Ist die Bestellung des Kunden gemäß 145 BGB zu qualifizieren, so können wir dieses innerhalb von zwei Wochen annehmen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ist die Bestellung des Kunden gemäß 145 BGB zu qualifizieren, so können wir dieses innerhalb von zwei Wochen annehmen."

Transkript

1 Allgemeine Geschäftsbedingungen Telkra GmbH (Stand Januar 2014) Vertragsinhalt: telkra GmbH erbringt Dienstleistungen für den Auftraggeber auf der Grundlage eines gesonderten Vertrages. Neben den in diesem Vertrag enthaltenen Vereinbarungen gelten die nachstehend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen von telkra GmbH als vereinbart. Gegenbestätigungen unter Zugrundelegung eigener Geschäftsbedingungen des Auftraggebers wird hiermit widersprochen. Vertragsbestimmungen: telkra GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen und unterliegt als solches den für Dienstleistungsbetriebe geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen. telkra GmbH wickelt die ihm übertragenen Aufgaben auf dienstvertraglicher Basis ab. telkra GmbH berechnet die für den Auftraggeber ausgeführten Dienstleistungen. Eine Übersicht über die erbrachten Leistungen kann auf Wunsch innerhalb von 30 Tagen anhand einer Leistungsaufzeichnung erbracht werden. Eine weitere Nachweispflicht besteht nicht. Als Nachweis für geführte Telefonate im Auftragsdienst dienen die Gesprächsdatenerfassung von telkra GmbH. Eine weitere Nachweispflicht besteht nicht. Bestellte, nicht genutzte oder nicht rechtzeitig stornierte Leistungen werden in voller Höhe in Rechnung gestellt. telkra GmbH behält sich Preisanpassungen vor. Die Preisanpassungen werden ein Monat vor dem Inkrafttreten schriftlich mitgeteilt. Sie gelten als akzeptiert, wenn nicht binnen 14 Tagen ab Zugang schriftlich widersprochen wird. telkra GmbH tritt, falls vereinbart, als Erfüllungshilfe und im Namen des Auftraggebers auf, gibt Informationen unter seinem Namen weiter und nimmt im Namen des Auftraggebers Informationen und Termine entgegen. Der Auftraggeber ist für die Richtigkeit der von telkra GmbH weitergegebenen Informationen und Auskünfte verantwortlich. Angebote: Ist die Bestellung des Kunden gemäß 145 BGB zu qualifizieren, so können wir dieses innerhalb von zwei Wochen annehmen. An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen, Musterdatensätze und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums-, Urheber- und Leistungsschutzrechte vor. Dies gilt auch für solche schriftlichen Unterlagen, die als vertraulich bezeichnet sind. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Kunde unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Fax Seite 1 von 7

2 Haftungsbeschränkung: Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen telkra GmbH als auch gegen deren Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. telkra GmbH haftet nicht für Fehlleistungen, Übertragungsfehler, Missverständnisse und sonstige aus dem üblichen Geschäftsverkehr entstehende Falschmeldungen. Telefonservice Die telkra GmbH übernimmt für den Auftraggeber unter der/den zur Verfügung gestellten Rufnummer/n die Telefongespräche unter dem vom Auftraggeber gewünschten Namen. Die Kosten für die Einrichtung der Rufnummer/n in der Telefonanlage sowie die monatlichen Grund- und Sprechgebühren gehen zu Lasten des Auftraggebers. In der Grundgebühr ist die Bereitschaft zur Entgegennahme von Aufträgen, Anfragen und Informationen u.ä. enthalten. Die tatsächlich geführten Gespräche werden in Takteinheiten gesondert berechnet. Anfallende Telefongebühren bei Gesprächen für den Auftraggeber, Gebühren für die Weiterleitung und Telefax sowie Gebühren werden dem Auftraggeber zusätzlich monatlich in Rechnung gestellt. Der Preis richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste. Der Auftraggeber erhält seine Nachrichten auf dem vereinbarten Weg übermittelt. Der Dienstleister haftet nicht für Ausfälle und Fehlfunktionen im Rahmen technischer Störungen und anderer unvorhersehbarer Umstände. Rücktrittsvereinbarung für Projekte: Für den Fall, dass durch den Auftraggeber eine Kündigung oder eine Reduzierung des beauftragten Telemarketing - Projektumfanges erfolgt, werden die nicht mehr zu erbringenden Leistungen mit einer Ausfallpauschale in Höhe von 50% der infolge Kündigung nicht zur Entstehung gelangten Honoraransprüche, sowie evtl. einem Mindermengenzuschlag auf bereits erbrachte Leistungen abgerechnet. Sofern sich nach verbindlicher Festlegung des Starttermins einzelner Projektdurchgänge Verschiebungen ergeben, die nicht vom Auftragnehmer verursacht werden, können Ausfallhonorare berechnet werden. Sie betragen je eingeplanten Telefonagenten 100 Euro und Projektleiter/-assistenten 175 Euro täglich. Fax Seite 2 von 7

3 Kündigung: Serviceverträge beinhalten eine individuelle Laufzeit. Die Kündigungsfrist bei fortlaufenden Serviceaufträgen beträgt 4 Wochen zum Monatsende. Die telkra GmbH hat das Recht, den Servicevertrag fristlos zu kündigen, wenn: - ein Zahlungsverzug von mehr als 4 Wochen vorliegt, - ein geschäftsschädigendes Verhalten vom Kunden bekannt wird, - die von telkra GmbH geforderte Dienstleistung gegen die guten Sitten verstößt, - der Auftraggeber die eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, gegen ihn ein Haftbefehl ergangen, der Konkurs über sein Vermögen eröffnet oder mangels Masse abgelehnt worden ist und dies bekannt ist. Bei einer fristlosen Kündigung wird als Schadensersatz die monatliche Grundgebühr in einer Summe für die Restlaufzeit des Vertrages fällig. Weitere Schadensersatzforderungen die in Zusammenhang mit einer fristlosen Kündigung stehen, behält sich telkra GmbH vor. Zahlungen und Zahlungstermine: Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, verstehen sich unsere Preise für die Lieferung von Daten oder die Durchführung einer Dienstleistung als solche. Eine auf Kundenwunsch durchgeführte Lieferung auf Datenträgern wird gesondert berechnet. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in unseren Preisen eingeschlossen; sie wird in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen. Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, sind die vereinbarten Beträge netto (ohne Abzug) innerhalb von sieben Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Es gelten die gesetzlichen Regelungen betreffend des Zahlungsverzuges, siehe auch 286 Abs. 3 BGB. Eine Aufrechnung durch den Kunden ist ausgeschlossen, soweit sich diese nicht auf rechtskräftig festgestellte, unbestrittene oder durch telkra anerkannte Ansprüche bezieht. Der Kunde ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Lieferung und Lieferverzug von Adressen Soweit sich aus der Auftragsbestätigung nicht etwas anderes ergibt, erfolgt die Lieferung von Datenmaterial per Online-Lieferung. Dies kann nach Wahl von telkra entweder verschlüsselt per erfolgen oder durch Zurverfügungstellung einer entsprechenden Download-Möglichkeit. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich in einem Dateiformat, welches mit der jeweils aktuellen Programmversion von Microsoft Excel verarbeitet werden kann. Fax Seite 3 von 7

4 Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeiten setzt die Abklärung aller technischen Fragen voraus. Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt weiter die rechtzeitige und ordnungs-gemäße Erfüllung der Verpflichtung des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten. telkra ist zur Datenlieferung erst nach vollständigem Zahlungseingang verpflichtet, wenn nicht ausdrücklich eine Vorleistungspflicht von telkra vereinbart wird. telkra ist jedoch dazu berechtigt, die Daten auch vor diesem Zeitpunkt zu liefern. Teillieferungen durch telkra sind in zumutbarem Umfang zulässig. Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist telkra berechtigt, den insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. telkra haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit das zugrundeliegende Rechtsgeschäft ein Fixgeschäft im Sinne von 268 Abs. 2 Nr. 4 BGB oder von 376 HGB ist. telkra haftet auch, sofern als Folge eines von telkra zu vertretenden Lieferverzuges der Kunde berechtigt ist, geltend zu machen, dass sein Interesse an der weiteren Vertragserfüllung nicht mehr besteht. telkra haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Lieferverzug auf einer von telkra zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung beruht; ein Verschulden der Vertreter oder Erfüllungsgehilfen ist zuzurechnen. Sofern der Lieferverzug nicht auf einer von telkra zu vertretenden vorsätzlichen Vertragsverletzung beruht, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Im Übrigen haftet telkra für den Fall des Lieferverzuges für jede vollendete Woche Verzug im Rahmen einer pauschalierten Verzugsentschädigung in Höhe von 3% des Lieferwertes, maximal jedoch mit 15% des Lieferwertes. Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Kunden bleiben unberührt. Stellt telkra dem Kunden für ein Projekt Daten zur Verfügung, gelten die oben beschriebenen Regelungen. Nutzung von Daten Soweit in den Angeboten und Auftragsbestätigungen von dem Kauf von Datenmaterial gesprochen wird, so ist damit vorbehaltlich einer abweichenden Regelung im Einzelfall die Einräumung eines zeitlich unbeschränkten Nutzungsrechtes bezüglich der gelieferten Daten zu verstehen. Das Nutzungsrecht kann durch den Kunden nicht auf Dritte übertragen werden. Das Nutzungsrecht ist nicht exklusiv. Etwaige Rechte an den Daten, insbesondere nach den 87a ff. UrhG verbleiben in jedem Fall bei telkra. telkra ist berechtigt, die Daten selbst zu nutzen oder Dritten entsprechende Nutzungsrechte einzuräumen. Soweit in den Angeboten und Auftragsbestätigungen von der Miete von Datenmaterial gesprochen wird, so ist damit vorbehaltlich einer abweichenden Regelung im Einzelfall die Einräumung eines beschränkten Nutzungsrechtes bezüglich der gelieferten Daten zu verstehen. Soweit keine besondere Bestimmung über den Umfang des Nutzungsrechts getroffen wird, so besteht dieses nur zur einmaligen eigenen Nutzung, welche spätestens vier Monate nach Lieferung der Daten abgeschlossen sein muss. Die Übertragung des Nutzungsrechts durch den Fax Seite 4 von 7

5 Kunden auf Dritte ist ausgeschlossen. Im Falle eines nur begrenzten Nutzungsrechts hat der Kunde unmittelbar nach der letzten zulässigen Nutzung oder nach Ablauf der zur Nutzung eingeräumten Zeit die gelieferten Datenbestände zu löschen und dies auf Verlangen gegenüber telkra mitzuteilen. Soweit die Daten auf Datenträger geliefert wurden oder von Seiten des Kunden Datenträger mit den gelieferten Daten angefertigt wurden, so sind sämtliche vorhandenen Datenträger auf Kosten des Kunden an telkra herauszugeben. Der Kunde darf jedoch die Daten derjenigen Adressaten weiternutzen, die auf die im Rahmen der zulässigen Nutzung durchgeführten Werbeaktion reagiert haben. Soweit keine anderslautende Vereinbarung getroffen wird, hat telkra das Recht, bestellte Daten mit bis zu 5% des Datenumfanges Kontrolldaten anzureichern, die der Überwachung des Umfanges der Datennutzung durch telkra dienen. telkra weißt an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass der Kunde die zur Verfügung gestellten Datensätze nur nach jeweils geltendem Recht zu Werbezwecken bzw. Kampagnen einsetzen darf. Für die sichere Speicherung, den sicheren Umgang und die ordnungsgemäße Verwendung von Datensätzen, sowie ggf. deren ordnungsgemäße Löschung, ist ausschließlich der Kunde verantwortlich. Jeder Werbetreibende ist stets selbst für das ordnungsgemäßes Handeln und den gesetzeskonformen Umgang mit Daten und die entsprechenden Werbe- oder Image- Kampagnen verantwortlich. telkra haftet nicht für evtl. Verfehlungen des Kunden Beschaffenheit und Mängelhaftung Selektion und Beschaffenheit der Daten richtet sich ausschließlich nach den vereinbarten Vorgaben. Den Parteien ist bewusst, dass eine letztverbindliche Richtigkeits- und Aktualitäts-gewähr der einer ständigen Fluktuation unterworfenen Daten nicht möglich ist. Vorbehaltlich einer anderen Vereinbarung sind die von den Parteien getroffenen Vorgaben daher stets nur im Hinblick auf den Inhalt des bei telkra vorhandenen Datenbestandes zu beziehen. telkra tritt allerdings dafür ein, den Datenbestand stets mit der gebotenen Sorgfalt und den in zulässiger Weise zugänglichen Erkenntnisquellen zu pflegen und zu aktualisieren. telkra ist dazu berechtigt, zu jeder Bestellung bis zu zehn Prozent mehr Datensätze ohne gesonderte Berechnung zu liefern. Damit kann telkra von sich aus der vorstehend beschriebenen Tatsache Rechnung tragen, dass eine letztverbindliche Richtigkeits- und Aktualitätsgewähr nicht möglich ist. Mängelrechte des Kunden scheiden bis zu einem Umfang der nach der vorstehenden Regelung gelieferten Datensatzmenge aus, soweit diese den vereinbarten Vorgaben entsprechen. Will der Kunde die gelieferten Daten für eine bestimmte Kontaktaufnahme in einer bestimmten Werbeform nutzen, so hat er grundsätzlich selbst sicherzustellen, dass die rechtlichen Voraussetzungen hierfür eingehalten werden, insbesondere etwaig erforderliche Einwilligungserklärungen vorliegen und diese sich auch auf die konkrete Werbeansprache erstrecken. Zu diesem Zwecke ist ein Datenabgleich mit anderen beim Kunden bereits vorhandenen Daten ausdrücklich zulässig. Bezieht sich die Lieferung auf Daten, zu denen ausdrücklich eine Einwilligungserklärung vorliegt, so steht telkra nur dazu ein, dass zu den jeweiligen Datensätzen überhaupt Erklärungen abgegeben wurden. telkra kann weder eine Haftung dafür übernehmen, dass die entsprechende Erklärung tatsächlich von der Fax Seite 5 von 7

6 entsprechenden Person abgegeben wurde noch dafür, dass die abgegebene Erklärung im Einzelfall die vorgesehene Maßnahme abdeckt, weil auch vorhandene Einwilligungserklärungen in sachlicher und zeitlicher Reichweite auslegungsfähig sind. Die Geltendmachung von Mängelrechten des Kunden setzt voraus, dass dieser der ihm nach 377 HGB obliegenden Untersuchungs- und Rügeobliegenheit nachgekommen ist. Soweit die gelieferten Daten nicht der vereinbarten Beschaffenheit entsprechen, kann der Kunde zunächst nur Nachlieferung vereinbarungsgemäßer Datensätze verlangen. Erst wenn die Nacherfüllung fehlschlägt, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, im Umfang des Mangels den Rücktritt vom Vertrag oder Minderung zu erklären. Macht der Kunde im Rahmen der Mängelgewährleistung Schadensersatzansprüche gegen telkra geltend, gilt die Regelung unter Haftungsbeschränkung Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt sechs Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Erstattungsleistungen, die telkra ohne nähere Erklärung gegenüber dem Kunden erbringt, sind mangels entgegenstehender Vereinbarung als Kulanzerstattung anzusehen und begründen keine Verpflichtungen für telkra. Sonderangebote: Sonderangebote von telkra sind zeitlich begrenzt in Ihrer Gültigkeit und können ohne Ankündigung verfallen. Projekte mit Adressanzahl: Bietet telkra dem Kunden in einem Projekt die Abarbeitung von einer bestimmten Datensatzanzahl an, so sind diese Projekte zeitlich begrenzt. telkra hat die Möglichkeit nach einer angemessenen Zeit, die in der Zukunft liegenden Wiedervorlagen dem Kunden zur eigenen Bearbeitung zu übergeben und das Projekt als erledigt anzusehen. Konkurrenzverbot: Die Mitarbeiterinnen im Telefonservice dürfen bis 12 Monate nach Beendigung der Auftragsdurchführung nicht vom Auftraggeber als Angestellte oder freie Mitarbeiterinnen beschäftigt oder direkt beauftragt werden. telkra GmbH ist berechtigt, bei Verstoß gegen diese Bestimmungen eine Konventionalstrafe von Euro zu berechnen. Datenschutz Klausel/Geheimhaltung: telkra GmbH verpflichtet sich, keine Kundendaten an Dritte weiter zu leiten. Der Auftraggeber berechtigt telkra GmbH zur Erfassung und Speicherung von Personendaten.Die Pflichten für die vertrauliche Behandlung besteht über die Zusammenarbeit hinaus. Fax Seite 6 von 7

7 Schlussbestimmungen Salvatorische Klausel: Sollte eine der Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln. Die unwirksame Klausel soll sodann durch eine Klausel ersetzt werden, welche den wirtschaftlichen Interessen der Parteien und der von ihnen beabsichtigten Regelung möglichst nahe kommt. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Erfüllungsort für vorstehenden Vertrag ist Sitz von telkra GmbH. Alle Vereinbarungen mit dem Kunden unterliegen dem deutschen Recht. Soweit gesetzlich zulässig, gilt der Gerichtsstand Fürstenfeldbruck als vereinbart. telkra GmbH, Stand Fax Seite 7 von 7

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Lieferbedingungen) QUADRESS GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Lieferbedingungen) QUADRESS GmbH Seite 1 von 6 der AGB, Stand 09.05.2012 Allgemeine Geschäftsbedingungen (Lieferbedingungen) Stand: 16.01.2014 1. Allgemeines Anwendungsbereich 1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz:

Mehr

Liefer- und Geschäftsbedingungen. der. PressFinish GmbH. 1 Allgemeines Geltungsbereich

Liefer- und Geschäftsbedingungen. der. PressFinish GmbH. 1 Allgemeines Geltungsbereich Liefer- und Geschäftsbedingungen der PressFinish GmbH 1 Allgemeines Geltungsbereich (1) Unsere Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Liefer- und Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan.

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Vertragspartner Partner dieses Vertrages sind der Auftraggeber und der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Bedient sich eine Partei bei der Durchführung dieses Vertrages

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf meteorologischer Leistungen der MeteoGroup Schweiz AG Stand: September 2011 1 Allgemeines, Geltungsbereich 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

AGB für Geschäftskunden. Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH

AGB für Geschäftskunden. Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH AGB für Geschäftskunden Firma Fleischhauer & Rudroff Bürobedarf Vertriebs GmbH 1. AGB - Geltungsbereich 1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) regeln das Vertragsverhältnis

Mehr

!!!! ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) 1 Allgemeines. 2 Angebote und Aufträge

!!!! ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) 1 Allgemeines. 2 Angebote und Aufträge VERTRIEBS-KONTOR BUSCHMANN & MUTTSCHALL UG (HAFTUNGSBESCHRÄNKT) ALLGEMEINE ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDINGUNGEN 1 Allgemeines 1.1 Die nachfolgenden Bedingungen haben Gültigkeit für alle unsere Angebote, Verkäufe,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der, Geschäftsführer:,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline

Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline 1 Allgemein Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit der Seoline GmbH (nachfolgend Seoline genannt). Dienstleistungen

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting 1 Allgemeines Der Auftraggeber im Nachfolgenden AG genannt hat die AGBG s gelesen und zur Kenntnis genommen und anerkannt.

Mehr

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH 1 GELTUNGSBEREICH (1) Die Firma "it25 GmbH" - im Folgenden it25 Support - bietet verschiedene Support- Leistungen für Kunden und Unternehmen im Bereich der Wartung und Fehlerbeseitigung bei Linux- und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Stand: 01.01.2006 I. ALLGEMEINES 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller auch

Mehr

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag Real Consulting GmbH Robert-Koch-Straße 1-9 56751 Polch Telefon: 02654 8838-0 Telefax: 02654 8838-145 www.realconsulting.de Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag 1. Geltungsbereich 1.1. Beratungs-

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013 Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias Stand: 01.01.2013 Seite 2 von 5 1. Grundlagen und Geltungsbereich a. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (1) Vertragsparteien Parteien dieses Vertrages sind der Kunde, nachfolgend Auftraggeber genannt, und Angela Stein,, Warzenbacher Str.

Mehr

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50. Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.000,00 1. Geltungsbereich 1.1. Diese Lieferbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

CMS Update-Service-Vertrag

CMS Update-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Zusätzliche Einkaufsbedingungen der Stadtwerke München - nachstehend Auftraggeber genannt - für Hardware und Software ZEB-IT Stand 03/2006

Zusätzliche Einkaufsbedingungen der Stadtwerke München - nachstehend Auftraggeber genannt - für Hardware und Software ZEB-IT Stand 03/2006 Zusätzliche Einkaufsbedingungen der Stadtwerke München - nachstehend Auftraggeber genannt - für Hardware und Software ZEB-IT Stand 03/2006 1. Art und Umfang der auszuführenden Leistungen 1.1 Für Art und

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Private Server Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich einzelvertraglicher Abreden zwischen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der lengoo GmbH (nachfolgend lengoo )

Allgemeine Geschäftsbedingungen der lengoo GmbH (nachfolgend lengoo ) Allgemeine Geschäftsbedingungen der lengoo GmbH (nachfolgend lengoo ) 1 Allgemeines Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (für Übersetzungen) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der lengoo

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines/Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. 2. Abweichende, entgegen stehende oder ergänzende Allgemeine

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune 1. Geltungsbereich a) Die Hotel-AGB gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, zur Beherbergung und Tagung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages Web-Design-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Entwicklung

Mehr

FAX NR.040/35018-199

FAX NR.040/35018-199 FAXBESTELLFORMULAR FAX NR.040/35018-199 An CorinaDunkel AgenturfürAudiovisueleKommunikation Warburgstrasse50 20354Hamburg Kaufpreis:Euro5.740,00 (zzgl.19% MwST) NachEingangIhrerBestelungsowiederrechtsverbindlichunterzeichneten

Mehr

2 Leistung des Übersetzers, Mitwirkungspflicht des Auftraggebers

2 Leistung des Übersetzers, Mitwirkungspflicht des Auftraggebers Allgemeine Geschäftsbedingungen Da Übersetzungen eine besondere Art von Dienstleistungen darstellen, werden sie nur zu den nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeführt. Mit der Erteilung eines

Mehr

Markenkommunikation www.formvermittlung.de

Markenkommunikation www.formvermittlung.de Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Urheberrecht und Nutzungsrechte 2. Vergütung 3. Sonderleistungen, Neben- und Reisekosten 4. Fälligkeit der Vergütiung, Abnahme 5. Eigentumsvorbehalt etc. 6. Digitale

Mehr

1.3 Schriftliche Individualvereinbarungen gehen diesen Geschäftsbedingungen vor.

1.3 Schriftliche Individualvereinbarungen gehen diesen Geschäftsbedingungen vor. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich 1.1 Flexx Hosting GbR führt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen aus. Gegenbestätigungen, unter dem Hinweis auf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SEO/SEA/SEM Stand 19.04.2012

Allgemeine Geschäftsbedingungen SEO/SEA/SEM Stand 19.04.2012 Allgemeine Geschäftsbedingungen SEO/SEA/SEM Stand 19.04.2012 - Medienagentur Niederlassung München Trimburgstr. 2 81249 München TEL: +49 (0) 89 44 44 74-0 FAX: +49 (0) 89 44 44 74 49 Gegenstand und Geltungsbereich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis:

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis: Seite 1 von 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis: 1. Geltungsbereich...1 2. Vertragsschluss...2 3. Vertragsgegenstand;

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Lufthansa Technical Training GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Lufthansa Technical Training GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Lufthansa Technical Training GmbH Stand 5. September 2013 1) Geltungsbereich 1.1) Für sämtliche Verträge über Seminare, Schulungen und andere Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen MAD Mobile Application Development GmbH Leutragraben 1-07743 Jena Tel: +49 3641 310 75 80 Fax: +49 3641 5733301 email: info@mad-mobile.de http://www.mad-mobile.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heinrich-Heine-Ring 76 18435 Stralsund Vertretungsberechtigter: Geschäftsführer Frank Löffler Registergericht: Amtsgericht Stralsund Registernummer: HRB 7076 (nachfolgend:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Grassfish Marketing Technologies GmbH (nachfolgend: Grassfish) bietet Leistungen auf dem Gebiet

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

AGBs. Werbung Beschriftung Internet

AGBs. Werbung Beschriftung Internet AGBs Werbung Beschriftung Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DesignFactory AG 1. Geltung der AGB Für alle Aufträge an uns, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an:

Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an: Allgemeine Geschäftsbedingungen Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an: 1. Allgemeines, Geltungsbereich 1.1 Gegenstand der nachfolgenden

Mehr

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen:

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: 1. Geltungsbereich Für alle Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Übersetzungsbüro INTER.CONNECT SPRACHEN (Fassung: Oktober 2010)

Allgemeine Geschäftsbedingungen Übersetzungsbüro INTER.CONNECT SPRACHEN (Fassung: Oktober 2010) Allgemeine Geschäftsbedingungen Übersetzungsbüro INTER.CONNECT SPRACHEN (Fassung: Oktober 2010) 1. Allgemeines Geltungsbereich (1) Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich, entgegenstehende oder

Mehr

Webspace-Einrichtungs-Service-Vertrag

Webspace-Einrichtungs-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server

Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sowie Kundeninformationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr Unsere Angebote,

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

(2) Die Eignung der Software für individuelle oder generelle Kundenbelange ist nicht Gegenstand der Leistung von incendo.

(2) Die Eignung der Software für individuelle oder generelle Kundenbelange ist nicht Gegenstand der Leistung von incendo. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich (1) Die incendo GmbH (nachfolgend "incendo" genannt) schließt Verträge ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Bassier, Bergmann & Kindler 1 Allgemeines (1) Die Bassier, Bergmann & Kindler erbringt ihre Leistungen gegenüber ihren Vertragspartnern ausschließlich auf Grundlage dieser

Mehr

WunderknabenAGBs. 2012 Wunderknaben 2

WunderknabenAGBs. 2012 Wunderknaben 2 AGB s 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte der Wunderknaben Kommunikation GmbH, nachfolgend Agentur genannt, mit ihren Vertragspartnern,

Mehr

Besondere Geschäftsbedingungen der uvex group für Agenturleistungen

Besondere Geschäftsbedingungen der uvex group für Agenturleistungen Besondere Geschäftsbedingungen der uvex group für Agenturleistungen Allgemeines Für Bestellungen und Aufträge von Gesellschaften der uvex group (nachfolgend uvex ) für Agenturleistungen (z.b. Anzeigen-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: 05.08.2013 1 Allgemeines, Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen Second Elements

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von der

Allgemeine Geschäftsbedingungen von der Allgemeine Geschäftsbedingungen von der Crossworks Projects Gesellschaft für technische Eventberatung, Planung und Durchführung mbh Am Treptower Park 30 D-12435 Berlin Tel. +49 (0)30 / 443 186 3 Fax +49

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Liefer- und Geschäftsbedingungen für Lieferung von Texten in analoger und digitaler Form zur Vergabe von Nutzungsrechten A. Allgemeines 1. Die nachfolgenden AGB gelten für

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für suchmaschinenkompatible Homepage - Optimierungen von Kundenwebseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1 Sämtliche Leistungen und Lieferungen der Wirtschaftsgesellschaft des Kfz-Gewerbes mbh (kurz Anbieter ) über den Online-Shop AutoBerufe

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma Austro Business Solutions Ing. Walter Rappl 1. Geltungsbereich und Vertragsgegenstand 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Angebote,

Mehr

Verkaufs- und Lieferbedingungen Siebenwurst Consulting & Services GmbH

Verkaufs- und Lieferbedingungen Siebenwurst Consulting & Services GmbH Verkaufs- und Lieferbedingungen Siebenwurst Consulting & Services GmbH Soweit von uns nicht ausdrücklich schriftlich angegeben, liegen unseren Angeboten folgende Lieferbedingungen zu Grunde. In unseren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend SKYFILLERS genannt) Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden

Mehr

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG Allgemeines DIENSTLEISTUNGS VERTRAG zwischen Kunde (Auftraggeber) und BAT Bischoff Analysentechnik GmbH Taunusstr. 27 61267 Neu Anspach Seite 1 Leistungsübersicht Seite ALLGEMEINES 1 Leistungsübersicht

Mehr

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich auf Basis der hier benannten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich auf Basis der hier benannten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stand: 14.02.2014 VSZ Versand Service Zentrale GmbH (nachstehend VSZ genannt) 1 Anwendungsbereich Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für suchmaschinenkompatible Homepage - Optimierungen von Kundenwebseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, Keltenstraße 52, 71640 Ludwigsburg, Deutschland

Mehr

Web-Site-Wartungsvertrag

Web-Site-Wartungsvertrag Web-Site-Wartungsvertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Pflege

Mehr

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung GORG Mandatsvereinbarung mit Haftungsbeschränkung zwischen Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburger Straße 37, 22083 Hamburg und - nachfolgend als Mandant' bezeichnet

Mehr

Website- Wartungsvertrag

Website- Wartungsvertrag Website- Wartungsvertrag Zwischen Beckesch.DE Dirk Beckesch Nösnerland 28 51674 Wiehl Telefon: +49 30 46607331 Telefax: +49 30 46607339 - im Folgenden Anbieter genannt - und - im Folgenden Kunde genannt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Cloud Storage V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS CLOUD STORAGE... 3 Preise... 3 Vertragslaufzeit

Mehr

Hier folgend die Allgemeine Geschäftsbedingungen/ Mietbedingungen der HSN Aggregate GmbH.

Hier folgend die Allgemeine Geschäftsbedingungen/ Mietbedingungen der HSN Aggregate GmbH. Allgemeine Geschäftsbedingungen Hier folgend die Allgemeine Geschäftsbedingungen/ Mietbedingungen der HSN Aggregate GmbH. 1. Geltungsbereich Allgemeine Mietbedingungen 1.1 Sind diese Bedingungen einmal

Mehr

1. Geltungsbereich, Ausschließlichkeit, Vollständigkeit

1. Geltungsbereich, Ausschließlichkeit, Vollständigkeit Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Vereinbarungen von Con4 Media GmbH & Co. KG, Rüdesheimer Str. 11, 80686 München (nachfolgend Con4 Media ) und dem jeweiligen Vertragspartner

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN des Office-Service Offiser.de Office Service Wassiliki Alexakis

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN des Office-Service Offiser.de Office Service Wassiliki Alexakis ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN des Office-Service Offiser.de Office Service Wassiliki Alexakis 1 Gegenstand Offiser.de wird von Inhaberin Wassiliki Alexakis geführt, welche Nichtkauffrau ist und als Kleingewerbetreibende

Mehr

AGB - Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen für den Edelmetallshop der PIM Handelsgesellschaft mbh

AGB - Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen für den Edelmetallshop der PIM Handelsgesellschaft mbh AGB - Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen für den Edelmetallshop der PIM Handelsgesellschaft mbh I. Geltungsbereich Für alle Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgenden

Mehr

Muster-Werkvertrag. Zwischen (Firma) (Adresse) - im folgenden Auftraggeber genannt- und. Martin Mustermann Musterstrasse 1, PLZ Musterstadt

Muster-Werkvertrag. Zwischen (Firma) (Adresse) - im folgenden Auftraggeber genannt- und. Martin Mustermann Musterstrasse 1, PLZ Musterstadt Muster-Werkvertrag Zwischen (Firma) (Adresse) - im folgenden Auftraggeber genannt- und Martin Mustermann Musterstrasse 1, PLZ Musterstadt - im folgenden Auftragnehmer genannt- wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/6 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Biebergrund-Petersberg eg Im Heiligengarten 3 36100 Petersberg Name des Kunden Strasse PLZ, Ort IBAN zur Abrechnung - nachstehend

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der und Name und Anschrift der Bank Raiffeisenbank eg Burgstr. 28-30 34466 Wolfhagen Name und Anschrift des Kunden (Nutzer) Kundennummer (wird von der Bank ausgefüllt)

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

ELBARKADEN im Elbtorquartier

ELBARKADEN im Elbtorquartier www.elbarkaden.de ELBARKADEN im Elbtorquartier Hongkongstr. 6-10a 20457 Hamburg HafenCity Verfügbare Gesamtmietfläche ca. 5.262 m² Teilbar ab ca. 400 m² Miete pro m²/mtl. ab 18,00 bis 22,50 www.engelvoelkers.com

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Juli 2010 Digital Request GmbH Gatower Str. 31a 13595 Berlin 1. Geltungsbereich Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

5. Stornobedingungen

5. Stornobedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der M 120 KG Apartment Hotel M120 Münchner Strasse 120, 85774 Unterföhring Telefon: 089/9500699-0, Fax: 089/9500699-250 Email: info@m120- unterfoehring.de Internet: www.m120-

Mehr

Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware)

Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware) Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware) Vertragsnummer zwischen Name, Vorname/Firma Zusatz Straße, Hs.-Nr. PLZ, Ort Telefonnummer Telefaxnummer E-Mail im nachfolgenden Auftraggeber

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop www.kampmann.de. Stand 05/2015

Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop www.kampmann.de. Stand 05/2015 Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop www.kampmann.de Stand 05/2015 Kampmann GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 128 130, 49811 Lingen Telefon +49 591 7108-0, Telefax +49 7108-300 1. Geltungsbereich 1.1.

Mehr