Die Emerging Markets Protect Anleihe. Werbemitteilung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Emerging Markets Protect Anleihe. Werbemitteilung"

Transkript

1 Die Emerging Markets Protect Anleihe Werbemitteilung

2 Die Emerging Markets Protect Anleihe Emerging Markets Experten sind sich einig, dass sich mittelfristig eine entscheidende Verschiebung der Kräfte in der Weltwirtschaft zu Gunsten der Schwellenländer vollziehen wird. Die Emerging Markets Protect Anleihe bietet Ihnen die Möglichkeit, an der Wertentwicklung der vielversprechenden Aktienmärkte Brasiliens, Russlands, Indiens und Chinas («BRIC») teilzuhaben. Die Mehrheit der Emerging Markets hat die Auswirkungen der internationalen Finanzkrise bereits größtenteils überwunden. Aktienmärkte in diesen Ländern sind auf Wachstumskurs. Deren größte Aktienindizes verzeichneten 2009 wieder hohe Wachstumsraten. Der S&P BRIC Excess Return Index, welcher die Wertentwicklung der Aktienmärkte in diesen aufstrebenden Ländern abbildet, stieg 2009 um mehr als 80 Prozent. Die Emerging Markets werden mehr und mehr als strategische Anlage betrachtet und der gesamte jährliche Betrag, der in diese Länder investiert wird hat 2009 ein Rekordhoch von 80,6 Milliarden US Dollar (+62,8 Prozent im Vergleich zu 2008) erreicht. Quelle: BNP Paribas, Bloomberg, Die Emerging Markets Protect Anleihe setzt auf das Wachstumspotenzial der Aktienmärkte Brasiliens, Russlands, Indiens und Chinas ( BRIC ) Die Emerging Markets schneiden in vielerlei Hinsicht bereits besser als die entwickelten Länder ab. So liegt die Wirtschafts leistung Chinas und Brasiliens schon wieder auf dem Niveau vor der Finanzmarktkrise bzw. darüber. Als zudem attraktiv erweist sich gerade im Kontext der aktuellen Schuldenkrise, dass die dortigen Regierungen eine vergleichsweise geringe Staatsverschuldung aufweisen. 11,1 9,7 8, ,5 2,5-0,7 Reales BIP Wachstum in % zum Vorjahr Inflation in % Quelle: OECD Economic Outlook CHINA Chinas energische Expansion hat sich Anfang 2010 fortgesetzt. Das BIP Wachstum für 2010 soll nicht zuletzt aufgrund steigender Export erwartungen wieder im zweistelligen Bereich liegen. Da Lebensmittelpreise im Allgemeinen sinken, wird außerdem mit einer gemäßigten Inflation gerechnet. 8,3 8,5 6,6 12,3 10,2 6, Reales BIP Wachstum in % zum Vorjahr Inflation in % Quelle: OECD Economic Outlook Indien Seine Stärken liegen auch in der Zeit nach der Finanzmarktkrise in den Sektoren Energie, Finanzwirtschaft und Telekommunikation. Das Bruttoin lands produkt, das sich seit 1994 vervierfachte und seit 2004 jährlich um 8,7 Prozent zulegte, hat nach Expertenmeinung das Potential, wieder an Wachstums raten aus Zeiten vor der Krise anzuknüpfen. 6,5 6,2 5 4, ,2 Reales BIP Wachstum in % zum Vorjahr Inflation in % Quelle: OECD Economic Outlook 5 Brasilien Die OECD sieht die mit 190 Millionen Einwohnern größte Wirt schafts macht Lateinamerikas auf einem sehr guten Weg. Im vergangenen Jahr wuchs die Volkswirtschaft bereits um 6,6 Prozent, was sich auf die starke Entwicklung des Finanz-, Rohstoff- und Energiesektors zurückführen lässt. In den kommenden Jahren soll sich dieser Trend fortsetzen. -7,9 5,5 5,1 Reales BIP Wachstum in % zum Vorjahr , ,5 7,1 Inflation in % Quelle: OECD Economic Outlook Russland Die Wirtschaft Russlands, die sich in den vergangenen 15 Jahren versechs facht hat, wird im Wesentlichen vom Energie- und Rohstoffsektor ge tragen. Energie- und Rohstoffpreisen, die in Krisenjahren einen kräftigen Rückfall erlitten, werden für die kommenden Jahre ein starker Zuwachs vorausgesagt. Davon wird auch Russland profitieren können. Obwohl die Wirtschaftsleistung 2009 zurückging, wird für dieses und nächstes Jahr bereits wieder mit überdurchschnittlichen Zuwachsraten gerechnet.

3 Die Emerging Markets Protect Anleihe Sicherheit und ein dynamisches Management für mögliche hohe RenditeN Mit der Emerging Markets Protect Anleihe investieren Sie in eine Anlage, die sich an folgenden Investitionszielen orientiert: 100-prozentiger Kapitalschutz bei Rückzahlung am ordentlichen Laufzeitende, also mindestens Rückzahlung zum Nennwert (1.000 EUR je Emerging Markets Protect Anleihe) durch BNP Paribas Arbitrage Issuance BV («Kapitalschutz») 1 Intelligent gesteuerte Partizipation an den Aktienmärkten der Emerging Markets Zusätzlich zum Kapitalschutz profitiert der Anleger von einem möglichen Zusatzbetrag, der an die Wertentwicklung des Flex Invest BRIC Index unter Einbeziehung einer dynamischen Risikokontrolle geknüpft ist (der «Dynamische Index»); näheres zur dynamischen Risikokontrolle siehe unten. Der Zusatzbetrag ergibt sich aus dem Höheren der beiden folgenden Werte: 90 Prozent des höchsten jährlich beobachteten Indexstandes des Dynamischen Index und 100 Prozent der Wertentwicklung des Dynamischen Index am Laufzeitende der Emerging Markets Protect Anleihe (jeweils im Vergleich zum Festlegungstag). Der Performancemotor: der Flex Invest BRIC Index Eine risiko-gesteuerte Möglichkeit in die Emerging Markets zu investieren Der Flex Invest BRIC Index folgt einer Anlagestrategie nach dem Muster einer Chartanalyse, die ein flexibles Engagement in diese Märkte bietet. Im Fall steigender Märkte wird auf eine vollständige Investition in die Emerging Markets (abgebildet durch den S&P BRIC Excess Return Index ) abgezielt, je nach Marktbedingungen kann aber auch komplett in Staatsanleihen umgeschichtet werden. Staatsanleihen gelten für viele Anleger in Zeiten fallender Aktienmärkte als sicherer Hafen, da diese sich tendenziell entgegen den Aktienmärkten entwickeln. Trends erkennen und intelligent reagieren Charttechniker sind davon überzeugt, dass gleitende Durch schnitte Kursbewegungen filtern und mittel- bis langfristige Trends sichtbar machen. Da kürzer gleitende Durchschnitte empfindlicher auf Kursänderungen reagieren als länger gleitende Durchschnitte, ist es wichtig, verschiedene Durchschnitte zu berücksichtigen, um Kurssignale angemessen deuten zu können. Der Flex Invest BRIC Index interpretiert kurzfristige Trends vorsich tig und erhöht den Investitionsgrad in die Emerging Markets erst, wenn länger gleitende Durchschnitte Unterstützung leisten. Lesen Sie im Folgenden, wie der Flex Invest BRIC Index Trendsignale erkennt und diese in die Anlagestrategie mit ein bezieht. Ein dynamisches Management des Investitionsgrades Der Investitionsgrad in die Emerging Markets wird allein von Markttrends bestimmt und systematisch angepasst. Markttrends werden in einem zweistufigen Prozess mit Hilfe von gleitenden Durchschnitten (GD) auf täglicher Basis ermittelt, um die Reaktivität der Strategie zu sichern. Im ersten Schritt wird die Wertentwicklung der Emerging Markets (abgebildet durch den S&P BRIC Excess Return Index ) mit vier gleitenden Durchschnitten (monatlicher, 3-monatiger, 6-monatiger und einjähriger gleitender Durchschnitt) verglichen und die entsprechenden Gewichte ermittelt. Im zweiten Schritt wird der Zielinvestitionsgrad als Durchschnitt der über die letzten 10 Tage ermittelten Gewichte berechnet. Die Tabelle auf der rechten Seite veranschaulicht den Investitionsgrad. Notiert der S&P BRIC Index über allen vier gleitenden Durchschnitten, liegt der Investitionsgrad in die Emerging Markets bei 100 Prozent, ansonsten wird anteilig oder komplett in Staatsanleihen investiert. Emerging Markets Staatsanleihen S&P BRIC Indexstand > 4 der GD 100% 0% S&P BRIC Indexstand > 3 der GD 66% 34% S&P BRIC Indexstand > 2 der GD 33% 67% Sonstige 0% 100% Es wird deutlich, dass der Flex Invest BRIC Index wesentlich kleineren Schwankungen im Kursverlauf unterworfen ist und dadurch das Risiko für den Anleger deutlich reduziert werden kann. uar 2003 bis Juni 2010 Durchschnittliche jährliche Wertentwicklung Durchschnittliche jährliche Schwankung (Volatilität) S&P BRIC ER Index Flexinvest BRIC Index 19.47% 18.93% 31.32% 16.39% Maximaler Verlust % % 700% 600% 500% 400% 300% 200% 100% 0% Wertentwicklung S&P BRIC Excess Return Flexinvest BRIC (BNPIFLBR Index) Frühere Wertentwicklungen sind keine Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung. 1 Individuelle Kosten wie Gebühren, Steuern oder Ausgabeaufschläge sind in der Berechnung nicht enthalten und wirken sich wertmindernd auf die Wertentwicklung bzw. den genannten Kapitalschutz aus.

4 Die Emerging Markets Protect Anleihe Dynamische Risikokontrolle: So funktioniert sie Die Emerging Markets Protect Anleihe basiert auf einem dynamischen Risikokontrollmechanismus (dynamische Wertentwicklung des Flex Invest BRIC Index). Dabei partizipiert der Anleger anfänglich mit 100 Prozent an der Entwicklung des Flex Invest BRIC Index. Abhängig von der Entwicklung des Flex Invest BRIC Index kann die Partizipation auf bis zu 125 Prozent erhöht oder aber auch verringert werden. Sie beträgt jedoch mindestens 15 Prozent. Die Umschichtungen erfolgen auf täglicher Basis. Eine Beteiligung am Dynamischen Index von über 100 Prozent zielt darauf ab, die positive Wertentwicklung des Dynamischen Index überproportional für den Investor zugänglich zu machen. Die nur teilweise Beteiligung auf der anderen Seite, hat den Zweck, eine mögliche negative Entwicklung des Index abzufedern. Innovativer Sicherungsmechanismus: Lock-In Effekt Vermögenssicherung und Kapitalschutz Nach dem Start der Emerging Markets Protect Anleihe werden jährlich 90 Prozent des jeweils erreichten Standes des Dynamischen Index festgeschrieben (so genannter Lock-In Effekt). Am Laufzeitende der Emerging Markets Protect Anleihe nach sechs Jahren wird also mindestens der vollständige Nennwert oder, sofern höher, entweder der Stand des Dynamischen Index zum Laufzeitende oder der während der Produktlaufzeit festgeschriebene Wert des Lock-In Effekts ausbezahlt. Wird an keinem der jährlichen Beobachtungstage ein Höchststand ermittelt und liegt darüber hinaus der Endstand des Dynamischen Index ebenfalls unterhalb seines Startwertes, greift bei Rückzahlung am ordentlichen Laufzeitende der 100-prozentige Kapitalschutz, und der Anleger erhält den Nennwert der Anleihe zurück. 2 Der Vorteil dieses Lock-In Mechanismus liegt klar auf der Hand: Positive Ertragsentwicklungen gerade zu Beginn der Produktlaufzeit werden gesichert. Dadurch ist eine zusätzliche Absicherung gegen eventuelle negative Marktentwicklungen des Flex Invest BRIC Index gegen Ende der Laufzeit gewährleistet. Für die Emerging Markets Protect Anleihe bietet diese Höchststandsicherung einen weiteren wesentlichen Vorteil: Da die Aktienmärkte der BRIC-Staaten im Vergleich zu westeuropäischen oder angelsächsischen Aktienmärkten in der Regel ein höheres Renditepotential aufweisen, dafür aber schwankungsanfälliger sind, kann man so von den höheren Renditechancen profitieren und gleichzeitig den Einfluss der höheren Schwankungsanfälligkeit reduzieren. 1 Individuelle Kosten wie Gebühren, Steuern oder Ausgabeaufschläge sind in der Berechnung nicht enthalten und wirken sich wertmindernd auf die Wertentwicklung bzw. den genannten Kapitalschutz aus.

5 Beispielhafte Marktszenarien Im folgenden sind drei Szenarien dargestellt, die beispielhaft den Lock-In Effekt 3 verdeutlichen: Steigende Märkte Stand des Dynamischen Index 180% 160% 140% Der Dynamische Index verzeichnet an jedem jährlichen Beobachtungstag einen neuen Höchststand. 90% des Höchststandes werden festgeschrieben: 160% x 90% = 144%. Da der Stand des Dynamischen Index am Laufzeitende i.h.v. 180% die Höchststandsicherung übersteigt, entspricht die Auszahlung dem tatsächlichen Dynamischen Indexstand. 120% 100% 0% 0 1. Beobachtungstag 2. Beobachtungstag 3. Beobachtungstag 4. Beobachtungstag 5. Beobachtungstag 6. Beobachtungstag (Laufzeitende) Steigende Märkte mit Kursverlust am Laufzeitende Stand des Dynamischen Index 180% 160% 140% Der Dynamische Index verzeichnet an den ersten drei Beobachtungs tagen jeweils einen neuen Höchststand. Danach verliert er kontinuierlich an Wert. Der Endwert (120%) ist niedriger als der höchste festgeschriebene Wert: 175% x 90% =157,5%. Bei diesem Marktszenario kann der Anleger vom Lock-In- Mechanismus profitieren. 120% 100% 0% 0 1. Beobachtungstag 2. Beobachtungstag 3. Beobachtungstag 4. Beobachtungstag 5. Beobachtungstag 6. Beobachtungstag (Laufzeitende) Fallende Märkte 100% Stand des Dynamischen Index Wird an keinem Beobachtungstag ein Höchststand ermittelt, so greift bei Rückzahlung am ordentlichen Laufzeitende der 100-prozentige Kapitalschutz. 80% 60% 40% 20% 0% 0 1. Beobachtungstag 2. Beobachtungstag 3. Beobachtungstag 4. Beobachtungstag 5. Beobachtungstag 6. Beobachtungstag (Laufzeitende) 3 Die Produkterklärung ist rein fiktiv und beinhaltet keinerlei Indikation für tatsächliche vergangene oder künftige Wertentwicklungen. Die in diesen Beispielen verwendeten Zahlen und Daten haben rein indikativen und informativen Charakter, deren Sinn es einzig und allein ist, den Mechanismus des Produkts zu beschreiben.

6 Die Emerging Markets Protect Anleihe Chancen Teilnahme an der Wertentwicklung von auf steigen den und schnell wachsenden Märkten der BRIC Schwellenländer. 100-prozentiger Kapitalschutz des Nennwerts der Emerging Markets Protect Anleihe bei Rückzahlung am ordentlichen Laufzeitende. Gewährleistung einer jährlichen Absicherung zu 90 Prozent bereits erreichter Indexhöchststände dank eines innovativen Höchststandmechanismus. Zwei Risikokontroll-Mechanismen, die den Investitionsgrad in Abhängigkeit der aktuellen Marktbewegungen anpassen. Risiken Während der Laufzeit kann die Emerging Markets Protect Anleihe unter ihrem Nennwert notieren. Der 100-prozentige Kapitalschutz des Nennwertes der Emerging Markets Protect Anleihe gilt nur bei Rückzahlung am ordentlichen Laufzeitende. Bei vorzeitigem Verkauf ist ein teilweiser Verlust des investierten Kapitals möglich. Der Höchststandmechanismus greift nur an den jährlichen Beobachtungstagen. Die Rückzahlung der Emerging Markets Protect Anleihe ist von der Zahlungsfähigkeit der BNP Paribas S.A. abhängig. Im Extremfall kann ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals eintreten. Ihre Checkliste Der 100-prozentige Kapitalschutz gilt nur bei Rückzahlung zum ordentlichen Laufzeitende. Das vorgestellte Produkt passt zu Ihrer Anlagestrategie. Sie können die erläuterte Funktionsweise des Produkts vollständig nachvollziehen. Ihre Markterwartung wird von den Eigenschaften des Produkts sinnvoll aufgegriffen. Sie sind sich des Risikos eines Kapitalverlustes und Verlustes des etwaigen Zusatzbetrages im Falle der Insolvenz oder des Zahlungsausfalles seitens BNP Paribas Arbitrage Issuance BV und BNP Paribas S.A. bewusst. Sie wissen, wo Sie aktuelle und weiterführende Informationen wie zum Beispiel den vollständigen Wertpapierprospekt erhalten. Sie sind sich bewusst, dass dieses Marketingmaterial nicht die Beratung, zum Beispiel durch Ihre Hausbank ersetzen kann. Beachten Sie bitte auch nachstehende Eckdaten und die Wichtigen Hinweise.

7 Die Eckdaten der Emerging Markets Protect Anleihe Name: Emerging Markets Protect Anleihe WKN/ISIN: BN3E06/DE000BN3E066 Produktart: Inhaberschuldverschreibung Basiswert: BNP Paribas Flex Invest BRIC Index (Bloomberg: BNPIFLBR Index) Kapitalschutz: 100% bei Rückzahlung am ordentlichen Laufzeitende Emissionsvolumen: Bis zu Euro Emittentin: BNP Paribas Arbitrage Issuance BV (Niederlande) Garantin: BNP Paribas S.A. Nennwert: EUR je Emerging Markets Protect Anleihe Ausgabepreis: 100% des Nennwerts zzgl. 3,5% Ausgabeaufschlag (zugunsten der Vertriebsbank) Zeichnungsfrist: bis Festlegungstag: Valuta: Beobachtungstage ; ; ; ; für den Lock-In: Bewertungstag: Ordentliche Fälligkeit: Jährlicher Lock-In Effekt: 90% Management Fee: Bei der Berechnung des Wertes des Dynamischen Index sowie des Index selbst wird eine Management Fee von insgesamt 1,5% p.a. in Abzug gebracht. Diese kommt der Emittentin zugute. Börsennotierung: Freiverkehr Frankfurt Vertriebszulassung: Bundesrepublik Deutschland Vertriebsfolgeprovision 0,60% (zugunsten der Vertriebsbank) (p.a.) der Bank: Stand der Marketingunterlage:

8 Wichtige Hinweise - Im Zusammenhang mit dem Angebot und Verkauf dieses Wertpapiers können Dritte Vergütungen erhalten. Nähere Angaben hierzu erhalten Sie von unseren Vertriebspartnern, über die Sie das Produkt kaufen/zeichnen. Diese Produktinformation ist weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für Schuldverschreibungen oder andere Wertpapiere. Ein Wertpapierprospekt mit den vollständigen Schuldverschreibungsbedingungen wird bei der Autoriteit Financiële Markten (AFM), Niederlande, hinterlegt. Der Erwerb der Schuldverschreibung kann und sollte ausschließlich auf Basis der im oben genannten Wertpapierprospekt enthaltenen Informationen erfolgen. Der Prospekt ist im Wesentlichen in englischer Sprache erstellt (der nach Deutschland über die zuständige niederländische Aufsichtsbehörde, Autoriteit Financiële Markten (AFM), Niederlande, notifizierte Basisprospekt enthält eine deutschsprachige Zusammenfassung). Die Wertpapierbedingungen unterliegen englischem Recht. Den allein verbindlichen Wertpapierprospekt erhalten Sie auf der Internetseite Die in dieser Broschüre enthalten Informationen dienen lediglich Informationszwecken und stellen keine Anlageempfehlungen dar. Eine auf ihren individuellen Fall abgestimmte Beratung vor der Kaufentscheidung durch Ihre Bank bzw. einen sonstigen Steuer- oder Finanzberater bleibt unerlässlich. Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine «Finanzanalyse» im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können von den von BNP Paribas veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stammen aus Quellen, die öffentlich zugänglich sind und die wir für zuverlässig halten, jedoch nicht selbst verifiziert haben. Anleger sollten zudem beachten, dass die Emittentin eine nach niederländischem Recht gegründete Zweckgesellschaft ist. Die Pflichten unter den Wertpapieren sind durch die BNP Paribas entsprechend der im Prospekt gemachten Angaben garantiert. Das vorliegende Dokument wurde von BNP Paribas Arbitrage S.N.C., 20 boulevard des Italiens, Paris erstellt. BNP Paribas Arbitrage S.N.C. wird von den französischen Aufsichtsbehörden A.M.F-Autorité des Marchés Financiers und der C.E.C.E.I. Comité des Établissements de Crédit et des Entreprises d Investissement überwacht. Diese Produktinformation beinhaltet keine steuerliche oder sonstige Beratung. Die Schuldverschreibungen dürfen in anderen Ländern und an fremde Staatsangehörige nur in Übereinstimmung mit den anwendbaren Gesetzen und Beschränkungen verkauft werden. Die Schuldverschreibungen dürfen nicht in den U.S.A. oder an eine U.S. Person im Sinne der Regulation S des U.S. Securities Act 1933 angeboten oder verkauft werden. Index Disclaimer - Dieses Produkt wird in keiner Weise von Indexsponsoren irgendeiner Indexkomponente (jeweils Referenzindex ), die im Index enthalten sind gesponsort, gebilligt, verkauft oder unterstützt (der Referenzindexsponsor ). Die Referenzindexsponsoren geben keinerlei Stellungnahme, weder ausdrücklich noch konkludent, weder zu den aus der Nutzung der betreffenden Referenzindexkomponenten resultierenden Ergebnissen noch zu den Ständen, bei denen der betreffende Referenzindex zu irgendeinem besonderen Zeitpunkt notiert, ab. Weder haftet irgendeiner der Referenzindexsponsoren (ob aus Fahrlässigkeit oder aus anderem Grund) für Fehler in den betreffenden Referenzindexkomponenten noch unterliegt der betreffende Referenzindexsponsor einer Verpflichtung irgendeine Person von einem Fehler hierin zu unterrichten. Die Referenzindexsponsoren geben keinerlei Stellungnahme, weder ausdrücklich noch konkludent, zur Zweckmäßigkeit der Risikoübernahme in Verbindung mit der Transaktion ab. Weder die Emittentin noch die Garantin oder die Berechnungsstelle haben einen Rückgriffsanspruch oder dergleichen gegen den Referenzindexsponsor, wenn einer der Referenzindizes nicht veröffentlicht wird oder ein Fehler in dessen Berechnung auftritt. Dies gilt in Bezug auf jeden Referenzindex, dessen Darstellung, Stand oder Bestandteile hiervon. Weder die Emittentin noch die Garantin oder die Berechnungsstelle können im Zusammenhang mit der Berechnung, Anpassung oder Erhaltung des betreffenden Referenzindex Dritten gegenüber für irgendeine Tat oder Unterlassung eines Referenzindexsponsors haftbar gemacht werden. Weder die Emittentin noch die Garantin, die Berechnungsstelle oder ein ihnen verbundenes Unternehmen hat eine Zugehörigkeit zu oder Kontrolle über einen Referenzindex, den betreffenden Referenzindexsponsor oder die Berechnung, Zusammensetzung oder Weitergabe der Referenzindizes. Obwohl die Indexberechnungsstelle die Informationen bezüglich eines jeden Referenzindex von öffentlich zugänglichen Quellen bezieht, die sie für zuverlässig hält, wird sie diese nicht unabhängig auf ihre Gültigkeit hin überprüfen. Demzufolge wird keine Stellungnahme, Gewährleistungs- oder Verpflichtungserklärung (weder ausdrücklich noch konkludent) abgegeben und bezüglich Genauigkeit, Vollständigkeit und Rechtzeitigkeit von Informationen hinsichtlich eines jeden Referenzindex keine Verantwortung weder durch die Emittentin noch die Garantin, die Berechnungstelle oder ein ihnen verbundenes Unternehmen oder die Indexberechnungsstelle übernommen. Die Indexberechnungsstelle und der Indexsponsor können nicht für methodologische Änderungen in der Indexberechnung haftbar gemacht werden. Die Indexberechnungsstelle und der Indexsponsor unterliegen keinerlei Verpflichtung, die Berechnung, Veröffentlichung oder Verbreitung des Index fortzusetzen und können nicht für Aussetzung oder Unterbrechnung in der Indexberechnung haftbar gemacht werden. Die Indexberechnungsstelle und der Indexsponsor lehnen jegliche Haftung im Zusammenhang mit dem Indexstand zu jedem festgelegten Zeitpunkt ab. Weder die Indexberechnungsstelle noch der Indexsponsor kann für irgendeinen Verlust, der direkt oder indirekt in Bezug zum Index steht, haftbar gemacht werden. Die Indexmethodologie ist vertraulich. BNP Paribas garantiert nicht die Genauigkeit, Vollständigkeit der Indexmethodologie, Berechnungsmethoden oder Fehler und Auslassungen in der Berechnung oder Verbreitung des Index und haftet nicht für irgendwelche Fehler oder Auslassungen hierin. Die Indexmethodologie basiert auf bestimmten Annahmen, Preismodellen und Berechnungsmethoden von BNP Paribas und unterliegt bestimmten spezifischen Beschränkungen. Informationen, die auf Basis anderer Modelle, Berechnungsmethoden oder Annahmen erlangt wurden, können andere Ergebnisse herbeiführen. Zahlreiche Faktoren, die unter Umständen nur teilweise Berücksichtigung finden, können die Analyse beeinflussen. Demzufolge kann die Informationsanalyse signifikant von einer Analyse abweichen, die mittels anderen Quellen oder von anderen Marktteilnehmern erstellt wurde. Die Indexmethodologie ist streng vertraulich. Sie haben keine Befugnis, die Indexmethodologie auf irgendeine Art zu benutzen oder zu reproduzieren und BNP Paribas kann nicht für Verluste haftbar gemacht werden, die aus der Nutzung der Indexmethodologie oder dergleichen entstehen. BNP Paribas. Alle Rechte vorbehalten.

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Europa Garantie Zertifikat VII Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Europa Garantiezertifikat VII auf den DJ Euro Stoxx 50 Kursindex Ganz Europa

Mehr

Europa Garant My Choice II Anleihe DJ Euro Stoxx 50 (Kurs-) Index 0800-0 401 401. Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Kostenlose Hotline

Europa Garant My Choice II Anleihe DJ Euro Stoxx 50 (Kurs-) Index 0800-0 401 401. Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Kostenlose Hotline Werbemitteilung Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Europa Garant My Choice II Anleihe DJ Euro Stoxx 50 (Kurs-) Index Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.privalto.bnpparibas.de Europa Garant My Choice

Mehr

Asian Protect Anleihe. Ihr Kapital verdient Schutz und noch viel mehr!

Asian Protect Anleihe. Ihr Kapital verdient Schutz und noch viel mehr! Asian Protect Anleihe Ihr Kapital verdient Schutz und noch viel mehr! Die Asian Protect Anleihe. Ihr Kapital verdient Schutz und noch viel mehr! 2 Die Region Asien gehört immer noch zu den am schnellsten

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. MSCI World Express Bonus Zertifikat. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. MSCI World Express Bonus Zertifikat. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas. Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 MSCI World Express Bonus Zertifikat Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de MSCI World Express Bonus Zertifikat Der MSCI World Index Mit dem MSCI

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. DAX Top 5 Dividenden Stars Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. DAX Top 5 Dividenden Stars Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas. Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 DAX Top 5 Dividenden Stars Anleihe Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de DAX Top 5 Dividenden Stars Anleihe Die zukünftige Entwicklung der Aktienmärkte

Mehr

Taunus FlexInvestAnleihe

Taunus FlexInvestAnleihe Werbemitteilung Taunus FlexInvestAnleihe Sicherheit im Taunus hat einen Namen Die Taunus Sparkasse ist seit über 100 Jahren im Hochtaunus- und Main-Taunuskreis tätig und ist der Partner der Menschen dieser

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Top 6 Dividenden Stars Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Top 6 Dividenden Stars Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Top 6 Dividenden Stars Anleihe Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de TOP 6 DIVIDENDEN STARS ANLEIHE Die zukünftige Entwicklung der Aktienmärkte

Mehr

WERBEMITTEILUNG STAND: 06. Dezember 2012 03/13-09/20

WERBEMITTEILUNG STAND: 06. Dezember 2012 03/13-09/20 WERBEMITTEILUNG STAND: 06. Dezember 2012 Maximum-Index-Anleihe 03/13-09/20 der SociEtE GEnErale Nutzen Sie das Ertragspotenzial einer Anleihe, deren Rückzahlungsbetrag an die Wertentwicklung eines Index

Mehr

Die BNP Paribas Oscillator Rohstoff Protect Anleihe III. Werbemitteilung

Die BNP Paribas Oscillator Rohstoff Protect Anleihe III. Werbemitteilung Die BNP Paribas Oscillator Rohstoff Protect Anleihe III Werbemitteilung WARUM EIN INVESTMENT IN ROHSTOFFE In den vergangenen Monaten waren natürliche Ressourcen sehr gefragt und glänzten mit immer neuen

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 28.12.2010 Attraktive Kupons angeln! Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Hohe Kupons plus Risikopuffer

Mehr

5017.049 www.olb.de. Die OLB-Fondsanleihe Garant Immer die beste Mischung.

5017.049 www.olb.de. Die OLB-Fondsanleihe Garant Immer die beste Mischung. 5017.049 www.olb.de Die OLB-Fondsanleihe Garant Immer die beste Mischung. Garantiert die richtige Wahl Trotz unsicherer Kapitalmärkte können Sie jetzt mit der OLB-Fondsanleihe Garant sicher in die Zukunft

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz.

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz. Werbemitteilung DAX Kupon Korridor-Anleihen Renditechancen mit Kapitalschutz. Wie geschaffen für Seitwärtsmärkte und Niedrigzinsphasen Immer wieder gibt es an den Börsen lange Zeiträume, in denen die Märkte

Mehr

JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil

JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil ÖL BONUS ZERTIFIKAT II JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil ÖL BONUS ZERTIFIKAT II WKN JPM0HS ISIN GB00B010ST694 DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK Rendite von mindestens 5,11% p. a.,

Mehr

Genießen Sie interessante Aussichten.

Genießen Sie interessante Aussichten. Genießen Sie interessante Aussichten. Odenwald Express-Zertifikat Relax der DekaBank. Neue Perspektiven für mein Geld. Informieren Sie sich jetzt. DekaBank Deutsche Girozentrale Unser Angebot. Odenwald

Mehr

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons Aktienanleihen variantenreiches investment mit attraktiven kupons CLASSIC-Aktienanleihen Aktienanleihen bieten weitaus höhere Zinskupons als klassische Anleihen. Während jedoch bei klassischen Anleihen

Mehr

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Euribor Plus Anleihe 5 Jahre (0/2016) FUNKTIONSWEISE Bei der Euribor Plus Anleihe erhalten Anleger an den vierteljährlichen Kuponzahlungsterminen einen Mindestkupon von 2,00%

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

WGZ Sprint-Zertifikate

WGZ Sprint-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ Sprint-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

Die strukturierten Fonds von Merrill Lynch FONDS ML ROHSTOFF GARANT FONDS

Die strukturierten Fonds von Merrill Lynch FONDS ML ROHSTOFF GARANT FONDS Die strukturierten Fonds von Merrill Lynch FONDS ML ROHSTOFF GARANT FONDS ML ROHSTOFF GARANT FONDS AUSGANGSLAGE Investoren suchen vermehrt nach Wegen, um weiterhin an steigenden Märkten zu partizipieren,

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation.

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kundeninformation Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kategorie Kapitalschutz-Produkte, Quelle: Statistik Deutscher Derivate Verband, 4. Quartal 2009 Garantiert 2,75% p. a. für

Mehr

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe Werbemitteilung Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin Renditechancen unter der Lupe Immer einen Blick wert: Bonitätsanleihen der LBB. Wer eine Anlagemöglichkeit mit attraktiven Zinsen sucht, hat nur wenig

Mehr

BRIC Anleihe ORDEM E PROGRESSO

BRIC Anleihe ORDEM E PROGRESSO BRIC Anleihe ORDEM E PROGRESSO BRIC Ein Begriff, vier aufstrebende Nationen In den letzten Jahren ließ sich in den sog. BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) ein beeindruckendes Wirtschaftswachstum

Mehr

aktienanleihen Das besondere Zinspapier

aktienanleihen Das besondere Zinspapier Das besondere Zinspapier aktienanleihen Mit Aktienanleihen der DZ BANK können Anleger, die mittelfristig von moderat steigenden bis moderat sinkenden Kursen ausgehen, attraktive Kuponzahlungen vereinnahmen.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Wertorientiertes Investieren: Nachrangiger Performance Garant Der Werte Investor

Wertorientiertes Investieren: Nachrangiger Performance Garant Der Werte Investor 24h Service 05 0100-20111 www.erstebank.at Veranlagen Wertorientiertes Investieren: Nachrangiger Performance Garant Der Werte Investor Möchten Sie mit Warren Buffett investieren und von wertorientierten

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juli 215 seinen positiven Trend fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 7,8 Milliarden Euro, nach ebenfalls positiven Flüssen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4

Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4 Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4 (Spot) Stand 03. Juni 2013 Inhalt 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 2. Beschreibung und Funktionsweise... 3 2.1 Tägliche Verkettung... 3 3. Aufbau... 4 3.1 Hebelkomponente...

Mehr

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte.

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Die UniCredit zählt zu den größten Bankengruppen Europas. onemarkets steht insbesondere in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich und Zentral-

Mehr

discount Investieren mit Rabatt

discount Investieren mit Rabatt Investieren mit Rabatt discount ZERTIFIKATE Mit Discountzertifikaten der DZ BANK erhalten Anleger einen Abschlag (Discount) gegenüber dem Direktinvestment in den Basiswert. > Jetzt informieren: eniteo.de/discounter

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Gute Gründe für die Nutzung eines Down & Out Put Die Aktienmärkte haben im Zuge der

Mehr

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg.

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg. Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg. Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein Leiter

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr

Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA

Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA Referentin: Alexandra Baldessarini, CEFA, CIIA Aktionärsstruktur 10,0% 6,1% (per 31. Dezember 2007) 0,7% 58,2% 25,0% Ö. Volksbankenverbund 2 Zertifikate DZ-Bank-Gruppe Victoria Gruppe RZB Streubesitz Bilanzsumme

Mehr

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen NRW EONIA-Anleihe Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen EONIA Beschreibung EONIA = Euro OverNight Index Average Stellt den offiziellen Durchschnittstageszinssatz dar, der von Finanzinstituten

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt verzeichnete im September 215 vergleichsweise geringe Zuflüsse. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 1,9

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

Profitieren Sie vom Aufschwung des chinesischen Wirtschaftsraums mit garantierter Mindestperformance!

Profitieren Sie vom Aufschwung des chinesischen Wirtschaftsraums mit garantierter Mindestperformance! Kaufempfehlung: Chinaplus Garantieperformer 110% Profitieren Sie vom Aufschwung des chinesischen Wirtschaftsraums mit garantierter Mindestperformance! 100 % Kapitalgarantie 10% garantierte Mindestperformance

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

Faktor-Zertifikate. Verstärken Sie die Wirkung. Gemeinsam mehr erreichen

Faktor-Zertifikate. Verstärken Sie die Wirkung. Gemeinsam mehr erreichen Faktor-Zertifikate Verstärken Sie die Wirkung Gemeinsam mehr erreichen 2 I Hebeln Sie die Märkte Hebeln Sie die Märkte Ein zweites Segel kann das Tempo eines Segelschiffes deutlich steigern und Sie bei

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2

Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2 Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2 (Future) Stand 30 Januar 2014 Inhalt 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 2. Beschreibung und Funktionsweise... 3 2.1 Tägliche Verkettung... 3 3. Aufbau...

Mehr

Werbemitteilung. Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Wasser Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Werbemitteilung. Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Wasser Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Werbemitteilung Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Wasser Anleihe Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Das wichtigste Lebenselixier ein gigantischer Zukunftsmarkt Wer in Deutschland

Mehr

Die strukturierten Fonds von Merrill Lynch FONDS MERRILL INVEST DIVIDEND BONUS FONDS

Die strukturierten Fonds von Merrill Lynch FONDS MERRILL INVEST DIVIDEND BONUS FONDS Die strukturierten Fonds von Merrill Lynch FONDS MERRILL INVEST DIVIDEND BONUS FONDS MERRILL INVEST DIVIDEND BONUS FONDS AUSGANGSLAGE Investoren suchen vermehrt nach Wegen, um weiterhin an steigenden Märkten

Mehr

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro Top Player in Europa BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro 1 Folgende Gründe sprechen unserer Meinung nach dafür, jetzt in europäische Aktien zu investieren: Solide Unternehmen: Trotz des schwierigen

Mehr

WGZ TwinWin-Zertifikat

WGZ TwinWin-Zertifikat ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ TwinWin-Zertifikat ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Profitieren Sie von erfolgreichen Unternehmen des soliden deutschen Mittelstands Erfolgsfaktor KFM-Scoring

Mehr

Erfolgreich investieren in Öl

Erfolgreich investieren in Öl AKTUELLER ÖL-PREIS FORECAST In $/bbl 2009 2Q10 Die Schlüsselstellung von Öl in der Wirtschaft und die guten Eigenschaften zur Portfoliodiversikation machen Öl zu einer der sinnvollsten Depotbeimischungen.

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT RENDITE MACHT MIT SICHERHEIT AM MEISTEN FREUDE. Der WAVE Total Return Fonds R Sie wissen, was Sie wollen: Rendite

Mehr

Bis 12.10.2007 zeichnen! Für Siegertypen: 12% Bonus und die Chance auf mehr! Neu: Postbank Strategie-Sieger Zertifikat II

Bis 12.10.2007 zeichnen! Für Siegertypen: 12% Bonus und die Chance auf mehr! Neu: Postbank Strategie-Sieger Zertifikat II Bis 12.10.2007 zeichnen! Für Siegertypen: 12% Bonus und die Chance auf mehr! Neu: Postbank Strategie-Sieger Zertifikat II Auf der Siegerseite m *Kapitalgarantie und Garantiebonus nur zum Laufzeitende;

Mehr

Schätze der Erde III-Zertifikate

Schätze der Erde III-Zertifikate Schätze der Erde III-Zertifikate Sparkassen-Finanzgruppe Bei dieser Broschüre handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Schätze der Erde III- Zertifikate Mit den Schätze der Erde III-Zertifikaten bietet

Mehr

Aktien Protekt Garantie Fonds

Aktien Protekt Garantie Fonds Relax Aktien Protekt Garantie Fonds Aktien Protekt Garantie Fonds Professionelle Vermögensverwaltung für den privaten Anleger Publikumsfonds: Liquide und transparent Steueroptimiert 100%iger Kapitalschutz

Mehr

Geldmarktnahe Veranlagung Positive Aussichten auch bei steigenden Zinsen. investmentforum Isolde Lindorfer-Kubu, CEFA 22.04.2015

Geldmarktnahe Veranlagung Positive Aussichten auch bei steigenden Zinsen. investmentforum Isolde Lindorfer-Kubu, CEFA 22.04.2015 Geldmarktnahe Veranlagung Positive Aussichten auch bei steigenden Zinsen investmentforum Isolde Lindorfer-Kubu, CEFA 22.04.2015 Nicht zur Weitergabe an Dritte bestimmt! Die Zinsrallye neigt sich dem Ende

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

Lernmodul Zertifikate

Lernmodul Zertifikate Lernmodul Zertifikate Lernmodul Zertifikate Zertifikate Zertifikate sind mit dem Ausbruch der Finanzkrise im September 2008 stark in den Fokus der Medien gerückt. Die Berichterstattung über Zertifikate

Mehr

Generali Premium Edition 200

Generali Premium Edition 200 Generali Premium Edition 200 Kundeninformation 2008 Ob.Insp. Günter KLEISCH 06991 797 38 31 versicherung@kleisch.at Das Produktkonzept Generali Premium Edition 200 ist eine indexgebundene Lebensversicherung

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014

Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014 Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014 2014 Swiss Structured Products Association www.ssps-association.ch Agenda 1. Kapitalschutz Kapitalschutz-Produkt mit Partizipation

Mehr

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus JB Multi Barrier Reverse Convertibles mit Xmas-Coupon in CHF, EUR & USD Barrier Reverse Convertibles (SVSP Kategorie: 1230) Zürich, November 2014 Holen Sie sich Ihren

Mehr

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend.

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. ab UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. Optimierung Mit einem BLOC (Discount Certificate) erwerben Sie indirekt einen Basiswert zu einem Preisabschlag (Discount). Bei Verfall erhalten Sie

Mehr

WGZ Bonus-Zertifikat ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN. Stand: November 2010 ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES. Produktbeschreibung

WGZ Bonus-Zertifikat ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN. Stand: November 2010 ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES. Produktbeschreibung ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: November 2010 WGZ Bonus-Zertifikat ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

Kommunalforum 11. März 2015. Michael Janßen Marco Eisenschmidt

Kommunalforum 11. März 2015. Michael Janßen Marco Eisenschmidt Kommunalforum 11. März 2015 Michael Janßen Marco Eisenschmidt Zinsprognose 2 Swap-Sätze aktuelle Zinsen (05.02.15) Zinsprognosevorschlag und Delta zur Altprognose Swapsätze (gg. 6M-Euribor) Tendersatz

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

Spängler IQAM Invest: Wo sollen Anleger 2014 investieren?

Spängler IQAM Invest: Wo sollen Anleger 2014 investieren? fondsprofessionell.at & fondsprofessionell.de vom 05.12.2013 http://www.fondsprofessionell.at/news/news-products/nid/spaengler-iqam-invest-tochter-verschmilzt-vollstaendig-mitmutter/gid/1012123/ref/2/

Mehr

Öl Twin Win Zertifikat

Öl Twin Win Zertifikat Öl Twin Win Zertifikat Öl Twin Win Zertifikat Rohstoffe, wie Rohöl, sind als Anlageklasse zur Diversifizierung des Portfolios geeignet. Erdöl stellt einen der bedeutendsten Rohstoffe dar. Es dient als

Mehr

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 Endgültige Bedingungen des Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 ISIN: AT0000440102 begeben aufgrund des Euro 3.000.000.000,-- Angebotsprogramms für Schuldverschreibungen der

Mehr

Discount-Zertifikate-Studie

Discount-Zertifikate-Studie Discount-Zertifikate-Studie Deutschland (März 2014) Zusammenfassung: 63,1 Prozent der 86.149 untersuchten Discount-Zertifikate haben sich über die jeweilige Produktlaufzeit besser entwickelt als der ihnen

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

180% PARTICIPATION NOTE WITH CAPITAL PROTECTION FÜR SWISS LIFE PREMIUM SELECT

180% PARTICIPATION NOTE WITH CAPITAL PROTECTION FÜR SWISS LIFE PREMIUM SELECT INFORMATIONSBROSCHÜRE ZUR KAPITALSCHUTZANLEIHE 180% PARTICIPATION NOTE WITH CAPITAL PROTECTION FÜR SWISS LIFE PREMIUM SELECT KAPITALGESCHÜTZTES INVESTMENT MIT EINER LAUFZEIT VON 10 JAHREN IN CHF Kapitalschutz

Mehr

Klassik Aktien Emerging Markets. beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH

Klassik Aktien Emerging Markets. beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH Klassik Aktien Emerging Markets beraten durch Lingohr & Partner Asset Management GmbH Was sind Emerging Markets? Der Begriff Emerging Markets" kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt aufstrebende

Mehr

apano 3 Anlageklassen-Zertifikat Ihre Geldanlage für jedes Börsenwetter

apano 3 Anlageklassen-Zertifikat Ihre Geldanlage für jedes Börsenwetter apano 3 Anlageklassen-Zertifikat Ihre Geldanlage für jedes Börsenwetter apano 3 Anlageklassen-Zertifikat Ihre Geldanlage für jedes Börsenwetter Die Finanzmärkte sind ähnlich dem Wetter Schwankungen unterworfen.

Mehr

Gold immer noch ein Kauf?

Gold immer noch ein Kauf? Gold immer noch ein Kauf? Die Krise des Finanzsystems ist noch lange nicht gelöst!!! TU Darmstadt 2012 Herbert Wüstefeld 2 www.rbs.de/markets Die Royal Bank of Scotland Gruppe Globale Bank mit Hauptsitz

Mehr

Weltwirtschaft Quo vadis?

Weltwirtschaft Quo vadis? Weltwirtschaft Quo vadis? Jean-Claude Mariéthod Leiter Region West, Valiant Privatbank AG Valiant Privatbank Programm Aktuelle Risiken Aktuelle Chancen Unsere Szenarien Unsere Positionierung 2 Valiant

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Q-Check Quarterly Market Update 17.0

Q-Check Quarterly Market Update 17.0 Q-Check Quarterly Market Update 17.0 Wird die Wirtschaft von der Milliardenkonjunkturhilfe profitieren? Walter Liebe, Pictet Asset Management Wien, 14. Jänner 2015 Ölpreise: sowohl positive als auch negative

Mehr

Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen. LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 2014

Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen. LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 2014 Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 214 Fondssparen Nutzen Sie die Vorteile des Fondssparens! Welche Wünsche Sie sich auch immer

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

Nachfolgend werden die Zertifikate der Sieger in den einzelnen Produktkategorien kurz vorgestellt (plus einige Zusatzinformationen):

Nachfolgend werden die Zertifikate der Sieger in den einzelnen Produktkategorien kurz vorgestellt (plus einige Zusatzinformationen): Nachfolgend werden die Zertifikate der Sieger in den einzelnen Produktkategorien kurz vorgestellt (plus einige Zusatzinformationen): Österreich-Zertifikat des Jahres Sieger: Raiffeisen Centrobank (RCB)

Mehr

Commerzbank Strategiefonds Währungen

Commerzbank Strategiefonds Währungen Juli 2015 Corporates & Markets - Asset Management Warum in globale Währungen investieren? 1 Im aktuellen Niedrigzinsumfeld des Euroraums sind mit sicherheitsorientierten Anlagen reale Verluste garantiert!

Mehr

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013 Assetklassen im YPOS-Inflationscheck Nr. 07-2013 Der YPOS-Inflationscheck - Grundlagen und Hintergrund - Der Gläubiger kann nur die Rendite erwarten, die sich der Schuldner leisten kann und will. Dementsprechend

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R: MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER. DER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R Sie wollen mehr: mehr Dynamik,

Mehr

Ein Blick hinter die Zinskurve

Ein Blick hinter die Zinskurve Ein Blick hinter die Zinskurve Markus Kaller Head of Retail a. Sparkassen Sales 25. April 2014 Page 1 Sicherheit in gefahrenen Kilometern gemessen Jahr 2000 Wien München Jahr 2007 Wien Chiemsee Jahr 2014

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung renditeoptimierung inhalt 4 5 6 8 10 12 14 16 Solides Investment in stagnierenden Märkten Reverse Single Barrier Reverse Multi Barrier Reverse Callable Multi Barrier Reverse Autocallable Multi Barrier

Mehr

WGZ Express-Zertifikat

WGZ Express-Zertifikat ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ Express-Zertifikat ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

Übersicht Rohstoffprodukte

Übersicht Rohstoffprodukte Übersicht Rohstoffprodukte 08. Credit Suisse GAINS Index Zertifikat Chancen 1:1-Partizipation an der Entwicklung des Credit Suisse GAINS S&P Excess Return Index (abzüglich Kosten) Möglichkeit, mit einem

Mehr

onemarkets HVB ZUKUNFTS ANLEIHE MIT HÖCHSTSTANDSSICHERUNG

onemarkets HVB ZUKUNFTS ANLEIHE MIT HÖCHSTSTANDSSICHERUNG onemarkets HVB ZUKUNFTS ANLEIHE MIT HÖCHSTSTANDSSICHERUNG AUF EINEN FONDSKORB WKN HV5CU7 STAND 2. MAI 20 Gute Aussichten durch Sicherung von Kurshöchstständen! Ihnen sind Erträge wichtig, aber auch die

Mehr

ING MARKETS Anlegertag Düsseldorf Mit Charttechnik und den passenden Hebelprodukten zum Erfolg. Ingmar Königshofen

ING MARKETS Anlegertag Düsseldorf Mit Charttechnik und den passenden Hebelprodukten zum Erfolg. Ingmar Königshofen ING MARKETS Anlegertag Düsseldorf Mit Charttechnik und den passenden Hebelprodukten zum Erfolg Ingmar Königshofen 2007 2010: Produktmanager bei BNP Paribas 2010 2012: Produktmanager bei Macquarie 2012

Mehr

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz ("WpPG")

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) 9. Juni 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) zu dem Basisprospekt vom 18. Mai 2015 zur Begebung von

Mehr