2016 Industrieparkkommunikation. Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2016 Industrieparkkommunikation. Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig?"

Transkript

1 Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig?

2 Der Bewerbungsprozess 6. Ausbildungsvertrag 1. Bewerbung 5. Gesundsheitscheck Bewerbungsprozess im IPWG 2. Vorauswahl 4. Auswahl Absage Warteliste Zusage Ggf. Zweitgespräch 3. Tag des Kennenlernens Test Einzelgespräch

3 Was brauche ich für meine Bewerbung? Bewerbungsbogen bzw. organisatorische Vereinbarung Lebenslauf Aktuellste Zeugnisse fehlerfrei ordentlich wahrheitsgemäß kein Anschreiben nötig keine Bewerbungsmappe nötig Online Post - Persönlich

4 Vorauswahl Du hast eine Einladung zum Tag des Kennenlernens bekommen? Herzlichen Glückwunsch! Du hast den ersten Erfolg im Bewerbungsmarathon erzielt Nun heißt es gut vorbereiten Eine gute Vorbereitung ist der halbe Erfolg!

5 Tag des Kennenlernens Sinn und Ziel Wir wollen die richtigen Auszubildenden für die zu besetzenden Ausbildungsstellen finden, die aufgrund ihres Könnens, ihrer Motivation und ihrer Persönlichkeit zu uns passen. Dazu möchten wir die fachlichen und persönlichen Qualifikationen der Bewerber herausfinden und beurteilen. Erste Informationen erhalten wir schon aus den Bewerbungsunterlagen. Wichtig ist, dass der Bewerber die Ausbildungsstelle bei diesem Unternehmen wirklich haben will. Motivation!

6 Tag des Kennenlernens Ablauf HIT (Einstellungstest) Einzelgespräche Informationsmöglichkeit Mittagessen

7 Tag des Kennenlernens Kleidung und Äußeres Der erste Eindruck ist enorm wichtig. Auch von der Kleidung werden Rückschlüsse gewonnen. Grundsätzlich sollte beim Vorstellungsgespräch Kleidung getragen werden, die dem Beruf und der Branche angepasst ist. Die Kleidung muss sauber und ordentlich sein (auch die Schuhe!). Frisch gewaschene Haare und saubere Fingernägel sollten eine Selbstverständlichkeit sein in jedem Beruf! Mit Makeup und Schmuck lieber dezent umgehen als zu dick auftragen.

8 Tag des Kennenlernens Unterlagen und Materialien zum Mitbringen Einladungsschreiben (+ ggf. Wegbeschreibung) Telefonnummer und Ansprechpartner notieren Frageliste Unterlagen, die noch nachgereicht werden (Zeugnisse, Praktikumsbestätigungen usw.) ggf. Notizblock und Kugelschreiber

9 Tag des Kennenlernens Pünktlichkeit Pünktlichkeit ist ein absolutes MUSS. Mindestens 10 Minuten vor dem Termin eintreffen. Damit wird sichergestellt, nicht zerzaust oder völlig außer Atem anzukommen.

10 Tag des Kennenlernens Pünktlich angekommen, kontrollierst Du nochmals Dein Aussehen (und nimmst spätestens jetzt den Kaugummi aus dem Mund). Atme noch einmal tief durch und lass Dir folgendes durch den Kopf gehen: Ich bin gut vorbereitet und ganz ruhig! Start Intelligenz-Test

11 Tag des Kennenlernens Ablauf Einzelgespräch Begrüßung Vorstellung der Beteiligten Ablauf klären Warm-up (für Gesprächsatmosphäre sorgen) Interviewfragen Deine Fragen an den Gesprächspartner Vereinbarung darüber, wie es weiter geht Verabschiedung

12 Einzelgespräch Fragen zu Lebenslauf, Schulbildung und ggf. Praktika Familiäres Umfeld (Eltern, Geschwister) Schule und Zeugnis Fragen zum Beruf Grund für Berufswunsch? Was weißt Du bereits über den Beruf? Wo hast Du dich informiert? Welche Kenntnisse hast Du über den Beruf?

13 Einzelgespräch Fragen zum Unternehmen Welche Vorstellungen hast Du von einer Ausbildung in unserem Hause? Wo hast Du von unserem Ausbildungsangebot erfahren? Was weißt Du über unser Unternehmen? Fragen zu Deiner Persönlichkeit Was sind Deine Stärken? Wie würden Freunde Dich charakterisieren? Was spricht für Dich? Welche Hobbys hast Du?

14 Einzelgespräch Welche Fragen kannst Du stellen? Wie ist die Arbeitszeit geregelt? Wie viele Auszubildende stellen Sie dieses Jahr ein? Wie lange dauert die Probezeit? Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung? Besteht die Möglichkeit, nach der Ausbildung übernommen zu werden? Welche Abteilungen lerne ich während der Ausbildung kennen? Wie ist der Berufsschulunterricht organisiert? Weiterbildungsmöglichkeiten?

15 Einzelgespräch Darauf solltest Du während des Gesprächs achten Selbstbewusst auftreten Stelle Dich mit Deinem vollem Namen vor Händedruck: nicht aufdrängen, wenn dann aber kräftig (jedoch nicht zu stark) Nach Aufforderung Platz nehmen Deine Sitzhaltung sollte entspannt sein vermeide zu starkes zurücklehnen bzw. das Verschränken der Arme Halte während des Gesprächs viel Blickkontakt mit Deinem Gesprächspartner Sei während des Gesprächs aufmerksam und freundlich Bleibe natürlich verstelle Dich nicht Dein Gegenüber merkt es!

16 Tag des Kennenlernens Tipps für Bewerbungsgespräche Achte auf das passende Outfit Erstelle Dir eine Liste von Fragen, die Du im Gespräch befürchtest und überleg Dir die Antworten dazu Überprüfe, ob Du alle erforderlichen Unterlagen dabei hast Komme pünktlich zum Gespräch Komme ausgeschlafen und ausgeruht (Stress vermeiden!) Begrüße die Gesprächspartner freundlich Achte auf einen sicheren Händedruck Sprich Deinen Gesprächspartner mit Namen an

17 Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit! Bildungsakademie Inn-Salzach Industriepark Werk GENDORF Alte-Haupttor-Str Burgkirchen a.d.alz Tel.: +49 (0) Fax.: +49 (0)

Bewerbung 1/8. Rechtzeitige Bewerbung: Sechs Monate bis ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Bewerbung 1/8. Rechtzeitige Bewerbung: Sechs Monate bis ein Jahr vor Ausbildungsbeginn Bewerbung 1/8 Allgemeines zur Bewerbung Bewerbung = erster Eindruck Was reizt mich an der Stelle und dem Unternehmen? Warum bin ich für die Stelle geeignet? Rechtzeitige Bewerbung: Sechs Monate bis ein

Mehr

Bewerbungstraining Tops und Flops beim Vorstellungsgespräch. Welches Outfit ist das beste?

Bewerbungstraining Tops und Flops beim Vorstellungsgespräch. Welches Outfit ist das beste? Bewerbungstraining Tops und Flops beim Vorstellungsgespräch Welches Outfit ist das beste? Man soll sich in der Kleidung wohlfühlen Berufsübliche Kleidung Lieber over- als underdressed Hemd/Bluse eher als

Mehr

Vorbereitung / Ablauf Bewerbungsgespräch. Sandra Hartl - Ausbildungsleiterin

Vorbereitung / Ablauf Bewerbungsgespräch. Sandra Hartl - Ausbildungsleiterin Vorbereitung / Ablauf Bewerbungsgespräch Sandra Hartl - Ausbildungsleiterin Übersicht Teilnehmer am Vorstellungsgespräch Vorstufe / Bewerbungsgespräch Das Bewerbungsgespräch Stufe I - III Der Ablauf Erfolgsfaktoren

Mehr

Auswahl der Bewerber. Eine Auswahl im beiderseitigen Interesse. Eignung und Anforderung sollen sich entsprechen. Persönliches Eignungsprofil

Auswahl der Bewerber. Eine Auswahl im beiderseitigen Interesse. Eignung und Anforderung sollen sich entsprechen. Persönliches Eignungsprofil Auswahl der Bewerber Mit der Bewerberauswahl wollen Sie die Richtige oder den Richtigen für Ihr Ausbildungsangebot herausfinden. Das geschieht in gegenseitigem Interesse, denn eine falsche Berufswahl ist

Mehr

Bundesagentur für Arbeit Berufsberatung für akademische Berufe

Bundesagentur für Arbeit Berufsberatung für akademische Berufe Erfolgreich bewerben Aber wie? Das Vorstellungsgespräch Das Vorstellungsgespräch Was muss ich vorher beachten? passende Kleidung ordentliche Frisur Pünktlichkeit (Ort des Gesprächs!) Informationen über

Mehr

Knigge heute für Junge Leute: Das Vorstellungsgespräch

Knigge heute für Junge Leute: Das Vorstellungsgespräch www.klausschenck.de / Projekte / Knigge heute für junge Leute: Vorstellungsgespräch / S 1 von 1 Knigge heute für Junge Leute: Das Vorstellungsgespräch In der ersten Religionsstunde am Freitag hat unser

Mehr

Das Vorstellungsgespräch und wie Sie sich optimal darauf vorbereiten

Das Vorstellungsgespräch und wie Sie sich optimal darauf vorbereiten Das Vorstellungsgespräch und wie Sie sich optimal darauf vorbereiten Folie 2 Herzlichen Glückwunsch! Mit der Einladung zum Gespräch haben Sie bereits die erste Hürde im Bewerbungsprozess geschafft! Folie

Mehr

Richtig bewerben mit erfolg!

Richtig bewerben mit erfolg! Richtig bewerben mit erfolg! viagraphix - shutterstock.com Die wichtigsten Tipps für Ihre Bewerbung auf einen Blick www.pfennigpfeiffer.de Richtig bewerben... gewusst wie! Eine gute Vorbereitung ist das

Mehr

in Jugendkursen Es ist wichtig, sich kennenzulernen

in Jugendkursen Es ist wichtig, sich kennenzulernen 1 Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch a Was passt? Überfliegen Sie den Text und ordnen Sie zu. Warum haben Sie sich beworben? So nicht! Kennen Sie Ihre Stärken? Kennen Sie den Betrieb? Blickkontakt

Mehr

BiP Bewerbung in der Praxis 2015/2016

BiP Bewerbung in der Praxis 2015/2016 Meckenbeuren, 25. Januar 2016 Herzlich Willkommen zum Informationsabend BiP Bewerbung in der Praxis 2015/2016 Lars Langguth, Kreissparkasse Ravensburg Alexandra Krause, Agentur Kundenfreunde Wer sind die

Mehr

Ich gehe zum Vorstellungsgespräch, weil

Ich gehe zum Vorstellungsgespräch, weil Ich gehe zum Vorstellungsgespräch, weil ich wirklich eine Lehrstelle will. ich in Frage komme. die Lehrfirma mich kennenlernen will. ich die Lehrfirma kennenlernen will. so die Entscheidung für beide Seiten

Mehr

Nützliche Informationen rund um die Lehrstellensuche

Nützliche Informationen rund um die Lehrstellensuche Nützliche Informationen rund um die Lehrstellensuche Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Checklisten zum Ausdrucken. Tipps zur Lehrstellensuche Nutzen Sie alle Möglichkeiten, um an Adressen der Bildungsbetriebe

Mehr

Vorstellungsgespräch Lehrerinformation

Vorstellungsgespräch Lehrerinformation Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Die SuS überlegen sich, wie ein aussehen könnte. Die Klasse spielt selbst ein als Rollenspiel nach. Ziel Die SuS wissen, was sie bei einem erwartet und kennen Strategien,

Mehr

RICHTIG BEWERBEN MIT ERFOLG!

RICHTIG BEWERBEN MIT ERFOLG! RICHTIG BEWERBEN MIT ERFOLG! Das Kunden-Plus! inkl. 10% Gutschein die wichtigsten Tipps für Ihre Bewerbung auf einen Blick www.pagro.at RICHTIG BEWERBEN... GEWUSST WIE! Eine gute Vorbereitung ist das A&O

Mehr

Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group. Juli 2014

Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group. Juli 2014 Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group Juli 2014 Agenda Konzernübersicht Airbus Group Allgemeines zur Bewerbung Bewerbung Schritt für Schritt Nach der Bewerbung wie geht es weiter? Auswahlverfahren

Mehr

BEWERBUNG UND VORSTELLUNGS- GESPRÄCH. azubi-pool-jena.de WORAUF KOMMT ES AN? ICH BIN DABEI

BEWERBUNG UND VORSTELLUNGS- GESPRÄCH. azubi-pool-jena.de WORAUF KOMMT ES AN? ICH BIN DABEI azubi-pool-jena.de ICH BIN DABEI Stadtwerke Jena-Pößneck Stadtwerke Jena-Pößneck Anlagenservice jenawohnen varys Jenaer Nahverkehr Jenaer Bäder und Freizeit JenaWasser Technische Werke Jena BEWERBUNG UND

Mehr

Checkliste Ausbildungs- und Studienmessen. Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar

Checkliste Ausbildungs- und Studienmessen. Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar Checkliste Ausbildungs- und Studienmessen Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar Inhaltsverzeichnis Worum geht s? 3 Orientierungshilfe 4 Stellen und Adressen der Berufe und Ausbildungen 5 Dein Besuch auf der

Mehr

Fragebogen für die Betriebserkundung

Fragebogen für die Betriebserkundung Fragebogen für die Betriebserkundung Name des Unternehmens: 1. Seit wann gibt es den Betrieb? 2. Wie viele Mitarbeiter/innen beschäftigt der Betrieb? 3. Wie viele davon sind Lehrlinge? 4. Welche Produkte

Mehr

Bewerbung. Julia Vorsamer Startschuss Abi München, 16. Februar 2008

Bewerbung. Julia Vorsamer Startschuss Abi München, 16. Februar 2008 Bewerbung Julia Vorsamer Startschuss Abi München, 16. Februar 2008 Mögliche Bestandteile des Bewerbungsverfahrens Schriftliche Bewerbung Telefoninterviews Vorstellungsgespräche Einstellungstests Assessment

Mehr

... die Berufswahl.... das Vorstellungsgespräch.... den 1. Arbeitstag.... die Verhaltensrichtlinien in der Ausbildung

... die Berufswahl.... das Vorstellungsgespräch.... den 1. Arbeitstag.... die Verhaltensrichtlinien in der Ausbildung Azubi- Knigge Auf den folgenden Seiten erhälst Du TIPPS für... 1... die Berufswahl 2... das Vorstellungsgespräch 3... den 1. Arbeitstag 4... die Verhaltensrichtlinien in der Ausbildung 2 Die Berufswahl

Mehr

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN Günter Wörl Leiter CareerCenter Hohenheim Was erwartet Sie? 1. Inhaltliche Vorbereitung 2. Kleidung 3. Bewerbungsunterlagen 4. Das Gespräch 5. Nachbereitung 6.

Mehr

Johannes Gutenberg. Realschule Bensberg. Saint Gobain ISOVER G+H AG Bergisch Gladbach

Johannes Gutenberg. Realschule Bensberg. Saint Gobain ISOVER G+H AG Bergisch Gladbach Johannes Gutenberg Realschule Bensberg Saint Gobain ISOVER G+H AG Bergisch Gladbach - Bewerbungstraining Inhalt: Die Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen Bewertung aus der Praxis gesehen Das Vorstellungsgespräch

Mehr

Das Vorstellungsgespräch

Das Vorstellungsgespräch Das Vorstellungsgespräch Das Vorstellungsgespräch Gratulation! Du hast die erste Hürde gemeistert und bist in die engere Auswahl gekommen. Der Chef/die Chefin möchte dich nun näher kennen lernen, dazu

Mehr

Bewerbungs - Checkliste. Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung

Bewerbungs - Checkliste. Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung Bewerbungs - Checkliste Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung Gliederung 1 Wie finde ich die richtige Stelle? 2 Die Bewerbung Die Bewerbungsmappe Das Anschreiben Das Deckblatt Der Lebenslauf Das Bewerbungsfoto

Mehr

Vortrag. Inhorgenta Munich Neuer Job? Tipps und Tricks für eine optimale Bewerbung. Prof. Dr. Stefan Hencke Stuttgart und Trier

Vortrag. Inhorgenta Munich Neuer Job? Tipps und Tricks für eine optimale Bewerbung. Prof. Dr. Stefan Hencke Stuttgart und Trier Vortrag Inhorgenta Munich 2016 Neuer Job? Tipps und Tricks für eine optimale Bewerbung Prof. Dr. Stefan Hencke Stuttgart und Trier 1 AGENDA Such- und Sichtvarianten Arbeitnehmersicht Schule und ich suche

Mehr

MIT UNS! BEWERBUNGSTIPPS

MIT UNS! BEWERBUNGSTIPPS MIT UNS! BEWERBUNGSTIPPS 2 3 Zeitplan Die Bewerbungsverfahren beginnen meist ein Jahr vor dem Schulabschluss. Versuchen Sie es doch mal mit einem Zeit strahl. So können Sie sehen, was noch zu erledigen

Mehr

Richtig bewerben. Aber wie? Ihr erfolgreicher Weg zum Job

Richtig bewerben. Aber wie? Ihr erfolgreicher Weg zum Job Richtig bewerben. Aber wie? Ihr erfolgreicher Weg zum Job Die entscheidende Frage: Welcher Beruf ist der richtige für Sie? - Überlegen Sie, was Sie gut können Ihre persönlichen Stärken - Welche Jobs interessieren

Mehr

Das Vorstellungsgespräch für Frauen

Das Vorstellungsgespräch für Frauen Das Vorstellungsgespräch für Frauen 3. Bremer FrauenBerufsMarkt Agentur für Arbeit Bremen in Kooperation mit Arbeitnehmerkammer Bremen, bremer arbeit GmbH und Bremischer Zentralstelle für Verwirklichung

Mehr

Mit Stil zum Ziel. Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung.

Mit Stil zum Ziel. Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung. Mit Stil zum Ziel Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung www.bmwfw.gv.at Mit Stil zum Ziel Tina und Tom möchten sich für eine Lehre im Tourismus bewerben. Tina interessiert sich für den Lehrberuf Reisebüroassistentin.

Mehr

impuls line ag I

impuls line ag I Vorstellungsgespräch Wenn Ihr Dossier den Stellenanbieter davon überzeugen konnte, dass Sie die richtigen Kenntnisse und Erfahrungen mitbringen, um die Aufgaben der Stelle erfüllen zu können, werden Sie

Mehr

».11, Die Bewerbung um eine Ausbildung zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau. Kurt Guth / Marcus Mery. Ausgabe 2009

».11, Die Bewerbung um eine Ausbildung zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau. Kurt Guth / Marcus Mery. Ausgabe 2009 Kurt Guth / Marcus Mery Ausgabe 2009 Die Bewerbung um eine Ausbildung zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau Alles über Bewerbungsunterlagen, Einstellungstest, Vorstellungsgespräch, Gruppenarbeit, Präsentieren

Mehr

Schulprojekt Engerfeld

Schulprojekt Engerfeld Schulprojekt Engerfeld Sekundarschule Rheinfelden Persaga AG Kaiserstrasse 7b CH 4310 Rheinfelden Tel. +41 61 833 30 70 Agenda Auf einen Blick Kurze Vorstellung Der Eindruck zählt Welche Spuren hinterlässt

Mehr

die Bewerbung das Vorstellungsgespräch

die Bewerbung das Vorstellungsgespräch die Bewerbung das Vorstellungsgespräch Informationen für Schülerinnen & Schüler der Sekundarschule Wetzikon-Seegräben Handout die Bewerbung das Vorstellungsgespräch Seite 1 I Die Bewerbung Vor der Bewerbung

Mehr

Begrüßung, Einstieg. Beschreibung der Stelle

Begrüßung, Einstieg. Beschreibung der Stelle Leitfaden Bewerbungsgespräch ABLAUFEMPFEHLUNG Begrüßung, Einstieg Gesprächsabschluss, Verabschiedung Organisatorische Punkte Kurzvorstellung des Unternehmens Kurzpräsentation Bewerber/in Offene Fragen

Mehr

Bewerbungsleitfaden für Schüler und Schülerinnen. Fertig mit der Schule! Was nun?

Bewerbungsleitfaden für Schüler und Schülerinnen. Fertig mit der Schule! Was nun? Bewerbungsleitfaden für Schüler und Schülerinnen Fertig mit der Schule! Was nun? Bewerbungsleitfaden - Fertig mit der Schule! Was nun? Den Schulabschluss bald in der Tasche, Oma, Opa, Eltern (und sogar

Mehr

Glückwunsch! Sie haben die Stelle.

Glückwunsch! Sie haben die Stelle. Glückwunsch! Sie haben die Stelle. Tipps für angehende Auszubildende Geschafft, die Schule ist vorbei! Dein Berufswunsch steht fest. Jetzt gilt es, den richtigen Arbeitgeber zu finden. Hier findest du

Mehr

Das erwartet dich im Vortrag: Basisinformationen zu Anschreiben Lebenslauf Versand Bewerbungsgespräch Probezeit (= 2. Bewerbungs-/Bewährungsphase)

Das erwartet dich im Vortrag: Basisinformationen zu Anschreiben Lebenslauf Versand Bewerbungsgespräch Probezeit (= 2. Bewerbungs-/Bewährungsphase) Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Bewerbung Das erwartet dich im Vortrag: Basisinformationen zu Anschreiben Lebenslauf Versand Bewerbungsgespräch Probezeit (= 2. Bewerbungs-/Bewährungsphase) Vorstellung

Mehr

Selbstmarketing. Werbung in eigener Sache. Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund

Selbstmarketing. Werbung in eigener Sache. Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund Selbstmarketing Werbung in eigener Sache Karen Herold Staufenbiel Media GmbH 26.10.2009 Winter Warm Up der Konaktiva Dortmund Über Staufenbiel Staufenbiel: Staufenbiel GmbH (früher Hobsons), Frankfurt:

Mehr

Selbstmarketing Werbung in eigener Sache. Thomas Friedenberger Staufenbiel Institut GmbH staufenbiel.de mba-master.de

Selbstmarketing Werbung in eigener Sache. Thomas Friedenberger Staufenbiel Institut GmbH staufenbiel.de mba-master.de Selbstmarketing Werbung in eigener Sache Thomas Friedenberger Staufenbiel Institut GmbH staufenbiel.de mba-master.de Über das Staufenbiel Institut Staufenbiel Institut: Staufenbiel Institut GmbH in Köln:

Mehr

Im Internet sind überall Standartlösungen für Bewerbungen zu finden. Wichtig ist aber, dass deine Bewerbung individuell ist:

Im Internet sind überall Standartlösungen für Bewerbungen zu finden. Wichtig ist aber, dass deine Bewerbung individuell ist: Berufsvorbereitung und Bewerbung Bewerbungshilfen und Bewerbungsvorlagen Im Internet sind überall Standartlösungen für Bewerbungen zu finden. Wichtig ist aber, dass deine Bewerbung individuell ist: Sie

Mehr

Was gehört in meine Bewerbungsmappe? Worauf wird bei der Durchsicht geachtet? Warum ist ein Deckblatt sinnvoll? Was steht im Anschreiben?

Was gehört in meine Bewerbungsmappe? Worauf wird bei der Durchsicht geachtet? Warum ist ein Deckblatt sinnvoll? Was steht im Anschreiben? Unser Programm Was gehört in meine Bewerbungsmappe? Worauf wird bei der Durchsicht geachtet? Warum ist ein Deckblatt sinnvoll? Was steht im Anschreiben? Wie gestalte ich in den Lebenslauf? Wie sollte das

Mehr

2. Der Weg in die Ausbildung

2. Der Weg in die Ausbildung 2. Der Weg in die Ausbildung Meine Interessen und Fähigkeiten Arbeiten heißt viel Zeit mit einer Tätigkeit zu verbringen. Du musst wissen, was dich interessiert und was du kannst. Erst dann kannst du überlegen,

Mehr

Bewerbungstipps Lehrerinformation

Bewerbungstipps Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS lesen die Tipps und können im Anschluss eine Übersicht über Brückenangebote in ihrer Region aufstellen. Ziel SuS sind sich bewusst, dass die Lehrstellensuche

Mehr

Checkliste Bewerbung für einen Ausbildungsplatz

Checkliste Bewerbung für einen Ausbildungsplatz Checkliste Bewerbung für einen Ausbildungsplatz 1. Anschreiben 2. Lebenslauf 3. Bewerbungsfoto 4. Deckblatt 5. Unterlagen 6. Motivationsschreiben (Seite 3) 7. Bewerbungsmappe 8. Initiativ- Bewerbung Weitere

Mehr

Deine Bewerbung in der Industrie

Deine Bewerbung in der Industrie Deine Bewerbung in der Industrie Handtmann Service GmbH & Co. KG R.Berg Kürzel 5. 22.09.2014 Mai 2014 Seite Seite 1 1 Der Weg Vorletztes Schuljahr Selbst-, Fremdeinschätzung Informationsbeschaffung Praktika

Mehr

Duden. Die erfolgreiche Bewerbung um den Ausbildungsplatz

Duden. Die erfolgreiche Bewerbung um den Ausbildungsplatz Duden Die erfolgreiche Bewerbung um den Ausbildungsplatz Dudenverlag Mannheim Leipzig Wien Zürich DUDEN PAETEC Schulbuchverlag Berlin Frankfurt a. M. Inhalt 1 Vor der Bewerbung 4 Persönliche Ziele und

Mehr

Wirtschaftsschule Alpenland Bad Aibling. Zukunft. Meine. bei Eder. Vorstellungsgespräch

Wirtschaftsschule Alpenland Bad Aibling. Zukunft. Meine. bei Eder.  Vorstellungsgespräch Vorstellungsgespräch Die häufigsten Fragen im Vorstellungsgesrpäch 1. Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch Versorgen Sie sich mit Informationen zum Unternehmen wie Umsatz der letzten Jahre, Anzahl

Mehr

Fragenraster zum Vorstellungsgespräch So bereitest du dich vor

Fragenraster zum Vorstellungsgespräch So bereitest du dich vor Fragenraster zum So bereitest du dich vor Jedes verläuft anders und ist abhängig vom gewählten Beruf und vom Betrieb. Am stärksten wird das von den Beteiligten gestaltet dem Lehrmeister/der Lehrmeisterin

Mehr

Herzlich Willkommen!!!

Herzlich Willkommen!!! Herzlich Willkommen!!! auf eine lebendige, spannende Veranstaltung mit Ihnen freut sich Maria Wunram Ausbildungsleiterin der Maria Wunram VR-Bank Mittelfranken West eg 1 Gut vorbereitet für den Bewerbungsmarathon?

Mehr

Dein Bewerbungsschreiben mit den dazugehörenden Unterlangen ist Dein Türöffner zu den Unternehmen.

Dein Bewerbungsschreiben mit den dazugehörenden Unterlangen ist Dein Türöffner zu den Unternehmen. Deine Unterlagen Das Ziel Dein Bewerbungsschreiben mit den dazugehörenden Unterlangen ist Dein Türöffner zu den Unternehmen. Das Ziel ist, bei den Leserinnen und Lesern der Bewerbung den Wunsch zu wecken,

Mehr

Bewerbungserstellung

Bewerbungserstellung Institut für Kompetenzentwicklung e.v. Bewerbungserstellung für das Real Live Training Nutze Deine Chance Bewerbungscheck und Vorstellungsgesprächstraining Um bei der Berufsorientierung an Deinem persönlichen

Mehr

111 Tipps zum Vorstellungsgespräch

111 Tipps zum Vorstellungsgespräch Eben weil das Vorstellungsgespräch so wichtig ist, ranken sich zahlreiche Mythen und Vorstellungen rund um diesen Bewerbungsabschnitt. Diese hier haben sich bereits bei zahlreichen Lesern der Karrierebibel

Mehr

Arbeitsvorlage Einstellungsgespräch planen und durchführen

Arbeitsvorlage Einstellungsgespräch planen und durchführen Arbeitsvorlage Einstellungsgespräch planen und durchführen Das Einstellungsgespräch oder Einstellinterview ist das wichtigste und am häufigsten genutzte Auswahlverfahren bei der und der Besetzung einer

Mehr

Sprechzeiten: Dienstags Uhr Freitags Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Sprechzeiten: Dienstags Uhr Freitags Uhr und nach telefonischer Vereinbarung BERUFS VORFAHRT Viktoria - Ufer 19 13597 Berlin Tel: 622 02 302 Fax: 622 02 303 e-mail: kontakt@casa-ev.de Sprechzeiten: Dienstags 9.00-12.00 Uhr Freitags 13.00-17.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Mehr

Vortrag: Vorstellungsgespräch

Vortrag: Vorstellungsgespräch Vortrag: Vorstellungsgespräch Referent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christian Richter Interessante Fragen:. Worauf achten Personaler bei der Beurteilung von Bewerbern? 2. Wie kann ich mich besonders gut positionieren?

Mehr

Richtig bewerben. Von uns für Dich!

Richtig bewerben. Von uns für Dich! Richtig bewerben Von uns für Dich! Suchen und finden Der optimale Zeitplan In der Zeit der Vorabgangsklasse In der Zeit der Vorabgangsklasse Beginne, dich über deine Wunschberufe zu informieren und dich

Mehr

Prüfen welche Art der Bewerbung das Unternehmen bevorzugt (siehe Inserat etc.)

Prüfen welche Art der Bewerbung das Unternehmen bevorzugt (siehe Inserat etc.) Checklisten zum Ausdrucken Das Bewerbungsschreiben Machen Sie in drei Schlagzeilen" klar, warum Sie der/die Richtige sind! Nennen Sie die Stelle, auf die Sie sich bewerben! Zeigen Sie Ihr Interesse an

Mehr

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Bewerbung

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Bewerbung Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Bewerbung Du bist hier richtig, wenn du dich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hast und auf der Suche nach ersten, grundlegenden Informationen bist. Wenn

Mehr

Aufgabe 1: Antwort 1:... ... ... ... Antwort 2:... ... ... ... Antwort 1:... ... ... ... Antwort 2:... ... ... ...

Aufgabe 1: Antwort 1:... ... ... ... Antwort 2:... ... ... ... Antwort 1:... ... ... ... Antwort 2:... ... ... ... VORSTELLUNGSGESPRÄCH Wie verhalte ich mich in einem Vorstellungsgespräch? Schüler/innen interviewen den Personalberater H. Maier Herr Maier, worauf achten die Personalverantwortlichen oder Unternehmer?

Mehr

Voll korrekt! Warum gutes Benehmen im Berufsleben wichtig ist VORANSICHT

Voll korrekt! Warum gutes Benehmen im Berufsleben wichtig ist VORANSICHT Gutes Benehmen im Job 1 von 22 Voll korrekt! Warum gutes Benehmen im Berufsleben wichtig ist Karsten Schley / www.toonpool.com Nach einem Beitrag von Luise Sonneberg, Bonn Dauer Inhalt Ihr Plus 2 bis 3

Mehr

1. Was will ich? Nur du weißt, was für dich richtig ist 9

1. Was will ich? Nur du weißt, was für dich richtig ist 9 168 1 2 3 4 Home 1 Login 2 Projekt-Start 4 Plan 6 1. Was will ich? Nur du weißt, was für dich richtig ist 9 1.1 Herausfinden, was dich interessiert 10 Dein Profil das macht dich aus 10 Scan dein Profil

Mehr

Klasse 9, Unterrichtseinheit Das Bewerbungsgespräch

Klasse 9, Unterrichtseinheit Das Bewerbungsgespräch Klasse 9, Unterrichtseinheit Das Bewerbungsgespräch 1. Pädagogisches Konzept der Unterrichtseinheit (UE) 1.1 Unterrichtseinführung Unterrichtseinheit speziell zum Übergang Schule-Beruf. SchülerInnen haben

Mehr

Das Vorstellungsgespräch! TIPPS und TRICKS für den ERFOLG

Das Vorstellungsgespräch! TIPPS und TRICKS für den ERFOLG Das Vorstellungsgespräch! TIPPS und TRICKS für den ERFOLG Jobcenter Inhaltsverzeichnis: A. Vorbereitung B. Durchführung des Vorstellungsgespräches - Gesprächsablauf C. Verhaltensweise - Tipps für ein

Mehr

Bewerbung. Wissenswertes und Tipps

Bewerbung. Wissenswertes und Tipps Bewerbung Wissenswertes und Tipps 1 Ratgeber: Richtig bewerben Zwischen Dir und Deinem Traumjob steht nicht viel, nur ein wenig Papier. Oder eine E-Mail. Eine gute Bewerbung zeigt, wer Du bist, was Du

Mehr

Formulierungshilfen für den Bewerbungs-Auswahlprozess

Formulierungshilfen für den Bewerbungs-Auswahlprozess Formulierungshilfen für den Bewerbungs-Auswahlprozess Zwischenbescheid haben Sie vielen Dank für Ihre Bewerbung. Sicherlich sind Sie nun gespannt auf eine Antwort. Wir bitten Sie noch um etwas Geduld.

Mehr

Checkliste für die Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch

Checkliste für die Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch Checkliste für die Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch New means of cross cultural clearing and counselling instruments for VET in order to grant access to qualification and training for juvenile migrants

Mehr

Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft. Wintersemester 2014/15. Referent Ivo Pietrzak

Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft. Wintersemester 2014/15. Referent Ivo Pietrzak -lich willkommen zum Bewerbungstraining Fakultät für Informationsmanagement und Medien Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft Wintersemester 2014/15 Referent Ivo Pietrzak Die emotionale Ebene Was

Mehr

erfolgreich bewerben Swiss Olympic Athlete Career Programme in Cooperation with Adecco Claudia Kaufmann

erfolgreich bewerben Swiss Olympic Athlete Career Programme in Cooperation with Adecco Claudia Kaufmann erfolgreich bewerben Swiss Olympic Athlete Career Programme in Cooperation with Adecco Claudia Kaufmann Inhalt ACP Employment Die Bewerbungsmappe Analyse & Beratung (Standortbestimmung, Bedarfsanalyse,

Mehr

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN Günter Wörl Leiter CareerCenter Hohenheim Was erwartet Sie? A. Sinn und Zweck von Firmenkontaktmessen B. Vorbereitung auf eine Firmenkontaktmesse 1. Inhaltliche

Mehr

SAiT Workshop Angebot 2015

SAiT Workshop Angebot 2015 Workshop-Reihe für Ihre erfolgreiche Bewerbung! Die Servicestelle Ausbildung in Teilzeit SAiT bietet Workshops an, um Sie bei der Vorbereitung und der erfolgreichen Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Mehr

Deine Onlinebewerbung bei REWE. Einen Klick schneller zum Ziel

Deine Onlinebewerbung bei REWE. Einen Klick schneller zum Ziel Deine Onlinebewerbung bei REWE Einen Klick schneller zum Ziel Kurzanleitung Deine Onlinebewerbung bei REWE. Du hast dein Ziel vor Augen und möchtest mit deiner Ausbildung am liebsten gleich loslegen? Dann

Mehr

Das Ende der Schulzeit naht- und dann?

Das Ende der Schulzeit naht- und dann? Das Ende der Schulzeit naht- und dann? Eine gute Ausbildung ist wichtig für die Zukunft ihres Kindes. Deswegen ist es wichtig, dass sie sich rechtzeitig über Möglichkeiten informieren und zusammen mit

Mehr

Checkliste Ausbildungs- und Studienmessen. Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar

Checkliste Ausbildungs- und Studienmessen. Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar Checkliste Ausbildungs- und Studienmessen Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar Inhaltsverzeichnis Worum geht s? Worum geht s? 3 Orientierungshilfe 4 Stellen und Adressen der Berufe und Ausbildungen 5 Dein

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Gestaltung der Bewerbungsunterlagen

Allgemeine Hinweise zur Gestaltung der Bewerbungsunterlagen Wirtschafts- und Sprachenschule R Welling GmbH Neubrandenburg Allgemeine Hinweise zur Gestaltung der Bewerbungsunterlagen 1 Inhalt: Deckblatt Anschreiben Lebenslauf 3 Seite Bewerbungsfoto Zeugnisse 2 Aufbau

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Leitfaden zur Dokumentation des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze

Leitfaden zur Dokumentation des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze Der Leitfaden zur Dokumentation des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden

Mehr

Zurich Gruppe Deutschland www.zurich.de/ausbildung. Komm ins Team Tipps für Ihre Bewerbung

Zurich Gruppe Deutschland www.zurich.de/ausbildung. Komm ins Team Tipps für Ihre Bewerbung Zurich Gruppe Deutschland www.zurich.de/ausbildung Komm ins Team Tipps für Ihre Bewerbung So erstellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen Die Bewerbung ist Ihre persönliche Visitenkarte, mit der Sie sich Zutritt

Mehr

Bewerbung. Margret Steinle, e-fellows.net Startschuss Abi Stuttgart, 22. November 2008

Bewerbung. Margret Steinle, e-fellows.net Startschuss Abi Stuttgart, 22. November 2008 Bewerbung Margret Steinle, e-fellows.net Startschuss Abi Stuttgart, 22. November 2008 Mit e-fellows.net ins Studium: Das Karrierenetzwerk und Online-Stipendium Auf www.e-fellows.net erhältst du wertvolle

Mehr

Leitfaden für das Azubi- Bewerbungsgespräch im Innendienst der Außenstellen

Leitfaden für das Azubi- Bewerbungsgespräch im Innendienst der Außenstellen Leitfaden für das Azubi- Bewerbungsgespräch im Innendienst der Außenstellen Sehr geehrte Damen und Herren, unten angefügt finden Sie den Ablauf eines Vorstellungsgespräches für Bewerber um einen Ausbildungsplatz

Mehr

Die QRC Group ist eine internationale Management- und Personalberatung für Fachund Führungskräfte

Die QRC Group ist eine internationale Management- und Personalberatung für Fachund Führungskräfte Die QRC Group ist eine internationale Management- und Personalberatung für Fachund Führungskräfte 1. Referentin: QRC Personal- & Unternehmensberatung GmbH Am Meerkamp 19b 40667 Meerbusch / Düsseldorf (NRW)

Mehr

Bewerbungstraining für Schüler/innen - Das Vorstellungsgespräch

Bewerbungstraining für Schüler/innen - Das Vorstellungsgespräch Bewerbungstraining für Schüler/innen - Das Vorstellungsgespräch Uwe Landwehr 19.09.2012 POWER Wichtig Informationen über das Unternehmen einholen Zeitreserven einplanen (Handy, falls doch Verspätung) Handy

Mehr

Die Checkliste für dein Vorstellungsgespräch

Die Checkliste für dein Vorstellungsgespräch Die Checkliste für dein Vorstellungsgespräch Die Vorbereitung des Interviews Das Unternehmen, deinen Gesprächspartner und die Stelle kennen Mache dir ein Bild über das Unternehmen und beschaffe dir Informationen

Mehr

Folgen den Erklärungen der Lehrpersonen! Schreibe die Informationen Stichwortartig auf!

Folgen den Erklärungen der Lehrpersonen! Schreibe die Informationen Stichwortartig auf! Vorstellungsgespräch Arbeitsauftrag 1: Folgen den Erklärungen der Lehrpersonen! Schreibe die Informationen Stichwortartig auf! Was Wie Erfüllt Grundsätzlich Vorbereitung Kleidung: Kontakt Gespräch Kritische

Mehr

Abschnitt D Wie erreiche ich mein Ziel?

Abschnitt D Wie erreiche ich mein Ziel? Abschnitt D Wie erreiche ich mein Ziel? Name Register 11: Vorstellungsgespräche und Assessment Center Ziel Sammeln aller Unterlagen zu den Themen Vorstellungsgespräche und Assessment Center Vom BWP gestellte

Mehr

Wie. bewerbe ich mich richtig

Wie. bewerbe ich mich richtig Wie bewerbe ich mich richtig Wichtige Hinweise und Tipps Inhalt 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vor der Bewerbung Inhalt Deiner Bewerbung Muster Bewerbungsschreiben Der Lebenslauf Muster Lebenslauf Was Du beachten

Mehr

Gestaltung von. Professor Dr. Ralf Mertens

Gestaltung von. Professor Dr. Ralf Mertens Gestaltung von Bewerbungsunterlagen Professor Dr. Ralf Mertens Inhaltsübersicht 01 Grundsätze 02 Erste Schritte 03 Das Anschreiben 03.1 Zauberformel AIDA 03.2 Der Auftakt 03.3 Der Hauptteil 03.4 Der Schlusssatz

Mehr

Das Vorstellungsgespräch: Vorbereitung und Verhalten für Professionals

Das Vorstellungsgespräch: Vorbereitung und Verhalten für Professionals Übersicht Bereits vor dem Vorstellungstermin können Sie mit ausreichend Zeit und ohne Druck eine Ausgangslage schaffen, die Ihnen das eigentliche Gespräch erleichtert. Dafür achten Sie auf folgende Punkte:

Mehr

Studentcareer Bewerbungsseminar. 26. April 2012

Studentcareer Bewerbungsseminar. 26. April 2012 Studentcareer Bewerbungsseminar 26. April 2012 Berufseinstieg Information Planung Umsetzung Analyse Arbeitsmarkt Mögliche Arbeitgeber Gedanken Karriere Vorbereitung Dossier Teilnahme Events / Messen Koordinierte

Mehr

3 Inhalt. Inhalt. Vorbereitung Fast Reader... 9

3 Inhalt. Inhalt. Vorbereitung Fast Reader... 9 Inhalt Fast Reader.... 9 Vorbereitung... 13 1 Nehmen Sie sich genügend Zeit... 14 2 So kalkulieren Sie den Zeitaufwand richtig... 15 3 Machen Sie sich klar, wer Sie sind und wo Sie hinwollen.............................................

Mehr

TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL XAVER RIEBEL BAUUNTERNEHMUNG GMBH & CO. KG

TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL XAVER RIEBEL BAUUNTERNEHMUNG GMBH & CO. KG TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL BAUUNTERNEHMUNG GMBH & CO. KG KARRIERE STARTEN MIT BAUUNTERNEHMUNG IN EINE SICHERE ZUKUNFT WERDE TEIL EINES STARKEN TEAMS. AUSBILDUNG BEI RIEBEL Wir suchen die Top-Fachkräfte

Mehr

Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG

Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG Akquise ist die Suche nach einem für Sie geeigneten betrieblichen Qualifizierungsplatz. Anschließend wird die betriebliche Qualifizierung mit allen Beteiligten

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN!

HERZLICH WILLKOMMEN! www.job-management.net HERZLICH WILLKOMMEN! zum Workshop Vorstellungsgespräch Ihr großer Auftritt! Wer ich bin Vorstellungsgespräch = Verkaufsgespräch Käufer: Personalentscheider Verkäufer: Bewerber Der

Mehr

FOLGENDE ANGABEN SOLLTE DAS BEWERBUNGSSCHREIBEN ENTHALTEN: 1. Deinen Namen, deine Anschrift mit Telefonnummer und das Datum.

FOLGENDE ANGABEN SOLLTE DAS BEWERBUNGSSCHREIBEN ENTHALTEN: 1. Deinen Namen, deine Anschrift mit Telefonnummer und das Datum. TIPPS ZUR BEWERBUNG Das Bewerbungsschreiben ist neben dem Lebenslauf der Kern der Bewerbung und sollte individuell gestaltet sein. Blatt 3-5 zeigt ein Beispiel für eine Bewerbung. FOLGENDE ANGABEN SOLLTE

Mehr

Preisliste Bewerbungsberatung by shootings

Preisliste Bewerbungsberatung by shootings Bewerbungscheck - Basic (Analyse, Beratung und Optimierung vorhandener Bewerbungsunterlagen) Analyse Ihrer bereits bestehenden Bewerbungsunterlagen Mündliche Beratung hinsichtlich Ihrer Bewerbungsunterlagen

Mehr

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Copyright juwi-gruppe Personalmarketing Stand August 2012

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Copyright juwi-gruppe Personalmarketing Stand August 2012 Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung Copyright juwi-gruppe Personalmarketing Stand August 2012 Herzlich willkommen bei der juwi-gruppe juwi zählt zu den weltweit führenden Spezialisten für erneuerbare

Mehr

Erfolgreich bewerben Aber wie?

Erfolgreich bewerben Aber wie? Erfolgreich bewerben Aber wie? Bewerberseminar am Neuen Gymnasium Die schriftliche Bewerbung Bewerbungsunterlagen Was gehört dazu? ( klassische Variante ) Was dazu gehören muß: Anschreiben Lebenslauf Bewerbungsfoto

Mehr

den Eignungstest und das Vorstellungsgespräch. Es gibt sicherlich viele Fragen, die Ihr zu diesen Terminen habt:

den Eignungstest und das Vorstellungsgespräch. Es gibt sicherlich viele Fragen, die Ihr zu diesen Terminen habt: Informationen und Tipps von AZUBIS an künftige Auszubildende Vorwort: Irgendwann kommt der Zeitpunkt und der Schulabschluss steht bevor. Nun heißt es, selbständig zu werden und hierfür eine berufliche

Mehr

Schülerratgeber. Bewerbungstipps. für Praktikum und Ausbildung. Gutschein für 2 kostenlose Unterrichtsstunden. im Heft!

Schülerratgeber. Bewerbungstipps. für Praktikum und Ausbildung. Gutschein für 2 kostenlose Unterrichtsstunden. im Heft! Schülerratgeber Bewerbungstipps für Praktikum und Ausbildung Gutschein für 2 kostenlose Unterrichtsstunden im Heft! 2 Schülerhilfe-Schülerratgeber Bewerbungstipps für Praktikum und Ausbildung Schülerhilfe-Schülerratgeber

Mehr

The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden -

The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden - The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden - DIE VORBEREITUNGSPHASE Seien Sie ausreichend über das Unternehmen informiert. Verschaffen Sie sich alle wichtigen Informationen über

Mehr

Bewerben können Sie sich auf Zeitungsinserate, auf Empfehlungen von Bekannten, Verwandten und des Arbeitsamtes, sowie aus Eigeninitiative.

Bewerben können Sie sich auf Zeitungsinserate, auf Empfehlungen von Bekannten, Verwandten und des Arbeitsamtes, sowie aus Eigeninitiative. 1. Ermitteln von Berufsfeldern Wie viel Spaß die künftige Ausbildung macht hängt entscheidend davon ab, ob Sie sich für das richtige Berufsfeld entscheiden. Hierfür müssen die geeigneten Berufsbereiche

Mehr