Seminarprogramm Frühjahr im Landesverband Region Norddeutschland

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seminarprogramm Frühjahr 2015. im Landesverband Region Norddeutschland"

Transkript

1 Seminarprogramm Frühjahr 2015 im Landesverband Region Norddeutschland

2 SORTIMENT/ VERLAG Dienstag, den und Mittwoch, den jeweils von Uhr in Berlin Dienstag, den Uhr in Hamburg Dienstag, den Uhr in Berlin SORTIMENT Dienstag, den Uhr in Hamburg Sonntag, den Uhr in Hamburg Donnerstag, den Uhr in Berlin Mittwoch, den Uhr in Berlin Donnerstag, den Uhr in Hamburg Donnerstag, den Uhr in Hamburg Dienstag, den UhrU in Berlin Newsletter/ Mail-Marketing Marketing: Konzeption und technische Umsetzung Referentin: Silke Buttgereit Neues aus dem Urheber-,, Persönlichkeits-,, Titel-, Marketing- und Onlinerecht Referent: Prof. Alexander Unverzagt Rechtliche Fallstricke bei der Online-PR: Referentinnen: Claudia Gips, Tatjana Kirchner Gründerworkshop: Eine Buchhandlung gründen oder übernehmen ReferentInnen: Dr. Klaus-W. Bramann, Sibylle Heyn Literaturfrühling: Buchbesprechungstag Belletristik und Sachbuch ReferentInnen: Dr. Rainer Moritz, Annemarie Stoltenberg Basiswissen Rechnungswesen: Schrauben Sie an Ihren Zahlen! Souverän. Zielorientiert. Effektiv Referentin: Gudrun Vierbücher Offline- und Onlinestrategien für Buchhandlungen der Zukunft Referentin: Ellen Braun Einkaufen auf allen len Kanälen - Ihre Buchhandlung handlung ist dabei Referent: Ralf Schiering ebooks & digitales Lesen im eigenen Buchhandelskosmos umsetzen Referent: Ralf Schiering Aktiv und mit Spaß verkaufen: Kundenbindung ausbauen und neue Kunden gewinnen Referentin: Christiane Goebel

3 VERLAG Donnerstag, den Uhr in Berlin Dienstag, den Uhr in Hamburg Donnerstag, den Uhr in Hamburg WEBINARE Dienstag, den Uhr bis jeweils dienstags Uhr Basisseminar seminar Marketing und Vertrieb in kleineren Verlagen Referent: Dieter Durchdewald Kreativschub für die (Online-)Pressearbeit Referentin: Dr. Michaela Naumann Marketingpraxis: Professionelle Marketingplanung Referent: Jürgen Markoff Basiswissen Google AdWords Referent: René Kohl Social Media als Marketing-Instrument praktisch nutzen Referentin: Silke Buttgereit

4 Gründerworkshop: Eine Buchhandlung gründen oder übernehmen Alle InteressentInnen, die eine Buchhandlung gründen oder übernehmen möchten Sie erhalten praxisnahe Entscheidungs- und Umsetzungshilfen für den Aufbau oder Umbau einer Buchhandlung. Das Seminar vertieft insbesondere die Aspekte des Einkaufs, der Sortimentsgestaltung und des Auftritts der Buchhandlung. Aufbauend auf dem Gründungsplaner, den Dr. Klaus-W. Bramann für das Barsortiment Libri verfasst hat, werden folgende Schwerpunkte behandelt: Strukturwandel in der Buchbranche eine Chance für Gründer? Branding über die Einzigartigkeit gerade neuer Buchhandlungen Richtig einkaufen über Bündelung im Warenbezug E-Books, Online-Auftritt und Web-Shop effizient organisiert SORTIMENT Dienstag, den Uhr Die Teilnahme ist kostenfrei! Die Veranstaltung wird unterstützt vom Barsortiment Libri Literaturhaus Hamburg Schwanenwik Hamburg ReferentInnen Dr. Klaus-W. Bramann ist Berater und Verleger für buchhändlerische Fachliteratur. Sein Hauptaugenmerk gilt den»kleinen«der Branche, zu denen auch die Gründungswilligen zählen. Sibylle Heyn reist seit vielen Jahren für Libri im Außendienst. Sie kennt die Anforderungen, die an Buchhandlungen gestellt werden, aus erster Hand und verfügt über ein breites Wissen an Lösungsmöglichkeiten für einen zeitgemäßen Auftritt.

5 Basisseminar Marketing und Vertrieb in kleineren Verlagen VERLAG MitarbeiterInnen im Bereich Marketing, PR und Vertrieb In den vergangenen Jahren haben sich die Spielregeln im verbreitenden Buchhandel durch den Groß- und Online-Buchhandel deutlich verändert. So ist es noch aufwändiger geworden, Verlagsprogramme am Markt erfolgreich und nachhaltig zu platzieren. Worauf sich vor allem kleinere Verlage bei Marketing und Vertrieb konzentrieren sollten und wie Internet und E- Book zur Umsatzsteigerung beitragen können, vermittelt dieses Praxisseminar. Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Im ersten liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Vertriebs-Know-how, von den Rahmenbedingungen bis zum Vertrieb elektronischer Produkte. Im zweiten geht es um effektives Marketing. Donnerstag, den Uhr , 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Teil I: Markt und Handel für Bücher und E-Books Auslieferung und Barsortiment Aggregator und Plattform Handelsvertreter Vertriebskooperation Vertriebsdienstleister Teil II: Profil und Branchen- und Endkundenwerbung Onlinemarketing und Medienarbeit Um den Praxisbezug konkret zu unterstreichen, werden die SeminarteilnehmerInnen gebeten, aktuelle Werbematerialien und exemplarische Verlagsinformationen mitzubringen. Referent Dieter Durchdewald ist mit seiner Untrnehmensberatung in Berlin tätig. Die Schwerpunkte sind Beratung für die Medienbranche, Coaching für Führungskräfte und Teams, Organisationsentwicklung und Wirtschaftsmediation.

6 Literaturfrühling Buchbesprechungstag Belletristik und Sachbuch Alle, die mit Auswahl und Verkauf von Sachbuch und Belletristik befasst sind und alle an Neuerscheinungen interessierten LeserInnen In vier ebenso unterhaltsamen wie informativen Stunden stellen Dr. Rainer Moritz und Annemarie Stoltenberg rund 80 Neuerscheinungen des Frühjahrs vor. Die Beschreibung und die kritische Bewertung der Novitäten geben Ihnen Anregungen für Beratung und Verkauf. ReferentInnen Dr. Rainer Moritz leitet das Literaturhaus Hamburg, ist Autor zahlreicher Bücher und Literaturkritiker für überregionale Medien (Literarische Welt, Neue Zürcher Zeitung, Deutschlandradio Kultur u.a.). Mit Annemarie Stoltenberg tritt er seit 2005 verschiedenenorts bei Buchvorstellungen als»gemischtes Doppel«auf. Annemarie Stoltenberg ist Literaturkritikerin, Autorin, Redakteurin und Reporterin beim NDR-Fernsehen. Sie hat zahlreiche Bücher geschrieben und herausgegeben. Daneben erreicht sie mit ihren Buchvorstellungen eine ständig wachsende Fangemeinde. SORTIMENT Sonntag, den Uhr einschl. Getränke und Imbiss 32,50 25, für Auszubildende 17,50 ab 5 Personen 10% Rabatt (gilt nicht für Auszubildende) Magazin Filmkunsttheater Fiefstücken 8a Hamburg Anmeldung Börsenverein des Deutschen Buchhandels Region Norddeutschland Schwanenwik Hamburg Tel.: Fax: boersenverein-nord.de

7 Newsletter/ -Marketing: Konzeption und technische Umsetzung MitarbeiterInnen aus Buchhandlungen und Verlagen, die Newsletter erfolgreich gestalten und versenden wollen Newsletter und personalisierte s sind Klassiker des Online- Marketings. Für die Kundenbindung, aber auch in der Pressearbeit sind sie nach wie vor erfolgreicher als Social Media Aktivitäten. Welche Newsletter werden abonniert, welche gelesen? Anhand von Best Practice Beispielen erarbeiten Sie Kriterien für Newsletter, die ihr Zielpublikum erreichen. Darüber hinaus lernen Sie zwei Tools kennen, mit denen Sie Newsletter kostengünstig und professionell versenden und deren Erfolg ermitteln können. Das Seminar startet und endet mit jeweils mit einem 3stündigen Präsenztermin (jeweils Uhr). Dazwischen liegen 9 Tage, in denen Sie die beiden vorgestellten Newsletter-Tools testen können. Von der Trainerin erhalten Sie in dieser Zeit über eine einfach zugängliche Lernplattform (Moodle) Unterstützung und Antwort auf Ihre konkreten Fragen. SORTIMENT / VERLAG Dienstag, den und Mittwoch den jeweils Uhr , 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Was ist ein guter Newsletter? Best Practice Beispiele unter der Lupe Grundlagen Newsletter-Konzept n, Ziele, Ansprache, Inhalte, Länge, Grafik etc. Technische Grundlagen für einen reibungslosen Versand Supermailer und Mailchimp zwei leistungsstarke Newsletter- Tools im Vergleich Referentin Silke Buttgereit ist die webagentin und arbeitet als Dozentin, Beraterin und Silke Buttgereit Expertin für Webkonzepte und Weiterbildung. Ihre Schwerpunktthemen sind Online-Marketing, Social Media und Mobile Marketing.

8 Neues aus dem Urheber-, Persönlichkeits-, Titel-, Marketing- und Onlinerecht Fach- und Führungskräfte aus Verlagen, wie LektorInnen, Medien-, Marketing-, Werbe- und PR-MitarbeiterInnen, (Online-)RedakteurInnen, BuchhändlerInnen, LiteraturagentInnen, MitarbeiterInnen von Media- Agenturen sowie RechtsberaterInnen Dieses Seminar beschäftigt sich ganz bewusst nicht nur mit ein oder zwei Kernfragen aus der Praxis, sondern wird neben einer kurzen jeweiligen Einführung zu den hier dargestellten Themen zentrale aktuelle Fragen behandeln, deren Inhalt sich dem Leser aus dem Wortlaut des nachstehenden Textes erschließen dürfte. Hinweis: Die nachstehenden Themen können auf Wunsch der Teilnehmer erweitert oder modifiziert werden, wenn sie dem Referenten ca.10 Tage vor Beginn schriftlich übermittelt werden. Urheber- und Verlagsrecht wie Bewusste und unbewusste Übernahme von Fremdleistungen/Anteilen im Text, der Fotografie und Grafik Vergütungen, Vorschüsse, Verlags- und Lizenzerlöse, Nettoumsätze und andere Unklarheiten Der relevante Rechte-Check und einnahmeträchtiges Rechte-Management Vertragsrecht wie Die rechtliche Zusammenarbeit mit Literarischen Agenturen Der herausfordernde Umgang mit den AGB der Bildagenturen Titel und Markenrecht contra Kunstfreiheit Wettbewerbs- und Urheberrecht Persönlichkeitsrecht wie Rechtsverletzungen: rechtliche und taktische Strategien bei drohendem Auslieferungsstopp von Büchern und anderen Medien SORTIMENT / VERLAG Dienstag, den Uhr , 145, Literaturhaus Hamburg Schwanenwik Hamburg Referent Prof. Alexander Unverzagt ist Gründungspartner der international tätigen Rechtsanwaltskanzlei UNVERZAGT VON HAVE Hamburg/Berlin/Köln mit seinen Arbeitsschwerpunkten Medien-, Verlags- und Kommunikationsrecht sowie Recht der neuen Medien. Er ist u.a. Inhaber des Verlages Kammerer & Unverzagt sowie rechtlicher Berater zahlreicher Medienunternehmen wie Verlage und (Bestseller-)Autoren, Literatur-Festivals, -Häuser sowie Agenten und seit vielen Jahren u.a. Referent für den Börsenverein und die Landesverbände.

9 Rechtliche Fallstricke bei der Online-PR PressesprecherInnen, MitarbeiterInnen aus Presse-, Marketing- und Vertriebsabteilungen von Verlagen und PR-Agenturen, MitarbeiterInnen in Buchhandlungen. Verlage und Buchhandlungen nutzen das Internet, die sozialen Netzwerke und digitale Medien für die Kommunikation ihrer Aktivitäten, präsentieren ihre Titel und Autoren online, verweisen digital auf Medienberichte und berichten über ihre Veranstaltungen. Rezensionen werden online gestellt, Fotografien und Videos von Buchmessen, Lesungen und Buchpräsentationen über die verschiedenen Online-Kanäle verbreitet. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind hierbei zu beachten? Wie sieht die aktuelle Rechtsprechung aus? Wo lauern juristische Fallstricke bei der Online-PR und bei Social Media Aktivitäten? In dem Tagessseminar werden anhand von Beispielen aktuelle urheber-, wettbewerbs- und vertragsrechtliche Fragen thematisiert. SORTIMENT / VERLAG Dienstag, den Uhr , 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg In dem Seminar geht es insbesondere um Praxisbeispiele und rechtliche Fragestellungen im Hinblick auf die folgenden Themenbereiche: Online-Pressespiegel Online-Stellung von Zitaten und Rezensionen Online-Vorschauen PR-Aktivitäten in Blogs / Foren / Homepages / Social Media- Kanälen Bildrechte, Persönlichkeitsrechte im Internet Urheberrechte im Internet (Autorenvideos, Blogbeiträge) Rechtseinräumung im Internet (Abbildungen, Logos etc.) Haftung Impressumspflicht in sozialen Netzwerken Datenschutzrechtliche Aspekte Referentinnen Claudia Gips ist Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht. Seit 2007 betreut sie in der Kanzlei UNVERZAGT VON HAVE in Hamburg u.a. Verlage, Autoren, PR-Agenturen und Literaturagenten. Sie ist Mitautorin des»handbuch PR-Recht«. Tatjana Kirchner gründete 2003 in Berlin die Agentur Kirchner Kommunikation, die auf die Pressearbeit für Buchverlage und Kulturinstitutionen spezialisiert ist.

10 Kreativschub für die (Online-)Pressearbeit VERLAG VerlagsmitarbeiterInnen mit Schwerpunkt (Online-)PR, die Lust auf frischen Wind und Techniken zur Ideen- und Inhaltsentwicklung haben In der (Online-)Pressearbeit sind Content und Themenvielfalt gewünscht, doch wo findet man die passenden Themen und wie setzt man diese bspw. für Blogbeiträge um? Was fesselt die LeserInnen und warum funktionieren manche Beiträge besser als andere? Blogs, Facebook oder YouTube sind mittlerweile Alltag. Doch zwischen Zeitmangel, Budgetvorgaben und abteilungsübergreifender Kommunikation bleiben Ideen und Kreativschübe auf der Strecke und es bedarf doch moderner Geschichtenerzähler in der PR Das Seminar bietet Raum für Austausch und ist an der Praxis ausgerichtet: Es werden frische Ideen zur Themenfindung und Umsetzung mit alltagstauglichen Methoden vermittelt. Dienstag, den Uhr , 145, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Treibgutthemen Popcornkino oder Arthouse? Von der Idee zur Umsetzung Kreativität und Effizienz geht das? Geschichten am digitalen Lagerfeuer werden Sie zum Erzähler Kollegen einbinden abteilungsübergreifende Ideenfindung für Themenwelten Referentin Dr. Michaela Naumann ist seit 2004 in Sachen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig und seit 2010 mit everybody s public Coaching & Kommunikation in Mainz selbstständig. Systemisches Coaching, PR und Textarbeit sowie Referententätigkeit stets geht es um Kommunikation, Kreativität und Ideenfindung.

11 Basiswissen Rechnungswesen: Schrauben Sie an Ihren Zahlen! Souverän. Zielorientiert. Effektiv. InhaberInnen und MitarbeiterInnen in Buchhandlungen, die sich betriebswirtschaftliches Wissen neu erarbeiten oder dieses auffrischen wollen; ExistenzgründerInnen; SeiteneinsteigerInnen Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit in einer Sortimentsbuchhandlung ist die Kenntnis betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge. Das Seminar vermittelt Ihnen die notwendigen Grundkenntnisse. Alle buchhandelsspezifischen Besonderheiten werden behandelt, so dass eine erfolgreiche Arbeit mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen möglich ist. Den Schwerpunkt bildet das Zusammenspiel von Liquidität und Rentabilität, das anhand praktischer Beispiele erarbeitet wird. Umsatz: Gesamtumsatz, Lagerumsatz, Besorgungsumsatz, Barumsatz, Kreditumsatz, Rechnungsumsatz, Bruttoumsatz, Nettoumsatz, Umsatz VK, Umsatz EK, Warengruppenumsatz Einkauf: Bruttoeinkauf, Nettoeinkauf, Einkauf EK, Einkauf VK, Rabatt, Partiebezug, Skonto, Valuta Remissionen: Kosten, Zeitaufwand Von der Einkaufsspanne zur Handelsspanne Lagerumschlag: LUG Gesamtunternehmen, Bereinigter LUG Liquidität und Rentabilität SORTIMENT Donnerstag, den Uhr , 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Referentin Gudrun Vierbücher ist Diplom-Betriebswirtin. Nach Betriebsberatungen für Warenhäuser und Fachgeschäfte war sie kaufmännische Leiterin einer Warenhausgruppe. Sie war Mitglied der Geschäftsleitung der BAG und ist seit 1985 selbstständige Unternehmensberaterin.

12 Offline- und Online-Strategien für Buchhandlungen der Zukunft BuchhandelsinhaberInnen, die ihr Unternehmen für die Zukunft rüsten wollen Ist mit dem massiven Vormarsch des Online-Handels das Totenlied des stationären Buchhandels angestimmt? Nein: eine»buy-local«-strategie kann helfen, aber nur, wenn Sie wirklich eine Strategie entwickeln und sich nicht in operativen Maßnahmen verlieren. Was macht eine gute Strategie aus, damit diese für Ihre Kunden auch attraktiv ist? Mit welchen Faktoren können Sie als EinzelhändlerIn denn wirklich noch beim Kunden punkten? SORTIMENT Mittwoch, den Uhr , 145, Sie erhalten: praktische Impulse und Anregungen für Ihre Unternehmensund Vertriebs-Strategie. Weg von der»push-verkaufs«-strategie (wir kaufen ein und KundInnen kaufen das dann hoffentlich), hin zur»kundinsucht-lösung-wir-haben-diese«-strategie. Die Kunden-Finder-Analyse hilft Ihnen, die im Workshop angefangene Strategie für Ihr Unternehmen anschließend mit Ihren MitarbeiterInnen weiter zu erarbeiten. Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Kunden-Finder-Analyse Ihres Unternehmens Die Buchhandlung im Jahr Anders aber wie? Entwickeln Sie ein Szenario für Ihr Unternehmen Offline und online aktiv und erfolgreich! Schaffen Sie die Voraussetzungen für Ihre»buy-local«-Strategie MitarbeiterInnen, die mitgestalten: Von/m BuchhändlerIn zur/m versierten MedienhändlerIn Referentin Ellen Braun war in verschiedenen Managementpositionen in der Medienbranche tätig, bevor sie sich 1998 mit ihrem Unternehmen»Ellen Braun Consulting.Coaching.Training«selbstständig machte. Heute ist sie als Beraterin namhafter Unternehmen gefragt, wenn es darum geht, gemeinsam mit den MitarbeiterInnen Veränderungen zielorientiert durchzuführen. Sie coacht und trainiert Führungskräfte mit den Schwerpunkten Kommunikation, Führung und Public Relations.

13 Einkaufen auf allen Kanälen - Ihre Buchhandlung ist dabei (Seminar A) SORTIMENT Seien Sie am Vormittag Willkommen und bleiben Sie e gleich bis zum Abend! Zwei Seminare mit verwandten Themenbereichen: Die Buchhand- lung für Couch Shopper, mobile Online-Kunden und digitale Vielleser auf verschiedenen Kanälen sichtbar machen. Einzeln besuchbar, keine Überschneidungen! Donnerstag, den Uhr InhaberInnen und MitarbeiterInnen von Buchhandlungen, die online und digital lesende KundInnen ansprechen und ihnen attraktive Einkaufslösungen bieten möchten Bücher, Hörbücher und ebooks sind Kernartikel einer Buchhandlung das Einkaufserlebnis findet mittlerweile für viele KundInnen an ganz unterschiedlichen en oder besser gesagt über unterschiedliche Kanäle statt. Viele Buchhandlungen setzen Online-Shops ein und suchen nach Wegen, diese bei ihren Kunden als Einkaufs- und Bestellmöglichkeit zu verankern. Online Einkaufen: Warum? Wer? Wie?: Ein Überblick und Versuch eines Ausblicks Online lesende Kunden ansprechen: In die digitalen Welten der Kunden gelangen. Online Marketing: Was steckt dahinter? Was sind die Chancen für ein stationäres Geschäft? Regionale Werbung Online: Praktische Umsetzung am Beispiel einer der teilnehmenden Buchhandlungen Lösungen für das mobile Einkaufen Ausgewählte mobile Einkaufslösungen für Buchhandlungen Mobiles Einkaufen im Kundengespräch präsentieren Nur Seminar A: 95, Seminare A und B gemeinsam: 170, Nur Seminar A: 75, Seminare A und B gemeinsam: 130, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Referent Ralf Schiering ist seit 1991 in der Buchbranche tätig und kennt unterschiedliche Arbeitsbereiche in Buchhandel und Verlag aus eigener Erfahrung. Nach seiner Ausbildung zum Buchhändler und anschließender Tätigkeit als Buchhändler und Abteilungsleiter arbeitete er als Verlagsvertreter und später im Produktmanagement und Vertriebsleitung für Branchensoftware. Seit 2004 ist er selbständiger Berater für Buchhandel und Verlage.

14 ebooks & digitales Lesen im eigenen Buchhandelskosmos umsetzen (Seminar B) SORTIMENT Seien Sie am Vormittag Willkommen und bleiben Sie gleich bis zum Abend! Zwei Seminare mit verwandten Themenbereichen: Die Buchhand- lung für Couch Shopper, mobile Online-Kunden und digitale Vielleser auf verschiedenen Kanälen sichtbar machen. Einzeln besuchbar, keine Überschneidungen! Donnerstag, den : Uhr InhaberInnen und MitarbeiterInnen von Buchhandlungen, die online und digital lesende KundInnen ansprechen und ihnen attraktive Einkaufslösungen bieten möchten Die Umfragewerte des Börsenvereins oder eine Fahrt in ICE oder S-Bahn zeigen es digitales Lesen ist bei lesenden Menschen angekommen. Viele Neuerscheinungen sind gleich mit Veröffentlichung als ebook verfügbar. Was erwarten digitale VielleserInnen von einer Buchhandlung? Wie können an digitalem Lesen interessierte KundInnen abgeholt und»digital«an die Buchhandlung gebunden werden? Basics und aktuelle Trends»in a nutshell«: Verkaufsmodelle / Online-Shops; Leseflatrates; Lesegeräte ebooks und Lesegeräte im Laden inszenieren: Möbel & Ausstattung; Beratungsgespräch Online lesende KundInnen ansprechen. In die digitalen Welten der KundInnen gelangen: Online Marketing; Regionale Werbung online Digitales in der Direktansprache: ebooks auf Lesungen und in Veranstaltungen mit Partnern: Werbematerialien planen; Veranstaltungsablauf konzipieren (z.b. mit der örtlichen Stadtbücherei) Nur Seminar B: 95, Seminare A und B gemeinsam: 170, Nur Seminar B: 75, Seminare A und B gemeinsam: 130, Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Referent Ralf Schiering ist seit 1991 in der Buchbranche tätig und kennt unterschiedliche Arbeitsbereiche in Buchhandel und Verlag aus eigener Erfahrung. Nach seiner Ausbildung zum Buchhändler und anschließender Tätigkeit als Buchhändler und Abteilungsleiter arbeitete er als Verlagsvertreter und später im Produktmanagement und als Vertriebsleitung für Branchensoftware. Seit 2004 ist er selbständiger Berater für Buchhandlungen und Verlage.

15 Aktiv und mit Spaß verkaufen: Kundenbindung ausbauen und neue Kunden gewinnen Inhaberinnen und Inhaber von Buchhandlungen, Mitarbeitende im Verkauf und Quereinsteiger, Teilzeitkräfte Sie erleben es täglich: Ihre KundInnen lieben persönliche Beratung und den Austausch über Bücher, sie schätzen Atmosphäre und die vielfältigen kulturellen Aktivitäten vor. Das ist für Sie Bestätigung und Herausforderung zugleich: Denn das hohe Niveau will gehalten und ausgebaut werden, um die LeserInnen an Ihre Buchhandlung zu binden, neue KundInnen zu gewinnen und darüber hinaus immer wieder aufs Neue zu begeistern. In diesem Seminar stellen wir den Verkauf, aber auch die anderen Kommunikationswege mit KundInnen auf den Prüfstand. Sie bekommen frischen Wind und neue Ideen für das aktive Verkaufen und für wirksame Kundenbindungsmaßnahmen. Veränderte Kundenerwartungen, Chancen des»buy local«- Gedankens im Verkauf Persönliches Verkaufen im Spannungsfeld der Digitalisierung So stellen Sie sich gut auf: Die Wirkung des persönlichen Auftritts Körpersprache: sich selbst und andere motivieren! Wie funktioniert Kundenbindung? Kommunikationswege und Beziehungspflege auch nach dem Kauf Unterschätzt : Die schriftliche Kommunikation kundenorientiert texten Die Wirkung der Sprache: Gesprächstechniken und Tipps für herausfordernde Situationen SORTIMENT Dienstag, den Uhr , 145, Geschäftsstelle des Landesverbandes Danckelmannstr Berlin-Charlottenburg Referentin Christiane Goebel ist Supervisorin, Kommunikationsberaterin und Trainerin, Expertin für Teamentwicklung, Kommunikation/Verkauf und Arbeitsorganisation. Sie ist seit vielen Jahren als Trainerin in Buchhandlungen und Verlagen tätig und berät als Supervisorin Unternehmen und Verbände, soziale und pädagogische Organisationen.

16 Marketingpraxis: Professionelle Marketingplanung MitarbeiterInnen aus kleinen und mittleren Verlagen, die sich bei ihrer Arbeit mit Aufgaben des Marketings beschäftigen Die Erstellung eines professionellen, abgestimmten Marketing- bzw. Marketingjahresplans gehört zu den wichtigsten Erfolgsbausteinen Ihrer Verlagsarbeit. Die Grundstruktur für die Erarbeitung eines Marketingplans erfolgt nach den gleichen, logischen Schritten gleichgültig, ob Sie diesen für Ihren gesamten Verlag, für strategische Geschäftsfeder/Produktgruppen oder»nur«für ein bestimmtes Produkt entwickeln. VERLAG Donnerstag, den Uhr , 145, Im Seminar entwickeln Sie Schritt für Schritt ein handhabbares Grundgerüst für Ihren eigenen Marketingplan von der Situationsanalyse, über die Herausarbeitung der Marketingziele und -strategien, über den Maßnahmenund Aktionsplan bis zur Budgetierung und zum Controlling. Nach diesem Seminar haben Sie einen klaren»fahrplan«und wissen, worauf Sie bei den einzelnen Prozessschritten besonders achten müssen. Georg-Asmussen-Haus Böckmannstr Hamburg Muss-Bestandteile und Schritt für Schritt Vorgehensweise zur Erstellung eines Marketingplans Analyse der Verlags- und Marktsituation Formulierung der quantitativ wirtschaftlichen und qualitativ psychologischen Marketingziele Erarbeitung der Marketingstrategien Ableiten des Maßnahmen- und Aktionsplans Erstellung des Marketingbudgets Umsetzung des Marketingcontrollings Referent Jürgen Markoff, mindmark, ist seit über 15 Jahren Berater, Trainer und Interimsmanager für Verlage. Zuvor war er zehn Jahre Produktmanager, leiter und Mitglied der Verlagsleitung in einem internationalen Verlagshaus. Er ist Lehrbeauftragter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

17 Basiswissen Google AdWords BuchhändlerInnen und MitarbeiterInnen aus Verlagen, die Google Ad- Words für ihre Werbung nutzen möchten Google AdWords-Werbung hat den Charme, dass sie bereits für wenig Geld buchbar und erfolgsdosiert erweiterbar ist. Im Prinzip kann sie für jeden Verlag, aber auch für jede Buchhandlung mit Webauftritt und mittlerweile sogar für Läden ohne Webauftritt hilfreich sein. Im Webinar erlangen Sie ein Grundverständnis für Google AdWords-Werbung (und damit auch für die Mechanik anderer Online-Werbemöglichkeiten wie Facebook, Yahoo und Co.). Sie lernen, eine eigene Kampagne einzurichten und sowohl für Ihr Unternehmen als solches wie auch für einzelne Produkte zu werben. Sie werden sensibilisiert für den Wert von Klicks, Impressions und Conversions. Das Tutorial: Einführendes einstündiges Video-Tutotal am Beispiel des Kohlibri-Accounts Das Webinar: Anlegen einer ersten gemeinsamen Kampagne in einem eigenem Google-Account und dialogische Vertiefung der Google-AdWords-Mechanik und Dartellung der relevanten Kennzahlen von AdWords-Kampagnen WEBINAR Das Webinar besteht aus 2 Teilen: einem einführenden einstündigen Video-Tutorial (wird ca. 2 Wochen vor dem Webinar zur Verfügung gestellt) und einem einstündigen Live-Webinar am Donnerstag, den Uhr , 59, online Referent René Kohl ist Inhaber des Kohlibri Buch- und Medienversands und war 10 Jahre lang Geschäftsführer der TXT Webagentur. Er ist Google AdWordszertifiziert und berät nebenberuflich Unternehmen in diesem Bereich. In seinem Unternehmen nutzt er Google AdWords seit ca. 10 Jahren.

18 Social Media als Marketing- Instrument praktisch nutzen Buchhandlungen, Verlage, Selbstständige der Buchbranche, die die Social Media für PR und Marketing einsetzen (möchten) Facebook und andere Social Media dürfen in keinem Marketing-Mix mehr fehlen. Erfolge sind jedoch oft schwer messbar und Social Media Marketing kann schnell zum unverhältnismäßigen Zeitfresser werden. Das Webinar vermittelt anhand vieler Best Practice Beispiele Strategien für eine erfolgreiche Social Media Kommunikation und gibt praktische Tipps und Anleitungen für Zeitmanagement und Erfolgskontrolle. Sie erhalten von der Webinarleiterin zusätzlich zu den Webinarsessions Download-Material und praktische Anleitungen. Facebook? Kann doch jeder! - Warum Sie für Facebook und die Social Media ein Konzept benötigen Welches Netzwerk passt zu mir? Facebook, Twitter, Pinterest, Thumblr, Youtube, Blogs. Überblick und Auswahlkriterien Richtig posten - Tipps für erfolgreiche Kampagnen und Posts Zeitfresser Social Media - Tipps für eine effiziente Social Media Arbeit Social Media Strategien - Best Practice Beispiele aus der Branche Was bringts? - Erfolge messen, Social Media Monitoring Technische Tipps & Tricks - alles, was Sie schon immer fragen wollten WEBINAR bis jeweils dienstags Uhr , 119, online Referentin Silke Buttgereit ist die webagentin und arbeitet als Dozentin, Beraterin und Silke Buttgereit Expertin für Webkonzepte und Weiterbildung. Ihre Schwerpunktthemen sind Online-Marketing, Social Media und Mobile Marketing.

19 Die Seminarangebote aller buchhändlerischen Landesverbände und des mediacampus frankfurt die Schulen des Deutschen Buchhandels finden Sie unter: buchhandel.com Bitte melden Sie sich per Fax oder an. Ein Anmeldeformular zum Faxen finden Sie auf der letzten Seite. Bei begrenzter Teilnehmerzahl werden Anmeldungen entsprechend dem Posteingang berücksichtigt. Die Anmeldebestätigung erhalten Sie umgehend nach der Anmeldung. Aus Kostengründen werden bei Buchbesprechungstagen keine Anmeldebestätigungen versandt. Sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, bitten wir Sie herzlich um Mitteilung! Sie können Ihre Anmeldung bis zehn Tage vor Seminarbeginn kostenlos stornieren. Danach berechnen wir Ihnen die volle Seminargebühr, sofern von Ihnen kein Ersatzteilnehmer gefunden wird. Auch bei eventueller Nichtinanspruchnahme eines Teils der Leistungen erfolgt keine Rückzahlung. Sollte ein Seminar aus wichtigem Grund (z.b. Erkrankung des Referenten oder zu geringe Teilnehmerzahl) abgesagt werden, so erhalten Sie rechtzeitig Nachricht. Der Veranstalter verpflichtet sich dann zur vollen Rückzahlung der Seminargebühr. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Änderungen (z.b. Wechsel in ein anderes Tagungshotel) behalten wir uns vor. Firmen, die in unserem oder einem der anderen Landesverbände Mitglied sind, nehmen an unseren Seminaren zu einer ermäßigten teil. Die im Seminarprogramm genannten en verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie enthalten bei Tagesseminaren die Seminarkosten, gegebenenfalls Seminarunterlagen, das Mittagessen und die Tagungsgetränke. Nicht enthalten sind eventuell anfallende Kosten für eine Übernachtung. Sonderkonditionen bieten wir Auszubildenden der Buchbranche sowie VerlagsvolontärInnen mit 30% Rabatt (Ausbildungsstatus bitte bei der Anmeldung angeben). Bei einer Sammelbuchung von mindestens vier Seminarteilnahmen der gleichen Firma erhalten Sie ab dem zweiten Teilnehmer einen Rabatt von 5%. Dies gilt für Seminare des Landesverbands Berlin- Brandenburg sowohl bei der Anmeldung von einer Person zu mehreren Seminaren als auch bei der Anmeldung mehrerer Personen zu einem Seminar. Am Seminartag erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Für Buchbesprechungstage werden keine Teilnahmebestätigungen ausgestellt. ALLGEMEINE HINWEISE Anmeldung Anmeldebestätigung Ausfallgebühr en Sonderkonditionen Teilnahmebestätigung Bitte geben Sie das Seminarprogramm an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter. Vielen Dank!

20 Anmeldeformular Seminartitel Name, Vorname Firma Position im Betrieb Rechnungsanschrift E-Mai Mail Fax Telefon Datum, Unterschrift Ja Ich möchte über die Seminarangebote per Mail informiert werden. Anmeldung online per E per Post Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Bayern e. V. Salvatorplatz München per Telefon (089) per Fax (089) Sonderkonditionen bieten wir Auszubildenden und VolontärInnen der Buchbranche mit 30% Rabatt (Ausbildungsstatus bei der Anmeldung angeben).

Seminarprogramm Herbst 2015. im Landesverband Nord e.v.

Seminarprogramm Herbst 2015. im Landesverband Nord e.v. Seminarprogramm Herbst 2015 im Landesverband Nord e.v. SORTIMENT/ Dienstag, den 29.09.09. 09.30 17.30 Uhr in Hamburg Montag, den 23.11. 10.00 17.00 Uhr in Hamburg Dienstag, den 24.11. 10.00 17.00 Uhr in

Mehr

Seminarprogramm Herbst 2015

Seminarprogramm Herbst 2015 Seminarprogramm Herbst 2015 ERSTKLASSIG PRAXISNAH UND KONSEQUENT GÜNSTIG: SEMINARE IN IHREM LANDESVERBAND! SORTIMENT/ Montag, den 23.11. 10.00 17.00 Uhr in Hamburg Dienstag, den 24.11. 10.00 17.00 Uhr

Mehr

SEMINAR»ONLINE-MARKETING«TEIL 2

SEMINAR»ONLINE-MARKETING«TEIL 2 »ONLINE-MARKETING«TEIL 2 Yvonne Kaden PR-Beraterin und Social Media Managerin Sandstein Kommunikation GmbH Wirklich jeder macht was auf Facebook. Sollte ich dort also auch präsent sein? Und wenn ja, wie

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen

Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen Themenauswahl für Inhouse-schulungen Vorträge, Keynote Speaking und Workshops Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen Grundlagen des Seminargeschäfts (3 5 Tage): die Grundlagen von der Konzeption

Mehr

Referentin Nicole Hofmann Wirtschaftsfachwirtin Inhaberin Touristikservice Hofmann, Erfurt

Referentin Nicole Hofmann Wirtschaftsfachwirtin Inhaberin Touristikservice Hofmann, Erfurt Seminar»Beschwerdemanagement aktuell und professionell Vom Umgang mit schwierigen Gästen«Nicole Hofmann Wirtschaftsfachwirtin Inhaberin Touristikservice Hofmann, Erfurt Eine Beschwerde ist das Beste, was

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Social Media im Versicherungsunternehmen - Grundlagen und Erfahrungswerte -

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Social Media im Versicherungsunternehmen - Grundlagen und Erfahrungswerte - Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

An die Kreditgenossenschaften. Forsbach, 06.08.2015. Sehr geehrte Damen und Herren,

An die Kreditgenossenschaften. Forsbach, 06.08.2015. Sehr geehrte Damen und Herren, Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie Raiffeisenstr. 10-16 51503 Rösrath Rundschreiben A206/2015 An die Kreditgenossenschaften Ansprechpartner Abteilung Sven Langner Vertrieb-Training- Coaching

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management

Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management 2-Tages-Seminar: Social Media Tools und Analysen praxisnahe Hilfen für Ihr Social Media Management Lernen Sie in nur 2 Tagen, mit welchen Tools Sie die Social Media Kommunikation in Ihrem Unternehmen effizient

Mehr

BVMW Akademie Online-Marketing Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer

BVMW Akademie  Online-Marketing Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Online-Marketing Mit der richtigen Strategie erfolgreicher im Internet Mittwoch, 18. April 2012 Nürnberg Ihre Referentin: Karin Scherer

Mehr

wir möchten Ihnen im ersten Halbjahr 2011 wieder eine Auswahl an Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen anbieten.

wir möchten Ihnen im ersten Halbjahr 2011 wieder eine Auswahl an Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen anbieten. EDITORIAL Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, wir möchten Ihnen im ersten Halbjahr 2011 wieder eine Auswahl an Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen anbieten. Auf den folgenden Seiten

Mehr

An die Kreditgenossenschaften. Forsbach, 19.02.2015

An die Kreditgenossenschaften. Forsbach, 19.02.2015 Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie Raiffeisenstr. 10-16 51503 Rösrath Rundschreiben A052/2015 Ansprechpartner Sven Langner Abteilung Vertrieb-Training-Coaching Telefon 0251 7186-8412 Mail Sven.Langner@rwgv.de

Mehr

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld 26. Mai 2. Juni 2015 Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Mittlerweile sind 76,5 Prozent aller in Deutschland lebenden

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser!

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser! MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE Verkaufen Sie besser! IHREN VORSPRUNG AUSBAUEN! Der Wettbewerb wird härter. Gut drucken können viele. Kunden gewinnen Sie heute, wenn Sie

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Termine: Jeweils Dienstag 22.09.15 29.09.15 06.10.15 13.10.15 Uhrzeit: 18:00 bis 21:15 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause) Kosten: jeweils 49,- (Bitte am

Mehr

Online Marketing So wird Ihr Web-Auftritt ein Erfolg

Online Marketing So wird Ihr Web-Auftritt ein Erfolg Online So wird Ihr Web-Auftritt ein Erfolg Viele Unternehmen möchten heutzutage neue Kunden über das Internet akquirieren, Ihre Vertriebswege ausweiten und auf sich aufmerksam machen. Fragestellungen vor

Mehr

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen. Bei der stetig wachsenden Zahl von Konkurrenten wird ein kundenorientiertes Marketing immer wichtiger, um zielgerichtet auf spezifische Zielgruppen einzugehen. Der Trick besteht darin, eine Sehnsucht zu

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet

E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet 2-Tages-Seminar: E-Commerce Strategien und Shop- Optimierung erfolgreich verkaufen im Internet Lernen Sie in nur 2 Tagen, wie Sie professionelle Marketing- und Vertriebskonzepte für den Online-Handel und

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

So planen Sie Veranstaltungen. Marketing. Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt?

So planen Sie Veranstaltungen. Marketing. Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt? So planen Sie Veranstaltungen Marketing Aktion: Termin: Tage / Wochen vor Anzeigenschluss Ihr Termin Erledigt? 1. Idee, Ziel und Größe der Aktion festlegen ca. 12-24 Wochen 2. Detail Konzept ca. 12 Wochen

Mehr

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen zu diesen und/oder anderen Themen haben, erreichen Sie uns unter:

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen zu diesen und/oder anderen Themen haben, erreichen Sie uns unter: Seminarprogramm 1. Halbjahr 2012 EDITORIAL Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, wir möchten Ihnen im ersten Halbjahr 2012 wieder eine Auswahl an Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende

Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienschaffende Schreiben für Print und Online Journalistische Darstellungsformen Sprache und Stil Inhalt und Aufbau: Richtig strukturieren Verständlich

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt

Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt Kultur Tourismus Wirtschaft Wissenschaft Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt Seminare 2015 kompetenzen aufbauen & stärken Ihr Unternehmen ist so gut, wie Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Mehr

Fachseminar: 11.05.11 10:00-16:00 Uhr. Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Bildungsbereich. im Raum Düsseldorf

Fachseminar: 11.05.11 10:00-16:00 Uhr. Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Bildungsbereich. im Raum Düsseldorf Fachseminar: Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im 11.05.11 10:00-16:00 Uhr im Raum Düsseldorf Sinnvolle Ausgaben für Ihre Webseite im Im ist der Druck von Mitbewerbern teilweise sehr groß. Häufig wird

Mehr

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg Einführung ins Online- Marketing Entweder - oder Und? Kundenakquise mit SEO/SEA You have mail! Email-Marketing für

Mehr

Management Seminare Frühling/Sommer 2014

Management Seminare Frühling/Sommer 2014 Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Management Seminare Frühling/Sommer 2014 www.hslu.ch/management-seminare 12 Online-Marketing ist Chefsache Datum und Ort Mittwoch, 14. und Donnerstag, 15.

Mehr

Personal-Recruiting der neuen Generation Such-Möglichkeiten für Personaler

Personal-Recruiting der neuen Generation Such-Möglichkeiten für Personaler S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZWV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Personal-Recruiting der neuen Generation Such-Möglichkeiten

Mehr

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International

Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Von klassischer Kommunikation und klassischem Marketing via Online Marketing zu Content Marketing USP International Klassische Grundlagen aus der realen Welt verbunden mit digitalem Basiswissen der virtuellen

Mehr

Die garantiert passende Online Marketing- Strategie entwickeln, umsetzen, führen und steuern

Die garantiert passende Online Marketing- Strategie entwickeln, umsetzen, führen und steuern 2-Tages-Seminar: Die garantiert passende Online Marketing- Strategie entwickeln, umsetzen, führen und steuern Lernen Sie in 2 intensiven Tagen, wie Sie mithilfe bewährter Methoden und Tools Ihre zielgruppengerechte

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE. Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche

4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE. Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche 4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche Termine 2015 Trainingskonzept Vor dem Training: Telefonische Abfrage der jeweiligen Situation und Erwartungshaltung

Mehr

Mit Webinaren Geld verdienen?

Mit Webinaren Geld verdienen? Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Mit Webinaren Geld verdienen? Online-Seminare als Geschäftsmodell für Verlage Für wen sich Webinare eignen Wie Sie Webinare richtig

Mehr

Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web!

Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web! 1-Tages-Seminar: Online Marketing Recht in der Praxis rechtlich richtig werben im Web! Erfahren Sie an nur 1 Tag, wie Sie Abmahnungen vorbeugen und im Notfall richtig auf Abmahnungen reagieren. www.embis.de

Mehr

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung Sem inare Workshops Trainings www.nuernberg-ost.bvmw.de/akademie Suchmaschinenoptimierung Suchmaschinenoptimierung (SEO) selber machen? Gut, wenn Sie wissen, was zu tun ist! Montag, 7. Mai 2012 Nürnberg

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr

Web 2.0 - Social Media und Lernen

Web 2.0 - Social Media und Lernen Das Know-how. Web 2.0 - Social Media und Lernen Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Blogmarketing, Storytelling - die moderne PR Worauf kommt es beim Storytelling an?

Blogmarketing, Storytelling - die moderne PR Worauf kommt es beim Storytelling an? Blogmarketing, Storytelling - die moderne PR Worauf kommt es beim Storytelling an? Albin Sikman Geschäftsleiter ICA 1 AGENDA AGENDA WAS IST BLOG MARKETING? Ein Blog (Abk. für Web Log) ist ein elektronisches

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Monitoring Blogger Relations Trending Social Publishing Engagement Influencer identifizieren Contentmanagement Social Media Newsroom Viral Marketing Online Campaigning Machen Sie

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Solvency II Umsetzung des Berichtswesens SFCR/RSR

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Solvency II Umsetzung des Berichtswesens SFCR/RSR Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren

WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren Mit welchen Instrumenten betreiben Sie Ihr Personalmarketing?

Mehr

IntelliShop lädt zur dritten E-Commerce Expertenwoche

IntelliShop lädt zur dritten E-Commerce Expertenwoche PRESSEMITTEILUNG IntelliShop lädt zur dritten E-Commerce Expertenwoche Trends und Wissensupdate als Webinar-Reihe für E-Commerce-Entscheider Karlsruhe, 4. Juni 2013. Mit der 3. E-Commerce Expertenwoche

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013 Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz Der Social Media-Trendmonitor

Mehr

Praxisseminar Content Marketing

Praxisseminar Content Marketing Die Marke als Medienproduzent Inhalte Coca Cola spricht nur noch über Lebensfreude. Schwarzkopf verbannt Produkte von der Startseite. Das soll Marketing sein? Genau Content Marketing! Statt platter Werbebotschaften

Mehr

Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt

Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt Mitglied im Landesverband Gartenbau Sachsen-Anhalt e.v. Maxim-Gorki-Str. 13 39108 Magdeburg PF 320151 39040 Magdeburg Tel.: (0391) 731 80 34 Fax: (0391) 732

Mehr

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Online-Marketing worum es geht Das Internet ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Entsprechend hoch

Mehr

Mehr Sichtbarkeit im Internet

Mehr Sichtbarkeit im Internet Mehr Sichtbarkeit im Internet 10. November 2015 Immobilienforum 2015 Sebastian Otten Projektleiter (ComFair GmbH) Online Marketing Manager ComFair GmbH 1 Status Quo? ComFair GmbH 2 Was ist Online Marketing?

Mehr

mybookshop Partner für Ihren Erfolg Beim Verlag surfen, im Buchhandel bestellen www.home.libri.de

mybookshop Partner für Ihren Erfolg Beim Verlag surfen, im Buchhandel bestellen www.home.libri.de mybookshop Beim Verlag surfen, im Buchhandel bestellen Partner für Ihren Erfolg 0 Unterstützen Sie die Online-Shops unabhängiger Buchhändler! Ihre Vorteile als Verlag: Sie ermöglichen Ihren Lesern den

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de

Mehr

Unternehmensplanspiel Mission BWL. Weiterbildung am ZEW. Expertenseminar. Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen

Unternehmensplanspiel Mission BWL. Weiterbildung am ZEW. Expertenseminar. Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen Weiterbildung am ZEW Foto: istockphoto Expertenseminar Unternehmensplanspiel Mission BWL Betriebswirtschaftliche Prozesse und Funktionen erfassen und verstehen 6. März 2013, Mannheim Weitere Informationen:

Mehr

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Öffentlichkeitsarbeit

Der PARITÄTISCHE Hamburg Akademie Nord. Öffentlichkeitsarbeit Akademie Nord 76 Fortbildungsprogramm 2015 R Nr.: 1580 Druckreif formulieren, erfolgreich kommunizieren Berichte, Briefe und E-Mails schreiben, die ankommen 08.09.2015 von: 09:00 16:00 Uhr Dozentin: Claudia

Mehr

Der Fragebogen besteht aus 17 Fragen, sieben davon im ersten Teil und elf Fragen im zweiten Teil der Umfrage.

Der Fragebogen besteht aus 17 Fragen, sieben davon im ersten Teil und elf Fragen im zweiten Teil der Umfrage. H E R N S T E I N O N L I N E - U M F R A G E : B E D E U T U N G V O N S O C I A L M E D I A F Ü R F Ü H R U N G S K R Ä F T E 1 M A N A G E M E N T S U M M A R Y Ziel der Hernstein Online-Umfrage war

Mehr

Umsetzungs- Energie tanken

Umsetzungs- Energie tanken Tagesseminar Umsetzungs- Energie tanken Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie effektiv und effizient einsetzen. Marc Klejbor auf Schwarz IHR WEG ZUM UMSETZUNGS- PROFI Willkommen Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie

Mehr

Webshop Booster bh II

Webshop Booster bh II Webshop Booster bh II E Commerce Trends und Facten Kunden mit Newslettern gewinnen Online Marketing mit Google Social Media und Facebook Erfahrungsaustausch 1 E Commerce Trends E Commerce daszugpferd der

Mehr

Social Media Strategie oder taktisches Geplänkel? Management Summary

Social Media Strategie oder taktisches Geplänkel? Management Summary Social Media Strategie oder taktisches Geplänkel? Management Summary Sind Social Media schon strategisch in den Unternehmen angekommen oder bewegen sie sich noch auf der Ebene taktisches Geplänkel? Wie

Mehr

Seminar. So gewinnen und halten Sie jetzt die besten Mitarbeiter und führen sie zu Spitzenleistungen

Seminar. So gewinnen und halten Sie jetzt die besten Mitarbeiter und führen sie zu Spitzenleistungen Seminar So gewinnen und halten Sie jetzt die besten Mitarbeiter und führen sie zu Spitzenleistungen Das erwartet Sie Willkommen Dieses Seminar ist für Unternehmer, Geschäftsführer und Personalleiter, die

Mehr

Checkliste 10 Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung

Checkliste 10 Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung Checkliste 10 Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung Ein

Mehr

Ihre Agentur für IT-Marketingberatung. Social Media. Leistungsbeschreibung

Ihre Agentur für IT-Marketingberatung. Social Media. Leistungsbeschreibung Ihre Agentur für IT-Marketingberatung Social Media Leistungsbeschreibung Social Media Workshops Facebook, Twitter, XING, LinkedIn und Co. die Kanäle der Zukunft. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen, wie

Mehr

Web 2.0 & Social Media Wie können Eine-Welt-Gruppen Facebook, Twitter und Co. sinnvoll nutzen?

Web 2.0 & Social Media Wie können Eine-Welt-Gruppen Facebook, Twitter und Co. sinnvoll nutzen? g Plu ra le t kommendes Wor 2. lat. plurale aus mehrer pluralis Mehrzahl und tantum Plu ra lis mus (m.) 1. Philos.: Lehre, dass d keit aus vielen selbstständigen Wesenheiten besteh Ggs. Singularismus;

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden:

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: PR-Gateway Studie Zukunft der Unternehmenskommunikation violetkaipa Fotolia.com November 2012 Adenion GmbH/PR-Gateway.de Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: ADENION GmbH

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Rechtliche Grundlagen im Versicherungsunternehmen - Ein einfacher und verständlicher Überblick -

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Rechtliche Grundlagen im Versicherungsunternehmen - Ein einfacher und verständlicher Überblick - Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

Konkrete Handlungsempfehlungen

Konkrete Handlungsempfehlungen Konkrete Handlungsempfehlungen Christian Broscheit EC-Ruhr c/o FTK Forschungsinstitut für Telekommunikation 1 Agenda 1 Überblick Social Media Marketing 2 Facebook 3 Twitter 4 Fragen/Anmerkungen 2 Agenda

Mehr

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche!

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! EINLADUNG Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! Power Seminar 2014 Verkaufs-, Kommunikations- und Persönlichkeits-Seminar

Mehr

ONLINE MARKETING SOLUTIONS AG marketing meets vision

ONLINE MARKETING SOLUTIONS AG marketing meets vision ONLINE MARKETING SOLUTIONS AG marketing meets vision WAS UNS AUSMACHT Einer der führenden deutschen Anbieter im Bereich Online-Marketing Messbare Methoden und transparente Online-Dienstleistungen Erfahrung

Mehr

TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG!

TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG! TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG! B.W.L. / Betriebswirtschaft weniger langweilig / 3-Tage Tage-Intensiv Intensiv-Training mit Planspielen Sie finden BWL langweilig? Dann sind

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19.

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19. EINLADUNG ZUM SEMINAR Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken Strategie Management Erfolgsfaktoren 02.07.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr 12.09.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr SEMINARIS-HOTEL BAD HONNEF ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-STR.

Mehr

Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay. Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation.

Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay. Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation. Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation. Unsere spezielle Spieltricks 1. Unsere Kundschaft profitiert von dem ideenreichen

Mehr

Seminare & Veranstaltungen 2016

Seminare & Veranstaltungen 2016 Seminare & Veranstaltungen 2016 i Impressum: Landesgeschäftsstelle komba jugend nrw Norbertstraße 3 50670 Köln Tel.: (0221) 91 28 52-0 Fax: (0221) 91 28 52-5 www.komba-jugend-nrw.de komba-jugend-nrw@komba.de

Mehr

Social Media Manager IHK Dortmund Weiterbildung Business Academy Ruhr Okt. 2014 bis Dezember 2014

Social Media Manager IHK Dortmund Weiterbildung Business Academy Ruhr Okt. 2014 bis Dezember 2014 Industrie 44141 44137 IHK Weiterbildung Okt. bis Dezember Datum Tag Uhrzeit UE Unterricht /Lernziele Dozent/in 22. Oktober Grlagen, Einführung in den Lehrgang, Wichtiges zur Facharbeit Einführung/ Begrüßung

Mehr

- Your Social Media Business -

- Your Social Media Business - Modulbeschreibung - Your Social Media Business - Viele Unternehmen in Deutschland nutzen das Online Business bereits zur Leadgenerierung, um ihre Kunden zu erreichen. Sie sind sich allerdings nicht über

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co.

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media w Leistungspakete Leistungspaket 1: Social Media Workshop Um Social Media Werkzeuge in der Praxis effizient nutzen

Mehr

Ideen. Seminarangebot. Tourismus-Seminare in Kärnten. tourismus training.at. Social media. seminare beratung webauftritt print.

Ideen. Seminarangebot. Tourismus-Seminare in Kärnten. tourismus training.at. Social media. seminare beratung webauftritt print. erfolgskurs Ideen Seminarangebot Tourismus-Seminare in Kärnten Sprachen Social media tourismus training.at seminare beratung webauftritt print Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten Auf Initiative der Kärntner

Mehr

Unternehmerisch denken - Strategisch handeln für Chef-Assistentinnen & Assistenten

Unternehmerisch denken - Strategisch handeln für Chef-Assistentinnen & Assistenten Führungs-Elite-Academy lädt ein: Ihr Impuls zum Erfolg! Unternehmerisch denken - Strategisch handeln für Chef-Assistentinnen & Assistenten Spezielle Betriebswirtschaft für Chefassistentinnen & Chefassistenten

Mehr

Kompaktseminare 2014 Das PRYSMA* - Talent Management - Modell

Kompaktseminare 2014 Das PRYSMA* - Talent Management - Modell Kompaktseminare 2014 Das PRYSMA* - Talent Management - Modell Strategisches Nachfolge- und Talent Management professionell gestalten Grundkonzept Unsere Benchmarkstudie Talentpolitik auf dem Prüfstand

Mehr

Business Academy Ruhr Königswall 36 44137 Dortmund esocial Media Manager 08_14

Business Academy Ruhr Königswall 36 44137 Dortmund esocial Media Manager 08_14 44137 Dortm Datum Unterricht /Lernziele etutor / Experte Einführung in die Arbeit mit der Lernplattform 22. August 2014 16-20 h Kennenlernen der Gruppe Organisatorisches zum Lehrgang Einführung in die

Mehr

Katharina Lewald. 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== =

Katharina Lewald. 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== = Katharina Lewald 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== = 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz Von Katharina Lewald http://katharina-lewald.de Bessere Artikel 1. Veröffentlichen Sie regelmäßig

Mehr

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus April 2011 netzpuls.ch Online-Marketing Online-Marketing: Chancen für den Tourismus 96. Generalversammlung Leukerbad Tourismus Markus Binggeli Geschäftsführer Partner Online-Marketing: Chance für den Tourismus

Mehr

Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg führen

Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg führen Michael Dömer Unternehmensberatung TOP Level Seminar für das Management Print und Medien mit Dieter Lange Erkenne Dich selbst Orakel zu Delphi Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB In einem 1-Tages-Seminar zum zielgerichteten und gewinnbringenden Einsatz von Social Media im Handwerk. Als Handwerker erfolgreich im Zeitalter

Mehr

Business-Frühstück am 16.5.14. "Ego-Marketing"

Business-Frühstück am 16.5.14. Ego-Marketing Wer Marketing-Berater, Ghostwriter und Social Media-Trainer Was Ich bin seit 1992 als Werbekaufmann tätig und habe 1999 die Ad!Think Werbeagentur für strategische und Medienübergreifende Marketing-Beratung

Mehr