abcd-formationen mit einer Bestätigung im Tick-Chart

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "abcd-formationen mit einer Bestätigung im Tick-Chart"

Transkript

1 abcd-formationen mit einer Bestätigung im Tick-Chart Meine Trades am im NQ, E-mini Nasdaq-100 Future. Die Tickgröße beträgt 0,25 und kostet 5,00 US$. Die Margin Anforderung beträgt USD$ während der regulären Handelszeit. Danach oder davor beträgt die Margin US$. An meinen Monitoren verwende ich in letzter Zeit zusätzlich Screens, neben den allgemein üblichen Zeitebenen, auch einen im Tick-Chart. Mit einem ausgeklügeltem System erkenne ich im Tick-Chart frühzeitig, ob meine Formation ausbricht oder nicht. Mit diesem Hintergrund gelingt es mir auch meine Verlustbegrenzungsstopps sehr eng zu setzen. Ich handle wie immer, ausschließlich einen Punkt d, hier im 1-min Chart. Die Märkte werden zunehmend schneller, so dass ein 5-min Chart schon oft zu spät ist. Ein Punkt d tritt auf nach einer abc-formation, den Wechselstäben oder nach 3 tieferen Hochs, wie ich sie in meinen Lehrbriefen beschreibe. Die Crux mit dem Tick-Chart ist einfach der, zu vermeiden, in eine Konsolidierung hinein zu handeln, wo die Kurse nach einem Ausbruch sofort wieder zurückkehren und mein Trade in einem Verlust endet.

2 15:30 Handelseröffnung mit einem Umkehrstab am unteren Bollinger Band.

3 Nach Lehrbrief Nr. 3 habe ich hier eine handelbare Formation. Mir liegt sie nicht, da sie keinen Punkt d hat. Ich fühle mich bei diesen Trades nicht wohl, obwohl die Ausbrüche funktionieren. 3 Abwärtsstäbe mit nachfolgendem Umkehrstab Ich diszipliniere mich einfach darauf, einen Punkt d aus meinen Lehrbriefen zu handeln.

4 Hier auch wieder die Formation, wie sie im Lehrbrief Nr. 4 beschrieben wird. Sie funktioniert frappierender Weise in allen Zeitebenen, bis hinunter in den Tick-Bereich. Im Tick-Chart habe ich an Punkt a im 1-min Chart Wechselstäbe am unteren Bollinger Band mit einem Ausbruch.

5 Der Ausbruch aus den Wechselstäben. Die Kurse springen förmlich nach oben.

6 Im Tages-Chart befinden sich die Kurse am unteren Bollinger Band

7 Nach einem starken Kursanstieg befinden sich die Kurse hier in einer Konsolidierung. Darin zu handeln ist äußerst schwierig. Es gibt wenig echte Kursausbrüche. Befinden sich die Kurse an einem GD, hier das untere Bollinger Band, habe ich eine Stütze im Markt und beginne mit meinen Überlegungen. Wenn Sie genau hinsehen, der letzte Stab ist ein Inside Bar. Das bedeutet, eine geringe Volatilität. Demzufolge werden die Kurse heute hier aus einem Inside Bar ausbrechen.

8 Auch im 60-min Chart befinden sich die Kurse am unteren Bollinger Band. Hier entsehen am unteren Bollinger Band Wechselstäbe. Der 4. Stab sollte ein Aufwärtsstab werden, den ich dann in einem 1-min Chart handeln werde. In Lehrbrief Nr. 4 beschreibe ich hier noch eine typische Formation

9 Wieder zurück in den 1-min Chart. In Übergeordneten Zeitebenen sind wir am unteren Bollinger Band. Bevor jetzt kein Punkt d entsteht, gehe ich keine Position ein.

10 Ein Ausbruch aus einem Umkehrstab am unteren Bollinger Band. Die Formation steht im 3. Lehrbrief. Ich handle einen Punkt d und muss diesen Ausbruch vorbei gehen lassen, so weh wie das hier auch tun sollte. Es ist nicht mein Trade.

11 Ein imposannter Ausbruch. Damit hätte sich schön Geld verdient. Aber wie gesagt hätte. Damit verdient man kein Geld. Und hinterher ist man immer schlauer und Bilder nacherzählen ist keine Kunst. Das finden Sie zur Genüge jeden Tag in allen möglichen Medien. Ich habe meine Disziplin und warte auf einen Punkt d. Sollte er nicht entstehen, was durchaus immer passieren kann, dann muss ich damit leben können. Der Markt war dann nicht bereit, mir einen Teil abzugeben.

12 Sehr hohe Volatilität, die zu Handelsbeginn normal ist. Schon deshalb versuche ich hier nicht zu handeln. Den Punkt a und b habe ich schon.

13 Würde ich eine abc-formation handeln, gäbe ich bei 1571,00 eine Position in den Markt. Ich bleibe aber dabei und handle einen Punkt d. Ein Punkt d entsteht erst nach erreichen der Kurse über Punkt b, wenn eine weitere Korrektur erfolgt. Diese Korrektur geht oft bis an den Ausbruchspunkt vor Punkt b zurück. Ich würde an dieser Stelle immer ausgestoppt werden. Deshalb handle ich keinen Punkt b bei solch hohen Volatilitäten.

14 Die Kurse sind ausgebrochen und übersteigen gleich den Punkt b. Natürlich kann ich diese Formation handeln. Ich müsste dann über Punkt b eine Zielorder in den Markt legen und wenigstens einen Teil meiner Position verkaufen, denn wenn Punkt d entstehen soll, wovon ich ausgehe, korrigieren die Kurse noch einmal. Damit würde nach einem neuen Hoch nochmals wenigstens ein tieferes Hoch entstehen. Für den Fall, dass auch ein tieferes Tief entsteht, ist dieses Tief unberechenbar und holt sehr oft die Stopps, die bei Ausbruch von Punkt b in den Markt gelegt wurden.

15 Die Kurse sind jetzt knapp über Punkt b. Die Voraussetzungen für einen Punkt d sind gegeben. Die Kurse sollten jetzt wieder korrigieren.

16 Da haben Sie es. Nach Punkt b entsteht ein neues Hoch im Markt. Danach korrigieren die Kurse noch einmal. Nun sollte der Punkt d entstehen. Sie merken auch, dass Sie genügend Zeit haben, die Entstehung eines Punktes d in einem 1-min Chart zu verfolgen. Sie brauchen nicht in Hektik zu verfallen. Der Markt gibt Ihnen ausreichend Zeit. Von Punkt a an sind bereits über 10 Minuten vergangen.

17 Worauf ich gewartet habe. Ein Punkt d steht im Markt. Ich gebe meine Order ein Stop Buy Limit 1572,50 3 Kotrakte Im Nasdaq handle ich mit einem 1,5 Punkte Stopp, das sind max. 30,00 US$ Verlust, mit 3 Kontrakten wie hier, dann 90,00 US$ plus der Kosten, also rund 100,00 US$ maximaler Verlust. Diesen Verlust muss ich einplanen und auch mental verkraften können. Außerdem muss ich sehen, dass die Volatilität aus dem Markt ist, damit ich mit meinen 1,5 Punkte Stopp nicht ausgestoppt werde. Hier würde mein Stopp bei 1571,00 liegen. Ich schaue mir nun die Kurse im Tick-Chart an.

18 Die abcd-formation im Tick-Chart Bei 1572,50 liegt meine Order im Markt. Die Kurse sollen hier ausbrechen. Der 50-er GD dient als Stütze im Markt.

19 Im Tick-Chart sind die Kurse ausgebrochen. Ich bin im Markt.

20 Meine Order wurde ausgeführt. Ich bin mit 3 Kontrakten im Markt. Die Kurse sind durch den Punkt d gestiegen. Sie sehen, mit welcher Wucht die Kurse durch den Punkt d ausbrechen. Das ist mein Markt. Stop Buy 1572,50 Achten Sie auch darauf, durch die geringe Volatilität vor Punkt d, war mein anfängliches Verlustbegrenzungsstopp nie in Gefahr ausgestoppt zu werden.

21 2 kräftige Aufwärtsstäbe. Nun beginnt Ihr Positionsmanagement. Dafür gibt es keine konkreten Regeln. Das ist Ihr alleiniges Geschick. Sie sind der Manager der Position. Sie sollten aber mindestens 2 Positionen hier schon verkauft haben. Die letzte Position kann noch im Markt verbleiben, sollte aber wiederum nicht mehr als 50% des Kurses wieder abgeben, d. h. das Stopp auf ca. 1575,00 hochziehen, oder unter das Tief des letzten Stabes bei 1575,50.

22 Stopp für den letzten Kontrakt

23 Im Tick-Chart zeichnet sich eine Abwärtsbewegung ab. Die Kurse sind weit außerhalb der Bänder. Man sollte dann auch die 3. Position schließen.

24 Es hatte sich im Tick-Chart schon abgezeichnet, dass die Kurse weiter fallen werden. Damit ist die 3.Position auch verkauft. Der Trade ist zu Ende. Der Gewinn sind ca. 300,00 US$, je nachdem, wann Sie den 3. Kontrakt verkauft haben.

25 Neuer Trade am Nasdaq E-mini 100-Future Signal: 3 tiefere Hochs Das Signal mit den 3 tieferen Hochs ist äußerst profitabel. Außerdem kann ich davon ausgehen, dass in den meisten Fällen der Punkt Null von den Kursen überschritten wird, was für eine Kurszielbestimmung relativ sicher ist und sich damit meine Trades sehr gut planen lassen. Einige meiner Schüler senden mir Screenshots mit den Einstiegspunkten in den Markt. Die Frage ist dann oft, was war hier falsch. Viele dieser Fragen würden sich selbst beantworten, wenn bei den Trades akribischer vorgegangen würde. Ich will damit sagen, zeichnen Sie immer alle Punkte ein, die in den Märkten entstehen. Nur so sehen Sie, wenn eine Formation entsteht. Als Beispiel sehen Sie hier die Formation mit den 3 tieferen Hochs. Wenn Sie nichts einzeichnen, geht die Formation mit ihrem profitablen Ausbruch an Ihnen vorüber.

26 0 3 tiefere Hochs

27 Überall am oberen Bollinger Band sind Umkehrformationen Die Mehrzahl der Marktteilnehmer setzt auf fallende Kurse. Nach den 3 tieferen Hochs entsteht schon eine abcd-formation

28 abcd-formation nach 3 tieferen Hochs hier liegt die kleinste mögliche abcd-formation vor. 2 Inside Bars werden durch einen Bar voneinander getrennt. Stop Buy 1579,75 hier darüber kann bereits eine Order in den Markt gelegt werden. Bei einen Ausbruch springen die Kurse über den 50-er GD. Außerdem ist die Volatilität sehr gering. Damit habe ich ein sehr kleines Verlustrisiko.

29 Stop Buy 1579,75 die Kurse sind ausgebrochen und befinden sich am oberen Bollinger Band. Hier muss ich mit einer Konsolidierung oder Korrektur rechnen. Handeln Sie mit mehreren Kontrakten, wird hier die erste Position verkauft. Beim Handel mit einem Kontrakt, verkaufen Sie Ihre Position. Die nächste Korrektur wird ein Punkt d nach 3 tieferen Hochs, was wieder einen Ausbruch erwarten lässt. Dann gehen Sie wieder eine neue Position ein. Der Vorgang ist etwas mühsam, lässt sich aber nicht ändern, wenn Sie mit nur einem Kontrakt handeln können. Merken Sie sich, wenn Geld auf dem Tisch liegt, nehmen Sie es, sonst nimmt es ein Anderer.

30 Punkt d über den 3 tieferen Hochs ist entsanden. Hier sehen Sie auch, was ich meine, wenn Sie mit einem Kontrakt handeln. Nehmen Sie das Geld, wenn es auf dem Tisch liegt. Sie können nach einem Ausbruch jeden weiteren Punkt d handeln. Nach einem Ausbruch kehren die Kurse oft an ihren Ausbruchspunkt zurück. Beim Handel mit mehreren Kontrakten ist das kein Problem. Das Stopp bleibt nach einem Ausbruch noch darunter, so dass es nicht abgefischt werden kann. Ein Kontrakt ist zuvor verkauft worden. Somit besteht kein Verlustrisiko.

31 Punkt d über 3 tieferen Hochs Stop Buy 1580,25 Beim Handel mit einem Kontrakt gehe ich hier wieder eine neue Position ein. Für den Fall, dass ich den ersten Ausbruch mit mehreren Kontrakten verpasst habe, lege ich hier eine Position mit mehreren Kontrakten in den Markt, bspw. 3 Kontrakte.

32 Im Tick-Chart sind die Kurse ausgebrochen. Meine Order wurde bei 1580,25 ausgeführt. Stop Buy 1580,25

33 Im Tick-Chart die Kurse steigen weiter Stop Buy 1580,25

34 Im 1-min Chart, meine Order wurde ausgeführt, ich bin im Markt. Stop Buy 1580,25 Verlustbegrenzungsstopp Beim Handel mit 3 Kontrakten habe ich noch 2 Kontrakte im Markt. Der erste Kontrakt wurde am oberen Bollinger Band verkauft. Das Verlustbegrenzungsstopp, wird unter das Tief eines jeden neuen Stabes jetzt hochgezogen, auch, wenn ich nur mit einem Kontrakt unterwegs bin.

35 mit einem kräftigen Schub steigen die Kurse durch den Punkt d. Stop Buy 1580,25

36 0 Ausbruch durch den Punkt d nach 3 tieferen Hochs Wie Eingangs erwähnt, ist das Kursziel nach 3 tieferen Hochs über Punkt Null.

37 0 Kursziel über Punkt Null. Ich platziere bei 1587 eine Sell Limit Order.

38 0 Das Kursziel ist erreicht

39 Sell Limit 1587,00 Beim Handel mit einem Kontrakt bin ich hier aus dem Markt. Der Trade ist zu Ende. Der Gewinn steht auf dem Konto. Beim Handel mit 3 Kontrakten wird hier die 2. Position verkauft. Das Verlustbegrenzungsstopp wird unter das Tief eines jeden neuen Stabes hochgezogen. Ich bin mit dem 3. und letzten Kontrakt noch im Markt, für den Fall, dass die Kurse noch weiter steigen werden.

40 Stop Sell die Kurse steigen unaufhaltsam weiter, ich bin mit dem letzten Kontrakt noch im Markt.

41 Stop Sell Ein Konsolidierungsstab. Irgendwann ist jeder Trend zu Ende. Bis hier haben die Kurse stets außerhalb der Bänder geschlossen und es ist noch kein Umkehrstab aufgetreten. Durch den Konsolidierungsstab laufen die Kurse wieder in das Band hinein und schließen innerhalb der Bänder. Neue Hochs innerhalb der Bänder markieren oft ein Ende des Trends. das Verlustbegrenzungsstopp, das nun ein Gewinnsicherungsstopp ist, wird kontinuierlich unter das Tief eine neuen Stabes hochgezogen.

42 Stop Sell Die neuen Hochs sind nun innerhalb der Bänder. Der Trend geht seinem Ende entgegen.

43 Stop Sell der Kurs schließt schon nicht mehr im Hoch

44 Stop Sell Hier werde ich ausgestoppt. Der Trade ist zu Ende. Mein Gewinn steht auf dem Konto

45 der Anstieg im Tick- Chart. Die beiden GDs kreuzen, der Trend ist zu Ende.

46 natürlich juckt es jetzt unter den Fingernägeln, hier noch einmal eine Position in den Markt zu legen. Erklären Sie mir aber, weshalb Sie hier eine neue Position eingehen wollen, wo ich Ihnen noch vor 2 Stäben, also vor 2 Minuten gesagt habe, dass der Trend hier zu Ende ist.

47 Natürlich können die Kurse weiter ausbrechen, das weiß Keiner vorher. Sie können aber auch ausbrechen und direkt danach in die entgegengesetzte Richtung drehen. Wie kann ich mich vor solchen Fehlausbrüchen schützen? Die Antwort ist relativ einfach. Handeln Sie wieder einen Punkt d.

48 wenn Sie genau hinsehen, haben wir wieder einen Punkt d im Markt. Zeichen Sie die Punkte ein und Sie werden sehen.

49 Eine abcd-formation ist entstanden, ich lege eine Order in den Markt und handle einen Punkt d. Stop Buy 1592,50 Korrekturstab nach Punkt b ist sofort Punkt d Ein Inside Bar ist die kleinste abc-formation

50 Kursziel Sell Limit 1596,00 Stop Buy 1592,50 Meine Order wurde ausgeführt, ich bin im Markt. Als Kursziel gebe ich wieder das obere Bollinger Band ein.

51 die Kurse brechen durch den Punkt d aus und erreichen das obere Bollinger Band mit dem Kursziel. Dieser Trade ist auch zu Ende.

52 Umkehrstab am oberen Bollinger Band. Der Trend ist zu Ende. Gehen Sie jetzt keinen neuen Trade mehr ein. Jeder Trend ist irgendwann zu Ende. Der Markt steigt nicht ewig. Sind Sie mit dem zufrieden, was Ihnen der Markt bis hier gegeben hat. Wenn Sie es nicht genommen haben, lag es an Ihnen. Sie sind noch nicht reif für solche Märkte zu traden und müssen noch an Ihrer Disziplin arbeiten. Sind Sie bescheiden und stecken sich die Ziele nicht zu hoch. Fangen Sie klein an und sind mit dem zufrieden, was Ihnen der Markt gibt. Halten Sie Ihre Fixkosten gering und führen keinen großen Lebensstil. Der Markt wird Sie bestrafen, wenn Sie übermütig und gierig werden und immer mehr verlangen, als Ihnen zusteht.

53 Der Trend ist zu Ende Wenn Sie einem vermeintlichen Trader begegnen, der einen prunkvollen Lebensstil führt, nach dem Motto, Geld spielt keine Rolle, dann denken Sie an meine vorherigen Zeilen. Solche Menschen handeln nie mit eigenem Kapital, denn der Weg dahin war hart und mühsam und von vielen Demütigungen begleitet. Diese Trader handeln meist mit fremden Kapital und lassen sich die Trades bezahlen, egal ob sie dabei das Kapital vernichten.

54 Im Tick-Chart wieder deutlich zu sehen, dass der Trend zu Ende ist. Die beiden GDs kreuzen ich wieder.

55

Handelssignale in den Futuremärkten Handelsansätze für Trader Trading Coaching

Handelssignale in den Futuremärkten Handelsansätze für Trader Trading Coaching Handelssignale in den Futuremärkten Handelsansätze für Trader Trading Coaching Trader-Coach: Friedrich Dathe Der Handel nach Formationen aus den Lehrbriefen 1 bis 3 in den Futuremärkten. Troisdorf, April

Mehr

Dow Jones am 13.06.08 im 1-min Chat

Dow Jones am 13.06.08 im 1-min Chat Dow Jones am 13.06.08 im 1-min Chat Dieser Ausschnitt ist eine Formation: Wechselstäbe am unteren Bollinger Band mit Punkt d über dem 20-er GD nach 3 tieferen Hoch s. Wenn ich einen Ausbruch aus Wechselstäben

Mehr

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart Mein Ereignis im Markt, nach dem ich handle, lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD. Zuerst muss das Ereignis im Markt

Mehr

Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart. Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD

Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart. Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Handelsereignis: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Vor dem abzählen muss ein Hoch im Markt sein,

Mehr

Handelssignale in den Futuremärkten

Handelssignale in den Futuremärkten TRADING-COACHING Handelssignale in den Futuremärkten Formationen Friedrich Dathe 08.01.2009 Inhalt Meine Trades am 08.01.2009 in den US T-Bonds...2 Ich handle den 10-Jährigen US T-Notes nach einem 5-min

Mehr

Call: TB4VD2 ab 20.01.2014

Call: TB4VD2 ab 20.01.2014 Call: TB4VD2 ab 20.01.2014 Titel Time Frame Bund Future Monats-Chart Handelssignal Investition: langfristig Signal Punkt di Datum Uhrzeit Gültigkeit bis Call Laufzeit Basispreis Ko Auftragspreis Call Auftragsart

Mehr

Call: DE3S26 ab

Call: DE3S26 ab Call: DE3S26 ab 16.07.2012 Silber Time Frame Signal Datum Uhrzeit Gültigkeit bis Call Laufzeit Basispreis Ko Auftragspreis Auftragsart Stück Kapital max. Risiko 1. Kursziel Call 2. Kursziel Call Stopp

Mehr

FDAX mit Zertifikaten gehandelt

FDAX mit Zertifikaten gehandelt FDAX mit Zertifikaten gehandelt Gehandelt wird ausschließlich mit Knock out Zertifikaten der Deutschen Bank. Den Grund dafür lesen Sie bitte in meinen Lehrbriefen nach. Als Broker wird Cortal Consors mit

Mehr

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht.

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht. Day-Trading Das Day-Trading, der Handel innerhalb eines Tages, wird von den meisten Tradern angestrebt. Das stelle ich auch immer wieder bei meinen Schülern in den Seminaren fest. Sie kleben förmlich vor

Mehr

Call: DT09FS ab 11.08.2014

Call: DT09FS ab 11.08.2014 Call: DT09FS ab 11.08.2014 Investition: kurzfristig Titel Time Frame Signal DAX Tages-Chart Wechselstäbe Handelssignal Wechselstäbe Datum Uhrzeit Gültigkeit Order bis Call Laufzeit Call Basispreis Ko Auftragspreis

Mehr

Ein halbes Jahr im Dax mit Handelssignalen

Ein halbes Jahr im Dax mit Handelssignalen Ein halbes Jahr im Dax mit Handelssignalen Jeder Stab im Markt signalisiert mir die Stimmung der Marktteilnehmer. Aus diesem Verhalten und die damit verbundene Art der Stäbe, leite ich die Wahrscheinlichkeit

Mehr

~~ Forex Trading Strategie ~~

~~ Forex Trading Strategie ~~ ~~ Forex Trading Strategie ~~ EBOOK Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Forex Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung)

Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung) Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung) Die Pin Bar Candlestick Trendumkehrkerzen sind meiner Meinung nach eine mächtige Methode den richtigen Punkt für eine Trendumkehr zu bestimmen. Richtig

Mehr

MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei

MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei MikeC.Kock MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei Heute vor genau einem Monat begann die erste MPK Trader Ausbildung mit 50% Gewinnbeteligung. Genau 10 Teilnehmer lernen in den nächsten

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier

Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier Der FGBL-Kontrakt ähnelt in seinem Verhalten sehr viel mehr dem Eurostoxx (FESX), als dem FDAX. Kurzfristiges Scalping (häufiges

Mehr

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 MikeC.Kock Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 Zwei Märkte stehen seit Wochen im Mittelpunkt aller Marktteilnehmer? Gold und Crude

Mehr

Copyright by Steffen Kappesser

Copyright by Steffen Kappesser www.steffenkappesser.de Tradingbeispiel Seite 1 von 5 Copyright by Steffen Kappesser Liebe Trader, in Anlage möchte ich Ihnen ein aktuelles Beispiel eines Swing Trades aufzeigen. Dieses Beispiel zeigt

Mehr

Der erste Schritt ist die Hoffnung: "Das wird schon wieder, der kommt noch..."

Der erste Schritt ist die Hoffnung: Das wird schon wieder, der kommt noch... Money Management Was ist der Unterschied zwischen einem Anfänger und einem professionellen Trader? Eine Frage, die ich recht häufig gestellt bekomme. Sicherlich gibt es viele Unterschiede, aber der Hauptunterschied

Mehr

15-06-12 FDAX.docx. 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags

15-06-12 FDAX.docx. 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags Tag 0841 Vortag: O: 11260,5 H: 11454,0 L: 11238,0 C: 11316,0 Hongkong grün Japan grün USA flat/grün EUR 1,1220 rot Pivot: R2: 11552,0 R1: 11434,0 PP: 11336,0 S1:

Mehr

Projekt DAX-Kurzzeittrend

Projekt DAX-Kurzzeittrend Projekt DAX-Kurzzeittrend Meine Trendanalyse für längerfristige Trends läuft seit Jahren sehr gut. Nun habe ich mich gefragt, ob die Analyse auch für kurzfristigere Trends funktionieren könnte und habe

Mehr

Handelsstrategie / Trading Plan. I. Handels Regeln.

Handelsstrategie / Trading Plan. I. Handels Regeln. Handelsstrategie / Trading Plan Copyright: www.forex-trading-software.ws I. Handels Regeln. 3 Regeln die Sie zu 100% beachten sollen Regel Nummer 1: Stop Loss Egal was für Order Sie öffnen immer mit Stop

Mehr

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank. Werbemitteilung Bis zu 200-facher Hebel! Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.de Den Hebel in vielen Märkten ansetzen. Von einer

Mehr

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren.

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Vorwort des Autors: Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Ich bin weder Banker noch Finanzdienstleister und ich möchte

Mehr

Cosmo-Trend Daily-Trading

Cosmo-Trend Daily-Trading Henning P. Schäfer Jolly-Str.17 76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Cosmo-Trend Daily-Trading Jolly-Str.13 76137 Karlsruhe Telefon: 0721/982 33 49 Mobil: 0171/84 622 14 Webfax

Mehr

Signalerkennung KAPITEL 2

Signalerkennung KAPITEL 2 KAPITEL 2 Signalerkennung Signalanalyse über die Bank Austria Candlesticks im Detail Steigendes Signal Steigender Trend Fallendes Signal Fallender Trend Kleiner Trend Unser Kaufkurs Zusammenfassung inkl.

Mehr

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run CCI Swing Strategie Cut your losers short and let your winners run Charts: - H4 - Daily Indikatoren: - Simple Moving Average (200) - Commodity Channel Index CCI (20 Period) - Fractals Strategie: 1. Identifizieren

Mehr

News-Trading: Die Illusion des Charts. Webinar, 07. März 2014, Inner Circle

News-Trading: Die Illusion des Charts. Webinar, 07. März 2014, Inner Circle News-Trading: Die Illusion des Charts Webinar, 0, Inner Circle Hinweis 2 Die nachfolgenden Ausführungen dienen lediglich zu Informations- und Lernzwecken. Sie stellen in keinem Falle eine Aufforderung

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Stratoblaster Trading Formula

Stratoblaster Trading Formula Erster Schritt: Stratoblaster Trading Formula Während des neuen Trading-Tages warten wir als erstes, bis sich der Preis in den grünen oder den roten Bereich bewegt hat und dort ein V-Top bzw. einen V-Boden

Mehr

BINÄRE OPTIONEN BREAKOUT-FORMEL

BINÄRE OPTIONEN BREAKOUT-FORMEL BINÄRE OPTIONEN BREAKOUT-FORMEL Autor: Melinda Tatus 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort 2. Was wird benötigt 3. Die binäre Optionen Breakout-Formel 4. Was ist zu beachten 5. Schlusswort Risikohinweis: Der

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009

Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009 Vorgaben: Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009 NIKKEI 8'727.54 (heute) 4.50% Dow Jones Nasdaq 7'761.60 () 1'252.51 () 2.01% 1.25% S&P 500 811.08 () 1.66% Intro: Unglaublich was da an den

Mehr

Tägliche Börsenanalyse für Montag 23.3.2009

Tägliche Börsenanalyse für Montag 23.3.2009 Vorgaben: Tägliche Börsenanalyse für Montag 23.3.2009 NIKKEI 8'215.53 (heute) 3.39% Dow Jones Nasdaq 7'278.38 () 1'187.18 () 1.65% 1.41% S&P 500 768.54 () 1.98% Intro: Laut cash soll der Höhenflug an den

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg

Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg http://www.gevestor.de/details/ein-einfaches-handelssystem-fuer-ihren-investment-erfolg- 508387.html Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg Zumeist stelle ich Ihnen auf Chartanalyse-Trends

Mehr

Das Aktivieren der verschiedenen Stops* in der WHS FutureStation

Das Aktivieren der verschiedenen Stops* in der WHS FutureStation Das Aktivieren der verschiedenen Stops* in der WHS FutureStation Info 1: Dieses Handbuch beschreibt die verschiedenen Stoparten der FutureStation und das implementieren klassischer Stopstrategien. Info

Mehr

Faszination Daytrading Risiken und Chancen

Faszination Daytrading Risiken und Chancen Faszination Daytrading Risiken und Chancen 1 Nils Gajowiy Trader, Ausbilder A K A D E M I S C H E R B Ö R S E N V E R E I N H A N N O V E R E. V. 1. Agenda 1. Motive: Warum Daytrading? 2. Entscheidungen:

Mehr

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten MEE Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung Für Klienten Ich komme gut zurecht, aber da mein Sohn sich nicht normal entwickelt, weiß ich einfach nicht weiter. Meine Behinderung erfordert Anpassungen

Mehr

Vorgeschlagene Systeme dienen der Information, und regen zum Austausch an, bitte hinterlassen

Vorgeschlagene Systeme dienen der Information, und regen zum Austausch an, bitte hinterlassen Seite 1 von 7 Infoseiten für Dich MANUELLER HANDEL Handelssysteme (die funktionieren könnten). Es wird auch mehr oder weniger schwer, möglich sein, auch die manuellen Handelsstrategie Ideen in einen automatischen

Mehr

Thomas Vittner. a de r. Coaching. So werden Sie zum Gewinner. FinanzBuch Verlag

Thomas Vittner. a de r. Coaching. So werden Sie zum Gewinner. FinanzBuch Verlag Thomas Vittner a de r Coaching So werden Sie zum Gewinner FinanzBuch Verlag Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Danksagung r 15 Wie alles anfing - eine kurze Biografie 17 Teil I Trader's Coaching - Trading schrittweise

Mehr

Anlagetagebuch 06.03.09

Anlagetagebuch 06.03.09 Anlagetagebuch 06.03.09 Eine echte Geduldswoche ist vorüber! Wir Shorties wurden auf viele Arten geprüft und der Markt hat alles daran gesetzt uns von unserem Geld zu trennen. Hier und da ein überraschender

Mehr

Cosmo-Trend-"Trend-System"- 20/110

Cosmo-Trend-Trend-System- 20/110 Cosmo-Trend-"Trend-System"- 20/110 Das Cosmo-Trend-"Trend-System" und das Cosmo-Trend-"Range-System" haben als Obertrendindikator beide den 20/110er-Crossing-Moving-Average (kurz CrossingMA, auf "Deutsch"

Mehr

Iris Treppner. astro. Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV

Iris Treppner. astro. Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV Iris Treppner astro trading Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV TEIL I Grundzüge des Astro-Tradings 17 KAPITEL 1: ZUM UMGANG MIT DIESEM BUCH Damit Sie in diesem Buch nicht unnötig suchen

Mehr

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort STRONG SYSMEM V2&V3 Vorwort ich freue mich, dass Sie sich für mein System entschieden haben. Anbei erhalten Sie die Erforderlichen Systemdateien die im ZIP Datei gepackt sind. Durch Forex Trading Systeme

Mehr

Statistiken von Breakouts mit dem Nanotrader

Statistiken von Breakouts mit dem Nanotrader von Breakouts mit dem Nanotrader Univ.-Prof. Dr. Stanislaus Maier-Paape, Yasemin Hafizogullari und Andreas Platen RWTH Aachen und SMP Financial Engineering GmbH Kontakt: www.smp-fe.de maier@smp-fe.de 13.

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend Drei Varianten eines Systems in einem System Einleitung Sicher kennen Sie das auch. Mal hätten Sie gerne einen größeren Stopp gehabt

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015

Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015 Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015 Liebe Leserin, lieber Leser, die beiden von mir fortlaufend in diesem Newsletter betrachteten Indizes DAX und S&P 500 haben endlich ein neues

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver.

Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver. Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver.de Indizes, Aktien, Währungen, Edelmetalle, besondere Gelegenheiten

Mehr

Gemeinhin sagt man, dass der Markt in drei Richtungen laufen kann: aufwärts, abwärts oder seitwärts.

Gemeinhin sagt man, dass der Markt in drei Richtungen laufen kann: aufwärts, abwärts oder seitwärts. Range Trading Gemeinhin sagt man, dass der Markt in drei Richtungen laufen kann: aufwärts, abwärts oder seitwärts. Allerdings gehen viel Trader davon aus, dass der Markt nur zwei dieser drei Szenarien

Mehr

Orderarten im Wertpapierhandel

Orderarten im Wertpapierhandel Orderarten im Wertpapierhandel Varianten bei einer Wertpapierkauforder 1. Billigst Sie möchten Ihre Order so schnell wie möglich durchführen. Damit kaufen Sie das Wertpapier zum nächstmöglichen Kurs. Kurs

Mehr

Intermarket-Analyse-Webinar

Intermarket-Analyse-Webinar Intermarket-Analyse-Webinar Referent: Falk Elsner von TradingBrothers www.tradingbrothers.com Vorstellung: Falk Elsner, 37 Jahre Vollzeittrader Privates Kapital Hauptanalyst Strategieentwicklung Headtrader

Mehr

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus?

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? NINA DEISSLER Flirten Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? Die Steinzeit lässt grüßen 19 es sonst zu erklären, dass Männer bei einer Möglichkeit zum One-Night-Stand mit

Mehr

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal?

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal? Mit meiner Methode werden Sie vom ersten Tag an Geld gewinnen. Diese Methode ist erprobt und wird von vielen Menschen angewendet! Wenn Sie es genau so machen, wie es hier steht, werden Sie bis zu 200,-

Mehr

Manche Leute traden Trends und ich mag Trendsignale denn ein Trend ist sowieso erforderlich um Profite zu erzielen.

Manche Leute traden Trends und ich mag Trendsignale denn ein Trend ist sowieso erforderlich um Profite zu erzielen. Kann Dein Trading Einstieg den Zufallseinstieg schlagen? Wie verlässlich ist der Zufall? Jeder sucht nach dem perfekten Trading-Einstieg und dem am besten zu prognostizieren Signal. 1 / 5 Manche Leute

Mehr

Mike C. Kock Personal Coaching

Mike C. Kock Personal Coaching Mike C. Kock Personal Coaching Rohstoff- & Börsenexperte ArtexSwiss ltd. Bachmattweg 1 8048 Zürich Mail: redaktion@mike-kock.de Warum Coaching? Ein kluger Mann lernt aus seinen Fehlern, ein weiser Mann

Mehr

Mit Pyramidisieren beziehen wir uns auf die TRADERS STRATEGIEN. Pyramidisieren im Test. Mit variablen Positionen die Performance verbessern

Mit Pyramidisieren beziehen wir uns auf die TRADERS STRATEGIEN. Pyramidisieren im Test. Mit variablen Positionen die Performance verbessern Mit variablen Positionen die Performance verbessern Pyramidisieren im Test Erst einmal vorsichtig einsteigen und dann bei Gewinnen nachkaufen. Oder umgekehrt: Ein im Wert gestiegenes Portfolio wieder in

Mehr

Heiko Behrendt. Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Heiko Behrendt (von godmode-trader.de) Seit 2001 eigenverantwortlicher Trader

Heiko Behrendt. Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Heiko Behrendt (von godmode-trader.de) Seit 2001 eigenverantwortlicher Trader Heiko Behrendt Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Heiko Behrendt (von godmode-trader.de) Seit 2001 eigenverantwortlicher Trader Tradingstil: - Scalptrading - Getradet wird, wenn der Markt anfängt

Mehr

René Wolfram. Echtgeld-Trading & Ausbildung www.realmoneytrader.de

René Wolfram. Echtgeld-Trading & Ausbildung www.realmoneytrader.de René Wolfram 1 50 Prozent plus Pyramidisieren (im Gewinn) vs. Teilverkäufe Hauruck-Trader verdienen nur in 16% der Zeit Geld und MÜSSEN dann zwingend Gas geben. Bei zwei von drei möglichen Volatilitätszuständen

Mehr

HFT high frequency trading Trading oder Betrug?

HFT high frequency trading Trading oder Betrug? HFT high frequency trading Trading oder Betrug? Teil 1 Inhaltsverzeichnis Was ist HFT überhaupt und wie funktioniert es?... 1 Entwicklung von HFT-Systemen und beteiligte Firmen... 3 Bedeutung des HFT...

Mehr

Betrachten wir die folgende Klausuraufgabe aus dem Wintersemester 2010/2011:

Betrachten wir die folgende Klausuraufgabe aus dem Wintersemester 2010/2011: Eine makroökonomische Theorie der offenen Volkswirtschaft Betrachten wir die folgende Klausuraufgabe aus dem Wintersemester 2010/2011: Die Euro-Schuldenkrise hat dazu geführt, dass Anleihen in Euro für

Mehr

Joe ROSS Mark Cherlin AKTIEN-TRADING BANDI: ELEKTRONISCHES DAY-TRADING. Mit kurzfristigen Geschäften an den Aktienmärkten Gewinne erzielen

Joe ROSS Mark Cherlin AKTIEN-TRADING BANDI: ELEKTRONISCHES DAY-TRADING. Mit kurzfristigen Geschäften an den Aktienmärkten Gewinne erzielen Joe ROSS Mark Cherlin AKTIEN-TRADING BANDI: ELEKTRONISCHES DAY-TRADING Mit kurzfristigen Geschäften an den Aktienmärkten Gewinne erzielen Deutsche Übersetzung von K. P. Kagels ROSS TRADING DEUTSCHLAND

Mehr

DAXsignal.de Der Börsenbrief zum DAX. 10 Tipps für erfolgreiches Trading. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger.

DAXsignal.de Der Börsenbrief zum DAX. 10 Tipps für erfolgreiches Trading. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger. Wie Sie mit einer Trefferquote um 50% beachtliche Gewinne erzielen Tipp 1 1. Sie müssen wissen, dass Sie nichts wissen Extrem hohe Verluste

Mehr

Aktien-Trading, Bd. III: Chartanalyse und technische Indikatoren

Aktien-Trading, Bd. III: Chartanalyse und technische Indikatoren Aktien-Trading, Bd. III: Chartanalyse und technische Indikatoren Joe ROSS Für unsere Studenten, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 11 Einführung 13 Über die Autoren

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren!

Jetzt kann ich nicht investieren! Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider ausgerechnet jetzt nicht geht: die Ausbildung, der Berufsstart, die Weiterbildung,

Mehr

Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009

Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009 Vorgaben: Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009 NIKKEI 8'225.55 (heute) 1.43% Dow Jones Nasdaq 7'608.92 () 1'237.01 () 1.16% 1.33% S&P 500 797.87 () 1.31% Intro: Unglaublich was da an den Märkten

Mehr

BaseCamp OS X, Zümo 590 und die unterschiedliche Punkte in einer Route:

BaseCamp OS X, Zümo 590 und die unterschiedliche Punkte in einer Route: BaseCamp OS X, Zümo 590 und die unterschiedliche Punkte in einer Route: Es gibt 2 verschieden Punkte die zur Routenerstellung in BaseCamp OS X, Zümo 590 zur Verwendung kommen: Wegpunkte/Zwischenziele mit

Mehr

"Jeden Tag schuldig ins Bett"

Jeden Tag schuldig ins Bett BURNOUT BEI PROFESSOREN "Jeden Tag schuldig ins Bett" Das Hamsterrad für Professoren dreht sich immer schneller, teils mit ruinösen Folgen für die Menschen und die Forschung. Ein Gespräch mit Hartmut Rosa

Mehr

Anamnesebogen für Kopfschmerzen

Anamnesebogen für Kopfschmerzen 1 Anamnesebogen für Kopfschmerzen NAME: ALTER: GESCHLECHT: weiblich männlich Mit der Beantwortung der folgenden Fragen helfen Sie dabei, ihre Kopfschmerzen korrekt diagnostizieren zu können. Nehmen Sie

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Seminar CHARTTECHNIK. CFD-Schulung & Coaching GmbH. Mag. Franz Leeb

Seminar CHARTTECHNIK. CFD-Schulung & Coaching GmbH. Mag. Franz Leeb Seminar CHARTTECHNIK CFD-Schulung & Coaching GmbH Mag. Franz Leeb JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Allgemein: Was ist Technische Analyse Liniencharts, Balkencharts, Japanische Kerzencharts Trends, Trendkanäle,

Mehr

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde?

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 Interview mit T B: Ich befrage Sie zu vier Bereichen, und vorweg

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon TRADING-SOFTWARE METATRADER5 APPFÜRANDROID A B C Wo kann man den MetaTrader 5 für Android herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt

Mehr

Rohstoffanalyse - COT Daten - neue Handelssignale - Gold, Silber,Weizen, Fleischmärkte, Zucker - KW05/2009

Rohstoffanalyse - COT Daten - neue Handelssignale - Gold, Silber,Weizen, Fleischmärkte, Zucker - KW05/2009 MikeC.Kock Rohstoffanalyse - COT Daten - neue Handelssignale - Gold, Silber,Weizen, Fleischmärkte, Zucker - KW05/2009 Gold stand letzte Woche ganz oben bei mir auf der Analyseliste. Vom System her war

Mehr

DAX Offenlegung komplettes Handelssystem

DAX Offenlegung komplettes Handelssystem DAX Offenlegung komplettes Handelssystem Am 17.05. um 19:26 Uhr von Christian Stern Offenlegung eines kompletten Handelssystems (DAX) An dieser Stelle wollen wir Ihnen erstmals ein komplettes, eigenständiges

Mehr

Forex Strategie für binäre Optionen Theorie und Praxis

Forex Strategie für binäre Optionen Theorie und Praxis Forex Strategie für binäre Optionen Theorie und Praxis 2012 Erste Auflage Inhalt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Vorwort Was sind binäre Optionen? Strategie Praxis Zusammenfassung Schlusswort Risikohinweis Vorwort

Mehr

Kontoauszüge lesen und verstehen

Kontoauszüge lesen und verstehen Kontoauszüge lesen und verstehen WHS ProStation WHS FutureStation Version: 16.06 2011 1 Die verschiedenen Kontoauszüge Gesamtkontobericht Kundentransaktion Detailbericht Kundenkonto Gesamtbericht Bietet

Mehr

Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT

Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT Willkommen in ONKEL WOLFGANG S WELT Das ist mein Onkel Wolfgang Sie kennen ihn ja alle schon lange! Seit ein paar Monaten hat er für unsere gesamte Familie die Haushaltskasse übernommen: Mit Onkel Wolfgang

Mehr

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08 Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08 Editorial Inhalt: Editorial 1 Wochensaison- Tabelle 2 DAX und USA 3 DAX-Zertifikate 7 Optionsschein- Rückblick 7 Sehr geehrte Damen und Herren, die

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Vortrag von Philipp Schröder. Optimieren Sie Ihr CFD Trading. ww.nextleveltrader.de

Vortrag von Philipp Schröder. Optimieren Sie Ihr CFD Trading. ww.nextleveltrader.de Vortrag von Philipp Schröder Optimieren Sie Ihr CFD Trading ww.nextleveltrader.de Inhalt: Inhalte Woche 1: Rohstoffe (Folie 3 ff.) Inhalte Woche 2: Aktien (Folie 21 ff.) Inhalte Woche 3: Forex (Folie 28.

Mehr

Erst Lesen dann Kaufen

Erst Lesen dann Kaufen Erst Lesen dann Kaufen ebook Das Geheimnis des Geld verdienens Wenn am Ende des Geldes noch viel Monat übrig ist - so geht s den meisten Leuten. Sind Sie in Ihrem Job zufrieden - oder würden Sie lieber

Mehr

Das Gelingen meines Lebens

Das Gelingen meines Lebens Das Gelingen meines Lebens Meine kleinen und großen Entscheidungen Wenn ich ins Auto oder in den Zug steige, dann will ich da ankommen, wo ich hin will. Habe ich nicht die richtige Autobahnabfahrt genommen

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

Edelmetall-Update per

Edelmetall-Update per Edelmetall-Update per 25.05.2012 Der am letzten Freitag veröffentlichte CoT-Report zeigte, dass die kommerziellen Händler bei allen vier Edelmetallen ihre Short-Kontrakte weiter abgebaut haben, d.h. die

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

Was meinen die Leute eigentlich mit: Grexit?

Was meinen die Leute eigentlich mit: Grexit? Was meinen die Leute eigentlich mit: Grexit? Grexit sind eigentlich 2 Wörter. 1. Griechenland 2. Exit Exit ist ein englisches Wort. Es bedeutet: Ausgang. Aber was haben diese 2 Sachen mit-einander zu tun?

Mehr

Michael Voigt: Einführung Markttechnik. Trading-Webinar mit Michael Voigt Markttechnik: Wo ist die versteckte Kamera?

Michael Voigt: Einführung Markttechnik. Trading-Webinar mit Michael Voigt Markttechnik: Wo ist die versteckte Kamera? TradingWebinar mit Michael Voigt Markttechnik: Wo ist die versteckte Kamera? MICHAEL VOIGT Michael Voigt: Einführung Markttechnik Normalerweise muss man für ein Webinar bezahlen; anders bei LYNX EINMALIGE

Mehr

* DIESES ANGEBOT GILT EINZIG FÜR DAS GR. BUCH DER MARKTTECHNIK UND BAND 1-6.

* DIESES ANGEBOT GILT EINZIG FÜR DAS GR. BUCH DER MARKTTECHNIK UND BAND 1-6. IHNEN FEHLEN NOCH EINIGE BÄNDE Normalerweise muss man für ein Webinar bezahlen; anders bei LYNX Michael Voigt Technische Analyse Trading-Signal vs. Wertigkeit hier bekommen Sie sogar noch Geld! DER LESESTUNDEN

Mehr

So wähle ich die EINE richtige Option aus

So wähle ich die EINE richtige Option aus So wähle ich die EINE richtige Option aus Rainer Heißmann, Dresden, 16.01.2016 Experten. Sicherheit. Kompetenz. So wähle ich die EINE richtige Option aus Seite 2 von 18 Geld machen Voltaire (französischer

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Wir basteln uns einen Graphen.

Wir basteln uns einen Graphen. Wir basteln uns einen Graphen. Dieses Papier beschreibt, wie Sie aus Originaldaten eine kleine Graphik für Ihre BA basteln können. Das Programm, das ich verwende, ist OpenOffice Calc (in Excel müssen Sie

Mehr

BINÄRE OPTIONEN TRENDLINIEN-STRATEGIE für ANFÄNGER. Autor: Csaba Nagy

BINÄRE OPTIONEN TRENDLINIEN-STRATEGIE für ANFÄNGER. Autor: Csaba Nagy BINÄRE OPTIONEN TRENDLINIEN-STRATEGIE für ANFÄNGER Autor: Csaba Nagy 1 Binäre Optionen Trendlinien-Strategie für Anfänger Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort 2. Was wird benötigt 3. Erklärung Trendlinien und

Mehr

TRADER S BLOG. Morgenanalyse vom 01. August 2012

TRADER S BLOG. Morgenanalyse vom 01. August 2012 Morgenanalyse vom 01. August 2012 Inhalt: 1) FDAX 2) BundFuture 3) EUR/USD 1) FDAX Der Aufwärtsimpuls wurde gestern um knapp 20 Punkte fortgesetzt, wobei eine negative Divergenz zu den Umsätzen, die den

Mehr

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Hallo, Sie haben sich dieses E-book wahrscheinlich herunter geladen, weil Sie gerne lernen würden wie sie im Internet Geld verdienen können, oder? Denn genau das

Mehr