Preisliste. für gewerbliche Laboratorien in. NRW2-Köln/Düsseldorf. Regelversorgung.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preisliste. für gewerbliche Laboratorien in. NRW2-Köln/Düsseldorf. Regelversorgung."

Transkript

1 Preisliste für gewerbliche Laboratorien in NRW2-Köln/Düsseldorf Regelversorgung. Bei Arbeiten für den Bereich KFO-/ und Schienen weichen die Preise teilweise ab. Bitte prüfen! Abrechnungsliste BEL-II (2014) gültig ab bis Bitte beachten: Im Land Nordrhein-Westfalen bestehen zwei Landesinnungsverbände mit unterschiedlichen Preisen. Die hier angegebenen Preise gelten für den Bereich: Rheinland mit Sitz in Köln/Düsseldorf Alle Angaben sind ohne Gewähr!

2 0010 Modell 5, Modell bei Implantatversorgung 5, Doublieren eines Modells 15, Platzhalter einfügen 12, Verwendung von Kunststoff 12, Galvanisieren 12, Set-up je Segment 9, Sägemodell 9, Einzelstumpfmodell 9, Modell nach Überabdruck 9, Set-up-Modell für KFO 9, Fräsmodell 9, Zahnkranz 4, Zahnkranz sockeln 5, Modellpaar trimmen 8, Fixator 7, Mittelwertartikulator 8, Mittelwertartikulator bei Implantatv. 8, Modellpaar sockeln 19, Basis für Vorbissnahme 7, Basis für Konstruktionsbiss 7, Individueller Löffel 20, Funktionslöffel 20, Basis für Bissregistrierung 20, Basis für Stützstiftregistrierung 20, Basis für Aufstellung 20, Basis für Bissregistr. bei Implantatv. 20, Basis für Aufstellung bei Implantatv. 20, Bisswall 5, Bisswall bei Implantatversorgung 5, Registrierplatte und -stift auf Basen 25, Übertragungskappe Kunststoff/Metall 22, Provisorische Krone/Brückenglied 29, Formteil 15, Wurzelstiftkappe 68, Vollkrone/Metall 73, Teilkrone/Metall 73, Flügel für Adhäsivbrücke, je Flügel 72, Krone für vestibuläre Verblendung 72, Vollkrone/Metall bei Implantatversorgung 73, Krone für vestib.verbl. bei Implantatv. 72, Vorbereiten Krone 12, Krone/Brückenglied einarbeiten 12, Stiftaufbau einarbeiten 12, Modellation gießen 16, Stiftaufbau 48,60

3 1100 Brückenglied 52, Teleskopierende Krone 230, Teleskopierende Primär- o. Sekundärkrone 153, Individuelles Geschiebe 192, Konfektions-Geschiebe 95, Konfektions-Anker 95, Primär-/Sek.-Teil Konf.-Anker 63, Wiederbef. Sek.-Teil 63, Gefrästes Lager 45, Schubverteilungsarm 34, Metallverbindung nach Brand 25, Konditionierung je Zahn/Flügel 12, Vestibuläre Verblendung Kunststoff 41, Zahnfleisch Kunststoff 13, Vestibuläre Verblendung Keramik 84, Vestib. Verbl. Keramik bei Implantatv. 84, Zahnfleisch Keramik 30, Zahnfleisch Keramik bei Implantatv. 30, Vestibuläre Verblendung Komposit 65, Zahnfleisch Komposit 17, Metallbasis 124, Einarmige gegossene Haltevorrichtung 10, Kralle 10, Ney-Stiel 10, Auflage 10, Umgehungsbügel bei Diastema 10, Zweiarmige gegossene Haltevorrichtung 19, Zweiarm. geg.halte-u.stützvorr.m.auflage 26, Bonwillklammer 48, Rückenschutzplatte 34, Metallzahn, gegossen 34, Metallkaufläche, gegossen 34, Lösungshilfe 10, Unterfütterbarer Abschlussrand 16, Zuschlag einzelne gegossene Klammer 16, Aufstellung, Grundeinheit 27, Aufstellung Grundeinheit bei Implantatv. 27, Aufstellen Wachs- o. Kunststoff je Zahn 1, Aufst.Wachs/Kunstst.j.Zahn b.implantatv. 1, Aufstellen Metall je Zahn 2, Übertragung je Zahn 1, Fertigstellung Grundeinheit 45, Fertigst. Grundeinheit bei Implantatv. 45, Fertigstellen je Zahn 2, Fertigstellen je Zahn bei Implantatv. 2, Einfache gebogene Halte- / Stützvorr. 8,72

4 3805 Gebogene Auflage 8, Sonst. gebog. Halte- und/oder Stützvorr. 14, Weichkunststoff 47, Sonderkunststoff 47, Zahn zahnfarben hergestellt 19, Zahn zahnfarben hinterlegt 10, Aufbissbehelf m. adj. Oberfläche 71, Aufbissbehelf o. adj. Oberfläche 51, Umarbeiten zum Aufbissbehelf 40, Semipermanente Schiene/Metall, je Zahn 28, Basis für Einzelkiefergerät 44, Basis bimaxilläres Gerät 70, Schiefe Ebene 29, Vorhofplatte 44, Kinnkappe 45, Aufbiss 8, Abschirmelement 15, Weichkunststoff (KFO) 22, Sonderkunststoff (KFO) 22, Schraube einarbeiten 11, Spezial-Schraube einarbeiten 17, Trennen einer Basis 6, Labialbogen 16, Labialbogen modifiziert 21, Labialbogen intermaxillär 27, Feder, offen 7, Feder, geschlossen 10, Verbindungselement/intramaxilär 18, Verbindungselemente/intermaxilär 22, Verankerungselement 18, Einzelelement einarbeiten 10, Metallverbindung (KFO) 13, Einarmiges H-/A-Element 7, Mehrarmiges H-/A-Element 12, Grundeinheit ZE 17, Grundeinh. Instands. ZE/implantatgest. 17, LE Sprung 7, LE Bruch 7, LE Einarbeiten Zahn 7, LE Basisteil Kunststoff 7, LE Halte- und/o. Stützvorr. einarbeiten 7, LE Rückenschutzplatte einarbeiten 7, LE Kunststoffsattel 7, Retention, gebogen 32, Retention, gegossen 40, Gegossenes Basisteil 61,92

5 8070 Metallverbindung bei Instands./Erweit. 16, Teilunterfütterung einer Basis 31, Teilunterfütterung / implantatgest. 31, Vollständige Unterfütterung 50, Vollst. Unterfütterung/implantatgest. 50, Prothesenbasis erneuern 62, Prothesenbasis erneuern/implantatv. 62, Auswechseln Konfektionsteil 10, Instandsetzung Krone/Flügel/Brückenglied 31, Instandsetzung Krone/implantatgest. 31, Grundeinh./Instands. KFO o.aufbissbehelf 16, LE Einf. Regulierungs- oder Halteelement 7, LE Erneuerung eines Elementes/intermax. 11, KFO-Basis erneuern 57, Remontieren KFO-Gerät 28, Versandkosten 4, Versandkosten bei Implantatversorgung 4, Verarbeitungsaufwand NEM-Legierung 11,81

PKV-Info. Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) Merkblatt für Zahnärztinnen und Zahnärzte

PKV-Info. Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) Merkblatt für Zahnärztinnen und Zahnärzte PKV-Info Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) Merkblatt für Zahnärztinnen und Zahnärzte Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) Merkblatt für Zahnärztinnen und Zahnärzte Einige Unternehmen

Mehr

Ein Lächeln muss nicht teuer sein!

Ein Lächeln muss nicht teuer sein! Ein Lächeln muss nicht teuer sein! Ihr Partner für Qualität und Service: PRO DENTAL Leipzig UG Tel: 0341/3511300 Fax: 0341/5646012 Zahntechnikermeister Patrick Langos Lützowstraße 11a 04155 Leipzig Wir

Mehr

Info. Private Studentische Krankenversicherung

Info. Private Studentische Krankenversicherung Info Private Studentische Krankenver Merkblatt für Zahnärztinnen und Zahnärzte Private Studentische Krankenver Merkblatt für Zahnärztinnen und Zahnärzte Stand: April 2011 Unternehmen der privaten Krankenver

Mehr

Richtlinie. des Gemeinsamen Bundesausschusses

Richtlinie. des Gemeinsamen Bundesausschusses Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Bestimmung der Befunde und der sleistungen für die Festzuschüsse nach 55, 56 SGB V zu gewähren sind (Festzuschuss-Richtlinie) sowie über die Höhe der auf

Mehr

VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR MITGLIEDER GESETZLICHER KRANKENKASSEN ERGÄNZUNG ZUR GESETZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG (GKV)

VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR MITGLIEDER GESETZLICHER KRANKENKASSEN ERGÄNZUNG ZUR GESETZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG (GKV) DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) Teil III TARIF GE VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR MITGLIEDER GESETZLICHER KRANKENKASSEN ERGÄNZUNG ZUR GESETZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG

Mehr

Bayerische Beamtenkrankenkasse

Bayerische Beamtenkrankenkasse Bayerische Beamtenkrankenkasse Aktiengesellschaft Tarif BKV 3 (Gruppenversicherung) Betriebliche Krankenversicherung für gesetzlich Krankenversicherte Stand: 01.01.2014, SAP-Nr. 333565 Die Versicherungsbedingungen

Mehr

Union Krankenversicherung Aktiengesellschaft

Union Krankenversicherung Aktiengesellschaft Union Krankenversicherung Aktiengesellschaft Ergänzungsversicherung für gesetzlich Krankenversicherte Stand: 01.04.2014, SAP-Nr. 331851, 04.2014 Es gelten die AVB/VT Allgemeine Versicherungsbedingungen

Mehr

Union Krankenversicherung

Union Krankenversicherung Union Krankenversicherung Aktiengesellschaft Ergänzungsversicherung für gesetzlich Krankenversicherte Stand: 01.10.2012, SAP-Nr. 331831, 10.2012 Es gelten die AVB/VT Allgemeine Versicherungsbedingungen

Mehr

Union Krankenversicherung

Union Krankenversicherung Union Krankenversicherung Aktiengesellschaft Ergänzungsversicherung für gesetzlich Krankenversicherte Stand: 01.04.2012, SAP-Nr. 331847, 07.2013 Es gelten die AVB/VT Allgemeine Versicherungsbedingungen

Mehr

Private Studentische Krankenversicherung (PSKV)

Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) Recht Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) Allgemeine Versicherungs - bedingungen (Musterbedingungen, Tarifbedingungen, Tarif) Stand: 1. Januar 2009 Stand: 1. Januar 2009 Verband der privaten

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskostenversicherung

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskostenversicherung Allianz Private Krankenversicherungs-AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskostenversicherung Teil II - Tarif mit Tarifbedingungen Tarif ZahnBest - Kurzbezeichnung ZB01 - Zusatzversicherung

Mehr

Gebührenverzeichnis. Versorgung der Unfallverletzten und Berufserkrankten mit Zahnersatz und Zahnkronen

Gebührenverzeichnis. Versorgung der Unfallverletzten und Berufserkrankten mit Zahnersatz und Zahnkronen enverzeichnis Anlage 4 Bu- Leistung Versorgung der Unfallverletzten und Berufserkrankten mit Zahnersatz und Zahnkronen ab 01.01.2015 Beträge in EUR 1 Schriftliche Aufstellung eines Heil- und Kostenplanes

Mehr

Union Krankenversicherung

Union Krankenversicherung Union Krankenversicherung Aktiengesellschaft Tarif GesundheitCOMFORT 300 / 900 / 1200 Krankheitskostenvollversicherung Stand: 01.10.2012, SAP-Nr. 331932, 10.2012 Es gelten die AVB/VT Allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

Wiederherstellungen im Festzuschusssystem

Wiederherstellungen im Festzuschusssystem Wiederherstellungen im Festzuschusssystem Zahnersatz Zahnkronen Suprakonstruktionen unter Berücksichtigung des BEL II 2014 Allroggen Czerny Otte Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

Mehr

Tarif Zahn 65 für zahnärztliche Heilbehandlung Einzelversicherung B1 51 378

Tarif Zahn 65 für zahnärztliche Heilbehandlung Einzelversicherung B1 51 378 Allianz Private Krankenversicherungs-AG Teil III - Tarif mit Tarifbedingungen Tarif Zahn 65 für zahnärztliche Heilbehandlung Einzelversicherung B1 51 378 Der Tarif gilt in Verbindung mit den Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung INTER Krankenversicherung ag Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung Musterbedingungen I Tarifbedingungen für die Zusatzversicherung zur

Mehr

Recht. Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) MB/PSKV 2009 ( 1 19), Tarifbedingungen, Tarif PSKV

Recht. Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) MB/PSKV 2009 ( 1 19), Tarifbedingungen, Tarif PSKV Recht Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Private Studentische Krankenversicherung (PSKV) MB/PSKV 2009 ( 1 19), Tarifbedingungen, Tarif PSKV Inhalt Teil I Musterbedingungen für die Private Studentische

Mehr

Onlay-Vollkeramik. Inlay-Keramik. Inlay-Gold. Kapitel 5 - Kombinationstechnik

Onlay-Vollkeramik. Inlay-Keramik. Inlay-Gold. Kapitel 5 - Kombinationstechnik Praxis Plus Display Praxis Plus Display - Füllungen und Praxis Plus Display - Verblendschalen MIT PERFEKTEN ZÄHNEN MITTEN IM LEBEN FÜLLUNGEN UND INLAYS VERBLENDSCHALEN APP starten Onlay-Vollkeramik Veneer

Mehr

Kassenabrechnung und Privatliquidation in der Zahnarztpraxis. Die häufigsten Fragen zu den Festzuschüssen. beim konventionellen Zahnersatz 1

Kassenabrechnung und Privatliquidation in der Zahnarztpraxis. Die häufigsten Fragen zu den Festzuschüssen. beim konventionellen Zahnersatz 1 Sonderdruck zu den Festzuschüssen Kassenabrechnung und Privatliquidation in der Zahnarztpraxis Die häufigsten Fragen zu den Festzuschüssen Die häufigsten Fragen zu den Festzuschüssen beim konventionellen

Mehr

Union Krankenversicherung

Union Krankenversicherung Union Krankenversicherung Aktiengesellschaft Tarif CompactPRIVAT - Start 250 / 900 Krankheitskostenvollversicherung CompactPRIVAT - Start Stand: 01.04.2013, SAP-Nr. 333442, 07.2013 Es gelten die AVB/VT

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im Kennziffer: ZAHN1/00 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Bildung zur Anpassung an die technische Entwicklung im ZAHNTECHNIKERHANDWERK Zahntechniker/in

Mehr

12.05.2011. Merke: Es gibt keine Substanz, die einen chemischen Verbund mit Schmelz oder Dentin eingeht!! All Copyrights by P.-A.

12.05.2011. Merke: Es gibt keine Substanz, die einen chemischen Verbund mit Schmelz oder Dentin eingeht!! All Copyrights by P.-A. Lernfeld 12 Prothetik 02 Kronen + Brücken Zahnersatz kann in 3 Gruppen eingeteilt werden: 1. Festsitzender Zahnersatz 2. herausnehmbarer Zahnersatz 3. kombinierter festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz

Mehr

Das neue BEL II 2014 und die Abrechenbarkeit von Kronen und Brücken in Grundlagen und Erläuterungen (von ZT Uwe Koch, GO-ZAKK)

Das neue BEL II 2014 und die Abrechenbarkeit von Kronen und Brücken in Grundlagen und Erläuterungen (von ZT Uwe Koch, GO-ZAKK) Das neue BEL II 2014 und die Abrechenbarkeit von Kronen und Brücken in Grundlagen und Erläuterungen (von ZT Uwe Koch, GO-ZAKK) Teil I: Grundlagen und Begrifflichkeiten: BEL, BEL-II, BEL-II-2014: Bundeseinheitliches

Mehr

86 Tarifbeschreibung Unisex

86 Tarifbeschreibung Unisex Tarifbeschreibung Unisex Tarif 11: Krankenhaustagegeld-Versicherung Leistungen Das Krankenhaustagegeld wird in Höhe des vereinbarten Tagessatzes für jeden Tag einer vollstationären Heilbehandlung gezahlt.

Mehr

German - CAD. Ihre Zahnarztpraxis-Vorteile im Überblick. Premium Qualität - knallhart kalkuliert. mit einem sehr guten Preis- / Leistungsverhältnis

German - CAD. Ihre Zahnarztpraxis-Vorteile im Überblick. Premium Qualität - knallhart kalkuliert. mit einem sehr guten Preis- / Leistungsverhältnis German - CAD made in Germany Premium Qualität - knallhart kalkuliert Einfach gut. Ihre Zahnarztpraxis-Vorteile im Überblick made in Germany mit einem sehr guten Preis- / Leistungsverhältnis mit Best-Preis-Garantie

Mehr

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V. ab 01.01.2015

Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V. ab 01.01.2015 Festsetzung der Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V ab 01.01.2015 Berechnungsgrundlagen: ZE-Punktwert: 0,8358 Zahntechnik-Preise ab 01.01.2015 Befunde Mit 1. Erhaltungswürdiger

Mehr

Tarifübersicht mit Tarifbeschreibung. (Teil III der Allgemeinen Versicherungsbedingungen)

Tarifübersicht mit Tarifbeschreibung. (Teil III der Allgemeinen Versicherungsbedingungen) K R A N K E N V E R S I C H E R U N G Tarifübersicht mit Tarifbeschreibung (Teil III der Allgemeinen Versicherungsbedingungen) Inhaltsverzeichnis K R A N K E N V E R S I C H E R U N G Krankenhaustagegeld-Versicherung

Mehr

Befunde und Festzuschüsse 2015. Befunde und Festzuschüsse in der vertragszahnärztlichen Versorgung mit Zahnersatz

Befunde und Festzuschüsse 2015. Befunde und Festzuschüsse in der vertragszahnärztlichen Versorgung mit Zahnersatz und Festzuschüsse in der vertragszahnärztlichen Versorgung mit Zahnersatz Gültig seit: 1. Januar 2015 10 BEFUNDE UND FESTZUSCHÜSSE IN DER VERTRAGSZAHNÄRZTLICHEN VERSORGUNG MIT ZAHNERSATZ 1. Erhaltungswürdiger

Mehr

FESTZUSCHÜSSE: BEFUNDKLASSEN

FESTZUSCHÜSSE: BEFUNDKLASSEN FESTZUSCHÜSSE: BEFUNDKLASSEN 1. Erhaltungswürdiger Zahn mit weitgehender Zerstörung der klinischen Krone 2. Zahnbegrenzte Lücke mit höchstens vier fehlenden Zähnen 3. Zahnbegrenzte Lücke mit mehr als vier

Mehr

ZAHNERSATZ ENDODONTIE

ZAHNERSATZ ENDODONTIE FÜLLUNGEN Für schöne neue Zähne ZAHNERSATZ PARODONTOLOGIE ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE METALLFREIE ZAHNMEDIZIN ZAHNERSATZ ENDODONTIE DER ZAHNÄRZTLICHE EINGRIFF IMPLANTATE KFO FÜR ZAHNÄRZTE KFO FÜR KIEFERORTHOPÄDEN

Mehr

Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V

Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Festzuschuss- Liste 2014 Höhe der auf die Regelversorgung entfallenden Beträge gemäß 56 Abs. 4 SGB V Gültig ab 01.04.2014 DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19

Mehr

Prothetik. Dr. Rüffert Haus der Zahnmedizin

Prothetik. Dr. Rüffert Haus der Zahnmedizin Prothetik Wir finden die für Sie optimale, individuelle Lösung Der Ersatz fehlender Zähne sollte nach Möglichkeit folgenden Ansprüchen gerecht werden: - natürlich und schön sein, - sich harmonisch in Kiefer

Mehr

über die Durchführung der zahnärztlichen Versorgung von Unfallverletzten und Berufserkrankten

über die Durchführung der zahnärztlichen Versorgung von Unfallverletzten und Berufserkrankten Abkommen zwischen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e. V. (DGUV) Glinkastraße 40, 10117 Berlin, Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) Weißensteinstraße 70-72,

Mehr

Zahnmedizinische Fachangestellte

Zahnmedizinische Fachangestellte Ulrike Krolopp, Barbara Meurer, Dr. Ingrid Turck Zahnmedizinische Fachangestellte Abrechnung Band 2 Prothetische Leistungen 3. Auflage Bestellnummer 92085 Haben Sie Anregungen oder Kritikpunkte zu diesem

Mehr

B. Voraussetzungen für Leistungsansprüche der Versicherten im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung

B. Voraussetzungen für Leistungsansprüche der Versicherten im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung Richtlinien des Bundesausschusses der Zahnärzte und Krankenkassen für eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche vertragszahnärztliche Versorgung mit Zahnersatz und Zahnkronen in der Fassung vom

Mehr

Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses

Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche vertragszahnärztliche Versorgung mit Zahnersatz und Zahnkronen (Zahnersatz-Richtlinie) vom 8. Dezember

Mehr

Vollgusskrone 6.2. Für: Ihr Zahnarzt: Vollgusskrone. Klassiker unter den Kronen

Vollgusskrone 6.2. Für: Ihr Zahnarzt: Vollgusskrone. Klassiker unter den Kronen Vollgusskrone 6.2 Vollgusskrone Vollgusskronen werden im Seitenzahnbereich eingesetzt, wenn Zahnschäden vorhanden sind, die nicht mehr durch Füllungen beseitigt werden können. Gefertigt sind sie nicht,

Mehr

Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus. Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis

Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus. Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZGPlus Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis Einleitung Diese Präsentation soll Ihnen anhand einiger Beispiele aus der Praxis die Erstattung bei

Mehr

Klammerprothese / Vollprothese (auf Kunststoffbasis)

Klammerprothese / Vollprothese (auf Kunststoffbasis) Herausnehmbarer Zahnersatz (Prothesen) Klammerprothese / Vollprothese (auf Kunststoffbasis) Klammerprothese: Fehlen einige Zähne und es ist mit einem weiteren Zahnverlust zu rechnen, bietet sich die partielle

Mehr

Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition

Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition Hochwertiger Zahnersatz - eine sichere Investition Menschen mit einem strahlenden Lächeln haben das gewisse Etwas. Sie wirken sympathisch und selbstbewusst. Diese Ausstrahlung und Sicherheit erhalten wir

Mehr

FOR dent by Kerstin Salhoff * Schreiberhauer Str. 3 * 90475 Nürnberg * Tel. 0911 98 83 68-0 * Fax 0911 98 83 68-20 * www.salhoff.de * info@salhoff.

FOR dent by Kerstin Salhoff * Schreiberhauer Str. 3 * 90475 Nürnberg * Tel. 0911 98 83 68-0 * Fax 0911 98 83 68-20 * www.salhoff.de * info@salhoff. ZENOSTAR Krone von WIELAND korrekt abgerechnet Die neue ZENOSTAR Krone aus dem Hause WIELAND Dental + Technik ist eine tolle Alternative zur herkömmlichen, richtlinienkonformen NEM-Versorgung. In Anbetracht

Mehr

Unabhängige Patientenberatung Bremen. Alles über den Heil- und Kostenplan vom Zahnarzt HKP

Unabhängige Patientenberatung Bremen. Alles über den Heil- und Kostenplan vom Zahnarzt HKP Unabhängige Patientenberatung Bremen Alles über den Heil- und Kostenplan vom Zahnarzt HKP Der Heil- und Kostenplan Wenn Sie Zahnersatz benötigen, wird Ihr Zahnarzt Ihnen einen Kostenvoranschlag erstellen,

Mehr

Kronen und Brücken. Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne

Kronen und Brücken. Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne Kronen und Brücken Funktion und Ästhetik bei optimalem Komfort. Lust auf schöne Zähne Kronen und Brücken Optimale Lösung Schöne und gesunde Zähne verleihen Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen. Sie

Mehr

Zahnergänzungsversicherung KV-Aktuell. Top-Argumente pro Zahntarif ZGu+ Hintergrundinformationen zum Tarif ZGu+ (Zahnergänzungsversicherung)

Zahnergänzungsversicherung KV-Aktuell. Top-Argumente pro Zahntarif ZGu+ Hintergrundinformationen zum Tarif ZGu+ (Zahnergänzungsversicherung) Zahnergänzungsversicherung KV-Aktuell Informationen für Vertriebspartner (interner Gebrauch) 12.03.2013 Seite 1 Top-Argumente pro Zahntarif Der Tarif ist der "Unisex-Nachfolger" unseres bewährten Zahnergänzungstarifes

Mehr

Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch!

Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch! Ästhetische Implantatrestauration imitiert die natürliche Erscheinung des fehlenden Zahnes/der fehlenden Zähne (inkl. Zahnfleisch!) in Farbe, Form, Textur, Grösse, Volumen und optischen Eigenschaften Ein

Mehr

Dental Balance GmbH. Robert-Bosch-Str. 9a, 23909 Ratzeburg Tel. 04541/20 60 980 Preisliste für Labore - gültig ab 01.04.2010 Fax 04541/20 60 981

Dental Balance GmbH. Robert-Bosch-Str. 9a, 23909 Ratzeburg Tel. 04541/20 60 980 Preisliste für Labore - gültig ab 01.04.2010 Fax 04541/20 60 981 DENTAL BALANCE Dental Balance GmbH Preisliste für Labore - gültig ab 01.04.2010 Fax 04541/20 60 981 Leistung CAD/CAM Guss I.Leistung bei Modellanlieferung Scannen, Konstruieren und Ausarbeiten Die Kappen

Mehr

Zahnersatz und Zahnkronen.

Zahnersatz und Zahnkronen. Diese Broschüre zeigt Ihnen den Weg vom Zahnarztbesuch bis zum fertigen Zahnersatz. Sie informiert über zweckmäßige und neue Varianten, sinnvolle Materialien und wie Sie mit dem Bonussystem mithelfen können,

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung INTER Krankenversicherung ag Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung Rahmenbedingungen 2009 für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung

Mehr

Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz

Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz Informationen zu Ihrem individuellen Zahnschutz 1. DENTAL-ZUSCHUSS (Tarif ZEF) Zahnzusatzversicherung mit verdoppeltem Festzuschuss bei Zahnersatz 2.1 ZAHN-ERSATZ (Tarif ZAB) Zahnersatzbehandlungen 2.2

Mehr

zum Zahnersatz Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n

zum Zahnersatz Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Weitere Informationen und Antworten auf Ihre persönlichen Fragen zum Thema Gesundheit erhalten Sie auch bei unserem Gesundheitstelefon. Sie erreichen unsere Experten

Mehr

Zahnverlust Was nun? Zahnersatz mittels Kombinationsprothetik

Zahnverlust Was nun? Zahnersatz mittels Kombinationsprothetik 74 Kaufunktion Ästhetik Lückenschluss Geschiebe Teleskope Pflege Zahnverlust Was nun? Zahnersatz mittels Kombinationsprothetik Jeder Zahn spielt seine Rolle im menschlichen Gebiss. Geht einer verloren

Mehr

TELESKOP 02-2014. Wenn Politik auf Zahntechnik trifft... Magazin für das deutsche zahntechniker-handwerk. VDZI und die Gesundheitshandwerke

TELESKOP 02-2014. Wenn Politik auf Zahntechnik trifft... Magazin für das deutsche zahntechniker-handwerk. VDZI und die Gesundheitshandwerke Magazin für das deutsche zahntechniker-handwerk Zahntechnik TELESKOP 02-2014 Berichte aus den Zahntechniker-Innungen Seiten 20-23 VDZI und die Gesundheitshandwerke auf der IHM Impressionen / Positionen

Mehr

Die Vorschubdoppelplatte (VDP) nach Sander (Sander II-Apparatur)

Die Vorschubdoppelplatte (VDP) nach Sander (Sander II-Apparatur) Die Rückschubdoppelplatte (RDP) ZT Michael Sattel Herstellung funktionskieferorthopädischer Apparaturen Die Vorschubdoppelplatte (VDP) nach Sander (Sander II-Apparatur) FORESTADENT Bernhard Förster GmbH

Mehr

Ästhetisch überzeugende Frontzahnrestaurationen aus Glaskeramik

Ästhetisch überzeugende Frontzahnrestaurationen aus Glaskeramik Ästhetisch überzeugende Frontzahnrestaurationen aus Glaskeramik Vollkeramische Kronen und Veneers gelten aufgrund ihrer monolithischen Eigenschaft als problematisch für die Restauration von Frontzähnen.

Mehr

"Falls Sie bei uns noch nicht Kunde sind bzw. noch kein Angebot online angefordert haben, möchten wir Sie bitten zusätzlich zu dem Befundbericht auch

Falls Sie bei uns noch nicht Kunde sind bzw. noch kein Angebot online angefordert haben, möchten wir Sie bitten zusätzlich zu dem Befundbericht auch "Falls Sie bei uns noch nicht Kunde sind bzw. noch kein Angebot online angefordert haben, möchten wir Sie bitten zusätzlich zu dem Befundbericht auch den Kundenfragebogen ausgefüllt mit zurück zu senden.

Mehr

In welchem Umfang erhalte ich bei Zahnersatz Beihilfe?

In welchem Umfang erhalte ich bei Zahnersatz Beihilfe? Bezirksregierung Münster Beihilfenfestsetzungsstelle Dezernat 23 In welchem Umfang erhalte ich bei Zahnersatz Beihilfe? Sehr geehrte Beihilfeberechtigte, sehr geehrter Beihilfeberechtigter, Zahnersatz

Mehr

» Wieder gut lachen «

» Wieder gut lachen « » Wieder gut lachen «zit Zahnimplantate aus Keramik oder Titan * Fragen Sie Ihren Zahnarzt oder www.wiedergutlachen.de Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht? Haben Sie sich getraut, dabei Ihre

Mehr

krankenversicherungen DKV Dentisalud Weil ich gern lache Achten Sie gut auf Ihre Gesundheit

krankenversicherungen DKV Dentisalud Weil ich gern lache Achten Sie gut auf Ihre Gesundheit krankenversicherungen DKV Dentisalud Weil ich gern lache Achten Sie gut auf Ihre Gesundheit Sie entscheiden sich für Ihren Zahnarzt, ganz einfach DKV Dentisalud Élite Diese Versicherung garantiert Ihnen

Mehr

Katalog selbstständiger zahnärztlicher gemäß 6 Abs. 1 GOZ analog zu berechnender

Katalog selbstständiger zahnärztlicher gemäß 6 Abs. 1 GOZ analog zu berechnender Katalog selbstständiger zahnärztlicher gemäß 6 Abs. 1 GOZ analog zu berechnender Leistungen Bundeszahnärztekammer, 19. Februar 2015 Inhalt Abschnitt A... 2 Abschnitt B... 2 Abschnitt C... 3 Abschnitt D...

Mehr

Patienteninformation: Zahnersatz

Patienteninformation: Zahnersatz Patienteninformation: Zahnersatz Wie kann ein Zahn oder mehrere Zähne ersetzt werden? Prinzipiell unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. Mit Hilfe unseres Dentallabors

Mehr

Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS

Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS Swiss Quality Keramikimplantate für höchste Ansprüche Längst haben sich Implantate als die attraktivste Art von Zahnersatz durchgesetzt. Sie bieten

Mehr

Information für den autorisierten CEREC-Fachhändler. Abrechnungs- Spicker für CEREC- Restaurationen.

Information für den autorisierten CEREC-Fachhändler. Abrechnungs- Spicker für CEREC- Restaurationen. SIRONA.COM Information für den autorisierten CEREC-Fachhändler Abrechnungs- Spicker für CEREC- Restaurationen. Stand September 2013 Inhalt Einleitung Seite 4 8 Das Zahnersatz-Festzuschusssystem in der

Mehr

Merkblatt für Interimsprothesen

Merkblatt für Interimsprothesen Merkblatt für Interimsprothesen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bei Ihnen ist die Entfernung eines oder mehrerer Zähne angezeigt. Um Ihnen den Zeitraum bis zu Ihrer definitiven Versorgung

Mehr

Tarif PRIMO.Z (plus) Wesentliche Merkmale des Tarifs PRIMO.Z (plus)

Tarif PRIMO.Z (plus) Wesentliche Merkmale des Tarifs PRIMO.Z (plus) Wesentliche Merkmale des Tarifs PRIMO.Z (plus) Ambulante Heilbehandlung, Kurbehandlung 100% Kostenerstattung für ambulante ärztliche Heilbehandlung durch den Hausarzt oder nach Überweisung an einen Facharzt,

Mehr

Tizian Scan Tizian CAD

Tizian Scan Tizian CAD Tizian Scan Tizian CAD (D) Complete Digital Workflow 2 Tizian Scan, Tizian CAD - Complete Digital Workflow IMPLA 3D Navi Import in CAD für Chirurgieschienen Tizian Smart-Scan Import der Scandaten in CAD

Mehr

Biokompatibler Zahnersatz

Biokompatibler Zahnersatz Biokompatibler Zahnersatz Teleskopierender Zahnersatz aus CoCrMo mit steuerbarer Friktion durch aktivierbare Friktionsstifte Brückenartige Gestaltung hohe Stabilität Großer Tragekomfort für den Patienten

Mehr

Schöne Zähne unsere Technik

Schöne Zähne unsere Technik Schöne Zähne unsere Technik Studio für meisterliche Zahntechnik Wir tragen das Qualitätssiegel der AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik. Bei Sicherheit und Patientenschutz gibt es für uns keinen Spielraum.

Mehr

BEGO SECURITY PATIENTENPASS. Sicherheit. Garantiert.

BEGO SECURITY PATIENTENPASS. Sicherheit. Garantiert. BEGO SECURITY PATIENTENPASS Sicherheit. Garantiert. 60 MONATE GARANTIE FÜR IHREN ZAHNERSATZ Name des Patienten Sehr geehrter Patient, Ihre prothetische Arbeit basiert auf Produkten der Firmen BEGO Bremer

Mehr

Kód Text kódu Pojištěný Nepojištěný 900. Komplex Untersuchung für Patientenregistrierung 0,00 Kč 798,00 Kč 30,69 00901. Die preventive Untersuchung

Kód Text kódu Pojištěný Nepojištěný 900. Komplex Untersuchung für Patientenregistrierung 0,00 Kč 798,00 Kč 30,69 00901. Die preventive Untersuchung Kód Text kódu Pojištěný Nepojištěný 900. Komplex Untersuchung für Patientenregistrierung 0,00 Kč 798,00 Kč 30,69 00901. Die preventive Untersuchung erste in die Jahre 0,00 Kč 798,00 Kč 30,69 00901.+ Die

Mehr

Titan. Gussmetalle. Tritan

Titan. Gussmetalle. Tritan Gussmetalle Tritan Titan Grade 1 Norm: DIN 17862, DIN EN ISO 22674 min. 99,5 % Titan Leichte Vergießbarkeit in dafür ausgelegten Gießapparaturen. Dentaurum liefert unter der Bezeichnung Tritan Reintitan

Mehr

Die rationelle Herstellung von Provisorien aus PMMA auf Implantaten

Die rationelle Herstellung von Provisorien aus PMMA auf Implantaten Publication Zusammenfassung Immer häufiger wird die Herstellung provisorischer Brücken für die Versorgung auf natürlichen Zähnen oder Implantaten in das Labor verlegt, da hier eine hohe Qualität erderlich

Mehr

Partner für Perfektion

Partner für Perfektion Das KFO-Labor Inhalt Ein KFO-Labor Von der Kautschuk-Platte zur unsichtbaren Regulierung Fachzahnärztliche Laborleitung Kollegiale Fachberatung und Behandlungshinweise Serviceleistungen, die zählen 3 Herausnehmbare

Mehr

FAQ Stuttgarter Zahnzusatzversicherung smile! für gesetzlich Krankenversicherte AVB-KK 2011/Tarifbedingungen Fassung 01.01.2013

FAQ Stuttgarter Zahnzusatzversicherung smile! für gesetzlich Krankenversicherte AVB-KK 2011/Tarifbedingungen Fassung 01.01.2013 2011/ Fassung 01.01.2013 Weshalb ist eine Zahnzusatzversicherung so wichtig? Wissenswertes zur Zahnzusatzversicherung Ein Zahnarztbesuch kann schnell hunderte oder sogar tausende EURO kosten. Die gesetzliche

Mehr

Die Geheimnisse eines strahlenden Lächelns

Die Geheimnisse eines strahlenden Lächelns DieGeheimnisseeinesstrahlendenLächelns Wer mit dem Aussehen seiner Zähne unglücklich ist, fühlt sich oft gehemmt. Aber wie bekommt man Zähne, die man unbeschwert zeigen kann? Hier erfahren Sie, Drei Fragen

Mehr

Aufklärungs- und Dokumentationsformular Brücken

Aufklärungs- und Dokumentationsformular Brücken Patientendaten Praxis/Klinik/Institution Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Eltern, der Zahn/die Zähne fehlt/fehlen. Sie sollen durch zahnärztliche Maßnahmen ersetzt werden. Dazu ist eine Versorgung

Mehr

Metallfreier Zahnersatz

Metallfreier Zahnersatz Metallfreier Zahnersatz Gesundheitsprävention für Ihre Patienten CERADENT zahntechnisches Labor GmbH Fachlabor für Umwelt-Zahntechnik PRODUKTHINWEISE Unser metallfreier Zahnersatz wird speziell für Patienten

Mehr

Der Heil- und Kostenplan für die Zahnersatzversorgung. Erläuterungen

Der Heil- und Kostenplan für die Zahnersatzversorgung. Erläuterungen 5 Der Heil- und Kostenplan für die Zahnersatzversorgung Erläuterungen DER Heil- und Kostenplan 2 Der Heil- und Kostenplan Der Heil- und Kostenplan (HKP) ist die Grundlage jeder Versorgung mit Zahnersatz.

Mehr

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit www.ceramident.de Zahnersatz ohne Kompromisse Qualitätsprodukt oder minderwertiger Kompromiss? Diese Frage sollten sich Patienten

Mehr

Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite

Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite pip fotostory Implantatprothetik bei extrem schwieriger Ausgangslage und großer Erwartungshaltung auf Patientenseite Abb. 1-3: Parodontal stark geschädigtes Gebiss bei noch jungem Patienten. Extreme Klasse

Mehr

Wie ent steht mei n Zahne rsatz

Wie ent steht mei n Zahne rsatz Wie ent steht mei n Zahne rsatz Wichtiges für die Arbeit des Zahntechnikers Für die Arbeit im zahntechnischen Labor macht der Zahnarzt Präzisionsabformungen vom Oberund Unterkiefer (5). Die oft sehr empfindlichen

Mehr

Fachbegriffe von A bis Z

Fachbegriffe von A bis Z Fachbegriffe von A bis Z A Abrasion adhäsiv adhäsives Einsetzen Alginat Alveolarfortsatz Alveole Amalgam Anamnese Anästhesie Anfinieren Antagonisten Antiseptia apikal Approximalflächen arbiträre Bissregistrierung

Mehr

LEVA. Dentaltechnik Wir setzen Ihnen die Krone auf!

LEVA. Dentaltechnik Wir setzen Ihnen die Krone auf! 2 Inhaltsverzeichnis Unser Dentallabor 4 Schöne Zähne - ein Luxusgut? 5 Materialien 6+7 Implantate 8+9 Vollprothesen 10+11 Inlays und Veneers 12+13 Kronen und Brücken 14+15 Klammern und Teilprothesen 16+17

Mehr

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei.

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

Der Rundumschutz für Ihre Zähne.

Der Rundumschutz für Ihre Zähne. Gesetzliche Krankenversicherung Der Rundumschutz für Ihre Zähne. Sichern Sie Ihr Lächeln durch einen professionellen Schutz rundum ab. Die KKH-Allianz bietet Ihnen dafür optimale Lösungen. Körperschaft

Mehr

Thema: zahnärztliche Leistungen

Thema: zahnärztliche Leistungen Thema: zahnärztliche Leistungen Was tun bei Zahnfleischbluten? Zahnfleischbluten kann viele Ursachen haben. Es ist positiv beeinflussbar durch gesunde Ernährung und regelmäßige Zahn- und Mundhygiene. Handelt

Mehr

FAQ zu den KombiMed Tarifen DT50 und DT85

FAQ zu den KombiMed Tarifen DT50 und DT85 KOMBIMED TARIFE DT50 UND DT85 > FAQ-LISTE NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG FAQ zu den KombiMed Tarifen DT50 und DT85 Seite Frage Seite Frage 2 1. Sehen die Tarife Wartezeiten vor? 2 2. Können die Wartezeiten

Mehr

Kronen- und Brücken - versorgungen. Straumann synocta Prothetiksystem

Kronen- und Brücken - versorgungen. Straumann synocta Prothetiksystem Kronen- und Brücken - versorgungen Straumann synocta Prothetiksystem Das ITI (International Team for Implantology) ist akademischer Partner von Institut Straumann AG in den Bereichen Forschung und Weiterbildung.

Mehr

Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen. Das Keramikimplantat.

Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen. Das Keramikimplantat. und Sie lachen wieder. Metallfreier Zahnersatz - die weisse Lösung bei fehlenden Zähnen Das Keramikimplantat. Dauerhaft sicher, dauerhaft schön Liebe Patientin, Lieber Patient, die Gründe für Zahnverlust

Mehr

Implantatprothetik Abrechnung

Implantatprothetik Abrechnung Implantatprothetik Abrechnung Stand: März 2013 in Kooperation mit GOZ-Gruppe Bitburg Grusswort Liebe Kollegin, lieber Kollege! Als kleine Hilfe haben wir versucht eine Übersicht zum Thema Implantatprothetik

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Ratgeber zum Thema. Zahnersatz. Schnell und einfach zum günstigen Qualitäts-Zahnersatz

Ratgeber zum Thema. Zahnersatz. Schnell und einfach zum günstigen Qualitäts-Zahnersatz Ratgeber zum Thema Zahnersatz Schnell und einfach zum günstigen Qualitäts-Zahnersatz Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Einleitung... 3 2. Arten von Zahnersatz... 5 2.1 Festsitzender Zahnersatz...

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke

Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke Computergestützte Herstellung einer 14-gliedrigen, implantatgetragenen Brücke ZTM Kay Amberg, ZA Knut Amberg Insbesondere in der Kronen- und Brückenprothetik haben sich CAD/CAM-gefertigte Versorgungen

Mehr

DEUTSCH 100% WEISS. Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon

DEUTSCH 100% WEISS. Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon DEUTSCH 100% WEISS Metallfreier Zahnersatz aus hochwertigem Zirkon 100% WEISS Zirkon ist das älteste und am häufigsten vorkommende Mineral in der Erdkruste. Aus diesem Element wird der Hochleistungswerkstoff

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die PremiumLeistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Patienteninformation. Neue Lebensqualität mit Zahnimplantaten.

Patienteninformation. Neue Lebensqualität mit Zahnimplantaten. Patienteninformation Über Zimmer Dental Die Informationen in dieser Broschüre wurden zur Beratung und Aufklärung von Patienten der Zimmer Dental GmbH zusammengestellt, einem anerkannt führenden Unternehmen

Mehr

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de

Implantate fürs Leben. www.implantatefuersleben.de Implantate fürs Leben www.implantatefuersleben.de Implantatbehandlung Vergleich natürlicher Zahn / implantatgetragene Prothese Einführung Natürlicher Zahn Zahnfleisch Keramikkrone Aufbau Zahnwurzel Knochen

Mehr

ICX-Prothetik-Handbuch 3.0

ICX-Prothetik-Handbuch 3.0 ICX-Prothetik-Handbuch 3.0, 59 je IC X-I mpla ntat Alle Läng en, alle D urch mess *zzgl. er MwS t. w w w. m e d e n t i s. d e Das faire Premium-Implantat. m e d e nt is m e d i c a l G m b H G a r te

Mehr

Aufbau stark zerstörter devitaler Zähne verschiedene Stiftarten und deren Befestigung

Aufbau stark zerstörter devitaler Zähne verschiedene Stiftarten und deren Befestigung Aufbau stark zerstörter devitaler Zähne verschiedene Stiftarten und deren Befestigung Autor: Dr. med. dent. Daniel Raab Durch Karies oder Traumata kann ein Zahn derart geschädigt werden, dass bei einer

Mehr