[1] H. Haken, H. C. Wolf, Atom- und Quantenphysik, 7. Aufl., S. 59ff, Springer (2000).

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "[1] H. Haken, H. C. Wolf, Atom- und Quantenphysik, 7. Aufl., S. 59ff, Springer (2000)."

Transkript

1 Literaturverzeichnis [1] H. Haken, H. C. Wolf, Atom- und Quantenphysik, 7. Aufl., S. 59ff, Springer (2000). [2] W. Demtröder, Experimentalphysik 3, 2. Aufl., S. 222f, Springer (2000). [3] W. Weizel, Lehrbuch der theoretischen Physik, Bd. 2, S. 908, Springer (1958). [4] F. Schwabl, Quanten-Mechanik, S. 262, Springer (1988). [5] S. Fluegge, Rechenmethoden der Quantentheorie, Springer (1993). [6] I. T. Sorokina, in I. T. Sorokina and K. L. Vodopyanov (Eds.): Solid-State Mid-Infrared Laser Sources, Topics Appl. Phys. 89, (2003). [7] G. H. Dieke, Spectra and Energy Levels of Rare Earth Ions in Crystals (Wiley Interscience, New York, 1968). [8] D. E. McCumber, Phys. Rev. 136 (1964), A945. [9] H.W.Moos,J.Lumin.1 (1970), 106. [10] H. Haken, Z. f. Physik 181 (1964), 96. [11] A. E. Siegman, Lasers (University Science Books, Sausalito, 1986). [12] F. K. Kneubühl, M. W. Sigrist, Laser (Teubner, Stuttgart, 1999). [13] S. Wang, D. Zhao, Matrix Optics (Springer-Verlag, Berlin, 2000). [14] J. Alda, Laser and Gaussian Beam Propagation and Transformation (Encyclopedia of Optical Engineering 999, DOI: /E-EOE , Marcel Dekker, Inc.). [15] M. Eichhorn, Quasi-three-level solid-state lasers in the near and mid-infrared based on trivalent rare earth ions, Appl. Phys. B 93, (2008). [16] M. Eichhorn, Untersuchung eines diodengepumpten Faserverstärkers mit Emission bei 2 μm, Dissertation, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg, Germany (2005). [17] M. Eichhorn, M. Pollnau, The Q-factor of a continuous-wave laser, Conference on Lasers and Electro-Optics CLEO, Baltimore, MD, USA, JWA2.29 (2012). [18] M. Eichhorn, S. D. Jackson, Appl. Phys. B 90, 35 (2008). [19] L. M. Frantz, J. S. Nodvik, J. Appl. Phys. 34, 2346 (1963). [20] W. Koechner, Solid-State Laser Engineering (Springer, Berlin, 1999). [21] M. Monerie, Y. Durteste, P. Lamouler, Electron. Lett. 21, 723 (1985). [22] S. A. Payne, L. L. Chase, L. K. Smith, W. L. Kway, W. F. Krupke, IEEE J. Quantum Electronics 28 (1992), [23] A. A. Kaminskii, Laser Crystals (Springer Series in Optical Science Vol. 14, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York). [24] J. B. Gruber, M. E. Hills, R. M. Macfarlane, C. A. Morrison, G. A. Turner, G. J. Quarles, G. J. Kintz, and L. Esterowitz, Phys. Rev. B 40, 9464 (1989). [25] C. A. Morrison and R. P. Leavitt, 46. Spectroscopic Properties of Triply Ionized Lanthanides in Transparent Host Crystals, Handbook on the Chemistry and Physics of Rare Earths, Edited by K. A. Gschneider, Jr.: North-Holland Publishing Co., [26] B. M. Walsh, N. P. Barnes, B. Di Bartolo, J. Appl. Phys. 83, 2772 (1998). M. Eichhorn, Laserphysik, DOI / , Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

2 182 Literaturverzeichnis [27] B. M. Walsh and N. P. Barnes, Appl. Phys. B 78, 325 (2004). [28] B. M. Walsh, private Mitteilung. [29] S. Hufner, Optical Spectra of Transparent Rare Earth Compounds (Academic Press, New York, 1978). [30] B. Henderson, G. F. Imbusch, Optical Spectroscopy of Inorganic Solids (Clarendon Press, Oxford, 1989). [31] A. Richter, Ph.D Thesis, University of Hamburg, Germany (2008). [32] M. Alshourbagy, Ph.D Thesis, University of Pisa, Italy (2005). [33] K. M. Dinndorf, Ph.D Thesis, Massachusetts Institute of Technology, USA (1993). [34] T. Förster, Ann. Physik 437 (1948), 55. [35] T. Förster, Z. Naturforschung 4a (1949), 321. [36] D. L. Dexter, J. Chem. Phys. 21 (1953), 836. [37] C. Z. Hadad, S. O. Vasquez, Phys. Rev. B 60 (1999), [38] P. M. Levy, Phys. Rev. 177 (1969), 509. [39] F. R. G. de Silva, O. L. Malta, J. Alloys and Compounds 250 (1997), 427. [40] V. S. Mironov, J. Physics: Cond. Matter 8 (1996), [41] M. Yokota, O. Tanimoto, J. Phys. Soc. Japan 22 (1967), 779. [42] A. I. Burshtein, Sov. Phys. JETP 35 (1972), 882. [43] T.Holstein,S.K.Lyo,R.Orbach,inTopics in Applied Physics, editedbyw.m.yenand P. M. Selzer (Springer-Verlag, New York, 1981), 49, Chap. 2. [44] R. Orbach, in Optical Properties of Ions in Crystals, edited by H. M. Crosswhite and H. W. Moos (Interscience, New York, 1967), p [45] S. Xia, P. A. Tanner, Phys. Rev. B 66, (2002). [46] S. D. Jackson, Opt. Commun. 230, 197 (2004). [47] A. Hoffstaedt, Festkörper-Laser-Institut Berlin, Germany (1991). [48] M. Rattunde, Ph.D Thesis, University of Freiburg i. Br., Germany (2003). [49] D. Gloge, Weakly guiding fibers, Applied Optics 10, 2252 (1971). [50] M. Eichhorn, A. Hirth, Conference on Lasers and Electro-Optics CLEO 2008, San Jose, USA, Paper CTuII3. [51] M. Eichhorn, Opt. Lett. 32, 1056 (2007). [52] M. Eichhorn, Conference on Lasers and Electro-Optics CLEO 2007, Baltimore, USA, Paper CTuN7. [53] M. Eichhorn, S. D. Jackson, Opt. Lett. 32, 2780 (2007). [54] M. Eichhorn, S. D. Jackson, Conference on Lasers and Electro-Optics CLEO 2008, San Jose, USA, Paper CFD7. [55] M. Eichhorn, OPTRO 2005 Symposium, Ministère de la Recherche, Paris, France,

3 Literaturverzeichnis 183 [56] M. Eichhorn, Journées Scientifiques de l ONERA: Lasers et amplificateurs à fibre optique de puissance: fondements et applications, ONERA, Châtillon, France, [57] M. Eichhorn, Opt. Lett. 30, 456 (2005). [58] M. Eichhorn, Opt. Lett. 30, 3329 (2005). [59] M. Eichhorn, Virtual Journal of Ultrafast Science 5, Iss. 1 (2006). [60] G. P. Agrawal, Nonlinear Fiber Optics, Academic Press, (2001). [61] D. Cotter, J. Opt. Com. 4, 10 (1983). [62] L. G. Hwa, J. Schroeder, X.S. Zhao, JOSA B 6, 833 (1989). [63] Y. Durteste, M. Monerie, P. Lamouler, Electron. Lett. 21, 723 (1985). [64] K. Contag, Dissertation, University of Stuttgart, Germany (2002).

4 Index Abbau des Grundzustandes, 165 ABCD-Matrix, 59 Absorption, 2, 7 absorptionsgemittelter Strahlradius, 127 Absorptionswirkungsquerschnitt, 16, 19 aktive Güteschaltung, 78 aktive Modenkopplung, 98 akustische Phononen, 166, 168 akustooptische Kennzahl, 85 akustooptischer Modulator, 70, 84, 98, 163 äußerer Beugungswinkel, 86 interner Ablenkwinkel, 86 Akzeptanzwinkel, 151 Anti-Stokes-Prozess, 166 ASE-Schwelle, 164 Aufbauzeit, 81 Ausbreitungskonstante, 154 Auskoppelspiegel, 34 Auswahlregel, 113 Azimutalmodenzahl, 60, 154 Besetzungszahloperator, 13 Bessel-Differentialgleichung, 154 Bessel-Funktion, 154 Betrieb oberhalb der Schwelle, 81 Beugungsgitter, 106 Beugungsmaßzahl, 65 Beugungsordnungen, 85 Beugungspulskompression, 106 Blitzröhre, 119 Impedanzabgleich, 125 Blitzröhren-Pumpen, 118 Blitzröhrenlebensdauer, 120 Blitzröhrenparameter, 120 Blitzröhrenwiderstand, 120 Bogenlänge, 120 Bose-Einstein-Verteilung, 12 Bragg-Beugung, 86 Bragg-Gitter, 159 Bragg-Winkel, 86 Brewster-Fenster, 63 Brewster-Winkel, 63 Brillouin-Linienbreite, 168 Brillouin-Pump-Strahlung, 167 Brillouin-Schwelle, 167 Brillouin-Streurate, 167 Brillouin-Streuung, 166 Brillouin-Verstärkung, 167 Bulk-Pulskompression, 105 Casimir-Effekt, 14 Cavity Dumping, 88 Chirp, 97 Chirp-Pulsverstärkung, 108 Coulomb-Wechselwirkung, 29 Cr 2+ :ZnSe-Laser, 145 Cr 3+ :LiCaAlF 6-Laser, 145 Cr 3+ :LiSrAlF 6-Laser, 145 Czochralski-Methode, 115, 142 Dauerstrichbetrieb, 36 differentielle Effizienz, 40, 165 Diffusion, 136 Dipol-Dipol-Wechselwirkung, 136 Dipolnäherung, 8 Dipolstrahlung, 5 dispersives Medium, 103 Donator-Akzeptor-Abstand, 137 Donator-Akzeptor-Kopplungsparameter, 136 Donator-Donator-Kopplungsparameter, 136 Doppelkernfaser, Doppler-Verbreiterung, 20, 21, 113 Drei-Niveau-System, 25 Druckverbreiterung, 20 durchstimmbare Laser, 115 effektive Besetzungsinversion, 24 effektive Modenfläche, 167 effektiver Pumpstrahlradius, 126 einmodige Faser, 154 Einstein-Koeffizient, 4, 7 der stimulierten Emission, 10 Einstein-Ratengleichungen, 1 Elektronen der äußeren Schalen, 114 Elektronen der inneren Schalen, 114 elektronischer Dipolübergang, 113 elektrooptischer Modulator, 84, 87, 98, 163 Elektrostriktion, 167 Emissionswirkungsquerschnitt, 17 Endflächenauswölbung, 148 Energieauskoppeleffizienz, 84 Energietransferprozesse, 135 Entladung überkritisch gedämpfte, 121 kritisch gedämpfte, 122 spulenfrei, 123 unterkritisch gedämpfte, 121 Entladungsröhre, 113 Entladungsspitzenstrom, 125 Entladungsstromkreis, 119 Entladungszeitkonstante, 119 Erzeugungsoperator, 13 Etalon, 71 externer Resonator, 158 Füchtbauer-Ladenburg-Beziehung, 18 Fabry-Perot-Resonator, 68 M. Eichhorn, Laserphysik, DOI / , Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

5 186 Index Faraday-Rotator, 70 fasergekoppelte Laserdiode, 125 Faserlaser, 151 Faserparameter, 154 Femtosekundenlaser, 159 Fermis Goldene Regel, 8 Festkörperlaser, 114 Finesse, 70 Fluoreszenzintensität, 4 Fourier-limitiert, 97 Fourier-Spektrum, 101 Fourier-Transformation, 20, 65, 97, 104 Franck-Condon-Prinzip, 142 Frantz-Nodvik-Modell, 90 freier Spektralbereich, 69 freilaufend, 160 Frequenzverdopplung, 129 Fresnel-Reflektionsverluste, 113 Fresnel-Reflektivität, 158 Fresnel-Zahl, 66 fundamentale Gütegleichung, 83 Gütefaktor, 73 gütegeschaltete Faserlaser, 162 gütegeschaltete Skalierungsgesetze, 93 gütegeschaltete Spitzenleistung, 84 gütegeschalteter Pulsaufbau, 80 Güteschaltung, 77 Gauß-Parameter, 97, 103 Gauß-Verteilung, 154 Gauß-Funktion, 21 gespleißte Faser, 158 Gitterkompressor, 107 Glasmatrix, 114 Gouy-Phasenverschiebung, 58 Grundzustandsabbau, 81 Gruppengeschwindigkeit, 104 Gruppengeschwindigkeits-Dispersion, 104 Halbwellenspannung, 87 Halbwertsbreite (FWHM), 21 Hamilton-Funktion, 13 harmonischer Oszillator, 13 He-Ne-Laser, 101 Heisenbergsche Unschärferelation, 14, 19 Hermite-Gauß-Moden, 61 Hermite-Polynome, 63 Hochleistungsdioden-Pumpen, 118 Hohlraumresonator, 10 Hopping-Modell, 137 Huygens-Prinzip, 55 Impulsoperator, 13 inhomogene Verbreiterung, 115 innerer Röhrendurchmesser, 120 interne Totalreflexion, 177 Jahn-Teller-Effekt, 141 k-raum, 11 Kerr-Linse, 102 Kerr-Linsen-Modenkopplung, 102 Kerr-Medium, 102 Kirchhoffsches Strahlungsgesetz, 5 komplexer Strahlradius, 56 Konfigurationskoordinaten-Modell, 142 konjugierte Variable, 66 Kopplungsparameter, 136 Kreuzrelaxation, 136 Kreuzrelaxations-Prozess, 129 Kristallfeldaufspaltung, 140 Kristallwachstum, 115 Laguerre-Gauß-Funktion, 60 Laguerre-Polynome, 60 Lambert-Beersches Gesetz, 16 Larmor-Formel, 6 LASER, 23 Laserresonator, 34 Laserschwelle, 26 LC-Kettenleitung, 124 Leistungsgrenzen, 166 Ligandenladung, 140 linearisierte Ratengleichung, 43 Linienverbreiterung, 15 homogene, 20 inhomogene, 20, 21 kombinierte Prozesse, 21 logarithmische Anfangsverstärkung, 81 logarithmische Schwellenverstärkung, 81 longitudinal gepumpter Laser, 125 longitudinale Modenauswahl, 71 longitudinale Phononen, 167 longitudinaler Modenindex, 69 Lorentz-Funktion, 20, 22 Lorentz-Linienform, 167 LP-Mode, 154 LS-Kopplung, 29 makroskopische Abregung, 137 Matrixelement, 7 maximal erlaubte Pumpleistung, 165 maximale Verstärkungswellenlänge, 156 maximale Zündungsenergie, 120 Maxwell-Gleichungen, 12 Maxwell-Verteilung, 20, 21 McCumber-Beziehung, 32 McCumber-Relation, 177 Mehr-Phononen-Relaxation, 20, 21, 33 Mehr-Phononen-Übergangsrate, 33 metastabiles Niveau, 113 Migration, 136 mikroskopische Transferparameter, 138 Modenüberlappfaktor, 156 Modendichte, 10

6 Index 187 Modenfeldradius, 155 modengekoppeltes Pulspaket, 100 Modenkopplung, 96 Modenstruktur des Raumes, 10 monokristalliner Keim, 115 natürliche Linienbreite, 19, 167 Nd 3+ -Laser, 116 nichtlineare Suszeptibilität, 169 normalisierte Frequenz, 154 Nullpunktsenergie, 14 numerische Apertur, 126, 152 optimale Fokusposition, 128 optische Phononen, 168 optischer Resonator, 34 Ortsoperator, 13 parabolisches Indexprofil, 147 Parabolspiegel, 172 parasitäre Moden, 175 paraxiale Wellengleichung, 56 passive Güteschaltung, 90 passive Modenkopplung, 101 Phasengeschwindigkeit, 104 Phonon, 166 photoelastischer Effekt, 147 photonische Kristallfaser, 169 Plancksches Strahlungsgesetz, 1, 3, 12 Pockels-Effekt, 87 Pockels-Zelle, 87 Prismen-Dispersions-Kompensation, 107 Prismenkompression, 107 Prismenkompressor, 108 Propagationskonstante, 103 Pulskompression, 103 Pulsstrecker, 108 Pumpüberlagerer, 159 Pumpabsorptionseffizienz, 174 Pumpabsorptionskoeffizient, 37 Pumpeffizienz, 79 Pumpfokus, 126 Pumpfokusdurchmesser, 126 Pumpparameter, 81 Pumpstrahlfläche, 126 Quantenausbeute, 130, 143 Quanteneffizienz, 34 Quasi-Drei-Niveau-Laser, 27, 129 quasi-homogene Verbreiterung, 162 Quasi-Vier-Niveau-Laser, 27 quasikontinuierlicher Betrieb, 96 räumliches Lochbrennen, 70 radiale Moden, 178 radiale Modenzahl, 60 Raman-Linienbreite, 169 Raman-Nath-Beugung, 85 Raman-Schwelle, 168 Raman-Streuung, 168 Raman-Verstärkung, 169 Rayleigh-Jeans-Gesetz, 3, 5, 12 Rayleigh-Länge, 57 Reabsorption, 155 regenerativer Verstärker, 109 Relaxationslebensdauer, 33 Relay-Abbildung, 172 Repetitionsperiode, 93 Repetitionsrate, 93, 165 resonatorinterner Frequenzmodulator, 98 Resonatormode, 49 Resonatormodulation, 77 Resonatorparameter, 51 Resonatorumlauf, 60 reziproker Raum, 11 Ringmoden, 175 Rubin-Laser (Cr 3+ :Al 2O 3), 139 sättigbarer Absorber, 90, 101 Sättigungsfluenz, 90 Sättigungsintensität, 91, 132 SBS-Schwelle, 167 Schadensschwelle, 166 Schawlow-Townes-Beziehung, 75 Scheibenlöten, 170 Scheibenlaser, 170 schnelle Migration, 136 Schwellenpumpleistung, 127 Schwellenverstärkung, 117 Seitenpumpen, 128 seltene Erden, 114 SESAM, 102, 103 single-mode fiber, 154 single-pass-scheibentransmission, 173 skalare Wellengleichung, 56, 153 spannungsverursachte Doppelbrechung, 149 spektrale Modendichte des Raumes, 11, 12 spektrales Lochbrennen, 70 spektroskopischer (Wirkungs-)Querschnitt, 32 Spiking, 44 Spin-Bahn-Kopplung, 29 Spin-Orbit-Aufspaltung, 140 spontane Emission, 2, 5, 10 Störungstheorie, 7 stabile Resonatoren, 53 Stabtemperatur, 146 Stark-Aufspaltung, 29 Stark-Effekt, 20, 29 stehende Wellen, 10 stimulierte Brillouin-Streuung (SBS), 167 stimulierte Emission, 2, 7 stimulierte Raman-Streuung (SRS), 168 Stokes-Prozess, 166 Strahlpropagationsfaktor, 66 Strahlungseinfang, 33 Stufenindexfaser, 151

7 188 Index Supermigration, 136, 138 TEM-Mode, 55 Temperaturschock-Parameter, 150 thermische Linse, 147 thermische Spannung, 149 thermisches Überrollen, 160 Ti 3+ :Saphir-Laser, 139 Ti:Saphir-Laser, 115 Tm 3+ -Laser, 129 Tm 3+ :Silziumdioxid, 162 Tm 3+ :ZBLAN, 132 Totalreflexion, 151 Transmittanz, 127 transversale elektromagnetische Mode, 55 transversale parasitäre Moden, 176 transversales Pumpen, 128 Übergangsmetall, 114 ultrakurze Pulse, 96 Umlauf-Transfermatrix, 60 Umlaufverluste, 101 Umlaufzeit, 89, 100, 101 Umlenkprisma, 172 Unterdrückung von transversalen und radialen Moden, 178 Upconversion, 130, 136 Vakuumfluktuationen, 12, 14 verbleibende Pumpleistung, 173 Vernichtungsoperator, 13 verstärkte spontane Emission (ASE), 160, 163 vibronischer Zustand, 142 Vier-Niveau-System, 26 Viertelwellenspannung, 87 Voigt-Profil, 22 Volumenwärmebelastung, 146 Wärmeübergangsgleichung, 146 Wechselwirkungs-Hamilton-Operator, 135 weiche Apertur, 68 Wellenleitereffekt, 104 wiederholt gütegeschalteter Faserlaser, 164 wiederholtes Güteschalten, 93 Wirkungsquerschnitte, 15 Xenon-gefüllte Blitzröhre, 120 YALO (YAlO 3), 131 YLF (YLiF 4), 131 Yttrium-Aluminium-Granat, 115 Zwei-Niveau-System, 24 zweite Schwelle, 93

Laserphysik Seminar, 03.06.2015

Laserphysik Seminar, 03.06.2015 Laserphysik Seminar, 03.06.2015 1 Femtosekunden Ti:Sa Laser & Verstärkersysteme www.lasik-finder.de/augenlaser/femto-lasik/behandlungsablauf-femto-lasik www.wiley-vch.de/berlin/journals/op/07-01/op0701_s48_s53.pdf

Mehr

Faserlaser. IAP, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Faserlaser. IAP, Friedrich-Schiller-Universität Jena Faserlaser Faserlaser Erbium Thulium IAP, Friedrich-Schiller-Universität Jena - Aufbau des Faserlasers - Aufbau und Entwicklung verschiedener Faserarten - Leistungssteigerung und Grenzen Faserlaser Stablaser

Mehr

2 Ultrakurzpulslaser. 2.1 Modenkopplung

2 Ultrakurzpulslaser. 2.1 Modenkopplung 2 Ultrakurzpulslaser Durch die Möglichkeit eine konstante Phasenbeziehung zwischen verschiedenen longitudinalen Moden innerhalb eines Verstärkungsspektrums herstellen zu können, lassen sich sehr kurze

Mehr

Moderne Themen der Physik. Photonik. Dr. Axel Heuer. Exp. Quantenphysik, Universität Potsdam, Germany

Moderne Themen der Physik. Photonik. Dr. Axel Heuer. Exp. Quantenphysik, Universität Potsdam, Germany Moderne Themen der Physik Photonik Dr. Axel Heuer Exp. Quantenphysik, Universität Potsdam, Germany Übersicht 1. Historisches und Grundlagen 2. Hochleistungslaser 3. Diodenlaser 4. Einzelne Photonen 2 LASER

Mehr

32. Lektion. Laser. 40. Röntgenstrahlen und Laser

32. Lektion. Laser. 40. Röntgenstrahlen und Laser 32. Lektion Laser 40. Röntgenstrahlen und Laser Lernziel: Kohärentes und monochromatisches Licht kann durch stimulierte Emission erzeugt werden Begriffe Begriffe: Kohärente und inkohärente Strahlung Thermische

Mehr

Faserlaser. Abbildung 1: Prinzipieller Aufbau des Faserlasers

Faserlaser. Abbildung 1: Prinzipieller Aufbau des Faserlasers Faserlaser Faserlaser sind eine spezielle Art der All-Solid-State-Laser, d.h. diodengepumpte Festkörperlaser. Durch den Aufbau des Lasern mit dem aktiven Medium in einem Wellenleiter (Faser) können die

Mehr

Laser. Jürgen Eichler Hans Joachim Eichler. Bauformen, Strahlführung, Anwendungen. Springer. Sechste, aktualisierte Auflage

Laser. Jürgen Eichler Hans Joachim Eichler. Bauformen, Strahlführung, Anwendungen. Springer. Sechste, aktualisierte Auflage Jürgen Eichler Hans Joachim Eichler Laser Bauformen, Strahlführung, Anwendungen Sechste, aktualisierte Auflage Mit 266 Abbildungen und 57 Tabellen, 164 Aufgaben und vollständigen Lösungswegen Springer

Mehr

5 Ionenlaser... 83 5.1 Laser für kurze Wellenlängen... 83 5.2 Edelgasionenlaser... 85 5.3 Metalldampfionenlaser (Cd,Se,Cu)... 90 Aufgaben...

5 Ionenlaser... 83 5.1 Laser für kurze Wellenlängen... 83 5.2 Edelgasionenlaser... 85 5.3 Metalldampfionenlaser (Cd,Se,Cu)... 90 Aufgaben... 1 Licht, Atome, Moleküle, Festkörper...................... 1 1.1 Eigenschaften von Licht................................. 1 1.2 Atome: Elektronenbahnen, Energieniveaus................ 7 1.3 Atome mit mehreren

Mehr

Erzeugung und Charakterisierung kurzer Laserpulse

Erzeugung und Charakterisierung kurzer Laserpulse Anleitung zum Fortgeschrittenen Praktikum: Erzeugung und Charakterisierung kurzer Laserpulse Ansprechpartner: Dipl.-Phys. Björn Braunschweig B.Braunschweig@pe.tu-clausthal.de ; Tel: 05323/72-3117 ; Raum

Mehr

Aus: J.Eichler, H.J.Eichler, Laser, 5.Auflage; Springer, Berlin (2003), ISBN 3-540-00376-2

Aus: J.Eichler, H.J.Eichler, Laser, 5.Auflage; Springer, Berlin (2003), ISBN 3-540-00376-2 L.Windholz / 2006 Nd:YAG-Laser / 1 Aus: J.Eichler, H.J.Eichler, Laser, 5.Auflage; Springer, Berlin (2003), ISBN 3-540-00376-2 Neodym-YAG-Laser und andere Nd-Laser Der wichtigste Festkörper-Laser ist der

Mehr

THz Physik: Grundlagen und Anwendungen

THz Physik: Grundlagen und Anwendungen THz Physik: Grundlagen und Anwendungen Inhalt: 1. Einleitung 2. Wechselwirkung von THz-Strahlung mit Materie 3. Erzeugung von THz-Strahlung 3.1 Elektronische Erzeugung 3.2 Photonische Erzeugung 3.3 Nachweis

Mehr

Neodym-dotierte Quasi-Drei-Niveau-Scheibenlaser Hohe Ausgangsleistung und Frequenzverdopplung

Neodym-dotierte Quasi-Drei-Niveau-Scheibenlaser Hohe Ausgangsleistung und Frequenzverdopplung Neodym-dotierte Quasi-Drei-Niveau-Scheibenlaser Hohe Ausgangsleistung und Frequenzverdopplung von Dr.-Ing. Jiancun Gao Universität Stuttgart Herbert Utz Verlag Wissenschaft München Als Dissertation genehmigt

Mehr

Methoden. Spektroskopische Verfahren. Mikroskopische Verfahren. Streuverfahren. Kalorimetrische Verfahren

Methoden. Spektroskopische Verfahren. Mikroskopische Verfahren. Streuverfahren. Kalorimetrische Verfahren Methoden Spektroskopische Verfahren Mikroskopische Verfahren Streuverfahren Kalorimetrische Verfahren Literatur D. Haarer, H.W. Spiess (Hrsg.): Spektroskopie amorpher und kristtiner Festkörper Steinkopf

Mehr

Photonik. Physikalisch-technische Grundlagen der Lichtquellen, der Optik und des Lasers von Prof. Dr. Rainer Dohlus. Oldenbourg Verlag München

Photonik. Physikalisch-technische Grundlagen der Lichtquellen, der Optik und des Lasers von Prof. Dr. Rainer Dohlus. Oldenbourg Verlag München Photonik Physikalisch-technische Grundlagen der Lichtquellen, der Optik und des Lasers von Prof. Dr. Rainer Dohlus Oldenbourg Verlag München Vorwort VII 1 Grundlagen der Lichtentstehung 1 1.1 Einführung

Mehr

Grundlagen. Erzeugung ultrakurzer Lichtpulse Bedeutung der spektralen Bandbreite Lasermoden und Modenkopplung. Optische Ultrakurzpuls Technologie

Grundlagen. Erzeugung ultrakurzer Lichtpulse Bedeutung der spektralen Bandbreite Lasermoden und Modenkopplung. Optische Ultrakurzpuls Technologie Grundlagen Vorlesung basiert auf Material von Prof. Rick Trebino (Georgia Institute of Technology, School of Physics) http://www.physics.gatech.edu/gcuo/lectures/index.html Interaktive Plattform Femto-Welt

Mehr

Lasertechnik MLL. Dr. Ralf Brinkmann. Institut für Biomedizinische Optik (BMO) Universität zu Lübeck und Medizinisches Laserzentrum Lübeck GmbH (MLL)

Lasertechnik MLL. Dr. Ralf Brinkmann. Institut für Biomedizinische Optik (BMO) Universität zu Lübeck und Medizinisches Laserzentrum Lübeck GmbH (MLL) Lasertechnik Dr. Ralf Brinkmann Entstehung von Laserstrahlung Charakterisierung von Laserstrahlung Lasertypen und Lasermedien MLL Institut für Biomedizinische Optik (BMO) Universität zu Lübeck und Medizinisches

Mehr

Faserlaser und FDML. Vortrag von Nina Wenke. (http://en.wikipedia.org/wiki/optical_fiber; 29.05.15) ([2])

Faserlaser und FDML. Vortrag von Nina Wenke. (http://en.wikipedia.org/wiki/optical_fiber; 29.05.15) ([2]) Faserlaser und FDML Vortrag von (http://en.wikipedia.org/wiki/optical_fiber; 29.05.15) ([2]) Warum eigentlich Faserlaser? Kompakter Aufbau Gute Wärmeleitung Pulsformung über Eigenschaften der Faser 2 Gliederung

Mehr

Der Laser. Einleitung. Physikalische Grundlagen

Der Laser. Einleitung. Physikalische Grundlagen Der Laser Einleitung Das Prinzip der Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung (LASER) ist schon sehr lange bekannt. Als Erster beschäftigte sich Albert Einstein mit der theoretischen Möglichkeit

Mehr

Methoden. Spektroskopische Verfahren. Mikroskopische Verfahren. Streuverfahren. Kalorimetrische Verfahren

Methoden. Spektroskopische Verfahren. Mikroskopische Verfahren. Streuverfahren. Kalorimetrische Verfahren Methoden Spektroskopische Verfahren Mikroskopische Verfahren Streuverfahren Kalorimetrische Verfahren Literatur D. Haarer, H.W. Spiess (Hrsg.): Spektroskopie amorpher und kristalliner Festkörper Steinkopf

Mehr

Quelle: (1) Brixner, Physik. Blätter, 2001. Kohärente Kontrolle von chemischen Reaktionen mittels Lasern

Quelle: (1) Brixner, Physik. Blätter, 2001. Kohärente Kontrolle von chemischen Reaktionen mittels Lasern Quelle: (1) Brixner, Physik. Blätter, 2001 Kohärente Kontrolle von chemischen Reaktionen mittels Lasern Gliederung 1. Motivation 2. Einfache Kontrollschemata 3. Optimale Kontrolle und Lernschleife 4. Ausblick

Mehr

Halbleiter-Bragg-Spiegeln. Eine neue Methode zur Metrologie von Dünn- und Vielschichtsystemen

Halbleiter-Bragg-Spiegeln. Eine neue Methode zur Metrologie von Dünn- und Vielschichtsystemen 1 in Halbleiter-Bragg-Spiegeln Eine neue Methode zur Metrologie von Dünn- und Vielschichtsystemen F., O. Ristow, T. Dekorsy Universität Konstanz, Center for Applied Photonics, Konstanz, Germany 2 Gliederung

Mehr

Versuch 4.6: Laserdioden-gepumpter Nd:YAG-Laser und Frequenzverdopplung

Versuch 4.6: Laserdioden-gepumpter Nd:YAG-Laser und Frequenzverdopplung Versuch 4.6: Laserdioden-gepumpter Nd:YAG-Laser und Frequenzverdopplung Nicole Martin und Cathrin Wälzlein February 18, 2008 Praktikumsbetreuer: Dominik Blömer Durchführungsdatum: 17.12.2007 1 1 Einleitung

Mehr

Vorlesung 2 : Laser in der Medizintechnik Teil I

Vorlesung 2 : Laser in der Medizintechnik Teil I Laser Eigenschaften Optische Systeme - in Anwendungen der Medizintechnik in Medizintechnik und Life Sciences Vorlesung : Laser in der Medizintechnik Teil I Extrem hohe Helligkeit (selbst ein Laser Pointer

Mehr

Die Stoppuhren der Forschung: Femtosekundenlaser

Die Stoppuhren der Forschung: Femtosekundenlaser Die Stoppuhren der Forschung: Femtosekundenlaser Stephan Winnerl Institut für Ionenstrahlphysik und Materialforschung Foschungszentrum Rossendorf Inhalt Femtosekunden Laserpulse (1 fs = 10-15 s) Grundlagen

Mehr

Zwei-Niveau-System. Laser: light amplification by stimulated emission of radiation. W ind.absorption = n 1 ρ B. Laserbox. W ind.

Zwei-Niveau-System. Laser: light amplification by stimulated emission of radiation. W ind.absorption = n 1 ρ B. Laserbox. W ind. Laser: light amplification by stimulated emission of radiation W ind.absorption = n 1 ρ B Laserbox 8πhν = B c A W ind.emission = n ρ B Besetzungs-Inversion notwendig Zwei-Niveau-System 1,0 Besetzung des

Mehr

VL 17. VL16. Hyperfeinstruktur. 16.1. Elektronspinresonanz 16.2. Kernspinresonanz VL 17

VL 17. VL16. Hyperfeinstruktur. 16.1. Elektronspinresonanz 16.2. Kernspinresonanz VL 17 VL16. Hyperfeinstruktur VL 17 VL 18 VL 17 16.1. Elektronspinresonanz 16.2. Kernspinresonanz 17.1. Laser (Light Amplification by Stimulated t Emission i of Radiation) Maser = Laser im Mikrowellenbereich,

Mehr

Zusammenfassung Diodenlaser

Zusammenfassung Diodenlaser Zusammenfassung Diodenlaser von Simon Stützer Stand: 12. November 2008 Grundlagen zu Halbleitern Abgrenzung von Leitern, Halbleitern, Isolatoren Halbleiter sind wie elektrische Isolatoren bei T = 0 K nichtleitend

Mehr

Pulsformierung in modengekoppelten Faseroszillatoren. seit 1558 FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT JENA PHYSIKALISCH-ASTRONOMISCHE FAKULTÄT

Pulsformierung in modengekoppelten Faseroszillatoren. seit 1558 FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT JENA PHYSIKALISCH-ASTRONOMISCHE FAKULTÄT Pulsformierung in modengekoppelten Faseroszillatoren DIPLOMARBEIT seit 1558 FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT JENA PHYSIKALISCH-ASTRONOMISCHE FAKULTÄT angefertigt am Institut für Angewandte Physik IAP eingereicht

Mehr

Spektroskopie amorpher und kristalliner Festkörper

Spektroskopie amorpher und kristalliner Festkörper Dietrich Haarer Hans Wolfgang Spiess Herausgeber Spektroskopie amorpher und kristalliner Festkörper STEINKOPFF DARMSTADT 0 Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis V XIX Teil I Spektroskopie mit elektromagnetischer

Mehr

Laser in der Materialbearbeitung Forschungsberichte des IFSW. M. Karszewski Scheibenlaser höchster Strahlqualität

Laser in der Materialbearbeitung Forschungsberichte des IFSW. M. Karszewski Scheibenlaser höchster Strahlqualität Laser in der Materialbearbeitung Forschungsberichte des IFSW M. Karszewski Scheibenlaser höchster Strahlqualität Laser in der Materialbearbeitung Forschungsberichte des IFSW Herausgegeben von Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Verfahren zur Erzeugung optischer Frequenzkämme und deren Anwendung

Verfahren zur Erzeugung optischer Frequenzkämme und deren Anwendung Referenzen Verfahren zur Erzeugung optischer Frequenzkämme und deren Anwendung Roy Hensel Hochschule für Telekommunikation Leipzig, Gustav-Freytag-Str. 43-45, D-04277 Leipzig, Germany roy.hensel@hft-leipzig.de

Mehr

THz Physik: Grundlagen und Anwendungen

THz Physik: Grundlagen und Anwendungen THz Physik: Grundlagen und Anwendungen Inhalt: 1. Einleitung 2. Wechselwirkung von THz-Strahlung mit Materie 3. Erzeugung von THz-Strahlung 3.1 Elektronische Erzeugung 3.2 Photonische Erzeugung 3.3 Nachweis

Mehr

Nichtlineare Optik W. Lange

Nichtlineare Optik W. Lange Nichtlineare Optik W. Lange SS 2005 Inhalt 1 Phänomenologische skalare nichtlineare Optik 2 Nichtlineare Optik in Kristallen 3 Mikroskopische Beschreibung der Wechselwirkung von Licht mit Materie 4 Pulsausbreitung

Mehr

Physik und Chemie der Minerale

Physik und Chemie der Minerale Physik und Chemie der Minerale Phasendiagramme Mehrere Komponenten Segregation, konstitutionelle Unterkühlung Keimbildung Kinetik des Kristallwachstums Kristallzüchtung Literaturauswahl D.T.J Hurle (Hrsg.):

Mehr

Femtosekundenlaser. Einführung in die Technologie der ultrakurzen Lichtimpulse. Bearbeitet von Klemens Jesse

Femtosekundenlaser. Einführung in die Technologie der ultrakurzen Lichtimpulse. Bearbeitet von Klemens Jesse Femtosekundenlaser Einführung in die Technologie der ultrakurzen Lichtimpulse Bearbeitet von Klemens Jesse 1. Auflage 2005. Taschenbuch. x, 266 S. Paperback ISBN 978 3 540 23651 1 Format (B x L): 15,6

Mehr

Institut für Elektrische Messtechnik und Messignalverarbeitung. Laser-Messtechnik

Institut für Elektrische Messtechnik und Messignalverarbeitung. Laser-Messtechnik Strahlungsquellen Laser-Messtechnik Thermische Strahlungsquellen [typ. kont.; f(t)] Fluoreszenz / Lumineszenzstrahler [typ. Linienspektrum; Energieniv.] Laser Gasentladungslampen, Leuchtstoffröhren Halbleiter-Dioden

Mehr

Ultrakurzpuls Lasersysteme

Ultrakurzpuls Lasersysteme Ultrakurzpuls Lasersysteme Vortrag von Julia Ehrt 27.November 2003 Experimentelles Lehrseminar WS 2003/04 Prof. Hertel Betreuer: Herr Dr. Noack Übersicht Übersicht 1) Entwicklungsgeschichte ultrakurzer

Mehr

Durchgeführte Abschlussarbeiten unter Betreuung von Prof. Dr. Wittrock

Durchgeführte Abschlussarbeiten unter Betreuung von Prof. Dr. Wittrock Durchgeführte Abschlussarbeiten unter Betreuung von Prof. Dr. Wittrock Fachbereich Physikalische Technik Labor für Photonik Prof. Dr. U. Wittrock Diese Information ist verfügbar unter www.photonics-lab.de.

Mehr

Adaptive Equalization With Time Lenses

Adaptive Equalization With Time Lenses Adaptive Equalization With Time Lenses Wolfgang Freude Institute of High-Frequency and Quantum Electronics (IHQ), University of Karlsruhe, Germany Universität Karlsruhe (TH) Institut für Hochfrequenztechnik

Mehr

Angewandte Optik. O. von der Lühe. 1. Einleitung. Fakultät für Mathematik und Physik Albert-Ludwig-Universität Freiburg

Angewandte Optik. O. von der Lühe. 1. Einleitung. Fakultät für Mathematik und Physik Albert-Ludwig-Universität Freiburg Angewandte Optik O. von der Lühe Fakultät für Mathematik und Physik Albert-Ludwig-Universität Freiburg 1. Einleitung Optik betrifft die Wissenschaft des Lichts und des Sehens. Physikalisch beschränkt sie

Mehr

Laser: Was bedeutet das? Light Amplification by Stimulated Emission of. Radiation. Inversion der Besetzung

Laser: Was bedeutet das? Light Amplification by Stimulated Emission of. Radiation. Inversion der Besetzung Laser: Was bedeutet das? Light Amplification by Stimulated Emission of Bezeichnung für einen Prozeß Heute: Apparat zur Erzeugung von Licht Radiation Hochwertige Form von Licht: Laserlicht - 3 - Inversion

Mehr

Diodengepumpter Nd:YAG-Laser

Diodengepumpter Nd:YAG-Laser Anleitung zum Fortgeschrittenenpraktikum: Diodengepumpter Nd:YAG-Laser Ansprechpartner: Dr. Ulrike Willer u.willer@pe.tu-clausthal.de Tel. 05323 / 72-2280 Raum 412 I Aufgabenstellung 1) Darstellung der

Mehr

DIODE-PUMPED SOLID-STATE LASERS FOR

DIODE-PUMPED SOLID-STATE LASERS FOR Diss. ETH No. 18799 DIODE-PUMPED SOLID-STATE LASERS FOR FREQUENCY COMB GENERATION A dissertation submitted to ETH Z URICH for the degree of D OCTOR OF S CIENCES presented by M AX C HRISTOPH S TUMPF Dipl.-Phys.

Mehr

Ultraschnelle Magnetisierungsprozesse

Ultraschnelle Magnetisierungsprozesse Ultraschnelle Magnetisierungsprozesse Teil I : Historie, erste Pionierarbeiten und neueste technische Anwendungen Hauptseminar 07/08 1 Ultraschnelle Demagnetisierung 2 Gliederung statischer Ferromagnetismus

Mehr

Lasertechnik. Prof. Dr. Stefan Sinzinger Fachgebietsleiter Technische Optik Tel.: 03677/692490 e-mail: stefan.sinzinger@tu-ilmenau.

Lasertechnik. Prof. Dr. Stefan Sinzinger Fachgebietsleiter Technische Optik Tel.: 03677/692490 e-mail: stefan.sinzinger@tu-ilmenau. Lasertechnik Prof. Dr. Stefan Sinzinger Fachgebietsleiter Technische Optik Tel.: 03677/692490 e-mail: stefan.sinzinger@tu-ilmenau.de Laseranwendungen und Strahleigenschaften Anwendung Strahleigenschaft

Mehr

Einführung in die Struktur der Materie. Studierende des Lehramtes und des Nebenfachs SS 2013

Einführung in die Struktur der Materie. Studierende des Lehramtes und des Nebenfachs SS 2013 Einführung in die Struktur der Materie für Studierende des Lehramtes und des Nebenfachs SS 2013 Michael Martins und Erika Garutti Inhalt Einleitung Teil A (M. Martins): I. Molekülphysik II. Festkörperphysik

Mehr

Skriptum zur Vorlesung. Technische Optik: Laser

Skriptum zur Vorlesung. Technische Optik: Laser Skriptum zur Vorlesung Technische Optik: Laser Jörn Stenger Institut für Hochfrequenztechnik Technische Universität Braunschweig Wintersemester 2008/2009 Vorwort In der Anfangszeit des Lasers nach seiner

Mehr

Neueste Entwicklungen in der Maschinentechnik zum Schweißen und Beschriften mit Laser

Neueste Entwicklungen in der Maschinentechnik zum Schweißen und Beschriften mit Laser PRODUKTIONSSYSTEME Siewert Nr. ERW 184 A Vortrag Technologieseminar 2008 Neueste Entwicklungen in der Maschinentechnik zum Schweißen und Beschriften mit Laser Andreas Siewert IPG Laser GmbH, Burbach Industrial

Mehr

Ein leistungsstarker Ytterbium-Faserverstärker bei 1091 nm für eine kontinuierliche Lyman-α-Quelle. Diplomarbeit von Ruth Steinborn

Ein leistungsstarker Ytterbium-Faserverstärker bei 1091 nm für eine kontinuierliche Lyman-α-Quelle. Diplomarbeit von Ruth Steinborn Ein leistungsstarker Ytterbium-Faserverstärker bei 1091 nm für eine kontinuierliche Lyman-α-Quelle Diplomarbeit von Ruth Steinborn Institut für Physik Johannes Gutenberg Universität Mainz September 2009

Mehr

FEMTOSECOND MID-IR CHIRPED PULSE OPTICAL PARAMETRIC AMPLIFIER

FEMTOSECOND MID-IR CHIRPED PULSE OPTICAL PARAMETRIC AMPLIFIER ETH Diss. No. 18065 FEMTOSECOND MID-IR CHIRPED PULSE OPTICAL PARAMETRIC AMPLIFIER A dissertation submitted to ETH ZURICH for the degree of DOCTOR OF SCIENCES Submitted by CHRISTIAN ERNY Dipl.-Phys. (ETH

Mehr

Inhaltsverzeichnis von der Einführung in die Lasertechnik (Version 01.16)

Inhaltsverzeichnis von der Einführung in die Lasertechnik (Version 01.16) Inhaltsverzeichnis von der Einführung in die Lasertechnik (Version 01.16) 1. Grundlagen 2. Verschiedene Lasersysteme 3. Modulation der Laseremission 4. Strahlübertragung 5. Detektoren für die Laserstrahlung

Mehr

Hochleistungslasersystem bei 545,5 nm durch Frequenzverdopplung eines Ytterbium-Faserverstärkersystems

Hochleistungslasersystem bei 545,5 nm durch Frequenzverdopplung eines Ytterbium-Faserverstärkersystems Hochleistungslasersystem bei 545,5 nm durch Frequenzverdopplung eines Ytterbium-Faserverstärkersystems Diplomarbeit von Matthias Stappel Institut für Physik Johannes Gutenberg-Universität Mainz Mainz,

Mehr

Christoph Lemell Institut für Theoretische Physik http://concord.itp.tuwien.ac.at/~qm_mat/material.html

Christoph Lemell Institut für Theoretische Physik http://concord.itp.tuwien.ac.at/~qm_mat/material.html Angewandte Quantenmechanik (132.070) Christoph Lemell Institut für Theoretische Physik http://concord.itp.tuwien.ac.at/~qm_mat/material.html Übersicht Grundlagen 1) Grenzen der klassischen Physik und Entdeckung

Mehr

(51) Int Cl.: H01S 3/094 (2006.01) H01S 3/063 (2006.01)

(51) Int Cl.: H01S 3/094 (2006.01) H01S 3/063 (2006.01) (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 742 308 A1 (43) Veröffentlichungstag:.01.2007 Patentblatt 2007/02 (1) Int Cl.: H01S 3/094 (2006.01) H01S 3/063 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 001433.3 (22)

Mehr

Kapitel 4 Lichtwellenleiter

Kapitel 4 Lichtwellenleiter Kapitel 4 Lichtwellenleiter 4. Lichtwellenleiter 4.1 Einführung 4. Herstellung von Lichtwellenleitern 4.3 Kunststoff-Lichtleiter (POF) 4.4 Glasfaser als Wellenleiter Geometrisch optische Lichtausbreitung

Mehr

Festkörperlaser. Benedikt Konermann Kevin Thiele. Festkörperlaser Benedikt Konermann, Kevin Thiele

Festkörperlaser. Benedikt Konermann Kevin Thiele. Festkörperlaser Benedikt Konermann, Kevin Thiele Festkörperlaser Benedikt Konermann Festkörperlaser Gliederung Was heißt Laser? Was versteht man unter? t Was bedeutet stimulierte Emission? Entstehung des Laserlichtes Pumplichtquellen Welche gibt es?

Mehr

Ytterbium-dotierte Sesquioxide als hocheffiziente Lasermaterialien

Ytterbium-dotierte Sesquioxide als hocheffiziente Lasermaterialien Ytterbium-dotierte Sesquioxide als hocheffiziente Lasermaterialien Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades des Department Physik der Universität Hamburg vorgelegt von Rigo Peters aus Neubrandenburg

Mehr

Einführung in die optische Nachrichtentechnik. Halbleiterlaserstrukturen (HL-STRUK)

Einführung in die optische Nachrichtentechnik. Halbleiterlaserstrukturen (HL-STRUK) Einführung in die optische Nachrichtentechnik HL-STRUK/1 1 Quantum-well Laser Halbleiterlaserstrukturen (HL-STRUK) Im Abschnitt HL hatten wir im wesentlichen Halbleiterlaserstrukturen betrachtet mit Dicken

Mehr

Skriptum zur Vorlesung. Laser und Anwendungen. Institut für Hochfrequenztechnik Technische Universität Braunschweig

Skriptum zur Vorlesung. Laser und Anwendungen. Institut für Hochfrequenztechnik Technische Universität Braunschweig Skriptum zur Vorlesung Laser und Anwendungen Institut für Hochfrequenztechnik Technische Universität Braunschweig Version 1.8 (5. Oktober 2012) Bei Fehlern in diesem Skript und Verbesserungsvorschlägen

Mehr

Statische und dynamische Untersuchungen ultradünner Metallfilme mit optischer Frequenzverdopplung und nichtlineare Mikroskopie

Statische und dynamische Untersuchungen ultradünner Metallfilme mit optischer Frequenzverdopplung und nichtlineare Mikroskopie Statische und dynamische Untersuchungen ultradünner Metallfilme mit optischer Frequenzverdopplung und nichtlineare Mikroskopie Im Fachbereich Physik der Freien Universität Berlin eingereichte Dissertation

Mehr

W Lauterborn T. Kurz M. Wiesenfeldt. Kohärente Optik. Grundlagen für Physiker und Ingenieure

W Lauterborn T. Kurz M. Wiesenfeldt. Kohärente Optik. Grundlagen für Physiker und Ingenieure W Lauterborn T. Kurz M. Wiesenfeldt Kohärente Optik Grundlagen für Physiker und Ingenieure Mit 183 Abbildungen, 1 Hologramm, 73 Aufgaben und vollständigen Lösungen Physikalische Bibliothek Fachbereich

Mehr

Funktionsweise des RUBIN - LASER. Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation. von Katja Wollny und Nicole Hüser

Funktionsweise des RUBIN - LASER. Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation. von Katja Wollny und Nicole Hüser Funktionsweise des RUBIN - LASER Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation von Katja Wollny und Nicole Hüser Inhaltsverzeichnis - Entstehung - Das Experiment - Laser - Übersicht - Festkörper

Mehr

31-1. R.W. Pohl, Bd. III (Optik) Mayer-Kuckuck, Atomphysik Lasertechnik, eine Einführung (Physik-Bibliothek).

31-1. R.W. Pohl, Bd. III (Optik) Mayer-Kuckuck, Atomphysik Lasertechnik, eine Einführung (Physik-Bibliothek). 31-1 MICHELSON-INTERFEROMETER Vorbereitung Michelson-Interferometer, Michelson-Experiment zur Äthertheorie und Konsequenzen, Wechselwirkung von sichtbarem Licht mit Materie (qualitativ: spontane und stimulierte

Mehr

Klausur Optoelektronik 1 / Optische Informationstechnologie. Winter-Halbjahr 2003

Klausur Optoelektronik 1 / Optische Informationstechnologie. Winter-Halbjahr 2003 Klausur Optoelektronik / Optische Informationstechnologie Winter-Halbjahr 23 Name: Matrikelnummer: Aufgabe : Aufgabe 2: Aufgabe 3: Aufgabe 4: Note: Einverständniserklärung Ich bin damit einverstanden,

Mehr

1. Einleitung.. 3. 2. Die Erzeugung von Licht. 5. 3. Der Laser.. 15. 4. Eigenschaften des Laserlichts. 21. 5. Lasersysteme 26

1. Einleitung.. 3. 2. Die Erzeugung von Licht. 5. 3. Der Laser.. 15. 4. Eigenschaften des Laserlichts. 21. 5. Lasersysteme 26 - - Inhalt Inhalt 1. Einleitung.. 3. Die Erzeugung von Licht. 5.1 Vorstellungen vom Atom. 5. Wechselwirkung zwischen Atomen und Photonen... 6..1 Absorption.. 7.. Spontane Emission. 8..3 Stimulierte Emission..

Mehr

2. Bestimmen Sie den Fokusdurchmesser und die Rayleigh Länge. 3. Welchen Einfluß haben die einzelnen Parameter des Aufbaus

2. Bestimmen Sie den Fokusdurchmesser und die Rayleigh Länge. 3. Welchen Einfluß haben die einzelnen Parameter des Aufbaus Fortgeschrittenenpraktikum II Helium Neon Laser Themen für die Vorbesprechung: Grundlagen des Helium Neon Lasers, Resonatorkonfigurationen, Stabilitätsbereich, ABCD Formalismus, Sättigungseffekte, doppelbrechende

Mehr

Faraday- und Pockelseffekt

Faraday- und Pockelseffekt . T.Wilbois (8/2009), M.Köhli (4/2011) Institut für Mathematik und Physik Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau 26. Juni 2012 I Inhaltsverzeichnis 1 Versuchsanleitung 1 1.1 Einführung............................................

Mehr

Moderne Methoden in der Spektroskopie

Moderne Methoden in der Spektroskopie J. Michael Hollas Moderne Methoden in der Spektroskopie Übersetzt von Martin Beckendorf und Sabine Wohlrab Mit 244 Abbildungen und 72 Tabellen vieweg V nhaltsverzeichnis orwort zur ersten Auflage orwort

Mehr

Physikalisches Institut der Universität Bayreuth PHYSIKALISCHES PRAKTIKUM FÜR FORTGESCHRITTENE LASER EIGENSCHAFTEN DER STRAHLUNG UND IHRE ANWENDUNG

Physikalisches Institut der Universität Bayreuth PHYSIKALISCHES PRAKTIKUM FÜR FORTGESCHRITTENE LASER EIGENSCHAFTEN DER STRAHLUNG UND IHRE ANWENDUNG Physikalisches Institut der Universität Bayreuth PHYSIKALISCHES PRAKTIKUM FÜR FORTGESCHRITTENE LASER EIGENSCHAFTEN DER STRAHLUNG UND IHRE ANWENDUNG W. Richter Ver1 / 06-015 1 Inhalt 1. Vorbereitung...

Mehr

Integriert-optische Modulatoren Technische Informationen

Integriert-optische Modulatoren Technische Informationen OPTISCHE SYSTEME I LASER & MATERIALBEARBEITUNG I INDUSTRIELLE MESSTECHNIK I VERKEHRSSICHERHEIT I VERTEIDIGUNG & ZIVILE SYSTEME Integriert-optische Modulatoren Technische Informationen Digital Imaging Funktionsbeschreibung

Mehr

Versuch 08. (Nichtlineare Optik) Gruppe 728. Fortgeschrittenen-Praktikum Physik. Autor: Kay Jahnke Mail: kay.jahnke@uni-ulm.de. Unterschrift:...

Versuch 08. (Nichtlineare Optik) Gruppe 728. Fortgeschrittenen-Praktikum Physik. Autor: Kay Jahnke Mail: kay.jahnke@uni-ulm.de. Unterschrift:... Versuch 08 (Nichtlineare Optik) Gruppe 728 Fortgeschrittenen-Praktikum Physik Autor: Kay Jahnke Mail: kay.jahnke@uni-ulm.de Unterschrift:... Autor: Matthias Hocker Mail: matthias.hocker@uni-ulm.de Unterschrift:...

Mehr

Elektro-optischer Effekt

Elektro-optischer Effekt GLT_POLARIS2_hp.DOC 04.08.00 Fachhochschule Bielefeld Fachbereich Elektrotechnik Praktikum Grundlagen der Lasertechnik Kurzanleitung Internet: Versuche zu POLARISATION Teil 2 : Elektro-optischer Effekt

Mehr

Inelastische Lichtstreuung. Ramanspektroskopie

Inelastische Lichtstreuung. Ramanspektroskopie Inelastische Lichtstreuung Ramanspektroskopie Geschichte / Historisches 1920er Forschung von Wechselwirkung der Materie mit Elektromagnetischer-Strahlung 1923 Compton Effekt (Röntgen Photonen) Hypothese

Mehr

Laserspektroskopie. Grundlagen und Techniken. von Wolfgang Demtröder. erweitert, überarbeitet

Laserspektroskopie. Grundlagen und Techniken. von Wolfgang Demtröder. erweitert, überarbeitet Laserspektroskopie Grundlagen und Techniken von Wolfgang Demtröder erweitert, überarbeitet Laserspektroskopie Demtröder schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Ramanspektroskopie an Kohlenstoffnanoröhren. von Hagen Telg

Ramanspektroskopie an Kohlenstoffnanoröhren. von Hagen Telg Ramanspektroskopie an von (5,5) (6,4) Atomare Struktur chirale Indices Herstellung keine bevorzugte Chiralität (n1,n2) Eigenschaften ähnlicher Durchmesser + verschiedene Windung unterschiedliche elektronische

Mehr

Negative Brechung: Licht legt den Rückwärtsgang ein

Negative Brechung: Licht legt den Rückwärtsgang ein Physik am Samstag, 03.11.2007 Negative Brechung: Licht legt den Rückwärtsgang ein Andrei Pimenov Experimentelle Physik IV, Universität Würzburg ep4 Universität Würzburg Physik am Samstag, 03.11.2007 Negative

Mehr

Halbleiterlaser [3] Sze, S. M.: Physics of Semiconductor Devices, 2 nd Edition, New York, Wiley, 1981. Chapters 12.4, 12.5

Halbleiterlaser [3] Sze, S. M.: Physics of Semiconductor Devices, 2 nd Edition, New York, Wiley, 1981. Chapters 12.4, 12.5 8 Nd:YAG - Laser 1. Teil: cw-laser Vorausgesetzte Kenntnisse Emissions- und Absorptionseffekte, optisches Pumpen, optische Resonatoren, Stabilitätsbedingung, Verhalten von Lasern im stationären Betrieb

Mehr

Optik. Grundlagen und Anwendungen. von Dietrich Kühlke. überarbeitet

Optik. Grundlagen und Anwendungen. von Dietrich Kühlke. überarbeitet Optik Grundlagen und Anwendungen von Dietrich Kühlke überarbeitet Optik Kühlke schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Harri Deutsch 2004 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

LASER - Kristalle und Keramiken. Karin Schulze Tertilt Christine Rex Antje Grill

LASER - Kristalle und Keramiken. Karin Schulze Tertilt Christine Rex Antje Grill LASER - Kristalle und Keramiken Karin Schulze Tertilt Christine Rex Antje Grill 1 Inhalt Was ist ein Laser?» Definition» Aufbau» Vergleich mit anderen Lichtquellen Theorie des Lasers Festkörperlaser» Nd:YAG»

Mehr

Interferometer und Beugung

Interferometer und Beugung 1. Motivation INSTITUT FÜR ANGEWANDTE PHYSIK Physikalisches Praktikum für Studierende der Ingenieurswissenschaften Universität Hamburg, Jungiusstraße 11 Interferometer und Beugung In diesem Versuch sollen

Mehr

Quanten-Physik auf einem Chip

Quanten-Physik auf einem Chip Quanten-Physik auf einem Chip Technologie vom Feinsten!! Klaus Ensslin Classical technology First transistor modern integrated circuit Quantum Technology Scientific and technological development classical

Mehr

Bildgebende Verfahren in der Medizin Optische Kohärenztomographie

Bildgebende Verfahren in der Medizin Optische Kohärenztomographie Bildgebende Verfahren in der Medizin Optische Kohärenztomographie INSTITUT FÜR BIOMEDIZINISCHE TECHNIK 2008 Google - Imagery 2008 Digital Globe, GeoContent, AeroWest, Stadt Karlsruhe VLW, Cnes/Spot Image,

Mehr

1 Technische Optik: Übungsblatt 1

1 Technische Optik: Übungsblatt 1 1 Technische Optik: Übungsblatt 1 1.1 Aufgabe 1 Das Energiedichtespektrum eines Planck'schen Strahlers kann in Abhängigkeit von der Frequenz ν als ρ(ν) oder von der Wellenlänge λ als ρ(λ) angegeben werden.

Mehr

Medical Laser Technology

Medical Laser Technology Medical Laser Technology 2 SWS 447.188 Schröttner J. E-Mail: schroettner@tugraz.at Tel.: 873/7395 Institut für Health Care Engineering mit Europaprüfstelle für Medizinprodukte www.hce.tugraz.at Kopernikusgasse

Mehr

Photonische Materialien 13. Vorlesung

Photonische Materialien 13. Vorlesung Photonische Materialien 13. Vorlesung Einführung in quantenmechanische Aspekte und experimentelle Verfahren (1) Lumineszenz-Label (1) Supramolekulare und biologische Systeme (1) Halbleiter Nanopartikel

Mehr

Praktikum Grundmodul Physikalische Chemie

Praktikum Grundmodul Physikalische Chemie Praktikum Grundmodul Physikalische Chemie Versuch 6 Nd YAG Laser Vorbemerkungen: 1. Der linke Abdeckkasten muss bei sämtlichen Experimenten den Diodenlaser, den Kollimator und die Fokussierlinse auf der

Mehr

6. Schwingungsspektroskopie

6. Schwingungsspektroskopie 6. Schwingungsspektroskopie 6.1. Infrarot (IR)-Spektroskopie Beispiele: Moleküle mit -CH 2 -Gruppen Asymmetrische Streckschwingung Symmetrische Streckschw. Pendelschwingung (Rocking) Deformationsschwingung

Mehr

Dr. Jens Kunde. Diplom-Physiker und Betriebswirt (IWW) Käferholzstrasse 244 CH-8046 Zürich +41 79 692 23 84 jens.kunde@takeoff-photonics.

Dr. Jens Kunde. Diplom-Physiker und Betriebswirt (IWW) Käferholzstrasse 244 CH-8046 Zürich +41 79 692 23 84 jens.kunde@takeoff-photonics. Dr. Jens Kunde Diplom-Physiker und Betriebswirt (IWW) Käferholzstrasse 244 CH-8046 Zürich +41 79 692 23 84 jens.kunde@takeoff-photonics.ch PERSÖNLICHE DATEN Geburtsdatum und -ort 19.3.1972, Berlin Staatsangehörigkeit

Mehr

Laser und Lichtgeschwindigkeit

Laser und Lichtgeschwindigkeit 1 Laser und Lichtgeschwindigkeit Vorbereitung: Brechungsgesetz, Totalreflexion, Lichtausbreitung in Medien (z.b. in Glasfasern), Erzeugung und Eigenschaften von Laserlicht, Kohärenz, Funktionsweise eines

Mehr

Labor Technische Optik

Labor Technische Optik Labor Physik und Photonik Labor Technische Optik Nd:YAG-Laser Abb 1: Versuchsaufbau TO11-YAG-Laser.doc Stand: 20.02.2013 2 Prof. Dr. Alexander Hornberg, Dipl.-Phys. Hermann Bletzer Fizeau-Interferometer

Mehr

Laserzündung von Verbrennungsmotoren

Laserzündung von Verbrennungsmotoren Laserzündung von Verbrennungsmotoren Was geschah bisher? -Idee der Laserzündung -Mechanismus und Vorteile der Laserzündung -Plasmabildung und Einflussgrößen (Exkurs: Laserstrahlung) Wir unterscheiden grob:

Mehr

Optische Spektroskopie und Laserphysik

Optische Spektroskopie und Laserphysik Optische Spektroskopie und Laserphysik Dr. Cedrik Meier Institut für Experimentalphysik Was Euch in der nächste Stunde erwartet... Der Laser Was ist ein Laser? Geschichte des Lasers Eigenschaften von Laserlicht

Mehr

Publikationen aus dieser Arbeit

Publikationen aus dieser Arbeit Publikationen aus dieser Arbeit Zeitschriften- und Buchbeiträge Applied Surface Science 208-209 (2003) 233-237: Single- and multi-pulse femtosecond laser ablation of optical filter materials; J. Krüger,

Mehr

ν m n mit Brechungsindex n und m N. (2.2)

ν m n mit Brechungsindex n und m N. (2.2) 2 Resonator Um dem Resonator später als Frequenzlineal nutzen zu können, müssen wir uns zunächst mit seinen Eigenschaften vertraut machen. 2.1 Physik des Resonators Ein Spiegel-Resonator (im Englischen:

Mehr

Grundlagen der Laserphysik Helium-Neon-Laser

Grundlagen der Laserphysik Helium-Neon-Laser Anleitung zum Fortgeschrittenenpraktikumsversuch Grundlagen der Laserphysik Helium-Neon-Laser Universität des Saarlandes Fachrichtung Experimentalphysik Arbeitsgruppe Prof. Dr. Christoph Becher Version

Mehr

Bachelorarbeiten. Kontakt: Univ. Prof. Dr. Evgeni Sorokin

Bachelorarbeiten. Kontakt: Univ. Prof. Dr. Evgeni Sorokin Bachelorarbeiten Optische Frequenzstandards Die optischen Frequenzstandards bieten derzeit die höchste Präzision überhaupt, sowie erlauben es, die genaue Zeit und Frequenzsignale mittels kommerziellen

Mehr

Modengekoppelte Scheibenoszillatoren für Materialbearbeitung

Modengekoppelte Scheibenoszillatoren für Materialbearbeitung Modengekoppelte Scheibenoszillatoren für Materialbearbeitung Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doctor rerum naturalium (Doktor der Naturwissenschaften) an der Universität Konstanz, Mathematisch-Naturwissenschaftliche

Mehr

Photondiagnostics for X-ray FEL s

Photondiagnostics for X-ray FEL s Photondiagnostics for X-ray FEL s M. Gensch AG Coherent THz Radiation Institute for Radiationphysics / Institute for Ion-Beam Physics and Materials Research Research Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Mehr

Experiments with a single-mode laser diode pumped NPRO

Experiments with a single-mode laser diode pumped NPRO LIGO-G050167-00-Z Experiments with a single-mode laser diode pumped NPRO LSC-meeting Livingston 20.-24.03.2005 Michèle Heurs, Tobias Meier, Benno Willke and Karsten Danzmann Max-Planck-Institute for and

Mehr