Ein Versteigerungsspiel für 3-5 Kunstfreunde ab 10 Jahren von Reiner Knizia

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ein Versteigerungsspiel für 3-5 Kunstfreunde ab 10 Jahren von Reiner Knizia"

Transkript

1 Spi e l a n l e i t u n g Ein Versteigerungsspiel für 3-5 Kunstfreunde ab 10 Jahren von Reiner Knizia 1

2 Spi e l i d e e Modern Art die Welt der Kunst. Aufstrebende Talente tummeln sich in der Szene. Neue Kunstrichtungen kommen und gehen. Doch welche Künstler werden die gefeierten Stars der Zukunft sein? Und wie sehen die Meisterwerke von morgen aus? Kunst oder Kitsch das ist die Frage! Das Spiel geht über vier Spielrunden, in denen Kunstwerke von fünf Künstlern unterschiedlicher Stilrichtungen angeboten und auf verschiedene Weise versteigert werden. Die Spieler schlüpfen sowohl in die Rolle von Kunsthändlern als auch von Kunstsammlern. Dabei gilt es zum einen, die richtigen Kunstwerke zum richtigen Zeitpunkt anzubieten, um die eigenen Künstler zu fördern. Zum anderen ist gutes Fingerspitzengefühl gefragt, um möglichst günstig an die besten Werke zu kommen. Spi e l m a t e r i a l 1 Spielplan 70 Gemäldekarten (von 5 verschiedenen Künstlern) 5 Sichtschirme 12 Wertungsplättchen (mit 3 verschiedenen Werten) 93 Geldchips (mit 6 verschiedenen Werten) 2

3 Spi e l v o r b e r e i t u n g Jeder Spieler erhält einen Sichtschirm sowie Geld im Gesamtwert von 100. Der Sichtschirm dient dazu, das Geld zu verdecken, denn die Spieler dürfen während des Spiels geheim halten, über wie viel Geld sie verfügen. Das übrige Geld dient als Bank und sollte griffbereit an der Seite liegen. Während des Spiels können die Spieler jederzeit Geldchips in der Bank gegen andere Geldchips mit demselben Gesamtwert wechseln. Auch der Spielplan und alle Wertungsplättchen liegen am besten an einer Seite des Tisches. Der Plan zeigt die 5 Künstler und hilft bei der Abrechnung der einzelnen Spielrunden. Hier ist auch bei jedem Künstler oben rechts angegeben, wie viele Gemäldekarten von ihm insgesamt existieren. Alle 70 Gemäldekarten werden gemischt und in einem verdeckten Stapel bereit gelegt. Die Spieler behalten Karten aus den vorherigen Runden auf der Hand und bekommen die neuen Karten zusätzlich. In der 4. Runde gibt es keine neuen Karten. Jeder muss also mit den Karten auskommen, die er am Ende der 3. Runde auf der Hand hat. Nun ist der erste Auktionator für die aktuelle Runde zu bestimmen. In der 1. Runde ist das derjenige Spieler, der zuletzt ein Museum besucht hat. In den Folgerunden ist es immer der Spieler links von dem, der die vorige Runde beendet hat. Der Auktionator wählt genau eine beliebige Gemäldekarte aus seiner Hand und legt sie offen in die Tischmitte. Dieses Gemälde wird nun versteigert. Dabei gibt es verschiedene Arten der Versteigerung. Auf welche Art das Gemälde versteigert wird, erkennt man am Symbol in den Ecken der Karte. Diese Versteigerungsarten werden etwas später genauer erklärt. Am Ende der Versteigerung legt derjenige Spieler, der das Gemälde ersteigert hat, die betreffende Gemäldekarte offen vor sich ab, so dass jeder Spieler sie gut erkennen kann. Nach der Versteigerung nimmt der Spieler links vom Auktionator als nächster die Rolle des Auktionators ein und versteigert eine beliebige Gemäldekarte aus seiner Hand. Dieser Vorgang wiederholt sich so oft, bis die aktuelle Spielrunde endet (siehe Rundenende, S. 6). Ver s t e i g e r u n g Spi e l a b l a u f Ein Spiel erstreckt sich über insgesamt 4 Spielrunden. Jede Runde besteht aus einer Vielzahl an einzelnen Versteigerungen von Gemälden. Am Ende jeder Runde erfolgt eine Abrechnung, in der die Spieler aus der Bank Geld für ihre ersteigerten Gemälde erhalten. Wer am Ende der 4. Spielrunde das meiste Geld besitzt, gewinnt das Spiel. Für alle Versteigerungen (außer bei PREIS ANSAGEN) gilt, dass ein Gebot immer um mindestens 1 höher sein muss als das aktuelle Höchstgebot. Zudem darf ein Spieler niemals mehr Geld bieten, als er gerade besitzt. Es gibt 5 verschiedene Symbole, die in den Kartenecken angeben, auf welche Weise ein Gemälde versteigert wird: Zu Beginn einer Spielrunde bekommt jeder Spieler die folgende Anzahl an Gemäldekarten auf die Hand: 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde 3 Spieler Spieler Spieler

4 KREUZ UND QUER Alle Spieler dürfen in beliebiger Reihenfolge beliebig oft neue Gebote ausrufen. Der Auktionator darf sich an seiner eigenen Versteigerung beteiligen und Gebote abgeben. Sobald offenbar keine neuen Gebote mehr ausgerufen werden, beendet der Auktionator die Versteigerung mit den Worten: Zum Ersten, zum Zweiten, und zum Dritten! Der Spieler, der das höchste Gebot abgegeben hat, bezahlt den gebotenen Betrag an den Auktionator und bekommt dafür die Gemäldekarte. Stammt das Höchstgebot vom Auktionator, bezahlt dieser den Betrag an die Bank. Falls kein Spieler ein Gebot abgibt, erhält der Auktionator das Gemälde gratis! Gibt er ein höheres Gebot ab, bezahlt er den entsprechenden Betrag an die Bank. Falls kein Spieler ein Gebot abgibt, erhält der Auktionator das Gemälde gratis! Bank Beispiel: Da links von sitzt, wird sie nächster Auktionator. Sie legt eine Gemäldekarte von Koriko mit dem Symbol EINMAL REIHUM in die Mitte. Das erste Gebot darf abgeben, der links von sitzt. Er bietet 8. ch ist an der Reihe. Sie passt, woraufhin auf 12 erhöht. hat nun die Wahl, ob sie den Zuschlag geben und von ihm Geld im Wert von 12 erhalten oder lieber selbst zuschlagen will. Sie entscheidet sich für Letzteres und bietet 13. Diese 13 zahlt sie an die Bank und legt die Koriko-Karte offen vor sich aus. Beispiel: ist Auktionator und legt ein Gemälde von Nex mit dem Symbol KREUZ UND QUER in die Mitte. Schnell ruft 14 aus, was auf 15 erhöht. ruft 17, steigert auf 18, während sich nicht beteiligt. möchte das Gemälde unbedingt haben und bietet 19. ch herrscht Schweigen. Also beendet die Auktion: Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten! zahlt 19 an und legt die Gemäldekarte von Nex offen vor sich aus. EINMAL REIHUM Jeder Spieler darf nur 1 Gebot abgeben. Das erste Gebot steht dem Spieler links vom Auktionator zu. ch haben alle anderen Spieler reihum im Uhrzeigersinn die Wahl, entweder ein höheres Gebot abzugeben oder zu passen. Zuletzt ist der Auktionator selbst an der Reihe. Passt er, erhält er vom Höchstbietenden den gebotenen Betrag. IN DIE FAUST Jeder Spieler darf nur 1 Gebot abgeben. Dazu nimmt er verdeckt Geldchips in der Höhe seines Gebots in eine Hand, ballt diese zur Faust und hält sie in die Tischmitte. Wer nicht bieten möchte, hält eine leere Faust in die Mitte. Sobald sich alle Spieler entschieden haben, öffnen alle ihre Faust und überprüfen, welcher Spieler das Höchstgebot abgegeben hat. Haben mehrere Spieler ein identisches Höchstgebot abgegeben, bekommt derjenige den Zuschlag, der vom Auktionator aus betrachtet im Uhrzeigersinn näher an diesem sitzt. (Der Auktionator sitzt sich selbst am nächsten, bekommt also den Zuschlag, wenn er beim Höchstgebot dabei ist.) Der Höchstbietende zahlt den gebotenen Betrag an den Auktionator. Stammt das Höchstgebot vom Auktionator, bezahlt dieser den Betrag an die Bank. Falls kein Spieler ein Gebot abgibt, erhält der Auktionator das Gemälde gratis! 4

5 Beispiel: ist als Auktionator an der Reihe. Er legt ebenfalls ein Gemälde von Koriko in die Mitte. Dieses hat das Symbol IN DIE FAUST. Alle Spieler nehmen verdeckt Geldchips in eine Faust und halten diese in die Mitte, dann öffnen alle gleichzeitig ihre Faust. selbst hat 11 geboten, 12 und ebenfalls 12. hatte eine leere Faust, sie hat nichts geboten. Von aus betrachtet sitzt näher an ihm als, deshalb bekommt den Zuschlag. Sie zahlt 12 an und legt die Koriko-Karte offen neben ihre Nex-Karte, die sie bereits zuvor ersteigert hatte. Beispiel: Nun ist als Auktionator dran. Sie legt eine Karte von Darmoir in die Mitte mit dem Symbol PREIS ANSAGEN. Als Preis legt sie 14 fest. Links von ihr sitzt, aber er passt. ch folgt ; sie greift zu, zahlt 14 an und legt die Karte offen vor sich aus. Hätten und ebenfalls gepasst, hätte das Gemälde selbst für 14 kaufen müssen. Sie hätte nicht passen dürfen. NOCH EINE KARTE PREIS ANSAGEN Der Auktionator bestimmt einen Festpreis, welcher nicht mehr verändert werden kann. Dieser Preis darf nicht höher sein als das Geld, das der Auktionator zu diesem Zeitpunkt besitzt! Der Spieler links von ihm darf zuerst entscheiden, ob er das Gemälde zu diesem Preis kaufen möchte oder nicht. Wenn er passt, dürfen die anderen Spieler reihum im Uhrzeigersinn entscheiden, ob sie kaufen oder passen. Sobald ein Spieler kauft, zahlt er den Betrag an den Auktionator und beendet die Versteigerung. Falls kein Spieler kaufen möchte, muss der Auktionator das Gemälde selbst zum festgelegten Preis kaufen! Er zahlt den Preis an die Bank. Möchte der Auktionator eine Gemäldekarte mit diesem Symbol versteigern, muss er eine 2. Karte desselben Künstlers in die Mitte legen und beide Karten gemeinsam versteigern. Die 2. Karte muss ein anderes Symbol haben. Das Symbol der 2. Karte legt die Art der Versteigerung für beide Karten gemeinsam fest. Der Höchstbietende erhält beide Karten. Beispiel: Jetzt ist wieder Auktionator. Er legt ein Koriko-Gemälde mit dem Symbol NOCH EINE KARTE in die Mitte sowie ein zweites Gemälde von Koriko mit dem Symbol KREUZ UND QUER. Alle Spieler bieten wild durcheinander, und am Ende erhält für 33 den Zuschlag. Das ist ein sehr hoher Betrag, aber dafür bekommt ja auch 2 Gemälde. Er zahlt 33 an und legt beide Koriko-Karten offen vor sich ab. 5

6 Achtung: Kann oder will der Auktionator keine zweite Karte dazu legen, bekommt der Spieler zu seiner Linken die Möglichkeit, dies zu tun. Es gilt weiterhin, dass es ein Gemälde desselben Künstlers und mit einem anderen Symbol sein muss. Kann oder möchte auch dieser Spieler keine zweite Karte dazu legen, bekommt reihum im Uhrzeigersinn jeder Spieler diese Möglichkeit, bis es einer tut. Sollte ein Gemälde vom Typ NOCH EINE KARTE als 4. Gemälde eines Künstlers auf den Tisch kommen und ein weiteres Gemälde dazu gelegt werden, endet die Runde ebenfalls sofort. Beide Karten bleiben ohne Besitzer in der Tischmitte. Nun erfolgt eine Abrechnung. Falls niemand eine 2. Karte auslegt, erhält der Auktionator die Gemäldekarte gratis. Ansonsten wird derjenige Spieler, der eine 2. Karte auslegt, neuer Auktionator für diese Versteigerung. Er versteigert beide Karten gemeinsam nach dem Symbol der 2. Karte. Der Höchstbietende bekommt beide Karten; das Geld geht komplett an den neuen Auktionator! ch darf der Spieler links vom neuen Auktionator die nächste Versteigerung vornehmen. Alle Spieler zwischen dem ursprünglichen und dem neuen Auktionator werden also übersprungen! Beispiel: Nehmen wir an, hätte im vorigen Beispiel kein 2. Koriko-Gemälde gehabt. Zuerst würde gefragt, ob sie ein 2. Gemälde von Koriko auslegen möchte. Sie hat genau 1 Koriko-Karte, welche das Symbol NOCH EINE KARTE hat. Diese dürfte aber nicht legen, die Karte muss ein anderes Symbol haben. Also muss passen. Als nächster bekäme die Chance; er nutzt sie und legt eine 2. Koriko-Karte aus. Damit wäre neuer Auktionator, er würde also s Karte zusammen mit seiner eigenen Karte versteigern. Das Geld des Höchstbietenden bekäme deshalb nicht, sondern. ch ginge das Spiel weiter, indem neuer Auktionator wird, wäre also übersprungen worden. Run d e n e n d e Die Spieler sollten mithalten, wie viele Gemälde von jedem Künstler innerhalb einer Spielrunde versteigert werden. Da alle versteigerten Gemälde offen vor den Spielern ausliegen, ist das recht einfach zu überschauen. Sobald während einer Spielrunde vom selben Künstler das 5. Gemälde zur Versteigerung in die Mitte gelegt wird, endet sofort die Runde. Die ausgelegte Karte wird also nicht mehr versteigert, sie bleibt ohne Besitzer in der Tischmitte liegen! Falls dieses 5. Gemälde vom Typ NOCH EINE KARTE ist, wird keine weitere Karte mehr ausgelegt. Beispiel: Einige Versteigerungen später haben unsere Spieler die folgenden Gemälde vor sich liegen: : kein Gemälde : 1 Koriko, 1 Darmoir : 2 Koriko : 1 Nex, 1 Koriko, 2 Bahut ist als Auktionator an der Reihe und legt ein Gemälde von Koriko aus. Es ist das 5. Koriko-Gemälde in dieser Runde, deshalb ist die Runde sofort zu Ende. Es kommt zur Abrechnung. Abr e c h n u n g Der Künstler, von dem die meisten Gemälde offen ausliegen, ist zur Zeit am angesagtesten. Dabei zählen alle offen ausliegenden Gemälde, sowohl vor den Spielern als auch in der Tischmitte. Dieser Künstler bekommt ein Wertungsplättchen mit dem Wert 30. Der Künstler, von dem die zweitmeisten Gemälde ausliegen, erhält ein Wertungsplättchen mit dem Wert 20, und der Künstler mit den drittmeisten Gemälden bekommt ein Plättchen mit dem Wert 10. Falls von 2 oder mehr Künstlern gleich viele Gemälde ausliegen, wird derjenige bevorzugt, der auf dem Spielplan weiter links abgebildet ist. (Da von diesem Künstler insgesamt weniger Gemälde existieren, sind seine Chancen kleiner, in die Wertung zu kommen.) 6

7 Sollten am Ende einer Spielrunde Karten von weniger als 3 Künstlern ausliegen, werden entsprechend weniger als 3 Wertungsplättchen vergeben. Die Wertungsplättchen werden auf den Spielplan gelegt, und zwar in die Spalte des entsprechenden Künstlers sowie in die Reihe, die der aktuellen Spielrunde entspricht: In der 1. Runde in die 1. Reihe, in der 2. Runde in die 2. Reihe etc. Nun verkauft jeder Spieler alle vor ihm ausliegenden Gemälde an die Bank. Der Wert eines einzelnen Gemäldes entspricht der Summe der Wertungsplättchen dieses Künstlers aus allen bereits gespielten Runden. Aber: Nur Gemälde von Künstlern, die in dieser Runde ein Wertungsplättchen erhalten haben, bringen auch wirklich Geld ein! Alle anderen Gemälde müssen an die Bank abgegeben werden, ohne dass ein Spieler dafür Geld bekommt. Die Spieler nehmen sich aus der Bank Geldchips im Gesamtwert ihrer verkauften Gemälde. Alle offen ausliegenden Gemäldekarten werden danach aus dem Spiel entfernt. Die Spieler beginnen also jede Spielrunde ohne ausliegende Karten. Ihre Handkarten behalten die Spieler jedoch für die Folgerunden. Achtung: Auch in den späteren Spielrunden bringen nur die Gemälde derjenigen Künstler Geld ein, die in der jeweiligen Runde ein Wertungsplättchen erhalten haben. Das gilt auch, wenn der Künstler aus den vorherigen Runden bereits Wertungsplättchen besitzt. Beispiel: Im vorigen Beispiel liegen insgesamt 5 Karten von Koriko aus: 2 bei, je 1 bei und sowie 1 in der Tischmitte. Deshalb wird in die erste Reihe des Spielplans bei Koriko ein Wertungsplättchen mit dem Wert 30 gelegt. Die zweitmeisten Gemälde gibt es von Bahut, nämlich 2. Somit wird ein Plättchen mit dem Wert 20 bei Bahut in die erste Reihe gelegt. Nun gibt es noch 1 Gemälde von Darmoir und 1 von Nex. Da Nex auf dem Spielplan weiter links abgebildet ist, wird er bevorzugt und kommt noch mit 10 in die Wertung. Nun kassieren die Spieler Geld für ihre Gemälde: bekommt nichts, da er kein Gemälde hat. erhält 30 für ihren Koriko. Ihr Darmoir ist wertlos, da Darmoir nicht in die Wertung dieser Runde kam. nimmt insgesamt 60 für seine beiden Koriko ein. kassiert 10 für ihren Nex, 30 für ihren Koriko und 2 x 20 für ihre beiden Bahut, also insgesamt 80. Beispiel: Am Ende der zweiten Runde liegen folgende Karten auf dem Tisch aus: 5 von Sadland (erhält die 30), 3 von Koriko (erhält die 20), je 2 von Nex und Darmoir (Nex erhält die 10, da er weiter links positioniert ist) sowie 1 von Bahut. Das bedeutet: Jedes Gemälde von Nex ist in dieser Runde 20 wert ( aus der Vorrunde), jedes Gemälde von Sadland hat einen Wert von 30 und jedes Gemälde von Koriko bringt sogar 50 (30+20) ein. Alle Gemälde von Bahut und Darmoir sind wertlos, da beide Künstler nicht in die Wertung kamen. Auch Bahuts Plättchen aus der ersten Runde nutzt für diese Runde nichts. Sollte Bahut aber in einer späteren Runde ein neues Wertungsplättchen bekommen, werden die 20 aus der ersten Runde selbstverständlich wieder berücksichtigt. Spi e l e n d e Nach der Abrechnung der 4. Spielrunde endet das Spiel. Es gewinnt der Spieler, der das meiste Geld besitzt. Bei Gleichstand gibt es mehrere Sieger. 7

8 Son s t i g e s Falls einem Spieler während einer Auktion die Handkarten ausgehen, wird er für den Rest der Spielrunde als Auktionator übersprungen. Er kann aber selbstverständlich weiterhin mitsteigern. Selten kann es passieren, dass alle Spieler vor dem regulären Ende der 4. Spielrunde keine Handkarten mehr haben. In diesem Fall findet die Abrechnung nach dem Ausspielen der letzten Handkarte statt, ohne dass diese letzte Karte noch versteigert wird. Var i a n t e fü r 3 Sp i e l e r Die folgende Variante kann das Spiel zu dritt noch interessanter gestalten. Die Verteilung der Gemäldekarten zu Beginn jeder Spielrunde wird nicht für 3, sondern für 4 Spieler vorgenommen. Die Karten des vierten Spielers werden als verdeckter Stapel an eine Seite gelegt. Sie repräsentieren einen anonymen Kunstsammler. Unmittelbar nach jeder einzelnen Versteigerung darf der Spieler, der das Höchstgebot hatte, die oberste Gemäldekarte des anonymen Spielers aufdecken, solange dessen Karten reichen. Diese Aktion ist optional, er darf auch darauf verzichten. Wird eine Karte mit dem Symbol NOCH EINE KARTE aufgedeckt, wird keine weitere Karte umgedreht. Die offenen Gemälde des anonymen Spielers werden nicht versteigert. Aber sie zählen zur Anzahl der offen liegenden Karten der entsprechenden Künstler dazu! Wenn also zum Beispiel die 5. Karte eines Künstlers aufgedeckt wird, endet die Spielrunde sofort. Auch bei der Wertberechnung der Künstler werden diese Karten berücksichtigt, allerdings erhält der anonyme Spieler kein Geld aus der Bank. Anschließend werden die ausliegenden Gemälde wie von allen anderen Spielern aus dem Spiel entfernt. Imp r e s s u m Autor: Reiner Knizia ( Illustration: Carole Carrion Grafikdesign: Matagot Studio, Hans-Georg Schneider Überarbeitung der Spielanleitung: Thygra Spiele-Agentur ( Reiner Knizia und Pegasus Spiele bedanken sich bei Karen und Andreas Seyfarth, Barbara Hornung, Karl-Heinz Schmiel, Hannes Wildner, Ludwig Berger, Hildegard Rathgeber sowie Christel und Andreas Trieb. Ein besonderer Dank geht an Dieter Hornung, der durch viele Ideen und Vorschläge, von denen sich nicht wenige in Modern Art wiederfinden, zum Gelingen des Spiels beigetragen hat Pegasus Spiele GmbH, Straßheimer Str. 2, Friedberg Alle Rechte vorbehalten. 8

36 Entdeckerkarten, je 6 von jedem Entdecker. Vorderseiten 63 Geldkarten, je 7 x die Werte 1-9. 36 Schiffe aus Holz, je 6 in 6 Farben

36 Entdeckerkarten, je 6 von jedem Entdecker. Vorderseiten 63 Geldkarten, je 7 x die Werte 1-9. 36 Schiffe aus Holz, je 6 in 6 Farben Spielregel M A G E L L A N - Ein spannendes, taktisches Versteigerungsspiel für 3-6 Spieler ab 12 Jahren Wir befinden uns in der Zeit der großen Entdecker zur See. Marco Polo, Vasco da Gama, Christoph

Mehr

Spielmaterial und Spielaufbau

Spielmaterial und Spielaufbau Ein Spiel für 2-5 Spieler, ab 8 Jahren, mit ca. 30 Minuten Spieldauer. Spielmaterial und Spielaufbau 1 Spielplan, 15 Bauern aus Holz (je 3 in den Farben blau, gelb, grün, rot, schwarz), 5 Bauernhöfe, 25

Mehr

SOll1) INHALT ZIEL DES SPIELS

SOll1) INHALT ZIEL DES SPIELS INHALT 1 Spielplan Der Spielplan zeigt einen Stadtausschnitt mit dreizehn Vierteln. Davon sind elf mit Zahlen gekennzeichnet, die den Wert der einzelnen Stadtviertel in Mio. $ angeben.... Die zweiubrigenviertel

Mehr

Spielmaterial. von Friedemann Friese Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren. 60 Spielkarten: - 36 Zahlenkarten (sechs Sätze mit den Werten von 0 bis 5)

Spielmaterial. von Friedemann Friese Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren. 60 Spielkarten: - 36 Zahlenkarten (sechs Sätze mit den Werten von 0 bis 5) Spielmaterial 60 Spielkarten: - 36 Zahlenkarten (sechs Sätze mit den Werten von 0 bis 5) Fundstücke von Friedemann Friese Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren - 24 Auftragskarten (mit 1 bis 6 Symbolen) 35

Mehr

Spielmaterial. Spielidee

Spielmaterial. Spielidee von Thomas Pauli Spieler: 2 6 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Spielmaterial 150 Zahlenkarten, 15 Joker je 15x mit den Zahlen 1-10 Spielidee Jeder Spieler bekommt einen Stapel mit 20 Karten.

Mehr

Spielvorbereitung. Spielablauf. 2. Neue Kärtchen aufdecken

Spielvorbereitung. Spielablauf. 2. Neue Kärtchen aufdecken Spielvorbereitung Der Spielplan wird in der Mitte ausgelegt. Der Epochenstein wird auf sein Feld der 1. Epoche gesetzt. Jeder bekommt 4 Taler. Das Geld der Spieler bleibt stets gut sichtbar. Der Rest wird

Mehr

Kuhhandel Master Wertungsblatt (Kopiervorlage) Spielziel

Kuhhandel Master Wertungsblatt (Kopiervorlage) Spielziel Kuhhandel Master Wertungsblatt (Kopiervorlage) Spieler 1 Spieler 2 Spieler 3 Spieler 4 Spieler 5 Spieler 6 Spielername Summe Quartett-Werte Das ausgebluffte Kartenspiel für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren

Mehr

Oregon - Der Weg nach Westen war weit... Spielmaterial

Oregon - Der Weg nach Westen war weit... Spielmaterial regel oregon :Layout 1 18.09.2007 16:56 Uhr Seite 1 EIN S PIEL VON Å SE & HENRIK B ERG Wir schreiben das Jahr 1846. Tagelöhner, Revolverhelden, Pioniere und ganze Familien haben sich aufgemacht, ihr Glück

Mehr

Inhalt. Ziel des Spiels. Vorbereitung

Inhalt. Ziel des Spiels. Vorbereitung Die nachfolgenden Spielregeln des Spiels Ohne Furcht und Adel veröffentlichen wir mit der freundlichen Genehmigung der Hans im Glücks Verlags GmbH OHNE FURCHT UND ADEL von Bruno Faidutti für 3-7 Spieler

Mehr

Die Gärten von Versailles Das schnelle Gartenbauspiel von Lena und Günter Burkhardt für 2 4 Spieler ab 8 Jahren

Die Gärten von Versailles Das schnelle Gartenbauspiel von Lena und Günter Burkhardt für 2 4 Spieler ab 8 Jahren Spielanleitung Die Gärten von Versailles Das schnelle Gartenbauspiel von Lena und Günter Burkhardt für 2 4 Spieler ab 8 Jahren Spielidee Jeder Spieler hat das Ziel, vom König zum königlichen Gärtner ernannt

Mehr

Aktionsfelder. 1 Pfeffermühle

Aktionsfelder. 1 Pfeffermühle Was wäre die weltberühmte indische Küche ohne ihre exotischen Gewürze! In Mumbai aber sind die Gewürzpreise explodiert. Alle Köche sind in heller Aufregung. Da hilft nur noch ein Besuch bei Rajive auf

Mehr

Spielmaterial. Klaus-Jürgen Wrede und Karl-Heinz Schmiel Das Carcassonne-Kartenspiel. Blaue Karten = Stadt

Spielmaterial. Klaus-Jürgen Wrede und Karl-Heinz Schmiel Das Carcassonne-Kartenspiel. Blaue Karten = Stadt Spielmaterial 4 Spielpläne in 4 Farben (gelb, rot, grün, blau) Sie ergeben zusammengelegt eine Wertungstafel von 1 bis 100. 5 Große Gefolgsleute in 5 Farben 5 Kleine Gefolgsleute in 5 Farben 5 Truhen 5

Mehr

H_XT[\PcTaXP[ von Stefan Dorra. Spieler: 3 5 Personen Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten

H_XT[\PcTaXP[ von Stefan Dorra. Spieler: 3 5 Personen Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten von Stefan Dorra Spieler: 3 5 Personen Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 30 Minuten H_XT[\PcTaXP[ 75 Spielkarten mit den Werten 1 15 in den Farben Rot, Gelb, Grün, Blau und Violett 27 Siegel (5x rot, 3x gelb,

Mehr

Hier zählt nur das Eine!

Hier zählt nur das Eine! Hier zählt nur das Eine! Nämlich Kohle, Kies und Knete. Zaster, Piepen und Mäuse. Ob mit Immobilien, Aktien oder Gold, es gibt viele Möglichkeiten, den Rubel rollen zu lassen. Wer ist der größte Geschäftemacher

Mehr

Spielmaterial. Spielziel. Ein Spiel von Ralf Burkert für 3-5 Personen

Spielmaterial. Spielziel. Ein Spiel von Ralf Burkert für 3-5 Personen deutsch Ein Spiel von Ralf Burkert für 3-5 Personen Die Highlands weites, raues Land und tapfere Kerle, die ganze Baumstämme und Felsen werfen können. Kein Zweifel, wir befinden uns in Schottland, wo jeder

Mehr

5 Spielertableaus (beidseitig) 30 Muscheln 1 Entdeckerschiff

5 Spielertableaus (beidseitig) 30 Muscheln 1 Entdeckerschiff Spielidee Wer träumt nicht manchmal davon - Polynesien, die Inselwelt der Südsee. Die Maori leben seit jeher auf diesen Inseln. Vor etwa 3000 Jahren besiedelten sie dann auch Neuseeland. Gehen Sie mit

Mehr

Michael Schacht. Ein Spiel für 2-4 Expeditionsleiter ab 8 Jahren, Spieldauer ca. 60 Minuten.

Michael Schacht. Ein Spiel für 2-4 Expeditionsleiter ab 8 Jahren, Spieldauer ca. 60 Minuten. Michael Schacht Ein Spiel für 2-4 Expeditionsleiter ab 8 Jahren, Spieldauer ca. 60 Minuten. SPIELMatErIaL 1 Spielplan mit Afrikakarte 2 Bücher Buch 30 Abenteuerkarten (15x weißer Rahmen, 15x brauner Rahmen)

Mehr

Inhalt. Worum geht s? Für 2 bis 5 Spieler ab 10 Jahren. 110 Karten: 104 Zahlenkarten ( je 8x die Zahlen von 1 bis 13) 5 Joker ( X ) 1 Luxx-Karte

Inhalt. Worum geht s? Für 2 bis 5 Spieler ab 10 Jahren. 110 Karten: 104 Zahlenkarten ( je 8x die Zahlen von 1 bis 13) 5 Joker ( X ) 1 Luxx-Karte Für 2 bis 5 Spieler ab 10 Jahren Autoren: Wolfgang Kramer und Michael Kiesling Illustration: Oliver Freudenreich Design: DE Ravensburger, KniffDesign (Spielanleitung) Redaktion: Philipp Sprick Inhalt 110

Mehr

CRAZY BLUFF. Gut Geblufft ist Schon gewonnen!

CRAZY BLUFF. Gut Geblufft ist Schon gewonnen! CRAZY BLUFF Gut Geblufft ist Schon gewonnen! Crazy Bluff Gut geblufft ist schon gewonnen! Für 2 bis 6 Spieler ab 7 Jahren Wer ohne eine Miene zu verziehen seinen Mitspielern in die Augen schauen kann und

Mehr

Das Spiel zum Film 1

Das Spiel zum Film 1 Das Spiel zum Film Unserem Ritter Rost stehen drei gefährliche Abenteuer bevor. Er muss ein Turnier erfolgreich bestehen, einen Drachen besiegen und seine Freundin, das Burgfräulein Bö, aus den Fängen

Mehr

für 2-4 Spieler, 30 Min.

für 2-4 Spieler, 30 Min. für 2-4 Spieler, 30 Min. Du bist ein Monarch, genau wie deine Eltern zuvor Regent eines netten kleinen Königreiches mit Flüssen und immergrünen Ländereien. Doch anders als deine Vorfahren hast du Hoffnungen

Mehr

FÜR 2 BIS 4 SPIELER AB 8 JAHREN

FÜR 2 BIS 4 SPIELER AB 8 JAHREN FÜR 2 BIS 4 SPIELER AB 8 JAHREN Inhalt 104 Zutatenkarten (11 Sorten: 2, 2, 3, 3, 4, 4, 5, 5, 6, 8, 10) Ziel Ziel des Spieles ist es, drei Zutaten zu komplettieren und so als Erster sein Experiment erfolgreich

Mehr

Circus Grandioso. Informationen zum Aufbau der Pyramide. Ein Kartenspiel für 2 4 Spieler ab 8 Jahre / Spieldauer: ca.

Circus Grandioso. Informationen zum Aufbau der Pyramide. Ein Kartenspiel für 2 4 Spieler ab 8 Jahre / Spieldauer: ca. Circus Grandioso Ein Kartenspiel für 2 4 Spieler ab 8 Jahre / Spieldauer: ca. 10 20 Minuten Spielmaterial 55 Tierakrobaten-Karten (10 x Elefant, 9 x Nashorn, 8 x Kamel, 7 x Ponys, 6 x Tiger, 5 x Bär, 4

Mehr

Ravensburger Spiele Nr. 27 143 6 Das beliebte Kartenspiel für 2-6 Cars-Fans ab 6 Jahren. Design: Vitamin_Be

Ravensburger Spiele Nr. 27 143 6 Das beliebte Kartenspiel für 2-6 Cars-Fans ab 6 Jahren. Design: Vitamin_Be Ravensburger Spiele Nr. 27 143 6 Das beliebte Kartenspiel für 2-6 Cars-Fans ab 6 Jahren. Design: Vitamin_Be Inhalt: 80 Spielkarten (je 1x die Zahlen 1-20 in den Farben rot, gelb, grün und blau) Spielvorbereitung

Mehr

Tiefe Taschen für 4 bis 8 skrupellose Politiker

Tiefe Taschen für 4 bis 8 skrupellose Politiker Tiefe Taschen für 4 bis 8 skrupellose Politiker Fabian Zimmermann Material Spielanleitung 40 Aktionskarten (pro Spieler die 5 Karten Zustimmen, Ablehnen, In die Staatskasse greifen, Erpressen und Erpressung

Mehr

Würfelzoo (Dice's Zoo)

Würfelzoo (Dice's Zoo) Würfelzoo (Dice's Zoo) Für 2-4 (5) Spieler ab 6 Jahre, Spielzeit 15 Minuten, Autor: Cang Mucun Diese Regel ist als Download erhältlich bei www.smiling-monster.de. Übersicht Im Würfelzoo gewinnt, wer als

Mehr

Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren

Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren Südsee klarblaues Wasser umfließt zahlreiche Inseln, die mit einem Netzwerk aus Stegen verbunden sind. Hier tummeln sich

Mehr

Spielziel. 1 Karte»Katze im Sack« 4 Mäusekarten (2, 3, 4, 6»Mäuse«) 76»Mäuse«, das Geld (68 x schwarze 1er, 8 x grüne 5er)

Spielziel. 1 Karte»Katze im Sack« 4 Mäusekarten (2, 3, 4, 6»Mäuse«) 76»Mäuse«, das Geld (68 x schwarze 1er, 8 x grüne 5er) Spielziel Die Spieler ersteigern mit ihren Mäusen die berühmte Katze im Sack. Im Sack können sich gute und schlechte Katzen befinden. Da jeder Spieler eine Katze (oder einen Hund oder Hasen) in den Sack

Mehr

In 10 Phasen zum Sieg! Spielmaterial. Spielvorbereitung

In 10 Phasen zum Sieg! Spielmaterial. Spielvorbereitung In 10 Phasen zum Sieg! Alle Phasen - das sind Kombinationen bestimmter Karten - sind verschieden. Und sie werden von Durchgang zu Durchgang schwieriger. Und nur, wer eine Phase erfolgreich auslegen konnte,

Mehr

Ein Spiel von David V. H. Peters und Harry Wu für 2-5 Personen

Ein Spiel von David V. H. Peters und Harry Wu für 2-5 Personen Reiche Kaufmannsfamilien ziehen mit ihren Karawanen entlang der Seidenstraße, um lukrative Geschäfte zu machen. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Händlern, die in diese Spielmaterial Ein Spiel von

Mehr

Spielmaterial. 16 Trambahnkarten 5x Pferdebahn (Wert: 2), 4x Dampfbahn (Wert: 3) und 7x elektrische Bahn (Wert: 4) Wert Siegpunkte.

Spielmaterial. 16 Trambahnkarten 5x Pferdebahn (Wert: 2), 4x Dampfbahn (Wert: 3) und 7x elektrische Bahn (Wert: 4) Wert Siegpunkte. München zum Ende des 19. Jahrhunderts: Die neu eingeführte Trambahn ist erfolgreich und soll weiter ausgebaut werden. Neue Linien werden errichtet, Haltestellen angelegt und auf den bestehenden Linien

Mehr

Fünf beliebte Kartenspiele mit dem Kleinen Raben und seinen Freunden für 2-4 Spieler ab 5 Jahren

Fünf beliebte Kartenspiele mit dem Kleinen Raben und seinen Freunden für 2-4 Spieler ab 5 Jahren K Fünf beliebte Kartenspiele mit dem Kleinen Raben und seinen Freunden für 2-4 Spieler ab 5 Jahren leiner Rabe und seine Freunde fahren mit der Eisenbahn in die Ferien. Mir ist Iangweilig", mault der Kleine

Mehr

Das spannende Spiel mit lustigen Kinder-Poker-Karten! Spielanleitung. Art.-Nr. 601/3685

Das spannende Spiel mit lustigen Kinder-Poker-Karten! Spielanleitung. Art.-Nr. 601/3685 Das spannende Spiel mit lustigen Kinder-Poker-Karten! Spielanleitung Art.-Nr. 601/3685 Spielanleitung Zahl der Spieler: Alter: Pokervariante für Kinder: Grafik & Design: Illustrationen: Inhalt: 2 6 ab

Mehr

Ein cleveres Kartenspiel für 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren von Michael Schacht.

Ein cleveres Kartenspiel für 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren von Michael Schacht. Ein cleveres Kartenspiel für 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren von Michael Schacht. In einer anderen Zeit. an einem fernen Ort versuchen finstere Kobolde auf Rennschweinen das alljährliche große Rennen zu gewinnen.

Mehr

Inhalt. Spielidee. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten. 7 Agentenfiguren. 1 Tresor.

Inhalt. Spielidee. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten. 7 Agentenfiguren. 1 Tresor. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten 7 Agentenfiguren Inhalt 1 Tresor 7 Wertungssteine 7 Agentenkarten 1 Würfel 1 Spielplan 26 Top Secret-Karten Spielidee

Mehr

Das Königreich Salomos

Das Königreich Salomos Das Königreich Salomos König Salomo herrschte während eines goldenen Zeitalters des Friedens und des Wohlstands über Israel. In dieser Zeit initiierte er einige legendäre Bauvorhaben. Als einer von Salomos

Mehr

Zu Beginn des Spiels wählen die Spieler einen der drei

Zu Beginn des Spiels wählen die Spieler einen der drei pielmodi Zu Beginn des Spiels wählen die Spieler einen der drei folgenden Spielmodi aus: Ultimate Sortiere die Charakterkarte Archivar aus. Sie wird im Ultimate-Modus nicht verwendet. Mische alle übrigen

Mehr

AYA DIE GRUNDLAGEN DES SPIELS

AYA DIE GRUNDLAGEN DES SPIELS AYA DIE GRUNDLAGEN DES SPIELS Das Spielmaterial 1 Kugelbahn 5 blaue und 4 gelbe Kugeln 39 Spielkarten (davon 28 mit dunkel-, 11 mit hellblauem Hintergrund) diese Spielanleitung Das Spielziel Auf den Spielkarten

Mehr

Ein Spiel von Leo Colovini. Spielplan. Zählleiste

Ein Spiel von Leo Colovini. Spielplan. Zählleiste Ein Spiel von Leo Colovini Spielmaterial 30 Holz-Türme in 3 Farben Spielplan 60 Holz-Häuser in 5 Farben Zählleiste 15 Holz-Paläste in 5 Farben 33 Holz-Mauern 4 Zählsteine Grenzlinie Turmfeld 2 Haus-Würfel

Mehr

D_palais_regel.qxd:Layout :10 Uhr Seite 1

D_palais_regel.qxd:Layout :10 Uhr Seite 1 D_palais_regel.qxd:Layout 1 24.09.2008 19:10 Uhr Seite 1 D_palais_regel.qxd:Layout 1 24.09.2008 19:11 Uhr Seite 2 Im Schlosspark tummeln sich die Adligen. Um sie geht es in diesem Spiel. Die Spieler, die

Mehr

Spielmaterial. Spielvorbereitung

Spielmaterial. Spielvorbereitung Caylus Magna Carta - Einsteigerregeln Ein Spiel von William Attia - Illustrationen von Arnaud Demaegd - Graphiken von Cyril Demaegd Übersetzung von Birgit Irgang - FAQ und Forum : http://www.ystari.com

Mehr

Spielziel. Ein Spiel von Matthias Cramer für 2-5 Personen ab 10 Jahren

Spielziel. Ein Spiel von Matthias Cramer für 2-5 Personen ab 10 Jahren Ein Spiel von Matthias Cramer für 2-5 Personen ab 10 Jahren Anno 1413 Der neue König von England Henry der V. von Lancaster verfolgt ehrgeizige Pläne: Die Einigung Englands und die Eroberung der französischen

Mehr

Lern-Spiel-Sammlung. 1. Lerne zählen. Spielmaterial. Spielziel

Lern-Spiel-Sammlung. 1. Lerne zählen. Spielmaterial. Spielziel Lern-Spiel-Sammlung 1. Lerne zählen Zahlen begegnen den Kindern fast überall. So ist es kein Wunder, dass die Kleinen viele Fragen rund ums Thema Zahlen und Zählen haben. Sie wollen alles ganz genau wissen.

Mehr

Kinder lernen spielerisch die Bedeutung von Zahlen kennen. Im Spiel mit anderen Kindern oder allein üben sie kindgerecht das Addieren von Zahlen.

Kinder lernen spielerisch die Bedeutung von Zahlen kennen. Im Spiel mit anderen Kindern oder allein üben sie kindgerecht das Addieren von Zahlen. Kinder lernen spielerisch die Bedeutung von Zahlen kennen. Im Spiel mit anderen Kindern oder allein üben sie kindgerecht das Addieren von Zahlen. 24 Affen-Kärtchen 24 Bananen-Kärtchen 1 Spielanleitung

Mehr

Spielvorbereitung: Alle Edelsteine kommen in den Beutel. Die Karten werden wie folgt verteilt:

Spielvorbereitung: Alle Edelsteine kommen in den Beutel. Die Karten werden wie folgt verteilt: Die Zwerge machen sich zusammen mit dem frischgebackenen Meisterdieb Bilbo auf zum Berg Erebor, in dem sich Smaugs Drachenhort befindet. Auf dem Weg lauern viele Gefahren und ein Gegner nach dem anderen

Mehr

Das geniale Spiel Spaß = Gewinnen x Mitspieler 2

Das geniale Spiel Spaß = Gewinnen x Mitspieler 2 Das geniale Spiel Spaß = Gewinnen x Mitspieler 2 Für 24 Spieler ab 10 Jahren Worum geht s? Runde für Runde bietet ihr mit euren Karten um begehrte Dinge (sogenannte Haben will -Karten) für Sheldon, Leonard,

Mehr

Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren

Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren Für 3 bis 6 Spieler ab 10 Jahren Wo steckt er nun schon wieder? In jeder Runde taucht ein Spieler in einem Land in Europa unter, um es genau unter die Lupe zu nehmen. Seine Mitspieler versuchen durch Fragen

Mehr

Es dauert bei voller Besetzung etwa 45-60 Minuten. Im Spiel zu zweit kann es schon nach wenigen Zügen mit dem Sieg eines Spielers enden.

Es dauert bei voller Besetzung etwa 45-60 Minuten. Im Spiel zu zweit kann es schon nach wenigen Zügen mit dem Sieg eines Spielers enden. LeJardin Inhalt: Spielvorbereitung Versteigerung Beispiel Wertung Geld (leihen) Autor: Günter Cornett Grafik: Sabine Mielke Spielende Taktiktips LeJardin ist ein taktisches Versteigerungsspiel für 2-5

Mehr

Spielmaterial. Spielziel. Spielvorbereitung. Spielablauf

Spielmaterial. Spielziel. Spielvorbereitung. Spielablauf Ein pfiffiges Legespiel für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren von Klaus-Jürgen Wrede Die südfranzösische Stadt Carcassonne ist be - rühmt für ihre einzigartige Befestigungskunst aus der Zeit der Römer und der

Mehr

DIE ANFÄNGERVARIANTE Cocotaki ist ein verrücktes Spiel. Wenn man zum allerersten Mal spielt, insbesondere mit jüngeren Kindern, dann fängt HAIM SHAFIR

DIE ANFÄNGERVARIANTE Cocotaki ist ein verrücktes Spiel. Wenn man zum allerersten Mal spielt, insbesondere mit jüngeren Kindern, dann fängt HAIM SHAFIR VON HAIM SHAFIR Spieler: 2 10 Personen Alter: ab 5 Jahren Dauer: ca. 15 Minuten Inhalt: 112 Spielkarten 1 Spielanleitung SPIELIDEE Bei diesem herrlich turbulenten Spiel ist alles viel bunter, tierischer,

Mehr

Das starke Spiel zum Einmaleins

Das starke Spiel zum Einmaleins Das starke Spiel zum Einmaleins 8 4 9 1 7 7 4 7 Das starke Spiel zum Einmaleins Autor: Klaus Rödler 2 6 Spieler ab 7 Jahren Inhalt: 100 Karten mit den 100 Aufgaben des Kleinen Einmaleins (Jede Aufgabe

Mehr

Spieler: 2 5 Alter: ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 30 min

Spieler: 2 5 Alter: ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 30 min Hanno und Wilfried Kuhn Spieler: 2 5 Alter: ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 30 min Spielmaterial 60 Turmkarten (je 12 in den Farben beige, blau, braun, gelb und rot) 12 12 12 12 12 Rückseite 5 Basiskarten

Mehr

Manager. von Peter Pfeifer, Waltraud Pfeifer, Burkhard Münchhagen. Spielanleitung

Manager. von Peter Pfeifer, Waltraud Pfeifer, Burkhard Münchhagen. Spielanleitung Manager von Peter Pfeifer, Waltraud Pfeifer, Burkhard Münchhagen Spielanleitung Manager Ein rasantes Wirtschaftsspiel für 3 bis 6 Spieler. Das Glück Ihrer Firma liegt in Ihren Händen! Bestehen Sie gegen

Mehr

von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713

von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713 von Marsha J. Falco amigo-spiele.de/04713 Das Würfelspiel zum beliebten Klassiker! Spieler: 2 4 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 35 Minuten Form 42 SET-Würfel 1 Spielplan 1 Stoffbeutel Inhalt Anzahl

Mehr

Wort-Elefant. Eine Spielesammlung für 2-4 Wort-Elefanten von 6-99 Jahren.

Wort-Elefant. Eine Spielesammlung für 2-4 Wort-Elefanten von 6-99 Jahren. Spielesammlung Wort-Elefant Eine Spielesammlung für 2-4 Wort-Elefanten von 6-99 Jahren. Spielidee: Wolfgang Dirscherl Illustration: Thies Schwarz Spieldauer: je Spiel ca. 10 Minuten 3 Spielinhalt 1 Elefant

Mehr

Stefan Risthaus. Ein Kartenspiel für 2-6 Spieler ab 10 Jahren, Spieldauer ca. 20 Minuten

Stefan Risthaus. Ein Kartenspiel für 2-6 Spieler ab 10 Jahren, Spieldauer ca. 20 Minuten Stefan Risthaus Ein Kartenspiel für -6 Spieler ab 0 Jahren, Spieldauer ca. 0 Minuten Spielidee Die reiche Hansestadt Visby sieht sich immer wieder Angriffen der neidischen Landbevölkerung ausgesetzt. Als

Mehr

Zug um Zug zum Eisenbahnbaron. Zug um Zug zum Eisenbahnbaron

Zug um Zug zum Eisenbahnbaron. Zug um Zug zum Eisenbahnbaron Zug um Zug zum Eisenbahnbaron Zug um Zug zum Eisenbahnbaron Spieler: 2-6 Alter: ab 12 Jahren Dauer: ca. 90 Min Inhalt: Spielidee und Inhalt...2 Spielvorbereitung...4 Das Schienennetz...6 Die vier Schienenarten...6

Mehr

SCENARIO UND SPIELZIEL SPIELMATERIAL SPIELVERLAUF SPIELVORBEREITUNG. 55 Waren- und Kamelkarten. 38 Waren-Chips. 3 Exzellenz-Siegel KARTEN ABLEGEN

SCENARIO UND SPIELZIEL SPIELMATERIAL SPIELVERLAUF SPIELVORBEREITUNG. 55 Waren- und Kamelkarten. 38 Waren-Chips. 3 Exzellenz-Siegel KARTEN ABLEGEN SCENARIO UND SPIELZIEL Jaipur... Zu gerne möchtest Du Hoflieferant des Maharadschas werden, ein Privileg, das Du nur erhältst, wenn Du am Ende jeder Woche (Runde) reicher als Dein Konkurrent bist. Um dahin

Mehr

32 Gefolgsleute in 4 Farben. 1 Wertungstafel

32 Gefolgsleute in 4 Farben. 1 Wertungstafel Um die Stadt Carcassonne ranken sich Mythen und Märchen. Noch heute hat Carcassonne mit der mächtigen, doppelten Stadtmauer nichts von seiner Faszination verloren. In diesem spannenden Spiel kann man nun

Mehr

Material und Spielaufbau

Material und Spielaufbau Für 2 bis 4 findige Kinder ab 4 Jahren von Iris Rossbach Material und Spielaufbau 1 Spielplan 30 Schiebeplättchen (je 10x Kopf, Körper, Beine) 12 Holzsterne 30 Tierkärtchen und 1 Geisterkärtchen Die Kuhpiteraner

Mehr

MATKING MATQUEEN Five

MATKING MATQUEEN Five MATKING MATQUEEN Five Allgemeines Spielidee «Matking Matqueen» ist ein unterhaltsames Karten- und Rechenspiel für 2 bis 4 Kinder und Erwachsene. In vier spannenden Spielvarianten könnt ihr zeigen, was

Mehr

Spielinhalt. ASS wünscht euch viel Spaß!

Spielinhalt. ASS wünscht euch viel Spaß! Bei den fünf Spielen zu FARBEN und FORMEN üben 2-4 Kinder ab 4 Jahren diese richtig zu erkennen und zu unterscheiden. Die meisten Spiele sind aber auch für ein Kind allein spielbar. ASS wünscht euch viel

Mehr

1. Aktion: Karten auslegen und Gebäude bauen

1. Aktion: Karten auslegen und Gebäude bauen Spieler: 2 5 Personen Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 60 Minuten 42 Gebäudekarten Inhalt 1 Spielplan Gondelfeld Baufelder 4 Baumeisterfiguren Ablage 5x Basilika - Kirche 6x Palazzo - Palast 6x Campo Platz

Mehr

Ein Spiel von Alexander Pfister für 2-4 Spieler ab 10 Jahren Dauer: 30 Minuten

Ein Spiel von Alexander Pfister für 2-4 Spieler ab 10 Jahren Dauer: 30 Minuten Spielidee Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Arbeitern, die Werkzeuge, Fässer, Eisen, Glas und viele andere Güter her stellen. Nur wer es versteht, seine Produktionsketten richtig zu nutzen, wird zum

Mehr

Eine Handvoll Pinguine von Jonathan Franklin

Eine Handvoll Pinguine von Jonathan Franklin Eine Handvoll Pinguine von Jonathan Franklin Für 1-6 Spieler, ab 8 Jahre 15-30 Minuten Spielinhalt: 9 Tierwürfel, 30 violette Pinguine, 6 goldene Pinguine im Wert von jeweils 5 violetten Pinguinen, 30

Mehr

Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren.

Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren. Ein Spiel für 2-3 goldhungrige Spieler ab 8 Jahren. Gold! Gold! Nichts als Gold, soweit das Auge reicht. So ein Goldesel ist schon was Praktisches. Doch Vorsicht: Die störrischen Viecher können einem auch

Mehr

Der Steuereintreiber Bei der Wertung der Adligen erhält der Spieler für jede grüne Karte, die er ausliegen hat, 1 Rubel.

Der Steuereintreiber Bei der Wertung der Adligen erhält der Spieler für jede grüne Karte, die er ausliegen hat, 1 Rubel. Die Schenke Sofort nach jeder Wertung der Bauwerke kann der Spieler bis zu 5 Punkte kaufen. Jeder Punkt kostet 2 Rubel. (Der Spieler kann nicht umgekehrt für 1 Punkt 2 Rubel kaufen.) Der Steuereintreiber

Mehr

6 leichte und schwierigere Rechenspiele für 1 bis 4 Spieler ab 5 Jahren

6 leichte und schwierigere Rechenspiele für 1 bis 4 Spieler ab 5 Jahren 6 leichte und schwierigere Rechenspiele für 1 bis 4 Spieler ab 5 Jahren Inhalt 100 Zahlen- bzw. Mengenkärtchen (10 x 1 bis 10) 1 Spielplan 4 Spielfiguren 1 stehender Zählefant 1 liegender Zählefant 1 Aufsteller

Mehr

Buchstaben- Maus. Eine Spielesammlung rund um die Buchstaben des Alphabets für 1 und mehr Buchstaben-Mäuse von 5-99 Jahren.

Buchstaben- Maus. Eine Spielesammlung rund um die Buchstaben des Alphabets für 1 und mehr Buchstaben-Mäuse von 5-99 Jahren. Spielesammlung Buchstaben- Maus Eine Spielesammlung rund um die Buchstaben des Alphabets für 1 und mehr Buchstaben-Mäuse von 5-99 Jahren. Mit dem vorliegenden Spielmaterial können Kinder durch Benennen,

Mehr

Wort-Ritter. Spielesammlung 4545

Wort-Ritter. Spielesammlung 4545 Wort-Ritter Spielesammlung 4545 Wort-Ritter Eine Spielesammlung für 2-4 Wort-Ritter von 6-99 Jahren. Spielidee: Wolfgang Dirscherl Illustration: Ales Vrtal Spieldauer: je Spiel ca. 10 Minuten ^ Spielinhalt:

Mehr

Spielvorbereitung und Übersicht

Spielvorbereitung und Übersicht Spielvorbereitung und Übersicht Spielmaterial: 1 Spielplan 5 Zauberbücher 5 Lesezeichen 87 Abenteuerkarten 28 Schatzkarten 1 Almanach, 40 Geldtaler 5 Reihenfolgemarker 5 Spielfiguren 1 Magie-Level-Marker

Mehr

Material. Autor: Thierry Chapeau Illustration & Grafik: Rolf (ARVi) Vogt Redaktion: Matthias Karl & Thorsten Gimmler

Material. Autor: Thierry Chapeau Illustration & Grafik: Rolf (ARVi) Vogt Redaktion: Matthias Karl & Thorsten Gimmler Autor: Thierry Chapeau Illustration & Grafik: Rolf (ARVi) Vogt Redaktion: Matthias Karl & Thorsten Gimmler Spieleranzahl: 2-6 Alter: ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 15 min Material 43 Karten 1 Knoblauchkarte

Mehr

Spielidee. Spielplan. Tipplinien für Variante Tipps; diese Linien stellen keine eigenen Felder dar

Spielidee. Spielplan. Tipplinien für Variante Tipps; diese Linien stellen keine eigenen Felder dar Spielanleitung Ein Spiel von Wolfgang Kramer Dampf zieht über den Asphalt. Die Motoren der Boliden dröhnen. Es riecht nach Gummi und verbranntem Benzin. Hitze durchzieht die Cockpits und erschwert den

Mehr

Autoren: Raphael Gottlieb & Frank Stark Spielentwicklung: Krokospiel Grafik & Layout: Frank Stark & Theiss Heidolph Regellayout: Petra Patzak

Autoren: Raphael Gottlieb & Frank Stark Spielentwicklung: Krokospiel Grafik & Layout: Frank Stark & Theiss Heidolph Regellayout: Petra Patzak MOBBING Reine Chefsache! Autoren: Raphael Gottlieb & Frank Stark Spielentwicklung: Krokospiel Grafik & Layout: Frank Stark & Theiss Heidolph Regellayout: Petra Patzak Internes Firmenpapier (Spielregel)

Mehr

IMMOBILIEN-POKER. von Klaus Zoch

IMMOBILIEN-POKER. von Klaus Zoch NEUE HEIMAT IMMOBILIEN-POKER von Klaus Zoch DIE GESCHICHTE: Die Immobilienbranche von Neustadt ist im Baufieber: Der Gemeinderat hat den neuen Bebauungsplan genehmigt, das Bankhaus Heidenreich gewährt

Mehr

Das bärenstarke Legespiel mit echten Tigerpunkten für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren.

Das bärenstarke Legespiel mit echten Tigerpunkten für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren. Das bärenstarke Legespiel mit echten Tigerpunkten für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren. Einmal hat der kleine Tiger Geburtstag und er feiert eine richtige Tigerparty. Alle sind eingeladen: der Fuchs, der glückliche

Mehr

Einführung. Die Eisenbahnwürfel. Die Spieler sind Investoren, die durch den Erwerb von Aktien Direktoren von Eisenbahngesellschaften

Einführung. Die Eisenbahnwürfel. Die Spieler sind Investoren, die durch den Erwerb von Aktien Direktoren von Eisenbahngesellschaften Spielmaterial 2 Einführung Die Spieler sind Investoren, die durch den Erwerb von Aktien Direktoren von Eisenbahngesellschaften werden, was Ihnen das Bauen von Bahnhöfen ermöglicht. Alle Investoren können

Mehr

.. Ubersicht. Modul 1: Das Bankett. Sankt Petersburg

.. Ubersicht. Modul 1: Das Bankett. Sankt Petersburg .. Ubersicht Hier werden die einzelnen Module vorgestellt, die zusammen mit dem neuen gespielt werden können. Wir empfehlen mit 1 3 Modulen zu spielen und nicht alle Module zusammen zu verwenden, da sich

Mehr

Das Spiel, das Menschen zusammen bringt

Das Spiel, das Menschen zusammen bringt Für 2-4 Spieler ab 8 Jahren Inhalt: Das Spiel, das Menschen zusammen bringt 104, nummeriert von 1-13 in vier Farben (je zweimal) schwarz, orange, blau und rot 2 Joker 4 Spielbretter / 8 Halter (siehe Spielvorbereitung)

Mehr

BuchsTabe wohin? Ein Spiel für zwei bis sechs Kinder

BuchsTabe wohin? Ein Spiel für zwei bis sechs Kinder 6371 / Spielanleitung 30.06.2005 12:07 Uhr Seite 1 BuchsTabe wohin? Zu Beginn sucht ihr die Bild- und Buchstabenkarten für sechs Bilder heraus: Mond, Maus, Ente, Buch, Eule, Affe. Alle restlichen Karten

Mehr

EINLEITUNG SPIELIDEE SPIELMATERIAL. 2-5 Spieler ab 10 Jahren Spieldauer 40-60 Minuten

EINLEITUNG SPIELIDEE SPIELMATERIAL. 2-5 Spieler ab 10 Jahren Spieldauer 40-60 Minuten EINLEITUNG Geschäftiges Treiben herrscht im Basarviertel von Istanbul. Kaufleute eilen mit ihren Gehilfen durch die engen Gassen und versuchen stets, ihren Konkurrenten eine Nasenlänge voraus zu sein.

Mehr

Spielanleitung. Spielvorbereitung

Spielanleitung. Spielvorbereitung SPIELANLEITUNG Spielanleitung Zahl der Spieler: 2 4 Alter: ab 3 Jahren/Familie Grafik&Design: Michael Rüttinger Inhalt: Vier Kunststoff-Röhren mit elastischer Einsammel-Öffnung, zusammensteckbarer Pool,

Mehr

Wolfgang Kramer & Hartmut Witt

Wolfgang Kramer & Hartmut Witt Wolfgang Kramer & Hartmut Witt Sie sind ein bekannter Baumeister im Mittelalter. Sie beschäftigen Meister, Vorarbeiter, Gesellen und Lehrlinge, erwerben Bauaufträge und errichten mit ihrem Team Gebäude.

Mehr

FAQ Spielvorbereitung Startspieler: Wer ist Startspieler?

FAQ Spielvorbereitung Startspieler: Wer ist Startspieler? FAQ Spielvorbereitung Startspieler: Wer ist Startspieler? In der gedruckten Version der Spielregeln steht: der Startspieler ist der Spieler, dessen Arena unmittelbar links neben dem Kaiser steht [im Uhrzeigersinn].

Mehr

Alle Schlüssel-Karten (blaue Rückseite) werden den Schlüssel-Farben nach sortiert und in vier getrennte Stapel mit der Bildseite nach oben gelegt.

Alle Schlüssel-Karten (blaue Rückseite) werden den Schlüssel-Farben nach sortiert und in vier getrennte Stapel mit der Bildseite nach oben gelegt. Gentlemen", bitte zur Kasse! Ravensburger Spiele Nr. 01 264 0 Autoren: Wolfgang Kramer und Jürgen P. K. Grunau Grafik: Erhard Dietl Ein Gaunerspiel für 3-6 Gentlemen" ab 10 Jahren Inhalt: 35 Tresor-Karten

Mehr

Karin Hetling. Das Zahlenmauer-Spiel

Karin Hetling. Das Zahlenmauer-Spiel Karin Hetling Das Zahlenmauer-Spiel 20 14 9 6 5 1 Spielanleitung ZAHLENMAURER Im Zahlenraum bis 20 bauen die Kinder Zahlenmauern mit festgelegten Grundsteinen (Variante 1) nach vorgegebenem Muster oder

Mehr

Heidelberger. Spieleverlag

Heidelberger. Spieleverlag Spielregel für Schneller als Kurz: Go For 6 Heidelberger Spieleverlag Spielregel für Schneller als Kurz: Go For 6 Ein Schätzspiel für 2 bis 6 Spieler mit 10 Minuten Zeit von Roland Goslar und Søren Schaffstein

Mehr

Mehr Spielplan! Mehr Spannung! Mehr Level 8! Für 2 6 Spieler ab 10 Jahren

Mehr Spielplan! Mehr Spannung! Mehr Level 8! Für 2 6 Spieler ab 10 Jahren Mehr Spielplan! Mehr Spannung! Mehr Level 8! Für 2 6 Spieler ab 10 Jahren Autorin: Susanne Armbruster Redaktion: Stefan Brück Illustration: Arthur Wagner Design: Buck Design, Schwarzschild, DE Ravensburger,

Mehr

Inhalt. Spielziel. Spielvorbereitung. Für 2-5 Spieler von 8-99 Jahren

Inhalt. Spielziel. Spielvorbereitung. Für 2-5 Spieler von 8-99 Jahren Sky Runner Ravensburger Spiele* Nr. 26 212 0 Autor: Joel Sevelin / Erik Karlsson / Dan Glimne Lizenz: Seven Towns Ltd Illustration / Design: Franz Vohwinkel Für 2-5 Spieler von 8-99 Jahren Inhalt l Hochhaus,

Mehr

1. Das Grundspiel Ziel des Spiels. Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren

1. Das Grundspiel Ziel des Spiels. Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren Ravensburger Spiele 26 534 3 Ein Spiel für 2-4 Spieler ab 7 Jahren Autor: Max J. Kobbert Illustration: Joachim Krause, illuvision Design:

Mehr

8 + Wer hat zuerst ne Million? INHALT ALTER

8 + Wer hat zuerst ne Million? INHALT ALTER INHALT BRAND Spielvorbereitung.... 4 C Das berühmte Spiel um den großen Deal C Spielfiguren & Spielgeld... 5 Machen Sie eine Million..................................... 6 & 7 LOS-Feld & Spielfigur aufwerten...

Mehr

Spielidee. Was ist ein Fabel-Spiel? Inhalt. Ein fruchtig-fabelhaftes Spiel von Friedemann Friese für 2-5 Spieler ab 8 Jahren

Spielidee. Was ist ein Fabel-Spiel? Inhalt. Ein fruchtig-fabelhaftes Spiel von Friedemann Friese für 2-5 Spieler ab 8 Jahren Spielidee Fabelsaft Ein fruchtig-fabelhaftes Spiel von Friedemann Friese für -5 Spieler ab 8 Jahren Es war einmal ein wunderschöner Wald voller herrlicher Früchte. Es gab sie in den strahlendsten Farben

Mehr

Jede MengeDirk Hanneforth. Vom Zählen zum Rechnen

Jede MengeDirk Hanneforth. Vom Zählen zum Rechnen Jede MengeDirk Hanneforth Vom Zählen zum Rechnen 0 2 1 3 4 Ein schnelles Spiel zur Anzahlerfassung für zwei bis vier Spieler ab 5 Jahren Inhalt: 11 Zahlenkarten (mit den Zahlen von 0 bis 10) 72 Spielkarten

Mehr

Wolfgang Kramer & Michael Kiesling

Wolfgang Kramer & Michael Kiesling Wolfgang Kramer & Michael Kiesling TL 86860 Ein spannendes Strategiespiel für 4 ab 10 Jahren I m Abenteuerland herrscht König Agamis in seinem Schloss. Stattliche Städte, weite Wälder, raue Bergregionen,

Mehr

Für 1 bis 5 Spieler ab 7 Jahren

Für 1 bis 5 Spieler ab 7 Jahren Für 1 bis 5 Spieler ab 7 Jahren Autor: Gunter Baars Illustration: Chris Mitchell, IDL, Mausreiter Design: IDL, Kinetic, DE Ravensburger, KniffDesign (Spielanleitung) Redaktion: Lothar Hemme, Frank Weiß

Mehr

Bernhard Lach Uwe Rapp

Bernhard Lach Uwe Rapp Bernhard Lach Uwe Rapp AUSGERECHNET K Ö L N Wer kennt sich aus rund um die Domstadt und das Rheinland? Für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren Nippes? Ist das eine Stadt im Rhein-Erft-Kreis? Oder doch ein Stadt

Mehr

Überblick über das Spiel. Inhalt des Spiels. Karten. Pergamentkarten. Zahlenkarten

Überblick über das Spiel. Inhalt des Spiels. Karten. Pergamentkarten. Zahlenkarten Die Gilde hat Dir einen Auftrag erteilt. Als erfahrener Abenteurer hast Du natürlich sofort zugesagt und Dich auf die Reise begeben. Allerdings weisst Du, dass auch Deine Rivalen den gleichen Auftrag erhalten

Mehr

Rechen-Elefant. Eine Spielesammlung rund um Addition und Multiplikation. Für 2-5 Rechen-Elefanten von 6-99 Jahren.

Rechen-Elefant. Eine Spielesammlung rund um Addition und Multiplikation. Für 2-5 Rechen-Elefanten von 6-99 Jahren. Spielesammlung Rechen-Elefant Eine Spielesammlung rund um Addition und Multiplikation. Für 2-5 Rechen-Elefanten von 6-99 Jahren. Spielidee: Wolfgang Dirscherl Illustration: Thies Schwarz Spieldauer: je

Mehr

Ein unterhaltsames Familienspiel für 2-6 Spieler von 12-99 Jahren von Wolfgang Kramer.

Ein unterhaltsames Familienspiel für 2-6 Spieler von 12-99 Jahren von Wolfgang Kramer. Ein unterhaltsames Familienspiel für 2-6 Spieler von 12-99 Jahren von Wolfgang Kramer. Eine vereinfachte Spielversion, bei der auch schon Kinder ab 8 Jahren mitspielen können, finden Sie ab Seite 8. Brummis,

Mehr

SPIELIDEE SPIELMATERIAL. Wilko Manz SPIELIDEE

SPIELIDEE SPIELMATERIAL. Wilko Manz SPIELIDEE Wilko Manz New York, in den 30-er Jahren. Der Bauboom befindet sich auf seinem Höhepunkt. Vor allem entlang der berühmten Fifth Avenue schießt ein Hochhaus nach dem anderen aus dem Boden. Doch welches

Mehr