SMART MARKETING ENGINE KAMPAGNEN 14. APRIL 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SMART MARKETING ENGINE KAMPAGNEN 14. APRIL 2015"

Transkript

1 SMART MARKETING ENGINE KAMPAGNEN 14. APRIL 2015

2 Wir setzen in 6 Monaten um, wofür die meisten mindestens Monate benötigen und haben schon 65% der Strecke geschafft. 2

3 AGENDA KAMPAGNEN 2015 THEMENÜBERSICHT 1. Erläuterung Online Kampagnen 2. Beispiel Zahlen aus der 1. Test Kampagne 3. Kooperative Kampagnen 4. Planung Erfolgsmessung 6. Nächste Schritte 7. Fragen!? 3

4 1. (DIGITALE) KAMPAGNEN EINFÜHRUNG IN DAS THEMA Eine Kampagne ist eine zeitlich befristete Aktion mit einem definierten Ziel, das durch geplantes und koordiniertes Zusammenwirken mehrerer Personen oder Akteure zu erreichen versucht wird. 4

5 BESTANDTEILE WAS EINE KAMPAGNE BEINHALTEN SOLLTE Thema Laufzeit (von bis ) Zielgruppe Region Channels Ads Landingpage Tracking / Reporting 5

6 ZIELGRUPPE DEFINITION WEN ICH ERREICHEN WILL Generell: Jede Verfeinerung bei Kampagnen ist Aufwand, dieser lohnt sich aber durch finanzielle Einsparungen. Alle erreichen ist teuer Je genauer man weiss wer buchen wird, desto einfacher und günstiger ist diese Zielgruppe zu erreichen: Beispiel 1: Ski-Ferien in Hamburg >> Familien Beispiel 2: After-Ski-Party >> Jung, trinkfreudig etc. Wenn ich meine Gäste kenne und versuche diese definierte Zielgruppe zu erreichen, habe ich die geringsten Kosten: Beispiel: 4**** Gäste mit einem 2** Hotel zu erreichen ist teuer 6

7 LOKALISIERUNG AUSSTEUERUNG IN RELEVANTEN REGIONEN Die Aussteuerung von Kampagnen ist bis in einzelne Länder und Städte sehr fein granuliert möglich. 7

8 CHANNELS AUSSTEUERUNG VON KAMPAGNEN Eine Kampagne kann in diversen unterschiedlichen Kanälen (Channels) ausgesteuert werden: Adwords (Google, Bing) Display Ads (inkl. RTB = Real-Time-Bidding) Social Media (Facebook) Ads Newsletter Marketing Affiliate Marketing Re-Targeting Saas-Fee eigene Medien: Newsletter + Social Media + Website Teaser 8

9 ADS KAMPAGNEN BESTANDTEILE 9

10 LANDINGPAGE BEISPIELE KAMPAGNEN BESTANDTEILE 10

11 LANDINGPAGE BEISPIELE KAMPAGNEN BESTANDTEILE 11

12 LANDINGPAGE BEISPIELE KAMPAGNEN BESTANDTEILE 12

13 2. ZAHLEN SMAG KAMPAGNE INSIGHTS DER DIGITALEN SAAS-FEE KAMPAGNE WINTER 2014 Drei Themen: 1. Skifahrer (165 Jahre) 30 Jahre Metro Adrenalin Cup 13

14 BASISDATEN KAMPAGNE WINTER 2014 Kampagnen-Zeitraum: (8 Wochen) Ziel der Kampagne: Mind Leads generieren (Buchung, Newsletter Abo, Fan, Like) für Übernachtungen in Saas-Fee ab Beginn der Ski-Saison (Anfang / Mitte Dezember) Analytics: Zielgruppe Integration inkl. Webmastertools, Adsense Geschlecht: Frauen und Männer Alter: Jahre Hobbies: Ski, Wintersport Status: Vorzugsweise (zeitlich bedingt, keine Ferien) ohne Familie 15/04/2015 Confidential - Nils T. Kohle - prantos.com 14

15 AUSSTEUERUNG + CHANNELS KAMPAGNE WINTER 2014 Die Aussteuerung der Kampagne erfolgte in folgenden Ländern / Regionen: Deutschland (Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Freiburg, Dresden, Leipzig) Holland (Amsterdam, Den Haag) Schweiz (Bern, Zürich, Lausanne, Basel) UK (London, Manchester, Southampton) Luxemburg Channels: Adwords (Google) Display Ads (inkl. RTB = Real-Time-Bidding) Facebook Ads (like + LP) Newsletter Marketing Affiliate Marketing Re-Targeting Saas-Fee eigene Medien: Newsletter (4-wöchentlich) + Social Media + Website Teaser 15/04/2015 Confidential - Nils T. Kohle - prantos.com 15

16 THEMA + CONTENT STRATEGIE KAMPAGNE WINTER 2014 Thema: Adrenalin Cup unter mit den Substantiven: Weltneuheit Grand Opening Fun Höchstes Rennen der Welt Start (Test) und (Event) Auf der Landingpage werden Verlosungen stattfinden (Tickets, Hotelübernachtungen, Ski-Pässe) Content Strategie: Inhalte wurden von der SMAG zur Verfügung gestellt. Content-Thema musste dann in der Kampagnen Zeit rund um den Adrenalin Cup sein, also sportlich geprägt. Content wurde genutzt in: Newsletter Social Channels Website Ads 15/04/2015 Confidential - Nils T. Kohle - prantos.com 16

17 WIREFRAME / RASTER KAMPAGNE WINTER

18 ZUSAMMENFASSUNG ERGEBNISSE KAMPAGNE WINTER 2014 Zahlen der Kampagne: Impressionen (Einblendungen) Newsletter Abonnenten neue Facebook-Gefällt mir Personen die Handlungen auf Facebook ausführten + x Buchungen (Keine Trackingpixel in Feratel) CPL s (Cost per Lead) SEA: 17,45 CHF (Suche), 16,19 CHF (Display), inkl. View-Through 6,26 CHF (Re-Targeting) Facebook: bis zu 14 CHF und Display (Affiliate): 2,50 CHF Real Time Bidding: 3,50 CHF Google Analytics Sitzungen um 20-40% höher als im Vorjahr 15/04/2015 Workshop Smart Marketing Engine 18

19 ADWORDS KAMPAGNE WINTER 2014 Keywords (Top 5): [saas fee] (1.308 Klicks, 93 Conversions) Genaue Suche saas fee skigebiet (295 Klicks, 29 Conversions) hotel gewinnspiel (25 Klicks, 12 Conversions) saastal (148 Klicks, 11 Conversions) gewinnspiel reise (14 Klicks, 8 Conversions) Niedriger Qualitätsfaktor Learnings: Sehr hohe Reichweite, Branding, mittelfristig Conversion (kurzfristig teuer) Kampagnenbeispiele 15/04/2015 Workshop Smart Marketing Engine 19

20 FACEBOOK KAMPAGNE WINTER Jahre / Nostalgie Ort - Wohnhaft in: Schweiz: Basel (+20 Km) Basel-Stadt; Bern (+20 Km) Bern / Deutschland: Freiburg im Breisgau (+20 Km), Stuttgart (+20 Km) Baden-Württemberg; Hamburg (+20 Km) Hamburg; Frankfurt am Main (+20 Km) Hessen; Köln (+20 Km), Dortmund (+20 Km) Nordrhein-Westfalen / Luxemburg Alter: Sprache: Deutsch Computer: Neuigkeiten Kampagnenbeispiele Adrenalin Ort - Wohnhaft in: Schweiz: Basel (+20 Km) Basel-Stadt; Bern (+20 Km) Bern / Deutschland: Freiburg im Breisgau (+20 Km), Stuttgart (+20 Km) Baden-Württemberg; Hamburg (+20 Km) Hamburg; Frankfurt am Main (+20 Km) Hessen; Köln (+20 Km), Dortmund (+20 Km) Nordrhein-Westfalen / Luxemburg Alter: Interessen: Extremsport, Snowboard, Skilanglauf, Freeskiing, Ski, Winter, freeski, Wintersport, Haut oder Schnee Sprache: Deutsch Computer: Neuigkeiten 15/04/

21 + DISPLAY MARKETING (AFFILIATE) KAMPAGNE WINTER 2014 Kampagneneinstellungen Laufzeit Netzwerke Tradedoubler Kampagne Nostalgie Kampagne Länder Deutschland Endgeräte Desktop, Mobile, Tablets Sprachen Deutsch Ziel Leads auf die Microsite Gesamtkosten Bisher CHF Ø Tages Budget 505 CHF Details Klicks Leads / Conversions Conversionrate (CR) 22,83% Cost per Lead (CPL) 2,66 CHF Anmerkungen Durch die kurze Zeitspanne konnten wir das Netzwerk von Tradedoubler nur mit Mail und Display testen, jedoch erhielten wir Leads mit guter Qualität. Im nächsten Schritt können wir Affiliate Seiten anlegen und auf dem getesteten Netzwerk ausspielen Workshop Smart Marketing Engine 21

22 REAL-TIME BIDDING KAMPAGNE WINTER 2014 Kampagneneinstellungen Laufzeit Kampagne Metro und Nostalgie Länder CH, DE, AT Endgeräte Desktop, Mobile, Tablets Sprachen Deutsch Ziel Leads auf die Microsite Gesamtkosten CHF Details Leads CH 512 Leads AT 204 Leads DE 727 Leads gesamt 1443 Cost per Lead (CPL) 3,50 CHF Anmerkungen Wir haben hier die Möglichkeit auf sämtliche Netzwerke auszusteuern und auf diverse Werbeplätze zu bieten. Wir können so sehr viele Leads erzeugen, jedoch hängt die Qualität vom Netzwerk ab Workshop Smart Marketing Engine 22

23 RE-MARKETING / -TARGETING KAMPAGNE WINTER 2014 Kampagneneinstellungen Laufzeit Netzwerke Google, Facebook, Website Re-Targeting Kampagne Selbe wie bei Google / Facebook Zielgruppe Siehe Facebook / Google Länder Deutschland, Schweiz, Luxemburg Endgeräte Desktop, Mobile, Tablets Sprachen Deutsch Ziel Lead auf der Microsite + Gefällt mir Gesamtkosten 405 CHF Ø Tages Budget 20 CHF Details Conversions 150 Kosten pro Click (CPC) Cost per Lead (CPL) Anmerkungen 0,51 CHF Klick auf die Website 2,70 CHF Wie im Vortrag von Dr. Michael Fux erwähnt Die Leadkosten sind sehr niedrig und durch das Re-Marketing sehr interessant. In 2015 werden wir mehr Budget in diesen Kanal setzen Workshop Smart Marketing Engine 23

24 Kampagne 3 Kampagne 4 Kampagne 1 Kampagne 2 VERGLEICHE IM UMFELD Region Ort im Salzkammergut Region Lech Art des Hotels 4 Sterne Sporthotel Art des Hotels 4 Sterne Skihotel Kampagnenthema Silvester in den Bergen, Silvesterpauschale Kampagnenthema Silvester in den Bergen, Silvesterpauschale Zeitraum Zeitraum Budget ca EUR Budget ca EUR Tagesbudget ca. 25 EUR Tagesbudget ca. 30 EUR Cost per Click 0,31 EUR Cost per Click 1,56 EUR Cost / Conversion ca. 10 EUR Cost / Conversion 60 EUR Landingpage Pauschalseite Landingpage Startseite des Hotels Region Hochkönig Region Ort in Tirol Art des Hotels 4 Sterne Hotel Art des Hotels 4 Sterne Hotel Kampagnenthema Buchungen Kampagnenthema Pauschalangebote Zeitraum (Achtung:Wenig Daten) Zeitraum (kurz, sehr erfolgreich) Budget ca. 250 EUR Budget ca. 350 EUR Tagesbudget ca. 35 EUR Tagesbudget ca. 80 EUR Cost per Click 1,17 EUR Cost per Click 1,11 EUR Cost / Conversion ca. 50 EUR Cost / Conversion 14 EUR Landingpage Seite mit Zimmerpreisen und Zimmertypen Landingpage Pauschalseiten Workshop Smart Marketing Engine 24

25 LEARNINGS KAMPAGNE WINTER 2014 In der kurzen Zeit und mit der etwas umständlichen Integrierung der Trackingpixel, waren nicht alle Kanäle wie gewünscht möglich, jedoch konnten sehr viele Learnings gezogen werden: In 2015 sollten die Kampagne wieder mehrere Kanäle belegen, da verschiedene Ziele erreicht werden müssen und die Kampagne weitreichend präsent sein soll Real Time Bidding bietet uns hier mehrere Netzwerke und Portale die wir rein durch Google nicht erreichen würden Google gibt uns eine sehr gute Branding-Möglichkeit und unterstützt nicht nur bei Buchungen sondern schon vorab beim unkomplizierten Testing der Anzeigen Facebook spricht die User in Ihrem familiären Umfeld an und holt sie in der Freizeit ab Affiliate-Netzwerke geben uns die Möglichkeit zu günstigen Preisen oder auf Provision weitere Reichweite zu erlangen -Marketing kann über sämtliche Kanäle mitgetragen werden und bietet eine sicher Leadgenerierung, wobei die erhaltenen Leads genau geprüft werden müssen. Hier kann es sich oft um reine Gewinnspiel-User handeln 15/04/2015 Workshop Smart Marketing Engine 25

26 3. KOOPERATIVE KAMPAGNEN MITEINANDER TROTZ WETTBEWERBS Eine technische Plattform aufbauen kann fast jeder, die gemeinsame Nutzung der Synergien trotz Wettbewerb kann zu einem echten strategischen Vorteil werden. 26

27 FRAGEN 1. Wer macht für sein Objekt Google Adwords Kampagnen? 2. Wer macht irgendeine andere Art von digitalen Kampagnen (Banner Ads, Facebook Ads etc.)? 3. Warum nicht? - Machen sie diese selbst? - Wer investiert mehr als 100,- CHF pro Monat? 27

28 BEGRÜNDUNG WARUM SIND KOOPERATIVE KAMPAGNEN SINNVOLL? Drei Gründe: 1. Budgets optimieren (Kosten senken) 2. Know-how Transfer 3. Wettbewerb minimieren Wieso macht das bislang keine andere Destination? 28

29 PROVISIONEN BEI JEDER BUCHUNG BEKOMMT DIE SMAG 10%... Wenn alle Kampagnen auf die Landingpages verlinken, dann bekommt die SMAG 10% Provision bei jeder Buchung. JA. Aber: OTAs bekommen mind. 12% Provision (bis zu 20% bei booking.com) Kooperative Kampagnen sparen Budgets Landingpages verlinken auch auf die Hotel-Website, wenn die Buchung dort einfacher ist, bleibt der Gast dort (ohne Provisionen, aber mit ihren Kosten für die Buchungs-Engine) OTAs nutzen die Provisionen um ihre Werbung zu beschleunigen für alle Destinationen. Die SMAG tut das Gleiche, nutzt das Geld aber nur für das Saastal (!) 29

30 ZWEI AUSPRÄGUNGEN ERWEITERTE NUTZUNGSART DER KOOP. KAMPAGNEN 1. Alle Leistungsträger die ein Free, Basic oder Premium Paket abgeschlossen haben profitieren von den neuen digitalen Kampagnen über die Leistungsträger Landingpage (Traffic) 2. Jede Kampagne kann Leistungsträger Objekte zusätzlich hervorheben, dazu ist ein Premium Paket notwendig, d.h. Übernahme des Agentur -Aufwands Separate Adwords (Keywords) für das Objekt, z.b. nicht nur hotel saas-fee, sondern auch Long-Tail hotel mistral saas-fee Hervorhebung in Packages Integration der Objekte auf der Website ( Onsite Marketing) 30

31 ONSITE MARKETING ERLÄUTERUNG DES BEGRIFFS Definition: Nutzung von Verlinkungen auf der Website um den Nutzer zu führen und ihm interessante Angebote aufzuzeigen. Teaser innerhalb der Website Verlinkung von Packages und speziellen Angeboten Aussteuerung per Frequency Caping über einen Ad-Server 31

32 PERPETUUM MOBILE FUNKTION DER KOOPERATIVEN KAMPAGNEN Re-Investition von Budgets 1. SMAG erstellt Kampagne ( Budget aus Provisionen) Kosten für Kampagne 5. Leads werden generiert und führen zu Umsatz Erträge: - Buchungserlöse - Provisionen an SMAG 2. SMAG stellt Budget für Kampagne 4. SMAG setzt um und optimiert Investition 3. Teilnehmende Leistungsträger zahlen für Integration 32

33 KAMPAGNEN-ENTWICKLUNG PLANUNG, KREATION, STRATEGIE SMAG plant die (digitalen) Kampagnen für die kommenden Monate (Saison) Ideen-Entwicklung, Themen Definition Ausarbeitung einer Strategie: Zielgruppen Regionen etc. Aufbereitung und Vorstellung 33

34 FINANZIERUNG SMAG FINANZIERT DIE BASIS-KAMPAGNE Die SMAG hat die Aufgabe Buchungen zu generieren und wird dieses auch mit ihren finanziellen Möglichkeiten weiterhin genauso tun: Strategie Kreation Umsetzung Bewerbung Reporting Kooperative Kampagnen erweitern die finanziellen Möglichkeiten und geben den teilnehmenden Leistungsträgern die Möglichkeit der Partizipation an den schon bestehenden Möglichkeiten um eigene Budgets besser einzusetzen: Kosten einsparen Fehlendes Know-how ausgleichen 34

35 LEISTUNGSTRÄGER INTEGRATION LT KANN SICH IN EINE KAMPAGNE EINKAUFEN Jede Kampagne wird in Zukunft erweitert werden: Leistungsträger können sich finanziell beteiligen Kampagnen werden um spezielle Themen der LTs erweitert (Keywords) Kein Online Marketing Dienstleister wird für 200 CHF / Monat eine Kampagne aufsetzen (oder es kostet mehr) Dadurch ergeben sich hohe Synergien für den Leistungsträger bei geringen Kosten 35

36 STEUERUNG SMAG STEUERT UND OPTIMIERT DIE KAMPAGNE Kampagne wird gestartet Laufende Optimierung mit Hilfe von externen Partnern Reporting der KPIs (Key-Performance-Indikatoren) Leistungsträger hat keine Arbeit 36

37 PAYBACK. RÜCKFLÜSSE AUS DER KAMPAGNE Für den Leistungsträger: Leads (Buchungen) Für die SMAG: Provisionen 37

38 LEAD DEFINITION UND MODELL DER LEAD-GENERIERUNG Ein Lead ist: Buchung Newsletter Abonnent (Adresse) Download (App, Broschüre) Facebook Like Website Besucher Es können nicht alle Leads getrackt werden (Buchungen auf Hotel-Website, Anrufe, s etc.), d.h. es gibt eine Dunkelziffer an Leads.

39 4. PLANUNG 2015 ZIEL: LEADS GENERIEREN Ziel ist die Generierung von Leads: Prio 1: Buchungen Adressen potenzieller Gäste Downloads (App, Broschüren) Website Besucher 39

40 WEBSITE BESUCHER Ich brauche nicht mehr Besucher auf der Website, ich will mehr BUCHUNGEN! Auch Website Besucher sind relevant, da wir durch eine Conversion-Rate dann ungefähr wissen, wie viele Buchungen wir generieren. Beispiel: Website Conversion Rate 1%: Besucher = Buchungen Besucher = Buchungen 40

41 KAMPAGNEN GENERELL AUFBAU ALLER (DIGITALEN) KAMPAGNEN 1. Konzept mit Thema (Content) 2. Ziel (Welche Art von Leads) 3. Kampagnenlaufzeit 4. Zielgruppe 5. Channels 41

42 VORAUSSETZUNGEN GRUNDLAGEN FÜR EINE ERFOLGREICHE UMSETZUNG Für die aktive Teilnahme an den kooperativen Kampagnen ist ein Premium Paket verpflichtend. Gründe für das Premium Paket: Wir benötigen Tools wie App, yumpuu (PDF) um darauf zu verlinken Für Social Media benötigen wir Facelift in vollem Funktionsumfang Die Kosten für die Individualisierung jeder Kampagne auf einen zusätzlichen Leistungsträger kostet die SMAG Geld (Agenturkosten) 42

43 START KAMPAGNE VERBINDEN SIE DIE EXPO MILAN MIT EINEM KURZURLAUB IM SAASTAL Vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 findet die Expo Milan statt, dieses Ereignis wollen wir kommunikativ verbinden, zumal auch diverse Sonderzüge über Visp angeboten werden. Zeitraum Thema / Content Regionen / Targeting Gewinnspiel Budget SMAG Media-Kosten für teilnehmende Leistungsträger (3 Monate) Anfang Mai, 3 Monate Saas-Fee (Wellness) Kurzurlaub mit Expo Milan Ausflug Deutschland, Benelux, Schweiz voraussichtlich CHF Premium CHF Premium CHF Premium CHF 43

44 GEPLANTE KAMPAGNEN VORAUSSICHTLICHE THEMEN + LAUFZEITEN # Startdatum Laufzeit (Wochen) Ziel Thema Beschreibung Zielgruppe Buchungen Sommer Buchungen Sommer Buchungen Sommer Saas-Fee (Wellness) Kurzurlaub mit Expo Milan Ausflug Join the Stars! Sommer-Skiing in Saas-Fee Healthiness - Allergiker willkommen! / Gluten-freies Essen, etc. Vom ist die Expo in Mailand. Wir verbinden einen Tag Expo mit 3 Nächten Entspannung in Saas-Fee Dinki's; 45+ Einfach mal mit Kids ein anderes Sommererlebnis: Wandern und Ski-fahren, dort wo die Stars trainieren! Hier sollten wir sowieso einfach mehr drüber berichten. Familien Wir bauen ein Programm für Allergiker: Essen in verschiedenen Restaurants, Hotels die Gluten-freies Essen anbieten, Pollen-freie (?) Luft, gesundes Gletscherwasser Allergiker Buchungen Winter Buchungen Winter Spezielle Test-Erlebnispakete bieten einen coolen und Join the winter - Teste zuerst die neuen Skier und Snowboards! günstigen Start in die Ski-Saison. Hier würde ich den Fokus auf Ski-fahren und sehr günstige Hotels legen. Ski-Fans Herunterkommen - Lange Wellness Wochenenden mit Ski-Spass in Saas- Herunterkommen - Lange Wellness Wochenenden mit Ski- Fee Spass in Saas-Fee Dinki's; Buchungen Winter Winter-Weihnachten Winter-Weihnachten Familien Buchungen Winter Vollgas - Adrenalin Cup + Arenen Trip - 4 (?) Gebiete inklusive! Vollgas - Adrenalin Cup + Arenen Trip - 4 (?) Gebiete inklusive! Ski-Fans 44

45 GEPLANTE KAMPAGNEN CHANNELS SEM Social Media Display Display # Google Bing Facebook Twitter-Ads Pinterest Display Re-Targeting Affiliate Landingpage Gewinnspiel Offline ja - Package Tour + Ticket ja, mit 1 ja ja ja nein ja ja ja ja inkl. Postbus? tbd. 2 ja ja ja ja ja ja ja ja ja Ja, mit Promi- Magazin tbd. 3 ja ja ja ja ja ja ja ja ja 4 ja ja ja nein ja ja ja ja ja - Package Ja, mit Dr. Schär? Test- Kooperation spartner integrieren tbd. tbd. 5 ja ja ja nein nein ja ja ja ja 6 ja ja ja nein ja ja ja ja ja 7 ja ja ja ja nein ja ja ja ja - Package Mit Teekanne? tbd. Ja, mit Schokoladen- Marke? tbd. Mit Automobil- Hersteller? tbd. 45

46 ANMERKUNGEN KAMPAGNENPLANUNG Es kann Änderungen im Laufe der nächsten Monate geben Learnings aus den ersten Kampagnen werden eingebaut Media Kosten für die Leistungsträger werden entsprechend angepasst auf Basis der ersten Kampagne 46

47 5. ERFOLGSMESSUNG GOOGLE ANALYTICS 47

48 MESSUNG + REPORTING TRIAL & ERROR Alle Details werden gemessen und ausgewertet Zahlen sind erst nach 3 Monaten realistisch für Prognosen Lernen aus den aktuellen Daten und wöchentliche Adaption Keine Vorhersehbarkeit für einzelne Themen in Bezug auf den Erfolg möglich, Erfahrungswerte aus dem touristischen Umfeld werden herangezogen zu Prognosen 48

49 6. NÄCHSTE SCHRITTE 1. Start der 1. Kampagne Anfang Mai 2015, schriftliche Bestätigung ist notwendig 2. Ansprechpartnerin für alle Kampagnen Themen bei der SMAG: Franziska Dunsford 3. Content: Wir definieren mögliche Themenbeiträge der Leistungsträger 4. Auswertung Kampagne 1 und Start der 2. Kampagne (parallel) ca. Mitte Juni 49

50 7. FRAGEN!? 50

51 VIELEN DANK! KONTAKT Nils T. Kohle 51

Von der Bannerwerbung zum Facebook Like

Von der Bannerwerbung zum Facebook Like 23. März 2015 Von der Bannerwerbung zum Facebook Like Wie setze ich mein Online Marketing Budget effizient ein? Agenda Was ist Online Performance Marketing & welche Kanäle gibt es? Wie funktionieren die

Mehr

E-Commerce Marketing mit INTEGR8

E-Commerce Marketing mit INTEGR8 E-Commerce Marketing mit INTEGR8 Einblicke in unsere Vorgehensweise Unsere Herangehensweise im E-Commerce Marketing zeichnet sich in erster Linie durch eine geschickte Kombination unterschiedlicher Performance

Mehr

PROGRAMMATIC MARKETING

PROGRAMMATIC MARKETING PROGRAMMATIC MARKETING 21.10.2014 1 21.10.2014 2 21.10.2014 3 Programmatic Marketing...mehr als Real Time Advertising (RTA) bzw. Real Time Bidding (RTB)...sämtliche Online Marketing-Maßnahmen, die von

Mehr

Erreichen Sie durch effektive Online Werbung auf Google mehr Kunden. Wir optimieren Ihre Werbung und zeigen mit Gratis Reports die Ergebnisse.

Erreichen Sie durch effektive Online Werbung auf Google mehr Kunden. Wir optimieren Ihre Werbung und zeigen mit Gratis Reports die Ergebnisse. 1 GOOGLE ADWORDS: WERBUNG MIT GOOGLE. AGENTUR FÜR ONLINE MARKETING, OPTIMIERUNG & BERATUNG VON ONLINE KAMPAGNEN MIT PROFESSIONELLEN ANALYSEN UND REPORTING Jetzt bei Google AdWords einsteigen! Erreichen

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer München, 25.02.2014 metapeople GmbH - Philosophenweg 21-47051 Duisburg - Germany - www.metapeople.com Über metapeople Sven Allmer Seit 2009 bei metapeople

Mehr

Saastal Marketing AG Ausbildung

Saastal Marketing AG Ausbildung Saastal Marketing AG Ausbildung SMAG Training ACADEMY DER LEISTUNGSTRÄGER/KUNDE IM FOKUS LEISTUNGSTRÄGER AN ERSTER STELLE DEN KUNDEN RELEVANT AUF DEN KUNDEN FOKUSSIERT ERGEBNIS-GETRIEBENE STRATEGIE PERSONALISIERT

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Banner Werbung mit Google Adwords. #mainit11. Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk

Banner Werbung mit Google Adwords. #mainit11. Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk Banner Werbung mit Google Adwords Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk Eibelstadt, den 14. Juli 2011 Martin Hesselbach #mainit11 KIM Krick Interactive Media GmbH Fullservice-Agentur

Mehr

Woher kommen Online Buchungen? Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4

Woher kommen Online Buchungen? Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4 oberhauser.com 2 oberhauser.com 3 Woher kommen Online Buchungen? INDIREKT DIREKT Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4 Hat der Hotelier ein Budget

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an?

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18 Kia Austria Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? 1 Was Sie bei diesem Vortrag erwartet Digital Advertising: Eine

Mehr

Kunden gewinnen mit dem richtigen e-commerce Mediaplan

Kunden gewinnen mit dem richtigen e-commerce Mediaplan Kunden gewinnen mit dem richtigen e-commerce Mediaplan Durch eine Vernetzung von Display Werbung, Search und edialog bietet der richtige Mediaplan im Online Marketing viele Chancen im ecommerce den Umsatz

Mehr

MediaRep 2016 Digital. Publicitas Zürich 10. Februar 2016

MediaRep 2016 Digital. Publicitas Zürich 10. Februar 2016 MediaRep 2016 Digital Publicitas Zürich 10. Februar 2016 Inhaltsverzeichnis 1. Internetnutzung in der Schweiz 2. Disziplinen 3. Werbeformen und Platzierungsmöglichkeiten 4. Preis-Modelle 5. Planung Internetnutzung

Mehr

STAMMTISCH SAAS-ALMAGELL, 10. SEPTEMBER 2015 PASCAL SCHÄR

STAMMTISCH SAAS-ALMAGELL, 10. SEPTEMBER 2015 PASCAL SCHÄR STAMMTISCH SAAS-ALMAGELL, 10. SEPTEMBER 2015 PASCAL SCHÄR VISION SAAS-FEE/SAASTAL 1 Saas-Fee/Saastal gehört zu den Top 10 Alpendestinationen in Europa und ist ein Top Skigebiet 2 3 4 Langfristig werden

Mehr

MARKETING CLUB ROSTOCK e.v.

MARKETING CLUB ROSTOCK e.v. MARKETING CLUB ROSTOCK e.v. Erfolgreiches Online Marketing für Ihr Unternehmen Internetwerbung boomt nach wie vor Massive Zuwächse im Bereich Online-Marketing: Im Jahr 2011 13,2 % Steigerung Im Jahr 2012

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Mobile Facts Adex Media

Mobile Facts Adex Media Mobile Facts Die Adex Media steht für Kompetenz in allen kommunikationsrelevanten Aufgabenfeldern Marketings. In einer immer schneller, komplexeren und zunehmend Digitaleren Welt schaffen wir Kommunikationslösungen,

Mehr

WIR SIND DEUTSCHLANDS SUPER ONLINE HOTEL!

WIR SIND DEUTSCHLANDS SUPER ONLINE HOTEL! WIR SIND DEUTSCHLANDS SUPER ONLINE HOTEL! WARUM? WEIL WIR WISSEN WIE S GEHT! UNSERE ONLINE MARKETING ZIELE 2014. Leads bzw. Buchungen generieren Branding-Effekte nutzen Servicewege verkürzen und Customer

Mehr

Digitale Werbung und Kommunikation

Digitale Werbung und Kommunikation Digitale Werbung und Kommunikation Friedrich Straub 1 Inhalt Intro Netzwerke & Medien Strategien Kommunik ation & CRM Online Werbung Noch Fragen? 2 INTRO 3 Was ist Social Media Marketing eigentlich? Inhalte

Mehr

Superfans und Superhaters. Ø Thomas Thaler Ø am 21.05.2015 in Wien. Ø facebook.com/thalertom Ø twitter.com/thalertom Ø tom@thaler-enterprises.

Superfans und Superhaters. Ø Thomas Thaler Ø am 21.05.2015 in Wien. Ø facebook.com/thalertom Ø twitter.com/thalertom Ø tom@thaler-enterprises. @thalertom Superfans und Superhaters t Ø Thomas Thaler Ø am 21.05.2015 in Wien Ø facebook.com/thalertom Ø twitter.com/thalertom Ø tom@thaler-enterprises.com ecommerce Basics @thalertom Definition von (messbaren)

Mehr

MARKETING-ENGINE EINFÜHRUNG 13./14.04.2015

MARKETING-ENGINE EINFÜHRUNG 13./14.04.2015 MARKETING-ENGINE EINFÜHRUNG 13./14.04.2015 ZUSAMMENFASSUNG JÜRG STETTLER 14.04.2015 EINORDNUNG Umfeld: Digitalisierung & Mobile Geräte (Smart Phones/Tablets) Strategie: Destinationsstrategie Saas-Fee/Saastal

Mehr

Google AdWords. Erfolgreich werben bei Google wir helfen Ihnen dabei!

Google AdWords. Erfolgreich werben bei Google wir helfen Ihnen dabei! Google AdWords Erfolgreich werben bei Google wir helfen Ihnen dabei! Über Google AdWords Werben im Such- und/oder im Displaynetzwerk Suchnetzwerk Erreichen Sie Ihre Zielgruppe über die Google Suche genau

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

Content-Marketing is King Seeding is Queen

Content-Marketing is King Seeding is Queen Content-Marketing is King Seeding is Queen Die neuen Möglichkeiten mit Blog- und Content-Marketing im SEO 1./2.3.2016 Internet World München Andreas Armbruster seonative GmbH Daimlerstraße 73 70372 Stuttgart

Mehr

AdWords Audit. Checkliste

AdWords Audit. Checkliste AdWords Audit Checkliste ROCKIT-INTERNET GmbH Lutzstr. 2 80687 München fon: +49 89 139 28 31 30 mail: info@rockit-internet.de web: http://www.rockit-internet.de 1. Rahmen des Audits Zeitraum Der für die

Mehr

Google AdWords Seminar

Google AdWords Seminar Google AdWords Seminar Kampagnen optimieren Erfolge messen! Mittwoch, den 30.09.2015 IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern WIV GmbH seit 1999 Clamecystraße 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de info@wiv-gmbh.de

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

Suchmaschinen-Marketing Das grosse Geschäft mit dem Klick

Suchmaschinen-Marketing Das grosse Geschäft mit dem Klick Studying the international way Suchmaschinen-Marketing Das grosse Geschäft mit dem Klick Prof (FH) IMC University of Applied Sciences Krems HTW Chur, März 2012 Agenda Wie Kunden suchen Wie SEM funktioniert

Mehr

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe Workshop WAS ERWARTET SIE? Gerhard Trittenwein, Seite 2 Inhalte Aktuelle Zahlen und Trends Eine Übersicht über die wichtigsten Online-Marketing Methoden und gängigsten Content Management Systeme als Entscheidungshilfe

Mehr

Online Marketing Werben im Internet

Online Marketing Werben im Internet Werben im Internet Winfried Kempfle Marketing Services Kompetenzbereiche Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategisches Marketing Marktanalyse Online Marketing Tools - Tools - Tools Wettbewerbsanalyse

Mehr

digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche

digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche digital expertise by messe frankfurt Erfolgreich werben in der Google Suche Klick auf den ersten Blick: Ihre Anzeige bei Google. Die Messe Frankfurt ist offiziell anerkannter Google AdWords Premium- KMU-Partner

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 17. März 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Was

Mehr

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg MARKETING 3.0 Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg 3.4.2013 Über e-dialog gegründet 2003 23 angestellte Mitarbeiter Märkte: D-A-CH (plus Konzerntöchter) Branchen: alle, die Geschäft machen Seite 2 Was

Mehr

Leistungen. Vielfältigkeit ist unsere Stärke:

Leistungen. Vielfältigkeit ist unsere Stärke: Leistungen Vielfältigkeit ist unsere Stärke: OnlineMarketing Unsere Leistungen für Sie: ÜBERSICHT Als Full-Service Agentur bieten wir das gesamte Spektrum rund um Ihren digitalen Auftritt im Internet.

Mehr

LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch?

LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch? LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch? Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln Wer wir sind, und wer

Mehr

MEDIADATEN OnlineMarketing.de Stand: 11/2015

MEDIADATEN OnlineMarketing.de Stand: 11/2015 MEDIADATEN OnlineMarketing.de Stand: 11/2015 1 Factsheet OnlineMarketing.de www.onlinemarketing.de OnlineMarketing.de - Das führende deutschsprachige Fachportal OnlineMarketing.de ist das führende deutschsprachige

Mehr

Austrian Performance Network Produktpräsentation

Austrian Performance Network Produktpräsentation Austrian Performance Network Produktpräsentation 01-2012 >> Was wünschen Sie sich für Ihre Werbung? Hohe Relevanz Ihrer Anzeige für den User / Analyse der Interessen / Inhaltliche Nähe / Hohe Aufmerksamkeitsrate

Mehr

SEA für grosse Accounts

SEA für grosse Accounts SEA für grosse Accounts 1 Was sind grosse Accounts? Keine allgemeingültige Definition möglich, daher ein paar Indikationen: Ein Konto reicht nicht mehr aus Kunde aus dem Tourismusbereich hat 8 verschiedene

Mehr

Case Study: Erfolgsbasiertes Marketing

Case Study: Erfolgsbasiertes Marketing Case Study: Erfolgsbasiertes Marketing MARKETING ON TOUR November 2014 0. 9flats book a home 9flats ist ein Social Travel Anbieter. Also ein Marktplatz für Wohnungen als Alternative zum Hotel. Social Travel

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012 Performance Marketing in Österreich Wien, 2012 Das Unternehmen Innovative Werbeformate und Selbstbuchungsplattform Standort: Torstraße 33 10119 Berlin Fakten: Start: 2008 Mitarbeiter: +70 Netzwerk: +40

Mehr

Mediadaten 2011 / 2012

Mediadaten 2011 / 2012 Mediadaten 2011 / 2012 neckermann-reisen.ch Stand: 01.08.2011 Gültig ab 01.10.2011 bis 30.09.2012 1 Inhalt: Unternehmensportrait..... S. 3 Thomas Cook Network..... S. 4 Thomas Cook Werbemöglichkeiten.....

Mehr

Online Marketing. Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords. Patrick Walgis

Online Marketing. Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords. Patrick Walgis Online Marketing Pflicht und Kür Einführung in Google AdWords Patrick Walgis Trends im Online Marketing Quelle: Online Marketing Beratungsbrief von Torsten Schwarz, Januar 2007 Online Marketing nach Zielgruppe

Mehr

SEA Essentials. Oder: Weshalb wir denken, dass Suchmaschinenwerbung auch für Sie interessant werden kann.

SEA Essentials. Oder: Weshalb wir denken, dass Suchmaschinenwerbung auch für Sie interessant werden kann. SEA Essentials Oder: Weshalb wir denken, dass Suchmaschinenwerbung auch für Sie interessant werden kann. Dilyana LUPANOVA Senior Internet Marketing Consultant dlupanova@reachlocal.de Stefan GEIGER Business

Mehr

User Centric Advertising

User Centric Advertising User Centric Advertising Melanie Schrieber Director, Digital Media @ MAP Mediabrands Audience Platform #mediacon15 Was ist User Centric Advertising für uns als Agentur? User- Centric Advertising stellt

Mehr

Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil

Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil Jeder Kunde tut es anders. Mit Ø 17 Touchpoints kommt ein Kunde beim Kauf in Berührung

Mehr

Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen. Tomas Herzberger Manager Digital Business

Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen. Tomas Herzberger Manager Digital Business Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen Tomas Herzberger Manager Digital Business IST SUCHMASCHINEN- MARKETING RELEVANT? Onlinenutzung in Deutschland Personen ab 14 Jahren 90 80

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

Google Werbung, die sofort wirkt. Werden Sie gefunden! Timo Heinrich - t.heinrich@online-werbung.de. Google Werbung, die sofort wirkt

Google Werbung, die sofort wirkt. Werden Sie gefunden! Timo Heinrich - t.heinrich@online-werbung.de. Google Werbung, die sofort wirkt Werden Sie gefunden! - Wichtige Zahlen & Fakten 40 Jahre jung 2 Kinder 1 Frau 15 Jahre autodidaktischer Onliner 5 Jahre Google AdWords Professional service & media online-werbung GmbH 2 Worum geht es?

Mehr

SOMMERSCHOOL 2012 Internet Marketing. conversionmedia Robert Klimossek

SOMMERSCHOOL 2012 Internet Marketing. conversionmedia Robert Klimossek SOMMERSCHOOL 2012 Internet Marketing conversionmedia Robert Klimossek Vorstellung Robert Klimossek conversionmedia GmbH & Co. KG Inhaber SEA Affiliate-Markerting InText Analysen Kooperationen 2 Vorstellung

Mehr

Goldbach Award 2011 Crossmedia. Case SBB Sparbillette

Goldbach Award 2011 Crossmedia. Case SBB Sparbillette Goldbach Award 2011 Crossmedia Case SBB Sparbillette Zielgruppen und Kommunikations-Ziele Kommunikations-Ziele: / Verbesserung SBB-Preisimage / Erhöhung der Anzahl gefällt mir auf den Sparbillett Facebook-Seiten

Mehr

Grundlagen Online Marketing & Google AdWords (SEA) Dozent: Sebastian Dorn Aufgesang Inbound Online Marketing

Grundlagen Online Marketing & Google AdWords (SEA) Dozent: Sebastian Dorn Aufgesang Inbound Online Marketing Grundlagen Online Marketing & Google AdWords (SEA) Dozent: Sebastian Dorn Aufgesang Inbound Online Marketing Sebastian Dorn, 37 Jahre, AdWords-Account-Manager Aufgesang Inbound Online Marketing GbR: SEM

Mehr

Online-Werbung für Bildungsanbieter. Simon Morton Zürich, 28.10.2008

Online-Werbung für Bildungsanbieter. Simon Morton Zürich, 28.10.2008 Online-Werbung für Bildungsanbieter Simon Morton Zürich, 28.10.2008 Der erste Internetbanner ohne Logo/Animation Inhalt» Internetnutzung und Online-Werbeausgaben» Varianten der Online-Werbung» Erfolgsfaktoren

Mehr

Bernd Stieber (Managing Director netzeffekt / Jung von Matt) Frankfurt am Main, 18.11.2015

Bernd Stieber (Managing Director netzeffekt / Jung von Matt) Frankfurt am Main, 18.11.2015 Smarte Kunden finden und binden Der digitale Dreiklang aus Reichweite, Technologie & Kreation Bernd Stieber (Managing Director netzeffekt / Jung von Matt) Frankfurt am Main, 18.11.2015 Umfelder Unterschiedliche

Mehr

Case Study: App Performance Marketing mit INTEGR8

Case Study: App Performance Marketing mit INTEGR8 Case Study: App Performance Marketing mit INTEGR8 Unser Ansatz Steigerung der loyalen Nutzer und der Store-Rankings durch smarte User-Akquisition, Engagement- Tracking und Retention- Kampagnen. Unsere

Mehr

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen.

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

App Marketing mit INTEGR8 Case Study

App Marketing mit INTEGR8 Case Study App Marketing mit INTEGR8 Case Study Uns kennt man auch aus: Uns kennt man auch aus: Übersicht 1. App Store Optimierung 2. Conversion Optimierung des App Store 3. Performance Marketing für Apps ab Seite

Mehr

Online Fundraising. Warum PETA so erfolgreich ist. Dr. Matthias Lehmann

Online Fundraising. Warum PETA so erfolgreich ist. Dr. Matthias Lehmann Online Fundraising Warum PETA so erfolgreich ist Dr. Matthias Lehmann Der Referent Manager of Direct Response Fundraising bei PETA Deutschland e.v. PETA Deutschland e.v. ist Schwesterorganisation von PETA

Mehr

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen Produktportfolio 2014 azubister GmbH Ihre Zielgruppe dort erreichen,! wo sie primär ist. MOBILE! Stellenanzeigen Diverse Such- und Filteroptionen

Mehr

Mediadaten 2012 / 2013

Mediadaten 2012 / 2013 Mediadaten 2012 / 2013 neckermann-reisen.de /.at /.ch thomascook.de urlaub.de Gültig ab 01.10.2012 bis 30.09.2013 1 Inhalt: Unternehmensportrait..... S. 3 Thomas Cook Network..... S. 4 Thomas Cook Werbemöglichkeiten.....

Mehr

Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons)

Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons) Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons) München, 24.03.2015 Thilo Heller, CMO bei intelliad Media GmbH Über intelliad» Neutraler Technologieanbieter

Mehr

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Willkommen Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Übersicht Einleitung Das Einmaleins der Markenkommunikation

Mehr

Optimierung von Kampagnen durch individuelle Attribution

Optimierung von Kampagnen durch individuelle Attribution Optimierung von Kampagnen durch individuelle Attribution TRACKS Summit 2014 Murat Cavus Head of Data Analytics Hamburg, Allgemeine Kampagnen sind keine Lösung Allgemeine Kampagnen sind keine Lösung 5.5%

Mehr

PRAXISBEISPIEL: SUCHMASCHINEN-OPTIMIERUNG, ADWORD-KAMPAGNE UND CONTROLLING

PRAXISBEISPIEL: SUCHMASCHINEN-OPTIMIERUNG, ADWORD-KAMPAGNE UND CONTROLLING PRAXISBEISPIEL: SUCHMASCHINEN-OPTIMIERUNG, ADWORD-KAMPAGNE UND CONTROLLING Im Zuge der beruflichen Tätigkeit des Verfassers, wurde die Website einer Destination, in Salzburg, für die Suchmaschine Google

Mehr

Keyword Advertising. Mehr Erfolg durch Keyword Advertising von dmc Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung durch Suchmaschinenmarketing

Keyword Advertising. Mehr Erfolg durch Keyword Advertising von dmc Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung durch Suchmaschinenmarketing Keyword Advertising Mehr Erfolg durch Keyword Advertising von dmc Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung durch Suchmaschinenmarketing Einführung Suchmaschinen sind zu einem unverzichtbaren Instrument

Mehr

SEO, Full Size, PageRank, Google, Html, Tracking, generische Keywords,, Flight, Inventory, Split-Tests, MySQL, Affiliate, Merchant, Backlinks,

SEO, Full Size, PageRank, Google, Html, Tracking, generische Keywords,, Flight, Inventory, Split-Tests, MySQL, Affiliate, Merchant, Backlinks, Google, Html, Tracking, generische Keywords,, Sponsored Links, SEM, Broad, Match, Sitemap, SEO, Full Size, Meta Tags, Merchant, Backlinks, PageRank, Exact Match,, W3C, Skyscraper, Yahoo, Suchmaschinenoptimierung,

Mehr

Ihr Unternehmen ist in der ganzen Schweiz tätig und Sie möchten die Produkte online gezielt vermarkten und die

Ihr Unternehmen ist in der ganzen Schweiz tätig und Sie möchten die Produkte online gezielt vermarkten und die Performance Ihr Unternehmen ist in der ganzen Schweiz tätig und Sie möchten die Produkte online gezielt vermarkten und die Ergebnisse/Erfolge der Kampagne messen können? Dann ist unser Performance Produkt

Mehr

Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz

Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz Regionales Online Marketing Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz Ein Vortrag von Thorsten Piening 1 Auf der Suche nach regionalen Dienstleistern Jeden Tag suchen Millionen von Menschen

Mehr

SUCHMASCHINEN- OPTIMIERUNG / SEO

SUCHMASCHINEN- OPTIMIERUNG / SEO SUCHMASCHINEN- OPTIMIERUNG / SEO Zur besseren Auffindbarkeit in den Suchmaschinen präsentieren Sie sich ganz oben in den Suchergebnissen! Besser gefunden werden bei Google & Co.: auf die richtigen Keywords

Mehr

Golf Post Tourismus & Reisen

Golf Post Tourismus & Reisen GOLF POST Golf Post Tourismus & Reisen Marketing-Mix für Tourismusverbände 1 Golf Post Eine völlig neue Möglichkeit Golfer anzusprechen Golf Post ist ein unabhängiges, digitales Medium auf dem deutschsprachigen

Mehr

Case Study: App Marketing mit INTEGR8

Case Study: App Marketing mit INTEGR8 Case Study: App Marketing mit INTEGR8 Unser Ansatz Steigerung der loyalen Nutzer und der Store-Rankings durch smarte User-Akquisition, Engagement- Tracking und Retention-Kampagnen. Unsere Strategie Aktivität

Mehr

GOOGLE ADWORDS 2015 OTMR Leipzig

GOOGLE ADWORDS 2015 OTMR Leipzig GOOGLE ADWORDS 2015 OTMR Leipzig Klickkomplizen GmbH Gründung: 2009 in Leipzig Kunden: deutschlandweit, KMU Portfolio: Print- und Grafikdesign, Webdesign, Existenzgründerberatung, Social Media Marketing,

Mehr

Eckpfeiler der Webanalyse für Hotelwebseiten

Eckpfeiler der Webanalyse für Hotelwebseiten Das Untertitel Webseiten- Prüfsiegel des Vortrags Eckpfeiler der Webanalyse für Hotelwebseiten am Beispiel Google Analytics Wer spricht denn hier? Dipl.- Ing. Andi Petzoldt Webanalyse & SEO Dipl.- Ing.

Mehr

Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg!

Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg! SEO Coburg Suchmaschinenoptimierung Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg! Aktuelle News und Tipps zum Thema Suchmaschinenoptimierung bei SEO Coburg SEO Coburg Tipp: Es kommt bei der Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Online-Buchungsplattformen. Online-Buchungssysteme als leistungsstarkes Vertriebsinstrument erfolgreich nutzen 29.10.2009 1

Online-Buchungsplattformen. Online-Buchungssysteme als leistungsstarkes Vertriebsinstrument erfolgreich nutzen 29.10.2009 1 Online- Online-Buchungssysteme als leistungsstarkes Vertriebsinstrument erfolgreich nutzen Bernau a. Chiemsee, 29. Oktober 2009 Robert Klauser, infomax websolutions GmbH 29.10.2009 1 Inhalte & Agenda Sichtbarkeit

Mehr

Online Marketing im Ecommerce

Online Marketing im Ecommerce Online Marketing im Ecommerce Wie Sie Ihren Umsatz steigern und dabei profitabel bleiben Versandhandelskongress 2009 Thomas Promny Thomas Promny, 28 Online-Unternehmer seit 1999 Gründer und Geschäftsführer

Mehr

Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen

Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen Vor- und Nachteile Individueller Mediaplanung vs. Reichweiten-Pool-Buchungen Förrlibuckstr. 30 CH-8005 Zürich - www.adisfaction.ch info@adisfaction.ch 1 Einleitung Verschiedene Websites werden zunehmend

Mehr

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir

Mehr

Mögliche Online Werbekanäle Eigene Website Landwirt.com Facebook & Social Media Kanäle E-Mail Marketing Google AdWords YouTube

Mögliche Online Werbekanäle Eigene Website Landwirt.com Facebook & Social Media Kanäle E-Mail Marketing Google AdWords YouTube Mögliche Online Werbekanäle Eigene Website Landwirt.com Facebook & Social Media Kanäle E-Mail Marketing Google AdWords YouTube Landwirt.com ÖWA Zahlen und Fakten: Unique Clients: 966.400 Visits: 4.364.116

Mehr

Reporting Sommerkampagne 2013 in Kooperation mit der DB

Reporting Sommerkampagne 2013 in Kooperation mit der DB Reporting Sommerkampagne 2013 in Kooperation mit der DB i Agenda 1 Zum Auftrag Aufgabe Zielgruppen Märkte Ziele Zeitraum 2 Mediaplanung Gebuchte Medien 3 Erfolge im Überblick Online Out of Home Wirtschaftskooperation

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

MARKETING ENGINE SAASTAL 2020 SAAS-FEE, 03.03.2015

MARKETING ENGINE SAASTAL 2020 SAAS-FEE, 03.03.2015 MARKETING ENGINE SAASTAL 2020 SAAS-FEE, 03.03.2015 AGENDA 03.03.2015 1. Eröffnung Pascal Schär 2. Einführung in die Umsetzung Nils T. Kohle 3. Status der Marketing Engine Nils T. Kohle 4. Preismodell und

Mehr

Individuelle Kampagnen

Individuelle Kampagnen Performance Individuelle Kampagnen Ihr Unternehmen verkauft Produkte gezielt online und vermarktet diese ergebnisbezogen? Dann ist unser Performance- Angebot genau das richtige für Sie. Denn Performance

Mehr

Online in Ihrer Region werben und neue Kunden gewinnen

Online in Ihrer Region werben und neue Kunden gewinnen ad4max GEO Basic Online in Ihrer Region werben und neue Kunden gewinnen ad4max GEO richtet sich speziell an Unternehmen, welche ihre Produkte und Dienstleistungen regional gezielt online bewerben wollen.

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb

Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb www.tourismuszukunft.de DRV Jahrestagung 2012 Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb Michael Faber Ihr Ansprechpartner Michael Faber Tel.: +49 6762 40890-40 Fax: +49 8421 70743-25 m.faber@tourismuszukunft.de

Mehr

Was unsere Kunden sagen:

Was unsere Kunden sagen: social media Was unsere Kunden sagen:» Für uns als 4*Superior Haus ist es wichtig in der großen Social-Media-Welt präsent zu sein und im ständigen Dialog mit unseren Gästen zu bleiben. Die vioma liefert

Mehr

Kurzporträt: bigmouthmedia

Kurzporträt: bigmouthmedia Kurzporträt: bigmouthmedia bigmouthmedia One Stop Shop seit 1996 13 Standorte 10 Länder 200 Mitarbeiter 24 Sprachen New York Trondheim Edinburgh Manchester London Paris Oslo Stockholm Hamburg München Mailand

Mehr

DeinDeal @ GfM 28.03.2012

DeinDeal @ GfM 28.03.2012 DeinDeal @ GfM 28.03.2012 1 Nach dem Film: Wer hat schon von DeinDeal gehört? Viel Leute: Das habe ich mir gedacht Wie haben wir diesen Bekannheitsgrad erreicht? 2 Geschäftsmodell Users: Reichweite & Dialog

Mehr

belboon academy Affiliate Marketing Fachkonferenz

belboon academy Affiliate Marketing Fachkonferenz Multi-Channel-Zuordnung für Profis belboon academy Affiliate Marketing Fachkonferenz 27.10.2011, in Berlin Agenda 1. Customer Journey 2. Konversion-Zuordnung 3. Zuordnungsoptionen a) Single-Klick b) Multi-Klick

Mehr

Agenda. Trend: SEO Daten nutzbar machen für SEA Strategien. Trend: Marktführerschaft durch Analyse des Wettbewerbs

Agenda. Trend: SEO Daten nutzbar machen für SEA Strategien. Trend: Marktführerschaft durch Analyse des Wettbewerbs Recap SMX East New York City 13. 15.09. 2011 http://www.explido.de/blog/http:/ /www.explido.de/blog/wpcontent/uploads/2011/09/smx_ea st_new_york_2011_recap_explido.pdf Georg Genfer Head of SEA explido

Mehr

Wie werde ich bei Google gefunden?

Wie werde ich bei Google gefunden? Alles SEO? Wie werde ich bei Google gefunden? Tim Charzinski Onlinemarketing-Manager / Bühnen GmbH Agenda Agenda Überblick Onlinemarketing: Alles SEO? SEO» Search Suchmaschinen-Optimierung Engine Optimisation

Mehr