Bei der Organisation der

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bei der Organisation der"

Transkript

1 Nein, die vergangenen drei Jahre waren im Hause Jentsch nicht die entspanntesten. Immer wieder zog sich Mama Jessica mit ihren Lehrbüchern zurück und büffelte sich durch die Lektionen der Betriebswirtschaft. Die hervorragende Note für die Abschlussprüfung macht nun die Anstrengungen vergessen. Bei der Organisation der drei großen H Haushalt, Hausaufgaben und Haustiere musste Jessica Jentsch ihr ganzes Talent ausspielen, nicht zu vergessen das Fußball-Training der beiden Söhne (7+10). Aber die Familie zog mit und gab volle Rückendeckung. Sonst hätte ich es wohl nicht geschafft. Zur Fernuni nach Hannover musste ich ja auch alle paar Wochen für einige Tage fahren, erinnert sich die 34-Jährige aus den Zentralen Diensten bei den SÜW an jetzt vergangene Zeiten. Als die Stadtwerke Zeitung sie vor drei Jahren als neue Mitarbeiterin vorstellte, diktierte sie uns bereits in den Block, beruflich nicht stehenbleiben zu wollen. Mit dem berufsbegleitenden Studium der Betriebswirtschaft hat Jessica Jentsch nun einen Riesenschritt gemacht und darauf ist auch ihr Chef stolz. Das Studium war zwar eine private Initiative von Frau Jentsch, sagt Heinz Schlumberger und fügt hinzu: Jedes Unternehmen kann doch aber stolz sein, wenn die Fachkompetenz der Mitarbeiter stetig ansteigt. Weiterbildung: Auf los geht s los SÜW-Mitarbeiter drücken neben dem Beruf die Schulbank Foto: SPREE-PR/Arbeit Voller Stolz spricht der Geschäftsführer auch von seinem Ex-Azubi Felix Nicolau jetzt festes Mitglied im Stadtwerke-Team. Die überbetriebliche Ausbildung bei der Lausitzer Wasser GmbH zum Anlagenmechaniker Gas/ Wasser hat der 23-Jährige mit gut abgeschlossen. Mitte Februar war die feierliche Freisprechung in Cottbus. Erst einmal muss ich meiner Oma danken. Denn sie war es, die damals die Stellenanzeige der SÜW in der Zeitung entdeckt hatte, schmunzelt der pfiffige Drebkauer. Dass sein Beruf ein handwerklicher sein würde, lag sozusagen in den Genen. Immerhin ist Mama Nicolau eine Tischlermeisterin. Nicht nur in ihrer Werkstatt war meine helfende Hand immer willkommen, auch in Haus und Garten habe ich mit angepackt. Das lag mir. Im Frühling bezog der junge Fachmann eine kleine aber feine Wohnung bei der LWG. Das tägliche Pendeln sollte mit der Übernahme des Lehrlings ein Ende haben. Nun ist bereits die nächste Schulbank in Sicht. Der wichtige Lehrgang im PE-Schweißen steht an. Damit werde ich dann wirklich ein vollwertiges Team-Mitglied sein können. Gemäß dem Lübbener Jahr des Sportes gehen Fußballer-Mama Jessica Jentsch und der langjährige Kicker der SV Einheit Drebkau Felix Nicolau zum Lernen immer wieder an den Start. Editorial Gemeinsam Vereine stützen Foto: SÜW Liebe Leserinnen und Leser, die drei kommunalen Gesellschaften von Lübben können unserer Stadt einiges bieten. Von den SÜW gibt es zuverlässig Energie zu marktgerechten Preisen und hochwertiges Trinkwasser. Bei der LWG finden Sie die passende Wohnung für jede Familie. Und die TKS sorgt dafür, dass uns Kultur, Attraktionen und Spaß geboten werden. Den Wert dieser drei Schwestern würdigte der neue Bürgermeister Lars Kolan nur drei Tage nach seinem Dienstantritt. Zwei Wochen später stellte er sich den Mitarbeitern der Stadt- und Überlandwerke persönlich vor. Wir bemerkten dabei, dass es nicht nur gemeinsame Interessen, sondern auch eine gemeinsame Sprache gibt. Eines dürfen wir Bürgermeister Kolan versichern: Sein angestrebtes Verknüpfen der ehrenamtlichen Vereinsarbeit in Lübben unterstützen die SÜW voll und ganz. Nach unseren Möglichkeiten greifen wir u. a. Sportvereinen immer wieder gerne unter die Arme. Daran wird sich nichts ändern. Wir freuen uns darüber, dass das Engagement von Sportlern, Feuerwehr-Kameraden, Heimatkundlern und anderen nun weiter aufgewertet wird. An dieser Stelle möchte ich nicht verpassen, dem zuvor amtierenden Bürgermeister Frank Neumann für seine Arbeit herzlich zu danken und für die Zukunft alles Gute zu wünschen. Ihr Heinz Schlumberger, SÜW-Geschäftsführer SÜW empfiehlt: Volks- und Trachtenfest am 21. Juni 2015 Zur 3. Auflage des Spreewälder Volks- und Trachtenfestes schwingen nach Lübbenau und Burg nun auf dem slawischen Burgwall in Lübben die Trachtenröcke. Vereine, Musikanten und Spreewälder Originale laden zu Tanz, Gesang und Picknick mit Schwatz & Tratsch. Um 10:00 Uhr beginnt das Fest mit einem Trachtengottesdienst in der Paul-Gerhardt- Kirche am Lübbener Marktplatz. Ab 12:00 Uhr trifft sich die große Trachtenfamilie mit ihren Gästen auf dem historischen Burglehn Foto: TKS Lübben am gleichnamigen Gasthaus. Die Niewitzer Blasmusikanten spielen zum Tanz auf, der sorbische Liederpoet Pittkunings führt durch ein buntes Programm. Hier erfahren die Festgäste auch Wissenswertes und Sagenhaftes rund um den historischen Tanzboden auf der einst bedeutendsten slawische Wallburg am nördlichen Spreewaldpass. Die Trachtenbörse bietet Gelegenheit zum Tausch, Kauf oder Verkauf von Trachtenteilen. Ab 17:00 Uhr verklingt der längste Tag des Jahres mit einem Sommersonnenwende-Programm am Lagerfeuer. Infos: Tel.: Veranstalter des Volks- und Trachtenfestes sind der Tourismusverein Lübben (Spreewald) und Umgebung e. V., der Tourismusverein Burg (Spreewald) und Umgebung e. V. und die Spreewald-Touristinformation Lübbenau.

2 2 I STADTWERKE ZEITUNG thema JUNI 2015 Arbeitgeber Stadtwerke: Zuhause sein, Tariflohn, Aufstiegschancen Die Brandenburger Stadtwerke sind professionell und modern geführte Unternehmen, die sich wie ihre privaten Mitbewerber in einem liberalisierten Energiemarkt behaupten müssen. Oftmals sind bei den kommunalen Dienstleistern zur Daseinsvorsorge nur wenige Dutzend Mitarbeiter angestellt. Viele von ihnen kommen direkt aus der Region und finden bei ihrem Arbeitgeber Bedingungen, um die sie andere beneiden. Viele Auszubildende werden in den Stadtwerken gezielt auf Positionen nach erfolgreichem Abschluss vorbereitet. Sie gehören zu begehrten Fachkräften der Branche. Stadtwerke als Arbeitgeber drei Kolleginnen und Kollegen berichten darüber aus erster Hand: Mit der Führungsposition im Visier Ausbildung + Studium = Leitungsposition Beste Pferde aus eigenem Stall Susanne Gebhardt stieß auf das attraktive Angebot der Stadtwerke Prenzlau in der Tagespresse: Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) als duales Studium. Top das war genau ihr Berufswunsch! Die heute 30-Jährige fand bei dem kommunalen Versorger ab 2004 jedoch mehr als erhofft. Nach Abschluss des Studiums bot sich die Chance auf eine Festanstellung, inkl. Aufstiegsmöglichkeiten. Dieses Ziel setzte bei der gebürtigen Prenzlauerin eine zusätzliche Portion Motivation frei, sich richtig ins Zeug zu legen. Nach erfolgreichem Studienabschluss stieg Susanne Gebhardt als Controllerin im Unternehmen ein. Das Lernen war damit nicht beendet belegte sie als eine der ersten an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) den berufsbegleitenden Masterstudiengang Kommunalwirtschaft. Bestens gerüstet konnte sie dann tatsächlich! Ende 2013 die kaufmännische Leitung der Stadtwerke Prenzlau übernehmen. Und ist sehr glücklich. Sie lobt die Vielseitigkeit ihrer Arbeit, das angenehme, nahezu familiäre Betriebsklima und das Glück, in der Uckermark bleiben zu können. Plötzlich Chefin ihrer früheren Ausbilder und Kollegen zu sein, sei nie ein Problem gewesen. Foto: Frank Arndt Melanie Meister merkte in ihrem ersten Lehrjahr zur Kauffrau für Bürokommunikation in einem Call Center schnell: Hier stimmen die Anforderungen einfach nicht! Wie gut, dass ihre Familie eine Ausschreibung der Stadtwerke Premnitz in der Zeitung entdeckte. Die heute 31-Jährige wechselte und fand ab 2004 ein kommunales Unternehmen vor, das sie fordert und fördert. Kaum waren die Abschlussprüfungen der Lehre absolviert, schrieb sie sich ausgestattet mit einem Stipendium der IHK für ein duales BWL-Diplomstudium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Potsdam (VWA) ein. Bei den Stadtwerken arbeitete sie parallel im Bereich Netzmanagement und war auch für Bilanzierung und die wachsende Marktkommunikation als Folge der Liberalisierung des Energiemarktes zuständig. Wie schon während der Ausbildung blieb ihr auch der technische Bereich nicht verborgen. Ein Vorteil eines kleinen Unternehmens! Als Melanie Meister 2012 aus der Elternzeit zurückkehrt, wurde sie wegen Ihrem Töchterchen nicht etwa geschont. Im Gegenteil. Sie übernahm die kaufmännische Leitung des Unternehmens und freut sich nach wie vor über eine abwechslungsreiche Arbeit mit direktem Kundenkontakt. Nicht zu vergessen der kurze Arbeitsweg, der mehr Zeit mit der Familie erlaubt. Foto: SPREE-PR/Kaiser Helmut Preuße leitet nicht nur selbst die Geschicke eines Stadtwerkes und zwar das 146-köpfige Team des Unternehmensverbundes in Schwedt/Oder, er steht darüber hinaus an der Spitze der Landesgruppe Berlin-Brandenburg des Verbandes kommunaler Unternehmen. Deren Mitglieder sind oft der größte Arbeitgeber vor Ort und der wichtigste Auftraggeber fürs örtliche Handwerk blieben rund 84,7 % der Aufträge in der jeweiligen Region und sorgten ganzjährig für Arbeit. Im regionalen VKU-Zweig der Interessenorganisation sind 57 kommunalwirtschaftliche Unternehmen mit insgesamt Mitarbeitern vertreten. Diese sind jeder für sich bestausgebildete Fachleute für Energie, Wasser/ Abwasser oder Abfallbeseitigung. Jedes Jahr bilden Stadtwerke in Brandenburg rund 550 Schulabgängerinnen und Schulabgänger in 27 technischen wie kaufmännischen Berufen aus. Neben den zukunftsweisenden Herausforderungen etwa der Energiewende geht es in der VKU-Landesgruppe Berlin-Brandenburg auch um die Interessen der Mitarbeiter. Langfristige Personalplanung und verlässliches Personalmanagement sind von immenser Bedeutung. Mit attraktiven (tariftreuen!) Arbeitsbedingungen soll sichergestellt werden, dass auch in Zukunft gilt: Die besten Pferde kommen aus dem eigenen Stall! Foto: SPREE-PR/Petsch Energie-Notizen Energie-Notizen Energie-Notizen Energie-Notizen niedrigster Energieverbrauch Die milde Witterung hat 2014 für einen deutlichen Rückgang des Energieverbrauchs in Deutschland gesorgt. Ein von der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen vorgelegter Bericht bestätigt: Der inländische Energieverbrauch sank gegenüber 2013 um 4,7 Prozent auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung Beim Erdgasverbrauch ein Minus von fast 13 Prozent machten sich die im Vergleich zum Vorjahr deutlich höheren Temperaturen während der Heizperiode deutlich bemerkbar. Der Jahresbericht der AG Energiebilanzen ist eine wichtige Daten- und Arbeitsgrundlage für das von der Bundesregierung beschlossene Monitoring zur Energiewende. Gewerbe will Erdgasautos Erdgasfahrzeuge gehören nach wie vor zu den beliebtesten alternativen Antriebsarten in Deutschland wurden laut Statistik des Kraftfahrtbundesamtes insgesamt mehr als Pkw und Nutzfahrzeuge mit Erdgasantrieb neu zugelassen. Beliebtestes Erdgasauto ist nach Angaben von erdgas mobil der VW eco up!, von dem knapp Stück verkauft wurden. Es folgen der Skoda Octavia, der VW Golf TGI und der Audi A3 g-tron. Vor allem Unternehmen setzen auf den umweltschonenden Erdgasantrieb. Die Statistik zeigt, dass zwei von drei Erdgasfahrzeugen im Gewerbe zugelassen werden. Fördertopf-Finder im Internet Wer energiesparende Heizungstechnik einbauen, erneuerbare Energien nutzen, die Fenster modernisieren bzw. Dach, Fassade oder Kellerdecke dämmen will, findet geeignete Fördertöpfe mithilfe einer Postleitzahlen-Suche auf Dort können Infos über bundesweite und regionale Programme recherchiert werden. Zinsgünstige Kredite (auch mit Tilgungszuschüssen) oder Investitionszuschüsse stellt z. B. die staatliche Förderbank KfW über das Programm Energieeffizient Sanieren bereit. Die Nutzung erneuerbarer Energien zur Warmwasserbereitung oder zum Heizen fördert auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

3 Juni 2015 lokale am wasser STADTWERKE ZEITUNG I 3 Genießen am Wasser Der grosse SW Z-Test Teil 2: Kaupen N 6 in Lehde Schmaus aus der Spreewaldküche Von A wie Altdöberner See bis Z wie Zeuthener See Brandenburg ist das seenreichste deutsche Bundesland. Und auch die Liste der Flüsse, Fließe und Kanäle summiert sich auf eine stattliche Zahl mit Spree, Havel, Oder und Neiße an der Spitze. An all diesen Gewässern und Wasserstraßen fühlt sich der Märker seit jeher besonders wohl. Und genießt hier mit allen Sinnen. In einer Serie wollen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die schönsten Lokale am Wasser vorstellen. Dafür wandern wir einmal im Uhrzeigersinn durch unser Bundesland. Seit 1996 gibt es das gemütliche Gasthaus Kaupen N 6 in Lehde. Das ursprüngliche Bauernhaus entstand im 19. Jahrhundert. Wer sich aus dem hektischen Alltag zurückziehen will und sei es auch nur eine Mahlzeit lang der ist in Lehde bestens aufgehoben. Natur, Wasser und Ruhe sind die geschätzten Qualitäten an diesem viel besuchten märkischen Urlaubs- und Ausflugsort. Und nicht nur Augen und Ohren entspannen sich in dieser Umgebung, auch für jeden Gaumen findet sich hier ein Schmaus. Etwa beim Ehepaar Koal im Kaupen N 6, das für sein schmackhaftes Angebot und seinen hervorragenden Service auch 2014/2015 wieder mit dem Siegel Brandenburger Gastlichkeit bedacht wurde. Auf ihrer Speisekarte heißt es: Die Spreewaldküche lebt von regionalen Produkten (Gurken, Meerrettich, Kürbis, Leinöl, Fisch, Sauerkraut...) und traditionellen Rezepten unserer Heimat. Und so erwartet Sie etwa falls gemocht eine Spreewälder Fischsuppe, gekocht aus einem Weißfischfond mit Bier. Ihr Hauptgericht wählen Sie Aus der Pellkartoffelecke, Aus Wald, Weide und Stall oder in besonderer Vielfalt Aus dem Wasser. Eine feine Kinderspeisekarte verführt die jüngsten Besucher mit ihren Lieblingsspeisen unter lustigem Namen. So heißen Nudeln mit Bolognese-Soße hier Wütende Schlangen. Kaupen N Lübbenau OT Lehde Montag Ruhetag Falls das Wetter eine Freiluft-Mahlzeit nicht zulässt, kann drinnen zwischen einem Gastraum mit 45 (Bild re. oben) und einem Dachgeschoss mit weiteren 40 Plätzen gewählt werden. Die Intimität des Obergeschosses wissen Gruppen zu schätzen. Fotos (4): SPREE-PR/Petsch Unser Check Lage: am Spreefließ, traumhaft ruhig und grün Platzwahl: Gastraum und Sommergarten (Terrasse) Ausblick: der blühende Spreewald Plätze: innen 95, Terrasse 100 Deko: urig, gemütlich, traditionell Menu: viele Klassiker, raffinierte Fischgerichte Preise: Hauptgerichte zwischen 7,50 und 17,00 Euro Spezialität: Lübbenauer Bier Parken: Ortseingang Lehde Strom&Gas: Stadt- und Überlandwerke GmbH Luckau-Lübbenau Teltow-Fläming Fischrestaurant Wildpark am Mellensee Am Mellensee, Am Wildpark 5 Hotel & Restaurant Weisser Schwan Zossen, Bahnhofstraße 12 Auch hier genießen Sie am Wasser! Dahme-Spree Residenz am Motzener See Mittenwalde, Töpchiner Str. 4 Fährhaus Dolgenbrodt Heidesee, Dahme Ufer 6 Strandcafé, Lübben, Ernst-von-Houwald-Damm 16 Kartoffelnest, Lübbenau OT Hindenberg, Seestr. 1 Spree Neiße Hotel & Restaurant Karpfenschänke Pinnow, Am Pinnower See 3 Maustmühle Teichland OT Maust, Mühle 3 Welches Café oder Restaurant ist noch zu empfehlen? Wo genießen Sie am Wasser besonders gern? Schreiben Sie uns!

4 informationen von ihrem kommunalen energieversorger SWZ Lübben Beim entspannten Bummel durch die Stadt auch ein ungezwungenes Gespräch über Energie führen? Das können Sie wieder am 1. Juli auf dem Lübbener Wochenmarkt ( Uhr). Anja Haupt und Volkmar Schaaf aus der Vertriebsabteilung der Stadtund Überlandwerke sind wieder mit einem eigenen Stand vor Ort wie bereits vor wenigen Tagen in Straupitz. Kostenlos und völlig unverbindlich außerdem bei einer leckeren Tasse Kaffee können Ihnen die beiden Kollegen zum Beispiel erklären, wie unkompliziert ein Wechsel zu LübbiStrom ist oder welche attraktiven Angebote es für die Nutzung von effizienter Erdgastechnologie gibt. Und damit sind wir auch schon beim nächsten Thema... Lohnende Punkte fürs Sparen Denn das Bonusprogramm SÜW Gas Partner Plus die Förderung einer Umstellung auf effiziente Heiztechnik ist gleich nach dem Start im vergangenen Jahr von den Spreewäldern mit viel Interesse angenommen worden. Insgesamt 16 Vereinbarungen sind bereits unter Dach und Fach, berichtet der zuständige SÜWMitarbeiter für Energiebeschaffung Volkmar Schaaf den Stand der Verträge. Dabei haben nicht nur Erdgas-Bestandskunden der Stadt- und Überlandwerke zugegriffen, sondern wir konnten mit dem Bonus-Anreiz unseres Vorversorgers WINGAS auch neue Bezieher von SÜW-Gas gewinnen. Zur Erinnerung: Jährliche Zuschüsse zwischen 100 und 300 EUR sind möglich, wenn Sie auf umweltfreundliche und kostensparende Heiztechnologien wie Brennwerttechnik, Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen oder etwa Gas-Wärmepumpen umrüsten. Alle Informationen finden Sie auf der Internetseite unter dem Menüpunkt GAS PartnerPlus. Greifen Sie jetzt zu! Ansprechartner: Volkmar Schaaf Tel.: luebben.de Display zeigt Spreewald-Schülern den Ertrag der eigenen PV-Anlage Vor dem Bildschirm im Flur der Spreewald-Schule stehen immer wieder eine Handvoll Mädchen und Jungen. Hier läuft nicht etwa ein toller Musikkanal. Weit gefehlt. Auf dem Bildschirm wechseln sich Neuigkeiten aus aller Welt, Infos über Arbeitsgruppen, Änderungen im Stundenplan ab und dann gibt s plötzlich sonnige Zahlen! Keine neue Heizung ohne professionellen Installateur! Die SÜW will wieder zum Handwerkerfrühstück einladen. Dabei soll es u. a. wichtige Informationen zum attraktiven Bonusprogramm SÜW Gas Partner Plus geben, von dessen Umsetzung auch heimische Firmen profitieren. Darüber hinaus stehen Änderungen bei den Installationsrichtlinien für Erdgastechnik auf dem Programm sowie Infos zu modernen Brennstoffzellen und Sterling-Motoren. Eingeladen zu der informativen Frühmahlzeit sind alle bei der SÜW gelisteten und zertifizierten Installationsunternehmen sowie Schornsteinfeger. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei den SÜW! Kontakt: Tel.: Sommerpreisrätsel Sind Sie bereit für die Spreewaldkrimi-Kahnfahrten durch den Spreewald? Würden Sie ein Verbrechen erkennen, wenn es direkt vor Ihren Augen passiert? Wie viel Spürnase steckt in Ihnen? wald starten am 24. und 31. Juli Finden Sie das Lösungswort in fahrt auf Lübbens Fließen an Bord! 2015 jeweils um 15 Uhr und der markierten, senkrechten Falls Ihnen Fortuna diesmal nicht Uhr am Hafen. Autor und KabaretSpalte und gehen mit etwas hold sein sollte: Die Spreewaldkri- tist Michael Klein wird dabei ihr krilosglück zu einer Krimi-Kahn- mi-kahnfahrten Tödlicher Spree- minell guter Reiseführer sein. berühmte engl. KrimiAutorin, Vorname h zeitgenöss. schwed. Krimi-Autor, Nachname l umgangssprachlich Gefängnis n engl. Krimi-Detektiv, Nachname m Kapitalverbrechen o Zeuge räumt vor Gericht Tatsachen ein ä Schuldirektor Andreas Kurzhals präsentiert sein Multi-Informations-Display. Auf verschiedenen Tafeln wird der Ertrag der Solaranlage aufbereitet und in Relationen gesetzt, u. a. zum Durchschnittsverbrauch eines Lübbener Haushaltes. die Schüler angeregt zu überlegen, warum die Sonnenenergieausbeute so unterschiedlich ist. Es geht da um den Einfallswinkel der Strahlung, um Wolken oder vielleicht Schnee auf den Modulen. Obwohl es bei den Kosten des Photovoltaik-Displays um eine relativ bescheidene Summe geht, war der Weg nicht der leichteste. Doch die Stadt Lübben als Trägerin der Spree- Fast die gesamte Dachfläche der Schule ist mit Solarmodulen belegt. wald-schule war schließlich mit einem Förderantrag gegenüber der Landesregierung genauer gesagt dem Energieministerium erfolgreich! Um den Anschluss des Gerätes und seine Vernetzung mit der Technik auf dem Dach kümmerte sich die Stadt dann in Kooperation mit den Stadt- und Überlandwerken GmbH Lübben. Wir sind immer daran interessiert, mit außerschulischen Partnern zusammen zu arbeiten da wo es passt. Über den neuen Kontakt mit den SÜW sind wir sehr glücklich und möchten uns für die Unterstützung auch herzlich bedanken! Übrigens, über den Bildschirm laufen auch Infos aus aller Welt, ein Blick auf die eigene SchulHomepage, die Vertretungspläne für den aktuellen und nächsten Tag, Gratulationen zu Sporterfolgen, Hinweise am Elternsprechtag, wo welcher Lehrer zu finden ist. SoFi 2015 ohne Brille zu bestaunen Watt Während der partiellen Sonnenfinsternis am Freitag, den 20. März hatte niemand den Eindruck, dass plötzlich die Nacht hereingebrochen sei. Ohne SoFi-Brille bekommen die meisten davon überhaupt nichts mit. Eine Faustregel besagt, dass erst eine Bedeckung von mindestens 50% der Sonnenfläche zu einer wahrnehmbaren Lichtveränderung führt. Obwohl Sofi kaum das Licht nimmt, bricht der Solarertrag ab 10 Uhr sofort ein. Am Ertrag von Photovoltaikanlagen wie etwa der SÜW-eigenen auf dem Dach de Spreewald-Schule lässt sich das Himmelsspektakel jedoch ganz genau nachvollziehen (siehe Grafik). Wenige Minuten nach dem Eintritt des Mondes vor die Sonnenscheibe kurz nach 9.30 Uhr sinkt die Ausbeute, gegen 12 Uhr mit dem Austritt des Mondes erreicht sie wieder die volle Leistung. Übrigens, von Januar bis März er- Grafik: SPREE-PR/Schulze Brötchen, Butter, Schraubenzieher 5 A n praktischen Sachverhalten zu lernen ist immer besser als durch theoretische Aufgaben aus dem Lehrbuch, fasst Schuldirektor Andreas Kurzhals einen der wesentlichen Vorzüge des modernen Displays zusammen. Die auf dem Dach installierte Solaranlage der Stadt- und Überlandwerke GmbH Lübben mit einer Leistung von 150 kwp steht bereits seit 2011 auf dem Gebäude am kleinen Hain. Jetzt können die Schülerinnen und Schüler jederzeit direkt ablesen, welchen Ertrag sie erbringt. Erneuerbare Energien sind Thema in mehreren Unterrichtsfächern, etwa in Wirtschaft- Arbeit-Technik, kurz WAT, oder Physik. Da werden dann die erneuerbaren mit den herkömmlichen fossilen Energieträgern verglichen. Man kommt dabei gut mit den Schülern ins Gespräch und trifft auf die unterschiedlichsten Meinungen. Auf dem Display im Eingangsbereich der Schule erscheinen aktuelle Leistung, Tagesleistung, Monatsertrag, Jahresertrag, Infos zur Wetterlage. Es wird umgerechnet, wie viele Drei-Personen-Haushalte im Schnitt mit der im aktuellen Monat erzeugten Strommenge versorgt werden könnten. Alle diese Daten werden auf verschiedenste Weise im Unterricht aufgegriffen, erklärt Andreas Kurzhals. Zum Beispiel werden Juni 2015 I Uhr 8 Uhr 10 Uhr 12 Uhr 14 Uhr 16 Uhr 18 Uhr 20 Uhr zeugten die in Deutschland installierten 1,5 Millionen Photovoltaik-Anlagen rund 4,8 Milliarden Kilowattstunden Solarstrom genug, um den Jahresbedarf von etwa 1,3 Millionen Haushalten zu decken. Das berichtet der Bundesverband Solarwirtschaft e.v. (BSW-Solar). Insgesamt lag ihr Anteil an der Stromerzeugung 2014 bereits bei rund sechs Prozent. Während der partiellen Sonnenfinsternis nahm die Leistung der in Deutschland installierten Photovoltaik-Anlagen zunächst um mehr als sieben Gigawatt ab, bevor sie in kurzer Zeit um fast 15 Gigawatt zunahm. Dabei waren vonseiten der Übertragungsnetzbetreiber keine ungewöhnlichen technischen Eingriffe erforderlich, die Stromversorgung war zu keiner Zeit gefährdet. Die Sonnenfinsternis entsprach nach Einschätzung des Fraunhofer- Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) in Kassel einer Belastung für das Stromnetz, die ungefähr ab dem Jahr 2030 bei einem dann deutlich höheren Anteil erneuerbarer Energien an rund 100 Stunden jährlich auftreten wird. Die KfW fördert die Installation einer Photovoltaik-Anlage und eines Batteriespeichers seit zwei Jahren mit einem zinsgünstigen Darlehen. Zusätzlich werden bis zu 30 Prozent der Anschaffungskosten als Tilgungszuschuss übernommen. Die Durchschnittspreise von Speichersystemen sanken 2014 um rund 25 Prozent. Die Nachfrage zog gleichzeitig um 30 Prozent an. Lösungswort Bitte schreiben Sie das Lösungswort (gelbe Felder von oben nach unten gelesen) an: SÜW, Stichwort SWZ-Preisrätsel, Bahnhofstraße 30, Lübben oder per Bitte vergessen Sie nicht Ihre vollständige Adresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Foto: Andreas Staindl SÜW auf dem Wochenmarkt Was bringt uns die Sonne heute? Fotos (3): SPREE-PR/Arbeit I Foto: Andreas Praefcke 4 Kabarettist Michael Klein erzählt während der Krimi-Kahnfahrten von rätselhaften Todesursachen, geldgierigen Jungkapitalisten und anderen zwielichtigen Gestalten. Auflösung Frühjahrs-Preisrätsel In unserem Frühlings-Preisrätsel suchten wir die leckeren Zutaten für ein gelungenes Spreewald-Abendbrot. Diese waren: Aufschnitt, Brett, Brot, Buletten, Butter, Gurken, Kahn, Messer und Schmalz. Aus den vielen richtigen Einsendungen aus Lübben und Umgebung zog unsere männliche Glücksfee Volkmar Schaaf die folgenden fünf Gewinner, die in angenehmster Begleitung bei der Auftakt-Kahnfahrt Abendbrot im Abendrot Mitte April an Bord gingen: Foto: SPREE-PR/Arbeit - Karin Weichert, Lübben - Harald Schreiber, Lübben - Petra Kuhligk, Lübben - Elfriede Koschker, Lübben - Bettina Voigt, Lübben Kurzer Draht Internet: www. stadt wer ke-luebben.de Bahn hofstraße Lübben Te le fon: Te le fax: Gas ver sor gung: Te le fon: Was serversorgung: Te le fon: Ge schäfts zei ten: Montag 9 12, Uhr Dienstag 9 12, Uhr Mittwoch 9 12, Uhr Donnerstag 9 12, Uhr Freitag 9 12 Uhr

5 I kaleidoskop STADTWERKE ZEITUNG JUNI 2015 Städtequiz (10): Willkommen in? Nur für Schmöker! einmal Hochkonjunktur hatte, davon zeugen auch zahlreiche Exponate im Stadt- und Industriemuseum. Heute kommen mehr und mehr Besucher wegen der großartigen Landschaft am Oder-Neiße-Radweg. Wer den 630 Kilometer vom tschechischen Nova Ves bis nach Ahlbeck auf Usedom zurücklegt, kommt zwangsläufig durch unsere Stadt, die zu DDR-Zeiten noch eine staatstragende Persönlichkeit im Namen hatte Rechts die deutsche Stadt, links die polnische. Das Herz der einst ungeteilten Stadt rund um die Stadt- und Hauptkirche liegt heute übrigens auf der anderen Seite. Die äußerst bewegte Geschichte der Doppelstadt reicht bis ins Jahr 1235 zurück. Handwerk und Handel, Weinbau und Schifffahrt sorgten für ersten Wohlstand rechts und links des heutigen Grenzflusses. An die Stelle des Weinbaus rückte später der Obstanbau. Er prägte die Region so sehr, dass heutzutage nicht umsonst auf dem jährlichen Stadtfest im September eine Apfelkönigin erkoren wird. Und dann die weltbekannten Filzhüte! Der erste witterungsbeständige Wollfilzhut wurde genau hier gefertigt. Dass die Hut- und Tuchindustrie Schicken Sie die Antwort bis spätestens 14. August 2015 an: SPREE-PR, Kennwort Städtequiz, Märkisches Ufer Berlin oder per an: Gewinnen Sie Bargeldpreise in Höhe von 75, 50 und 25 Euro sowie die auf dieser Seite vorgestellten Bücher! Na, kucke da! Der Ortsteil der Stadt Angermünde wurde 1281 erstmals urkundlich erwähnt. Angeblich geht sein bitter-süßer Name auf eine recht dramatische Sage zurück. Danach soll ein eitles wie herzloses Mädchen von seinem Verehrer verlangt haben, das Herz seiner Mutter herauszureißen. Angeblich würde sie noch schöner, wenn sie das elterliche Zentralorgan in einer Truhe aufbewahrte. Nach tiefer Verzweiflung tat der Heißsporn wie ihm aufgetragen wurde. Ob die kaltblütige Auftragsgeberin durch die Opfergabe noch heller strahlte, ist nicht überliefert... Der Dorfbrunnen Waldquelle stammt vom Künstler Mecky Ferber. Er wird mitten im Dorf von ein paar lustigen Ameisen bewacht. Wohnen auch Sie in einem Brandenburger Ort mit einem bemerkenswerten Namen? Sen- Ständig will meine Frau Geld!, beschwert sich Paul in seiner Stammkneipe beim Wirt. Letzte Woche 300 Euro, am Wochenende 600 und heute sogar 1.000! Wozu braucht sie denn die ganze Knete?, fragt der Zuhörer besorgt. Keine Ahnung, sie kriegt ja nix von mir. arkana Reinmalen ist hier ausdrücklich erwünscht. Das ErfinderKritzel-Buch regt voller Spaß und ohne Regeln die Fantasie an. Scheibenwischer für Brillen? Ein Pizza-O-Mat? Eine neue Geheimsprache? Einfach mal loslegen und schauen! So machen s die Großen auch. wie Kraft-Wärme-Kopplung Beim Verfahren der Kraft-WärmeKopplung kurz KWK werden gleichzeitig elektrische Energie (Strom) und nutzbare Wärme (z. B. Fernwärme) erzeugt. Zum Einsatz kommt die Kraft-Wärme-Kopplung in vielen Kraftwerken von Stadtwerken, da sie dort besonders effektiv eingesetzt und Brennstoff gespart wird. Die Abwärme in den so genannten Heizkraftwerken wird nicht an die Umgebung abgegeben, sondern fließt stattdessen als Fernwärme zu den Kunden. Die Bundesregierung fördert die Entwicklung mit einem speziellen Kraft-WärmeKopplungsgesetz (KWKG). Illustration: SPREE-PR/Schubert K Der größte Fehler von Tierhaltern? Zu versuchen, menschliche Regungen bei Waldi, Mieze & Co. zu interpretieren. Was Vierbeiner wirklich sagen wollen, weiß die renommierte britische Tierkommunikatorin Pea Horsley: berührend und informativ! den Sie uns ein Foto (300 dpi) mit dem Ortseingangsschild an Willi Watt erklärt das ABC der Energie Money Money, Money Vor dem Schlafen noch ein bisschen Lesen? Ob sie nach Revival die Augen überhaupt zubekommen ist die große Frage. Stephen King ist in seinem Buch so spannend wie zu seinen besten Zeiten: Welches Geheimnis trägt der kleine Jamie mit sich? Nachlesen! AUFLÖSUNG In der März-Ausgabe der Stadtwerke Zeitung suchten wir im Städtequiz Zehdenick. Die Gewinne gingen an: 75 EUR: P. Wieloch, Märkische Heide, 50 EUR: J. Knust, Spremberg, 25 EUR: S. Hahn, Luckau. Bücher gingen an Dieter Paries (Bad Belzig), Margit Stadler (Dahme/Mark), Jürgen Riesen (Finsterwalde) und Niclas Piatkowsky (Guben). Heyne Wertes Team, für ihre informative und tolle Stadtwerke Zeitung ein herzliches Dankeschön! Weiterhin so interessante Berichte und knifflige Rätsel, na klar! Die Seite am Schluß, ist für die kleinen grauen Zellen immer ein Hochgenuß! Von ihrer Stammleserin Silvia Krautz (Spremberg)! Die Redaktion bedankt sich herzlich für den Brief aus Spremberg. Möchten auch Sie uns etwas mitteilen? Wir freuen uns auf Ihren Brief oder Ihre . Welche Stadt suchen wir? Fotos: SPREE-PR/Arbeit Aus der SWZ-Leserpost e HINSTORFF Foto: Rathaus Stadt Guben G Zur rechten BUGA-Zeit im Buchregal: Der Bildband Schönes Havelland zeigt eine der schönsten Flusslandschaften Brandenburgs von ihren idyllischen Seiten. Ein perfektes Geschenk, um den Besuch der große Gartenschau zu Hause nachzuschmecken. Coppenrath 6

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Münchner Trinkwasser-Analysewerte

Münchner Trinkwasser-Analysewerte Münchner Trinkwasser-Analysewerte Stand: Januar 2015 Münchner Trinkwasser-Analysewerte Stand: Januar 2015 M-Wasser: Ein erstklassiges Naturprodukt Das Münchner Trinkwasser zählt zu den besten in ganz Europa.

Mehr

Familie Wiegel. Solarstrom vom eigenen Dach. In Kooperation mit: www.stadtwerke-erfurt.de/solar

Familie Wiegel. Solarstrom vom eigenen Dach. In Kooperation mit: www.stadtwerke-erfurt.de/solar Familie Wiegel Solarstrom vom eigenen Dach. In Kooperation mit: www.stadtwerke-erfurt.de/solar Werden Sie Ihr eigener Stromerzeuger. Die SWE Energie GmbH versorgt Kunden zuverlässig und zu fairen Preisen

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Meine Stadt meine Stadtwerke MEINE STADT MEINE STADTWERKE 1

Meine Stadt meine Stadtwerke MEINE STADT MEINE STADTWERKE 1 Meine Stadt meine Stadtwerke MEINE STADT MEINE STADTWERKE 1 2 MEINE STADT MEINE STADTWERKE Energien entfalten Sicherheit. Getty Images/Pixland MEINE STADT MEINE STADTWERKE 3 Aus der Region für die Region.

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier 1.Tag Nach unserer Ankunft am Prager Bahnhof fuhren wir mit der U- Bahn zu unserem Hotel in die Prager Neustadt. Da sich der Check- In im Praque

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide

Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide Das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Ortheide wurde am 29. Februar 2016 vom Hygieneinstitut der Universität Münster beprobt. Im Einzelnen

Mehr

Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide

Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide Das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Ortheide wurde am 22. Februar 2012 vom Hygieneinstitut der Universität Münster beprobt. Im Einzelnen

Mehr

Prignitzer Energie- und Wasserversorgungsunternehmen GmbH / Strom Erdgas Wasser Wärme

Prignitzer Energie- und Wasserversorgungsunternehmen GmbH / Strom Erdgas Wasser Wärme PVU aktuell Nr. 1 / Juni 2015 22. Jahrgang Prignitzer Energie- und Wasserversorgungsunternehmen GmbH / Strom Erdgas Wasser Wärme Ein dickes Danke vom PVU-Team! Seit 25 Jahren vertrauen die Prignitzer ihrem

Mehr

So steigen Sie richtig ein!

So steigen Sie richtig ein! Jetzt modernisieren! Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäude sanieren So steigen Sie richtig ein! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau.de Gebäude sanieren bringt vielfältigen Nutzen Wer saniert,

Mehr

Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide

Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide Das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Ortheide wurde am 24. Februar 2015 vom Hygieneinstitut der Universität Münster beprobt. Im Einzelnen

Mehr

Trinkwasseranalyse Versorgungsgebiet Kernbereich Friedrichsdorf

Trinkwasseranalyse Versorgungsgebiet Kernbereich Friedrichsdorf Seite 1 von 3 Stadtwerke Friedrichsdorf Färberstraße 13-15 Trinkwasseranalyse Versorgungsgebiet Kernbereich Friedrichsdorf Ergebnisse der Trinkwasseranalysen 2014 und 2015 vom Institut Fresenius, Taunusstein

Mehr

Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE.

Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE. Für ein Leben voller Energie. UNSERE ENERGIELEISTUNGEN: STARKER MOTOR FÜR HERNE. EIN WICHTIGER EFFEKT UNSERER ARBEIT: MEHR ARBEITSPLÄTZE! Die Leistungen der Stadtwerke Herne haben einen positiven Effekt

Mehr

CLG. Chemisches Labor Dr. Barbara Graser. Prüfbericht 12/10/1221577. - Trinkwasserprobe -

CLG. Chemisches Labor Dr. Barbara Graser. Prüfbericht 12/10/1221577. - Trinkwasserprobe - Chemisches Labor Dr. Barbara Graser Chem. Labor Dr. Graser, Goldellern 5, 97453 Schonungen Stadtwerke Bamberg Energie- und Wasserversorgungs GmbH Betrieb Bäder / Wasserversorgung Herrn Spörlein Margaretendamm

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Energiewende Herausforderungen und Chancen für Kommunen und kommunale Unternehmen in der Metropolregion

Energiewende Herausforderungen und Chancen für Kommunen und kommunale Unternehmen in der Metropolregion Energiewende Herausforderungen und Chancen für Kommunen und kommunale Unternehmen in der Metropolregion Matthias Rudloff, Leiter Bereich Erneuerbare Energien, enercity Energie-Elektromobilität Überregionale

Mehr

Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt

Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt Tel.: 069/254906406 Fax: 069/254906499 Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt Darmstadt (alle Ortsteile), Riedstadt (alle Ortsteile), Weiterstadt (alle Ortsteile), Biebesheim, Erzhausen, Griesheim, Stockstadt,

Mehr

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben Zentrale Deutschprüfung Niveau 2 Texte und ufgaben Nachname Vorname Teil 1 Infotafel In der Pausenhalle eines erliner Gymnasiums hängt eine Infotafel. Dort können die Schülerinnen und Schüler nzeigen und

Mehr

Kaltscherklapp. Liebe Leser, Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013

Kaltscherklapp. Liebe Leser, Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013 Kaltscherklapp Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013 Liebe Leser, als 24 Seiten Neues aus Langen Brütz gefüllt waren und ich eine Woche lang darüber glücklich war, regte mich ein Besucher

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Bekanntmachung der in Schleswig-Holstein gem. 15 Abs. 4 der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) zugelassenen Trinkwasseruntersuchungsstellen

Bekanntmachung der in Schleswig-Holstein gem. 15 Abs. 4 der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) zugelassenen Trinkwasseruntersuchungsstellen Bekanntmachung der in Schleswig-Holstein gem. 15 Abs. 4 der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) zugelassenen Trinkwasseruntersuchungsstellen 1. Gemäß 15 Abs. 4 der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001)

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND!

ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND! ENERGIE EFFIZIENZ EXPERTEN NEHMEN SIE IHRE STROMVERSORGUNG IN DIE EIGENE HAND! SIE WOLLEN UNABHÄNGIGER SEIN? RESSOURCEN SPAREN UND DIE PERSÖNLICHE ENERGIEZUKUNFT SICHERN, ABER WIE? Mit Solarspeicherlösungen

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

05.01.2015 07:50 Uhr Probeneingang: 05.01.2015 Untersuchungsende: 06.02.2015. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert

05.01.2015 07:50 Uhr Probeneingang: 05.01.2015 Untersuchungsende: 06.02.2015. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert Zentrallabor Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Hessenwasser GmbH & Co. KG Taunusstraße 100 64521 Groß-Gerau Hessenwasser GmbH & Co. KG Trinkwassergüte (T-AT) Taunusstraße

Mehr

CosiGas Aktiv. Mit uns können Sie rechnen!

CosiGas Aktiv. Mit uns können Sie rechnen! CosiGas Aktiv Mit uns können Sie rechnen! CosiGas Aktiv Preiswert und flexibel. Heizen, Kochen, Warmwasserbereitung Erdgas ist genauso vielseitig wie komfortabel. Im Gegensatz zu Heizöl muss es nicht bevorratet

Mehr

Wann immer Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Telefon- oder Internet-Hotline. Wir begleiten Sie gerne.

Wann immer Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Telefon- oder Internet-Hotline. Wir begleiten Sie gerne. Pflanzliche Eiweiß-Diät Mit 21-Tage Ernährungsprogramm Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für ein erstklassiges Produkt entschieden. 14a Vital unterstützt Sie gezielt auf dem Weg zu Ihrem Wunschgewicht

Mehr

Emder Wasser Trinkwasser-Analysewerte

Emder Wasser Trinkwasser-Analysewerte Emder Wasser Trinkwasser-Analysewerte Die Lust auf Wasser hat viele Gesichter. An heißen Sommertagen träumen wir von einer erfrischenden Dusche und einem Glas Wasser gegen den Durst. Im Winter verwöhnt

Mehr

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor:

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor: Liebe Freunde, Nun beginnt schon der 4. Monat des Jahres. Im Namen aller Kinder wünschen wir euch ein schönes Fest der Auferstehung und damit verbunden möchten wir euch mitteilen, was wir Neues erreichen

Mehr

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was!

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! 05223 967-167 Gut für uns! Strom von EWB EWB Strom Das bringt was! Wir tun was. Für Sie. Vor Ort. Für uns alle. Energieversorgung vor Ort sollte eine Selbstverständlichkeit

Mehr

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch 1 In diesem Kapitel Das A und O ist Ihr Lebenslauf Kennen Sie die Firma, bei der Sie vorstellig werden Informiert sein gehört dazu Wenn Sie nicht zu den absolut

Mehr

Analyse 2015 für das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Nord

Analyse 2015 für das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Nord Analyse 2015 für das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Nord Anorganische Spurenelemente Aluminium mg/l 0,2 nicht nachweisbar 0,01 Antimon mg/l 0,005 nicht nachweisbar 0,001 Arsen mg/l 0,01 nicht nachweisbar

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

TOP-JOB DER STADTWERKE ESSEN AG. Bewirb dich um eine Ausbildung! Anlagenmechanikerin

TOP-JOB DER STADTWERKE ESSEN AG. Bewirb dich um eine Ausbildung! Anlagenmechanikerin TOP-JOB DER STADTWERKE ESSEN AG Bewirb dich um eine Ausbildung! Anlagenmechaniker Anlagenmechanikerin Nutz die Chance! Du interessierst dich für einen Top-Job als Anlagenmechaniker/-in. Perfekt! Der Beruf

Mehr

Aussehen, Trübung - Farbe - Sensorische Prüfung - Temperatur C 10,3-20,8 Calcitlösekapazität mg/l CaCO

Aussehen, Trübung - Farbe - Sensorische Prüfung - Temperatur C 10,3-20,8 Calcitlösekapazität mg/l CaCO Telefon: 065 708022 Telefax: 065 70409 Trinkwasser Versorgungsgebiet: Biblis mit den Ortsteilen Nordheim und Wattenheim; GroßRohrheim Herkunft: Wasserwerk Jägersburg Technisch relevante Analysenwerte nach

Mehr

Informationstage in Senden UNSER HAUS SPART ENERGIE

Informationstage in Senden UNSER HAUS SPART ENERGIE Vorwort: Studien verdeutlichen: Eine ökologische Neuorientierung der Energieversorgung ist machbar und notwendig! Erneuerbare Energiequellen wie Sonne, Wind, Wasser und ein effizienter Energieeinsatz vermeiden

Mehr

Münchner Trinkwasser-Analysewerte

Münchner Trinkwasser-Analysewerte Münchner Trinkwasser-Analysewerte Stand: Januar 2013 Münchner Trinkwasser-Analysewerte Stand: Januar 2013 M-Wasser: Ein erstklassiges Naturprodukt Das Münchner Trinkwasser zählt zu den besten in ganz Europa.

Mehr

Trinkwasser Analysedaten Hamburg

Trinkwasser Analysedaten Hamburg Trinkwasser Analysedaten Hamburg Bezirk Altona Osdorf Datum 14.07.2009 22549 Kupfer, gesamt 0,0730 mg/l Baursberg 14.07.2009 22549 Cadmium < 0,0000500 mg/l Baursberg 14.07.2009 22549 Blei 0,000170 mg/l

Mehr

Wärme-Direkt-Service. für Emmerich am Rhein. Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Wärme-Direkt-Service. für Emmerich am Rhein. Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärme-Direkt-Service für Emmerich am Rhein Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser Inhalt Produkte 4 Warme-Direkt- Service Basis 5 Wärme-Direkt-Service Komfort 6 Wärme-Direkt-Service

Mehr

Sonnenkraft einfach ernten. Mit Photovoltaik.

Sonnenkraft einfach ernten. Mit Photovoltaik. Sonnenkraft einfach ernten. Mit Photovoltaik. Photovoltaik lohnt sich sofort: Sie können den gewonnenen Strom selbst verbrauchen oder verkaufen und ganz nebenbei den Wert Ihrer Immobilie steigern. Ideal

Mehr

Schieberkammer, Hahn, Waschbecken. Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO

Schieberkammer, Hahn, Waschbecken. Probenart: Stichprobe (DIN Fall a) / DIN ISO WASSERVERSORGUNGSBETRIEBE DER LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Analyse für das Trinkwasser Taunusgewinnung Probeentnahmestelle: Entnahmedatum: 27.06.2016 Analysen Nr.: 201602699 Medium: Entnahmeanlass: Trinkwasser

Mehr

Solaranlage Theorie in der Praxis

Solaranlage Theorie in der Praxis Solaranlage Theorie in der Praxis Solaranlage Theorie in der Praxis von Silver34 (Danke, dass wir den Artikel auf www.womo.omniro.de veröffentlichen dürfen) In der kalten Jahreszeit sind wir nicht so viel

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Trinkwasser Versorgungsgebiet:

Trinkwasser Versorgungsgebiet: Trinkwasser Versorgungsgebiet: ENTEGA AG Telefon: 065 708022 Telefax: 065 70409 in Zusammenarbeit mit Hessenwasser GmbH & Co. KG Darmstadt (alle Ortsteile), Riedstadt (alle Ortsteile), Weiterstadt (alle

Mehr

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE.

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK Sicher, auch in Zukunft Sie nutzen langfristig Ihren eigenen Strom zu günstigen und stabilen Konditionen. MEIN SOLARDACH WIR BERATEN SIE GERNE. Finanzieller Freiraum für Ihr

Mehr

Welcome Package TORBE ÖHRICHT TORBE. ÖHRICHT Wedding Photography. Wedding Photography. Wir freuen uns auf Euren großen Tag

Welcome Package TORBE ÖHRICHT TORBE. ÖHRICHT Wedding Photography. Wedding Photography. Wir freuen uns auf Euren großen Tag Welcome Package Wir freuen uns auf Euren großen Tag Herzlichen Dank nochmal für Euren Auftrag und das damit entgegengebrachte Vertrauen in mich und meine Arbeit. In diesem Dokument will ich euch kurz einige

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle. Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie..

Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle. Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie.. Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie..) Herzlich willkommen hier vor dem SVO-Verwaltungsgebäude.

Mehr

Nina. bei der Hörgeräte-Akustikerin. Musterexemplar

Nina. bei der Hörgeräte-Akustikerin. Musterexemplar Nina bei der Hörgeräte-Akustikerin Nina bei der Hörgeräte-Akustikerin Herausgeber: uphoff pr-consulting Alfred-Wegener-Str. 6 35039 Marburg Tel.: 0 64 21 / 4 07 95-0 info@uphoff-pr.de www.uphoff-pr.de

Mehr

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Warum eine Vorbereitung? Und worauf sollten Sie sich vorbereiten? - Wir

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Berlin 2014

stuzubi - bald student oder azubi Berlin 2014 stuzubi - bald student oder azubi Berlin 2014 Rückblick Stuzubi Berlin am 13. September 2014 Eine gelungene vierte Auflage, auch wenn der ein oder andere noch dem Postbahnhof hinterher trauert. Die Karrieremesse

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser REPORT Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser DI Otmar Plank Verteiler: 1-3 Fa. YVE & BIO GmbH, Bremen 4 Otmar Plank 5 HET August 2014

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

Solarenergie Sinnvoll wie Immer Beratung & Finanzierung

Solarenergie Sinnvoll wie Immer Beratung & Finanzierung Solarenergie jetzt Zukaufenergiemenge senken Solarenergie Sinnvoll wie Immer schon, Günstig WIE SELTEN ZUVOR Beratung & Finanzierung Unabhängigkeit und ein hohes Verantwortungsbewusstsein für Umwelt und

Mehr

Für Wärme, Warmwasser und Strom!

Für Wärme, Warmwasser und Strom! Für Wärme, Warmwasser und Strom! Remeha HRe - Kessel Innovativ und wirtschaftlich die neue Generation der Heiztechnik. Produzieren Sie Ihren Strom doch einfach selbst! Ebenso genial wie leistungsstark,

Mehr

Energiewende in Deutschland und Investitionsbereitschaft Eine Studie im Auftrag des Bundesverbandes der Solarwirtschaft

Energiewende in Deutschland und Investitionsbereitschaft Eine Studie im Auftrag des Bundesverbandes der Solarwirtschaft Eine Studie im Auftrag des Bundesverbandes der Solarwirtschaft Untersuchungsanlage g Grundgesamtheit Deutsche Bevölkerung im Alter ab 18 Jahren Stichprobe Befragungsverfahren Fallzahlen Repräsentative

Mehr

Heute schon den Traumjob von morgen finden Mit professioneller Berufsberatung zur passenden Ausbildung

Heute schon den Traumjob von morgen finden Mit professioneller Berufsberatung zur passenden Ausbildung Beitrag: 1:51 Minuten Anmoderationsvorschlag: Im Herbst beginnt das Ausbildungsjahr. Wer aber seine Traumstelle haben möchte, sollte sich frühzeitig kümmern, denn bis dahin ist es ein weiter Weg: Welcher

Mehr

Mit besseren Noten zu einem guten Schulabschluss

Mit besseren Noten zu einem guten Schulabschluss Mit besseren Noten zu einem guten Schulabschluss Bildungs- und Berufschancen von Kindern und Jugendlichen fördern Die Chancenstiftung Bildungspaten für Deutschland Berlin, 31. März 2015 1 Alle Kinder sind

Mehr

WALDHOTEL Forsthaus Dröschkau. Willkommen in Ihrem Familien- und Tagungsparadies

WALDHOTEL Forsthaus Dröschkau. Willkommen in Ihrem Familien- und Tagungsparadies WALDHOTEL Forsthaus Dröschkau Willkommen in Ihrem Familien- und Tagungsparadies Willkommen im Waldhotel Forsthaus Dröschkau WALDHOTEL Forsthaus Dröschkau Umgeben von den Wäldern der Dahlener Heide liegt

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

WIR SAGEN JA! Und was genau kann SMA Smart Home für Sie tun?

WIR SAGEN JA! Und was genau kann SMA Smart Home für Sie tun? WIR SAGEN JA! Denn es kann selbstständig Ihren Energiehaushalt optimieren, indem Ihr eigener Solarstrom bestmöglich genutzt, gespeichert und verteilt wird. Doch dazu braucht es mehr als Stein, Metall und

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

Aufgabe: Knapp bei Kasse

Aufgabe: Knapp bei Kasse Bitte tragen Sie das heutige Datum ein: Anna und Beate unterhalten sich: Anna: Ich habe monatlich 250 Euro Taschengeld. Damit komme ich einfach nicht aus. Wieso das? 250 Euro sind doch viel Geld. Mein

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT Die SHF ist im dualen Studium Food Management ein perfekter Praxispartner, da es sich um ein mittelständisches Unternehmen handelt, in dem das Einbringen von neuen Ideen

Mehr

Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.:

Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: Zentrallabor Hessenwasser Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Kumulierte Trinkwasseranalyse Analysen-Nr.: 201504513 Analyse 1: s Ergebnisse aus Analysen 201506469;201521930;201521936;201521939;201521953;201532082

Mehr

Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR. 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt

Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR. 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR Juni 2010 I. Setzen Sie das passende Verb ein: 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt 2.) Sagen Sie bitte Ihrem Freund,

Mehr

Die Hauswende. beraten. gefördert. saniert. Referent: Eine Initiative von: Christian Stöckmann B.A.U.M. e.v. Bad Füssing 04.07.

Die Hauswende. beraten. gefördert. saniert. Referent: Eine Initiative von: Christian Stöckmann B.A.U.M. e.v. Bad Füssing 04.07. Die Hauswende beraten. gefördert. saniert. Inhalte des Vortrags. 1. Warum energetisch sanieren? 2. Die Kampagne Die Hauswende. 3. Status quo Hoher Sanierungsbedarf im Wohngebäudebestand. 4. Das Haus ist

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Arbeiten bei conpega Das schreiben unsere Mitarbeiter/innen bei kununu:

Arbeiten bei conpega Das schreiben unsere Mitarbeiter/innen bei kununu: Arbeiten bei conpega Das schreiben unsere Mitarbeiter/innen bei kununu: Bewertung vom 03.03.2016 - Werkstudentin bis 2012 Toller Arbeitgeber! An die Aufgaben wurde ich professionell herangeführt und wenn

Mehr

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Tipp 1 Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Spaß zu haben ist nicht dumm oder frivol, sondern gibt wichtige Hinweise, die Sie zu Ihren Begabungen führen. Stellen Sie fest,

Mehr

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Madrid, Spanien Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und liegt in der gleichnamigen Autonomen Gemeinschaft,

Mehr

wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21.

wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21. wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21. wärme21 wärme21 Fit für die Zukunft Mit wärme21 haben die Stadtwerke Leipzig innovative Lösungen

Mehr

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser,

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser, 2. Rundbrief Hallo liebe Leser, hier ist er endlich, mein 2. Rundbrief. Seit dem letzten Rundbrief ist einiges passiert. Ich werde heute über meine Aufgaben hier vor Ort schreiben und sonstige Dinge meines

Mehr

Strom und Wärme selbst erzeugen mit dem Erdgas-BHKW

Strom und Wärme selbst erzeugen mit dem Erdgas-BHKW Strom und Wärme selbst erzeugen mit dem Erdgas-BHKW * Förderung bis 31.12.2015 gefördert von Pfalzgas GmbH Bis zu 3.000 Euro Zuschuss* BHK Erzeugen Sie Strom und Wärme selbst Das Erdgas-Blockheizkraftwerk:

Mehr

GUTE LEISTUNG: JEDERZEIT ABRUFBAR.

GUTE LEISTUNG: JEDERZEIT ABRUFBAR. GUTE LEISTUNG: JEDERZEIT ABRUFBAR. Nur mit uns: Arbeitsplätze sichern, Versorgung gewährleisten und die Ziele der Energiewende durchzusetzen. DEUTSCHLAND BRAUCHT VERSORGUNGSSICHERHEIT Mehr als 180 000

Mehr

Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt

Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt Darmstadt (alle Ortsteile), Riedstadt (alle Ortsteile), Weiterstadt (alle Ortsteile), Biebesheim, Erzhausen, Griesheim, Stockstadt, GroßGerau OT Dornheim, Mühltal

Mehr

Wohnglück mit Weitblick: Reihenhäuser Nickerner Höhe 2.Bauabschnitt

Wohnglück mit Weitblick: Reihenhäuser Nickerner Höhe 2.Bauabschnitt Wohnglück mit Weitblick: Reihenhäuser Nickerner Höhe 2.Bauabschnitt 2 3 Wohneigentum für Menschen mit Weitblick. Unser kleines Wohnensemble aus modernen Reihenhäusern bietet neben der ausgesprochen guten

Mehr

Mehr Kunde. Weniger Kosten. Produktinformation PrimaKlima

Mehr Kunde. Weniger Kosten. Produktinformation PrimaKlima Mehr Primaklima. Produktinformation PrimaKlima MEHR FLEXIBILITÄT. IHR ONLINE KUNDENPORTAL. Jetzt entdecken. Mit Ihrem Öko-Tarif PrimaKlima fördern Sie den Ausbau regenerativer Energien vorbildlich! Mit

Mehr

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt?

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? B1, Kap. 27, Ü 1b 1 Essen ist mein Hobby, eigentlich noch mehr das Kochen. Ich mache das sehr gern, wenn ich Zeit habe. Und dann genieße ich mit meiner Freundin das

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

10 Fort Schritte. Da geht. noch was!

10 Fort Schritte. Da geht. noch was! 10 Fort Schritte Da geht noch was! Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit ihnen. Schließlich sind die privaten Verbraucher eine bedeutende Kundengruppe der EnBW. Doch wie zufrieden sind sie mit den

Mehr

Zunächst möchte ich gerne ein paar allgemeine Fragen zur Energienutzung stellen.

Zunächst möchte ich gerne ein paar allgemeine Fragen zur Energienutzung stellen. Repräsentative Bevölkerungsumfrage zur Akzeptanz von Photovoltaik und Solarthermie in Deutschland mit Unterstützung des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) im Februar/März 2006 SOKO INSTITUT Sozialforschung

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Prüfbericht. Stiftung Bethel Gas und Wasser Bethel Herrn Pankoke Königsweg 1. 33617 Bielefeld. Bielefeld, den 17.12.2012

Prüfbericht. Stiftung Bethel Gas und Wasser Bethel Herrn Pankoke Königsweg 1. 33617 Bielefeld. Bielefeld, den 17.12.2012 Stiftung Bethel Gas und Wasser Bethel Herrn Pankoke Königsweg 1 33617 Bielefeld Bielefeld, den 17.12.2012 Prüfbericht Prüfbericht Nr.: A1218921 Kunden Nr.: 110623 Auftraggeber: Stiftung Bethel Gas und

Mehr

» WärmePlus. der intelligenteste Weg, Energie zu sparen. Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS

» WärmePlus. der intelligenteste Weg, Energie zu sparen. Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS » WärmePlus der intelligenteste Weg, Energie zu sparen Heizungsmodernisierung ohne Investitionskosten dank EUS » Wir investieren Sie sparen: das WärmePlus-Konzept Früher brauchte man Kapital, um clever

Mehr

Tiefkühlspinat. Einmalig nur. Viele Marken belastet Edeka ruft Produkte zurück S. 34 RICHTIG GUT LEBEN. Weitere TESTs

Tiefkühlspinat. Einmalig nur. Viele Marken belastet Edeka ruft Produkte zurück S. 34 RICHTIG GUT LEBEN. Weitere TESTs www.oekotest.de Nr. 02 Februar 2014 2,80 www.oekotest.de Deutschland 2,80 D 6311 Schweiz 5,00 SFr M1402 Februar 2014 RICHTIG GUT LEBEN Einmalig nur 2,80 Energiewende in Bürgerhand: Vom Stromverbraucher

Mehr

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Textilarbeiterinnen in Bangladesch: Große Hoffnung hartes Los! Aufgrund der Verfügbarkeit billiger Arbeitskräfte spielt

Mehr