Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30"

Transkript

1 Gruppe 8k/19 (1996) 4475 Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30 Hersteller und Anmelder Sartorius AG Postfach 3243 Telefon: / D Göttingen Telefax: /

2 Beurteilung kurzgefaßt Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30 Sartorius AG, Postfach 3243, D Göttingen T A N E R K A N N Prüfmerkmal Prüfergebnis Bewertung Eignung Meßgenauigkeit Abweichung des Mittelwertes Streuung der Meßwerte zur Feuchtebestimmung von Getreide, Raps, Sonnenblumen, Mais sowie anderen landwirtschaftlichen und nichtlandwirtschaftlichen Produkten von der PTB zur Eichung zugelassen für Weizen und Roggen bei Gerste, Hafer, Roggen, Weizen, Triticale, Raps, Sonnenblumen sowie Mais: gut + bei Gerste, Hafer, Roggen, Weizen, Triticale, Raps, Sonnenblumen sowie Mais: gering + bei Gerste, Weizen, Triticale, Raps, Sonnenblumen, Mais: gering + bei Hafer: gering bis mittel + bis bei Roggen: mittel Energieverbrauch gering; für eine Feuchtebestimmung 30 bis 90 Wh + Handhabung - noch einfach - Verändern der werksseitig eingestellten Parameter nur mit Benutzungsanleitung möglich - digitale Anzeige gut ablesbar - Meßwert bleibt bis zur Löschung oder neuer Feuchtebestimmung erhalten - Anzeige der Funktionsschritte und Parameter beim Einstellen des Gerätes hilfreich Wartung beschränkt sich auf das Sauberhalten des Gerätes + Betriebssicherheit und Haltbarkeit sehr gut ++ Benutzungsanleitung ausführlich und verständlich; Kurzanleitung liegt vor ++ Arbeitssicherheit bestätigt durch DPLF Bewertungsbereich: ++ / + / / / ( = Standard), bei Meßgenauigkeit beste Bewertung + Seite 2 von 12 Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA

3 Kurzbeschreibung Gerät zur Bestimmung des Feuchtegehaltes von Körnerfrüchten und anderen Produkten; nur für den ortsfesten Einsatz mit Netzanschluß 230 V) vorgesehen; Meßmethode: Trocknung der gemahlenen Meßgutprobe mit temperaturgeregeltem Infrarot-Dunkelstrahler und kontinuierliche automatische Ermittlung des Gewichtsverlustes durch elektronisches Wägesystem; Berechnung des Feuchtegehaltes mittels integriertem Rechner; digitale Anzeige des Feuchtegehaltes. (Beschreibung und Technische Daten siehe Seite 10). Prüfergebnisse Eignung Der Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30 eignet sich zur Feuchtebestimmung von Getreide, Mais in gemahlenem Zustand sowie für Raps und Sonnenblumen in ungemahlenem Zustand in dem für die Trocknung und Lagerung wichtigen Feuchtegehaltbereich. Der Feuchtemesser kann aufgrund seines Meßverfahrens (Trocknung der Meßgutprobe bei gleichzeitiger Ermittlung des Gewichtsverlustes) auch zur Feuchtebestimmung anderer landwirtschaftlicher und nichtlandwirtschaftlicher Produkte eingesetzt werden. Für Weizen und Roggen (10 % bis 30 % Feuchtegehalt) wurde der Feuchtemesser von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zur Eichung zugelassen (Zulassungs-Nr /91.10). Meßgenauigkeit Die Genauigkeit der Messung in dem für die Trocknung und Lagerung wichtigen Bereich ist bei Getreide, Raps und Sonnenblumen sowie bei Mais mit gut zu beurteilen. Die Abweichung des Mittelwertes ist bei allen geprüften Fruchtarten gering und die Streuung der Meßwerte um den Mittelwert überwiegend gering (siehe Tabelle und Bilder 2 bis 9). Die in der Tabelle und den Bildern dargestellten Meßergebnisse gelten nur für die jeweils angegebenen Einstellwerte am Gerät. Meßunsicherheiten bei der Feuchtebestimmung können hauptsächlich entstehen durch - unterschiedlichen Feinheitsgrad der gemahlenen Probe (empfohlen wird 20 Sekunden Mahlen bei Getreide und 30 Sekunden bei Mais); - eine ungleichmäßige Verteilung der Probe auf der Probenschale; - die Zeitdauer zur Einwaage der Probe bis zum Beginn der Trocknung; - die Temperatur des Gerätes (eine zeitlich verkürzte Vorprobe sollte der Feuchtebestimmung vorangehen). Der Meßbereich ist für alle Fruchtarten sehr groß. Grundsätzlich können sowohl sehr trockene (< 12 % Feuchtegehalt) als auch sehr feuchte Proben (> 20 % Feuchtegehalt) gemessen werden. Eine Einschränkung liegt allenfalls vor bei nicht mehr mahlbaren Proben mit sehr hohem Feuchtegehalt (z.b. Erbsen > 25 bis 30 % Feuchtegehalt). Notfalls kann in diesen Fällen auch eine Feuchtebestimmung mit ganzen oder grob geteilten Körnern durchgeführt werden Getreide-Feuchtemesser Sartorius MA 30 Seite 3 von 12

4 Energieverbrauch Der Verbrauch an elektrischer Energie ist gering. Er liegt für eine Feuchtebestimmung im Mittel etwa zwischen 30 und 90 Wh (maximale Leistungsaufnahme etwa 300 W). ÜBERSICHT Handhabung und Wartung Die Handhabung des Feuchtemessers zur Durchführung der Feuchtebestimmung ist noch einfach. Ein Verändern der werkseitig eingestellten Parameter (Trocknungstemperatur, Trocknungsdauer, Ergebnisanzeige u.a.) erfordert jedoch einen Rückgriff auf die Benutzungsanleitung. Insbesondere bei nur gelegentlichen Änderungen der Parameter kann ein wiederholtes Anlernen der Bedienungsschritte notwendig sein. Der Feuchtemesser muß auf einer erschütterungsfreien Unterlage aufgestellt werden. Die digitale Anzeige des Feuchtegehaltes ist gut ablesbar. Der Feuchtewert bleibt bis zur Löschung oder Einleitung einer neuen Feuchtebestimmung im Display erhalten. Die Anzeige der Funktionsschritte und der Parameter ist hilfreich beim Einstellen und bei der Benutzung des Gerätes. Zur Vorbereitung der Messung ist erforderlich: - Entnahme von etwa 10 bis 15 g aus einer größeren Probemenge (Durchschnittsprobe); - gegebenenfalls Auslesen von Verunreinigungen und Zwiewuchskörnern; - Mahlen der Meßgutprobe (Mühle im Sonderzubehör), Raps und Sonnenblumen werden nicht gemahlen; - Einwiegen der Probe (etwa 5 g) in den Feuchtemesser. Der Zeitaufwand für die Probevorbereitung, das Einwiegen und Auslösen des Trocknungsvorgangs beträgt etwa 2 Minuten. Die Zeit zur Trocknung der Probe liegt bei automatischer Beendigung der Trocknung zwischen 6 und 20 Minuten (abhängig von Gutart und Feuchtegehalt). Eine Überwachung des Gerätes während der Trocknung ist nicht erforderlich. Nach Abschluß der Trocknung wird der Feuchtegehalt aus dem Gewichtsverlust automatisch errechnet und der Wert in Feuchteprozenten im Display angezeigt. Das Gerät kann auch wahlweise für die Anzeige von anderen Werten, z.b. Trockensubstanzgehalt, eingestellt werden. Die Wartung beschränkt sich bei sachgemäßer Behandlung auf das Sauberhalten des Gerätes; es sollte vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt werden. Betriebssicherheit und Haltbarkeit Die Betriebssicherheit ist sehr gut. Übliche Netzspannungsschwankungen (± 10 % der Nennspannung) haben keine Auswirkung auf die Funktion des Gerätes. Eine Überprüfung der Waage kann vorgenommen werden. Ein dazu notwendiges Prüfgewicht wird vom Hersteller angeboten. Die Haltbarkeit ist sehr gut. Die Ausführung des Gerätes ist solide und ist für den Seite 4 von 12 Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA

5 landwirtschaftlichen Einsatz geeignet. Während der Prüfung wurden über 2000 Einzelmessungen mit dem Gerät durchgeführt. Benutzungsanleitung Die Benutzungsanleitung ist ausführlich und verständlich abgefaßt. Eine Kurzanleitung der wichtigsten Bedienungsschritte liegt vor. Einstelldaten für landwirtschaftliche Produkte sind in einer gesonderten Tabelle zusammengefaßt. Umfrageergebnis Eine Umfrage bei Besitzern typengleicher Feuchtemesser konnte nicht durchgeführt werden. Anschriften von Endabnehmern wurden nicht vorgelegt. Arbeitssicherheit Der Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30 wurde durch die Deutsche Prüfstelle für Land- und Forsttechnik (DPLF) begutachtet. Der bestimmungsgemäßen Verwendung des Feuchtemessers stehen aus arbeitssicherheitstechnischer Sicht keine Bedenken entgegen. TABELLE Beurteilung der Abweichung des Mittelwertes und der Streuung der Meßwerte um den Mittelwert sowie der Meßgenauigkeit des Getreide-Feuchtemessers SARTORIUS MA 30 (Einstellungen am Gerät: automatischer Abbruch des Trocknungsprozesses, Trocknungstemperaturen siehe Tabelle rechts) Fruchtart Abweichung des Mittelwertes 1) Streuung der Meßwerte 1) Meßgenauigkeit 2) Einstellung im Bereich der Feuchtegehalte um den Mittelwert im Bereich der Feuchtegehalte Trocknungs- 12 bis 16 % 16 bis 20 % 12 bis 16 % 16 bis 20 % temperatur Wintergerste gering gering gering gut gut 140 C Hafer gering gering gering bis mittel gut gut 140 C Winterroggen gering gering mittel gut gut 140 C Winterweizen gering gering gering gut gut 140 C Triticale gering keine Messungen gering gut keine Messungen 140 C durchgeführt durchgeführt im Bereich der Feuchtegehalte im Bereich der Feuchtegehalte 6 bis 10 % 10 bis 14 % 6 bis 10 % 10 bis 14 % Winterraps gering gering gering gut gut 120 C Sonnenblumen gering gering gering gut gut 120 C im Bereich der Feuchtegehalte im Bereich der Feuchtegehalte 12 bis 18 % 28 bis 38 % 12 bis 18 % 28 bis 38 % Mais gering gering gering gut gut 140 C 1) Beurteilungsstufen: gering, mittel, hoch, sehr hoch. 2) Beurteilungsstufen: gut, befriedigend, ausreichend, nicht ausreichend. Das ausführliche Beurteilungsschema kann auf Wunsch bei der DLG-Prüfstelle angefordert werden. Bilder 2 bis 9: Abweichungen der mit dem Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA 30 gemessenen Feuchtegehalte (automatischer Abbruch des Trocknungsprozesses; Trocknungstemperaturen und Probenzustand unter der Gutbezeichnung in Klammer angegeben), von den Feuchtegehalten, die nach der Trockenschrankmethode ermittelt wurden Getreide-Feuchtemesser Sartorius MA 30 Seite 5 von 12

6 Bild 2: Wintergerste (140 C, gemahlen) Bild 3: Hafer (140 C, gemahlen) Seite 6 von 12 Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA

7 Bild 4: Winterroggen (140 C, gemahlen) Bild 5: Winterweizen (140 C, gemahlen) 4475 Getreide-Feuchtemesser Sartorius MA 30 Seite 7 von 12

8 Bild 6: Triticale (140 C, gemahlen) Bild 7: Winterraps (120 C, ungemahlen) Seite 8 von 12 Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA

9 Bild 8: Sonnenblumen (120 C, ungemahlen) Bild 9: Mais (140 C, gemahlen) 4475 Getreide-Feuchtemesser Sartorius MA 30 Seite 9 von 12

10 Beschreibung und Technische Daten (gemessene Werte) Meßgerät - zweiteiliges Gehäuse aus Metall und Kunststoff; - Ober- und Unterteil über Gelenk miteinander verbunden, Oberteil etwa 70 aufschwenkbar; - Oberteil mit Infrarot-Dunkelstrahler und Reflektor, Umrandung mit Glas; - Unterteil mit elektronischer Wägeeinrichtung (Überprüfung möglich, Wägebereich bis 30 g, Auflösung 1 mg), Probeaufnahme, Rechner und Display (Anzeige der Funktionsschritte, Parameter und Resultatswerte); - Fühler zur Regelung der Trocknungstemperatur im Unterteil; - abgedeckte Tastatur zur Auslösung von Funktionsschritten und zur Programmierung des Rechners neben dem Display; - Datenausgang (Schnittstelle RS-232C-S/V.24) auf der Rückseite des Unterteils; - mögliche Resultatswerte: Feuchtebestimmung bezogen auf Gesamtgewicht oder Trockenmasse, Trockensubstanzbestimmung und dessen Kehrwert; - Wahl der Trocknungsdauer: automatischer Abbruch der Trocknung (sofern keine wesentliche Änderung zwischen zwei Gewichtsbestimmungen besteht) oder Vorwahl der Zeit; - Kabel (etwa 1,5 m) zum Anschluß an das elektrische Netz (230 V). - zwei Feinsicherungen (5 x 20 mm) zur Absicherung des Gerätes (F 2 A) und der Elektronik (T 50 ma); Zubehör - Einwegschalen aus Aluminium (Gewicht etwa 2,5 g, Durchmesser 95 mm, Rand 6 mm hoch) zur Aufnahme der Probe; - Haltezange (Pinzettenform) für Einwegschalen. Sonderzubehör - Schroter, Fabrikat Braun, Typ YMA 02, zum Schroten der Meßgutprobe; - Meßwertdrucker zum Anschluß an den Feuchtemesser; - Prüfgewicht 30 g. CE-Kennzeichnung - Konformitätserklärung des Herstellers liegt vor. Hauptabmessungen und Gewichte Länge / Breite 285 / 220 mm Höhe, Oberteil geschlossen 165 mm Oberteil aufgeschwenkt 310 mm Empfohlenes Gewicht der Meßgutprobe etwa 5 g Gewicht des Feuchtemessers 5,5 kg Seite 10 von 12 Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA

11 Prüfung Geprüft wurde mit den Hauptgetreidearten, mit Raps und Sonnenblumen sowie mit erntefrischem und getrocknetem Mais. Die Feuchtegehalte, die mit dem Feuchtemesser SARTORIUS MA 30 gemessen wurden, wurden mit den nach der Trockenschrankmethode (bei Getreide gemäß DIN bzw. ISO 712, bei Raps und Sonnenblumen gemäß ISO 665 und bei Mais gemäß ISO 6540) ermittelten Feuchtegehalten verglichen. Das Gerät wurde so programmiert, daß der Trocknungsprozeß automatisch beendet wurde, wenn die Differenz zweier aufeinanderfolgender Gewichtsbestimmungen nur noch gering war. Prüfungsdurchführung DLG-Prüfstelle für Landmaschinen, Max-Eyth-Weg 1, Groß-Umstadt Praktischer Einsatz DLG-Prüfstelle für Landmaschinen, Max-Eyth-Weg 1, Groß-Umstadt Berichterstatter Dipl.-Ing. F. Niethammer, Groß-Umstadt DLG-Prüfungskommission Landwirt A. Best, Egelsbach Prof. Dr. Cl. Kellermann, Osnabrück Dipl.- Ing. H.-J. Plesse, Hannover Landwirt F. Schmitt, Niedernberg 4475 Getreide-Feuchtemesser Sartorius MA 30 Seite 11 von 12

12 Herausgegeben mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten August DLG-Anerkennung gültig bis DLG Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG) Fachbereich Landtechnik - Prüfungsabteilung - Eschborner Landstraße 122 (DLG-Haus) Telefon 069 / D Frankfurt am Main Telefax 069 / Seite 12 von 12 Getreide-Feuchtemesser SARTORIUS MA

Getreide-Feuchtemesser PFEUFFER HOH-EXPRESS HE 50. Gruppe 8k/21 (1996)

Getreide-Feuchtemesser PFEUFFER HOH-EXPRESS HE 50. Gruppe 8k/21 (1996) Gruppe 8k/21 (1996) 4477 Getreide-Feuchtemesser PFEUFFER HOH-EXPRESS HE 50 Hersteller und Anmelder Pfeuffer GmbH, Meß- und Prüfgeräte Flugplatzstraße 70 Telefon 0 93 21 / 93 69-0 D-97318 Kitzingen Telefax

Mehr

PRÜFBERICHT Motorsäge STIHL MS 290

PRÜFBERICHT Motorsäge STIHL MS 290 PRÜFBERICHT Motorsäge STIHL MS 290 mit 37 cm Schnittlänge KWF-Prüf-Nr.: 3481 Anerkennungsende: 08.2012 INHABER DER PRÜFURKUNDE: Hersteller und Anmelder: Andreas Stihl AG & Co KG Badstrasse 115 D-71336

Mehr

Durchlauftrockner GDT 200

Durchlauftrockner GDT 200 RIELA Durchlauftrockner GDT 200 DLG-Prüfbericht 5360 Kurzbeschreibung Hersteller und Anmelder RIELA Münsterstr. 73 48477 Riesenbeck Telefon: 05454 9316-0 Telefax: 05454 9316-99 Internet: www.riela.de E-Mail:

Mehr

HANDBUCH QUALITÄTSSICHERUNG

HANDBUCH QUALITÄTSSICHERUNG HANDBUCH der QUALITÄTSSICHERUNG für Getreide-, Öl-, Eiweissfrüchte und Sonderkulturen aus biologischer Landwirtschaft 3. Ergänzung Dr. Josef Strommer, Raabs, Dezember 2008 Vorwort Neu im Übernahmesystem

Mehr

Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren

Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren praezisionstools.de und praezisionsmesstechnik.de S e i t e 1 Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren - Zur Messung von Farbschichten

Mehr

Motorsäge Husqvarna 576 XP

Motorsäge Husqvarna 576 XP PRÜFBERICHT Motorsäge Husqvarna 576 XP Prüf-Nr.: 5243 INHABER DER PRÜFURKUNDE: Hersteller und Anmelder: Husqvarna AB SE- 561 82 Huskvarna www.husqvarna.de Prüfergebnisse und Beurteilungen Motorkettensäge

Mehr

Qualitätsbestimmungen für Getreide, Öl- und Eiweißfrüchten aus biologischer sowie aus Umstellung auf biologische Landwirtschaft Ernte 2012

Qualitätsbestimmungen für Getreide, Öl- und Eiweißfrüchten aus biologischer sowie aus Umstellung auf biologische Landwirtschaft Ernte 2012 Qualitätsbestimmungen für Getreide, Öl- und Eiweißfrüchten aus biologischer sowie aus Umstellung auf biologische Landwirtschaft Ernte 2012 I. Allgemeines Verunreinigungen mit gentechnisch modifizierten

Mehr

Druckluftbilanzierungssystem

Druckluftbilanzierungssystem Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF High End Elektronik für die anspruchsvolle Druckluftbilanzierung Das Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF ist ein komfortables Druckluft Mengenmesssystem,

Mehr

Möller Digitalregler DR 1

Möller Digitalregler DR 1 Gruppe 10h/30 (1998) 4785 Möller Digitalregler DR 1 Hersteller und Anmelder Möller GmbH Agrarklima-Steuerungen Bremer Straße 7 Telefon 0 54 41 / 59 59-0 D-49356 Diepholz Telefax 0 54 41 / 59 59-20 Beurteilung

Mehr

Alles aus einer Hand!

Alles aus einer Hand! Von nichts kommt nichts! Kompetent! Seit über 50 Jahren ist der Name Ebinger inzwischen in der 2. Generation mit dem Vertrieb, dem Service und dem Bau von Waagen aller Art verbunden. Eine Vielzahl regionaler

Mehr

Beratungsangebot Lagercheck / Vorratsschutz

Beratungsangebot Lagercheck / Vorratsschutz Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Fachtagung Getreide sicher lagern Beratungsangebot Lagercheck / Vorratsschutz Echzell, 19. März 2013 Karl-Heinrich Claus, LLH Petersberg Vorratsschutz ein Thema, zu

Mehr

Trumspannungsmessgerät. Tension Meter FMG NANO

Trumspannungsmessgerät. Tension Meter FMG NANO Trumspannungsmessgerät Tension Meter FMG NANO Bedienungsanleitung Messprinzip: Das Messgerät FMG-NANO dient zur schnellen und einfachen Messung der Riemenvorspannung. Es ist vollelektronisch und mit modernster

Mehr

Feuchtigkeitsmessgeräte Moisture Meter Humidimètre. Bedienungsanleitung. Feuchtigkeitsmessgerät Typ PD1 für Papier und Pappe

Feuchtigkeitsmessgeräte Moisture Meter Humidimètre. Bedienungsanleitung. Feuchtigkeitsmessgerät Typ PD1 für Papier und Pappe Feuchtigkeitsmessgeräte Moisture Meter Humidimètre Bedienungsanleitung Feuchtigkeitsmessgerät Typ PD1 für Papier und Pappe Version 2003 Seite 1 Feuchtigkeitsmessgerät Typ PD1 Bestimmungsgemäßer Gebrauch:

Mehr

FI 1 Messblende Gesamtluft FI 2 Messblende Abluft

FI 1 Messblende Gesamtluft FI 2 Messblende Abluft Trocknung Labor für Thermische Verfahrenstechnik bearbeitet von Prof. Dr.-Ing. habil. R. Geike 1. Beschreibung der Anlage und der Versuchsdurchführung Bei diesem Versuch handelt es sich um die Trocknung

Mehr

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Infrarot Thermometer Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Achtung Mit dem Laser nicht auf Augen zielen. Auch nicht indirekt über reflektierende Flächen. Bei einem Temperaturwechsel, z.b. wenn Sie

Mehr

Praxisnahe und einfach zu handhabende Bestimmung von Bodenleitfähigkeit und Salzgehalt mit TRIME-Sonden

Praxisnahe und einfach zu handhabende Bestimmung von Bodenleitfähigkeit und Salzgehalt mit TRIME-Sonden Praxisnahe und einfach zu handhabende Bestimmung von Bodenleitfähigkeit und Salzgehalt mit TRIME-Sonden IMKO s TRIME TDR-Sonden können jetzt standardmäßig sowohl Bodenleitfähigkeit EC als auch Feuchte

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

John Deere GreenStar 3 Display 2630

John Deere GreenStar 3 Display 2630 John Deere GreenStar 3 Display 2630 DLG Prüfbericht: ISOBUS Praxis 11-224 Testpartner: Feldspritze (FMA2) Anmelder John Deere Werke Zweibrücken Zweigniederlassung der Deere & Company 66482 Zweibrücken

Mehr

Funktion. DLG-Prüfbericht 5643F. Biogaskontor Köberle GmbH. Über- /Unterdrucksicherung ÜU-TT 150/200. Beschreibung

Funktion. DLG-Prüfbericht 5643F. Biogaskontor Köberle GmbH. Über- /Unterdrucksicherung ÜU-TT 150/200. Beschreibung Biogaskontor Köberle GmbH Funktion Über- /Unterdrucksicherung ÜU-TT 150/200 DLG-Prüfbericht 5643F 10/06 Funktionssicherheit Hersteller/Anmelder Biogaskontor Köberle GmbH Hauptstraße 6 D-89611 Obermarchtal

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren

für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren Bedienungsanleitung Service Software für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren FA300/ VA300/ DP300/ FA4XX / VA4XX - 1 - V-3-03-2008 Service Software für Verbrauchs- und Drucktaupunktsensoren Einführung

Mehr

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest KÜNDIG CONTROL SYSTEMS Filmtest Offline Dicken- Messung Qualitätskontrolle mit dem Filmtest Der Filmtest ist ein offline Dickenmessgerät für Kunststoff-Folien und wird zur Qualitätskontrolle und Prozessoptimierungen

Mehr

Betriebsanleitung. Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A)

Betriebsanleitung. Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A) Betriebsanleitung Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A) Betriebsanleitung Batterie-Tester - 2 Einsatzgebiet: Dieser mikroprozessorgesteuerte

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch

Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch Binzstrasse 15 Postfach CH-8045 Zürich Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch Unsere Einkanal-Datenlogger- Familie MINIDAN Miniatur-Langzeit-Datenlogger zur

Mehr

Bei Schumann ist man gut daran! Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester

Bei Schumann ist man gut daran! Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester Gravestonetester/Grabsteintester Federtestgerät Klebebandtest Klebestofftest Kabelkonfektion

Mehr

Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30

Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 Deutschland D-59872 Meschede Tel: 029 03 976 99-0 Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30 BETRIEBSANLEITUNG 1

Mehr

Fruchtfolgegrundsätze

Fruchtfolgegrundsätze Archived at http://orgprints.org/15100/ Fruchtfolgegrundsätze im Ökologischen Landbau Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Grundregeln für die Fruchtfolgeplanung Die Fruchtbarkeit und biologische

Mehr

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis 3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis Produktinformation November 2006 Beschreibung Scotch-Weld 30 ist ein Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis mit hoher Soforthaftung und einer

Mehr

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 DE - Deutsch Bedienungsanleitung Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 1. Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für den Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 entschieden

Mehr

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg PROTOKOLL Modul: Versuch: Physikalische Eigenschaften I. VERSUCHSZIEL Die

Mehr

Funktion Über- /Unterdrucksicherung ÜU-GD 150/200

Funktion Über- /Unterdrucksicherung ÜU-GD 150/200 Biogaskontor Köberle GmbH Funktion Über- /Unterdrucksicherung ÜU-GD 15/2 DLG-Prüfbericht 5644F Beschreibung 2/7 Funktion Hersteller/Anmelder Biogaskontor Köberle GmbH Hauptstraße 6 D-89611 Obermarchtal

Mehr

Mess- und Regeltechnik. Damit Sie Temperatur und Feuchtigkeit präzise im Griff haben. Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung

Mess- und Regeltechnik. Damit Sie Temperatur und Feuchtigkeit präzise im Griff haben. Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung Mess- und Regeltechnik Damit Sie Temperatur und Feuchtigkeit präzise im Griff haben Gesamtlösungen für Raumklima Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung Feuchte- und Temperaturfühler HygroDat 100 Präzisions-Kombifühler

Mehr

Thermografie. in der Elektrotechnik ROLF SANDVOSS

Thermografie. in der Elektrotechnik ROLF SANDVOSS Thermografie in der Elektrotechnik www.sv-sandvoss.de Ansicht von Köln mittels einer IR - Kamera www.sv-sandvoss.de Thermografie Thermografie ist ein berührungsloses Messverfahren zur bildlichen Darstellung

Mehr

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1 Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management Folie 1 SNMP-Karte Der SNMP-Adapter integriert die USV in das Netzwerk. Weiteres Zubehör für Gebäude-Management erhältlich. (nur mit SNMP-Karte in Professional

Mehr

Akustische Mustererkennung zur automatischen Schädlingserkennung

Akustische Mustererkennung zur automatischen Schädlingserkennung DACH-Jahrestagung 2015 Mi.2.A.4 Akustische Mustererkennung zur automatischen Schädlingserkennung Constanze TSCHÖPE 1, Frank DUCKHORN 1, Alexander PIETZSCH 1, Uwe LIESKE 1 1 Fraunhofer-Institut für Keramische

Mehr

Physikalisches Praktikum Bestimmung c p /c v Bestimmung der relativen Luftfeuchtigkeit ϕ

Physikalisches Praktikum Bestimmung c p /c v Bestimmung der relativen Luftfeuchtigkeit ϕ Physikalisches Praktikum Bestimmung c p /c v Bestimmung der relativen Luftfeuchtigkeit ϕ Autoren: Markus Krieger Nicolai Löw Erstellungsdatum: 4. Juni 2000 Disclaimer: Alle von mir im Internet unter http://www.krieger-online.de

Mehr

Ernte- und Betriebsberichterstattung

Ernte- und Betriebsberichterstattung tatistisches Landesamt 70158 tuttgart E-Mail: Ernte@tala.bwl.de tatistisches Landesamt 70158 tuttgart Ernte- und Betriebsberichterstattung Berichtsmonat: April 2015 Erhebungsbogen bitte am 15.04.2015 einsenden!

Mehr

Technisches Datenblatt MF420-IR-AL

Technisches Datenblatt MF420-IR-AL Technisches Datenblatt MF420-IR-AL - 1 - 1. Eigenschaften Das Kohlendioxidmesssystem MF420-IR-AL ist speziell zur Überwachung der Luftgüte in Innenräumen konzipiert. Mit Hilfe von zwei unabhängigen Relaiskontakten

Mehr

MC-Hx 010. Relative Feuchte und Temperatur der Luft messen und den Taupunkt nach h-x-mollier- Diagramm berechnen. MB DataTec GmbH. Stand: 06.

MC-Hx 010. Relative Feuchte und Temperatur der Luft messen und den Taupunkt nach h-x-mollier- Diagramm berechnen. MB DataTec GmbH. Stand: 06. MC-Hx 010 Relative Feuchte und Temperatur der Luft messen und den Taupunkt nach h-x-mollier- Diagramm berechnen MB DataTec GmbH Stand: 06.2014 Kontakt: MB DataTec GmbH Friedrich Ebert Str. 217a 58666 Kierspe

Mehr

Viele physikalische Grössen können einfach direkt gemessen werden. Die Messinstrumente sind dafür ausgestattet:

Viele physikalische Grössen können einfach direkt gemessen werden. Die Messinstrumente sind dafür ausgestattet: Verbesserung von Prozessen durch Beherrschung mit Messtechnik. Die Beurteilung von Prozesswerten ist mehr als nur die Integrierung des Sensors und das Ablesen von Messwerten. Um gut und effizient messen

Mehr

Verfahrenstechnisches Tutorium Prof. Dr.-Ing. M. J. Hampe

Verfahrenstechnisches Tutorium Prof. Dr.-Ing. M. J. Hampe Verfahrenstechnisches Tutorium Prof. Dr.-Ing. M. J. Hampe Wintersemester 2014/15 5. Versuch: Bestimmung der Trocknungskurve funktionaler Textilien Dipl.-Ing. Timur J. Kazdal Learning outcome Nachdem Sie

Mehr

NEU. EBI 40 Mehrkanal Datenlogger. 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse. Lebensmittel

NEU. EBI 40 Mehrkanal Datenlogger. 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse. Lebensmittel Lebensmittel NEU EBI 40 Mehrkanal Datenlogger 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse Zubehör Fühler Aus unserem umfangreichen Fühlersortiment finden wir den passenden Fühler speziell

Mehr

Protokoll zum Physik-Anfängerpraktikum. Hygrometrie

Protokoll zum Physik-Anfängerpraktikum. Hygrometrie Protokoll zum Physik-Anfängerpraktikum SS2002 Versuch 7-1 Hygrometrie Assistent: Steffen Schwientek Sven Eschenberg/ 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 2 Grundlagen 3 3 Aufbau & Auswertung

Mehr

1 Grundlagen der Datenverarbeitung

1 Grundlagen der Datenverarbeitung 6 1 Grundlagen der Datenverarbeitung 1 Grundlagen der Datenverarbeitung 1. Computer arbeiten nach dem EVA-Prinzip. Was ist darunter zu verstehen? 2. Aus welchen Baugruppen besteht in der Regel ein Computer?

Mehr

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM BEKO HAT DAS UMFASSENDE TROCKNER-PROGRAMM DIE PASSENDE LÖSUNG FÜR JEDE AUFGABE BEKO ist weltweit bekannt für innovative, lösungsorientierte Druckluft-Technik kundennah bietet

Mehr

Die Karl-Fischer Titration die Methode für die Wasserbestimmung

Die Karl-Fischer Titration die Methode für die Wasserbestimmung Die Karl-Fischer Titration die Methode für die Wasserbestimmung So mancher erfahrene Analytiker spürt noch mit Grausen den Pyridingeruch in der Nase, wenn er den Namen Karl Fischer hört. Doch moderne Reagenzien

Mehr

1 Einleitung R1 Radon Monitor Geräte- und Softwarebeschreibung Der R1 Radon Monitor ist ein einfach zu bedienendes, netzbetriebenes aktives Messgerät zur kontinuierlichen Bestimmung der 222 Rn-Aktivitätskonzentration

Mehr

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme

Digitales Einbauinstrument 5-stellig. Digitales Einbauinstrument 5-stellig. geringe Einbautiefe: 90 mm ohne steckbare Schraubklemme Datenblatt DAK-111 Standard Digitales Einbauinstrument 5-stellig Digitales Einbauinstrument 5-stellig M3 rote Anzeige von -19999 99999 Digits (optional grüne, orange oder blaue Anzeige) Digitales Einbauinstrument

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex Modell RH25 Einleitung Vielen Dank für den Kauf des RH25 Luftfeuchtigkeitsmessers von Extech zur Ermittlung des Wärmeindex. Der

Mehr

Bekämpfungsschwellen 1.0.3

Bekämpfungsschwellen 1.0.3 n 1.0.3 n für Massnahmen gegen die Schadorganismen im Feldbau (ÖLN) Quelle: Arbeitsgruppe für n im Feldbau (AG BKSF) (Kantonale Pflanzenschutzdienste, HAFL, ACW, ART, AGRIDEA). Definitives Dokument: Gültig

Mehr

Energy Master Basic. Bedienungsanleitung. Energiekostenmessgerät

Energy Master Basic. Bedienungsanleitung. Energiekostenmessgerät Bedienungsanleitung Energy Master Basic Energiekostenmessgerät ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1. Ausgabe Deutsch 05/2011 Dokumentation 2011 eq-3

Mehr

Bekämpfungsschwellen 1.0.3

Bekämpfungsschwellen 1.0.3 Bekämpfungsschwellen 1.0.3 Bekämpfungsschwellen für Massnahmen gegen die Schadorganismen im Feldbau (ÖLN) Definitives Dokument: Gültig ab 2014 Quelle: Arbeitsgruppe für Bekämpfungsschwellen im Feldbau

Mehr

Fruchtfolgen und Pflanzenschutz Chancen und Risiken für Feld, Betrieb und Region

Fruchtfolgen und Pflanzenschutz Chancen und Risiken für Feld, Betrieb und Region Fruchtfolgen und Pflanzenschutz Chancen und Risiken für Feld, Betrieb und Region Horst Henning Steinmann Universität Göttingen, Zentrum für Biodiversität und Nachhaltige Landnutzung Fruchtfolgen (mit Energiepflanzen)

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

WP7 Monitoring Frage, Ziel, Ergebnis und Nutzen

WP7 Monitoring Frage, Ziel, Ergebnis und Nutzen Monitoringsysteme WP7 Monitoring Frage, Ziel, Ergebnis und Nutzen Frage: Wann ist wer mit wem wie lange unter welchen raumklimatischen Verhältnissen in welchem Raum und welche Stromverbraucher werden genutzt?

Mehr

2 Referenzmaterialien

2 Referenzmaterialien Referenzmaterialien Seite 3 2 Referenzmaterialien 2.1 Definition, Nutzen, Arten Definitionsgemäß ist ein zertifiziertes Referenzmaterial (certified reference material, CRM) eine Substanz oder ein Material

Mehr

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung,

Mehr

Versuch: Siedediagramm eines binären Gemisches

Versuch: Siedediagramm eines binären Gemisches Versuch: Siedediagramm eines binären Gemisches Aufgaben - Kalibriermessungen Bestimmen Sie experimentell den Brechungsindex einer gegebenen Mischung bei unterschiedlicher Zusammensetzung. - Theoretische

Mehr

Hocheffizientes Abgas-Analysegerät

Hocheffizientes Abgas-Analysegerät Hocheffizientes Abgas-Analysegerät testo 320 Mit wenigen Clicks zur Heizungsdiagnose O 2 Hochauflösendes Grafik-Farbdisplay Schnelle und einfache Menüführung 500 Speicherplätze für Messwerte Messungen

Mehr

Auf den Mix kommt es an!

Auf den Mix kommt es an! Auf den Mix kommt es an! Ergänzungsfutter in der Kälberaufzucht Gewicht in kg Bullenmast 23/3 200 Fresser Mix Kälber Mix 100 Effizient KF Mais-MIX Effizient MMP 35 Eff.-Cow-PowerHerb Effizient Elektrolyt

Mehr

SDR-Trockenraum. Hervorragende Leistung

SDR-Trockenraum. Hervorragende Leistung SDR-Trockenraum Hervorragende Leistung Der SDR-Trockenraum bietet hervorragende Leistung zur Trocknung feuchtigkeitsempfindlicher Bauteile und Leiterplatinen. Die Steuerung erlaubt eine dynamische Trocknung,

Mehr

Informations- und Datenblatt der Umwelteigenschaften gemäß den Vorgaben des Blauen Engels für Bürogeräte mit Druckfunktion (RAL UZ 122)

Informations- und Datenblatt der Umwelteigenschaften gemäß den Vorgaben des Blauen Engels für Bürogeräte mit Druckfunktion (RAL UZ 122) Epson Aculaser C3800N (Druckgeschwindigkeit maximal 25 Seiten/Minute) Informations- und Datenblatt der Umwelteigenschaften gemäß den Vorgaben des Blauen Engels für Bürogeräte mit Druckfunktion (RAL UZ

Mehr

Akkreditierung der Untersuchungsstellen und Datenqualität der Trinkwasserdaten

Akkreditierung der Untersuchungsstellen und Datenqualität der Trinkwasserdaten Akkreditierung der Untersuchungsstellen und Datenqualität der Trinkwasserdaten Jürgen M. Schulz AKS - Staatliche Akkreditierungsstelle Hannover Niedersächsisches Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung,

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung

Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung 12/2011 / Id.-Nr. 400 236 054 Portier Displaymodul Art.-Nr. 1 8791 Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung Gerätebeschreibung Das Displaymodul 1 8791 ist ein einbaufertiges Modul für die Verwaltung

Mehr

VenScan LMS. Online-Feuchtemesssystem für imprägnierte Papiere. (Dekore, Finishfolien, Overlays, Underlays, Laminate, Gegenzüge)

VenScan LMS. Online-Feuchtemesssystem für imprägnierte Papiere. (Dekore, Finishfolien, Overlays, Underlays, Laminate, Gegenzüge) Online-Feuchtemesssystem für imprägnierte Papiere (Dekore, Finishfolien, Overlays, Underlays, Laminate, Gegenzüge) Online-Messung ab dem ersten Meter Dichteunabhängig durch 2-PMR-Technik Einfache Kalibrierung

Mehr

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

Abruffütterung, Typ Intec 6000, Modell 6001

Abruffütterung, Typ Intec 6000, Modell 6001 B. Mannebeck Landtechnik Abruffütterung, Typ Intec 6000, Modell 6001 DLG-Prüfbericht 5618 Kurzbeschreibung 10/06 bestanden Hersteller und Anmelder B. Mannebeck Landtechnik Industriestraße 7 D-48465 Schüttorf

Mehr

wir müssen reden. Über Qualität!

wir müssen reden. Über Qualität! wir müssen reden. Über Qualität! "Made in Quality - Made for Success" 1 Auditors Liebling! Der Messmittelmanagementprozess Jörg Roggensack Warum Auditors Liebling? Es ist eine muss Forderung jeder Systemnorm!

Mehr

Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz

Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz red-y industrial series Produktinformation Thermische Massedurchfluss- Messer und Regler für Gase mit IP67 & Ex Schutz Hohe Präzison in rauer Umgebung: Massedurchflussmesser & Regler mit IP67 & Ex Schutz

Mehr

IAG Futtermitteluntersuchung Sektion Futtermittelmikroskopie FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG Mutterkorn 30.2 BESTIMMUNG VON MUTTERKORN IN FUTTERMITTELN

IAG Futtermitteluntersuchung Sektion Futtermittelmikroskopie FUTTERMITTELUNTERSUCHUNG Mutterkorn 30.2 BESTIMMUNG VON MUTTERKORN IN FUTTERMITTELN BESTIMMUNG VON MUTTERKORN IN FUTTERMITTELN 1 Zweck und Anwendungsbereich Die Methode dient der qualitativen und quantitativen Bestimmung von Mutterkorn in Futtermitteln. Die Methode eignet sich für eine

Mehr

Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1

Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1 Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1 06.11.2009 / Stefan Kammermann S.A.L.T., www.salt.ch ist ein Joint-Venture von S.A.F.E., Schaffhauserstrasse 34, 8006, Zürich, www.energieeffizienz.ch

Mehr

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt Rückführbarkeit von Ringversuchsergebnissen Teil 1 Detlef Schiel Physikalisch-Technische Bundesanstalt Die PTB das deutsche Metrologieinstitut Metrologie: Wissenschaft und Anwendung des richtigen Messens

Mehr

HUMLOG 10 Bedienungsanleitung

HUMLOG 10 Bedienungsanleitung HUMLOG 10 Bedienungsanleitung Stand V4 (02/2010) Inhaltsverzeichnis 1 ALLGEMEINES 3 2 DISPLAY-MODUL 4 3 HUMLOG 10 MIT INTERNEN SENSOREN 6 4 HUMLOG 10 TSE FÜR EXTERNE SENSOREN 7 5 HUMLOG 10 THC MIT INTERNEN

Mehr

Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend. Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber. Ultra kompakte Bauweise

Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend. Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber. Ultra kompakte Bauweise TTR- und TTS-Serie Intelligente Drehmomentsensoren Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber Ultra kompakte Bauweise USB-Schnittstelle

Mehr

1 Leistungselektronik RCStep542

1 Leistungselektronik RCStep542 1 Leistungselektronik RCStep542 Abbildung 1: Ansicht der Steuerung Die Leistungselektronik RCStep542 ist das Bindeglied zwischen der Handsteuerung Rotary- Control und dem Rundteiltisch mit verbautem Schrittmotor.

Mehr

E X A K T M E S S GmbH

E X A K T M E S S GmbH Messmethoden in der dimensionellen Masskontrolle Um eine Messaufgabe zu erfüllen, können unterschiedliche Messmethoden angewandt werden. Standardmäßig teilt sich das Messen in Messvorrichtungen und Messmaschinen

Mehr

Relativ- und Absolutdrucktransmitter

Relativ- und Absolutdrucktransmitter Relativ- und Absolutdrucktransmitter Typ 691 Druckbereich -1... 0 600 bar Die Drucktransmitter der Typenreihe 691 besitzen die einzigartige und bewährte Keramiktechnologie. Neben einer grossen Variantenvielfalt

Mehr

Technische Mindestanforderungen für den Messstellenbetrieb

Technische Mindestanforderungen für den Messstellenbetrieb Technische Mindestanforderungen für den Messstellenbetrieb Technische Mindestanforderung für den Messstellenbetrieb im Stromnetz der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG Gebrüder Eirich GmbH & Co KG Walldürner

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Isolierter Trockenschrank XSD-701-52

Isolierter Trockenschrank XSD-701-52 Isolierter Trockenschrank XSD-701-52 Hervorragende Leistung Unsere XSD-Serie bietet hervorragende Leistung zur Trocknung feuchtigkeitsempfindlicher Bauteile und Leiterplatten. Die Steuerung erlaubt eine

Mehr

instabus EIB System Sensor

instabus EIB System Sensor Produktname: Binäreingang / 4fach / 24 V / wassergeschützt Bauform: Aufputz Artikel-Nr.: 0565 00 ETS-Suchpfad: Eingabe, Binäreingang 4fach, Gira Giersiepen, Binäreingang 4fach/24 V WG AP Funktionsbeschreibung:

Mehr

Drehgeber WDGA 58S SSI

Drehgeber WDGA 58S SSI Drehgeber WDGA 58S SSI www.wachendorff-automation.de/wdga58sssi Wachendorff Automation... Systeme und Drehgeber Komplette Systeme Industrierobuste Drehgeber für Ihren Anwendungsfall Standardprogramm und

Mehr

MIKRO 22. Mikroliter- Zentrifugen, ungekühlt und gekühlt

MIKRO 22. Mikroliter- Zentrifugen, ungekühlt und gekühlt MIKRO 22 Mikroliter- Zentrifugen, ungekühlt und gekühlt MIKRO 22 Die MIKRO 22 und 22 R sind leistungsstarke Tischzentrifugen für die Probenverarbeitung in Reaktionsgefäßen mit einem Volumen von 0,2 ml

Mehr

Herzlich willkommen Bienvenue Welcome. Eröffnungsveranstaltung Brückenkurs 2008. Manfred Schleicher

Herzlich willkommen Bienvenue Welcome. Eröffnungsveranstaltung Brückenkurs 2008. Manfred Schleicher Herzlich willkommen Bienvenue Welcome Eröffnungsveranstaltung Brückenkurs 2008 Manfred Schleicher JUMO GmbH & Co KG in Fulda Messen, Regeln, Registrieren: Spitzentechnik für den Weltmarkt Agenda Wichtigste

Mehr

Riemenspannungsmessgerät

Riemenspannungsmessgerät Riemenspannungsmessgerät Ihr Spezialist für Zahnriementechnologie Bedienungsanleitung (Stand: 01.04.2013) Modellreihe: IGAT TECO-S-MINI Industriegesellschaft Antriebstechnik GmbH & Co. KG E-Mail: info@igat.net

Mehr

Wiegesystem FX1. Betriebsanleitung. Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall

Wiegesystem FX1. Betriebsanleitung. Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall Betriebsanleitung Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall Wiegesystem FX1 Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Import, Vertrieb und Service im deutschsprachigen Raum

Mehr

Gas-Otto-BHKW Typ 6R20.1BO

Gas-Otto-BHKW Typ 6R20.1BO Schnell Motoren AG Gas-Otto-BHKW Typ 6R2.1BO Elektrischer Wirkungsgrad emissionsoptimiert DLG-Prüfbericht 6133 F Kurzbeschreibung Hersteller/Anmelder Schnell Motoren AG Hugo-Schrott-Straße 6 D-88279 Amtzell

Mehr

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000 ROTATIONSVISKOSIMETER Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (BrookfieldVerfahren) SERIE VR 3000 VISKOSIMETER VR 3000 Die MYR Viskosimeter (Modelle V0, V1 und V2) sind Rotationsviskosimeter

Mehr

Gutachten Nr. 3137/06 vom 07.08.2006. Kennzeichenbefestigungssystem Klappfix Adolf Würth GmbH & Co. KG, D-74653 Künzelsau G U T A C H T E N

Gutachten Nr. 3137/06 vom 07.08.2006. Kennzeichenbefestigungssystem Klappfix Adolf Würth GmbH & Co. KG, D-74653 Künzelsau G U T A C H T E N G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines s gemäß 60 StVZO und der Richtlinie 74/483/EWG 1. Allgemeines 1.1. /Hersteller Adolf Würth GmbH & Co. KG, Reinhold-Würth-Str. 12-16, D-74653 Künzelsau

Mehr

Betriebskräftemessung im Rahmen der regelmäßigen Torprüfung und Torwartung

Betriebskräftemessung im Rahmen der regelmäßigen Torprüfung und Torwartung Betriebskräftemessung im Rahmen der regelmäßigen Torprüfung und Torwartung Dr. Boris Raith, MFZ Antriebe GmbH & Co. KG für BVT - Verband Tore BVT - Verband Tore 40885 Ratingen 1 Inhalt Normative und rechtliche

Mehr

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V.

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. BNUS-00//00.1 - USB-Stick-Gateway Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. Arbeiten am 230 V Netz dürfen nur durch Elektrofachpersonal ausgeführt werden!

Mehr

Leistungsmessung bei der Elektrizitätsverrechnung

Leistungsmessung bei der Elektrizitätsverrechnung Leistungsmessung bei der Elektrizitätsverrechnung Information der Sankt Galler Stadtwerke Gestützt auf die vom Grossen Gemeinderat erlassenen Tarife Das Wichtigste in Kürze Warum eine Leistungsmessung

Mehr

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101 www.lufft.de PT100 Tauchfühler, 3120.520 + 3120.530 Der Tauchfühler eignet sich für Temperaturmessungen in gasförmigen Medien, Flüssigkeiten und

Mehr

angenehme atmosphäre merkmale abmessungen - montage ihre vorteile

angenehme atmosphäre merkmale abmessungen - montage ihre vorteile Calla led calla LED merkmale Schutzart der LED-Einheit: IP 66 (*) Schlagfestigkeit (Glas): IK 07 (**) Luftwiderstand (CxS): 0.34 m 2 Netzspannung: Schutzklasse: II (*) Gewicht: Material (Gehäuse): Farbe:

Mehr

Aguti - Der Kundenversteher

Aguti - Der Kundenversteher Aguti - Der Kundenversteher Bei Aguti arbeiten Menschen, die zuhören und sich für Ihre Kunden überdurchschnittlich engagieren. Dieses partnerschaftliche Verhalten ermöglicht eine einzigartige Zusammenarbeit

Mehr

Kundmachung betreffend Leitlinien im Sinne des 6 Tierarzneimittelkontrollgesetz idgf über die Herstellung von Fütterungsarzneimitteln am

Kundmachung betreffend Leitlinien im Sinne des 6 Tierarzneimittelkontrollgesetz idgf über die Herstellung von Fütterungsarzneimitteln am 5. Kundmachung betreffend Leitlinien im Sinne des 6 Tierarzneimittelkontrollgesetz idgf über die Herstellung von Fütterungsarzneimitteln am landwirtschaftlichen Betrieb GZ 74.200/0021-IV/B/5/2007 GZ: 74200/21-IV/B/5/07

Mehr