Business Intelligence

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Business Intelligence"

Transkript

1 Business Intelligence Foto: Fotolia 22 7/2014

2 Mehr dazu im web Enterprise Vendor Benchmark Entwicklung von Mobile Apps Business Intelligence Mobile Business-Intelligence-Lösungen Mobile Anwendungen verkürzen Entscheidungen Viele IT-Manager ermöglichen ihren Mitarbeitern den mobilen Zugriff auf unternehmensweite Software. Laut einer Studie können sie so Geschäftsentscheidungen schneller treffen. Der is report stellt fünf Lösungen für Mobile BI vor. Unternehmen, die auf Mobile Business Intelligence verzichten, brauchen im Vergleich zu den Nutzern derartiger Systeme bis zu dreimal länger für eine geschäftliche Entscheidung. Dieses Ergebnis der Studie Mobile BI: Actionable Intelligence for the Agile Enterprise von der Aberdeen Group zeigt einen der Hauptgründe für den Einstieg in diese Technologie auf. Der mobile Zugriff auf Geschäftsdaten führt laut Studie dazu, dass sich Entscheider häufiger über ihre Geschäftszahlen informieren. Zudem steige die Kundenzufriedenheit, wenn das Unternehmen den Einsatz von Business-Intelligence-Werkzeugen ausbaue. Die folgende Übersicht stellt fünf Lösungen vor, mit denen Entscheider ihre Schlüsselkennzahlen auch unterwegs verfügbar haben. Die Konzepte der Anbieter unterscheiden sich: während ein Anbieter seine komplette BISuite am Mobility-Konzept ausrichtet, betrachtet der andere die mobilen Clients eher als Ergänzung zu einem klassischen Dashboard. Die Anzeigeoptionen reichen von HTML5 über Multiplattform-Rendering bis hin zu dezidierten Benutzeroberflächen für jede Mobilplattform. MicroStrategys Mobile App unterstützt SAP HANA Der BI-Experte MicroStrategy will Entscheidern und Mitarbeitern über ihr mobiles Endgerät Zugriff auf unter- 7/

3 Über die Mobile Apps von MicroStrategy analysieren Anwender auf dem ipad Daten aus IT-Systemen des Unternehmens und aus der Cloud. Quelle: MicroStrategy nehmensweite IT-Systeme sowie Daten aus der Cloud verschaffen. Hierzu unterstützt MicroStrategy Unternehmen bei der Erstellung von Apps, mit denen Anwender Daten nicht nur per Fingertipp analysieren, sondern auch Vorhersagen abrufen (Data Mining) und sich die Ergebnisse via Live- Feed anzeigen lassen, Transaktionen durchführen und Multime diainhalte abrufen. Berichte und Dashboards könnten Anwender lokal auf dem Endgerät speichern und so auch offline Analysen durchführen. Bestehe wieder eine Online-Verbindung, lade die App automatisch alle verfügbaren neuen und aktualisierten Inhalte herunter. Sind sich Unternehmen nicht sicher, welche Art von mobiler Anwendung sie benötigen oder wie sie diese umsetzen können, bietet MicroStrategy Hilfe an: MicroStrategy-Entwickler erstellten auf Wunsch und innerhalb von zehn Tagen einen kostenlosen Prototyp für Apple ipad, Apple iphone oder Google Android. Diese könnten auf bestimmte Branchen oder individuelle Rollenanforderungen zugeschnitten werden. Auf Basis der Code-freien Micro- Strategy Mobile Platform entwickelten Unternehmen ohne Programmieraufwand eigene mobile Anwendungen, auch in Bereichen wie ERP (Enterprise Resource Planning) und CRM (Customer Relationship Management). Die Design-Tools von Micro- Strategy ermöglichten einen Entwicklungsprozess ohne Codierung. App-Designer benötigten so deutlich weniger technisches Fachwissen, um Apps zu erstellen. Somit verringerten sich die Entwicklungskosten. SAP hat die MicroStrategy-Lösung für die Verwendung mit SAP HANA zertifiziert. Daten aus dieser In-Memory-Datenbank ließen sich in pixelgenaue Dashboards und aussagekräftige Berichte umwandeln oder für Data Discovery nutzen. Die schnelle Datenaggregation und -berechnung über SAP HANA ergänze die In-Memory-Analyse und Visual Data Discovery der MicroStrategy- Lösung. Und um überflüssige Datenbewegungen zu vermeiden, würden Analysen stets dort durchgeführt, wo die Daten lagern, etwa in unternehmenseigenen Data Warehouses oder spaltenbasierten und mehrdimensionalen Datenbanken. Arcplan richtet BI-Suite am Mobile-Konzept aus Arcplan hat seine 2013 vorgestellte Business-Intelligence-Plattform arcplan 8 so ausgerichtet, dass die Applikationen sowohl auf klassischen Desktop-Rechnern als auch auf Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen Andriod, Apple ios, Blackberry und Windows Phone laufen. Das dazugehörige Gestaltungsprinzip nennt sich Design Once, Run Anywhere, kurz DORA. Das sogenannte Responsive Design steuere über die Seitenbeschreibungssprachen HTML5 24 7/2014

4 Arcplan-Applikationen mit Responsive Design laufen auf Geräten mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen. Über die Entwicklungsumgebung arcplan Application Designer positionieren Entwickler die Elemente individuell. Quelle: Arcplan und CSS3 (Cascading Style Sheets Level 3) unterschiedliche Bildschirmgrößen an. Über die Entwicklungsumgebung arcplan Application Designer ließen sich die Darstellungsobjekte je nach Bildschirmgröße individuell per Drag&Drop positionieren. Da eine Responsive App auf mehreren Endgeräten läuft, sollen sich bei den Kosten für Entwicklung und Wartung Einsparungen von 70 Prozent ergeben, und zwar im Vergleich zu Lösungen, die für jeden Gerätetyp eine eigene native Applikation erfordern. Über personalisierte Nutzeransichten ließen sich analytische Funktionen zielgruppengerecht für Anwender wie Geschäftsleitung, Bereichsleiter, Finanzspezialisten oder operative Kräfte anpassen. Die offene Architektur von arcplan 8 lasse sich in jede IT- Landschaft integrieren und eigne sich gleichermaßen für Abteilungen und den unternehmensweiten Einsatz. Die Fähigkeit, auf unterschiedlichste Datenquellen zuzugreifen, betrachtet Arcplan als Markenkern. arcplan 8 po- Anzeige Besseres Arbeiten in SAP mit Partnerlösungen der FIS SAP-Prozesse schneller, effizienter und sicherer machen sowie gleichzeitig die Datenqualität erhöhen, dies können SAP-Anwender mit den Smart Products der FIS GmbH. Die vergleichsweise kleinen SAP-Partnerlösungen laufen als Add-ons so weit wie möglich im SAP-Standard. Gleichzeitig sind sie flexibel und sehr schnell an spezielle Kundenanforderungen anpassbar. Die Smart Products ergänzen das SAP-Standardszenario und bieten Lösungen für das Dokumentenmanagement und für die Massendatenpflege nahezu aller SAP-Stammdaten. Für die Optimierung der Datenbasis hat FIS mit FIS/mpm ein leistungsfähiges Werkzeug entwickelt. Es gibt Erweiterungen für das SAP Human Capital Management, speziell auch aus Revisionssicht, und eine EDI-Plattform für Partner- und Schnittstellenanbindungen zu SAP. FIS/xee unterstützt SAP- Anwender bei allen Integrations- und Kommunikationsprozessen im Rahmen der Enterprise Application Integration (EAI). So kann ein Unternehmen Geschäftspartner und unterschiedliche Anwendungssysteme in seine Prozesse einbeziehen, seien es Kunden- oder Lieferantenanbindung oder die Integration von Drittsystemen wie Mobile-/Shoplösungen. Für den (häufigen) Fall, dass nicht alle Geschäftspartner ihre Dokumente auf elektronischem Weg einschicken, bietet FIS das Add-On FIS/edc und die OCR-Software FCI. Sie sorgen durch eine Digitalisierung für eine Verschlankung der Prozesse. Hinzu kommen eine leistungsfähige Shoplösung für den Vertrieb im Internet und eine CRM-Lösung zur Optimierung der Geschäftsprozesse im Kundenbeziehungsmanagement. FIS ermöglicht dabei auch den mobilen Zugriff auf seine Lösungen per Smartphone. Der kombinierte Einsatz der SAP-Partnerlösungen der FIS führt zu schnellen und fundierten Entscheidungen auf Basis effizienter Prozesse, ermöglicht durch eine hohe Datenqualität. Dirk Schneider, Head of Sales der Business Unit Smart Products bei der FIS GmbH: Durch die Verzahnung unserer Smart Products ermöglichen wir ein prozessbezogenes Zusammenarbeiten in SAP. Die Prozesse in Einkauf, Vertrieb und Rechnungswesen werden durchgängig und frei von Medienbrüchen bedient. Auf Anwendungsebene ist somit keine IT notwendig, der Prozess liegt vollständig in der Hand der jeweiligen Fachabteilung. So können sich Anwender noch besser um ihr Kerngeschäft kümmern. Kontakt FIS Informationssysteme und Consulting GmbH Röthleiner Weg Grafenrheinfeld Tel. +49 (09723) Fax +49 (09723) Internet: 7/

5 Business Intelligence In MIK.mobile lassen sich auf Apple ipad Geoinformationen auswerten. sitioniert sich als multiintegrative Plattform, die Daten aus Quellsystemen ausliest, harmonisiert und analysiert. Schnittstellen ermöglichten mobilen Endgeräten den Zugriff auf mehr als 20 Datenquellen wie SAP, Oracle, IBM, Microsoft, Teradata einschließlich des Zurückschreibens in die Quellsysteme. Spezialität dabei sei der Wegfall der klassischen ETL-Prozesse (Extraktion, Transformation, Laden). Bestehende Sicherheitskonzepte ließen sich mit arcplan 8 vollständig anbinden. Zusätzliche Optionen böten native Apps für ios- und Android-Geräte. 26 MIK betrachtet mobile Apps als Add-Ons Mobile Business-Intelligence-Lösungen dienen laut MIK hauptsächlich zu Informationszwecken und weniger zu komplexen Analysen. Dies sei eher eine technische Restriktion, bedingt durch die Bauform und Größe der mobilen Geräte. Deshalb betrachtet der Anbieter mobile Anwendungen auch als Add-On zu einem herkömmlichen Dashboard. Der Informationsgehalt müsse dediziert für die Anwendergruppe entwickelt werden, die Oberfläche soll besonders anwenderfreundlich sein. 7/2014 Quelle: MIK Weil das Apple ipad mit einem Marktanteil von 80 Prozent aktuell in Unternehmen das meistverbreitetste Tablet ist, stellt die MIK GmbH mit MIK.mobile for ipad eine native und von Apple zertifizierte App zur Verfügung. Sie sei über den Apple AppStore zu beziehen. Sämtliche gerätespezifischen Funktionen des Apple ipad wie beispielsweise Gestensteuerung unterstütze die App vollständig. Darüber hinaus sei besonderes Augenmerk auf die Sicherheit sensibler Unternehmensdaten gelegt worden.

6 Neben plattformspezifischen Apps für Apple ipad, Google Android und Windows Phone nutzt pmone cmore für das Multi Platform Rendering das PDF-Format. EURO-ID-World_2014_ANZ_D_210_ :57 Seite 1 Quelle: pmone Mit MIK.mobile for ipad könne die Fachabteilung individuelle mobile Apps entwickeln. Diese ließen sich nach dem jeweiligen Corporate Design des Unternehmens aufbauen. Für die grafische Gestaltung der Ergebnisse stünden mehrere Grafik- und Tabellenformate zur Verfügung. Zudem sei eine regionale Analyse über Landkarten möglich. Das Erstellen einer individuellen Mobil-Applikation erfolge über MIK.starship, die gleiche Designplattform, mit der Entwickler Analyse-Dashboards für Desktops und Notebooks erstellen. Somit müssten sich die Anwender auf Mobilgeräten nicht mit einer neuen Software auseinandersetzen und deren Bedienung erlernen, sondern könnten die Komponenten verwenden, welche sie auch auf dem Desktop als Dashboard nutzen. Für Entwickler entfalle bei Anpassungen und Erweiterungen der doppelte Pflegeaufwand. Von der ipad-app zum Multi Platform Rendering Die pmone AG setzt mit pmone cmo- RE zum einen auf gerätespezifische Implementierungen, wie etwa die Apple ipad Version der Reporting- Komponente pmone cmore/xl, zum anderen auf das auf Multi Platform Rendering von Berichten. Habe noch vor drei Jahren Apple ipad als Referenzgerät bei Tablets gegolten, seien heute mit Apple ios, Google Android und Micorosoft Windows Phone mehrere Betriebssysteme am Markt präsent. Die Bildschirmgrößen der mobilen Endgeräte reichten von 5 Zoll bei großen Smartphones über 6 bis 7 Zoll bei sogenannten Phablets bis hin zu 12 Zoll bei Tablets. Wollten BI-Verantwortliche Berichtsempfänger mit unterschiedlichen Endgeräten adäquat mit Informationen versorgen, müssten sie Reports in variabler Form bereitstellen. Dieser Herausforderung begegnet pmone cmore auf mehreren Wegen: Im Rahmen der plattformspezifischen Unterstützung bietet pmone für Apple ipad, Google Android und Windows Phone jeweils eine eigene App an. Diese Apps ermöglichen es den Anwendern, frei durch Berichtsbücher zu navigieren sowie interaktive Selektionen und individuelle Analysen durchzuführen. Weil die Berichte aus Anzeige Internationale Fachmesse und Konferenz für Identifikation Frankfurt am Main, Identifizierung? dann sind Sie hier richtig! Die Welt der ID-Technologien für Entwickler und Innovatoren. Hier entsteht Zukunft! Conceptual partner Exhibition: Weitere Informationen unter: 7/2014 oder

7 Der prevero 8 MobileClient läuft auf Tablets unter Apple ios und Google Android, auf Blackberry Playbook sowie auf den Smartphones Apple iphone und Blackberry Torch. Quelle: Prevero ger maßgeschneiderte PDF-Dateien umsetzen kann. Damit sei es möglich, ein automatisiertes Reporting anzustoßen, bei dem jeder Berichtsempfänger sein Berichtsheft in einem Format erhält, das er auf seinem Endgerät gut lesen kann. Prevero entwickelt dezidierte Oberflächen für Mobil-Displays Der prevero 8 MobileClient des Business-Intelligence-Anbieters Prevero ermöglicht Datenzugriff über verschiedene mobile Geräte hinweg. Aktuell unterstützt würden Tablets unter Apple ios und Google Android sowie Blackberry Playbook und die Smartphones Apple iphone und Blackberry Torch. Die Darstellung sei für die jeweilige Plattform optimiert. Für Tablets und Smartphones stehe jeweils eine eigene Benutzeroberfläche zur Verfügung, die der Displaygröße gerecht werde. So ließen sich auf dem Tablett erstellte Dashboards auch auf dem Smartphone sinnvoll nutzen. Der Zugriff auf große Datenmengen sei möglich. Geladen werde der Web-Edition von pmone cmore direkt für die mobilen Geräte verarbeitet würden, entfalle die Notwendigkeit einer spezifischen Aufbereitung für die jeweiligen Endgeräte. Die zweite Variante nutzt MS Excel als Reporting-Hub. pmone cmore sei eine MS Excel zentrische Suite für das Reporting. Durch die Ansteuerung und Anreicherung von MS Excel mit BI-Funktionalität basiere das Reporting auf einem Grundformat, das auf vielen Plattformen laufe. Unter anderem mit der dieses Jahr vorgestellten Version MS Office 2013 ließen sich Berichte für unterschiedliche Tablet-Betriebssysteme mobil nutzen. Die dritte Möglichkeit sei das Multi Platform Rendering. Die Vielfalt bei den Endgeräten befördere eine Renaissance des PDF-Formats. Derartige Dateien seien klein, gut zu schützen und liefen praktisch überall. pmone cmore enthalte einen Berichtsgenerator, der aus Quellsystemen wie SAP, Microsoft Analysis Services und anderen Datenbanken automatisiert Berichte in für Empfänimmer nur der für die aktuelle Darstellung benötigte Teil der Daten, dadurch laufe die Anwendung sehr schnell. Zur grafischen Darstellung der Informationen stünden Landkarten, Tabellen, Säulen-, Kreis- oder Liniendiagramme zur Auswahl. Der prevero 8 Mobile Client stehe als App für das jeweilige mobile Gerät zur Verfügung. Er kommuniziert mit dem prevero 8 MobileServer, der beispielsweise per Reverse Proxy oder per VPN-Zugang (Virtual Private Network) vom mobilen Gerät aus erreichbar sein muss. Die interaktive Analyse und der Aufbau von Dashboards fänden direkt auf dem mobilen Gerät statt. Der Zugriff auf die Daten erfolge per WLAN oder Mobilfunk. Die Anwender müssten daher nicht vorher überlegen, welche Informationen sie bearbeiten möchten, und die entsprechenden Daten vorab laden. Dieser Live-Zugriff funktioniere auch mit schmaler Bandbreite. Häufig verwendete Funktionen innerhalb der mobilen Anwendung seien die Suche für Datenwürfel, das Tauschen der angezeigten Dimension, das Erstellen von Top- und Flop- Listen oder der Versand von Inhalten per . Eigene Analysen und Dashboards ließen sich auf dem mobilen Gerät erstellen und speichern. Dadurch entfalle eine Vordefinition durch Administratoren oder Power User. Auf Smartphones nutzten Mitarbeiter den prevero 8 MobileClient meist für schnelle Analysen unterwegs oder um beispielsweise in einer Besprechung etwas nachzuschauen. Für umfangreiche Analysen, Planungsanwendungen oder komplexe Berichte und Dashboards kämen aufgrund der Darstellungsvorteile auf dem größeren Bildschirm meist Tablets zum Einsatz. jf 28 7/2014

Reboard GbR. www.reboard.net info@reboard.net

Reboard GbR. www.reboard.net info@reboard.net Mobiles Reporting für SAP BW Thilo Knötzele Geschäftsführer IBS Solution Ltd. 4. Gavdi Infotag Ein gutes BI-Portfolio ist...... komplett, durchdacht und hält für jede Anforderung genau ein Tool bereit

Mehr

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT Unsere Welt ist mobil und ständig im Wandel. Immer schneller wachsende Märkte erfordern immer schnellere Reaktionen. Unternehmenseigene Informationen werden vielfältiger

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features Seite 2 von 11 1. Übersicht MIK.mobile for ipad ist eine Business Intelligence

Mehr

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Um Hintergrundstörungen zu vermeiden, schalten wir Ihre Telefone in der Konferenz auf stumm. Für

Mehr

Mobile BI Responsive Design macht App- Entwicklung produktiver und senkt die Entwicklungskosten

Mobile BI Responsive Design macht App- Entwicklung produktiver und senkt die Entwicklungskosten Mobile BI Responsive Design macht App- Entwicklung produktiver und senkt die Entwicklungskosten Dr. Wolfgang Martin Mobile BI fördert den Unternehmenserfolg. Aktivitäten und Technologien, die den Zugang

Mehr

arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011

arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011 arcplan Edge V.2.7 in 30 min von 0 auf 100 Stefan Koch VP Product Management 31. März 2011 arcplan 2011 Agenda Was ist arcplan Edge? Komponenten von arcplan Edge arcplan Edge Roadmap Live Demo arcplan

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011 Workshop I Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation 7. Juni 2011 Übersicht è Native Apps è Web-Apps è Mobile Websites è Responsive Design Mobile Kommunikation

Mehr

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Agenda Vorstellung Alegri International Überblick Microsoft Business Intelligence Sharepoint Standard Business Intelligence Tool Excel Service

Mehr

Fit for Mobile! dashface - Vertrieb

Fit for Mobile! dashface - Vertrieb Fit for Mobile! dashface - Vertrieb Was ist dashface? dashface mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PC s und Smartphones zur Verfügung,

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Mobile ERP Business Suite

Mobile ERP Business Suite Greifen Sie mit Ihrem ipad oder iphone jederzeit und von überall auf Ihr SAP ERP System zu. Haben Sie Up-To-Date Informationen stets verfügbar. Beschleunigen Sie Abläufe und verkürzen Sie Reaktionszeiten

Mehr

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld Erstes Symposium für neue IT in Leipzig 27. September 2013 Michael Rentzsch Informatik DV GmbH michael.rentzsch@informatik-dv.com +49.341.462586920 IT-Trend: Mobile Mobile might be one of the most interesting

Mehr

Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5

Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5 PLEASE USE YOUR INDIVIDUAL PICTURE Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5 Regensdorf, 2. Dezember 2014 Sirko Pelzl 1 arvato Systems S4M December 11, 2014 Gliederung Über mich Entwicklung

Mehr

TM1 mobile intelligence

TM1 mobile intelligence TM1 mobile intelligence TM1mobile ist eine hochportable, mobile Plattform State of the Art, realisiert als Mobile BI-Plug-In für IBM Cognos TM1 und konzipiert als Framework für die Realisierung anspruchsvoller

Mehr

Produktpräsentation. fine apps factory DEMAND. DESIGN. DEPLOY. fineappsfactory.com. Axel Fano

Produktpräsentation. fine apps factory DEMAND. DESIGN. DEPLOY. fineappsfactory.com. Axel Fano Produktpräsentation fine apps factory DEMAND. DESIGN. DEPLOY. Axel Fano FINE APPS FACTORY. IST EINE SOFTWARE-INTEGRATIONSPLATTFORM, FÜR IT UND ANWENDER, UM GEMEINSAM BUSINESS APPS IN

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting und Analyse mit SAP Business Objects Auf Basis von SAP BW oder relationalen DBMS Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting Automatisiert generierte

Mehr

Herausforderungen bei der Mobilisierung von Unternehmensprozessen mit Hilfe von Tablets und Smartphones. Matthias Klocke. Bildquelle: CC-BY-3Gstore.

Herausforderungen bei der Mobilisierung von Unternehmensprozessen mit Hilfe von Tablets und Smartphones. Matthias Klocke. Bildquelle: CC-BY-3Gstore. Herausforderungen bei der Mobilisierung von Unternehmensprozessen mit Hilfe von Tablets und Smartphones Matthias Klocke Bildquelle: CC-BY-3Gstore.de Lynx in Fakten 1989 gründet Hans-Joachim Rosowski das

Mehr

proaxia Mobile Solutions

proaxia Mobile Solutions proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht proaxia consulting group ag Peter M. Brak Juli 2010 www.proaxia-consulting.com proaxia Mobile Business Solutions mit SAP Anschluss Durch die Mobilisierung der

Mehr

proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht

proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht www.proaxia-consulting.com proaxia Mobile Business Solutions mit SAP Anschluss Durch die Mobilisierung der Mitarbeiter im Unternehmen steigt der Bedarf an Mobilen

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln

Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln Click to edit Master title style 1 Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln Hamburg, 18. Juni 2009 2009 IBM Corporation Agenda Click to edit Master title style 2 zur Person Wo, Warum.., Was - CPM liefert

Mehr

VORSTELLUNG EBF. Philosophie Optimierte Geschäftsprozesse durch mobile Lösungen Mehr Effizienz durch maßgeschneiderte Softwareprodukte

VORSTELLUNG EBF. Philosophie Optimierte Geschäftsprozesse durch mobile Lösungen Mehr Effizienz durch maßgeschneiderte Softwareprodukte VORSTELLUNG EBF Unternehmen EBF GmbH, 1994 gegründet, inhabergeführt und privat finanziert Standorte in Köln und Münster 40 Mitarbeiter, Wachstumskurs Mehr als 1.550 aktive Kunden Mobile Infrastruktur

Mehr

Architekturen mobiler Multi Plattform Apps

Architekturen mobiler Multi Plattform Apps Architekturen mobiler Multi Plattform Apps Wolfgang Maison & Felix Willnecker 06. Dezember 2011 1 Warum Multi- Plattform- Architekturen? Markt. Apps für Smartphones gehören zum Standardinventar jeder guten

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren!

MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren! MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten In Echtzeit informiert Neue Features Optimiert Abstimmungsprozesse Alleinstellungsmerkmale Anforderungen Kommunikationsund Vertrebskanäle Immer und überall in Echtzeit informiert und grenzenlos handlungsfähig

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen BOARD All in One Unternehmen Lösung Referenzen Unternehmen BOARD Führender Anbieter für BI & CPM mit Sitz in Lugano Gegründet 1994 eigene Software seit 19 Jahren Eigenfinanziert & profitabel Weltweite

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Design Studio & Analysis Agenda

Design Studio & Analysis Agenda Agenda Übersicht der SAP BI Tools Übersicht der Analysis-Werkzeuge Installationsszenarien für Design Studio Live-Demo Roadmap und Neuerungen im Design Studio 1.3 Fragen und Antworten Folie 2 Agenda Übersicht

Mehr

SIEBEL OPEN UI. Rhein-Main-Handel GmbH. Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG. Standort: Düsseldorf. Standort: Frankfurt ilum:e informatik ag

SIEBEL OPEN UI. Rhein-Main-Handel GmbH. Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG. Standort: Düsseldorf. Standort: Frankfurt ilum:e informatik ag SIEBEL OPEN UI Rhein-Main-Handel GmbH Standort: Düsseldorf Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG ilum:e informatik ag Standort: Mainz Forschungszentrum Medizin Internationale Telecom AG Chemielabor GmbH Standort:

Mehr

Ralf Bernhardt. Name: Funktion/Bereich: Geschäftsführer. FIS Informationssysteme und Consulting. Organisation:

Ralf Bernhardt. Name: Funktion/Bereich: Geschäftsführer. FIS Informationssysteme und Consulting. Organisation: Ralf Bernhardt und die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH: Führende Kompetenz im Bereich Großhandel und effiziente Komplementärprodukte für SAP-Anwender Name: Ralf Bernhardt Funktion/Bereich:

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Bachelorarbeit

IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Bachelorarbeit IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der

Mehr

Fit for Mobile! SMART I FM - Kundendienst

Fit for Mobile! SMART I FM - Kundendienst Fit for Mobile! SMART I FM - Kundendienst Was ist SMART I FM? SMART I FM mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PCs und Smartphones

Mehr

Mobile: Die Königsfrage

Mobile: Die Königsfrage Mobile: Die Königsfrage - Native App,Mobile Website oder doch Responsive Design? - Native App oder Mobile Website? Wer am Boom der mobilen Anwendungen teilhaben möchte, hat im Prinzip zwei Möglichkeiten:

Mehr

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs.

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. Für geschäftskritische Entscheidungen spielt es heute keine Rolle mehr, ob Sie in Ihrem Büro am Schreibtisch sitzen, mit dem Auto zu

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Fit for Mobile! SMART I FM - BGV A3

Fit for Mobile! SMART I FM - BGV A3 Fit for Mobile! SMART I FM - BGV A3 Was ist SMART I FM? SMART I FM mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PCs und Smartphones zur Verfügung,

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

Web 2.0 Mobile Szenarien Mehrwert für Anwender

Web 2.0 Mobile Szenarien Mehrwert für Anwender MEHRWERK Web 2.0 Mobile Szenarien Mehrwert für Anwender Die Unternehmen, die auf das Mobile Web setzen, sind auf dem richtigen Weg. Es hat Zukunft wenn die Anbieter für ihre Kunden einen echten Mehrwert

Mehr

Die Schweizer sind Weltmeister...

Die Schweizer sind Weltmeister... Nefos GmBH 07.03.2013 Die Schweizer sind Weltmeister... 2 ...im App-Download! Jeder Schweizer hat im Schnitt 19 kostenpflichtige Apps auf seinem Smartphone! 3 Top Mobile Trends In two years, 20% of sales

Mehr

LEADING. INTERACTIVE. SOLUTIONS. 2VizCon Sales. Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation

LEADING. INTERACTIVE. SOLUTIONS. 2VizCon Sales. Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation 2VizCon Sales Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation Ausgangssituation Laptops, Tablets und Touch-Laptops sind zeitgemäße Geräte und damit geeignete Plattformen für digitale Präsentationslösungen

Mehr

IBM Cognos Mobile Überblick, Security und Individualisierung

IBM Cognos Mobile Überblick, Security und Individualisierung IBM Cognos Mobile Überblick, Security und Individualisierung PPI AG, Peter Clausen 19. Februar 2015 PPI Roadshow BI Agenda IBM Cognos Mobile Überblick Merkmale Komponenten und Technologie Administration

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet. Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT

IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet. Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT Woran haben wir heute gedacht? Quelle: www. badische-zeitung.de Vorstellung der heutigen Themen

Mehr

Microsoft Dynamics CRM IT PRO

Microsoft Dynamics CRM IT PRO Microsoft Dynamics Mit Flexibilität und Leichtigkeit zum jeweiligen Ziel UNTERNEHMEN Gründung Oktober 1999 Geschäftsführer DI Johannes Leitner Oliver Zauner Team 14 Mitarbeiter Standorte Linz Schärding

Mehr

Mobile Enterprise Application Platforms

Mobile Enterprise Application Platforms Mobile Enterprise Application Platforms 17. April 2013 Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit Prof. Dr. Volker Wiemann volker.wiemann@fh bielefeld.de +49 (0) 521/106 389 Problem 0. Ausgangslage Blackberry

Mehr

Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence

Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence 1 Menschen beraten Menschen beraten BTC zeigt Wege auf - Sie entscheiden BTC zeigt Wege auf - Sie entscheiden Martin Donauer BTC Business

Mehr

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 MÜNSTER 10.04.2013 SAP Mobile Platform best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 E info@bpc.ag W www.bpc.ag Seite 1 18.04.2013 Agenda Einleitung

Mehr

SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt

SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt Corporate Performance Management SAP BW + Microsoft Excel Viel genutzt, oft unterschätzt Martin Krejci, Manager CPM Matthias Schmidt, BI Consultant Kristian Rümmelin, Senior BI Consultant Braincourt GmbH

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Grid Analytics. Informationsanforderungen und plattformen für Ihre Netze

Grid Analytics. Informationsanforderungen und plattformen für Ihre Netze Grid Analytics Informationsanforderungen und plattformen für Ihre Netze GAT / WAT IT Forum 2014 September 2014 Fichtner-Gruppe Gegründet 1922 und seither in Familienbesitz Deutschlands größtes unabhängiges

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Windows 8 und Windows Phones Apps Mark Allibone Noser Engineering AG History Channel Computing Technology 1960 Mainframe Computing 1970 Mini Computing 1980 Personal Computing

Mehr

BI ist tot, lang lebe BI!

BI ist tot, lang lebe BI! BI ist tot, lang lebe BI! SAP HANA Live vs. SAP BW powered by HANA Glaubt man der ein oder anderen aus Walldorf stammenden Marketingfolie, so sind die Tage von herkömmlichen Business Intelligence Systemen

Mehr

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Launch Microsoft Dynamics AX 4.0 Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Sonia Al-Kass Partner Technical

Mehr

DATA WAREHOUSE Optimiertes und flexibles Datenmanagement für das Investment Reporting

DATA WAREHOUSE Optimiertes und flexibles Datenmanagement für das Investment Reporting DATA WAREHOUSE Optimiertes und flexibles Datenmanagement für das Investment Reporting 1 Lange bewährt immer noch gelitten Das Data Warehouse ist vielen ein Dorn im Auge IT-Manager messen der zentralen

Mehr

The Cloud Consulting Company

The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company Unternehmen Daten & Fakten Anforderungsprofil Einstiegsmöglichkeiten Nefos ist die führende Salesforce.com Unternehmensberatung im deutschsprachigen

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

IT mit klarer Linie. Mobile Enterprise Applikation. mocu. informatik ag. www.ilume.de. mobile CRM client offline client multi connectivity

IT mit klarer Linie. Mobile Enterprise Applikation. mocu. informatik ag. www.ilume.de. mobile CRM client offline client multi connectivity online offline mocu r e ma m o b i l e About us Settings informatik ag IT mit klarer Linie mobile CRM client offline client multi connectivity Mobile Enterprise Applikation www.ilume.de ilum:e Mobile Enterprise

Mehr

Routineaufgaben noch einfacher erledigen

Routineaufgaben noch einfacher erledigen im Überblick SAP Fiori Herausforderungen Routineaufgaben noch einfacher erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Unser Alltag ist geprägt

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

Excelsis Business Technology AG

Excelsis Business Technology AG Excelsis Business Technology AG Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz Christian Sauter, Vorstand, Excelsis Business Technology AG DATAGROUP Strategie Forum: Enterprise Mobility Hamburg, 25.

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

M b o i b l i e l e S a S l a e l s e s f or o S A S P P E R E P P m i m t i S b y a b s a e s e U nw n ir i ed e d P l P a l t a for o m

M b o i b l i e l e S a S l a e l s e s f or o S A S P P E R E P P m i m t i S b y a b s a e s e U nw n ir i ed e d P l P a l t a for o m Mobile Sales for SAP ERP mit Sybase Unwired Platform Jordi Candel Agenda msc mobile Sybase Unwired Platform Mobile Sales for SAP ERP Referenz Simba Dickie Group Fragen und Antworten Über msc mobile Montreal

Mehr

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Zeit für Unternehmer/innen Zeit für Unternehmer Gestatten, mein Name ist Lenker. 2011 SAP AG. All rights

Mehr

Windows 8 die Tablet-Plattform fü r Unternehmen

Windows 8 die Tablet-Plattform fü r Unternehmen Windows 8 die Tablet-Plattform fü r Unternehmen Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Anforderungen des Fachbereiches... 3 Geschwindigkeit... 3 Einfache Bedienung... 3 Displaygröße... 3 Gesamtgröße und Gewicht...

Mehr

Lessons Learned: Mobile CRM Integration

Lessons Learned: Mobile CRM Integration 1 Lessons Learned: Mobile CRM Integration 2 Enable Mobile Business Apps in Enterprises Weptun GmbH Vorstellung 3 Gründung 2010 18 Mitarbeiter 50 Apps für internationale Kunden umgesetzt Launch eigener

Mehr

Dashboards. die einzigartig ist. Profitieren Sie von kürzesten Einführungszeiten, vorkonfigurierten Paketen und mittelstandsgerechten

Dashboards. die einzigartig ist. Profitieren Sie von kürzesten Einführungszeiten, vorkonfigurierten Paketen und mittelstandsgerechten godesys Business Intelligence Lösungen Business Intelligence Lösungen Einfach. Schnell. Entscheiden. BI (Business Intelligence) ist mehr als die einfache Umsatz- Absatz-Analyse und mehr als die Aneinanderreihung

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

Reporting-Anforderungen des Top Managements für mobile Business Solutions

Reporting-Anforderungen des Top Managements für mobile Business Solutions Reporting-Anforderungen des Top Managements für mobile Business Solutions Name: Gotthard Tischner Funktion/Bereich: Vorstand Organisation: cundus AG Sehr geehrter Herr Tischner, Frage 1: Spezifische Anforderungsprofile

Mehr

mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com

mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com Wer sind wir? Wir sind ein unabhängiges Beratungs- und Analystenhaus für Business Intelligence Beratungs-

Mehr

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Agenda Mobile Apps aus Sicht der IT Grösste Herausforderungen mobiler Applikationen aus der Sicht der IT Best Practice

Mehr

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Analyse von unstrukturierten Daten Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Evolution von Business Intelligence Manuelle Analyse Berichte Datenbanken (strukturiert) Manuelle Analyse Dashboards

Mehr

SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck

SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck SAP BusinessObjects Business Intelligence Welches Analysewerkzeug für welchen Zweck Horst Meiser, PreSales Principal BI SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft, 4. 5. November 2014, Essen Public Agenda

Mehr

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen.

DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. DataSpace 2.0 Die sichere Kommunikations-Plattform für Unternehmen und Organisationen. Your data. Your control User A User B Die Datenaustauschplattform mit moderner Software Architektur Datenaustausch

Mehr

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt Anzahl der mobilen Geräte auf dem Markt 1 12.000 2007 2013 http://opensignal.com/reports/fragmentation-2013/

Mehr

DocuWare Mobile ProductInfo 1

DocuWare Mobile ProductInfo 1 DocuWare Mobile ProductInfo Dokumenten-Management mobil Mit DocuWare Mobile greifen Sie direkt von Ihrem Smartphone oder Tablet auf ein DocuWare-Archiv zu. Sie können Dokumente laden, auf dem Bildschirm

Mehr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Florian Schulz Institut für Informatik Software & Systems Engineering Einführung Was hat Cross-Plattform

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Unterstützung Ihrer Mitarbeiter Das interaktive Drag-and-Drop Interface in Excel Mit Jet Enterprise

Mehr

Fit for Mobile! dashface - Kundendienst

Fit for Mobile! dashface - Kundendienst Fit for Mobile! dashface - Kundendienst Was ist dashface? dashface mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PC s und Smartphones zur

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN Die Tendenz, mobile Endgeräte als Marketing- Plattform zu nutzen ist steigend. Laut einer Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.v. (BVDW) erwarten Beschäftigte

Mehr

Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse. Business Partnering Convention - 20. November 2013

Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse. Business Partnering Convention - 20. November 2013 !1 Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse Business Partnering Convention - 20. November 2013 Agenda Mobilisierung von Geschäftsprozessen!2 1.Weptun Warum sind wir Experten zu diesem

Mehr

SAP Cloud for Customer

SAP Cloud for Customer protask Inforeihe SAP Cloud for Customer www.protask.eu 25.04.2014 1 Agenda Ziel Lösungsbeschreibung / Abdeckung Integration von SAP in der Cloud Abgrenzung von SAP in der Cloud zu SAP CRM Live-Demo www.protask.eu

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Was ist Business Intelligence?... 23

Inhaltsverzeichnis. 1 Was ist Business Intelligence?... 23 Inhaltsverzeichnis Einleitung............................................................................. 11 Was Sie in diesem Buch finden......................................................... 12 Aufbau

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil 30 Jahre auf dem Markt Die FINCONS GROUP ist ein IT-Unternehmen, das seit mehr als 30 Jahre am Markt aktiv

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation Alexander Schroeter, Head of Outbound PM MEE, CRM & Commerce, SAP AG Regensdorf, November 19, 2013 SAP Customer Engagement

Mehr