Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl"

Transkript

1 Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl Niederhone Wahl am 29. September 2013

2 M EIN KREUZ ZÄHLT Unter diesem Motto werden am 29. September 2013 in der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck neue Kirchenvorstände für die nächsten sechs Jahre gewählt. Der Kirchenvorstand - das sind die Frauen und Männer, die gemeinsam mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer die Gemeinde leiten. Machen Sie als evangelisches Gemeindemitglied von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Bestimmen Sie mit, welchen Weg unsere evangelische Kirche künftig geht. Jeder und jede darf bis zu 9 Kandidaten wählen. Hier stellen sich nun die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl vor:

3 Rosmarie Amlung geb.: Adresse: Sonnenhügel 32 Telefon: 05651/21854 Beruf: Verwaltungsangestellte Familie: geschieden, 3 Kinder - das ehrenamtliche Engagement - das Gemeindeleben mitgestalten - Ort der Begegnung und Gemeinschaft mit anderen Christen - gemeinsam Gottesdienst und Abendmahl feiern - Raum der Stille und Besinnung (vorzugsweise kath. Kirchen) - meine Kirchengemeinde Dirk Bachmann geb.: Adresse: Unter dem Bückeberg 1, Telefon: 05651/12219 Beruf: Hochbautechniker Familie: verheiratet, 3 Kinder WAS INTERESSIERT MICH AM KIRCHENVOR- STAND? Die Gestaltung und die Mitarbeit in der Gemeinde. Die Kirche ist ein Ort der Ruhe und Besinnung, dort können Menschen an einer Hoffnung auf Gott teilhaben, die über den Tod hinaus reicht.

4 Manfred Bentsche geb.: Adresse: Taschengasse 4 Telefon: 05651/ Beruf: Persönlicher Assistent Familie: ledig Wo ich angekommen bin, möchte ich mich einbringen. Ich verbinde mit Kirche soziales Engagement. Anita Fischbach geb.: Adresse: Pappelweg 3 Telefon: 05651/21854 Beruf: Familie: Hausfrau verheiratet, 2 Kinder, 4 Enkelkinder Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren -das Gemeindeleben mitgestalten Für mich bedeutet Kirche, in der Gemeinschaft mit anderen gläubigen Christen Gottesdienst zu feiern, zu singen und zum Abendmahl zu gehen.

5 Harald Hesse geb.: Adresse: Vorm Erl 8 Telefon: 05651/1651 Beruf: Bankkaufmann Familie: verheiratet, 2 Kinder WAS INTERESSIERT MICH AM KIRCHENVOR- STAND? Ist für mich die Möglichkeit, unseren christlichen Glauben zu bestätigen und auch nach außen zu tragen. Ist für mich das Dach, unter dem jeder seinen Platz finden kann. Sonja Hildebrandt geb.: Adresse: Kemelathenweg 1a, Telefon: 05651/ Beruf: Arzthelferin, Organistin, Chorleiterin Familie: verheiratet Mitwirken bei Entscheidungen, Engagement für die Gemeinde, Vermittlung zwischen Pfarrer/Kirchenvorstand und Gemeinde, zeitgemäße, lebendige und aktive Gestaltung des Gemeindelebens. Die Kirche ist wie eine große Familie, die Halt und Trost für unser Leben gibt. Ein Ort, an dem man Ruhe und Kraft findet, abschalten kann und den Alltag hinter sich lässt. Schöne Gottesdiensterlebnisse, schöne Kirchenmusik. Ein Ort oder Plattform, an dem man seinen Glauben leben kann z.b. Gemeindearbeit, Musik, Nächstenliebe.

6 Bettina Hosseini geb Adresse: Am Wirtshof 12 Telefon: 05651/ Beruf: Hausfrau/in Teilzeit selbstständig Seminarorganisation Familie: verheiratet, 2 Kinder WAS INTERESSIERT MICH AM KIRCHENVOR- STAND? Ich möchte mithelfen, die wichtige Arbeit der Gemeinde fortzusetzen, damit die Gemeinde weiterhin immer da ist für ihre Mitglieder. Wenn jeder sich einbringt, bleibt die Gemeinde lebendig. Kirche ist Gemeinschaft im Glauben, in der gemeinsamen Arbeit für den Glauben und damit auch Organisation. Wir alle geben der Kirche ein Gesicht, unser Gesicht. Bärbel Kringel geb.: Adresse: Furtweg 4, Telefon: 05651/22124 Beruf: Hausfrau Familie: verheiratet, 2 Söhne WAS INTERESSIERT MICH AM KIRCHENVOR- STAND? Bei Entscheidungen mitreden, Verantwortung miteinander teilen, den Glauben in die Gemeinde tragen, für neue Aufgaben offen zu sein. Gemeinschaft, den Glauben miteinander teilen und am Leben anderer Menschen teilhaben. Ruhe, Frieden, Auseinandersetzung, Zuflucht.

7 Elke Kupski geb.: Adresse: An der Kalkhütte 3, Telefon: 05651/10960 Beruf: Sparkassenfachwirtin Familie: verheiratet, 2 Töchter WAS INTERESSIERT MICH AM KIRCHENVOR- STAND? Die Gestaltung des kirchlichen Gemeindelebens für die verschiedensten Altersgruppen und als besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen den Glauben näher zu bringen. Kirche, ist mehr als ein Gebäude - sie ist eine Gemeinschaft von Menschen, die christliche Inspiration für ihr Leben suchen. Andrea Römer geb.: Adresse: Taschengasse 4 Telefon: 05651/ Beruf: Ärztin und Psychotherapeutin Familie: verheiratet, 8 Kinder Mitmachen statt meckern. Die Vision einer Gemeinschaft, die jeden der will, bedingungslos aufnimmt.

8 Karin Sandrock geb.: Adresse: Buschweide 19, Telefon: 05651/10943 Beruf: Altenpflegerin und Einsatzleitung Diakonie Eschwege Familie: verheiratet, 2 Söhne Die Arbeit im Kirchenvorstand bietet mir die Chance, mein Engagement in der Kirchenarbeit einzubringen. Als Schwerpunkt sehe ich dabei die Seniorenarbeit. Sie ist eine christliche Glaubensgemeinschaft, Ort des zur Ruhekommens, vertraute Geborgenheit. Armin Schmidt geb.: Adresse: Unter dem Bückeberg 8 Telefon: 05651/ Beruf: Landwirtschaftsmeister Familie: verheiratet, drei Kinder Das ehrenamtliche Da-Sein für Andere. Kirche ist Gemeinschaft vieler. Wir sind Kirche, ich bin Kirche.

9 Christine Seip geb.: Adresse: An der Kalkhütte 3 Telefon: 05651/ Beruf: Diplom - Oecotrophologin Familie: verheiratet, 4 Kinder Die Arbeit für und mit Kindern und jungen Familien. Gemeinschaft mit interessanten Persönlichkeiten, zum Beispiel Frau Käsmann. Manfred Uthe geb.: Adresse: Furthweg 2 Telefon: 05651/1727 Beruf: Schreinermeister Familie: verheiratet, 1 Kind, 1 Enkel WAS INTERESSIERT MICH AM KIRCHENVOR- STAND? Sich einzusetzen für die Kirche und in der Arbeit im Kirchenvorstand. Kirche festigt einen im Glauben.

10 Ernst Zimmermann geb.: Adresse: An der Wehre 34, Telefon: 05651/2699 Beruf: Kfz. Meister, Rentner Familie: verheiratet, 2 Söhne Die Aufgaben des Kirchenvorstands sind vielfältig; ich werde mich dem Benötigten widmen. Die Geschichte des Evangeliums und dessen Wirkung in der Welt. Warum soll ich wählen? Wer wählt, und sei es absichtlich ungültig, hat das demokratische Recht, das ihm zusteht, wahrgenommen. Damit hat er auch das moralische Recht, mitzureden und zu kritisieren, was die Arbeit des Kirchenvorstands betrifft. Wenn man nicht wählen geht, dann sagt man damit aus, dass man mit dem, was da gemacht wird generell einverstanden ist. (Das gilt übrigens für jede Wahl!) Wer nicht wählt, stimmt zu! Wenn Ihnen also Ihr Mitspracherecht wichtig ist, dann gehen Sie zur Wahl. Ihr Kreuz zählt!

11 Wo wird gewählt? In Niederhone können Sie von Uhr bis Uhr im Gemeindehaus wählen. Als wahlberechtigtes Mitglied bekommen Sie eine Wahlkarte. Auch Briefwahl ist möglich! Wenn Sie am Wahltag verhindert sein sollten, können Sie bei Ihrem Pfarramt ab dem 1. September einen Antrag auf Briefwahl stellen. Sie bekommen dann den Briefwahlschein, den Stimmzettel und den Wahlumschlag ausgehändigt oder zugestellt. Und Online Die Wahlberechtigten im Alter zwischen 14 und 109 Jahren können per Computer oder auch mittels Smartphone ihre Stimme abgeben. Hinter der bedienungsfreundlichen Oberfläche verbirgt sich ein komplexes Sicherheitssystem, das Manipulationen unmöglich machen soll. Dazu befinden sich auf den Wahlbenachrichtigungskarten, die im August verschickt werden, Zugangscodes zur Online-Wahl. Zwischen dem 27. August und dem 22. September ist dann die Stimmabgabe auch im Internet möglich.

12 Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie, welche Frauen und Männer zusammen mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin die Gemeinde leiten. Die Wahl ist ein Dienst an der Gemeinde. Machen Sie als evangelisches Gemeindemitglied von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!

Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl

Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl Oberhone Wahl am 29. September 2013 M EIN KREUZ ZÄHLT Unter diesem Motto werden am 29. September 2013 in der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck neue

Mehr

Kirchenvorstandswahlen - Ihre Stimme zählt!

Kirchenvorstandswahlen - Ihre Stimme zählt! Kirchenvorstandswahlen - Ihre Stimme zählt! Die nächste Kirchenvorstandswahl in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) findet am Sonntag, 26. April 2015, statt. Alle evangelischen Gemeindemitglieder,

Mehr

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchengemeinde Andreaskirche Neu-Ulm. 22. Oktober 9 18 Uhr Gemeindesaal Andreaskirche

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchengemeinde Andreaskirche Neu-Ulm. 22. Oktober 9 18 Uhr Gemeindesaal Andreaskirche Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchengemeinde Andreaskirche Neu-Ulm 22. Oktober 9 18 Uhr Gemeindesaal Andreaskirche Monika Beck 46 Jahre, geboren in Ulm verheiratet, 3 Kinder, Bankkauffrau

Mehr

Die Kandidatinnen und Kandidaten unserer Kirchengemeinde stellen sich vor.

Die Kandidatinnen und Kandidaten unserer Kirchengemeinde stellen sich vor. Die Kandidatinnen und Kandidaten unserer Kirchengemeinde stellen sich vor. Kirchenvorstandswahl 2012 PFARRER MICHAEL JÄGER Ich stehe nicht (mehr) zur Wahl, aber voll hinter der Kandidatenliste. Die Vielfalt

Mehr

An die Wa h l b e r e c h t i g t e n

An die Wa h l b e r e c h t i g t e n An die Wa h l b e r e c h t i g t e n in der Dreifaltigkeitskirchengemeinde Speyer Liebes Gemeindeglied, am 30. November 2008 finden die Presbyteriumswahlen in der Evangelischen Kirche der Pfalz statt.

Mehr

Kirchenvorstandswahl. 21. Juni Evangelische Kirchengemeinde in Westhofen und Abenheim

Kirchenvorstandswahl. 21. Juni Evangelische Kirchengemeinde in Westhofen und Abenheim Evangelische Kirchengemeinde in Westhofen und Abenheim 21. Juni 2009 Kirchenvorstandswahl Am 21. Juni 2009 wird in unserer Gemeinde, aufgeteilt in die Wahlbezirke Abenheim und Westhofen, der neue Kirchenvorstand

Mehr

Unsere Kandidaten und Kandidatinnen aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Eckersdorf für die Kirchenvorstandswahl am Sonntag, 21.

Unsere Kandidaten und Kandidatinnen aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Eckersdorf für die Kirchenvorstandswahl am Sonntag, 21. Unsere Kandidaten und Kandidatinnen aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Eckersdorf für die Kirchenvorstandswahl am Sonntag, 21. Oktober 2012 Alt Elfriede, Oberpreuschwitz 72 Jahre, verwitwet, 4 Kinder

Mehr

Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Emsbüren-Salzbergen. GemeindeBrief. Sonderausgabe. Oktober/November Jahrgang. Kommen Sie zur Wahl und

Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Emsbüren-Salzbergen. GemeindeBrief. Sonderausgabe. Oktober/November Jahrgang. Kommen Sie zur Wahl und Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Emsbüren-Salzbergen GemeindeBrief Sonderausgabe Oktober/November 2004 36. Jahrgang Kommen Sie zur Wahl und geben Sie uns Ihre Stimme! Liebe Schwestern und Brüder,

Mehr

Paul-Gerhardt-Kirche, München-Laim

Paul-Gerhardt-Kirche, München-Laim Paul-Gerhardt-Kirche, München-Laim Kirchenvorstandswahl 2012 Liebe Gemeinde, der 21.Oktober ist ein besonderer Tag für die evangelischen Christen in Bayern und für unsere Paul-Gerhardt-Gemeinde. Es wird

Mehr

Kirchenvorstandswahl Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor

Kirchenvorstandswahl Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor Kirchenvorstandswahl Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor Ich glaub. Ich wähl. 11 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich am 21. Oktober Ihrer Wahl. Sie stellen sich hier mit einer kurzen

Mehr

KIRCHENVORSTANDSWAHL

KIRCHENVORSTANDSWAHL KIRCHENVORSTANDSWAHL in Gräfenberg am 21. Oktober 2018 Liebe Wählerin, lieber Wähler, Ich glaub. Ich wähl. Unter diesem Motto steht auch die bevorstehende Kirchenvorstandwahl im Jahr 2018. Für sechs Jahre

Mehr

Mathias Benjamin Welsch Wadgasser Straße 51, Wadgassen 27 Jahre Wirtschaftsjurist (LL.M.) Adresse: Alter: Beruf: Privat:

Mathias Benjamin Welsch Wadgasser Straße 51, Wadgassen 27 Jahre Wirtschaftsjurist (LL.M.) Adresse: Alter: Beruf: Privat: Mathias Benjamin Welsch Wadgasser Straße 51, 66787 Wadgassen 27 Jahre Wirtschaftsjurist (LL.M.) Ich kandidiere für den Pfarrgemeinderat, weil ich mich in der katholischen Kirche und für die Pfarrgemeinde

Mehr

Vorstellung der Kandidierenden in der

Vorstellung der Kandidierenden in der Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern Vorstellung der Kandidierenden in der Kirchengemeinde Gaimersheim Kirchenvorstandswahlen 21. Oktober 2018 mitmachen mitgestalten mitverantworten Kurt Bielmaier,

Mehr

Willkommen in Bubikon. Portrait unserer Kirchgemeinde

Willkommen in Bubikon. Portrait unserer Kirchgemeinde Willkommen in Bubikon Portrait unserer Kirchgemeinde herzlich willkommen Liebes Gemeindemitglied Wir begrüssen Sie herzlich bei uns! Mit dieser Broschüre zeigen wir Ihnen, wer wir sind und geben Ihnen

Mehr

WIR SUCHEN SIE FÜR DIE MITARBEIT IM LEITUNGSGREMIUM!

WIR SUCHEN SIE FÜR DIE MITARBEIT IM LEITUNGSGREMIUM! KANDIDIEREN! WIR SUCHEN SIE FÜR DIE ARBEIT IM LEITUNGSGREMIUM! Sie sind Mitglied der evangelischen Kirche und schrecken auch vor Verwaltungsaufgaben wie Buchhaltung und Rechnungswesen nicht zurück? Mit

Mehr

Am 21. Oktober 2018 werden in den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Bayern die neuen Kirchenvorstände gewählt.

Am 21. Oktober 2018 werden in den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Bayern die neuen Kirchenvorstände gewählt. Liebe Gemeinde! Am 21. Oktober 2018 werden in den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Bayern die neuen Kirchenvorstände gewählt. 6 Wir möchten Ihnen nun auf den folgenden Seiten des WEGZEICHEN

Mehr

Kirchengemeinderat. die Kandidaten stellen sich vor. Evangelische Kirchengemeinde Türkheim

Kirchengemeinderat. die Kandidaten stellen sich vor. Evangelische Kirchengemeinde Türkheim Kirchengemeinderat die Kandidaten stellen sich vor. Evangelische Kirchengemeinde Türkheim Wahlaufruf Liebe Gemeindeglieder, am 1. Dezember 2013 finden in der evangelischen Kirche Wahlen statt. Die Mitglieder

Mehr

Ich glaub. Ich wähl.

Ich glaub. Ich wähl. Kirchenvorstandswahlen 21. Oktober 2018 Unsere Kandidatinnen und Kandidaten Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinde! Nach der Wahl ist vor der Wahl eine Woche nach der Landtagswahl sind Sie aufgerufen,

Mehr

Kandidaten-Vorstellung für die Wahl des neuen Kirchengemeinderates

Kandidaten-Vorstellung für die Wahl des neuen Kirchengemeinderates Kandidaten-Vorstellung für die Wahl des neuen Kirchengemeinderates am 01. Dezember 2013 (1. Advent) 2 Hilfreiches zum Wahlverfahren Liebe Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Durmersheim, Danke,

Mehr

Kirchengemeinderat. die Kandidaten stellen sich vor. Kontakt Info. Evangelische Stadtkirchengemeinde Nagold

Kirchengemeinderat. die Kandidaten stellen sich vor. Kontakt Info. Evangelische Stadtkirchengemeinde Nagold Kontakt Info Kirchengemeinderat die Kandidaten stellen sich vor. Das Wahllokal im Zellerstift ist am Wahltag (nach dem Gottesdienst) von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Bitte bringen Sie zur Wahl mit:

Mehr

Gemeindebrief. Evangelische Kirchengemeinde Rauschenberg Ernsthausen Himmelsberg. Sonderausgabe August 2013

Gemeindebrief. Evangelische Kirchengemeinde Rauschenberg Ernsthausen Himmelsberg. Sonderausgabe August 2013 Evangelische Kirchengemeinde Rauschenberg Ernsthausen Himmelsberg Gemeindebrief Sonderausgabe August 2013 Herausgeber: Evangelische Kirche Rauschenberg Redaktion: Pfrin. Kathrin Wittich, Beate Dönges Druck:

Mehr

Gemeindekonzeption. der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Schonnebeck

Gemeindekonzeption. der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Schonnebeck Gemeindekonzeption der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Schonnebeck 1 Wir möchten die Gegenwart Gottes in unserem Gemeindeleben erfahren, in ihr handeln und sie auch für Andere erlebbar machen. Wir

Mehr

Pfarre Silz St. Petrus und Paulus

Pfarre Silz St. Petrus und Paulus zugestellt durch Post AG Pfarre Silz St. Petrus und Paulus INFORMATIONEN zur PFARRGEMEINDERATSWAHL am 18./19. März 2017 Ich bin Da. Für Am 19. März 2017 soll wieder ein neuer Pfarrgemeinderat für unsere

Mehr

26. APRIL 2015 KIRCHENVORSTANDSWAHL

26. APRIL 2015 KIRCHENVORSTANDSWAHL 26. APRIL 2015 KIRCHENVORSTANDSWAHL Evangelische Kirchengemeinde und Hochstädten UNSERE KANDIDATEN 1 Katja von Armansperg Christliche Lebensberaterin 49 Jahre, in Partnerschaft, 2 Kinder Karlsbader Str.

Mehr

Unsere Kandidierenden stellen sich vor

Unsere Kandidierenden stellen sich vor Evang.-Luth. Pfarrei -Eismannsberg Kirchenvorstandswahl 21. Oktober 2018 Unsere Kandidierenden stellen sich vor Kirchengemeinde mitgestalten Ich geh wählen! In dieser Broschüre stellen sich 21 Menschen

Mehr

Kirchenvorstand. Ihr Pfarrer Ulrich Möbus sowie Martin K. Reinel, EKHN-Öffentlichkeitsarbeit

Kirchenvorstand. Ihr Pfarrer Ulrich Möbus sowie Martin K. Reinel, EKHN-Öffentlichkeitsarbeit 1 Kirchenvorstand 2 Ihr Pfarrer Ulrich Möbus sowie Martin K. Reinel, EKHN-Öffentlichkeitsarbeit Vorstellung der Kandidaten Altheim Marion Berz 32 Jahre, verheiratet, eine Tochter Bankbetriebswirtin Am

Mehr

Wahlinfo. zur Kirchenvorstandswahl am. 18. März 2012

Wahlinfo. zur Kirchenvorstandswahl am. 18. März 2012 Wahlinfo zur Kirchenvorstandswahl am 18. März 2012 Ev.-luth. Petri-Kirchengemeinde Ohsen Wahlinformation Emmerthal März 2012 Liebe Mitglieder unserer ev.-luth. Petri-Kirchengemeinde! Alle sechs Jahre sind

Mehr

E VA N G. V O G E L S T A N G - G E M E I N D E

E VA N G. V O G E L S T A N G - G E M E I N D E Sonderausgabe E VA N G. V O G E L S T A N G - G E M E I N D E Wahl Sonderausgabe In dieser Ausgabe: Editoral 2 2013 Noch mehr Farbe 2013 2013 Kandidaten 4 Hinweise 6 Unterlagen zur Wahl Alle Kandidaten

Mehr

Geschrieben von: Alfred Vaupel-Rathke Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 15:29 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 15:40 Uhr

Geschrieben von: Alfred Vaupel-Rathke Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 15:29 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 31. Oktober 2013 um 15:40 Uhr Die Leitsätze" hat der Kirchenvorstand in seiner Sitzung am 30. Mai 2012 beschlossen. Sie sind das Ergebnis einer eineinhalb jährigen Arbeit des Kirchenvorstands und der hauptamtlich Mitarbeitenden. Sie

Mehr

LEITBILD DER KATHOLISCHEN PFARRGEMEINDE ELIXHAUSEN

LEITBILD DER KATHOLISCHEN PFARRGEMEINDE ELIXHAUSEN LEITBILD DER KATHOLISCHEN PFARRGEMEINDE ELIXHAUSEN LEITBILD DER KATHOLISCHEN PFARRGEMEINDE ELIXHAUSEN Jesus sagt: Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben. (Johannesevangelium

Mehr

WAHLVORSCHLAGSLISTE. Kandidaten stellen sich vor auf der Gemeindeversammlung am 2. November 2016 um 19:00 Uhr in der Lutherkirche

WAHLVORSCHLAGSLISTE. Kandidaten stellen sich vor auf der Gemeindeversammlung am 2. November 2016 um 19:00 Uhr in der Lutherkirche WAHLVORSCHLAGSLISTE Kandidaten stellen sich vor auf der Gemeindeversammlung am 2. November 2016 um 19:00 Uhr in der Lutherkirche 2 Westerrönfelder Kirchenwahl 2016 Liebe Kirchengemeindemitglieder, liebe

Mehr

Pastoralkonzept & wesentliche Inhalte

Pastoralkonzept & wesentliche Inhalte Pastoralkonzept & wesentliche Inhalte Gliederung 1. Wo stehen wir 2. Pastoralkonzept 2.1 Analyse 2.2 Kennenlernen 2.3 Vision 2.4 Biblisches Leitwort 2.5 Verteilung der Gemeinden 2.6 Unsere Schwerpunkte

Mehr

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Kirchenvorstandswahl 2015

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Kirchenvorstandswahl 2015 Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Kirchenvorstandswahl 2015 Die Verabschiedung des bisherigen und die Einführung des neuen Kirchenvorstandes begehen wir am 6. September 2015 um 10 Uhr im Gottesdienst.

Mehr

Leitbild. Protestantischen Gedächtniskirchengemeinde. der. Speyer. Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.

Leitbild. Protestantischen Gedächtniskirchengemeinde. der. Speyer. Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. P R O T E S TA N T I S C H E GEDÄCHTNIS KIRCHEN GEMEINDE SPEYER Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Dieser Vers aus dem Johannes-Evangelium steht im zentralen Chorfenster

Mehr

Wie können Sie Ihre Stimme abgeben?

Wie können Sie Ihre Stimme abgeben? Wie können Sie Ihre Stimme abgeben? Am Wahltag, dem 21. Oktober 2018, also genau eine Woche nach der Landtagswahl, können Sie in der Zeit von 11 bis 16 Uhr im Gemeindehaus der Jesuskirche, Waldluststraße

Mehr

Evangelische Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück

Evangelische Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück Evangelische Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten Wahlbezirk Rheda Daniela Dahlmann-Ritsch Ich wurde 1943 in Schlesien geboren und lebte mit meiner

Mehr

Leitbild. der katholischen Kindertagesstätten Christ König Maria Himmelfahrt. Kindertagesstätte Christ König. Kindertagesstätte Maria Himmelfahrt

Leitbild. der katholischen Kindertagesstätten Christ König Maria Himmelfahrt. Kindertagesstätte Christ König. Kindertagesstätte Maria Himmelfahrt der katholischen n Christ König Maria Himmelfahrt Christ König Josef-Huber-Straße 45 67071 Ludwigshafen kita.lu.christ-koenig@bistum-speyer.de Maria Himmelfahrt Schlossgasse 2 67071 Ludwigshafen kita.lu.maria-himmelfahrt@bistum-speyer.de

Mehr

Kirchenvorstandswahl 2018

Kirchenvorstandswahl 2018 Gemeindebrief zur Kirchenvorstandswahl 2018 in der Ev.-luth. Kreuzkirche Lingen Liebe Leserinnen und liebe Leser, Kirche mit mir - das Motto der Kirchenvorstandswahlen am 11. März 2018 regt zu Kombinationen

Mehr

Auf den folgenden Seiten stellen sich unsere Kandidaten Ihnen vor!

Auf den folgenden Seiten stellen sich unsere Kandidaten Ihnen vor! Auf den folgenden Seiten stellen sich unsere Kandidaten Ihnen vor! Sabine Bendien 65 Jahre, verheiratet, Lehrerin. Ich arbeite gerne mit jungen Leuten zusammen und möchte in unserer Kirchengemeinde die

Mehr

Kandidierenden. Vorstellung der Kandidierenden. Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kornburg Kleinschwarzenlohe Neuses

Kandidierenden. Vorstellung der Kandidierenden. Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kornburg Kleinschwarzenlohe Neuses Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kornburg Kleinschwarzenlohe Neuses Kirchenvorstandswahl am 21. Oktober 2018 Kandidierenden Vorstellung der Kandidierenden Kirchenvorstandswahl 2018 Liebe Wähler

Mehr

Ich bin dabei! Kirchengemeinderatswahl 14. und 15. März Kirche verändert sich!

Ich bin dabei! Kirchengemeinderatswahl 14. und 15. März Kirche verändert sich! Kirche verändert sich! Ich bin dabei! Kirchengemeinderatswahl 14. und 15. März 2015 Katholische Kirchengemeinde Heilig Kreuz, Horb mit St. Jakobus, Ihlingen und St. Stephanus, Isenburg Liebe Gemeindemitglieder,

Mehr

GAE-TV 10 GRÜNDE IN DER KIRCHE ZU SEIN. auf dem Kirchentag in Berlin Folge

GAE-TV 10 GRÜNDE IN DER KIRCHE ZU SEIN. auf dem Kirchentag in Berlin Folge GAE-TV auf dem Kirchentag in Berlin 2017 10 GRÜNDE IN DER KIRCHE ZU SEIN erarbeitet von einer Projektgruppe der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Esslingen / Württemberg Folge 15 von 15 1 Hoffnung statt

Mehr

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl 2018

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl 2018 Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Kirchenvorstandswahl 2018 2 16 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Wahl. 8 von ihnen werden gewählt. Die Wahlperiode beträgt sechs Jahre. Sie als Gemeindemitglied

Mehr

Evang.-Luth. Hoffnungskirche

Evang.-Luth. Hoffnungskirche Animationsfilm zur KV-Wahl: Kurz und knapp erklärt ein liebenswerter kleiner Kirchengeist im absolut sehenswerten 2-Minuten-Film die Aufgaben des Kirchenvorstandes und motiviert zum Wählen. * Einfach mal

Mehr

Mein Name ist Karl-Josef Baier, ich bin 46 Jahre alt.

Mein Name ist Karl-Josef Baier, ich bin 46 Jahre alt. Mein Name ist Karl-Josef Baier, ich bin 46 Jahre alt. Mit meiner Frau und unseren 5 Kindern wohnen wir seit 2012 in Evinghoven. Beruflich bin ich seit 15 Jahren für eine Katholische Ordensgemeinschaft

Mehr

DE VITTERBURER. Karkenblattje-EXTRA. Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinde Victorbur 47. Jahrgang Sonderausgabe März 2018

DE VITTERBURER. Karkenblattje-EXTRA. Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinde Victorbur 47. Jahrgang Sonderausgabe März 2018 DE VITTERBURER Karkenblattje-EXTRA Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinde Victorbur 47. Jahrgang Sonderausgabe März 2018 SONDERAUSGABE ZUR KIRCHENVORSTANDSWAHL In dieser Ausgabe lesen Sie: Wer kandidiert

Mehr

Lehramtsanwärterin, verheiratet, ein Kind Ich möchte gerne für den Kirchenvorstand kandidieren, da mir die Arbeit bis jetzt große Freude bereitet

Lehramtsanwärterin, verheiratet, ein Kind Ich möchte gerne für den Kirchenvorstand kandidieren, da mir die Arbeit bis jetzt große Freude bereitet Birgit Bauer 15.6.1964 Zapfendorf Krankenschwester, verheiratet, drei Kinder Ich bin seit 12 Jahren im Kirchenvorstand und seit drei Jahren Mitglied der Gesamtkirchenverwaltung Bamberg. Ich organisiere

Mehr

am 7. März um Uhr in einer Gemeindeversammlung im Gemeindehaus kennenlernen. Dort besteht auch Gelegenheit zu Nachfragen und Gespräch

am 7. März um Uhr in einer Gemeindeversammlung im Gemeindehaus kennenlernen. Dort besteht auch Gelegenheit zu Nachfragen und Gespräch Kirchenvorstandswahl Auf den folgenden Seiten stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten für den neuen Kirchenvorstand vor. Aus dreizehn Bewerberinnen und Bewerbern werden zehn gewählt. Bei der Kirchenvorstandswahl

Mehr

Konfi 3 und Schule miteinander statt gegeneinander

Konfi 3 und Schule miteinander statt gegeneinander Konfi 3 und Schule miteinander statt gegeneinander Studientag Konfi 3 am 25.10. 2014 Foto: brigitta hoheneste pixelio.de: Damaris Knapp (ptz) und Susanne Jasch (Pfarrerin) Wenn ich an Konfi 3 und Schule

Mehr

Gemeindebrief. April. zählt. Deine. Sonderausgabe. Stimme. Evangelische Kirchengemeinde Lixfeld/Frechenhausen. Sonntag 26. zur. am 26.

Gemeindebrief. April. zählt. Deine. Sonderausgabe. Stimme. Evangelische Kirchengemeinde Lixfeld/Frechenhausen. Sonntag 26. zur. am 26. Evangelische Kirchengemeinde Lixfeld/Frechenhausen Gemeindebrief Sonntag 26. Kirchen April vorstands wahl Deine Stimme zählt Musterstimmzettel zur Kirchenvorstandswahl am 26. April 2015 Allgemeine Informationen

Mehr

Pfarrgemeinderatswahl 11./12. November 2017 Kandidaten

Pfarrgemeinderatswahl 11./12. November 2017 Kandidaten Pfarrgemeinderatswahl 11./12. November 2017 Kandidaten Katholische Kirchengemeinde St. Jacobus, Hilden Breloh, Sven (43), Food Safety Advisor Dietrich-Bonhoeffer-Str. 29 Seit der Vorbereitung auf die Kommunion

Mehr

Unsere Kandidaten für den Pfarrgemeinderat stellen sich vor

Unsere Kandidaten für den Pfarrgemeinderat stellen sich vor Unsere Kandidaten für den Pfarrgemeinderat stellen sich vor 52 Jahre, ledig, Angestellte Vorstand Pfarrgemeinderat, Chor Herz Jesu ich gern den Weg der Gemeinde weiter begleiten und gestalten möchte. Christiane

Mehr

Kirchengemeinde St. Thomas Volkmarode / Dibbesdorf

Kirchengemeinde St. Thomas Volkmarode / Dibbesdorf Kirchengemeinde St. Thomas Volkmarode / Dibbesdorf Februar 2018 52. Jahrgang 1 Liebe Gemeinde wer die Wahl hat, hat die Qual heißt es. Hirnforscher gehen davon aus, dass wir heutzutage bis zu 20.000 Mal

Mehr

Zugestellt durch Österr. Post AG Amtliche Mitteilung WER NICHT WÄHLT, HAT KEINE STIMME.

Zugestellt durch Österr. Post AG Amtliche Mitteilung WER NICHT WÄHLT, HAT KEINE STIMME. Zugestellt durch Österr. Post AG Amtliche Mitteilung WER NICHT WÄHLT, HAT KEINE STIMME. Am 28. Februar 2016 finden in allen 278 Städten und Gemeinden Tirols mit Ausnahme der Landeshauptstadt Innsbruck

Mehr

Jeweils eine halbe Stunde vor und eine halbe Stunde nach den Gottesdiensten kann gewählt werden:

Jeweils eine halbe Stunde vor und eine halbe Stunde nach den Gottesdiensten kann gewählt werden: Am Samstag/Sonntag, den 11./12. November 2017 werden 16 Pfarreimitglieder für unseren neuen Pfarreirat gewählt. Ich lade Sie herzlich ein, sich an der Wahl zu beteiligen! Für die Pfarrei ist die Wahl ein

Mehr

Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Region München e.v. katholisch. politisch. aktiv. SELBSTVERSTÄNDNIS DES BDKJ IN DER REGION MÜNCHEN E.V.

Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Region München e.v. katholisch. politisch. aktiv. SELBSTVERSTÄNDNIS DES BDKJ IN DER REGION MÜNCHEN E.V. Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Region München e.v. katholisch. politisch. aktiv. SELBSTVERSTÄNDNIS DES BDKJ IN DER REGION MÜNCHEN E.V. SELBSTVERSTÄNDNIS DES BDKJ IN DER REGION MÜNCHEN E.V.

Mehr

evangelischer gemeindebote

evangelischer gemeindebote evangelischer gemeindebote Sondernummer der Kirchengemeinden BALGHEIM HOHENALTHEIM niederaltheim SCHMÄHINGEN REIMLINGEN DER FISCH Das Kreuz ist erst im Jahr 313 zum zentralen Symbol der Christenheit geworden.

Mehr

Wir kandidieren. für die Wahl des Kirchenvorstands. im Evangelischen Gemeindezentrum Katharina von Bora - Haus Fischackerweg 10, Berg

Wir kandidieren. für die Wahl des Kirchenvorstands. im Evangelischen Gemeindezentrum Katharina von Bora - Haus Fischackerweg 10, Berg Wir kandidieren für die Wahl des Kirchenvorstands im Evangelischen Gemeindezentrum Katharina von Bora - Haus Fischackerweg 10, 82335 Berg 8.00-18.00 Uhr Von 12 Kandidierenden können Sie 6 wählen! 2 Wir

Mehr

Stiftung Evangelische Kirche Ginsheim. Stiften tut gut

Stiftung Evangelische Kirche Ginsheim. Stiften tut gut Stiftung Evangelische Kirche Ginsheim Stiften tut gut Stiften Sie für die Zukunft unserer Gemeinde Seit Jahren sinken die Einnahmen der Kirchengemeinden aus der Kirchensteuer, während die Kosten für unsere

Mehr

Mitverantwortung zählt. Mitdenken, mitmachen, mitwählen.

Mitverantwortung zählt. Mitdenken, mitmachen, mitwählen. Mitverantwortung zählt. Mitdenken, mitmachen, mitwählen. Liebe Schwestern und Brüder unserer Pfarrei St. Laurentius mit St. Stephan, St. Laurentius und Heilig-Geist! Am 7./8. November 2015 wird in den

Mehr

Ergebnisse der Gemeindebefragung

Ergebnisse der Gemeindebefragung Ergebnisse der Gemeindebefragung 30. SEPTEMBER 2015 REBEKKA BOLZ Wir wollen mit dieser Befragung - erfahren, was Sie sich von Kirche und unserer Gemeinde wünschen, was Sie von uns als Verantwortliche erwarten,

Mehr

PASTORALKONZEPTION. der Katholischen Seelsorgeeinheit Rastatt. mit den Pfarreien. Sankt Alexander Heilig Kreuz Herz Jesu Zwölf Apostel

PASTORALKONZEPTION. der Katholischen Seelsorgeeinheit Rastatt. mit den Pfarreien. Sankt Alexander Heilig Kreuz Herz Jesu Zwölf Apostel PASTORALKONZEPTION der Katholischen Seelsorgeeinheit Rastatt mit den Pfarreien Sankt Alexander Heilig Kreuz Herz Jesu Zwölf Apostel vom Pfarrgemeinderat beschlossen am 5. Februar 2018 Vision: LEITBILD

Mehr

Vorstellung der Kandidaten der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Berchtesgaden

Vorstellung der Kandidaten der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Berchtesgaden Vorstellung der Kandidaten der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Berchtesgaden Liebe Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Berchtesgaden, die Gemeinden in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Mehr

I. Allgemeine & persönliche Angaben

I. Allgemeine & persönliche Angaben I. Allgemeine & persönliche Angaben I.1 Angaben zur Kirchengemeinde/zum kirchlichen Träger & zum Kursangebot Soweit Ihnen dies bekannt ist, geben Sie bitte an, welche Institution den Kurs veranstaltet

Mehr

KV-Wahl. Ihr Wahltag: So. 21. Oktober. Ihre Wahlzeit: 9 bis 10, 11 bis 17 Uhr

KV-Wahl. Ihr Wahltag: So. 21. Oktober. Ihre Wahlzeit: 9 bis 10, 11 bis 17 Uhr O k t o b e r - N o v e m b e r 2 01 2 Ihr Wahltag: So. 21. Oktober Ihre Wahlzeit: 9 bis 10, 11 bis 17 Uhr Ihr Wahllokal: Evangelisches Gemeindezentrum Markt Schwaben, Martin-Luther-Str. 22 Liebe Gemeindemitglieder!

Mehr

Ausgewählte gesamtschweizerische Ergebnisse der Befragung t1&t2: KonfirmandInnen und MitarbeiterInnen

Ausgewählte gesamtschweizerische Ergebnisse der Befragung t1&t2: KonfirmandInnen und MitarbeiterInnen Ausgewählte gesamtschweizerische Ergebnisse der Befragung t1&t2: KonfirmandInnen und MitarbeiterInnen 1. Motive zur Teilnahme am Konfirmationsunterricht und Zufriedenheit Ich nehme an der Konf-Zeit teil,

Mehr

Leitbild der Ev.-Luth. Markus-Kirchengemeinde Hohenhorst Rahlstedt-Ost

Leitbild der Ev.-Luth. Markus-Kirchengemeinde Hohenhorst Rahlstedt-Ost Leitbild der Ev.-Luth. Markus-Kirchengemeinde Hohenhorst Rahlstedt-Ost Vorwort Wir sind eine evangelisch-lutherische Kirchengemeinde. Unsere Gemeindearbeit in ihren unterschiedlichen Bereichen ist getragen

Mehr

Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung Traut Euch Dekanat Fulda Nonnengasse 13, 36037 Fulda Tel. 0661 296987-12, fulda@dekanat.bistum-fulda.de www.bistum-fulda.de Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung 1. Sie wollen in einer

Mehr

Unsere Kandidaten stellen sich vor.

Unsere Kandidaten stellen sich vor. Unsere Kandidaten stellen sich vor. Wahllokal: Wahlzeit: Evangelisches Gemeindezentrum Iggelheim, Langgasse 12a Bitte zugeschickte (Brief)wahlunterlagen mitbringen! 30. November 2014, 1. Sonntag im Advent,

Mehr

Das Leitbild der kfd KATHOLISCHE FRAUENGEMEINSCHAFT DEUTSCHLANDS

Das Leitbild der kfd KATHOLISCHE FRAUENGEMEINSCHAFT DEUTSCHLANDS Das Leitbild der kfd KATHOLISCHE FRAUENGEMEINSCHAFT DEUTSCHLANDS 2 Herausgeberin: Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands Bundesverband e.v. (kfd) Prinz-Georg-Str. 44 40477 Düsseldorf Telefon: (0211)

Mehr

Veränderung gestalten! Die Evangelische Kirche steht für Mitwirkung und Mitbestimmung aller Gemeindeglieder am Gemeindeleben. B 1

Veränderung gestalten! Die Evangelische Kirche steht für Mitwirkung und Mitbestimmung aller Gemeindeglieder am Gemeindeleben. B 1 Veränderung gestalten! Die Evangelische Kirche steht für Mitwirkung und Mitbestimmung aller Gemeindeglieder am Gemeindeleben. B 1 Ein wesentlicher Faktor der Mitwirkung und Mitbestimmung in der Gemeinde

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst. Kirche an vielen Orten gestalten

Bischof Dr. Gebhard Fürst. Kirche an vielen Orten gestalten Bischof Dr. Gebhard Fürst DER GEIST MACHT LEBENDIG Kirche an vielen Orten gestalten Hirtenbrief an die Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart zur österlichen Bußzeit 2015 Der Bischof von Rottenburg-Stuttgart

Mehr

Unsere Gemeinde. Sonderausgabe. Wahl des Presbyteriums der Ev. Kirchengemeinde in Bad Lippspringe, Neuenbeken Benhausen und Marienloh

Unsere Gemeinde. Sonderausgabe. Wahl des Presbyteriums der Ev. Kirchengemeinde in Bad Lippspringe, Neuenbeken Benhausen und Marienloh Unsere Gemeinde Sonderausgabe Wahl des Presbyteriums der Ev. Kirchengemeinde in Bad Lippspringe, Neuenbeken Benhausen und Marienloh Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder ab 14 Jahren! 1 Bitte gehen

Mehr

Kirchenvorstandswahlen in St. Martin am 18. März 2012

Kirchenvorstandswahlen in St. Martin am 18. März 2012 Kirchenvorstandswahlen in St. Martin am 18. März 2012 Die Kandidierenden stellen sich vor Jutta Baumgart, 58 Jahre, verh., 2 erw. Töchter, freiberuflich als Landschaftsplanerin, selten auch als Energieberaterin,

Mehr

Lehrerin, verheiratet, zwei Kinder In Zukunft würde ich mich gerne aktiv an der Vorbereitung

Lehrerin, verheiratet, zwei Kinder In Zukunft würde ich mich gerne aktiv an der Vorbereitung Birgit Bauer geb. 1964 Hallstadt Krankenschwester, verheiratet, drei Kinder Ich bin seit 12 Jahren im Kirchenvorstand und seit drei Jahren Mitglied der Gesamtkirchenverwaltung Bamberg. Ich organisiere

Mehr

Gabriele Dittmar. Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet

Gabriele Dittmar. Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet Liebe Gemeindeglieder, wählen Sie Ihren nächsten Kirchenvorstand! Am 29. September von 9 bis 18 Uhr im Christophorushaus (gegenüber der Kirche), per Briefwahl oder geben Sie Ihre Stimme online ab! 13 Kandidatinnen

Mehr

Sie erhalten Ihre Wahlbenachrichtigungskarte zur Kirchenwahl am 17. September

Sie erhalten Ihre Wahlbenachrichtigungskarte zur Kirchenwahl am 17. September Sie erhalten Ihre Wahlbenachrichtigungskarte zur Kirchenwahl am 17. September Am Sonntag, dem 17. September 2017, findet die Kirchenwahl der Schwedischen Kirche statt. Hier können Sie die Gruppen und Einzelpersonen

Mehr

Kirche mit mir - Wahl am 11. März

Kirche mit mir - Wahl am 11. März 3 Kirche mit mir - Wahl am 11. März Gemeindekirchenrat setzt sich neu zusammen - Schon mit 14 stimmberechtigt Einmal im Monat tagt der Gemeindekirchenrat; die Sitzungen beginnen stets mit einer kurzen

Mehr

POST MIT MEHRWERT Informationen zur Wahlbenachrichtigung 2018

POST MIT MEHRWERT Informationen zur Wahlbenachrichtigung 2018 POST MIT MEHRWERT Informationen zur Wahlbenachrichtigung 2018 MEHR OHNE MEHRKOSTEN FÜR SIE Zur bevorstehenden Kirchenvorstandswahl wird im Januar 2018 die Wahlbenachrichtigung zum ersten Mal in einem neuen

Mehr

Unser Leitbild. St. Raphael Katholische Kirchengemeinde

Unser Leitbild. St. Raphael Katholische Kirchengemeinde Unser Leitbild St. Raphael Katholische Kirchengemeinde Unser Leitbild Uns verbindet der Glaube an Gott. Als Gemeinde haben wir den Auftrag, das Zeugnis Jesu Christi lebendig zu halten. Es begegnet uns

Mehr

Umfrage zum Gottesdienst in der APO

Umfrage zum Gottesdienst in der APO Umfrage zum Gottesdienst in der APO Um Ihre und Eure Erfahrungen mit dem zentralen Sonntags-Gottesdienst der APO zu sammeln und daraus Änderungswünsche ableiten zu können, möchten wir einige n dazu stellen.

Mehr

Was wird aus dem Gottesdienst? Ältestentag im Kirchenkreis Oderland-Spree Fürstenwalde, 18.Februar 2017 Dr. Ilsabe Alpermann

Was wird aus dem Gottesdienst? Ältestentag im Kirchenkreis Oderland-Spree Fürstenwalde, 18.Februar 2017 Dr. Ilsabe Alpermann Was wird aus dem Gottesdienst? Ältestentag im Kirchenkreis Oderland-Spree Fürstenwalde, 18.Februar 2017 Dr. Ilsabe Alpermann Eine ökumenische Erfahrung Gottesdienst ist Gott redet mit uns Offen für alle

Mehr

Leitbild. der Kindertagesstätten im Caritasverband Worms e. V.

Leitbild. der Kindertagesstätten im Caritasverband Worms e. V. der Kindertagesstätten im Caritasverband Worms e. V. Mit der Trägerschaft von Kindertageseinrichtungen nehmen wir eine gesellschaftliche und pastorale Verantwortung wahr. Auf der Grundlage eines christlichen

Mehr

Treten Sie ein! Willkommen in der Evangelischen Kirche

Treten Sie ein! Willkommen in der Evangelischen Kirche Treten Sie ein! Willkommen in der Evangelischen Kirche EVANGELISCHE KIRCHE Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz » Christen halten daran fest, dass alle Menschen als unverwechselbare Geschöpfe Gottes

Mehr

SENIOREN KINDERK R GLAUBE FAMI LIEN. Gemeindeprofil. der Evangelischen Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach und Hochstädten

SENIOREN KINDERK R GLAUBE FAMI LIEN. Gemeindeprofil. der Evangelischen Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach und Hochstädten KINDERK R ULTU SENIOREN DIALOG GLAUBE FAMI LIEN Gemeindeprofil der Evangelischen Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach und Hochstädten 1. Status Quo der Evangelischen Kirchengemeinde: Das sind wir heute! Die

Mehr

Vorstellung der Kandidierenden SONDERDRUCK. zur Kirchenvorstandswahl am 21. Oktober Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neustadt a. d.

Vorstellung der Kandidierenden SONDERDRUCK. zur Kirchenvorstandswahl am 21. Oktober Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neustadt a. d. 1 Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neustadt a. d. Aisch SONDERDRUCK zur Kirchenvorstandswahl am 21. Oktober 2018 Kirchenvorstandswahl am 21. Oktober 2018 Vorstellung der Kandidierenden 2 Kirchenvorstandswahl

Mehr

Kandidatinnen und Kandidaten der Burgkirchengemeinde Dreieichenhain für die Kirchenvorstandswahl

Kandidatinnen und Kandidaten der Burgkirchengemeinde Dreieichenhain für die Kirchenvorstandswahl Kandidatinnen und Kandidaten der Burgkirchengemeinde Dreieichenhain für die Kirchenvorstandswahl 3. Ute Eichler Alter am Wahltag: 59 Jahre; Beruf: Kaufmännische Angestellte 1. Ingrid Beschorner Alter am

Mehr

Kirchennachrichten Wiesa - Wiesenbad und Neundorf - Sonderausgabe August

Kirchennachrichten Wiesa - Wiesenbad und Neundorf - Sonderausgabe August Kirchennachrichten Wiesa - Wiesenbad und Neundorf - Sonderausgabe August 2014 - unser gemeinsames Gotteshaus vor 500 Jahren Die Kandidaten unserer Kirchgemeinden für die Kirchenvorstandswahl am 14. September

Mehr

WAS BEWEGT MICH IN BEZUG AUF EURE FIRMUNG?

WAS BEWEGT MICH IN BEZUG AUF EURE FIRMUNG? WAS BEWEGT MICH IN BEZUG AUF EURE FIRMUNG? 1. Was mich bewegt: Gott Ihr, die Jugendlichen sollt erfahren, dass man den Verstand nicht ausschalten muss, um an Gott zu glauben. Dass Gott existiert, ist wirklich

Mehr

Anlage 2. Informationen zur Gemeinderatswahl am 7. Juni 2009

Anlage 2. Informationen zur Gemeinderatswahl am 7. Juni 2009 Anlage 2 Informationen zur Gemeinderatswahl am 7. Juni 2009 Am Sonntag, den 7. Juni 2009, wählen Sie in Ihrer Gemeinde den Gemeinderat In Baden-Württemberg gibt es 1.101 Städte und Gemeinden - die kleinste

Mehr

Was verdanken wir der Reformation? Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische!

Was verdanken wir der Reformation? Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische! Was verdanken wir der Reformation? 10 Gründe zum Feiern nicht nur für Evangelische! Zugang zur Bibel 1 Martin Luther war überzeugt, dass ich den Gott, dem ich vertrauen und den ich lieben kann, nur in

Mehr

Wahlen 2009: Drastik, Alfons (78) Rentner Stralsunder Str. 14, Unna. Ebeler, Theodor (62) kaufm. Angestellter Eintrachtstr.

Wahlen 2009: Drastik, Alfons (78) Rentner Stralsunder Str. 14, Unna. Ebeler, Theodor (62) kaufm. Angestellter Eintrachtstr. Wahlen 2009: Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat Wählen Sie doch mal Kirche! Das ist das Motto, mit dem in diesem Jahr für die Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat geworben wird. In allen katholischen

Mehr

Fühlst Du Dich in unserer Gemeinde willkommen?

Fühlst Du Dich in unserer Gemeinde willkommen? Fühlst Du Dich in unserer Gemeinde willkommen? Ja, weil wir von Anfang an herzlich willkommen geheißen wurden, an unserem ersten Besuch herzlich begrüßt und angesprochen wurden und die Mitarbeitenden sehr

Mehr

Zweijahresplan Kurzübersicht Grundschule 3/4

Zweijahresplan Kurzübersicht Grundschule 3/4 Zweijahresplan Kurzübersicht Grundschule 3/4 Stand: 12.04.2008 können aus dem Alten Testament die Erzählung von der Befreiung (Exodus) wiedergeben (3.1); entdecken, dass in vielen biblischen Texten Erfahrungen

Mehr

DE VITTERBURER. Karkenblattje-EXTRA. Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinde Victorbur 41. Jahrgang Sonderausgabe März 2012

DE VITTERBURER. Karkenblattje-EXTRA. Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinde Victorbur 41. Jahrgang Sonderausgabe März 2012 DE VITTERBURER Karkenblattje-EXTRA Gemeindebrief der ev.-luth. Kirchengemeinde Victorbur 41. Jahrgang Sonderausgabe März 2012 SONDERAUSGABE ZUR KIRCHENVORSTANDSWAHL In dieser Ausgabe lesen Sie: Wer kandidiert

Mehr

SONDERAUSGABE ZUR WAHL DES PRESBYTERIUMS AM SONNTAG, 14. FEBRUAR Liebe Gemeinde,

SONDERAUSGABE ZUR WAHL DES PRESBYTERIUMS AM SONNTAG, 14. FEBRUAR Liebe Gemeinde, 1 GEMEINDEFORUM SONDERAUSGABE ZUR WAHL DES PRESBYTERIUMS AM SONNTAG, 14. FEBRUAR 2016 Liebe Gemeinde, am 14. Februar wird unser Presbyterium gewählt. 9 Frauen und Männer. Zuständig für den Haushalt unserer

Mehr

Wo hilft mir mein Glaube?

Wo hilft mir mein Glaube? Wo hilft mir mein Glaube? Gott zurückgeben (zu können), was er mir auferlegt, z.b. in der Trauerarbeit Sich Gott öffnen zu können Nicht allen Erwartungen entsprechen zu müssen Sich auf Situationen einzulassen,

Mehr

Kirche, Kind und Jugend

Kirche, Kind und Jugend Evangelischer Kirchenrat des Kantons Thurgau Konzept und Verordnung Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau Inhalt Inhalt 1. Grundsätze 5 2. Inhalte 7 3. Bereiche 8 4. Altersstufen 9 5. in den einzelnen

Mehr

Herbert Bode. Kandidaten für Horneburg. Antje Biehl. Raimund Franken. März / Mai

Herbert Bode. Kandidaten für Horneburg. Antje Biehl. Raimund Franken. März / Mai Kandidaten für Horneburg In Horneburg werden fünf Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher gewählt. Sie haben drei Stimmen. Gemeindezentrum Bleiche 1, Horneburg 10:00 18:00 Uhr außer während der Gottesdienstzeit

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Pfeddersheim. Ein kleiner Gemeindegruß

Evangelische Kirchengemeinde Pfeddersheim. Ein kleiner Gemeindegruß Evangelische Kirchengemeinde Pfeddersheim Ein kleiner Gemeindegruß Advent / Weihnachten 2015 Ein kleiner Gemeinde-Gruß Seit gut einem Jahr bin ich nun Pfarrerin hier in Pfeddersheim. Als Ortspfarrerin

Mehr