Ja! ZUR ANLEIHE WINDKRAFT 7 J A H R E T E I LT I L G E N D

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ja! ZUR ANLEIHE WINDKRAFT 7 J A H R E T E I LT I L G E N D"

Transkript

1 Ja! ZUR JÄHRLICHE VERZINSUNG 3,25 % 7 J A H R E T E I LT I L G E N D Ja! ZUR ANLEIHE

2 Ja! ZU SAUBEREM STROM MIT SAUBEREN ZINSEN» Sauberer Strom» Saubere Umwelt» Saubere Zinsen Beteiligen Sie sich an der Energiewende! Vor 17 Jahren ist ein Traum für mich in Erfüllung gegangen als wir unsere ersten zwei Windkraftwerke in meinem Heimatdorf Simonsfeld errichtet haben. Aus ein paar Idealisten und Pionieren ist inzwischen ein wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen geworden. Die Windkraft Simonsfeld AG zählt heute zu den großen Windstromproduzenten in Österreich. der Windernte zu beteiligen. Unser Unternehmen verstehen wir seit Anfang an als Bürgerbeteiligungsprojekt als Energiewende zum Mitmachen. Jede vierte Familie in Simonsfeld hat sich vor 17 Jahren an unserem Unternehmen beteiligt. Heute zählen wir Aktionärinnen und Aktionäre als Mitgesellschafter und 930 Anleihezeichner als Partner unserer Energiewende. Derzeit treiben wir mit voller Kraft die Entwicklung neuer Standorte für Windkraftwerke voran. Läuft alles nach Plan, dann errichten wir heuer und im nächsten Jahr insgesamt 16 neue Windkraftwerke. Damit erweitern wir unsere Jahresproduktion um 140 Millionen Kilowattstunden. Das entspricht einer Steigerung um fast 40 %. Schon bei unseren ersten beiden Windkraftwerken war es uns wichtig, so viele Menschen wie möglich wirtschaftlich an Den Erlös aus unserer Anleihe investieren wir in die Entwicklung und Errichtung von neuen Kraftwerken in Österreich. Gehen Sie mit uns gemeinsam ein Stück Richtung Energiewende! Schaffen Sie mit uns Werte für Mensch und Umwelt! Mit sonnigen Grüßen, Martin Steininger, Vorstand 2 3

3 FÜR EINE LEBENSWERTE ZUKUNFT IST SAUBER Die Erzeugung von Windstrom ist emissionsfrei. Der Ausbau der Windstromerzeugung ist daher wesentlich für die Energiewende weg von Kohle- und Atomkraft. IST EFFIZIENT Eine moderne Windkraftanlage mit 3 Megawatt Leistung erzeugt jährlich so viel Strom wie rund Haushalte verbrauchen. Ja! ZUR BOOMT Die Windkraftbranche gehört zu den dynamischsten Branchen: 32 % der 2013 neu ans Netz gebrachten Kraftwerksleistung in der EU werden aus Windkraft gespeist. Steil nach oben zeigt auch die Entwicklung in China dem weltweit größten Markt für Windkraft. TREIBT DIE ENERGIEWENDE AN Windenergie ist die kostengünstigste Quelle zur Erzeugung von Ökostrom und zentraler Bestandteil einer nachhaltigen Energiewende. SOLIDE ARBEITSPLÄTZE Mehr als Windkraftjobs sind in Österreich derzeit durch den Betrieb von Windkraftwerken und die Herstellung von Anlagenteilen in mehr als 120 österreichischen Unternehmen gesichert. SCHAFFT HEIMISCHE WERTE Der Wind schickt keine Rechnung. Wind ist eine heimische Energiequelle. Windstrom wird schadstofffrei erzeugt, senkt unsere Importabhängigkeit und schafft regionale Werte. SCHÜTZT DAS KLIMA Im Vergleich zur Emission des in Europa üblichen Kraftwerkmixes ersparen Windkraftwerke der Umwelt Jahr für Jahr den doppelten Kohlendioxid Ausstoß Österreichs: 150 Tonnen CO 2 pro Jahr! INSTALLIERTE LEISTUNG IN EUROPA in GW 106,4 117,3 Eine Windkraftanlage mit 3 MW Leistung produziert jährlich rund 9 Millionen kwh Strom. Diese Menge entspricht dem Jahresbedarf von Haushalten ,5 75, ,7 40, MW kwh Quelle: EWEA

4 SIMONSFELD AG 68 WERKE IN ÖSTERREICH 2 WERKE IN BULGARIEN 1 SONNENKRAFTWERK IN DER SLOWAKEI 312 MIO KWH JAHRESPRODUKTION VERSORGBARE HAUSHALTE 26,1 MIO. JAHRESUMSATZ 2013 UNSER GESCHÄFTSMODELL Wir entwickeln Standorte für Windkraftwerke, pachten oder erwerben geeignete Grundstücke und erwirken die notwendigen Bewilligungen. Unser Kerngeschäft ist das Betreiben von Windenergieanlagen. Wir warten und servisieren unsere Kraftwerke und sind als technische Dienstleister auch für andere Kraftwerksbetreiber aktiv. Ja! ZUR SIMONSFELD AG ERFOLGSGESCHICHTE Wir betreiben 68 Windkraftwerke im niederösterreichischen Weinviertel. In Bulgarien produzieren wir mit zwei Windkraftwerken, in der Slowakei mit einem Sonnenkraftwerk. 312 Millionen Kilowattstunden haben wir 2013 produziert. Das macht uns zu einem der größten Windstromproduzenten in Österreich. Mit 17 Jahren Geschichte gehören wir auch zu den erfahrensten Betreibern des Landes. SOLIDE ZAHLEN Die Kennzahlen der Windkraft Simonsfeld AG zeichnen das Bild eines soliden Unternehmens.* Stabile Stromerträge und Umsätze sind seit Jahren die Basis für unseren wirtschaftlichen Erfolg. Mit 28,7 Prozent Eigenkapitalquote verfügt unser Unternehmen über eine solide finanzielle Basis. Die Banken, die unsere Windparks finanzieren, bewerten uns als Kunden mit guter Bonität. STABILE ERTRÄGE Die Einspeisetarife für Windstrom sind gesetzlich geregelt: 13 Jahre lang für neu installierte Windkraftwerke. In dieser Zeit besteht kein signifikantes Preisrisiko. Unsere Windkraftwerke befinden sich in einer der windstärksten Regionen Österreichs. Das Windaufkommen schwankt nur geringfügig von Jahr zu Jahr. Wartungsverträge mit Anlagenherstellern und eigene Serviceteams optimieren den ausgezeichneten Zustand unserer Kraftwerke. Ihre technische Verfügbarkeit liegt im internationalen Spitzenfeld. Das ist die Basis für unser stabiles Ertragsprofil. 41,8 34,0 28,7 164,4 172,3 172,6 19,91 23,52 26,07 28,3 Planung ** Eigenmittelquote Unternehmenswert Umsatz (Mio EUR) je Aktie (EUR) (Mio EUR) 6 7 Quellenangabe: Geschäftsbericht der Windkraft Simonsfeld AG für das Bilanzjahr 2013 Hinweis: Vergangene Entwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse. * Die Windkraft Simonsfeld AG hat 2014 geänderte rechtliche Rahmenbedingungen in Rumänien und Bulgarien in ihrer Bilanz berücksichtigt und aus Vorsichtsgründen die Projekte in beiden Staaten wertberichtigt. Dieser negative Einmaleffekt von etwa 6,5 Mio. E führt im Geschäftsjahr 2014 zu einem Konzernjahresergebnis vor Steuern von etwa - 4 Mio. E. Für die Folgejahre erwartet die Geschäftsleitung wie in den vergangenen Geschäftsjahren positive Konzernergebnisse. ** Die dargestellte Eigenmittelquote für das Jahr 2011 bezieht sich auf die Windkraft Simonsfeld AG, jene für 2012 und 2013 auf den Konzern. Vor allem die über Fremdkapital finanzierten acht neuen Windkraftanlagen in Poysdorf-Wilfersdorf und Projektentwicklungen haben in den Geschäftsjahren 2012 und 2013 die Eigenkapitalquote gesenkt.

5 CZ Ja! ZU NEUEN WERKEN! WP Unterstinkenbrunn WP Locatelli WP Kreuzstetten WP Hipples Mistelbach WP Poysdorf- Wilfersdorf WP Steinberg- Prinzendorf I WP Rannersdorf WP Steinberg- Prinzendorf II 16 WERKE VOR BAUBEGINN Neun Windkraftanlagen der Dreimegawattklasse werden als Erweiterung der bestehenden Windparks Simonsfeld und Rannersdorf noch heuer errichtet. Der Baubeginn bis Sommer ist fix. Die Bewilligung von sieben zusätzlichen Anlagen im Windpark Kreuzstetten hat sich verzögert. Eine Verschiebung dieses Erweiterungsprojektes ist daher nicht ausgeschlossen. Alle 16 neuen Senvion Turbinen mit jeweils 3,2 Megawatt Leistung sollen im Jahr 2016 in Betrieb gehen. Davon erwarten wir uns eine zusätzliche Stromproduktion von 140 Millionen Kilowattstunden. Das entspricht einer Steigerung um fast 40 Prozent! WP Simonsfeld A WP Steinberg- Prinzendorf III (Repowering Steinberg- Prinzendorf I) 33 ANLAGEN IN FORTGESCHRITTENEM STADIUM Für 33 Windkraftwerke laufen bereits Umweltverträglichkeitsprüfungen. Ein Projekt befindet sich kurz vor der Einreichung. Fast alle geplanten Anlagen erweitern bestehende Windparks unseres Unternehmens. Tarife und Netzzugänge werden darüber entscheiden, welches Projekt wann über die Ziellinie geht und umgesetzt werden kann. WP Dürnkrut SK 287,1 311,5 358,7 WP Dürnkrut II WP Dürnkrut III 244,7 177,1 61,1 14, Planung 2014 Bestehende Anlagen Errichtung 2015 Errichtung 2016 geplant Anlagen in Bewilligung ANLEIHE FINANZIERT NEUE PROJEKTE Der Erlös der Anleihe wird 2015 überwiegend in die Errichtung von neun zusätzlichen Windkraftwerken in den Windparks Simonsfeld und Rannersdorf investiert. Darüber hinaus fließt ein Teil der eingeworbenen Mittel in die Entwicklung von Windkraftprojekten in Österreich. Stromertrag2 (GWh) (GWh) Die Projekte befinden sich in unterschiedlichen Projektstadien. Umfang und Zeitpunkt der Realisierung sind noch nicht endgültig festgelegt. Alle Vorhaben sind mit branchenüblichen Projektierungsrisiken behaftet. Stand der Angaben: 1. Dezember

6 TILGUNG IN RATEN Die Tilgung der Teilschuldverschreibungen erfolgt nach Ablauf des vierten Jahres der Laufzeit zu vier gleichen Teilen: jeweils EUR werden somit am , am , am und am rückgeführt. Mit der letzten Rate von EUR je Stück am ist die Teilschuldverschreibung somit zur Gänze zurückgezahlt. Die steuerliche Behandlung der Teilschuldverschreibungen ist von den persönlichen Umständen des Anlegers abhängig und kann zukünftigen Änderungen unterworfen sein. HANDELN WÄHREND DER LAUFZEIT Ja! ZUR ANLEIHE DAS ANGEBOT Zeichnungsstart am Sie erhalten pro Teilschuldverschreibung eine Verzinsung von 3,25 %. Diese Verzinsung bemisst sich vom jeweiligen Nominale in den ersten vier Jahren von EUR , im fünften Jahr von EUR 750.-, im sechsten von EUR und im siebenten von EUR Die darauf entfallende Kapitalertragssteuer KESt wird direkt vom Unternehmen abgeführt. Die Rendite vor KESt aufgrund des Emissionskurses beträgt über die gesamte Laufzeit berechnet 3,05 % p.a. Der ausgezahlte Betrag unterliegt in Österreich keiner weiteren Besteuerung. Im Falle eines Verkaufes während der Laufzeit sind jedoch realisierte Wertsteigerungen Veräußerungsgewinne steuerpflichtig. BEISPIEL FÜR DEN TILGUNGSPLAN Teilschuldverschreibung mit Nominale Auf unserer Webseite haben wir unter eine Plattform für das Anbieten und Nachfragen von Teilschuldverschreibungen eingerichtet. Über diese Website besteht während der Laufzeit die Möglichkeit, Teilschuldverschreibungen zum Verkauf anzubieten oder zum Kauf nachzufragen. Zusätzlich werden die Teilschuldverschreibungen in den Dritten Markt der Wiener Börse einbezogen. Hier wird eine weitere Möglichkeit eröffnet, Teilschuldverschreibungen bei entsprechendem Angebot bzw. Nachfrage während der Laufzeit zum Verkauf anzubieten oder zum Kauf nachzufragen Tilgung in Zinszahlung in vor KESt 32,5 32,5 32,5 32,5 24,4 16,3 8,1 Ausstehendes Nominale in (vor Tilgung) 3,25 % pro Verzinsung Jahr Emittentin Bankenbeurteilung Emissionsvolumen Stückelung EUR Verzinsung Windkraft Simonsfeld AG Emissionskurs 101 % (EUR ) Die Banken, die unsere Windparks finanzieren, bewerten uns als Kunden mit guter Bonität. EUR (Aufstockung möglich) 3,25 % pro Jahr vom ausstehenden Nennwert Laufzeit 7 Jahre ( bis ) Ratentilgung Tilgung zu vier gleichen Teilen zu je EUR voraussichtlich am , , und am Zeichnungsfrist bis Ausgabetag voraussichtlich am Zahlstelle ISIN Österreichische Volksbanken AG AT0000A1B230 INFOHOTLINE 02576/ werktags von 8.00 bis Uhr

7 Der Weg ZUR ANLEIHE Windkraft bewegt: Rund 800 Interessierte besuchten unseren Baustellentag im Windpark Dürnkrut, mehr als den Baustellentag im Windpark Poysdorf-Wilfersdorf INFORMIEREN Die Windkraft Simonsfeld AG informiert über die laufende Anleiheemission nicht nur mit werblichem Informationsmaterial und Informationsveranstaltungen: Ein gemäß Kapitalmarktgesetz erstellter und veröffentlichter Basisprospekt samt allfälliger Nachträge und die endgültigen Bedingungen der Anleihe können am Firmensitz eingesehen werden und werden auf Anfrage unentgeltlich zugesandt. DEPOT ERÖFFNEN Sofern Sie noch keines besitzen, müssen Sie vor dem Erwerb einer Anleihe ein Wertpapierdepot eröffnen, über das der Kauf abgewickelt wird und auf dem die Anleihen verwahrt werden. Zu jedem Depot gehört ein Verrechnungskonto, auf welches Zinszahlungen und Tilgungen der Windkraft Simonsfeld AG geleistet werden. Ein Wertpapierdepot können Sie bei jedem Kreditinstitut Ihrer Wahl mit einem gültigen Lichtbildausweis eröffnen. ANLEIHEN ZEICHNEN Zeichnungsanträge für den Erwerb von Anleihen sind online unter verfügbar und liegen in allen Filialen der Volksbank Donau-Weinland auf. Vollständig ausgefüllte und original unterzeichnete Zeichnungsanträge senden Sie bitte innerhalb der Zeichnungsfrist an die Windkraft Simonsfeld AG, Energiewende Platz 1, 2115 Ernstbrunn. Überweisen Sie bitte den gesamten Zeichnungsbetrag (inklusive Ausgabeaufschlag) innerhalb von 3 Tagen auf das Konto der Windkraft Simonsfeld AG, lautend auf Windkraft Simonsfeld AG Anleihe März 2015 bei der Volksbank Donau-Weinland reg. Gen. m.b.h., IBAN: AT , BIC: VSTOAT21XXX ZUTEILUNG Die Zuteilung der Teilschuldverschreibungen an die Zeichner erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der Zeichnungsanträge bei der Windkraft Simonsfeld AG, unter der Voraussetzung, dass der Gesamtbetrag innerhalb von 3 Tagen überwiesen wurde. Die Teilschuldverschreibungen werden den Zeichnern voraussichtlich am durch Gutbuchung auf Ihr Wertpapierdepot geliefert. Ab diesem Auslieferungstag sind Sie Inhaber der Windkraft Simonsfeld AG Anleihe, die sieben Jahre lang läuft und nach Ablauf des vierten Laufzeitjahres in vier gleichen jährlichen Raten zum Nennwert getilgt wird.

8 WICHTIGE HINWEISE Diese Mitteilung dient Werbezwecken in Österreich und stellt eine Marketingmitteilung im Sinne des WAG und des KMG dar, ist jedoch weder eine Finanzanalyse, noch eine auf Finanzinstrumente bezogene Beratung, noch eine auf Finanzinstrumente bezogene Empfehlung. Das Angebot von Teilschuldverschreibungen der Emittentin (das Angebot ) erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des von der Finanzmarktaufsicht im Jänner 2015 gebilligten und veröffentlichten Basisprospekts samt allfälliger Nachträge (der Prospekt ), und der endgültigen Bedingungen der Anleihe, die an der Geschäftsadresse der Emittentin, Energiewende Platz 1, A-2115 Ernstbrunn, während üblicher Geschäftszeiten in gedruckter Form kostenlos erhältlich sind. Im Zusammenhang mit dem Angebot sind ausschließlich die Angaben im Prospekt verbindlich. Eine Veranlagung in die angebotenen Teilschuldverschreibungen beinhaltet hohe Risiken. Vor einer Entscheidung über den Kauf von Teilschuldverschreibungen der Emittentin sollten Anleger den gesamten Prospekt einschließlich Beschreibung der damit verbundenen Risiken vollständig und sorgfältig lesen, die Risiken abwägen und zur Grundlage ihrer eigenen Anlageentscheidung machen. Über die dargestellten Risiken hinaus können weitere, der Emittentin gegenwärtig unbekannte Risiken auftreten. Von der Emittentin derzeit für unwesentlich erachtete Risiken können sich nachträglich als wesentlich herausstellen. Der Eintritt jedes einzelnen Risikos kann für sich allein oder zusammen mit anderen Umständen die Geschäftstätigkeit der Emittentin wesentlich beeinträchtigen und erhebliche nachteilige Auswirkungen auf deren Vermögens-, Finanz- und Ertragslage haben, der erzielbare Preis der Teilschuldverschreibungen könnte fallen, Anleger könnten ihr eingesetztes Kapital teilweise oder ganz verlieren. Daher sollten Teilschuldverschreibungen nur als Bestandteil eines diversifizierten Portfolios erworben werden. Bei Unsicherheiten in Bezug auf den Prospekt und die dargestellten Risikofaktoren sollten Anleger eigene Berater (Finanzberater, Steuerberater, Rechtsanwälte) zuziehen. Der Ausgabekurs von 101 % sowie anfallende Kosten, Spesen und Gebühren, welche sich aus dem Erwerb, dem Halten oder der Veräußerung der Teilschuldverschreibungen ergeben, wirken sich für den Anleger ertragsmindernd aus. Die Vertriebspartner der Emittentin vor allem regionale Banken erhalten von der Windkraft Simonsfeld AG für die Vermittlung der Wertpapiere eine Vertriebsvergütung in Höhe von bis zu 1,5 % des Nennbetrags. WESENTLICHE RISIKOFAKTOREN BEZOGEN AUF DIE EMITTENTIN IN IHREM MARKTUMFELD» Nachwirkungen oder ein neuerliches Anwachsen der Finanzmarkt-, Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise können das Geschäft und die Entwicklung der Emittentin erheblich beeinträchtigen, insbesondere wenn der Zugang zu frischem Kapital weiter verschärft wird oder entsprechende staatliche Förderungen fehlen, wegfallen oder sich als unzureichend herausstellen.» Die politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen, denen die Emittentin unterliegt, können sich verschlechtern, wie etwa jüngst durch den Zonierungsplan des Landes Niederösterreich und regulatorische Änderungen in Rumänien und Bulgarien, die zu erheblichem Abschreibungsbedarf und einem negativen Konzernjahresergebnis vor Steuern 2014 von etwa EUR 4 Mio. führen. WESENTLICHE RISIKOFAKTOREN BEZOGEN AUF DIE EMITTENTIN AUFGRUND IHRER GESCHÄFTSTÄTIGKEIT» Gesetzte Ziele könnten wegen Fehleinschätzungen zukünftiger Entwicklungen oder unzutreffenden Ermessensbeurteilungen und zukunftsbezogenen Annahmen nicht erreicht werden.» Das Geschäft und die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin hängen vom Windangebot sowie ihrer Fähigkeit, gute Windstandorte für ihre Windparks zu sichern, ab.» Mangelhafte Technik, Materialien oder Verarbeitung und erhöhte Betriebskosten können die Wirtschaftlichkeit von Projekten erheblich beeinträchtigen.» Die Emittentin unterliegt allgemeinen Projektrisiken, deren Eintritt die Inbetriebnahme von Anlagen verzögern oder die Umsetzung von Projekten zur Gänze verhindern kann.» Die Emittentin ist vom Vorhandensein ausreichender Netzkapazitäten und vom Zugang zu solchen Kapazitäten abhängig. WESENTLICHE RISIKOFAKTOREN BEZOGEN AUF DAS ANGEBOT UND DIE TEILSCHULDVERSCHREIBUNGEN» Die Emittentin könnte nicht oder nicht zur Gänze in der Lage sein, für die Teilschuldverschreibungen Zins- oder Rückzahlungen zu leisten.» Im Insolvenzfall besitzen Anleger keine bevorrechtete Stellung gegenüber sonstigen Gläubigern der Emittentin, und die strukturelle Nachrangigkeit zu besicherten Gläubigern der Emittentin sowie Gläubigern von Tochtergesellschaften birgt Risiken.» Die Teilschuldverschreibungen werden in den Dritten Markt der Wiener Börse einbezogen. Die zukünftige Preisentwicklung ist unsicher. Die Möglichkeit, Teilschuldverschreibungen zu veräußern, ist vom Vorhandensein ausreichender Liquidität abhängig » Klimatische und meteorologische Rahmenbedingungen können die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin negativ beeinflussen.

9 -ANLEIHE Jetzt informieren: Zeichnungsstart am JÄHRLICHE VERZINSUNG 3,25 % 7 J A H R E T E I LT I L G E N D SIMONSFELD AG 2115 Ernstbrunn, Energiewende Platz 1 Tel / , Fax 02576/3635

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 Endgültige Bedingungen des Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 ISIN: AT0000440102 begeben aufgrund des Euro 3.000.000.000,-- Angebotsprogramms für Schuldverschreibungen der

Mehr

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN DIE WIENWERT SUBSTANZ ANLEIHEN IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN Von der Dynamik des Wiener Immobilienmarktes profitieren. Mit hohen Zinsen und maximaler Flexibilität. Spesenfrei direkt von

Mehr

Wertorientiertes Investieren: Nachrangiger Performance Garant Der Werte Investor

Wertorientiertes Investieren: Nachrangiger Performance Garant Der Werte Investor 24h Service 05 0100-20111 www.erstebank.at Veranlagen Wertorientiertes Investieren: Nachrangiger Performance Garant Der Werte Investor Möchten Sie mit Warren Buffett investieren und von wertorientierten

Mehr

Nachtrag Nr. 1. Wertpapierprospekt

Nachtrag Nr. 1. Wertpapierprospekt Nachtrag Nr. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz vom 22. Februar 2013 zum Wertpapierprospekt vom 07. Dezember 2012 für das öffentliche Angebot und die Einbeziehung in den Entry Standard an der Frankfurter

Mehr

Geschäftsbericht. der Windkraft Simonsfeld AG

Geschäftsbericht. der Windkraft Simonsfeld AG Windkraft Simonsfeld AG Geschäftsbericht 2012 Geschäftsbericht 2012 der Windkraft Simonsfeld AG Kennzahlen WKS Gruppe Allgemeine Kennzahlen WKS Gruppe Aktien Kennzahlen WKS AG Wirtschaftliche Kennzahlen

Mehr

Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04

Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04 Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04 B E D I N G U N G E N 1 Form und Nennbetrag (1) Die Austrian Anadi Bank AG (im Folgenden Emittentin ) begibt die Fix-to-Float

Mehr

Konditionenblatt. DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung. Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013

Konditionenblatt. DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung. Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013 Konditionenblatt DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung 2.4.2010 Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013 der DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung (Serie 1) (die "Schuldverschreibungen")

Mehr

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation.

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kundeninformation Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kategorie Kapitalschutz-Produkte, Quelle: Statistik Deutscher Derivate Verband, 4. Quartal 2009 Garantiert 2,75% p. a. für

Mehr

Green Power Anleihen 2014

Green Power Anleihen 2014 Green Power Anleihen 2014 Gemeinsam mit der W.E.B Richtung Energiewende 3,5% Anleihe 5 Jahre, endfällig 6,5% Hybrid-Anleihe ohne Fälligkeitstag www.greenpower2014.at 1 Gehen Sie gemeinsam mit uns ein Stück

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr

Geschäftsbericht. der Windkraft Simonsfeld AG

Geschäftsbericht. der Windkraft Simonsfeld AG Windkraft Simonsfeld AG Geschäftsbericht 2011 Geschäftsbericht 2011 der Windkraft Simonsfeld AG Kennzahlen Allgemeine Kennzahlen Wirtschaftliche Kennzahlen Wirtschaftliche Kennzahlen Aktien Kennzahlen

Mehr

Schätze der Erde III-Zertifikate

Schätze der Erde III-Zertifikate Schätze der Erde III-Zertifikate Sparkassen-Finanzgruppe Bei dieser Broschüre handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Schätze der Erde III- Zertifikate Mit den Schätze der Erde III-Zertifikaten bietet

Mehr

STABILITÄT IST IHNEN WICHTIG. HOHE ERTRÄGE IHR ZIEL. VERBINDEN SIE BEIDES. VIENNAESTATE IMMOBILIEN AG

STABILITÄT IST IHNEN WICHTIG. HOHE ERTRÄGE IHR ZIEL. VERBINDEN SIE BEIDES. VIENNAESTATE IMMOBILIEN AG STABILITÄT IST IHNEN WICHTIG. HOHE ERTRÄGE IHR ZIEL. VERBINDEN SIE BEIDES. VIENNAESTATE IMMOBILIEN AG ViennaEstate Highlights > Wertstabiles Wohnimmobilien- Portfolio > Gute innerstädtische Lagen > Hohes

Mehr

seit 1990 ökologisch ein Investment in die Energiewende rentabel bis zu 6 Prozent Zinsen pro Jahr flexibel übertragbar, veräußerbar, handelbar

seit 1990 ökologisch ein Investment in die Energiewende rentabel bis zu 6 Prozent Zinsen pro Jahr flexibel übertragbar, veräußerbar, handelbar seit 1990 StufenzinsAnleihe VII ökologisch ein Investment in die Energiewende rentabel bis zu 6 Prozent Zinsen pro Jahr flexibel übertragbar, veräußerbar, handelbar Geldanlage mit Mehrwert Diese Verbraucherinformation

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL. 5 Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von 5.000.000,00 EUR (in Worten fünf Millionen) ist eingeteilt in 5.000 auf den

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 28.12.2010 Attraktive Kupons angeln! Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Hohe Kupons plus Risikopuffer

Mehr

Windkraft in NÖ, Cash Cow oder sinnvolle Alternative?

Windkraft in NÖ, Cash Cow oder sinnvolle Alternative? Windkraft in NÖ, Cash Cow oder sinnvolle Alternative? Die Windkraft hat in Österreich enormes Potential. Vor allem die östlichen Bundesländer, Burgenland und Niederösterreich, haben viele bevorzugte Flächen,

Mehr

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com 19.11.2013 Gemeinsam besser investieren. Wikifolio Financial Technologies GmbH, Treustraße 29, 1200 Wien, Österreich, und Agrippinawerft 22,

Mehr

SolarArt Kraftwerk. Risiken. www.solarart-kraftwerk.de

SolarArt Kraftwerk. Risiken. www.solarart-kraftwerk.de 8 Risiken Grundsätzlicher Hinweis Im Folgenden werden die Risikofaktoren dargestellt, die für die Bewertung des Marktrisikos der Nachrangdarlehen von ausschlaggebender Bedeutung sind sowie die Risikofaktoren,

Mehr

ENERTRAG EnergieZins GmbH. ERFAHRUNG Umwelt Flexibilität ZINSEN. ENERTRAG EnergieZins 2025 mit 5,25 % Zinsen p.a. Laufzeit bis 31.12.

ENERTRAG EnergieZins GmbH. ERFAHRUNG Umwelt Flexibilität ZINSEN. ENERTRAG EnergieZins 2025 mit 5,25 % Zinsen p.a. Laufzeit bis 31.12. ERFAHRUNG Umwelt Flexibilität ZINSEN ENERTRAG EnergieZins GmbH ENERTRAG EnergieZins 2025 mit 5,25 % Zinsen p.a. Laufzeit bis 31.12.2025 Neu: Verkaufsmöglichkeit über die Börse Werbebroschüre, Stand September

Mehr

HYPO NOE VERANLAGUNGSMIX: SPAREN & VERANLAGEN AKTUELL

HYPO NOE VERANLAGUNGSMIX: SPAREN & VERANLAGEN AKTUELL HYPO NOE VERANLAGUNGSMIX: SPAREN & VERANLAGEN AKTUELL SPAREN Aktuell Produkt HYPO NOE Powerkonto Laufzeit in Monaten jederzeit verfügbar Haben-Zinssatz in % p.a. vor KESt HYPO NOE Kapitalsparbuch 12 0,25

Mehr

Vermögenszuwachssteuer Besteuerung von Kapitaleinkünften im Privatvermögen (Vergleich zur bisherigen Rechtslage)

Vermögenszuwachssteuer Besteuerung von Kapitaleinkünften im Privatvermögen (Vergleich zur bisherigen Rechtslage) Infoblatt, Stand 11. Dezember 2012 Vermögenszuwachssteuer Besteuerung von Kapitaleinkünften im Privatvermögen (Vergleich zur bisherigen Rechtslage) 1. Wie sieht die Vermögenszuwachssteuer aus? Das Budgetbegleitgesetz

Mehr

Generali Premium Edition 200

Generali Premium Edition 200 Generali Premium Edition 200 Kundeninformation 2008 Ob.Insp. Günter KLEISCH 06991 797 38 31 versicherung@kleisch.at Das Produktkonzept Generali Premium Edition 200 ist eine indexgebundene Lebensversicherung

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN EUR 7.000.000. 3,25% Windkraft Simonsfeld AG Anleihe 02/2015-02/2022 ISIN AT0000A1B230. der. Windkraft Simonsfeld AG.

ANLEIHEBEDINGUNGEN EUR 7.000.000. 3,25% Windkraft Simonsfeld AG Anleihe 02/2015-02/2022 ISIN AT0000A1B230. der. Windkraft Simonsfeld AG. ANLEIHEBEDINGUNGEN EUR 7.000.000 3,25% Windkraft Simonsfeld AG Anleihe 02/2015-02/2022 ISIN AT0000A1B230 der Windkraft Simonsfeld AG 1 Emittentin Emittentin der 3,25% Windkraft Simonsfeld AG Anleihe 02/2015-02/2022

Mehr

SAB Wind FESTZINS III 2

SAB Wind FESTZINS III 2 SAB Wind FESTZINS III 2 n-informationsblatt (VIB) (Stand: 20.5.2015) Bitte unterschrieben zurück an UDI Der Erwerb dieser ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten

Mehr

Die Bürgerwindaktie. Die Bürgerwindaktie. Investieren in Substanz und Klimaschutz. Die Bürgerwindaktie.

Die Bürgerwindaktie. Die Bürgerwindaktie. Investieren in Substanz und Klimaschutz. Die Bürgerwindaktie. Die Bürgerwindaktie. Die Bürgerwindaktie Investieren in Substanz und Klimaschutz Die Bürgerwindaktie. Investition in ein wachsendes Portfolio ABO Invest betreibt europaweit Anlagen zur klimafreundlichen

Mehr

RZB EUR Zinscap. ..Absicherung gegen steigende Zinsen.

RZB EUR Zinscap. ..Absicherung gegen steigende Zinsen. RZB EUR Zinscap..Absicherung gegen steigende Zinsen. Das Produkt ist geeignet für Kunden, die eine variable Finanzierung in EUR gewählt haben und sich gegen das Risiko steigender Zinsen absichern wollen.

Mehr

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1 Börsen- und Anlage-Workshop Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1 Modul 3 Forderungswertpapiere - Anleihen Inhalt: Anleihen Funktion Arten Bedingungen Märkte Bewertung Seite 2 Das Wertpapier Was

Mehr

Zukünftig auch mit Verlustausgleich: Kursgewinnsteuer

Zukünftig auch mit Verlustausgleich: Kursgewinnsteuer Veranlagen Zukünftig auch mit Verlustausgleich: Kursgewinnsteuer In Folge des Budgetbegleitgesetzes 2011 (inkl. neuer Kursgewinnsteuer, auch Vermögenszuwachssteuer genannt) wurde im November 2011 das neue

Mehr

Windkraft in der Steiermark. www.igwindkraft.at

Windkraft in der Steiermark. www.igwindkraft.at Windkraft in der Steiermark Mai 2012 Regionale Verteilung der Windkraft 622,2 Bundesland Leistung Anlagen Österreich 1.100,1 MW 663 Niederösterreich 622,2 MW 383 Burgenland 390,5 MW 213 Steiermark 53,05

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

KURZINFORMATION über PARTIZIPATIONSSCHEINE der HYPO-WOHNBAUBANK AKTIENGESELLSCHAFT

KURZINFORMATION über PARTIZIPATIONSSCHEINE der HYPO-WOHNBAUBANK AKTIENGESELLSCHAFT KURZINFORMATION über PARTIZIPATIONSSCHEINE der HYPO-WOHNBAUBANK AKTIENGESELLSCHAFT I.) Allgemeines Die HYPO-Wohnbaubank Aktiengesellschaft, 1040 Wien, Brucknerstraße 8, wurde im Jahr 1994 gegründet. Als

Mehr

Profitieren Sie vom Aufschwung des chinesischen Wirtschaftsraums mit garantierter Mindestperformance!

Profitieren Sie vom Aufschwung des chinesischen Wirtschaftsraums mit garantierter Mindestperformance! Kaufempfehlung: Chinaplus Garantieperformer 110% Profitieren Sie vom Aufschwung des chinesischen Wirtschaftsraums mit garantierter Mindestperformance! 100 % Kapitalgarantie 10% garantierte Mindestperformance

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 10.6.2015)

Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Stand: 10.6.2015) UDI Sprint FESTZINS III n-informationsblatt (VIB) (Stand: 10.6.2015) Bitte unterschrieben zurück an UDI Der Erwerb dieser ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten

Mehr

7% Sonneninvest Corporate Bond 2009-2019

7% Sonneninvest Corporate Bond 2009-2019 7% Sonneninvest Corporate Bond 2009-2019 Emittentin: Angebot: Art der Ausstattung: Volumen: Sonneninvest AG Österreich Daueremission EUR 50 Mio.; aufstockbar Nennbetrag/Stückelung: EUR 50.000,-- Emissionskurs:

Mehr

Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008

Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008 Nachtrag Nr. 1 vom zum Prospekt vom 29. Mai 2008 für das öffentliche Angebot von 415.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus der von der ordentlichen Hauptversammlung

Mehr

Fragen & Antworten (FAQs) Solarpark Rinteln-Deckbergen GmbH & Co. KG

Fragen & Antworten (FAQs) Solarpark Rinteln-Deckbergen GmbH & Co. KG Fragen & Antworten (FAQs) Solarpark Rinteln-Deckbergen GmbH & Co. KG 1. Was muss ich beim Ausfüllen des Darlehensvergabeantrages beachten? Um Ihren Antrag zum Abschluss eines Darlehensvertrages bearbeiten

Mehr

BürgerInnenbeteiligungsmodelle für Photovoltaik: Das Beispiel der Salzburger Messe. Andreas Veigl, ÖGUT

BürgerInnenbeteiligungsmodelle für Photovoltaik: Das Beispiel der Salzburger Messe. Andreas Veigl, ÖGUT BürgerInnenbeteiligungsmodelle für Photovoltaik: Das Beispiel der Salzburger Messe Andreas Veigl, ÖGUT 1 Überblick Einführung Prototypische Modelle Betriebswirtschaftliche Untersuchungen am Beispiel Messezentrum

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

MIT 162,97% KAPITALGARANTIE BEZOGEN AUF DEN NETTOBEITRAG!* Mein Leben BEST ZINS RAIFFEISEN KLIMASCHUTZ. Reden wir übers Leben.

MIT 162,97% KAPITALGARANTIE BEZOGEN AUF DEN NETTOBEITRAG!* Mein Leben BEST ZINS RAIFFEISEN KLIMASCHUTZ. Reden wir übers Leben. Mein Leben BEST ZINS RAIFFEISEN KLIMASCHUTZ Vorsorgen Anlegen Mobilität Wohnen MIT 162,97% KAPITALGARANTIE BEZOGEN AUF DEN NETTOBEITRAG!* * Die Kapitalgarantie erfolgt durch Veranlagung in einer nachrangigen

Mehr

Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf?

Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf? Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf? Andreas Rieder UNIVERSITÄT KARLSRUHE (TH) Institut für Wissenschaftliches Rechnen und

Mehr

Kapitalanlage Bahnhöfe Estudor GmbH

Kapitalanlage Bahnhöfe Estudor GmbH Estudor GmbH 1 Hinweis Die Verbreitung des auf folgenden Seiten dargestellten öffentlichen Angebots einer festverzinslichen Kapitalanlage in Form eines Nachrangdarlehens erfolgt ausschließlich in der Bundesrepublik

Mehr

100% Erneuerbare Energie Regionen. Windreich AG Der Pionier für sauberen Strom

100% Erneuerbare Energie Regionen. Windreich AG Der Pionier für sauberen Strom 100% Erneuerbare Energie Regionen Windreich AG Der Pionier für sauberen Strom 27. September 2011 Historie 1999 Gründung der FC Windkraft GmbH, die heutige Windreich AG 2000 Gründung der NATENCO Natural

Mehr

4% bis 7% OEVAG ERG.KAP.ANL.04/14 (ISIN: AT0000438569) 10J.FRN Ergänzungskapitalanleihe 05-15 (ISIN: AT0000439708)

4% bis 7% OEVAG ERG.KAP.ANL.04/14 (ISIN: AT0000438569) 10J.FRN Ergänzungskapitalanleihe 05-15 (ISIN: AT0000439708) AD-HOC MITTEILUNG Wien, 23.7.213 ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN AKTIENGESELLSCHAFT GIBT DIE ERGEBNISSE DES ANGEBOTS ZUM UMTAUSCH VON ERGÄNZUNGSKAPITALANLEIHEN BEKANNT NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN

Mehr

BAWAG P.S.K. WOHNBAUBANK 3,125% fix verzinste kündbare Wandelanleihe 2012-2027/01

BAWAG P.S.K. WOHNBAUBANK 3,125% fix verzinste kündbare Wandelanleihe 2012-2027/01 Wohnbaubankanleihen - Factsheet BAWAG P.S.K. WOHNBAUBANK 3,125% fix verzinste kündbare Wandelanleihe 2012-2027/01 Kennnummer ISIN: AT0000A0SQX0 Emittent BAWAG P.S.K. Wohnbaubank Aktiengesellschaft Zeichnungsbeginn

Mehr

DAB Anleihenmarkt. Stand: 09.10.12 10:00 Uhr - gültig b.a.w.

DAB Anleihenmarkt. Stand: 09.10.12 10:00 Uhr - gültig b.a.w. Stand: 09.10.12 10:00 Uhr - gültig b.a.w. DAB Anleihenmarkt Sämtliche im DAB Anleihenmarkt angegebenen Preise sind Festpreise. Im Ausführungskurs sind sämtliche Gebühren bereits enthalten mit Ausnahme

Mehr

Finanzielle Bruchlandung -

Finanzielle Bruchlandung - Finanzielle Bruchlandung - Wie hab ich meine Schulden am besten im Griff? Andreas Schweighofer Kundenberater Raiffeisenbank Salzburg Lehen Sind deine Wünsche realisierbar? Sind deine Wünsche realisierbar?

Mehr

Darlehensvertrag. abgeschlossen am 28.12.2007. zwischen. Sparkasse der Stadt Amstetten (nachstehend Darlehensnehmerin ) und

Darlehensvertrag. abgeschlossen am 28.12.2007. zwischen. Sparkasse der Stadt Amstetten (nachstehend Darlehensnehmerin ) und Darlehensvertrag abgeschlossen am 28.12.2007 zwischen (nachstehend Darlehensnehmerin ) und (nachstehend Darlehensgeberin ) 1 Darlehen Die Darlehensgeberin gewährt der Darlehensnehmerin ein Darlehen zum

Mehr

Genießen Sie interessante Aussichten.

Genießen Sie interessante Aussichten. Genießen Sie interessante Aussichten. Odenwald Express-Zertifikat Relax der DekaBank. Neue Perspektiven für mein Geld. Informieren Sie sich jetzt. DekaBank Deutsche Girozentrale Unser Angebot. Odenwald

Mehr

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe Werbemitteilung Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin Renditechancen unter der Lupe Immer einen Blick wert: Bonitätsanleihen der LBB. Wer eine Anlagemöglichkeit mit attraktiven Zinsen sucht, hat nur wenig

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

Geschäftsbericht. der windkraft simonsfeld ag

Geschäftsbericht. der windkraft simonsfeld ag Windkraft Simonsfeld AG Geschäftsbericht 2010 Geschäftsbericht 2010 der windkraft simonsfeld ag Kennzahlen Allgemeine Kennzahlen Wirtschaftliche Kennzahlen Wirtschaftliche Kennzahlen Aktien Kennzahlen

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Europa Garantie Zertifikat VII Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Europa Garantiezertifikat VII auf den DJ Euro Stoxx 50 Kursindex Ganz Europa

Mehr

Gliederung. 1. juwi eine starker Mittelständler. 2. Der Strommarkt im Wandel. 3. juwi Bürgerstromprojekte. 4. Wie funktioniert juwi Bürgerstrom?

Gliederung. 1. juwi eine starker Mittelständler. 2. Der Strommarkt im Wandel. 3. juwi Bürgerstromprojekte. 4. Wie funktioniert juwi Bürgerstrom? Gliederung 1. juwi eine starker Mittelständler 2. Der Strommarkt im Wandel 3. juwi Bürgerstromprojekte 4. Wie funktioniert juwi Bürgerstrom? 5. Vorteile für den Bürger juwi ein starker Mittelständler Firmensitz

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

ecoconsort AG Nachtrag 1 vom 23. Mai 2012 Basisprospekt für Orderschuldverschreibungen Stand 24. August 2011

ecoconsort AG Nachtrag 1 vom 23. Mai 2012 Basisprospekt für Orderschuldverschreibungen Stand 24. August 2011 ecoconsort AG Nachtrag 1 vom 23. Mai 2012 Basisprospekt für Orderschuldverschreibungen Stand 24. August 2011 Nach 16 Abs. 3 Wertpapierprospektgesetz können Anleger, die vor der Veröffentlichung des Nachtrags

Mehr

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen. ein Service für Anleger.

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen. ein Service für Anleger. Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen ein Service für Anleger. 1 Anleihen, AKTien UnD FOnDS über Die börse zeichnen Anleihen, AKTien UnD FOnDS über Die börse zeichnen 2 Wertpapiere über die

Mehr

s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT

s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT 1. Allgemeines Die s Wohnbaubank AG ist eine Spezialbank zur Finanzierung des Wohnbaus in Österreich. Rechtliche Grundlage des Handelns der Wohnbaubanken

Mehr

SAG Motion GmbH (eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und dem Sitz in Österreich, eingetragen im Firmenbuch zu FN 309929d)

SAG Motion GmbH (eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und dem Sitz in Österreich, eingetragen im Firmenbuch zu FN 309929d) 3. DEZEMBER 2014 ERSTER NACHTRAG ZUM PROSPEKT VOM 12. NOVEMBER 2014 SAG Motion GmbH (eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und dem Sitz in Österreich, eingetragen im Firmenbuch zu FN 309929d) Öffentliches

Mehr

INVESTMENTSERVICE WICHTIGE INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER! AKTUELLER STATUS! KURSGEWINN- BESTEUERUNG BEI WERTPAPIEREN. Mitten im Leben.

INVESTMENTSERVICE WICHTIGE INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER! AKTUELLER STATUS! KURSGEWINN- BESTEUERUNG BEI WERTPAPIEREN. Mitten im Leben. INVESTMENTSERVICE WICHTIGE INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER! AKTUELLER STATUS! KURSGEWINN- BESTEUERUNG BEI WERTPAPIEREN Mitten im Leben. KURSGEWINNBESTEUERUNG BEI WERTPAPIERVERANLAGUNGEN FÜR PRIVATANLEGER

Mehr

Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA

Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA Aktionärsstruktur 10,0% 6,1% (per 31. Dezember 2007) 0,7% 58,2% 25,0% Ö. Volksbankenverbund 2 Zertifikate DZ-Bank-Gruppe Victoria Gruppe RZB Streubesitz Bilanzsumme

Mehr

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Attraktive Zinsen mit verschiedenen Laufzeiten bei monatlicher Auszahlung Sie möchten Ihr Geld zu kleinen Beträgen zinsstark anlegen? Dann ist der Fidor

Mehr

Information zur Einführung der Kursgewinnbesteuerung auf Wertpapiere

Information zur Einführung der Kursgewinnbesteuerung auf Wertpapiere Information zur Einführung der Kursgewinnbesteuerung auf Wertpapiere Nachstehend eine Übersicht über die wichtigsten Eckdaten des Budgetbegleitgesetzes/Abgabenänderungsgesetzes 2011, mit welchem u.a. die

Mehr

Zinssätze. Elisabeth Köhl. 14. Jänner 2009. Technische Universität Graz

Zinssätze. Elisabeth Köhl. 14. Jänner 2009. Technische Universität Graz Technische Universität Graz 14. Jänner 2009 Inhalt der Präsentation: 1 Allgemeines 1 Zinsen und Zinsesrechnung 2 Zinssatz 1 Effektiver Zinssatz 2 Nomineller Zinssatz 2 Verschiedene 1 Schatzzins 2 LIBOR/EURIBOR

Mehr

Kredit gegen Wertschriften

Kredit gegen Wertschriften Kredit gegen Wertschriften Eine vorteilhafte und flexible Finanzierung, garantiert durch Ihre Wertpapiere Finanzieren Planen Sie die Realisierung eines Projektes oder einer Investition und möchten Sie

Mehr

Wir sind Dein Auto. DARLEHENSVERTRAG. abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen

Wir sind Dein Auto. DARLEHENSVERTRAG. abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen DARLEHENSVERTRAG abgeschlossen am unten angeführten Tage zwischen Max Mustermann, geb. 08.08.1998 AT-1000 Musterstadt, Musterstrasse 1 nachfolgend kurz: Investor und der blitzzcar GmbH. FN 416066m AT-

Mehr

3.1 Finanzielle Ziele 1. 3.1 Finanzielle Ziele S. 67. Welche vier finanziellen Zielsetzungen muss eine Unternehmung berücksichtigen?

3.1 Finanzielle Ziele 1. 3.1 Finanzielle Ziele S. 67. Welche vier finanziellen Zielsetzungen muss eine Unternehmung berücksichtigen? 3.1 Finanzielle Ziele 1 3.1 Finanzielle Ziele S. 67 Welche vier finanziellen Zielsetzungen muss eine Unternehmung berücksichtigen? Zahlungsbereitschaft Gewinn und Rentabilität Kapitalbedarf Finanzielle

Mehr

www.voestalpine.com voestalpine Hybridanleihe Umtauschangebot

www.voestalpine.com voestalpine Hybridanleihe Umtauschangebot www.voestalpine.com voestalpine Hybridanleihe Umtauschangebot Die Hybridanleihe 2013 Angebot Emittent Art der Emission Emissionsvolumen Stückelung voestalpine AG Neuemission Hybridanleihe durch Umtausch

Mehr

Nachhaltigkeits-Check

Nachhaltigkeits-Check Nachhaltigkeits-Check Name: Memory Express Return-Zertifikat auf ThyssenKrupp ISIN: DE000CZ35CX2 Emittent: Commerzbank AG Wertpapierart / Anlageart Das Expresszertifikat ist eine Unterform des Bonuszertifikats,

Mehr

ECOanlagecheck: Geschlossener Fonds RE02 Windenergie Deutschland von reconcept

ECOanlagecheck: Geschlossener Fonds RE02 Windenergie Deutschland von reconcept 16.10.2012 Titelgeschichte, Anlagecheck, Geschlossene Fonds: News ECOanlagecheck: Geschlossener Fonds RE02 Windenergie Deutschland von reconcept Reconcept invest aus Hamburg bietet ihren ersten Windfonds

Mehr

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz.

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz. Werbemitteilung DAX Kupon Korridor-Anleihen Renditechancen mit Kapitalschutz. Wie geschaffen für Seitwärtsmärkte und Niedrigzinsphasen Immer wieder gibt es an den Börsen lange Zeiträume, in denen die Märkte

Mehr

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Euribor Plus Anleihe 5 Jahre (0/2016) FUNKTIONSWEISE Bei der Euribor Plus Anleihe erhalten Anleger an den vierteljährlichen Kuponzahlungsterminen einen Mindestkupon von 2,00%

Mehr

INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER

INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER INFORMATIONEN FÜR ANLEIHEGLÄUBIGER DER INHABER-TEILSCHULDVERSCHREIBUNGEN (Wertpapier-Nr WKN A1RE7V) ISIN DE000A1RE7V0 Insolvenzverfahren MS "Deutschland" Beteiligungsgesellschaft mbh Stand: 7. Januar 2015

Mehr

Windpark Remlingen Eindrücke und Informationen

Windpark Remlingen Eindrücke und Informationen Eindrücke und Informationen Drei von insgesamt sechs Windenergieanlagen im Remlinger Wald Im Jahr 2009 hat der Wiesbadener Windprojektentwickler mit der Planung der sechs Windenergieanlagen (WEA) in der

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DG BANK Deutsche Genossenschaftsbank AG, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt Null- Kupon Inhaber-

Mehr

Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein.

Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Risikohinweise Bevor Sie sich zu einer Anlage in Investmentfonds entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vollständig der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Die zukünftigen Werte und Erträge von Investmentfondsanteile

Mehr

Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014. zum. Wertpapierprospekt. vom 11. Juni 2013. gemäß 6 WpPG

Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014. zum. Wertpapierprospekt. vom 11. Juni 2013. gemäß 6 WpPG Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014 zum Wertpapierprospekt vom 11. Juni 2013 gemäß 6 WpPG für das öffentliche Angebot von 15.000 auf den Inhaber lautenden Teilschuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag

Mehr

Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen

Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen Risiko-Rendite-Profil High & High Investment in Start-Up Unternehmen Investment Vertrag die Vertragsbedingungen im Überblick Diese Zusammenfassung dient ausschließlich der Übersichtlichkeit. Ihre Lektüre

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) bis zu EUR 250.000.000 Stufenzins-Schuldverschreibung von 2011/2017

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) bis zu EUR 250.000.000 Stufenzins-Schuldverschreibung von 2011/2017 Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Was wollen die meisten Sparer und Anleger? à Vermögen aufbauen à Geld so anlegen, dass es rentabel, besichert und kurzfristig wieder verfügbar ist Die

Mehr

Börse: Aktien, Anleihen, Fonds. Untertitel der Präsentation; nur 1 Zeile Datum und/oder Name des Sprechers

Börse: Aktien, Anleihen, Fonds. Untertitel der Präsentation; nur 1 Zeile Datum und/oder Name des Sprechers Börse: Aktien, Anleihen, Fonds Untertitel der Präsentation; nur 1 Zeile Datum und/oder Name des Sprechers Börse und Kapitalmarkt Aktien und Börsen gibt es schon seit hunderten von Jahren Börsen und Vorläufer

Mehr

1 Medien-Service der Commerzbank September 2011

1 Medien-Service der Commerzbank September 2011 NEWSLETTER Sehr geehrte Damen und Herren, etwa jeder dritte Mittelständler mit geeignetem Firmenareal erwägt in den nächsten Jahren ernsthaft, einen Teil seines Strombedarfs mit einer Photovoltaikanlage

Mehr

Überblick über die KEST neu: Grundsatzfragen

Überblick über die KEST neu: Grundsatzfragen Überblick über die KEST neu: Grundsatzfragen Mag. Christoph Schlager Universität Wien, 18. Mai 2011 1 KESt neu - Überblick Grundtatbestände 27 - Erweiterung auf Substanz und Derivate - Fremdwährungen?

Mehr

Postbank Minimax- Floater Anleihe

Postbank Minimax- Floater Anleihe seelenruhich Bis 27.07.2010 zeichnen! Postbank Minimax- Floater Anleihe Anlegen Ausruhen Ernten. Genau mein Ding! Langfristig gesichert, kurzfristig profi Bleiben Sie flexibel Die Zinsen bewegen sich aktuell

Mehr

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 Inhaltsverzeichnis Vor- und Nachteile von Ökostrom... 3 Vorteile von Ökostrom... 3 Nachteile

Mehr

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0 Ökostrom Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber Ökostrom 0 Ökostrom Inhaltsangabe 1. Was ist Ökostrom?... 2 2. Vor- und Nachteile... 2 3. Welche Anbieter gibt

Mehr

AKTIEN UND OBLIGATIONEN Finanzanlagen, einfach erklärt

AKTIEN UND OBLIGATIONEN Finanzanlagen, einfach erklärt Aktien und Obligationen im Überblick Was ist eine Aktie? Eine Aktie ist ein Besitzanteil an einem Unternehmen. Wer eine Aktie erwirbt, wird Mitbesitzer (Aktionär) eines Unternehmens (konkret: einer Aktiengesellschaft).

Mehr

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co.

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co. A A A TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK 40213 Düsseldorf AG & Co. KGaA (TARGOBANK) zur Barclays Bank PLC 4% Inflationsanleihe WKN / ISIN: BC9 F37

Mehr

NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49)

NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49) NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49) der Kommunalkredit Austria AG über ein Nachrangkapitai-Darlehen in Höhe von EUR 1 0.000.000,-- (in Worten: EUR zehn Millionen) Die bestätigt hiermit, von

Mehr

Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015

Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015 Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015 München Bilanz zum 30. Juni 2015 AKTIVA PASSIVA 30.06.2015 31.12.2014 30.06.2015 31.12.2014 T T T T T T A. Anlagevermögen A. Eigenkapital

Mehr

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte.

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Die UniCredit zählt zu den größten Bankengruppen Europas. onemarkets steht insbesondere in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich und Zentral-

Mehr

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz ("WpPG")

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) 9. Juni 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) zu dem Basisprospekt vom 18. Mai 2015 zur Begebung von

Mehr

Auf den Spuren von Warren Buffett - Anekdoten und Wissenswertes

Auf den Spuren von Warren Buffett - Anekdoten und Wissenswertes Auf den Spuren von Warren Buffett - Anekdoten und Wissenswertes Michael Keppler, Keppler Asset Managment Inc., New York Klaus Hager, Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH Michael Keppler Seit 1995

Mehr

Finanzwirtschaft. Teil I: Einführung

Finanzwirtschaft. Teil I: Einführung Kapitalmärkte 1 Finanzwirtschaft Teil I: Einführung Beschreibung der Kapitalmärkte Kapitalmärkte 2 Finanzmärkte als Intermediäre im Zentrum Unternehmen (halten Real- und Finanzwerte) Banken Finanzmärkte

Mehr

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Fix-Variabel nachrangige Anleihe 2013-2021 (II) (Serie 362)

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Fix-Variabel nachrangige Anleihe 2013-2021 (II) (Serie 362) Konditionenblatt Erste Group Bank AG Daueremission Erste Group Fix-Variabel nachrangige Anleihe 2013-2021 (II) (Serie 362) (die "Schuldverschreibungen") unter dem Programm zur Begebung von Schuldverschreibungen

Mehr