Der Montessori-Bildungsweg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Montessori-Bildungsweg"

Transkript

1

2 Der Montessori-Bildungsweg Erfolg Wir bieten unseren Schülern die Möglichkeit zu erfolgreichen Abschlüssen. Ihnen stehen alle Bildungswege offen. Durch unseren Anschluss an die Montessori-Fachoberschule Franken (MOS Franken) schaffen wir die Voraussetzung, dass auch innerhalb des Montessori-Bildungssystems das Abitur oder die Fachhochschulreife erworben werden kann. Vorbereitete Umgebung Material ist von der Grundschule bis zum Niveau des Mitteleren Bildungsabschluss vorhanden. Die Kinder sowie die Jugendlichen arbeiten entsprechend ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie ihrer Lernfreude und Anforderungsmotivation. Weiterer schulischer Weg: Berufsoberschule (BOS) Nach der 9. Klasse Dreijährige Lehre mit Berufsschule Nach der 10. Klasse Ausbildung, Lehre oder weiterführende staatliche Schule Montessori Fachoberschule (Klasse 13) Abschluss: Gebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife (mit 2. Fremdsprache) Montessori Fachoberschule (Klassen 11 und 12) Abschluss: Allgemeine Fachoberschulreife Abschlüsse der Montessori- Schule Büchenbach: Mittlerer Bildungsabschluss an unserer Partnerschule Qualifizierter Hauptschulabschluss an unserer Partnerschule; Hauptschulabschluss mit erfolgreichem Abschluss der 9. Klasse; Abschluss der "Großen Arbeit" Montessori-Oberstufe 10. Jahrgangstufe (bei einem qualifizierten Hauptschulabschluss mit Note 2,33 möglich) 9. Jahrgangstufe Auswahl und Beginn der "Großen Arbeit" Schwerpunktfestlegung für die 8. Jahrgangsstufe: Fächerwahl zwischen Wirtschaft oder Soziales Montessori-Mittelstufe 8. Jahrgangsstufe 7. Jahrgangsstufe Berufswahl: Praktika zweimal zwei Wochen zur Erprobung verschiedener Ausbildungsstätten im gewünschten Berufsfeld Montessori-Unterstufe 5. und 6. Jahrgangsstufe Einführung in die Berufswelt: Praktika eine Woche zur Berufswahl oder Orientierung Montessori-Grundstufe 1. bis 4. Jahrgangsstufe Nach bestehen des Probeunterrichts Übertritt in die Realschule oder Gymnasium möglich Montessori-Kindergarten Büchenbach

3 Der Montessori-Bildungsweg Abschlüsse an der Montessori-Schule Büchenbach: Hauptschulabschluss und qualifizierender Hauptschulabschluss: Die neunte bzw. die zehnte Klasse sind geprägt durch die Vorbereitung auf die anstehenden Abschlussprüfungen. Zu diesem Zeitpunkt muss ein ausgeprägt gutes Lern- und Arbeitsverhalten entwickelt sein, wenn unsere Schüler/-innen ihre Ziele erreichen sollen. Für den qualifizierenden Hauptschulabschluss und die Mittlere Reife müssen sie sich einer externen Prüfung stellen, in die sie ihre Jahresleistung (z.b. in Form einer Vornote ) nicht einbringen können. Die Bereitschaft, die Lern- und Übungsangebote der Schule wahrzunehmen, ist in den Abschlussjahren die Voraussetzung für einen Erfolg. Der Montessori-Abschluss: Die Große Arbeit Ein Höhepunkt in der Laufbahn der Sekundarstufe ist die Präsentation der Großen Arbeit. Hier stellen die Schüler einer größeren Schulöffentlichkeit und einer Jury, in der auch Vertreter der Wirtschaft sitzen, eine Arbeit vor. Erstellt wird diese während der 8. Jahrgangsstufe in Begleitung eines Mentors. Dabei können sie zeigen, was sie gelernt haben: ein selbst gewähltes Thema eigenständig zu erarbeiten und zu dokumentieren, sowie zu reflektieren und öffentlich vorzutragen. Die Arbeit besteht in der Regel aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil. Für die Arbeit und ihre Präsentation wird eine Urkunde verliehen. Der M-Bereich : Vorbereitung auf die Mittlere Reife Der M-Bereich umfasst die Jahrgangsstufen 7 (M7) bis 10 (M10) und endet mit der Abschlussprüfung in der zehnten Jahrgangsstufe. Schüler mit überdurchschnittlicher Begabung können nach der sechsten Jahrgangsstufe in den M-Bereich aufgenommen werden. Die Jugendlichen können bei einer positiven Entwicklung des Lern- und Arbeitsverhaltens aber auch bis zum Halbjahr der neunten Jahrgangsstufe in den M-Bereich wechseln. Über die Aufnahme entscheidet die Lehrerkonferenz.

4 Informationen zum Aufnahmeverfahren für die Sekundarstufe Stand: Schuljahr 2014/2015 Aufnahmebedingungen Die Private Montessori-Schule Büchenbach besuchen in der Grundstufe derzeit Kinder der Jahrgangsstufe 1 4 in vier Lerngruppen. Die Sekundarstufe besuchen momentan Kinder der Jahrgangsstufe in vier Lerngruppen. Im Schuljahr 2015/16 entsteht eine 10. Jahrgangsstufe. Der M-Zug ist genehmigt. Über die Aufnahme des Kindes entscheidet nach der Auswahl der Anmeldeunterlagen, dem Schnupperunterricht und intensivem Elterngespräch das pädagogische Team unter Berücksichtigung folgender Kriterien: positive Einstellung zur Montessori-Pädagogik und dem Schulkonzept ausgewogene Altersstruktur in der Gruppe ausgewogene Mädchen-Jungen-Relation Nach der positiven Entscheidung über die Aufnahme des Kindes wird ein Schulvertrag mit den Erziehungsberechtigten abgeschlossen, der unter anderem die Zahlungsmodalitäten und die Elternmitarbeit regelt. Wichtige Termine Infoabend Letzter Abgabetermin der Anmeldung (Nach ca. 5 Tagen Einzug einer Anzahlung der Anmeldegebühr in Höhe von 95 ) Terminbestätigung zur Hospitation Termine Hospitation und Elterngespräch (vormittags) Aufnahmebestätigung (Nach ca. 5 Tagen Einzug des Restbetrages der Anmeldegebühr in Höhe von 230 ) Zahlungsmodalitäten Entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung Um den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten werden sämtliche Gelder eingezogen. Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 95 fällig, welche nach Aufnahme des Kindes auf die zu zahlende Anmeldegebühr angerechnet wird. Kommt der Schulvertrag nicht zustande, versteht sich die Anzahlung in Höhe von 95 als Aufwandsentschädigung. Seite 1 von 1

5 Gebührenordnung 1. Mitgliedsbeitrag Montessori-Verein Roth-Schwabach e.v. Der Mitgliedsbeitrag gilt pro Kalenderjahr und beträgt a) für Einzelpersonen, Unternehmen, Vereine, Körperschaften mind. 50 EUR b) für Familien mind. 65 EUR Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils bis zum 31. März eines jeden Jahres oder bei Vereinseintritt zum 1. des Folgemonats zu entrichten. Der Beitrag ist für das Eintrittsjahr voll zu entrichten. 2. Anmeldegebühren Mit der schriftlichen Anmeldung eines Kindes, beginnt das Aufnahmeverfahren. Kinder, die für die Grundschule angemeldet werden, werden zur Hospitation im Unterricht und anschließend zu einem Schnupperunterricht eingeladen. Kinder, die in der Sekundarstufe oder als Seitesteiger in der Grundschule oder Sekundarstufe angemeldet werden, hospitieren mehrere Tage hintereinander im Unterricht. Mit den Eltern beider Schularten findet ein Elterngespräch statt. Kinder, die von der Montessori-Grundschule in die Sekundarstufe wechseln, hospitieren in der Sekundarstufe. 2.1 Anmeldegebühr für die Grundschule Die einmalige Anmeldegebühr für die Grundschule beträgt pro Kind 230 EUR. Mit der Schulanmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 95 EUR fällig. Der Restbetrag der Anmeldegebühr wird mit Erhalt der Aufnahmebestätigung fällig. 2.2 Anmeldegebühr für die Sekundarstufe Die einmalige Anmeldegebühr für die Sekundarstufe beträgt pro Kind 325 EUR. Mit der Schulanmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 95 EUR fällig. Der Restbetrag wird mit Erhalt der Aufnahmebestätigung fällig. 2.3 Kommt ein Schulvertrag nicht zustande, wird die Anzahlung als Aufwandsentschädigung in Höhe von 95 EUR einbehalten. 2.4 Besucht das Kind vor dem Eintritt in die Sekundarstufe bereits die Montessori-Grundschule, so beträgt die Anmeldegebühr für die Sekundarstufe 95 EUR. Die Anmeldegebühr wird zum Anmeldeschlusstermin für die Sekundarstufe fällig. Kommt aus Gründen, die der Träger nicht zu vertreten hat, kein Schulvertrag für die Sekundarstufe zustande, z.b. weil die Erziehungsberechtigten sich nach der Anmeldung für eine andere Schule entscheiden, ist die Anmeldegebühr als Aufwandsentschädigung zu zahlen. 2.5 Ein Rabatt der Anmeldegebühr für Geschwister wird nicht gewährt. Bei der Anmeldung von mehr als zwei Kindern einer Familie für das gleiche Schuljahr, entfällt die Anmeldegebühr für das dritte und jedes weitere Kind. Liegen in diesem Fall Anmeldungen für die Grund- und Sekundarstufe vor, werden die niedrigeren Anmeldegebühren zu Grunde gelegt. Seite 1 von 4 Montessori-Verein Private Montessori-Schule Büchenbach Bankverbindung: Roth-Schwabach e.v. Schulstr. 1 Vorstand: R. Achtnicht, S. Busch, Büchenbach Raiffeisenbank Roth-Schwabach eg J. Moldenhauer, K. Ostrowski, Tel BIC: GENODEF1SWR M. Schramm, T. Wendland Fax IBAN: DE Schulstr Büchenbach Sparkasse Mittelfranken-Süd Tel: BIC: BYLADEM1SRS Fax IBAN: DE

6 Gebührenordnung 3. Schulgeld Die Gebühr für die Nutzung der Grundschule oder der Sekundarstufe (Schulgeld) beträgt monatlich (12 x im Jahr) pro Kind 190 EUR. Bei Vorauszahlung für das gesamte Schuljahr zum des jeweiligen Schuljahres ermäßigt sich der Jahresbetrag um 2 % (auf volle 5 EUR aufgerundet). Das Schulgeld ist jeweils zum ersten eines jeden Monats zur Zahlung fällig und für 12 Monate im Jahr zu zahlen. Ferienzeiten oder Krankheitstage berechtigen nicht zur Kürzung. 4. Zinsloses Darlehen Mit der Zusage eines Schulplatzes an der Privaten Montessori-Grundschule oder Sekundarstufe verpflichten sich die Erziehungsberechtigten, dem Verein ein zinsloses Darlehen in Höhe von EUR zu gewähren. Besuchen mehrere Kinder einer Familie die Montessori-Grundschule und/ oder Sekundarstufe, ist nur ein Darlehen pro Familie zu leisten. Das Darlehen wird zurückerstattet, wenn das letzte Kind der Familie planmäßig die 10. oder 11. Jahrgangsstufe erreicht hat und die Montessori-Schule verlässt oder der Schulvertrag ordnungsgemäß gekündigt wird. Die Erstattung erfolgt jedoch nicht vor dem des folgenden Schuljahres. Verlässt ein Kind die Schule vorzeitig (z.b. bei einer außerordentlichen Kündigung), hat dies keine Auswirkungen auf den Termin der Rückzahlung des Darlehens ( des folgenden Schuljahres). Sämtliche offenen Rechnungsbeträge, die trotz Zahlungserinnerung und Mahnung, nicht beglichen wurden, werden dem Darlehen vor der Rückerstattung in Abzug gebracht. Das Darlehen wird am im Jahr des Schuleintritts fällig. 5. Zahlung Die Zahlung aller Gebühren erfolgt per Lastschrift. Das Schulgeld wird am 1. jedes Monats (erstmalig im September) per Lastschrift durch den Montessori-Verein Roth-Schwabach e.v. eingezogen. Eine Änderung der Bankverbindung ist unverzüglich mitzuteilen. Bei Rückgabe berechtigter Lastschriften ist durch den Schulgeldpflichtigen eine Kostenpauschale von 5,00 zu entrichten. Die Erziehungsberechtigten haften für das Schulgeld, die Materialkosten, Kosten der Mittagsbetreuung, Ersatzzahlung Erziehungsberechtigtenarbeit, u.a. gesamtschuldnerisch. 6. Ermäßigungen a) Ermäßigung für Geschwisterkinder Besuchen mehrere Kinder einer Familie gleichzeitig die Montessori-Grundschule und/oder die Sekundarstufe, wird das in Punkt 3 genannte Schulgeld auf schriftlichen Antrag für jedes Kind wie folgt ermäßigt: für das 2. Kind = 75 % des in Punkt 3 genannten Schulgelds, 3. Kind = 50% des in Punkt 3 genannten Schulgelds und ab dem 4. Kind = 25 % des in Punkt 3 genannten Schulgelds. Seite 2 von 4

7 Gebührenordnung b) Ermäßigung aus sozialen Gründen In Einzelfällen können Aufnahmegebühr/ Darlehen/ Schulgeld nach Offenlegung der finanziellen Verhältnisse auf schriftlichen Antrag reduziert werden, damit keine Aussonderung der Schüler nach Besitzverhältnissen stattfindet. Mit Mitteln aus einem Sozialfond können finanzielle Härten in Absprache dem Träger im Rahmen der Möglichkeiten ausgeglichen werden. c) Dauer einer Ermäßigung aus sozialen Gründen Eine Ermäßigung aus sozialem Grund gilt stets befristet für ein Schuljahr vorbehaltlich der Änderung der Einkommenssituation. Bei Änderung der Einkommenssituation sind die Erziehungsberechtigten verpflichtet, den Träger umgehend zu informieren, damit geprüft werden kann, ob die Voraussetzungen für eine Ermäßigung weiter gegeben sind. Wenn im folgenden Schuljahr erneut eine Ermäßigung benötigt wird, ist bereits im Juli vor Beginn des neuen Schuljahres ein erneuter Antrag einschließlich der Vorlage der entsprechenden Nachweise vorzulegen. Liegt kein Folgeantrag vor, wird das Schulgeld automatisch ab September in voller Höhe fällig. d) Ermäßigungen nach Ziffern 6a) und 6b) können nur alternativ, nicht ergänzend gewährt werden. 7. Kündigung des Schulvertrages vor Schulbeginn oder während der Probezeit Kündigen die Erziehungsberechtigten den von beiden Parteien unterschriebenen Schulvertrag vor Schulbeginn oder während der Probezeit, so ist die Anmeldegebühr als Aufwandsentschädigung zu zahlen. 8. Mittagsbetreuung a) nach Unterrichtsende bis 15:30 Uhr für Schüler der Grund- und Sekundarstufe Die Mittagsbetreuung wird als 3- und 5-Tagesvertrag angeboten. Beim 3- Tagesvertrag können 3 Wochentage gewählt werden, die mit der Anmeldung verbindlich festgelegt werden. Die Buchungen im 3- oder 5- Tagesvertrag sind für ein Schuljahr bindend. Die Gebühr für die Nutzung der Mittagsbetreuung beträgt monatlich (12 x im Jahr) pro Kind 3- Tage/ Woche: 35 EUR 5- Tage/ Woche: 50 EUR. Besuchen mehrere Kinder einer Familie gleichzeitig die Mittagsbetreuung gelten folgende ermäßigte Monatsbeiträge für das zweite und jedes weitere Kind: 3- Tage/ Woche: 28 EUR 5- Tage/ Woche: 40 EUR Weitere Ermäßigungen des Kostenbeitrages Mittagsbetreuung sind derzeit nicht vorgesehen. b) Für das Material entstehen Kosten von 2,50 EUR pro Monat und Kind. Ferienzeiten oder Krankheitstage berechtigen nicht zur Kürzung. c) 1-Tages-Betreuung nur für Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe Neben dem 3- und 5 Tagesvertrag besteht für Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe die Möglichkeit einen Tag pro Woche eine Betreuung bis 15:30 Uhr zu buchen, um in der Zeit bis zum Beginn des Wahlfachs (Spanisch) und bis Ende der Mittagsbetreuung in der Schule verbleiben zu können. Der eine Wochentag wird mit der Anmeldung verbindlich festgelegt. Der Beitrag für die 1-Tages-Betreuung beträgt monatlich (12 x im Jahr) pro Kind 1 Tag/ Woche: 9 EUR Eine Geschwisterermäßigung wird bei der 1-Tages-Betreuung nicht gewährt. Seite 3 von 4

8 Gebührenordnung 9. Erziehungsberechtigtenarbeit Die Erziehungsberechtigten leisten pro Schuljahr 40 Arbeitsstunden. Arbeitsstunden getrennt lebender Erziehungsberechtigter mit gemeinsamem Sorgerecht betragen in Summe ebenfalls 40 Arbeitsstunden. Die Aufteilung der Arbeitsstunden zwischen getrennt lebenden Erziehungsberechtigten ist durch diese zu regeln. Alleinerziehende (alleiniges Sorgerecht) verrichten pro Schuljahr 20 Arbeitsstunden. Die Arbeitsstunden sind je Familie, unabhängig von der Zahl der Kinder an der Schule zu erbringen. Alternativ besteht die Möglichkeit Ersatzzahlungen in Höhe von 15 EUR/Stunde für nicht geleistete Stunden zu zahlen. Nicht geleistete Erziehungsberechtigtenarbeitsstunden gelten als offene Schulbeiträge und werden mit dem Ende des Schuljahres in Rechnung gestellt. Die Gebühr wird per Lastschrift zum Fälligkeitstermin durch den Montessori-Vereins Roth-Schwabach e.v. eingezogen. 10. Änderung der Anmeldegebühren, der Erziehungsberechtigtenbeiträge, der Beiträge für das Mittagessen und die Mittagsbetreuung Im Fall veränderter Kalkulationsgrundlagen für die Anmeldegebühr, die Erziehungsberechtigtenbeiträge oder die Beiträge für das Mittagessen und die Mittagsbetreuung kann die Geschäftsführung die jeweiligen Kostenbeiträge, auch mit Wirkung für das laufende Schuljahr an die veränderte Situation angemessen anpassen. Eine Rückwirkung ist beschränkt auf den Beginn des jeweils laufenden Schuljahres und erfolgt längstens für sechs Monate. 11. Inkrafttreten Vorstehende Gebührenordnung wurde durch die außerordentliche Mitgliederversammlung vom , beschlossen und tritt zum in Kraft. Seite 4 von 4

9 Anmeldung an der Montessori-Schule Sekundarstufe Ich/Wir melde/n unser Kind Vor- und Nachname des Kindes: geboren am: Konfession: in: Staatsangehörigkeit: Straße und Hausnummer: PLZ und Ort: an der Privaten Montessori-Schule Büchenbach zur Aufnahme für das Schuljahr in der Jahrgangsstufe der Sekundarstufe an. Wir beantragen einen Inklusionsplatz (eine Schulbegleitung) für unser Kind. Erziehungsberechtigte: Name der Erziehungsberechtigten: geboren am: Beruf: Name des Erziehungsberechtigten: geboren am: Beruf: Anschrift: Tel./Mobil/ Name und Anschrift der Schulen, die das Kind bisher besucht hat. Ort, Datum Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten (bei Einzelsorgerecht bitte Sorgerechtsbeschluss hinzufügen)

10 Antrag auf Mitgliedschaft Ich beantrage die Aufnahme in den Montessori-Verein Roth-Schwabach e.v.: Organisation / Firma:... Vor- und Nachname/-n:... (Bei Familienmitgliedschaft bitte die Namen beider Partner) Straße und Hausnummer:... PLZ und Ort:... Telefon und Fax: Beruf/Hobby:... Die Mitgliedschaft beginnt mit dem Datum der Antragstellung. Der Mitgliedsbeitrag gilt pro Kalenderjahr und beträgt mindestens 50,00 EUR für Einzelpersonen bzw. 65,00 EUR für Familien. Der Beitrag ist für das Eintrittsjahr voll zu entrichten. Mir ist bekannt, dass die Mitgliedschaft mit einer Frist von drei Monaten zum Ende des Geschäftsjahres gekündigt werden kann. Die Satzung erkenne ich an. Als Mitgliedsbeitrag bezahle ich... EUR im Jahr (mindestens den oben genannten Betrag). Der Einzug des Mitgliedsbeitrages erfolgt im Lastschriftverfahren. Ich/Wir erteile/-n dem Verein bis auf Widerruf eine Einzugsermächtigung. Der fällige Mitgliedsbeitrag ist von folgendem Konto abzubuchen: Kontoinhaber:... Name der Bank:. IBAN:... BIC: Bitte ausfüllen und Zutreffendes ankreuzen: Ich möchte aktives (stimmberechtigtes) Mitglied werden. Ich möchte passives Fördermitglied werden. Ich möchte den Verein mit einer Spende in Höhe von... EUR unterstützen und überweise den Betrag auf das unten genannte Konto. Spendenquittung (bei Spenden höher als 200 Euro) erwünscht. Ich möchte mich gerne im Verein engagieren. Meine Interessen liegen insbesondere in den Bereichen:... Ich möchte eine Sachspende zur Verfügung stellen:... Ich interessiere mich für eine Schulpatenschaft. Bitte senden Sie mir Informationen über eine mögliche Patenschaft zu Ort, Datum Unterschrift des/der Antragsteller/s Montessori-Verein Private Montessori-Schule Büchenbach Bankverbindung: Roth-Schwabach e.v. Schulstr. 1 Vorstand: R. Achtnicht, S. Busch, Büchenbach Raiffeisenbank Roth-Schwabach eg J. Moldenhauer, K. Ostrowski, Tel BIC: GENODEF1SWR M. Schramm, T. Wendland Fax IBAN: DE Schulstr Büchenbach Sparkasse Mittelfranken-Süd Tel: BIC: BYLADEM1SRS Fax IBAN: DE

11 Liebe Eltern, Fragebogen zur Schulaufnahme in die Sekundarstufe vor einer Entscheidung über die Aufnahme Ihres Kindes in unsere Schule möchten wir gerne Ihr Kind und auch Sie etwas besser kennen lernen. Wir bitten Sie daher folgenden Fragebogen auszufüllen. Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich behandelt. Bitte legen Sie dem Antrag ebenfalls alle Zeugnisse Ihres Kindes in Kopie bei. Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Schule und Ihrer Bereitschaft zur Mitarbeit! Schuljahr: / Vor- und Nachname des Kindes: geboren am: in: Foto Straße und Hausnummer: PLZ und Ort: Angaben zur Familiensituation: Leibliches Kind Eltern verheiratet gemeinsames Sorgerecht Adoptivkind Eltern getrennt alleiniges Sorgerecht Pflegekind Eltern geschieden Hat Ihr Kind Geschwister? Wenn ja, welcher Jahrgang? Unser Kind lebt überwiegend bei: den Eltern der Mutter dem Vater anderer Person Unser Kind besucht seit folgende Einrichtung: Name und Anschrift der Einrichtung: Wir würden gerne mit dem/der derzeitigen Pädagogen/-in zusammen arbeiten. Sind Sie einverstanden, dass wir uns mit dem/der Pädagogen/-in über Ihr Kind unterhalten? ja Ansprechpartner/-in: Tel.-Nr.: Wird/Wurde Ihr Kind seinem Alter entsprechend eingeschult? ja Wenn Gründe *): Seite 1 von 4

12 Hat Ihr Kind bisher eine besondere Förderung bekommen (z.b. Ergotherapie)? ja Wenn ja: Welche? Seit wann? Bei wem? *) Wurde Ihnen die Einschulung bzw. der Wechsel an ein Förderzentrum oder einer anderen sonderpädagogischen Einrichtung angeraten? ja Wenn ja: Bitte erläutern *): Hat Ihr Kind eine Klasse wiederholt? Wenn ja: Welche Jahrgangsstufe? ja Wenn ja: Bitte erläutern Sie die Gründe:: Wurde Ihr Kind vor dem Schnupperunterricht oder im Verlauf der letzten Schuljahre bereits vom Beratungslehrer oder Schulpsychologen getestet? ja Wenn ja von wem? *) Waren oder sind Sie mit Ihrem Kind bei einer Erziehungsberatung? Nahm oder nimmt Ihr Kind an Therapien teil? ja Wenn ja: Welche? Seit wann? Bei wem? Wächst Ihr Kind zweisprachig auf? ja Wenn ja: Wie handhaben Sie die Zweisprachigkeit in der Familie? (z.b. Zu hause wird überwiegend... gesprochen) Was sollten die Pädagogen/-innen über Ihr Kind wissen? (Besondere Begabungen, charakterliche/seelische/körperliche Besonderheiten, Krankheiten, Medikamente, Entwicklungsverzögerungen, körperliche oder geistige Schwächen/Teilleistungsstörungen, Hyperaktivität o. ä.) *) *) Gutachten sind der Schule in Kopie auszuhändigen! Seite 2 von 4

13 Welche Lieblingsbeschäftigungen hat Ihr Kind? Auf welche Tätigkeit/-en kann es sich längere Zeit konzentrieren? Für welche Themen und Dinge zeigt es besonderes Interesse? Was ist Ihrem Kind ausgesprochen unangenehm? Sie wünschen die Aufnahme Ihres Kindes an einer Montessori-Schule. Welche Gründe haben Sie dazu bewogen? Vater: Mutter: Konnten Sie sich bereits mit den Prinzipien der Montessori-Pädagogik vertraut machen? Wenn ja, wie oder wodurch? Vater: Mutter: Was erwarten Sie von unserer Pädagogik und unseren Lehrkräften, wenn Sie Ihr Kind bei uns einschulen? Vater: Mutter: Wie sind Sie auf unsere Schule aufmerksam geworden? Tagespresse Internet auf persönliche Empfehlung Sonstiges: Seite 3 von 4

14 Als Trägerverein brauchen wir dringend die aktive Mitarbeit unserer Eltern. Um sicherzustellen, dass die zahlreichen notwendigen Aufgaben des Trägervereins erfüllt werden können, gibt es eine Arbeitsstundenregelung. Welche persönlichen oder beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen möchten Sie einbringen? Ich/Wir bin/sind Mitglied im Montessori-Verein Roth-Schwabach e. V. ja Unsere Schule steht unter der privaten Trägerschaft des Montessori-Vereins Roth-Schwabach e.v.. Da die Kosten des Schulbetriebes nur zum Teil vom bayerischen Staat refinanziert werden, müssen wir Schulgeld erheben. Näheres siehe Informationsblatt zum Aufnahmeverfahren. Das Informationsblatt zum Aufnahmeverfahren haben wir erhalten. Wenn Sie uns sonst noch etwas mitteilen möchten. Ort, Datum Unterschriften der/des Erziehungsberechtigten Vielen Dank für Ihre Mitarbeit! Seite 4 von 4

15 Medizinische Fragen Vor- und Nachname des Kindes: geboren am: Durchgemachte Krankheiten und gesundheitliche Besonderheiten Masern Mumps Röteln Windpocken Scharlach Keuchhusten Hirnhautentzündung Anfallsleiden Fieberkrämpfe Heuschnupfen Asthma Häufige Mittelohrentzündung Häufige Mandelentzündung Häufige Bronchitis Sonstige Allergien (Wichtig! Angabe von Tierhaarallergie für Ausflüge, Schultiere usw.): Sonstige Erkrankungen (chronisch, Haut, etc.) Sehstörungen, welche: Hörstörungen, welche: Unfälle, welche: Operationen, welche: sonstige Krankenhausaufenthalte, welche: Kinderarzt/Hausarzt (Name, Anschrift, Telefon): Regelmäßige Medikamentenahme : ja, welche: Das Kind ist derzeit in ärztlicher Behandlung: ja, wegen: Ort, Datum Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten

16 Bedarfsabfragen zur Betreuung Vor- und Nachname des Kindes: Unterrichtszeiten: An Schultagen beginnt der Unterricht in der Grundschule sowie in der Sekundarstufe um 8 Uhr. In der Grundschule endet der Unterricht an allen Schultagen um 12:50 Uhr. Die Sekundarstufe hat 1-2 Mal pro Woche Nachmittagsunterricht. An den übrigen Tagen endet der Unterricht für die SekundarstufenschülerInnnen ebenfalls um 12:50 Uhr. Ausnahme: An den letzten Schultagen vor den Ferien endet der Unterricht für die Grund- und Sekundarstufe bereits um 10:50 Uhr. Eine Notbetreuung bis 12:50 Uhr findet bei Bedarf statt. Öffnungszeiten der Schule: Die SchülerInnnen können ab 07:30 Uhr in das Schulgebäude. Ab diesem Zeitpunkt sind sie auch betreut. Vor 07:30 Uhr dürfen die SchülerInnnen nicht in das Schulhaus! SchülerInnen, die nicht in der Mittagsbetreuung angemeldet sind, müssen nach Unterrichtsende das Schulhaus verlassen. Betreuungsangebote nach dem Unterricht Die Mittagsbetreuung findet von Montag bis Freitag nach dem Unterrichtsende bis 15:30 Uhr statt. Die Mittagsbetreuung kann für 3 oder 5 Tage gebucht werden. Im 3- Tagesvertrag sind die drei Wochentage verbindlich für das Schuljahr und bei der Anmeldung anzugeben. Die Höhe der Beiträge richtet sich nach der jeweils gültigen Gebührenordnung. Ermäßigungen Besuchen mehrere Kinder einer Familie gleichzeitig die Mittagsbetreuung gelten ermäßigte Monatsbeiträge für das zweite und jedes weitere Kind. Betreuungszeiten Besteht nach 15:30 Uhr Betreuungsbedarf für Ihr Kind? Ja Nein Wenn ja, an welchen Tagen in der Woche und bis wann wird die Mittagsbetreuung benötigt. Geben Sie bitte hier auch den Bedarf nach 15:30 Uhr an. Mittagsbetreuung im 3- Tagesvertrag und zwar am Montag bis Uhr; Dienstag bis Uhr; Mittwoch bis Uhr Donnerstag bis Uhr; Freitag bis Uhr Mittagsbetreuung im 5- Tagesvertrag und zwar am Montag bis Uhr; Dienstag bis Uhr; Mittwoch bis Uhr Donnerstag bis Uhr; Freitag bis Uhr Seite 1 von 2

17 Bedarfsabfragen Ferienbetreuung Bei entsprechendem Bedarf und finanzieller Tragbarkeit ist der Montessori-Verein bestrebt eine eigene Ferienbetreuung anzubieten. Besteht für Ihr Kind Betreuungsbedarf während der Ferien? Ja Nein Herbstferien Weihnachtsferien Faschingsferien Osterferien Pfingstferien Sommerferien Ferien Anzahl der Tage Zeiten Bedarfsabfragen zum Transport Vor- und Nachname des Kindes: Wie kommt Ihr Kind voraussichtlich in die Schule bzw. nach Hause Es geht zu Fuß Mit öffentl. Verkehrsmitteln Es wird von uns gebracht bzw. abgeholt Es ist auf eine Fahrgemeinschaft angewiesen Die Montessori-Schule setzt seit dem SJ 2012/13 eigene Shuttlebusse von und zu bestimmten Verkehrsknotenpunkte des öpnv in Büchenbach und Roth ein, um SchülerInnen den Schulweg vor Unterrichtsbeginn bzw. nach Unterrichtsschluss mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu ermöglichen. Falls Sie dazu nähere Informationen wünschen, kreuzen Sie das Feld bitte an. Wir beraten Sie gerne. Ort, Datum Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten Seite 2 von 2

18 Ermächtigung zum Einzug von Forderungen durch Lastschriften Name des Zahlungsempfängers: Montessori-Verein Roth-Schwabach e. V. Schulstraße Büchenbach Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen: Vor- und Nachname des Kindes: Vor- und Nachname des Kontoinhabers: Straße: PLZ/Wohnort: Bitte Zutreffendes ankreuzen: jährliche Zahlung des Schulgelds im Voraus, gemäß geltender Gebührenordnung monatliche Zahlung des Schulgelds, gemäß geltender Gebührenordnung Hiermit ermächtige/-n ich/wir Sie widerruflich, die von mir/uns zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten meines/unseres Kontos per Lastschrift einzuziehen. Meine/Unsere Kontoverbindung: IBAN: BIC: Name und Sitz des Kreditinstituts: Wenn Ihr Konto aufgrund von Unterdeckung nicht über den fälligen Beitrag belastet werden kann, ist ein anfallendes Bearbeitungsentgelt in Höhe von 5,00 von Ihnen zu tragen. Wir bitten Sie, uns zur Erleichterung der Lastschrifteinzüge nur ein Konto für Ihr Kind zur Abbuchung aller Beiträge für die Schule anzugeben. Ort, Datum Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten Montessori-Verein Private Montessori-Schule Büchenbach Bankverbindung: Roth-Schwabach e.v. Schulstr. 1 Vorstand: R. Achtnicht, S. Busch, Büchenbach Raiffeisenbank Roth-Schwabach eg J. Moldenhauer, K. Ostrowski, Tel BIC: GENODEF1SWR M. Schramm, T. Wendland Fax IBAN: DE Schulstr Büchenbach Sparkasse Mittelfranken-Süd Tel: BIC: BYLADEM1SRS Fax IBAN: DE

19

ANMELDEBOGEN Grundschule MONTESSORI-SCHULE ERLANGEN

ANMELDEBOGEN Grundschule MONTESSORI-SCHULE ERLANGEN ANMELDEBOGEN Grundschule MONTESSORI-SCHULE ERLANGEN Hiermit melden wir unser Kind Name: geborenam:...in:... nichtdeutschesgeburtsland:.. Zuzug nach Deutschland:... Bekenntnis:.. Staatsangehörigkeit:.....

Mehr

Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn

Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn Name, Vorname geboren am PLZ Ort Telefon Gläubiger- Identifikationsnummer Mandatsreferenz E-Mail

Mehr

Anmeldung Schuljahr 2015/2016 (Stand April 2015) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule

Anmeldung Schuljahr 2015/2016 (Stand April 2015) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule 1. Name, Vornamen: Straße, Haus-Nr.: PLZ, Ort: Telefon: während der Betreuung: Hiermit melde ich / melden wir für das Schuljahr 2015/2016 mein / unser

Mehr

Betreute Grundschule der Philipp-Schubert-Schule Blasbacherstraße 14, 35586 Wetzlar Betreute-Grundschule-Hermannstein@gmx.de.

Betreute Grundschule der Philipp-Schubert-Schule Blasbacherstraße 14, 35586 Wetzlar Betreute-Grundschule-Hermannstein@gmx.de. Zehnerkarte Anmeldung Hiermit kaufe ich bzw. wir für meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn E-mail-Adresse Gläubiger- Identifikationsnummer Mandatsreferenz DE28ZZZ00000322863 10er Karte 1 60,00 Euro Gültig

Mehr

Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule

Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter (Stand: September 2015) Name, Vorname Geburtsdatum Strasse

Mehr

BETREUUNGSVERTRAG. Schuljahr 2015/2016. Mit dem Betreuungsvertrag akzeptiere ich die Bedingungen der Betreuung.

BETREUUNGSVERTRAG. Schuljahr 2015/2016. Mit dem Betreuungsvertrag akzeptiere ich die Bedingungen der Betreuung. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe Koblenzer Straße 136, 57072 Siegen Telefon: 0271-3386-0, E-Mail: info@awo-siegen.de Schuljahr 2015/2016 Ich/wir melde/n mein/unser Kind verbindlich

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

Name des Kindes:... Geburtsdatum, ort:... Anschrift:... Telefon/Handy-Nr./Fax/ ... (sicher tagsüber erreichbar) Erziehungsberechtigte:...

Name des Kindes:... Geburtsdatum, ort:... Anschrift:... Telefon/Handy-Nr./Fax/ ... (sicher tagsüber erreichbar) Erziehungsberechtigte:... FRAGEBOGEN ZUR SCHULAUFNAHME Liebe Eltern, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule. Mit diesem Fragebogen möchten wir gerne Ihr Kind und auch Sie etwas besser kennen lernen. Sie helfen uns

Mehr

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Hiermit melde ich meine Tochter / meinen Sohn Stand: zum 01.09.2015 Name, Vorname Telefon Straße Geburtsdatum PLZ,

Mehr

AUFNAHMEANTRAG MONTESSORI-SCHULE ERLANGEN

AUFNAHMEANTRAG MONTESSORI-SCHULE ERLANGEN AUFNAHMEANTRAG MONTESSORI-SCHULE ERLANGEN (Foto des Kindes) Hiermit beantragen wir die Aufnahme für unser Kind Name: Vorname/n:... geboren am:... in:... nicht deutsches Geburtsland:.. Zuzug nach Deutschland:...

Mehr

Kinderbetreuungsvertrag zwischen

Kinderbetreuungsvertrag zwischen Förderverein der Geisbergschule e.v. Kinderbetreuungsvertrag zwischen Förderverein der Geisbergschule e. V., vertreten durch den Vorstand, Schulstraße 22-30, 63589 Linsengericht-Eidengesäß nachfolgend

Mehr

Schulvertrag für Grund- und Hauptschule

Schulvertrag für Grund- und Hauptschule Schulvertrag für Grund- und Hauptschule zwischen Montessori-Schule Rosenheim/Rohrdorf Förderverein e.v. Untere Dorfstraße 14 83101 Rohrdorf als Schulträger der Montessori-Schule Rohrdorf - nachstehend

Mehr

Anmeldung zur Betreuung an der Rennbuckel-Grundschule durch die Kinder-Stadtkirche

Anmeldung zur Betreuung an der Rennbuckel-Grundschule durch die Kinder-Stadtkirche Anmeldung zur Betreuung an der Rennbuckel-Grundschule durch die Kinder-Stadtkirche Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter (Stand: September 2015) Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

Betreuungsvertrag Randstunde

Betreuungsvertrag Randstunde Betreuungsvertrag Randstunde zwischen dem Förderverein der Grundschule St. Marien als Träger der Vormittagsbetreuung an der Grundschule St. Marien, Geseke, 02942/ 2445 und den Erziehungsberechtigten des

Mehr

Ich / wir melde/n mein / unser Kind:

Ich / wir melde/n mein / unser Kind: Ansprechpartner: Andrea Grund Handynr.: 0151 55991453 e-mail: grund@gernzeit.de homepage: www.gernzeit.de Ich / wir melde/n mein / unser Kind: Name: Vorname: Geburtstag: Erziehungsberechtigte: Name: Vorname:

Mehr

Anmeldung. Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern):

Anmeldung. Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern): Formular 04/2014 Erfasst: KITA Eingang Kindertagesstätte:... Anmeldung Kindergarten Purzelbaum Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern): Name Vorname Straße u. Hausnr. PLZ / Ort Ortsteil Telefon

Mehr

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege in Form der Gewährung einer laufenden Geldleistung. Name: Vorname: Geb.-Datum 1. bereits gewährt: ja nein

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege in Form der Gewährung einer laufenden Geldleistung. Name: Vorname: Geb.-Datum 1. bereits gewährt: ja nein Diesen Antrag spätestens 4 Wochen nach Ausgabe wieder einreichen, ansonsten verfällt der Anspruch!!! Fachbereich Jugend Elisabethstr. 14-16 49808 Lingen (Ems) Ausg.-Datum: Eing.-Datum: Antrag auf Förderung

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr

Name des Erziehungsberechtigten. Beruf... Weitere Ansprechpartner, bzw. Abholpersonen... Ab Monat :. Betrag:... Kurs-Nr.. bei

Name des Erziehungsberechtigten. Beruf... Weitere Ansprechpartner, bzw. Abholpersonen... Ab Monat :. Betrag:... Kurs-Nr.. bei Blatt 1 / Seite 1 Anmeldung / Vertrag für einen Jahreskurs bei Kind und Werk e.v. für das Schuljahr... Geschwisterkind Vor- und Zuname des Kindes: Straße: Geboren am:.. Mobil: PLZ. Ort. Email:.. Tel:.

Mehr

MONTESSORI IM OLYMPIAPARK. Hilf mir, es selbst zu tun. MONTESSORISCHULE ANTRAG AUF AUFNAHME FÜR DAS SCHULJAHR 2016 / 2017 IN DIE 5.

MONTESSORI IM OLYMPIAPARK. Hilf mir, es selbst zu tun. MONTESSORISCHULE ANTRAG AUF AUFNAHME FÜR DAS SCHULJAHR 2016 / 2017 IN DIE 5. SCHULE WILLI-GEBHARDT-UFER 32 80809 MÜNCHEN TEL 089. 307 1006 FAX 089. 307 1007 MAIL schulbuero@monte-muenchen.de WEB www.monte-muenchen.de Sehr geehrte Eltern, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer

Mehr

16:30 Uhr. Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen. Ansprechpartner: Andrea Grund

16:30 Uhr. Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen. Ansprechpartner: Andrea Grund 16:30 Uhr Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen Ansprechpartner: Andrea Grund Handynr.: 0171 1766996 e-mail: grund@kernzeit-fsg.de homepage: www.kernzeit-fsg.de

Mehr

Für unsere Korrespondenz mit Ihnen ist die Angabe der E-Mail-Adresse (sofern vorhanden) dringend erforderlich!

Für unsere Korrespondenz mit Ihnen ist die Angabe der E-Mail-Adresse (sofern vorhanden) dringend erforderlich! Vertrag Vertrag über eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung im 1. Schulhalbjahr 2016/2017 am städtischen Görres-Gynasium Düsseldorf, Königsallee 57, 40212 Düsseldorf zwischen Görres MERIDIE e. V. Palmenstraße

Mehr

Kinderkrippe Mindelzwerge Stadt Burgau

Kinderkrippe Mindelzwerge Stadt Burgau Formular 12/2014 Erfasst: KITA Eingang Kindertagesstätte:... Anmeldung Kinderkrippe Mindelzwerge Stadt Burgau Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern): Name Vorname Straße u. Haus-Nr. PLZ / Ort

Mehr

An die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler. Ochsenfurt, 06.02.2015. Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

An die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler. Ochsenfurt, 06.02.2015. Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, MITTELSCHULE OCHSENFURT, FABRIKSTRAßE 1, 97199 OCHSENFURT An die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler Mittelschule Ochsenfurt Mittlere Reife Zug offene und gebundene Ganztagesschule

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Französische Schule für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt Tübingen vertreten durch die Fachabteilung Schule und Sport und Name

Mehr

Mittagsbetreuung an der Westparkschule. Informationen für die Eltern. Geschäftsbedingungen

Mittagsbetreuung an der Westparkschule. Informationen für die Eltern. Geschäftsbedingungen Ablauf der bis 14 an der Westparkschule Informationen für die Eltern Geschäftsbedingungen Die findet in der Schulzeit an allen Schultagen statt. Sie ist ein vorwiegend sozial- und freizeitpädagogisch ausgerichtetes

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

Betreuungsvertrag. 1. Kinderbetreuung. Zwischen dem Verein. (vertreten durch zwei Vorstandsmitglieder) nachfolgend Verein genannt

Betreuungsvertrag. 1. Kinderbetreuung. Zwischen dem Verein. (vertreten durch zwei Vorstandsmitglieder) nachfolgend Verein genannt Montessori Integrationskindergarten München Ost MIMO e.v. Betreuungsvertrag Emil-Riedel-Straße 1 80538 München Telefon (089) 21 01 94 90 Fax (089) 97 39 40 59 mail@mimo-ev.de Bank für Sozialwirtschaft

Mehr

Vertrag über Lernförderung (Stand: 14.08.2015) für Schülerinnen und Schüler an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule im Schuljahr 2015/2016

Vertrag über Lernförderung (Stand: 14.08.2015) für Schülerinnen und Schüler an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule im Schuljahr 2015/2016 Vertrag über Lernförderung (Stand: 14.08.2015) für Schülerinnen und Schüler an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule im Schuljahr 2015/2016 im Fach: Deutsch Englisch Mathematik Sonstiges Wunschfach

Mehr

Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Hohenheimer Str. 5 70184 Stuttgart. Aufnahme Antrag

Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Hohenheimer Str. 5 70184 Stuttgart. Aufnahme Antrag Anschrift: Verein der Gehörlosen Stuttgart e.v. E-Mail: 1.Vorsitzender@vdg-stuttgart.de Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Aufnahme Antrag Hiermit erkläre ich meine Bereitschaft, Mitglied im Verein der

Mehr

Anlage 1. Einverständniserklärung

Anlage 1. Einverständniserklärung Anlage 1 Einverständniserklärung Ich / Wir, die Erziehungsberechtigten des Kindes Name, Vorname:... Geburtsdatum:... erklären uns damit einverstanden, dass die dem Regenbogen-Kindergarten vorliegenden

Mehr

Förderverein Grundschule Mottgers e.v.

Förderverein Grundschule Mottgers e.v. Betreuungsvertrag zwischen dem Förderverein der Grundschule Mottgers e.v. und (Erziehungsberechtigte/r) Name: Vorname: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Name des Kindes: Geburtsdatum des Kindes wird folgender

Mehr

Bild Ihres Kindes (bitte einkleben) Geburtsdatum PLZ. Weitere in der Familie gesprochene Sprachen. Religion

Bild Ihres Kindes (bitte einkleben) Geburtsdatum PLZ. Weitere in der Familie gesprochene Sprachen. Religion Bild Ihres Kindes (bitte einkleben) Züricher Straße 13 81476 München Telefon 089 / 74 84 66 16 sekretariat@waldorfkinderhaus-msw.de www.waldorfkinderhaus-msw.de Vereinsregister AG München Nr. VR 201063

Mehr

Die Ferienbetreuung ist ein kostenpflichtiges, bedarfsgerechtes Angebot innerhalb der Ganztagsschule

Die Ferienbetreuung ist ein kostenpflichtiges, bedarfsgerechtes Angebot innerhalb der Ganztagsschule Caritasverband Karlsruhe e.v. Verbandszentrale Waldstraße 37-39 76133 Karlsruhe Caritasverband Karlsruhe e.v. -Kinder- und Familienzentrum Sonnensang- Moltkestraße 5 76133 Karlsruhe Telefon: (0721) 201260-0

Mehr

Vertrag ab dem 01.01.2016 zur verbindlichen Anmeldung von

Vertrag ab dem 01.01.2016 zur verbindlichen Anmeldung von Vertrag ab dem 01.01.2016 zur verbindlichen Anmeldung von 1. (Name und Vorname des Kindes) (Geburtsdatum) zur Betreuung in der Kindertagesstätte BIMSALASIM in 65589 Hadamar, Plauderstraße 20. 1. Gewünschter

Mehr

Anmeldung für die Schülerbetreuung (Kernzeiten/Hort)

Anmeldung für die Schülerbetreuung (Kernzeiten/Hort) Kiddi e.v. Leutenbach Anmeldung für die Schülerbetreuung (Kernzeiten/Hort) 1. Angaben über die Sorgeberechtigten a) Mutter Staatsangehörigkeit/en*...Konfession*... Anschrift... Telefon privat...geschäft...

Mehr

Aufnahmeantrag. Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax:

Aufnahmeantrag. Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax: Aufnahmeantrag Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax: Art der Mitgliedschaft: Aktiv: Passiv: Jugend: Versicherung vorhanden?: Ja: (bitte Nachweis beifügen) Nein:

Mehr

zwischen der Staatlich anerkannten Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe der Volkshochschule Landshut e.v. nachfolgend Schulleitung genannt und

zwischen der Staatlich anerkannten Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe der Volkshochschule Landshut e.v. nachfolgend Schulleitung genannt und Beschulungsvertrag für die Ausbildung Staatlich geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in Hochschulreife zu Beginn des Schuljahres zwischen der Staatlich anerkannten Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe

Mehr

- 1 - Betreuung. an der Hugo-Kükelhaus-Schule. ohne Integrationshelfer. Privatrechtlicher Vertrag

- 1 - Betreuung. an der Hugo-Kükelhaus-Schule. ohne Integrationshelfer. Privatrechtlicher Vertrag - 1 - Betreuung an der Hugo-Kükelhaus-Schule ohne Integrationshelfer Privatrechtlicher Vertrag zwischen dem Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Leverkusen e. V. Erziehungsberechtigte (Mutter) und Name, Vorname:

Mehr

Anmeldung zur Ganztagsgrundschule, den Nachmittagskursen, dem Mittagessen und der kommunalen Zusatzbetreuung in der Ganztagsgrundschule Oberweissach

Anmeldung zur Ganztagsgrundschule, den Nachmittagskursen, dem Mittagessen und der kommunalen Zusatzbetreuung in der Ganztagsgrundschule Oberweissach SERVICESTELLE KINDERBETREUUNG Frau Sara Meier Telefon: 07191/3531-40 Email: sara.meier@weissach-im-tal.de Anmeldung zur Ganztagsgrundschule, den Nachmittagskursen, dem Mittagessen und der kommunalen Zusatzbetreuung

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Winkelwiese/Waldhäuser Ost Verlässliche Grundschule Standort Waldhäuser Ost Klasse 3 und 4 für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssenwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den Verein

Mehr

Aufnahme- und Betreuungsvertrag

Aufnahme- und Betreuungsvertrag Aufnahme- und Betreuungsvertrag Zwischen dem Verein Rumpelstilzchen Eltern-Kind-Gruppe für emanzipatorische Bildungsarbeit e.v., Kellerstr. 34, 91315 Höchstadt, und Name der Eltern Straße Postleitzahl,

Mehr

A n m e l d u n g zur Mittagsbetreuung

A n m e l d u n g zur Mittagsbetreuung Datumseingang + Hz MB: Vor- und Zuname der/des Erziehungsberechtigten Ort, Datum Straße, Hausnummer Träger der Mittagsbetreuung ist der Markt Murnau a. Staffelsee PLZ, Wohnort Ansprechpartner: Frau Erhart

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

Antrag auf Bewilligung einer Schülerbeförderung (gemäß 36 der Verordnung über die sonderpädagogische Förderung Sonderpädagogikverordnung SopädVO)

Antrag auf Bewilligung einer Schülerbeförderung (gemäß 36 der Verordnung über die sonderpädagogische Förderung Sonderpädagogikverordnung SopädVO) Bezirksamt Mitte von Berlin Abteilung Jugend, Schule, Sport und Facility Management Schul- und Sportamt Bearbeiterin SchuSpo 1 101/ 1 112 Frau Huber/ Frau Kühn Telefon: (030) 9018 26031/ 26018 Fax: (030)

Mehr

Wechsel von einer Schüler- zur Vollmitgliedschaft im Europäischen Feng Shui und Geomantie Berufsverband e.v.

Wechsel von einer Schüler- zur Vollmitgliedschaft im Europäischen Feng Shui und Geomantie Berufsverband e.v. Europäischer Feng Shui und Geomantie Berufsverband e.v. Vorstand/Geschäftsstelle Postfach 13 28 D - 61453 Königstein Wechsel von einer Schüler- zur Vollmitgliedschaft im Europäischen Feng Shui und Geomantie

Mehr

Allgemeiner Sport-Club Theresianum Mainz e.v.

Allgemeiner Sport-Club Theresianum Mainz e.v. Mitgliedsantrag - Seite 1 Hiermit beantrage/n ich/wir meinen/unseren Beitritt zum ASC : Nr. Nachname Vorname m/w Geb.-Datum Sportgruppe 1 2 3 4 5 Straße / Hausnummer PLZ / Wohnort Telefon Handy email Eltern

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) tätig als / in Ausbildung bzw.

Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) tätig als / in Ausbildung bzw. Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) Tel. / E-Mail tätig als / in Ausbildung bzw. Schüler beantrage hiermit die Mitgliedschaft im Modellbauclub

Mehr

Für Rückfragen oder Wünsche können Sie uns jederzeit per E-Mail, telefonisch oder persönlich ansprechen.

Für Rückfragen oder Wünsche können Sie uns jederzeit per E-Mail, telefonisch oder persönlich ansprechen. UG 95444 Bayreuth Sehr geehrte Eltern, Seit Juni 2014 betreibt die Firma die Schulmensa des GMG Bayreuth. Wir kochen täglich frisch vor Ort und haben für alle Schüler und das Kollegium von Montag bis Freitag,

Mehr

Informationen zum Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2016/17

Informationen zum Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2016/17 Anmeldeunterlagen Schuljahr 2016/17 Inklusive Montessori-Grundschule Ansbach INKLUSIVE GRUNDSCHULE Informationen zum Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2016/17 Liebe Familien, vielen Dank für das Interesse

Mehr

Anmeldung/Ummeldung/Abmeldung eines Kindes für die Kindertagesstätte im Familienzentrum Jagsthausen

Anmeldung/Ummeldung/Abmeldung eines Kindes für die Kindertagesstätte im Familienzentrum Jagsthausen 1 Bürgermeisteramt Jagsthausen Frau Dörner Hauptstraße 3 74249 Jagsthausen Anmeldung/Ummeldung/Abmeldung eines Kindes für die Kindertagesstätte im Familienzentrum Jagsthausen Erziehungsberechtigte/er:

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft bei der Tanzsportgarde Plankstadt 2008 e.v.

Antrag auf Mitgliedschaft bei der Tanzsportgarde Plankstadt 2008 e.v. Antrag auf Mitgliedschaft bei der Vom Mitglied auszufüllen: (Antrag bitte leserlich und vollständig ausfüllen, Zutreffendes bitte ankreuzen) Name, Vorname: Geburtsdatum: Straße: Haus-Nr.: PLZ: Wohnort:

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und Betreuungsvertrag zwischen Mini Meadows Kinderkrippe Kirsty Matthews Künzi und Name, Vorname des Vaters Name, Vorname der Mutter Strasse Strasse PLZ, Ort PLZ, Ort Staatsangehörigkeit Staatsangehörigkeit

Mehr

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif Sehr geehrte Eltern Ab dem 17.8.09 stehen in Kloten schulergänzende Tagesstrukturen zur Verfügung. Die

Mehr

Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.!

Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.! Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.! Tel.: 030-47 59 91 59 Fax: 030-47 53 15 39 info@apollo-online.de www.apollo-online.de Ausführlich beantworten gerne die alten Hasen im Verein alle

Mehr

Kinderkrippe Westerham

Kinderkrippe Westerham Kinderkrippe Westerham Ich benötige für mein Kind einen Platz in der Kinderkrippe Westerham ab (Datum) Name, Vorname: m w Geburtstag und -ort: Straße, HsNr., Wohnort: Nationalität: Mit den Aufnahmebedingungen,

Mehr

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Formular für den Verein Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein Tagesmütter und väter Stormarn e. V. Name. Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl / Ort:

Mehr

Ansprechpartnerin: Dagmar Tüllmann, Hauptstraße 38, 35625 Hüttenberg, email: BGHochelheim@web.de BETREUUNGSVERTRAG. mit. für die Betreuung von...

Ansprechpartnerin: Dagmar Tüllmann, Hauptstraße 38, 35625 Hüttenberg, email: BGHochelheim@web.de BETREUUNGSVERTRAG. mit. für die Betreuung von... Ansprechpartnerin: Dagmar Tüllmann, Hauptstraße 38, 35625 Hüttenberg, email: BGHochelheim@web.de BETREUUNGSVERTRAG mit. für die Betreuung von... Erziehungsberechtigter Name des Kindes Adresse... Telefon...

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft in der Regenbogen-Kindergarten Aktionsgemeinschaft Buschhoven e.v.

Antrag auf Mitgliedschaft in der Regenbogen-Kindergarten Aktionsgemeinschaft Buschhoven e.v. Antrag auf Mitgliedschaft in der Regenbogen-Kindergarten Aktionsgemeinschaft Buschhoven e.v. sowie Verbindliche Anmeldung für die Buchung der Kindergartenstunden für das Kindergartenjahr 20 / Neumitglied(er)

Mehr

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Sehr geehrte Eltern Seit dem 17.8.09 stehen in Kloten schulergänzende Tagesstrukturen zur Verfügung. Die folgenden Angebote finden während 39 Schulwochen statt.

Mehr

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 1. Kinder- und Jugendtennis (nur für Mitglieder): Der Anmeldeschluss für das diesjährige Jugend für Clubmitglieder ist Freitag, der 11.04.2014. Die Gruppeneinteilung

Mehr

Antrag zur Betreuung

Antrag zur Betreuung Verein zur Schulkinderbetreuung in der Marxheimer Schule e.v. Rückgabe des Antrages an: Schulkinderhaus Marxheim (Büro) Mittelstraße 10b, 65719 Hofheim Tel.: 06192/9596746 e-mail: Verwaltung@betreuungsverein-marxheim.de

Mehr

Schulanmeldung Grundschule Schuljahr 2017/18

Schulanmeldung Grundschule Schuljahr 2017/18 Schulanmeldung Grundschule Schuljahr 2017/18 zur 1. Klasse Anmeldeschluss für 1. Jahrgang: 4. Oktober 2016 zur Klasse als Quereinsteiger Bitte Kopie des letzten Zeugnisses beilegen. Schüler/in Name, Vorname(n)

Mehr

Antrag auf ergänzende Förderung und Betreuung

Antrag auf ergänzende Förderung und Betreuung Antrag auf ergänzende Förderung und Betreuung für die Jahrgangsstufen 1-4 an Grundschulen und Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt Nur vom Jugendamt auszufüllen! Bezirksamt Eingangsdatum:

Mehr

Geschäfts- und Gebührenordnung für die Grundschule der Montessori- Fördergemeinschaft Wetterau e.v.

Geschäfts- und Gebührenordnung für die Grundschule der Montessori- Fördergemeinschaft Wetterau e.v. Geschäfts- und Gebührenordnung für die Grundschule der Montessori- Fördergemeinschaft Wetterau e.v. 1 Begriff, Aufgabe und Zielsetzung (1) Die Montessori-Schule ist eine Schule in freier Trägerschaft.

Mehr

Diese Anmeldung gilt auch für die tägliche Mittagsverpflegung.

Diese Anmeldung gilt auch für die tägliche Mittagsverpflegung. Anmeldung Erst nach Vorlage der vollständigen Unterlagen ist das Kind zum Besuch der Gruppe berechtigt! Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter, ab dem Monat verbindlich im Schuljahr 201 /201 an

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen dem Förderverein der GS Meterstraße als Träger der Schülerspätbetreuung und folgenden Vertragspartnern. Straße:...

Betreuungsvertrag. zwischen dem Förderverein der GS Meterstraße als Träger der Schülerspätbetreuung und folgenden Vertragspartnern. Straße:... Präambel Die Schülerspätbetreuung des Fördervereins der Grundschule Meterstraße ist ein Angebot von Eltern für Eltern, die Mitglied im Förderverein sind. Das Ziel besteht in der verlässlichen und guten

Mehr

Name: Vorname: Geburtsort: Anschrift: . Das Kind lebt überwiegend bei Den Eltern Der Mutter Dem Vater andere Person:

Name: Vorname: Geburtsort: Anschrift:  . Das Kind lebt überwiegend bei Den Eltern Der Mutter Dem Vater andere Person: F R A G E B O G E N ZU R A U F N A H M E I H R E S K I N D E S I N D I E G R U N D S C H U L E Liebe Eltern, vor einer Entscheidung über die Aufnahme Ihres Kindes in unsere Schule möchten wir gerne Ihr

Mehr

Anmeldebogen Klasse 6-9

Anmeldebogen Klasse 6-9 Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Knollstr. 143, 49088 Osnabrück Tel.: 0541/17441, Fax.: 0541/150817 Email: info@ema-os.de Homepage: www.ema-os.de Anmeldebogen Klasse 6-9 Empfehlung: Klasse: Aufnahme zum (Datum

Mehr

Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 0 5 (Seite 1 6)

Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 0 5 (Seite 1 6) Liebe Eltern, Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 0 5 (Seite 1 6) bevor Sie den Aufnahmeantrag ausfüllen, lesen Sie bitte auf Seite 6 des Antrags die Erläuterung zur Einstufung

Mehr

Vereinbarung zur Mittagsbetreuung

Vereinbarung zur Mittagsbetreuung Auftragsnummer: 2006430111 (füllt Träger aus) Vereinbarung zur Mittagsbetreuung Zwischen Familie (Familienname)... Vorname Mutter...Vorname Vater... Straße, PLZ, Ort...Tel:... und Gesellschaft zur Förderung

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Georg Heinsius von Mayenburg - Grundschule Elternbeitrags- und Essensgeldordnung

Georg Heinsius von Mayenburg - Grundschule Elternbeitrags- und Essensgeldordnung Georg Heinsius von Mayenburg - Grundschule Elternbeitrags- und Essensgeldordnung (Stand 01.01.2014) 1. Aufnahmegebühr und Elternbeitrag Der Besuch der Georg Heinsius von Mayenburg-Grundschule ist elternbeitragspflichtig.

Mehr

Vertrag. zwischen dem

Vertrag. zwischen dem Vertrag zwischen dem Elternverein Betreute Grundschule Ostenland e.v. als Träger des Betreuungsangebotes an der Kath. Grundschule Ostenland und den Erziehungsberechtigten Vor- und Zuname der Erziehungsberechtigten

Mehr

Vertrag zur nachschulischen Betreuung von Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter

Vertrag zur nachschulischen Betreuung von Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter Vertrag zur nachschulischen Betreuung von Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter 1. Vertragspartner SV Ilmenau v. 1923 e.v. Ludwig-Jahn-Str. 11a 21406 Melbeck (im Folgenden SVI genannt) Frau/Herrn

Mehr

Benutzungsordnung zum Ferienbetreuungsangebot für Grundschulkinder

Benutzungsordnung zum Ferienbetreuungsangebot für Grundschulkinder Stadt Hessisch Oldendorf Familien- und Kinderservicebüro Benutzungsordnung zum Ferienbetreuungsangebot für Grundschulkinder 1. Zweck der Einrichtung: Bei dem Ferienbetreuungsangebot handelt es sich um

Mehr

Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5)

Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5) Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5) Hiermit beantrage(n) ich/wir die Aufnahme meine(r/s)/unsere(r/s) Tochter/Sohnes männlich weiblich Name, Vorname des Schülers

Mehr

SCHULVERTRAG. zwischen

SCHULVERTRAG. zwischen SCHULVERTRAG zwischen der Neue Schule Wolfsburg ggmbh, Heinrich Heine Straße 36, 38440 Wolfsburg, vertreten durch die Geschäftsführung, diese vertreten durch die Schulleitung (im Folgenden auch Schule

Mehr

Bearbeitungsvermerk des Vereins: ... Aufnahmeantrag. (Mandat) ( Bitte in Druckschrift ausfüllen! ) Straße: PLZ / Ort: Telefon: Sektion:

Bearbeitungsvermerk des Vereins: ... Aufnahmeantrag. (Mandat) ( Bitte in Druckschrift ausfüllen! ) Straße: PLZ / Ort: Telefon: Sektion: Bearbeitungsvermerk des Vereins:... Aufnahmeantrag (Mandat) ( Bitte in Druckschrift ausfüllen! ) Straße: PLZ / Ort: geb. am: Eintrittsdatum: Telefon: Sektion: Grundbeitrag: Aufnahmegebühr: Sonderbeitrag

Mehr

Montessori Verein Kösching e.v.

Montessori Verein Kösching e.v. Darlehensvertrag Zwischen dem Montessori Verein Kösching e.v. als Träger der Montessori-Schule Kösching - nachfolgend Schule genannt Und (Name, Vorname) (Straße, PLZ, Wohnort) - nachfolgend Darlehensgeber

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Mitarbeit. Mit freundlichen Grüßen

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Mitarbeit. Mit freundlichen Grüßen Laufer Zukunftsprogramm: für eine gute Zukunft unserer Kinder in der Stadt Lauf a.d.pegnitz - Bitte beteiligen auch Sie sich schenken Sie etwas Zeit für die Laufer Zukunft - FRAGEBOGEN 2011 FÜR ALLE MIT

Mehr

Anmeldung für die Ferienbetreuung des Horts an der Schule

Anmeldung für die Ferienbetreuung des Horts an der Schule An den Schülerhort BITTE NICHT AUSFÜLLEN: der Michael Friedrich Wild Grundschule Eingangsdatum: Goethestr. 16 Nummer der Anmeldung: 79379 Müllheim Eingangsbestätigung versandt Anmeldung für die Ferienbetreuung

Mehr

Aufnahmeantrag. Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen.

Aufnahmeantrag. Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen. Aufnahmeantrag Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen. Mein/unser Kind besucht ab August 201... die... Klasse der Drei-Freunde-Grundschule Scholen. Name/Vorname

Mehr

Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger

Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger Hiermit beantrage ich die Verbandsmitgliedschaft beim Bundesverband für Kfz-sachverständigen Handwerk e.v. als Kfz-Sachverständiger. Dieser Antrag verpflichtet den BVkSH

Mehr

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Formular für den Verein Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein Tagesmütter und väter Stormarn e. V. Name. Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl / Ort:

Mehr

Tauchclub Dresden Mitte e.v. Aufnahmeantrag

Tauchclub Dresden Mitte e.v. Aufnahmeantrag Tauchclub Dresden Mitte e.v. Aufnahmeantrag Name Vorname Geburtsdatum PLZ und Wohnort Straße und Hausnummer Telefon (tagsüber) freiwillig, bei Minderjährigen empfohlen Telefon (abends) freiwillig, bei

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssentwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den

Mehr

Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5)

Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5) Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5) Hiermit beantrage(n) ich/wir die Aufnahme meine(r/s)/unsere(r/s) Tochter/Sohnes männlich weiblich Name, Vorname des Schülers

Mehr

Erstantrag Folgeantrag Änderungsantrag Grund: (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum Sorgeberechtigt

Erstantrag Folgeantrag Änderungsantrag Grund: (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum Sorgeberechtigt Antragsteller(in) Name, Vorname: Str./Haus-Nr.: PLZ/Wohnort: Aktenzeichen: 51-405 Landkreis Cuxhaven Jugendamt Wirtschaftliche Jugendhilfe 27470 Cuxhaven Antrag auf Förderung in Kindertagespflege nach

Mehr

Anmeldung zur Betreuung im Rahmen der verlässlichen Grundschule: Grundschule im Buch

Anmeldung zur Betreuung im Rahmen der verlässlichen Grundschule: Grundschule im Buch Stadtverwaltung Bietigheim-Bissingen Stadtkämmerei Postfach 17 62 74307 Bietigheim-Bissingen Anmeldung zur Betreuung im Rahmen der verlässlichen Grundschule: Grundschule im Buch Ich/Wir Erziehungsberechtigte/r

Mehr

Bestandteil der Satzung der Kinderkrippe Feldmäuse

Bestandteil der Satzung der Kinderkrippe Feldmäuse GEBÜHRENSATZUNG Bestandteil der Satzung der Kinderkrippe Feldmäuse 1 Zweck, Öffnungszeit 2 Gebühren- und Entgeltschuldner 3 Entstehen und Fälligkeit der Besuchsgebühren 4 Besuchsgebühren/ Entgelte 5 Weitere

Mehr

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege Landkreis Emsland Fachbereich Bildung Postfach 15 62 49705 Meppen Eing.-Datum: Antrag auf Förderung in Kindertagespflege Die Förderung wird beantragt für das Kind / die Kinder: Name: Vorname: Geb.-Datum:

Mehr

Montessori Kinderhaus General-Patton-Str. 40 83646 Bad Tölz Tel. 08041 / 799 630. Montessori Kinderhaus Schulstr. 10 83646 Ellbach Tel.

Montessori Kinderhaus General-Patton-Str. 40 83646 Bad Tölz Tel. 08041 / 799 630. Montessori Kinderhaus Schulstr. 10 83646 Ellbach Tel. Montessori Kinderhaus General-Patton-Str. 40 83646 Bad Tölz Tel. 08041 / 799 630 Montessori Kinderhaus Schulstr. 10 83646 Ellbach Tel. 08041 / 77 868 Anmeldung: Die angegebenen Daten werden unter Berücksichtigung

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Beitragsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Fragebogen vollständig aus und senden Sie ihn mit der unterzeichneten Einzugsermächtigung (am

Mehr

Kindernest Malsch e.v. Hauptstraße 107 69254 Malsch Aufnahmeantrag für das Kindernest ab. bei 2 Kindern unter 18 Jahren in der Familie

Kindernest Malsch e.v. Hauptstraße 107 69254 Malsch Aufnahmeantrag für das Kindernest ab. bei 2 Kindern unter 18 Jahren in der Familie Aufnahmeantrag für das Kindernest ab Für Kinder im Alter von 3-6 Jahren: Betreuungsumfang bei einem Kind bei 2 Kindern bei 3 Kindern bei 4 oder mehr Kindern Vollplatz * 147 112 71 22 Ganztagesplatz * 310

Mehr

Anmeldung zur Ganztagesbetreuung

Anmeldung zur Ganztagesbetreuung Anmeldung zur Ganztagesbetreuung an der Flattichschule Grünlandschule Kasteneckschule Beginn der Betreuung (Datum) Schuljahr 1. Daten des Kindes Name, Vorname Geburtsdatum Geschlecht: m w Das Kind besucht

Mehr

Folgeantrag Eingewöhnungsphase Änderungsantrag. Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt

Folgeantrag Eingewöhnungsphase Änderungsantrag. Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt Antragsteller(in) Name, Vorname: Str./Haus-Nr.: PLZ/Wohnort: Aktenzeichen: 51-405 Landkreis Cuxhaven Jugendamt Wirtschaftliche Jugendhilfe 27470 Cuxhaven Antrag auf Förderung in Kindertagespflege nach

Mehr

Erstantrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für die für die Förderung eines Kindes in Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII Folgeantrag

Erstantrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für die für die Förderung eines Kindes in Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII Folgeantrag Tagesbetreuung für Kinder Erstantrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für die für die Förderung eines Kindes in gemäß 23 SGB VIII Folgeantrag Bitte die Hinweise auf den Seiten 3 und 4 beachten!

Mehr

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V.

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. Die Christlichen Vereine Junger Menschen haben den Zweck, solche junge Menschen miteinander

Mehr