernter Kaufmann, ehem. Oberfeldwebel einer Fallschirmjägereinheit (Calw/Nagold); - 7 Jahre im unmittelbaren Personenschutz eines ehem. Bundeswirtschaftsministers (Nachfolger des durch die RAF ermordeten Chef der Dresdner Bank - Jürgen Ponto). - Mehrfacher Teilnehmer an Deutschen- und Landesmeisterschaften im praktischen Pistolenschiessen (BDS), - Verfasser von sicherheitsspezifischen Publikationen u. a.: Leitfaden für die Personenschutz-Ausbildung als Band E (SecuMedia Verlag) der ASW - Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK-Kassel Sachkunde 34 a GewO - Seit 1985 selbständiger Unternehmer: Finger Security Service Sicherheitsdienst, Detektei & Sicherheitsschule 2

3 Tätigkeitsbereiche Sicherheitsdienst - Personenschutz - Sicherheitsberatung - Bewachungen aller Art Sicherheitsschule - Ausbildung, Schulung und Vermittlung von Personenschutz- und Sicherheitspersonal Detektei - Wirtschaftsdetektei - Privatdetektei - Ermittlung und Beobachtung 3

4 Detektei Detektei Wir ermitteln für Sie... - bei unlauterem Wettbewerb, - Patentverletzungen, - Vertragsbruch, - nach Personen und Gegenständen. Wir überprüfen für Sie... - Außendienstmitarbeiter, - Lebensläufe, - Referenzen, - Krankenstände. Wir beobachten für Sie... - Ehepartner, - Schwarzarbeiter, - Problempersonal, - Versicherungsbetrüger. Wir sind besonders für Sie tätig bei... - Überprüfen von Sicherheitspersonal, Hausangestellte, insbesondere vor einer Einstellung, - Einschleusung von Sicherheitspersonal, - Schuldnerüberwachungen in schwierigen Fällen (Inkassoberatung). 4

5 Sicherheitsdienst Personenschutz Personen und Begleitschutz im Sicherheitsund Servicebereich... eine unteilbare Aufgabe 5

6 Sicherheitsschule Ausbildung - Schulung - Vermittlung 6

7 Sicherheitsschule Aus- und Weiterbildung im Sicherheits- und Servicebereich als Investition in qualifizierte Dienstleistung! Training ohne Grenzen FINGER Security Service - Sicherheits-Ausbildungs-Zentrum - 7

8 Sicherheitsschule Verschiedene Lehrgänge in Zusammenarbeit mit IHK-Kassel und Bildungszentrum Kassel Vom BDWS anerkannte und empfohlene Sicherheits-Schule (BDWS: Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsfirmen e. V.) Geprüfte Weiterbildungseinrichtung (Weiterbildung Hessen e.v.) 8

9 Sicherheitsschule Unsere Philosophie Die Personenschutzausbildung findet bei uns nach deutschen Sitten und Gesetzen (Stil und Form) statt. Der Personenschützer ist ein Fachmann, Spezialist und Profi. Er bewegt sich in Kreisen in denen rambohafte Manieren abstoßen. Er muss sein Äußeres und sein Verhalten seiner Umgebung anpassen um sich nicht lächerlich zu machen. Er ist in erster Linie ein Sicherheitsberater. Deshalb sind alle unsere Ausbildungsmethoden auf dieses Ziel gerichtet. Der Personenschützer muss auf die Anforderungen unseres Arbeitsmarktes vorbereitet werden. Der Schwerpunkt ist bei unseren Lehrgängen, die Persönlichkeitsmerkmale, Charaktereigenschaften mit Wissen und Können zu verbinden und das äußere Erscheinungsbild, das Auftreten sowie die sprachliche Ausdrucksfähigkeit zu perfektionieren. Unsere Lehrgangsteilnehmer tragen keine Uniformen, Kampfanzüge, Overalls, GSG-9-Stiefel usw., sondern die Kleidung, mit der sich später ein Personenschützer im Alltag bewegt natürlich Kombination oder Anzug. Dazu beraten wir alle unsere Lehrgangsteilnehmer in Sachen Fitness, Ernährung, Stil und Form und Allgemeinbildung und dies kostenlos. Diese unsere Philosophie ist die Grundlage bei allen Personenschutzlehrgängen und sichert Ihnen den persönlichen Erfolg bei einer mittel- oder langfristigen Tätigkeit im seriösen Personenschutz und späteren Aufstieg in eine Führungs-/ Ausbildertätigkeit im Sicherheitsbereich. 9

10 Sicherheitsschule Ihre Berufswahl - Angestellter bei Wach- und. Sicherheitsfirmen, evtl. Detektei - Sicherheitsfahrer bei gefährdeten Persönlichkeiten - Sicherheitsbegleiter im Personenschutz (unmittelbarer Personenschutz) - Aufklärer im Personenschutz (erweiterter Personenschutz) - Selbständiger Unternehmer im Sicherheitsbereich - Führungskraft / Ausbilder im Personenschutz - Internationaler Einsatz als Spezialist Ihre Ausbildung bei FINGER Security Service (Auszug) - Sicherheitsfachkraft (IHK) Personenschutz - Sicherheits-Führungskraft (IHK) Personenschutz - Personenschutz-Fachkraft - Personenschutz-Kommandoführer - International - Bodyguard Agent - IHK-geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft - Ermittlungsfachkraft / Detektiv - Fachkraft für Schutz und Sicherheit - Schieß-, Fahr-, Erste-Hilfe-Lehrgänge 10

11 Ausbildung Beispiel: Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft (IHK) Personenschutz Dauer: 3 Monate Kosten: 4.540,- Im Rahmenplan integrierte Ausbildungen: - Sachkundeprüfung nach 34a GewO bei IHK-Kassel - Waffensachkunde gemäß 7 Waffengesetz (Neu) -amtlich anerkannt- - Erste-Hilfe-Bescheinigung (DRK), 8 Doppelstunden - Lehrgang "IHK-geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft" I - IV - Basislehrgang für Existenzgründer (Selbständige, Subunternehmer), auf Wunsch Außerdem nehmen Sie teil z. B. an: - zielgerichteter Sport- und Fitnessausbildung, Selbstverteidigung - Einweisung in die Arbeit mit Computer / Laptop - Waffen- und Schießausbildung mit allen im seriösen Personenschutz verwendeten Waffen - Englisch-, Französisch und Spanischunterricht (interaktives Lernen) - Einweisung in kfm. Schriftverkehr (interaktives Lernen) - Sicherheitsfahrtraining, z.b. ADAC (auf Wunsch möglich: zzgl. 150,- Euro, mit eigenem Kfz) 11

12 Sicherheitsfachkraft (IHK) PS Leistungsbewertungen - Einzelaufgaben-Personenschutzdienstkunde - Allgemeine Intelligenz/geistige Flexibilität, Kommunikationsstärke - Disziplin (Selbstbeherrschung, Charakterfestigkeit) Zielorientierung - Zuverlässigkeit (Pflichtbewusstsein, Aufmerksamkeit) Lernfähigkeit - Stil und Form (Etikette/Erscheinungsbild) - Fitness (körperliche Leistungsfähigkeit) m m - Liegestütz 1 min - Klimmzüge (Riss 1min) - Klimmzüge (Kamm 1min) - Situps (1 min) - Waldlauf (ca. 12,5 km) - Schießleistungstest - (gemäß Personenschutz-Leitfaden) je nach Berechtigung - Teilnahme an: + Selbstverteidigung, + Waffensachkunde, + Erste Hilfe, + Unterrichtung / Sachkunde nach 34 a GewO 12

13 Sicherheitsfachkraft (IHK) PS Leistungsnachweise - Personenschutzdienstkunde (theoretischer Test) - Ausrüstung und Technik (theoretischer Test) - Rechtliche Grundlagen (theoretischer Test) - Psychologie/Umgang mit Menschen (theoretischer Test)! Durchführung auf der Grundlage des Leitfadens Personenschutz der ASW (SecuMedia Verlag)! Zeugnis + Zertifikat Die Ausbildung schließt mit einem Zeugnis der Firma Finger Security/ Sicherheits-Ausbildungs-Zentrum sowie einem Zertifikat der IHK-Kassel ab. 13

14 Kontakt Finger Security Service Postfach 1103 D Frankenberg (Eder) Fon: 0049 (0) Fax: 0049 (0)

PERSONENSCHUTZ - 2014

PERSONENSCHUTZ - 2014 PERSONENSCHUTZ - 2014 Anspruch und Realität Vortragender: Herr Helwig Finger Finger - International Sicherheits Agentur (ISA) 1 Zur Person Helwig Finger - Oberfeldwebel a. D. einer Fallschirmjägereinheit

Mehr

SECURITY Consulting Education Detective IKA

SECURITY Consulting Education Detective IKA SECURITY Consulting Education Detective IKA Personenschutz 2011 Erweiterte Anforderungsprofile Vortragender: Herr Helwig Finger Inhaber Firma Finger - Security Service SECURITY Consulting Education IKA

Mehr

Beschreibung des Angebotes. Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig

Beschreibung des Angebotes. Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig Angebot-Nr. 00383271 Angebot-Nr. 00383271 Bereich Preis Preisinfo Umschulung Preis auf

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Personenschutz/Detektiv/Objektschutz in Leipzig Angebot-Nr. 00008529 Angebot-Nr. 00008529 Bereich Allgemeine Weiterbildung Anbieter Preis Preisinfo Preis auf Anfrage gern erstellen wir Ihnen ein persönliches

Mehr

2010 wurde unser Leistungssegment Objektschutz / Werkschutz / Bewachung durch einen geprüften Meister für Schutz und Sicherheit ergänzt.

2010 wurde unser Leistungssegment Objektschutz / Werkschutz / Bewachung durch einen geprüften Meister für Schutz und Sicherheit ergänzt. securaguard Deluxe Security GmbH ist Ihr kompetenter Partner, der als Sicherheitsfirma nach 34a Gewerbeordnung schon seit Jahren im Bereich Personenschutz, Eventsicherheit, Objektschutz, Doorman, Bewachungsdienst,

Mehr

Überblick. Das Sicherheitsgewerbe in Zahlen Umsatz

Überblick. Das Sicherheitsgewerbe in Zahlen Umsatz Überblick 1. Das Sicherheitsgewerbe in Zahlen 2. Überblick Aus-, Fort- und Weiterbildung 3. Gewerberechtliche Zugangsvoraussetzungen 4. Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft 5. Fachkraft für Schutz und

Mehr

VORBEREITUNG AUF DIE SACHKUNDEPRÜFUNG IM BEWACHUNGSGEWERBE

VORBEREITUNG AUF DIE SACHKUNDEPRÜFUNG IM BEWACHUNGSGEWERBE MERKBLATT Aus- und Weiterbildung VORBEREITUNG AUF DIE SACHKUNDEPRÜFUNG IM BEWACHUNGSGEWERBE Nach 34a Gewerbeordnung setzt die Tätigkeit als Türsteher vor Diskotheken, als Kaufhausdetektiv oder Citystreife

Mehr

Fachkraft für Schutz und Sicherheit (IHK) 15 Monate/SaZ 8

Fachkraft für Schutz und Sicherheit (IHK) 15 Monate/SaZ 8 Sicherheits Ausbildungs Akademie Fachkraft für Schutz und Sicherheit (IHK) 15 Monate/SaZ 8 SERIÖS KOMPETENT REALISTISCH - MARKTORIENTIERT Begrüßung Sehr geehrte Soldatinnen und Soldaten, vielleicht stehen

Mehr

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn*

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Bereich Sach- und Fachkundeprüfung Merkblatt zur Februar 2007 Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Anmerkung: Wir haben in dieser Fassung bereits den Verordnungsentwurf vom 18.12.2006

Mehr

Modulare Security-Fachkraft Ausbildung mit System TÜV SÜD Akademie GmbH

Modulare Security-Fachkraft Ausbildung mit System TÜV SÜD Akademie GmbH Fachkompetenz ist unsere Stärke Ihre Ansprechpartner Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen für kompetente Beratung und Umsetzung zur Verfügung. Frau Synje Barsch Tel. 0621 395-428, Fax 0621 395-394, synje.barsch@tuev-sued.de

Mehr

war in der Vorstellung der meisten Menschen ein Privatdetektiv immer noch ein Mann. Eine Frau in der Branche hielten sie allenfalls für die

war in der Vorstellung der meisten Menschen ein Privatdetektiv immer noch ein Mann. Eine Frau in der Branche hielten sie allenfalls für die war in der Vorstellung der meisten Menschen ein Privatdetektiv immer noch ein Mann. Eine Frau in der Branche hielten sie allenfalls für die Sekretärin eines männlichen Detektivs oder in Leonies Fall zwar

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Sicherheitsfachmann/Sicherheitsfachfrau vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Sicherheitsfachmann/Sicherheitsfachfrau vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Sicherheitsfachmann/Sicherheitsfachfrau vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

Meister für Schutz und Sicherheit (IHK) 24 Monate/SaZ 12-15

Meister für Schutz und Sicherheit (IHK) 24 Monate/SaZ 12-15 Sicherheits Ausbildungs Akademie Meister für Schutz und Sicherheit (IHK) 24 Monate/SaZ 12-15 SERIÖS KOMPETENT REALISTISCH - MARKTORIENTIERT Begrüßung Sehr geehrte Soldatinnen und Soldaten, vielleicht stehen

Mehr

AZ 1 - Sicherheitskraft 12 Wochen

AZ 1 - Sicherheitskraft 12 Wochen Zertifizierter Bildungsträger nach 178 SGB III und 2 AZAV Der Spezialist für Ausbildung-Schulung-Training-Vermittlung von Sicherheits-Fachkräften KRISENMANAGEMENT PERSONENSCHUTZ - SICHERHEITSBERATUNG Sicherheits

Mehr

Herzlich willkommen. Vermittlertreff für Finanzanlagen-und Versicherungsvermittler 28.2.2013

Herzlich willkommen. Vermittlertreff für Finanzanlagen-und Versicherungsvermittler 28.2.2013 Herzlich willkommen Vermittlertreff für Finanzanlagen-und Versicherungsvermittler Vermittlertreff Chart-Nr. 1 Agenda I II III Das neue Finanzanlagenvermittlerrecht: Überblick und Fragen aus der Praxis

Mehr

Combat Shooting Security Driving Close Protection intensiv

Combat Shooting Security Driving Close Protection intensiv www.bsa-association.com Combat Shooting Security Driving Close Protection intensiv 8. - 18. Mai 2015 Bodyguard and Security Association Personenschützer sind die wahren SAMURAI der Neuzeit Unser Ansatz

Mehr

Industrie Diensthundeführer(in)

Industrie Diensthundeführer(in) Fachausbildung Industrie Diensthundeführer(in) BFS Bildungszentrum für Service Tel.: 089 40908987 FAX: 089 40908999 E-Mail: muenchen@bfs-net.de Internet: http://www.bfs-net.de ARGE jobcenter Partner: Anerkannte

Mehr

SACHKUNDENACHWEIS UND SACHKUNDEPRÜFUNG FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND VERSICHERUNGSBERATER

SACHKUNDENACHWEIS UND SACHKUNDEPRÜFUNG FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND VERSICHERUNGSBERATER MERKBLATT SACHKUNDENACHWEIS UND SACHKUNDEPRÜFUNG FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND VERSICHERUNGSBERATER ALLGEMEINES Im Zuge der Umsetzung der Versicherungsvermittlerrichtlinie in nationales Recht wurde die

Mehr

KURZINFO Präsenzlehrgang zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft

KURZINFO Präsenzlehrgang zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft Der Lehrgang zur der Akademie für Sicherheit bereitet Sie fundiert auf Ihre schriftliche und mündliche Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer vor. Alle erforderlichen Kenntnisse werden Ihnen umfassend

Mehr

Bildungskatalog. Aus- und Weiterbildungen im Bereich Schutz und Sicherheit Individuallösungen für Ihr Unternehmen

Bildungskatalog. Aus- und Weiterbildungen im Bereich Schutz und Sicherheit Individuallösungen für Ihr Unternehmen Bildungskatalog Aus- und Weiterbildungen im Bereich Schutz und Sicherheit Individuallösungen für Ihr Unternehmen 2 Inhalt Alle Kurse werden in Vollzeit oder berufsbegleitend in Teilzeit angeboten! 3 Einleitung

Mehr

Combat Shooting Security Driving Close Protection intensiv

Combat Shooting Security Driving Close Protection intensiv www.bsa-association.com Combat Shooting Security Driving Close Protection intensiv 8. - 18. Mai 2015 Bodyguard and Security Association Personenschützer sind die wahren SAMURAI der Neuzeit Unser Ansatz

Mehr

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Sachkunde nachzuweisen. Z. B. kann bei der IHK eine Sachkundeprüfung abgelegt werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Sachkunde nachzuweisen. Z. B. kann bei der IHK eine Sachkundeprüfung abgelegt werden. Stand: 22. November 2011 Die Sachkunde 1. Wer benötigt die Sachkunde? Grundsätzlich benötigt jeder, der gewerbsmäßig als Versicherungsvermittler oder als Versicherungsberater tätig werden möchte, die Erlaubnis

Mehr

Geordnete Sicherheit! Event - Security, Empfangs- und Servicedienste, Werk- und Objektschutz

Geordnete Sicherheit! Event - Security, Empfangs- und Servicedienste, Werk- und Objektschutz Geordnete Sicherheit! Event - Security, Empfangs- und Servicedienste, Werk- und Objektschutz Event - Security, Empfangs- und Servicedienste, Werk- und Objektschutz Ein Gemeinschaftsunternehmen der Bayer

Mehr

Literatur für das Bewachungsgewerbe

Literatur für das Bewachungsgewerbe Sach-/Fachkundeprüfung Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 22654 Literatur für das Bewachungsgewerbe Die Teilnahme an der Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe erfordert

Mehr

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN MODERNE TRAININGS ZUR PERSÖNLICHKEITS- ENTWICKLUNG VON AUSZUBILDENDEN PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG FÜR AZUBIS BRAUCHT ES SO ETWAS WIRKLICH? WIR SAGEN JA! Viele größere

Mehr

Bild oben Yuri Arcurs fotolia.com. S.I.S. Security. S.I.S.-Security Vohenburgerstr. 20 86156 Augsburg

Bild oben Yuri Arcurs fotolia.com. S.I.S. Security. S.I.S.-Security Vohenburgerstr. 20 86156 Augsburg 1 Bild oben Yuri Arcurs fotolia.com S.I.S. Security S.I.S.-Security Vohenburgerstr. 20 86156 Augsburg Ust-IdNr.: DE286395724 Besuchen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/sisservice Bitte prüfen

Mehr

Zertifizierter HR-Manager (S&P)

Zertifizierter HR-Manager (S&P) Zertifizierter HR-Manager (S&P) Das S&P Unternehmerforum führt die Ausbildung zum Zertifizierten HR-Manager (S&P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte Programm

Mehr

Weiterbildung ChemikantIn

Weiterbildung ChemikantIn Weiterbildung Weiterbildung ChemikantIn Inhaltsübersicht Vorwort... 3 Teilnahmevoraussetzungen / Zulassungsvoraussetzungen... 4 Rahmenstundentafel... 5 Rahmenstoffplan, Prüfung... 6-7 Anmeldung zum Kurs,

Mehr

möglicher Umfang der Erlaubnis gem. 34 f GewO der Sachkundeprüfung oder unbeschränkt, wenn gleichgestellte Berufsqualifikation vorliegt

möglicher Umfang der Erlaubnis gem. 34 f GewO der Sachkundeprüfung oder unbeschränkt, wenn gleichgestellte Berufsqualifikation vorliegt für Finanzanlagenvermittler und Seite 1 / 6 Ich bin seit oder Anlageberater gem. 34 c GewO und verfüge über eine Erlaubnis nach Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 oder 3 01.01. 2006 oder später ja, erforderlich abhängig

Mehr

Vorsteher. Nicht bewilligungspflichtig sind Sicherheitstätigkeiten in eigener Sache, insbesondere der firmeneigene Werk- und Personenschutz.

Vorsteher. Nicht bewilligungspflichtig sind Sicherheitstätigkeiten in eigener Sache, insbesondere der firmeneigene Werk- und Personenschutz. .--..**,.pt.?.rss * JVW KANTON AAR GAU Departement Volkswirtschaft Vorsteher und Inneres Weisungen Tätigkeit der privaten Sicherheitsdienste 1. Zweck Die vorliegenden Weisungen richten sich an die Vollzugsbehörden

Mehr

Egal, wo Sie gerade sind.

Egal, wo Sie gerade sind. Mit Fachkompetenz von der TÜV SÜD Akademie und der AISIS ans Ziel Ihre Vorteile auf einen Blick 1 Die hochwertige Weiterbildung ist branchenspezifisch und praxisorientiert ausgerichtet. 2 3 4 Wir haben

Mehr

Tätigkeitsbeschreibung von Wächter, Aufseher/Wächterin, Aufseherin vom 26.10.2006

Tätigkeitsbeschreibung von Wächter, Aufseher/Wächterin, Aufseherin vom 26.10.2006 Tätigkeitsbeschreibung von Wächter, Aufseher/Wächterin, Aufseherin vom 26.10.2006 Die Tätigkeit im Überblick Tätigkeitsbezeichnungen Arbeitsbereiche/Branchen Zugang zur Tätigkeit Beschäftigungs- und Besetzungsalternativen

Mehr

DH Hausmanagement e. Kfm. Informationsmappe

DH Hausmanagement e. Kfm. Informationsmappe DH Hausmanagement e. Kfm. Ihre Hausverwaltung, der Sie vertrauen können Informationsmappe zertifiziert als geprüfter Haus- und Grundstücksverwalter (SGD) Mitglied im Dachverband der Deutschen Immobilienverwalter

Mehr

GEPRÜFTER BETRIEBSWIRT / GEPRÜFTE BETRIEBSWIRTIN

GEPRÜFTER BETRIEBSWIRT / GEPRÜFTE BETRIEBSWIRTIN MERKBLATT Aus- und Weiterbildung GEPRÜFTER BETRIEBSWIRT / GEPRÜFTE BETRIEBSWIRTIN Der Karriereweg über die praxisorientierte Weiterbildung zum/zur Gepr. Betriebswirt/-in knüpft an den Kenntnissen, Fertigkeiten

Mehr

Zertifiziert ISO 9001:2008. Wir geben Sicherheit!

Zertifiziert ISO 9001:2008. Wir geben Sicherheit! Zertifiziert ISO 9001:2008 security security R Wir geben Sicherheit! Eindrücke Zertifiziert ISO 9001:2008 security Eindrücke Zertifiziert ISO 9001:2008 security LeistungenZertifiziert ISO 9001:2008 security

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

UVV. Führende Kompetenz in Tortechnik. Sachverständigen-Gutachten Schulung. Für Unternehmen und Einrichtungen. Schulung Technikum Sachverständige

UVV. Führende Kompetenz in Tortechnik. Sachverständigen-Gutachten Schulung. Für Unternehmen und Einrichtungen. Schulung Technikum Sachverständige 11 2 3 4 5 6 7 8 9 101 12 Sachverständigen-Gutachten Schulung Führende Kompetenz in. Für Unternehmen und Einrichtungen. UVV Schulung Technikum Sachverständige Ihr kompetenter Partner in allen Belangen

Mehr

Die Eierlegende Wollmilchsau Anforderungen an Positionen im CallCenter Umfeld (Fokus auf Führungskräfte)

Die Eierlegende Wollmilchsau Anforderungen an Positionen im CallCenter Umfeld (Fokus auf Führungskräfte) Die Eierlegende Wollmilchsau Anforderungen an Positionen im CallCenter Umfeld (Fokus auf Führungskräfte) Oliver Erckert, go fast forward gmbh Hanau, 28. Oktober 2008 Darf ich vorstellen? Wikipedia meint

Mehr

Satzung zur Änderung des Gebührentarifs der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg

Satzung zur Änderung des Gebührentarifs der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg Satzung zur Änderung des Gebührentarifs der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg hat auf ihrer Sitzung am 1. Oktober 2014 gem. 4 Satz

Mehr

Die BayernCS stellt sich vor. Sicherheit auf hohem Niveau

Die BayernCS stellt sich vor. Sicherheit auf hohem Niveau Die BayernCS stellt sich vor Sicherheit auf hohem Niveau München, 8. Januar 2013 Lernen Sie uns kennen Die BayernCS stellt sich vor Gesellschafter BayernFM (100%) Firmensitz: München Gründung: 1995 Umsatz

Mehr

AuswertungderKurz-Erhebungüberdie Wahrnehmung des demographischen Wandels im Nordwesten Niedersachsens

AuswertungderKurz-Erhebungüberdie Wahrnehmung des demographischen Wandels im Nordwesten Niedersachsens AuswertungderKurz-Erhebungüberdie Wahrnehmung des demographischen Wandels im Nordwesten Niedersachsens Durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem C.o.C. e.v. und der

Mehr

IT Fachwirt IT Fachwirtin

IT Fachwirt IT Fachwirtin IT Fachwirt IT Fachwirtin - 1-1. Die Weiterbildung zum IT Fachwirt erweitert Ihre Perspektiven Die IT Anwendungen nehmen überproportional zu, demzufolge wachsten die IT-Systeme und IT Strukturen seit Jahren.

Mehr

Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer

Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer Anforderungen und Möglichkeiten Wolf Kempert VDI, UNU GmbH Der Ingenieur als Unternehmer Norbert Geyer VDMA, Geyer Gruppe Podiumsdiskussion PTZ Produktionstechnisches

Mehr

Neue Regeln für Finanzanlagenvermittler. Neue Regeln für. Finanzanlagenvermittler

Neue Regeln für Finanzanlagenvermittler. Neue Regeln für. Finanzanlagenvermittler Neue Regeln für Finanzanlagenvermittler Themen 1. Einführung 2. Erlaubnis 3. Sachkunde 4. Register 5. Verhaltensregeln 1. Einführung Ziele des neuen Rechts Inhalt des neuen Rechts: - Neue Erlaubnispflicht

Mehr

Werk- und Objektschutz

Werk- und Objektschutz Werk- und Objektschutz Empfangsdienst Observierung Kontrollen Sicherheitspersonal Aufzeichnungen Kompetenz Alarmanlagen Revierfahrt Sicherheitskonzept Ladungssicherheit Ansprechpartner Ansprechpartner

Mehr

Medical GUTE PFLEGE IST DIE BESTE MEDIZIN! IHr spezialist FÜr FaCH- Und FÜHrUnGsKrÄFte IM GesUndHeItsWesen

Medical GUTE PFLEGE IST DIE BESTE MEDIZIN! IHr spezialist FÜr FaCH- Und FÜHrUnGsKrÄFte IM GesUndHeItsWesen Medical GUTE PFLEGE IST DIE BESTE MEDIZIN! IHr spezialist FÜr FaCH- Und FÜHrUnGsKrÄFte IM GesUndHeItsWesen Ein Partner für zwei Bereiche Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2003 ist die Firma Wirtz

Mehr

Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 60. Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 60. Porträts.

Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 60. Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 60. Porträts. Die Anschriften der finden Sie ab Seite 60 Die Anschriften der finden Sie ab Seite 60 Großenhain Pirna Großenhain Pirna 36 37 Die Anschriften der finden Sie ab Seite 60 Die Anschriften der finden Sie ab

Mehr

Dr. Harald Olschok Hauptgeschäftsführer. Künftige Anforderungen an den Ordnungsdienst - Stand der politischen Diskussion

Dr. Harald Olschok Hauptgeschäftsführer. Künftige Anforderungen an den Ordnungsdienst - Stand der politischen Diskussion Dr. Harald Olschok Hauptgeschäftsführer BUNDESVERBAND DER SICHERHEITSWIRTSCHAFT (BDSW) Künftige Anforderungen an den Ordnungsdienst - Stand der politischen Diskussion VBG-Forum Sicherungsdienstleistungen

Mehr

Mobile Verkehrspsychologische Praxis

Mobile Verkehrspsychologische Praxis Mobile Verkehrspsychologische Praxis Dipl. Psych. Andreas Skultéti (01 73) 2 90 36 61 Bochum www. psytec.de * info@psytec.de Meine Qualifikationen Fachpsychologe für Verkehrspsychologie (BDP 1 ) Verkehrspsychologischer

Mehr

(Bitte in Block- oder Maschinenschrift ausfüllen)

(Bitte in Block- oder Maschinenschrift ausfüllen) Zulassungsantrag für die Prüfung zum Zertifizierten Hagel- und Dellentechniker gemäß IbF-1900 Richtlinie für Smart-Repair Eingangsstempel/ Vermerke PrSt Zutreffendes ankreuzen oder ausfüllen! Gewünschtes

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei Carl Spaeter GmbH Philosophenweg 17 (Innenhafen) 47051 Duisburg Telefon: (0203) 28180 E-mail: ausbildung@spaeter.de www.spaeter.de Wer

Mehr

Statistik in Fleckenbühl

Statistik in Fleckenbühl Fleckenbühler Weg zur Nüchternheit und zum Berufsabschluss Teilqualifizierung oder in drei Stufen zur Berufsabschlussprüfung Statistik in Fleckenbühl Altersdurchschnitt 33,4 Jahre 30,8% ohne Schulabschluss

Mehr

Sicherheit ist Chefsache

Sicherheit ist Chefsache Sicherheit ist Chefsache Sicherheitsdienstleistungen gewinnen an Bedeutung Von Gerd Martin und Thomas Teschner Sicherheitsexperten gehen davon aus, dass die Gefährdung der Wirtschaft durch Kriminalität

Mehr

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept )

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept ) Aufstiegsfortbildung Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (im Distance-Learning-Konzept ) Informationen für Kundinnen und Kunden Aufstiegsfortbildung bei der Deutschen Angestellten-Akademie Der/die Wirtschaftsfachwirt/-in

Mehr

Schulungen nach 34a GewO Waffensachkunde Personenschutzqualifikation. Sicherheitsaudits Sicherheitsberatung

Schulungen nach 34a GewO Waffensachkunde Personenschutzqualifikation. Sicherheitsaudits Sicherheitsberatung Objektschutz Werkschutz Veranstaltungsschutz Gitterverleih / Crash-Barrier Personenschutz / Begleitschutz Revier- / Objektkontrolle Baustellenbewachung Alarmaufschaltung /-intervention Bankservice / Kurierdienst

Mehr

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken!

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! Unser aktuelles Kursangebot im Lernsystem FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! gegliedert nach Berufsbereichen. Weitere Kurse auf Anfrage! INHALTSVERZEICHNIS GEBÄUDETECHNIK...

Mehr

Selbstständig als Detektiv interna

Selbstständig als Detektiv interna Selbstständig als Detektiv interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Ihr Weg in die Selbstständigkeit... 9 Ausbildung... 10 Gründungsberatung... 11 So finden

Mehr

KAUFMÄNNISCHE SCHULE LÖRRACH DIE BERUFSKOLLEGS 1 UND 2

KAUFMÄNNISCHE SCHULE LÖRRACH DIE BERUFSKOLLEGS 1 UND 2 KAUFMÄNNISCHE SCHULE LÖRRACH DIE BERUFSKOLLEGS 1 UND 2 2 IMPRESSUM Kaufmännische Schule Lörrach Wintersbuckstr. 5 79539 Lörrach Abteilungsleiter: StD Jürgen Ude Telefon: 07621-95668-0 Telefax: 07621-168584

Mehr

geboren am 05.07.1970 in Bremerhaven verheiratet, zwei Kinder

geboren am 05.07.1970 in Bremerhaven verheiratet, zwei Kinder Lebenslauf Zur Person: Axel Schreiber Staatl. gepr. Betriebswirt Sonnenblumenweg 53 f 16548 Glienicke/Nordbahn Telefon: 03 30 56 / 40 84 33 01 74 / 9 13 71 69 E-Mail: schreiber@datac.de geboren am 05.07.1970

Mehr

Freiheit + Verantwortung Standort Service. Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau IHK

Freiheit + Verantwortung Standort Service. Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau IHK Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau IHK Sachkundeprüfung Finanzanlagenfachmann/-frau Die Sachkundeprüfung besteht aus einem schriftlichem und einem praktischen Teil Der schriftliche Teil gliedert

Mehr

Qualifizierungsplanung 2015

Qualifizierungsplanung 2015 Qualifizierungsplanung 2015 Stand: Januar 2015 der Agentur für Arbeit Düsseldorf 1. e, die zu eem anerkannten (Teil-)Berufsabschluss führen technische Industrieberufe 24-27 28 10 Handwerk und Gastronomie

Mehr

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept)

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept) Aufstiegsfortbildung Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in (im Distance-Learning-Konzept) Informationen für Kundinnen und Kunden Aufstiegsfortbildung bei der Deutschen Angestellten-Akademie Der/die Industriefachwirt/-in

Mehr

Gesprächskreis Arbeit und Qualifizierung. Betriebliche Weiterbildung von Beschäftigten

Gesprächskreis Arbeit und Qualifizierung. Betriebliche Weiterbildung von Beschäftigten Gesprächskreis Arbeit und Qualifizierung Betriebliche Weiterbildung von Beschäftigten Strukturwandel schreitet voran: Verschiebung von produktionsnahen hin zu wissensbasierten Tätigkeiten Veränderung der

Mehr

Neue Regelungen zur obligatorischen Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr

Neue Regelungen zur obligatorischen Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr Handelskammer Bremen Postfach 105107 28051 Bremen Ihr Ansprechpartner Jörg Albertzard Telefon 0421 3637-275 Telefax 0421 3637-274 E-Mail albertzard @handelskammer-bremen.de Neue Regelungen zur obligatorischen

Mehr

Anhang 1. Personalbeurteilung:

Anhang 1. Personalbeurteilung: Anhang 1 zum Thema: Personalbeurteilung: Beurteilungsgespräch, Arbeitszeugnis und Zeugnissprache Im Rahmen des Projektes Inhaltlich betreut von Beatrice von Monschaw RUZ Hollen Holler Weg 33 27777 Ganderkesee

Mehr

Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG)

Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) 2016 Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) Die Fahrschule Stratmann ist seit 35 Jahren erfolgreich im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Sachen Führerschein für Kraftfahrzeuge und

Mehr

Gesprächsleitfaden Bewerbungsgespräch Azubi

Gesprächsleitfaden Bewerbungsgespräch Azubi Gesprächsleitfaden Bewerbungsgespräch Azubi In fünf Phasen zum passenden Auszubildenden Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Gesprächsleitfaden, den Sie für das strukturierte Führen von Bewerbungsgesprächen

Mehr

schon ab 15 Minuten pro Mitarbeiter business aktiv medius bewegt - Ihr Spezialist für betriebliche Gesundheitsförderung

schon ab 15 Minuten pro Mitarbeiter business aktiv medius bewegt - Ihr Spezialist für betriebliche Gesundheitsförderung schon ab 15 Minuten pro Mitarbeiter business aktiv medius bewegt - Ihr Spezialist für betriebliche Gesundheitsförderung medius bewegt Ihr sportlicher Begleiter für Gesundheit und Leistung. medius-medizinische

Mehr

Integration Chancengleichheit Mehrsprachigkeit von Anfang an!

Integration Chancengleichheit Mehrsprachigkeit von Anfang an! Integration Chancengleichheit Mehrsprachigkeit von Anfang an! Das ist KIKUS KIKUS steht für Kinder in Kulturen und Sprachen. Es ist ein Programm zum Lernen von Sprachen, das besonders für Kinder im Alter

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

[FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE]

[FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE] 2014 [FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE] Wir bilden Sie nicht fort- Wir bilden Sie herein! Vorwort Wie schwierig sich die Suche nach geeigneten Fort- und Weiterbildungspartnern gestalten kann,

Mehr

Tauchlehrer anderer, anerkannter Organisationen haben die Möglichkeit, über ein mehrtägiges Crossover- Seminar SSI-lnstructor zu werden.

Tauchlehrer anderer, anerkannter Organisationen haben die Möglichkeit, über ein mehrtägiges Crossover- Seminar SSI-lnstructor zu werden. Dive Control Spezialist (DCS) Diese Ausbildung ist eine der hochwertigsten Tauchlehrer- Assistenten- Ausbildungen, die es überhaupt gibt. Neben einer umfangreichen Theorie und Praxisausbildung (60 bis

Mehr

Training - Glaubhaft präsentieren - Trainingsprospekt. Referententraining. Glaubhaft präsentieren - so überzeugen Sie! Vorbereitung Planung

Training - Glaubhaft präsentieren - Trainingsprospekt. Referententraining. Glaubhaft präsentieren - so überzeugen Sie! Vorbereitung Planung Trainingsprospekt Referententraining Glaubhaft präsentieren - so überzeugen Sie! Vorbereitung Planung Persönlichkeit Ausstrahlung Präsentation Kommunikation Körpersprache Medieneinsatz Inhalt: Grundlage

Mehr

Anzahl der jeweiligen Gehaltsgruppen: 4 (Wach- und Sicherheitsgewerbe u. Geld- und Wertdienste. nein. nein

Anzahl der jeweiligen Gehaltsgruppen: 4 (Wach- und Sicherheitsgewerbe u. Geld- und Wertdienste. nein. nein Tarifbereich/Branche Wach- und Sicherheitsgewerbe Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Bundesverband der Sicherheitswirtschaft, Landesgruppe Sachsen Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Unternehmensvorstellung SVS. Sach-Verständigen-Stelle. für Kfz-Gutachten, Technik und Controlling

Inhaltsverzeichnis. Unternehmensvorstellung SVS. Sach-Verständigen-Stelle. für Kfz-Gutachten, Technik und Controlling Inhaltsverzeichnis Unternehmensvorstellung SVS Stand 04.01.2007 Inhaltsverzeichnis Seite Das Unternehmen 3 Von... bis heute 4 Unser Arbeitsumfeld 5 Tätigkeit 11 Überblick / unser Service 11 Praktische

Mehr

Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe. Nr. 122/11

Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe. Nr. 122/11 Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe Nr. 122/11 Ansprechpartnerin: Ass. Katja Berger Geschäftsbereich Recht Steuern der IHK Nürnberg für Mittelfranken Ulmenstraße 52, 90443 Nürnberg Tel.: 0911/13 35-390 Fax:

Mehr

Wuppertaler Kreis e.v. Bundesverband betriebliche Weiterbildung. Trends in der Weiterbildung - Verbandsumfrage 2014. 2014 Wuppertaler Kreis e.v.

Wuppertaler Kreis e.v. Bundesverband betriebliche Weiterbildung. Trends in der Weiterbildung - Verbandsumfrage 2014. 2014 Wuppertaler Kreis e.v. Wuppertaler Kreis e.v. Bundesverband betriebliche Weiterbildung Trends in der Weiterbildung - Verbandsumfrage 2014 Wuppertaler Kreis e.v. Zahlen, Daten, Fakten Gesamtumsatz der Mitglieder des Wuppertaler

Mehr

Sachkundeprüfung für Finanzanlagenvermittler

Sachkundeprüfung für Finanzanlagenvermittler MERKBLATT Sachkundeprüfung für Finanzanlagenvermittler Ansprechpartner: Karen Genßler Simon Alex Abteilung Recht & Handel Abteilung Recht & Handel Innovation & Umwelt Innovation & Umwelt Tel. 04921 8901-29

Mehr

Ergänzung. Deutscher Bundestag 12. Wahlperiode. Drucksache 12/5562. zu der Antwort der Bundesregierung Drucksache 12/5246

Ergänzung. Deutscher Bundestag 12. Wahlperiode. Drucksache 12/5562. zu der Antwort der Bundesregierung Drucksache 12/5246 Deutscher Bundestag 12. Wahlperiode Drucksache 12/5562 (ersetzt Drucksache 12/5517 ergänzende Antwort zu Drucksache 12/5246 ) Ergänzung zu der Antwort der Bundesregierung Drucksache 12/5246 auf die Kleine

Mehr

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG. Lehrgang Oktober 2015 September 2016. ooe.arbeiterkammer.at

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG. Lehrgang Oktober 2015 September 2016. ooe.arbeiterkammer.at BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG Lehrgang Oktober 2015 September 2016 ooe.arbeiterkammer.at BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG Steigende psychosoziale Belastungen vor dem Hintergrund der demographischen

Mehr

2. Was sind die inhaltlichen Anforderungen an die Sachkundeprüfung?

2. Was sind die inhaltlichen Anforderungen an die Sachkundeprüfung? Stand: Juni 2014 DIE SACHKUNDE 1. Allgemeines zum Sachkundenachweis Grundsätzlich benötigt jeder, der gewerbsmäßig als Versicherungsvermittler oder Versicherungsberater tätig werden möchte, die Erlaubnis

Mehr

Bilanzbuchhalter- und Controllertag Duisburg, 17.06.2014 Thema: BVBC Gehaltsanalyse 2014 Referent: Axel Uhrmacher Vizepräsident des BVBC e.v.

Bilanzbuchhalter- und Controllertag Duisburg, 17.06.2014 Thema: BVBC Gehaltsanalyse 2014 Referent: Axel Uhrmacher Vizepräsident des BVBC e.v. Bilanzbuchhalter- und Controllertag Duisburg, 17.06.2014 Thema: BVBC Gehaltsanalyse 2014 Referent: Axel Uhrmacher Vizepräsident des BVBC e.v. 2 Die Kernfragen Welche Gehaltsunterschiede gibt es zwischen

Mehr

Dazu meine Geschichte:

Dazu meine Geschichte: Dazu meine Geschichte: Carolin Wermuth ein Familienbetrieb in der dritten Generation Seite 2 1954 gründete mein Großvater Gerhard Wermuth das Unternehmen in Leonberg Seite 3 1972 führte es mein Vater Andreas

Mehr

Bereitschaften / Leitungs- und Führungskräfte

Bereitschaften / Leitungs- und Führungskräfte Qualifikation von Leitungs- und Führungskräften Verbindliche Module Module GL TF/GF ZF BL KBL KB Rotkreuz-Aufbauseminar X X X X X X Leiten und Führen von Gruppen X X X X X Leiten von Rotkreuzgemeinschaften

Mehr

Geprüfte/-r Finanzanlagenfachmann/-frau IHK. Die Vermittlerqualifizierung zur Erlangung der IHK-Sachkundeprüfung 34 f GewO

Geprüfte/-r Finanzanlagenfachmann/-frau IHK. Die Vermittlerqualifizierung zur Erlangung der IHK-Sachkundeprüfung 34 f GewO Geprüfte/-r Finanzanlagenfachmann/-frau IHK Die Vermittlerqualifizierung zur Erlangung der IHK-Sachkundeprüfung 34 f GewO Geprüfte/-r Finanzanlagenfachmann/-frau IHK Die Weiterbildung mit Zukunftsgarantie

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt Geprüfter Wirtschaftsfachwirt Bachelor Professional of Business Administration and Operations (CCI) Samstags-Lehrgang in 12 Monaten Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger

Mehr

UNTERNEHMEN SERVICEDIENSTE SICHERHEITSDIENSTE SICHERHEITSANALYSEN

UNTERNEHMEN SERVICEDIENSTE SICHERHEITSDIENSTE SICHERHEITSANALYSEN UNTERNEHMEN SERVICEDIENSTE SICHERHEITSDIENSTE SICHERHEITSANALYSEN Seit 2006 bieten wir bundesweit professionelle Sicherheits- und Servicedienstleistungen für den öffentlichen und privatwirtschaftlichen

Mehr

Lehrgangskatalog. DTS-Akademie für Aus und Weiterbildung. im Sicherheitsgewerbe. Seminare. Weiterbildung. Ausbildung Umschulung

Lehrgangskatalog. DTS-Akademie für Aus und Weiterbildung. im Sicherheitsgewerbe. Seminare. Weiterbildung. Ausbildung Umschulung DTS Akademie für Aus- & Weiterbildung im Sicherheitsgewerbe 2010 Lehrgangskatalog Seminare Weiterbildung Ausbildung Umschulung DTS-Akademie für Aus und Weiterbildung im Sicherheitsgewerbe Wilhelm-Maybach-Str.

Mehr

Qualifizierungen vor Beschäftigung (QvB-Maßnahmen) Projektname Beginn Ende Zuwendungsempfänger Kontaktperson E-Mail Telefon

Qualifizierungen vor Beschäftigung (QvB-Maßnahmen) Projektname Beginn Ende Zuwendungsempfänger Kontaktperson E-Mail Telefon Geprüfte Betreuungsfachkraft gemäß Richtlinien nach 87b mit berufsbezogenem Deutsch - Durchgang 2 18.05.2015 31.08.2015 agens Arbeitsmarktservice ggmbh Herr Thomas Deharde Lager und Logistik mit Gabelstaplerschein

Mehr

Sicherheit liegt in der Verantwortung. des TOP Managements. AP Security - Wir stellen uns vor

Sicherheit liegt in der Verantwortung. des TOP Managements. AP Security - Wir stellen uns vor Sicherheit liegt in der Verantwortung des TOP Managements AP Security - Wir stellen uns vor Unternehmensstruktur... 3 Thesen... 5 These 1 Betriebliche Risiken These 2 Sicherheitsorganisation... 5 These

Mehr

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE UNSERE SCHULE IHRE CHANCE Berufsschule & Vollzeitschulen Berufsschule Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung Einjährige Berufsfachschule für Wirtschaft Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

Mehr

Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59

Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59 Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59 Programm 2014 2 Werkstatt im Kreis Unna GmbH, 15. April 2014

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr

Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK)

Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK) Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK) Praxisorientierte Alternative zu klassischer Ausbildung und Studium. Berufseinstieg

Mehr

OFFENE SEMINARE 2015. Kommunikation ist alles! Auf ein Wort

OFFENE SEMINARE 2015. Kommunikation ist alles! Auf ein Wort OFFENE SEMINARE 2015 Kommunikation ist alles! Auf ein Wort IHR ERFOLG STEHT BEI UNS IM MITTELPUNKT! I.P.U. DAS HERMANNSEN-CONCEPT-ERFOLGSREZEPT INPUT CHANCEN ERKENNEN Vortrag Einzelarbeiten Gruppenarbeiten

Mehr

E-LEARNING GLOBAL. Coaching-Angebot an Existenzgründer

E-LEARNING GLOBAL. Coaching-Angebot an Existenzgründer E-LEARNING GLOBAL Coaching-Angebot an Existenzgründer - mentoring (Geschäftsidee, Businessplan) - training (kaufmännische Grundausbildung, Rating-Advisory) - financing (Vermittlung/Unterstützung zinsgünstige

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung über 21 Monate Beruflich aufsteigen mit der vhs.böblingen-sindelfingen zertifiziert nach EFQM vhs Böblingen-Sindelfingen,

Mehr

ZIELORIENTIERTE MITARBEITERFÜHRUNG

ZIELORIENTIERTE MITARBEITERFÜHRUNG ZIELORIENTIERTE MITARBEITERFÜHRUNG WIE FÖRDERE UND MOTIVIERE ICH MITARBEITER? Richtigen Umgang mit Mitarbeitern lernen Loben oder kritisieren? Wann ist was angemessen? Führungskompetenz erlangen Konflikte

Mehr

Berufsfelder & Beschäftigungsperspektiven. B.Sc. Psychologie FU Hagen

Berufsfelder & Beschäftigungsperspektiven. B.Sc. Psychologie FU Hagen Berufsfelder & Beschäftigungsperspektiven B.Sc. Psychologie FU Hagen Qualifikation für berufliche Tätigkeiten, die Aufgaben - In der Anwendung psychologischdiagnostischer Verfahren - Der psychologischen

Mehr