Strom im Haushalt. Effizient nutzen gezielt sparen. Im Unternehmensverbund der ENAMO GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Strom im Haushalt. Effizient nutzen gezielt sparen. Im Unternehmensverbund der ENAMO GmbH"

Transkript

1 Strom im Haushalt Effizient nutzen gezielt sparen Immer bestens betreut. Im Unternehmensverbund der ENAMO GmbH

2 Inhaltsverzeichnis Energiesparen leicht gemacht Seite Die Energie-Effizienzklassen Seite 4 Kochen Seite 5 Kühlen und Gefrieren Seite 6 Spülen Seite 8 Waschen und Trocknen Seite 0 Unterhaltung/Standby/Kleingeräte Seite Beleuchtung Seite So vermeiden Sie Unfälle Seite 4

3 Energiesparen leicht gemacht Energie-Effizienz in den eigenen vier Wänden bedeutet heute keinen Verzicht auf Komfort, sondern bloß den bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Energie. Dazu bedarf es keiner großen Anstrengungen. Mit einem Strommessgerät finden Sie ganz einfach Ihre Stromfresser. In unserem LINZ AG-Kundenzentrum können Sie sich gerne gratis ein Strommessgerät ausleihen. So sehen Sie auf einen Blick, wo Einsparungen möglich sind. Dadurch sparen Sie nicht nur viel Geld, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Klimas und zur Erhaltung einer lebenswerten Umwelt. Warum Energie sparen? Durch gezielte Energiesparmaßnahmen im Haushalt schonen Sie nicht nur Ihre Geldbörse, Sie tun damit auch etwas Gutes für unsere Umwelt und für die heimische Wirtschaft: Der Einsatz von Primärenergie im Kraftwerk wird reduziert Das Klima wird weniger belastet, die Umwelt geschont Der österreichische Wirtschaftsstandort und Arbeitsplätze werden gesichert Österreich ist weniger von ausländischen Energieimporten abhängig Stromverbraucher im Haushalt In Österreichs Haushalten ist innerhalb von zwei Jahrzehnten der Stromverbrauch um die Hälfte gestiegen. Gründe hierfür sind die gestiegene Anzahl der Haushalte sowie die Ausstattung der Haushalte mit Elektrogeräten. Der größte Anteil entfällt mit 7,7 % auf Heizung und Warmwasseraufbereitung, gefolgt von Haushaltsgroßgeräten wie Waschmaschinen etc. mit 0,9 %, sowie Kühl- und Gefriergeräten mit, %. Danach folgen Beleuchtung mit rund 8,6 %, Büro- und Unterhaltungselektronik mit 7,0 % und der Verbrauchstreiber Standby mit 4, %. Was ist eine Kilowattstunde (kwh) Eine Kilowattstunde (kwh) ist die Einheit für elektrische Arbeit (Stromverbrauch). Der Stromverbrauch ergibt sich aus der Multiplikation von Leistung (Watt) und Einschaltdauer in Stunden (h). Was können Sie mit kwh alles tun? 00-mal einen Kuchenteig rühren Mittagessen für 4 Personen kochen 70 Tassen Kaffee zubereiten 0 Liter Wasser kochen -mal bei 60 C Wäsche waschen Stunde lang Staub saugen Stunde lang Haare föhnen Jahre lang täglich einmal elektrisch rasieren 5 Stunden lang am Computer arbeiten 0 Stunden lang fernsehen 40 Stunden lang mit einem CD-Player Musik hören Minuten lang warm duschen Den PC ein Wochenende lang im Standby-Betrieb laufen lassen Machen Sie bei sich zu Hause den Stromspar-Check und finden Sie die Stromfresser. Dies können Sie ganz einfach mit einem Strommessgerät durchführen. In unserem LINZ AG-Kundenzentrum und in unseren Servicecentern können Sie sich gerne gratis ein Strommessgerät ausleihen. So sehen Sie auf einen Blick, wo Einsparungen möglich sind. Unser Tipp Büro- und Unterhaltungslektronik Beleuchtung 8,6 % 7,0 % 4,% Standby-Verbrauch 9, % Sonstiges Kühlen/ Gefrieren, % Haushaltsgeräte 0,9 % 7,7 % Heizung und Warmwasser (Quelle: Statistik Austria, Österreichische Energie Stand 008)

4 Die Energie-Effizienzklassen EU Energie-Effizienz-Label Besonders veraltete Waschmaschinen, Geschirrspüler und Kühlschränke sorgen für einen immensen Stromverbrauch im Haushalt. Moderne Geräte hingegen werden immer sparsamer. Wer seine alten Geräte gegen neue, energieeffiziente Geräte tauschen möchte, sollte dabei unbedingt immer einen Blick auf das EU-einheitliche Energie-Verbrauchsetikett machen, dem sogenannten EU-Label. Es weist die Effizienzklasse des jeweiligen Gerätes aus und informiert über die wichtigsten technischen Daten u. a. Stromund Wasserverbrauch. Somit kann der Konsument sehr einfach verschiedene Geräte innerhalb einer Gerätegruppe vergleichen und es wird somit die Auswahl erleichtert. Das EU-Label ist auf jedem einzelnen Gerät deutlich sichtbar an der Vorder- oder Oberseite angebracht und die gebräuchliche textliche Beschreibung der Merkmale ist durch Piktogramme ersetzt. Energie-Effizienzklasse A bedeutet, dass das Produkt einen niedrigen Energieverbrauch hat. Die Klasse C hingegen steht für einen hohen Stromverbrauch. Für Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Geschirrspüler werden die sparsamsten Geräte mit A+++ gekennzeichnet, die somit noch effizienter sind. Beispiel Hersteller (Typenbezeichnung) Energie-Effizienzklasse Energieverbrauch in kwh/jahr* 4 Gesamtnutzinhalt aller Kühlfächer (Fächer ohne Sternkennzeichnung) 5 Gesamtnutzinhalt aller Tiefkühlfächer (Fächer ohne Sternkennzeichnung) 6 Geräuschemission in db(a) * Hinweis Die Verbrauchsangaben auf den Labels beruhen auf Messungen unter Laborbedingungen und Annahmen für typische Nutzungshäufigkeiten. Der tatsächliche Energie- bzw. Wasserverbrauch hängt von der tatsächlichen Nutzung des Gerätes ab und kann daher vom Label-Wert abweichen. 4

5 Kochen E-Herd und Backofen Zahlreiche Studien bestätigen, dass das Kochen zu den beliebtesten Hausarbeiten der Österreicherinnen und Österreicher gehört. Die neue Generation an Herden überzeugt nicht nur in der einfachen Bedienung, sondern macht das Kochen, Backen und Braten komfortabler und sicherer. Anders als bei Haushaltsgeräten wie z. B. Kühl- und Gefriergeräten gibt es für Kochstellen kein EU-Label. Dennoch kann man sagen, dass ein Glaskeramik-Kochfeld bedienungsfreundlicher und effizienter ist als eine Kochmulde mit gusseisernen Platten. Noch sparsamer ist ein Herd mit Induktionstechnik. Dieser ist zwar teurer in der Anschaffung und außerdem werden dafür Töpfe und Pfannen mit magnetisierbarem Boden benötigt, aber er verbraucht ein Drittel weniger Energie im Vergleich zur gusseisernen Platte. Unser Tipp Wählen Sie den passenden Herd: Praktisch ist, das Backrohr vom Kochfeld zu trennen. Dadurch gewinnt man unter dem Kochfeld Platz für Besteck, Töpfe sowie andere wichtige Kochutensilien und man steht sich nicht im Weg, wenn der Kuchen im Rohr ist und man gleichzeitig ein Risotto kocht. Weiters ist die Platzierung des Backrohrs in Hüfthöhe einerseits eine Kindersicherung, andererseits haben Sie einen besseren Überblick über seinen Inhalt. Energiespartipps Größe von Topf und Herdplatte soll zusammenpassen! Ist der Topfdurchmesser nur cm kleiner als jener der Herdplatte, verschwenden Sie bis zu 0 % Energie. Immer mit Deckel kochen! Kochen Sie immer mit einem passenden Deckel und öffnen Sie diesen so selten wie möglich. Kochen ohne Deckel verbraucht bis zu dreimal mehr Energie! Nur 4 Herdplatte 5 Dampfdrucktopf 6 Sparsam 7 Fertiggerichte 8 Mit 9 Spezialgeräte 0 0 plan aufliegende Töpfe und Pfannen verwenden! Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob die Bodenfläche noch plan aufliegt. Wenn ja, ist der Topf in Ordnung; zeigt sich ein Spalt von mehr als mm, sollten Sie den Topf auf dem E-Herd nicht mehr verwenden. früher abdrehen! Schalten Sie nach dem Ankochen rechtzeitig auf die erforderliche Dauertemperatur zurück. Drehen Sie die Kochplatte nicht erst dann ab, wenn Sie den Topf vom Herd nehmen, sondern nutzen Sie die Nachwärme. (Kelomat) verwenden! Kochen Sie Gerichte mit langer Garzeit im Kelomat. Durch die verkürzte Garzeit sparen Sie Energie. im Dampfgarer! Durch die gleichzeitige Zubereitung mehrerer Speisen im Dampfgarer kochen Sie nicht nur nährstoffschonend, sondern sparen auch Zeit und Geld. im Topf erwärmen! Erwärmen Sie Fertiggerichte (Dosen) im Topf statt im Wasserbad. Das geht schneller und spart Energie. wenig Wasser kochen! Verwenden Sie zum Kochen von Nudeln etc. nur so viel Wasser, wie Sie tatsächlich brauchen. Sie sparen so Garzeit und Energie. verwenden! Benutzen Sie Spezialgeräte wie Eierkocher, Wasserkocher und Toaster. Diese verbrauchen durch ihre kompakte Bauweise weniger Strom als Herd oder Backrohr. Geräte öfter entkalken! Wasserkocher, Kaffeemaschinen etc. sollten Sie regelmäßig entkalken. Nur mm Kalkablagerung bewirkt bereits eine um 0 % schlechtere Wärmeübertragung. Mikrowelle nicht zum Auftauen verwenden! Effizienter ist es, Gefrorenes im Kühlschrank langsam auftauen zu lassen. Falls sie doch einmal etwas in der Mikrowelle auftauen müssen, tun sie dies nur bei minimaler Leistung (auf kleinstmöglicher Stufe). Backrohr sparsam einsetzen! Heizen Sie das Backrohr nicht vor, wenn nicht unbedingt notwendig. Schalten Sie es 5-0 Minuten vor Ende der Backzeit ab so nutzen Sie die verbleibende Restwärme. Bei Heißluftbetrieb können Sie die Temperatur um ca. 0 C niedriger einstellen als bei Ober- und Unterhitze. 5

6 Kühlen und Gefrieren Kühl- und Gefriergeräte Kühl- und Gefriergeräte sind rund um die Uhr im Dauereinsatz und verbrauchen Strom. Deshalb ist es bereits beim Kauf besonders wichtig, auf das Energie-Effizienz-Label (EU-Label) bzw. den Stromverbrauch zu achten. Heutzutage brauchen neue Kühl- und Gefriergeräte immer weniger Strom und leisten somit einen wesentlichen Beitrag, um Ihre Stromkosten zu senken. Der Bereich Kühlen und Gefrieren nimmt durchschnittlich rund, % Strom eines Haushalts pro Jahr in Anspruch. Bei funktionsfähigen Kühl- und Gefriergeräten, die älter als zehn Jahre sind, lohnt es sich über eine Neuanschaffung nachzudenken. Ein Zeichen für einen Austausch kann sein, dass sich der Kompressor häufig ein- und ausschaltet bzw. ständig läuft. Mit modernen, effizienten Geräten sparen Sie Jahr für Jahr beim Stromverbrauch. Die sparsamsten Geräte sind am EU-Label mit A+++ gekennzeichnet und verbrauchen ca. 60 % weniger Energie gegenüber einem Produkt mit der Effizienzklasse A. Rund 40 % Verbrauch kann bei einem Gerät mit der Effizienzklasse A++ gegenüber einem Produkt der Klasse A eingespart werden. Nachstehende Tabelle zeigt die Energie-Effizienzklassen bei Kühl- und Gefriergeräten: Durchschnittliche Energie-Effizienzklasse gegenüber Klasse A A+++ (höchste Effizienz) 60 % A++ 40 % A+ 0 % Quelle: topprodukte.at (0/0) Beispiel Energieeinsparung EU-Label eines Kühl- und Gefriergeräts Hersteller (Typenbezeichnung) Energie-Effizienzklasse Unser Tipp Wählen Sie den für Sie passenden Kühl- bzw. Gefrierschrank: Kühlschrank-Größe: Für einen Ein-Personen-Haushalt benötigt man ca. 00 bis 0 Liter. Für einen Mehr-Personen-Haushalt rechnet man mit ca. 60 Litern Nutzinhalt pro Person. Gefrierschrank-Größe: Pro 00 Liter Nutzinhalt können in Gefriertruhen 60 bis 70 kg, in Gefrierschränken etwa 50 kg Tiefkühlkost untergebracht werden. Ein großes Gerät braucht weniger Strom und ist auch in der Anschaffung billiger als zwei gleichwertige kleinere Geräte. Wir empfehlen für Haushalte mit geringer Vorratshaltung: Zum Beispiel für Stadthaushalte mit kurzem Einkaufsweg 50 bis 80 Liter Nutzinhalt pro Person. Wir empfehlen für Haushalte mit umfangreicher Vorratshaltung: Zum Beispiel für Obst und Gemüse aus eigenem Garten bzw. Direktkauf beim Bauern etc. 80 bis 0 Liter Nutzinhalt pro Person. Effizienzklasse: Wählen Sie ein Gerät mit niedrigem Energieverbrauch am besten mit der Effizienzklasse A+++. Gefrierfach: Kühlgeräte, die über ein Gefrierteil verfügen, verbrauchen rund 0 bis 50 % mehr Strom als reine Kühlgeräte. Wenn Sie daher ein separates Gefriergerät besitzen, könnten Sie einen Kühlschrank ohne Gefrierfach anschaffen. No-Frost: Gefriergeräte, die mit einer No-Frost-Funktion ausgestattet sind, haben einen höheren Energieverbrauch und sind nur dann empfehlenswert, wenn beim zuvor genutzten Gerät übermäßige Eisbildung (durch häufiges Öffnen und feuchte Luft) beobachtet wurde. Temperatur: Im Kühlschrank reicht eine Innentemperatur von 7 C (erste oder zweite Stufe). Das spart ca. 5 % Energie gegenüber einer Kühltemperatur von 5 C. Bei Gefriergeräten ist eine Temperatur von minus 8 C ausreichend. Energieverbrauch in kwh/jahr* 4 Gesamtnutzinhalt aller Kühlfächer (Fächer ohne Sternkennzeichnung) 5 Gesamtnutzinhalt aller Tiefkühlfächer (Fächer ohne Sternkennzeichnung) 6 Geräuschemission in db(a) Extra-Tipp: Als Vorratszentrum sollte der Kühlschrank immer einen prominenten Platz in der Küche haben. Ideal wäre, daneben noch eine Ablagefläche zu haben, wo die Einkäufe zum Verräumen in den Kühlschrank abgestellt werden können. Dies hält die Zeiten kurz, in denen der Kühlschrank offen steht und das wiederum ist wichtig für den Energieverbrauch. Bei jedem Öffnen strömt kalte Luft heraus und warme hinein. 6

7 Kühlen und Gefrieren Energiespartipps Nichts Lebensmittel Volle 4 Auf 5 Kühlschrank 6 Gefrierfach 7 Kühl-Gefrierkombinationen 8 Alte Heißes in den Kühlschrank stellen! Lagern Sie nur vollständig abgekühlte und richtig verpackte Lebensmittel. Sonst braucht das Gerät zusätzliche Energie, um die Kühltemperatur wieder zu erreichen. immer gut zudecken! Lagern Sie Lebensmittel im Kühlschrank immer gut zugedeckt oder verpackt. Sonst wird zu viel Feuchtigkeit an den Kühlschrank abgegeben und er verbraucht mehr Energie. Geräte kühlen besser! Haben Sie viele Lebensmittel im Kühlschrank, wärmt dieser sich nicht so leicht auf, wenn sie ihn öffnen. Allerdings sollte der Kühlschrank auch nicht so voll sein, dass die Luft nicht mehr zirkulieren kann. dichte Türen achten! Undichte Türen treiben den Stromverbrauch massiv in die Höhe. Deshalb sollten die Türdichtungen öfter gereinigt und beschädigte Dichtungen sofort ausgewechselt werden. von Wärmequellen fern halten! Achten Sie darauf, dass Ihr Kühlschrank nicht neben Wärmequellen wie E-Herd, Backrohr oder Heizung steht und keiner direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. zweimal im Jahr abtauen! Gefrierfächer oder Gefrierladen sollten Sie mindestens zweimal im Jahr abtauen. Denn mit jedem Zentimeter Eisschicht steigt der Energieverbrauch um 6 %. nur getrennt schaltbar! Bei Kombigeräten sollten getrennte Kühlkreisläufe vorhanden sein, die getrennt schaltbar sind. Kombigeräte, bei denen dies nicht der Fall ist, verbrauchen oft bis zu 50 % mehr Energie. Kühlgeräte entsorgen! Sorgen Sie nach dem Kauf eines neuen Kühlschranks dafür, dass das alte Gerät fachgerecht entsorgt wird und verwenden Sie es nicht als Partykühlschrank. Alte Geräte brauchen jede Menge Strom! 7

8

9 Spülen Geschirrspüler Neue moderne Geschirrspüler kommen mit weniger Strom und Wasser aus als ein geübter Handabwäscher und verhelfen außerdem zu mehr Freizeit. Viele Geräte verfügen heutzutage über Kurzprogramme. Aber Achtung: Diese sind nicht immer so energiesparend, wie man denkt. Auch ein längerer Waschgang kann mit niedrigem Energieverbrauch verbunden sein. Dies hängt von Faktoren wie Temperatur, Mechanik und Chemie ab. So kann z. B. bei Erhöhung der Spüldauer zum Ausgleich eine niedrigere Temperatur gewählt werden. Und das wiederum führt dann zu Einsparungen. Mit speziellen Eco- und Energiesparprogrammen können Sie diesen Effekt erzielen. Nachstehende Tabelle zeigt die Energie-Effizienzklassen bei Geschirrspülern: Durchschnittliche Energie-Effizienzklasse gegenüber Klasse A Energieeinsparung A+++ (höchste Effizienz) 0 % A++ % A+ % Quelle: topprodukte.at (0/0) Energiespartipps Geschirrspülen statt selber abwaschen! Spülen Sie Ihr Geschirr mit einem energieeffizienten Geschirrspüler, statt von Hand abzuwaschen: Sie brauchen damit weniger Wasser und Energie. Wenn Sie doch etwas im Becken spülen, auf keinen Fall heißes Wasser laufen lassen! Nicht von Hand vorspülen! Ein Vorspülen des Geschirrs ist mit modernen Geräten und Spülmitteln nicht nötig. Sie verschwenden dadurch unnötig Wasser und Energie vor allem, wenn Sie dies unter fließendem Heißwasser tun! Mit 4 Geschirrspüler niedriger Temperatur Geschirr spülen! Wählen Sie beim Geschirrspülen das Programm mit der niedrigsten Temperatur. So können Sie den Energieverbrauch um bis zu 0 % reduzieren. nur in vollem Zustand einschalten! Schalten Sie Ihren Geschirrspüler nur ein, wenn er wirklich voll ist! Auch die Programmfunktion Spardurchgang braucht, zweimal verwendet, mehr Energie als ein voller Durchgang. Unser Tipp Wählen Sie die für Sie passende Spülmaschine: Größe: Bei ausreichend Platz sollten Sie sich für eine große Maschine mit bis 4 Maßgedecken entscheiden. Eine voll beladene große Spülmaschine braucht weniger Energie als eine kleine Maschine mit 8 bis 9 Gedecken. Effizienzklasse: Die sparsamsten Geräte sind mit A+++ gekennzeichnet und können gegenüber einem Modell der Klasse A rund 0 % Strom einsparen. Achten Sie aber beim Kauf unbedingt auf den angegebenen Jahresenergieverbrauch und lassen Sie sich von einem Fachmann beraten. Spülmittel: In ökologischer Hinsicht sind Pulver-Geschirrspülmittel kombiniert mit Salz und Klarspüler die bessere Variante gegenüber Tabs, da sie individuell und punktgenau dosiert werden können. Extra-Tipp: Wenn der Geschirrspüler leicht erhöht oder im Hochschrank eingebaut ist, erleichtert dies das Ein- und Ausräumen. Beispiel EU-Label eines Geschirrspülers Hersteller (Typenbezeichnung) Energie-Effizienzklasse Energieverbrauch in kwh/jahr* 4 Wasserbrauch in Liter/Jahr* 5 Klassifizierung der Trocknungswirkung Anzahl der Maßgedecke (bei Standardbeladung) 7 Geräuschemission in db(a) 9

10 Waschen und Trocknen Waschmaschine Heutzutage ist eine Waschmaschine im Haushalt nicht wegzudenken. Einfache Waschprogramme sind aber oft nicht mehr ausreichend: Eine individuelle Wäschepflege mit zahlreichen Einstellungen und Zusatzprogrammen liegt im Trend. Große Flexibilität gewinnt man durch Kurzwaschprogramme und die Möglichkeit zur Startzeitvorwahl (bis zu 4 Stunden). Waschmaschinen sind nicht nur leistungsfähiger geworden, sondern auch schonender für die Textilien. So ist eine Handwäsche längst nicht mehr notwendig, denn dazu gibt es spezielle Waschprogramme für Wolle, Seide, Jeans, Outdoor, Hemden und andere empfindliche Gewebe. Manche Waschmaschinen bieten zudem eine Schontrommel, um die Wäsche vor mechanischen Reibungen zu schützen. Mit dem EU-Label können Sie auch bei Waschmaschinen und Wäschetrocknern wieder schnell einen Überblick erhalten, wie energieeffizient Ihr Gerät arbeitet: Die Energie-Effizienzklassen reichen hier von A+++ (sehr effizient) bis D (sehr ineffizient). Nachstehende Tabelle zeigt die Energie-Effizienzklassen bei Waschmaschinen: Durchschnittliche Energie-Effizienzklasse gegenüber Klasse A Quelle: topprodukte.at (0/0) Energieeinsparung A+++ (höchste Effizienz) % A++ 4 % A+ % Unser Tipp Wählen Sie die für Sie passende Waschmaschine: Das Fassungsvermögen von Waschmaschinen wird in Kilogramm Trockenwäsche angegeben und bezeichnet die Wäschemenge, die Sie pro Waschgang waschen und schleudern können. Beispiel EU-Label einer Waschmaschine Hersteller (Typenbezeichnung) Energie-Effizienzklasse Folgende Richtwerte haben sich bewährt: bis Personen: bis 4 kg ab Personen: 4 bis 6 kg Um energieeffizient zu waschen, muss die Maschine dem gewählten Programm entsprechend, möglichst voll beladen werden. Das jeweilige maximale Füllgewicht ist in der Bedienungsanleitung bzw. auf dem EU-Label angeführt. Dort finden Sie auch die Schleuderklasse. Diese bestimmt, wie feucht Ihre Wäsche nach dem Schleudern bleibt. Eine hohe Schleuderklasse hat eine hohe Schleuderwirkung, was wiederum einen klaren Vorteil beim Trocknen im Wäschetrockner bringt Energieverbrauch in kwh/jahr* 4 Wasserbrauch in Liter/Jahr* 5 Maximale Füllmenge (im Standardwaschprogramm) 6 Klassifizierung der Schleuderleistung 7 Geräuschemission in db(a) 0

11 Waschen und Trocknen Wäschetrockner Grundsätzlich trocknet Ihre Wäsche auf der Leine bzw. in der frischen Luft am sparsamsten. Wäschetrockner haben den Vorteil, dass die frisch gewaschene Wäsche wieder schnell einsatzbereit ist. Der Nachteil von Wäschetrockner ist, dass sie sehr stromintensiv sind. Das elektrische Trocknen verbraucht mehr Strom als das Waschen verursacht. Dennoch gibt es aber mittlerweile Wäschetrockner, die effizient arbeiten. Nur Wäschetrockner mit Wärmepumpe erreichen dabei die beste Energie-Effizienzklasse und schonen nicht nur die Geldbörse, sondern auch die Umwelt. Bei dieser Technologie wird die Wärme aus der Abluft in die Wäsche zurückgeführt. Beispiel Name oder Marke des Herstellers, Typenbezeichnung Energie-Effizienzklasse EU-Label eines Wäschetrockners Energieverbrauch in kwh/jahr basierend auf 60 Standard- Trocknungsvorgängen. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Nutzung des Gerätes ab* 4 Gerätetyp: elektrischer oder gasbeheizter Wäschtrockner (hier: elektrisch) 5 Zeitdauer des Normprogramms Baumwolle in Minuten bei voller Beladung 6 Nennkapazität in kg für das Standard-Baumwollprogramm bei vollständiger Befüllung 7 Geräuschemission in db(a) re pw (Schallleistung) im Stadardprogramm Baumwolle bei voller Beladung 8 Kondensations-Effizienzklasse (diese Angabe entfällt bei Ablufttrocknern) 9 Bezeichnung der Regulierung Energiespartipps Wäsche Nicht Maschine 4 Vor 5 Bügelfeucht 6 Luftfilter 7 Trockner 8 Gleiche 9 Wäsche 0 mit niedriger Temperatur waschen! Wenn Sie statt mit 60 C nur mit 40 C waschen, können Sie Ihren Energieverbrauch um bis zu 0 % reduzieren. vorwaschen! Starten Sie gleich den Hauptwaschgang. Ein Vorwaschen ist auch bei stark verschmutzter Wäsche nicht notwendig. Sie sparen dadurch rund 80 Euro jährlich. voll beladen! Die Waschmaschine sollte nur eingeschaltet werden, wenn sie voll beladen ist. Auch die Programmfunktion Spardurchgang braucht, zweimal verwendet, mehr Strom als ein voller Durchgang. Ideal ist ein elektronisches Beladungserkennungssystem, das den Energie- und Wasserverbrauch bei Teilbelastung erheblich reduziert. dem Trocknen gut schleudern! Schleudern Sie die Wäsche vor dem Trocknen mit möglichst hoher Drehzahl (ca..400 Touren). Je feuchter die Wäsche, desto mehr Energie wird beim Trocknen verbraucht. trocknen! Trocknen Sie Wäsche, die gebügelt werden soll, nur bügelfeucht. Damit sparen Sie gleich zweimal Energie, weil sich die Wäsche dann auch leichter und schneller bügeln lässt. sauber halten! Verstopfte Luftfilter verlängern die Trockenzeit bei Wäschetrocknern. Säubern Sie daher vor jedem Trocknen den Filter! ganz befüllen! Befüllen Sie den Trockner immer vollständig. Er braucht für die halbe Füllmenge genauso viel Energie wie für die ganze. Textilien gemeinsam trocknen! Wenn der Trockner mit Textilien gefüllt wird, deren Material und Beschaffenheit ähnlich ist, reduziert das die Trockenzeit und damit den Energieverbrauch. (Beispiel: Handtücher und leichte Textilien nicht gemeinsam trocknen!) nicht übertrocknen! Das schadet den Textilien und verbraucht unnötig Energie. Am besten sind Wäschetrockner mit Feuchtigkeitssensoren, die automatisch abschalten, wenn die Wäsche trocken ist. Kombinierte Waschtrockner - nur bei Platzmangel verwenden! Das Fassungsvermögen beim Trocknen ist nur halb so groß wie beim Waschen Sie brauchen also für jeden Waschgang zwei Trocknerdurchläufe. Die Energie-Effizienz ist schlecht und der Wasserverbrauch sehr hoch. Wäsche lufttrocknen! Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, lassen Sie Ihre Wäsche einfach auf der Leine oder auf einem Ständer trocknen. So kommen Sie ganz ohne Energieverbrauch aus.

12 Unterhaltung / Standby / Kleingeräte Fernsehgeräte In den letzten beiden Jahrzehnten hat sich unser Verbrauchsverhalten durch das rasante Fortschreiten der Technologie massiv geändert. Gab es früher meist nur einen Fernseher pro Haushalt, sind es heute bereits mehrere. Aber nicht nur immer mehr, sondern auch immer größer. Dies im Besonderen bei den Fernsehgeräten, die in Richtung Kinoleinwand tendieren. In Österreich gibt es zurzeit mehr TV-Geräte als Haushalte. Fernseher mit LED- Technologie gehören dabei zu den energiesparendsten Modellen. Erstmals werden auch Fernsehgeräte mit dem Energielabel ausgezeichnet. Achten Sie beim Kauf aber nicht nur auf die Effizienzklasse, sondern auch auf den tatsächlichen Stromverbrauch, der letztendlich von der Gerätegröße abhängig ist. Ein A-Klasse-Gerät ist um 40 % effizienter als ein B-Klasse-Gerät der gleichen Diagonale. Kleingeräte PC, Notebook oder Drucker Geräte der Informationstechnik sind bereits in den meisten Haushalten zu finden. Manche Geräte laufen oft rund um die Uhr. Da ist es bereits beim Kauf und bei der täglichen Nutzung wichtig, auf die Energie-Effizienz zu achten. So wirkt sich die technische Ausstattung eines Computers entscheidend auf den Stromverbrauch aus. Moderne Computer verfügen über eine Energiesparfunktion, um das Gerät bei Pausen in einen Sleep-Modus zu versetzen und damit Strom zu sparen. Auch bei Drucker oder Scanner sollte man den Energieverbrauch mit anderen Geräten vergleichen. Multifunktionsgeräte sind nicht nur eine Alternative zu Fax, Drucker, Kopierer und Scanner in Sachen Platzersparnis, sondern sind auch sehr energiesparend. Standby bei Elektrogeräten Standby ist etwas Angenehmes allerdings ist dieser Komfort mit höherem Stromverbrauch verbunden. Abhilfe dagegen schaffen schaltbare Steckdosenleisten oder der Standby-Killer: Ein Gerät, das zwischen Verbraucher und Steckdose geschaltet wird und die Stromversorgung automatisch unterbricht, sobald das Gerät im Standby-Modus ist. Schauen Sie beim Kauf von HiFi- Anlagen oder TV-Geräten auf einen niedrigen Verbrauchswert für den Standby-Betrieb. Wobei das Ausschalten bei Nichtgebrauch zweifellos der einfachste Weg ist, Strom zu sparen. Beispiel EU-Label eines Fernsehgeräts Hersteller (Typenbezeichnung) Energie-Effizienzklasse Netzschalter (Ja/Nein) 4 Leistungsaufnahme in Watt 5 Energieverbrauch in kwh/jahr basierend auf 4-Stunden- Betrieb pro Tag* 6 Bildschirmdiagonale in Zoll und cm 7 Bezeichnung der Regulierung 8 Anfangsjahr der Verpflichtung Energiespartipps Standby Ladegeräte DVD-Player 4 Die 5 Aufladbare abschalten! Verwenden Sie für Standby-Geräte eine schaltbare Steckerleiste und schalten Sie diese ab, wenn die Geräte nicht in Betrieb sind. So sparen bis zu 0 % Ihrer Stromkosten! entfernen! Ladestationen für Geräte mit Akkus verbrauchen permanent Strom. Sie sollten nicht ständig in der Steckdose stecken! statt Spielekonsole! Sehen Sie sich DVDs nur mit einem DVD-Player an. Die Spielekonsole verbraucht 4-mal mehr Energie! Helligkeit beim LCD-Fernseher regeln! Regulieren Sie bei Ihrem neuen LCD-Fernseher gleich nach dem Kauf die Helligkeit, die meistens zu grell eingestellt ist. So können Sie bis zu einem Drittel Strom sparen. Akkus statt Batterien! Verwenden Sie statt Batterien aufladbare Akkus. Nach fünf Jahren ergibt das eine Ersparnis von bis zu 70 Euro.

13 Beleuchtung Für die ansprechende und richtige Beleuchtung jedes Wohnraumes gibt es viele Möglichkeiten. Mit energieeffizienten Lampen können Sie dabei auch eine Menge Geld sparen. Die richtige das heißt ausreichende und zur jeweiligen Atmosphäre passende Beleuchtung trägt wesentlich zum Wohlbefinden bei. Achten Sie bei der Auswahl der Leuchte, dass diese weder das Licht verschluckt, noch in den Raum strahlt, sodass Sie davon geblendet werden. Energiesparlampen In der Anschaffung sind Energiesparlampen zwar etwas günstiger als LEDs, haben aber einige Nachteile und enthalten geringe Mengen an Quecksilber. Die Lebensdauer beträgt nur 5 % der LED-Lampen. Bei Energiesparlampen gibt es meist starke Abweichungen vom natürlichen Glühlampenspektrum. LED-Lampen Die Licht emittierende Diode (kurz LED) stellt in puncto Energie- Effizienz alles bisher Dagewesene in den Schatten. Im Unterschied zu anderen Leuchtmitteln, die Energie in Wärme umwandeln, erzeugt sie aus dem zugeführten Strom direkt Licht. Dadurch verbraucht sie besonders wenig Strom und kann, je nach Einsatzbereich, die Energiekosten um bis zu 85 % senken. Energiespartipps Energiesparlampen LED Licht 4 Zeitschaltuhren 5 Deckenfluter statt Glühbirnen! Eine 0 Watt-Energiesparlampe hat die gleiche Leuchtkraft wie eine Glühbirne mit 00 Watt und spart im Jahr durchschnittlich 0 Euro. statt Glühbirne! Mit einer LED-Lampe sparen Sie gegenüber einer Glühbirne bis zu 85 % Energie. abdrehen! Schalten Sie nichtbenötigte Lichtquellen ab. (Ausnahme: Leuchtstofflampen mit konventionellem Vorschaltgerät!) verwenden! Außenbeleuchtungen sowie die Beleuchtung in Gängen, im Stiegenhaus oder im Keller sollten durch Zeitschaltuhren, Bewegungsmelder oder Dämmerungssensoren bedarfsgerecht geschaltet werden und nicht dauernd in Betrieb sein. sind Stromfresser! Sie verbrauchen das 5-fache einer normalen 60 Watt-Glühbirne, da viele Deckenfluter mit 00 oder 500 Watt-Halogenlampen betrieben werden. Ein einziger Deckenfluter, der täglich zweieinhalb Stunden in Betrieb ist, kann jährlich bis zu 50 Euro extra kosten (mit 500 Watt sogar bis zu 80 Euro). Mit einer Lebensdauer von rund Stunden ist die LED-Lampe auch auf diesem Gebiet unschlagbar: Eine herkömmliche Energiesparlampe bringt es im Vergleich dazu auf immerhin bis Betriebsstunden, eine normale Glühbirne lediglich auf.000 Stunden. Halogenlampe Dabei handelt es sich um keine Energiesparlampe, dennoch besitzt eine Halogenlampe die doppelte Lebensdauer und doppelte Lichtausbeute verglichen mit einer konventionellen Glühlampe. Im Vergleich zu einer Energiesparlampe ist die Lichtausbeute allerdings dreimal schlechter. Leuchtstofflampe Besonders stab- und ringförmige Lampen weisen eine hohe Energie- Effizienz auf. Etwa 5 % der aufgewendeten Energie werden dabei in Licht umgewandelt. Normalerweise haben sie eine Lebensdauer von mindestens Betriebsstunden. Hinweis: Häufiges Ein- und Ausschalten führt hier zu erhöhtem Stromverbrauch und verstärkter Abnutzung des Starters.

14 So vermeiden Sie Unfälle mit elektrischen Geräten Auch wenn Elektrogeräte sehr sicher sind, kann es zu Gefahrensituationen kommen. Hier einige Sicherheits-Tipps für den Umgang mit Strom im Haushalt. Elektrische Geräte sind heutzutage sehr sicher. Gefahren können aber trotzdem entstehen: vor allem durch nicht fachmännisch ausgeführte Reparaturen und durch Anwendungen, für die das Gerät nicht geeignet ist. Es ist wichtig, im Umgang mit Elektrogeräten besonders vorsichtig zu sein und sie regelmäßig zu kontrollieren. Denn Stromschläge von 0 Volt können tödlich sein und bereits kleine elektrotechnische Mängel können einen Großbrand verursachen. Unser Tipp Grundlegende Tipps für mehr Sicherheit im Umgang mit elektrischen Geräten sind: Beim Kauf eines elektrischen Geräts immer auf die CE-Kennzeichnung achten und nur Geräte mit dieser Kennzeichnung erwerben! Vor der ersten Benützung Bedienungsanleitung lesen und Sicherheitsaufschriften, vor allem Nennspannung und Nennstrom, beachten! Vor jeder Nutzung das Gerät unter die Lupe nehmen auf äußere Schäden, schadhafte Isolierungen, nicht ordnungsgemäße Leitungseinführungen an Stecker und Gehäuse, lose Kabel, Knicke in den Anschlussleitungen und beschädigte oder nicht sicher befestigte Schutzabdeckungen. Defekte Geräte, besonders solche, die beim Anfassen kribbeln, nicht benutzen und vom Netz trennen! Geräte immer nur dazu verwenden, wofür sie vom Hersteller bestimmt wurden! Elektrogeräte immer vor Feuchtigkeit und Nässe schützen, es sei denn, sie sind ausdrücklich dafür gebaut! Reparaturen an Elektrogeräten unbedingt nur von Fachpersonal ausführen lassen! Vor Grabungen in der Erde die Lage von Elektrokabeln feststellen lassen! Unter Putz verlegte Elektrokabel können zur tödlichen Gefahr werden, wenn man sie anbohrt oder einen Nagel hineinschlägt! Elektroanlagen in Wohnungen, besonders in Feuchtbereichen, sollten unbedingt mit Fehlerstrom-Schutzschaltern gesichert sein! Sollte trotz aller Vorsicht ein Stromunfall passieren, muss ein Arzt aufgesucht werden. Stromschläge können dem Herzen übel mitspielen. Herzrhythmusstörungen können auch noch im Nachhinein auftreten! 4

15 LINZ AG. Immer bestens betreut. LINZ STROM Vertrieb ist Ihr regionaler Energielieferant in Linz sowie in rund 80 Umlandgemeinden. Unser Strom ist Tag und Nacht für Sie im Einsatz. Für unsere Kunden haben wir das für sie passende Strompaket mit einer sicheren Stromversorgung. Komplettiert wird dies durch kompetente Beratung und umfangreiche Serviceleistungen wie Energiespartipps, Stromsparcheck, Förderungen etc. Des weiteren zählt LINZ STROM Vertrieb zu den Vorreitern in Sachen Energieeffizienz, die sie durch die Umsetzung zahlreicher Maßnahmen fördert. 5

16 Wir informieren Sie gerne Besuchen Sie uns auf Mat.-Nr. 8980/0_0 Machen Sie dort Ihren persönlichen Check für Ihren Stromverbrauch im Haushalt. Hier stehen Ihnen Online- Servicedienstleistungen wie Stromcheck im Haushalt, Standby-Rechner und ein Beleuchtungs-Check zur Verfügung. LINZ AG-Kundenzentrum Im Kundenzentrum in der Wiener Straße 5, 400 Linz, erhalten Sie Informationen rund um die Themen Energie und Infrastruktur. Öffnungszeiten: Mo Do: Uhr Fr: Uhr Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr E-Fahrzeug kostenlos bei unserer E-Ladestation aufzuladen. Oder Sie kommen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Haltestelle Wifi. Service-Telefon 07/ oder unter Wir informieren Sie gerne am Service-Telefon von Mo Fr von Uhr 9 LINZ AG-Servicecenter Wir stehen Ihnen gerne auch in unseren neun Servicecentern zur Verfügung: Enns, Freistadt, Friensdorf, Gallneukirchen, Gramastetten, Grein, Gusen, Hellmonsödt und Neumarkt. Öffnungszeiten: Mo Do: Uhr Fr: Uhr Fair Energy Partner des Elektrohandels in Ihrer Nähe Über sparsame Elektrogeräte und effizienten Energieeinsatz beraten Sie die Fair Energy Partner im Elektrohandel. Ihren Fair Energy Partner in Ihrer nächsten Umgebung finden Sie im Internet auf Immer bestens betreut. LINZ STROM Vertrieb GmbH & Co KG 40 Linz, Wiener Straße 5, Postfach 5009, Austria Tel. +4(0)7/ , Fax +4(0)7/ , Internet:

Praktische Energiespartipps für Ihr Zuhause

Praktische Energiespartipps für Ihr Zuhause Praktische Energiespartipps für Ihr Zuhause 1. Energiesparen beim Kochen 2 2. Energiesparen beim Kühlen 3 3. Energiesparen beim Spülen 4 4. Energiesparen beim Heizen 5 5. Energiesparen beim Waschen 6 6.

Mehr

Tolle Tipps, wie Sie ganz einfach Energie sparen!

Tolle Tipps, wie Sie ganz einfach Energie sparen! Energieeffizienz: ein Gebot der Stunde Die Verknappung der Ressourcen, der ständig steigende Energieverbrauch und die zunehmende Umweltbelastung fordern jetzt und in Zukunft einen verantwortungsvollen

Mehr

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Energiespartipps für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Unterhaltungselektronik und Computer Nutzen Sie die Energiesparfunktion Ihres Computers Die Energiesparfunktion sorgt dafür, dass nur dann Strom verbraucht

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

Strom sparen leicht gemacht. So einfach senken Sie Ihre Stromkosten!

Strom sparen leicht gemacht. So einfach senken Sie Ihre Stromkosten! Strom sparen leicht gemacht So einfach senken Sie Ihre Stromkosten! Ihre Stromrechnung ist zu hoch? Einfache Maßnahmen können helfen. Oft kosten diese Maßnahmen nichts oder nur wenig. Diese Broschüre zeigt

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

Energiespartipps Strom

Energiespartipps Strom Energiespartipps Strom Hier ist Ihre Energie. Stromverbrauch von Elektrogeräten Energiesparen erfordert keinerlei Komfortverzicht, sondern ein energiebewusstes Verbrauchsverhalten und die Bereitschaft

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Stromverschwender können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der

Mehr

Kühlschränke und Gefriergeräte

Kühlschränke und Gefriergeräte Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Kühlschränke und Gefriergeräte 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse

Mehr

Gewusst wie! Stromsparen

Gewusst wie! Stromsparen s t r o m Gewusst wie! Stromsparen Liebe Kundin, lieber Kunde, wussten Sie, dass der durchschnittliche Stromverbrauch der Haushalte in den vergangenen Jahren ständig gestiegen ist? Das liegt vor allem

Mehr

...beim Abschalten! Klimaschutz beginnt... Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen.

...beim Abschalten! Klimaschutz beginnt... Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen. Klimaschutz beginnt......beim Abschalten! Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen. Aktive Region Nachhaltige Region BildungsRegion Soziale Region Klimaschutz

Mehr

Energie-Spartipps für Sparschweine

Energie-Spartipps für Sparschweine Energie-Spartipps für Sparschweine Stromsparen lohnt sich - für Geldbörse und Umwelt Verbrauchertipps Egal wie hoch der Strompreis gerade ist - Stromsparen lohnt sich immer! Für die Umwelt und den Geldbeutel.

Mehr

Strom sparen. leicht gemacht. Einfache Maßnahmen zur Senkung Ihrer Strom- und Energiekosten

Strom sparen. leicht gemacht. Einfache Maßnahmen zur Senkung Ihrer Strom- und Energiekosten Strom sparen leicht gemacht Einfache Maßnahmen zur Senkung Ihrer Strom- und Energiekosten Strom sparen leicht gemacht Oft helfen einfache Maßnahmen, die nichts oder nur wenig kosten, um die Stromkosten

Mehr

Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber.

Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber. Pioneering for You Informationen für Endgebraucher Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber. 0 Stromspar-Ratgeber Hocheffizienzpumpe Wilo-Stratos Pico. Mit einer neuen Heizungspumpe sparen Sie bis zu 66 Stromkosten

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Sie können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der Küche oder in

Mehr

10 Energie-Beratung. Stromsparfibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke.

10 Energie-Beratung. Stromsparfibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke. Stromsparfibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Broschüre 10 Energie-Beratung Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke Stadtwerke Augsburg Von hier. Für uns. Lampen und Lichter Wie

Mehr

Einfach mal abschalten und runterdrehen

Einfach mal abschalten und runterdrehen Einfach mal abschalten und runterdrehen Wie kann ich durch energiesparendes Verhalten Energiekosten senken! badenova 06. März 2009 So sparen Sie im Haushalt In den eigenen vier Wänden Energie sparen bedeutet

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Energieeffizienz im Haushalt Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Inhalt Welche Ansatzpunkte gibt es? Beleuchtung Standby Verluste (Heizung) Küche Wie kann der Energieverbrauch ermittelt

Mehr

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken Geld sparen beim Heizen Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Tipps zur Senkung der Energiekosten Die Kosten fürs Heizen und für Strom steigen laufend

Mehr

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft Führung Teil IV Wasser Strom Luft Wärme Strom Um 1 kwh herzustellen braucht man.. Sonnenenergie auf 1 qm in 45 min 300 g Steinkohle 72.000 Litern Wasser auf 5 Meter Höhe durch eine Turbine http://www.1-qm.de/expo.html

Mehr

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Thomas Kaltenbach Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Verstand ein, Strom aus! Inhalt Von Primärenergie zur Nutzenergie Übersicht und Entwicklung Stromverbrauch

Mehr

Haushaltsgeräte: Energiespar-Tipps für Ihren Haushalt.

Haushaltsgeräte: Energiespar-Tipps für Ihren Haushalt. Für alle Fragen zur effizienten Energienutzung im Haushalt: Hotline 08000 736 734 www.stromeffizienz.de Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Chausseestraße 128a, 10115 Berlin. Bilder: Giovanni

Mehr

Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de

Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de 2 So sparen Sie kostenlos Strom Kennen Sie den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt? Wenn Ihre Stromrechnung die Haushaltskasse stark belastet, sind Maßnahmen

Mehr

www.der Stromsparcheck

www.der Stromsparcheck www.der Stromsparcheck Wie lässt sich im Haushalt einfach Strom sparen? Kleiner Anteil, große Wirkung: Am Gesamtenergieverbrauch im Haushalt macht der Stromverbrauch zwar nur zwölf Prozent aus aber bei

Mehr

Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht

Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht Auszeit! Ergebnisse Ihres Stromchecks und Tipps zum Energiesparen ohne Komfortverzicht www.energieagentur.nrw.de Auswertung Ihr Stromverbrauch gesamt Durchschnittsverbrauch gesamt 1 Ihre Abweichung absolut

Mehr

Energie-Tipps. Energie effizient einsetzen macht sich mehrfach bezahlt

Energie-Tipps. Energie effizient einsetzen macht sich mehrfach bezahlt Energie-Tipps Energie effizient einsetzen macht sich mehrfach bezahlt Mein Beitrag Individuell, nachhaltig, wirksam Kostbare Energie Energie ist viel zu kostbar, als dass sie einfach verschwendet werden

Mehr

Strom sparen im Haushalt Anleitung für Verbraucher.

Strom sparen im Haushalt Anleitung für Verbraucher. Strom sparen im Haushalt Anleitung für Verbraucher. Sofortmaßnahmen gegen hohe Stromkosten. Jeder kann etwas gegen hohe Stromkosten tun indem er seinen Stromverbrauch systematisch senkt. Ob Haushaltsgeräte

Mehr

Stromsparen im Haushalt

Stromsparen im Haushalt Stromsparen im Haushalt Wels Strom GmbH Wels, März 12, 2015 Aufwärmrunde: Wie viele kwh Strom verbrauchen Sie /Jahr? Wieviel zahlen Sie für Strom/ Monat? Wie viel zahlen Sie für Internet, Kabelfernsehen,

Mehr

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks Energie-Tipps Strom sparen Tipps und Tricks Warum Strom und Energie sparen? Ein sorgfältiger Umgang mit der Energie schont die Umwelt, spart Geld und leistet einen Beitrag an die Versorgungssicherheit.

Mehr

Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt!

Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt! Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt! THEMEN Wie viel Strom brauche ich überhaupt? Energieeffizienzklassen Beleuchtung Stand by Modus Warmwasser Kochen und Backen Kühlen und Gefrieren Geschirrspülen

Mehr

STROMSPARTIPPS FÜRS BÜRO und für zuhause

STROMSPARTIPPS FÜRS BÜRO und für zuhause STROMSPARTIPPS FÜRS BÜRO und für zuhause STROMSPARTIPPS FÜRS BÜRO Viele Geräte, die für die Arbeit im Büro notwendig sind, verbrauchen hohe Mengen Strom. Die Möglichkeiten zum Strom sparen sind entsprechend

Mehr

Energiespartipps. Für weniger Energieverbrauch im ganzen Haus

Energiespartipps. Für weniger Energieverbrauch im ganzen Haus Energiespartipps Für weniger Energieverbrauch im ganzen Haus Ist Ihnen bewusst, wie viel Energie Sie sparen können? Viele Energiesünden sind inzwischen bekannt und werden von einem Großteil der Bevölkerung

Mehr

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen.

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen. Stromsparen im Sommer Der Sommer lockt mit Grillabenden, heißen Temperaturen und viel Sonne. Das Leben spielt sich nun im Freien ab. Wer denkt da schon ans Energiesparen? Dabei lohnt sich ein Blick auf

Mehr

Quelle der nachfolgenden Auflistung: Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG

Quelle der nachfolgenden Auflistung: Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG Stromeinsparberatung Quelle der nachfolgenden Auflistung: Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG 1. Strompreis-Entwicklung innerhalb der letzten drei Jahre Da die Strompreise je nach dem ausgewählten Tarif

Mehr

Das Energie- Sparbuch. Sparen Sie bares Geld

Das Energie- Sparbuch. Sparen Sie bares Geld Das Energie- Sparbuch Sparen Sie bares Geld Photovoltaik JETZT! Sichern Sie sich jetzt noch die maximal mögliche Förderung! Wir planen, projektieren und montieren Photovoltaikanlagen für Privathaushalte,

Mehr

Sparen beim Stromverbrauch

Sparen beim Stromverbrauch Sparen beim Stromverbrauch kommt dem Haushaltsbudget und der Umwelt zu Gute Stand-by ist unnötiger Stromverbrauch Strom-Anteil: 430 kwh, 10 %, Kosten: 73 Stromverbrauch wird häufig unterschätzt TV, Videorekorder,

Mehr

Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs.»

Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs.» Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs.» Elektrizitätswerk Altdorf AG Herrengasse 1 6460 Altdorf Telefon 041 875 0 875 Telefax 041 875 0 975 Internet www.ewa.ch Email mail@ewa.ch Ein Unternehmen der

Mehr

Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs.»

Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs.» Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs.» Macht sich Stromsparen im Haushalt wirklich bezahlt?» Und ob! Es schont die Umwelt und Ihr Portemonnaie.» Ein sorgfältiger Umgang mit der Energie schont die

Mehr

Energiespartipps Haushalte schonen das Klima

Energiespartipps Haushalte schonen das Klima Ansprechpartner Haben Sie weitere Fragen zum Thema Energiesparen? Wir informieren Sie gern! Ihr Team der Energieberatung erreichen Sie unter Telefon 02381 274-1295 oder energieberatung@stadtwerke-hamm.de

Mehr

Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt. Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015

Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt. Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015 Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015 Agenda» Energieautonomie Vorarlberg» Stromverbrauch im Haushalt» Stand-by Verluste

Mehr

für Ihren Haushalt. Von Kühlen bis Heizen, von Licht bis TV.

für Ihren Haushalt. Von Kühlen bis Heizen, von Licht bis TV. für Ihren Haushalt. Von Kühlen bis Heizen, von Licht bis TV. best of electronics! Inhalt 3 Stromkosten senken: Wer mehr weiß, kann mehr sparen. 4 Energiesparlampen: Vorteile, die einleuchten. 7 TV, PC

Mehr

Das Einmaleins. der Energiespar tipps. Backofen/Herd. Datum: 23.10.2015. Programm Energie Schweiz 3003 Bern 031/ 322 56 11 www.energieschweiz.

Das Einmaleins. der Energiespar tipps. Backofen/Herd. Datum: 23.10.2015. Programm Energie Schweiz 3003 Bern 031/ 322 56 11 www.energieschweiz. Das Einmaleins der Energiespar tipps Backofen/Herd Falls Sie etwas braten oder garen möchten: Herd dem Backofen vorziehen - dieser braucht deutlich weniger Energie. Zum Wasserkochen, falls vorhanden, den

Mehr

TIPPS ENERGIESPAREN. Mit Lampen Energiespar- Rechner! Nützliche Tipps und wissenswerte Ratschläge rund ums Geld & Energie sparen.

TIPPS ENERGIESPAREN. Mit Lampen Energiespar- Rechner! Nützliche Tipps und wissenswerte Ratschläge rund ums Geld & Energie sparen. TIPPS ENERGIESPAREN Nützliche Tipps und wissenswerte Ratschläge rund ums Geld & Energie sparen. Unverzichtbar für Energiespar-Profis! Mit Lampen Energiespar- Rechner! Energiesparen geht uns alle an! Energiesparen

Mehr

In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom?

In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom? In welchem Betriebszustand verbrauchen ausgewählte Geräte pro Jahr den meisten Strom? Kopierer Arbeitsplatzdrucker (Laser) Fax Quelle: Fraunhofer ISI % 2% 4% 6% 8% 1% Betrieb Stand-by Aus Diese ausgewählten

Mehr

Wer spart, gewinnt. Checkheft für Kunden der Stadtwerke Unna. So setzen Sie die Stromfresser auf Diät. So finden Sie die A-Klasse für Ihren Haushalt

Wer spart, gewinnt. Checkheft für Kunden der Stadtwerke Unna. So setzen Sie die Stromfresser auf Diät. So finden Sie die A-Klasse für Ihren Haushalt Checkheft für Kunden der Stadtwerke Unna Wer spart, gewinnt So finden Sie die A-Klasse für Ihren Haushalt So setzen Sie die Stromfresser auf Diät Kostenlos: Strom- Messgeräte für die schnelle Prüfung Viel

Mehr

klimatipps Kühlgeräte gehören zu jenen

klimatipps Kühlgeräte gehören zu jenen Kühlgeräte gehören zu jenen Elektrogeräten, die im Haushalt neben dem Kochen den meisten Strom verbrauchen. Den Kühlschrank optimal nutzen Achten Sie beim Kauf auf die Energieeffizienzklasse (am effizientesten

Mehr

Stromabrechnungen lesen Kochen Backen Kühlen Waschen Trocknen u.v.m. www.agenda-josefstadt.at. mitgestalten

Stromabrechnungen lesen Kochen Backen Kühlen Waschen Trocknen u.v.m. www.agenda-josefstadt.at. mitgestalten ENERGIE SINNVOLL NUTZEN Lokale Agenda 21 Energie und Umwelt Februar 2014 STROM Vor-Ort- Energieberatung gewinnen! SPAREN MIT STROM Stromabrechnungen lesen Kochen Backen Kühlen Waschen Trocknen u.v.m. www.agenda-josefstadt.at

Mehr

Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel. Strom sparen braucht so wenig.

Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel. Strom sparen braucht so wenig. Das grosse Stromspar-Rätsel mit tollen Preisen! Kochen mit eckel Strom sparen braucht so wenig. Strom sparen ohne Komforteinbussen. Wir sind uns alle einig: Ohne Strom geht nichts. Doch viele Haushalte

Mehr

Elektrogeräte. Seite 2

Elektrogeräte. Seite 2 Energiespartipps Elektrogeräte Haushaltsgroßgeräte machen etwa ein Drittel des Stromverbrauchs im Haushalt aus. Achten Sie deshalb schon beim Gerätekauf auf energieeffiziente Geräte. Haushaltsgeräte werden

Mehr

Strom und Gas: Was geht mich das an?!

Strom und Gas: Was geht mich das an?! Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G4 Strom und Gas: Was geht mich das an?! Ziel: Sensibilisierung und Vermittlung von Energiebewusstsein, Erwerb von Kenntnissen zu Energieverträgen

Mehr

Waschmaschine und Wäschetrockner

Waschmaschine und Wäschetrockner Waschmaschine und Wäschetrockner 1. Waschmaschine Folgende Verbrauchswerte sind für neuere Waschmaschinen mit einem Standard- Waschprogramm für Baumwolle pro Waschgang typisch 1 : Fassungsvermögen Stromverbrauch

Mehr

Energiesparen im Haushalt

Energiesparen im Haushalt Energiesparen im Haushalt Tipps für Waschmaschine, Herd & Co. Broschüre 7 Energie-Beratung Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke Stadtwerke Augsburg Von hier. Für uns. Energie- und

Mehr

Energieeinspartipps im Haushalt, in der Wohnung oder im Haus

Energieeinspartipps im Haushalt, in der Wohnung oder im Haus Energieeinspartipps im Haushalt, in der Wohnung oder im Haus 1. Tipps fürs Heizen und Lüften Spar-Tipp 1: Lüften Verzichten Sie auf Dauerlüften durch Kippstellung der Fenster. Hier wird die Raumwärme nur

Mehr

Ich will doch kein Geld verschleudern.

Ich will doch kein Geld verschleudern. Einfach Strom sparen: Ich will doch kein Geld verschleudern. Energiespartipps für Haushaltsgeräte. 1 Inhalt. 3 4 6 8 10 12 12 14 16 17 18 22 Sparen beginnt zu Hause. Das EU-Label für Haushaltsgeräte. Kühlen

Mehr

Energie- Sparbüchlein

Energie- Sparbüchlein Energie- Sparbüchlein Sparen leicht gemacht ewl Ihr Partner für günstigeren Komfort......denn Energie sparen heisst auch Geld sparen. Erfahren Sie jetzt, wie Sie im Alltag ganz leicht Ihre Stromkosten

Mehr

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR!

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! ENERGIE-RÄTSEL Welches Kabel gehört zu welchem Gerät? DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! > ENERGIESPAR-DETEKTIVE IN DER KITA UND ZU HAUSE Projektteam...mit Energie sparen im Auftrag der Stadt Dortmund Huckarder

Mehr

Möglichkeiten der Energieeinsparung in privaten Haushalten. Lautertal 23.03.2011 Dipl. Ing. Peter Momper Bioenergie-Region Mittelhessen

Möglichkeiten der Energieeinsparung in privaten Haushalten. Lautertal 23.03.2011 Dipl. Ing. Peter Momper Bioenergie-Region Mittelhessen Möglichkeiten der Energieeinsparung in privaten Haushalten Lautertal 23.03.2011 Dipl. Ing. Peter Momper Bioenergie-Region Mittelhessen Programm Einführung Die Krise der konventionellen Energieversorgung

Mehr

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT Seite 2 Ihre Daten im Überblick Die folgende Aufstellung enthält Ihre persönlichen Daten, die Sie uns während des Telefonats mitgeteilt haben: Anzahl

Mehr

Stromfresser finden: Energieverbrauch messen.

Stromfresser finden: Energieverbrauch messen. Stromfresser finden: messen. In diesem Handout finden Sie die wichtigsten Inhalte des Videoclips, sowie einige zusätzliche Informationen. VERBUND AG / Energieberatung / Erklärung zum Videoclip 3 / Juli

Mehr

Die Stromkosten hab ich locker im Griff.

Die Stromkosten hab ich locker im Griff. Für alle Fragen zur effizienten Energienutzung im Haushalt: kostenlose Hotline 08000 736 734 www.stromeffizienz.de Im Dialog mit Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Chausseestraße 128a,

Mehr

Ihre Wäsche. trocken. dieser Broschüre. Wedeln Sie mit. Der Energiespartipp der Woche:

Ihre Wäsche. trocken. dieser Broschüre. Wedeln Sie mit. Der Energiespartipp der Woche: Der Energiespartipp der Woche: Wedeln Sie mit dieser Broschüre Ihre Wäsche trocken. Oder lesen Sie unsere Energiespartipps und erfahren Sie, wie Sie effizient Energie und Geld sparen. 2 3 Inhalt Mit Wissen

Mehr

Foto: Ilja C. Hendel. Energieberatung. Stromsparen im Haushalt

Foto: Ilja C. Hendel. Energieberatung. Stromsparen im Haushalt Energieberatung Stromsparen im Haushalt Die Stromkostenfalle Sie leben mitten unter uns. Unbemerkt saugen sie an unseren Geldbeuteln. Gut getarnt zeigen sie sich oftmals erst am Ende des Jahres, in Form

Mehr

Experimente zum Energiesparen

Experimente zum Energiesparen Energiesparen (sinnvolle Energienutzung) Hintergrundinformation Wenn wir unseren Energiebedarf auch in Zukunft sichern wollen ist neben der Nutzbarmachung erneuerbarer Energien auch ein Umdenken hinsichtlich

Mehr

Energie- Sparbuch für alle.

Energie- Sparbuch für alle. Energie- Sparbuch für alle. 1 Wir helfen sparen. Energie zu sparen ist ganz einfach und kann Ihre Haushaltskasse effektiv entlasten. Unser kleines Sparschweinchen führt Sie auf die richtige Fährte und

Mehr

Sofort Strom und Geld sparen unsere beste Energiequelle

Sofort Strom und Geld sparen unsere beste Energiequelle Vortrag Dr. Ursula Otterbein Kulturcafé GG 4.10.2011 Sofort Strom und Geld sparen unsere beste Energiequelle ca. 20 Zuhörer Einleitung von Anka Lange-Etzel: - jetzt machen alle mit - Bürger sind angesprochen,

Mehr

Klimatag 2009 in Tübingen. Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen

Klimatag 2009 in Tübingen. Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen Klimatag 2009 in Tübingen Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen Klimatag im Rathaus Tübingen 1 Themenschwerpunkt Haushalte, Bürosektor am Rande Technische Aspekte Verhaltensbedingte

Mehr

Hohe Stromkosten - nicht bei mir! Tipps zur Senkung der Stromkosten im Haushalt. ESV-Design

Hohe Stromkosten - nicht bei mir! Tipps zur Senkung der Stromkosten im Haushalt. ESV-Design Hohe Stromkosten - nicht bei mir! Tipps zur Senkung der Stromkosten im Haushalt 1 Bin ich ein Stromsparer? Wieviel verbrauche ich wirklich? Hand aufs Herz, wissen Sie wie viel Strom sie jährlich verbrauchen?

Mehr

Die Stromkosten hab ich locker im Griff.

Die Stromkosten hab ich locker im Griff. Für alle Fragen zur effizienten Energienutzung im Haushalt: kostenlose Hotline 08000 736 734 www.stromeffizienz.de Im Dialog mit Eine Initiative von: Mix IC-COC-100082 1996 FSC Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur

Mehr

Den Anbieter wechseln Und das war es auch schon! Jährlich neu vergleichen So finden Sie einen neuen Stromlieferanten Worauf Sie achten sollten

Den Anbieter wechseln Und das war es auch schon! Jährlich neu vergleichen So finden Sie einen neuen Stromlieferanten Worauf Sie achten sollten Den Anbieter wechseln Von manchem selbsternannten Experten ist oftmals zu hören, dass ein Anbieterwechsel schwierig und risikoreich wäre. Doch das ist falsch! Ganz im Gegenteil! Wechseln ist einfach und

Mehr

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause Zu Hause Wie viel Energie verbrauchen wir eigentlich zu Hause und wie wird das gemessen? Solarinchen und Sunny Bear geben dir außerdem viele Tipps, wie du zu Hause Energie sparen kannst, damit der Umwelt

Mehr

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen

Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Tipps zum Wohlfühlen und Energiesparen Wir wollen, dass Sie es zu Hause bequem und warm haben, denn Ihre Lebensqualität ist uns ein Anliegen. Als regionaler Energieversorger

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober und DI Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter am 20. Oktober 2008 zum Thema "Aktion MINUS 10 PROZENTdie neue OÖ. Stromsparoffensive"

Mehr

www.energie-graz.at Wertvolle Energiespartipps für Ihr Zuhause Effizienz Ein Produkt der Energie Graz Infoservice

www.energie-graz.at Wertvolle Energiespartipps für Ihr Zuhause Effizienz Ein Produkt der Energie Graz Infoservice www.energie-graz.at Effizienz Ein Produkt der Energie Graz Wertvolle Energiespartipps für Ihr Zuhause Infoservice Inhaltsverzeichnis Strom Strom allgemein S. 4 Wohnzimmer S. 5 Kosten sparen durch Abschalten

Mehr

Effiziente Elektronik

Effiziente Elektronik Effiziente Elektronik Energiespartipps für Computer, Fernseher & Co. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie für Computer, Büro- und Unterhaltungselektronik Riesige Flachbildfernseher, Tablet-PCs,

Mehr

So sparen Sie Energie und Geld beim Kühlen

So sparen Sie Energie und Geld beim Kühlen KÜHLEN beim Kühlen Tipps für den Kauf eines Gerätes In Österreichs Haushalten stehen rund 3,2 Mio Kühlgeräte. Der Kühlschrank ist einer der größten Stromverbraucher im Haushalt. Errechnet man den Jahresverbrauch

Mehr

Elektroenergie - Energiespartipps

Elektroenergie - Energiespartipps Elektroenergie - Energiespartipps Geräte Richtig ausschalten: Moderne Heimelektronik (Fernseher, Videorekorder, Satellitenreceiver, Stereoanlagen, Drucker usw.) haben meist keinen richtigen Ausschalter

Mehr

Strom. Veranstaltungen + Informationen + Erfahrungsaustausch + Veranstaltungen + Informationen + Erfahrungsaustausch.

Strom. Veranstaltungen + Informationen + Erfahrungsaustausch + Veranstaltungen + Informationen + Erfahrungsaustausch. Strom Veranstaltungen + Informationen + Erfahrungsaustausch + Veranstaltungen + Informationen + Erfahrungsaustausch Unser Programm Rückblick Fragen Erfahrungen CO₂-Bilanz ausfüllen Einführung in Strom

Mehr

PRIVATE POWER. Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs von CKW

PRIVATE POWER. Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs von CKW PRIVATE POWER Stromsparen mit System der Strom-Spar-Kurs von CKW 1 Inhalt Einleitung Wie viel Strom brauche ich? 4 Spar-Kurse Energieeffizienzklassen, Stand-by-Modus und Urlaubsreisen 6 Backen und Kochen

Mehr

Mit Top-Produkten Strom und Kosten sparen.

Mit Top-Produkten Strom und Kosten sparen. STR0MSPARbuch Mit Top-Produkten Strom und Kosten sparen. Allein durch den Einsatz energieeffizienter Elektrogeräte können Sie den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt um bis zu 25 % senken. Damit leisten Sie

Mehr

Saubere Wäsche mit Gewinn

Saubere Wäsche mit Gewinn Saubere Wäsche mit Gewinn alles rund ums Waschen und Trocknen Ratgeber Waschen braucht viel Energie alles rund um die sparsame Waschmaschine Waschmaschine mit Warmwasseranschluss installieren Verbrauchsabhängige

Mehr

Effiziente Geräte im Haushalt

Effiziente Geräte im Haushalt Effiziente Geräte im Haushalt WWF Faktenblatt Stromverbrauch in der Schweiz In der Schweiz brauchen wir jährlich ca. 60 Milliarden kwh Strom. Wegen Verbesserungen in der Energieeffizienz von Geräten ist

Mehr

Auto Schalten Sie möglichst frühzeitig in den nächsthöheren Gang, und vermeiden Sie hochtourige Fahrweise. Halten Sie ausreichen Abstand und fahren Sie vorausschauend, so vermeiden Sie Brems- und Beschleunigungsvorgänge,

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

( * " *&+ *, '& -&+ *.! +,! " #$% & '&"

( *  *&+ *, '& -&+ *.! +,!  #$% & '& ( * " *&+ *, '& -&+ *.! +,!()(( (( $ &! /, ( $ & &+ *, (! /, "& (. *&+ *, "& (0 ",1* (2 3&4(+35! )(( !)(( !"!.)(( #!0)(( $ 640 620 Elektrischer Energieverbrauch 600 W el /TWh 580 560 540 520 500 Elektrischer

Mehr

Ihre Energie. eingesetzt. Informationen für die Schnellgastronomie

Ihre Energie. eingesetzt. Informationen für die Schnellgastronomie Ihre Energie Effizient eingesetzt Informationen für die Schnellgastronomie Energie in der Schnellgastronomie. Von der Hand in den Mund ist Ihnen zu wenig? Dann verkaufen Sie leckere Pommes, saftige Döner

Mehr

Spar Energie wir zeigen wie. Kochen und Kühlen. Heiße Tipps für coole Rechner STADTWERKEPEINE. Nähe hat Zukunft.

Spar Energie wir zeigen wie. Kochen und Kühlen. Heiße Tipps für coole Rechner STADTWERKEPEINE. Nähe hat Zukunft. Spar Energie wir zeigen wie Kochen und Kühlen Kochen und Kühlen Heiße Tipps für coole Rechner STADTWERKEPEINE Nähe hat Zukunft. Ein Rezept für jeden Geschmack Man nehme: möglichst wenig Energie Die Spülmaschine

Mehr

schöbel energiespartipps

schöbel energiespartipps schöbel energiespartipps Stand 2008 schöbel energiespartipps Liebe Leserin, lieber Leser, täglich entnehmen Sie der Presse neue Negativmeldungen der Energiebranche: steigende Ölpreise, steigende Gaspreise,

Mehr

Info - Heft. Weniger Strom für besseren Klimaschutz! Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, den Stromverbrauch im Bürobereich zu senken.

Info - Heft. Weniger Strom für besseren Klimaschutz! Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, den Stromverbrauch im Bürobereich zu senken. Initiative: Klimaschutz! Weniger Strom! Info - Heft Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit diesem Heft startet die Initiative Weniger Strom für besseren Klimaschutz! in unserem Haus. Lassen Sie uns

Mehr

I N F O R M A T I O N : I - E B K 1 4-0 31

I N F O R M A T I O N : I - E B K 1 4-0 31 Klagenfurt, Bearbeiter: Sickl Günther ZVR-Zahl: 143217488 I N F O R M A T I O N : I - E B K 1 4-0 31 e5 M i t a r b e i t e r g e s p r ä c h e - G e m e i n d e L u d m a n n s d o r f 1 ZUSAMMENFASSUNG

Mehr

Revision der EU-Label-Richtlinie: Ausgangssituation und Herausforderungen.

Revision der EU-Label-Richtlinie: Ausgangssituation und Herausforderungen. Annegret-Cl. Agricola Revision der EU-Label-Richtlinie: Ausgangssituation und Herausforderungen. 07.07.2014, Berlin E F F I Z I E N Z E N T S C H E I D E T. 1 Überblick zum Inhalt. 1. Stakeholderdialog

Mehr

Stromsparen am Arbeitsplatz

Stromsparen am Arbeitsplatz -Empfehlung Zweck dieser Empfehlung Unsere Kirchengemeinde beteiligt sich am Projekt Grüner der Landeskirche. Ziel ist, noch mehr als bisher durch konsequentes umweltgerechtes Verhalten zur Bewahrung der

Mehr

Heute schon an morgen gedacht? Ein kleiner Leitfaden für das Energiesparen

Heute schon an morgen gedacht? Ein kleiner Leitfaden für das Energiesparen Heute schon an morgen gedacht? Ein kleiner Leitfaden für das Energiesparen Liebe Mieterin, lieber Mieter, wir alle sollten uns unserer Verantwortung für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen und

Mehr

» ENERGIESPARBROSCHÜRE. EnergiesparmeisterIn Burgenlands gesucht... TIPPS UND TRICKS ZUM ENERGIESPAREN

» ENERGIESPARBROSCHÜRE. EnergiesparmeisterIn Burgenlands gesucht... TIPPS UND TRICKS ZUM ENERGIESPAREN zugestellt durch Post.at» ENERGIESPARBROSCHÜRE TIPPS UND TRICKS ZUM ENERGIE Eine Initiative von Landeshauptmann Hans Niessl in Zusammenarbeit mit 10 EnergiesparmeisterIn Burgenlands gesucht... Thermenaufenthalte

Mehr

Ich will doch kein Geld verschleudern.

Ich will doch kein Geld verschleudern. Einfach Strom sparen: Ich will doch kein Geld verschleudern. Energiespartipps für Haushaltsgeräte. Inhalt. Sparen beginnt zu Hause.... 3 Das EU-Energielabel.... 4 Kühlen und Gefrieren ohne Reue.... 6 Wäsche

Mehr

Energieberatung. Stromsparen im Haushalt

Energieberatung. Stromsparen im Haushalt Stromsparen im Haushalt Die Strom kostenfalle Sie leben mitten unter uns. Unbemerkt saugen sie an unseren Geldbeuteln. Gut getarnt zeigen sie sich oftmals erst am Ende des Jahres, in Form einer hohen Stromkostennachzahlung:

Mehr

Checkliste HAUSGERÄTE. Wäschetrockner. für Ihre Kaufentscheidung. Energieeffizienz im Haushalt

Checkliste HAUSGERÄTE. Wäschetrockner. für Ihre Kaufentscheidung. Energieeffizienz im Haushalt Checkliste für Ihre Kaufentscheidung Wäschetrockner HAUSGERÄTE Energieeffizienz im Haushalt Impressum Herausgeber: HEA Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.v. Reinhardtstraße 32 10117 Berlin

Mehr

Effiziente Elektronik

Effiziente Elektronik Effiziente Elektronik Energiespar-Tipps für Computer, Fernseher & Co. Broschüre 9 Energie-Beratung Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke Stadtwerke Augsburg Von hier. Für uns. Lampen

Mehr