ZA-Nr. 3348: IAB-Beschäftigtenstichprobe (Regionalfile)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZA-Nr. 3348: IAB-Beschäftigtenstichprobe 1975-1997 (Regionalfile)"

Transkript

1 Anette Haas (IAB), Stefan Bender (IAB) ZA-Nr. 3348: IAB-Beschäftigtenstichprobe (Regionalfile) - Internetversion der Variablenliste 1 - Variablen der Datei: REG7597.DAT Personennummer fortlaufend, beginnend mit 1 Nummer der Meldung versichertenbezogener Spellzähler Gesamtzahl der Meldungen eines Versicherten Rentenversicherungsträger Satzkennzeichen, Zusammenfassung des aktuellen Rententrägersatzes - LVA West (+ Berlin) - LVA Ost - BfA West (+ Berlin) - BfA Ost - Knappschaft - LED (aus Leistungsempfängerdatei) Beschäftigungstyp / Leistungsart wenn Beschäftigung: Beschäftigungstyp 1 Da die Veröffentlichung von Variablennamen und codes für Datensätze der BA und des IAB aus Gründen der Datensicherheit nach Möglichkeit zu vermeiden ist, wurden aus der Originalversion des Papiers die entsprechenden Angaben weitgehend gelöscht. Eine Variablenliste mit den vollständigen Angaben erhalten die Nutzer/-innen der IAB- Beschäftigtenstichprobe zusammen mit den Daten vom Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung, Universität zu Köln, auf dem Postweg. Quelle: 1

2 - reguläre Beschäftigung, Entgeltmeldung - ergänzte Jahresmeldung - regulär abgemeldetes abgebrochenes Beschäftigungsverhältnis - Unterbrechung mit Fortsetzung bei gleichem Arbeitgeber - Unterbrechung mit Fortsetzung bei anderem Arbeitgeber - letzte Meldung bei Unterbrechung wenn Leistungsbezug: Leistungsart - Arbeitslosengeld - Arbeitslosenhilfe - Unterhaltsgeld - Missing Grund der Abgabe der Meldung wenn Beschäftigung: Grund für Beschäftigungsmeldung - ergänzte Meldung - Ende der Beschäftigung (auch Tod des Arbeitnehmers) - Jahresentgelt oder Unterbrechung - Sonstiges oder versicherungstechnische Änderung - (incl. einmalig gezahltes Entgelt, Insolvenz des Arbeitgebers) wenn Leistungsbezug: Grund für Ende des Leistungsbezugs - Arbeitsaufnahme - andere Leistung - sonstiger Grund - steht dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung - Ablauf der Maßnahme - Sperrzeit - Anspruch erschöpft - Bewilligung abgelaufen - Missing Jahr des Von-Datums Monat des Von-Datums Tag des Von-Datums Jahr des Bis-Datums Monat des Bis-Datums Quelle: 2

3 Tag des Bis-Datums Geburtsjahr besondere Codes für folgende Sachverhalte: - bei erster Meldung jünger als 16 Jahre - bei letzter Meldung älter als 62 Jahre Geschlecht - männlich - weiblich Familienstand - nicht verheiratet - verheiratet - Missing Kinderzahl wenn Beschäftigung: - kein Kind - 1 Kind - 2 Kinder - 7 Kinder - 8 und mehr Kinder - Missing wenn Leistungsbezug: - kein Kind - mindestens 1 Kind - Missing Stellung im Beruf - Auszubildender, Praktikant, Volontär - Nichtfacharbeiter - Facharbeiter - Meister, Polier - Angestellter - Heimarbeiter Quelle: 3

4 - Teilzeit (<= der Hälfte der Vollarbeitszeit) - Teilzeit (> der Hälfte der Vollarbeitszeit) - Missing Schulbildung, Berufsausbildung - ohne abgeschlossene Berufsausbildung, ohne Abitur - mit abgeschlossener Berufsausbildung, ohne Abitur - ohne abgeschlossene Berufsausbildung, mit Abitur - mit abgeschlossener Berufsausbildung, mit Abitur - Fachhochschulabschluss - Hochschulabschluss - Ausbildung unbekannt - Missing Staatsangehörigkeit deutsch/ausländisch nur für alte Bundesländer + Berlin verfügbar - deutsch - keine deutsche Staatsangehörigkeit - Missing Berufsangabe siehe dazu Anhang 1. sozialversicherungspflichtiges Tagesentgelt auf ganze DM-Beträge gerundet; für Entgeltbeträge, die unterhalb der Geringfügigkeitsgrenzen oder oberhalb der Beitragsbemessungsgrenzen der jeweiligen Jahre liegen, werden separate Kennziffern ausgewiesen. Meldung erfolgte von einem Betrieb aus den neuen Bundesländern - Westdeutschland - Ostdeutschland - Missing Wirtschaftszweigklassifikation (13 Gruppen) - Landwirtschaft, Gartenbau, Energie und Bergbau (fehlt bei einigen Mikrozensusregionen [MZR]) - Grundstoff- und Güterproduktion (fehlt bei einigen MZRs) - Investitionsgüterproduktion - Verbrauchsgütergewerbe (fehlt bei einigen MZRs) - Nahrungs- und Genussmittelgewerbe (fehlt bei einigen MZRs) - Bauhauptgewerbe - Ausbaugewerbe Quelle: 4

5 - Handel - Verkehr, Nachrichtenübermittlung (fehlt bei einigen MZRs) - Vorwiegend wirtschaftsbezogene Dienstleistungen - Vorwiegend haushaltsbezogene Dienstleistungen - Gesellschaftsbezogene Dienstleistungen - Gebietskörperschaften, Sozialversicherung (fehlt bei einigen MZRs) - Missing Mikrozensuskreisregion ab 1980 verfügbar; siehe Anhang 2 Satztyp - Person ist nicht mehrfachbeschäftigt - Person ist mehrfachbeschäftigt, Sätze sind gesplittet Betriebsnummernzähler - Code für Leistungsbezug - 1. Betrieb im Erwerbsverlauf Betrieb im Erwerbsverlauf Zähler für Mehrfachbeschäftigungsverhältnisse - kein Mehrfachbeschäftigungsverhältnis bzw. Leistungsbezug - 1. Mehrfachbeschäftigungsverhältnis Mehrfachbeschäftigungsverhältnis Gesamtzahl der Meldungen eines Versicherten Quelle: 5

6 Anhang 1: Berufskategorien in der faktisch anonymisierten IAB-Beschäftigtenstichprobe Landwirte 001 Weinbauern 001 Tierzüchter 001 Fischer 001 Verwalter in der Landwirtschaft und Tierzucht 001 Agraringenieure, Landwirtschaftsberater 001 Landarbeitskräfte 001 Melker 001 Familieneigene Landarbeitskräfte, a.n.g. 001 Tierpfleger und verwandte Berufe 002 Gärtner, Gartenarbeiter 002 Gartenarchitekten, Gartenverwalter 002 Floristen 002 Forstverwalter, Förster, Jäger 002 Waldarbeiter, Waldnutzer 003 Bergleute 003 Maschinen-, Elektro-, Schießhauer 003 Steinbrecher 003 Erden-, Kies-, Sandgewinner 003 Erdöl-, Erdgasgewinner 003 Mineralaufbereiter, Mineralbrenner 004 Steinbearbeiter 004 Edelsteinbearbeiter 004 Branntsteinhersteller 004 Formstein-, Betonhersteller 005 Keramiker 005 Glasmassehersteller 005 Hohlglasmacher 005 Flachglasmacher 005 Glasbläser 005 Glasbearbeiter, Glasveredler 006 Chemiebetriebswerker 006 Chemielaborwerker 007 Gummihersteller, -verarbeiter 007 Vulkaniseure 008 Kunststoffverarbeiter 009 Papier-, Zellstoffhersteller 009 Verpackungsmittelhersteller 009 Buchbinderberufe 009 Sonstige Papierverarbeiter 010 Schriftsetzer Quelle: 6

7 010 Druckstockhersteller 010 Buchdrucker (Hochdruck) 010 Flach-, Tiefdrucker 010 Spezialdrucker, Siebdrucker 010 Vervielfältiger 010 Druckerhelfer 011 Holzaufbereiter 011 Holzverformer und zugehörige Berufe 011 Holzwarenmacher 011 Korb-, Flechtwarenmacher 012 Eisen-, Metallerzeuger, Schmelzer 012 Walzer 012 Metallzieher 013 Former, Kernmacher 013 Formgießer 013 Halbzeugputzer 014 Blechpresser, -zieher, -stanzer 014 Drahtverformer, -verarbeiter 014 Sonstige Metallverformer (spanlose Verformung) 015 Dreher 016 Fräser 016 Hobler, 016 Bohrer 016 Übrige spanende Berufe 017 Metallschleifer 018 Metallpolierer 018 Graveure, Ziseleure 018 Metallvergueter 018 Galvaniseure, Metallfärber 018 lierer, Feuerverzinker und andere Metalloberflächenveredler 019 Schweißer, Brennschneider 019 Löter 019 Nieter 019 Metallkleber und übrige Metallverbinder 020 Stahlschmiede 020 Behälterbauer, Kupferschmiede und verwandte Berufe 020 Feinblechner 020 Rohrinstallateure 020 Rohrnetzbauer, Rohrschlosser 021 Schlosser o.n.a. 021 Bauschlosser 021 Blech-, Kunststoffschlosser Quelle: 7

8 022 Maschinenschlosser 023 Betriebsschlosser, Reparaturschlosser 024 Stahlbauschlosser, Eisenschiffbauer 025 KFZ-Instandsetzer 026 Landmaschineninstandsetzer 026 Flugzeugmechaniker 026 Feinmechaniker 027 Sonstige Mechaniker 027 Uhrmacher 028 Werkzeugmacher 029 Metallfeinbauer a.n.g. 029 Edelmetallschmiede 029 Zahntechniker 029 Augenoptiker 029 Musikinstrumentenbauer 029 Puppenmacher, Modellbauer, Präperatoren 030 Elektroinstallateure, -monteure 031 Fernmeldemonteure,-handwerker 032 Elektromotorenbauer, Transformatorenbauer 032 Elektrogerätebauer 032 Funk-, Tongerätemechaniker 033 Elektrogeräte-, Elektroteilemontierer 034 Sonstige Montierer 035 Metallarbeiter o.n.a. 036 Spinner, Spinnvorbereiter 036 Spuler, Zwirner, Seiler 036 Webvorbereiter 036 Weber 036 Tuftingwarenmacher 036 Maschenwarenfertiger 036 Filzmacher, Hutstumpenmacher 036 Textilverflechter 037 Schneider 037 Wäscheschneider, -näher 037 Sticker 037 Hut-, Mützenmacher 037 Näher a.n.g. 037 Sonstige Textilverarbeiter 037 Textilfärber 037 Textilausruester Quelle: 8

9 038 Oberbekleidungsnäher 039 Lederhersteller, Darmsaitenmacher 039 Schuhmacher 039 Schuhwarenhersteller 039 Groblederwarenhersteller, Bandagisten 039 Feinlederwarenhersteller 039 Lederbekleidungshersteller und sonstige Lederverarbeiter 039 Handschuhmacher 039 Fellverarbeiter 040 Backwarenhersteller 040 Konditoren 041 Fleischer 041 Fleisch-, Wurstwarenhersteller 041 Fischverarbeiter 042 Köche 042 Fertiggerichte-, Obst-, Gemüsekonservierer, -zubereiter 043 Weinkühler 043 Brauer, Mälzer 043 Sonstige Getränkehersteller, Koster 043 Tabakwarenmacher 043 Milch-, Fettverarbeiter 043 Mehl-, Nährmittelhersteller 043 Zucker-, Süßwaren-, Speisehersteller 044 Maurer 045 Betonbauer 046 Zimmerer 046 Gerüstbauer 047 Dachdecker 048 Pflasterer, Steinsetzer 048 Straßenbauer 048 Gleisbauer 048 Sprengmeister (außer Schießhauer) 048 Kultur-, Wasserbauwerker 048 Sonstige Tiefbauer 049 Erdbewegungsarbeiter 049 Sonstige Bauhilfsarbeiter, Bauhelfer, a.n.g. 050 Stuckateure, Gipser, Verputzer 050 Isolierer, Abdichter 050 Fliesenleger 050 Ofensetzer, Luftheizungsbauer 050 Glaser 050 Estrich-, Terazzoleger Quelle: 9

10 051 Raumausstatter 051 Polsterer, Matratzenhersteller 052 Tischler 052 Modelltischler, Formentischler 052 Stellmacher, Böttcher 052 Sonstige Holz-, Sportgerätebauer 053 Maler, Lackierer (Ausbau) 054 Warenmaler, -lackierer 054 Holoberflächenveredler, Furnierer 054 Kerammaler, Glasmaler 055 Warenprüfer, -sortierer, a.n.g. 056 Warenaufmacher, Versandfertigmacher 057 Hilfsarbeiter ohne nähere Tätigkeitsangabe 057 Energiemaschinisten 057 Fördermaschinisten, Seilbahnmaschinisten 057 Sonstige Maschinisten 057 Kranführer 057 Erdbewegungsmaschinenführer 057 Baumaschinenführer 057 Maschinenwärter, Maschinistenhelfer 057 Heizer 057 Maschineneinrichter o.n.a. 058 Ingenieure (Maschinen- und Fahrzeugbau) 059 Elektroingenieure 060 Architekten, Bauingenieure 061 Vermessungsingenieure 061 Bergbau-, Hütten-, Gießereiingenieure 061 Übrige Fertigungsingenieure 061 Sonstige Ingenieure 062 Chemiker, Chemieingenieure 062 Physiker, Physikingenieure, Mathematiker 062 Bautechniker 063 Maschinenbautechniker 064 Techniker des Elektrofaches 065 Vermessungstechniker 065 Bergbau-, Hütten-, Gießereitechniker 065 Chemie-, Physiktechniker 065 Übrige Fertigungstechniker 066 Sonstige Techniker Quelle: 10

11 067 Industriemeister, Werkmeister 068 Biologisch-technische Sonderfachkräfte 068 Physikalisch- und mathematisch-technische Sonderfachkräfte 068 Chemielaboranten 068 Photolaboranten 069 Technische Zeichner 070 Groß- und Einzelhandelskaufleute, Einkäufer 071 Verkäufer 072 Verlagskaufleute, Buchhändler 072 Drogisten 072 Apothekenhelferinnen 072 Tankwarte 073 Handelsvertreter, Reisende 073 Ambulante Händler 074 Bankfachleute 074 Bausparkassenfachleute 075 Krankenversicherungskaufleute (nicht Sozialversicherung) 075 Lebens-, Sachversicherungskaufleute 076 Speditionskaufleute 077 Fremdenverkehrsfachleute 077 Werbefachleute 077 Makler, Grundstücksverwalter 077 Vermieter, Vermittler, Versteigerer 077 Geldeinnehmer, -auszahler, Kartenverkäufer, -kontrolleure 078 Schienenfahrzeugführer 078 Eisenbahnbetriebsregler, -schaffner 078 Sonstige Fahrbetriebsregler, Schaffner 078 Kutscher 078 Straßenwarte 079 Kraftfahrzeugführer 080 Nautiker 080 Technische Schiffsoffiziere, Schiffsmaschinisten 080 Decksleute (Schiffahrt) 080 Binnenschiffer 080 Sonstige Wasserverkehrsberufe 080 Luftverkehrsberufe 081 Posthalter 081 Funker 081 Telefonisten Quelle: 11

12 082 Postverteiler 083 Lagerverwalter, Magaziner 084 Transportgeräteführer 085 Stauer, Möbelpacker 085 Lager-, Transportarbeiter 086 Unternehmer, Geschäftsführer, Geschäftsbereichsleiter 087 Unternehmensberater, Organisatoren 087 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater 088 Abgeordnete, Minister, Wahlbeamte 088 Leitende und administrativ entscheidende Verwaltungsfachleute 088 Verbandsleiter, Funktionäre 089 Kalkulatoren, Berechner 090 Buchhalter 091 Kassierer 092 Datenverarbeitungsfachleute 093 Buerofachkräfte 094 Stenographen, Stenotypisten, Maschinenschreiber 095 Datentypisten 096 Bürohilfskräfte 097 Werkschutzleute, Detektive 097 Wächter, Aufseher 097 Soldaten, Grenzschutz-, Polizeibedienstete 097 Berufsfeuerwehrleute 097 Sicherheitskontrolleure 097 Schornsteinfeger 097 Gesundheitssichernde Berufe 097 Rechtsfinder 097 Rechtspfleger 097 Rechtsvertreter, -berater 097 Rechtsvollstrecker 098 Pförtner, Hauswarte 098 Haus-, Gewerbediener 099 Publizisten 099 Dolmetscher 099 Bibliothekare, Archivare, Museumsfachleute 100 Musiker Quelle: 12

13 100 Darstellende Künstler 100 Bildende Künstler, Graphiker 100 Dekorationen-, Schildermaler 100 Künstlerische und zugeordnete Berufe der Bühnen-, Bild-, Tontechnik 100 Raum-, Schauwerbegestalter 100 Photographen 100 Artisten, Berufssportler, künstlerische Hilfsberufe 101 Ärzte 101 Zahnärzte 101 Tierärzte 101 Apotheker 102 Heilpraktiker 102 Masseure, Krankengymnasten und verwandte Berufe 102 Krankenschwestern, -pfleger, Hebammen 103 Helfer in der Krankenpflege 104 Diätassistenten, Pharmazeutisch-technische Assistenten 104 Medizinallaboranten 105 Sprechstundenhelfer 105 Sozialarbeiter, Sozialpfleger 105 Arbeits-, Berufsberater 106 Heimleiter, Sozialpädagogen 107 Kindergärtner, Kinderpfleger 108 Hochschullehrer, Dozenten an höheren Fachschulen und Akademien 108 Gymnasiallehrer 108 Real-, Volks-, Sonderschullehrer 108 Fachschul-, Berufsschul-, Werklehrer 108 Lehrer für musische Fächer 108 Sportlehrer 108 Sonstige Lehrer 109 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Statistiker 109 Geisteswissenschaftler, a.n.g. 109 Naturwissenschaftler, a.n.g. 109 Seelsorger 109 Angehörige geistlicher Orden und Mutterhäuser ohne Angabe einer Berufstätigkeit 109 Seelsorge-, Kulthelfer 110 Friseure 110 Sonstige Körperpfleger 111 Gastwirte, Hoteliers, Gaststättenkaufleute 111 Kellner, Stewards 112 Übrige Gästebetreuer 113 Hauswirtschaftsverwalter 113 Verbraucherberater Quelle: 13

14 113 Hauswirtschaftliche Betreuer 114 Wäscher, Plätter 114 Textilreiniger, Färber und Chemischreiniger 115 Raum-, Hausratreiniger 115 Glas-, Gebäudereiniger 116 Straßenreiniger, Abfallbeseitiger 116 Fahrzeugreiniger, -pfleger 116 Maschinen-, Behälterreiniger und verwandte Berufe 117 Mithelfende Familienangehörige außerhalb der Landwirtschaft, a.n.g 117 Lehrlinge mit noch nicht feststehendem Beruf 117 Praktikanten, Volontäre mit noch nicht feststehendem Beruf 117 Arbeitskräfte (arbeitsuchend) mit noch nicht bestimmten Beruf 117 Arbeitskräfte ohne nähere Tätigkeitsangabe 999 Missing Quelle: 14

15 Anhang 2: Mikrozensusregionen in der faktisch anonymisierten IAB- Beschäftigtenstichprobe KS Kiel - KS Lübeck - Dithmarschen - Herzogtum Lauenburg - Nordfriesland - Ostholstein - Pinneberg - Plön - KS Neumünster - Rendsburg-Eckernförde - KS Flensburg - Schleswig-Flensburg - Segeberg - Steinburg - Stormarn - KS Hamburg, Freie und Hansestadt - KS Braunschweig - KS Salzgitter - KS Wolfsburg - Gifhorn - Göttingen - Goslar - Helmstedt - Northeim - Osterode am Harz - Holzminden - Peine - Wolfenbüttel - KS Hannover - Diepholz - KS Delmenhorst - Hameln-Pyrmont - Hannover - Hildesheim - Nienburg (Weser) - Schaumburg - Celle - Cuxhaven - Wesermarsch - Harburg - Lüchow-Dannenberg - Uelzen - Lüneburg - Osterholz - Rotenburg (Wümme) - Soltau-Fallingbostel - Stade - Verden Quelle: 15

16 - KS Oldenburg (Oldenburg) - KS Osnabrück - Ammerland - KS Emden - Aurich - Cloppenburg - Emsland - KS Wilhelmshaven - Friesland - Wittmund - Grafschaft Bentheim - Leer - Oldenburg (Oldenburg) - Osnabrück - Vechta - KS Bremen - KS Bremerhaven - KS Düsseldorf - KS Duisburg - KS Essen - KS Krefeld - KS Mönchengladbach - KS Mülheim a. d. Ruhr - KS Oberhausen - KS Remscheid - KS Solingen - KS Wuppertal - Kleve - Mettmann - Neuss - Viersen - Wesel - KS Aachen - KS Bonn - KS Köln - KS Leverkusen - Aachen - Düren - Erftkreis - Euskirchen - Heinsberg - Oberbergischer Kreis - Rheinisch-Bergischer Kreis - Rhein-Sieg-Kreis - KS Bottrop - KS Gelsenkirchen - KS Münster (Westfalen) - Borken - Coesfeld - Recklinghausen - Steinfurt - Warendorf - KS Bielefeld Quelle: 16

17 - Gütersloh - Herford - Höxter - Lippe - Minden-Lübbecke - Paderborn - KS Bochum - KS Dortmund - KS Hagen - KS Hamm - KS Herne - Ennepe-Ruhr-Kreis - Hochsauerlandkreis - Märkischer Kreis - Olpe - Siegen - Soest - Unna - KS Darmstadt - KS Frankfurt am Main - KS Offenbach am Main - KS Wiesbaden - Bergstrasse - Odenwaldkreis - Darmstadt-Dieburg - Groß-Gerau - Hochtaunuskreis - Main-Kinzig-Kreis - Main-Taunus-Kreis - Offenbach - Rheingau-Taunus-Kreis - Wetteraukreis - Gießen - Lahn-Dill-Kreis - Limburg-Weilburg - Marburg-Biedenkopf - Vogelsbergkreis - KS Kassel - Fulda - Hersfeld-Rotenburg - Kassel - Schwalm-Eder-Kreis - Waldeck-Frankenberg - Werra-Meißner-Kreis - KS Koblenz - Ahrweiler - Altenkirchen (Westerwald) - Bad Kreuznach - Birkenfeld - Mayen-Koblenz - Neuwied - Cochem-Zell - Rhein-Hunsrück-Kreis Quelle: 17

18 - Rhein-Lahn-Kreis - Westerwaldkreis - KS Rosenheim - Bernkastel-Wittlich - Bitburg-Prüm - Daun - KS Trier - Trier-Saarburg - KS Kaiserslautern - KS Ludwigshafen am Rhein - KS Mainz - KS Worms - Alzey-Worms - KS Neustadt an der Weinstraße - Bad Dürkheim - Donnersbergkreis - Kusel - Germersheim - Kaiserslautern - KS Landau in der Pfalz - Südliche Weinstraße - KS Frankenthal (Pfalz) - KS Speyer - Ludwigshafen - Mainz-Bingen - KS Pirmasens - KS Zweibrücken - Pirmasens - KS Stuttgart - Böblingen - Esslingen - Göppingen - Ludwigsburg - Rems-Murr-Kreis - KS Heilbronn - Heilbronn - Hohenlohekreis - Schwäbisch Hall - Main-Tauber-Kreis - Heidenheim - Ostalbkreis - KS Karlsruhe - Karlsruhe - KS Baden-Baden - Rastatt - KS Heidelberg - KS Mannheim - Neckar-Odenwald-Kreis - Rhein-Neckar-Kreis - KS Pforzheim - Calw - Enzkreis - Freudenstadt - KS Freiburg im Breisgau Quelle: 18

19 - Breisgau-Hochschwarzwald - Emmendingen - Ortenaukreis - Rottweil - Schwarzwald-Baar-Kreis - Tuttlingen - Konstanz - Lörrach - Waldshut - Reutlingen - Tübingen - Zollernalbkreis - KS Ulm - Alb-Donau-Kreis - Biberach - Bodenseekreis - Ravensburg - Sigmaringen - KS Ingolstadt - KS München - Altötting - Bad Tölz-Wolfratshausen - Miesbach - Dachau - Ebersberg - Eichstätt - Erding - Freising - Fürstenfeldbruck - Landsberg a. Lech - Mühldorf a. Inn - München - Neuburg-Schrobenhausen - Pfaffenhofen a. d. Ilm - Rosenheim - Starnberg - Berchtesgadener Land - Traunstein - Garmisch-Partenkirchen - Weilheim-Schongau - Deggendorf - Freyung-Grafenau - Regen - Kelheim - KS Landshut - Landshut - KS Passau - Passau - Rottal-Inn - Dingolfing-Landau - KS Straubing - Straubing-Bogen - KS Regensburg - KS Amberg Quelle: 19

20 - Amberg-Sulzbach - Cham - Neumarkt i. d. Opf. - KS Weiden i. d. Opf. - Neustadt a. d. Waldnaab - Tirschenreuth - Regensburg - Schwandorf - KS Bamberg - Bamberg - KS Bayreuth - Bayreuth - Kulmbach - KS Coburg - Coburg - Forchheim - KS Hof - Hof - Wunsiedel i. Fichtelgebirge - Kronach - Lichtenfels - KS Erlangen - KS Fürth - KS Nürnberg - KS Ansbach - Ansbach - Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim - Weißenburg-Gunzenhausen - Erlangen-Höchstadt - Fürth - Nuernberger Land - KS Schwabach - Roth - KS Würzburg - KS Aschaffenburg - Aschaffenburg - Bad Kissingen - Rhön-Grabfeld - Haßberge - Miltenberg - Main-Spessart - KS Schweinfurt - Schweinfurt - Kitzingen - Würzburg - KS Augsburg - Aichach-Friedberg - Augsburg - Günzburg - Neu-Ulm - KS Kaufbeuren - Ostallgäu - KS Memmingen - Unterallgäu - Dillingen a. d. Donau Quelle: 20

21 - Donau-Ries - KS Kempten (Allgäu) - Lindau (Bodensee) - Oberallgäu - Stadtverband Saarbrücken - Merzig-Wadern - Neunkirchen - Saarlouis - Saar-Pfalz-Kreis - Sankt Wendel - KS Berlin-West - KS Berlin-Ost - Cottbus KS - Potsdam KS - Barnim - Dahme-Spreewald - Elbe-Elster - Havelland - Märkisch-Oderland - Oberhavel - Oberspreewald-Lausitz - Frankfurt (Oder) KS - Oder-Spree - Ostprignitz-Ruppin - Prignitz - Brandenburg a. d. Havel KS - Potsdam-Mittelmark - Spree-Neiße - Teltow-Fläming - Uckermark - Rostock KS - Schwerin KS - Bad Doberan - Güstrow - Ludwigslust - Neubrandenburg KS - Mecklenburg-Strelitz - Demmin - Müritz - Stralsund KS - Nordvorpommern - Rügen - Wismar KS - Nordwestmecklenburg - Greifswald KS - Ostvorpommern - Uecker-Randow - Parchim - Chemnitz KS - Zwickau KS Quelle: 21

22 - Chemnitzer Land - Stollberg - Freiberg - Plauen KS - Vogtlandkreis - Annaberg - Mittlerer Erzgebirgskreis - Mittweida - Aue-Schwarzenberg - Zwickauer Land - Dresden KS - Bautzen - Meißen-Radebeul - Görlitz KS - Niederschlesischer Oberlausitzkreis - Riesa-Großenhain - Löbau-Zittau - Sächsische Schweiz - Weißeritzkreis - Hoyerswerda KS - Westlausitz-Dresdner - Leipzig KS - Delitzsch - Leipziger Land - Muldentalkreis - Döbeln - Torgau-Oschatz - Dessau KS - Bitterfeld - Bernburg - Köthen - Anhalt-Zerbst - Wittenberg - Halle/Saale KS - Burgenlandkreis - Mansfelder Land - Sangerhausen - Merseburg-Querfurt - Saalkreis - Weißenfels - Magdeburg KS - Aschersleben-Staßfurt - Quedlinburg - Schönebeck - Bördekreis - Ohrekreis - Halberstadt - Wernigerode - Jerichower Land - Stendal - Altmarkkreis Salzwedel - Erfurt KS - Gera KS Quelle: 22

23 - Saalfeld-Rudolstadt - Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis - Eisenach KS - Wartburgkreis - Unstrut-Hainich-Kreis - Suhl KS - Schmalkalden-Meining - Gotha - Sömmerda - Ilm-Kreis - Weimar KS - Weimarer Land - Hildburghausen - Sonneberg - Jena KS - Saale-Holzland-Kreis - Saale-Orla-Kreis - Greiz - Altenburger Land - Missing Quelle: 23

ambulanten Pflegedienste

ambulanten Pflegedienste 01001 SK Flensburg 2 7 9 01002 SK Kiel 13 9 22 01003 SK Lübeck 5 5 10 01004 SK Neumünster 4 7 11 01051 LK Dithmarschen 7 8 15 01053 LK Herzogtum Lauenburg 7 13 20 01054 LK Nordfriesland 7 5 12 01055 LK

Mehr

BGHM Berufsgenossenschaft Holz und Metall

BGHM Berufsgenossenschaft Holz und Metall A Aachen 05354 HBE Standort Düsseldorf Aachen, Kreisfreie Stadt 05313 HBE Standort Düsseldorf Aachen, Städteregion 05334 HBE Standort Düsseldorf Ahrweiler 07131 HBE Standort Düsseldorf Aichach-Friedberg

Mehr

Programm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit

Programm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit Alb-Donau-Kreis Baden-Baden, Stadt Biberach Böblingen Breisgau-Hochschwarzwald Calw Emmendingen Esslingen Freiburg im Breisgau, Stadt Freudenstadt Göppingen Heidelberg, Stadt Heidenheim Heilbronn Heilbronn,

Mehr

Bundesland Name der RegionalstelleZuständigkeitsbereich E-Mail-Adresse Fax-Nr.: Baden- Regierungspräsidium

Bundesland Name der RegionalstelleZuständigkeitsbereich E-Mail-Adresse Fax-Nr.: Baden- Regierungspräsidium BMF-Erlass vom 11.12.2006 zur Kontrolle von Verpackungsholz in Deutschland; Liste der für die Kontrollen am Bestimmungsort zuständigen Regionalstellen der Pflanzenschutzdienste der Länder in Deutschland

Mehr

402 Kreise und Städte in Deutschland geordnet nach ihrem Wertsteigerungspotenzial

402 Kreise und Städte in Deutschland geordnet nach ihrem Wertsteigerungspotenzial 402 Kreise und Städte in Deutschland geordnet nach ihrem Wertsteigerungspotenzial Über die Funktion "Bearbeiten - Suchen" (oder Strg-F) in Ihrem Reader können Sie schnell und gezielt nach Ihrem Ort suchen

Mehr

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1.

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Anlage 2 SP-III-32 5758.3 Stand: Januar 2011 Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Mai 2011 Regionale

Mehr

Prognos Zukunftsatlas 2013: Ergebnisübersicht Gesamtranking

Prognos Zukunftsatlas 2013: Ergebnisübersicht Gesamtranking Prognos Zukunftsatlas Deutschlands Regionen im Zukunftswettbewerb Prognos Zukunftsatlas : Ergebnisübersicht Gesamtranking Gesamtrang TOP-Zukunftschancen 09184 München, Landkreis 1 73 1 63 7 2 6 09162 München,

Mehr

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2005 Teil I Nr. 76, ausgegeben zu Bonn am 30. Dezember

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2005 Teil I Nr. 76, ausgegeben zu Bonn am 30. Dezember Bundesgesetzblatt Jahrgang 2005 Teil I Nr. 76, ausgegeben zu Bonn am 30. Dezember 2005 3695 Verordnung über ergänzende andere Maßstäbe für die Verteilung der Mittel für Leistungen zur Eingliederung in

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.01.2016) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Anhang D "Übersicht Lose" Lose nach Landkreisen

Anhang D Übersicht Lose Lose nach Landkreisen TI Los 1 Ammerland Niedersachsen TI Los 1 Aurich Niedersachsen TI Los 1 Bremen Bremen TI Los 1 Bremerhaven Bremen TI Los 1 Cloppenburg Niedersachsen TI Los 1 Cuxhaven Niedersachsen TI Los 1 Delmenhorst

Mehr

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner Aachen, Stadt 260.454 445 445 Ahlen, Stadt 53.090 425 425 Alen, Stadt 66.277 360 360 Arnsberg, Stadt 73.732 459 459 Aschaffenburg 68.808 385 385 Augsburg, Stadt 266.647 435 435 Bad Homburg v.d. Höhe, Stadt

Mehr

J o hanns e n R e chtsanw ält e

J o hanns e n R e chtsanw ält e Arnsberg Aschaffenburg Bayreuth Coburg Hamm 20099 Hof Schweinfurt Würzburg (Kammergericht) Cottbus Frankfurt (Oder) Neuruppin Potsdam 10117 Göttingen Bremen Bremen Bückeburg Hannover Hildesheim Lüneburg

Mehr

Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss. in Prozent

Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss. in Prozent Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss 2013 in Prozent Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss 2012 in Prozent Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss 2011 in Prozent Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss

Mehr

SchuldnerAtlas Deutschland 2014 Überschuldung von Verbrauchern in Deutschland

SchuldnerAtlas Deutschland 2014 Überschuldung von Verbrauchern in Deutschland SchuldnerAtlas Deutschland 2014 Überschuldung von Verbrauchern in Deutschland Die Schuldnerquoten für Deutschland nach Kreisen und kreisfreien Städten (in alphabetischer Reihenfolge, 2008 bis 2014) g Schuldnerquoten

Mehr

Statistisches Bundesamt H201 - Hochschulstatistik. Stand: WS 2016/2017 und SS 2017 Blatt 1 von 13

Statistisches Bundesamt H201 - Hochschulstatistik. Stand: WS 2016/2017 und SS 2017 Blatt 1 von 13 Blatt 1 von 13 Schlüssel: Kreise ( und ) der Bundesrepublik Deutschland, 08 BADEN-WÜRTTEMBERG Reg.-Bez. Stuttgart (Regionalverband Mittlerer Neckar) Stadtkreis 08 1 11 Stuttgart, Landeshauptstadt 08 1

Mehr

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte B1102 Baden-Baden - Insolvenzabteilung - B1204 Freiburg - Insolvenzabteilung - B1206 Lörrach - Insolvenzabteilung - B1302 Heidelberg - Insolvenzabteilung - B1404 Karlsruhe - Insolvenzabteilung - B1406

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

1. Alb-Donau-Kreis Baden-Württemberg. vom 11. Dezember 2009

1. Alb-Donau-Kreis Baden-Württemberg. vom 11. Dezember 2009 vom 11. Dezember 2009 Umfrage des Landkreistages zur Jobcenter-Reform 169 Landkreise in Arbeitsgemeinschaften wollen ins Optionsmodell wechseln Chance für Wahlfreiheit nutzen Der Deutsche Landkreistag

Mehr

SchuldnerAtlas Deutschland 2016 Überschuldung von Verbrauchern in Deutschland

SchuldnerAtlas Deutschland 2016 Überschuldung von Verbrauchern in Deutschland SchuldnerAtlas 2016 in Die Schuldnerquoten für nach Kreisen und kreisfreien Städten (in alphabetischer Reihenfolge, 2011 bis 2016) 1. Aachen, Städteregion Nordrhein-Westfalen SV 10,11 10,45 11,02 11,06

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.12.2014) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Wir sind bundesweit für Sie tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch sortiert (ab Seite 1) sowie nach Bundesländern und OLG-Bezirken

Mehr

41 Ludwigsburg, Landkreis 49,73 42 Vogtlandkreis, Landkreis 49,72 43 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis 49,60 44 Heilbronn, Landkreis 49,39

41 Ludwigsburg, Landkreis 49,73 42 Vogtlandkreis, Landkreis 49,72 43 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis 49,60 44 Heilbronn, Landkreis 49,39 Deutscher Lernatlas 2011 - Kleve, Landkreis Fakten zu Kleve, Landkreis Rang in der Kreise im verdichteten Umland 131 von 144 Einwohnerzahl (2009) 308.090 Bevölkerungsentwicklung 2009-2030 (in%) -0,2 %

Mehr

Übersicht BWA-Regionen und verfügbare Frequenzen

Übersicht BWA-Regionen und verfügbare Frequenzen Übersicht BWA-Regionen und verfügbare Frequenzen Anlage, Seite 1 Region 1 Region 2 Region 6 Region 7 Region 3 Region 4 Region 5 Region 11 Region 12 Region 10 Region 9 Region 18 Region 19 Region 8 Region

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

Verdienste und Arbeitskosten

Verdienste und Arbeitskosten Statistisches Bundesamt Verdienste und Arbeitskosten Verdienststrukturerhebung 2006 - Verdienste nach Berufen - 2006 Erscheinungsfolge: vierjährlich Erschienen am 27. August 2008, Tabellen ergänzt am 19.

Mehr

Tabelle 1a: Einnahmen und Ausgaben der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2012* 1)

Tabelle 1a: Einnahmen und Ausgaben der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern 1992 bis 2012* 1) Tabelle 1a: und der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen Ländern bis * 1) Art der und Alte und neue Länder Alte Länder Neue Länder Mrd. Euro I. Verwaltungshaushalt Steuern 2) 43,79 47,57 62,21 63,87 69,74

Mehr

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben.

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben. Verordnung zur innerstaatlichen Bestimmung der zuständigen Behörden für die Abfrage des Europol-Informationssystems (Europol-Abfrageverordnung - Europol-AbfrageV) Europol-AbfrageV Ausfertigungsdatum: 22.05.2007

Mehr

(Pro-Kopf-)Investitionen in Landkreisen und kreisfreien Städten in Deutschland

(Pro-Kopf-)Investitionen in Landkreisen und kreisfreien Städten in Deutschland KreisNr. Jahr Kreis Land Investitionen in Bevölkerung Investitionen pro Kopf in 1001 2013 Flensburg, Kreisfreie Stadt Schleswig-Holstein 3155912 83971 37,58335495 1002 2013 Kiel, Landeshauptstadt, Kreisfreie

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 30.12.2016) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet

Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet Hamburg Stadtteile Erlaubnis & Register Telefon Internet Bezirk Altona http://www.hamburg.de/stadtteile/altona/ Handelskammer Hamburg 040 36138138 http://www.hk24.de Bezirk Bergedorf http://www.hamburg.de/stadtteile/bergedorf/

Mehr

Rettungsleitstellen mit Zugriff auf das Windenergie-Notfall-Informationssystem - geordnet nach Kreisen bzw. Landkreisen Stand 12.09.

Rettungsleitstellen mit Zugriff auf das Windenergie-Notfall-Informationssystem - geordnet nach Kreisen bzw. Landkreisen Stand 12.09. Rettungsleitstellen mit Zugriff auf das Windenergie-Notfall-Informationssystem - geordnet nach Kreisen bzw. Landkreisen Stand 12.09.2012 Kreise / Landkreise Leitstellen Zugang seit Aachen Rettungsleitstelle

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht

Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht Oberbayern Kaufpreise Neubaumarkt Baugrundstück / m² Altötting 107.237 80 120 220.000 240.000 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 120 180

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.12.2015) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht

Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht Oberbayern Kaufpreise Neubaumarkt Baugrundstück / m² Altötting 107.757 80 120 240.000 260.000 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 120

Mehr

1-Zimmer-Eigentumswohnung

1-Zimmer-Eigentumswohnung Oberbayern Angebot / Nachfrage / Preistendenz Neubaumarkt Baugrundstück Altötting Bad Tölz-Wolfratshausen c g 2 a g 2 c g 2 c g 2 c g 2 c g 2 a g 2 c g 1 c c 3 g g 3 g g 3 g g 3 Berchtesgadener Land Raum

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

Aktuelle Mietpreise im Freistaat Bayern: zwischen 11,60 Euro in München und 3,80 Euro im Landkreis Kronach

Aktuelle Mietpreise im Freistaat Bayern: zwischen 11,60 Euro in München und 3,80 Euro im Landkreis Kronach Aktuelle Mietpreise im Freistaat Bayern: zwischen 11,60 Euro in München und 3,80 Euro im Landkreis Kronach Berlin, 19 Oktober 2012 Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte und nach Einwohnern das zweitgrößte

Mehr

Bereinigte Ausgaben (ohne besondere 149,97 186,95 193,6 198,0 203,0 207,5 124,56 158,10 163,1 167,0 171,5 176,0 25,41 28,85 30,4 31,00 31,25 31,75

Bereinigte Ausgaben (ohne besondere 149,97 186,95 193,6 198,0 203,0 207,5 124,56 158,10 163,1 167,0 171,5 176,0 25,41 28,85 30,4 31,00 31,25 31,75 Eigene Zusammenstellung und Berechnungen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes. 1) Tabelle 1a: und der Gemeinden (Gv) in den alten und neuen n 2002, bis 2016 Art der und Alte und neue Alte Neue 2002

Mehr

Eckwerte für Agenturen für Arbeit

Eckwerte für Agenturen für Arbeit Arbeitslosen % für Agenturbezirke Teilnehmern Bundesrepublik Deutschld Schleswig-Holste 146.584 6.849 41,1 10,5 11,8 6.619-509 4.818 1.414 5.019 111 Bad Oldesloe 16.029 476 44,7 8,0 8,9 912-130 607 59

Mehr

Beiträge der örtlichen Anwaltvereine

Beiträge der örtlichen Anwaltvereine Beiträge der örtlichen e s s Aachen 190,00 127,37 62,63 30,00 31.07.2015 Köln Aalen 160,00 127,37 32,63 keine 11.08.2015 Stuttgart Achim 150,00 127,37 22,63 11.09.2015 Celle Ahaus 150,43 127,37 23,06 keine

Mehr

Schuldenbarometer 1. Quartal 2012

Schuldenbarometer 1. Quartal 2012 BÜRGEL Studie Schuldenbarometer 3,7 Prozent weniger Starker Anstieg bei jungen Erwachsenen Kernergebnisse } Rückgang der im ersten Quartal 2012 in Deutschland um minus 3,7 Prozent auf 32.760 Fälle } BÜRGEL

Mehr

Bayern

Bayern <www.zoll.de/goto?id=497958> 31.07.2014 14:25 1 von 9 > Startseite > Fachthemen > Steuern > Verkehrsteuern > Kraftfahrzeugsteuer > Grundsätze der Besteuerung > Ansprechpartner und Kontaktstellen > Bayern Bayern

Mehr

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen KFZ-Versicherer erhöhen 0 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 67 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen Studie vergleicht Preise in den 0 größten Städten: Berlin, Saarbrücken, München,

Mehr

Schriftliche Anfrage. Antwort des Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom Bayerischer Landtag

Schriftliche Anfrage. Antwort des Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom Bayerischer Landtag Bayerischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/9679 07.11.2011 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Margit Wild SPD vom 16.08.2011 Schwangerenberatungsstellen in Bayern Ich frage die Staatsregierung:

Mehr

Kreisschlüssel Landkreis Wert 05354 Aachen, Kreis 9,5 05313 Aachen, Kreisfreie Stadt 12,1 07131 Ahrweiler, Landkreis 5,5 09771 Aichach-Friedberg,

Kreisschlüssel Landkreis Wert 05354 Aachen, Kreis 9,5 05313 Aachen, Kreisfreie Stadt 12,1 07131 Ahrweiler, Landkreis 5,5 09771 Aichach-Friedberg, Kreisschlüssel Landkreis Wert 05354 Aachen, Kreis 9,5 05313 Aachen, Kreisfreie Stadt 12,1 07131 Ahrweiler, Landkreis 5,5 09771 Aichach-Friedberg, Landkreis 3,6 08425 Alb-Donau-Kreis 3,1 16077 Altenburger

Mehr

Kennziffer Raumeinheit Aggregat Lebenserwartung Männer Lebenserwartung Frauen 2008 2008 01001 Flensburg krsfr. Stadt 75,7 81,1 01002 Kiel krsfr.

Kennziffer Raumeinheit Aggregat Lebenserwartung Männer Lebenserwartung Frauen 2008 2008 01001 Flensburg krsfr. Stadt 75,7 81,1 01002 Kiel krsfr. Kennziffer Raumeinheit Aggregat Lebenserwartung Männer Lebenserwartung Frauen 2008 2008 01001 Flensburg krsfr. Stadt 75,7 81,1 01002 Kiel krsfr. Stadt 76,6 81,9 01003 Lübeck krsfr. Stadt 76,2 81,7 01004

Mehr

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Ein Rechtsanspruch auf eine Abfindung kennt das Arbeitsrecht nur in Ausnahmefällen. Trotzdem ist die Zahlung einer Abfindung bei

Mehr

Schuldenbarometer 1. Quartal 2011

Schuldenbarometer 1. Quartal 2011 BÜRGEL Studie Schuldenbarometer Stabilisierung auf hohem Niveau: Zahl der Privatpleiten um 2 Prozent rückläufig Kernergebnisse } 2,0 Prozent weniger im ersten Quartal 2011 (34.022 Fälle) } Bürgel erwartet

Mehr

Schuldenbarometer 2011

Schuldenbarometer 2011 BÜRGEL Studie Schuldenbarometer 2011 Zahl der sinkt 2011 um 2,2 Prozent Kernergebnisse } 2011 ereigneten sich in Deutschland 136.033 2,2 Prozent weniger als im Vorjahr } Risikogruppen unter den Schuldnern

Mehr

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden.

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden. Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Christian Magerl BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 03.12.2013 Überwachung der nach BImSchG genehmigungsbedürftigen

Mehr

Frauenbeschäftigungsquote. (in %)

Frauenbeschäftigungsquote. (in %) Frauenbeschäftigungsquote (in %) Relative Entwicklung der Altersgruppe 25-64 2009-2030 (in %) Deutschland 51,8-11,1 Bayern 54,8-5,3 Amberg, kreisfreie Stadt 51,9-8,7 Ansbach, kreisfreie Stadt 57,4-5,6

Mehr

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE . GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE Fahrradklau in Deutschland, Österreich und Schweiz: Häufigste Diebstähle pro 1 Tsd. Einwohner u.a. in Münster, Bern, Oldenburg, Celle, Salzburg / Schadenshöhe allein in Deutschland

Mehr

http://www.muenchen.de/rathaus/rgu/gutachten_genehm_vorschr/aerztliche_gutachten/300653/index.html

http://www.muenchen.de/rathaus/rgu/gutachten_genehm_vorschr/aerztliche_gutachten/300653/index.html Gesundheitsamt München Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München Dachauer Str. 90 80335 München Kontakt: Telefon: 089 / 23 39 63 00 Email: gs.rgu@muenchen.de http://www.muenchen.de/rathaus/rgu/gutachten_genehm_vorschr/aerztliche_gutachten/300653/index.html

Mehr

Volkszählung 1970. Merkmalsdefinitionen. www.forschungsdatenzentrum.de. Stand: 1.4.2008

Volkszählung 1970. Merkmalsdefinitionen. www.forschungsdatenzentrum.de. Stand: 1.4.2008 Volkszählung 1970 Merkmalsdefinitionen Stand: 1.4.2008 www.forschungsdatenzentrum.de EF1 Geschlecht 0 = männlich 1 = weiblich EF3 Geburtsdatum: Monat 40 = unbekannt EF4 Geburtsdatum: Jahr 0 = 1900 1 =

Mehr

Beschäftigungsfaktor Maschinenbau

Beschäftigungsfaktor Maschinenbau Beschäftigungsfaktor Maschinenbau Hamburg, Juni 2015 Agenda 01 02 03 04 05 Der Maschinenbau in Deutschland Beschäftigungsentwicklung im Maschinenbau Beschäftigungsanteile des Maschinenbaus Hochqualifizierte

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013) Seite 1 von 9 Leistungsempfänger/-innen der versicherung in (im Dezember 2013) stufe 1) Leistungsempfänger/-innen der versicherung geld 2) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen,

Mehr

Perspektiven für Lenker. Perspektiven für Denker

Perspektiven für Lenker. Perspektiven für Denker region München 83 München Landkreis, München kreisfreie Stadt, Starnberg, Weilheim-Schongau, Miesbach, Landsberg a.lech, Fürstenfeldbruck, Freising, Erding, Ebersberg, Dachau, Bad Tölz-Wolfratshausen &

Mehr

http://www.gesis.org/dauerbeobachtung/mikrodaten/ 2 von 15 http://www.gesis.org/dauerbeobachtung/mikrodaten/ 1 von 15

http://www.gesis.org/dauerbeobachtung/mikrodaten/ 2 von 15 http://www.gesis.org/dauerbeobachtung/mikrodaten/ 1 von 15 V1 BERUF 1 Print Format: F3 Write Format: F3 Missing Values: 992 11 LANDWIRTE 12 WEINBAUERN 21 TIERZUECHTER 22 FISCHER 31 LANDWIRTSCHAFTSVERWALTER 32 AGRARINGENIEURE, BERATER 41 LANDARBEITSKRAEFTE 42 MELKER

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr

Lokale Zielwerte SpL nach ARGEn und AA mit getrennter Aufgabenwahrnehmung

Lokale Zielwerte SpL nach ARGEn und AA mit getrennter Aufgabenwahrnehmung () (AW ) BB ARGE Barnim -9,4 3,6-3,5-62,7% -6,4-6,4 BB ARGE Brandenburg an der Havel, Stadt -9,5-4,1-5,4-43,2% -6,5-6,5 BB ARGE Charlottenburg-Wilmersdorf -5,3-4,0-4,0-24,1% -3,6-4,0 BB ARGE Cottbus, Stadt

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Hochschulen Hochschule PLZ Ort Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) 01069 Dresden Fachhochschule Lausitz 01968 Senftenberg Hochschule Zittau/Görlitz 02754

Mehr

Kostenanteile LVP Reclay Systems GmbH Duales System Redual Q3 / 2016 Bundesland Gebiet Vertragsfraktion Vertragsgebiet

Kostenanteile LVP Reclay Systems GmbH Duales System Redual Q3 / 2016 Bundesland Gebiet Vertragsfraktion Vertragsgebiet Kostenanteile aller Verträge LVP Redual Q3 2016 Kostenanteile LVP Brandenburg BB107 LVP Stadt Potsdam 3,64% Brandenburg BB108 LVP Stadt Brandenburg an der Havel 53,52% Brandenburg BB109 LVP Stadt Cottbus

Mehr

Rettungsleitstellen mit Zugriff auf das Windenergie-Notfall-Informationssystem - geordnet nach Kreisen bzw. Landkreisen

Rettungsleitstellen mit Zugriff auf das Windenergie-Notfall-Informationssystem - geordnet nach Kreisen bzw. Landkreisen Aachen Stand 05.11.2014 Kreise / Landkreise Leitstellen Zugang seit Rettungsleitstelle Kreis Aachen Feuerwehr Aachen Abt. Dezentrale Datenverarbeitung Rettungsleitstelle Kreis Aachen Feuerwehr Aachen Abt.

Mehr

Anlage 2. 1. Regelzuständigkeit

Anlage 2. 1. Regelzuständigkeit Anlage 2 Gemäß 5 Abs. 1 Nr. 11 Finanzverwaltungsgesetz legt der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit die Zuständigkeit für Kindergeldberechtigte nach dem Einkommensteuergesetz wie folgt fest: 1. Regelkeit

Mehr

Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" neu teilnehmende Jobcenter ab Januar 2017

Bundesprogramm Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt neu teilnehmende Jobcenter ab Januar 2017 Bundesministerium für Arbeit und Soziales Stand: 21. September 2016 Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" neu teilnehmende Jobcenter ab Januar 2017 lfd.-nr. Jobcenter Bundesland Rechtsform

Mehr

Kaufkraft 2005 in Deutschland Stadt- und Landkreise - wichtigste Variablen

Kaufkraft 2005 in Deutschland Stadt- und Landkreise - wichtigste Variablen 01001 Flensburg, krsfr. Stadt 85.300 90,6 85.596 44.169 1.345,0 15.713 89,8 1,6 % 1,2 % 01002 Kiel, krsfr. Stadt 233.039 89,8 232.757 129.325 3.645,3 15.661 89,5 1,7 % 1,8 % 01003 Lübeck, krsfr. Stadt

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember) Seite 1 von 9 in 2009, 2011 und (jeweils im Dezember) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Pflegestufe I 277 497 305 098 331 262 + 8,6 % Pflegestufe II 169

Mehr

Station Video Standorte 2016

Station Video Standorte 2016 Station Video Standorte 2016 Nord 1 Ost 1 ss Nord 2 Ost 2 Vermarktungsnetze Station Video Sie führen eine nationale Marke mit regionalen Produkten, planen eine Kampagne mit regionaler Motivaussteuerung

Mehr

Station Video Standorte 2016

Station Video Standorte 2016 Station Video Standorte 2016 Nord 1 Ost 1 ss Nord 2 Ost 2 Vermarktungsnetze Station Video Sie führen eine nationale Marke mit regionalen Produkten, planen eine Kampagne mit regionaler Motivaussteuerung

Mehr

Anzahl der zum registrierten

Anzahl der zum registrierten 01001 SK Flensburg 2 8 10 01002 SK Kiel 14 10 24 01003 SK Lübeck 8 5 13 01004 SK Neumünster 4 7 11 01051 LK Dithmarschen 7 8 15 01053 LK Herzogtum Lauenburg 7 14 21 01054 LK Nordfriesland 8 7 15 01055

Mehr

Wo sich Häuser lohnen

Wo sich Häuser lohnen Seite 1 von 8 Druckversion Url: http://www.focus.de/immobilien/kaufen/immobilienmarkt/kaufen-statt-mieten_aid_8722.html 10.03.07, 10:02 Drucken Kaufen statt mieten Wo sich Häuser lohnen Von FOCUS-MONEY-Redakteur

Mehr

Megatrends am Arbeitsmarkt

Megatrends am Arbeitsmarkt Megatrends am Arbeitsmarkt Initiative Familienbewusste Personalpolitik Strategiesitzung am 23. Oktober 2013 in Nürnberg Stefan Böhme Regionales Forschungsnetz IAB Bayern Gliederung s Entwicklung des Arbeitsmarktes

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Baugenehmigungen in im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Seite 1 von 10 in neuen häusern 2009 7 969 6 691 642 636 13 836 5 861 356 1 839 16 031 2010 7 821 6 468 613 740 14 575 6 881 213 1 681 16 469 Zu- (+)

Mehr

Factsheet. Kinderarmut. Kinder im SGB-II-Bezug 14,3 14,7. Deutschland 19,3 17,0. Berlin. Brandenburg 20,1 16,9 12,4 13,2. Sachsen.

Factsheet. Kinderarmut. Kinder im SGB-II-Bezug 14,3 14,7. Deutschland 19,3 17,0. Berlin. Brandenburg 20,1 16,9 12,4 13,2. Sachsen. Factsheet Bayern Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im In Prozent 2011 2015 Nordrhein-Westfalen 15,0 17,6 Saarland 28,8 31,6 Bremen 10,7 11,5 Rheinland-

Mehr

Übersicht der Fördergebiete des Programms "berufsbezogene Sprachförderung von Migrantinnen und Migranten"

Übersicht der Fördergebiete des Programms berufsbezogene Sprachförderung von Migrantinnen und Migranten Übersicht der Fördergebiete des Programms "berufsbezogene Sprachförderung von Migrantinnen und Migranten" Hamburg Rheinland- Pfalz Schleswig- Holstein Mecklenburg- Vorpommern Bitte wählen Sie ein Bundesland

Mehr

Übersicht. GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes

Übersicht. GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes Übersicht über den GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes im Jahre 2005 - 1 - Inhaltsübersicht Hauptübersicht 3-4 Neueingänge, insgesamt anhängige Verfahren, Erledigungen, noch anhängige

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern Stand: April 2010 Vorwort Die Stärkung der wirtschaftlichen Eigenkraft ist

Mehr

Verteilung Kreise Regionale Verteilung der Eingliederungs-. Personal- und Verwaltungsmittel auf Kreise und kreisfreie Städte (Stand:

Verteilung Kreise Regionale Verteilung der Eingliederungs-. Personal- und Verwaltungsmittel auf Kreise und kreisfreie Städte (Stand: Kreise Regionale der Eingliederungs-. auf Kreise und kreisfreie Städte (Stand: 23.11.2004) Kreis-Nr. Kreis zu aktivierende Eingl. insg. gestellte Mio. Mio. = (3) + (4) + (7) Deutschland 3.211.000 7,7 6.515

Mehr

Korken für Kork zentrale Sammelstellen in Städten und Landkreisen (D)

Korken für Kork zentrale Sammelstellen in Städten und Landkreisen (D) Korken für Kork zentrale Sammelstellen in Städten und Landkreisen (D) Dieses Verzeichnis enthält Links auf zentrale öffentliche Sammelstellen. Dezentral gibt es viele Schulen, Kirchengemeinden, Winzergenossenschaften

Mehr

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland.

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland. Anzahl Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid Insgesamt 127 785 14 287 8 960 6 707 9 730 2 501 3 656 3 187 1 659 4 530 3 306 männlich 64 526 7 527 4

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen IT.NRW Seite 1 von 10 55 55 60 60 65 65 70 70 75 75 80 80 85 Nordrhein-Westfalen 2004 4 483') 24,8 561') 333 361 541 698 604 622 468 295 2012 4 651') 26,0 432') 351 434 537 460 764 659 539 475 2013 4 668')

Mehr

Anzahl der zum registrierten

Anzahl der zum registrierten Kreiskennzeichen Landkreis oder kreisfreie Stadt ambulanten Pflegedienste Anzahl der zum 02.09.2016 registrierten stationären Einrichtungen Pflegedienste und -einrichtungen gesamt 01001 SK Flensburg 2

Mehr

Landschaftsrahmenplan Bayern

Landschaftsrahmenplan Bayern Landschaftsrahmenplan Bayern Dieses Verzeichnis enthält die dem gemeldeten Datensätze mit Stand 30.01.2014. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemeldeten Daten übernimmt das BfN keine Gewähr. Titel

Mehr

Landwirtschaftliche Erzeugnisse

Landwirtschaftliche Erzeugnisse Seite 1 von 11 Landwirtschaftliche Erzeugnisse Die deutsche Landwirtschaft gehört zu den vier größten Erzeugern in der Europäischen Union. Nirgendwo sonst in Europa werden mehr Milch erzeugt, mehr Kartoffeln

Mehr

Ansprechpartner: Ulrike Bertus, presse@auto.de, Telefon: +49 (0)341 49288 3843 Über auto.de

Ansprechpartner: Ulrike Bertus, presse@auto.de, Telefon: +49 (0)341 49288 3843 Über auto.de Redaktionsdienst Leipzig, 23. Februar 2012 121-Städte-Studie in Deutschland: Bei Abiturienten und Hauptschülern kracht es am häufigsten fahren in: Koblenz, Düsseldorf und Würzburg/ In großen Städten ist

Mehr

17. Wahlperiode /259

17. Wahlperiode /259 17. Wahlperiode 17.1.214 17/259 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Christine Kamm BÜNDNIS 9/DIE GRÜNEN vom 24.1.213 Residenzpflicht und Ausschlussgründe Mit der Asylverlassensverordnung vom 7.11.21

Mehr

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE Mehr Menschen und mehr Pflegebedarf in Bayern

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE Mehr Menschen und mehr Pflegebedarf in Bayern BEVÖLKERUNGSPROGNOSE Mehr Menschen und mehr Pflegebedarf in Bayern Im Jahr 2030 werden in Bayern 3,5 Prozent mehr Menschen leben als noch 2012. Das Durchschnittsalter steigt. Der Pflegebedarf nimmt zu.

Mehr

Inhalt Gesamtübersicht 2015 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2015

Inhalt Gesamtübersicht 2015 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2015 Inhalt Gesamtübersicht 215 Wachstum der Mitgliederzahl 199-215 1 Jüdische Gemeinden und Landesverbände: Zu- und Abgänge 215 2 Altersgliederung 215 3 Altersgliederung Wachstumsvergleich 1989/215 5 Zu- und

Mehr

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen www.cre-accentro.de www.wohneigentums-report.de Wohneigentums-Report 2009 Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen Hannover Leipzig Dresden Nürnberg Duisburg Bochum

Mehr

Städte, Gemeinden und Landkreise, die als Orte der Vielfalt ausgezeichnet worden sind

Städte, Gemeinden und Landkreise, die als Orte der Vielfalt ausgezeichnet worden sind Städte, Gemeinden und Landkreise, die als Orte der Vielfalt ausgezeichnet worden sind Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen

Mehr

17. Wahlperiode /2308

17. Wahlperiode /2308 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 25.07.2014 17/2308 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Florian von Brunn SPD vom 10.04.2014 Erholungswald in Bayern Ich frage die Staatsregierung: 1. Wie viel Wald

Mehr

Kindertagesbetreuung regional 2011. Ein Vergleich aller 412 Kreise in Deutschland

Kindertagesbetreuung regional 2011. Ein Vergleich aller 412 Kreise in Deutschland Kindertagesbetreuung regional 2011 Ein Vergleich aller 412 Kreise in Deutschland Impressum Herausgeber: Statistische Ämter des Bundes und der Länder Herstellung und Redaktion: Statistisches Bundesamt 65180

Mehr

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg University of Lüneburg Working Paper Series in Economics No. 114a Januar 2009 www.leuphana.de/vwl/papers

Mehr

Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern

Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern Stand: Oktober 2014 www.stmwi.bayern.de Vorwort Die Stärkung der wirtschaftlichen

Mehr

Kinderarmut in Deutschland

Kinderarmut in Deutschland in Deutschland Seite 1 Stand: April 2011 in Deutschland Übersicht Bundesländer Deutschland 15,6 Baden-Württemberg 8,3 Bayern 7,4 Berlin 35,7 Brandenburg 23,2 Bremen 30,0 Hamburg 23,0 Hessen 14,6 Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Ränge 1-30 1 WHU Vallendar 1,4 313 2 FH Deggendorf 1,7 197 3 HS Aschaffenburg 1,7 232 4 EBS Oestrich-Winkel 1,8 211 5 FH Bonn-Rhein-Sieg 1,9 191 6 HSU (UBw) Hamburg 2,0 290 7 FH Ingolstadt 2,0 302 8 UniBw

Mehr

Begutachtungsstellen für Fahreignung geordnet nach Trägern

Begutachtungsstellen für Fahreignung geordnet nach Trägern Absolut Diagnostics GmbH Kurt-Blaum-Platz 7 63450 Hanau Telefon: 06181 / 4285513 Kesselsdorfer Straße 2-6 01159 Dresden Telefon: 0351 / 4820796 Vetschauer Straße 17 03048 Cottbus Telefon: 0355 / 25241

Mehr

Einkommensarmut in Deutschland aus regionaler Sicht

Einkommensarmut in Deutschland aus regionaler Sicht Pressekonferenz, 25. August 2014, Berlin Einkommensarmut in Deutschland aus regionaler Sicht Materialien Inhalt Methodische Erläuterungen Karte: Relative Einkommensarmutsquote 2012 Karte: Relative Kaufkraftarmutsquote

Mehr