Neue DIN 18101: Türmaße am Bau

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neue DIN 18101: Türmaße am Bau"

Transkript

1 minimind Neue DIN 18101: 2014 Türmaße am Bau

2 minimind Ihr Wissen im Taschenformat! Klein, handlich und kompakt kommt ein neues Beratungsinstrument für Türen daher: Die JELD-WEN miniminds. Die praktischen Ratgeber im Taschenformat geben Antwort auf wichtige, praxisrelevante Fragestellungen rund um das Thema Innentüren und Zargen. Übersichtlich, verständlich und auf den Punkt gebracht sollen Ihnen die Fachinformationen dabei helfen Ihre tägliche Arbeit zu erleichtern. Ob Fachbegriffe, komplizierte Sachverhalte oder aktuelle Themenstellungen: Im minimind finden Sie die richtige Antwort auf Ihre Frage! Zu diesem Heft: Die Ermittlung der richtigen Türmaße am Bau wird aufgrund der vielen zu beachtenden Normen immer unübersichtlicher. Deshalb möchten wir mit dieser minimind Ausgabe für mehr Durchblick in der Fülle von Normen sorgen und haben die aus unserer Sicht wichtigsten Türmaße auf den nachfolgenden Seiten für Sie zusammengefasst. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand Dezember 2014

3 minimind Türmaße am Bau 2 3

4 Inhalt Einleitung 02 DIN 4172 Wandöffnungen 05 DIN Wandöffnungen für Türen 06 DIN Änderungen der Neuauflage DIN Türen für den Wohnungsbau (Abhängigkeit der Maße) 12 Türen für den Wohnungsbau (Türmaße 1-flg.) 14 Türen für den Wohnungsbau (Türmaße 2-flg.) 16 Maße für Ganzglastüren (1-flg.) 18 Maße für Ganzglastüren (2-flg.) 19 DIN Stahlzargen 20 Zweiflügelige Türen in Holz-/Stahlzargen 22 Blendrahmen 24 Blockrahmen 26 Fußbodentrennlinie 27 Die in dieser Broschüre aufgeführten Normen stellen einen Auszug der aus unserer Sicht wichtigsten Normen dar.

5 minimind DIN 4172 Wandöffnungen Die in der DIN 4172 geregelte Abhängigkeit der Stein- und Fugenmaße ist der Grund für die Normschritte von je 12,5 cm in Türbreite und Türhöhe. Laut der DIN 4172 ergeben Stein und Fuge zusammen immer 25 cm und da nur halbe und ganze Steine zugrunde gelegt werden, kommt man auf diese Normschritte von 12,5 cm. Ebenso in der Höhe, bei der ein Normstein 11,5 cm plus einer 1 cm Fuge beträgt, ergeben sich die gleichen Normschritte. Maueröffnungsmaß 113,5 cm Maueröffnungsmaß 101,0 cm Maueröffnungsmaß 88,5 cm Stein 24 cm + 1 cm Fuge 111er Tür 98,5er Tür 86er Tür Maueröffnungsmaß 213 cm / Nennmaß 211 cm Maueröffnungsmaß 200,5 cm / Nennmaß 198,5 cm 11,5er Fuge 1 cm 7,1er Fuge 1,23 cm Türmaße am Bau 4 5

6 DIN Wandöffnungen für Türen Die Wandöffnungen für Türen Baurichtmaße nach DIN Nicht alle möglichen Wandöffnungen für Türen finden in der Praxis Verwendung. Durchgesetzt haben sich nur einige Standardmaße, für die auch nähere Einzelmaße angegeben sind Dick umrandet = Vorzugsgrößen Für die mit einer Ziffer gekennzeichneten Größen werden in DIN genauere Maße für Zargen und Türblätter angegeben (siehe Seite 14). Grenze für die Benennung Tür Wandöffnungen dieser Vorzugsgrößen sind im Regelfall zweiflügelig.

7 minimind zulässiges Größtmaß der Öffnung 10 Baurichtmaß, z.b. z.b Nennmaß der der Öffnung, z.b. z.b zulässiges Kleinstmaß der Öffnung = Baurichtmaß Im Rahmen dieser Norm gilt: Öffnungsbreite Nennmaß = Baurichtmaß + 10 mm Kleinstmaß = Baurichtmaß Größtmaß = Baurichtmaß + 20 mm zulässiges Kleinstmaß = Baurichtmaß zulässiges Kleinstmaß = Baurichtmaß Baurichtmaß, z.b Nennmaß, z.b zulässiges Größtmaß OFF Öffnungshöhe Nennmaß = Baurichtmaß + 5 mm Kleinstmaß = Baurichtmaß Größtmaß = Baurichtmaß + 10 mm 5 5 Baurichtmaß, z.b Nennmaß, z.b zulässiges Größtmaß OFR Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 6 7

8 DIN Änderungen 2014 Die bisherige DIN 18101:1985 wurde überarbeitet und seit August 2014 durch die DIN 18101:2014 ersetzt. Die relevanten Änderungen haben wir hier zusammengefasst: Höhenlage eines eventuellen 3. Bandes Wenn Türen aufgrund ihrer Höhe oder ihres Gewichtes mit einem dritten Band ausgestattet wurden, gab es hierfür bisher keine normativ festgelegte Höhenlage. Tür- und Zargenhersteller mussten sich individuell abstimmen. Sollen Türen nun nach DIN ein drittes Band erhalten, so ist die Bandbezugslinie nach DIN für dieses Band 350 mm unter der Bandbezugslinie des obersten Bandes /-1 X +/-1 Bandbezugslinie nach DIN für das obere Band Bandbezugslinie nach DIN Meterriss m Drückerhöhe obere Bezugskante (Zargenfalz) lichte Zargenhöhe im Falz Bandbezugslinie nach DIN für das untere Band OFF unterer Luftspalt

9 minimind Erweiterung des Anwendungbereiches auf gefälzte und stumpf einschlagende Elemente mit und ohne Oberblende Die bisherige Norm galt ausschließlich für gefälzte Türblätter. Festlegungen für stumpf einschlagende, also ungefälzte Türen, gab es keine. Bei der Überarbeitung und Festlegung der neuen Norm wurden die aus der Praxis bewährten Definitionen übernommen. Diese sind im Wesentlichen das Türblattaußenmaß und die Zargenfalztiefe. Das Türblatt-Außenmaß einer stumpf einschlagenden Tür entspricht dem Falzmaß einer gefälzten Tür. Die Zargenfalztiefe für stumpf einschlagende Türen ist um ca. 2 mm tiefer festzulegen als die Dicke des Türblattes. Somit liegt die Türoberfläche ca. 2 mm gegenüber dem Zargenspiegel zurück. Die Falztiefe so zu wählen, dass Türfläche und Zargenspiegel auf einer Ebene liegen, lässt die Norm jedoch auch zu. fertige Wanddicke fertige Wanddicke Alle Angaben in mm. Dämpfungsprofil 3-seitig umlaufend 2 Dämpfungsprofil 3-seitig umlaufend Türmaße am Bau 8 9

10 DIN Änderungen 2014 In Tabelle 2 der Norm ist ebenso jeder Türhöhe (bis auf eine Ausnahme) der sich logisch ergebende Bandabstand zugeordnet. Ausgehend von der Türhöhe 1985 mm mit einem Bandmittelabstand von 1435 mm steigt und fällt mit jeder Türhöhe auch der Bandabstand untereinander um 125 mm. Zusätzlich wurde für die Bandmittelabstände ein Grenzwert eingeführt, mit dem Ziel, dass auch bei von den Vorzugsmaßen abweichenden Türhöhen der Bandabstand immer eindeutig abgelesen werden kann. Die Ausnahme, dass eine 2110 mm hohe Tür den gleichen Bandmittelabstand hat wie eine 1985 mm hohe Tür, entspricht zwar nicht den genormten Rastersprüngen, hat sich jedoch in Industrie und Handel so etabliert, dass hier vorerst keine Veränderungen vorgenommen wurden.

11 minimind Neue Norm DIN aus dem Jahr 2014 Türblattaußenmaß (Nennmaß) Türblattaußenmaß (Nennmaß) Bandabstand ± 0,5 3. Band von gefälzt bis von stumpf bis BBL1-BBL2 BBL1-BBL Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 10 11

12 DIN Abhängigkeit der MaSSe Bandsitz 241 +/-1 Bandbezugslinie nach DIN für das obere Band obere Bezugskante (Zargenfalz) MF-Maß (Mitte Falle) 13 +/-0, /-1 Meterriss Drückerhöhe m lichte Zargenhöhe im Falz Nenn-/Bestellmaß Bandbezugslinie nach DIN für das untere Band OFF unterer Luftspalt

13 minimind fertige Wanddicke Dämpfungsprofil dreiseitig umlaufend Schlosssitz obere Bezugskante 25,5 + 0, ,5 0 0,5 20, /-0,5 Einsteckschloss nach DIN Aussparung für Schlossfalle H G 98 4 E 50 Drückerhöhe Meterriss m 50 min. 5 max. 76 max. 46 min D B 1000 Aussparung für Schlossriegel unterer Luftspalt Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 12 13

14 DIN TürmaSSe 1-flg. Bekleidung Bekleidungsaußenmaß Maueröffnungsmaß Baurichtmaß Futteraußenmaß lichter Durchgang Zargenfalzmaß Bestell-/Nennmaß Bestell-/Nennmaß Türblattaußenmaße Bestellmaße gefälzte Türen Bestellmaße stumpf einschlagende Türen Breite x Höhe Breite x Höhe 610 x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x 2.222

15 minimind Baurichtmaße Maueröffnungsmaße Zargenfalzmaße Futteraußenmaße (einschl. 13 mm Bandtasche) lichtes Durchgangsmaß Zargenmaße Bekleidungsaußenmaße 60 mm Bekleidungsbreite 80 mm Bekleidungsbreite 100 mm Bekleidungsbreite Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe 625 x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 14 15

16 DIN TürmaSSe 2-flg. Bekleidung Bekleidungsaußenmaß Maueröffnungsmaß Baurichtmaß Futteraußenmaß lichter Durchgang Zargenfalzmaß Standflügel Gehflügel Bestell-/Nennmaß Türblattaußenmaße Bestellmaße gefälzte Türen Bestellmaße stumpf einschlagende Türen Breite x Höhe Breite x Höhe x x x x x x x x Standflügel Gehflügel Bestell-/Nennmaß

17 minimind Baurichtmaße Maueröffnungsmaße Zargenfalzmaße Futteraußenmaße (einschl. 13 mm Bandtasche) lichtes Durchgangsmaß Zargenmaße Bekleidungsaußenmaße 60 mm Bekleidungsbreite 80 mm Bekleidungsbreite 100 mm Bekleidungsbreite Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe Breite x Höhe x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Baurichtmaß Maueröffnungsmaß Nennmaß gefälzte Tür Nennmaß stumpfe Tür Nennmaß Zarge Gehflügel Standflügel Gehflügel Standflügel Zargenfalzmaß Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 16 17

18 DIN MaSSe für Ganzglastüren 1-flg. Ganzglastür 1-flg. 60 Zargen-, Bekleidungsaußenmaß Wandstärke Maueröffnungsmaß Baurichtmaß Futteraußenmaß (ohne Bandtaschen) lichter Durchgang 13 3,5 3,5 Glasflügelbreite Zargenfalzmaß Bestell-/Nennmaß Zarge Baurichtmaß Nennmaß Zargenfalzmaß Futteraußenmaß ohne BT Zarge Tür Maueröffnungsmaß Bekleidungsaußenmaß (60 mm) lichtes Durchgangsmaß

19 minimind DIN MaSSe für Ganzglastüren 2-flg. Ganzglastür 2-flg. 60 Zargen-, Bekleidungsaußenmaß Maueröffnungsmaß Wandstärke 13 Baurichtmaß Futteraußenmaß (ohne Bandtaschen) lichter Durchgang 13 3,5 4 3,5 Glasflügelbreite Glasflügelbreite Zargenfalzmaß Baurichtmaß Maueröffnungsmaß Zarge Nennmaß Zarge Nennmaß Tür Zargenfalzmaß Futteraußenmaß ohne Bekleidungsaußenmaß lichtes Durchgangsmaß Gehflg. Standflg. Bandtaschen (60 mm) Holzzarge Stahlzarge siehe Stahlzargenunterlagen Holzzarge Stahlzarge siehe Stahlzargenunterlagen Holzzarge Stahlzarge siehe Stahlzargenunterlagen Holzzarge Stahlzarge siehe Stahlzargenunterlagen Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 18 19

20 DIN Stahlzargen Eckzarge Umfassungszarge >=8 9 +/-1,5 9 +/-1,5 9 +/-1,5 30 +/-1,5 29 +/-1,5 30 +/-1,5 Spiegel Maueröffnungsmaß/Bauöffnungsmaß (BÖM) Baurichtmaß (BRM) lichtes Durchgangsmaß (LD) Falzbreite Falztiefe Leibungstiefe Maulweite/Wanddicke Profilaußenmaß Zargenfalzmaß (ZFM) Türblattaußenmaß (TBA) Zargenaußenmaß (ZAM) Sickenkante, Putzwinkel

21 minimind Baurichtmaße (siehe DIN 18100) Nennmaße der Wandöffnung Zargenfalzmaße +/- 1 lichte Zargendurchgangsmaße Türblattaußenmaße (Typmaß, siehe DIN 18101) Breite Höhe Breite Höhe Breite Höhe Breite Höhe Breite Höhe Nennmaße der Maulweite Nennmaße der Wanddicke (fertige Wand) Nennmaße der Wanddicke (rohe Wand) Nenndicke des Putzes x x x x x 15 Zusammenhang zwischen Maulweite, fertiger Dicke der Wand, ggf. Rohwand und Putz. Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 20 21

22 2-flg. Tür in Stahlzarge 2-flg. Tür in Stahlzarge Maueröffnungsmaß Baurichtmaß Aufgrund des geringeren Platzbedarfs für die Bandaufnahmen können die Türflügel bei Stahlzargen bei gleichem Baurichtmaß um 25 mm breiter sein. Standflügel Standflügel Bestell-/Nennmaß Bestell-/Nennmaß Gehflügel Gehflügel Beispiel: Baurichtmaß = mm Nennmaß Holzzarge = mm Nennmaß Stahlzarge = mm Maueröffnungsmaß

23 minimind 2-flg. Türbreiten in Holz-/ Stahlzargen Baurichtmaß Maueröffnungsmaß Zarge Nennmaß Zarge Nennmaße gefälzte Tür Zargenfalzmaß Gehflügel Standflügel Holzzarge Stahlzarge Holzzarge Stahlzarge Holzzarge Stahlzarge Holzzarge Stahlzarge Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 22 23

24 Blendrahmen Blendrahmen werden üblicherweise so montiert, dass gegenüber der Wandöffnung ein Überstand von etwa 10 mm entsteht. Das Nennmaß des Blendrahmens ist das Türblattaußenmaß. Es errechnet sich aus der vorhandenen Wandöffnung wie folgt (wobei ein Überstand von 10 mm entsteht): Nennmaß-Breite (NB) = Wandöffnungsbreite + 25 mm Nennmaß-Höhe (NH) = Wandöffnungshöhe + 5 mm Der lichte Durchgang und das Blendrahmenaußenmaß leiten sich wie folgt ab: Lichte Blendrahmendurchgangsbreite = Nennmaßbreite - 45 mm Lichte Blendrahmendurchgangshöhe = Nennmaßhöhe - 16 mm Blendrahmenaußenmaßbreite = Nennmaßbreite mm Blendrahmenaußenmaßhöhe = Nennmaßhöhe + 72 mm In der nachfolgenden Tabelle sind am Beispiel von DIN Türbreiten die Wandöffnungsmaße aufgeführt, die sich mit jeweils nur einem Blendrahmenmaß abdecken lassen: Wandöffnungsbreite Türblattbreite (Nennmaßbreite) Wandöffnungsbreite Türblatthöhe (Nennmaßhöhe)

25 minimind Die nachfolgende Skizze zeigt, dass in Wandöffnungen mit nur leicht unterschiedlichen Maßen immer nur gleich große Blendrahmen einsetzbar sind. Dabei wird die Möglichkeit ausgenutzt den Überstand zu variieren. 5 Maueröffnung 805 = lichter Durchgang 5 Türblattbreite Maueröffnung 835 = lichter Durchgang 10 Türblattbreite Maueröffnung 855 = lichter Durchgang 20 Türblattbreite 860 Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 24 25

26 Blockrahmen Die Ausführungsformen, Materialien und Querschnitte können je nach Öffnungsgröße stark variieren. Dabei stellt das Blockrahmenaußenmaß (BRAM) eine entscheidende Rolle dar F Nennmaß, Türblattaußenmaß Blockrahmenaußenmaß (BRAM) Maueröffnungsmaß

27 minimind FuSSbodentrennlinie Die Fußbodentrennlinie gibt die genaue Position der Bodenfuge im Verhältnis zum Türelement vor. Insbesondere bei Schallschutzelementen ist dies entscheidend für die Leistungsfähigkeit des Elements. Holzarge gefälzt Stahlzarge gefälzt Holzarge stumpf Stahlzarge stumpf Alle Angaben in mm. Türmaße am Bau 26 27

28 Werte leben. Werte schaffen. JELD-WEN Deutschland GmbH & Co. KG JW205_Türmaße am Bau _D_ Standort Oettingen: August-Moralt-Straße 1-3, D Oettingen Postfach 12 54, D Oettingen Telefon: +49 (0)90 82/71-0 Telefax: +49 (0)90 82/ Architektenhotline: +49 (0)90 82/ Standort Hamburg: Barmbeker Straße 4a, D Hamburg Postfach , D Hamburg Telefon: +49 (0)40/ Telefax: +49 (0)40/ PEFC/

Neue DIN 18101: Türmaße am Bau

Neue DIN 18101: Türmaße am Bau Neue DIN 18101: 2014 minimind Ihr Wissen im Taschenformat! Klein, handlich und kompakt kommt ein neues Beratungsinstrument für Türen daher: Die JELD-WEN miniminds. Die praktischen Ratgeber im Taschenformat

Mehr

Türen & Technik Informationen für den Profi

Türen & Technik Informationen für den Profi Türen & Technik Informationen für den Profi 2 Normen - Begriffe - Maße A.1.1. Normen & DIN 18101 (Wandöffnung)... 4 A.1.2. DIN 18101 (Türblattgrößen), DIN-Richtung, Aufbau Türblatt... 5 A.1.3. Fachbegriffe

Mehr

Türen & Technik Informationen für den Profi

Türen & Technik Informationen für den Profi Türen & Technik Informationen für den Profi Türen erleben 2 Normen - egriffe - Maße A.1.1. Allgemeines Normen & DIN 18100... 4 A.1.2. Allgemeines DIN-Richtung & Aufbau Türblatt... 5 A.1.3. Fachbegriffe

Mehr

Maße an HGM- und ASTRA-Zargen

Maße an HGM- und ASTRA-Zargen 2-flügelige Türen Höhe 1-flügelige Türen Höhe Breite Reg. Nr. Seite 1 Übersicht Baurichtmaß nach DIN 18100 Maueröffnungsmaß 1) Türblattaußenmaße (=Zargenbestellmaße Türblatt gefälzt Türblatt stumpf einschlagend

Mehr

Vertikalschnitt. Bekleidungsaußenmaß. inkl. 7 mm Bodenluft. empfohlene Wandöffnung, zulässiges Nennmaß der Öffnung Baurichtmaß.

Vertikalschnitt. Bekleidungsaußenmaß. inkl. 7 mm Bodenluft. empfohlene Wandöffnung, zulässiges Nennmaß der Öffnung Baurichtmaß. Türmaße im Überblick Abmessungen entsprechend DIN 18100/18101 gefälzte Türen, einflügelige Elemente Vertikalschnitt stumpfe Türen, einflügelige Elemente Vertikalschnitt inkl. 7 mm Bodenluft Zargenmaß 5

Mehr

GRUNDLAGEN HEADLINE. Subline Normen, gibt Begriffe, Detailinfos Maßezur Headline eventuell. Normen, DIN... 4 Fachbegriffe...6. Platzhalter...

GRUNDLAGEN HEADLINE. Subline Normen, gibt Begriffe, Detailinfos Maßezur Headline eventuell. Normen, DIN... 4 Fachbegriffe...6. Platzhalter... 2.3 HEADLINE GRUNDLAGEN Subline Normen, gibt Begriffe, Detailinfos Maßezur Headline eventuell Sequis Hier finden sequatus Sie alle sed evendebis wichtigen et Informationen ratesci rund mporum Normen, ea

Mehr

Block-Basis-Zarge für stumpf einschlagende Türen Konstruktion und Ausstattung

Block-Basis-Zarge für stumpf einschlagende Türen Konstruktion und Ausstattung Blatt 2.2a Seite 1 Block-Basis-Zarge für stumpf einschlagende Türen Konstruktion und Ausstattung Oberflächen: HGM-Zargen: ASTRA-Zargen: farbig lackiert, Edelholzfurniere lackiert; streichfähig furniert

Mehr

CUBE MASSTABELLE DIN 1.1

CUBE MASSTABELLE DIN 1.1 CUBE MASSTABELLE DIN 1.1 Wandumfassungszarge Einflügelig e Höhe x Breite Höhe x Breite Höhe x Breite Höhe x Breite Höhe x Breite Höhe x Breite ------- x 635 ------- x 584 ------- x 591 ------- x 695 -------

Mehr

TÜREN- GUIDE. In sechs Schritten zu Ihrer Wunschtür! TÜREN FÜRS LEBEN

TÜREN- GUIDE. In sechs Schritten zu Ihrer Wunschtür! TÜREN FÜRS LEBEN TÜREN- GUIDE In sechs Schritten zu Ihrer Wunschtür! TÜREN FÜRS LEBEN Auf Nummer sicher gehen. Sie sind auf der Suche nach den passenden Türen für Ihre vier Wände. Wir sind überzeugt: Sie finden Ihre Wunschtür.

Mehr

Türen & ZArgen. Skizzen und Maße zu Türen & Zargen von ringo

Türen & ZArgen. Skizzen und Maße zu Türen & Zargen von ringo .5 Türen & Zrgen Skizzen und Maße zu Türen & Zargen von ringo Gefälzt... 6 Stumpf... 8 Ganzglas...50 Ganzglas Bezugsmaße Schloß- und Bandbohrung...52 Geschoßhoch Holztüren... 5 Geschoßhoch Ganzglas...

Mehr

Fachrichtung Tischler

Fachrichtung Tischler Fachrichtung Tischler 1-9 Datum: 1. Titel der L.E. : 2. Fach / Klasse : Arbeitskunde, 2. Ausbildungsjahr 3. Themen der Unterrichtsabschnitte : 1. Einteilung und Bezeichnung 2. Türenmaße nach DIN 18 102

Mehr

TÜREN & ZARGEN. Skizzen und Maße zu Türen & Zargen von ringo

TÜREN & ZARGEN. Skizzen und Maße zu Türen & Zargen von ringo .5 TÜRN & ZRGN Skizzen und Maße zu Türen & Zargen von ringo Gefälzt... 6 Stumpf... 8 Ganzglas...50 Ganzglas Bezugsmaße Schloß- und Bandbohrung...52 Geschoßhoch Holztür... 5 Geschoßhoch Glastür...56 Windfangelemente

Mehr

Die Wandöffnung. Baumaße einer Holzschiebetür B3 B4. n37. Schnittdarstellung. Draufsicht. (siehe Tabelle nächste Seite)

Die Wandöffnung. Baumaße einer Holzschiebetür B3 B4. n37. Schnittdarstellung. Draufsicht. (siehe Tabelle nächste Seite) Die Wandöffnung Wandöffnungen für Schiebetüren basieren meist auf Normmaße, wie sie bei Drehtüren Anwendung finden. Da sich Abweichungen von diesen Maßen immer als Sonderlängen und damit preislich höher

Mehr

Das Türen ABC. Bodendichtung eine Bodendichtung ist die Abdichtung der Fuge zwischen der Türblattunterkante und dem fertigen Fußboden.

Das Türen ABC. Bodendichtung eine Bodendichtung ist die Abdichtung der Fuge zwischen der Türblattunterkante und dem fertigen Fußboden. Das Türen ABC A Aufschlag Der Türblattaufschlag bei gefälzten Türen überdeckt die Fuge zwischen Zarge und Türblatt auf der Öffnungsseite (Türseite) einer Tür. Stumpf einschlagende Türen haben keinen Aufschlag

Mehr

NovoFire Vario 50 Mehr als nur Feuerschutz! Funktional. Sicher. Vielseitig.

NovoFire Vario 50 Mehr als nur Feuerschutz! Funktional. Sicher. Vielseitig. NovoFire Vario Mehr als nur Feuerschutz! Funktional. Sicher. Vielseitig. NovoFire Vario überzeugt durch Optik und Leistungsfähigkeit. Ob im Gewerbeobjekt, im Bürogebäude, im Hotel, im Schulgebäude oder

Mehr

Technisches Handbuch

Technisches Handbuch Technisches Handbuch Lebo GmbH Technisches Handbuch Seite 1 Inhalt Allgemeine Informationen Oberflächen 3-5 Abmessungen 6-7 Band- und Schlosssitz 8-9 Falzmaße 10-11 Hinterfallenmaße 12 Glas 13-14 Leisten

Mehr

14/24 mm. bis 45 kg. für Türen mit Falz 14/24 mm. ca. 21 kg (bei Stocklichte 2010 x 800 mm, Wandstärke 150 mm)

14/24 mm. bis 45 kg. für Türen mit Falz 14/24 mm. ca. 21 kg (bei Stocklichte 2010 x 800 mm, Wandstärke 150 mm) Modelle F97, N11 geeignet für Türen mit Türblattgewicht Feuerschutz Einbruchhemmung /24 mm bis 45 kg Modellbeschreibung Ausführung Material Gewicht Schließblech Bänder einseitig verwendbar (Links- od.

Mehr

NEU Dichtschließende Schiebetür. Wohnraum-Innentüren SolidStyle. Stumpf einschlagende Holz-Innentüren und Ganzglas-Türen mit Stahlzarge

NEU Dichtschließende Schiebetür. Wohnraum-Innentüren SolidStyle. Stumpf einschlagende Holz-Innentüren und Ganzglas-Türen mit Stahlzarge NEU Dichtschließende Schiebetür Wohnraum-Innentüren SolidStyle Stumpf einschlagende Holz-Innentüren und Ganzglas-Türen mit Stahlzarge Wohnraum-Innentüren Exklusive Optik mit robusten Stahlzargen Hörmann

Mehr

Technisches Handbuch. Stand 11/2015. Lebo GmbH Technisches Handbuch // Stand 11/2015 Seite 1

Technisches Handbuch. Stand 11/2015. Lebo GmbH Technisches Handbuch // Stand 11/2015 Seite 1 Technisches Handbuch Stand 11/2015 Lebo GmbH Technisches Handbuch // Stand 11/2015 Seite 1 Inhalt Allgemeine Informationen Oberflächen 3-5 Abmessungen 6-7 Band- und Schlosssitz 8-9 Falzmaße 10-11 Hinterfallenmaße

Mehr

CUBE INNENTÜRSYSTEME TECHNIK

CUBE INNENTÜRSYSTEME TECHNIK CUBE INNENTÜRSYSTEME TECHNIK reddot design award winner 2004 reddot design award winner 2009 reddot design award winner 2011 INHALT 3-9 CUBE Flügeltür- und Zargensysteme 10-11 CUBE WE Element 12-13 SOUS

Mehr

Technische Unterlagen Schweiz

Technische Unterlagen Schweiz www.tuer.de Technische Unterlagen Schweiz Türentechnik kompakt Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen..... 003 Holzfutter / Türblatt gefälzt..... 015 Stahlzarge gefälzt..... 025 Holzfutter / Türblatt

Mehr

BaSys. Hochwertiges Bandsystem für Türen und Zargen. Der Lösungsanbieter

BaSys. Hochwertiges Bandsystem für Türen und Zargen. Der Lösungsanbieter Der Lösungsanbieter für: Schreinereien Küchenbauer Holz-/ Elementbauer Türenhersteller Möbelfabrikanten Fensterbauer Montage-Equipen Hochwertiges Bandsystem für Türen und Zargen Beschläge mit Ideen Hochwertiges

Mehr

WEISSE TRENDTÜREN TARSIA ALTERA

WEISSE TRENDTÜREN TARSIA ALTERA WEISSE TRENDTÜREN TARSIA ALTERA 2 Inhalt Trendtür Tarsia 4 Trendtür Tarsia: Details und Inspirationen 6 planofix Designdrücker 7 Trendtür Altera 89 8 Trendtür Altera 90 10 Eine weiße Entscheidung: WIRUS

Mehr

Bandtypen und Bandaufnahmen Zusammenhänge und Beispiele. 4 Bandtasche 5 Flügelteil VX-Band 6 Rahmenteil VX-Band. Rahmenteile (Zarge)

Bandtypen und Bandaufnahmen Zusammenhänge und Beispiele. 4 Bandtasche 5 Flügelteil VX-Band 6 Rahmenteil VX-Band. Rahmenteile (Zarge) 4.1 Bänder und Bandaufnahmen Bandtypen und Bandaufnahmen Zusammenhänge und Beispiele 1 2 3 4 2D-Bänder 3 3D-Bänder 5 6 7 8 1 Flügelteil Lappenband 2 Rahmenteile 3 Flügelteile Einbohrband 4 Bandtasche 5

Mehr

Haustüren einbauen. Die Werkezuge

Haustüren einbauen. Die Werkezuge Haustüren einbauen Türen sind die meistbenutzten Bauelemente. Neben dem Funktionellen ist auch die Formgebung der Tür wichtig. Der persönliche Einrichtungsstil kann dabei eine große Rolle spielen. Diese

Mehr

Kleine Türen-Manufaktur. Wandumfassungszarge x x x x 940

Kleine Türen-Manufaktur. Wandumfassungszarge x x x x 940 Cube Preisliste 01-08:Preisliste Cube 03.04.2009 11:53 Uhr Seite 12 CUBE 1.2. 2. 1 M A S S E 1.2.1. CUBE MASSTABELLE DIN 1.1 W A N D Ö F F N U N G E N Wandumfassungszarge 1.2.1.1. C U B E W A N D U M F

Mehr

Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren

Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren A3.2-2.10 Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren Montageanleitung für einbruchhemmende Sicherheitstüren Seite 1 von 17 Inhaltsverzeichnis MA7551 Seite 1.10 Allgemeine Hinweise 2 1.20 Zulässige

Mehr

Qualitätsmerkmale für Innentüren

Qualitätsmerkmale für Innentüren minimind Qualitätsmerkmale für Innentüren 2 Einleitung 3 minimind Ihr Wissen im Taschenformat! Klein, handlich und kompakt kommt ein neues Beratungsinstrument für Türen daher: Die JELD-WEN miniminds. Die

Mehr

HUGA Basic Collection. Classic Collection. Oberfläche: Lack Ausführung: HUGA Weißlack. Collection: Classic Modell: Landhaus 4. HUGA-Planungshandbuch

HUGA Basic Collection. Classic Collection. Oberfläche: Lack Ausführung: HUGA Weißlack. Collection: Classic Modell: Landhaus 4. HUGA-Planungshandbuch HUGA Basic Collection Classic Collection Collection: Classic Modell: Landhaus 4 Oberfläche: Lack Ausführung: HUGA Weißlack 2.3.8 2.4 HUGA-Planungshandbuch 2.4 HUGA Classic Collection HUGA macht aus Türen

Mehr

Novoferm Feuerschutztüren T30 Von Novoferm

Novoferm Feuerschutztüren T30 Von Novoferm Novoferm Feuerschutztüren T30 Von Novoferm Novoferm Vertriebs GmbH Schüttensteiner Str. 26 46419 Isselburg Deutschland Novoferm Tel.: +49 2850 Vertriebs 910-700 GmbH Schüttensteiner Fax: +49 2850 910-646

Mehr

,5 73, DIN-LA DIN-LA DIN-LA DIN-LA WABE Dekor Dekor BuBlu/EiH/EW

,5 73, DIN-LA DIN-LA DIN-LA DIN-LA WABE Dekor Dekor BuBlu/EiH/EW Dem Angebot liegen unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen zugrunde. Alle Angebote sind freibleibend. Die Preise verstehen sich netto zuzügl. MWSt. Weitere Artikel auf Anfrage. Türblätter für CT Renozargen

Mehr

stumpf DIN-Lichtausschnitt (verleistet) TRI

stumpf DIN-Lichtausschnitt (verleistet) TRI Schiebetüren Schiebetüren Ausstattung: mit Griffmuschelfräsung und Laufnute 198,5 cm Türhöhe Kante Art.-Nr. 73,5 cm 86,0 cm 98,5 cm öhrenspankern TI6000130 139,40 165,89 stumpf DIN-Lichtausschnitt (verleistet)

Mehr

Montageanleitung für Schallschutz Typ42, 48, 70 in Stahlzarge

Montageanleitung für Schallschutz Typ42, 48, 70 in Stahlzarge A3.2-1.70 Montageanleitung für Schallschutz Typ42, 48, 70 in Stahlzarge Montageanleitung für Schallschutz Typ42, 48, 70 in Stahlzarge Seite 1 von 14 Inhaltsverzeichnis MA2120 Seite 1.10 Allgemeine Hinweise

Mehr

TECHNIK RUND UM DIE TÜR

TECHNIK RUND UM DIE TÜR Sperrholz Guth Holzwerkstoff-Handelsgesellschaft mbh Guth HOLZHANDEL...alles rund um s HOLZ Telefon: 07825-84 44-0 i-seite:www.guth-holz.de e-post:info@guth-holz.de TECHNIK RUND UM DIE TÜR GENEIGTER LESER,

Mehr

Globus. Restposten Zargen und Türen. Bei Interesse bitte per Fax oder eine Bestellanfrage senden, ob der Artikel noch auf Lager ist.

Globus. Restposten Zargen und Türen. Bei Interesse bitte per Fax oder  eine Bestellanfrage senden, ob der Artikel noch auf Lager ist. Globus Türen + Fenster Handels GMBH Haferweg 30-22769 Hamburg fon 040-85 70 49 fax 040 85 66 03 info@globus-hamburg.de www.globus-hamburg.de Montag - Freitag 7.00-17.00 Samstag 9.00-13.00 Restposten Zargen

Mehr

MODERNISIEREN. xxx. Türlösungen für Ihr Raumkonzept

MODERNISIEREN. xxx. Türlösungen für Ihr Raumkonzept xxx Jeder Raum hat seinen eigenen Stil, unterschiedlichste Anforderungen erzeugen seinen Charakter. Der optische Anspruch an die Gestaltung öffentlicher Gebäude von Bauvorhaben ist in den vergangenen Jahren

Mehr

Planung und Durchführung Herholz hat die Tür im Griff

Planung und Durchführung Herholz hat die Tür im Griff Schweizer Türenhandbuch Planung und Durchführung Herholz hat die Tür im Griff 2 Inhalte Inhalte 4 8 10 12 16 18 20 22 24 28 34 40 42 46 48 51 52 53 54 55 Wir über uns Vorteile im Überblick Grundbegriffe

Mehr

Elementaufteilungsvarianten

Elementaufteilungsvarianten Elementaufteilungsvarianten Türelemente 1-flügelig EAT - 1 - Klicken Sie auf eine der Miniaturansichten um weitere Details zu erhalten! 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Küffner Aluzargen GmbH & Co.

Mehr

CPL-Oberflächen. Elementpreis Höhe 1985 mm Türblatt Röhrenspan inkl. Zarge, Rundkante, Bekleidung 60 mm. Mehrpreise

CPL-Oberflächen. Elementpreis Höhe 1985 mm Türblatt Röhrenspan inkl. Zarge, Rundkante, Bekleidung 60 mm. Mehrpreise CPL-Oberflächen + 11,- + 22,- + 43,- : 80, 100, 125, 145, 160 mm (Türblatt: 103,- / Zarge: 86,- ) 189,- Weißlack ähnl. 9010 CPL : 80, 100, 125, 145, 160 mm (Türblatt: 116,- / Zarge: 96,- ) sofort ab Lager

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 30 db (Tol.-2 bis -15, modellabhängig * ) Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet, bzw. profiliert (modellabhängig*)

14/24 mm, oder stumpf. 30 db (Tol.-2 bis -15, modellabhängig * ) Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet, bzw. profiliert (modellabhängig*) Innentür / Modell Vollholztüren Modell Vollholztüren www.rr-tueren.at Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf a 30 db (Tol.-2 bis -15,

Mehr

OBJECTA Bandaufnahmen (56 mm)

OBJECTA Bandaufnahmen (56 mm) OBJECTA STV76/56 3-D Normbelastung:Türgewicht 150 kg (pro Paar) Anwendung: Blockzargen, 3-D Bandtasche, komplett montiert, integrierte Ausreißsicherung, Verstellbereich 3 mm, massive Frontplatte aus Stahl/Edelstahl

Mehr

ATELIER F/R - Business Line

ATELIER F/R - Business Line Funktionalität und Sicherheit: Die Beschlagserie für stark frequentierte Türen. INHALT Technische Hinweise - 9 Werkstoffe und Oberflächen 80 Produktinformation Schlösser 81-8 Maxi-Schlösser und Panikfunktion

Mehr

1. Türblattverformung einer Wohnungsabschlusstür bei Differenzklimabeanspruchung. Positive

1. Türblattverformung einer Wohnungsabschlusstür bei Differenzklimabeanspruchung. Positive Verband Schweizerische Türenbranche Verformung von Türen Anhang Nr. 006/ Technisches Merkblatt Einleitung Dieses Merkblatt zeigt anhand verschiedenster praxisbezogener e die maximale zulässige Verformung

Mehr

Fensterschalung. Türschalung. Aussparungsschalung TITAN Alu-Türschalung TITAN Alu-Fensterschalung TITAN. Ideal für wiederkehrende Abmessungen.

Fensterschalung. Türschalung. Aussparungsschalung TITAN Alu-Türschalung TITAN Alu-Fensterschalung TITAN. Ideal für wiederkehrende Abmessungen. Fensterschalung Türschalung Aussparungsschalung TITAN Alu-Türschalung TITAN Alu-Fensterschalung TITAN Ideal für wiederkehrende Abmessungen. Aussparungsschalung TITAN Systemschalung für Fenster und Türen

Mehr

schreinerei KELLNER GbR Türzargen Innentüren Haustüren

schreinerei KELLNER GbR Türzargen Innentüren Haustüren Türzargen n Haustüren Zarge System 01 für überfälztes Türblatt BT-Gr01-01 Zarge System 01 Zarge mit Bekleidung Typ 02 / für überfälztes Türblatt 40-45 mm mit n- Ausgleich -7 / +12 mm Zargenstärke 28 mm

Mehr

Technische Informationen

Technische Informationen Inhaltsverzeichnis Rund um die Stahlzarge 2 DIN-Maßtabelle 3 Übersicht Umfassungszarge 4 Übersicht Türblatt 5 Normzargen 6 Duo 15Z 7 Leibungszarge Planar 8 Kämpferprofile 9 Glasleisten 10 Dichtungen 11

Mehr

TÜRENKATALOG WEISSLACK-TÜREN

TÜRENKATALOG WEISSLACK-TÜREN TÜRENKATALOG WEISSLACK-TÜREN STAND MAI 2012 INHALTSVERZEICHNIS / ANSPRECHPARTNER INHALTSVERZEICHNIS Konstruktionsmerkmale - Türen... 2 Konstruktionsmerkmale - Zargen... 3 Türentechnik - Oberflächen...

Mehr

Das praktikable Sortiment für die Nachrüstung

Das praktikable Sortiment für die Nachrüstung Sortiment für die Nachrüstung Das praktikable Sortiment für die Nachrüstung Flexible Bandlösungen 2 Sortiment für die Nachrüstung Index Das sortiment für die nachrüstung Korrektur und Stabilisierung von

Mehr

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen Türsystem * T30-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-2-Tür türenmarke tischler/schreiner zweiflügelig * T30-RS-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-RS-2-Tür türenmarke

Mehr

produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit schallschutz

produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit schallschutz produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit schallschutz sonor-slide Schiebetür mit Schallschutz SSK I III (Rw,P = 32 42 db) neuformtür Tagesförderstelle Kiel Alfried Krupp Krankenhaus Essen Alfried

Mehr

Leistungsverzeichnis massiver Trockenbau mit Gips-Wandbauplatten

Leistungsverzeichnis massiver Trockenbau mit Gips-Wandbauplatten Leistungsverzeichnis massiver Trockenbau mit Gips-Wandbauplatten Für die Herstellung der Trennwände sind VG-ORTH Gips-Wandbauplatten nach DIN EN 12859 mit 666 Länge und 500 Höhe (3 Platten = 1 ) in 60,

Mehr

BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634

BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634 BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634 Schweiz Suisse Svizzera Svizra Schwiiz Brandschutzprogramm EI30 nach EN 1634 // Stand 08/2014 Seite 1 Technische Änderungen im Rahmen der Weiterentwicklung oder durch

Mehr

Einbauanleitung. DEUTSCH 2-schalige Sonderzargen für alle Wandtypen (E3)

Einbauanleitung. DEUTSCH 2-schalige Sonderzargen für alle Wandtypen (E3) D Einbauanleitung DEUTSCH 2-schalige Sonderzargen für alle Wandtypen (E3) INHALTSVERZEICHNIS SEITE Lieferumfang und Ausstattung 1.1 2-schalige Stahlzarge 3 Empfohlene Befestigungsmittel (kein Lieferumfang)

Mehr

Bestellhinweise. Glastüren können nachträglich in Ihrer Abmessung nicht verändert werden.

Bestellhinweise. Glastüren können nachträglich in Ihrer Abmessung nicht verändert werden. Seite 1 Bestellhinweise Türhöhen können aufgrund des Fußbodenaufbaues von der normgemäßen Falzhöhe abweichen, da beim Einbau der Zargen leider nicht ier der Waagriss der fertigen Fußbodenoberkante berücksichtigt

Mehr

Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019. Leistungsbeschreibung Hochbau

Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019. Leistungsbeschreibung Hochbau HB-019 Seite 1 Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019 Datum: 15.02.2012 Herausgeber: Bundesministerium f. Wirtschaft, Familie und

Mehr

"Bauwerksgefüge" Bauteilausbildung - Dachüberstand als Regenschutz. - Hauptfeld als preiswerte Fachwerkkonstruktion

Bauwerksgefüge Bauteilausbildung - Dachüberstand als Regenschutz. - Hauptfeld als preiswerte Fachwerkkonstruktion Bauteilausbildung - Dachüberstand als Regenschutz - Hauptfeld als preiswerte Fachwerkkonstruktion - Sockel als Feuchtigkeitsschutz und mit hoher mechanischer Festigkeit und Dauerhaftigkeit Historischer

Mehr

SCHIEBETÜREN. Skizzen und Maße zu Schiebetürsystemen von ringo

SCHIEBETÜREN. Skizzen und Maße zu Schiebetürsystemen von ringo 464 SCHIEBETÜREN Skizzen und Maße zu Schiebetürsystemen von ringo Allgemeine Informationen... 48 Übersicht der Systeme SE I...50 Übersicht der Systeme SE II... SE I Tiger Holz... 54 SE I Flexible Glas...56

Mehr

Profilübersicht salzburg

Profilübersicht salzburg Technischer KaTalog Profilübersicht salzburg rahmenprofile B- Profil BA- Profil 31 mm Standard-rahmenprofil mit Bürstenkanal 35 mm rahmenprofil mit Bürstenkanal außen; z.b. für unteren Abschluss einer

Mehr

STUDIO - Private Line. Einfach, elegant, zeitlos. Die Serie zur Ausstattung von Glastüren im privaten Wohnbereich.

STUDIO - Private Line. Einfach, elegant, zeitlos. Die Serie zur Ausstattung von Glastüren im privaten Wohnbereich. Einfach, elegant, zeitlos. Die Serie zur Ausstattung von Glastüren im privaten Wohnbereich. INHALT Technische Hinweise 22-25 Werkstoffe und Oberflächen Produktinformation Abgerundete Form: Schlösser mit

Mehr

Novoferm Innentüren und Zargen Das passt zu Ihren Vorstellungen

Novoferm Innentüren und Zargen Das passt zu Ihren Vorstellungen Novoferm Innentüren und Zargen Das passt zu Ihren Vorstellungen Inhalt Novoferm-Innentüren 3 Super-Standard, Super-Plus, Super-Dekor und Super-Color-Innentüren 4 Details der Novoferm-Innentüren 6 Lichtöffnungen,

Mehr

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2 Anleitung zur Montage von PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000 nach RC2 Standort 1 Gewerbegebiet Mont-Royal 56841 Traben-Trarbach Standort 2 Zum Rachtiger Wald 54516 Wittlich-Wengerohr Tel.: + 49 6571

Mehr

KKB 1.BA BHB - Umbau Bettenhaus LV 013 Innentüren Bieterinformation Stand

KKB 1.BA BHB - Umbau Bettenhaus LV 013 Innentüren Bieterinformation Stand 01) Baustellensituation: Im Leistungsverzeichnis ist bezüglich der Materialeinbringung und des Höhentransports keine Information zu finden. Wie ist die Materialeinbringung geplant? Steht ein Aufzug zur

Mehr

Produktneuheiten 2013

Produktneuheiten 2013 Produktneuheiten 2013 2 Werte leben. Werte schaffen 3 Werte leben. Werte schaffen. JELD-WEN ist der Türenpartner für Handel, Handwerker, Planer und Architekten. Gemeinsam erfolgreich zu sein, ist das Ziel,

Mehr

Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m²

Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m² Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m² Format Ausschnitt Brandschutz Schallschutz Klimaklassen Wärme Einbruchschutz Seite Gruppe 1-3 Klima a,b,c,d,e u-wert VKF max. Grösse auf separater Liste max. Grösse

Mehr

Türen für die PlaTTenbausanierung

Türen für die PlaTTenbausanierung Türen für die PlaTTenbausanierung 2.2 PlaTTenbau Allgemein PlaTTenbau Innentüren nach TGL-Norm... 4 Innentüren nach DIN 18101... 6 Blendrahmen... 8 Schiebetürsytem vor der Wand...10 Wohnungsabschluss (WE)...

Mehr

IHNEN STEHEN ALLE TÜREN OFFEN BITTE EINTRETEN!

IHNEN STEHEN ALLE TÜREN OFFEN BITTE EINTRETEN! IHNEN STEHEN ALLE TÜREN OFFEN BITTE EINTRETEN! Erfolgreich ausbauen? Unsere Türen machen Mit unserem Lagerprogramm an Türen und Zubehör von renommierten Herstellern bieten wir Ihnen eine riesige Auswahl

Mehr

Blitz-Programm. Online-Bestellformulare unter: Herholz hat die Tür im Griff

Blitz-Programm.  Online-Bestellformulare unter: Herholz hat die Tür im Griff Blitz-Programm Online-Bestellformulare unter: www.blitzprogramm.de Herholz hat die Tür im Griff Allgemeines In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen an Spezialtüren im Hinblick auf Sicherheit sowie

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Stahlzargen Ein umfassendes Programm mit viel Profil

Stahlzargen Ein umfassendes Programm mit viel Profil Stahlzargen Ein umfassendes Programm mit viel Profil 2 Hörmann Markenqualität 4 Objekttürenprogramm 6 Designlösungen 9 Wohnungsbau 10 Hotel 11 Krankenhaus 12 Behörden und Büros 13 Schulen und Kindergärten

Mehr

WEISSLACK-TÜREN AHMERKAMP WEISSLACK-TÜREN STAND OKTOBER 2014 VECHTA LANGENHAGEN EVERSWINKEL TAUCHA

WEISSLACK-TÜREN AHMERKAMP WEISSLACK-TÜREN STAND OKTOBER 2014 VECHTA LANGENHAGEN EVERSWINKEL TAUCHA WEISSLACK-TÜREN AHMERKAMP WEISSLACK-TÜREN STAND OKTOBER 2014 VECHTA LANGENHAGEN EVERSWINKEL TAUCHA ANSPRECHPARTNER INHALTSVERZEICHNIS Ansprechpartner Innendienst in Vechta Türenabteilung Georg Klövekorn

Mehr

Technische Daten. Schiebetür 24. Schiebetür24/ST24 ist ein Produkt der BEVG GmbH Klinkstraße Bünde

Technische Daten. Schiebetür 24. Schiebetür24/ST24 ist ein Produkt der BEVG GmbH Klinkstraße Bünde Schiebetür 24 Technische Daten Schiebetür24/ST24 ist ein Produkt der BEVG GmbH Klinkstraße 23 32257 Bünde Produktion Franz-Werfel-Str. 44-50 32257 Bünde Fon 05223.65 Fax 05223.653 www.schiebetuer24.de

Mehr

Standflügel: 1 Stück Sv-Panikgegenkasten mit Edelstahlstulp und Magnetkontakt Gegenstück. z.b. WSS /182 oder glw.

Standflügel: 1 Stück Sv-Panikgegenkasten mit Edelstahlstulp und Magnetkontakt Gegenstück. z.b. WSS /182 oder glw. Ausschreibungstext Pos. 01 (Haupteingänge) Panikmotorschloss, Panikfunktion über Gang- und Standflügel (Vollpanik). Ansteuerung des Motorschlosses über Zeitschaltuhr, sowie Kurzzeitöffnung vom Sekretariat

Mehr

Rettungswege. Inhalte Vorlesung: Prinzip der Rettungswege (erster u. zweiter Rettungsweg) Anforderungen an Rettungswege geregelter Bauten

Rettungswege. Inhalte Vorlesung: Prinzip der Rettungswege (erster u. zweiter Rettungsweg) Anforderungen an Rettungswege geregelter Bauten Rettungswege Inhalte Vorlesung: Prinzip der Rettungswege (erster u. zweiter Rettungsweg) Anforderungen an Rettungswege geregelter Bauten 1 2 Rettungswege Rettung für wen? wie? 3 Rettungswege Rettung für

Mehr

Hochwertige Duradecor Oberfläche mit höchster Stoßfestigkeit. Holz-Innentüren. Exklusive Türmotive von Europas Nr.

Hochwertige Duradecor Oberfläche mit höchster Stoßfestigkeit. Holz-Innentüren. Exklusive Türmotive von Europas Nr. Hochwertige Duradecor Oberfläche mit höchster Stoßfestigkeit Holz-Innentüren Exklusive Türmotive von Europas Nr. 1 für Bauelemente 2 Gute Gründe für eine Hörmann Holz-Innentür 6 BaseLine 10 BaseLine Duradecor

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme Nr PR02 (GAS-C02-04-de-01) zum Nachweis vom Luftschalldämmung von Bauteilen

Gutachtliche Stellungnahme Nr PR02 (GAS-C02-04-de-01) zum Nachweis vom Luftschalldämmung von Bauteilen Gutachtliche Stellungnahme Nr. 13-001634-PR02 (GAS-C02-04-de-01) zum Nachweis 162 36141 vom 6.10.2008 Reinaerdt Türen GmbH Koppelweg 3 26683 Saterland Deutschland Grundlagen EN ISO 10140-2 : 2010 EN ISO

Mehr

modern living Furnier- und Dekortüren Das HGM- und ASTRA-Lagerprogramm Kompetent und schnell Neuheiten Neue Türmodelle, Zargen und Oberflächen

modern living Furnier- und Dekortüren Das HGM- und ASTRA-Lagerprogramm Kompetent und schnell Neuheiten Neue Türmodelle, Zargen und Oberflächen modern living Furnier- und Dekortüren 09 2009 Das HGM- und ASTRA-Lagerprogramm Kompetent und schnell Neuheiten Neue Türmodelle, Zargen und Oberflächen Erneuern und verschönern mit HGM und ASTRA modern

Mehr

HGM echtholz- UND lack-kollektion

HGM echtholz- UND lack-kollektion HGM echtholz- UND Lack-Kollektion 2 Modell Glatt Weißlack ähnl. RAL 9010 Schiebesystem Tvin 2.0, ähnl. Edelstahl matt Griffstange G 700, Edelstahl matt HGM echtholz- UND Lack-Kollektion Eine moderne Tür

Mehr

Einfach wertig I Pures Design I Faszination Holz

Einfach wertig I Pures Design I Faszination Holz Türen, die Räume gestalten HUGA Türenkollektionen Einfach wertig I Pures Design I Faszination Holz Einfach wertig Bei HUGA beginnt Qualität weit vor dem fertigen Produkt. Das Qualitätsmanagement zieht

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN Normenausschuss Bauwesen (NABau) im DIN

DEUTSCHE NORM DIN Normenausschuss Bauwesen (NABau) im DIN DEUTSCHE NORM DIN 18202 Oktober 2005 X ICS 91.010.30 Ersatz für DIN 18202:1997-04 und DIN 18201:1997-04 Toleranzen im Hochbau Bauwerke Tolerances in building construction Buildings Tolérances dans la construction

Mehr

Die Kunst der Fuge. Türen. stumpf wandbündig geschoßhoch. Ausstellung geschoßhohe Türelemente

Die Kunst der Fuge. Türen. stumpf wandbündig geschoßhoch. Ausstellung geschoßhohe Türelemente Die Kunst der Fuge Türen stumpf wandbündig geschoßhoch Ausstellung geschoßhohe Türelemente Details, auf die es ankommt: Magnetschlösser zeichnen sich dadurch aus, dass die Falle bei geöffneter Tür nahezu

Mehr

Feuerschutztüren T30 Rauchschutztüren

Feuerschutztüren T30 Rauchschutztüren Feuerschutztüren T Rauchschutztüren T-1 VarioDoor Europa T-1 Novoferm N2/50 T-2 Novoferm N22/50 T-1 H8-5 Feuerheend nach DIN 4102 Rauchdicht nach DIN 18095 Zargen für Massiv- und Ständerwerkswände Schalldäend

Mehr

Einsatzbereich / Massivrahmenstock gefälzt stumpf. Stahlzargen / Bandbezugslinien. Anuba Bänder und Sonderbänder / Bandbezugslinien

Einsatzbereich / Massivrahmenstock gefälzt stumpf. Stahlzargen / Bandbezugslinien. Anuba Bänder und Sonderbänder / Bandbezugslinien INHALTSVERZEICHNIS / 12 Übericht Einatzbereiche Einatzbereich / Stahlzarge gefälzt tumpf 12.1.1 12.1.2 Einatzbereich / Fertigzarge gefälzt 12.2.1 BÄNDER Einatzbereich / Maivrahmentock gefälzt tumpf Stahlzargen

Mehr

ATV DIN Mauerarbeiten

ATV DIN Mauerarbeiten Kapitel 3 ATV DIN 18330 ATV DIN 18330 Mauerarbeiten Allgemeines Ermittlung der Leistung zugrunde gelegt werden gleichgültig, ob die Leistungsermittlung nach Zeichnung oder Aufmaß erfolgt erfolgt nach Zeichnungen,

Mehr

Händler-Preisliste B. TeilBStahlzargen. Innentüren Feuerschutztüren Mehrzwecktüren Eingangstüren Sicherheitstüren. Gültig ab 1. 9.

Händler-Preisliste B. TeilBStahlzargen. Innentüren Feuerschutztüren Mehrzwecktüren Eingangstüren Sicherheitstüren. Gültig ab 1. 9. Händler-Preisliste 01-14 B Gültig ab 1. 9. 2014 TeilBStahlzargen Innentüren Feuerschutztüren Mehrzwecktüren Eingangstüren Sicherheitstüren Hörmann Niederlassungen in Österreich Anschriften Hörmann Austria

Mehr

EINBRUCHHEMMUNG PRODUKTINFORMATIONEN

EINBRUCHHEMMUNG PRODUKTINFORMATIONEN EINBRUCHHEMMUNG PRODUKTINFORMATIONEN EINBRUCHHEMMUNG Wissenswertes über Einbruchhemmende Türen von DOMOFERM Bei Bestellung ist grundsätzlich die Angriffseite anzugeben. Bei Einbruchhemmenden Türen mit

Mehr

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen.

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen. Im Falle eines Feuers im inneren des Objektes unterliegen Fenster, Türen und alle anderen Gebäudeöffnungen einer besonderen Belastung durch den Flammenaustritt. Nachfolgende Fachinformationen sollen als

Mehr

c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 42 db (-2;-4) WK2 (RC2), WK3 (RC3 ) möglich Klasse C2

c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 42 db (-2;-4) WK2 (RC2), WK3 (RC3 ) möglich Klasse C2 Modell Allianz Falzausbildung Klimakategorie 14/40 mm oder 14/24 + 15/ mm Funktionstür / Modell Allianz c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) Schallschutz R W Feuerschutz Rauchschutz

Mehr

Neues Beiblatt 2 zu DIN 4108

Neues Beiblatt 2 zu DIN 4108 an: V E R T E I L E R Technischer Bericht cc: Xella Baustoffe GmbH Technologie und Marketing Datum: 18.11.2003 Zeichen: BH von: Horst Bestel Technischer Bericht 6/2003 Neues Beiblatt 2 zu DIN 4108 Zusammenfassung:

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) 3-seitig foliert Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) 3-seitig foliert Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet Innentür / Modell Euroba Modell Euroba www.rr-tueren.at Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf a 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2, in

Mehr

produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit brand- und schallschutz

produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit brand- und schallschutz produktinnovation sonor-slide die schiebetür mit brand- und schallschutz sonor-slide Schiebetür mit Schallschutz SSK I III (Rw,P = 32 42 db) neuformtür Tagesförderstätte Kiel Alfried Krupp Krankenhaus

Mehr

TÜRSCHLÖSSER. UNTERSCHIED ZWISCHEN BB -, PZ - und WC SCHLÖSSERN. Ein Buntbartschloss ist ein Türschloss, das meist Verwendung in Wohnungsinnentüren

TÜRSCHLÖSSER. UNTERSCHIED ZWISCHEN BB -, PZ - und WC SCHLÖSSERN. Ein Buntbartschloss ist ein Türschloss, das meist Verwendung in Wohnungsinnentüren TÜRSCHLÖSSER Je nach Anforderung an das Türblatt gibt es verschiedene Arten von Türschlössern. Grundsätzlich kann man diese in folgende Kategorien aufteilen: Einsteckschlösser für Innentüren Einsteckschlösser

Mehr

Einleitung 04. Trend Line 06. Basic Line 16. Zubehör 24

Einleitung 04. Trend Line 06. Basic Line 16. Zubehör 24 GANZGLASTÜREN 2 Inhalt Einleitung 04 Trend Line 06 Basic Line 16 Zubehör 24 Licht ist Lebensenergie und bestimmt in vielerlei Hinsicht den Rhythmus unseres Alltags. Das Einfangen der natürlichen Lichtverhältnisse

Mehr

Darstellende Geometrie, WS 15/16, Hilfsblatt V2, Gerade in kotierter Projektion

Darstellende Geometrie, WS 15/16, Hilfsblatt V2, Gerade in kotierter Projektion Darstellende Geometrie, WS 15/16, Hilfsblatt V2, Gerade in kotierter Projektion a) b) Darstellende Geometrie, WS 15/16, Hilfsblatt V3, Ebene in kotierter Projektion a) b) Darstellende Geometrie, WS 15/16,

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage)

14/24 mm, oder stumpf. 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) Modell Euroba Kkl b Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf b, Verformungsklasse 2 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage)

Mehr

Türen für Persönlichkeiten. Preisliste 2012

Türen für Persönlichkeiten. Preisliste 2012 Türen für Persönlichkeiten Preisliste 2012 Gültig ab März 2012 Einleitung 1 Einleitung Aufbau dieser Preisliste Damit Sie Preise schnell ermitteln und komfortabel beraten können, sind unsere Informationen

Mehr

Schützen, was Ihnen lieb ist. Sicherheitstüren

Schützen, was Ihnen lieb ist. Sicherheitstüren Schützen, was Ihnen lieb ist. Sicherheitstüren WE- WK- (RC-) Eine schöne Eingangstür ist die Visitenkarte einer Wohnung. Aber sie muss auch vieles leisten und vor allem wirksamen Schutz gegen Einflüsse

Mehr

Barrierefrei gleich bewegungsfrei

Barrierefrei gleich bewegungsfrei Seite 1 von 5 ift Rosenheim Barrierefreiheit für die Tür im Wohnbereich 1 Überblick Barrierefreiheit ein Begriff, der uns immer öfter begegnen wird. Hiermit ist nicht nur gemeint, dass sich Rollstuhlfahrer

Mehr

Einbau von Innentüren

Einbau von Innentüren Einbau von Innentüren sich für die aufrechten Seiten ein Gesamt-Luftspalt (also beide Seiten) zwischen Blatt und Zarge von minimal mm und maximal 9 mm, wobei der einzelne Spalt 2, mm nicht unter- und 6,

Mehr

Windfang II (W II), Tür: Vitrum ESG quadrato 10, blank, Motiv mattiert, Applikation Serie blau 8 mm BS1396

Windfang II (W II), Tür: Vitrum ESG quadrato 10, blank, Motiv mattiert, Applikation Serie blau 8 mm BS1396 Geschosshoch mit Oberlicht, Tür: Modell Quer, Buche select BS0 Windfang II (W II), Tür: Vitrum ESG quadrato 10, blank, Motiv mattiert, Applikation Serie blau 8 mm BS1396 BS600 Bürohaus Doppel-XX in Hamburg

Mehr

Montageanleitung für T30/RS Typ 42, 48, 70 in Stahlzarge

Montageanleitung für T30/RS Typ 42, 48, 70 in Stahlzarge A3.3-2.70 Montageanleitung für T30/RS Ty p 42, 48, 7 0 in Stahlzarge Montageanleitung für T30/RS Typ 42, 48, 70 in Stahlzarge Seite 1 von 29 Inhaltsverzeichnis MA2020 Seite Allgemeine Hinweise 1.10 Auflagen

Mehr