Kanton Zürich Baudirektion Tiefbauamt Sektion Tragkonstruktionen. Dr. Martin Käser, Brückeningenieur Dr. Kerstin Pfyl, Prüfingenieurin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kanton Zürich Baudirektion Tiefbauamt Sektion Tragkonstruktionen. Dr. Martin Käser, Brückeningenieur Dr. Kerstin Pfyl, Prüfingenieurin"

Transkript

1 Kanton Zürich Baudirektion Tiefbauamt Sektion Tragkonstruktionen Dr. Martin Käser, Brückeningenieur Dr. Kerstin Pfyl, Prüfingenieurin

2 2

3 3

4 Auftrag Kompetenzzentrum und Anlaufstelle für Fachfragen im Bereich Tragkonstruktionen (insbesondere Kunstbauten). Wahrnehmung der Bauherrenverantwortung in fachtechnischer Hinsicht. Förderung neuester Erkenntnisse und deren Umsetzung in der Projektierung und Realisierung. Sicherstellung, dass innerhalb des TBA des Kantons Zürich ein einheitliches, definiertes Qualitätsniveau durchgesetzt wird. Das Ziel sind dauerhafte, wirtschaftliche und nachhaltige Bauwerke. 4

5 Kernkompetenzen Statik / Dynamik inkl. Erdbeben Konstruktion* Materialtechnologie* Prüfingenieurwesen Bauverfahren* * insbesondere im Bereich Kunstbauten 5

6 Dienstleistungen Sicherstellung der Vorgaben des Bauherrn (Nutzungsvereinbarung, Projektbasis, konstruktive Details, Baustoffe etc.) Begleitung und Beratung in allen Projektphasen im Neubau und Unterhalt Beratung, Koreferate, Prüfstatik, Expertisen Beurteilung der Tragsicherheit bestehender Bauwerke inkl. Erdbebensicherheit Beurteilung und Prüfung der Baugesuche von Kunstbauten im Rahmen des Beitragswesens Beurteilung und Genehmigung von Schwertransporten 6

7 Dienstleistungen: Vorgaben 7

8 Dienstleistungen: Beratung Unterhalt Ertüchtigung Verkehrsdreieck ZH Süd Entlastung Querträger Obj. Nr Bülach Nord Entlastung Querträger Obj. Nr

9 Dienstleistungen: Beratung Unterhalt Umbau Verkehrsdreieck ZH Süd Pfeilerumbau Obj. Nr

10 Dienstleistungen: Beratung Neubau Verkehrsdreieck ZH West Rampe N20, Obj. Nr

11 Dienstleistungen: Beratung Neubau Steg im Schiffli, Obj. Nr Synaxis AG 11

12 Dienstleistungen: Beratung Neubau Verkehrsdreieck Zürich Süd / Galerie Chur Birmensdorf, Obj. Nr

13 Dienstleistungen: Beratung Bauverfahren Wildbergbrücke Fehraltorf Obj. Nr

14 Dienstleistungen: Beratung Erdbeben Chile 2010, T. Wenk 14

15 Erdbeben: Neubauten SIA 260 Grundlagen der Projektierung von Tragwerken aussergewöhnliche Einwirkung SIA 261 Einwirkungen auf Tragwerke kraftbasiertes Verfahren SIA 262 bis 267 Verhaltensbeiwert q 15

16 Erdbeben: Bestehende Gebäude Grosse Verletzbarkeit Christchurch 2011, W.Y. Kam 16

17 Erdbeben: Bestehende Gebäude Grosse Vielfalt 17

18 Erdbeben: Bestehende Gebäude Grosse Vielfalt Wandsysteme R. Ahnert, A. Krause Deckensysteme Verbindungen 18

19 Erdbeben: Bestehende Gebäude Heutige Problematik Das Erdbebenverhalten von bestehenden Gebäuden wird in der Praxis zu wenig verstanden. Die bestehende Tragkonstruktion ist oftmals ungenügend bekannt. Die Modellannahmen weichen daher zum Teil stark von der Realität ab. Die Ergebnisse aus solchen Berechnungen sind fragwürdig. 19

20 Erdbeben: Beurteilung Beispielgebäude 1 Mauerwerksgebäude mit Stahlbetondecken 20

21 Erdbeben: Beurteilung Beispielgebäude 1 Mauerwerksgebäude mit Stahlbetondecken Erdbebenverhalten bestimmt durch das Verhalten der Wände parallel zur Erdbebeneinwirkung in ihrer Ebene Erfüllungsfaktoren gemäss SIA 2018 (2004) Kraftbasierte Tragwerksanalyse 0.8 Verformungsbasierte Tragwerksanalyse

22 Erdbeben: Beurteilung Beispielgebäude 2 Mauerwerksgebäude mit flexiblen Holzbalkendecken 22

23 Erdbeben: Beurteilung Beispielgebäude 2 Mauerwerksgebäude mit flexiblen Holzbalkendecken Erdbebenverhalten bestimmt durch lokale Versagensmechanismen aufgrund fehlender Integrität Erfüllungsfaktoren gemäss SIA 2018 Kapazität der Wände in der Ebene >> 1.0 Quertragfähigkeit der Wände

24 Erdbeben: Kompetenz in der BD Langjährige Erfahrung in der Beurteilung der Erdbebensicherheit bestehender Gebäude Spezielle Kenntnisse im Bereich Erdbebenverhalten von Mauerwerksgebäuden Fachberatung bei technisch anspruchsvollen Problemen Beratung betreffend weiterführenden Untersuchungen Beratung betreffend optimaler Ertüchtigungsmethode 24

25 Kunden Ausführung von Beratungsleistungen für Abteilung P+R, TBA Kt. Zürich Projektverfasser (im Rahmen von Bauprojekten für den Kt. Zürich) Ämter der Baudirektion (AWEL / HBA / etc.) Volkswirtschaftsdirektion / Amt für Verkehr ASTRA Gemeinden Private (im Bereich von Strassen im Kt. Zürich) Staatsstrassen 70%, Nationalstrassen %, Dritte 5-10% 25

Andenmatten Lauber & Partner Bauingenieure

Andenmatten Lauber & Partner Bauingenieure alp Andenmatten Lauber & Partner Bauingenieure (Kompetenz + Erfahrung)² = alp Andenmatten Lauber & Partner Am Puls der Zeit Im Gleichschritt mit der technischen Entwicklung zu bleiben, ist für einen Bauingenieur

Mehr

Erdbebensicherheit - SIA 261

Erdbebensicherheit - SIA 261 Was geschieht bei einem Erdbeben? Rasche Bodenbewegungen: Wie lange? Wie viel? Erdbebensicherheit - SIA 261 Beat Meier - Nidwaldner Sachversicherung, Stans Antwort der Bauwerke: Starke Schwingungen Grosse

Mehr

Projektprüfung und Zustandskontrolle von Jauchegruben

Projektprüfung und Zustandskontrolle von Jauchegruben 1. Erfahrungsaustausch für den Gewässerschutz in der Landwirtschaft Projektprüfung und Zustandskontrolle von Oktober 2011 AWEL Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Walcheplatz 2, Postfach, 8090 Zürich

Mehr

B A C H E L O R A R B E I T

B A C H E L O R A R B E I T University of Applied Sciences Cologne B A C H E L O R A R B E I T TRAGWERKSPLANUNG EINES BAUWERKS IM ERDBEBENGEBIET Verfasser: Studienrichtung: Bauingenieurwesen WS 2010/2011 Inhaltsverzeichnis Begriffe...7

Mehr

Stahlbeton III. Prof. Dr. W. Kaufmann Herbstsemester ETH Zürich Prof. Dr. W. Kaufmann Vorlesung Stahlbeton III 1

Stahlbeton III. Prof. Dr. W. Kaufmann Herbstsemester ETH Zürich Prof. Dr. W. Kaufmann Vorlesung Stahlbeton III 1 Stahlbeton III Prof. Dr. W. Kaufmann Herbstsemester 2016 19.09.2016 ETH Zürich Prof. Dr. W. Kaufmann Vorlesung Stahlbeton III 1 1 Stahlbeton III Ziele und Inhalte der Lehrveranstaltung 19.09.2016 ETH Zürich

Mehr

Erdbeben in der Schweiz

Erdbeben in der Schweiz Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Gefahrenprävention Fachstelle für Erdbebenvorsorge Erdbeben in der Schweiz ESTI Planvorlagen-Tagung

Mehr

4-Augen-prinzip: Prüfingenieure

4-Augen-prinzip: Prüfingenieure 4-Augen-prinzip: 04 03 05 02 06 07 01 01 UPlanNS St. Gallen TUZ 02 Kreisel Wankdorf, Stadt Bern 03 Dreirosenbrücke Basel 04 Neubau Personenunterführung Riedgrabenweg Zürich 05 N16 - D55 Viaduc de Chaluet

Mehr

FME Lausanne Neubau von 7 Mehrfamilienhäusern in Holzsystembauweise

FME Lausanne Neubau von 7 Mehrfamilienhäusern in Holzsystembauweise 9.4 Beispiel: Projektbasis Holzbau Beispiel einer mehrgeschossigen Wohnbausiedlung in Holzsystembauweise Die Darstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll lediglich zum Weiterdenken

Mehr

fbh gpc Fachgruppe für Brückenbau und Hochbau Groupe spécialisé des ponts et charpentes

fbh gpc Fachgruppe für Brückenbau und Hochbau Groupe spécialisé des ponts et charpentes fbh gpc Fachgruppe für Brückenbau und Hochbau Groupe spécialisé des ponts et charpentes Erdbeben und Mauerwerk 11. D-A-CH-Tagung 2009 schweizerischer ingenieur- und architektenverein société suisse des

Mehr

ENERGIEFÖRDERRICHTLINIEN

ENERGIEFÖRDERRICHTLINIEN ENERGIEFÖRDERRICHTLINIEN Richtlinien zur Förderung der rationellen Energienutzung und erneuerbarer Energieträger 02 Der Gemeinderat Baar erlässt, gestützt auf 84 des Gemeindegesetzes und Artikel 20 der

Mehr

FME Lausanne Neubau von 7 Mehrfamilienhäusern in Holzsystembauweise

FME Lausanne Neubau von 7 Mehrfamilienhäusern in Holzsystembauweise 9.3 Beispiel: Nutzungsvereinbarung Holzbau Beispiel einer mehrgeschossigen Wohnbausiedlung in Holzsystembauweise Die Darstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll lediglich zum Weiterdenken

Mehr

Beurteilung des Gebäudebestands Zündholzfabrik bezüglich Zustand der Tragstruktur

Beurteilung des Gebäudebestands Zündholzfabrik bezüglich Zustand der Tragstruktur Besprechung vom 1. April 2015 Provokationsverfahren zur Fabrik, Fehraltorf Beurteilung des Gebäudebestands Zündholzfabrik bezüglich Zustand der Tragstruktur 1 34 GEBÄUDE TRAGWERK BAUWERKSZUSTAND (3) STATIK

Mehr

Erdbebensicherheit von Brücken

Erdbebensicherheit von Brücken Fachstelle Oberbau und Geotechnik 12. Fachkolloquium Werkhof Urdorf Erdbebensicherheit von Brücken Gefährdung, Schadenbilder, Massnahmen 12. September 2012 1. Erdbebengefährdung: Was passiert während eines

Mehr

Bedeutung nationaler Infrastrukturen. für das AareLand

Bedeutung nationaler Infrastrukturen. für das AareLand Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Bedeutung nationaler Infrastrukturen Textmasterformate durch Klicken bearbeiten Zweite Ebene Dritte Ebene für das AareLand Vierte Ebene»Fünfte Ebene Christina

Mehr

Seeufer Rechts Süd, SRS-1

Seeufer Rechts Süd, SRS-1 Tiefbauamt Ingenieur-Stab / Fachstelle Lärmschutz Gemeinde : 158 Stäfa Sanierungsregion : Seeufer Rechts Süd, SRS-1 Strasse : Allenbergstrasse Projekt : Lärmsanierung Staatsstrassen Bericht Schallschutzfenster

Mehr

Die Cadolto Modulbau Technologie. Faszination Modulbau. cadolto Fertiggebäude Als Module gefertigt. Als Ganzes überzeugend.

Die Cadolto Modulbau Technologie. Faszination Modulbau. cadolto Fertiggebäude Als Module gefertigt. Als Ganzes überzeugend. Die Cadolto Modulbau Technologie Faszination Modulbau cadolto Fertiggebäude cadolto Fertiggebäude Faszination Modulbau cadolto Fertiggebäude Die Cadolto Modulbau Technologie Erleben Sie, wie Ihr individueller

Mehr

Wir erwecken Ideen zum Leben.

Wir erwecken Ideen zum Leben. Wir erwecken Ideen zum Leben. 1 Architekten, Ingenieure, Bauherrenvertreter, Energiefachleute, Bauleiter und Ökonomen an vier Standorten in der Schweiz verfolgen für Sie ein Ziel: Wir erwecken Ideen zum

Mehr

Fachstelle Lärm Stadt und Kanton Schaffhausen

Fachstelle Lärm Stadt und Kanton Schaffhausen Fachstelle Lärm Stadt und Kanton Schaffhausen Erich Fischer Fachstelle Lärm 07.05.2015 SIA Sektion Schaffhausen: Gute Wohnqualität trotz lärmigem Umfeld 1 Inhalt Warum Lärmschutz? Fachstelle Lärm Stadt

Mehr

Anforderungen Qualitätskontrollen

Anforderungen Qualitätskontrollen Fachkolloquium TBA O+G Gesteinskörnungen für ungebundene Gemische, SN 670 119-NA Anforderungen Qualitätskontrollen 1. Einsatz Kiessand bisher Grabenauffüllungen - Kiessand / Kiessand RCB Bauteil Strassenoberbau

Mehr

International Solar Roof Management

International Solar Roof Management International Solar Roof Management KR/CG 10.2016 Inhalt I. One-Stop-Solution II. III. Modulares Solar-Dach Konzept International Solar Roof Management 2 I. Centroplan: One-Stop-Solution Partner Kompetenz

Mehr

Realisierungswettbewerb Fuß- und Radwegsteg MARGARETENGÜRTEL WIEN

Realisierungswettbewerb Fuß- und Radwegsteg MARGARETENGÜRTEL WIEN Realisierungswettbewerb Fuß- und Radwegsteg MARGARETENGÜRTEL WIEN Knippers Helbig Advanced Engineering gewinnt 1. Preis beim Realisierungswettbewerb Fuß- und Radwegsteg Margaretengürtel Wien gemeinsam

Mehr

Kanton Zürich Volkswirtschaftsdirektion Amt für Verkehr. Betriebs- und Gestaltungskonzept Eglisau. Eglisau, 8. April 2014

Kanton Zürich Volkswirtschaftsdirektion Amt für Verkehr. Betriebs- und Gestaltungskonzept Eglisau. Eglisau, 8. April 2014 Betriebs- und Gestaltungskonzept Eglisau Eglisau, 8. April 2014 Agenda 8.4.2014 / Folie 2 Begrüssung Peter Bär, Gemeinderat Eglisau Bedeutung Projekt aus Peter Bär, Sicht der Gemeinde Gemeinderat Eglisau

Mehr

Bewertung der Tragfähigkeit bestehender Eisenbahn- und Straßenbrücken

Bewertung der Tragfähigkeit bestehender Eisenbahn- und Straßenbrücken Bewertung der Tragfähigkeit bestehender Eisenbahn- und Straßenbrücken ON Richtlinie ONR 24008 DI Dr. techn. Eva M. Eichinger-Vill Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Brückentagung

Mehr

WETTERFEST?! Thermische Solaranlagen und Naturgefahren

WETTERFEST?! Thermische Solaranlagen und Naturgefahren WETTERFEST?! Thermische Solaranlagen und Naturgefahren Autor: Mirco Heidemann MSc ETH Environ.Sc Wissenschaftlicher Mitarbeiter Naturgefahren Mitglied der Fachkommission Elementarschutzregister Zürich,

Mehr

Glossar. Version 1.0. Version 1.0

Glossar. Version 1.0. Version 1.0 Glossar Inhaltsverzeichnis Seite Übergeordnete Begriffe 3 Standard 3 Label 3 Rating 3 Systemgrenze 3 Lebenszyklus 3 Begriffe zum Kriterienkatalog 4 Kriterienkatalog 4 Bereich 4 Ziel 4 Themen 4 Kriterium

Mehr

Sport und Turnhallen neu bauen oder sanieren

Sport und Turnhallen neu bauen oder sanieren Sport und Turnhallen neu bauen oder sanieren Roger Gut Architekt FH maj Architekten ag Bern Neubauten Sporthalle Schadau Thun, Minergie P ECO Neubauten Sind der Baugesetzgebung unterworfen Müssen die Vorschriften

Mehr

Mikrozonierung,, Erdbebenvorsorge BL

Mikrozonierung,, Erdbebenvorsorge BL Mikrozonierung,, Erdbebenvorsorge BL SGVC Fachtagung "Erdbebensicherheit im Anlagenbau" 26.11.2009 Präsentation Felix Stierli Mikrozonierung,, Erdbebenvorsorge BL 1. Schadenausmass 2. Ereigniskreislauf

Mehr

Marko, Zarm (5 Jahre Berufserfahrung) Bild. Ausbildung Diplom Bauingenieur (FH)

Marko, Zarm (5 Jahre Berufserfahrung) Bild. Ausbildung Diplom Bauingenieur (FH) Dipl. Ing.(FH) Dipl. -Wirtsch. Ing.(FH) Marko Zarm 1 Marko, Zarm (5 Jahre Berufserfahrung) Bild Ausbildung Diplom Bauingenieur (FH) Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau Diplom Wirtschaftsingenieur (FH)

Mehr

Ordnungen des SIA (Schweizer Ingenieur- und Architekten-Verein) SIA 112 / Leistungsmodell 95 SIA 103

Ordnungen des SIA (Schweizer Ingenieur- und Architekten-Verein) SIA 112 / Leistungsmodell 95 SIA 103 Ordnungen des SIA (Schweizer Ingenieur- und Architekten-Verein) SIA 112 / Leistungsmodell 95 Beschreibt alle Phasen im Lebenzyklus eines Bauwerks Richtet sich nach den projekt- und ausführungsgerechten

Mehr

«Öffentliche Bauten und Anlagen» im Sinne der Kantonsverfassung

«Öffentliche Bauten und Anlagen» im Sinne der Kantonsverfassung «Öffentliche Bauten und Anlagen» im Sinne der Kantonsverfassung Erfahrungen mit der fehlenden Umsetzung Informationsveranstaltung zum Hindernisfreien Bauen 30. August 2013 Volkshaus, Zürich Bauberatung

Mehr

Stadt Bern Direktion für Tiefbau Verkehr und Stadtgrün. ZMB Zweite Tramachse. Medienorientierung 1. Mai Seite 1

Stadt Bern Direktion für Tiefbau Verkehr und Stadtgrün. ZMB Zweite Tramachse. Medienorientierung 1. Mai Seite 1 Medienorientierung 1. Mai 2012 Seite 1 Alex Tschäppät Stadtpräsident Barbara Egger-Jenzer Bau-, Verkehrs- und Energiedirektorin des Kantons Bern Regula Rytz Direktorin für Tiefbau, der Seite 2 Ausgangslage:

Mehr

Anhang zu den Weisungen für die Projektierung von Kunstbauten und von baulichen Erhaltungsmassnahmen. Inhaltsverzeichnis

Anhang zu den Weisungen für die Projektierung von Kunstbauten und von baulichen Erhaltungsmassnahmen. Inhaltsverzeichnis Anhang zu den Weisungen Seite 1/21 Anhang zu den Weisungen für die Projektierung von Kunstbauten und von baulichen Erhaltungsmassnahmen Inhaltsverzeichnis A 1 Inhalt einer Nutzungsvereinbarung...2 A 2

Mehr

Inhalt. Stadt Zürich Tiefbauamt Werterhaltung Amtshaus V Postfach, 8021 Zürich. Tel Fax

Inhalt. Stadt Zürich Tiefbauamt Werterhaltung Amtshaus V Postfach, 8021 Zürich. Tel Fax Stadt Zürich Tiefbauamt Werterhaltung Amtshaus V Postfach, 8021 Zürich Tel. 044 412 23 35 Fax 044 212 07 37 www.stadt-zuerich.ch\tiefbauamt Kontaktperson: Dirk Göbbels Direktwahl 044 412 22 59 dirk.goebbels@zuerich.ch

Mehr

«WIR VERSTEHEN UNS ALS VERBINDUNGSGLIED ZWISCHEN KUNDE UND TECHNOLOGIE. AUSGEHEND VON EINER INDIVIDUELLEN BEDARFSANALYSE KONZIPIEREN WIR

«WIR VERSTEHEN UNS ALS VERBINDUNGSGLIED ZWISCHEN KUNDE UND TECHNOLOGIE. AUSGEHEND VON EINER INDIVIDUELLEN BEDARFSANALYSE KONZIPIEREN WIR ELEKTROTECHNIK «WIR VERSTEHEN UNS ALS VERBINDUNGSGLIED ZWISCHEN KUNDE UND TECHNOLOGIE. AUSGEHEND VON EINER INDIVIDUELLEN BEDARFSANALYSE KONZIPIEREN WIR MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN.» BÜRO Die EDY TOSCANO

Mehr

Mehrwert durch Erfahrung und Wissen

Mehrwert durch Erfahrung und Wissen Mehrwert durch Erfahrung und Wissen Gebäudetechnik Consulting Lehrtätigkeiten Wahrnehmung spezifischer Mandate Eine Ansprechperson, zahlreiche Lösungen und Netzwerkpartner. Unabhängig, innovativ und zielorientiert.

Mehr

Neue SIA 329 Vorhangfassaden SIA 331 Fenster und Fenstertüren

Neue SIA 329 Vorhangfassaden SIA 331 Fenster und Fenstertüren Neue SIA 329 Vorhangfassaden SIA 331 Fenster und Fenstertüren 1 Inhalt 1.Warum neue SIA Normen? 2.Gesetzliche Grundlagen 3.Produktnormen 4.Neue SIA 329 und 331 2 1. Warum neue SIA Normen? 3 CEN Normenexplosion

Mehr

1:500. Städtebau: Innovation Architektur Immobilien. Schulhaus Uesslingen 7. Schulstrasse. Uesslingen. Schaffhauserstrasse. Schaffhauserstrasse

1:500. Städtebau: Innovation Architektur Immobilien. Schulhaus Uesslingen 7. Schulstrasse. Uesslingen. Schaffhauserstrasse. Schaffhauserstrasse 304 224 85 394 303 6 Städtebau: 474 277 Schulhaus Uesslingen 7 98 663 Schulstrasse 481 4 388 Für den Neubau mit und angegliedertem Mehrzweckraum wird ein eigenständiger Baukörper vorgeschlagen, welcher

Mehr

Ingenieurbau/Architektur

Ingenieurbau/Architektur FHO Fachhochschule Ostschweiz Ingenieurbau/Architektur Weiterbildungsmodule zur Strassenprojektierung Vorwort Fachleute aus der Praxis vermitteln vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen für projektierende

Mehr

Schulung Gefahrenkarten Thurgau

Schulung Gefahrenkarten Thurgau Schulung Gefahrenkarten Thurgau Modul 2: Objektschutz Referenten: Thomas Egli / Pierre Vanomsen / Daniel Sturzenegger Mai 2014 Inhalt Inhalt 1. Einführung 2. Was ist Objektschutz und was gibt es für Strategien

Mehr

Honorar Prinzip X = Seite 1 l ETH Zürich l Professur für Architektur und Bauprozess l Honorar l Prof. Sacha Menz l 02APR15

Honorar Prinzip X = Seite 1 l ETH Zürich l Professur für Architektur und Bauprozess l Honorar l Prof. Sacha Menz l 02APR15 Prinzip Zeitaufwand Seite 1 l ETH Zürich l Professur für Architektur und Bauprozess l Prinzip Zeitaufwand Projektspezifisch Quantität Bauvolumen Leistungsanteil Komplexität Standard Schwierigkeitsgrad

Mehr

Baugesuchsverfahren im Kanton Wallis - national ein Vorzeigemodell

Baugesuchsverfahren im Kanton Wallis - national ein Vorzeigemodell Baugesuchsverfahren im Kanton Wallis - national ein Vorzeigemodell Philippe Gsponer Mitarbeiter Kantonsgeologe Kanton Wallis Section Valais Sektion Wallis Erdbebengefährdung und Auswirkungen bei neuen

Mehr

Vollanschluss Orpund

Vollanschluss Orpund SCHWEIZ NATIONALSTRASSEN NAT. STR. 2.KL. N5 Dokument i Abschnitt: Teilstrecke: km Bereinigte km: Kanton: YVERDON-LES-BAINS VERZWEIGUNG BRÜGGMOOS 69.024 BE FSN-Nr. : 02 05209 LUTERBACH NORDPORTAL BÜTTENBERGTUNNEL

Mehr

GERT MÜLLER Curriculum vitae

GERT MÜLLER Curriculum vitae GERT MÜLLER Curriculum vitae PERSONALIEN Name Gert Müller Jahrgang 1966 Ausbildung Dipl. Ing. FH Funktion in BTS Bauexpert AG Mitinhaber Sachbearbeiter für - Beratungen Betonstrassenbau - Bauherrenunterstützung

Mehr

Fallstudie Berlin. Prof. Dr. Ursula Flecken, Prof. Urs Kohlbrenner Planergemeinschaft Dubach, Kohlbrenner Kompetenzzentrum Großsiedlungen e.v.

Fallstudie Berlin. Prof. Dr. Ursula Flecken, Prof. Urs Kohlbrenner Planergemeinschaft Dubach, Kohlbrenner Kompetenzzentrum Großsiedlungen e.v. 20 Jahre Integrierte Stadtentwicklung Fallstudie Berlin Prof. Dr. Ursula Flecken, Prof. Urs Kohlbrenner Planergemeinschaft Dubach, Kohlbrenner Kompetenzzentrum Großsiedlungen e.v. 21. Oktober 2010, Internationale

Mehr

Erdbebenüberprüfung und -ertüchtigung eines historischen Mauerwerksgebäudes

Erdbebenüberprüfung und -ertüchtigung eines historischen Mauerwerksgebäudes Pia Hannewald, Pierino Lestuzzi Résonance Ingénieurs-Conseils SA, Carouge 1 EINLEITUNG Im vorliegenden Beitrag werden die Erdbebenüberprüfung sowie die vorgeschlagenen Massnahmen zur Ertüchtigung eines

Mehr

Städte / Gemeinden / Quartiere / Regionen

Städte / Gemeinden / Quartiere / Regionen Städte / Gemeinden / Quartiere / Regionen 1. Unterstützung von Energiestädten 2. Verbreitung der Labels Energiestadt und «eea gold» 3. Umsetzung der Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft 4. Unterstützung der

Mehr

Erdbebenbemessung mit den neuen SIA-Tragwerksnormen

Erdbebenbemessung mit den neuen SIA-Tragwerksnormen Erdbebenbemessung mit den neuen SIA-Tragwerksnormen SGEB-Fortbildungskurs vom 7.10.2004 Thomas Wenk Alessandro Dazio Ehrfried Kölz Pierino Lestuzzi schweizerischer ingenieur- und architektenverein société

Mehr

Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft. Richtlinie Objektschutz Hochwasser

Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft. Richtlinie Objektschutz Hochwasser Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Richtlinie Objektschutz Hochwasser Vorentwurf, Fassung vom 1. Juli 015 Rechtliche Bedeutung Die Richtlinie Objektschutz Hochwasser ist

Mehr

Bauhaus-Universität Weimar vergibt Preis für gelungene Container-Architektur

Bauhaus-Universität Weimar vergibt Preis für gelungene Container-Architektur Bauhaus-Universität Weimar vergibt Preis für gelungene Container-Architektur Fachjury entscheidet sich für den Entwurf von Daniel Kleber und Paco Bijan-Irani, Studierende der Fakultät Architektur, und

Mehr

Baupraxis aus Sicht Finanzkontrolle

Baupraxis aus Sicht Finanzkontrolle Baupraxis aus Sicht Renato-Carlo Müller Weinbergstrasse 49 8090 Zürich Leiter Techn. Revisionen www.finanzkontrolle.zh.ch 1 Stellung 2 Begleitender Ausschuss KV Grundlagen KV Art. 129 Die prüft den Finanzhaushalt

Mehr

NACHVERDICHTUNG DER BEBAUUNG IM BEREICH ARMIN KNAB STRASSE / KARL RORICH STRASSE

NACHVERDICHTUNG DER BEBAUUNG IM BEREICH ARMIN KNAB STRASSE / KARL RORICH STRASSE NACHVERDICHTUNG DER BEBAUUNG IM BEREICH ARMIN KNAB STRASSE / KARL RORICH STRASSE GEMARKUNG GIBITZENHOF NÜRNBERG BAUHERR: WOHNUNGSBAUGENOSSENSCHAFT GARTENSTADT NÜRNBERG eg JULIUS LOßMANN STRASSE 52 90469

Mehr

Die Haftung für mangelnde Erdbebensicherheit

Die Haftung für mangelnde Erdbebensicherheit Die Haftung für mangelnde Erdbebensicherheit Dr. Thomas Siegenthaler Vorverständnis 1750 2000: 26 Erdbeben > VII 1680 2000: 6 Erdbeben > VIII 20. Jahrhundert: Sierre 1946, 4 Tote Erdbebensicherheit Klasse

Mehr

Gesamtstrategie Schulrauminfrastruktur Sekundarstufe II

Gesamtstrategie Schulrauminfrastruktur Sekundarstufe II Gesamtstrategie Schulrauminfrastruktur Sekundarstufe II Schweizerische Berufsbildungsämter-Konferenz Jahrestagung vom 23. - 24. Mai 2013 Bildungsdirektion Kanton Zürich Walcheplatz 2, Postfach 8090 Zürich

Mehr

Die Kosten der Erdbebensicherung in der Schweiz

Die Kosten der Erdbebensicherung in der Schweiz Die Kosten der Erdbebensicherung in der Schweiz Thomas Wenk Wenk Erdbebeningenieurwesen und Baudynamik GmbH, CH-8055 Zürich ZUSAMMENFASSUNG: Mit der Einführung neuer Tragwerksnormen wurden die Erdbebenbestimmungen

Mehr

CONSULTING & MANAGEMENT

CONSULTING & MANAGEMENT CONSULTING & MANAGEMENT WIRTSCHAFTSMEDIATION COACHING & SEMINARE Baubetriebliche Kompetenz und Konstruktive und nachhaltige Lösung Individuell auf Ihre Organisation, Ihre Dienstleistung für Alle: Unternehmen,

Mehr

Die MuKEn 2014: Gemeinden in einem Spannungsfeld. Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft

Die MuKEn 2014: Gemeinden in einem Spannungsfeld. Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Die MuKEn 2014: Gemeinden in einem Spannungsfeld Veranstaltung Gebäude-Labels vom 22. Oktober 2015 Hansruedi Kunz, Abteilungsleiter Energie

Mehr

Neubau statt Sanierung

Neubau statt Sanierung Neubau statt Sanierung Sporthalle Nord in Hameln Übersicht 1. Stadt Hameln im Überblick 2. Zustand der alten Sporthalle Nord 3. Planung eines Neubaus / Zeitschiene 4. Vorstellung der neuen Sporthalle Nord

Mehr

Zimmerei Elementbau Schreinerei Innenausbau Türen & Fenster Renovationen Engineering

Zimmerei Elementbau Schreinerei Innenausbau Türen & Fenster Renovationen Engineering Zimmerei Elementbau Schreinerei Innenausbau Türen & Fenster Renovationen Engineering Postfach 173 Guggersbachstrasse 1 1719 Zumholz Tel. 026 419 12 40 Fax 026 419 38 40 E-mail info@zumwald-neuhaus.ch www.zumwald-neuhaus.ch

Mehr

Firmenkurzpräsentation. PROMANI Schweiz GmbH Firmenkurzpräsentation Version 01/16 1

Firmenkurzpräsentation. PROMANI Schweiz GmbH Firmenkurzpräsentation Version 01/16 1 Firmenkurzpräsentation Firmenkurzpräsentation Version 01/16 1 Ihr zuverlässiger Partner für: innovative und qualitativ hochstehende Ingenieurdienstleistungen im Bereich Projektmanagement und Construction

Mehr

Kantonales Tiefbauamt Abteilung Planung und Verkehr. Informationsveranstaltung / Bauverwaltertagung VERBAND THURGAUER GEMEINDEN

Kantonales Tiefbauamt Abteilung Planung und Verkehr. Informationsveranstaltung / Bauverwaltertagung VERBAND THURGAUER GEMEINDEN Informationsveranstaltung / Bauverwaltertagung VERBAND THURGAUER GEMEINDEN Weinfelden, 15. Juni 2010 Informationsveranstaltung Altlasten / Signalisationen Strassenunterhalt heute günstig, morgen teuer?

Mehr

reingeklickt: Individualität von der schönsten Seite

reingeklickt:  Individualität von der schönsten Seite Individualität von der schönsten Seite reingeklickt: www.roreger.de Roreger auf Holz spezialisiert Theodor Roreger, Maximilian Roreger, Dipl.-Ing. Theodor Roreger, Michaela Roreger Dipl.-Ing. Volker Allhoff

Mehr

PRESSEINFORMATION RAL-Montageleitfaden Englisch. Fachwissen und Praxistipps jetzt für englischsprachige Fensterexperten verfügbar

PRESSEINFORMATION RAL-Montageleitfaden Englisch. Fachwissen und Praxistipps jetzt für englischsprachige Fensterexperten verfügbar PRESSEINFORMATION 16-10-94 vom 27. Oktober 2016 Fachwissen und Praxistipps jetzt für englischsprachige Fensterexperten verfügbar Der RAL-Montageleitfaden hat im deutschen Sprachraum Maßstäbe gesetzt und

Mehr

Horizon Immobilien AG Hofackerstrasse 13a CH-8032 Zürich Telefon +41 (0) Telefax +41 (0)

Horizon Immobilien AG Hofackerstrasse 13a CH-8032 Zürich Telefon +41 (0) Telefax +41 (0) Horizon Immobilien AG Hofackerstrasse 13a CH-8032 Zürich Telefon +41 (0)43 499 17 77 Telefax +41 (0)43 499 17 88 www.horizon-ag.ch Horizon Architektur + Bau AG Hofackerstrasse 13a CH-8032 Zürich Telefon

Mehr

Grundlagen. Erdbebengerechter Entwurf. Thomas Wenk. Wenk Erdbebeningenieurwesen und Baudynamik GmbH Zürich

Grundlagen. Erdbebengerechter Entwurf. Thomas Wenk. Wenk Erdbebeningenieurwesen und Baudynamik GmbH Zürich Erdbebengerechte mehrgeschossige Holzbauten Grundlagen Erdbebengerechter Entwurf Thomas Wenk Wenk Erdbebeningenieurwesen und Baudynamik GmbH Zürich Inhaltsübersicht Kapitel 2 Grundlagen Was sind Erdbeben?

Mehr

Regionale Verkehrsinformation im Verkehrsraum Zürich

Regionale Verkehrsinformation im Verkehrsraum Zürich Regionale Leitzentrale Verkehrsraum Zürich www.rl-vrz.ch Regionale Verkehrsinformation im Verkehrsraum Zürich its-ch Fachtagung am 29. Oktober 2014 in Fribourg Alexander Unseld Kanton Zürich, Amt für Verkehr

Mehr

Themenkreis 1. «Kies für Generationen» - Optimierung des Baustoffmanagements im Raum Zürich. Fachsymposium Stuttgart, 23.

Themenkreis 1. «Kies für Generationen» - Optimierung des Baustoffmanagements im Raum Zürich. Fachsymposium Stuttgart, 23. Fachsymposium Stuttgart, 23. März 2015 Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz in der Bauwirtschaft: R-Beton schliesst Stoffkreisläufe Themenkreis 1 «Kies für Generationen» - Optimierung des Baustoffmanagements

Mehr

Forschungs- und Entwicklungsanliegen

Forschungs- und Entwicklungsanliegen Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU BAFU ETHZ Forschungs- und Entwicklungsanliegen Hans Peter Willi, Chef Abt. Gefahrenprävention Zusammenarbeit

Mehr

RICHTLINIEN DES ÖSTERREICHISCHEN INSTITUTS FÜR BAUTECHNIK richtlinien OIB-RICHTLINIEN. Zitierte Normen und sonstige technische Regelwerke

RICHTLINIEN DES ÖSTERREICHISCHEN INSTITUTS FÜR BAUTECHNIK richtlinien OIB-RICHTLINIEN. Zitierte Normen und sonstige technische Regelwerke RICHTLINIEN DES ÖSTERREICHISCHEN INSTITUTS FÜR BAUTECHNIK richtlinien OIB-RICHTLINIEN Zitierte Normen und sonstige technische Regelwerke OIB-330-015/15 MÄRZ 2015 Zitierte Normen und sonstige technische

Mehr

Stadtbildkommission Schaffhausen Pflichtenheft

Stadtbildkommission Schaffhausen Pflichtenheft Stadtbildkommission Schaffhausen Pflichtenheft vom 20. August 2013 Der Stadtrat, gestützt auf Art. 9 der Bauordnung vom 10. Mai 2005 (Stand 1. Juni 2010), beschliesst: 1. Aufgaben Die Stadtbildkommission

Mehr

Neues Erdbeben Aktuelle Information aus dem Spiegelausschuss EC 8

Neues Erdbeben Aktuelle Information aus dem Spiegelausschuss EC 8 www.smp-ing.de Neues Erdbeben Aktuelle Information aus dem Spiegelausschuss EC 8 Referent: Dr.-Ing. F.-H. Schlüter Stephanienstr. 102 76133 Karlsruhe Tel. 0721/91319-0 Arbeitstagung 2010 der VPI Landesvereinigung

Mehr

Energiekonzept Initiative Rodachtal. Klimagipfel 2013 KLIMAGIPFEL Vom Reden zum Handeln:

Energiekonzept Initiative Rodachtal. Klimagipfel 2013 KLIMAGIPFEL Vom Reden zum Handeln: KLIMAGIPFEL 2013 Vom Reden zum Handeln: Hausbesitzer unterstützen durch fachmännische, unabhängige und kostengünstige Beratung und Begleitung J. Wicklein, Energieberater 1 Baulotsen Rodachtal Energiekonzept

Mehr

Mehrwertabgabe Basel-Stadt

Mehrwertabgabe Basel-Stadt Mehrwertabgabe Basel-Stadt Praxis und immobilienwirtschaftliche Aspekte Fachveranstaltung Bausekretärenkonferenz vom 19. März 2015 in Basel Miriam Lähns Hänggi Bodenbewertungsstelle Basel-Stadt Inhalt

Mehr

Falsche Sicherheit bei Fussgängerstreifen

Falsche Sicherheit bei Fussgängerstreifen Tiefbauamt nach Bedarf Falsche Sicherheit bei Fussgängerstreifen Rolf Vaqué, Leiter Unterhaltsregion IV, Strasseninspektorat Kanton Zürich Leiter Projekt Sichere Fussgängerstreifen auf Kantonsstrassen

Mehr

Konzeption, Planung und Realisation von Beleuchtungsanlagen im Innen- und Aussenraum. Expertisen, Beratung, phasengerechte planerische Umsetzung und

Konzeption, Planung und Realisation von Beleuchtungsanlagen im Innen- und Aussenraum. Expertisen, Beratung, phasengerechte planerische Umsetzung und Konzeption, Planung und Realisation von Beleuchtungsanlagen im Innen- und Aussenraum. Expertisen, Beratung, phasengerechte planerische Umsetzung und Fachbauleitung. Sie suchen als Architekt, Generalplaner

Mehr

Geschenke! Lüftung Klima Kälte Heizung Sanitär

Geschenke! Lüftung Klima Kälte Heizung Sanitär Geschenke! Lüftung Klima Kälte Heizung Sanitär Eine umfassende Betreuung Ihrer Haustechnikanlagen steht bei Meier-Kopp im Mittelpunkt. Die Unternehmen der Meier-Kopp Gruppe decken sämtliche Lebensphasen

Mehr

ARCHITEKTEN BARNSTEDT.

ARCHITEKTEN BARNSTEDT. ARCHITEKTEN BARNSTEDT www.architekt-barnstedt.de UNSER BÜRO... Stephan Barnstedt Dipl.-Ing. Architekt Albert-Mahlstedt-Straße 25 23701 Eutin Tel. 04521 83053-66 Fax 04521 83053-67 s.barnstedt@architekt-barnstedt.de

Mehr

Die Wohnungswirtschaft im Westen. Neugründung kommunaler Wohnungsunternehmen - Beratungsangebot des. VdW Rheinland Westfalen. WP Dr.

Die Wohnungswirtschaft im Westen. Neugründung kommunaler Wohnungsunternehmen - Beratungsangebot des. VdW Rheinland Westfalen. WP Dr. Neugründung kommunaler Wohnungsunternehmen - Beratungsangebot des WP Dr. Daniel Ranker 4. Juli 2016 Entwicklung des Wohnungsmarktes und Quartiersentwicklung Bedarf an preisgünstigem Wohnraum wächst Immer

Mehr

Tobler Landschaftsarchitekten AG Schloss CH Haldenstein Tel Fax

Tobler Landschaftsarchitekten AG Schloss CH Haldenstein Tel Fax Tobler Landschaftsarchitekten AG Schloss CH - 7023 Haldenstein Tel. + 41 81 353 53 29 Fax + 41 81 353 53 39 Tobler Landschaftsarchitekten AG Poststrasse 7 CH - 8610 Uster Tel. + 41 43 960 35 06 Fax + 41

Mehr

EINGETRAGENE NORM DER SCHWEIZERISCHEN NORMEN-VEREINIGUNG SNV NORME ENREGISTRÉE DE L ASSOCIATION SUISSE DE NORMALISATION

EINGETRAGENE NORM DER SCHWEIZERISCHEN NORMEN-VEREINIGUNG SNV NORME ENREGISTRÉE DE L ASSOCIATION SUISSE DE NORMALISATION sia Schweizer Norm Norme suisse Norma svizzera SIA 191/1:2001 Bauwesen Vornorm 533 191/1 EINGETRAGENE NORM DER SCHWEIZERISCHEN NORMEN-VEREINIGUNG SNV NORME ENREGISTRÉE DE L ASSOCIATION SUISSE DE NORMALISATION

Mehr

WIR SIND GENERALISTEN. VON DER GRÜNEN WIESE BIS HIN ZUR SCHLÜSSELÜBERGABE.

WIR SIND GENERALISTEN. VON DER GRÜNEN WIESE BIS HIN ZUR SCHLÜSSELÜBERGABE. WIR SIND GENERALISTEN. VON DER GRÜNEN WIESE BIS HIN ZUR SCHLÜSSELÜBERGABE. GENERALICA WIR GARANTIEREN QUALITÄT, TERMIN UND PREIS. ALS «ECHTE» GENERALUNTERNEHMER. ENTWICKLUNG PROMOTION REALISATION Ideen

Mehr

Schweizerischer Verband für Wohnungswesen SVW Bern-Solothurn. Förderstelle Gemeinnütziger Wohnungsbau Kanton Bern informiert, berät, unterstützt

Schweizerischer Verband für Wohnungswesen SVW Bern-Solothurn. Förderstelle Gemeinnütziger Wohnungsbau Kanton Bern informiert, berät, unterstützt Schweizerischer Verband für Wohnungswesen SVW Bern-Solothurn Förderstelle Gemeinnütziger Wohnungsbau Kanton Bern informiert, berät, unterstützt Der Kanton Bern unterstützt den gemeinnützigen Wohnungsbau.

Mehr

Erneuerung der Gebäudehülle:

Erneuerung der Gebäudehülle: Erneuerung der Gebäudehülle: Chancen und Risiken aus bauphysikalischer Sicht Rieska Dommann, dipl. Architekt FH SIA - Martinelli + Menti AG Meggen 1 Ausgangslage Marktransparenz durch Einführung GEAK (GebäudeEnergieAusweis

Mehr

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA. David Wetter, Chef ASTRA Filiale Thun

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA. David Wetter, Chef ASTRA Filiale Thun Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK David Wetter, Chef ASTRA Filiale Thun Übersicht NFA, ASTRA, Filiale Thun Gesamterneuerung Stadttangente Bern Projektübersicht,

Mehr

STRAUSS. Wir sorgen für den richtigen. Ihr zuverlässiger Partner für Profilsysteme

STRAUSS. Wir sorgen für den richtigen. Ihr zuverlässiger Partner für Profilsysteme STRAUSS PROFILSYSTEME Wir sorgen für den richtigen Ihr zuverlässiger Partner für Profilsysteme» Holz-Aluminium Fenster und Pfosten-Riegel-Fassaden-Systeme» Aluminium Haustür-Systeme 2 Kompetenz Höchste

Mehr

Weisung 2/86 Projekt- und Planbearbeitung im Strassenbau

Weisung 2/86 Projekt- und Planbearbeitung im Strassenbau Umwelt Kasernenstrasse 17A 9102 Herisau @ar.ch www.ar.ch/tba Tel. 071 353 65 07 Fax 071 353 65 17 Weisung 2/86 Projekt- und Planbearbeitung im Strassenbau 1. Zweck Festlegen über den Inhalt der Projektdossiers

Mehr

Revision Waldabstandslinien

Revision Waldabstandslinien Gemeinde Fehraltorf / Revision Waldabstandslinien Gemeinde Fehraltorf Revision Waldabstandslinien Stand: Antrag an Gemeindeversammlung Effretikon, 30. April 2014 Zelgli Halden Impressum Auftraggeber Auftragnehmer

Mehr

ERDBEBENERTÜCHTIGUNG VON MAUERWERKSBAUTEN MIT HOLZELEMENTEN KONZEPTSTUDIE

ERDBEBENERTÜCHTIGUNG VON MAUERWERKSBAUTEN MIT HOLZELEMENTEN KONZEPTSTUDIE ERDBEBENERTÜCHTIGUNG VON MAUERWERKSBAUTEN MIT HOLZELEMENTEN KONZEPTSTUDIE Fonds zur Förderung der Wald- und Holzforschung Projekt 2010.07 Brunner Roland Jung Pirmin Steiger René Wenk Thomas Wirz Niklaus

Mehr

Energiewende für die Politik? Kanton Luzern konkret!

Energiewende für die Politik? Kanton Luzern konkret! Energiewende für die Politik? Kanton Luzern konkret! Agenda: Grosswetterlag Kanton Luzern: Ausgangslage Kanton Luzern: Perspektiven Politische Beurteilung 2 www.renggli-haus.ch 1 Stand heute 2016 Klimaerwärmung

Mehr

LÄRMSCHUTZ WÄRMEPUMPEN. Informationstagung des AfU Kt. Schwyz Rothenthurm, 5. November 2014

LÄRMSCHUTZ WÄRMEPUMPEN. Informationstagung des AfU Kt. Schwyz Rothenthurm, 5. November 2014 LÄRMSCHUTZ WÄRMEPUMPEN Informationstagung des AfU Kt. Schwyz Rothenthurm, 5. November 2014 WIESO GERADE LÄRMSCHUTZ VON WÄRMEPUMPEN? 1. Ersatz der alten Heizung, aber keine Renovation Problem gelöst 2.

Mehr

Referenzen Schulgebäude:

Referenzen Schulgebäude: Referenzen Schulgebäude: Objektbezeichnung: Schulhaus Berg, 4539 Rumisberg Bauherrschaft: Schulverband Farnern-Rumisberg-Wolfisberg, Baujahr: 2016, Kosten ca. 472 000.- Kurzbeschreibung: Schulgebäude 1-geschossig.

Mehr

Herzlich Willkommen. 10. Vereinsversammlung vom 31. Mai 2012

Herzlich Willkommen. 10. Vereinsversammlung vom 31. Mai 2012 Herzlich Willkommen 10. Vereinsversammlung vom 31. Mai 2012 1. Begrüssung Botschaft zeitgerecht zugestellt Total stimmberechtigte Vereinsmitglieder 94 Anwesende stimmberechtigte Mitglieder und Absolutes

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten aus Sicht der öffentlichen Hand

Finanzierungsmöglichkeiten aus Sicht der öffentlichen Hand Finanzierung von PPP-Projekten Finanzierungsmöglichkeiten aus Sicht der öffentlichen Hand PPP-Fachtagung vom 29. Mai 2008 in Bern Peter Reimann Leiter Finanzverwaltung Kanton Aargau 1 Inhalt 1. Vorbemerkungen

Mehr

Charter Audit Committee. Schindler Holding AG. Anhang II

Charter Audit Committee. Schindler Holding AG. Anhang II Charter Audit Committee Schindler Holding AG Anhang II Version Januar 2017 1. KONSTITUIERUNG... 3 2. BEFUGNISSE UND AUFGABEN... 3 3. SITZUNGEN, ENTSCHEIDE UND BERICHTERSTATTUNG... 5 4. SCHLUSSBESTIMMUNGEN...

Mehr

Förderprogramm Energie

Förderprogramm Energie Förderprogramm Energie Finanzielle Unterstützung für: -Sanierungen Grosse Holzheizungen Grosse thermische Solaranlagen Abwärmenutzung aus Wasser und Abwasser Abwärmenutzung aus gebäudeexternen Industrieprozessen

Mehr

paroles Kunst am Bau 2013 Claude Horstmann

paroles Kunst am Bau 2013 Claude Horstmann paroles Kunst am Bau 2013 Claude Horstmann paroles Kunst am Bau 2013 Neubau Hochschule für Technik Ulm Standort Oberer Eselsberg Albert-Einstein-Allee 55 89081 Ulm Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt

Mehr

Massnahmen erforderlich Restnutzungsdauer [a] keine Massnhamen empfohlen. Beurteilung der Verhältnismässigkeit

Massnahmen erforderlich Restnutzungsdauer [a] keine Massnhamen empfohlen. Beurteilung der Verhältnismässigkeit 1.00 keine Massnhamen empfohlen BWK III Erfüllungsfaktor α eff 0.50 Beurteilung der Verhältnismässigkeit α adm BWK I / II BWK III α mi n BWK I / II Massnahmen erforderlich 0.00 10 20 30 40 50 60 70 80

Mehr

Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen.

Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen. Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen. Integrale Gesamtlösungen für Verkehr, Anlagen und Gebäude. Alpiq Infra AG ist die General- und Totalunternehmung für die integrale Planung und Realisierung anspruchsvoller

Mehr

Recal SA Wärmeverbund Disentis

Recal SA Wärmeverbund Disentis Wärmeverbund Disentis Energie Apéro Nr. 81 18.03.2015 Damian Sac Gründer und Geschäftsführer der Inhaber und Geschäftsführer der Casatec SA in Disentis Die Casatec SA ist eine Sanitär- und Heizungsunternehmung

Mehr

Wirtschaftlichkeit versus Nachhaltigkeit. Prof. Dr. Susanne Kytzia Professorin für Nachhaltigkeit im Bauwesen HSR Hochschule für Technik Rapperswil

Wirtschaftlichkeit versus Nachhaltigkeit. Prof. Dr. Susanne Kytzia Professorin für Nachhaltigkeit im Bauwesen HSR Hochschule für Technik Rapperswil Wirtschaftlichkeit versus Nachhaltigkeit Prof. Dr. Susanne Kytzia Professorin für Nachhaltigkeit im Bauwesen HSR Hochschule für Technik Rapperswil Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit in der Theorie kein

Mehr