Protokoll der Generalversammlung vom 30. Juni 2012 in der Kurt-Waldheim-Memorial-Library

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Protokoll der Generalversammlung vom 30. Juni 2012 in der Kurt-Waldheim-Memorial-Library"

Transkript

1 ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - VIENNA UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - VIENNE HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-WIEN EISENSTADT - GRAZ - INNSBRUCK - KLAGENFURT - LINZ - SALZBURG - WIEN Protokoll der Generalversammlung vom 30. Juni 2012 in der Kurt-Waldheim- Anwesend sind: 20 Personen, Namensliste liegt vor Dauer: 18:10-18:35 Uhr Vorsitz: Michael F. PFEIFER (Präsident AFA-ÖSTERREICH) und Marc E. MELICH (Vorstandsvorsitzender AFA-WIEN) Inhalt: 1) Begrüßung, Ernennung der Protokollführung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Eröffnung Der Präsident des AFA-ÖSTERREICH, Michael F. PFEIFER, begrüßt die Teilnehmer. Er wird das Protokoll selbst führen, stellt die Beschlussfähigkeit als gegeben fest und eröffnet die Generalversammlung, dessen Vorsitz er auf Einladung des AFA-WIEN führt. Er verweist auf den beinahe historischen Charakter der Versammlung, da einerseits Marc E. MELICH aufgrund seines bevorstehenden Auslandsaufenthaltes nicht mehr für den Vorsitz kandidiert und andererseits eine wichtige Periode des Neuaufbaues des AFA-WIEN in den letzten Jahren abgeschlossen ist. Er erinnert an die ersten Veranstaltungen des AFA-WIEN im neuen Clubraum der Österreichischen Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN), die erfolgreiche Einführung neuer Projekte wie u.a. des Global Advancement Programme (GAP). Er dankt Marc E. MELICH sowie allen aktiven Mitglieden, die diese Aufbauarbeit geleistet haben. 2) Genehmigung der Tagesordnung Die Tagesordnung wird einstimmig genehmigt. 3) Bericht über die Aktivitäten Der Vorstandsvorsitzende verweist auf die Aktivitäten von Oktober 2010 bis Juni Dem Protokoll liegen die Gesamtrückblicke der Jahre 2010, 2011 und 2012 bei. Fast jeden Tag findet mittlerweile eine Veranstaltung in Wien statt, manche der neuen Projekte, die in Wien entwickelt wurden, dienen nun auch als Vorbildr für das Programm des AFA in anderen Städten. ADRESSE: Hofburg/Stallburg, Reitschulg. 2/2. OG, A-1010 WIEN TELEFON: +43/1/ /13 l l INTERNET: BANK: BANK AUSTRIA, SWIFT/BIC: BKAUATWW, IBAN: AT , BLZ: 11000, KONTO: ZVR:

2 2 Es wird der ÖGAVN herzlich gedankt, die durch die günstige Zur-Verfügung-Stellung ihrer Räumlichkeiten und andere Hilfestellungen dem AFA die UNO-Jugendarbeit erleichtert. Der Bericht der Aktivitäten wird mit großer Dankbarkeit an alle Verantwortlichen einstimmig genehmigt. 4) Finanzen Es wird berichtet, dass das AFA-WIEN mit Stand vom über ein Vereinsvermögen von 814,81 Euro verfügte und mit Stand über 431,87 verfügt. Seitens der Rechungsprüfenden wurden keine Beanstandungen berichtet, die Ausführungen über die Finanzen werden daher einstimmig genehmigt und Vorstand wird einstimmig entlastet. 5) Neuwahlen Den Anforderungen der Zeit entsprechend, soll es nur mehr einen schlanken Vorstand von zwei Personen geben, da die Hauptarbeit bei den Projektverantwortlichen sein soll und die Aufgabe des Vorstands eine hauptsächlich koordinierende Tätigkeit ist. Damit soll auch ein Signal gesetzt werden, als Organisation für Jugendliche nicht durch eine zu große Anzahl von Vorstandsfunktionen einen falschen Eindruck zu erwecken. Es wird daher folgender Wahlvorschlag präsentiert; alle Personen werden einstimmig in die vorgeschlagenen Funktionen für die Amtsperiode 1. September 2012 bis 31. August 2014 gewählt: Jose MAGNAYE Adela BEGANOVIC Mag. Xenia JOURAVLEVA Mag. Bernhard SCHNEIDER Vorstandsvorsitzender stv. Vorstandsvorsitzende Rechnungsprüferin Rechnungsprüfer 6) Übergabe der Vereinsgeschäfte an den neuen Vorsitz Der neue Vorstandsvorsitzende bedankt sich im Namen aller Gewählten für das Vertrauen und dankt dem alten Team für die Leistungen. Die Funktionen aller weiteren Teammitglieder werden bis auf weiteres vom neuen Vorstand bestätigt. 7) Allfälliges Da keine weiteren Punkte vorliegen, wird die Generalversammlung geschlossen. Wien, 31. Dezember 2012 Der Protokollführer: (Michael F. PFEIFER)

3 ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - AUSTRIA UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - AUTRICHE HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH EISENSTADT - GRAZ - INNSBRUCK - KLAGENFURT - LINZ - SALZBURG - WIEN Veranstaltungsrückblick 2010

4 Eisenstadt Oktober Erster informeller Clubabend im Hotel Ohr 03. November Informeller Clubabend im Hotel Ohr 10. November Informeller Clubabend im Restaurant & Cocktailbar Mangoo Die EU in Angst und Schrecken? Gewinnt der Terror die Oberhand?" 24. November Informeller Clubabend im Restaurant Haydnbräu 02. Dezember Informeller Clubabend im Restaurant Haydnbräu 09. Dezember Informeller Clubabend im Restaurant Henrici Diplomatie und Spionage: Wo ist der Trennstrich?" 16. Dezember Auftaktveranstaltung im Schloss Esterhazy Europamonolog oder -dialog? EU-Bürger: Mitspieler oder Zuschauer?" Peter Vargyas, EU-Bürgermeister Dirk Fassbender, stv. Leiter der Europäischen Kommission in Österreich, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Europapartnerschaft mit der Bundesregierung Graz 05. Februar Banking and Finance Lounge" im Rahmen der Sustainable Future Campaign" in der Enoteca Uni Eno Investment Banking During the Credit Crunch" Gerd Weissenböck, Director, M&A Advisory Royal Bank of Scotland Kurt Hohensinner, Gemeinderat der Stadt Graz Markus Friedrich, Vorsitzender der FV SoWi ÖH Uni Graz Georg Krasser, Geschäftsführer des UniMC Steiermark und Vorstandsmitglied des AFA-Graz Stefan F. Windberger, gf. Vorstandsvorsitzender des AFA-Graz in Zusammenarbeit mit: Uni Management Club Steiermark FV SoWi ÖH Uni Graz AFA-GRAZ 05. Februar Arbeitstreffen in der Enoteca Uni Eno 12. März International Talk im Café Fink Die Zukunft der europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik Oberstleutnant des Höheren Militärfachlichen Dienstes Mag. Nikolaus Rottenberger, M.A.I.S, Kabinett des Bundesministers für Landesverteidigung und Spor Alexander Ceh, Vorstandsvorsitzender des AFA-Graz Lorenz Krasser, Vorstandsassistent des AFA-Graz in Zusammenarbeit mit: FV Jus ÖH Uni Graz 09. Juni Diskussion in der Karl-Franzens-Universität Graz Generation Praktikum" LAbg. KO Mag. Christopher Drexler Christian Schwarz, FCGJ LAbg. Mag. Lukas Mandl, Generalsekretär des ÖAAB

5 3 Mag. Wendlinger-Slanina, WKO Steiermark Martina Kaufmann, Praktikantin Mag. Paula Aschauer, Vorstandsmitglied des AFA-GRAZ in Zusammenarbeit: mehrere Institutionen 25. Juni Arbeitstreffen in der Enoteca Uni Eno 25. Juni Informationsveranstaltung in der Enoteca Uni Eno Studieren in der Ivy League: Harvard Law School Mag. Matthias C. Kettemann, LL.M. (Harvard) Alexander Ceh, Vorstandsvorsitzender des AFA-Graz Lorenz Krasser, Vorstandsassistent des AFA-Graz in Zusammenarbeit mit: FV Jus Graz 07. Oktober Debattierclub im Grazer Rathaus Allgemeine Wahlpflicht auf allen Ebenen?" 07. Oktober Arbeitstreffen im Café Sacher 02. November Midterm Election Night" in der Greenbox 04. November Debattierclub im Grazer Rathaus Erfüllte Österreich während des Zweiten Weltkriegs die Täterrolle? 25. November Diskussion an der Karl-Franzens-Universität Graz Serbiens Rolle in Südosteuropa und die Annäherung an die EU S.E. Milovan Bozinovic, Botschafter der Republik Serbien in Österreich in Zusammenarbeit mit: Karl-Franzens-Universität Graz - Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen 01. Dezember Diskussion an der Karl-Franzens-Universität Graz Österreich und das Kosovo-Gutachten des IGH: Der Beitrag des Außenministeriums Bot. Dr. Helmut Tichy,; Leiter des Völkerrechtsbüros im BMeiA in Zusammenarbeit mit: Karl-Franzens-Universität Graz - Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen 02. Dezember Debattierclub im Grazer Rathaus 06. Dezember Diskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign" in der Enoteca Uni Eno EU-USA-Beziehungen aus dem Blickwinkel innere Sicherheit, Datenschutz und Terrorbekämpfung" Dr. Ernst Strasser, Mitglied des Europäischen Parlaments Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolf Rauch, Karl-Franzens-Universität Graz, Dekan der SOWI-Fakultät Johannes Frank, Fakultätsvertretung SOWI Georg Krasser, Uni Management Club Graz und Vorstandsmitglied des AFA-GRAZ in Zusammenarbeit mit: Uni Management Club Graz ÖH - Fakultätsvertretung SOWI 09. Dezember Menschenrechtsspaziergang am Hilmteich Südufer Walking & Talking über Menschenrechte" Mag. Matthias C. Kettemann, LL.M. (Harvard) in Zusammenarbeit mit: Karl-Franzens-Universität Graz - Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen 09. Dezember Teamtreffen Am Eisernen Tor" 13. Dezember Exkursion nach Wien Gespräch im Bundesministerium für Finanzen Besuch des Hauses der Europäischen Union

6 4 Gespräch im Management Club 18. Dezember Diskussion im Stern Internet Governance Forum & Networking in International Organizations Kyle Shulman, United Nations Department of Economic and Social Affairs (UNDESA), Internet Governance Forum (IGF) Marco Thorbauer, AFA-Graz Philipp Kapl, AFA-Graz Stefan F. Windberger, gf. Vorstandsvorsitzender des AFA-Graz 22. Dezember Diskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign in der Wein & Co Bar Graz Investieren und Produzieren in Mexiko - Strategien zur Eroberung der automobilen Weltmärkte" Otto Lindner, Präsident und CEO Volkswagen de Mexico Herbert Paierl, Präsident Managementclub Georg Krasser, Uni Managementclub Steiermark und Vorstandsmitglied des AFA-GRAZ Alexander Ceh, Vorstandsvorsitzender des AFA-GRAZ in Zusammenarbeit mit: Uni Managementclub Steiermark ÖH-GRAZ - FV SOWI Innsbruck 14. Jänner Infoabend im Büro des AFA-Innsbruck Open for All 21. Jänner Kamingespräch im Restaurant Cammerlander Die aktuelle Lage im Iran - Erfahrungen eines österreichischen Botschafters Bot. Dr. Michael Postl, ehem. Botschafter Österreichs in der I.R. Iran 08. März Vortrag an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck Energieversorgung Europas Die Rolle erneuerbarer Energiequellen in der Zukunft MEP Claude Turmes, stv. Vorsitzender der Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz Dr. Bruno Wallnöfer, Vorstandsvorsitzender der Tiroler Wasserkraft AG 26. April Europagespräch an der Universität Innsbruck Das Europäische Parlament: Institution, Vision und Wirklichkeit Dr. Eva Lichtenberger, stv. Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA 20. Mai Infoabend im Büro des AFA-Innsbruck Open for All 28. Mai Vorträge in Rahmen der Veranstaltungsreihe Atomkraft: Retterin in Zeiten des Klimawandels oder untragbare Gefahr für die Menschheit?" an der Universität Innsbruck Reinhard Uhrig, Global 2000 Manfred Doppler, Anti Atom Komitee Heinz Stockinger PLAGE Salzburg 01. Juni Filmabend in Rahmen der Veranstaltungsreihe Atomkraft: Retterin in Zeiten des Klimawandels oder untragbare Gefahr für die Menschheit?" an der Universität Innsbruck Der Erste Tag

7 5 02. Juni Exkursion des AFA-INNSBRUCK zum Atomkraftwerk "Isar" bei München (ganztägig) in Rahmen der Veranstaltungsreihe "Atomkraft: Retterin in Zeiten des Klimawandels oder untragbare Gefahr für die Menschheit?" 07. Oktober Arbeitstreffen im Büro des AFA-Innsbruck 20. Oktober Podiumsdiskussion an der Universität Innsbruck Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik: Quo Vadis?" Mag. Nikolaus Rottenberger, Sicherheitspolitischer Berater im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport Dr. Jodok Troy, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck 04. November Diskussion an der Universität Innsbruck Stuttgart 21 - Veränderung der Protestkultur? Zur politischen Soziologie der Netzwerkgesellschaft" Ass.-Prof. Dr. Frank Welz, M.A., Institut für Soziologie der Universität Innsbruck 11. November Infoabend im Büro des AFA-Innsbruck Open for All 18. November Besuch der World Press Foto Ausstellung im Innsbrucker Kongress November Exkursion nach Wien Besuch und Gespräch in der UNO-City Diskussionen an der Landesverteidigungsakademie Wien Teilnahme an der Präsentation des Human Development Report 2011 Informeller Abend mit dem AFA-Wien Gespräch im BMeiA Gespräch im Bundeskanzleramt Gespräch in der Diplomatischen Akademie Wien Gespräch in der Webster University Vienna 16. Dezember Europagespräch an der Universität Innsbruck Das Auswärtige Handeln der Europäischen Union - Erfahrungen eines Praktikers Ges. Dr. Andreas J. Kumin, BMeiA Linz 4. Februar Arbeitstreffen im Café Glockenspiel 26. Februar Arbeitstreffen im Café Landgraf 24. März Debattierclub an der Universität Linz Einführung eines generellen Rauchverbots in Lokalen? 04. Mai Stammtisch in Linz 05. Mai Debattierclub an der Universität Linz Soll Griechenland aus der Eurozone? Mai Exkursion nach Wien 02. Juni Debattierclub an der Universität Linz Verbot benzinbetriebener Fahrzeuge in Österreich? 18. Juni Arbeitstreffen im Julius-Raab-Heim

8 20. Oktober Debattierclub an der Universität Linz Studiengebühren Ja oder Nein? 24. November Debattierclub an der Universität Linz 26. November Arbeitstreffen im Café Glockenspiel 10. Dezember Debattierclub an der Universität Linz 6 Salzburg 13. Jänner Rhetorik-Vertiefungsmodul des Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 14. Jänner Arbeitstreffen im Café Central 14. Jänner Diskussionsabend "Politischer Text" im Café Central Biofuels for Transport Die Zukunftsfähigkeit des Brasilianischen Weges: Revisited 18. Jänner Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 20. Jänner Rhetorik-Vertiefungsmodul des Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 21. Jänner Arbeitstreffen im Café Central 21. Jänner Veranstaltung Einführung in die Verhandlungssimulation im Café Central 25. Jänner Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 08. März Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 11. März Abend Politischer Film im Haus der Gesellschaftswissenschaften der Universität Salzburg Haffner'SS Paradies - Confronting a Nazi's Mind 15. März Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 18. März Arbeitstreffen im Café Central 18. März Diskussionsabend im Café Central 'Wissensbasierter Wirtschaftsraum' Europa: Von der Lissabon - zur 2020 Strategie" 25. März Arbeitstreffen im Café Central 01. April Arbeitstreffen im Café Central 12. April Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 19. April Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 26. April Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 27. April Abend Politischer Film im Haus der Gesellschaftswissenschaften der Universität Salzburg Kronenzeitung - Tag für Tag ein Boulevardstück

9 27. April Podiumsdiskussion im Haus der Gesellschaftswissenschaften der Universität Salzburg Skandal um Rosi! Rosenkranz im KRONEland - Medienmacht in Österreich" Barbara Toth, Falter Harald Fidler, Der Standard Viktor Hermann, Salzburger Nachrichten Klaus Stimeder, Datum 03. Mai Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 04. Mai Komparative Verhandlungssimulation an der Universität Salzburg Teil 1: Bilateraler Modus: Europa am Vorabend des Krieges " 06. Mai Arbeitstreffen im Café Central 06. Mai Diskussionsabend Global Talks" im Café Central Die Favoriten der UK Wahlen und ihre Position zur europäischen Integration 10. Mai Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg Mai Showdebatte des Debattierclub Redesalz im Rahmen der Woche der freien Bildung 2010 in Salzburg 19. Mai Abend Politischer Film im Rahmen der Woche der freien Bildung 2010 im Haus der Gesellschaftswissenschaften der Universität Salzburg "Persepolis - Trouble in Teheran" 31. Mai Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 01. Juni Komparative Verhandlungssimulation an der Universität Salzburg Teil 2: Multilateraler Modus: Europa im Ersten Weltkrieg " Juni Vorstandsklausur in Novi Vinodolski, Kroatien 07. Juni Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 10. Juni Arbeitstreffen im Café Central 10. Juni Diskussionsabend Global Talks" im Café Central Der Jemen zwischen Separatismus, Stammeskulturen und parlamentarischer Demokratie 14. Juni Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 17. Juni Arbeitstreffen im Café Central 21. Juni Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 28. Juni Semesterabschlussveranstaltung des Debattierclub "Redesalz" im Zirkelwirt 23. Juli Generalversammlung im Café Tomaselli 18. Oktober Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 25. Oktober Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 08. November Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 15. November Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg

10 22. November Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 29. November Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 06. Dezember Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 13. Dezember Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg 21. Dezember Debattierclub Redesalz an der Universität Salzburg mit anschließendem Besuch des Christkindlmarkt am Mozartplatz 22. Dezember Arbeitstreffen im Jambo World Music Café 8 Wien 11. Jänner Podiumsdiskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign in der Wirtschafsuniversität Wien Zukunftsfeld green jobs DI Niki Berlakovich, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Stefan Kilga, Vorsitzender der Hochschülerschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien Mag. Josef Mantl, MA, Vizepräsident des AFA-ÖSTERREICH und Sprecher der Sustainable Future Campaign" Univ.-Prof. Dr. Sigrid Stagl, Institut für Regional- und Umweltwirtschaft der Wirtschaftsuniversität Wien KR Hans Roth, Vorstandsvorsitzender der Saubermacher AG Mag. Andrea Trumler, Nachhaltigkeitsberatung Denkstatt" in Zusammenarbeit mit: Hochschülerschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Saubermacher AG Denkstatt 11. Jänner Gespräch in der Diplomatischen Akademie Wien The Resurgence of Maritime Piracy - A Phenomenon on Modern Times Bot. Dr. Helmut Türk, Vizepräsident des Internationalen Seegerichtshof in Hamburg in Zusammenarbeit mit: Diplomatische Akademie Wien Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen 12. Jänner Arbeitstreffen des AFA-Wien/AFA-Österreich im Büro des AFA-Österreich 13. Jänner Debattierclub im Institut für Wertewirtschaft Sollen die österreichischen Bundesländer abgeschafft werden?" 14. Jänner Verhandlungssimulation der International Negotiations Training Group (INTNEG) im Büro des AFA-Österreich Will There Be Enough Gas? 15. Jänner Redaktionssitzung für das Magazin GLOBAL VIEW im Büro des AFA-Österreich 19. Jänner Clubabend des AFA-Wien im Büro des AFA-Österreich U.S. Foreign Policy Perspectives in the 21st Century Samuel R. Schubert, Research Fellow Webster University

11 20. Jänner Debattierclub im Institut für Wertewirtschaft Soll es eine Arbeitspflicht für Arbeitslose geben, welche Arbeitslosengeld beziehen? 22. Jänner Geburtstagsfeier" des AFA zum 19. Gründungstag am 22. Jänner 1991 im ÖGAVN-Club in der Stallburg 26. Jänner Eröffnungsfeier des ÖGAVN-Club in der Stallburg Jänner Banking and Finance Lounge" im Hotel Le Méridien Sicher und trotzdem hohe Rendite? Veranlagung in Fonds, Immobilien und Festverzinsliches" Mag. Josef Mantl, MA, Geschäftsführer der Financial Market Communications GmbH (FMC) und Vizepräsident des AFA-ÖSTERREICH Peter Köszegi, Gewerblicher Vermögensberater, Effektiva GmbH Martin Titlbach, Steuerberatungskanzlei Gevest Erich Neugebauer, Geschäftsführer der All-Inclusive Renovierer Markus Boubeva, Vorstand der Immobilienredite AG in Zusammenarbeit mit: Financial Market Communications GmbH (FMC) Rechtsanwaltskanzlei Eustacchio und Schaar 13. Februar Vorbereitungstreffen für die Vienna International Historic Model United Nations (HISTOMUN) im Büro des AFA-Österreich 19. Februar Vorbereitungstreffen für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im Büro des AFA-Österreich 24. Februar 1. Austrian Club Award - Die erste Auszeichnung für die österreichische Clubszene in de Passage Mag. Josef Mantl, Vizepräsident des AFA-Österreich Mag. Ernst Minar, Geschäftsführer von John Harris Fitness Bernhard Hochrainer Sonic Palms Barnes & Heatcliff Sms.at Radio Energy Paul Pfab Zain Makari DJ Line Up: DJ Mastercash DJ Manfredo in Zusammenarbeit mit: Austrian Club Award Board und mehreren Institutionen 25. Februar Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im GRG 19 Billrothstraße 73 Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 02. März Clubabend des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Catherine Ashton - Eiserne Lady 2.0?" Mag. Georg Hanschitz, Vorstandsvorsitzender des AFA-Wien 02. März Arbeitstreffen des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg 08. März Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im GRG 13 Wenzgasse Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 10. März Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Sollen Arnold Schwarzenegger Österreichischer Bundespräsident werden?"

12 März Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im Akademischen Gymnasium Wien Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 18. März Podiumsdiskussion im Bundesgymnasium 1090 Wien Wasagasse A World Free of Nuclear Weapons? Progress on Obama's Prague Agenda Bot. Glyn Davies, Ständ. Vertreter der USA bei den Internationalen Organisationen Wien Univ.-Prof. Dr. Heinz Gärtner, Österreichisches Institut für Internationale Politik Dr. Alexander Kmentt, CTBTO Markus Kornprobst, Diplomatische Akademie Wien Univ.-Prof. Dr. Otmar Höll, Direktor des Österreichischen Instituts für Internationale Politik Christoph Prantner, Der Standard in Zusammenarbeit mit: Österreichisches Institut für Internationale Politik Ständige Vertretung der USA bei den Internationalen Organisationen Wien Diplomatische Akademie Wien Renner Institut 19. März Internationales Symposium für Studierende in den Räumlichkeiten der ÖGAVN Korruption und ihre Bekämpfung als globale Herausforderung Dr. Stefanie Wöhl, Universität Wien, stv. Vorständin für Politikwissenschaft IPW Univ.-Prof. Dr. Fritz Windhager, Universität Wien, IPW, Leiter des Forschungspraktikums "Globale Korruption" Alexander Farkas, Universität Wien, Student am IPW, Projektgruppe "Globale Korruption" PD Dr. Dorothée de Nève, Phillips-Universität Marburg, Institut für Politikwissenschaft Kurt Bayer, European Bank for Reconstrucion and Development EBRD, Board Director für Austria, Bosnia Herzegovina, Cyprus, Israel, Kazakstan, and Malta; London Erik N. Larson, United Nations Office on Durgs and Crime UNODC, Crime Prevention Expert; Vienna Tina Olteanu, MA, Universität Wien, Institut für Politikwissenschaft Dr. Wolfgang Rau, Group of States against Corruption GRECO, Exekutive Secretary; Straßburg Mag. Georg Huber-Grubenwalter, E.MA, Austrian Development Agency ADA, Referent für Governance and Human Rights; Wien Doz. Dr. Gernot Stimmer, Universität Wien, Institut für Politikwissenschaft Mag. Petra Stuiber, Ressortleiterin Chronik und Wien, Der Standard; Wien Gerhard Donner, Geschäftsführer Ernst & Young Österreich; Präsident der Association of Certified Frau Examiners - Austrian Chapter; Wien Mag. Dr. Ilan Fellmann, Ministerialrat im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport BMLVS; Verwaltungs- und Revisionsexperte; Wien DDr. Hubert Sickinger, Universität Wien; Institut für Politikwissenschaft; Vizepräsident des Beirates von Transparency International - Austrian Chapter; Wien Mag. Rene Wenk, Bundesministerium für Inneres BMI, Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung BAK; Wien in Zusammenarbeit mit: Universität Wien - Institut für Politikwissenschaft - Projektgruppe Globale Korruption Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen Studienvertretung Politikwissenschaft an der Universität Wien

13 11 Dekanat der Fakultät für Sozialwissenschaften an der Universität Wien Kulturabteilung der Stadt Wien HochschülerInnenschaft an der Universität Wien Österreichische HochschülerInnenschaft 24. März Vernissage im Rahmen der Sustainable Future Campaign" im WUK-Projektraum Farbrausch Susanne Suppan in Zusammenarbeit mit: Rechtsanwaltskanzlei Foglar-Deinhardstein KG Rechtsanwälte Ankershofen-Goess-Hinteregger 24. März Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Should English be Introduced as a Second Official Language Worldwide? 25. März Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im GRG 19 Billrothstraße Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 30. März Clubabend des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll das Amt des Österreichischen Bundespräsidenten abgeschafft werden?" Michael F. Pfeifer, Präsident des AFA-Österreich 06. April Vorbereitungstreffen für die AFA-Delegation zur MIMUN im Manolos 07. April Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im GRG II Zirkusgasse 46 Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 08. April Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im BG 18 Klostergasse 25 Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 08. April Redaktionssitzung für das Magazin GLOBAL VIEW im Büro des AFA-Österreich 09. April Treffen mit Jugenddelegierten der Internationalen Konferenz Archaeology in Conflict im ÖGAVN-Club in der Stallburg und in der Kaktusbar 12. April Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im GWIKU 18 Haizingergasse 37 Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 13. April Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im Amerlinggymnasium Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 13. April Clubabend des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Politische Perspektiven für die Ukraine Mag. Anna Lawrenjuk, Vorstandsmitglied des AFA-Wien 14. April Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll das Gesundheitssystem in Österreich privatisiert werden? 16. April Vorbereitungstreffen für die AFA-Studienreise nach Washington, DC im Büro des AFA-Österreich 22. April Diskussion im ÖGAVN-Club in der Stallburg Nightlife Meets Jugendpolitik" Vedi Dumser, Vize Miss Vienna 2010 Sebastian Kurz, Bundesobmann der JVP

14 April Vorbereitungsstunde für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im GRG 19 Billrothstraße Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 24. April Vorbereitungstreffen für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im Büro des AFA-Österreich 27. April Diskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign" in der Rechtsanwaltskanzlei Eustacchio und Schaar Nachhaltiger Sozialstaat - Zahlt sich Leistung aus?" Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Dr. Andreas Eustacchio, Rechtsanwalt KR Hans Roth, Vorstandsvorsitzender der Saubermacher Dienstleistungs AG Mag. Josef Mantl, MA, Vizepräsident des AFA-ÖSTERREICH und Sprecher der Sustainable Future Campaign" 28. April Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll in Österreich Prostitution illegal werden? 29. April BIZ-Club: Business Networking Party in der Passage 30. April Variety Show and Fund-Raising Event in der Diplomatischen Akademie Wien Ayiti: International Show for the Children of Haiti in Zusammenarbeit mit: Diplomatische Akademie Wien Honorarkonsulat der Republik Haiti in Wien 05. Mai Diskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign" in der MF Group Nachhaltige Bildungspolitik im Spannungsfeld wirtschaftlicher und sozialer Interessen" LAbg. Mag. Lukas Mandl, Generalsekretär des ÖAAB Dr. Michael Landertshammer, Leiter der Abteilung für Bildungspolitik der Wirtschaftskammer Österreich Mag. Josef Mantl, M.A.; Vizepräsident des AFA-Österreich und Sprecher der Sustainable Future Campaign in Zusammenarbeit mit: mehreren Institutionen 05. Mai Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Should the Nobel Peace Price be taken away from president Obama?" 17. Mai Vorbereitungstreffen für die Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im Büro des AFA-Österreich 17. Mai Rhetorik Spezialtraining für die Teilnehmer der Vienna Schools Model United Nations (VSMUN) im Büro des AFA-Österreich Gregor Waldhauser, Vizepräsident des AFA-Österreich 19. Mai Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll es einen verpflichtenden Wehr- oder Zivildienst für Frauen geben?" 25. Mai Clubabend des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Mensch: Garantiert Gentechnikfrei?" Magdalena Reitbauer, Vorstandsmitglied des AFA-Wien Mag. Xenia Jouravleva, AFA-Wien 27. Mai Führung durch das ORF-Archiv mit anschließender Diskussion Herbert Hayduck, Leiter des ORF-Archivs 28. Mai Informeller Abend im ÖGAVN-Club in der Stallburg AFA-Wien meets AFA-Linz

15 31. Mai Vorbereitungstreffen für die ACUNS-Konferenz im ÖGAVN-Club in der Stallburg Juni Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll die Gesamtschule für 10 bis 14-jährige in Österreich eingeführt werden?" 08. Juni Clubabend des AFA-Wien im Rahmen der Sustainable Future Campaign im ÖGAVN-Club in der Stallburg The Obama Administration and Transatlantic Relations" S.E. William C. Eacho III., Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Österreich Marc E. Melich, gf. Vorstandsvorsitzender des AFA-WIEN Mag. Josef Mantl, MA, Vizepräsident des AFA-ÖSTERREICH und Sprecher der Sustainable Future Campaign" 16. Juni Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Should the FIFA World Cup be Abolished? 22. Juni Clubabend des AFA-Wien in der Diplomatischen Akademie Wien Managing Social, Cultural and Religious Pluralism - the Singapore Experience" Abidin Rasheed Zainul, Senior Minister of State, Ministry of Foreign Affairs, Singapore Ges. Dr. Elisabeth Bertagnoli, stv. Direktorin der Diplomatischen Akademie Wien Bot. Dr. Bernhard Zimburg, Leiter der Abteilung Asien und Ozeanien im BMeiA in Zusammenarbeit mit: Diplomatische Akademie Wien Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten Österreichisches Institut für Internationale Politik (OIIP) Society for South-East Asian Studies 26. Juni Vorstandssitzung des AFA-Österreich im Büro des AFA-Österreich 29. Juni Vorbereitungstreffen für die Vienna International Model United Nations (VIMUN) 2010 im Büro des AFA-Österreich 01. Juli Pop Music Support Award in den Interspot Studios in Zusammenarbeit mit mehreren Institutionen 15. Juli Informeller Abend mit Studierenden aus Israel im ÖGAVN-Club in der Stallburg 21. Juli Vorbereitungstreffen für die Vienna International Model United Nations (VIMUN) 2010 im Büro des AFA-Österreich 31. Juli Vorbereitungstreffen für die Vienna International Model United Nations (VIMUN) 2010 im Büro des AFA-Österreich 02. August Galaempfang im Wiener Rathaus anlässlich der VIMUN August Clubbing im Rahmen der VIMUN 2010 in der Pratersauna 12. August AFA-Wien Summer Special im ÖGAVN-Club in der Stallburg Diplomatic Poker Night 18. August AFA-Wien Summer Special im Loco Informelles Get Together 26. August AFA-Wien Summer Special im ÖGAVN-Club in der Stallburg Diplomatic Poker Night

16 01. September Redaktionssitzung für das Magazin GLOBAL VIEW im ÖGAVN-Club in der Stallburg September Charity-Dinner zugunsten Menschen für Menschen - Graz Schule Äthiopien im Rahmen der Sustainable Future Campaign im ÖGAVN-Club in der Stallburg September Exkursion nach Bratislava 27. September Vorbereitungstreffen für die Vienna International Historic Model United Nations (HISTOMUN) 2010 im Café Frauenhuber 29. September Veranstaltung im Rahmen der "Sustainable Future Campaign" im Haus der Europäischen Union Nachhaltige Chancen für und in Europa nach dem Lissaboner Vertrag" em. o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Heribert Franz Köck, M.C.L., ehem. Vorstand des Instituts für Europarecht und des Instituts für Völkerrecht und Internationale Beziehungen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der Johannes Kepler Universität Linz Mag. Josef Mantl, MA, Vizepräsident des AFA-ÖSTERREICH und Sprecher der Sustainable Future Campaign" Mag. Richard Kühnel, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich Mag. Sandra Baierl, Leiterin Kurier Business + Karriere in Zusammenarbeit mit mehreren Institutionen 02. Oktober Vorbereitungstreffen für die Vienna International Historic Model United Nations (HISTOMUN) 2010 in der AFA - Kurt-Waldheim- 04. Oktober Auftaktveranstaltung des Global Advancement Programme (GAP) des AFA- WIEN im ÖGAVN-Club in der Stallburg Marc E. Melich, gf. Vorstandsvorsitzender des AFA-WIEN Christian Mayrhofer, Generalsekretär GAP Bot. i.r. Dr. Gregor Woschnagg, Vizepräsident der ÖGAVN und ehem. Ständiger Vertreter Österreichs bei der Europäischen Union in Brüssel Univ.-Doz. Dr. Paul Luif, Dozent am Institut für Politikwissenschaften der Universität Wien 05. Oktober AFA-WIEN-Clubabend-Politik im ÖGAVN-Club in der Stallburg El Salvador - Ein Land mit Zukunft ohne Jugend? Christian Mayrhofer, stv. Vorstandsvorsitzender des AFA-WIEN 07. Oktober Buchpräsentation im ÖGAVN-Club in der Stallburg Globale Sicherheit - EUropäische Potentiale Brigadier Dr. Walter Feichtinger, Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport Bot. i.r. Dr. Gregor Woschnagg, Vizepräsident der ÖGAVN und ehem. Ständiger Vertreter Österreichs bei der Europäischen Union in Brüssel Dr. Franco Algieri, Forschungsdirektor des Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik (AIES) Martin Staudinger, Profil 08. Oktober Podiumsdiskussion im ÖGAVN-Club in der Stallburg Human Rights and Elite Corruption in Georgia, Kazakhstan and Uzbekistan Dr. Dorota Gierycz, Norwegian Institute of International Affairs Univ.-Prof. Dr. Manfred Nowak, UNO-Sonderberichterstatter für Folter Dr. Slawomir Redo, UN Senior Crime Prevention and Criminal Justice Expert

17 15 Univ.-Prof. Dr. Otmar Höll, Direktor des Österreichischen Instituts für Internationale Politik in Zusammenarbeit mit: Academic Council on the United Nations Systems (ACUNS) Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte Österreichisches Institut für Internationale Politik (OIIP) 11. Oktober GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg BM a.d. NRAbg. Dr. Ursula Plassnik, Vorstandsmitglied der ÖGAVN 12. Oktober Rhetorikkurs in der AFA-Kurt-Waldheim- 13. Oktober Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll Fastfood in Österreich verboten werden? 15. Oktober Vorbereitungstreffen für die Vienna International Historic Model United Nations (HISTOMUN) 2010 in der AFA - Kurt-Waldheim- 16. Oktober Vorbereitungstreffen für die Vienna International Historic Model United Nations (HISTOMUN) 2010 in der Webster University Vienna 18. Oktober GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Dr. Werner Fasslabend, ehem. Bundesminister für Landesverteidigung 19. Oktober AFA-Wien-Clubabend-Gesellschaft im ÖGAVN-Club in der Stallburg Empfang für die Teilnehmer der HISTOMUN Oktober Argumentationsworkshop des Debattierclubs im ÖGAVN-Club in der Stallburg 21. Oktober Generalversammlung auf Schloss Hernstein in Niederösterreich 25. Oktober Rhetorikkurs in der AFA-Kurt-Waldheim- 27. Oktober Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll Israel der Europäischen Union beitreten?" 28. Oktober GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg MMag. Christian Mandl, Leiter der Stabsabteilung EU-Koordination in der Wirtschaftskammer Österreich 02. November AFA-WIEN-Clubabend-Politik im ÖGAVN-Club in der Stallburg Why Does Democracy Function Better in Some Societys Than in Others?" Baris Ertugrul, AFA-Wien 08. November GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Dr. Werner Neudeck, Lehrstuhl für internationale Wirtschaft an der Diplomatischen Akademie Wien 09. November Rhetorikkurs in der AFA-Kurt-Waldheim- 10. November Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Should Torture be Allowed to Gain Important Information?" 11. November Kamingespräch im Rahmen der Sustainable Future Campaign" im ÖGAVN-Club in der Stallburg Kultur.Politik.Gesellschaft." Alfons Haider Michael F. Pfeifer, Präsident des AFA-ÖSTERREICH Mag. Josef Mantl MA, Vizepräsident des AFA-ÖSTERREICH und Sprecher der Sustainable Future Campaign" Mag. Sandra Baierl, Kurier, Leiterin Business & Karriere

18 November GAP-Lehrgang des AFA-Wien in der AFA-Kurt-Waldheim- Dr. Hannes Swoboda, Abgeordneter zum Europäischen Parlament 15. November GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg General Raimund Schittenhelm, Kommandant der Landesverteidigungsakademie 16. November AFA-Wien-Clubabend-Gesellschaft im ÖGAVN-Club in der Stallburg US vs. China? Thomas Tödtling, Ehrenmitglied des AFA-Österreich 17. November Vorbereitungstreffen für die Vienna International Model United Nations (VIMUN) 2011 im ÖGAVN-Club in der Stallburg 17. November Argumentationsworkshop des Debattierclubs im ÖGAVN-Club in der Stallburg 18. November Redaktionssitzung für das Magazin GLOBAL VIEW im ÖGAVN-Club in der Stallburg 22. November GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Bot. i.r. Dr. Eva Nowotny, ehem. Botschafterin Österreichs in den USA 24. November Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll die Immigration nach Österreich aus Drittstaaten verboten werden? 25. November Informeller Abend im ÖGAVN-Club in der Stallburg AFA-INNSBRUCK meets AFA-VIENNA 26. November Vorbereitungstreffen für die AFA-Delegation zur London International Model United Nations (LIMUN) 2011 im ÖGAVN-Club in der Stallburg 29. November GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Univ.-Prof. Dr. Heinz Gärtner, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Wien 30. November AFA-Wien-Clubabend-Wirtschaft im ÖGAVN-Club in der Stallburg Wirtschaftliche Abhängigkeit von Medien Dr. Andreas Unterberger, freier Publizist und Kolumnist 30. November Diskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign" in der Rechtsanwaltskanzlei Eustacchio & Schaar Bildungsoffensive in Zeiten der Budgetsanierung?" Dr. Beatrix Karl, Bundesministerin für Wissenschaft und Forschung Dr. Andreas Eustacchio, Rechtsanwalt Mag. Josef Mantl, MA, Vizepräsident des AFA-ÖSTERREICH und Sprecher der "Sustainable Future Campaign" Univ.-Prof. Dr. Alina Lengauer, LL.M, Professorin am Institut für Europarecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien Mag. Sandra Baierl, Kurier, Leiterin Business & Karrieren in Zusammenarbeit mit mehreren Institutionen 01. Dezember Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Sould the Steady State Economy be Introduced Globally? 02. Dezember Diplomatic Poker Night im ÖGAVN-Club in der Stallburg 03. Dezember Vorbereitungstreffen für die AFA-Delegation zur London International Model United Nations (LIMUN) 2011 im ÖGAVN-Club in der Stallburg

19 Dezember GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Dr. Gabriele Loidl, stv. Leiterin der nationalen Stelle für EUROPOL im Bundeskriminalamt 07. Dezember Vorbereitungstreffen für die AFA-Delegation zur London International Model United Nations (LIMUN) 2011 im ÖGAVN-Club in der Stallburg 07. Dezember AFA-Wien-Clubabend-Gesellschaft im ÖGAVN-Club in der Stallburg 09. Dezember Diskussion im ÖGAVN-Club in der Stallburg Frauen und die Vereinten Nationen: Die UN Sicherheitsrats-Resolution 1325 (2000) zu Frauen, Frieden und Sicherheit - eine verlorene Dekade?" Oberstleutnant Mag. Nikolaus Rottenberger, Kabinett des Bundesministers für Landesverteidigung und Sport 10. Dezember Vorbereitungstreffen für die AFA-Delegation zur London International Model United Nations (LIMUN) 2011 im ÖGAVN-Club in der Stallburg 13. Dezember GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Mag. Richard Kühnel, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich 14. Dezember AFA-Wien-Clubabend-Politik im ÖGAVN-Club in der Stallburg Die Zukunft der Österreichischen Universitäten - Freier Hochschulzugang oder Eliteunis? Michael F. Pfeifer, Präsident des AFA-Österreich 15. Dezember Vorbereitungstreffen für die Vienna International Model United Nations (VIMUN) 2011 im ÖGAVN-Club in der Stallburg 15. Dezember Debattierclub im ÖGAVN-Club in der Stallburg Soll das Christkind durch den Weihnachtsmann ersetzt werden? 16. Dezember Meeting des Business Negotiation Club (BNC) im ÖGAVN-Club in der Stallburg 20. Dezember GAP-Lehrgang des AFA-Wien im ÖGAVN-Club in der Stallburg Mag. Othmar Karas, MBL-HSG, Abgeordneter zum Europäischen Parlament 21. Dezember Weihnachtsfeier im Zattl International März Teilnahme des Debattierclubs in Wien an der ZEIT DEBATTE" in Wien 23. März Treffen mit Mitgliedern der M.S.O.I. TORINO im ÖGAVN-Club in der Stallburg 28. März April Teilnahme an der Bremen International Model United Nations (BRIMUN) April Betreuung der Konferenz Archaeology in Conflict im Tech Gate Vienna April Brüssel-Luxemburg-Exkursion des AFA-INNSBRUCK und des AFA- SALZBURG Besichtigung von und Gespräche in folgenden Institutionen Europäisches Parlament NATO Head Quarter Europäische Kommission Ständige Vertretung Österreichs bei der EU

20 18 EuGH April Teilnahme an der Moscow International Model of United Nations (MIMUN) April Diskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign" im Prudential Building in Boston Sustainable Future - Greening America and the World? State Senator Marc R. Pacheco, Chairman of the Massachusetts Senate Committee on Global Warming and Climate Change Josef Mantl, Vice-President of AFA-Austria and Spokespeson of the Sustainable Future Campaign 17. April Podiumsdiskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign" im Dana Center for the Humanities Arts and Environmental Sustainability" Bachelle Beaudoin, Lecturer, Fine Arts Eric Berry, Assistant Professor, Biology Jared Butler, Director, ArtHouse Gallery and Residential Learning Community Tim Gaudreau, Eco-Artist Mag. Josef Mantl, MA, Sprecher der Sustainable Future Campaign" und Vizepräsident des AFA-Österreich 20. April Round Table im Rahmen Sustainable Future Campaign" at Nora in Washington, D.C. America and Europe in the Post-Copenhagen World Lars Friberg, Climate and Energy Analyst, Office of Science and Technology, Embassy of Sweden Arne Jungjohann, Program Director, Environment & Global Dialogue, Heinrich Böll Foundation Hans Kordik, Counsellor for Agriculture and Environment, Embassy of Austria Josef Mantl, Vice-President of AFA-Austria and Spokespeson of the Sustainable Future Campaign Michael Mehling, President, Ecologic Institute, Washington, D.C David Michel, Senior Associate, Henry L. Stireson Center Alexander Ochs, Director, Climate and Energy Program, Worldwatch Institute Amerol Vanamall, Manager - Finance and Admin/International Policy Analyst, Center for Clean Air Policy Lutz Weischer, Research Analyst - International Technology Policy, Climate and Energy Program, World Ressources Institute Eliszabeth Zelljadt, Senior Analyst, Point Carbon Trading Analytics & Research 22. April Diskussion im Rahmen der Sustainable Future Campaign" im Österreichischen Generalkonsulat New York Green Greed: Exploiting Markets to Save the Planet" Gernot Wagner, Economist, Environmental Defense Fund Dr. Peter Brezovszky, Österreichischer Generalkonsul in New York Mag. Josef Mantl, MA; Sprecher der Sustainable Future Campaign" und Vizepräsident des AFA-Österreich April Teilnahme an der Paris International Model United Nations (PIMUN) Mai Studienreise nach Washington, D.C. Besichtigung von und Gespräche in folgenden Institutionen U.S. State Department The Fund for Peace Organization of American States Georgetown University - School of Foreign Service World Bank

Protokoll der Generalversammlung vom 20. September 2012 im Café Bazar

Protokoll der Generalversammlung vom 20. September 2012 im Café Bazar ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - VIENNA UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - VIENNE HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-SALZBURG EISENSTADT - GRAZ -

Mehr

Protokoll der Generalversammlung vom 8. August 2013 im Rathaus der Stadt Graz

Protokoll der Generalversammlung vom 8. August 2013 im Rathaus der Stadt Graz ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - GRAZ UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - GRAZ HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-GRAZ EISENSTADT - GRAZ - INNSBRUCK

Mehr

AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH

AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - AUSTRIA UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - AUTRICHE HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH EISENSTADT - GRAZ

Mehr

AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH

AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - AUSTRIA UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - AUTRICHE HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH GRAZ - INNSBRUCK

Mehr

AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH

AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - AUSTRIA UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - AUTRICHE HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH GRAZ - INNSBRUCK

Mehr

Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Lehraufträge an Universitäten Aus- und Fortbildungsstudien

Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Lehraufträge an Universitäten Aus- und Fortbildungsstudien Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier Department Politische Kommunikation Donau-Universität Krems Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30 3500 Krems Tel.: +43 (0)27328932180 peter.filzmaier@donau-uni.ac.at

Mehr

AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH

AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - AUSTRIA UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - AUTRICHE HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK-ÖSTERREICH GRAZ - INNSBRUCK

Mehr

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein,

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, ÖSTERREICH und DeuTSCHLAND 19.-20.10.2010 Congress centrum alpbach In Kooperation mit Herbert-Batliner-Europainstitut Stiftung universität hildesheim

Mehr

Willkommen zum B.A.U.M. Jubiläumsforum!

Willkommen zum B.A.U.M. Jubiläumsforum! Willkommen zum B.A.U.M. Jubiläumsforum! 25 Jahre B.A.U.M. Österreich Zukunftsfähig Wirtschaften - Sustainable Leadership Unternehmergespräche: Strategien für Zukunftsfähigkeit Martin Much& Romana Wellischowitsch

Mehr

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis Werner Ernst University of Innsbruck School of Political Science and Sociology, Department of Political Science Universitätsstraße 15 A-6020 Innsbruck, Austria E-mail: Werner.Ernst@uibk.ac.at Current Position

Mehr

Curriculum Vitae. Zur Person. Familienname: Pambergergasse 9, 8041 Graz. Telefon: +43 (0) 676/ 926 1 629 Fax: +43 (0) 316/ 54 38 249

Curriculum Vitae. Zur Person. Familienname: Pambergergasse 9, 8041 Graz. Telefon: +43 (0) 676/ 926 1 629 Fax: +43 (0) 316/ 54 38 249 Curriculum Vitae Zur Person Vorname: Familienname: Alexander CEH Adresse: Pambergergasse 9, 8041 Graz Telefon: +43 (0) 676/ 926 1 629 Fax: +43 (0) 316/ 54 38 249 Email: Homepage: alexander.ceh@ceh.at https://www.xing.com/profiles/alexander_ceh

Mehr

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011)

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Aufgelistet sind jeweils die Spitzenvertreter sowie die Kulturzuständigen. Politik

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte mit TQM die Finanzkrise vermieden werden können?

Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte mit TQM die Finanzkrise vermieden werden können? Jürgen Traub Hauptgastredner, Vorstand, Economic Forum Deutschland e. V. Mit einem Co-Referat von Herrn Manfred de Vries, Deutsche Bank i.r. Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT

SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT HAUS SCHÜTTING BREMEN AM 28. UND 29. NOVEMBER 2013 [AM MARKT 13. 28195 BREMEN] 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB EU/UN SEMINAR WIMI 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC VORLÄUFIGES PROGRAMM

UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB EU/UN SEMINAR WIMI 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC VORLÄUFIGES PROGRAMM EU/UN SEMINAR WIMI VORLÄUFIGES PROGRAMM UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC Außenhandelsstelle Zweigbüro Sonntag, 11. April 2010 15:00 Uhr Ankunft aus Österreich

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

W E I T N A U E R. Investmentbranche in Deutschland Quo vadis? Donnerstag, 24. Juli 2014, 14:00 Uhr Park Hilton, München

W E I T N A U E R. Investmentbranche in Deutschland Quo vadis? Donnerstag, 24. Juli 2014, 14:00 Uhr Park Hilton, München W E I T N A U E R Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Investmentbranche in Deutschland Quo vadis? Donnerstag, 24. Juli 2014, 14:00 Uhr Park Hilton, München www.weitnauer.net München Berlin Heidelberg

Mehr

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften Institut für Politikwissenschaft FT2011 - BA Staats- und Sozialwissenschaften SEMINAR GOVERNANCE

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11. Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11. Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................ 11 Kapitel 1: Leben und Lebenserinnerungen....................... 13 Lebenslauf.............................................................

Mehr

5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ. 24. November 2015

5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ. 24. November 2015 5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ 24. November 2015 EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren, Berlin wächst. Mit den Herausforderungen dieses urbanen Wachstums sehen wir uns bereits heute konfrontiert.

Mehr

Die Organisation (Stand: 12/2011)

Die Organisation (Stand: 12/2011) Die Organisation (Stand: 12/2011) 79 80 Die Organisation Das AMS Österreich ist als Dienstleistungsunternehmen öffentlichen Rechts in eine Bundes-, neun Landes- und 100 Regionalorganisationen gegliedert:

Mehr

Programm 16. Oktober 2014 Granarium

Programm 16. Oktober 2014 Granarium Programm 16. Oktober 2014 Granarium 1.Tag 09.00 Uhr 09.30 Uhr 12.30 Uhr 13.00 Uhr 14.00 Uhr 14.15 Uhr 14.45 Uhr 15.15 Uhr 15.45 Uhr 16.15 Uhr 16.45 Uhr 17.15 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr Anmeldung und Registrierung

Mehr

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott Ministerialrat Dr. Peter Braumüller Vortragende Leiter des Bereichs Versicherungs- und Pensionskassenaufsicht der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), Wien Mitglied des Management Boards

Mehr

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment Einladung zur Veranstaltung Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment 21. Oktober 2010 im Japan Center, Frankfurt am Main in Kooperation mit Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte

Mehr

2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz)

2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz) Dr. Reiner Meyer, 2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz) 2008 Tätigkeitsbericht: Projekt: Juni 2007 Mai 2008, Schutz kritischer Infrastruktur / SKIT Die Bedrohung

Mehr

Leopold. Symposium: Das Menschliche Maß nach Leopold Kohr 15.-16. Mai 2008 Kulturforum - Berlin

Leopold. Symposium: Das Menschliche Maß nach Leopold Kohr 15.-16. Mai 2008 Kulturforum - Berlin 15.-16. Mai 2008 Kulturforum - Berlin Referate und Diskussion zum Thema eines bürgerfreundlichen Staates Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts war vom hemmungslosen Wachstum der Industrienationen geprägt.

Mehr

Europa am Fluss Europa im Fluss

Europa am Fluss Europa im Fluss Europa am Fluss Europa im Fluss Europe by the river Europe in the stream Einladung zur Initial-Konferenz des EUROPEAN DANUBE FORUM SPITZ Eine ganzjährige Arbeitskreis-, Symposien- und Fachkongress-Initiative

Mehr

Professor Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing. L e b e n s l a u f. 1954 Abitur am Humanistischen Gymnasium Würzburg

Professor Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing. L e b e n s l a u f. 1954 Abitur am Humanistischen Gymnasium Würzburg Professor Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing L e b e n s l a u f 1936 geb. in Würzburg; Eltern Hans und Josefine Issing, verheiratet seit 1960, zwei Kinder Ausbildung: 1954 Abitur am Humanistischen Gymnasium

Mehr

Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures. GP www.prozesse.at Folie 0

Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures. GP www.prozesse.at Folie 0 Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures GP www.prozesse.at Folie 0 Mission Statement WIR SIND... das führende Wissens- und Kompetenznetzwerk auf dem Gebiet des Prozessmanagements. WIR FÖRDERN...

Mehr

(Co-)Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Adjunct Professor LL.M. Programme der Universität Lausanne

(Co-)Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Adjunct Professor LL.M. Programme der Universität Lausanne MARC BUNGENBERG Prof. Dr. jur., LL.M. (Lausanne) geb. am 22. August 1968 in Hannover Fremdsprachen: Englisch, Französisch POSITIONEN Professur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der

Mehr

Österreichisch-Ungarische Arbeitsmarktkonferenz

Österreichisch-Ungarische Arbeitsmarktkonferenz Zusammenarbeit Österreichisch-Ungarische Arbeitsmarktkonferenz Zukunftspotenzial Green Jobs? Herausforderungen der Arbeitsmarktpolitik Synergien zwischen arbeitsmarkt- und energiepolitischen Zielen sind

Mehr

Sechster Netzwerkanlass. Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung

Sechster Netzwerkanlass. Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung Sechster Netzwerkanlass Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung 15. März 2011 Liebe Netzwerk-Teilnehmerinnen Nach der Krise ist vor dem Aufschwung : Dieses Thema wollen wir in Zusammenarbeit

Mehr

GOING LOCAL 2013. Die Digitale Agenda und Österreich: Breitband, Skills & Arbeitsplätze, Sicherheit

GOING LOCAL 2013. Die Digitale Agenda und Österreich: Breitband, Skills & Arbeitsplätze, Sicherheit GOING LOCAL 2013 Die Digitale Agenda und Österreich: Breitband, Skills & Arbeitsplätze, Sicherheit 19. September 2013, 9.30-17.30 Uhr Haus der Europäischen Union, Wipplinger Straße 35, 1010 Wien Hintergrund

Mehr

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung Ursula Section name Henley Alumni in Gemany e. V. Mitgliederversammlung Ergebnisprotokoll vom 23.02.2013 VERANSTALTUNGTEILNEHMER Lfd Nr. Name Status 1 Armin Rau Stimmberechtigtes Mitglied (MBA) 2 Ursula

Mehr

Vorträge und Präsentationen. Lectures and presentations. Conferencias y presentaciones

Vorträge und Präsentationen. Lectures and presentations. Conferencias y presentaciones Vorträge und Präsentationen Lectures and presentations Conferencias y presentaciones Vladimir Kolobov - Fotolia.com 1 Verzeichnis Index Kommende Seminare und Vorträge/ Forthcoming seminars and lectures

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

30 Jahre GROSSE SCHÜTZEN KLEINE Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter

30 Jahre GROSSE SCHÜTZEN KLEINE Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter 30 Jahre GROSSE SCHÜTZEN KLEINE Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter Unfallverhütung bei Kindern Nationale und internationale Strategien 24. Oktober 2013 8:00 16:00 Uhr Hörsaal des

Mehr

7. Deutscher Nachhaltigkeitstag. 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf

7. Deutscher Nachhaltigkeitstag. 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf 7. Deutscher Nachhaltigkeitstag 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf Ein aktuelles Bild der Nachhaltigkeit in Deutschland und Antworten für morgen. Mit zuletzt 2.000 Teilnehmern aus Wirtschaft,

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Zusammenfassung 2 Zuständiges Ressort/Betroffene Amtsstellen 2. 1. Ausgangslage 3

INHALTSVERZEICHNIS. Zusammenfassung 2 Zuständiges Ressort/Betroffene Amtsstellen 2. 1. Ausgangslage 3 1 INHALTSVERZEICHNIS Seite Zusammenfassung 2 Zuständiges Ressort/Betroffene Amtsstellen 2 I. Bericht der Regierung 3 1. Ausgangslage 3 2. Anlass/Notwendigkeit der Vorlage 4 3. Finanzielle und personelle

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014

Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014 Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014 Vorstellung des Teams des Club Alpbach Oberösterreich Zur Öffnung des Forums wurden zahlreiche Initiativgruppen (IGs) und Clubs gegründet mittlerweile gibt es

Mehr

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten:

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Informationen zu Punkt 5 der Tagesordnung Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Franz Fehrenbach, Stuttgart, Vorsitzender der Geschäftsführung der

Mehr

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen HSG Alumni HSG Alumni Forum 30. Mai 2008 Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen Executive Campus HSG, St.Gallen PROGRAMM UPDATE

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien 17. 19. Juni 2013 Bonn www.dw-gmf.de Das Profil Das Deutsche Welle Global Media Forum ist ein Medienkongress mit internationaler Ausrichtung.

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy

PRESSEMITTEILUNG. Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy PRESSEMITTEILUNG Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy Die Gewinner des renommierten Change Communications Award 2009 und somit je eines Fleggy (Flying Eggy ist die

Mehr

STÄNDIGE VERTRETUNG ÖSTERREICHS EUROPÄISCHEN UNION

STÄNDIGE VERTRETUNG ÖSTERREICHS EUROPÄISCHEN UNION DIE STÄNDIGE VERTRETUNG ÖSTERREICHS BEI DER EUROPÄISCHEN UNION Botschaftsrätin Mag. Mirjam Rinderer Leiterin des Besuchs- und Informationsdienstes Mitgliedstaaten 27 Länder 500 Millionen Menschen 23 Amtssprachen

Mehr

TAW 2016 Berlin Germany 3. März 2016

TAW 2016 Berlin Germany 3. März 2016 2. TRANSATLANTISCHES WIRTSCHAFTSFORUM Invest in USA Chancen für die deutsche Wirtschaft Berlin Germany 3. März 2016 Investments in die Vereinigten Staaten Wachstumsmarkt USA Investments deutscher Unternehmen

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Reinhard Rode Lehrtätigkeit 1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg SS 2005 Forschungssemester

Mehr

Nürnberger Restrukturierungskonferenz 19./20. November 2015

Nürnberger Restrukturierungskonferenz 19./20. November 2015 NÜRNBERGER RESTRUKTURIERUNGS KONFERENZ 19./20. NOVEMBER 2015 Nürnberger Restrukturierungskonferenz 19./20. November 2015 ZUSAMMENKOMMEN IST EIN BEGINN, ZUSAMMENBLEIBEN EIN FORTSCHRITT, ZUSAMMENARBEITEN

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Euro Finance Week 20. November 2012

Euro Finance Week 20. November 2012 Universität Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Podiumsdiskussion Social Banking - Chancen und Herausforderungen neuer Vertriebswege im Retail Banking Euro Finance Week 20. November 2012 Wissenschaftlicher

Mehr

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/ Politikwissenschaft Politikwissenschaftliche Institute in Österreich Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Mehr

PROGRAMM. der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015

PROGRAMM. der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015 PROGRAMM der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015 50 שנה ליחסים הדיפלומטיים ישראל-גרמניה 50 Jahre Diplomatische Beziehungen Deutschland-Israel www.israel50deutschland.org

Mehr

Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien. Seite 1 von 13

Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien. Seite 1 von 13 Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien Univ. Prof. Dr. Michael Holoubek Wirtschaftsuniversität Wien Titel bei Springer ÖJT: Gutachter Abteilung öffentliches

Mehr

Curriculum Vitae. Mag. (FH) Dr.rer.soc.oec. MBA MSc. Persönliche Informationen: geboren am 18. Juli 1950. Ausbildung: 1957-1961 Volksschule

Curriculum Vitae. Mag. (FH) Dr.rer.soc.oec. MBA MSc. Persönliche Informationen: geboren am 18. Juli 1950. Ausbildung: 1957-1961 Volksschule Curriculum Vitae Titel: Vorname: Nachname: Mag. (FH) Dr.rer.soc.oec. MBA MSc Christa Zuberbühler Persönliche Informationen: geboren am 18. Juli 1950 Ausbildung: 1957-1961 Volksschule 1961-1965 Hauptschule

Mehr

8. Österreichisches Infrastruktursymposium Future Business Austria 11

8. Österreichisches Infrastruktursymposium Future Business Austria 11 Red Arrow 20 Im Rahmen von Future Business Austria wird die österreichische Infrastrukturauszeichnung Red Arrow für besondere Leistungen zur Verbesserung der Infrastruktur am Wirtschaftsstandort Österreich

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

Mag. Andreas Koller. Persönliche Daten. Geburtsdatum 7. Mai 1981. Staatsbürgerschaft Österreich

Mag. Andreas Koller. Persönliche Daten. Geburtsdatum 7. Mai 1981. Staatsbürgerschaft Österreich LEBENSLAUF Mag. Andreas Koller Persönliche Daten Geburtsdatum 7. Mai 1981 Geburtsort Graz Staatsbürgerschaft Österreich Adresse Rockhgasse 4/45, A-1010 Wien E-Mail andreaskoller1981@gmail.com Mobil +43

Mehr

WIEN STADT DER MENSCHENRECHTE SYMPOSIUM: MENSCHENRECHTE IN DER STADT: EINE STADT FÜR ALLE 10. DEZEMBER 2014, 9:00-17:30

WIEN STADT DER MENSCHENRECHTE SYMPOSIUM: MENSCHENRECHTE IN DER STADT: EINE STADT FÜR ALLE 10. DEZEMBER 2014, 9:00-17:30 WIEN STADT DER MENSCHENRECHTE SYMPOSIUM: MENSCHENRECHTE IN DER STADT: EINE STADT FÜR ALLE 10. DEZEMBER 2014, 9:00-17:30 Welche Relevanz haben Menschenrechte in der Stadt Wien und welche für ihre Bewohner

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Vorsitzender des Vorstands (CEO), RWE AG. Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, RWE AG

Vorsitzender des Vorstands (CEO), RWE AG. Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, RWE AG Seite 1 Peter Terium In Personalunion Vorstandsvorsitzender (CEO), RWE International SE (ab dem 1. April 2016) Vorstandsvorsitzender (CEO), RWE AG (bis zum Börsengang der RWE International SE) Seit 07/2012

Mehr

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5 Ahmad Al-Sayed Wohnort: Doha, Qatar Geboren: 5. Juli 1976 Ausbildung: LLB Bachelor of Law LLM Master of Law Master of Business Administration (MBA) Berufliche Tätigkeit: Chief Executive Officer der Qatar

Mehr

Einladung zur Roadshow. SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008

Einladung zur Roadshow. SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008 Einladung zur Roadshow SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008 Roadshow: Highlights aus unserer Fondspalette Skandinavisch gut international erfolgreich, lautet das Motto von SEB

Mehr

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung Ursula Henley Alumni in Gemany e. V. Section name Mitgliederversammlung Ergebnisprotokoll vom 26.03.2011 VERANSTALTUNGTEILNEHMER Lfd Nr. Name Status 1 Armin Rau Stimmberechtigtes Mitglied (MBA) 2 Ursula

Mehr

Studienreise: Junge Österreicher entdecken Beograd und Sarajevo 9. bis 15. April 2007

Studienreise: Junge Österreicher entdecken Beograd und Sarajevo 9. bis 15. April 2007 ACADEMIC FORUM FOR FOREIGN AFFAIRS - VIENNA UNION ACADEMIQUE DES AFFAIRES ETRANGERES - VIENNE HOCHSCHULLIGA FÜR DIE VEREINTEN NATIONEN AKADEMISCHES FORUM FÜR AUSSENPOLITIK - WIEN GRAZ - INNSBRUCK - KLAGENFURT

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

SO WEHREN SIE ANGRIFFE AB! SO SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN!

SO WEHREN SIE ANGRIFFE AB! SO SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN! SO WEHREN SIE ANGRIFFE AB! SO SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN! Einladung zum CEO-Briefing Internationale Wirtschaftsund Industriespionage Mi, 30.09.2015 Haus der Industrie Schwarzenbergplatz 4 1030 Wien WIRTSCHAFTS-

Mehr

Carl Freiherr von Rokitansky Pathologe Politiker Philosoph

Carl Freiherr von Rokitansky Pathologe Politiker Philosoph Carl Freiherr von Rokitansky Pathologe Politiker Philosoph Jubiläumsveranstaltungen zum 200. Geburtstag Ehrenschutz: Dr. Michael Häupl, Bürgermeister der Bundeshauptstadt Wien Festakt der Österreichischen

Mehr

2011 Nr.1. Liebe Freunde des Bayerischen Hafen-Forums, sehr geehrte Damen und Herren, seit dem letzten Report ist einige Zeit vergangen, die

2011 Nr.1. Liebe Freunde des Bayerischen Hafen-Forums, sehr geehrte Damen und Herren, seit dem letzten Report ist einige Zeit vergangen, die 2011 Nr.1 BHF-REPORT 23.03.2011 Liebe Freunde des Bayerischen Hafen-Forums, sehr geehrte Damen und Herren, seit dem letzten Report ist einige Zeit vergangen, die wichtigsten Begebenheiten und Aktivitäten

Mehr

SONNENSTROM AUF VORRAT

SONNENSTROM AUF VORRAT SONNENSTROM AUF VORRAT Foto: Andreas Tischler Österreichische PVA-SPEICHERTAGUNG 12. November 2015, 9 18 Uhr Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien MIT UNTERSTÜTZUNG VOM Österreichische PVA-SPEICHERTAGUNG

Mehr

Deutschland und Italien: Partner beim Aufbau Europas

Deutschland und Italien: Partner beim Aufbau Europas DEUTSCH-ITALIENISCHER DIALOG ZUR ZUKUNFT EUROPAS Deutschland und Italien: Partner beim Aufbau Europas Rom, 22.-23. Januar 2015 Residenza di Ripetta Via di Ripetta, 231, 00186 Rom Programm Konferenzsprachen:

Mehr

Einladung. Zur Tagung anlässlich des 70. Jahrestages der Potsdamer Konferenz 1945

Einladung. Zur Tagung anlässlich des 70. Jahrestages der Potsdamer Konferenz 1945 Einladung Zur Tagung anlässlich des 70. Jahrestages der Potsdamer Konferenz 1945 Das Potsdamer Abkommen: rechtliche Bedeutung und historische Auswirkungen 1. 4. September 2015, Potsdam-Museum, Am Alten

Mehr

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 TOP 7 Wahlen zum Aufsichtsrat Kurzlebensläufe von - Hero Brahms - Werner Gatzer - Thomas Kunz - Elmar Toime - Prof. Dr.-Ing. Katja Windt Geboren

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung» Responsible Investment Banking «ENGLISH EDITION» CSR und Investment & Banking «GERMAN EDITION in Financial Innovation and Positive Impact Investing

Mehr

PROGRAMM. der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015

PROGRAMM. der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015 PROGRAMM der 23. Jahrestagung der DIJV/IDJV 19. bis 25. Oktober 2015 in Berlin 1965-2015 50 שנה ליחסים הדיפלומטיים ישראל-גרמניה 50 Jahre Diplomatische Beziehungen Deutschland-Israel www.israel50deutschland.org

Mehr

Inhalt. Eröffnungssitzung. 1. Arbeitssitzung

Inhalt. Eröffnungssitzung. 1. Arbeitssitzung Vorwort... 5 Eröffnungssitzung SC ir Prof. Dr. Roland Miklau, Präsident der Österreichischen Juristenkommission... 15 SC HonProf. Dr. Georg Kathrein, Bundesministerium für Justiz... 21 1. Arbeitssitzung

Mehr

Kärnten. Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an:

Kärnten. Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an: Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an: Kärnten Dr. Manfred ANGERER, Rechtsanwalt Neuer Platz 5/II, 9020 Klagenfurt Tel. 0463/54155 Fax 0463/54155-44 angerer@a-h-t.at Dr.

Mehr

Corporate Finance Summit 2013. Donnerstag, 27. Juni 2013 Commerzbank Hochhaus, 49. OG Frankfurt am Main. In Zusammenarbeit mit:

Corporate Finance Summit 2013. Donnerstag, 27. Juni 2013 Commerzbank Hochhaus, 49. OG Frankfurt am Main. In Zusammenarbeit mit: Corporate Finance Summit 2013 Donnerstag, 27. Juni 2013 Commerzbank Hochhaus, 49. OG Frankfurt am Main In Zusammenarbeit mit: Agenda 09:15-09:45 Uhr Registrierung 09:45-10:00 Uhr Begrüßung Michael Reuther,

Mehr

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015 Herzlich Willkommen 9. FBT Mechatronik 2015 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen 07./08. Mai 2015 1 reiner.dudziak@hs-bochum.de 2 Begrüßung durch den Rektor der Hochschule

Mehr

Pressemitteilung & Einladung

Pressemitteilung & Einladung Pressemitteilung & Einladung 27. September 2011 Anne Nörthemann noerthemann@ph-ludwigsburg.de Tel.: (07141)140-780 Feierlicher Auftakt des neuen deutsch-arabischen Studiengangs International Education

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Darüber wollen wir mit Ihnen und den geladenen Experten in unserem außenpolitischen

Darüber wollen wir mit Ihnen und den geladenen Experten in unserem außenpolitischen Einladung Fachgespräch Frieden und Sicherheit in Afrika fördern Eigenverantwortung stärken Afrika ist für Deutschland und Europa ein bedeutender Partner auch aus sicherheitspolitischer Perspektive. Deutschland

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

DenkNachhaltig! e.v. präsentiert vom 02. 04. Dezember 2011 an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

DenkNachhaltig! e.v. präsentiert vom 02. 04. Dezember 2011 an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt DenkNachhaltig! e.v. präsentiert vom 02. 04. Dezember 2011 an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt - 1 - WFI Dialogue on Sustainability Eine Vision mit einem Ziel Ziel des WFI Dialogue on

Mehr

PR zur Veranstaltung am Freitag, 22. Nov. 2013: Europa der Regionen. Attraktivität für Mitarbeiter

PR zur Veranstaltung am Freitag, 22. Nov. 2013: Europa der Regionen. Attraktivität für Mitarbeiter PR zur Veranstaltung am Freitag, 22. Nov. 2013: Europa der Regionen Attraktivität für Mitarbeiter Der Export Club Vorarlberg und der Verein Unternehmertag luden zum besonderen Gedanken- und Wissensaustausch

Mehr

Young Austrian Engineers CAD-Contest 2013

Young Austrian Engineers CAD-Contest 2013 Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des Young Austrian Engineers CAD-Contest 2013 ARGE-3D-CAD Ci, Pr 2013/05 1 Veranstalter Sponsoren + Reseller ARGE 3D-CAD ARGE-3D-CAD Ci, Pr

Mehr

Einladung VERBANDSTAGUNG. 23. bis 25. Juni 2011 Bregenz. mit 31. WirtschaftsakademikerTag

Einladung VERBANDSTAGUNG. 23. bis 25. Juni 2011 Bregenz. mit 31. WirtschaftsakademikerTag Einladung VERBANDSTAGUNG mit 31. WirtschaftsakademikerTag 23. bis 25. Juni 2011 Bregenz PROGRAMM Donnerstag, 23. Juni 2011 15:30 Uhr Begrüßung durch Herrn Dipl. Ing. Markus Linhart Bürgermeister der Landeshauptstadt

Mehr

VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES

VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES Hannover 1992 Herausgegeben von der STÄNDIGEN DEPUTATION DES DEUTSCHEN JURISTENTAGES BAND II (Sitzungsberichte) C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

Museumstraße 7 A-1070 Wien Tel.: +43 (1) 52 1 52 / 2230 Fax: +43 (1) 52 1 52 / 2868 E-Mail: birgit.tschuetscher@bmj.gv.at

Museumstraße 7 A-1070 Wien Tel.: +43 (1) 52 1 52 / 2230 Fax: +43 (1) 52 1 52 / 2868 E-Mail: birgit.tschuetscher@bmj.gv.at Konzept, Tagungsleitung, Birgit TSCHÜTSCHER Organisation: Leiterin der Abteilung III 3 im Bundesministerium für Justiz und ihre MitarbeiterInnen Museumstraße 7 A-1070 Wien Tel.: +43 (1) 52 1 52 / 2230

Mehr

Forum 1: Wirtschaftswissenschaften Management des Wandels. Lernen vom strukturellen, ökonomischen und institutionellen Wandel in Afrika

Forum 1: Wirtschaftswissenschaften Management des Wandels. Lernen vom strukturellen, ökonomischen und institutionellen Wandel in Afrika Afrikatag am 21./22. 11. 2008, Universität Köln Forum 1: Wirtschaftswissenschaften Management des Wandels. Lernen vom strukturellen, ökonomischen und institutionellen Wandel in Afrika 1 Prof. Dr. Karl

Mehr

Vorträge. KR Prof. Dr. h.c. Alfons Metzger, FRICS, CRE. Ort/Land Anlass Thema Anmerkung. International Board, International Valuation Standards

Vorträge. KR Prof. Dr. h.c. Alfons Metzger, FRICS, CRE. Ort/Land Anlass Thema Anmerkung. International Board, International Valuation Standards Sao Paulo, Brasilien Arbeitssitzung International Valuation International Board, International Valuation Singapur Weltkongress Excellence in Real Estate, Diskussion, Florenz, Italien Euriopäische Studientage

Mehr