GFS STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH. Informationsmaterial. Lehrgang Fachanwalt für Steuerrecht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GFS STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH. Informationsmaterial. Lehrgang Fachanwalt für Steuerrecht"

Transkript

1 STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Informationsmaterial Lehrgang Fachanwalt für Steuerrecht 2015

2 Lehrgänge Fachanwalt für Steuerrecht 2015 Veranstalter Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH Ansbacher Str. 16, Berlin Tel.: 030 / Jagdhornstr. 4, München Geschäftsführer: Werner Karst Internet: Termine / Kursorte Berlin Ansbacher Str. 16, Berlin München Westendstr. 123 F, München Westendstr. 123 F, München Hamburg Schopenstehl 15, Hamburg Lehrgangsaufbau Die 6-Wochenkurse sind abschnittsweise aufgebaut, wobei nach jedem Abschnitt eine Abschichtungsklausur geschrieben wird. Damit besteht die Möglichkeit einer individuellen Lehrgangsgestaltung. Lassen Sie sich individuell beraten. Lehrinhalte 1. Buchführung und Bilanzwesen einschließlich des Rechts der Buchführung und des Jahresabschlusses 2. Allgemeines Abgabenrecht einschließlich Bewertungs- und Verfahrensrecht 3. Besonderes Steuer- und Abgabenrecht in den Bereichen: - Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuerecht - Umsatz-, Grunderwerb-, Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht 4. Grundzüge des Verbrauchsteuer-, Außensteuer- und des Steuerstrafrechts ( 9 Fachanwaltsordnung) Lehrgangsmaterial Dozenten Den vermittelten Lehrstoff kann der Teilnehmer anhand des Lehrwerkes Die Fachanwälte und den dazugehörigen Übungsfällen nacharbeiten. Das Lehrgangsmaterial (ca Seiten) ist in der Lehrgangsgebühr enthalten. Unsere Dozenten sind seit Jahren erfolgreich in der Ausbildung von Fachanwälten und Steuerberatern tätig. Sie verstehen sich als Repetitoren, die immer und gerade am Prüfungserfolg ihrer Lehrgangsteilnehmer zu messen sind. -Methode Berufliche Perspektiven Praxis- und fallorientierte Vermittlung der fachspezifischen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten nach der -Methode unter Einsatz moderner didaktischer Hilfsmittel Nur eine gezielte Spezialisierung bringt in der gegenwärtigen Situation im Tätigkeitsfeld der Rechtsanwälte die entscheidenden Wettbewerbsvorteile. Die umfassende steuerliche und rechtliche Beratung des Mandanten aus einer Hand steigert das wachstumsstarke Tätigkeitsfeld und somit auch das Honoraraufkommen. Gehen Sie noch einen Schritt weiter und werden Sie Steuerberater! Die ausgeübte steuerrechtliche Tätigkeit als Fachanwalt begründet die für die Zulassung zum Steuerberaterexamen erforderliche Praxis. Gleichzeitig bietet der Fachanwaltslehrgang ein gutes Grundwissen, um mit den Vertiefungslehrgängen der das Steuerberaterexamen erfolgreich zu bestehen.

3 Erwerb der Fachanwaltsbezeichnung Förderungsmöglichkeit Die Fachanwaltsordnung (in der Fassung vom 1. Januar 2011) regelt die Anforderungen über den Nachweis der theoretischen Kenntnisse für die Zulassung zum Fachanwalt für Steuerrecht. Dieser Nachweis theoretischer Kenntnisse auf dem Gebiet des Steuerrechts wird erlangt durch die Teilnahme an einem Lehrgang, der 160 Zeitstunden umfasst und auf den Erwerb der Fachanwalts-bezeichnung vorbereitet. Der Lehrgang umfasst die gesamten Teil-bereiche des Steuerrechts sowie Buchführung und Bilanzierung; es werden sechs Aufsichtsarbeiten geschrieben, von denen mindestens drei erfolgreich abgeschlossen werden müssen ( 4 Abs. 1, 4a, 9 Fachanwaltsordnung). Unsere Kurse zur Vorbereitung für den Fachanwalt für Steuerrecht werden den Inhalten der Fachanwaltsordnung in umfassendem Maße gerecht. Wir erteilen den Teilnehmern, die die Klausuren bestanden haben, Bescheinigungen zum Nachweis der besonderen theoretischen Kenntnisse auf dem Gebiet des Steuerrechts. Unabhängig vom Klausurentest wird jedem Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung erteilt. Der Nachweis praktischer Erfahrungen auf dem Gebiet des Steuerrechts ist erbracht, wenn die Bearbeitung von 50 Fällen aus allen in 9 FAO genannten Gebieten nachgewiesen wird. Dabei müssen mindestens drei der in 9 Ziff. 3 (besonderes Steuer- und Abgabenrecht) genannten Steuerarten erfasst sein. Mindestens 10 Fälle müssen rechtsförmliche Verfahren (Einspruchs- oder Klageverfahren) sein. Diese praktischen Tätigkeiten muss der Bewerber in den letzten drei Jahren vor der Antragstellung im Fachgebiet als Rechtsanwalt selbständig bearbeitet haben ( 5 Fachanwaltsordnung). Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Förderung durch die Agentur für Arbeit oder das Job-Center über Bildungsgutschein möglich. Kostenloser Service der : Übernachtungsmöglichkeiten Persönliche Beratung Ausbildungsberatung Lehrgangsbetreuung während der Lehrgänge Zertifizierung Wir sind Ihnen bei der Anmietung von preiswerten und verkehrsgünstigen Zimmern oder Appartements behilflich. Bitte fordern Sie unser Verzeichnis -Übernachtungsmöglichkeiten in Berlin, Hamburg, München an. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit uns. Kostenfreies Service-Tel.: 0800 / Werner Karst Tel.: 030 / Hannelore Weppner Tel.: 030 / Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 und AZWV Zertifiziert

4 Dozenten Dozenten Angermann, Klaus-Peter, Dipl.-oec, Dozent der Steuerlehre bei der seit 1992, Prüfer bei der Steuerberaterkammer Brandenburg; Barth, Alexander, Prof. Dr., Rechtsanwalt, Steuerberater, vormals RiaFG, Lehrstuhl für Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre an der Universität Lüneburg, bei der seit 2001; Bosau, Uwe, Oberregierungsrat a. D.; Czeppel, Uwe, Steuerberater; Daumke, Michael, Leitender Regierungsdirektor a. D.; Lehrbeauftragter bei Kammern und Verbänden, Autor diverser Lehr- und Fachbücher; Günther, Oliver, Dipl.-Finw., Steuerberater, Dozent in der Steuerberaterausbildung seit 1997; Kraus, Artur, Dr., RiaFG Thüringen, Dozent an der Fachhochschule Nürnberg-Erlangen, Co-Autor beim Kommentar Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Beermann/Gosch im Stollfuß-Verlag; Lähn, Annette, Dipl.-Finw., Steuerberaterin, Dozentin der seit 1994 Lehmann, Elke, Dr., Steuerberaterin, seit mehr als 15 Jahren in der steuerrechtlichen Aus- und Fortbildung tätig, -Dozentin seit 2001; Okraß, Jochen, Dipl.-Kfm., Dipl.-Ing., Steuerberater, vereidigter Buchprüfer, Rechtsbeistand, vormals Lehrbeauftragter verschiedener Berliner Hochschulen, Lehrbeauftragter bei Kammern und Verbänden, Autor diverser Lehrbücher und Fachaufsätze, Herausgeber einschlägiger Lehrreihen, Dozent der seit 1977; Pientka, Klaus, Dipl.-Finw., Steuerberater, Autor des Buches Das aktuelle Lohnbüro im Weka Verlag, ständiger Mitarbeiter beim Deubner Verlag, seit 1995 in der Steuerberaterausbildung tätig, bei der seit 1999; Reinheldt, Giorgio, Dr., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, langjähriger Dozent beim Juristischen Repetitorium Hemmer, Dozent bei verschiedenen Verbänden, -Dozent seit 1993; Schuster, Hansjürgen, Dipl.-Kfm., Wirtschaftsprüfer, Steuerberater; seit mehr als 15 Jahren in der Steuerberaterausbildung tätig, Dozent der seit 2002; Tiede, Kai, Dr., Ria FG Berlin-Brandenburg, Dozent in der Steuerberater- und Fachanwaltsausbildung seit 2008; Weber, Martin, Dipl.-Finanzwirt, Steuerberater, Dozent in der Steuerberaterausbildung; Wilke, Helmuth, Prof. Dr., Steuerberater, Autor des Buches Die Besteuerung der Personengesellschaften / Schäffer-Poeschel Verlag, Mitautor des ESt-Kommentars Herrmann/ Heuer/ Raupach, Professor seit 1996, Dozent der und RFS seit Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH Tel. 030/

5 Literatur Literatur: Pflicht Beck`sche Steuergesetze und Beck`sche Steuerrichtlinien HGB Empfehlung Beck`sche Steuererlasse Vor Lehrgangsbeginn sinnvoll: Buchführung Ralf Wuttke / Werner Weidner / Bernfried Fanck / Harald Guschl / Jürgen Kirschbam Buchführungstechnik und Bilanzsteuerrecht, Reihe: Grundkurs des Steuerrechts, Band 3 16., aktualisierte Auflage Schäffer-Poeschel Verlag ISBN: Steuern Michael Daumke Grundriss des deutschen Steuerrechts 7. völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage Erich Schmidt Verlag ISBN: Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH Tel. 030/

6 Fachanwalt für Steuerrecht München Frühjahr 2015 Abschnitt Datum Dozent Unterrichtsgebiet Unterricht: Mo - Fr 09:00-12:15 Uhr / 12:45-16:00 Uhr Klausur: Sa 09:00-14:00 Uhr A 1 Di Lähn Einführung + Umsatzsteuer A 1 Mi Lähn Umsatzsteuer A 1 Do Lähn Umsatzsteuer A 1 Fr Lähn Umsatzsteuer, Verbrauchsteuerrecht A 1 Sa Klausur Umsatzsteuer A 2 Mo Okrass Buchführung und Bilanzwesen A 2 Di Okrass Buchführung und Bilanzwesen A 2 Mi Weber Buchführung und Bilanzwesen A 2 Do Weber Buchführung und Bilanzwesen A 2 Fr Weber Buchführung und Bilanzwesen A 2 Sa Klausur Buchführung und Bilanzwesen A 3 Mo Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Di Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Mi Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Do Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Fr Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Sa Klausur Jahresabschluss / Bilanzierung A 4 Mo Dr. Reinheildt Einkommensteuer A 4 Di Dr. Reinheildt Einkommensteuer A 4 Mi Dr. Reinheildt Einkommensteuer / Außensteuerrecht A 4 Do Dr. Reinheildt Bilanzierung u. Besteuerung v. PersonenGes A 4 Fr Dr. Reinheildt Bilanzierung u. Besteuerung v. PersonenGes A 4 Sa Klausur Einkommensteuer / Bil. u. Best. v. PersGes A 5 Mo Dr. Tiede Abgabenordnung A 5 Di Dr. Tiede Abgabenordnung A 5 Mi Dr. Tiede Abgabenordnung A 5 Do Dr. Kraus Finanzgerichtsordnung A 5 Fr Dr. Kraus Finanzgerichtsordnung, Steuerstrafrecht A 5 Sa Klausur Abgabenordnung / Finanzgerichtsordnung A 6 Mo Pientka Körperschaftsteuer A 6 Di Pientka Körperschaftsteuer A 6 Mi Pientka Körperschaftsteuer / Gewerbesteuer A 6 Do Dr. Lehmann BewertungsR, Erbschaft-, Schenkung-, Grunderwerbst. A 6 Fr Klausur KSt, GewSt, BewR, ErbSt/SchSt Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH Tel. 030/

7 Fachanwalt für Steuerrecht Berlin Frühjahr 2015 Abschnitt Datum Dozent Unterrichtsgebiet Unterricht: Mo - Fr 9:00-12:15 Uhr / 12:45-16:00 Uhr Klausur: Sa 9:00-14:00 Uhr A 1 Di Lähn Umsatzsteuer A 1 Mi Lähn Umsatzsteuer A 1 Do Lähn Umsatzsteuer A 1 Fr Lähn Umsatzsteuer, Verbrauchsteuerrecht A 1 Sa Klausur Umsatzsteuer A 2 Mo Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Di Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Mi Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Do Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Fr Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Sa Klausur Buchführung und Bilanzwesen A 3 Mo Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Di Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Mi Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Do Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Fr Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Sa Klausur Jahresabschluss / Bilanzierung A 4 Mo Dr. Reinheldt Einkommensteuer A 4 Di Dr. Reinheldt Einkommensteuer A 4 Mi Dr. Reinheldt Einkommensteuer / Außensteuerrecht A 4 Do Dr. Reinheldt Bilanzierung u. Besteuerung v. PersonenGes A 4 Fr Dr. Reinheldt Bilanzierung u. Besteuerung v. PersonenGes A 4 Sa Klausur Einkommensteuer / Bil. u. Best. v. PersGes A 5 Mo Dr. Reinheldt Abgabenordnung A 5 Di Dr. Reinheldt Abgabenordnung A 5 Mi Dr. Reinheldt Abgabenordnung A 5 Do Dr. Tiede Finanzgerichtsordnung A 5 Fr Dr. Tiede Finanzgerichtsordnung A 5 Sa Klausur Abgabenordnung / Finanzgerichtsordnung A 6 Mo Günther Körperschaftsteuer A 6 Di Günther Körperschaftsteuer A 6 Mi Günther Körperschaftsteuer / Gewerbesteuer A 6 Do Dr. Lehmann BewertungsR, Erbschaft-, Schenkung-, Grunderwerbst. A 6 Fr Klausur KSt, GewSt, BewR, ErbSt/SchSt Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH Tel. 030/

8 Fachanwalt für Steuerrecht München Sommer 2015 Abschnitt Datum Dozent Unterrichtsgebiet Unterricht: Mo - Fr 09:00-12:15 Uhr / 12:45-16:00 Uhr Klausur: Sa 09:00-14:00 Uhr A 1 Di Lähn Einführung + Umsatzsteuer A 1 Mi Lähn Umsatzsteuer A 1 Do Lähn Umsatzsteuer A 1 Fr Lähn Umsatzsteuer, Verbrauchsteuerrecht A 1 Sa Klausur Umsatzsteuer A 2 Mo Okraß Buchführung und Bilanzwesen A 2 Di Okraß Buchführung und Bilanzwesen A 2 Mi Weber Buchführung und Bilanzwesen A 2 Do Weber Buchführung und Bilanzwesen A 2 Fr Weber Buchführung und Bilanzwesen A 2 Sa Klausur Buchführung und Bilanzwesen A 3 Mo Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Di Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Mi Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Do Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Fr Weber Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Sa Klausur Jahresabschluss / Bilanzierung A 4 Mo Dr. Reinheldt Einkommensteuer A 4 Di Dr. Reinheldt Einkommensteuer A 4 Mi Dr. Reinheldt Einkommensteuer / Außensteuerrecht A 4 Do Dr. Reinheldt Bilanzierung u. Besteuerung v. PersonenGes A 4 Fr Dr. Reinheldt Bilanzierung u. Besteuerung v. PersonenGes A 4 Sa Klausur Einkommensteuer / Bil. u. Best. v. PersGes A 5 Mo Dr. Tiede Abgabenordnung A 5 Di Dr. Tiede Abgabenordnung A 5 Mi Dr. Tiede Abgabenordnung A 5 Do Dr. Kraus Finanzgerichtsordnung A 5 Fr Dr. Kraus Finanzgerichtsordnung, Steuerstrafrecht A 5 Sa Klausur Abgabenordnung / Finanzgerichtsordnung A 6 Mo Günther Körperschaftsteuer A 6 Di Günther Körperschaftsteuer A 6 Mi Günther Körperschaftsteuer / Gewerbesteuer A 6 Do Dr. Lehmann BewertungsR, Erbschaft-, Schenkung-, Grunderwerbst. A 6 Fr Klausur KSt, GewSt, BewR, ErbSt/SchSt Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH Tel. 030/

9 Fachanwalt für Steuerrecht Hamburg Herbst 2015 Abschnitt Datum Dozent Unterrichtsgebiet Unterricht: Mo - Fr 9:00-12:15 Uhr / 12:45-16:00 Uhr Klausur: Sa / Fr 9:00-14:00 Uhr A 1 Di Lähn Umsatzsteuer A 1 Mi Lähn Umsatzsteuer A 1 Do Lähn Umsatzsteuer A 1 Fr Lähn Umsatzsteuer, Verbrauchsteuerrecht A 1 Sa Klausur Umsatzsteuer A 2 Mo Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Di Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Mi Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Do Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Fr Krause Buchführung und Bilanzwesen A 2 Sa Klausur Buchführung und Bilanzwesen A 3 Mo Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Di Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Mi Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Do Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Fr Schuster Jahresabschluss / Bilanzierung A 3 Sa Klausur Jahresabschluss / Bilanzierung A 4 Mo Dr. Reinheldt Einkommensteuer A 4 Di Dr. Reinheldt Einkommensteuer A 4 Mi Dr. Reinheldt Einkommensteuer / Außensteuerrecht A 4 Do Dr. Reinheldt Bilanzierung u. Besteuerung von PersonenGes A 4 Fr Dr. Reinheldt Bilanzierung u. Besteuerung von PersonenGes A 4 Sa Klausur Einkommensteuer / Bil. v. Best. v. PersGes A 5 Mo Dr. Reinheldt Abgabenordnung A 5 Di Dr. Reinheldt Abgabenordnung A 5 Mi Dr. Reinheldt Abgabenordnung A 5 Do Dr. Tiede Finanzgerichtsordnung A 5 Fr Dr. Tiede Finanzgerichtsordnung, Steuerstrafrecht A 5 Sa Klausur Abgabenordnung/Finanzgerichtsordnung A 6 Mo Prof. Dr. Barth Körperschaftsteuer A 6 Di Prof. Dr. Barth Körperschaftsteuer A 6 Mi Prof. Dr. Barth Körperschaftsteuer / Gewerbesteuer A 6 Do Dr. Lehmann BewertungsR, Erbschaft-, Schenkung-, Grunderwerbst. A 6 Fr Klausur KSt, GewSt, BewR, ErbSt/SchSt Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH Tel. 030/

10 STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich für den folgenden Vorbereitungslehrgang Fachanwalt für Steuerrecht an: Ansbacher Straße Berlin Tel. 030/ Fax 030/ München ,82 *) Berlin ,82 *) München ,82 *) Hamburg ,82 *) Name, Vorname Geburtsdatum /-ort Anschrift Str./Nr.: PLZ/Ort: Telefon dienstlich: privat: -Adresse Ausbildung / Tätigkeit Rechnung bitte an: (Unterschrift bitte bei Mitverpflichteter) Angabe für die Berufsgenossenschaft Besuchen Sie unseren Lehrgang auf Veranlassung/Anregung Ihres Arbeitgebers? ja nein Die umseitig abgedruckten besonderen Vertragsbedingungen sind Vertragsbestandteil. Ich beantrage Ratenzahlung 1) Ihre personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ausschließlich im Zusammenhang mit der Durchführung des jeweiligen Lehrgangs von uns erfasst, gespeichert und automatisiert verarbeitet. Ihre Daten werden nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben. (Ort, Datum) (Unterschrift Teilnehmer) (Unterschrift + Stempel Mitverpflichteter) Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.b. Brief, Fax, ) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel in Verbindung mit 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH, Ansbacher Str. 16, Berlin Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.b. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.b. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ich habe von meinem Widerrufsrecht Kenntnis genommen: (Ort, Datum) (Unterschrift Teilnehmer) Geschäftsführer: Werner Karst Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 11941

11 STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Ansbacher Straße Berlin Tel. 030/ Fax 030/ Besondere Vertragsbedingungen Mindestteilnehmerzahl: Die von der angebotenen Lehrgänge werden durchgeführt, wenn sich mindestens 15 Teilnehmer für den Lehrgang angemeldet haben. Der Vertrag kommt zustande mit der schriftlichen Bestätigung durch die oder der Zusendung einer Rechnung an den Teilnehmer/Mitverpflichteten. Die behält sich die Absage eines Kurses aus wichtigem Grund vor. Die Kündigung des Lehrgangs ist unter Einhaltung einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende möglich. Eine Kündigung aus wichtigem Grund (Nichtzulassung zur Prüfung unter Vorlage der Bestätigung der zulassenden Behörde oder Stelle und/oder Krankheit/Schwangerschaft unter Vorlage eines ärztlichen Attests) ist jederzeit möglich. Im Fall der Kündigung hat der Teilnehmer nur den Anteil der Vergütung zu entrichten, der der Leistung der während der Laufzeit des Vertrages entspricht. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Rücktrittsrecht: Der Teilnehmer kann bis 14 Tage vor Beginn des Kurses schriftlich vom Vertrag zurücktreten. Im Falle eines Rücktritts erstattet die die bereits geleisteten Lehrgangsgebühren. Das Kündigungsrecht und das Widerrufsrecht bleiben vom Rücktrittsrecht unberührt. Die haftet nicht für im Zusammenhang mit dem Besuch von Lehrgängen entstandene Personen-, Sach- oder sonstige Schäden. Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform. Besondere Zahlungsbedingungen und Fälligkeiten: Die Lehrgangsgebühr ist spätestens am 10. Tag nach Lehrgangsbeginn vollständig zahlbar und fällig. 1) Der Teilnehmer kann die Lehrgangsgebühr in Raten zahlen, wenn er dies beantragt hat. Die Höhe der Raten und deren Fälligkeit werden auf der Rechnung ausgewiesen. Überschreitet der Teilnehmer mit der Zahlung einer Rate den Fälligkeitstermin um mehr als fünf Banktage, gilt die Ratenbewilligung als widerrufen und die gesamte noch offene Lehrgangsgebühr ist sofort fällig. Verzug: Die ist berechtigt, ab Fälligkeit Mahnkosten in Höhe von 5,- pro Mahnung zu erheben. Daneben ist der Teilnehmer verpflichtet, Verzugszinsen seit dem Verzugsbeginn zu bezahlen. Diese betragen 10 % pro Jahr. Nachlass: Dem Teilnehmer wird ein Nachlass von den Lehrgangsgebühren in Höhe von 3 % des Zahlungsbetrages gewährt, wenn die gesamte Lehrgangsgebühr bis zum Tag des Lehrgangsbeginns bei dem Veranstalter eingeht. Bei vorzeitiger Kündigung entfallen die gewährten Rabatte. Teilbelegung: Bei einer Teilbelegung erheben wir eine 10%-ige Bearbeitungsgebühr vom Teilbelegungspreis, mindestens jedoch 30,-. Eine Ratenzahlung und auch ein Rabatt sind bei einer Teilbelegung nicht möglich. *) Rabatte für Referendare, Assessoren und Junganwälte Geschäftsführer: Werner Karst Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 11941

12 Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH Ansbacher Str Berlin Anlage zur Anmeldung Frau / Herr Wodurch wurden Sie auf die aufmerksam? Tageszeitungen Fachzeitschriften NWB Steuer und Studium Der Betrieb Steuer-Seminar Bilanzbuchhalter u. Controller -Altkunde Arbeitgeber Prospekte Freunde / Kollegen Google, BING, yahoo, etc. Direct-Mailing Sonstiges: Ich habe vorher bereits folgenden Kurs besucht (Kursziel): bei der bei Anbieter Abendkurs Abendkurs Samstagkurs Samstagkurs Vollzeitkurs Vollzeitkurs Crashkurs Fernlehrgang Fernlehrgang bei: Ausbildung / Tätigkeit: Arbeitgeber: Bei Anmeldung ab 5 Personen aus einem Unternehmen innerhalb eines Prüfungsjahrganges gewähren wir bei Belegung kompletter Kurse 5 % Rabatt, ab 10 Personen 10 % Rabatt (nicht bei Teilbelegung!). Hierfür benötigen wir einen entsprechenden Nachweis (z. B. Visitenkarte). Die bietet Ihnen über den Eintrag in die Mailingliste als kostenlosen Service die Zusendung des -Boten (Newsletter) sowie aktueller Angebote per Infoletter an. Wenn Sie Interesse an diesem Service haben, tragen Sie bitte unten Ihre -Adresse ein: Meine -Adresse:

Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in München

Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in München STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Informationsmaterial Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in München Informationsveranstaltung - Einführungsveranstaltung - kostenfrei

Mehr

Informationsmaterial

Informationsmaterial STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Informationsmaterial Vorbereitungslehrgänge für die Prüfung zum Bilanzbuchhalter International (IHK) Prüfung Frühjahr 2016 Berlin Vorbereitungslehrgänge für die IHK-Prüfung

Mehr

Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Leipzig

Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Leipzig STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Informationsmaterial Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Leipzig Informationsveranstaltung - Einführungsveranstaltung - kostenfrei

Mehr

Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Berlin

Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Berlin STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Informationsmaterial Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Berlin Informationsveranstaltung - Einführungsveranstaltung - kostenfrei

Mehr

Studienvertrag - Blockunterricht -

Studienvertrag - Blockunterricht - Studienvertrag - Blockunterricht - Zwischen der Vet-Physiocation UG - haftungsbeschränkt - und Frau/Herr: (Name, Vorname) (Geburtsdatum) (Straße, Hausnummer) (PLZ, Ort) (Telefonnummer) (email) (Handy)

Mehr

Studienvertrag. Zwischen der Vet-Physiocation UG - haftungsbeschränkt - und Frau/Herr: über eine veterinärphysiotherapeutische Ausbildung.

Studienvertrag. Zwischen der Vet-Physiocation UG - haftungsbeschränkt - und Frau/Herr: über eine veterinärphysiotherapeutische Ausbildung. Studienvertrag Zwischen der Vet-Physiocation UG - haftungsbeschränkt - und Frau/Herr: (Name, Vorname) (Geburtsdatum) (Straße, Hausnummer) (PLZ, Ort) (Telefonnummer) (email) (Handy) über eine veterinärphysiotherapeutische

Mehr

Titel, Vorname, Name Geburtsdatum Beruf / Tätigkeit. E-Mail-Adresse Telefonnummer Faxnummer. Bank (für Zahlungen an mich) Bankleitzahl Kontonummer

Titel, Vorname, Name Geburtsdatum Beruf / Tätigkeit. E-Mail-Adresse Telefonnummer Faxnummer. Bank (für Zahlungen an mich) Bankleitzahl Kontonummer Original K & S FRISIA. Annahmebestätigung K & S FRISIA. Kopie für Berater K & S FRISIA. Kopie für Anleger K & S FRISIA. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Beitrittserklärung innerhalb von

Mehr

Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Hamburg

Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Hamburg STEUERFACHSCHULE IN HAMBURG GMBH Informationsmaterial Vorbereitungslehrgänge für die mündliche Steuerberaterprüfung 2015/2016 in Hamburg Informationsveranstaltung - Einführungsveranstaltung - kostenfrei

Mehr

GFS GESELLSCHAFT ZUR FORTBILDUNG IM STEUERRECHT MBH. Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die Steuerberaterprüfung 2013 Leipzig

GFS GESELLSCHAFT ZUR FORTBILDUNG IM STEUERRECHT MBH. Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die Steuerberaterprüfung 2013 Leipzig GESELLSCHAFT ZUR FORTBILDUNG IM STEUERRECHT MBH Informationsmaterial Vorbereitungslehrgänge für die Steuerberaterprüfung 2013 Leipzig Vorbereitungslehrgänge für die Steuerberaterprüfung 2013 in Leipzig

Mehr

Informationsmaterial

Informationsmaterial STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH NIEDERLASSUNG DRESDEN Informationsmaterial Vorbereitungslehrgänge für die Fortbildungsprüfung zum/r Fachassistenten/in Lohn und Gehalt 2015 Dresden Vorbereitungslehrgänge

Mehr

Anmeldung/Vertrag. Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt. Fernlehrgang. (Kolping-Akademie) Geprüfte Qualität S. 1/5 FB CTVB 003-16.01.

Anmeldung/Vertrag. Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt. Fernlehrgang. (Kolping-Akademie) Geprüfte Qualität S. 1/5 FB CTVB 003-16.01. Anmeldung/Vertrag Fernlehrgang Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt (Kolping-Akademie) S. 1/5 FB CTVB 003-16.01.14 Geprüfte Qualität Träger Kolping-Akademie der Kolping-Mainfranken GmbH,

Mehr

STUDIENVERTRAG MIT DER WEITERBILDUNGSAKADEMIE DER HOCHSCHULE AALEN

STUDIENVERTRAG MIT DER WEITERBILDUNGSAKADEMIE DER HOCHSCHULE AALEN STUDIENVERTRAG MIT DER WEITERBILDUNGSAKADEMIE DER HOCHSCHULE AALEN 1. ANMELDUNG Hiermit melde ich mich Name: geboren am: in: Straße: Wohnort: zu dem im Wintersemester 2016/17 beginnenden berufsbegleitenden

Mehr

Vorbereitungslehrgänge für die Steuerfachwirtprüfung 2012 in Dresden

Vorbereitungslehrgänge für die Steuerfachwirtprüfung 2012 in Dresden 1 Vorbereitungslehrgänge für die Steuerfachwirtprüfung 2012 in Dresden Veranstalter 1 Steuerfachschule in Dresden GmbH Tel.: 0351 / 490 71 90 - privates Bildungsinstitut - Fax: 0351 / 490 71 91 Lindenaustraße

Mehr

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Bewerbungsunterlagen durch uns erstellen zu lassen, dann senden Sie uns bitte

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Bewerbungsunterlagen durch uns erstellen zu lassen, dann senden Sie uns bitte www.bewerbung-kreativ.de Ursula Kinski Eckernkamp 10 22848 Norderstedt Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen Wir haben für Sie die folgende Checkliste vorbereitet, in die Sie sämtliche Informationen eintragen

Mehr

Fachanwalt für Steuerrecht

Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für Steuerrecht Anwaltspezifischer Lehrgang zum Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse i. S. v. 4 Fachanwaltsordnung (FAO) Inhalt I. Der Fachanwalt für Steuerrecht II. Der Erwerb der

Mehr

GFS STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH NIEDERLASSUNG DRESDEN. Informationsmaterial. Grundkurs Steuern und Rechnungswesen Frühjahr 2017 Dresden

GFS STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH NIEDERLASSUNG DRESDEN. Informationsmaterial. Grundkurs Steuern und Rechnungswesen Frühjahr 2017 Dresden STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH NIEDERLASSUNG DRESDEN Informationsmaterial Grundkurs Steuern und Rechnungswesen Frühjahr 2017 Dresden Grundkurs Steuern und Rechnungswesen Frühjahr 2017 Dresden Veranstalter

Mehr

Anmeldung/Vertrag. Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt. Fernlehrgang. (Kolping-Akademie) Geprüfte Qualität S. 1/5 FB CVTP 005-14.06.

Anmeldung/Vertrag. Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt. Fernlehrgang. (Kolping-Akademie) Geprüfte Qualität S. 1/5 FB CVTP 005-14.06. Anmeldung/Vertrag Fernlehrgang Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt (Kolping-Akademie) S. 1/5 FB CVTP 005-14.06.10 Geprüfte Qualität Träger Kolping-Akademie der Kolping-Mainfranken GmbH,

Mehr

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.brennweite59.de.

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.brennweite59.de. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung Stand: 08. Juni 2015 1. Widerruf von Versicherungsverträgen für Mobile Elektronik (Smartphone, Tablet, Laptop, Kamera) 2. Widerruf von Versicherungsverträgen für Fahrräder

Mehr

IHK-Zertifikatslehrgänge

IHK-Zertifikatslehrgänge IHK-Zertifikatslehrgänge Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass neben der BVFT-Verbandszertifizierung eine weitere qualitativ hochwertige Qualifizierungsmöglichkeit angeboten wird. Das ift hat

Mehr

Anmeldung für einen Online-Schreibkurs bei

Anmeldung für einen Online-Schreibkurs bei Anmeldung für einen Online-Schreibkurs bei Hiermit melde ich Vorname, Name: Straße, Hausnummer: PLZ, Wohnort: Staat: E-Mail: Skype-Account:* (* Angabe ist freiwillig und nur notwendig, wenn Skype-Gespräche

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller. Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller.de 1. Vertragspartner / Vermittlerstellung der emco electroroller

Mehr

W O H N E N IM P A R K

W O H N E N IM P A R K W O H N E N IM P A R K F r e i b u r g Zähringen, attraktive 2 -Zimmer-Wohnung Ideal für Kapitalanleger Das 1972 erstellte Gebäude, das laufend modernisiert und instandgehalten wurde, und im Jahre 2001/2012

Mehr

Intensivseminar. Onlinerecht - Recht im Internet

Intensivseminar. Onlinerecht - Recht im Internet - Recht im Internet 1. Das Intensivseminar im Überblick Der deutsche Gesetzgeber hat im Bereich des elektronischen Handels und den ihn betreffenden Datenschutz in den letzten Jahren eine Vielzahl von Gesetzen

Mehr

Widerrufsbelehrung. Gestaltungshinweise [1] Wird die Belehrung erst nach Vertragsschluss mitgeteilt, lautet der Klammerzusatz einem Monat.

Widerrufsbelehrung. Gestaltungshinweise [1] Wird die Belehrung erst nach Vertragsschluss mitgeteilt, lautet der Klammerzusatz einem Monat. Muster für die Widerrufsbelehrung 08.12.2004-31.03.2008 Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von [zwei Wochen] [1] ohne Angabe von Gründen in Textform (z.b. Brief,

Mehr

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* VarioWeb Saphire 1x de-domain, 200 MB Speicher, 5x Subdomains, 5x POP3/IMAP-Konten,

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* VarioWeb Saphire 1x de-domain, 200 MB Speicher, 5x Subdomains, 5x POP3/IMAP-Konten, Unternehmen Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Bestellung VarioWeb Menge Leistung* Preis mtl.* Preis

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen des Miele Webshops und Widerrufsbelehrung

Allgemeine Vertragsbedingungen des Miele Webshops und Widerrufsbelehrung Allgemeine Vertragsbedingungen des Miele Webshops und Widerrufsbelehrung 1. Allgemeines Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für sämtliche Verkäufe von Waren durch die Miele & Cie. KG, Carl Miele

Mehr

Fernabsatz-Informationen

Fernabsatz-Informationen Fernabsatz-Informationen zur Vereinbarung über das mobile Aufladen von Prepaid-Mobilfunk-Konten mittels SMS und Servicehotline ( mobiler Aufladeservice ) Stand: Januar 2010. Diese Information gilt bis

Mehr

Wirtschaftsassistent/in (FSH)

Wirtschaftsassistent/in (FSH) Wirtschaftsassistent/in (FSH) FERNSTUDIENVERTRAG (Neues Studienangebot; in Vorbereitung für Juni 2010) FSH FACHAKADEMIE SAAR FÜR HOCHSCHULFORTBILDUNG (FSH) GMBH Geschäftsführende Leitung: Rechtsanwalt

Mehr

Intensivseminar. Affiliate Marketing

Intensivseminar. Affiliate Marketing 1. Das Intensivseminar im Überblick Wer seine Produkte online an den Mann bringen will, ist oft auf die Zusammenarbeit mit Blogs, Communities, Magazinen und anderen meinungsbildenden Publishern angewiesen.

Mehr

Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen

Mehr

Betriebswirt/in (FSH)

Betriebswirt/in (FSH) Betriebswirt/in (FSH) FERNSTUDIENVERTRAG FSH FACHAKADEMIE SAAR FÜR HOCHSCHULFORTBILDUNG (FSH) GMBH Geschäftsführende Leitung: Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Dr. jur. D.F. Unger Pädagogische Leitung: Prof. Dr.

Mehr

Widerrufsbelehrung der redcoon GmbH

Widerrufsbelehrung der redcoon GmbH Widerrufsbelehrung der redcoon GmbH September 2011 www.redcoon.de Inhaltsverzeichnis Widerrufsbelehrung Verträge für die Lieferung von Waren Seite 3 Widerrufsbelehrung Dienstleistungsverträge Seite 5 2

Mehr

Rechtsökonom/in (FSH)

Rechtsökonom/in (FSH) Rechtsökonom/in (FSH) FERNSTUDIENVERTRAG (Neues Studienangebot; in Vorbereitung für Juni 2010 ) FSH FACHAKADEMIE SAAR FÜR HOCHSCHULFORTBILDUNG (FSH) GMBH Geschäftsführende Leitung: Rechtsanwalt Dipl.-Kfm.

Mehr

Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen. Rechtssicherheit in 10 Schritten

Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen. Rechtssicherheit in 10 Schritten Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen Rechtssicherheit in 10 Schritten 1. Anbieterkennzeichnung Impressum, 5 TMG Name, Firma, Anschrift, Vertretungsberechtigter Telefon- und Emailadresse (sofern

Mehr

Intensivseminar. Social Network

Intensivseminar. Social Network 1. Das Intensivseminar im Überblick bedeutet übersetzt soziales Netzwerk oder gemeinschaftliches Netzwerk. Es ist eine virtuelle Gemeinschaft, die mit Hilfe des Internets Beziehungen zueinander schafft

Mehr

Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher Widerrufsrecht für Verbraucher A. Widerrufsbelehrung bei einem ab dem 13. Juni 2014 abgeschlossenen Verbrauchervertrag 1. Widerrufsrecht a. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen

Mehr

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE 1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE Woßlick Anmeldung (Exemplar für das DAHP) HundephysiotherapeutIn HundekrankengymnastIn KURS: O Kompakt Winter 2015/2016 Name:... Vorname:... Strasse:...

Mehr

VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM

VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM HERRN MANFRED HEINRICHS FRITZ ERLER RING 25 52457 ALDENHOVEN

Mehr

Verbraucherinformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr

Verbraucherinformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr Verbraucherinformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr Die nachfolgenden Informationen stellen keine Vertragsbedingungen dar.

Mehr

Modellparadies-Messel. Produkt- und Preisliste smart-sammlermodelle

Modellparadies-Messel. Produkt- und Preisliste smart-sammlermodelle Modellparadies-Messel Produkt- und Preisliste smart-sammlermodelle August 2015 Liebe Kundinnen, liebe Kunden, wir waren über 10 Jahren unterwegs in Sachen historischer Schiffsmodellbau und smart-sammlermodellen.

Mehr

K a u f v e r t r a g. I. Vorbemerkung

K a u f v e r t r a g. I. Vorbemerkung K a u f v e r t r a g Zwischen KEE/REM Photovoltaikanlagen GmbH, Sauerwiesen 2, 67661 Kaiserslautern, vertreten durch ihren unterzeichnenden einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer, - nachfolgend

Mehr

Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung Stand: 08. Juni 2015 1. Widerruf von Versicherungsverträgen für Mobile Elektronik (Smartphone, Tablet, Laptop, Kamera) 2. Widerruf von Versicherungsverträgen für Fahrräder

Mehr

Sofern ich/wir als Wiederverkäufer tätig bin/sind, bestätige(n) ich/wir mit meiner/unserer Unterschrift den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb.

Sofern ich/wir als Wiederverkäufer tätig bin/sind, bestätige(n) ich/wir mit meiner/unserer Unterschrift den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb. Unternehmen Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Aktions-Code Bestellung Instant-ISP Aktions-Pakete Menge

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen International Shoe Competence Center Pirmasens ggmbh (ISC Germany) Marie-Curie-Straße 20 66953 Pirmasens +49 (0)6331 14 53 34-0 www.isc-germany.com Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mehr

7.5 Teilnehmervertrag Fernkurs

7.5 Teilnehmervertrag Fernkurs LEGATRAIN Akademie für Legasthenie- und Dyskalkulietherapie Hauptstr. 64 91054 Erlangen - Veranstalter - schließt mit - Teilnehmer Name, Vorname... Straße... PLZ, Ort... den folgenden Vertrag über die

Mehr

ANMELDUNG. zum Vorbereitungslehrgang auf die berufs- und arbeitspädagogische Prüfung gemäß AEVO (VO Januar 2009)

ANMELDUNG. zum Vorbereitungslehrgang auf die berufs- und arbeitspädagogische Prüfung gemäß AEVO (VO Januar 2009) Interner Vermerk Datum Mitarbeiter Kenn-Nr.: Dokumente auf Vollständigkeit geprüft Zulassung Ja Nein Nein / Begründung: IHK zu Coburg Christina Rittmaier Schloßplatz 5 96450 Coburg ANMELDUNG zum Vorbereitungslehrgang

Mehr

Wirtschaftsjura (FSH)

Wirtschaftsjura (FSH) Wirtschaftsjura (FSH) FERNSTUDIENVERTRAG FSH FACHAKADEMIE SAAR FÜR HOCHSCHULFORTBILDUNG (FSH) GMBH Geschäftsführende Leitung: Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Dr. jur. D.F. Unger Pädagogische Leitung: Prof. Dr.

Mehr

Arbeitsrecht Kompakt II

Arbeitsrecht Kompakt II Arbeitsrecht Kompakt II Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat Seminar mit IHK-Teilnahmebescheinigung Etwa die Hälfte der Beschäftigten in Betrieben in der Privatwirtschaft wird von einem Betriebsrat vertreten.

Mehr

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität Anmeldung zum Seminar: Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität und Aufregung! Kleingruppen-Seminar: Mittwoch, 13. Mai 2015 Zeit: 10:00 17:00 Uhr Seminarort: Räumlichkeiten in 50259 Pulheim

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal CCF.NRW

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal CCF.NRW Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal CCF.NRW 1. Geltungsbereich und Anbieter 1. Das Portal CCF.NRW unter www.ccf.nrw.de ist ein Informationsportal der EnergieAgentur.NRW GmbH, vertreten

Mehr

Maklerauftrag. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt Auftraggeber

Maklerauftrag. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt Auftraggeber Postfach VALORA 912 EFFEKTEN 76263 Ettlingen HANDEL Telefon AG 07243 / 9 00 02 Telefax 07243 / 9 00 04 Internet: http://zweitfondsmarkt.de e-mail: info@zweitfondsmarkt.de Maklerauftrag Makler Postfach

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen im radius-online-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Messingschmiede

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Messingschmiede Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Messingschmiede Stand vom 01. März 2012 1 Vertragsprache Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung. 2 Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen

Mehr

Ihre Mitarbeiter Ihre Visitenkarte beim Kunden

Ihre Mitarbeiter Ihre Visitenkarte beim Kunden Ihre Mitarbeiter Ihre Visitenkarte beim Kunden Kundenbindung durch Empfehlungsmarketing Unterrichtsart: Teilzeit Zeitrahmen 19.04.2016 + 21.04.2016 oder 08.11.2016 + 10.11.2016 Unterrichtsstunden: 10 Unterrichtszeiten:

Mehr

Handwerkskammer Aachen. Meisterschulen. Kraftfahrzeugtechnikermeister/-in

Handwerkskammer Aachen. Meisterschulen. Kraftfahrzeugtechnikermeister/-in Meisterschulen Kraftfahrzeugtechnikermeister/-in Unterrichtsart: Zeitrahmen / Teil II 15.02.2016 03.05.2016 Teil I 17.05.2016 13.07.2016 Teil II 22.08.2016 08.11.2016 Teil I 21.11.2016 24.01.2017 Teil

Mehr

Intensivseminar. Social Media Marketing

Intensivseminar. Social Media Marketing 1. Das Intensivseminar im Überblick Social Media bezeichnen digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft

Mehr

5- Zimmerwohnung oder als Büro- Praxisfläche in Elmshorn zur Miete

5- Zimmerwohnung oder als Büro- Praxisfläche in Elmshorn zur Miete 5- Zimmerwohnung oder als Büro- Praxisfläche in Elmshorn zur Miete 25335 Elmshorn, Deutschland Pump Immobilien Tel.: 04101/5324050 Fax.: 04101/5324051 www.pump-immobilien.de Seite 1 Daten im Überblick

Mehr

DTV-Meisterkurs: Gebühren

DTV-Meisterkurs: Gebühren DTV-Meisterkurs: Gebühren Kursgebühren Teile I + II Teile III + IV 2.200,00 Euro 1.500,00 Euro Prüfungsgebühren einzeln Teile I + II Teile III + IV 730,00 Euro 490,00 Euro Prüfungsgebühren komplett Teile

Mehr

DR. UNGER FERNREPETITORIUM zur Vorbereitung auf die erste juristische Staatsprüfung

DR. UNGER FERNREPETITORIUM zur Vorbereitung auf die erste juristische Staatsprüfung DR. UNGER FERNREPETITORIUM zur Vorbereitung auf die erste juristische Staatsprüfung ANMELDUNG DR. UNGER FERNREPETITORIUM Rektor: Prof. Dr. Wolfgang Schütz Pädagogische Studienleitung: Professor Dr. Oliver

Mehr

Wohnkultur & Lebensart GmbH

Wohnkultur & Lebensart GmbH 1. Geltungsbereich Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen Für alle Lieferungen von an Verbraucher ( 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). 2. Vertragspartner Der Kaufvertrag kommt

Mehr

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP)

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) Zählpunktbezeichnung (Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt) Kundennummer Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) zwischen der Stromversorgung Greding, Raiffeisenbank Greding-Thalmässing

Mehr

Widerrufsbelehrung. zur Beteiligung an der ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsbelehrung. zur Beteiligung an der ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG Kopie Global State Widerrufsbelehrung zur Beteiligung an der Zweiwöchiges Widerrufsrecht Sie können dieses auf den Abschluss des Treuhandvertrages mit der Treuhandkommanditistin gerichtete Angebot und

Mehr

Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht

Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht BGB-InfoV: 14, Anlage 2 und Anlage 3 Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht Bekanntmachung der Neufassung der BGB-Informationspflichten-Verordnung (Bundesgesetzblatt

Mehr

Informationsmaterial

Informationsmaterial STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Informationsmaterial Vorbereitungslehrgang auf die Bilanzbuchhalterprüfung (IHK) Fernlehrgang Teil A - Prüfung Frühjahr 2016-567809 Fernkurs zur Vorbereitung auf

Mehr

Fernabsatzinformationen zum Dispositionskredit

Fernabsatzinformationen zum Dispositionskredit Fernabsatzinformationen zum Dispositionskredit - 2 - Wo Geld Gutes schafft Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bei Verträgen über Finanzdienstleistungen,die im Fernabsatz (per Briefverkehr, Telefon,

Mehr

Weiterbildungsvertrag. WEITERBILDUNGSVERTRAG zur Externen Prüfung zum/r Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (IHK)

Weiterbildungsvertrag. WEITERBILDUNGSVERTRAG zur Externen Prüfung zum/r Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (IHK) WEITERBILDUNGSVERTRAG zur Externen Prüfung zum/r Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (IHK) in Frankfurt in Köln in München Berufsbegleitend in 18 Monaten Zwischen der Schule für Touristik Weigand GmbH

Mehr

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Betriebswirtschaftliche Grundlagen Betriebswirtschaftliche Grundlagen Berufsbegleitender Lehrgang mit IHK-Zertifikat Markt- und kostenorientiertes Denken und Handeln sind immer mehr auch im technischen, sozialen, wissenschaftlichen und

Mehr

Studienkreis Online-Nachhilfe Allgemeine Geschäftsbedingungen (Internet)

Studienkreis Online-Nachhilfe Allgemeine Geschäftsbedingungen (Internet) Studienkreis Online-Nachhilfe Allgemeine Geschäftsbedingungen (Internet) 1. Geltungsbereich 1.1. Diese Internetpräsenz richtet sich an private Verbraucher, die ihren allgemeinen Wohnsitz in der Bundesrepublik

Mehr

Widerrufsbelehrungen im Online-Business DGRI-Fachausschuss Vertragsrecht

Widerrufsbelehrungen im Online-Business DGRI-Fachausschuss Vertragsrecht Widerrufsbelehrungen im Online-Business DGRI-Fachausschuss Vertragsrecht 4. April 2008 Frankfurt am Main Rechtsanwalt Dr. Thomas Stögmüller, LL.M. (Berkeley) Rechtsgrundlagen Widerrufsrecht: 312d Abs.

Mehr

LEHRGANGSINFORMATIONEN 2015 KOMBINIERTER LEHRGANG

LEHRGANGSINFORMATIONEN 2015 KOMBINIERTER LEHRGANG LEHRGANGSINFORMATIONEN 2015 KOMBINIERTER LEHRGANG DER KOMBINIERTE LEHRGANG ZUR VORBEREI- TUNG AUF DIE STEUERBERATERPRÜFUNG Mit diesem Lehrgangsangebot kombinieren wir zwei Unterrichtsprinzipien zu einem

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen. für das Video Portal WERDER.TV. Stand: August 2012. 1 Anwendungsbereich und Vertragsinhalt

Allgemeine Nutzungsbedingungen. für das Video Portal WERDER.TV. Stand: August 2012. 1 Anwendungsbereich und Vertragsinhalt Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Video Portal WERDER.TV Stand: August 2012 1 Anwendungsbereich und Vertragsinhalt 1. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Nutzung des kostenpflichtigen Video-Portals

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand:24.07.2013)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand:24.07.2013) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand:24.07.2013) GLOBUS Drive Inhalt 1. Geltungsbereich... 1 2. Vertragspartner/Betreiber... 1 3. Vertragsschluss... 2 4. Rücksendekosten... 3 5. Widerrufsbelehrung...

Mehr

GFS STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH. Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die Steuerberaterprüfung 2016 Fernlehrgang - Hauptkurs -

GFS STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH. Informationsmaterial. Vorbereitungslehrgänge für die Steuerberaterprüfung 2016 Fernlehrgang - Hauptkurs - STEUER- UND WIRTSCHAFTSFACHSCHULE GMBH Informationsmaterial Vorbereitungslehrgänge für die Steuerberaterprüfung 2016 Fernlehrgang - Hauptkurs - Fernlehrgang zur Vorbereitung auf die schriftliche Steuerberaterprüfung

Mehr

Teilzahlungskaufvertrag

Teilzahlungskaufvertrag Teilzahlungskaufvertrag zwischen Herrn Max Mustermann, Musterstr. 5, PLZ Musterort - nachfolgend Verkäufer genannt - und Herrn Willi Muster, Musterweg 7, PLZ Musterort - nachfolgend Käufer genannt - wird

Mehr

Personalassistent / Personalassistentin IHK

Personalassistent / Personalassistentin IHK Personalassistent / Personalassistentin IHK Berufsbegleitender Lehrgang mit IHK-Zertifikat Zentrale Unternehmensbereiche, Sekretariate und Sachbearbeitung übernehmen zunehmend auch personalbezogene (Teil-)Aufgaben.

Mehr

Controlling Grundkurs

Controlling Grundkurs Controlling Grundkurs Berufsbegleitender Lehrgang mit IHK-Zertifikat Ständiger Informationsaustausch ist notwendig, um betriebliche Entscheidungsprozesse effizient und flexibel zu gestalten. Controlling

Mehr

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen)

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) E U ER M USTEST Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) Zwischen Name Straße PLZ, Wohnort als Kreditgeber und der Uferwerk Werder eg (Nr. GnR 445 P) Luisenstraße 17 14542 Werder (Havel) als Kreditnehmerin

Mehr

Geschäftsführer: Ralf Sandner, Horst-Ingo Heinemann, Ortwin Kraft Amtsgericht Wetzlar, Handelsregister-Nr.: HRA 6423 USt-IdNr.

Geschäftsführer: Ralf Sandner, Horst-Ingo Heinemann, Ortwin Kraft Amtsgericht Wetzlar, Handelsregister-Nr.: HRA 6423 USt-IdNr. Optik Heinemann GmbH & Co. KG AGB Internetshop 1. Zustandekommen des Vertrags Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Einzelfirma von Bodo Pawlowski, nachfolgend Firma Spassvogel genannt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Einzelfirma von Bodo Pawlowski, nachfolgend Firma Spassvogel genannt. Datum der letzten Änderung: 08.11.2010 Download im PDF-Format Allgemeine Geschäftsbedingungen der Einzelfirma von Bodo Pawlowski, nachfolgend Firma Spassvogel genannt. 1. Geltungsbereich Diese allgemeinen

Mehr

Studienvertrag mit der Graduate School Ostwürttemberg GmbH

Studienvertrag mit der Graduate School Ostwürttemberg GmbH Studienvertrag mit der 1. ANMELDUNG Hiermit melde ich mich Name: Vorname: Geboren am: Ort: Straße: Nummer: PLZ: Ort: zu dem im WS 2015/16 beginnenden berufsbegleitenden Master Studium General Management

Mehr

Steuern und Finanzen in Ausbildung und Praxis

Steuern und Finanzen in Ausbildung und Praxis Günter Maus Bilanzsteuerrecht und Buchführung 3. Auflage Steuern und Finanzen in Ausbildung und Praxis Günter Maus Band 2 Bilanzsteuerrecht und Buchführung 3. Auflage Mit E-Book-Zugang Übungsklausuren

Mehr

zeichne hiermit einen Kommanditanteil an der Astoria Organic Matters GmbH & Co. KG in Höhe von nominal: EUR... (in Worten: Euro...) zzgl. 5 % Agio.

zeichne hiermit einen Kommanditanteil an der Astoria Organic Matters GmbH & Co. KG in Höhe von nominal: EUR... (in Worten: Euro...) zzgl. 5 % Agio. Beitrittserklärung Ich, der/die Unterzeichnende Herr Frau Name Vorname Straße/Hausnummer PLZ/Ort Geburtsdatum/-ort Staatsangehörigkeit Telefon E-Mail Finanzamt Steueridentifikationsnummer Steuernummer

Mehr

Vertragsvereinbarung zur webbasierten Personalqualifikation Geriatric Manager Basic. Name, Vorname Straße PLZ, Stadt

Vertragsvereinbarung zur webbasierten Personalqualifikation Geriatric Manager Basic. Name, Vorname Straße PLZ, Stadt Vertragsvereinbarung zur webbasierten Personalqualifikation Geriatric Manager Basic zwischen wep medical GmbH Postfach 1131 D-74907 Meckesheim und Name, Vorname Straße PLZ, Stadt. Das Vertragsverhältnis

Mehr

VORBEREITUNGSLEHRGANG AUF DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG ZUM STEUERBERATEREXAMEN 2014

VORBEREITUNGSLEHRGANG AUF DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG ZUM STEUERBERATEREXAMEN 2014 VORBEREITUNGSLEHRGANG AUF DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG ZUM STEUERBERATEREXAMEN 2014 Lehrgang in Oldenburg vom 3. Januar bis 11. Januar 2014 OLDENBURGER STEUERRECHTS INSTITUT Vorbereitungslehrgang auf die mündliche

Mehr

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen Teilnahmebedingungen Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Seminare der ViTrade AG, die auf der Internetseite unter https://www.vitrade.de/de/trading-day/trading-day.html angeboten werden. 1. Geltungsbereich

Mehr

Wertpapier-Kaufantrag

Wertpapier-Kaufantrag Wiener Feinbäckerei Heberer GmbH Dieselstraße 58. 63165 Mühlheim am Main Tel. (06108) 604 101 Fax (06108) 71 557 E-Mail: anleihe@heberer.de Internet: www.wiener-feinbaecker.de Wertpapier-Kaufantrag Wiener

Mehr

2. Besondere Bedingungen zu den einzelnen Leistungen der Energietarif Beratung

2. Besondere Bedingungen zu den einzelnen Leistungen der Energietarif Beratung Allgemeine Geschäftsbedingungen der Energietarif Beratung für den Online-Strom- und Gastarifvergleich, die Vermittlung von Strom- und Gaslieferverträgen sowie für die Energietarif Prüfung (Vertragsmanagement)

Mehr

Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin IHK / HWK

Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin IHK / HWK Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin IHK / HWK Berufsbegleitender Lehrgang mit IHK / HWK Zertifikat Mit diesem bundeseinheitlichen Konzept bietet die IHK Berlin in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer

Mehr

SCHULVERTRAG. zwischen dem

SCHULVERTRAG. zwischen dem SCHULVERTRAG zwischen dem Ausbildungszentrum Mitte für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.v. (ABZ-Mitte) vertreten durch den Vereinsvorstand - im Folgenden als Schulhalter bezeichnet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009 Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel Stand: 01. November 2009 Geltungsbereich & Abwehrklausel 1.1 Für die über diese Domain / diesen Internet-Shop

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal KlimaKonzept.NRW

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal KlimaKonzept.NRW Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Informationsportal KlimaKonzept.NRW 1. Geltungsbereich und Anbieter 1. Das Portal KlimaKonzept.NRW unter www.klimakonzept.nrw.de ist ein Informationsportal der EnergieAgentur.NRW

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an der Konferenz EuroPython 2014 in Berlin (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an der Konferenz EuroPython 2014 in Berlin (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an der Konferenz EuroPython 2014 in Berlin (AGB) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Anmeldung und Teilnahme an der EuroPython Konferenz

Mehr

Beitragsermäßigung ab 65 steuerfrei und ohne Gesundheitsprüfung

Beitragsermäßigung ab 65 steuerfrei und ohne Gesundheitsprüfung HALLESCHE Krankenversicherung 70166 Stuttgart 05/17 Herr Max Mustermann Musterstraße 10 71259 Musterstadt HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit 70166 Stuttgart Ihr Ansprechpartner: Karl Vermittler

Mehr

Auftrag zur Überprüfung eines Grundstücks auf Kampfmittelbelastung. 1. Auftraggeber/-in (Rechnungsempfänger gesondert auf Blatt 5 angeben!

Auftrag zur Überprüfung eines Grundstücks auf Kampfmittelbelastung. 1. Auftraggeber/-in (Rechnungsempfänger gesondert auf Blatt 5 angeben! Auftrag zur Überprüfung eines Grundstücks auf Kampfmittelbelastung An den Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg Pfaffenwaldring 1 70569 Stuttgart Telefax: 0711/904-40029 E-Mail: kbd@rps.bwl.de

Mehr

Vertrag zur Weiterbildung zum/r Tourismusfachwirt/in in Teilzeit

Vertrag zur Weiterbildung zum/r Tourismusfachwirt/in in Teilzeit Vertrag zur Weiterbildung zum/r Tourismusfachwirt/in in Teilzeit Zwischen der Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG, gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführerin Petra Weigand-Datz, Gervinusstraße

Mehr