Suchanzeigen von Familienforschern von 1941: Aus: Familie, Sippe, Volk, Monatsschrift für Sippenkunde und Sippenpflege, Berlin April 1941

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Suchanzeigen von Familienforschern von 1941: Aus: Familie, Sippe, Volk, Monatsschrift für Sippenkunde und Sippenpflege, Berlin April 1941"

Transkript

1 Suchanzeigen von Familienforschern von 1941: Aus: Familie, Sippe, Volk, Monatsschrift für Sippenkunde und Sippenpflege, Berlin April 1941 Teil 2. GOY oo HAHN, GOY oo WOIDSDECK Andreas GOY, ev., * um 1780, best. Vor 1787, + um 1827/1830; oo um 1805/1807 Rosina HAHN, wahrsch. Ev., * um 1787, + als Witwe, Goschütz bei Festenberg, Kreis Großwartenberg, , etwa 75 Jahre alt. Deren ältester Sohn: Karl GOY, wahrsch. ev., * ( ?), + in Breslaut , etwa 70 Jahre u. 1 Monat alt; oo? um 1842 Marianne WOISDECK, kath., *? ( ?), + Breslau , etwa 83 Jahre u. 5 Mon. Alt. - Mögliche Schreibarten: GOY, GOI, CHOI u. ähnl., HAHN: poln. KOKOT, KOGUT, für Andreas: Jedrezej. Suchgebiet: Gegend um Festenberg, Kr. Großwartenberg/Schlesien, und die anliegenden schlesischen und posener Grenzbezirke. Gesucht von: Alfr. GOY, Dortmund-Wambel, Kastanienplatz 20 TREICHEL (auch TREUCHEL, TRECHEL, TRAICHEL, TREICHL u.ä.) Pomm. Bauerngeschlecht, seit 1460 bekannt. Reichhaltige Sammlung vorhanden, jedes Vorkommen gesucht für Archiv des Tr.-Familienverbandes. gesucht von: Korv.-Kapitän (W) TREICHEL, Swinemünde, Eggebrechtstr. 5 I. SAUER Johann Adam SAUER, * Fronhofen (Spessart) , Sohn des Johann und der Eva Margaretha. Pate Johann Adam GOEHLERT aus Lanfact. Frage: Johann und Eva Margaretha, oo wann? Wo?. Gesucht von Franz SAUER, Oberregierungsrat a.d. Boppard (Rhein) Schließfach 21 KRAUSE oo SCHLAF Johann Gottlieb KRAUSE, Ziegelmeister und Johanna Konkordia SCHLAF sind am 15., 21. und in Gnölbzig (Saalkreis) proklamiert und darauf in Untersorge im Sächsischen copuliert. Frage: welches Untersorge? Gesucht von Walter KRAUSE, Torgau, Fischerdörfchen 1 HEYNAU Hanß Georg HEYNAU: oo Leipzig Marie POBELSKY (aus Delitz am Berg). Über seine Herkunft fehlt jede Spur; es heißt, dass er 1713 zu Leipzig Einwohner vorm Thor war. Frage: Wo tritt um diese Zeit der Name HEYNAU auf? Gesucht von Gotthard GRO?E, Leipzig S 3, Fichtestr. 44 KALXDORF u.ä. Namensträger KALXDORF(f) und ähnliche Schreibweisen gesucht von: Erwin KALXDORF, Potsdam-Babelsberg 2, Wagnerstr. 33 RI( E) BISCH, RYBISCH Nachkommen des zuletzt in Breslau 1589 und 1621 in Schlesien bezeugten Geschlechtes gesucht, ferner des Heinrich R in Bautzen. Auftauchen 1708, 1703 in Berga bei Schlieben: Christian R., Hüfner, Etwaiger Zusammenhang zw. Den schlesischen, Bautzener und den in Büdingen Ende des 15. Jahrhunderts ansässigen Familien. Jedes Namenvorkommen gesucht vor 1700, außer Breslau. Gesucht von: Berufssippenforscher H. Strohbach, Oberfrohna, Schröderstr. 6 I.

2 MEURICE (MEURISSE, MÖRIES, MERRIS), GAVEL (GAVELLE) Suche die Vorfahren meiner ersten im Kirchenbuch der hiesigen wall.-ref. Gemeinde genannten, im Jahre 1689 in Magdeburg eingewanderten Vorfahren Michel M. und Marie M. geb. GAVEL (GAVELLE), sowie die Anschriften von Abkommlingen dieses Geschlechts wie auch eigene Namensvettern. Gesucht von Karl MEURICE, Magdeburg, Kastanienstr. 6 FRENZEL L.Fr. FRENZEL, * Rudolstadt ; oo Weimar , +? Waldemar SCHLEIDER, Neumünster/H. Göbenstr. 31 KESSEL Karl KESSEL, * etwa Nähe Berlin. Gesucht von Ernst KOCH, Bankgeschäft, Köln-Lindenthal, Stadtwaldgürtel 73 GATTERER Der Genealoge Joh. Christoph GATTERER, + als Göttinger Geschichtsprofessor 1799, * Lichtenau b. Ansbach 1727; Eltern Melchior GATTERER (GADERER) und Gertraud?. Melchior hatte vermutlich zum Bruder Martin G. und zum Vater Christoph G., beide in Hergersdorf und Petersaurach b. Ansbach, vgl. Bl. D. Bayr. Landesvereins für Familienkunde 1940, Heft 3, S. 37. Gesucht werden alle GATTERER (GADERER) und besonders die Familie der Mutter. Gesucht von DR. STÖLZEL, Marburg / Lahn, Rollwiesenweg 14. KOHL Wo und wann heiratete Christoph KOHL, Hirte, Johanna Rosina? Beide ev. Eine Tochter Johanne Christiane wurde um 1797 wo geboren? Umgegend Zahna und Fläming. Gesucht von: Otto MÜLLER, Bedburg/Hau b. Kleve, Horionstr. 16 VORKAMP (FORTKAMP) Ludwig Heinrich VORKAMP (FORKAMP), + Lübeck 1860, 79 Jahre alt, also um 1781 herum *. Gesucht von Ernst VORKAMP, Staatl. Lotterie-Einnehmer, Lübeck, Breite Str. 28 BUDDE - Johannes Theodorus BUDDE, Tabakspinner, kath., *? um 1745, + Warendorf/Westf ; oo Warendorf Maria Christina SUNTRUP, vidua BUßMANN, Sohn ~ Warendorf Woher stammt die Familie BUDDE aus Warendorf? Gesucht von Dr. Illa BUDDE-FUDICKAR, Düsseldorf, Gartenstr. 51 ABLER Zwecks Ergänzung einer Vorfahrenliste wird weiteres Material gesucht und Namensträger gebeten, sich zu melden.. Verbreitung in Südtirol-Etschtal, Walsertal usw. Woher erfolgte die Einwanderung ins Walsertal? Ein Hof ABL in Tirol soll existieren. Gesucht von: Josef WAYSER, Buchhändler, München 2, Josefspitalstr. 5 I. SCHILLING; SCHMID, POLSTER, ELLER Reinhard SCHILLING, wohnhaft um 1812 in Schönbrunn, mit Anna Schneider. Walburga SCHILLING, dessen Tochter, * Schönbrunn Gewünscht wird Herkunft des R. Sch., ebenfalls Geburtstag und Heiratsdamit und ort. Walburga SCHILLING oo wo?, wann, wen?, + wo, wann? Ebenso Ehegatte. Herkunft seiner Eltern. Außerdem Herkunft der Eltern des R. SCHILLING Lorenz SCHMID, 1. Ehe mit Walburga GOLSTER, geb.? Ende Schamhaupten/Oberpf Herkunft der Eltern des L. SCHMID und der Großeltern. Peter Philipp ELLER, * Goßholz b. Lindenberg i. Allg. (Schwaben) ; wo wurde er Mitte 1800 gemeldet? Nachkommen in Sachsen? Gesucht von: Aurel ELLER, München 13, Christoph-Schmid-Str. 21

3 ROHDE oo PRIEWE Karl ROHDE (Rode), ev., * wahrsch. Kr. Drambug i. Pomm., um 1800, + Dramburg?, oo Maria Elisabeth PRIEWE. Gesucht von: Erich ROHDE, Stettin 7, Friedebornstr. 26 HANNIBAL FELDNER Michael HANNIBAL; * wo? Erreichnet 1737, kgl. Arrendator in Groß-Schauen; oo wo? Etwa 1762 Margarethe Elisabeth FELDNER. Von den Vornamen werden urkundlich nur Michael genannt, auch Johann und Gottfried sind überliefert. Vermutlicher Geburtsort im Hannoverschen, elterlicher Beruf: Bauer. Gesucht von: H. SCHNEIDER, Frankfurt/O., Lessingstr. 20 WALTER Karl ROSE, * als Sohn der Anna WALTER, Karl ist unehelich geboren und wurde später an Kindes Statt angenommen. Geburtsort: Dorf bei Schönbach in Österreich. Gesucht von Karl ROSE, Bischofstal, Kr. G.-Stehlitz/O.-S., Viehmarkt 81 RIEGER (-tin) LANDENBERGER Katharina Magdalena RIEGER bzw. LANDENBERGER, ev., * 1732 wo?, + Großbottwar, Württ (72 J. alt); oo Großbottwar Adam MÜLLER. Im Trauschein ist die Gesuchte als spuria bezeichnet, als Vater Johann LANDENBERGER angegeben. Im Familienregister ist sie als geborene RIEGER(-tin) geführt. Gesucht von: Trude OVERHOFF, Wien 117, Lannerstr. 25 KUSCHE wo und wann ist der spätere Kgl. Preuß. Kriegs- und Domänenkalkulator Carl Benjamin KUSCHE geboren, der in Breslau die 31 J. alte Fried. Dor. REICHEL geheiratet hat? Gesucht von Reinhold SCHOLL, Stuttgart-O. Alexanderstr. 8 a ORT LIPPOLDSBERG Familienkundliche Quellen gesucht, Wo mag das Klosterarchiv abgeblieben sein? Gesucht von H. BENECKE, (RSH.), Edendorf, Post Bevensen (Lüneb. Heide). DEUERLEIN; HERBST, STIEß, (du) PUY, MEYER, SCHUMACHER, HAUCK, BÖHM Für Deuerlein (Deierlein usw.), STIEß, (du) PUY, HAUCK wird Verbindung mit allen Forschern, die diese Namen in ihrer Ahnentafel haben, angestrebt; für HERBST desgl. Aber mit Beschränkung auf Nürnberg und Gegend um Görlitz, für MEYER desgl. Mit Beschränkung auf Braunschweig und Brandenburg, für SCHUMACHER desgl. Unter Beschränkung auf die Gegend um Mechernick, bei BÖHM desgl. Unter Beschränkung auf Erlangen und Kaschreuth. Gesucht von: Dr. Ernst DEUERLEIN, Herausgeber der Deuerlein schen familiengeschichtlichen Blätter, Erlangen, Hofmannstr. 21 OBST oo PECHE Josef OBST, kath., * um 1749, + Trebisch / Schwerin/Warthe, oo wo? Wann? Anna Marie PECHE, kath., * um 1757, + Trebisch SEIPELT oo MARTINS Johann Benedict SEIPELT, kath. * evtl in Trebisch?, + wo, wann?; oo wo, wann? Barbara MARTINS, kath., * wo, wann? +?. Beide sind Eltern der Marie Veronika SEIPELT, oo Trebisch Kr. Schwerin MAHLOW oo FRESDORFF Martin MAHLOW, ev., * wo, wann?, + wo, wann?; oo Marie Elisabeth FRESDORFF, ev. Beide sind Eltern des am in Drechwitz /Mark * und am dort + Martin MAHLOW. Kirchenbücher in Drechwitz 1812 verbrannt. DÜMKE oo WULLSCHLAEGER Andreas DÜMKE, ev., * wo, wann,?, + wo, wann?, oo Marie Elisabeth WULLSCHLAEGER, ev., wo, wann? Beide sind Eltern der am in

4 Ruhlsdorf b. Luckenwalde * und am in Kemnitz, Kr. Luckenwalde, + Marie Elisabeth DÜMKE. HOLSITTER (HOLZHÜTER) oo BAEKKER Johann Jakob HOLSITTER, ev., * Sandau / Elbe , + Motzen /Mark ; oo wo, wann? Dorothea Elisabeth BAEKKER, * Sandau / Elbe, , + Motzen / Mark Gesucht von Hans OBST Miersdorf/Mark, Post Zeuthen, Kiefernring 15 SCHRÖER Wer besitzt Unterlagen über die SCHROER aus Dolberg und Rhynern bei Hamm? Gesucht von: Hans Otto SCHROER, Essen 1, Sachsenstr. 11 FRICKE FRICKE aus Lippoldsberg a.d. Weser. Bekannt bis Hans Hinrich FRICKE, * Gesucht von H. BENECKE, (RSH.) Edendorf, Post Bevensen (Lüneb. Heide) PÄCKELMANN Johann Samuel PÄCKELMANN, + Gransee /Mark , Drechslermeister, 1786 Jungmeister in Neuruppin; oo Anna Dorothea ARNDT, * Neuruppin Gesucht von Kurt PAECKELMANN, Wolfenbüttel, Adolf-Hitler-Str. 91 BENECKE Zentralstelle für Beneckesche Familienforschung. Vorkommen von BENECKE (BENEKE, BENKE, BEHNEKE, BEHNKE u.a.) erbeten Gesucht von H. BENECJE (RSH.) Edendorf, Post Bevensen (Lüneb. Heide). SCHOPMANN - Wilh: Christ. Heinr. Friedr. SCHOPMANN, * Stade , luth., + Hamburg ; oo Hamburg Maria Sophia SCHACHTEBECK, * Bremen Mutter: Sophia Friederica STEGEMANN, * Lüneburg Suche Geburtsurkunde des Vaters: Heinrich SCHOPMANN, * um 1780, wo? Gesucht von: Henry HOYER, Privat-Detektiv, Hamburg 36, Hohe Bleichen 46 EICHLER (EIGLER) Gesucht: Geburts-, Taufurkunde des Johann Gottfried EICHLER (EIGLER), * , + Lenz (67 J. 6 M. 3 W. alt); oo Lenz Anna Chr. SACHSE. Tochter: Hanna Chr., * Lenz , ev.-luth. Gesucht von: Henry HOYER, Privat-Detektiv, Hamburg 36, Hohe Bleichen 46 ALBRECHT; PEICKERT (PEUKERT) SCHROTTKE; MICHALEK; BÖRSCHEN; NEUGEBAUER; HEßLER; TIZ; VÖLLER Johann Christoph ALBRECHT; UNTEROFFIZIER IN EINEM Kleistschen Reg. in Burg b. Magdeburg; oo Katharina DUBERT. Ein Sohn * Burg Johann Georg Christoph PEICKERT oder PEUKERT, Forstschreiber in Militsch, *?; + Militsch oo Maria Elisabeth SCHROTTKE, *??. Andreas MICHALEK, Husar in Militsch, * wo, wann? + wo, wann?; oo wo, wann? Susanna Margreta Elisabeth BÖRSCHEN, * wo, wann, + wo, wann 1770 in Militsch. Christian NEUGEBAUER, Amtmann in Skorischau 1797, * wo, wann, + wo, wann?; oo?? Wo und wann ist seine Tochter Christiane Rosine *, die 1797 in Hönigern oo? Johann Jakob HEßLER, Sohn des Valentin HEßLER, assamentarius Ebendorfensis; oo St. Kilian bei Schleusingen 1738, * wo, wann? Evtl. auch Daten seiner Eltern! Ursula Margarete VÖLLER; oo wo, wann? Johann Valentin TIEZ, * Hirschbach b. Schleusingen wann? (1738), + wo, wann? Gesucht von: Evgl. Pfarramt Burgholzhausen über Apolda.

5 HARTDEGEN, GRIETHE Kaspar HARTDEGEN, * u. ~ Hohengandern bei Witzenhausen , + Hohengandern ; oo Hohengandern bei Witzenhausen Anna Margarethe GRIETHE ~ Hohengandern , + wann, wo? MEISTER; BAUMGARTEN Joh. Thomas MEISTER, ~ Hohengandern , + wo, wann? Oo Anna Maria BAUMGARTEN, ~ Hohengandern , [] Hohengandern Eltern *, +, oo wo, wann? Alle kath. MUMHOFF ( MUMMENHOFF) Johanna Elisabeth MUMHOFF, * wo, wann (1742 err.); oo Düsseldorf (St. Lambertus) Heinrich WILBERTZ, + Düsseldorf (St. Lambertus) Eltern *, +, oo wo, wann? Gesucht von: Hans Otto SCHRÖER, Oberfeldwebel, Essen 1, Sachsenstr. 11 MARRIS Suche Verbindung mit Trägern gleichen oder fast gleichen Namens zwecks gemeinsamer Forschung. Vorfahren bis 1740 in Gegend um Peine / Hann. Festgestellt. Gesucht von H. Marris, Dipl.-Ing., Kronshagen üb. Kiel, Hasselkamp 120 a WöLFEL Anna Catharina WöLFEL, Tochter Daniel WÖLFELS, gewesenen Fouriers unter dem kaiserlichen Blumenthalschen Regimente, * wo (err )? Wahrscheinlich Sachsen oder angrenzenden Länder. Gesucht von Dr. med. R. RUNGE, Leipzig, Leibnizstr. 19 BÜHRING; BÜHRIG; BIERIG; BÜHRY Wo kommt der Name vor 1500 vor? Suche Familienverbände. Gesucht von: F. BÜHRING, Steinhude a. Meer GLASER Anna Katharina RÜCK, * Niederwinden , + Roth a. See , deren Sohn Joh. Gg. GLASER, * Roth a. See ; der außerehel. Vater Conrad GLASER mit Namensgestattung, * wo, wann, wohnhaft im Nov in Beimbach. Gesucht von: H. GLASER, Mähr.-Trübau/Sudetenl.), Krausgasse 38 GELLER (VON; VAN) GELER; GELLERN; GELHERS; GELLERS gesucht werden Namensträger zwecks Austausch. Gesucht von: Franz GELLER, Köln, Weyerstr. 100 VON ROCHOW; VON SCHACK; VON STERNBERG; VON JASMUND; SPLITGERBER; VON BERGE UND HERRENDORFF; VON KLEIST; VON ITZENPLITZ Adam Ernst VON ROCHOW, * wo, , + Kloster Zinna (In Zolchow nicht ermittelt.) Johann Georg VON SCHACK, * wo, 1694, + Berlin Dorothea Amalie KÜCHMEISTER VON STERNBERG ; * wo 1731, + Berlin als Frau VON BORCK. Christiane Sohpie Salome VON JASMUND, * wo , + Marien als Frau VON LE FORT. (In Möllenbeck nicht ermittelt.) David Friedrich SPLITGERBER * wo 1739, + Berlin (In Jacobshagen nicht ermittelt) Sigismund Leopold VON BERGE UND HERRENDORFF, * wo , + auf dem Marsche in Achtungen Andreas Joachim VON KLEIST, * wo , + Heiligenbeil (In Schmergin nicht ermittelt) Charlotte Luise Sophie VON ITZENPLITZ, * wo 1752, + wo?, wann als Frau VON WAHLEN-JÜRGAß.

6 Gesucht von: Hans VON KOTZE, Major a.d. Sippenforscher (RSH.) Potsdam, Burggrafenstr. 30 SCHLEIERWEBER VON FRIEDENAU; SPENGLER Nähere Daten gesucht über Ernst Paul Sch. V.F., + wo? 1755, Kgl. Franz. Kpf. Im Rgt. Royal allemands Deurponts, und s.t. Margarete SP., * Ulm? , + Seifersdorf Gesucht von: P. VON GEBHARDT Charlottenburg 5, Suarezstr. 21 HILLERT Karl HILLERT *? Sohn des Johann Friedrich HILLERT, der 1828 Chirurg in Itzehoe war. SCHLÜTER Wo ist Johanne Luise SCHLÜTER *? Tochter des Karl Friedrich SCHLÜTER Gesucht von: Pastor HAGEN, Steinkirchen, Bez. Hamburg KUZKE; FEDER Julian KUZKE, Landiwrt, ev., *? angebl. In Wolhynien/Russland, oo wo, wann, wen? Constantin KUZKE, Landwirt, ev., Sohn des Landwirts Julian KUZKE, ev., * wo, wann? Angeblich 1871 in Wolhynien/Russland. Getraut im Alter von 24 J. mit Emilie FEDER (FEHLER), Tochter des Schmiedes Ferdinand FEDER (FEHLER), durch den Pastor Bart in Nowogradwolynsk (Wolhynien/Russland). Ferdinand FEDER (FEHLER), Schmied, ev. * wann, wo? 1835 in Russozize Kr. Konin, Gouvernement Kalisch, ev. Gemeinde in Wladislawow. Gesucht von: Eduard Kuzke, Bromberg, Fischerstr. 44 KLEINSCHMIDT; SCHULTE; SCHWARZE; LINNENKUGEL August KLEINSCHMIDT, * wo, wann?, + wo, wann? Theaterdirektor im Jahre in Perleberg, Mecklenburg, Holstein und Pommern tätig. Nikolaus SCHULTE * wann, wo? + wo, wann? Tagelöhner; oo mit Elisabeth SCHWARZE, * wo, wann, + wo, wann? Sohn: Christian SCHULTE, * Hultrop , + wo, wann? Schmied; oo Bremen b. Werl Franz LINNENKUGEL Gesucht von H.H. BECKER 2./SSNEA, Nürnberg, Frankenstr. 210 MAKER (MAAKER) Wo ist dieser Name geläufig? BALINGER (BAHLINGER) Peter BALINGER, ev. * wahrscheinlich in Württemberg um 1763, oo in Schöneck/Westpreußen als junger Kolonist. Vater Peter BALINGER. KÜBLER (KUBLER) Johann Georg KÜBLER, ev., * wo? Wahrscheinlich in Württemberg um oo in Sobbowitz/Westpreußen als Bauer. oo Dorothea BEUTENMÜLLER. BEUTENMÜLLER Dorothea BEUTENMÜLLER, ev., * wahrscheinlich in Württemberg um Ehefrau des obigen KÜBLER Gesucht von: Gustav MAKER, Pr. Stargard/Westpreußen, Hobrechtstr. 38 MÜLLER Johann Gottfried MÜLLER, um 1800 Sächs. Gleitsgegenschreiber und Zollbereuter im Amtsbezirke Delitzsch, schrieb 1808 ein Handbuch für Gleitsbeamte. Vermutlich * um 1770, ev., oo Johanna Friederica HENNIGIN aus Freiberg i. Sa. Vermutl. Vor 1795, da 1795 ein Sohn Heinrich Ferdinand in Dresden * ist. Soll am in Delitzsch verstorben sein. Gesucht von Dr. Richard MENG, München, Landwehrstr. 41/1.

7 LOEWE Johann Friedrich LOEWE, * 1715, warh Pastor in Kiekebusch bei Berlin, brachte dorthin zwei Söhne Conradt Ludwig und Christoph Friedrich und mehrere Töchter mit. An welchem Ort (Im Halleschen?) war er vorher Pastor? Evtl. dort ein Sohn Andreas, * Gesucht von Ernst LOEWE, Oranienburg-Eden REYNABER Wer forscht über REYNABER; RIENABER; REUNABER? Clawes RYENABER, Bürgereid Bremen Gesucht von Edith REYNABER, Braunschweig, Petritorwall 4. HASCHKE Suche Adressenangaben von Namensvettern oder Personen, deren Name sich daraus ableitet, oder durch oo den Namen in ihrem Stammbaum haben. Wer kann Auskunft geben, in welchen Kirchenbüchern der Name HASCHKE vorkommt? Aus welcher Gegend stammt dieser Name und was bedeutet die Endung ke wie z.b. in Paeschke, Jaeschke und dergl. mehr. Gesucht von HASCHKE, Dipl.-Ing., Braunschweig-Lehndorf, Homburgstr. 27 SCHÖNHERR Namensträger gesucht. Gesucht von: Gerhard SCHÖNHERR, Posen, Poststr. 26 HEYN; SEVERIN; WEBERN; MEINECKE; SCHACK; ACKEMEYER; STRAAT; FINKEN; SPRADO; BÖTJER (BÖTCHER); MEYER; SCHRÖDER; GEFFKEN Ich forsche gegen Austausch oder Entgelt nach Vorfahren und Nachkommen in Hannover und Holstein der Sippen: Peter HEYN (Hein u.ä.); oo wo, wann? Elsche (Ilsabe), erste 6 Kinder * Brokdorf , folgende 3 Kinder * Otterndorf , Eltern P. u. E. * wo, wann? + nach 1744 Franz Hinrich SEVERIN, oo Anna Rosina WEBERN, * wo, er 1702, sie 1701, + Osterholz, er 1775, sie 1768 Konrad Friedrich MEINECKE, * wo, wann? + Wallensen 1738; oo dort 1735 Ilse Marg. Christ. ACKEMEYER, * Gonau 1718, + wo, wann? Sophia Elisabeth SCHACK, * wo 1744, oo Sülfeld 1768; *, oo, + wo, wann?. Ihre Eltern Claus Hinrich SCHACK und Anna Maria? Jacob STRAAT; oo Osterholze 1712 Catarina Maria FINKEN, * wo? Er 1689, sie 1696, + Scharmbeck er 1752, sie 1771 Daniel Wilhelm SPRADO, * wo? Hinrich BÖTJER (BÖTCHER); oo wo, wann? Margarete? * wo? Er 1653, sie 1664, + Osterholz er 1730, sie Jakob SPRADO, * wo, wann?; oo II. Scharmbeck Christina BLASE, * u. + wann, wo? Adelheid MEYER als III. * wo, wann? + Scharmbeck er 1703, sie 1752 Philipp SCHRÖDER, * 1660, + Scharmbeck 1738; oo wo, wann?, Henrich GEFFKEN; oo Anna wann, wo? * Osterholz er 1632, sie 1633, + Osterholz beide 1705 Gesucht von Dr. TheodorHEYN, Krumpendorf / Kärnten TESMER (TESSMER) Maria TESMER, * wo, wann? nicht 1874!. Gesucht von MILLECK, München 9, Tegernseehr Landstr. 270 RENK Johann RENK, * wann, wo? (um 1814). Oo Reichenberg 1849, + Heubude/Danzig Eltern?

8 DETTLAFF oo PETERS Joh. Friedr. DETTLAFF, * wo, wann (um 1817), + wo, wann; oo Müggenhahl 1843 Susanne Marie Emilie PETERS, * wann, wo (um 1815), + Schönau/Danzig DETTLAFF oo JAESCHKE Joh. Jakob DETTLAFF, * u. oo wo, wann?, * um 1772, + Sperlingsdorf 1839; Anna Marie JAESCHKE, * wann, um 1780, + Schönau/Danzig BARTUSCH Johann Friedr. BARTUSCH, * um SCHNÖDE Johann Friedr. SCHNÖDE, * um QUANDT oo KUMPEN? Joh. Gottfried QUANDT, Kunstgärtner, * um 1741, wo?, + wo, wann? Oo. Alt-Storkow 1771 Dorothea Cath. Kumpen, * um ROHLOFF oo NETZKEN Jürgen ROHLOFF, * um , + wo, wann; oo Alt- Storkow 1759 Eva NETZKEN, *, wann, wo? WIECHERT oo SPALDING Gürgen Friedr. WIECHERT, * um 1720; oo Putlitz 1752 Marg. Magdalene Christine SPALDING, * wann, wo? SODEMANN oo STEINHAUß Gürgen SODEMANN, * wo, wann? ( ), oo Langenhagen 1739 Anna Maria STEINHAUß, * wo, wann?, + nach GÄMER Anna Maria GÄMER, * wo, wann? , + Wangerin Gesucht von: P. SYDOW, Berlin 55, Kemmelweg 43 GUTH Gendarm GUTH und Ehefrau Maria Christina GUTH geb. DÖLLNER. Nach Auskunft des ev. Gemeindeamtes in Dortmund lebten beide 1813 in Dortmund; 1838 war der Ehemann bereits +. Gesucht wird der Vorname des Gendarmen GUTH sowie *, oo und +- Einträge und orte für beide sowie Hinweis auf deren Vorfahren. Gesucht von: Karl Chelius, Saalfeld a.d. Saale, Hans-Schemm-Str. 12 KOHN, STAMM Friedrich KOHN, Rlgn.? * wo? Evtl. Pr. Eylau, war angebl. Bei seiner oo 30 Jahre alt, Kgl. Packmohr (Kämmerer) und Freiköllmer in Rothenen Kr. Pr. Eylau; oo mit Charlotte geb. STAMM, * Dixen (evtl. Gr.- oder Kl.-Deren (Dexen??)). Gehörig zur Kirche in Eichhorn, Kr. Pr. Eylau. Gesucht von: Oberstleutnant z.v. Konrad ANDRzE, z.z. in Frankreich. Infos an: Arnold VON GAEDECKE, Major a.d. Berlin Charlottenburg, Wilmersdorfer Str. 149 JASINSKI Jacob JASINSKI; KATH:; + Lipie; Kr. Kempen /Posen, Gesucht werden die Eltern Johann JASINSKI, * wo, wann? Und Margarita geb. MIKOLAJCZYK; + WANN WO: GESUCHT VON. Eduard Jasinski, Dresden-A. 1, Freiberger Platz 13 II. MAYERBEK Barbara MAYERBEK, röm.kath., * , wo?, wohnhaft 1865 in Obernalb Kr. Hollabrunn, Niederdonau Gesucht von: Pfarramt Schrattenthal, Niederdonau WALLI Martha WALLI, röm-kath, * 1862? 1869? Wahrscheinlich in Wien oder Niederdonau (Tochter der Marie WALLI aus Schrattenthal. Gesucht von: Pfarramt Schrattenthal, Niederdonau ZWICKER Margarete ZWICKER, röm.-kath., * vor 1834, vielleicht im Kreis Neuhaus, Südböhmen (Tochter der Katharina ZWICKER, einer Tochter von Josef und Theresia ZWICKER). Gesucht von: Pfarramt Schrattenthal, Niederdonau SCHOOF Jedes Vorkommen in Gegend zwischen Braunschwei Magdeburg Harz gesucht Gesucht von: Dr. PAULMANN, Kassel-Harleshausen

9 BESTER (PESTER) Dorothea Luise BETER (PESTER), * ca. 1820, Pommern, Becklenburg, Brandenburg, Westpreußen. Gesucht von: Werner BESTER, Stettin, Grünstr. 40 REITTERER Josef REITTERER (---EUTT---), röm.-kath., und Anna Maria, oo vor 1731, wo? Sohn *1731 in Stiefern, Kr. Krems a.d. Donau. Taufschein de sjosef REITTERER und dessen Vater Andreas und dessen Vater Balhasar gesucht. Gesucht von: Alois REITTERER, Schrattenthal Nr. 91, Niederdonau GÜNTHER; ENGELHARDT Johanne Ernestine Louise GÜNTHER, ev., Tochter des Joh. Gottfr. G. und der Caroline MÖNICH, *? (err ) in der Umgegend von Wittenberg, Zahna, Kropstädt, Gräfenhainichen. Franz ENGELHARDT, * Wilbich (Eichsfeld) , kath., oo Maria ElisabethOTTO, * um 1838, wann, wo? Nähe von Wilbich, da den beiden dort Kinder geboren sind. Wo und wann +? Um 1846 evtl. vom Eichsfeld in Richtung Halle a.d.saale abgewandert. Gesucht von: Hans SEIFERT, Dessau, Marktstr. 8 HEROLD oo EISELS Wer kennt die Herkunft der Eheleute Bartholomäus HEROLD und Anna Margaretha EISELS, zuerst um 1744 in Dünnwald bei Köln (Prämonstratens.-Abtei), dort [] 1761 bzw. 1779?, Wo verblieben ihre Söhne Anton und Jakob, 1745 und 1754 in Dünnwald *? Vermutlich Förster gleich ihrem Vater. Wo findet sich sonst der Name EISELS jetzt oder früher? Wer kennt den Namen MAYWORTH? Gesucht von: Maria KAISER, Hann. Münden, Woorthweg 7 LEOPOLD Johann Michael LEOPOLD, Mousquetier im Reitzensteinschen Regiment, in Leipzig und soll nach dem Stammrollenauszug 1739 in Rampitz bei Lützen geboren sein. Carl Gottlob LEOPOLD, Schauspieler, * Leipzig 1796, sein Sohn Carl Emil wurde in Posen 1819 *; oo wo, wann? Johann Eduard LEOPOLD, Schneider, * Leipzig 1798 und soll nach 1811 als Gardrobier bei reisenden Schauspielergesellschaften tätig gewesen sein, oo wann, wo? Lebrecht Ferdinand LEOPOLD, Artillerist, * Leipzig 1800 und erhielt 1836 den Heimatschein zum Aufenthalt in Dresden, * wo, wann? Gesucht von: Harry LEOPOLD, Magdeburg, Blumenthalstr. 13 III.

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar 1 SUPHAHN Johann Caspar 1, Schmied, vermutet, * (s) 1725. oo... mit KÖHLER Christina Magdalena. 1) SUPHAN Anna Maria * 28.08.1752 in Frankenhausen

Mehr

Frantz Mauritz Clüter,

Frantz Mauritz Clüter, Kurt Klüter Frantz Mauritz Clüter, Ambtsjäger der Fürstbischöfe zu Münster, und seine Nachkommen Eine Chronik über mehr als 300 Jahre Sippengeschichte 1697-2009 Inhaltsverzeichnis mit Nachtrag Teil II-

Mehr

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente*

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Personen, die auf der Suche nach ihren

Mehr

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Diese Daten sind nachfolgend kursiv wiedergegeben Johann Philipp

Mehr

Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz

Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz Herzöge im Fürstentum Jägerndorf Troppau und Leobschütz Herrschername Fürstenhäuser im Fürstentum Jägerndorf Troppau sowie Leobschütz Ehefrauen / Bemerkungen Literatur Quellen Fürstenhaus der Premysliden

Mehr

Zur Geschichte der FLIESSBACH

Zur Geschichte der FLIESSBACH Zur Geschichte der FLIESSBACH von Regierungsrat H. F. von Ehrenkrook 1, Ludwigslust Das pommersche Geschlechterbuch, der 40. Band des deutsches Geschlechterbuches (Verlag C. A. Starke in Görlitz), enthält

Mehr

Feuerschutz - Personalakten

Feuerschutz - Personalakten 333-8 Feuerschutz - Personalakten Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Personalakten 1 333-8 Feuerschutz - Personalakten Vorwort I. Bestandsgeschichte Die Unterlagen kamen 1936, 1947, 1951 und 1974-1976

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Geschichtsverein Adliswil

Geschichtsverein Adliswil Veröffentlichungen zur Adliswiler Geschichte, Teil 4: Materialien zur Adliswiler Geschichte B: Adliswiler Auswanderung nach USA, 1892 1924 bearbeitet von Christian Sieber 2007 Vorbemerkung Das Verzeichnis

Mehr

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden Nachfahren-Liste von Wilhelm Peter Hoffmann Er ist das siebte Kind von Peter Johann

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 28. 29. Oktober 1949 in Duisburg Gründungsversammlung der ADS (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

Stadt, Land und Fluss

Stadt, Land und Fluss Stadt, Land und Fluss 1. Welcher Fluss fließt durch Hamburg? b. die Elbe c. die Mosel 2. Welcher ist der größte Fluss Deutschlands? b. die Elbe c. der Rhein 3. Wie heißt die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen?

Mehr

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung 1 200. Geburtstag Wilhelm von Humboldt Katalognummer 1982 (2,4783 /DM)* Katalogwerte 2002 2012 1967 20 Mark st Jäger 1520 20,00 179,00

Mehr

J o hanns e n R e chtsanw ält e

J o hanns e n R e chtsanw ält e Arnsberg Aschaffenburg Bayreuth Coburg Hamm 20099 Hof Schweinfurt Würzburg (Kammergericht) Cottbus Frankfurt (Oder) Neuruppin Potsdam 10117 Göttingen Bremen Bremen Bückeburg Hannover Hildesheim Lüneburg

Mehr

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 I9 Schulklasse mit Lehrer Roth und Pfarrer Kohl, aufgenommen 1903 20 Jahrgänge r893-94-95 mit Lehrer Schneider, aufgenommen 19 7 21 Schulklasse Jahrgang 1910/11

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Die einzelnen Stammlinien

Die einzelnen Stammlinien III Die einzelnen Stammlinien 1.Ahnenlinie Helmsdorf die Jüngere 1.2 Ahnenlinie Deesdorf (Die Linie von Ralf Staufenbiel-Gröningen) Sechste Generation 1.Leonard Staufenbiel (Gregorius, Johann Christian,

Mehr

Blaas Anna Maria Testament 1897 /036. St. Valentin auf der Haide Blaas Anton Verlassenschaft 1903 /056. St. Valentin auf der Haide Blaas Anton Testame

Blaas Anna Maria Testament 1897 /036. St. Valentin auf der Haide Blaas Anton Verlassenschaft 1903 /056. St. Valentin auf der Haide Blaas Anton Testame Alber Josef Verlassenschaft 1909 /033. Graun Alber Josef Testament 1909 /008. Graun Albl Anna Katharina Verlassenschaft 1917 /079. Reschen Albl Anna Katharina Testament 1917 /016. Reschen Albl Mathias

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.12.2014) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Bürgermeister der Stadt Minden (ab 1711)

Bürgermeister der Stadt Minden (ab 1711) der Stadt (ab 1711) Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit * Landesherrliches Stadtreglement vom 10. Juni 1711 (zwei im jährlichen Wechsel) Rudolph Culemann (auch Kuhlmann) 1711 1721 Dr. Christoph

Mehr

Neidlinger in Hochheim bei Worms

Neidlinger in Hochheim bei Worms Neidlinger in Hochheim bei Worms Quellen: KB der ref. Gemeinde Hochheim im Stadtarchiv Worms, Abt. 108 Nr. 22 Luth. KB Pfeddersheim mit Hochheim und Pfiffligheim, alph. geordnete Abschrift von Anneliese

Mehr

Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen

Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen Es handelt sich im Folgenden um Auszüge aus den Kirchenbüchern (Geburt/Taufe, Konfirmation, Heirat, Tod/Beerdigung) der Kirchengemeinde

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing. Leitung: geschaeftsfuehrer@barmherzige-straubing.de

E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing. Leitung: geschaeftsfuehrer@barmherzige-straubing.de E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing Leitung: Hans Emmert Geschäftsführer Waltraud Katzer Sekretärin Geschäftsführer Michaela Werner Sekretärin Geschäftsführer Carmen Haas Stabsstelle

Mehr

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen.

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. 1. Kapitel: Das ist Deutschland Das ist Deutschland. Und das sind Deutschlands Nachbarn in Europa Wo wir leben. Ein Kompass zeigt die Himmelsrichtungen. Auf

Mehr

Liste der Austauschreferenten in Deutschland

Liste der Austauschreferenten in Deutschland Liste der Austauschreferenten in Deutschland Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Ref. II A 2 Frau Marita HEBISCH NIEMSCH Beuthstraße 6 8 10117 Berlin Tel. 030/9026 5945 Fax 030/9026

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 1949 in Duisburg: Gründungsversammlung der ADS am 28./29.10.1949 (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI Gottesdienstordnung für den Pfarrverband Reichenkirchen/Maria Thalheim Pfarrbüro: 85447 Reichenkirchen, Hauptstr. 9 - Tel. 08762/411 - Fax.: 08762/3087 E-Mail: St-Michael.Reichenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Mehr

Samuel Schwarz 1860-1926. Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923. Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928. Adolf Scheuer?

Samuel Schwarz 1860-1926. Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923. Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928. Adolf Scheuer? Ihr Familienstammbaum Sein Vater Seine Mutter Ihr Vater Ihre Mutter Adolf Scheuer? - 1915 Hermine Scheuer (geb. Fischer) 1850-1928 Samuel Schwarz 1860-1926 Amalia Schwarz (geb. Goldmann) 1856-1923 Vater

Mehr

Concession eines evangelischen Bethauses, Predigers und Schulmeisters

Concession eines evangelischen Bethauses, Predigers und Schulmeisters Die evangelische Schule in Faulbrück Die nachfolgenden Aufzeichnungen sind einer Denkschrift entnommen, die anlässlich des hundertjährigen Bestehens der ev. Kirche in Gräditz (Kreis Schweidnitz) am 31.

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015 Kombinationswertung Seite 1 202015 WK II Mädchen Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg 06:27,86 Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK II: 00:33,98 (Fischer Franziska, 1999 W) Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK

Mehr

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019 Zentralausschuss für berufsbildende Pflichtschulen Leonfeldner Straße 11, 4040 Linz, Tel.: 0732/71 97 00 150, Fax: 0732/7720-25 94 94 Email: judith.roth@ooe.gv.at, andreas.mascher@ooe.gv.at Homepage: www.za-berufsschule.at

Mehr

Behörden und zuständige Stellen

Behörden und zuständige Stellen Behörden und zuständige Stellen n für den Strahlenschutz nach Strahlenschutzverordnung und Röntgenverordnung sind sowohl oberste Landesbehörden (z.b. Ministerien) als auch nach geordnete Behörden des Arbeitsschutzes

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Meuting (Meitting, Mütting) Augsburger Kaufmannsfamilie. Leben Die M., die aus dem niederen Landadel stammten und Anfang des 14. Jh. in Augsburg eingewandert

Mehr

A N S I C H T S K A R T E N

A N S I C H T S K A R T E N 19 5168 Werbung 44 verschiedene ungelaufene moderne überwiegend ausländische Werbekarten...42x sauber 24,- 5169 Zeughaus-Verwaltung 9 verschiedene ungelaufene Karten aus der Zeit vor 1945, amtliche Ausgabe

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

PRASIDENTENKONFE'RENZ DER LAND- WIRTSCHAFTSKAMMERN USTERREICHS

PRASIDENTENKONFE'RENZ DER LAND- WIRTSCHAFTSKAMMERN USTERREICHS PRASIDENTENKONFE'RENZ DER LAND- WIRTSCHAFTSKAMMERN USTERREICHS \ Wien I., Lijwclstrafle 14 bis 16. " Telephon: U-25-5-35. Vorsitzendcr: Landcshauptmann Josef Reith c r,~ Prisidcnt der 'Landwirtschaftskammcr

Mehr

Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und Z 42)

Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und Z 42) Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und ) Name Vorname Geb. Alter Johann 25.03.09 Verden KrsAmtsL OPG-Richter OPG (e) Backsmann?? Baumgarten Friedrich 11.02.90 Verden NSDAP Behrens

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: St. Ruprecht/Raab Gemeinderatswahl am..5 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN und MANDATE

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Markus Landesmann geb.? Nagymihaly gest. 1942 Budapest Großmutter väterlicherseits Julia Landesmann, geb. Moskovits, gest. 1914 Budapest Großvater mütterlicherseits

Mehr

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Heyd r oi nuch äswaa än Trukkättu Foto? Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Alle anderen Talgemeinden besitzen eine Familienchronik. Blatten nicht. Das ändert sich jetzt.

Mehr

MICHAEL JOHANNES (GENERAL) GEITHER

MICHAEL JOHANNES (GENERAL) GEITHER Ein Genealogiereport für MICHAEL JOHANNES (GENERAL) GEITHER Erstellt am 20. Dezember 2012 "The Complete Genealogy Reporter" 2006-2011 Nigel Bufton Software under license to MyHeritage.com Family Tree Builder

Mehr

6. SZUBIAK Marcus 1990 AlpinClub Berlin 25 2t7 3b6 9t9 13b17. Sächsischer Bergsteigerbund

6. SZUBIAK Marcus 1990 AlpinClub Berlin 25 2t7 3b6 9t9 13b17. Sächsischer Bergsteigerbund Gesamtergebnis H E R R E N bouldern 1. LEUOTH Felix 1992 AlpinClub Hannover 18 3t5 3b3 13t18 13b14 2. HOFFMANN Lars 1996 AlpinClub Hannover 21 3t7 3b6 13t26 13b18 3. JAENECKE Frank 1981 Leipzig 5 3t7 3b6

Mehr

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012 Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell BKK, Kassel 16. November 2012 Beschlüsse des Rates der Stadt Erfurt 1945-1990 (~17.000) Beschlussnummer

Mehr

Gewinner der Ehrenscheibe

Gewinner der Ehrenscheibe Ergebnisliste zum 27. Stutz n Schiaß n Heilige drei Könige 2015 Gewinner der Ehrenscheibe 1. 4 Mair Georg 114,4 T 2. 59 Klein Ursula 135,8 T 3. 51 Haberl Herbert 191,5 T Gewinner der Überraschungsscheibe

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

Verzeichnis der Projekte

Verzeichnis der Projekte Verzeichnis der Projekte Thema: Rising Stars and Falling Meteors : Die Entwicklung junger Unternehmen Prof. Dr. Konrad Stahl (Fakultät für Volkswirtschaftslehre und Statistik, Universität Mannheim) Prof.

Mehr

Einwohner der Stadt Tribsees im Jahre 1639, von Max Bruhn

Einwohner der Stadt Tribsees im Jahre 1639, von Max Bruhn Mecklenburg Schwerin, Volkszählung 1819 Register der Familiennamen Teil 1 : Die Städte Einzelregister der Städte in den Östl. und nördl. Landesteilen Kopulationsregister Aus Mecklenburgischen Kirchenbüchern,

Mehr

Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke

Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke Die oberösterr. Münzen, Medaillen, Jetons, Raitpfennige und Prägewerke des Museum Francisco -Carolinum in Linz. Im ganzen sind an oberösterreichischen Münzen, Medaillen, Jetons, Rait- und Rechenpfennigen,

Mehr

ARBÖ-Verkehrsjuristen Niederösterreich

ARBÖ-Verkehrsjuristen Niederösterreich ARBÖ-Verkehrsjuristen Niederösterreich RECHTSBERATUNG LO Niederösterreich 2514 Traiskirchen, Wiener Str. 64 Tel. 050 123 2300 Fax: 050 123 2300 22 PZ Neunkirchen 2620 Neunkirchen Am Spitz 7 Tel. 050 123

Mehr

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG HOCHSCHULPOLITISCHE VERTRETUNG DER GEISTES-, KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN AN DEN DEUTSCHEN UNIVERSITÄTEN Plenarversammlungen des Philosophischen Fakultätentages seit 1950 und Verzeichnis der Vorsitzenden

Mehr

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING 1 AUSPITZ Rudolf Großindustrieller, Nationalökonom, Politiker 11.03.1906 I1 G1 13 ja 2 BERGAUER Josef, Schriftsteller 20.07.1947 29-139 - 3 BETTELHEIM (-GABILLON) Schriftstellerin Helene 22.01.1946 30

Mehr

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher R. Heer 1 Gliederung 1. Einschub Leibniz Universität Hannover 2. Lebenslauf und Arbeiten 3. Ehrungen und Auszeichnungen 4. Veröffentlichungen

Mehr

Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011. man.weiss@mwave.at

Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011. man.weiss@mwave.at Placeoldertext Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Absdorf Kremserstraße 17 3462 Absdorf Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011 Erreichbarkeiten der

Mehr

Die Schlupp, Viehhändler aus Burkardroth

Die Schlupp, Viehhändler aus Burkardroth Die Schlupp, Viehhändler aus Burkardroth Einst gab es in Burkardroth drei Brüder: Johann, Franz Ludwig und Vinzenz Kirchner, sie wohnten im landwirtschaftlichen Anwesen Burkardroth 87, (untere Marktstraße

Mehr

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Stand: August 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik

Mehr

Nachweisung der im Krieg gefallenen Krieger aus oder um Brinnitz

Nachweisung der im Krieg gefallenen Krieger aus oder um Brinnitz Nachweisung der im Krieg gefallenen Krieger aus oder um Brinnitz Aufgenommen im Sterberegister der kath. Kirche Brinnitz zwischen den Jahren 1919 1920 digital veröffentlicht und http://www.ahnen-detektiv.de

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Wilhelm Fischer?-? Großmutter väterlicherseits Fani Fischer (geb. Kärpel)?-? Großvater mütterlicherseits Daniel Treu?-? Großmutter mütterlicherseits Mina

Mehr

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Ein Rechtsanspruch auf eine Abfindung kennt das Arbeitsrecht nur in Ausnahmefällen. Trotzdem ist die Zahlung einer Abfindung bei

Mehr

Verzeichnis der Steinbacher Eheleute um das Jahr 1875

Verzeichnis der Steinbacher Eheleute um das Jahr 1875 Verzeichnis der Steinbacher Eheleute um das Jahr 1875 Die Aufführung der Steinbacher Bürger für das Jahr 1828 erfolgte nach den fortlaufenden Hausnummern, wie es bis in die letzten Jahre üblich war. Man

Mehr

In diesen Bahnhofsbuchhandlungen können Sie das VM kaufen:

In diesen Bahnhofsbuchhandlungen können Sie das VM kaufen: Bahnhofs-Buchhandlung Dresden Wiener Platz 4 01069 Dresden Bahnhofs-Buchhandlung Filiale Ludwig Bahnhof Dresden-Neustadt Schlesischer Platz 1 01097 Dresden Bahnhofs-Buchhandlung Filiale Eckert Bahnhof

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann Dr. hum. biol. Beate Balitzki 0390/2013 Universität Basel Pestalozzistraße 22 CH-4056 Basel Tel. +41 61 2673868, email: beate.balitzki@bs.ch Dr. rer. nat. Sandra Hering 0290/2013 Medizinische Fakultät

Mehr

Deutsche Wurzeln im Mielecer Gebiet.

Deutsche Wurzeln im Mielecer Gebiet. Deutsche Neuigkeiten Übersetzung aus dem Polnischen von Josef Rothaug Hohenbach, Fallbrun, Reichsheim Deutsche Wurzeln im Mielecer Gebiet. Die Nachkommen der Kolonisten waren von der Säuberung des evangelischen

Mehr

Wahl des Seniorinnen- und Seniorenbeirates der Stadt Monheim am Rhein am 26. September 2004

Wahl des Seniorinnen- und Seniorenbeirates der Stadt Monheim am Rhein am 26. September 2004 Liste der "Bürgerliste des Seniorenbüros Monheim am Rhein" 1 Peter Voigt Rentner 1939 Berlin Heerweg 100 Monheim am Rhein 2 Jürgen Motz Pensionär 1941 Schmalkalden Robert-Koch-Str. 11 Monheim am Rhein

Mehr

Beirat bei der Bundesnetzagentur. für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

Beirat bei der Bundesnetzagentur. für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Beirat bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Stand: 08.09.2015 Vorsitzender Klaus Barthel Vorsitzender des Beirates bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität,

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

Praxis Dr. med. Kücükkaya und Dr. med. Moustafa Myslowitzerstr. 49 12621 Berlin Telefon: 030-56294134 Orthoptistin: Frau Dorit Moustafa

Praxis Dr. med. Kücükkaya und Dr. med. Moustafa Myslowitzerstr. 49 12621 Berlin Telefon: 030-56294134 Orthoptistin: Frau Dorit Moustafa Stand Januar 2013 Adressenliste der Praxen mit Schwerpunkt in der orthoptischen Diagnostik und Therapie bei Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungs- und Lernauffälligkeiten Praxis Dr. med. Kücükkaya

Mehr

Name 0180x-Rufnr. Ersatznr * ARGE Düsseldorf Süd ,141,142,143,144,145

Name 0180x-Rufnr. Ersatznr * ARGE Düsseldorf Süd ,141,142,143,144,145 Name 0180x-Rufnr. Ersatznr. ARGE Arbeitsagentur Jobcenter Stuttgart-Sillenbuch 01801-00262262720 0711-65810672 * ARGE Aue-Schwarzenberg 01801-00268150387 03771-501387 * ARGE Bayreuth Stadt 01801-00258750000

Mehr

Veranstaltung: Bezirkseinzelmeisterschaften Ostsachsen der AK 40 Ort: Neusalza-Spremberg Bezeichnung: Vorrunde 1 Datum:

Veranstaltung: Bezirkseinzelmeisterschaften Ostsachsen der AK 40 Ort: Neusalza-Spremberg Bezeichnung: Vorrunde 1 Datum: Veranstaltung Bezirkseinzelmeisterschaften Ostsachsen der AK Ort Neusalza-Spremberg Bezeichnung Vorrunde Datum er-runde Gerlach, Uwe (TTC Hoyerswerda) Name 5 Spiele Sätze Platz Bochmann, Steffen (TTC Neusalza-Spremberg

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Saul Brodmann 1825-1903 Großmutter väterlicherseits Betty Brodmann? - 1936 Großvater mütterlicherseits Benjamin Goldstaub 1869-1939 Großmutter mütterlicherseits

Mehr

23. JUGEND MUSIZIERT LANDESWETTBEWERB SACHSEN Ergebnisliste

23. JUGEND MUSIZIERT LANDESWETTBEWERB SACHSEN Ergebnisliste Klavier, Altersgruppe II LW23-A10-078 T003493 Dao Tu, Vi Jasmin (w) (2003) Klavier 21 Punkte 2. Preis LW23-A10-064 T003413 Degenkolb, Arne (m) (2002) Klavier 24 Punkte 1. Preis LW23-A10-079 T003477 Dittrich,

Mehr

Die gewählten Vertreter/innen der Familienpflege, der Organisierten Nachbarschaftshilfe und der Gründungsmitglieder

Die gewählten Vertreter/innen der Familienpflege, der Organisierten Nachbarschaftshilfe und der Gründungsmitglieder Die gewählten Vertreter/innen der Familienpflege, der Organisierten Nachbarschaftshilfe und der Gründungsmitglieder AllgäuOberschwaben Monika Assfalk, Einsatzleiterin Sozialstation St. Anna, Ravensburg

Mehr

Mannschaftswertung Damen

Mannschaftswertung Damen Mannschaftswertung Damen Platz Start-Nr Mannschaft Schütze Einzel-Erg. Ergebnis 1 41 Nellenbruck-Rackratshofen Damen Marie Ortmann 118,6 1286,8 42 Nellenbruck-Rackratshofen Damen Brunhilde Buhmann 352,8

Mehr

Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut

Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut Veröffentlichungen der Koordinierungsstelle MAGDEBURG Band 8 2010 8 Veröffentlichungen

Mehr

Schweiz. Firmensportverband

Schweiz. Firmensportverband Bank Vontobel Meisterschaft Dezember 2004 Kategoriensieger Name Vorname Verein Holz Kategorie A Meier Hanspeter Bank Vontobel 1 836 Kategorie B Terrasi Agostino Bank Vontobel 2 775 Kategorie C Keszthelyi

Mehr

30 km Gehen (30 km) Datum: Beginn: 09:00. Rg. StNr. Name, Vorname Jg. Nat. Verein Zeit Diff 1. 8 Hauger, Georg 1957

30 km Gehen (30 km) Datum: Beginn: 09:00. Rg. StNr. Name, Vorname Jg. Nat. Verein Zeit Diff 1. 8 Hauger, Georg 1957 1 sur 5 23.10.2015 15:10 Deutsche Gehermeisterschaften Andernach, am 10.10.2015 Komplette Wertungen ERGEBNISLISTE 30 km Gehen (30 km) Männer M55 Männer M50 1. 8 Hauger, Georg 1957 Bühlertal 3:02:08 2.

Mehr

Niederösterreich. Dr. Lydia FRIEDLE, Rechtsanwalt Jägerzeile 5, 2452 Mannersdorf Tel. 02168/67 667 Fax 02168/67 667-4 friedle@aon.

Niederösterreich. Dr. Lydia FRIEDLE, Rechtsanwalt Jägerzeile 5, 2452 Mannersdorf Tel. 02168/67 667 Fax 02168/67 667-4 friedle@aon. Dr. Anton AIGNER, Rechtsanwalt Wiener Straße 19, 2700 Wiener Neustadt Tel. 02622/27 9 25, 21 7 52 Fax 02622/21 7 52-18 aigner@ycom.at Dr. Franz AMLER, Rechtsanwalt Brunngasse 12/2, 3100 St. Pölten Tel.

Mehr

Wettkampfklasse 5 - Damen Deutsche Meisterschaften 2014 der Sektion Classic im DBS in Augsburg / Bayern vom 18. - 20. Juli 2014 Titelverteidigerin: Seerig Kerstin - VSG Bergkristall Freiberg - Sachsen

Mehr

Landmaschinnemechaniker-Meisterprüfungsausschüsse und -vorbereitungslehrgänge in Deutschland

Landmaschinnemechaniker-Meisterprüfungsausschüsse und -vorbereitungslehrgänge in Deutschland Baden-Württemberg Freiburg Stuttgart HwK Heilbronn Gerhard Wörner (V) Helmut Körritzer (V) Ernst Gruber (V) 16 17 0 16 17 0 17 17 12 17 16 11 24 16 0 24 14 0 Gewerbeschule Breisach Max-Eyth-Schule Kirchheim

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Sattler, Johann Christian Wilhelm Unternehmer * 13.5.1784 Kassel, 15.6.1859 Mainberg bei Schonungen (Landkreis Schweinfurt). (evangelisch) Genealogie V Gottlieb

Mehr

Übersicht. GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes

Übersicht. GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes Übersicht über den GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes im Jahre 2005 - 1 - Inhaltsübersicht Hauptübersicht 3-4 Neueingänge, insgesamt anhängige Verfahren, Erledigungen, noch anhängige

Mehr

Allgemeine Pflichtschulen Bezirk Gmunden

Allgemeine Pflichtschulen Bezirk Gmunden VS St. Agatha (06135) 8522 (06135) 8522-14 St. Agatha 19 s407011@lsr.eduhi.at VD Kienesberger Rudolf VS Altmünster (07612) 89264-11 (07612) 89264-20 Marktstraße 28 4813 Altmünster s407021@lsr.eduhi.at

Mehr

Böh von Rostkron, Thomas Kanzlei Keller, Böh von Rostkron, Dr. Knaier

Böh von Rostkron, Thomas Kanzlei Keller, Böh von Rostkron, Dr. Knaier STRAFVERTEIDIGERNOTDIENST: Bauer, Jochen Kanzlei BGMP- Rechtsanwälte Sanderstr. 4a Tel.: 0931 26082760 Fax: 0931 26082770 Mail: kanzlei@bgmp.de Becker, Andreas Kanzlei Rechtsanwälte Fries Karmelitenstr.

Mehr

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA Bundesfinale 2005 in Berlin GOLF (Demo) Golf (Demonstrationswettbewerb) www.sport-pol-online.de/jtfo Seite 1 von 7 Herbstfinale» Golf Teilnehmende Mannschaften Mannschaften

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Familysearch.org Die genealogische Datenbank der Mormonen. Volker Wilmsen 5. Westfälischer Genealogentag Altenberge, 16. März 2013

Familysearch.org Die genealogische Datenbank der Mormonen. Volker Wilmsen 5. Westfälischer Genealogentag Altenberge, 16. März 2013 Familysearch.org Die genealogische Datenbank der Mormonen Volker Wilmsen 5. Westfälischer Genealogentag Altenberge, 16. März 2013 Einleitung www.familysearch.org die größte kostenlos zugängliche Online-Datenbank

Mehr

Kursbeginn Kursdauer Weiterbildungsplätze/ Teilnehmer/innen. jährlich zwei Kurse: Kurs A (Beginn im Januar) und Kurs B (Beginn im Herbst)

Kursbeginn Kursdauer Weiterbildungsplätze/ Teilnehmer/innen. jährlich zwei Kurse: Kurs A (Beginn im Januar) und Kurs B (Beginn im Herbst) Planungs- und Umsetzungsstand in den Ländern im Bereich der Qualifizierung von Hygienefachkräften (Fachweiterbildung Hygienefachkraft) Schreiben des BMG vom 01.06.12-321-4530-16 Kr - Stand 06.03.13 Bundesland

Mehr

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Bekanntmachung der Wahlergebnisse Der Kanzler als Wahlleiter Bekanntmachung der Wahlergebnisse zu den Wahlen der Gruppenvertreter in die Universitätsorgane sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen

Mehr

Danksagung. Danke. Danke. Ein schöner Tag! Herzlichen Dank

Danksagung. Danke. Danke. Ein schöner Tag! Herzlichen Dank Muster d01 (60/2), 4c Danke...... für die vielen Geschenke... für die vielen guten Wünsche... für die vielen Blumen... für die vielen netten Worte... für die netten Besuche anlässlich meines 85. Geburtstages.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET Militärhinterbliebenenversorgung Militärhinterbliebenenversorgung.

Mehr

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer

Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Kostenlose Erstberatung für Jungunternehmer Nachstehende Steuerberatungskanzleien führen kostenlose Erstberatungen für Jungunternehmer durch. Bitte wählen Sie selbst und vereinbaren Sie einen Termin mit

Mehr

Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren

Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren Landeskirche: Bundesland: Personen: Evangelische Kirche Anhalts -Anhalt Pfarrerin Petra Albert

Mehr

Bewertungsergebnisse Junggeflügelschau und Zwerghuhnschau in Hannover 2008

Bewertungsergebnisse Junggeflügelschau und Zwerghuhnschau in Hannover 2008 Bewertungsergebnisse Junggeflügelschau und Zwerghuhnschau in Hannover 2008 Deutsche Meister Alfred Schmid, Bühlerzell Zwerg-Orpington, gelb 477 Punkte Olaf Metzner, Neustadt Zwerg-Orpington, schwarz 473

Mehr

Basisdaten. Namensgebung. Geschlecht. Nationalität. Lebensdaten. Berufe. Anzeigename Schuberth, Ludwig andere Schreibweisen

Basisdaten. Namensgebung. Geschlecht. Nationalität. Lebensdaten. Berufe. Anzeigename Schuberth, Ludwig andere Schreibweisen Basisdaten Namensgebung Anzeigename Schuberth, Ludwig andere Schreibweisen Geschlecht Nationalität Schuberth, Louis?ubert, Lûdvig Bogdanovi? männlich Primäre Nationalität

Mehr