Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone"

Transkript

1 Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone Mit SYNCING.NET und MobileMe haben Sie Ihre Outlook-Daten immer dabei. Im Büro am Schreibtisch, zu Hause am Heim-PC, unterwegs mit dem Laptop oder in der Bahn mit dem iphone Ihren aktuellen Kalender und Ihr Adressbuch haben Sie jetzt immer dabei. So einfach richten Sie Ihr eigenes virtuelles Netzwerk ein: Teil 1: Mein PC und Notebook mit SYNCING.NET vernetzen Achtung: Wir gehen in diesem Beispiel davon aus, dass die Outlook-Daten auf Ihrem PC entweder aktueller oder zumindest auf dem gleichen Stand wie auf Ihrem Notebook sind. Sollte dies nicht der Fall sein (z. B. Sie möchten die Outlook-Daten Ihres Arbeits-Notebooks auf einen neu erworbenen PC übertragen), tauschen Sie einfach die nachfolgenden Bezeichnungen PC und Notebook aus. D. h., Sie beginnen mit dem Notebook in Schritt 1 und machen weiter mit dem PC in Schritt 4. Schritt 1: Laden Sie SYNCING.NET herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC. Befolgen Sie einfach die Anweisungen des Installationsassistenten. Nach der Installation wird Sie SYNCING.NET mit folgendem Fenster begrüßen. Klicken Sie auf Weiter, um ein neues SYNCING.NET- Nutzerkonto zu erstellen. 1

2 Schritt 2: Füllen Sie alle Felder aus und klicken Sie erneut auf Weiter. Nach wenigen Sekunden sollten Sie folgendes Fenster sehen. Wählen Sie die zweite Option aus und klicken Sie auf Weiter, um eine neue Outlook-Gruppe zu erstellen. 2

3 Schritt 3: Benennen Sie die Outlook-Gruppe (in diesem Beispiel Mein Outlook ) und klicken Sie erneut auf Weiter. Nun müssen Sie die Outlook-Ordner auswählen, die Sie synchronisieren möchten. In diesem Beispiel haben wir alle Persönliche Ordner ausgewählt, indem wir das Häkchen vor Persönliche Ordner gesetzt haben. Sie können jedoch einzelne Ordner abwählen, wenn Sie möchten. 3

4 Im nächsten Fenster haben Sie die Möglichkeit, andere SYNCING.NET-Nutzer (oder Personen, die solche werden wollen) einzuladen. Das ist in diesem Fall keine gute Idee, da diese Personen Zugriff auf all Ihrer Outlook-Daten (und auf Ihren iphone-kontakten bzw. -Kalender) haben werden. Bei einem Klick auf Weiter werden ausschließlich Ihre Computer (gleiches SYNCING.NET- Nutzerkonto wie in Schritt 2) Zugriff auf diese Daten haben. Nach zweimaligem Klick auf Weiter werden die ausgewählten Outlook- Ordner für die Synchronisation vorbereitet. Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Am Ende sehen Sie Hinweise, wie Sie vorgehen müssen, um weitere Computer der soeben erstellten Outlook-Gruppe hinzuzufügen. 4

5 Schritt 4: Laden Sie SYNCING.NET herunter und installieren Sie es auf Ihrem Notebook. Befolgen Sie einfach die Anweisungen des Installationsassistenten. Nach der Installation wird Sie SYNCING.NET mit folgendem Fenster begrüßen. Wählen Sie bitte unbedingt die erste Option, bevor Sie auf Weiter klicken. Schritt 5: Im nächsten Fenster tragen Sie bitte dieselbe -Adresse und dasselbe Passwort wie auf Ihrem PC ein. Nach einem Klick auf Weiter und nach wenigen Augenblicken sollten Sie das Hauptfenster von SYNCING.NET sehen. 5

6 Im Hauptfenster von SYNCING.NET klicken Sie bitte auf Beitreten und dann auf Weiter, um die Einladung für die Outlook-Gruppe Mein Outlook anzunehmen. Danach dauert es je nach zu übertragender Datenmenge wenige Minuten bis mehrere Stunden, bis Sie die Daten in Outlook importieren können. Schritt 6: Sobald die Daten vollständig heruntergeladen wurden, erscheint folgender Hinweis. Sie können entweder auf Importieren im kleinen Hinweisfenster klicken oder auf Beitreten im Hauptfenster von SYNCING.NET, falls dieses gerade geöffnet sein sollte. Beide Links haben in diesem Moment dieselbe Funktion. 6

7 Sie werden nun aufgefordert, zuerst ein Outlook-Profil (falls mehrere vorhanden) und dann eine Outlook- Datendatei (PST-Datei) auszuwählen (ebenfalls nur, wenn mehr als eine vorhanden sein sollte). Sollten Sie dieses Fenster nicht sehen, haben Sie nur eine Outlook-Datendatei. SYNCING.NET verwendet diese dann automatisch. Sie sehen jedoch auf jeden Fall das nächste Fenster mit zwei sehr wichtigen Optionen. Standardmäßig ist die erste Option ausgewählt. Da es sich beim Notebook jedoch um Ihren eigenen Computer handelt, ist die zweite Option empfehlenswert. Wählen Sie diese aus und klicken Sie dann zweimal auf Weiter. Weil SYNCING.NET im Folgenden Ihre evtl. vorhandenen Outlook- Daten zuerst sichert und dann die neuen Daten importiert, kann es durchaus (je nach Datenmenge) mehrere Stunden dauern, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist. 7

8 Nach erfolgreichem Beitritt sehen Sie sowohl auf dem Notebook als auch auf dem PC Folgendes im Hauptfenster von SYNCING.NET. Klicken Sie auf Details, um weitere Einzelheiten zu erfahren. So sieht z. B. die Detail- Ansicht der Outlook- Gruppe Mein Outlook auf Ihrem Notebook aus: 8

9 Teil 2: Mein iphone über MobileMe mit meinem PC vernetzen Ausgangslage: Wir gehen davon aus, dass Sie SYNCING.NET bereits konfiguriert haben und dass Sie Outlook auf mind. zwei Computern (z. B. PC und Notebook) mit SYNCING.NET synchronisieren (siehe Teil 1). Ist dies der Fall, sollte es auf beiden Ihrer Computer in etwa so aussehen: Im nächsten Schritt erstellen Sie zuerst ein MobileMe-Konto und richten anschließend Ihr iphone ein. MobileMe abbonieren und auf einem Windows-Computer (PC) einrichten Schritt 1: Rufen Sie auf und klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf Gratis testen : Füllen Sie alle Felder aus und klicken Sie auf Weiter. Geben Sie auf der nächsten Seite Ihre Kreditkartendaten ein, bestätigen Sie den Hinweis über Ihre Mitgliedschaft und klicken Sie auf Abbonieren. Sobald Ihre Kreditkartendaten überprüft worden sind, sehen Sie folgende Meldung. Klicken Sie auf Weiter zur Einrichtung. 9

10 Auf der folgenden Seite klicken Sie bitte auf PC oder rufen Sie erneut die URL auf. Sie sehen nun eine Seite, die noch nicht vollständig auf Deutsch (Screenshots) verfügbar ist. Aber keine Sorge, unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft weiter. Schritt 2: Klicken Sie wie rechts abgebildet auf itunes, um die neueste itunes-version herunterzuladen und zu installieren. Nach der Installation von itunes müssen Sie die Anwendung mindestens einmal ausführen, um itunes vollständig einzurichten. Sollten Sie bereits itunes Version 8.2 oder höher installiert haben, brauchen Sie es natürlich nicht erneut installieren. Rufen Sie danach erneut auf und klicken Sie auf MobileMe Systemsteuerung für Windows. 10

11 Auf der nächsten Seite klicken Sie bitte auf Download. Achten Sie bitte auch auf die Systemvoraussetzungen. Outlook-Versionen älter als Outlook 2003 werden von der MobileMe Systemsteuerung für Windows im Unterschied zu SYNCING.NET nicht unterstützt! Schritt 3: Nach Abschluss der Installation öffnet sich automatisch ein Fenster, in dem Sie Ihre MobileMe- Daten eingeben können. Füllen Sie die Felder Mitgliedsname und Kennwort aus und klicken Sie danach auf Anmelden. 11

12 Waren die eingegebenen Daten korrekt, dauert es nur noch wenige Sekunden, bis Sie folgendes Fenster sehen. Klicken Sie bitte nun auf Sync. Bevor Sie fortfahren: Mit MobileMe können nur Kontakte und Kalender aus Outlook 2003 oder Outlook 2007 synchronisiert werden! Sollten Sie eine ältere Outlook-Version (z. B. Outlook XP) verwenden, steht Outlook im nächsten Fenster als Auswahlmöglichkeit nicht zur Verfügung. Tipp: Wir empfehlen Ihnen vor dem ersten Synchronisieren, das Häkchen bei Warnen wenn zu entfernen. Dies erspart Ihnen unnötige Warnungen. Sie können diese Option dauerhaft deaktiviert lassen, da sonst auch Probleme mit dem zu itunes gehörenden Prozess dotmacsyncclient auftreten können. Achtung: Sollten Sie die Fehlermeldung dotmacsyncclient hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden erhalten, müssen Sie die Option Warnen wenn dauerhaft deaktivieren! Andernfalls funktioniert die Synchronisation mit dem MobileMe-Server möglicherweise nicht. 12

13 Nehmen Sie folgende Einstellungen vor und klicken Sie dann auf Jetzt synchronisieren. Je nach Umfang Ihrer Daten dauert es wenige Sekunden bis mehrere Minuten, bis Sie Folgendes sehen: Damit ist die Konfiguration auf Ihrem PC abgeschlossen und der MobileMe-Client synchronisiert Ihre Outlook-Kontakte und -Kalendereinträge mit dem MobileMe-Server. 13

14 Sie brauchen den MobileMe-Client nicht auf weiteren Computern (z. B. auf Ihrem Notebook) zu installieren! Die Synchronisation der Outlook- Daten von PC zu Notebook (und umgekehrt) erledigt bereits SYNCING.NET. 14

15 Das iphone für die Synchronisation mit MobileMe konfigurieren Bevor Sie fortfahren: Stellen Sie bitte zuerst sicher, dass auf Ihrem iphone bereits iphone OS Version 3.0 (oder höher) installiert ist! Schritt 1: Tippen Sie bitte auf dem Home-Bildschirm Ihres iphones auf Einstellungen. Tippen Sie danach auf Mail, Kontakte, Kalender. Schritt 2: Prüfen Sie bitte zuerst, ob Datenabgleich auf Sofort weiterleiten eingestellt ist (gegebenenfalls ändern). Tippen Sie danach auf Account hinzufügen und wählen Sie MobileMe. Tragen Sie Ihren MobileMe-Mitgliedsnamen und -Kennwort ein und tippen Sie auf Sichern. Schritt 3: Markieren Sie Kontakte und Kalender. Wichtiger Hinweis: Sollte eine Aufforderung erscheinen, wählen Sie Mit MobileMe zusammenführen, um sicher zu stellen, dass Ihre bereits auf dem iphone gespeicherten Kontakte und Kalendereinträge nicht verloren gehen! Damit ist die Konfiguration Ihres iphones abgeschlossen. Alle Kontakte und Termine werden ab sofort über den MobileMe-Dienst mit Outlook synchronisiert. 15

16 Tipps zum Erweitern Ihrer Synchronisations-Konfiguration Tipp 1: So pflegen Sie mit Kollegen einen weiteren Kalender (Teamkalender) neben Ihrem persönlichen Kalender auf Ihren PCs und iphone. Schritt 1: Starten Sie auf dem PC, auf dem der MobileMe-Client (MobileMe Systemsteuerung für Windows) installiert wurde, Outlook und erstellen Sie einen neuen Ordner des Typs Kalender als Unterordner des Standard-Kalenders. Benennen Sie den neuen Kalender-Ordner Teamkalender. So sollte es am Ende dieses Vorganges in Ihrem Outlook aussehen: Der neue Teamkalender erscheint in wenigen Minuten auch auf Ihrem iphone. Schritt 2: Öffnen Sie das SYNCING.NET- Programmfenster und klicken Sie auf Neue Outlook-Gruppe erstellen. 16

17 Sollten Sie folgenden Hinweis sehen, haben Sie SYNCING.NET als Home-Edition lizenziert und benötigen Upgrade- Lizenzen auf SYNCING.NET Professional für alle Ihrer Computer (bis zu drei), auf denen SYNCING.NET als Home-Edition aktiviert wurde. Klicken Sie auf Lizenz ändern und befolgen Sie die Anweisungen, um Upgrade-Lizenzen zu erwerben. Benennen Sie die Outlook-Gruppe (in diesem Beispiel Teamkalender ) und klicken Sie auf Weiter. 17

18 Klicken Sie im folgenden Fenster auf dem Pluszeichen vor Kalender, um die Ordnergruppe aufzuklappen und setzen Sie ein Häkchen vor dem Ordner Teamkalender. Im nächsten Fenster haben Sie die Möglichkeit, andere SYNCING.NET-Nutzer (oder Personen, die solche werden wollen) einzuladen. Setzten Sie dazu das Häkchen vor Andere Personen per einladen und geben Sie die -Adresse(en) der gewünschten Person(en) ein. Sie können beliebig viele Kollegen, Partner usw. zur Outlook-Gruppe Teamkalender einladen. Ein Klick auf Weitere einladen öffnet je ein neues Eingabefeld. 18

19 Nach zweimaligem Klick auf Weiter wird der ausgewählte Outlook- Ordner für die Synchronisation vorbereitet. Am Ende sehen Sie den Hinweis, dass die eingeladenen Personen eine erhalten werden, die alles Weitere erklärt. Schritt 3: Sowohl auf Ihren weiteren Computern (z. B. auf dem Notebook) als auch auf den Computern der eingeladenen Personen (ggf. erst nach Installation von SYNCING.NET) erscheint wenige Minuten später folgende Nachricht. Klicken Sie auf Annehmen und dann auf Weiter, um die Einladung für die Outlook-Gruppe Teamkalender anzunehmen und den Ordner Teamkalender in Outlook zu importieren. 19

20 Sie werden nun aufgefordert, zuerst ein Outlook-Profil (falls mehrere vorhanden) und dann eine Outlook- Datendatei (PST-Datei) auszuwählen (ebenfalls nur, wenn mehr als eine vorhanden sein sollte). Sollten Sie dieses Fenster nicht sehen, haben Sie nur eine Outlook-Datendatei. SYNCING.NET verwendet diese dann automatisch. Sie sehen jedoch auf jeden Fall das nächste Fenster mit zwei sehr wichtigen Optionen. Standardmäßig ist die erste Option ausgewählt. Da der zu importierende Ordner Teamkalender kein Standard-Ordner von Outlook ist und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht bereits vorhanden ist, wäre an dieser Stelle die zweite Option empfehlenswert. Wählen Sie diese aus und klicken Sie dann zweimal auf Weiter. 20

21 Nach erfolgreichem Beitritt sehen Sie sowohl auf dem Notebook als auch auf dem PC Folgendes im Hauptfenster von SYNCING.NET. Klicken Sie auf Details neben Teamkalender, um weitere Einzelheiten zu erfahren. Sollten die eingeladenen Personen bereits die Einladung angenommen haben, erscheinen diese neben Ihren Computern in der Teilnehmer-Liste. In diesem Beispiel Erika Musterfrau die im Schritt 2 eingeladene Person mit der -Adresse und ihr Computer PMTESTER55. Damit ist die Einrichtung des Teamkalenders abgeschlossen. Alle Termine, die dort gepflegt werden, erscheinen ab sofort im Outlook-Ordner Teamkalender auf allen beteiligten Computern und auch auf Ihrem iphone. 21

22 Tipp 2: So pflegen Sie mit Familienmitgliedern und Freunden einen gemeinsamen Kontakte-Ordner (Familie u. Freunde) neben Ihren persönlichen Kontakten auf Ihren PCs und iphone. Schritt 1: Starten Sie auf dem PC, auf dem der MobileMe-Client (MobileMe Systemsteuerung für Windows) installiert wurde, Outlook und erstellen Sie einen neuen Ordner des Typs Kontakt als Unterordner des Standard-Kontakte- Ordners. Benennen Sie den neuen Kontakte-Ordner Familie u. Freunde. So sollte es am Ende dieses Vorganges in Ihrem Outlook aussehen: Der neue Kontakte-Ordner Familie u. Freunde erscheint in wenigen Minuten auch auf Ihrem iphone. Schritt 2: Öffnen Sie das SYNCING.NET- Programmfenster und klicken Sie auf Neue Outlook-Gruppe erstellen. 22

23 Sollten Sie folgenden Hinweis sehen, haben Sie SYNCING.NET als Home-Edition lizenziert und benötigen Upgrade- Lizenzen auf SYNCING.NET Professional für alle Ihrer Computer (bis zu drei), auf denen SYNCING.NET als Home-Edition aktiviert wurde. Klicken Sie auf Lizenz ändern und befolgen Sie die Anweisungen, um Upgrade-Lizenzen zu erwerben. Benennen Sie die Outlook-Gruppe (in diesem Beispiel FuF- Kontakte ) und klicken Sie auf Weiter. 23

24 Klicken Sie im folgenden Fenster auf dem Pluszeichen vor Kontakte, um die Ordnergruppe aufzuklappen und setzen Sie ein Häkchen vor dem Ordner Familie u. Freunde. Im nächsten Fenster haben Sie die Möglichkeit, andere SYNCING.NET-Nutzer (oder Personen, die solche werden wollen) einzuladen. Setzten Sie dazu das Häkchen vor Andere Personen per einladen und geben Sie die -Adresse(en) der gewünschten Person(en) ein. Sie können beliebig viele Familienmitglieder, Freunde usw. zur Outlook-Gruppe FuF- Kontakte einladen. Ein Klick auf Weitere einladen öffnet je ein neues Eingabefeld. 24

25 Nach zweimaligem Klick auf Weiter wird der ausgewählte Outlook- Ordner für die Synchronisation vorbereitet. Am Ende sehen Sie den Hinweis, dass die eingeladenen Personen eine erhalten werden, die alles Weitere erklärt. Schritt 3: Sowohl auf Ihren weiteren Computern (z. B. auf dem Notebook) als auch auf den Computern der eingeladenen Personen (ggf. erst nach Installation von SYNCING.NET) erscheint wenige Minuten später folgende Nachricht. Klicken Sie auf Annehmen und dann auf Weiter, um die Einladung für die Outlook-Gruppe FuF- Kontakte anzunehmen und den Ordner Familie u. Freunde in Outlook zu importieren. 25

26 Sie werden nun aufgefordert, zuerst ein Outlook-Profil (falls mehrere vorhanden) und dann eine Outlook- Datendatei (PST-Datei) auszuwählen (ebenfalls nur, wenn mehr als eine vorhanden sein sollte). Sollten Sie dieses Fenster nicht sehen, haben Sie nur eine Outlook-Datendatei. SYNCING.NET verwendet diese dann automatisch. Sie sehen jedoch auf jeden Fall das nächste Fenster mit zwei sehr wichtigen Optionen. Standardmäßig ist die erste Option ausgewählt. Da der zu importierende Ordner Familie u. Freunde kein Standard- Ordner von Outlook ist und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht bereits vorhanden ist, wäre an dieser Stelle die zweite Option empfehlenswert. Wählen Sie diese aus und klicken Sie dann zweimal auf Weiter. 26

27 Nach erfolgreichem Beitritt sehen Sie sowohl auf dem Notebook als auch auf dem PC Folgendes im Hauptfenster von SYNCING.NET. Klicken Sie auf Details neben FuF-Kontakte, um weitere Einzelheiten zu erfahren. Sollten die eingeladenen Personen bereits die Einladung angenommen haben, erscheinen diese neben Ihren Computern in der Teilnehmer-Liste. In diesem Beispiel Tante Emma mit ihrem Computer PMTESTER55. Damit ist die Einrichtung des gemeinsamen Kontakte-Ordners abgeschlossen. Alle Einträge, die dort gepflegt werden, erscheinen ab sofort im Outlook-Ordner Familie u. Freunde auf allen beteiligten Computern und auch auf Ihrem iphone. 27

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

Einer Outlook-Gruppe weitere Computer hinzufügen

Einer Outlook-Gruppe weitere Computer hinzufügen Das will ich auch wissen! Kapitel 4 Einer Outlook-Gruppe weitere Computer hinzufügen Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse

Mehr

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt.

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt. FolderShare Installation & Konfiguration Installation Eine kostenlose Version von FolderShare kann unter http://www.foldershare.com/download/ heruntergeladen werden. Sollte die Installation nicht automatisch

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

iphone-kontakte zu Exchange übertragen

iphone-kontakte zu Exchange übertragen iphone-kontakte zu Exchange übertragen Übertragen von iphone-kontakten in ein Exchange Postfach Zunächst muss das iphone an den Rechner, an dem es üblicherweise synchronisiert wird, angeschlossen werden.

Mehr

SYNCING.NET for Outlook Installation & Konfiguration

SYNCING.NET for Outlook Installation & Konfiguration SYNCING.NET for Outlook Installation & Konfiguration Was ist SYNCING.NET for Outlook? SYNCING.NET for Outlook ist eine innovative Software, die beliebig auswählbare Outlook -Ordner zwischen mehreren (bis

Mehr

Einrichten von Outlook unter Windows XP

Einrichten von Outlook unter Windows XP Systemvoraussetzungen Einrichten eines Exchange-Accounts in Outlook: Windows XP mit mindestens Servicepack 2 oder Windows Vista Outlook 2003 (Servicepack 2) oder Outlook 2007 Bitte beachten: Bei Windows

Mehr

Meine Welt auf einen Blick erleben.

Meine Welt auf einen Blick erleben. Daten- Synchronisation Sie haben Fragen? Hier finden Sie Antworten. Meine Welt auf einen Blick erleben. Die folgenden Anleitungen helfen Ihnen dabei Ihre vorhandenen Daten mit einem Windows Phone 7 weiter

Mehr

Die Verwendung von Office 365

Die Verwendung von Office 365 Die Verwendung von Office 365 Jede Schülerin und jeder Schüler sowie jede Lehrerin und jeder Lehrer unserer Schule erhält ein Office 365 Konto. Dieses Konto bietet die Möglichkeit das Emailsystem von Office

Mehr

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Inhalt 1. Die Funambol Software... 3 2. Download und Installation... 3 3.

Mehr

IT: SCHLUMBERGER. Office 365 Konten einbinden

IT: SCHLUMBERGER. Office 365 Konten einbinden Inhaltsverzeichnis... 1 1. Microsoft Outlook 365 konfigurieren... 3 2. Apple ios-mail mit Office 365 konfigurieren... 6 3. Google Android-Mail mit Office 365 konfigurieren... 10 4. Outlook für Mac 2011

Mehr

Installation und Lizenz

Installation und Lizenz Das will ich auch wissen! Kapitel 2 Installation und Lizenz Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen wir... 2

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Arbeiten mit dem Outlook Add-In

Arbeiten mit dem Outlook Add-In Arbeiten mit dem Outlook Add-In Das Outlook Add-In ermöglicht Ihnen das Speichern von Emails im Aktenlebenslauf einer Akte. Außerdem können Sie Namen direkt aus BS in Ihre Outlook-Kontakte übernehmen sowie

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

2004 Neuberger & Hughes GmbH

2004 Neuberger & Hughes GmbH 2004 Neuberger & Hughes GmbH A: Quickinstall exchange4linux Server mit Outlook XP(TM) mit Mail über e4l (MAPI) (dies ist der beste Weg um exchange4linux mit Outlook zu nutzen) B: Quickinstall exchange4linux

Mehr

teamspace TM Outlook Synchronisation

teamspace TM Outlook Synchronisation teamspace TM Outlook Synchronisation Benutzerhandbuch teamsync Version 1.4 Stand Dezember 2005 * teamspace ist ein eingetragenes Markenzeichen der 5 POINT AG ** Microsoft Outlook ist ein eingetragenes

Mehr

Zugang zum Wireless-LAN der Fachhochschule Schweinfurt

Zugang zum Wireless-LAN der Fachhochschule Schweinfurt Zugang zum Wireless-LAN der Fachhochschule Schweinfurt für Windows XP Professional ab SP1 und Home Edition ab SP2 und Vista Mit PEAP (Protected Extensible Authentication Protocol) kann man Zugang zum WLAN

Mehr

Office 2013 ist eingerichtet - aber es gibt noch keinen Zugang zu dem Postfach im neuen Mailsystem

Office 2013 ist eingerichtet - aber es gibt noch keinen Zugang zu dem Postfach im neuen Mailsystem Outlook 2013 auf Windows 7 ohne Domäne für das neue Mailsystem Symptom: Office 2013 ist eingerichtet - aber es gibt noch keinen Zugang zu dem Postfach im neuen Mailsystem Problem: E-Mail-Profil für Outlook

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen So einfach richten Sie 01052surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz".

Mehr

Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden.

Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden. Windows XP Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden. Gehen Sie auf Start und im Startmenu auf "Verbinden mit" und danach auf

Mehr

Datenmigration K1Max (Exchange)

Datenmigration K1Max (Exchange) Datenmigration K1Max (Exchange) Wenn Sie bereit ein Exchange Konto haben und die Daten vom alten Exchange in das K1Max Konto migrieren wollen empfiehlt sich wie folgt vorzugehen: Step 1. Zuerst legt man

Mehr

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1 ADSL INSTALLATION WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden.

Mehr

Konvertieren von Settingsdateien

Konvertieren von Settingsdateien Konvertieren von Settingsdateien Mit SetEdit können sie jedes der von diesem Programm unterstützten Settingsformate in jedes andere unterstützte Format konvertieren, sofern Sie das passende Modul (in Form

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Anleitung Einrichtung Hosted Exchange. Zusätzliches Outlookprofil einrichten

Anleitung Einrichtung Hosted Exchange. Zusätzliches Outlookprofil einrichten Anleitung Einrichtung Hosted Exchange Folgende Anleitung veranschaulicht die Einrichtung des IT-auf-Abruf Hosted Exchange Zugangs auf einem Windows XP Betriebssystem mit Microsoft Outlook 2003. Mindestvoraussetzungen:

Mehr

Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone

Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone (Stand: Juni 2012) www.placetel.de - DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD Inhaltsübersicht 1 Installation... 3 2 TAPI-Gerät im CTI-Client einrichten...

Mehr

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7 1) Blackberry 2) Symbian OS 3) Android 4) Apple ios 5) Windows Phone 7 E-Mail-Einrichtung Im Startmenü Einrichten anklicken Dann E-Mail-Einstellungen wählen Auf Hinzufügen klicken beliebige Mailadresse

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

Anleitung für Zugriff auf Hosted Zarafa

Anleitung für Zugriff auf Hosted Zarafa Seite 1 / 13 Anleitung für Zugriff auf Hosted Zarafa Hosted Zarafa c/o Phinex Informatik AG Parkweg 35 4051 Basel Mail: Web: info@phinex.ch www.phinex.ch Seite 2 / 13 Inhaltsverzeichnis Domainangaben...

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

TeamSpeak3 Einrichten

TeamSpeak3 Einrichten TeamSpeak3 Einrichten Version 1.0.3 24. April 2012 StreamPlus UG Es ist untersagt dieses Dokument ohne eine schriftliche Genehmigung der StreamPlus UG vollständig oder auszugsweise zu reproduzieren, vervielfältigen

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

Einrichten eines Exchange-Kontos mit Outlook 2010

Einrichten eines Exchange-Kontos mit Outlook 2010 Um die Konfiguration erfolgreich durchzuführen benötigen Sie ihre Kennung mit dem entsprechenden aktuellen Passwort. Sollten Sie Probleme mit Kennung und/oder Passwort haben, wenden Sie sich bitte an TUM-Benutzer:

Mehr

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden.

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden. Für die Installation der KEMPER Dendrit CAD Version benötigen Sie folgende Systemvoraussetzungen: - Microsoft Windows XP oder höher - PC mit 1 GHZ (Systemtakt) oder höher - Arbeitsspeicher 1024 MB RAM

Mehr

Datenabgleich. Meine Welt auf einen Blick erleben.

Datenabgleich. Meine Welt auf einen Blick erleben. Datenabgleich Sie haben Fragen? Hier finden Sie Antworten. Meine Welt auf einen Blick erleben. Die folgenden Anleitungen helfen Ihnen dabei Ihre vorhandenen Daten mit einem Windows Phone weiter zu nutzen.

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013 Hosted Exchange 2013 Inhalte Wichtiger Hinweis zur Autodiscover-Funktion...2 Hinweis zu Windows XP und Office 2003...2 Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013...3 Automatisch einrichten, wenn

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange Hosted Exchange Inhalte Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013... 2 Automatisch einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 2 Manuell einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 4

Mehr

Rechenzentrum der Ruhr-Universität Bochum. Integration von egroupware an der RUB in Outlook 2010 mit Funambol

Rechenzentrum der Ruhr-Universität Bochum. Integration von egroupware an der RUB in Outlook 2010 mit Funambol Rechenzentrum der Ruhr-Universität Bochum Integration von egroupware an der RUB in Outlook 2010 mit Funambol Um die Daten in Ihrem egroupware-account (Adressen, Termine, etc.) in Outlook zu verwenden,

Mehr

Herzlich Willkommen bei der BITel!

Herzlich Willkommen bei der BITel! Herzlich Willkommen bei der BITel! Damit Sie auch unterwegs mit dem iphone Ihre E-Mails abrufen können, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie Ihr BITel-Postfach im iphone einrichten. Los geht's:

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des verschlüsselten WLAN in München. Für Studenten und Dozenten

Anleitung zur Einrichtung des verschlüsselten WLAN in München. Für Studenten und Dozenten Anleitung zur Einrichtung des verschlüsselten WLAN in München Für Studenten und Dozenten Die FOM hat sich dem DFN angeschlossen und bietet Ihnen daher ab sofort auch einen verschlüsselten Internetzugang

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine im Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen

Mehr

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden.

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden. Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung auf einem Microsoft Hyper-V-Server. Microsoft Hyper-V 2012 kann unter http://www.microsoft.com/enus/server-cloud/hyper-v-server/ runtergeladen

Mehr

Mit jedem Client, der das Exchange Protokoll beherrscht (z.b. Mozilla Thunderbird mit Plug- In ExQulla, Apple Mail, Evolution,...)

Mit jedem Client, der das Exchange Protokoll beherrscht (z.b. Mozilla Thunderbird mit Plug- In ExQulla, Apple Mail, Evolution,...) Das tgm steigt von Novell Group Wise auf Microsoft Exchange um. Sie können auf ihre neue Exchange Mailbox wie folgt zugreifen: Mit Microsoft Outlook Web Access (https://owa.tgm.ac.at) Mit Microsoft Outlook

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface ClouDesktop 7.0 Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface Version 1.07 Stand: 22.07.2014 Support und Unterstützung E-Mail support@anyone-it.de Supportticket helpdesk.anyone-it.de Telefon

Mehr

Archiv. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Archiv. Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Konfiguration von Microsoft Entourage Links: Entourage ist Teil von Microsoft Office für Mac OS X. Es kann als reines Mail-Programm für beliebige POP- oder IMAP-Postfächer benuzt werden, aber erst im Zusammenspiel

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Outlook Express. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine in Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen buchen.

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster.

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster. ADSL INSTALLATION WINDOWS 2000 Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Zugang zum Wireless-LAN der Fachhochschule Schweinfurt

Zugang zum Wireless-LAN der Fachhochschule Schweinfurt Zugang zum Wireless-LAN der Fachhochschule Schweinfurt für Windows XP Professional ab SP1 und Home Edition ab SP2. Mit PEAP (Protected Extensible Authentication Protocol) kann man Zugang zum WLAN der Fachhochschule

Mehr

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer Persönliche Ordner (*.pst) Ist die Postfachgröße (z.b. 30 MB) begrenzt, kann es notwendig sein, die E-Mail-Ablage aus dem Exchange-Bereich in Persönliche Ordner (hier Archiv 2006-2008) zu verlagern. Persönliche

Mehr

Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach

Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach Bitte beachten Erstellen Sie vor Beginn des Vorgangs eine Vollsicherung Ihres BlackBerry Gerätes. So können Sie im Notfall

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Windows 8... 2. Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 29 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege automatisch erstellen... 30

Windows 8... 2. Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 29 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege automatisch erstellen... 30 WLAN EDU-BZPflege INHALTSVERZEICHNIS Windows 8... 2 Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 2 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege automatisch erstellen... 3 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege manuell erstellen...

Mehr

VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN

VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN 1 VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN Voraussetzungen Für das Programm genügt ein aktueller, marktüblich ausgestatteter Windows-PC. Prüfen Sie aber vorsichtshalber, ob Ihr Computer diese Anforderungen

Mehr

Leitfaden Konfiguration Hosted Exchange Professionell (V3.0, Exchange Server 2007) Mini- Mailboxen mit POP3 und IMAP4 E-Mail Clients

Leitfaden Konfiguration Hosted Exchange Professionell (V3.0, Exchange Server 2007) Mini- Mailboxen mit POP3 und IMAP4 E-Mail Clients Leitfaden Konfiguration Hosted Exchange Professionell (V3.0, Exchange Server 2007) Mini- Mailboxen mit POP3 und IMAP4 E-Mail Clients Ausgabe vom 17. Oktober 2008 Konfigurationsdokument für Hosted Exchange

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

.lowfidelity EMAIL KONFIGURATION Anleitung

.lowfidelity EMAIL KONFIGURATION Anleitung .lowfidelity EMAIL KONFIGURATION Anleitung.lowfidelity OG, Mariahilfer Straße 184/5 1150 Wien, +43 (1) 941 78 09, dispatch@lowfidelity.at 1 Webmail Ohne einen externen Email Client können Mails über das

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die elektronische Post

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients

Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients Im Folgenden finden Sie detaillierte Anleitungen (mit Screenshots) zu folgenden E-Mail-Client- Programmen: 1. Microsoft Office Outlook 2010

Mehr

Erste Schritte in Outlook 2013*

Erste Schritte in Outlook 2013* Erste Schritte in Outlook 2013* O-IFS / Team IT *gilt z.t. auch für Outlook 2010 Medizinische Universität Graz 28.5.2015 1 Erste Schritte in Outlook 2013 Vorbereitung zum Einrichten des E-Mail-Kontos...2

Mehr

Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0)

Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0) Leitfaden zur ersten Nutzung der R FOM Portable-Version für Windows (Version 1.0) Peter Koos 03. Dezember 2015 0 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzung... 3 2 Hintergrundinformationen... 3 2.1 Installationsarten...

Mehr

Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion

Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion 23.10.2013 Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion za-internet GmbH Einrichtung eines Mail-Kontos mit der IMAP-Funktion unter Windows Live Mail 1. Voraussetzungen

Mehr

KONFIGURATION liveexchange

KONFIGURATION liveexchange KONFIGURATION liveexchange erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 15.05.2012 Möckelmann,

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein:

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein: Seit der Version 3 von Apple Mail wird ein neuer E-Mail-Account automatisch über eine SSL-verschlüsselte Verbindung angelegt. Daher beschreibt die folgende Anleitung, wie Sie Ihr Postfach mit Apple Mail

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen!

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen! INHALT Seite -1- Outlook 2013 / 2010 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 2 Outlook 2007 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 6 Outlook 2003 und 2000 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 11 Thunderbird - Ihr E-Mail-Konto

Mehr

PowerMover. Eine Zusatz-Anwendung für Outlook-PowerUser. Damit können eingehende E-Mails schneller verwaltet werden. Vasquez Systemlösungen

PowerMover. Eine Zusatz-Anwendung für Outlook-PowerUser. Damit können eingehende E-Mails schneller verwaltet werden. Vasquez Systemlösungen PowerMover Eine Zusatz-Anwendung für Outlook-PowerUser. Damit können eingehende E-Mails schneller verwaltet werden. PowerMover Seite 1/7 Inhaltsverzeichnis: 1 Beschreibung... 3 2 Funktionalität... 4 2.1

Mehr

Psi unter Microsoft Windows benutzen

Psi unter Microsoft Windows benutzen Psi unter Microsoft Windows benutzen Andreas Stöcker Juni 2008 Installation Auf der Webseite http://psi-im.org/ kann das Programm für Windows heruntergeladen werden. Doppelklicken Sie auf die setup- Datei,

Mehr

So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop

So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer ebooks sind durch ein technisches Verfahren gegen unerlaubte

Mehr

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu überprüfen, welches

Mehr

Handout für die Einrichtung von Microsoft Outlook

Handout für die Einrichtung von Microsoft Outlook Handout für die Einrichtung von Microsoft Outlook Wenn Sie schon mit Outlook arbeiten, ist der erste Schritt, die Sicherung Ihrer Daten aus Ihrem derzeitigen Outlook Profil (Dieses Profil wird in einem

Mehr

Einrichten einer Verbindung zwischen Outlook 2010 und Exchange-Postfach per RPC over HTTPS

Einrichten einer Verbindung zwischen Outlook 2010 und Exchange-Postfach per RPC over HTTPS Einrichten einer Verbindung zwischen Outlook 2010 und Exchange-Postfach per RPC over HTTPS Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Konfiguration ist ein korrekt installiertes und funktionierendes Microsoft

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Installationsanleitung für ADSL mit Netzwerkanschluß unter Windows Millennium:

Installationsanleitung für ADSL mit Netzwerkanschluß unter Windows Millennium: Installationsanleitung für ADSL mit Netzwerkanschluß unter Windows Millennium: Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: * Alcatel Ethernet Modem * Splitter für die Trennung * Netzwerkkabel

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

Übersicht Benutzerdaten E-Mail-Adresse: persönlich Benutzernamen: persönlich (aus Ihrem Outlook Web Access, siehe Anleitung Teil A)

Übersicht Benutzerdaten E-Mail-Adresse: persönlich Benutzernamen: persönlich (aus Ihrem Outlook Web Access, siehe Anleitung Teil A) Einleitung In dieser Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie auf Ihrem Mobiltelefon die Outlook-Daten wie E- Mails, Kalender, Aufgaben und Kontakte mit Hosted Exchange Professionell (Version

Mehr

E-Mail Kontoeinrichtung

E-Mail Kontoeinrichtung INDEX 1. Allgemeine Informationen 2. Microsoft Mail 3. Microsoft Outlook 4. Mozilla Thunderbird 5. IncrediMail 6. Apple Mail Für die Einrichtung einer E-Mail Adresse benötigen Sie folgende Angaben (für

Mehr