m 23. Juni 2008 fand die diesjährige Generalversammlung statt.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "m 23. Juni 2008 fand die diesjährige Generalversammlung statt."

Transkript

1 Zugestellt durch Post.at Raiffeisenkasse konkret 8. Ausgabe - Oktober Orth a.d. Donau Haringsee Eckartsau Groß-Enzersdorf Die Zeitung für Mitglieder und Kunden der Raiffeisenkasse Orth a.d. Donau. Generalversammlung 2008 A Von links: Dir. Böck, Dr. Robert Horak, Herr Johann Neumayer, Dir. Pregesbauer, Prok. Karl-Peter Dungl, Obmann Johann Michalitsch, KR Wilhelm Bittenauer m 23. Juni 2008 fand die diesjährige Generalversammlung statt. Es konnte wieder eine sehr gute Bilanz von den Geschäftsleitern präsentiert werden. Nach einem interessanten Vortrag von Dr. Robert Horak als Vertreter der Raiffeisenlandesbank wurden unter dem Punkt Ehrungen Herr Neumayer Johann für seine Funktionärstätigkeit die Raiffeisenmünze in Silber und Bankstellenleiter, Prokurist Karl-Peter Dungl das Ehrenzeichen der Raiffeisenorganisation verliehen. Kabarettabend mit Monica Weinzettl und Gerold Rudle I m ausverkauf ten Stadtsaal von GroßEnzersdorf fand am 3. Juni 2008 der u n t e r h a l t s a m e, vergnügliche, dem Thema Beziehungen zwischen Mann und Frau gewidmete Abend mit d e n b e i d e n Kabarettabend statt. Zwei Stunden beste Unterhaltung, abgerundet durch die Einladung zu Sekt und gutem Wein.

2 2 Raiffeisenkasse Unsere Kundenberater stellen sich vor... Orth a.d. Donau Das Team der Bankstelle Haringsee Martina Kerbl Bankstellenleiterin Alter: 37 Wohnort: Lassee beschäftigt seit: 11/1999 Hobbies Schwimmen, Relaxen, Laufen Musik: U2, Madonna Lieblingslektüre: Liebesromane und diverse Biografien Susanne Schreiner Kundenberaterin Alter: 24 Wohnort: Eckartsau beschäftigt seit: 02/2007 Hobbies Sport in allen Variationen, Fortgehen, Freunde Musik: U2 Lieblingslektüre: jedes spannende Buch Einladung an alle Kinder und Jugendlichen Holt euch euer Spargeschenk! Raiffeisen Spartage Oktober 2008 Wir nehmen, wie schon in den vergangenen Jahren, die Spartage zum Anlass, um gemeinnützige Institutionen, Schulen bzw. Kindergärten zu fördern. Heuer unterstützen wir die Musikschulen in Groß-Enzersdorf und Orth a.d. Donau, sowie das wiedereröffnete Jugendzentrum in Groß-Enzersdorf mit insgesamt EUR 2.400,00

3 Raiffeisen Meine Bank Vorsorge 3 Denken Sie rechtzeitig an die passende Vorsorge! Ist es bereits fünf vor zwölf? Auch wenn die P ension noch nicht in Sichtweite ist, wollen Sie sie wirklich dem Zufall überlassen? Falls nicht, dann haben wir genau das Richtige für Sie: den Raiffeisen Pensionsplaner, unser individuelles Beratungsservice. Er stellt Ihre zu erwartende monatliche Pension Ihrer Wunschpension gegenüber. aten wie das Alter, das DEinkommen und der zu erwartende Zeitpunkt des Pensionsantritts Die Zeit vergeht schneller, als man denkt! bilden die Basis für die Berechnung. Der Raiffeisen Pensiman vielleicht 18, 19 oder 20 Jahren kann auszugleichen bzw. zu schmälern. onsplaner zeigt Ihre zu erwartende sich schon mit einer kleinen Das investierte Geld wird daher gesetzliche Pension. Abfertigungseine Summe, die man monatlich weglegt, tatsächlich gebraucht. ansprüche und andere Formen der wertvolle Basis für die Zukunft betrieblichen Vorsorge werden belagezeitraums profitiert man beson- schaffen. Aufgrund des langen Anrücksichtigt. Auch bereits gebildete Ja, aber wie? private Vorsorgen können einge- ders vom Zinseszinseffekt. Beginnt Aber wie sieht die richtige Vorsorge rechnet werden. Aus der Differenz die Karriere einmal Schwung aufzu- aus? Die Angebotsvielfalt ist enorm. Ihrer Gesamtpension und der nehmen, so etwa mit 30 Jahren, ist es Die Verunsicherung der Östereicher Wunschpension ergibt sich die kein Problem mehr, monatlich auch ebenfalls. Erst jeder Dritte hat bisher Vorsorgelücke und damit der Vor- mehr zur Seite zu legen. Wer auf die in eine private Pensionsvorsorge sorgebedarf. 40 zugeht, sollte sich mit dem Vor- investiert. Um hier die richtige Entsorgestart beeilen. Beginnt man erst scheidung zu treffen, ist guter Rat oft spät mit der Vorsorge, z. B. mit 45 Es ist nie früh genug! teuer. Bei Raiffeisen ist er gratis. Ihr Jahren, steigt der Aufwand gewaltig. Raiffeisenberater schnürt für Sie das Natürlich ist es nie zu spät und über Wer früh mit der Zukunftsvorsorge optimale Vorsorgepaket. 50 hat man trotzdem noch etliche beginnt, zählt zu den Gewinnern. Berufsjahre vor sich. Klar ist: Will man Zum Beginn des Berufslebens, mit Und weil beim Vorsorgen jeder Tag den gewohnten Lebensstandard zählt, ist der rechtzeitige Zeitpunkt für auch in der Pension erhalten, ist der eine Beratung jetzt! Warum nicht monatliche Aufwand entsprechend gleich bei den Raiffeisen-Spartagen hoch. vom Oktober 2008 vorbeischauen. Finden diese doch unter Priorität Sicherheit dem Motto Die Zeit vergeht Sicherheit bei der Geldanlage ist den Österreicherinnen und Österreichern besonders wichtig. Speziell wenn es um die Absicherung des erworbenen Lebensstandards in der Pension geht, sollte auch nicht allzu viel Spekulation dahinter stecken. Denn die private Pensionsvorsorge wird deshalb betrieben, um den Einkommensverlust zwischen Erwerbseinkommen und staatlicher Rente schneller, als man denkt statt. Der ideale Zeitpunkt also, um mit Ihrem Raiffeisenberater über die attraktiven Raiffeisen Spar- und Anlageprodukte zu sprechen.

4 4 Raiffeisen Meine Bank Börse & Wirtschaft Maximale Sicherheit für Ihr Geld Turbulente Finanzmärkte Die im Spätsommer 2007 vom US- Immobilienmarkt ausgehende Finanzmarktkrise erreicht ihren nächsten Höhepunkt. Nicht nur in Amerika sind die Börsenkurse stark gesunken. Die W elle schwabte zwischenzeitlich auch nach Europa über. Dazu kommt das drohende Abrutschen der Weltwirtschaft in eine Flaute, wenn nicht gar in eine Rezession. ie Konsequenz aus diesem gru- Dseligen Mix: Alle jene, die Geld in irgendeiner Form gespart haben, plagt die Angst, dass sie Teile ihres Ersparten verlieren. Es gibt überhaupt keinen Grund anzunehmen, dass heimische Geldinstitute wanken könnten. Sie sind gut aufgestellt und mit mehr Eigenkapital ausgestattet als erforderlich. Als Universalbank sind sie von der Krise nicht so betroffen. Die Bankeinlagen sind sicher. Zusätzliche Sicherheit für die Sparer bringt die sogenannte gesetzliche Einlagensicherung in der Höhe von ,- Euro pro Sparer und Institut. Die Raiffeisenbanken sind Mitglied der Raiffeisen - Kundengarantie- gemeinschaft Österreich. Die Raiff- eisen - Kundengarantiegemeinschaft wurde im Jahre 2000 gegründet und garantiert in Ergänzung zur öster- reichischen gesetzlich verpflichtend- en Einlagensicherung für bis zu 100 Prozent der Kundeneinlagen ihrer Das Sparbuch ist die Nummer 1 Offenbar wissen die Österreicher gerade in turbulenten Zeiten auf den Kapitalmärkten, welche Sparformen für sie interessant sind und stellen die Absicherung klar vor das Risiko. In Zeiten wie diesen vertraut man wieder voll und ganz auf das gute, alte Sparbuch. Die Renaissance des Sparbuches hat Ihre Ursachen in den attraktiven und transparenten Konditionen. Fixe Zinssätze und überschaubare Laufzeiten machen das Sparbuch beliebt. Zu den Spartagen hat man die einmalige Chance, in den Genuss attraktiver Zinsen für sein Sparbuch zu bekommen. Mitgliedsinstitute. In der 140-jährigen Geschichte der Raiffeisen Banken- gruppe Österreich hat noch nie ein Kunden auch nur einen einzigen Cent seiner Spareinlagen bei Raiffeisen verloren. Hohe Sicherheit und attraktive Steuervorteile: Wohnbauanleihen bieten viele V orteile Wohnbauanleihen stellen für ungen für den Ersterwerb von Wohn- Privatanleger trotz ihrer langen bauanleihen im Rahmen der gesetz- Laufzeit eine lohnende lich geregelten Grenzen als Sonder- Veranlagung dar, denn die Zinsen ausgabe geltend machen. aus Wohnbauanleihen sind bis zu >> zusätzlicher Steuervorteil 4 % p.a. KESt-befreit. Im Vergleich Aufgrund des derzeit hohen Zinsnizu gewöhnlichen Anleihen können veaus notieren Anleihen häufig unter dadurch höhere Netto-Renditen pari (z.b. Kurs 99%), also unter dem erwirtschaftet werden. zukünftigen Tilgungserlös einer Anleihe (im Normalfall 100%). Ihre Vorteile: Daduch ergibt sich ein zusätzlicher >> bereits endbesteuert Steuervorteil, denn der Gewinn zwi- Auch mit der KESt-Befreiung bleiben schen dem Kaufpreis unter pari und Wohnbauanleihen endbesteuert, d.h. dem Tilgungserlös am Ende der Die KESt-Befreiung der ersten 4% die Einkommenssteuer gilt als abge- Laufzeit ist ebenfalls steuerfrei. Vor- und ein Erwerb unter pari ergeben golten. aussetzung ist, dass die Anleihe einen doppelten Vorteil: steuerfreie >> als Sonderausgabe steuerlich länger als ein Jahr am Depot gehalten Erträge und höhere Nettorenditen! absetzbar wird. Privatanleger können die Aufwend-

5 Raiffeisen Meine Bank Bausparen 5 Sparen, Finanzieren und Vorsorgen: Raiffeisen W ohn Bausparen Hoher Ertrag, Sicherheit, Flexibilität und der Anspruch auf ein zinsgünstiges Darlehen mit einer Obergrenze von 6 % machen Bausparen zu einer der beliebtesten Sparformen der Österreicher. ür den Ertrag sorgen die Fstaatliche Bausparprämie, die Ihr Gewinn auch nächstes Jahr wieder 4 % betragen wird, sowie attraktive Zinsen: Die Raiffeisen Bausparkasse bietet für Neuabschlüsse beim Spartarif 4 % kommt noch die staatliche Prämie, und beim Jugendtarif (Personen bis die bis zu 8 % jährlich betragen 25 Jahre) 4,5 %, fix auf ein Jahr. Diese kann. So kann man sich über einen Kombination ermöglicht eine sicheren Ertrag freuen. Und außer- Rendite, die einer Sparbuchverdem erzielt man im Vergleich zu zinsung von 5,7 % (Spartarif) bzw. ähnlichen Vorsorgeformen durch die sogar 6,2 % (Jugendtarif) entspricht. staatliche Prämie einen Rendite- Diese Konditionen gibt es auch für vorsprung. Auch beim Relax geringe Sparleistungen wie bei- Bausparen gibt es natürlich den spielsweise zehn Euro monatlich. Anspruch auf ein günstiges Bauspardarlehen. Relax Bausparen Für alle, die auf einmal eine größere Summe anlegen möchten, gibt`s das Relax Bausparen. Dabei hat man jeden Grund zum Entspannen, denn das Guthaben wird zu einem Fixzinssatz von 4 % angelegt. Dazu Verzinsung + staatliche Prämie = hohe Rendite Ein Beispiel: monatliche Einzahlung 50,- Euro Gesamteinzahlung nach 6 Jahren 3.600,- Euro staatliche Prämien 144,- Euro Zinsen 514,- Euro Gesamtguthaben vor KESt 4.258,- Euro Gesamtguthaben nach KESt 4.116,19 Euro 516,19 Euro entspricht einer Sparbuchverzinsung von 6,2 %! Hinweis: Tarif Jugendbausparen Zinssatz 4,5% angenommen über die gesamte Laufzeit. Zinssatz errechnet sich anhand des EURIBOR - maximal 4,5%, minimal 0,5% jährlich. Staatliche Prämie 4% angenommen für die gesamte Laufzeit. Egal, wie alt oder in welcher Lebensphase man gerade ist: Geld kann man immer brauchen. Schön, dass das mit Raiffeisen Bausparen so einfach geht. Bausparen ist die beliebteste Sparform der Österreicher aiffeisen Wohn Bausparen ist Reine Sparform, die sich durch Sicherheit, Flexibilität und hohen Ertrag auszeichnet. Wie das neue Stimmungsbarometer für Anlageformen zeigt, punkten bei Herrn und Frau Österreicher zurzeit insbesondere zwei Sparformen, nämlich der Bausparvertrag und das Sparbuch. Sicherheit geht in der Geldanlage deutlich vor Risiko, weist Generaldirektor Dr. Erich Rainbacher von der Raiffeisen Bausparkasse auf die zwei Klassiker hin. Während Bausparen seit vielen Jahren den Spitzenplatz im Veranlagungsranking einnimmt, gewinnt das Sparbuch durch die offensive Konditionenpolitik zunehmend an Interesse. Was Bausparen so interessant macht? Der Sparzyklus von 6 Jahren beim Bausparen ist überschaubar und erlaubt jedem Kunden eine gute Planbarkeit! Tipp:

6 6 Raiffeisen Meine Bank ELBA - Electronic Banking mein.raiffeisen.at mit ELBA internet: Meine Raiffeisenbank ist überall Bereits 67% der Österreicher verfügen über einen Internetzugang. Jeder zweite Internetnutzer erledigt auch seine Bankgeschäfte online. eit der ersten Raiffeisen- SHomepage 1995 präsentieren sich die Raiffeisenbanken auch im Internet sehr erfolgreich. Das Online- Angebot wurde seither ständig ausgebaut und verbessert. Raiffeisen Online Sparen Attraktive Zinsen, maximaler Komfort und höchste Sicherheit, mit diesen drei Attributen ist das neue Raiffeisen Online Sparen ausgestattet und damit mehr als nur am Puls der Zeit des 21. Jahrhunderts. Die Vorteile von Raiffeisen Online Sparen auf einen Blick: >> Attraktive Zinsen: Egal ob Sie regelmäßig Geld zurücklegen oder einmalig einen Betrag Gewinn bringend anlegen wollen. >> Maximaler Komfort: Rund um die Uhr über mein.raiffeisen.at mit ELBA-internet verfügbar, orts- und zeitunabhängig. >> Höchste Sicherheit: Trans- informiert und managen Ihr Portfolio aktionen erfolgen ausschließlich über bequem von daheim. Ihr Raiffeisen Girokonto. Ihre Vorteile: >> Aufträge bequem von zu Hause ELBA Wertpapier erledigen >> Einfach, bedienungsfreundlich und übersichtlich Mit dem neuen Online Service ELBA >> Übersichtliche Performance- Wertpapier können Sie Ihre Wertdarstellung Ihres Portfolios papiere per Mausklick kaufen oder verkaufen. Sie sind jederzeit Damit Sie ELBA-Wertpapier für sich topaktuell über das Börsegeschehen nützen können, wenden Sie sich bitte und die Bewertung Ihres Depots an Ihren Raiffeisen-Berater. Handy statt TAN-Liste Bei der Raiffeisen mobile TAN benötigen Sie keine Papier-TAN- Listen mehr für ELBA internet. Um einen Auftrag freizugeben bekommen Sie die TAN-Nummer per SMS auf Ihr Handy gesendet. Fragen Sie Ihren Raiffeisen- Berater! Sicherheitshinweis Phishing ist eine betrügerische Methode, um mittels gefälschter s und Internetseiten an vertrauliche Daten zu gelangen. Es handelt sich um gefälschte s, die angeblich von der Bank stammen, in denen man aufgefordert wird, seine persönliche Zugangsdaten einzugeben. Raiffeisen wird Ihnen nie ein schicken, in dem Sie aufgefordert werden, geheime Bankdaten bekanntzugeben! Bitte antworten Sie auf solche s nicht und löschen Sie diese sofort aus Ihrem Maileingang. Eine sichere -kommunikation mit Ihrem Raiffeisen-Berater ermöglicht Ihnen die persönliche Mailbox in ELBA-internet - nutzen Sie für die elektronische Kommunikation mit Ihrer Raiffeisenbank ausschließlich diese Mailbox!

7 Übergabe des SparwochenSponsorings Raiffeisenkasse Orth a.d. Donau 7 Beachvolleyball-Turnier und Summer-Cup A m 14. Juni 08 fand das diesjährige Turnier statt. 12 Mannschaften spielten um den Sieg. Gewinner wurde die Mannschaft Schmetterball (Renate Jetschko) vor MuchimPoSand ( Franz Flescher) und Mohahoza (Patrik Horak). Aufgrund des großen Erfolges entschloss sich Dir. Böck, den 1. Raiffeisen-Beach-SummerCup zu veranstalten. Neun Mannschaften nahmen mit Hin- und Retourspiel im 3erMix daran teil und an einem Finaltag wurde der Gesamtsieger ermittelt. Es siegte die Mannschaf t Good Old Reds (Johannes Böck) vor MuchimPoSand (Franz Flescher) und The Beginners (Angelika Flescher). Sieger vom Raiffeisen-Beachvolleyball-Turnier Sieger vom 1. Raiffeisen-Beach-Summer-Cup

8 8 2 Raiffeisenkasse Orth a.d. Donau Dressenübergabe für S.C. Eckartsau Regionales Wir gratulieren......frau Johanna Hirsch (siehe Foto), Herrn Alexander Deimel und Frau Antonia Mayer, den Gewinnern des SommerBauspargewinnspieles 2008 B ankstellenleiter Walter Wambach übergab in Vertretung der Raika Orth/Donau am Sonntag, den 5. Oktober 08 Trainingsjacken für den S.C. Eckartsau....und Herrn Roman Zöhr als Gewinner des BausparAbläufergewinnspiels 2008 Übergabe von Feuer wehr-poloshirts an die F.F. Orth a.d.donau O bmann Johann Michalitsch und Dir. Johannes Böck konnten vor kurzem an das Kommando der FF Orth PoloShirts für die Mannschaft übergeben. fgh Sumsi-Rucksäcke für alle Taferlklassler D ie Jugendbetreuer/innen unter der Leitung von Verena Unger übergaben zu Schulbeginn an alle Taferlklassler in den Volksschulen Haringsee, Orth, Oberhausen und Groß-Enzersdorf Sumsi-Rücksäcke und konnten damit die Schüler/innen überraschen. Impressum: Medieninhaber und für den Inhalt verantwortlich: Raiffeisenkasse Orth a.d. Donau reg.gen.m.b.h. Druck: Riedeldruck OHG Mistelbach

Raiffeisen Spartage vom 27. - 31. Oktober 2008 Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch in allen Bankstellen.

Raiffeisen Spartage vom 27. - 31. Oktober 2008 Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch in allen Bankstellen. Raiffeisenbank Die Zeitung für Mitglieder und Kunden der Raiffeisenkasse Zistersdorf-Dürnkrut Oktober 2008 52 Mitarbeiter in 17 Bankstellen: Zistersdorf, Dürnkrut, Maustrenk, Eichhorn, Loidesthal, Großinzersdorf,

Mehr

Die Veranlagungs- Pyramide

Die Veranlagungs- Pyramide Die Veranlagungs- Pyramide Die Bank für Ihre Zukunft www.raiffeisen-ooe.at Vermögen aufbauen mehr Spielraum schaffen Sicherheit Sicherheit Ertrag Ertrag Risiko Verfügbarkeit Verfügbarkeit Sicherheit, Ertrag,

Mehr

Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann.

Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann. Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann. Gestatten: Jugendkonto. Wer will, darf natürlich auch Sehr-viele-Vorteile-Konto sagen. Jugendkonto, Raiffeisen Club-Karte und viele Vorteile: Gratis Kontoführung

Mehr

Wenn s um Online-Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online-Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Online-Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Vorteile von Raiffeisen ELBA-internet im Überblick. www.raiffeisenbank.at Raiffeisen ELBA-internet: Ihr direkter Draht zur Raiffeisenbank. Erledigen

Mehr

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Was Sie beim Kauf beachten sollten Für Anleger, die einen langfristigen Vermögensaufbau oder das Wachstum ihres Portfolios im Visier haben, sind Anleihen lediglich als risikoabfedernde Beimischung (etwa 20 40 %) zu Aktien geeignet; für

Mehr

Aktuelle Bauspar NEWS

Aktuelle Bauspar NEWS Bauspar NEWS 02.04.2012 03/12 Aktuelle Bauspar NEWS 1. Neuregelung der Bauspar-Prämie 2. Neuer Spartarif ab 2.4.2012: MixZins Bausparen 3. Erhöhung der Sparzinssätze: SpT, JuT, XLT 4. Neue Konditionen

Mehr

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Vorteile von Raiffeisen ELBA-internet, Raiffeisen ELBA-mobil und der Raiffeisen Meine Bank App im Überblick. Raiffeisen ELBA-internet: Ihr direkter

Mehr

Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol

Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol Hans Unterdorfer Vorstandsvorsitzender der Tiroler Sparkasse Harald Wanke Obmann des Sparkassen-Landesverbandes Tirol und Vorarlberg IMAS International Oktober

Mehr

Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen

Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt. Henry Ford, amerikanischer Großindustrieller (1863

Mehr

Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015

Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015 Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015 Peter Bosek Privatkundenvorstand Erste Bank Oesterreich Thomas Schaufler Geschäftsführer Erste Asset Management IMAS International September 2015 Studiendesign

Mehr

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Wenn Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage beschäftigen wollen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, welche kurz-, mittel- oder

Mehr

So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015. Vorarlberger Sparkassen

So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015. Vorarlberger Sparkassen So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015 Vorarlberger Sparkassen Die Bedeutung des Sparens 93% Sparen ist sehr wichtig oder wichtig 72% 76% 76% 79% 68% 2006 2010 2015 Vorarlberg Österreich

Mehr

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank Bank verbindung Zugestellt durch Kundenzeitung der Graz-Mariatrost 2. Ausgabe Oktober 2012 Aktuelle Information anlässlich der Raiffeisen-Spartage Oktober2012 vom 29. bis 31. Wenn s um richtig gute Beratung

Mehr

Geldanlage auf Bankkonten

Geldanlage auf Bankkonten Das Tagesgeldkonto ist ein verzinstes Konto ohne festgelegte Laufzeit. Dabei kann der Kontoinhaber jederzeit in beliebiger Höhe über sein Guthaben verfügen. Kündigungsfristen existieren nicht. Je nach

Mehr

Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Österreich

Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Österreich Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Österreich Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag der s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Wien, 11. Juni 2014 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum 2014

Mehr

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 1. Quartal 2014

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 1. Quartal 2014 Erste Bank Spar und Kreditprognose 1. Quartal 2014 Methode und Zielsetzungen - Methode und Stichprobe: - 1.000 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren -

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Salzburg Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse 12. August 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wertpapiere* Managen Sie Ihr Portfolio bequem von zu Hause aus: Sie können per Mausklick Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Verschaffen Sie sich regelmäßig einen Überblick über den aktuellen Kurswert Ihrer

Mehr

Aktuelle Bauspar NEWS

Aktuelle Bauspar NEWS Bauspar NEWS 14.11.2011 06/11 Aktuelle Bauspar NEWS 1. Geschäftsentwicklung per 30.09.2011 2. Jahresabschlussaktion: 5% Einstiegszins 3. Stabilität in herausfordernden Zeiten 4. Werbegeschenke für Ihre

Mehr

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig.

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig. Wattens und Umgebung Raiffeisen-Spartage 29. und 30. Oktober 2012 Weltspartag am 31. Oktober 2012 Information der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung Ausgabe Oktober 2012 www.rbwattens.at Sparen bei der

Mehr

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Abgeltungsteuer was Sie wissen müssen Unabhängig vom persönlichen Einkommensteuersatz Einführung

Mehr

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen Einladung zur Infoveranstaltung Zu Hause alt werden dürfen am 20.11.2013 um 16.00 Uhr im Goglhof / Fügenberg Wer möchte das nicht! Im Kreise seiner Familie den Ruhestand genießen und dort leben wo man

Mehr

Aktuelle Bauspar NEWS

Aktuelle Bauspar NEWS Bauspar NEWS 22.08.2011 04/11 Aktuelle Bauspar NEWS 1. Höhere Sparzinssätze für Relax und Welcome Bausparen 2. Aufschlag bei Bausparfinanzierungen ohne Grundbuch 3. Neue Einstiegszinssätze für Bausparfinanzierungen

Mehr

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 3. Quartal 2015

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 3. Quartal 2015 Erste Bank Spar und Kreditprognose 3. Quartal 2015 Methode und Zielsetzungen - Methode und Stichprobe: - 1.000 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren -

Mehr

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Ihre Vorsorge mit Steuervorteil Mit Bruttoprämiengarantie und Ertragssicherung*! Privat vorsorgen und Steuern sparen Für den Ruhestand vorsorgen wird für alle immer

Mehr

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum:

Mehr

INHALT. Die Kundenzeitung der Raiffeisenbank Oberdrauburg Ausgabe 1/2014. 2 Raiffeisen Aktuell. 3 Raiffeisen Spartage. 4 Pensionsvorsorge

INHALT. Die Kundenzeitung der Raiffeisenbank Oberdrauburg Ausgabe 1/2014. 2 Raiffeisen Aktuell. 3 Raiffeisen Spartage. 4 Pensionsvorsorge Zugestellt durch Österreichische Post Die Kundenzeitung der Raiffeisenbank Oberdrauburg Ausgabe 1/2014 INHALT 2 Raiffeisen Aktuell 3 Raiffeisen Spartage 4 Pensionsvorsorge 5 Fondssparen 6 Pensionskonto/

Mehr

MEINEBANK. Als finanzieller Nahversorger fühlen wir uns für die Region verantwortlich, in der wir arbeiten und leben!

MEINEBANK. Als finanzieller Nahversorger fühlen wir uns für die Region verantwortlich, in der wir arbeiten und leben! Ausgabe Herbst 2014 MEINEBANK Neues aus Ihrer Als finanzieller Nahversorger fühlen wir uns für die Region verantwortlich, in der wir arbeiten und leben! Mit dem QR-Code direkt auf unsere Website Unser

Mehr

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 4. Quartal 2014

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 4. Quartal 2014 Erste Bank Spar und Kreditprognose 4. Quartal 2014 Methode und Zielsetzungen - Methode und Stichprobe: - 1.000 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren -

Mehr

Aktuelle Bauspar NEWS

Aktuelle Bauspar NEWS Bauspar NEWS 22.03.2011 02/11 Aktuelle Bauspar NEWS 1. 50 Jahre Raiffeisen Bausparkasse 2. Neue Zinssätze für Sparverträge ab 1.4.2011 3. Anhebung der Zinssatz-Untergrenze ab 1.4.2011 4. Neue Konditionen

Mehr

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen.

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. Profitieren Sie von der gebündelten Erfahrung der start:gruppe. Unsere Kunden stehen am Beginn eines Immobilienprojektes. Und zwei Spezialisten

Mehr

sparprodukte bank meine Postbank Anlegen und Sparen Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555

sparprodukte bank meine Postbank Anlegen und Sparen Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial-suche meine sparprodukte bank Postbank

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen Börsen- und Anlage-Workshop Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen Modul 2 Anlagewissen - Grundlagen Inhalt: Anlagegrundsätze Das Magische Dreieck der Geldanlage Anlagepyramide Finanzmärkte und Zinsen Fit

Mehr

Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark

Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag der s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Graz, 2. September 2014 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum 2014

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

INA. IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins

INA. IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins MCB.Mothwurf+Mothwurf INA IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins Wiener Börse AG, A-1014 Wien Wallnerstraße 8, P.O.BOX 192 Phone +43 1 53165 0 Fax +43 1 53297 40 www.wienerborse.at info@wienerborse.at

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Sparen. Sparformen Bilder. Material. [1 von 10] Bild: Petra Bork / pixelio.de

Sparen. Sparformen Bilder. Material. [1 von 10] Bild: Petra Bork / pixelio.de [1 von 10] Bild: Petra Bork / pixelio.de 13 [2 von 10] Sparschwein Einzahlung Jederzeit nach Lust und Laune. Laufzeit/ Bindefrist Meistens wird das Geld 1 Jahr lang gespart und dann gesammelt auf ein Sparbuch

Mehr

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem. istockphoto.com

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem. istockphoto.com Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem. istockphoto.com Was ist ein Raiffeisen Club-Paket? Das Raiffeisen Club-Paket ist eine Kombination von Bankprodukten wie zum Beispiel

Mehr

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen!

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! 1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! Mit 3 Prämien zum finanziellen Polster! Sie möchten sich was ansparen, sind aber enttäuscht von den niedrigen Sparzinsen? Das verstehen wir gut und haben

Mehr

Zukunft? «Schauen Sie bei Ihrer Pension nicht durch die Finger.» Ihre Helvetia Pensionsvorsorge Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da.

Zukunft? «Schauen Sie bei Ihrer Pension nicht durch die Finger.» Ihre Helvetia Pensionsvorsorge Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. Zukunft? «Schauen Sie bei Ihrer Pension nicht durch die Finger.» Ihre Helvetia Pensionsvorsorge Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. Ihre Schweizer Versicherung. Das Pensionskonto. Die Zukunft

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN Geld allein macht nicht glückli es muss auch gut veranlagt w Im Leben

Mehr

Sparen-3-Konto. Sichern Sie Ihre Zukunft mit individueller Vorsorge

Sparen-3-Konto. Sichern Sie Ihre Zukunft mit individueller Vorsorge Sparen-3-Konto Sichern Sie Ihre Zukunft mit individueller Vorsorge Sparen-3-Konto Wie sichern Sie sich Ihre finanzielle Stabilität in Zukunft und treffen die richtige Entscheidung für Ihre Altersvorsorge?

Mehr

Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select

Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select 24h Service 05 0100-20503 www.tirolersparkasse.at Veranlagung Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select s Kapital Sparen Select ist die Kombination aus Sparen mit hohen Fixzinsen und chancenreicher

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015 Agenda 1. Vorbemerkung 2. Studienergebnisse 3. Fazit 1. Vorbemerkung Repräsentative Studie über das Anlageverhalten

Mehr

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen Altersvorsorge Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen

Mehr

Das Sparverhalten der Österreicher 2013

Das Sparverhalten der Österreicher 2013 2013 Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Peter Bosek, Privat- und Firmenkundenvorstand Erste Bank Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen

Mehr

Kundeninformation. Raiffeisenbank Oberdrautal-Weissensee. Die Kundenzeitung der Raiffeisenbank Oberdrautal-Weissensee.

Kundeninformation. Raiffeisenbank Oberdrautal-Weissensee. Die Kundenzeitung der Raiffeisenbank Oberdrautal-Weissensee. Zugestellt durch Post.at! Ausgabe 2/2012 Kundeninformation Die Kundenzeitung der Raiffeisenbank Oberdrautal-Weissensee Foto: made by weissenseefoto Raiffeisenbank Oberdrautal-Weissensee SEITE 2 Mit.Einander

Mehr

Ideen für Ihr Geld. Die Santander Geldanlagen. Santander Consumer Bank AG Santander-Platz 1 41061 Mönchengladbach santander.de

Ideen für Ihr Geld. Die Santander Geldanlagen. Santander Consumer Bank AG Santander-Platz 1 41061 Mönchengladbach santander.de Ideen für Ihr Geld Die Santander Geldanlagen Santander Consumer Bank AG Santander-Platz 1 41061 Mönchengladbach santander.de 08.2014 Inhalt Die Santander Gruppe 3 Die Santander Consumer Bank AG 4 Einlagensicherung

Mehr

Generali Vorsorge-Herbstoffensive 2006

Generali Vorsorge-Herbstoffensive 2006 Pressegespräch 18. September 2006 1 Über 90 %: Private Pensionsvorsorge ist notwendig Wie notwendig ist es Ihrer Meinung nach, PRIVAT für die eigene Pension vorzusorgen? 4,0% 5,6% 55,0% 35,4% Fazit: Insgesamt

Mehr

konkret Herr Wilhelm Bittenauer lud ein. Es gab zwei Raiffeisenkasse Feier vom Aufsichtsratsvorsitzenden Wilhelm Bittenauer

konkret Herr Wilhelm Bittenauer lud ein. Es gab zwei Raiffeisenkasse Feier vom Aufsichtsratsvorsitzenden Wilhelm Bittenauer Raiffeisenkasse konkret Zugestellt durch Post.at www.raikaorth.at 7. Ausgabe - Mai 2008 Eckartsau Haringsee Groß-Enzersdorf Die Zeitung für Mitglieder und Kunden der Raiffeisenkasse. Feier vom Aufsichtsratsvorsitzenden

Mehr

Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf?

Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf? Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf? Andreas Rieder UNIVERSITÄT KARLSRUHE (TH) Institut für Wissenschaftliches Rechnen und

Mehr

Finanzielle Bruchlandung -

Finanzielle Bruchlandung - Finanzielle Bruchlandung - Wie hab ich meine Schulden am besten im Griff? Andreas Schweighofer Kundenberater Raiffeisenbank Salzburg Lehen Sind deine Wünsche realisierbar? Sind deine Wünsche realisierbar?

Mehr

FAQ Neuss, April 2013

FAQ Neuss, April 2013 Jagenbergstr. 1 41468 Neuss www.renault-bank-direkt.de Rund um die Uhr E-Mail-Service: www.renault-bank-kontakt.de FAQ Neuss, April 2013 1. Fragen zur Renault Bank direkt allgemein In welchem Zusammenhang

Mehr

Sparen mit Kunst. KünstlerSparbuch & ErfolgsKapital fix.

Sparen mit Kunst. KünstlerSparbuch & ErfolgsKapital fix. Bank Austria Kunstsammlung Gestaltet von Jürgen Messensee, Ausschnitt aus dem Werk Figur 35 % Ermäßigung beim Musical Der Besuch der alten Dame. Sparen mit Kunst. KünstlerSparbuch & ErfolgsKapital fix.

Mehr

Anlagebarometer Weltspartag 2014. Bank Austria Market Research

Anlagebarometer Weltspartag 2014. Bank Austria Market Research Anlagebarometer Weltspartag 1 Bank Austria Market Research Wien,. Oktober 1 ECKDATEN ZUR BEFRAGUNG Befragungsart CATI - Computer Assisted Telephone Interviews Befragungszeitraum. September bis 6. September

Mehr

Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09.2011

Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09.2011 Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09. Österreicher als konservative Finanzmuffel 75% 2 Sparprodukte (insg.) 45% 19% Bausparen

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Lebensvorsorge Classic. Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist.

Lebensvorsorge Classic. Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist. Lebensvorsorge Classic Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist. Lebensvorsorge Classic: Die Vorsorge fürs Leben. Sie haben eine Familie gegründet und

Mehr

Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge

Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge STEUEROPTIMIERTER BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Berufsunfähigkeitsschutz

Mehr

Jetzt mit dem Fonds-PlusSparen der Berliner Sparkasse. LBB-INVEST informiert Nr. 1 / 2016

Jetzt mit dem Fonds-PlusSparen der Berliner Sparkasse. LBB-INVEST informiert Nr. 1 / 2016 LBB-INVEST informiert Nr. 1 / 216 Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen Jetzt mit dem Fonds-PlusSparen der Berliner Sparkasse. Fondssparen Nutzen Sie die Vorteile

Mehr

Ihr flexibler Schutz nach Maß. Zurich Vorsorge EaZy & Komplett

Ihr flexibler Schutz nach Maß. Zurich Vorsorge EaZy & Komplett Ihr flexibler Schutz nach Maß Zurich Vorsorge EaZy & Komplett Setzen Sie auf Bewährtes Erste Formen von Lebensversicherungen gab es bereits im alten Rom. Auf die klassische Lebensversicherung, wie wir

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Allianz IndexSelect Den Aktienmarkt gibt es auch ohne Risiko

Allianz IndexSelect Den Aktienmarkt gibt es auch ohne Risiko Allianz IndexSelect Den Aktienmarkt gibt es auch ohne Risiko Allianz PrivatRente IndexSelect Innovativ: Allianz PrivatRente IndexSelect Eine innovative Ergänzung der Allianz Angebotspalette Allianz Rente

Mehr

Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank. Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank. Für jeden das richtige Angebot!

Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank. Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank. Für jeden das richtige Angebot! Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank Für jeden das richtige Angebot! Ihre Zukunft Planen wir gemeinsam Wer in den besten Lagen der Südsteiermark eine echte

Mehr

Bausparzinsen im Test

Bausparzinsen im Test Arbeiterkammer Wien Abteilung Konsumentenpolitik Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW Fax: ++43-1-501 65/2693 DW Internet: www.ak-konsumentenschutz.at E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Burgenland Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank und Sparkassen 13. Juli 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Steiermark Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse 28. September 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert WENIGER STEUERN. MEHR RENTE. Die berufsständischen Versorgungswerke, wie zum Beispiel

Mehr

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00 S P E C T R A A ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00 K T U E L L I:\pr-artik\aktuell00\aktuell00_5\Anlagen00 Anlagemarkt: Österreicher wollen

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 2. Quartal 2015

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 2. Quartal 2015 Erste Bank Spar und Kreditprognose 2. Quartal 2015 Methode und Zielsetzungen - Methode und Stichprobe: - 1.000 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren -

Mehr

Raiffeisenbank Jenbach-Wiesing stellt Weichen für die Zukunft

Raiffeisenbank Jenbach-Wiesing stellt Weichen für die Zukunft Information der Raiffeisenbank Ausgabe Dezember 2011 www.raiba-jenbach.at Raiffeisenbank stellt Weichen für die Zukunft Manfred Unterberger geht in Pension Harald Zingerle rückt in den Vorstand nach Nach

Mehr

SPESEN BEIM BAUSPARVERTRAG

SPESEN BEIM BAUSPARVERTRAG Konsumentenschutz Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/3136 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 50/2015 November 2015 SPESEN BEIM BAUSPARVERTRAG Spesen bei Kündigung des Bausparvertrages

Mehr

Steueroptimierung in der Wertpapierveranlagung adé? Mag. Thomas Treffner Raiffeisenverband Salzburg

Steueroptimierung in der Wertpapierveranlagung adé? Mag. Thomas Treffner Raiffeisenverband Salzburg Steueroptimierung in der Wertpapierveranlagung adé? Mag. Thomas Treffner Raiffeisenverband Salzburg Wertpapiergewinn-KESt 3 Kategorien - Einkünfte aus Kapitalvermögen: Einkünfte aus der Überlassung von

Mehr

Vorsorge für Private. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen. Unsere Region. Unsere Bank.

Vorsorge für Private. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen. Unsere Region. Unsere Bank. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen Unsere Region. Unsere Bank. Rendita 3a Ihre Ansprüche Sie möchten Ihre finanzielle Zukunft sichern, Steuern sparen und im Ruhestand den geplanten Lebensstandard

Mehr

KEPLER-Fonds Kapitalanlagegesellschaft mbh. KEPLER Dachfonds Wachstum. Rechenschaftsbericht 1999. KEPLER FONDS Die kalkulierbare Zukunft

KEPLER-Fonds Kapitalanlagegesellschaft mbh. KEPLER Dachfonds Wachstum. Rechenschaftsbericht 1999. KEPLER FONDS Die kalkulierbare Zukunft KEPLER-Fonds Kapitalanlagegesellschaft mbh. KEPLER Dachfonds Wachstum Rechenschaftsbericht 1999 KEPLER FONDS Die kalkulierbare Zukunft Rechenschaftsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 14.01.1999 bis

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Kundenzeitung Raiffeisenbank Ohlsdorf Sumsi im Anflug Rechtzeitig zu Schulbeginn brachte die Sumsi-Biene den Taferlklasslern neue Rucksäcke.

Kundenzeitung Raiffeisenbank Ohlsdorf Sumsi im Anflug Rechtzeitig zu Schulbeginn brachte die Sumsi-Biene den Taferlklasslern neue Rucksäcke. Zugestellt durch Post.at Ausgabe Oktober 2008 Kundenzeitung Raiffeisenbank Sumsi im Anflug Rechtzeitig zu Schulbeginn brachte die Sumsi-Biene den Taferlklasslern neue Rucksäcke. Seite 8 Weitere Infos unter

Mehr

Raiffeisenbank Alpenstraße. Ihre Vorteile. Unsere Leistungen.

Raiffeisenbank Alpenstraße. Ihre Vorteile. Unsere Leistungen. Raiffeisenbank Alpenstraße Ihre Vorteile. Unsere Leistungen. Das Bild in der heimischen Bankenlandschaft hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Gerade in Zeiten großer Veränderung ist es besonders

Mehr

Die Immobilien-Erbschaftswelle rollt an

Die Immobilien-Erbschaftswelle rollt an 26/11/12 Die Immobilien-Erbschaftswelle rollt an Generaldirektor KR Dr. Julius Marhold Raiffeisenlandesbank Generaldirektor Mag. Manfred Url Raiffeisen Bausparkasse 26. November 212, 11: Uhr Ergebnisse

Mehr

Private Altersvorsorge. Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente.

Private Altersvorsorge. Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis. Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Private Altersvorsorge Steueroptimierter Berufsunfähigkeitsschutz Berufsunfähigkeitsschutz plus Steuerersparnis Günstig vorsorgen durch Kombination mit unserer fondsgebundenen Basisrente. Berufsunfähigkeitsschutz

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

GARANTIEN FÜR DIE ZUKUNFT. WIR SCHAFFEN DAS. Zukunftspension plus Die Pensionsvorsorge, die der Staat Jahr für Jahr fördert. k NV Zukunftspension plus

GARANTIEN FÜR DIE ZUKUNFT. WIR SCHAFFEN DAS. Zukunftspension plus Die Pensionsvorsorge, die der Staat Jahr für Jahr fördert. k NV Zukunftspension plus GARANTIEN FÜR DIE ZUKUNFT. WIR SCHAFFEN DAS. Zukunftspension plus Die Pensionsvorsorge, die der Staat Jahr für Jahr fördert k Als Kapitalauszahlung oder als lebenslange Pension k Mit 100%iger Kapitalgarantie

Mehr

Sicherheit geben. Die Lebensversicherung, mit der Sie schon heute für morgen vorsorgen. Fonds plus

Sicherheit geben. Die Lebensversicherung, mit der Sie schon heute für morgen vorsorgen. Fonds plus ChanceN nutzen. Sicherheit geben. Wir schaffen das. Fonds plus Die Lebensversicherung, mit der Sie schon heute für morgen vorsorgen. k Sicherheit mit Fonds plus Garant k Mehr Chancen mit Fonds plus Vario

Mehr

LASSEN SIE IHRE FINANZEN ÜBERPRÜFEN: Der AnlageCheck. Die Bank zum Erfolg.

LASSEN SIE IHRE FINANZEN ÜBERPRÜFEN: Der AnlageCheck. Die Bank zum Erfolg. LASSEN SIE IHRE FINANZEN ÜBERPRÜFEN: Der AnlageCheck. Die Bank zum Erfolg. WIE VIEL POTENZIAL STECKT IN IHREM VERMÖGEN? Machen Sie den Test: Einladung zum AnlageCheck. Wer möchte sein Geld nicht so erfolgreich

Mehr

PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN.

PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN. PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- LOCHUND WIE SIE ES WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN. DAS PENSIONSLOCH WAS IST DAS PENSIONSLOCH? WIE ENTSTEHT DAS PENSIONSLOCH? AUF DAUER GEHT DAS NICHT

Mehr

Vorsorgetrends 2012 Steiermark

Vorsorgetrends 2012 Steiermark Vorsorgetrends 2012 Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag der s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse Graz, 1. August 2012 Recommender 2012 2 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum Mai 2012 Grundgesamtheit

Mehr

Volksbank Wilferdingen-Keltern eg

Volksbank Wilferdingen-Keltern eg Ausgabe 03 2015 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite fotolia.com Ratgeber Sparpläne 9,4 Prozent ihres verfügbaren Einkommens haben die Deutschen laut Statistischem Bundesamt im Jahr 2014 durchschnittlich

Mehr

Frauenforum: Frauen und Geld - Eine Beziehung mit Potential

Frauenforum: Frauen und Geld - Eine Beziehung mit Potential Chart 1 Frauenforum: Frauen und Geld - Eine Beziehung mit Potential Kurzreferat: Finanzielle Absicherung: Frau sorgt vor Prok. Birgit Starmayr, Institutsleitung market Chart 2 Selbsteinschätzung Wie glücklich

Mehr

BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG. Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz.

BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG. Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz. BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz. Beim Sparen baue ich auf Erfahrung und Kompetenz. Wer mitten im Leben steht, trägt

Mehr

Generali Premium Edition 200

Generali Premium Edition 200 Generali Premium Edition 200 Kundeninformation 2008 Ob.Insp. Günter KLEISCH 06991 797 38 31 versicherung@kleisch.at Das Produktkonzept Generali Premium Edition 200 ist eine indexgebundene Lebensversicherung

Mehr

Pressegespräch, 26.02.2008

Pressegespräch, 26.02.2008 Pressegespräch, 26.02.2008 Geschäftsentwicklung 2007: Unsicherheit auf Finanzmärkten bewirkte Bauspar-Rekordergebnis Bauspar-Top-Player in Zentral- und Osteuropa Ihre Gesprächspartner: Gen. Dir. Mag. Dr.

Mehr

DIE SICHERE GELDANLAGE

DIE SICHERE GELDANLAGE Die flexible Sparcard! SPAREN BEI DER BAUGENOSSENSCHAFT BERGEDORF-BILLE DIE SICHERE GELDANLAGE HIER STECKT VIEL DRIN! Grußwort 3 Sparcard 4 Online-Banking 4 Basissparen Die clevere Geldanlage 5 Aktivsparen

Mehr

Mehr Raum für Ihre Träume.

Mehr Raum für Ihre Träume. Mehr Raum für Ihre Träume. Bausparen mit staatlicher Prämie Ein sicherer Weg, sich etwas aufzubauen! Egal ob Sie sich ein schönes Eigenheim schaffen, eine gute Ausbildung finanzieren oder die Basis für

Mehr