SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: S 6A-HKX / S 9A-HK

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: S 6A-HKX / S 9A-HK"

Transkript

1 SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: S 6A-HKX / S 9A-HK Aufladelöscher Wohnen, Industrie und Büros Polyester-Harz-Beschichtung, zusätzlich schützt eine Innenbeschichtung den Behälter gegen Korrosion - der Einsatz von einem Spezial-Schaumgemisch garantiert für die Brandklasse A und B einen opimalen Löscherfolg und eignet sich hervorragend für die private Nutzung - die vernickelte Messingamatur (S 6A-HKX) ist mit einem Sicherheits-Überdruckventil ausgestattet und die Kunststoffamatur (S 9A-H) ist optional mit einem Sicherheits-Überdruckventil ausgestattet - der Löschmitteleinsatz ist regulierbar durch Betätigung der dreh- und abstellbaren Löschpistole, welche zusätzlich über eine Überdruck-Sicherheitseinrichtung verfügt - Instandhaltungsfreundlich durch Zentralarmatur und grosse Behälteröffnung Das Löschmittel und das Treibgas (Stickstoff) befinden sich in zwei getrennten Behältern. Durch Abziehen der Sicherung und Betätigen des Druckknopfes wird die Berstscheibe der Druckgasstahlflasche durchstossen und im bis dahin drucklosen Behälter wird der Betriebsdruck erzeugt. Nach diesem Aufladevorgang ist das Löschgerät einsatzbereit und durch Drücken und Loslassen der Löschpistole kann der Löschmittelausstoss gesteuert werden. VKF VKF S 6A-HKX A / 183B SP 181/ bis / 300 / 170 S 9A-HK A / 233B SP 183/ bis / 240 / 195

2 SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: S 9DFT bis - 30 C frostsicher Wohnen, Industrie und Büros Polyester-Harz-Beschichtung, zusätzlich schützt eine im Thermoverfahren hergestellte Kunststoff- Innenbeschichtung den Behälter gegen Korrosion - der Einsatz von einem Hochleistungs-Schaummittel garantiert für die Brandklassen A und B einen opimalen Löscherfolg - das Hebelventil wird aus Messing (vernickelt) gefertigt und ist mit Prüf- bzw. Manomerteranschluss oder Prüfanschluss und Manometer ausgestattet - regulierbarer Löschmitteleinsatz durch abstellbares Hebelventil - Instandhaltungsfreundlich - Druckkontrolle über Prüfventil - Sonderausstattung: Manometer, Handgriff Das Löschmittel befindet sich mit dem Treibgas (Stickstoff) im Behälter. Durch den permanent anstehenden Betriebsdruck ist das Löschgerät sofort einsatzbereit und nach Abziehen der Sicherung kann durch Drücken oder Loslassen des Druckhebels der Löschmittelausstoss gesteuert werden VKF LSd A/183B SP 46/ / 300 / 195

3 SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: S 6A-ABF bis - 30 C frostsicher Aufladelöscher Wohnen, Industrie, Büros und Küchen Polyester-Harz-Beschichtung, zusätzlich schützt eine Innenbeschichtung den Behälter gegen Korrosion - der Einsatz von einem Spezial-Schaumgemisch garantiert für die Brandklassen A, B und F einen opimalen Löscherfolg und eignet sich hervorragend für die private Nutzung - die Kunststoffarmatur ist optional mit einem Sicherheits-Überdruckventil ausgestattet - der Löschmitteleinsatz ist regulierbar durch Betätigung der dreh- und abstellbaren Löschpistole, welche zusätzlich über eine Überdruck-Sicherheitseinrichtung verfügt - Instandhaltungsfreundlich durch Zentralamatur und grosse Behälteröffnung Das Löschmittel und das Treibgas (Kohlendioxid) befinden sich in zwei getrennten Behältern. Durch Abziehen der Sicherung und Betätigen des Druckknopfes wird die Berstscheibe der Druckgasstahlflasche durchgestossen und im bis dahin drucklosen Behälter wird der Betriebsdruck erzeugt. Nach diesem Aufladevorgang ist das Löschgerät einsatzbereit und durch Drücken oder Loslassen der Löschpistole kann der Löschmittelausstoss gesteuert werden. Speziallöschmittel für Fettbrände (Fritteusen, Fettbackgeräte) VKF FBL A / 113B / 75F SP 110/ / 300 / 170

4 SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 auch für den Einsatz bei Speiseöl- und Fettbränden TYP: S 2D-ABF bis - 30 C frostsicher Wohnen, Industrie, Büros und Küchen Polyester-Harz-Beschichtung, zusätzlich schützt eine im Thermoverfahren hergestellte Kunststoff- Innenbeschichtung den Behälter gegen Korrosion - der Einsatz von einem Spezial-Löschmittel garantiert für die Brandklasse A, B und F einen optimalen Löscherfolg - das Hebelventil wird aus Messing (vernickelt) gefertigt und ist mit Prüf- bzw. Manomertanschluss oder Prüfanschluss und Manometer ausgestattet - regulierbarer Löschmitteleinsatz durch abstellbares Hebeventil - Instandhaltungsfreundlich - Druckkontrolle über Prüfventil Das Spezial-Löschmittel befindet sich mit dem Treibgas (Stickstoff) im Behälter. Durch den permanent anstehenden Betriebsdruck ist das Löschgerät sofort einsatzbereit und nach Abziehen der Sicherung kann durch Drücken oder Loslassen des Druckhebels der Löschmittelausstoss gesteuert werden. Der Einsatz des Löschgerätes wird hauptsächlich im Küchenbereich auf Grund berufsgenossenschaftlicher Forderungen zur Bekämpfung von Speiseöl- und Fettbränden empfohlen. Eine sich beim Löschen auf dem Brandherd bildende Schaumdecke lässt die Flammen sofort zusammen brechen. Durch die kühlende Wirkung des Löschmittels werden auch Rückzündungen ausgeschlossen. Speziallöschmittel für Fettbrände (Fritteusen, Fettbackgeräte) Einsatzgebiet: Für alle Speiseöl- und Fettbackgeräte in: - Grossküchen, Restaurants, Hotels, Imbissbetrieben, Backbetrieben, Haushalten. VKF FBL A / 34B / 40F SP 109/ / 0 / 120

5 PULVERFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: Pi 2kg (VEGA) Aufladelöscher Aussenbereich, PKW / LKW / Motorboote Polyester-Harz-Beschichtung - der Einsatz von einem Hochleistungs-Löschpulver garantiert für die Brandklassen A, B und C einen optimalen Löscherfolg - die vernickelte Messingarmatur ist mit einem Sicherheits-Überdruckventil ausgestattet - der Löschmitteleinsatz ist regulierbar durch Betätigung der dreh- und abstellbaren Löschpistole, welche zusätzlich über eine Überdruck-Sicherheitseinrichtung verfügt - Instandhaltungsfreundlich durch Zentralarmatur und grosse Behälteröffnung - Inklusive Halterung Das Löschmittel und Treibgas (Kohlendioxid) befinden sich in zwei getrennten Behältern. Durch Abziehen der Sicherung und Betätigen des Druckknopfes wird die Berstscheibe der Druckgasstahlflasche durchstossen und im bis dahin drucklosen Behälter wird der Betriebsdruck erzeugt. Nach diesem Aufladevorgang ist das Löschgerät einsatzbereit und durch Drücken oder Loslassen der Löschpistole kann der Lösemittelausstoss gesteuert werden. Brennbare Gase (Propan, Azetylen, Stadtgas) VKF PUL A / 89B/C SP 05/ / / - - -

6 PULVERFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: PG 6D / PG 9D / PG 12D Aussenbereich LKW / Tankstellen / Autoeinstellhallen Polyester-Harz-Beschichtung - der Einsatz von einem Hochleistungs-Löschpulver garantiert für die Brandklassen A, B und C einen optimalen Löscherfolg - das Hebelventil wird aus Messing gefertigt und ist mit Prüf- bzw. Manometeranschluss oder Prüfanschluss und Manometer ausgestattet - regulierbarer Löschmitteleinsatz durch abstellbares Hebelventil - Instandhaltungsfreundlich - Druckkontrolle über Prüfventil - Sonderausstattung: Manometer, Handgriff Das ABC-Löschpulver befindet sich mit dem Treibgas (Stickstoff) im Behälter. Durch den permanent anstehenden Betriebsdruck ist das Löschgerät sofort einsatzbereit und nach Abziehen der Sicherung kann durch Drücken oder Loslassen des Druckhebels der Lösemittelausstoss gesteuert werden. Brennbare Gase (Propan, Azetylen, Stadtgas) VKF VKF VKF PLd A / 233B/C SP 09/ / 270 / 160 PLd A / 233B/C SP 13/ / 275 / 195 PLd A / 233B/C SP 11/ / 275 / 195

7 PULVERFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: PG 6A / PG 9A / PG 12A Aussenbereich LKW / Tankstellen / Autoeinstellhallen Polyester-Harz-Beschichtung - der Einsatz von einem Hochleistungs-Löschpulver garantiert für die Brandklassen A, B und C einen optimalen Löscherfolg - die vernickelte Messingarmatur ist mit einem Sicherheits-Überdruckventil ausgestattet - der Löschmitteleinsatz ist regulierbar durch Betätigung der dreh- und abstellbaren Löschpistole, welche zusätzlich über eine Überdruck-Sicherheitseinrichtung verfügt - Instandhaltungsfreundlich durch Zentralarmatur und grosse Behälteröffnung Das Löschmittel und Treibgas (Kohlendioxid) befinden sich in zwei getrennten Behältern. Durch Abziehen der Sicherung und Betätigen des Druckknopfes wird die Berstscheibe der Druckgasstahlflasche durchstossen und im bis dahin drucklosen Behälter wird der Betriebsdruck erzeugt. Nach diesem Aufladevorgang ist das Löschgerät einsatzbereit und durch Drücken oder Loslassen der Löschpistole kann der Lösemittelausstoss gesteuert werden. Brennbare Gase (Propan, Azetylen, Stadtgas) VKF VKF VKF PLi A / 233B/C SP 05/ / 220 / 160 PLi A / 233B/C SP 12/ / 250 / 195 PLi A / 233B/C SP 93/ / 265 / 195

8 KOHLENDIOXIDLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: KA 2 / KA 5 Industrie / Autogaragen / Werkstätte - Druckbehälter aus Qualitäts-Stahlblech (310 bar) mit einer hochwertigen schlag- und witterungsbeständigen Poyester-Harz-Beschichtung - der Einsatz von Kohlendioxid garantiert für die Brandklasse B einen optimalen löschmittelrückstandfreien Löscherfolg - das Hebelventil wird aus Messing (vernickelt) gefertigt und ist mit einem Berstscheiben-Überdruck ventil ausgestattet - regulierbarer Löschmitteleinsatz durch abstellbares Hebelventil - Instandhaltungsfreundlich - skontrolle über Waage - Funktionskontrolle über Prüfventil - Inklusive Das Lösch- und Treibmittel Kohlendioxid befindet sich flüssig gespeichert im Behälter. Durch den permanent anstehenden Betriebsdruck ist das Löschgerät sofort einsatzbereit und nach Abziehen der Sicherung kann durch Drücken oder Loslassen des Druckhebelventiles der Löschmittelausstoss gesteuert werden VKF VKF CO SP 05/ bis / 270 / 120 CO SP 06/ bis / 445 / 160

9 Preisliste Kontrolle Verkaufspreis Ersatzfüllung EMPA- Pr. oder Druckerpatrone Pulverlöscher P2 i 2kg Pulverlöscher PG 6D 6kg Pulverlöscher PG 6A 6kg Pulverlöscher PG 9D 9kg Pulverlöscher PG 9A 9kg Pulverlöscher PG 12D 12kg Pulverlöscher PG 12A 12kg Pulverlöscher Met 12A 12kg Schaumlöscher S 6A-HKX 6 Lit Schaumlöscher S 9A-HK 9 Lit Schaumlöscher* S 9DFT 9 Lit / bis -30 C Kohlensäurelöscher KA 2 / 2 kg Kohlensäurelöscher KA 5 / 5 kg Fettbrandlöscher* S 2D ABF 2 Lit / bis -30 C Fettbrandlöscher* S 6A ABF 6 Lit / bis -30 C * bis -30 C frostgeschützt LKW V- Halter zu Löscher 6 kg, verzinkt LKW V- Halter zu Löscher 12 kg, verzinkt 1.00 Aussenschutzkasten Truck- Box zu 6 kg Löscher Truck- Box zu 12 kg Löscher Schutzfolie PVC zu 6 kg Löscher Schutzfolie PVC zu 12 kg Löscher Wandlöschposten m auf Anfrage Löschdecke aus Thermoglas 1.2 x 1.8 m, Einweg Rauchgasmelder Typ EL105 B, inkl. Ba. 9 Volt MWST-Nr Alle Preise in CHF und exkl. MWSt.

Arbeitssicherheit. SG Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit. SG Arbeitssicherheit Arbeitssicherheit SG Arbeitssicherheit Arbeitsschutz Beratung Information Unterstützung Herr Schüller - 26631 Herr Doil - 26636 Herr Kuchenreuther - 26649 Frau Muchow-Eggers - 26768 Frau Pfattheicher -

Mehr

JUGENDFEUERWEHR RÜDIGHEIM. Kleinlöschgeräte. gelöscht werden...

JUGENDFEUERWEHR RÜDIGHEIM. Kleinlöschgeräte. gelöscht werden... Kleinlöschgeräte Auch kleine Brände müssen m gelöscht werden... Kleinlöschgeräte Die meisten Brände fangen klein an. Wenn in diesem Anfangsstadium keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden, kann

Mehr

Force X-P. GRIFFIG - ein kompaktes Leichtgewicht. SICHER - dank modernster Technik. EINFACH - kinderleicht zu bedienen

Force X-P. GRIFFIG - ein kompaktes Leichtgewicht. SICHER - dank modernster Technik. EINFACH - kinderleicht zu bedienen GRIFFIG - ein kompaktes Leichtgewicht Force X-P Aufladelöscher mit Pulver SICHER - dank modernster Technik EINFACH - kinderleicht zu bedienen ROBUST - langlebig und wartungsfreundlich EFFIZIENT - herausragende

Mehr

Wir machen auch Ihr Feuer kalt!

Wir machen auch Ihr Feuer kalt! Beratung und Verkauf Feuerlöscher Feuerlöscher-Zubehör Brandschutzprodukte LKW-Zubehör SDR/ADR Sicherheits und Fluchtweg-Schilder Wandlöschposten und Zubehör Wartung Feuerlöscher und Wandlöschposten Wir

Mehr

ABC Pulver Aufladelöscher

ABC Pulver Aufladelöscher ABC Pulver Aufladelöscher PG 6 AS mit Universal-Schlagknopfarmatur Technische Daten PG 6 AS 280 mm 509 mm 10 kg 12 Löschmitteleinheiten 43 A / 233 B / C Technische Daten PG 9 AS 300 mm 486 mm 15 kg 15

Mehr

Brandschutz - Feuerlöscher Startseite zurück vor. Feuerlöscher

Brandschutz - Feuerlöscher Startseite zurück vor. Feuerlöscher Feuerlöscher Brandklassen Arten Aufbau und Funktion Kennzeichnung Eignung Wartung und Prüfung Löschvermögen Berechnung der notwendigen Anzahl Erstellung: BSU GmbH & Co. KG, Engelskirchen, Tel.: 02263 /

Mehr

Feuerlöscher von Minimax Mobile Services

Feuerlöscher von Minimax Mobile Services von Minimax Mobile Services Qualität Made in Bad Urach Bis zum Eintreffen der Feuerwehr vergehen im Durchschnitt 10 Minuten. Hat ein anfangs kleiner Entstehungsbrand so lange Zeit sich auszubreiten, kommt

Mehr

WDN BrandSchutzTechnik

WDN BrandSchutzTechnik VERHALTEN IM BRANDFALL Das richtige Verhalten bei einem Brandausbruch ist entscheidend für den Schutz von Menschen und Sachwerten. Allzu häufig wird die Feuerwehr erst nach misslungenen Lösch-Versuchen

Mehr

Die Baureihe F 6 im Überblick:

Die Baureihe F 6 im Überblick: Die Baureihe F 6 im Überblick: Brandklassen F 6 Brandklassen und Rating F 6 G / Exclusiv 43 A 233 B x 12 F 6 RC 13 A x 4 F 6 WN 13 A 4 F 6 WNI 27 A 9 F 6 NI+ 27 A 233 B 9 F 6 SKK 21 A 233 B 6 Brandklassenerklärung

Mehr

Mit Sicherheit leben.

Mit Sicherheit leben. Mit Sicherheit leben. made in Germany Trag- und fahrbare Feuerlöscher im Überblick TRAGBARE FEUERLÖSCHER IN DER ÜBERSICHT Pulverfeuerlöscher mit 6, 9 und 12 kg Inhalt Pulverlöscher mit ABC-Löschpulver

Mehr

VULKAN Feuerschutz AG. Stallikonerstrasse 52 CH-8903 Birmensdorf ZH. Tel vulkan-feuerschutz.ch 1/14

VULKAN Feuerschutz AG. Stallikonerstrasse 52 CH-8903 Birmensdorf ZH. Tel vulkan-feuerschutz.ch 1/14 vulkan-feuerschutz.ch 1/14 Inhaltsverzeichnis ADR / SDR Material Pulver Handfeuerlöscher... 3 Pulverlöscher Dauerdruck... 5 Klein Feuerlöscher... 7 Erste Hilfe Set... 9 ADR / SDR Material... 10 Fahrzeug

Mehr

Ausschreibungstexte für Feuerlöscher und Feuerlöschgeräte

Ausschreibungstexte für Feuerlöscher und Feuerlöschgeräte 15.01 Feuerlöscher WS 6 ng, DE, o.wh + Minimaxol-Löscher WS 6 ng. Konzipiert und ausgelegt nach EN 3. Bauart S 6 H-0, Aufladegerät. Gefüllt mit 6 l Minimaxol +, nicht frostsicher (AB), mit Sprühdüse. Leistungsklassen/Ratings

Mehr

Mit Sicherheit leben.

Mit Sicherheit leben. Mit Sicherheit leben. made in Germany Trag- und fahrbare Feuerlöscher Zubehör für Feuerlöscher Aufbau und Funktion unserer Feuerlöscher Inhalt Dauerdruckfeuerlöscher Sicherungsstift herausziehen. Der Feuerlöscher

Mehr

Fachbereich Ausbildung

Fachbereich Ausbildung Zusammenfassung, Wiederholung, Lernkontrolle : Zur Wiederholung und Lernkontrolle können folgende Fragen gestellt werden. Die Fragen stellen Musterbeispiele dar und könnten in ähnlicher Art und Weise auch

Mehr

Fachbereich Ausbildung

Fachbereich Ausbildung Zusammenfassung, Wiederholung, Lernkontrolle : Zur Wiederholung und Lernkontrolle können folgende Fragen gestellt werden. Die Fragen stellen Musterbeispiele dar und könnten in ähnlicher Art und Weise auch

Mehr

PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff

PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff Typ: DAUERDRUCK - FEUERLÖSCHER PM10 - S9/1 9 LITER SCHAUMLÖSCHER 1. Innovativer Leichtbau für einfache

Mehr

STATION 3/1. Wasserführende Armaturen. Bronze / Silber

STATION 3/1. Wasserführende Armaturen. Bronze / Silber STATION 3/1 Wasserführende Armaturen Bronze / Silber Station 3/1 : Wasserführende Armaturen ( Auswertung ) BRONZE 15 Karten werden aufgelegt. Davon müssen 5 Karten gezogen und dem Gerät zugeordnet werden.

Mehr

QUALITÄTS- FÜHRERSCHAFT

QUALITÄTS- FÜHRERSCHAFT QUALITÄTS- FÜHRERSCHAFT Tragbare Feuerlöscher Minimax Mobile Services Kompetenz im Brandschutz MF I 1 Minimax Qualitätsführerschaft Minimax Qualitätsführerschaft tragbare Feuerlöscher Stand Janurar 2016

Mehr

QUALITÄTS- FÜHRERSCHAFT

QUALITÄTS- FÜHRERSCHAFT QUALITÄTS- FÜHRERSCHAFT Tragbare Feuerlöscher Minimax Mobile Services Kompetenz im Brandschutz MF I 1 Minimax Qualitätsführerschaft Minimax Qualitätsführerschaft tragbare Feuerlöscher Stand September 2016

Mehr

Brennen und Löschen. Brennen und Löschen. Ausbilderleitfaden für die Freiwilligen Feuerwehren Bayerns Modulare Truppausbildung.

Brennen und Löschen. Brennen und Löschen. Ausbilderleitfaden für die Freiwilligen Feuerwehren Bayerns Modulare Truppausbildung. Basis 3 Folie 1 Brennen und Löschen Basis 3 Folie 2 Voraussetzung für die Verbrennung Voraussetzungen für die Verbrennung sind im richtigen Mischungsverhältnis gegeben Voraussetzungen für die Verbrennung

Mehr

Feuerlöscher EN 3, Brandschutzschilder VBG 125 und Feuerlöschdecken

Feuerlöscher EN 3, Brandschutzschilder VBG 125 und Feuerlöschdecken Feuerlöscher EN 3, Brandschutzschilder VBG 125 und Feuerlöschdecken Inhaltsverzeichnis FSG Katalog 2008 Rubrik 8 Katalogseite Inhalt Rubrik 8, Feuerlöscher EN 3, Brandschutzschilder und Löschdecken 8.01

Mehr

markhart IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER IN SACHEN BRANDSCHUTZ UND SICHERHEIT!!! BrandSchutzService & Verkauf

markhart  IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER IN SACHEN BRANDSCHUTZ UND SICHERHEIT!!! BrandSchutzService & Verkauf markhart BrandSchutzService & Verkauf IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER IN SACHEN BRANDSCHUTZ UND SICHERHEIT!!! www.bss-markhart.at Brandklasse Brandbekämpfung mit Wasser Holz, Papier, Textilien Typ W 6 SKN *)

Mehr

Amt für Feuerschutz des Kantons St.Gallen. Handhabung und Einsatz von Klein-Löschgeräten

Amt für Feuerschutz des Kantons St.Gallen. Handhabung und Einsatz von Klein-Löschgeräten Amt für Feuerschutz des Kantons St.Gallen Handhabung und Einsatz von Klein-Löschgeräten Klein-Löschgeräte wie Eimerspritzen, Handfeuerlöscher, Wasserlöschposten mit Gummischlauch und Mehrzweckstahlrohr

Mehr

SICHERHEIT FÜR FAMILIE LANDWIRTSCHAFT UND INDUSTRIE

SICHERHEIT FÜR FAMILIE LANDWIRTSCHAFT UND INDUSTRIE SICHERHEIT FÜR FAMILIE LANDWIRTSCHAFT UND INDUSTRIE T +41 41 980 18 18 I INFO@BE ETTISWIL.CH I WWW.BE ETTISWIL.CH SECURITY LUFTSCHAUM- FEUERLÖSCHER SECURITY PULVERFEUER- LÖSCHER Aufladelöscher mit Schaum-Kolbenkartusche

Mehr

Sicherheit und Umwelt Es brennt was tun?

Sicherheit und Umwelt Es brennt was tun? Es brennt was tun? Theorie zum Brandverhütungskurs Remo Huser Es brennt......was tun? 08.05.15 Es brennt - was tun?, Remo Huser Seite 3 Brandstatistik Schweiz Anzahl Brände pro Jahr Anzahl Tote pro Jahr

Mehr

Fahrbare Feuerlöscher vielseitig einsetzbar Pulver, Schaum, Wasser

Fahrbare Feuerlöscher vielseitig einsetzbar Pulver, Schaum, Wasser Fahrbare Feuerlöscher vielseitig einsetzbar Pulver, Schaum, Wasser Fahrbare Feuerlöscher vielseitig einsetzbar Fahrbare Feuerlöscher der Marke TOTAL sind Einmann-Löschgeräte zur Anwendung ist nur eine

Mehr

VULKAN Feuerschutz AG

VULKAN Feuerschutz AG Leistungen / Revision Auflade Feuerlöscher Funktionsgarantie für weitere 3 Jahre Zerlegen des Feuerlöschers Prüfen des Druckbehälters Druckpatrone auf Schäden untersuchen und wägen Prüfen der Innenbeschichtung

Mehr

Umgang mit Feuerlöschern. Sicherheitsunterweisung

Umgang mit Feuerlöschern. Sicherheitsunterweisung Umgang mit Sicherheitsunterweisung Lektion 1 Richtigen Feuerlöscher auswählen Feuerlöscher sind mit unterschiedlichen Löschmitteln gefüllt Nicht jedes Löschmittel ist für jeden Brand geeignet Bei der Auswahl

Mehr

Brandschutzmaßnahmen an Frittiereinrichtungen

Brandschutzmaßnahmen an Frittiereinrichtungen Brandschutzmaßnahmen an Frittiereinrichtungen Gerhard Sprenger -Technischer Aufsichtsbeamter- Vorwort Beim Betreiben von Frittiereinrichtungen kommt es immer wieder, bedingt durch unsachgemäße Bedienung

Mehr

Löschen. einsetzen. Referentenunterlage TT.MM.JJJJ R

Löschen. einsetzen. Referentenunterlage TT.MM.JJJJ R Löschen Feuerlöscher einsetzen effektiv TT.MM.JJJJ R Referentenunterlage Feuerlöscher sind Selbsthilfemittel zur BekämpfunB ng von Entstehungs- bränden. Diese Schulung dientt der Vorbereitung eines Feuerlöschertrainings.

Mehr

Feuer richtig löschen

Feuer richtig löschen Feuer richtig löschen Hilfsmittel für Sofortmassnahmen Mit einer Löschdecke, einem Handfeuerlöscher oder Wasserlöschposten lassen sich grössere Brände und damit teure Schäden oft verhindern. Für den korrekten

Mehr

22.12.2004. Grundfläche des Standes [m²]: erforderliche

22.12.2004. Grundfläche des Standes [m²]: erforderliche 4.4.1.12 Feuerlöscher Auf den Ständen muss während des Auf- und Abbaus und während der Laufzeit der Veranstaltung ein geeigneter Feuerlöscher mit mindestens 10 Löscheinheiten () vorgehalten werden. Im

Mehr

umweltfreundlich, innovativ PureMotion Feuerlöscher

umweltfreundlich, innovativ PureMotion Feuerlöscher umweltfreundlich, innovativ PureMotion Feuerlöscher Leistungsstark, fair zur Umwelt Angesichts der wachsenden Weltbevölkerung gewinnt der Schutz der Umwelt und die schonende, verantwortungsvolle Nutzung

Mehr

Workshop Brandschutzerziehung/ Aufklärung in weiterführenden Schulen Klasse Model Heusweiler

Workshop Brandschutzerziehung/ Aufklärung in weiterführenden Schulen Klasse Model Heusweiler Workshop Brandschutzerziehung/ Aufklärung in weiterführenden Schulen 5.-10. Klasse Model Heusweiler Fachbereichsleiter Brandschutzerziehung HLM Uwe Arnholt Bild &Urheberrecht, Uwe Arnholt, Feuerwehr Heusweiler

Mehr

VULKAN Feuerschutz AG

VULKAN Feuerschutz AG Wenn höchste Anforderungen an den Schutz von Personen und Werten gestellt werden, können Sie sich auf die Produkte von verlassen. Gestützt auf über 40 Jahre Erfahrung im Brandschutz, erfüllen Produkte

Mehr

HANDHABUNGEN VON FEUERLÖSCHEINRICHTUNGEN

HANDHABUNGEN VON FEUERLÖSCHEINRICHTUNGEN HANDHABUNGEN VON FEUERLÖSCHEINRICHTUNGEN huschmit@vdl.lu 10/2004 Notausgänge und Brandschutztüren - Notausgänge nicht verstellen (außen und innen) und nicht abschließen. - Türen müssen sich von innen,

Mehr

PM10. Fireworld. Die neue Generation. aus leichtem & robustem Verbundwerkstoff! 25 % Leichter wartungsfrei: Bis zu 10 Jahre

PM10. Fireworld. Die neue Generation. aus leichtem & robustem Verbundwerkstoff! 25 % Leichter wartungsfrei: Bis zu 10 Jahre PM10 Fireworld Die neue Generation din EN 3-Feuerlöscher aus leichtem & robustem Verbundwerkstoff! 25 % Leichter wartungsfrei: Bis zu 10 Jahre DIN EN 3 Der PM10 Feuerlöscher aus Verbundwerkstoff Weltweit

Mehr

Produkt Datenblatt. PRYMOS FEUERLÖSCHER-SPRAY - UNIVERSAL Haushalt & Küche 600ml. 1. Allgemeines

Produkt Datenblatt. PRYMOS FEUERLÖSCHER-SPRAY - UNIVERSAL Haushalt & Küche 600ml. 1. Allgemeines Produkt Datenblatt PRYMOS FEUERLÖSCHER-SPRAY - UNIVERSAL Haushalt & Küche 600ml 1. Allgemeines Jeder große Brand fängt klein an. Solange das Feuer noch lokal begrenzt ist und nicht auf die Umgebung übergegriffen

Mehr

Gefahrenmelde- und Brandschutzsystem. Sicherheit statt Risiko für alle! Rauchmelder können Leben retten

Gefahrenmelde- und Brandschutzsystem. Sicherheit statt Risiko für alle! Rauchmelder können Leben retten Gefahrenmelde- und Brandschutzsystem Sicherheit statt Risiko für alle! können Leben retten Jahr für Jahr gibt es in ganz Deutschland tausende Brände. Die Brände entstehen häufig nachts und werden von den

Mehr

Červinka-Czech Republic HERSTELLER UND VERTREIBER VON FEUERLÖSCHER, FEUERWEHRAUSRÜSTUNG UND AUTOSZUBEHÖR

Červinka-Czech Republic HERSTELLER UND VERTREIBER VON FEUERLÖSCHER, FEUERWEHRAUSRÜSTUNG UND AUTOSZUBEHÖR KATOLOG VOM AUTOZUBEHÖR Červinka-Czech Republic HERSTELLER UND VERTREIBER VON FEUERLÖSCHER, FEUERWEHRAUSRÜSTUNG UND AUTOSZUBEHÖR www.hasicitechnika.com info@hasicitechnika.com +420 572 570 961 Hodejice

Mehr

PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff

PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff Typ: DAUERDRUCK - FEUERLÖSCHER PM10 - P9/1 9 KG ABC-Pulverlöscher 1. Innovativer Leichtbau für einfache

Mehr

Ihr Partner für Brandschutz

Ihr Partner für Brandschutz www.moyneroberts.de Ihr Partner für Brandschutz Moyne Roberts Using Moyne Roberts Moyne produziert products mit gives mehr you als piece 3 Jahrzehnten of mind Erfahrung with over 3 decades hochqualifizierte

Mehr

Instandhaltungsanweisung Abschnitt: Tragbare Pulverfeuerlöscher nach DIN EN 3 Ausgabe:

Instandhaltungsanweisung Abschnitt: Tragbare Pulverfeuerlöscher nach DIN EN 3 Ausgabe: Seite 1 von 7 Seiten Zulassungsstand 2010 Seite 2 von 7 Seiten Instandhaltung 1. Äußere Instandhaltung Als Pulver-Dauerdruckfeuerlöscher sind DS 4 im, DS 6 im, DS 9 im und DS 12 im entsprechend DIN 14

Mehr

Berufsgenossenschaften schreiben Fettbrandlöscher vor

Berufsgenossenschaften schreiben Fettbrandlöscher vor Berufsgenossenschaften schreiben Fettbrandlöscher vor Sicher und erfolgreich können Fettbrände nur mit zugelassenen Feuerlöschern bekämpft werden. Sie sind speziell für die Bekämpfung von brennendem Frittieröl,

Mehr

Basisausbildung I

Basisausbildung I Basisausbildung I Lernabschnitt 10.7 Brandschutz Überarbeitet von der Projektgruppe Agenda Ausbildung. Ein besonderer Dank gilt Uwe Kaptaina und Klaus-Dieter Skjöth, die bei der Entwicklung dieser Unterlage

Mehr

Brennen.

Brennen. Brennen www.feuerwehr-unterreichenbach.de Inhalte Was ist Brennen? Was ist Wärme? Einteilung Brandklassen Einteilung Entzündbarkeit Aufbau einer Flamme Wichtige Temperaturpunkte Was sonst noch gesagt werden

Mehr

Eimer und Behältnisse für alle Zwecke

Eimer und Behältnisse für alle Zwecke Alles im Eimer. Die Herstellung von Eimern gehört bei RENNER zum Handwerk der ersten Stunde. Traditionell noch immer so hergestellt wie früher, ein optischer Blickfang mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten.

Mehr

So müssen Feuerlöscher gebaut sein.

So müssen Feuerlöscher gebaut sein. So müssen Feuerlöscher gebaut sein. FEUCOM T. Schulte-Frankenfeld GmbH & Co. KG Kupferstr. 12 D-33378 Rheda-Wiedenbrück Tel.: +49 (0) 5242-987 57-10 Fax: +49 (0) 5242-987 57-19 info@feucom.de www.feucom.de

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Wald

Freiwillige Feuerwehr Wald 1. Löschvorgang Für die Entstehung eines Brandes müssen drei Vorraussetzungen erfüllt sein: Brennbarer Stoff Sauerstoff Wärme Das Feuer erlischt, wenn eine dieser drei Vorraussetzungen beseitigt wird.

Mehr

FEUERLÖSCHER + LÖSCHEIMER + LÖSCHDECKE

FEUERLÖSCHER + LÖSCHEIMER + LÖSCHDECKE FEUERLÖSCHER + LÖSCHEIMER + LÖSCHDECKE FACHAUSSCHUSS BRANDSCHUTZERZIEHUNG Kreisfeuerwehrverband-Dahme-Spreewald e. V. Seite 2 von 11 Gliederung: I. Was ist ein Feuerlöscher? II. III. IV. Welche Arten von

Mehr

FwDV 2 Truppmannausbildung Teil 1 Brennen und Löschen. LM Steffen Kaspar LB 2

FwDV 2 Truppmannausbildung Teil 1 Brennen und Löschen. LM Steffen Kaspar LB 2 FwDV 2 Truppmannausbildung Teil 1 Brennen und Löschen Themen des Unterrichts Verbrennungsvoraussetzungen Verbrennungsvorgang (Oxidation) Brandklassen Verbrennungsprodukte (Atemgifte) Hauptlöschwirkungen

Mehr

Brandschutz. Feuerlöscher im Handel, Gewerbe und Verwaltung. Welche Löscher und wieviele sind vorgeschrieben?

Brandschutz. Feuerlöscher im Handel, Gewerbe und Verwaltung. Welche Löscher und wieviele sind vorgeschrieben? Risk-Management. Ein Service für unsere Kunden. Brandschutz Feuerlöscher im Handel, Gewerbe und Verwaltung. Welche Löscher und wieviele sind vorgeschrieben? Brandklassen Anwendungsbereich Hier erhalten

Mehr

Löschdecke. Feuerpatsche. Löscheimer. Kübelspritze. Feuerlöscher

Löschdecke. Feuerpatsche. Löscheimer. Kübelspritze. Feuerlöscher KLEINLÖSCHGERÄTE Kleinlöschgeräte dienen dazu, den Zeitraum zwischen dem Bemerken eines Brandes und dem Eintreffen der Feuerwehr sinnvoll zu Nutzen, oder Entstehungsbrände allein hiermit zu bekämpfen.

Mehr

Tipps Feuerlöscher. Schadenverhütung. Menschen retten, Werte schützen und Feuer löschen. Immer da, immer nah.

Tipps Feuerlöscher. Schadenverhütung. Menschen retten, Werte schützen und Feuer löschen. Immer da, immer nah. Tipps Feuerlöscher Schadenverhütung Menschen retten, Werte schützen und Feuer löschen Immer da, immer nah. Ein kleines Feuer kann sich schnell ausbreiten. Rund eine Dreiviertelmillion Brandschäden reguliert

Mehr

BRANDSCHUTZ UND ERSTE LÖSCHHILFE IN PRIVATEN HAUSHALTEN

BRANDSCHUTZ UND ERSTE LÖSCHHILFE IN PRIVATEN HAUSHALTEN Pressegespräch BRANDSCHUTZ UND ERSTE LÖSCHHILFE IN PRIVATEN HAUSHALTEN BVS-Brandverhütungsstelle für OÖ Linz, 22. März 2010 Ihr Gesprächspartner: DR. ARTHUR EISENBEISS Direktor der BVS-Brandverhütungsstelle

Mehr

LM Dennis Buroh JF Großenaspe, Brennen & Löschen

LM Dennis Buroh JF Großenaspe, Brennen & Löschen LM Dennis Burh JF Grßenaspe, 20.01.11 Brennen & Löschen LM Dennis Burh JF Grßenaspe, 20.01.11 5 Minuten Wiederhlung: 1. Welche Mannschaftsstärke beinhaltet eine Trupp? 1/5 2. Wer fährt das Fahrzeug? Maschinist

Mehr

Pufferspeicher Preisliste 2006 Preise in CHF exkl. MwSt

Pufferspeicher Preisliste 2006 Preise in CHF exkl. MwSt Pufferspeicher Preisliste 2006 Preise in CHF exkl. MwSt Pufferspeicher ohne Isolierung, auf Einwegpalette mit Kunststoffolie verpackt: Inhalt (Liter) Type PSM mit 6/4 -Muffen Type PSF mit 6/4 -Muffen und

Mehr

Übersicht Druckminderer

Übersicht Druckminderer Übersicht minderer minderer Typ VU Balg minderer Typ VU CS-Balg minderer Typ VU Kolben minderer Typ VU KS minderer Typ VU MET minderer Typ GL minderer Typ GL minderer Typ GL minderer Typ GLS minderer Typ

Mehr

Typ TW57 FUTURE. TECHNOLOGY. TODAY. WEH Adapter zum Füllen von Gasflaschen. Datenblatt. mit Außengewinde (mit oder ohne Restdruckventil)

Typ TW57 FUTURE. TECHNOLOGY. TODAY. WEH Adapter zum Füllen von Gasflaschen. Datenblatt. mit Außengewinde (mit oder ohne Restdruckventil) Datenblatt D-2012/04/00133-1-2 Stand: 04/2013 Typ TW57 WEH Adapter zum Füllen von Gasflaschen mit Außengewinde (mit oder ohne Restdruckventil) FUTURE. TECHNOLOGY. TODAY. Typ TW57 WEH Adapter zum Füllen

Mehr

Eignung von CO 2 -Löschern bei Gaskartuschenbrennerbränden

Eignung von CO 2 -Löschern bei Gaskartuschenbrennerbränden Eignung von CO 2 -Löschern bei Gaskartuschenbrennerbränden Parvis Heidari, Stephan Lambotte Security & Safety Engineering Robert-Gerwig-Platz 1 78120 Furtwangen Tel.: 07723/920-2458 lat@hs-furtwangen.de

Mehr

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen Sicherheitsmaßnahmen 1. Das Experimentieren mit brennenden Stoffen kann lebensgefährlich sein! Die Lehrerin oder der Lehrer entscheidet über die Durchführung der Versuche! 2. Kinder müssen über den Umgang

Mehr

Grundlagen im Feuerwehrwesen

Grundlagen im Feuerwehrwesen AGV Aargauische Gebäudeversicherung Grundlagen im Feuerwehrwesen Einführungskurs Angehörige der Feuerwehr AGV Aargauische Gebäudeversicherung Bleichemattstrasse 12/14 Postfach 5001 Aarau Inhalt Ehrenkodex

Mehr

.JÄHRLICHE BRANDSCHÄDEN UND BRANDFÄLLE IN ÖSTERREICH

.JÄHRLICHE BRANDSCHÄDEN UND BRANDFÄLLE IN ÖSTERREICH .JÄHRLICHE BRANDSCHÄDEN UND BRANDFÄLLE IN ÖSTERREICH 60 % 50 Brandschäden Brandfälle 40 30 20 10 0 Landwirtschaft Industrie Gewerbe Privatbereich Sonstige Brandschäden 18% 34% 22% 22% 4% Brandfälle 17%

Mehr

BRANDSCHUTZORDNUNG - Teil B nach DIN :

BRANDSCHUTZORDNUNG - Teil B nach DIN : BRANDSCHUTZORDNUNG - Teil B nach DIN 14096-2: 2000-01. für Personen ohne besonderen Brandschutzaufgaben Für die Bonifatiusschule Bonifatiusstraße 2 21107 Hamburg Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. Brandschutzordnung...

Mehr

Vergleichende Versuche zwischen Feuerlöschern und der Prymos-Löschdose

Vergleichende Versuche zwischen Feuerlöschern und der Prymos-Löschdose Vergleichende Versuche zwischen Feuerlöschern und der Prymos-Löschdose Bernhard Tschöpe AGBB Berlin e. V. Bundesverband Betrieblicher Brandschutz - Werkfeuerwehrverband Deutschland e.v. Brandschutzbüro

Mehr

PREISLISTE GASVERSORGUNG GÜLTIG AB JANUAR 2014

PREISLISTE GASVERSORGUNG GÜLTIG AB JANUAR 2014 PREISLISTE GASVERSORGUNG GÜLTIG AB JANUAR 2014 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis... 2 Gasversorgung Klein... 3 Flaschenhalterung kleine Gasversorgung... 3 Gasversorgung Gross... 3 Anschluss - Set Gasversorgung...

Mehr

Brandschutz auf Binnenschiffen

Brandschutz auf Binnenschiffen Brandschutz auf Binnenschiffen Name: Vorname: Die Arbeitsblätter sollen den Unterricht unterstützen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Materialien nur für den Gebrauch im Unterricht bestimmt!.

Mehr

TM ARGREITER TECHNIK. [ Heftklammern ] Heftzange SIMPLEX A. [ Industrieheftzangen ] Heftzangen. Heftzange SIMPLEX B

TM ARGREITER TECHNIK. [ Heftklammern ] Heftzange SIMPLEX A. [ Industrieheftzangen ] Heftzangen. Heftzange SIMPLEX B [ Industrieheftzangen ] Heftzange SIMPLEX A Die Heftzange Simplex A ist eine robuste und leistungsstarke Heftzange mit unzähligen Einsatzmöglichkeiten. Sie ist hervorragend zur Kennzeichnung von Bekleidung

Mehr

Feuerlöscher und Löschgeräte Wandhydranten. Schaumlöschgeräte Schaummittel

Feuerlöscher und Löschgeräte Wandhydranten. Schaumlöschgeräte Schaummittel Feuerlöscher und Löschgeräte Wandhydranten Geräteschränke Schaumlöschgeräte Schaummittel Lüftungsgeräte Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften Zentralstelle für Unfallverhütung und Arbeitsmedizin,

Mehr

Membranventil, Kunststoff

Membranventil, Kunststoff Membranventil, Kunststoff Aufbau Das fremdgesteuerte 2/2-Wege-Ventil GEMÜ verfügt über einen wartungsarmen Kunststoff-Kolbenantrieb, der mit allen neutralen, gasförmigen Medien angesteuert werden kann.

Mehr

Allgemeine Unterweisung für den Brandschutz

Allgemeine Unterweisung für den Brandschutz Allgemeine Unterweisung für den Brandschutz Einführung Grundlagen der Verbrennung Allgemeine Brandverhütungsmaßnahmen Richtiges Verhalten im Brandfall 1 MENSCHENLEBEN UMWELT Schutzinteressen des Brandschutzes

Mehr

Brennen und Löschen Truppmann I-Lehrgang 2010

Brennen und Löschen Truppmann I-Lehrgang 2010 Brennen und Löschen Truppmann I-Lehrgang 2010 Michael Weißhaar, Dipl.-Ing. (FH) Lechleitnerweg 4 72401 Haigerloch Gliederung Brennen - Voraussetzungen für eine Verbrennung - Brennbare Stoffe - Brandklassen

Mehr

Ihr Partner für Brandschutz

Ihr Partner für Brandschutz www.moyneroberts.de Ihr Partner für Brandschutz Moyne Roberts Using Moyne Roberts Moyne produziert products mit gives mehr you als piece 3 Jahrzehnten of mind Erfahrung with over 3 decades hochqualifizierte

Mehr

Zubehör Autogan und Propan

Zubehör Autogan und Propan Zubehör Autogan und Propan Workshop Nagel e.k. Inhaber:Christian Nagel Werdauer Weg 16 10829 Berlin Telefon: 030/781 19 40 Fax: 030/784 30 40 Artikel-Nr. 1.3 Zubehör für die Autogen- & Propantechnik -

Mehr

4 Bauarten, Eignung und Anzahl der Feuerlöscher

4 Bauarten, Eignung und Anzahl der Feuerlöscher 4 Bauarten, Eignung und Anzahl der Feuerlöscher 4.1 Bauartzulassung Feuerlöscher müssen amtlich geprüft und zugelassen sein sowie das Zulassungskennzeichen tragen. Prüfungen und Anforderungen siehe DIN

Mehr

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschluss: G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschluss: G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR 9805 Hauptanwendung: Ansteuerung einfachwirkender pneumatischer Prozessantriebe TÜV-Gutachten basierend auf IEC 6508, DIN V95 Statistischer Nachweis der Betriebsbewährung in Prozessanlagen Verwendung der

Mehr

Feuerlöscher und Löschgeräte Wandhydranten. Schaumlöschgeräte Schaummittel

Feuerlöscher und Löschgeräte Wandhydranten. Schaumlöschgeräte Schaummittel Feuerlöscher und Löschgeräte Wandhydranten Geräteschränke Schaumlöschgeräte Schaummittel Lüftungsgeräte Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften Zentralstelle für Unfallverhütung und Arbeitsmedizin,

Mehr

FEUERWEHRJUGEND WISSENSTEST IN SILBER

FEUERWEHRJUGEND WISSENSTEST IN SILBER FEUERWEHRJUGEND WISSENSTEST IN SILBER Geschlechtsspezifische Bezeichnungen: Soweit in diesen Bestimmungen personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auch auf

Mehr

Umschaltregler und -stationen Ventilblöcke/Umschaltregler

Umschaltregler und -stationen Ventilblöcke/Umschaltregler Umschaltregler und -stationen Ventilblöcke/Umschaltregler DCHOV1908XDE2 ACS012 - Umschaltregler für niedrige : 27,6 bzw. 241 bar Vier Ausgangsdruck-Regelbereiche zwischen 6,9 und 17,2 bar Entwickelt für

Mehr

Differenzdruck-Überströmregler AVPA (PN 16 und PN 25)

Differenzdruck-Überströmregler AVPA (PN 16 und PN 25) Datenblatt Differenzdruck-Überströmregler AVPA (PN 16 und PN 25) Beschreibung AVPA (PN 16) AVPA (PN 25) Der AVPA ist ein selbsttätiger Differenzdruck- Überströmregler, der überwiegend in Fernwärmesystemen

Mehr

Prävention Brandschutz. Feuer richtig löschen. Wenns drauf ankommt.

Prävention Brandschutz. Feuer richtig löschen. Wenns drauf ankommt. Prävention Brandschutz Feuer richtig löschen Wenns drauf ankommt. Hilfsmittel für Sofortmassnahmen Mit dem Einsatz von einfachen Löschgeräten wie Handfeuerlöscher, Löschdecke oder Wasserlöschposten lassen

Mehr

Eigenschaften der brennbaren Stoffe

Eigenschaften der brennbaren Stoffe Eigenschaften der brennbaren Stoffe TT.MM.JJJJ Referentenunterlage Eigenschaften der brennbaren Stoffe Inhalt: 1. Begrüßung 2. Kapitelpräsentation 3. Sicherheitstechnische Kennzahlen von entzündbaren Flüssigkeiten

Mehr

Katalog 08/09. Kompressoren Seite 2-7. Druckluftwerkzeuge Seite 8-9. Schlauchaufroller Seite 10. Zubehör / Nippel Seite 11-12. www.tool-air.

Katalog 08/09. Kompressoren Seite 2-7. Druckluftwerkzeuge Seite 8-9. Schlauchaufroller Seite 10. Zubehör / Nippel Seite 11-12. www.tool-air. Katalog 08/09 Kompressoren Seite 2-7 Druckluftwerkzeuge Seite 8-9 Schlauchaufroller Seite 10 Zubehör / Nippel Seite 11-12 www.tool-air.ch Die preisgünstigen Economy-Kompressoren 494 496 230 lt./min 24

Mehr

PREISLISTE. Mess- und Regeltechnik. Alte Wiener Straße 54 A-2460 Bruck a.d. Leitha. Tel.: +43 (0) 2162 / 655 03 Fax: +43 (0) 2162 / 655 034

PREISLISTE. Mess- und Regeltechnik. Alte Wiener Straße 54 A-2460 Bruck a.d. Leitha. Tel.: +43 (0) 2162 / 655 03 Fax: +43 (0) 2162 / 655 034 Stand 03/2015 PREISLISTE Mess- und Regeltechnik Alte Wiener Straße 54 A-2460 Bruck a.d. Leitha Fax: +43 (0) 2162 / 655 034 email: Inhaltsverzeichnis Artikel Rabattgruppe Seite Druckhalteventile DHV 712-R,

Mehr

Für einen Brand sind drei Voraussetzungen notwendig. 1. Ein brennbarer Stoff 2. Sauerstoff 3. Wärme/Zündenergie

Für einen Brand sind drei Voraussetzungen notwendig. 1. Ein brennbarer Stoff 2. Sauerstoff 3. Wärme/Zündenergie D i e Vo r a u s s e t z u n g e n f ü r e i n e n B r a n d Allein durch die Kenntnis und die Beachtung der unten aufgeführten schlichten Tatsachen können schon zahllose Brände verhindert oder zumindest

Mehr

für die bauliche Anlage: Bertha-von-Suttner-Gesamtschule 41542 Dormagen Marie-Schlei-Str. 6 Schulträger: Stadt Dormagen

für die bauliche Anlage: Bertha-von-Suttner-Gesamtschule 41542 Dormagen Marie-Schlei-Str. 6 Schulträger: Stadt Dormagen nach DIN 14 096-2 für Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben, also für alle Personen, die sich innerhalb des Schulbereichs bewegen (Lehrer/innen, Schüler/innen, Eltern, nichtpädagogisches Personal,

Mehr

Anschlusspunkte Etagenstationen E. E.SAR15.1 Anschlusspunkt Rücklauf F.M E.SAV15.1. Anschlusspunkt Vorlauf

Anschlusspunkte Etagenstationen E. E.SAR15.1 Anschlusspunkt Rücklauf F.M E.SAV15.1. Anschlusspunkt Vorlauf F Ü R K I M A - K O M F O R T Anschlusspunkte tagenstationen.sar1.1 Anschlusspunkt Rücklauf Beidseitig urokegelübergang PP auf DA20, Kugelhahn, Regelventil (thermischer Stellantrieb 2V AC/DC stromlos geschlossen

Mehr

ArbStätt 5.013.1,2. Arbeitsstätten- Richtlinie. Feuerlöscheinrichtungen ASR 13/1, 2 VSGA 06/98 1. Ausgabe Juni 1997

ArbStätt 5.013.1,2. Arbeitsstätten- Richtlinie. Feuerlöscheinrichtungen ASR 13/1, 2 VSGA 06/98 1. Ausgabe Juni 1997 Arbeitsstätten- Richtlinie Ausgabe Juni 1997 Feuerlöscheinrichtungen ASR 13/1, 2 Bek. des BMA vom 5. Juni 1997 (BArbBl. 7-8/1997 S. 70) Zu 13 Abs. 1 und Abs. 2 der Arbeitsstättenverordnung Inhalt 1. Anwendungsbereich

Mehr

2/2-, 3/2-, 4/3-, 5/2-Wegeventile

2/2-, 3/2-, 4/3-, 5/2-Wegeventile 2/2-, 3/2-, 4/3-, 5/2-Wegeventile Betätigungselemente für Clippard-Ventile Auf alle stößelbetätigten Clippard-Ventile können folgende Betätigungen angebracht werden Ventilübersicht, 2/2-Wegeventile Typ

Mehr

Feuerlöschgeräte - Einsortierungshilfe für den Anwender

Feuerlöschgeräte - Einsortierungshilfe für den Anwender Feuerlöschgeräte - Einsortierungshilfe für den Anwender Mainz 16.06.2016 VDSI Gesetze und rechtliche Grundlagen 1.1 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) 1.2.1 Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung

Mehr

ALTE WIENER STRASSE 54 A-2460 BRUCK A.D. LEITHA TEL.: +43 (0) 2162 / 655 03 FAX: +43 (0) 2162 / 655 03-4

ALTE WIENER STRASSE 54 A-2460 BRUCK A.D. LEITHA TEL.: +43 (0) 2162 / 655 03 FAX: +43 (0) 2162 / 655 03-4 BAYERL GES.M.B.H. ROHRE OHRE, FITTINGS + ARMATUREN AUS KUNSTSTOFF ALTE WIENER STRASSE 54 A-2460 BRUCK A.D. LEITHA TEL.: +43 (0) 2162 / 655 03 FAX: +43 (0) 2162 / 655 03-4 E-MAIL: OFFICE@BAYERL.AT CINTROPUR

Mehr

Dokumentation. Druckregler (Mini) - Typ R M5..., DR , DR , DR 00..., DR

Dokumentation. Druckregler (Mini) - Typ R M5..., DR , DR , DR 00..., DR - Typ R M5..., DR 022-00..., DR 022-01..., DR 00..., DR 01... - Stand: 10/2007 1. Inhalt 1. Inhaltsverzeichnis..............................................................................................

Mehr

Rückzughaspel für den Food / Trinkwasser Bereich rostfrei. Anwendung für Küchen Metzgereien, Lebensmittelindustrie, usw.

Rückzughaspel für den Food / Trinkwasser Bereich rostfrei. Anwendung für Küchen Metzgereien, Lebensmittelindustrie, usw. Rückzughaspel für den Food / Trinkwasser Bereich rostfrei Anwendung für Küchen Metzgereien, Lebensmittelindustrie, usw. Typ 9582 ½ Typ 9534 1 Typ 9585 1 Rückzughaspel aus rostfreiem Stahl AISI 304/1.4301

Mehr

ERIKS Gasschläuche. Gasschläuche ERIKS 105

ERIKS Gasschläuche. Gasschläuche ERIKS 105 ERIKS Gasschläuche Gasschläuche ERIKS 105 ERIKS Gasschläuche ERIKS Schläuche und Zubehör: Ihr Spezialist für Qualitätsschläuche ERIKS Gasschläuche aus der RX -Reihe versorgen ein Segment der Betriebsmittel

Mehr

Produktekatalog PRODUKTE KATALOG M. ISELOR FEUERSCHUTZ FLAMELESS FEUERLÖSCHGERÄTE IHR PARTNER FÜR BRANDSCHUTZ

Produktekatalog PRODUKTE KATALOG M. ISELOR FEUERSCHUTZ FLAMELESS FEUERLÖSCHGERÄTE IHR PARTNER FÜR BRANDSCHUTZ Produktekatalog Seite: 1/54 Inhaltsverzeichnis Schaumlöscher Dauerdruck Eco...4 Fettbrand Handfeuerlöscher 2 / 6 / 9 Liter...6 Pulver Handfeuerlöscher...8 Pulver Dauerdruck Handfeuerlöscher...10 Kohlensäure

Mehr

Be- und Entlüfter. Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P.

Be- und Entlüfter. Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Be- und Entlüfter Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Koroljow) Typ 620 Schwimmergesteuerter Be- / Entlüfter Rotguss... 50 Typ EA 122

Mehr

BRANDSCHUTZORDNUNG für die Polytechnische Schule, Forstnerweg 10, 2630 Ternitz Tel.: 02630/38179

BRANDSCHUTZORDNUNG für die Polytechnische Schule, Forstnerweg 10, 2630 Ternitz Tel.: 02630/38179 BRANDSCHUTZORDNUNG für die Polytechnische Schule, Forstnerweg 10, 2630 Ternitz Tel.: 02630/38179 Stadtgemeinde Ternitz Geschäftsbereich 1 Bereichsleiter Tel.: 02630/38240-40 Ansprechpersonen Tel.: 02630/38240-49

Mehr

Alternativen zu F-Gasen

Alternativen zu F-Gasen zu F-Gasen F-Gase sind vom Menschen verursachte Gase die in einer Reihe von industriellen en vorkommen. In vielen dieser en kann der Einsatz von F-Gasen vermieden werden indem man sie durch andere umweltfreundlichere

Mehr

26360, NAMUR. Technische Merkmale. Bestell-Information Siehe Seite 2. Gerätesteckvorrichtungen siehe Zubehör und Katalogblatt N/de 7.7.

26360, NAMUR. Technische Merkmale. Bestell-Information Siehe Seite 2. Gerätesteckvorrichtungen siehe Zubehör und Katalogblatt N/de 7.7. 66, 87 NAMUR /-, /- und /-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber mit Weichdichtung Anschluss: G/ mit NAMUR-Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe

Mehr

1. Schritt: Ermittlung der Brandklassen im zu schützenden Bereich

1. Schritt: Ermittlung der Brandklassen im zu schützenden Bereich Page 1 of 6 Checkliste Feuerlöscher 1. Schritt: Ermittlung der Brandklassen im zu schützenden Bereich 2. Schritt: Ermittlung der Grundfläche des zu schützenden Bereichs 3. Schritt: Ermittlung der 4. Schritt:

Mehr