Medical PackagingNEWS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Medical PackagingNEWS"

Transkript

1 2011 November Voll im Trend Kostensenkungen Seite 4 Praktische Tipps zur Vermeidung von Verunreinigungen durch Drucktinte Seite 6 Medical PackagingNEWS

2 Die Kundenerwartungen noch übertreffen Nicht zuletzt dank des gewachsenen Vertrauens unserer Kunden war Wipak in der Lage, marktführende Verpackungsmaterialien und Servicelösungen für Kunden aus den Bereichen Medizintechnologie und Lebensmittel zu entwickeln. Uns Mitarbeitern von Wipak gibt dies eine hervorragende Ausgangsposition, um unser Dienstleistungs- und Produktangebot gemeinsam mit unseren Kunden auf die nächsthöhere Ebene zu bringen. Weltweit regional Grundsätzlich ist Wipak ein Wachstumsunternehmen. Wir werden unsere geografische Präsenz weiter ausbauen, um auf diese Weise die Expansion unserer derzeitigen Kunden zu unterstützen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die von uns angebotenen Dienstleistungen auch auf den neuen Märkten regional verfügbar sind. Ein hoher Grad an Service war für uns schon immer sehr wichtig und auch bei unserem weiteren Wachstum werden wir unsere Kapazitäten weiter ausbauen und unsere Wir tun alles Einstellung zu unterstützen. Wir halten unsere Versprechen und bieten eine sichere Performance Als Teil unseres Wachstums soll auch unser Serviceangebot ausgeweitet werden. Weiterhin werden wir mit Hilfe modernster Technologien sicherstellen, dass unsere Kunden durch unser Produktangebot kompromisslos die erwarteten Vorteile erlangen. Wir halten unsere Versprechen mit Sicherheit, Performance und Störungsfreiheit. Breites Fachwissen sorgt für schnellere Innovation In unseren Mitarbeitern schlummert ein enormes Potential, mit dessen Hilfe wir durch Kombination von einzigartigem Wissen und Erfahrung zwischen unseren Mitarbeiter, unseren Kunden und Partnern unsere Innovationsprozesse beschleunigen. Im weiteren Verlauf unserer Expansion wird es noch viele hochinteressante Produktneuigkeiten geben. Die Wipak Gruppe ist ein starker Partner mit einer langfristig guten Perspektive. Als Teil der finnischen Wihuri-Gruppe, die seit mehr als 100 Jahren als familiengeführtes Unternehmen erfolgreich am Markt agiert, respektieren wir Fairness und Werte im Geschäftsleben ebenso wie nachhaltige Prinzipien für die Zukunft unserer Gesellschaft. Gemeinsam wollen wir unser gesamtes Potential ausschöpfen und damit erfolgreich sein! Matti Rovamaa Vice President und General manager Wipak Group Redaktion: Anne Lehtovuori Nina Tillaéus Layout: Werbeagentur Ilme (Finnland) Druck: Markprint (Finnland) Wipak Oy Medical Division P.O. Box 45 FI Nastola, Finnland Tel:

3 Organisatorisches Wipak FEA im Aufbruch China mit seinen Nachbarstaaten bilden einen attraktiven Markt, auf dem Sterilgüter ein extrem hohes Wachstum verzeichnen. Durch die Gründung der Wipak Shanghai Trading Company (WSTC) im Jahr 2009 konnten wir unsere Marktposition entscheidend ausbauen und viele neue Türen öffnen. In diesem Jahr haben wir unser Team weiter verstärkt, um der wachsenden Nachfrage gerecht werden zu können und um unseren Partnern hervorragende technische, kommerzielle und logistische Dienstleistungen für unsere hochwertigen Produkte anbieten und gleichzeitig damit zur Sicherheit von Medizin-, Gesundheits- und Lebensmittelprodukten beitragen zu können. Die Expansion von Wipak wird von Bernard Dujardin geleitet. Jaff Sun ist weiterhin für das operative Geschäft sowie für die Entwicklung zusätzlicher Geschäftsfelder zuständig. Ludy Bao verantwortet die Entwicklung des HCP Geschäftes (Health Care Product) in China. Unser Ziel ist, auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet zu sein. Neue Verstärkungen bei Wipak Medical Antanas Chitkauskas Vertrieb Russland Ludy Bao Vertrieb China Jani Vänskä Forschung und Entwicklung Finnland Satu Martello Customer service Finnland Jens Kiesewetter Forschung und Entwicklung Deutschland Karin Kapitza Customer service Deutschland Kerstin Knowles-Wilkinson Customer service Deutschland

4 Voll im Trend Kostensenkungen Im öffentlichen Gesundheitswesen sind in den vergangenen Jahren viele Budgets systematisch gekürzt worden. Dies führt in der gesamten Lieferkette zu einem enormen Kostendruck. Die Verpackung medizinischer Geräte macht dabei keine Ausnahme. Jeder Versuch, durch Materialeinsparung beim Verpackungsmaterial Kosten zu senken, muss im Rahmen eines sorgfältig durchdachten Prozesses überprüft werden, damit die Sicherheit und Leistungsfähigkeit des verpackten Produktes nicht gefährdet wird. Entscheidend ist hierbei ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Robustheit der Verpackung, Verpackungskosten und umweltgerechter Nachhaltigkeit. Zu dieser Überprüfung gehört auch ein Transportfestigkeitstest. Obwohl es hierfür genormte Testverfahren gibt, scheinen viele MDM s mit dieser Thematik auf Probleme zu stoßen. Problematisch gestaltet sich dabei offensichtlich vor allem die Auswahl des am besten geeigneten Testverfahrens. Nach Meinung vieler MDM s decken die derzeit eingesetzten Testverfahren vielfach nicht die tatsächlichen Bedingungen bei Handhabung, Transport und Versand ab, sondern fordern übermäßig raue Bedingungen. So bestehen einige der heute häufig eingesetzten SBS s den ISTA-Test nicht, obwohl Daten aus der Vergangenheit die Verwendung dieser Materialien belegen. Die Sicherheit der Patienten steht immer an erster Stelle. Entscheidend ist hierbei ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Robustheit der Verpackung, Verpackungskosten und umweltgerechter Nachhaltigkeit. Transporttests sollten nicht zu einer Überlastung der Verpackung durch zu viel Inhalt führen, doch sollten sie eine schnelle Auswertung der unter echten Bedingungen auftretenden Belastungen sowie eine Aussage darüber ermöglichen, wie das Sterilbarrieresystem mit diesen Belastungen umgeht. Die technischen Komitees von ISO und EN sind die geeigneten Institutionen dafür, weltweit akzeptable Testverfahren auszuwählen und vorzuschlagen, die dann weltweit einzuhalten sind. Die Sterile Barrier Association (SBA) und Eucomed könnten ihren Teil zu dieser Diskussion beitragen und dabei natürlich auch die Sicherheit des Patienten immer wieder in den Mittelpunkt rücken.

5 Wipak NICE Innovativer Folientyp spart Zeit und Geld und schont wertvolle Rohstoffe Das Bekenntnis zum Schutz unserer Umwelt gehört untrennbar zu den Grundrichtlinien von Wipak. Für die Schonung wertvoller Rohstoffe gibt es eine Vielzahl von vielversprechenden Ansätzen, z.b. Reduzierung der Abfallmengen oder geringerer Verbrauch von Material und Energie wobei natürlich der optimale Schutz des verpackten Produktes weiterhin im Mittelpunkt stehen muss. Im Rahmen unseres Programms zur Einführung nachhaltiger Verpackungen ist Wipak NICE eines unserer empfohlenen Produkte. Wipak NICE ist eine revolutionäre Lösung, die herkömmliche Folien wie APET, PVC und PETG ersetzen wird. Dabei wird eine Senkung der Foliendicke um % sowie des CO2-Ausstosses um ca. 20% im Vergleich zu den herkömmlichen Folientypen erzielt. Aufgrund der benötigten geringeren Verarbeitungstemperaturen ergeben sich sowohl eine einfachere Verarbeitung als auch konkrete Energieeinsparungen. Insgesamt erspart Ihnen diese Verpackungslösung Zeit und Geld und sorgt zudem für den schonenden Einsatz unserer Rohstoffe. Für den Endanwender ist diese elastische Verpackung mit ihren weichen Kanten einfach zu entsorgen, denn durch Zusammenfalten lässt sich die Abfallmenge verkleinern, ohne sich an scharfkantigen Folien die Finger zu schneiden. Bei Ihrer nächstgelegenen Wipak-Vertretung erfahren Sie mehr über Wipak NICE. Denken Sie dabei auch daran, sich nach den möglichen Farboptionen zu erkundigen, denn diese grüne Folie kann in allen Regenbogenfarben produziert werden. Weiterentwickelte Window Bag Verpackung sorgt für Klarheit und Transparenz Wipak Sekundärfolien für Infusionsverpackungen Als Teil der ständigen Produktoptimierungen hat Wipak eine neue Folie für Window Bag Verpackungen entwickelt, die sich durch besondere Klarheit und Transparenz auszeichnet. Diese neue Folienstruktur erfüllt die hohen Anforderungen von Medizingeräteherstellern, die damit unsere bisherige Folie ersetzen. Die verbesserte neue Folienstruktur ermöglicht die gleichen mechanischen Eigenschaften wie unsere bisher eingesetzte WB-Folie, doch sie verfügt im Vergleich zur Vorgängerversion über ein attraktiveres Äußeres. Bei dieser Produktneuheit müssen unsere Kunden sich um nichts kümmern, denn durch Einstellung der Produktion des Vorgängertyps wird es automatisch zu einem nahtlosen Übergang zum optimierten neuen Material kommen. Wipak Medical hat eine Gruppe unterschiedlicher Materialien für Außenverpackungen von Infusionsflüssigkeiten entwickelt. Diese Folien eignen sich für eine Dampfsterilisierung. Unsere umfangreiche Produktgruppe INFU umfasst abziehbare und aufreißbare Folienversionen sowie Varianten mit oder ohne Sauerstoffbarriere. In der neuen Produktbroschüre von Wipak sind diese Optionen in Form einer Tabelle übersichtlich dargestellt, so dass man die geeignete Kombination für jede einzelne Anwendung leicht finden kann. Interessiert? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre nächstgelegene Wipak-Vertretung oder schicken Sie eine mit der Bitte um weitere Informationen an Interessiert? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre nächstgelegene Wipak-Vertretung oder schicken Sie eine mit der Bitte um weitere Informationen an 5

6 NEWS STERIKING Praktische Tipps zur Vermeidung von Verunreinigungen durch Drucktinte Es wird empfohlen, dass sämtliche Beschriftungen und Etikettierungen auf der porenfreien Oberfläche der Kunststofffolie der Verpackung aufgebracht werden, und zwar so nahe wie möglich an den Ecken der Verpackung, um so einen indirekten Kontakt des verpackten Produktes durch die Folie hindurch zu vermeiden. Sämtliche in oder am Sterilbarrieresystem angebrachten Informationen müssen auf ihre chemische und toxische Sicherheit geprüft werden. Sterilbarrierematerialien müssen ebenso den ISO- Normen genügen wie die daran anhaftenden Komponenten. Autoklav-Dampfsterilisation ist ein raues Verfahren, bei dem es zum Austreten von Substanzen oder Bestandteilen kommen kann, die unter anderen Umständen nicht austreten würden. Befindet sich ein Aufdruck mit Text und Indikatoren innerhalb des eigentlichen Verpackungsbereiches, so besteht die Gefahr, dass der Verpackungsinhalt durch Drucktinte verschmutzt wird. Eine derartige Anordnung widerspricht nicht nur den einschlägigen internationalen Normen für das Verpackungsdesign, sondern gefährdet sogar die Sicherheit von Patienten. Bei jeder Beschriftung, die sich in indirektem Kontakt zum verpackten Gegenstand befindet, kann es zum Austreten von Drucktinte kommen. Zwar bietet die Polymerstruktur von Kunststofffolien eine 100 % Keimsperrschicht, doch sie ist bei hohen Temperaturen durchlässig für Aufdrucke oder Kennzeichnungen. Gemäß internationaler Normen dürfen Beschriftungen oder Indikatoren weder austreten noch irgendwelche als toxisch bekannten Substanzen abgeben, doch in der Praxis ist dieses Risiko weiterhin existent. In der Norm wird kein Testverfahren definiert. Mit Hilfe eines Testverfahrens gemäß EN lässt sich die Neigung von Indikatoren oder Aufdrucken auf einer Verpackung zum Austreten untersuchen. Die Produkte von Wipak werden von einem unabhängigen Institut analysiert. Steriking erfüllt die Normen EN und ISO in ihrer strengsten Auslegung. Jeder einzelne Prozessindikator erfüllt die Minimalanforderung einer Fläche von 100 mm2. Dadurch lässt sich der Farbcode leicht und deutlich ablesen. Bei Steriking befinden sich die Aufdrucke außerhalb des eigentlichen Verpackungsbereiches. Verunreinigungen durch Tinte werden so ausgeschlossen, da sich die verpackten Gegenstände nicht in direktem oder indirekten Kontakt mit den Aufdrucken befinden. STERIKING Sterimarker eignen sich ideal zum Kennzeichnen von Schalenetiketten, Klebebändern, Folien etc. Jegliche Kennzeichnung, Beschriftung oder Aufdruck sollte auf der Folie einer Verpackung oder auf der porösen Seite außerhalb des von den Außenmaßen der Versieglung eingeschlossenen Bereichs erfolgen. Beschriftungen auf eingeschlagenen Bögenmaterialien sollten sich auf dem Klebeband, und nicht direkt auf der Verpackung erfolgen. Der Rotosealer RS 120A ist ein ideales Hilfsmittel zur Überwachung der Siegelparameter. Die Temperatur ist im Bereich von 100 C to 200 C mit einer engen Toleranz von nur ±1% einstellbar und seine Steuerung erfolgt gemäß DIN Die aktuelle Temperatur wird auf dem Display angezeigt. Der Versiegelungsdruck ist standardmäßig auf 100 N ± 5% eingestellt, hängt dabei jedoch von der Dicke des zu siegelnden Materials ab. Die obere Grenze ist einstellbar. Bei falschen Werten wird im Display eine Warnung angezeigt und es ertönt eine akustische Warnung. STERIKING SMX ProWraps, die umfangreichste Gruppe von 100 % PP Einschlagsbögen 4 Flächengewichte = 5 Güteklassen. Jede besteht aus fünf Schichten aus 100 % synthetisch hergestellten PP (Polypropylen-) Fasern. SMX 1 Blue Light 37 g/m 2 Für kleine und mittlere Schalen und Sets. SMX 2 Blue Regular 47 g/m 2 Für mittlere und große Schalen und Sets. SMX 2+ Green Regular (AR) 47 g/m 2 Zusätzlich alkoholabweisend. Wird als Inneneinlage verwendet (in allen Kombinationen) und bietet zuverlässige Sterilfeld. SMX 3 Blue Heavy Duty 55 g/m 2 Für sehr anspruchsvolle Anwendungen. SMX 4 Blue Super Duty 75 g/m 2 Für Orthopädieschalen und andere Anwendungen mit hoher Belastung. Kennen Sie auch schon unsere anderen neuen Produkte: TEX-Line Vliesbeutel SC250 Siegelkontrollbogen HX Helix Test DCG2 Daily Testpaket AC6 Class 6 Dampfstreifen 6

7 Neues STERIKING Logistikzentrum Um die Produktauslieferung weiter zu verbessern, hat Wipak im Herbst dieses Jahres in Bomlitz ein neues europäisches Zentrallager für STERIKING Produkte in Betrieb genommen. Wipak Lager und Logistikzentrum Am Bayershof 1 Geöffnet Juni 2005 Länge x Breite x Höhe 175 m x 61 m x 7.7 m Fläche / Lagervolumen m² / m³ Kapazität (Palettenplätze) Ladebrücken 8 Zwar hat sich der Ort der Produktverladung geändert, doch die Customer Service Teams von Wipak bleiben bestehen. Unsere Kunden behalten den gleichen Kontakt zu den Wipak Teams in Nastola, Sittard oder Walsrode wie bisher. Die Vertriebsteams von Wipak initiieren ihre Belieferungen von Bomlitz aus sowie die Rechnungslegung im Namen von Wipak Oy. Es wurde eine spezielle Steuernummer für Wipak Oy eingerichtet, die den Betrieb eines kommerziellen Warenlagers in einem anderen Land berücksichtigt. Wipak betreibt das STERIKING Logistikzentrum in Zusammenarbeit mit einem etablierten Unternehmen, das über entsprechende schnelle Anbindungen und Ressourcen verfügt, um diese hochmoderne Logistiktechnologie und infrastruktur optimal zu nutzen. Im Zuge der Zentralisierung wird jetzt auch der GTIN Strichcode eingeführt. Alle STERIKING Produkte tragen eine eindeutige Identifikationsnummer, die weltweit erkennbar ist. This Dies erleichtert zweifellos den Transport und die Rückverfolgbarkeit. Kürzere Auslieferzeiten und höhere Flexibilität beim Transport Das neue STERIKING Logistikzentrum bringt zweifellos deutliche Vorteile für unsere Kunden und verkürzt die Auslieferzeiten deutlich. Alle europäischen Märkte sind per LKW in wenigen Tagen erreichbar und auch die für unsere Partner in Übersee so wichtigen Exporthäfen befinden sich in erreichbarer Nähe. Mit Hilfe eines Expresspaketdienstes können kleine Mengen innerhalb von 24 oder 48 Stunden nach Eingang der Bestellung ausgeliefert werden. Der STERIKING Katalog beinhaltet fast 500 Produkte, die alle die hohen Anforderungen an moderne Sterilgüter für die Mehrwegverwendung in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen erfüllen. Mit Hilfe des weltweiten Wipak- Netzwerkes von Distributoren auf allen Kontinenten werden STERIKING Produkte an unsere Kunden im Gesundheitswesen vor Ort ausgeliefert. Für Erfolg und Motivation unserer Partner ist eine schnelle und präzise Auslieferung unserer Produkte von größter Bedeutung. 7

8 Zusammenarbeit der Hersteller zwecks Förderung von SBS Wipak ist Mitglied der Sterile Barrier Association (SBA), einer einflussreichen Organisation für Hersteller von leistungsfähigen Barrierematerialien, Sterilisationssysteme und Verarbeitungsgeräten für die medizinische Industrie. Aufgabe der SBA ist es, als anerkanntes Fachgremium im Gesundheitswesen aktiv zu sein und die Verwendung sowie die Bekanntmachung der jeweils am besten geeigneten Einweg-Sterilbarrieresystemen (SBS) zu fördern, um so die Sicherheit von Patienten zu garantieren. Die SBA hat auch bei der Herstellung eines Videos mit dem Thema Schutz des Patienten mitgewirkt, in dem die wichtigen Vorteile von Sterilbarrieren erläutert werden, die Patienten vor Infektionen schützen. Dieses Video kann auf der Website von SBA oder auf on YouTube aufgerufen werden: org. Es steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung, u.a. Englisch, Chinesisch, Japanisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Niederländisch, Italienisch, Finnisch, Schwedisch, Türkisch, Arabisch. ISO Normen für die Sicherheit von Patienten Sterilbarrieresysteme sind ein wichtiger Bestandteil jedes fertigen Medizingerätes. Diese Systeme unterliegen strengen europäischen (EN868) und internationalen (ISO 11607) Normen. ISO11607 Verpackungen für in der Endverpackung zu sterilisierende Medizinprodukte ist für Hersteller von sterilen Medizinproduktverpackungen von größter Bedeutung. Teil 1 definiert die Anforderungen an Materialien, Sterilbarrieresysteme und Verpackungssysteme. Dies beinhaltet vorgeformte Barrieren, Keimdichtigkeit, Kompatibilität mit Sterilisierungsprozessen, Etikettierbarkeit, Lagerung, Transport, Leistungstest und Design von Verpackungssystemen. Teil 2 beschreibt die Bewertungsanforderungen für das Formen, Versiegeln und die Zusammensetzung des Verpackungsbetriebs. Beteiligt ist Wipak an den Arbeitsgruppen der technischen ISO Komitees 198 und 102. Derzeit wird die EN ISO11607 Verpackungen für in der Endverpackung zu sterilisierende Medizinprodukte ohne Änderungen der wesentlichen Inhalte als EN ISO 11607:2006/ (R)2010 neu bestätigt. Allerdings wird es Aktualisierungen im Quellenverzeichnis und im Anhang B geben, dem Anhang zum Thema Testverfahren. Es wurde beschlossen, Anhang B in einem neuen Format abzufassen, bei dem die Testverfahren nach Anwendung, Richtlinien und anderen Referenzdokumenten unterschieden werden. Die Neufassung wird zeigen, ob das Testverfahren eine Aussage zu Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit trifft. Vorbereitet wird auch ein weiteres Richtliniendokument ISO/TS Verpackungen für in der Endverpackung zu sterilisierende Medizinprodukte Hinweise zur Anwendung der ISO und ISO Dieser anleitende Teil des Dokumentes soll der Industrie und dem Gesundheitswesen helfen, die Inhalte der ISO Norm besser zu interpretieren. Die endgültige Version soll aus einem einzigen Dokument mit zwei Abschnitten bestehen, einer für die medizintechnische Industrie und der andere für Krankenhäuser. Die minimalen Anforderungen an Produkte werden durch Normen festgelegt. Gemäß EN für siegelfähige Beutel und Rollenware soll die Kunststofffolie als Verbund aus zwei oder mehr Schichten bestehen. Die einzigartige Multi-X9 Folie von Wipak ist ein hervorragendes Beispiel für ein Produkt, das die in internationalen Normen festgelegten Anforderungen noch übertrifft. Multi-X9 ist ein Spitzenprodukt ais der Gruppe der Sterilbarrierefolien und umfasst sieben Polypropylenschichten (PP) die auf eine biaxial gereckte Polyesterfolie (BoPET) aufgebracht sind, wodurch diese Folie sehr elastisch, widerstandsfähig und beständig wird. 8

9 Innovative Verpackungen mit maximaler Schonung von Ressourcen Geänderte Materialzusammenstellung, Inline Recycling, Reduzierung der Foliendicke oder neue Produktionstechnologien In Bezug auf nachhaltige Verpackungen gibt es viele Möglichkeiten um sicherzustellen, dass medizinische Verpackungen im Sinne der Nachhaltigkeit entwickelt werden. Schutz der verpackten medizinischen Produkte und Sicherstellung einer exakt an das verpackte Produkt angepassten Haltbarkeit in den Augen von Wipak ist das echte Nachhaltigkeit. Dabei lautet die Kernfrage stets, welche Materialkombination und welches Verpackungskonzept den optimalen Schutz ermöglichen. Es ist stets das Produkt, das die Richtung vorgibt Es ist durchaus nicht immer der Königsweg, ausschließlich auf erneuerbare Rohstoffe oder nur auf Biokunststoffe zu verlassen. In der Praxis bestimmt stets das zu verpackende Produkt die Richtung. Geht es z.b. um den Schutz gegen Migration oder um hohe Schutzwirkung, so kann es ggf. besser sein, die Folienstruktur zu ändern, um die CO2 Bilanz der Produkte und Verpackungen positiv zu beeinflussen. Wird in der Materialstruktur ein Polymer durch ein anderes ersetzt, so kann dies im Vergleich zu den früher eingesetzten Kombinationen zu einer deutlichen Reduzierung der Foliendicke führen, bei gleichzeitiger erneuter Verbesserung der Eigenschaften: Transparenz der Verpackung, gestiegener Temperaturwiderstand etc. Durch die Verwendung hochwertiger Verbund- und Barrierefolien werden die verpackten Produkte optimal geschützt so werden Ressourcen geschont und die Abfallmenge wird reduziert. Dies ist jedoch nur eine Seite der Medaille. Auf Basis des vorhandenen Fachwissens erstellt Wipak gemeinsam mit den Kunden zudem auch Gesamtkonzepte für die Optimierung der CO2-Bilanz. Im Vergleich zur Lebensdauer des verpackten Produktes entfällt dabei auf die Verpackung nur ein relativ geringer Anteil. Auf das Verpackungsmaterial bestimmter medizinischer Geräte entfallen nur wenige Prozent der CO2-Menge, und dennoch gibt es Möglichkeiten zur beträchtlichen Optimierung der produktbezogenen CO2-Bilanz. Neben der Entwicklung innovativer Verpackungen gewinnen dabei auch die Verpackungsprozesse und -logistik mehr und mehr an Bedeutung. Mit folgenden Maßnahmen optimiert Wipak die CO2-Bilanz der Folien: Optimierung der Folienrezepturen und Materialkombinationen Reduzierung der Foliendicke Einsatz nachwachsender Rohstoffe Höherer Prozentsatz an recycelten Rohstoffen, sofern möglich und zulässig Intelligentes Verpackungsdesign Prozessoptimierung Effizienter Energieeinsatz bei der Produktion Dr. Annett Kaeding-Koppers Sustainability Representative Wipak Group Ihr Vorteil durch STERIKING Klarsichtbeutel und Rollenware mit MULTI-X9. Die einzigartige Wipak-Folie sorgt für höhere Sicherheit bei der Verpackung von Sterilgütern. Optimale Durchstoßfestigkeit Geringeres Risiko von Pinholes Hervorragende Abriebfestigkeit Weniger Kristallisierung bei hohen Temperaturen Deutlich erhöhte Reißfestigkeit Höhere Festigkeit und Elastizität Geringere Anzahl defekter Verpackungen Sicheres und sauberes Öffnen Bessere Beständigkeit Die Multi-X9 Folie behält auch bei hohen Temperaturen ihre mechanische Festigkeit und kristallisiert nicht schnell. Im Test wird die Nadellochbildung der Folie bei 900 Zyklen untersucht und es wird die Beanspruchung der Verpackung beim normalen Verpackungsvorgang und bei der Sterilisierung simuliert. Die Pinholes werden durch Aufbringen eines Farbstoffs auf das Testblatt untersucht. Pinholes/m Wipak Company 1 Company 2 9

10 Wipak Services Experten von Wipak unterwegs Bei Wipak hört der Service nicht mit der Herstellung und Lieferung von hochwertigen Produkten auf. Unsere Kunden erwarten ein Komplettpaket aus einer Hand, inklusive Sterilverpackungen, weltweiter Präsent mit schnellem Vor-Ort Service und Kundenschulungen. Als Teil dieses umfangreichen Serviceangebotes organisiert Wipak Seminaren und Trainings in allen Regionen der Welt. Weltpremiere der IND Road Show Am 24. Januar 2012 wird Wipak erstmals in Dubai eine Medical Industrial Road Show abhalten. Dieses Seminar findet parallel zur Ausstellung Arab Health statt und zielt besonders auf Hersteller medizinischer Geräte und Pharmazieprodukte ab, die sich einen guten Überblick über den heutigen Stand der Medizinverpackungen verschaffen möchten. Die Veranstaltung bietet Präsentationen über Themen wie Bedeutung von Sterilbarrieresystemen für die Sicherheit von Patienten, Bewertung von Verpackungslösungen, Normen sowie neue Wipak-Produkte. Möchten Sie gern an ähnlichen Schulungsveranstaltungen von Wipak an einem anderen Ort teilnehmen? Wenden Sie sich an und nennen Sie uns einfach den von Ihnen gewünschten Ort. HCP Roadshow, Polen Im vergangenen September hat Wipak in den polnischen Städten Posen, Lodz, Bydgoszcz und Warschau eine Roadshow mit Steriking-Seminaren durchgeführt. Hunderte von Fachbesuchern nahmen aktiv an den Schulungsveranstaltungen teil. Zu den Themen zählten u.a. eine neue Generation von Sterilverpackungsmaterial, wobei stets die Erhöhung der Patientensicherheit durch Einsatz zuverlässiger und hochwertiger Produkte im Vordergrund stand. Die Teilnehmer wussten die umfassenden Fachkenntnisse und praxisbezogenen Vorschläge unserer Gastrednerin Frau Kata Orha zu schätzen, sie sich bereits seit 1969 intensiv mit dieser Thematik beschäftigt. Unser Geschäft in Polen wird jetzt vom langjährigen Wipak Geschäftsführer, Stanislaw Karczmarski, in seiner neuen Funktion geleitet, wobei er gute Chancen dafür sieht, bestehende und neue Kunden für den Einsatz von Steriking-Produkten zu begeistern. Gegenseitig voneinander lernen Mehrere Kunden von Wipak haben die Gelegenheit genutzt, um vor Wipak-Mitarbeitern im Rahmen einer kurzen Präsentation ihre speziellen Anforderungen vorzustellen. Diese Veranstaltungen wurden als Teil ihres Auditierungsbesuchs im Werk organisiert, teilweise auch als separate Sitzungen bei Wipak bzw. am Standort des Kunden, im Herstellungsbereich, in der Leitzentrale oder in der Sterilzentrale. Die Teilnehmer an diesen Veranstaltungen rekrutierten sich aus den Wipak-Bereichen Vertrieb, F&E, QS und Produktion. Sowohl die Wipak-Mitarbeiter als auch die Kunden empfanden es als sehr lehrreich, die jeweils andere Partei persönlich vor sich zu haben und die Möglichkeit zum direkten Gedankenaustausch zu haben. Für Arbeiter an der Extrusionsanlage kann es sehr aufschlussreich sein zu sehen, wo die von ihnen hergestellte Folie tatsächlich benutzt wird und Hintergründe darüber zu hören, warum bestimmte Folieneigenschaften für diese Anwendung wichtig sind. Die Diskussion zwischen Kunden und dem Arbeiter beim Verpackungszulieferer kann sogar Innovationen nach sich ziehen.

11 Ehrung erfolgreicher Mitarbeiter Auf der jährlich stattfinden Fachkonferenz trafen sich im Juni regionale Spezialisten aus aller Welt. Dabei erhielten besonders erfolgreiche Mitarbeiter unsere königlichen Auszeichnungen. Zur erfolgreichsten Verkäuferin (Sales Queen) wurde Frau Zsuzsanna Barabasyne aus Ungarn gekürt, während Kai Nieber aus Deutschland den Titel des besten Servicemitarbeiters (Service King) erhielt. Beide Mitarbeiter stehen stellvertretend für die Werte von Wipak wie hochwertiger Service und besonderes Fachwissen. Extranet, e-news, YouTube neue Kanäle für eine noch intensivere Kommunikation mit unseren Kunden Wipak Medical investiert verstärkt in das digitale Marketing und erweitert das Angebot um neue elektronische Kanäle. Durch leichteren Zugang zu wichtigen Informationen möchten wir unseren Kunden echten Mehrwert bieten. Eine Form der verbesserten Kundenkommunikation sind unsere Wipak Medical Industrial und Steriking e-news Newsletter, die quartalsweise veröffentlicht werden und mit denen wir unsere Kunden und Partner auf dem neuesten Stand bezüglich Innovationen, normenbezogenen und anderen interessanten Themen halten. Weiter entwickelt wurde auch der Extranet Service von Wipak. Hier findet man u.a. Datenblätter, Broschüren, e-news, FAQ und andere Dokumente. Dabei berücksichtigen wir die Wünsche unserer Kunden und ergänzen das System um entsprechende Inhalte. Nach und nach melden sich immer mehr Kunden an unserem System an, so dass im nächsten Schritt auch kundenspezifische Informationen in das System eingebunden werden sollen. Im Rahmen der Weiterentwicklung unserer digitalen Medien wurden auch erste Schritte zur Nutzung der sozialen Netze im Internet unternommen. Über YouTube stehen jetzt die Wipak Präsentation Medical packaging sowie der Musikvideo Wipak Packs n wraps hey let s rap zur Verfügung. Klicken Sie doch mal rein und schauen sich diese interessanten (und beim Musikvideo auch lustigen) Inhalte an. Wiki s Pouching Paradise, Online Spiel vom Steriking US Fachhändler 11

12 Wipak bei Messen und Ausstellungen Medica Düsseldorf, November Arab Health Dubai, Januar Medtec Stuttgart, März African Health Johannesburg, Mai Medtec Shanghai, August WFHSS Estoril, Oktober Zdravookhraneniye Moscow, Dezember

STUDIE: PAPIER & KUNSTSTOFF. Wie nachhaltig sind Lösungen aus Materialkombinationen?

STUDIE: PAPIER & KUNSTSTOFF. Wie nachhaltig sind Lösungen aus Materialkombinationen? STUDIE: PAPIER & KUNSTSTOFF Wie nachhaltig sind Lösungen aus Materialkombinationen? Life Cycle Impact Assessment NACHHALTIGE ALTERNATIVEN ZU REINEN KUNSTSTOFFVERPACKUNGEN? Papier prägt zunehmend das Bild

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

QUALITÄTS- LÖSUNGEN FÜR PROFIS FOLIENEXTRUSION DRUCK KASCHIERUNG KONFEKTION

QUALITÄTS- LÖSUNGEN FÜR PROFIS FOLIENEXTRUSION DRUCK KASCHIERUNG KONFEKTION QUALITÄTS- LÖSUNGEN FÜR PROFIS FOLIENEXTRUSION DRUCK KASCHIERUNG KONFEKTION BUERGOFOL VERPACKUNGSLÖSUNGEN? WIR BIETEN SIE AN! Unser mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen behauptet sich bereits

Mehr

Barriereverbundfolien superclear und nice

Barriereverbundfolien superclear und nice WenIGer Ist Mehr... Barriereverbundfolien superclear und nice superclear und nice WenIGer Ist Mehr... Dünnere folien MIt hoher schutzwirkung superclear und nice sind vertreter einer neuen foliengeneration:

Mehr

Die Initiative für Luftpolsterund Schaumverpackungen

Die Initiative für Luftpolsterund Schaumverpackungen Die Initiative für Luftpolsterund Schaumverpackungen garantiert universell einsetzbar! Die Initiative Light&Safe Führende Hersteller und Händler von Luftpolster- und Schaumverpackungen haben die Initiative

Mehr

Der Weg zur nachhaltigen Verpackung

Der Weg zur nachhaltigen Verpackung EcoDesign Der Weg zur nachhaltigen Verpackung Der Weg zur nachhaltigen Verpackung Je besser Produkte geschützt sind und Lebensmittel beispielsweise länger vor dem Verderb bewahrt werden, desto effektiver

Mehr

Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen

Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen Domino Druckmuster Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen Produkte müssen aus verschiedensten Gründen gekennzeichnet werden. Hierzu zählen die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, die Steigerung

Mehr

Management- Handbuch

Management- Handbuch Industriestraße 11-13 65549 Limburg Management- Handbuch ISO 14001 ISO/TS 16949 Managementhandbuch Seite 1 von 6 Einleitung Verantwortungsvolle Unternehmen handeln zukunftsorientiert. Dazu gehören der

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

Schweizer Verordnung über Bedarfsgegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln (SR 817.023.21) Zugelassene Stoffe für Verpackungstinten

Schweizer Verordnung über Bedarfsgegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln (SR 817.023.21) Zugelassene Stoffe für Verpackungstinten Schweizer Verordnung über Bedarfsgegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln (SR 817.023.21) Zugelassene Stoffe für Verpackungstinten Fragen und Antworten Seite 1 von 6 Das Eidgenössische Department des Innern

Mehr

9. Steri Fach-Forum 3. März 2011 Klinikum der Universität München Großhadern

9. Steri Fach-Forum 3. März 2011 Klinikum der Universität München Großhadern 9. Steri Fach-Forum 3. März 2011 Klinikum der Universität München Großhadern Sterilgutverpackung und Lagerung Normative Vorgaben/Interpretation Dr. Thomas Kießling TÜV Rheinland LGA Products GmbH Einleitung

Mehr

Verpackungen für in der Endverpackung zu sterilisierende Medizinprodukte

Verpackungen für in der Endverpackung zu sterilisierende Medizinprodukte ÖNORM EN ISO 11607-1 Ausgabe: 2014-11-15 Verpackungen für in der Endverpackung zu sterilisierende Medizinprodukte Teil 1: Anforderungen an Materialien, Sterilbarrieresysteme und Verpackungssysteme (konsolidierte

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH.

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Unternehmen Individuelle Lösungen für den schienengebundenen Verkehr 2 Als Anbieter von hydraulischen Komponenten, Magnetschaltern und Sensoren in 1950

Mehr

ISO9001 2015 QM-Dienstleistungen Holger Grosser Simonstr. 14 90766 Fürth Tel: 0911/49522541 www.qm-guru.de

ISO9001 2015 QM-Dienstleistungen Holger Grosser Simonstr. 14 90766 Fürth Tel: 0911/49522541 www.qm-guru.de ISO9001 2015 Hinweise der ISO Organisation http://isotc.iso.org/livelink/livelink/open/tc176sc2pub lic Ausschlüsse im Vortrag Angaben, die vom Vortragenden gemacht werden, können persönliche Meinungen

Mehr

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Vorwort Wofür steht CHRIST? Was verbindet uns? Unsere Vision! Durch moderne Technik Werte schaffen. Das Familienunternehmen

Mehr

Be here, be there, be everywhere.

Be here, be there, be everywhere. Be here, be there, be everywhere. Videokommunikation - auch etwas für Ihr Unternehmen? Unabhängige Untersuchungen in Europa haben gezeigt, dass viele Arbeitnehmer einen Großteil Ihrer Arbeitszeit in Meetings

Mehr

Etikettierung. Etikettendrucker. Thermotransferbänder. Selbstklebeetiketten

Etikettierung. Etikettendrucker. Thermotransferbänder. Selbstklebeetiketten Etikettierung Etikettendrucker Thermotransferbänder Selbstklebeetiketten Haslistrasse 41 4600 Olten Tel. 0842 82 82 82 Fax 0842 85 85 85 info@directpack.ch Etikettendrucker TTP-244 PRO: Desktop Thermotransfer

Mehr

Planen Sie intelligente Lösungen. Das Axis Planer Programm (A&E Programm).

Planen Sie intelligente Lösungen. Das Axis Planer Programm (A&E Programm). Planen Sie intelligente Lösungen. Das Axis Planer Programm (A&E Programm). Aus eigener Hand Erfolge erzielen. In der heutigen leistungsorientierten Wirtschaft gerät der Wert echter Partnerschaften, die

Mehr

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Systemlösungen für Pulverapplikationen Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs 2 Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Flexibel und effizient. Sie haben die Schnittstellen im Griff. Über

Mehr

Spezialdienstleister für Medizintechnik

Spezialdienstleister für Medizintechnik Outsourcing: Als Teil Ihres Produktionsprozesses Was ist das Wichtigste bei ausgelagerten Teilen der Produktion? Das niemand merkt, wie viele Partner in den Prozess der Herstellung eingebunden waren. Spezialdienstleister

Mehr

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil!

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Einleitung: Laut unserer Erfahrung gibt es doch diverse unagile SCRUM-Teams in freier Wildbahn. Denn SCRUM ist zwar eine tolle Sache, macht aber nicht zwangsläufig

Mehr

Über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Selbstklebe- und Papiererzeugnissen

Über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Selbstklebe- und Papiererzeugnissen Unternehmen 2 3 Über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Selbstklebe- und Papiererzeugnissen Die Firma MÜROLL wurde 1964 von den Brüdern Johann und Oswald Müller als Zwei-Mann - Betrieb

Mehr

2013 Transport Anhänger. Hi-max

2013 Transport Anhänger. Hi-max Hi-max Connected to you Brian James Trailers stellt eine Vielzahl an beliebten Anhängern für den PKW-Transport her, u.a. auch für Rennwagen, um jeder denkbaren Anforderung gerecht werden zu können. Die

Mehr

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Unsere Umweltrichtlinien verstehen wir als Basis, um die negativen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens auf die Umwelt zu

Mehr

Wir übernehmen Verantwortung. Nachhaltigkeit bei Dräger

Wir übernehmen Verantwortung. Nachhaltigkeit bei Dräger Wir übernehmen Verantwortung Nachhaltigkeit bei Dräger Für die Umwelt Wir gestalten unsere Prozesse nach dem Grundsatz der Nachhaltigkeit: Mit schonender Nutzung der Ressourcen leisten wir einen stetigen

Mehr

Was beinhaltet ein Qualitätsmanagementsystem (QM- System)?

Was beinhaltet ein Qualitätsmanagementsystem (QM- System)? Was ist DIN EN ISO 9000? Die DIN EN ISO 9000, 9001, 9004 (kurz ISO 9000) ist eine weltweit gültige Norm. Diese Norm gibt Mindeststandards vor, nach denen die Abläufe in einem Unternehmen zu gestalten sind,

Mehr

Ihr Dienstleister für die Elektronikfertigung

Ihr Dienstleister für die Elektronikfertigung Ihr Dienstleister für die Elektronikfertigung Wir über uns Tabak Papier Werkzeugmaschinen Pharma- Verpackungssysteme HAUNI Hauni Maschinenbau AG Körber PaperLink GmbH Körber Schleifring GmbH Körber Medipak

Mehr

Veränderungen zur vorherigen Norm

Veränderungen zur vorherigen Norm Veränderungen zur vorherigen Norm Grundlegende Änderungen Kernnormen der ISO 9000 Normenreihe, in den grundlegend überarbeiteten Fassungen: DIN EN ISO 9000: 2000 Qualitätsmanagementsysteme - Grundlagen

Mehr

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03 MehrWerte Das Wipak Web Center DE 2014/03 DAS Wipak Web Center Druckprojekte einfach online managen Freigaben, Korrekturen, Versionsvergleiche, Farbwerte, Formatangaben, Projekthistorie, Druckbildarchiv

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Wir machen das Komplizierte einfach

Wir machen das Komplizierte einfach Unser Konzept beruht darauf, dass der Käufer seine Kaufentscheidung umso bewusster trifft, je mehr zuverlässige und umfassende Informationen er über einen Artikel hat. Folglich wird er auch mit seinem

Mehr

Anhang B: Normen. Tabelle - Normen. 93/42/EWG DIN EN 285 Sterilisation Dampf-Sterilisatoren Groß- Sterilisatoren

Anhang B: Normen. Tabelle - Normen. 93/42/EWG DIN EN 285 Sterilisation Dampf-Sterilisatoren Groß- Sterilisatoren Anhang B: Normen Bei Befolgung der Angaben der aufgeführten Normen kann von der Erfüllung der anerkannten Regeln der Technik ausgegangen werden. Diese Zusammenstellung umfasst die unter dem Aspekt der

Mehr

Firmensitz in Bempflingen (Deutschland)

Firmensitz in Bempflingen (Deutschland) ENDRESS Power Generators Firmensitz in Bempflingen (Deutschland) Endress entwickelt, fertigt und vertreibt erstklassige Stromerzeugungsaggregate für den Weltmarkt. Durch innovative Technologien und die

Mehr

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen IT-DIENST- LEISTUNGEN Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen TÜV SÜD Management Service GmbH IT-Prozesse bilden heute die Grundlage für Geschäftsprozesse.

Mehr

Schutz für aggressive Stoffe. Non Food

Schutz für aggressive Stoffe. Non Food Verpackungen im Non Food-Bereich Schutz für aggressive Stoffe Non Food Non Food Sichere Verpackungslösungen Für anspruchsvollste Füllgüter Produkte im Non Food-Bereich stellen höchste Ansprüche an uns.

Mehr

Kimberly-Clark * Operationskittel KC100, KC200, KC300, KC400. Verstärken Sie Ihren Schutz gegen Infektionen im OP

Kimberly-Clark * Operationskittel KC100, KC200, KC300, KC400. Verstärken Sie Ihren Schutz gegen Infektionen im OP Kimberly-Clark * Operationskittel KC100, KC200, KC300, KC400 Verstärken Sie Ihren Schutz gegen Infektionen im OP Der richtige Kittel für den richtigen Eingriff zum richtigen Preis Kimberly-Clark bietet

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

Wir übernehmen Verantwortung. Nachhaltigkeit bei Dräger

Wir übernehmen Verantwortung. Nachhaltigkeit bei Dräger Wir übernehmen Verantwortung Nachhaltigkeit bei Dräger Für die Umwelt Wir gestalten unsere Prozesse nach dem Grundsatz der Nachhaltigkeit: Mit schonender Nutzung der Ressourcen leisten wir einen stetigen

Mehr

Innovation 5CE. WE-EF Copyright 2010 1

Innovation 5CE. WE-EF Copyright 2010 1 Innovation 5CE Der gesamte Ablauf bei WE-EF, von der Konstruktion einer Leuchte, über den Produktionsprozess bis hin zum anschließenden Gebrauch, fokussiert auf Langlebigkeit. Jeder Schritt trägt die Verantwortung

Mehr

LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt

LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt PRESSEMITTEILUNG : 20. Mai 2014 LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt In der letzten Mai-Woche findet

Mehr

leaders in engineering excellence

leaders in engineering excellence leaders in engineering excellence engineering excellence Die sich rasch wandelnde moderne Welt stellt immer höhere Ansprüche an die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer von Systemen und Geräten.

Mehr

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien STERILGUTVERSORGUNG

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien STERILGUTVERSORGUNG Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien 18 Stand: 16.03.2016 STERILGUTVERSORGUNG Die internationale Normenreihe ÖNORM EN

Mehr

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Wie effektive Datenmanagement- Grundlagen die Entwicklung erstklassiger Produkte ermöglichen Tech-Clarity, Inc. 2012 Inhalt

Mehr

Wir wollen führend sein in allem was wir tun.

Wir wollen führend sein in allem was wir tun. Unser Leitbild Wir wollen führend sein in allem was wir tun. Vorwort Wir wollen eines der weltweit besten Unternehmen für Spezialchemie sein. Die Stärkung unserer Unternehmenskultur und unsere gemeinsamen

Mehr

F&H. Krisenkommunikation. Werkzeuge der Krisenkommunikation COMMUNICATION ARCHITECTS. www.f-und-h.de. Many Minds. Singular Results.

F&H. Krisenkommunikation. Werkzeuge der Krisenkommunikation COMMUNICATION ARCHITECTS. www.f-und-h.de. Many Minds. Singular Results. Many Minds. Singular Results. COMMUNICATION Krisenkommunikation Werkzeuge der Krisenkommunikation www.f-und-h.de Reflex ein Tool für die Krisenkommunikation von Porter Novelli Einzigartiger Krisenmanagement-Service

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT

ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT [ WWW.SCHMIEDERGMBH.DE ] DIE KUNST, KOMPLEXITÄT UND SPRACHE IN FORM ZU BRINGEN: SCHMIEDER ÜBERSETZUNGEN & SPRACHMANAGEMENT. Seit mehr als 25 Jahren und in allen erdenklichen

Mehr

WEEE Management & Recycling

WEEE Management & Recycling WEEE Management & Recycling Rücknahmesysteme für Hersteller und Importeure Entsorgungslösungen für Unternehmen und Verwaltungen Verwertungslösungen für Kommunen WEEE for you WEEE for you WEEE for WEEE

Mehr

Elektronik-Kompetenz aus einer Hand. Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue

Elektronik-Kompetenz aus einer Hand. Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue Elektronik-Kompetenz aus einer Hand Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue Willkommen Ihr Projekt ist bei uns in guten Händen 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung

Mehr

Die neuen Leitbilder (englisch Key Visuals) kombinieren die drei entscheidenden Komponenten der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Rondo:

Die neuen Leitbilder (englisch Key Visuals) kombinieren die drei entscheidenden Komponenten der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Rondo: Presseinformation Unfold the future - Rondo fokussiert bei seinen Leistungen noch stärker auf den Kundennutzen und unterstreicht dies mit neuer Bildsprache in der Kommunikation. Mit einer unverwechselbaren

Mehr

Alternative Energie im Hamburger Hafen: Linde und Hamburg Port Authority setzen auf flüssiges Erdgas

Alternative Energie im Hamburger Hafen: Linde und Hamburg Port Authority setzen auf flüssiges Erdgas Anzufordern unter: Alternative Energie im Hamburger Hafen: Linde und Hamburg Port Authority setzen auf flüssiges Erdgas München/Hamburg, 10. Februar 2012 Der Technologiekonzern The Linde Group und die

Mehr

Lohnherstellung Versuchsabfüllung Prozessentwicklung Validation Service

Lohnherstellung Versuchsabfüllung Prozessentwicklung Validation Service Lohnherstellung Versuchsabfüllung Prozessentwicklung Validation Service holopack Probeabfüllung 1 Unternehmen Unsere Produktpalette Augentropfen Blasenspüllösungen Desinfektionslösungen flüssige und halbfeste

Mehr

Für jedes Gelände C.D. Wälzholz

Für jedes Gelände C.D. Wälzholz Für jedes Gelände C.D. Wälzholz Unser bringt das Motormanagement des VW Touareg auf Hochtouren! Als Steuerkette für Nockenwellenantriebe ersetzt es den herkömmlichen Zahnriemen und überzeugt in jeder Hinsicht:

Mehr

Promotion-Strategien am Point of Sale

Promotion-Strategien am Point of Sale Promotion-Strategien am Point of Sale Anforderungen von Handel und Konsumgüterindustrie Forschung Konferenzen Verlag Messen Impressum Copyright 2010 Verlag: EHI Retail Institute GmbH Spichernstraße 55

Mehr

Wir beleuchten nachhaltig.

Wir beleuchten nachhaltig. Wir beleuchten nachhaltig. 2 Einführung Das Original AURA THE ORIGINAL LONG LIFE LIGHT 3 Es ist an der Zeit, Ihre Zukunft nachhaltig zu beleuchten. Wenn es um Umweltschutz geht und darum, die begrenzten

Mehr

SMC setzt auf lokale Vertriebspartner

SMC setzt auf lokale Vertriebspartner SMC setzt auf lokale Vertriebspartner Liebe Kundin, lieber Kunde hier ist er, der neue Produktkatalog Industrielle Automation! Aktualisiert und optimiert bietet er einen Auszug aus der großen Produktpalette

Mehr

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 Pullach, August 2008 Linde Gas, der Spezialist für die Anwendung von Gasen in der Lebensmittelbranche, wird auch auf der InterCool

Mehr

Brandmeldezentrale der Serie 1200 von Bosch Sicherheit an erster Stelle

Brandmeldezentrale der Serie 1200 von Bosch Sicherheit an erster Stelle Brandmeldezentrale der Serie 1200 von Bosch Sicherheit an erster Stelle 2 Brandmeldezentrale der Serie 1200 Vertrauen installieren Vollständiger Schutz maßgeschneidert für Ihre Anforderungen Die Brandmeldezentrale

Mehr

Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit. Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume

Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit. Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume Sie haben das Wort! Sinn und Zweck einer Besprechung ist der gegenseitige Austausch. Die Zusammenarbeit.

Mehr

Nationale Auszeichnung EMAS-Umweltmanagement 2016

Nationale Auszeichnung EMAS-Umweltmanagement 2016 Die Auszeichnung Nationale Auszeichnung EMAS-Umweltmanagement 2016 Der Bundesumweltministerium und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e.v. suchen das EMAS-Umweltmanagement 2016. Ausgezeichnet

Mehr

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Ltd Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Limited Seit über 30 Jahren beliefert PPE einen breiten Kundenkreis mit erfolgreichen Elastomer (Kautschuk)-Dichtungslösungen

Mehr

Die Verpackung von der Idee, über die Fertigung, bis zum Transport

Die Verpackung von der Idee, über die Fertigung, bis zum Transport Die Verpackung von der Idee, über die Fertigung, bis zum Transport Systeme GmbH André König, Geschäftsführer Frank Elsner, Vertrieb 14. MobilitätsTalk Südniedersachsen am 25. Februar 2010 ERPA Systeme

Mehr

LÖSUNGEN FÜR IHREN STAHLBEDARF. Qualitätspolitik

LÖSUNGEN FÜR IHREN STAHLBEDARF. Qualitätspolitik Winkelmann Metal Solutions GmbH Winkelmann Metal Solutions GmbH Heinrich-Winkelmann-Platz 1 59227 Ahlen E-Mail: info@winkelmann-materials.de Internet: www.winkelmann-materials.de Winkelmann Metal Solutions

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT. Nachhaltiges Denken und Handeln in der Jodl-Gruppe

NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT. Nachhaltiges Denken und Handeln in der Jodl-Gruppe NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT Nachhaltiges Denken und Handeln in der Jodl-Gruppe Jodl Verpackungen GmbH Unternehmensprofil Seit über 40 Jahren entwickelt und produziert die Jodl Verpackungen GmbH anspruchsvolle

Mehr

ERM GmbH. Ihr Beratungs, Produkt und Integrationsspezialist für Enterprise Relationship Management

ERM GmbH. Ihr Beratungs, Produkt und Integrationsspezialist für Enterprise Relationship Management ERM GmbH Ihr Beratungs, Produkt und Integrationsspezialist für Enterprise Relationship Management Customer Relationship Management IT Service Management Tele Support HelpDesk Angebotsmanagement Service

Mehr

Moderne Behandlung des Grauen Stars

Moderne Behandlung des Grauen Stars Katarakt Moderne Behandlung des Grauen Stars Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Bei Ihnen wurde eine Trübung der Augenlinse festgestellt, die umgangssprachlich auch Grauer Star genannt wird.

Mehr

Volles Programm für Healthcare Full Service Packaging von FEURER

Volles Programm für Healthcare Full Service Packaging von FEURER Volles Programm für Healthcare Full Service Packaging von FEURER Gesundheit in guten Händen: Consumer Healthcare Packaging Mehr Zeit fürs Wesentliche mit FEURER Full Service Bei der Sekundärverpackung

Mehr

Mit Instrumentenmanagement Kosten optimieren.

Mit Instrumentenmanagement Kosten optimieren. Mit Instrumentenmanagement Kosten optimieren. Kompetenz, Dynamik und Qualität. Die Firma Art of Innovative Instrument Making, kurz AI 2 M, ist ein junges Unternehmen das auf eine langjährige Erfahrung

Mehr

Exklusiv vertrieben von. isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff.

Exklusiv vertrieben von. isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff. Exklusiv vertrieben von isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff. Alles einfach. isi Dent, die Praxismanagement-Software: Von der optimierten Patientenberatung bis zum

Mehr

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung Management für nachhaltige Unternehmensentwicklung Seminar 50 Unterrichtseinheiten (45 Minuten) jeweils Freitag und Samstag, 9.30 bis 16.30 Uhr in Zusammenarbeit mit der IHK Potsdam Übersicht: Freitag,

Mehr

Wir bringen Ihnen Qualität nahe.

Wir bringen Ihnen Qualität nahe. Wir bringen Ihnen Qualität nahe. GmbH Am Burgacker 30-42 D-47051 Duisburg Tel. +49 (0) 203.99 23-0 Fax +49 (0) 203.2 59 01 E-Mail: Internet: info@bremer-leguil.de www.bremer-leguil.de Unser Bestreben Die

Mehr

Expo Prestige: effektive Präsentation auf wenigen Quadratmetern!

Expo Prestige: effektive Präsentation auf wenigen Quadratmetern! Expo Prestige: effektive Präsentation auf wenigen Quadratmetern! Flexibel und modular Expo Prestige vereinfacht und die Vorteile Ihrer Produkte zum erleichtert die professionelle und Ausdruck bringt. Das

Mehr

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert ? organisiert Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation ist? Sie müssen ein QM-System: aufbauen, dokumentieren, verwirklichen, aufrechterhalten und dessen Wirksamkeit ständig

Mehr

ELEKTRONISCHE SYSTEME

ELEKTRONISCHE SYSTEME ELEKTRONISCHE SYSTEME ELEKTRONISCHE SYSTEME UNSERE IDENTITÄT Wir sind einer der führenden europäischen Systemanbieter in der Fluidund Antriebstechnik, der Handhabungs- und Automatisierungstechnik sowie

Mehr

Food Safety: Rückblick 2015 - Ausblick 2016

Food Safety: Rückblick 2015 - Ausblick 2016 Presseinformation 08.01.2016 Mineralöl - Weichmacher - Kunststoffverordnung Food Safety: Rückblick 2015 - Ausblick 2016 Lebensmittelsicherheit ist zu einem zentralen Thema für die Verpackungswirtschaft

Mehr

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung Management für nachhaltige Unternehmensentwicklung IHK Zertifikatslehrgang September 2012 50 Unterrichtseinheiten (45 Minuten) jeweils Freitag, 13.00 bis 20.15 Uhr und Samstag, 9.30 bis 16.30 Uhr Übersicht:

Mehr

(Veröffentlichung der Titel und der Bezugsnummern der harmonisierten Normen im Sinne der Harmonisierungsrechtsvorschriften

(Veröffentlichung der Titel und der Bezugsnummern der harmonisierten Normen im Sinne der Harmonisierungsrechtsvorschriften C 14/36 DE Amtsblatt der Europäischen Union 16.1.2015 Mitteilung der Kommission im Rahmen der Durchführung der Richtlinie 90/385/EWG des Rates vom 20. Juni 1990 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der

Mehr

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend.

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend. DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH Sensibel. Effizient. Vorausblickend. Die Schwäbisch Hall Facility Management GmbH ist der Komplett-Anbieter für alle Gewerke und Dienstleistungen

Mehr

COLORING THE WORLD 15053049/8-2015-07

COLORING THE WORLD 15053049/8-2015-07 COLORING THE WORLD Seit fast dreißig Jahren engagiert sich Movacolor dafür die Welt auf nachhaltige Weise farbenfroh zu machen. Hierfür entwickeln wir hochpräzise gravimetrische und volumetrische Dosiersysteme.

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Ökologie & Sicherheit - ein Spannungsfeld?

Ökologie & Sicherheit - ein Spannungsfeld? Ökologie & Sicherheit - ein Spannungsfeld? Einweg- und Mehrwegprodukte Joachim Dufner, B. Braun - Aesculap / SteriLog Olten, 20. September 2011 Agenda Kurzvorstellung Ökologie Instrumentenorganisation

Mehr

Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben. Das Familienunternehmen. mit Tradition und Innovation

Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben. Das Familienunternehmen. mit Tradition und Innovation Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben Das Familienunternehmen mit Tradition und Innovation 1958 Firmengründung durch Fritz Greutmann 1965 Produktion von Farben, 1968 Gründung der Aktiengesellschaft

Mehr

Wärmeleitfähigkeitsgruppe 10/2010 TEAM 032. Energie sparen und Raum gewinnen mit WLG 032

Wärmeleitfähigkeitsgruppe 10/2010 TEAM 032. Energie sparen und Raum gewinnen mit WLG 032 Wärmeleitfähigkeitsgruppe 032 10/2010 TEAM 032 Energie sparen und Raum gewinnen mit WLG 032 TEAM 032 Die Gruppe der schlanken Energiespar-Riesen WLG 032 Energie sparen Raum gewinnen Zukunftsweisend: das

Mehr

Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern.

Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern. erkennen sie den unterschied? Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern. Der Unterschied ist nicht zu sehen Es sind besondere Details, die etwas unverwechselbar machen. Sie springen nicht ins Auge

Mehr

Energiemanagement und Energieaudit nach ISO 50001 200 Fragen und Antworten zum Selbststudium

Energiemanagement und Energieaudit nach ISO 50001 200 Fragen und Antworten zum Selbststudium QUALITY-APPS Applikationen für das Qualitätsmanagement Energiemanagement und Energieaudit nach ISO 5000 200 Fragen und Antworten zum Selbststudium Autor: Prof. Dr. Jürgen P. Bläsing Zweck der Internationalen

Mehr

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt GE Power & Water Renewable Energy Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt Die GE 2.5-120 Eine intelligente Maschine GE 2.5-120 Mit der Kraft des Windes Evolution statt

Mehr

Cool inszeniert. -Kühlmöbel für den Point of Sale

Cool inszeniert. -Kühlmöbel für den Point of Sale Cool inszeniert -Kühlmöbel für den Point of Sale Konsequenter Auftritt in Ihren Markenwelten Mehr als nur Statisten Es gibt etliche Möglichkeiten, den Point of Sale in den Markenauftritt zu integrieren.

Mehr

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de IT takes more than systems BOOTHSTER Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung halvotec.de Boothster Branchen-Know-how für Ihren Erfolg UMFANGREICH & ANPASSUNGSFÄHIG Sie möchten Ihre

Mehr

Genießen Sie Services à la carte. Mit AVANTO Food Services.

Genießen Sie Services à la carte. Mit AVANTO Food Services. Genießen Sie Services à la carte. Mit AVANTO Food Services. 2 AVANTO Food Services Ihre Höchstleistungen sind unser Ziel. Die vier AVANTO Service-Gruppen. Viele Jahre Erfahrung und eine enge Zusammenarbeit

Mehr

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW Ein Angebot, das nicht für die Tonne ist. Hervorragende Manövrierbarkeit, ein niedriger Geräuschpegel und geringe Emissionen machen den Volvo FE zu einem

Mehr

In der untertägigen Entsorgung sind wir europaweit führend. Die längsten Reichweiten europaweit. Mit Vertriebsbüros in vielen Ländern vor Ort

In der untertägigen Entsorgung sind wir europaweit führend. Die längsten Reichweiten europaweit. Mit Vertriebsbüros in vielen Ländern vor Ort P E R S P E K T I V E N Die längsten Reichweiten europaweit Acht Untertage-Standorte in Deutschland Marktführer in der Verwertung von Rauchgasreinigungsrückständen in Deutschland Mit Vertriebsbüros in

Mehr

Innovative Lösungen. Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte

Innovative Lösungen. Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte Innovative Lösungen Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte Das Unternehmen - Im Team Seit über 30 Jahren entwickeln und fertigen wir im Auftrag unserer Kunden elektronische Flachbaugruppen, Geräte

Mehr

DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw

DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw Als führendes Unternehmen im Bereich der Herstellung und des Vertriebs von industriell hergestellten Accessoires und Designmöbeln aus Kunststoffmaterialien

Mehr

Wellness Planung Management System

Wellness Planung Management System Die IT Lösung für den / SPA Bereich emspa Für jede anlage Produktinformations- Broschüre 1 DIE IT LÖSUNG FÜR ERSTKLASSIGE WELLNESSANBIETER Das emspa ist ein hochwertiges Programm für -Anbieter. Mit einfachen

Mehr