Landkreis bad kissingen. Landkreis Bad Kissingen Wirtschaftsraum für gesundes Wachsen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Landkreis bad kissingen. Landkreis Bad Kissingen Wirtschaftsraum für gesundes Wachsen"

Transkript

1 Landkreis bad kissingen Landkreis Bad Kissingen Wirtschaftsraum für gesundes Wachsen i n v e s t i e r e n A r b e i t e n L e b e n

2 Impressum Herausgeber: Landkreis Bad Kissingen Obere Marktstraße Bad Kissingen Telefon: Landkreis Bad Kissingen Fotos: Bildarchive des Landratsamtes, der Städte und Gemeinden und deren Touristikbüros, Tourismus GmbH Bayerische Rhön, RSG, KissSalis Therme, IntelSat, Romana Kochanowski (Bad Kissingen), Richard Götting, Thinkstock, Fotolia, perma-tec, Paul & Co, Bruxsafol, Laboklin sowie weitere Fotos der vorgestellten Firmen Redaktion: Jürgen Metz, Frank Bernhard, Ulrike Schätzle; für die Texte der Firmenporträts sind die Unternehmen verantwortlich. Für Texte zu RSG und Fördermöglichkeiten sind die dort Zuständigen verantwortlich. Konzept, Layout, Gestaltung: MIKADO GmbH Werbeagentur, Bad Kissingen

3 Weltoffen, wirtschafts- und generationenfreundlich - dies gehört untrennbar zu einem Wirtschaftsraum, in dem ein gesundes Wachsen ermöglicht wird. Mitten in Deutschland und Europa gelegen, angebunden an zentra le Verkehrsachsen, bieten sich beste Voraussetzungen für gewerbliche und private Ansiedlung. Die Universität Würzburg und die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt bieten jungen Menschen Möglichkeiten in Forschung und Lehre von höchstem Standard. Die Bereiche Gesundheitswesen, Medizin, Tourismus und Bildung gehören zu unseren Stärken. Eine gute Infrastruktur, auch im Breitbandsektor, ermöglicht Unternehmen eine dynamische Entwicklung. In den Gewerbegebieten unserer Städte und Gemeinden bieten wir individuelle Entwicklungsmöglichkeiten in gesicherter autobahnnaher Lage an. Gewerbe- und Industriegebiete sind in unserem Internetauftritt umfassend und übersichtlich dargestellt. Das Team der Wirtschaftsförderung sowie unser Innovations- und Gründerzentrum bieten Ihnen Beratung in allen Fragen der Ansiedlung und Förderung an; Lösungen für Umwelt-, Natur- und Immissionsfragen erfolgen aus einem Guss und zentral. Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten ergänzt mit einem hervorragenden Kulturangebot machen neugierig auf unsere Region. Entdecken Sie diesen wunderschönen Landkreis und sein Wirtschaftsangebot. Ich möchte Sie mit dieser Broschüre dazu herzlich einladen und freue mich über Ihre Anfragen. Thomas Bold - Landrat - Landkreis bad kissingen 3

4 4

5 Landkreis bad kissingen Landkreis Bad Kissingen Wirtschaftsraum für gesundes Wachsen Der Landkreis Bad Kissingen 6-11 Daten & Fakten 8-9 Infrastruktur Mainfranken Wirtschaftsstrukturen im Landkreis Bad Kissingen Online im Dialog Daten & Fakten Schwerpunkt Gesundheit Investieren im Landkreis Bad Kissingen Gewerbeflächen im Landkreis Möglichkeiten der Wirtschaftsförderung Netzwerk für Existenzgründer Top-Unternehmen im Landkreis Bad Kissingen Wichtige Adressen 50 Leben und genießen Betriebsgebäude LABOKLIN Bad Kissingen 5

6 6

7 DER LANDKREIS Auf historisch gewachsenem, geschichtsträchtigem Boden, inmitten pulsierenden Lebens und positiv geprägter Zukunftsperspektiven ist der Lebensraum der Bevölkerung im generationenfreundlichen Landkreis Bad Kissingen auf einem gesunden Fundament aufgebaut. Den Menschen im Landkreis zwischen den Bergen der Rhön und den milden Tälern des Weinlandes entlang der Fränkischen Saale oder zwischen dem Sinntal im Westen und der Lauer im Osten muss man kein Wohlgefühl verordnen, es ist vielmehr ihr ständiger Begleiter. Natürlich funktionierende Strukturen in den fränkisch geprägten Städten und Dörfern bieten solide und gewachsene soziale Bindungen. Gesunde und gut vernetzte Wirtschaftsstrukturen bieten auch in Zukunft Sicherheit für die Familien. Traditionelle Veranstaltungen mit dem typisch fränkisch-kulinarischen Angebot bescheren Einwohnern und Gästen gleichermaßen eine Erlebnisfülle für jeden Anspruch. Die Sportmöglichkeiten reichen von allen Wintersportarten bis hin zu Wasserski oder Golf. Die drei Kurorte bieten die ganze Palette an Wellnessangeboten. Gasthäuser und Restaurants im Landkreis präsentieren sich durch echte regionale fränkische Küche und vorzügliche Saaletalweine. Der Slogan arbeiten, wo andere Urlaub machen wird hier lebendig. Landkreis bad kissingen 7

8 ICE ICE ZAHLEN DATEN FAKTEN LEGENDE Bundesautobahn mit Anschlussstellen Bundes-/Staatsstraße Nahverkehrsstrecke Landkreisgrenze Gemeindegrenze Zentral in Deutschland mit besten Verkehrsanbindungen 8

9 Der Landkreis gehört zur Planungsregion drei (Main-Rhön) in Unterfranken. Für den Landkreis bestehen zwei überregionale Entwicklungsachsen: Fulda -> Bad Brückenau -> Bad Kissingen -> Schweinfurt -> Würzburg Thüringen -> Bad Kissingen -> Hammelburg -> Gemünden -> Aschaffenburg -> Frankfurt/Main Zahlen, Daten und Fakten DER LANDKREIS Flächenausdehnung -> zweitgrößter Landkreis Unterfrankens 1.137,0 km² Einwohnerzahl ca Personen Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Gesamt Personen Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 286 Personen Produzierendes Gewerbe Personen Handel, Gastgewerbe, Verkehr Personen Sonstige Dienstleistungen Personen Gymnasien 4 Realschulen 3 Staatliche Berufsschule 1 Staatliche Wirtschaftsschule 1 FOS/BOS (in Planung) 1 Berufsbildungszentrum 1 Bedeutende Staatsbäder mit zahlreichen Therapieeinrichtungen 3 Tagungs- und Kongresszentren 6 Wirtschaftliche Entwicklungen im Landkreis können durch die Zugehörigkeit zur Förderkulisse zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur der EU unterstützt werden. Ein Kompetenzteam des Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrums und der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes begleiten Unternehmensgründungen vom ersten Schritt bis zur Realisierung. Eine Spitzenstellung im nordbayerischen Raum nimmt der Landkreis Bad Kissingen in den Bereichen Human-, Veterinär- und Biomedizin sowie Labordiagnostik ein. Weitere Schwerpunkte sind Medizintechnik, Glasund Papierindustrie sowie Spezialmaschinenbau und Automotives. Landkreis bad kissingen 9

10 VERKEHRSANBINDUNG Kassel Erfurt Würzburg Kassel Erfurt Fulda Frankfurt 75 km 50 km 25 km Bad Kissingen Schweinfurt Bamberg Würzburg Nürnberg 10

11 Die Lebensadern der Wirtschaft Die Standortqualität des Landkreises Bad Kissingen wird durch ein leistungsfähiges Straßennetz unterstützt. Von der Länge steht an erster Stelle die A 7 (Nord-Süd-Achse). Vier Auffahrten entlang des rund 30 km langen Streckenabschnitts bedeuten einen hohen Nutzen für die Wirtschaft. Durch diese Autobahn ist der Landkreis mit Fulda und Kassel im Norden sowie Würzburg im Süden verbunden. Gute Verbindungen sind auch in die Ballungsräume Frankfurt und Stuttgart und den Verdichtungsraum Nürnberg/Fürth/Erlangen gegeben. Auf der hessischen Seite ist zwischen Schlüchtern und Fulda die A 66 vervollständigt. Das Rhein-Main-Gebiet ist dadurch noch schneller zu erreichen. Die A 70 bei Schweinfurt eröffnet schnelle Verbindungen nach Bamberg Bayreuth Hof Berlin. Die A 71 nach Thüringen mit drei weiteren Auffahrten im Landkreis bringt zusätzliche Standortvorteile. Diese Autobahn verkürzt die Fahrzeiten nach Thüringen und Sachsen und zur Bundeshauptstadt Berlin. DER LANDKREIS Die Flughäfen Frankfurt/Main, Nürnberg und Erfurt können über Straßen und Schienen gleichermaßen schnell erreicht werden. Einen Sonderlandeplatz gibt es in Bad Kissingen. Nahverkehrslinien der DB, der EIB und ein leistungsfähiges Busliniennetz tragen ebenfalls zu einer günstigen Verkehrserschließung bei. Durch Nahverkehrsstrecken ist der Landkreis über Schweinfurt, Würzburg und Gemünden an die Fernverkehrsstrecken der DB angebunden. Über Würzburg und Fulda besteht Anschluss an das IC-, EC- und ICE-Netz der Bundesbahn. Landkreis bad kissingen 11

12 Åsa Petersson Geschäftsführerin Region Mainfranken GmbH Mainfranken erfolgreich arbeiten, entspannt leben! Mainfranken vereint scheinbar gegensätzliche Werte zu einem harmonischen Mix. Einerseits Natur- und Kulturerbe in einer Landschaft, die klimatisch beste Voraussetzungen für den Anbau von Spitzenweinen, Er holung auf hohem Niveau und ausgezeichnete Lebensqualität für Einwohner und Besucher garantiert. Andererseits findet man hier einen dynamisch wachsenden Hightech-Standort, der zu den führenden in Europa zählt, beste Bedingungen für Wirtschaft, Industrie und Forschung vorhält, der weltweit Impulse gibt. Das sind die Koordinaten einer Region in optimaler Lage mitten in Deutschland, mitten in Europa gelegen die Fachkräften und deren Familien einen hervorragenden Platz zum entspannt Leben und erfolgreich Arbeiten bietet. Ein starkes Handwerk, wissensintensive Dienstleistungen, intensiver Handel sowie eine mittelständisch geprägte Industrie mit Global Player und Hidden Champions, insbesondere im Maschinenbau und Automotive-Sektor, machen Mainfranken krisenfester als andere, monostrukturierte Regionen. Sie alle stehen für starke Marken Made in Mainfranken. Der Landkreis Bad Kissingen ist eine wichtige Zutat in diesem Erfolgsrezept: ein Wirtschaftsraum, eingebettet in die naturnahe Landschaft der Rhön, der vor allem im bundesweit top platzierten Kompetenzfeld und Zukunftsmarkt Gesundheit besticht. Von der Medizintechnologie und Telemedizin über eine wellness-basierte Gesundheitsvorsorge bis hin zur Entwicklung innovativer Heil- und Rehaverfahren in den Bäderstädten Bad Kissingen, Bad Brückenau und Bad Bocklet - der Landkreis Bad Kissingen trägt maßgeblich dazu bei, dass man das gute Leben in Mainfran ken auch bei guter Gesundheit genießen kann. Denn Ge sundheits be wusstsein hat hier Tradition! Wälzlagerschmierung mit dem Schmiersystem perma FLEX Die Attraktivität des Landkreises beruht weiterhin auf einer Vielzahl weicher Standortfaktoren, etwa das reiche Kulturangebot, lebenswerte Traditionen, zahlreiche Freizeit-, Sport- und Naherholungsmöglichkeiten sowie eine intakte Natur. Sie alle schaffen ein Umfeld, in dem sich Einwohner, Kurgäste und Urlauber wohlfühlen. 12

13 MAINFRANKEN Diese Stärken auszubauen, aber auch einen Beitrag zur erfolgreichen Bewältigung aktueller und künftiger Herausforderungen zu leisten, sei es der demografische Wandel oder die Energiewende, ist Aufgabe der Region Mainfranken GmbH. Als Regionalentwicklungsgesellschaft der sieben mainfränkischen Landkreise, der beiden kreisfreien Städte Würzburg und Schweinfurt sowie der Wirtschaftskammern fokussiert sie ihre Aktivitäten in der Regionalentwicklung und im Regionalmarketing auf diejenigen Handlungsfelder, die für die Wettbewerbsfähigkeit Mainfrankens essentiell sind. Sie verfolgt ihre Ziele durch aktives, gemeinsames Handeln der hiesigen Schlüsselakteure aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung und gibt dadurch wichtige Impulse für eine nachhaltig erfolgreiche Positionierung Mainfrankens im Wettbewerb der Regionen. Der Landkreis Bad Kissingen als Gesellschafter der Region Mainfranken GmbH zeigt mit der vorliegenden Broschüre in anschaulicher Art und Weise die Leistungskraft und Standortstärken der Region. Durch das einzigartige Zusammenwirken von Unternehmen, Mensch und Umwelt eröffnen sich für alle Beteiligten zusätzliche Chancen, das vorhandene Potenzial optimal auszuschöpfen. Lassen Sie sich für neue Ideen begeistern und entdecken Sie die Vielfalt des Landkreises. Antenne der Erdfunkstelle in Fuchsstadt 13

14 14

15 Die Wirtschaftsstruktur im Landkreis Bad Kissingen Moderne, interessante Arbeitsplätze für engagierte und qualifizierte Mitarbeiter: ein Spiegelbild der attraktiven Wirtschaftsstruktur mit ihrem vielfältigen Branchenmix. Absolute Leitbranche mit positiver Entwicklung, auch bezüglich der Beschäftigten, ist der Gesundheitssektor. Sanatorien, Kliniken, Kurheime, Wellnessbetriebe und medizintechnische Unternehmen bieten attraktive Arbeitsplätze, ebenso die Human- und Veterinärmedizin sowie die Labordiagnostik. Garant für eine diversifizierte Arbeitsplatzstruktur und eine gute Streuung der Stellen ist das Handwerk, das die Hälfte aller Betriebe stellt. Ein wichtiger Wachstumsmotor im Landkreis ist der Tourismus. Internationale und mittelständische Gewerbebetriebe aus den Sparten Metall erzeugung und -bearbeitung, Papierverarbeitung, Glas, Kunststoff und Keramik sowie innovative Silikonprodukte stehen für ein vielfältiges Arbeitsplatzangebot. Mit vorbildlichen Aus- und Weiterbildungseinrichtungen wird den Bedürfnissen der Wirtschaft Rechnung getragen: Neben vier Gymnasien und drei Realschulen stehen zwei berufsbildende Schulen (Staatliche Berufsschule Bad Kissingen, Berufsbildungszentrum Münnerstadt) in der Träger schaft des Landkreises und eine Staatliche Wirtschaftsschule zur Verfügung. Eine Besonderheit ist das Kompetenz ausbildungszentrum für Gastronomieberufe an der Staatlichen Berufsschule in Bad Kissingen. WIRTSCHAFTsstrukturen Abb. links: Autobahn-Sichtnähe und direkter Autobahnanschluss sind entscheidende Standortfaktoren für das Industriegebiet Saaletal bei Hammelburg. Landkreis bad kissingen 15

16 Das Wirtschaftsportal stärkt die nördlichste Region Bayerns durch innovative Dialog-Module. Das Dialog-System ist ein modernes Online-Tool, das selbstständig Daten selektiert und an die gewünschten Branchenpartner versendet. Verantwortlich für den Landkreis Bad Kissingen ist die Stabsstelle Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung. 16

17 Online im Dialog Je stärker die Globalisierung fortschreitet, desto mehr sind regionale Liefer- und Absatzverflechtungen bedroht. Die Wirtschaftsförderungen der beiden Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld bieten Unternehmen ein Wirtschaftsportal, um die Kommunikation untereinander zu fördern und den regionalen Markt transparent zu machen. Das Wirtschaftsportal ist ein neuartiges Dialog-System, das die Verbindung zu ausgewählten Branchenpartnern selbständig herstellt. Ein Beispiel: Die Maschinenauslastung bei einem Metallverarbeiter ist nicht ausreichend. Ein Drehautomat steht. Das Unternehmen stellt diese freie Kapazität in das neue Wirtschafts-Dialog-Portal, wählt die Branche Metallverarbeitung aus und klickt auf versenden. Jetzt erhalten alle Unternehmen dieser Branche die Nachricht per . Aber auch die Bürgerinnen und Bürger profitieren davon. Wenn zum Beispiel die Renovierung eines Bades ansteht und der Bauherr seine private Ausschreibung über das Wirtschafts-Dialog-Portal versendet, erhalten durch einen einzigen Mausklick alle Sanitärbetriebe die Anfrage. Das hält die Kaufkraft nachhaltig in der Region. Unter rhoen-saale.de stehen u. a. folgende Module kostenlos zur Verfügung: WIRTSCHAFTsstrukturen Firmen, Produkte und Leistungen Eine Datenbank mit differenzierten Suchmöglichkeiten Angebote von Firmen anfordern Für private Anfragen und Ausschreibungen von Unternehmen Öffentliche Ausschreibungen Die Ausschreibungen der Behörden aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen. Business-Angebote Die Plattform für BtoB-Geschäfte und interessante Angebote Landkreis bad kissingen 17

18 BRANCHEN Im Landkreis Bad Kissingen sind schwerpunktmäßig diese Branchen angesiedelt: Kunststoffprodukte Kfz-Zulieferung Papierverarbeitung Pulvermetallurgie Medizinprodukte Maschinenbau Labordiagnostik Biotechnologie High-Tech-Medizin Verpackungsindustrie Die Übersicht der Wirtschaftsbetriebe zeigt, dass Dienstleistungen den höchsten Anteil an Beschäftigten abdecken (700 Einzelhandels- und 100 Großhandelsbetriebe). In Handel & Dienstleistung dominieren Kur und Fremdenverkehr. Mehr als Betriebe mit ca Beschäftigten verzeichnet der Bereich Handwerk. Sonstige Dienstleistungen 1,94% Kunst, Unterhaltung, Erholung 0,7% Gesundheits-/Sozialwesen 22,59 % Private Haushalte 0,21% Verarbeitendes Gewerbe 18,9% Energie/Wasser 0,78% Baugewerbe 12,09% Erziehung Unterricht 2,71% Öffentl. Verwaltung Verteidigung, Sozialversicherung 8,5% Sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen 2,27% Freiberufler, wiss. und techn. Dienstleistungen 3,36% Handel 11,91% Instandhaltung Verkehr/Lagerei 4,13% Gastgewerbe 5,15% Kommunikation 0,37% Finanz- & Versicherungsdienstleistungen 3,32% Grundstücks-, Wohnungswesen 0,17% Verteilung der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Landkreis Bad Kissingen 18

19 Wirtschaftsraum mit gesunden Strukturen Im Landkreis Bad Kissingen sind 75 Betriebe mit Beschäftigten im produzierenden Gewerbe angesiedelt. Schwerpunkte sind die Metall- und Holz verarbeitung, Maschinenbau, Automotivbereich, Flugzeugzubehör, Sinterprodukte bzw. Pulvermetallurgie. Spezialitäten sind Verpackungsund Papierhülsen-, Kunststoff- und medizinische Glasprodukte sowie Medizintechnik. Im Bereich Dienstleistungen ist der Landkreis Bad Kissingen mit Human- und Veterinärmedizin sowie Labor und Diagnostik Marktführer und besetzt diesen Bereich als dominierendes Kompetenzfeld. Der Beschäftigungsanteil in der Gesundheitswirtschaft liegt bei ca. 27 %. Grundlage sind die drei Kur- und Badeorte des Landkreises mit 12 Heilquellen und mehr als 40 Akut-, Reha- und Präventionseinrichtungen mit nahezu lückenlosen Indikationen. Das Umfeld, die Nähe zur Universität Würzburg, zur Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg- Schweinfurt sowie zu den Akademien für Gesundheitswirtschaft, Hygiene und Pflege sowie psychosomatische Medizin verdeutlichen darüber hinaus den ganzheitlichen Ansatz. Mit ca Gästeankünften und 2,5 Mio. Übernachtungen liegt der Landkreis Bad Kissingen über dem Durchschnitt in Bayern und Franken. WIRTSCHAFTsstrukturen Insgesamt hat der Landkreis Bad Kissingen eine außergewöhnlich diversifizierte Wirtschaftsstruktur vorzuweisen, die ihn vor saisonalen und temporären Krisen in der Beschäftigtenstruktur schützt. Verkehr und Nachrichtenübermittlung 4,47% Gast- und Beherbungsgewerbe 2,06% Einzelhandel 21,5% Großhandel 5,8% Kreditinstitute Versicherungsgewerbe 3,36% Dienstleistungen 49,15% Verarbeitendes Gewerbe 13,65% Verteilung der ins Handelsregister eingetragenen IHK-zugehörigen Unternehmen im Landkreis Bad Kissingen Landkreis bad kissingen 19

20 Die bedeutenden Mineralquellen der Region sind Auslöser dafür, dass sich die Staatsbäder Bad Kissingen, Bad Brückenau und Bad Bocklet schon frühzeitig auf Gesundheit und Kur fokussierten. Schwerpunkt Gesundheit Der gesundheits- und medizintechnische Sektor verzeichnet im Landkreis Bad Kissingen eine deutliche Konzentration der Kompetenzen und der Branchenvielfalt. Diese Tendenz ist in erster Linie auf die positive Entwicklung der drei Kurstädte im Bäderlandkreis zurückzuführen. Der Bereich Gesundheit ist nach der Branchen- und Kompetenzanalyse des Prognos-Instituts die wachsende Leitbranche mit positiver Entwicklung und stellt das wichtigste Kompetenzfeld der Gesundheitsregion dar. Insgesamt zwölf Heilquellen, entstanden durch den vulkanischen Ursprung der Rhön, stehen im Landkreis für Trink- oder Badekuren zur Verfügung. Sanatorien, Kliniken, Kurheime sowie diagnostische und medizintechnische Unternehmen konzentrieren sich im Bäderlandkreis und bilden einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor. Für stationäre Kur-, Heilund Rehabilitationsverfahren sowie Anschlussheilbehandlungen verfügt die Region über 39 Krankenhäuser, die ein breitgefächertes Therapiespektrum anbieten. Das Umfeld der Fachkliniken und Kurbetriebe, die Nähe zu wissenschaftlichen Einrichtungen der Universität Würzburg und der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und Fulda, das breite Spektrum bei den Zulieferbetrieben sowie die traditionelle Erfahrung rund um die Gesundheit bildet die Basis für innovative Entwicklungen in der Medizin- und Hygienetechnologie. Zukunftsweisende Projekte Die intensive Vernetzung der Forschung an Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen mit der anwendungsbezogenen Entwicklung in den Unternehmen ist der Schlüssel zum Erfolg des Kompetenzfelds Medizin im Landkreis Bad Kissingen. Medizinische Forschung und Medizintechnik, Biotechnologie und Pharmazie bündeln sich hier zu einem wirtschaftlich und wissenschaftlich starken Zentrum. Vor allem der spezielle Bedarf der zahlreichen Kliniken hat das Entstehen und den Ausbau von Unternehmen mit außergewöhnlicher medizinisch-technologischer Kompetenz begünstigt. 20

21 In einem Bad zu Gast in fünf Bädern herzlich willkommen! So heißt es in Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Königshofen und Bad Neustadt. Berühmte Heilquellen, medizinische Kompetenz und modernste Wohlfühlwelten ergänzt durch kulturelle Höhepunkte und die reizvolle Rhönlandschaft von all diesen Aspekten profitieren die Gäste bei einem Aufenthalt im Bäderland Bayerische Rhön. Kräfte bündeln, Aspekte setzen Dafür haben die Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld eine Arbeitsgemeinschaft gegründet. Ziel ist es, das Profil der Gesundheits- und Bäderregion Rhön-Saale zu etablieren. Die Stärken der fünf Kurorte werden verknüpft, um Synergieeffekte zu nutzen, Aktivitäten zu koordinieren und innovative Projekte gemeinsam auf den Weg zu bringen. Die gegenseitige Anerkennung der Gastkarte bietet Besuchern zahlreiche Vorteile. Netzwerk Gesundheit Vor dem Hintergrund der Bedeutung der Gesundheitswirtschaft als wichtiger Motor in der regionalen und lokalen Wirtschafts- und Strukturentwicklung der Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld möchten die beiden Landkreise ihre Stärken im Gesundheitssektor weiter herausstellen. Mit diesem Ziel wurde das Gesundheits-Netzwerk Bäderland Bayerische Rhön aufgebaut. Dieses Netzwerk setzt einen landkreisübergreifenden Prozess in Gang, der zur Inwertsetzung der en do ge nen Potenziale im Gesundheitswesen führen soll. Das Netzwerk bietet sowohl Chancen zur gezielten Vermarktung und Positio nierung der Gesundheitsregion, als auch eine gemeinsame Kommunikations- und Koope ra tions platt form zur Entwicklung und Umsetzung neuer Projekte. Durch die Verflechtung vorhandener Potenziale in Krankenhaus-, Kur- und Reha-Einrichtungen besteht eine einzigartige Konzentration an medizini scher und diagnostischer Kom petenz, deren Bündelung Synergien schafft und Ressourcen opti mal nutzt. Maßnahmen, mit denen ge meinsame Ziele nachhaltig erreicht werden sollen, basieren auf einer früh zeitigen Aktivierung aller Beteiligten. WIRTSCHAFTsstrukturen Die Kooperationen dienen der Sicherung und Verbesserung der Angebote im Gesundheitswesen, die Wettbewerbsfähigkeit der Gesundheitsregion Bäderland Bayerische Rhön wird gestärkt und die Attraktivität der Region gesteigert. Die Verleihung des Qualitätssiegels Gesundheitsregion Bayern im März 2012 durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit ist für das Bäderland ein weiterer Meilenstein: Der hohe Qualitätsstandard gesundheitsorientierter Angebote ist nun offiziell zertifiziert. Die einzelnen Kurorte und die jeweiligen staatlichen und kommunalen Kurbetriebe der Gesundheitsregion können das Qualitätssiegel nach außen tragen und so proaktiv für den hohen Qualitätsstandard gesundheitsorientierter Angebote werben. Neben der Qualitätssicherung steht das Siegel außerdem für den stetigen Ausbau des Zukunftpotenzials der Gesundheitsregion und die Verbesserung der medizinischen Versorgung gerade im ländlichen Raum, mit fachlicher Unterstützung durch das Staatsministerium. Landkreis bad kissingen 21

22 Zentrum für Telemedizin e.v. DER VORSTAND Vorsitzender Prof. Dr. Bernd Griewing Ärztlicher Direktor, Geschäftsführer Neurologische Klinik Bad Neustadt Stellvertreter Prof. Dr. Dr. Peter Deeg Ärztlicher Direktor Deegenbergklinik Bad Kissingen Schriftführer Jürgen Metz, Landkreis Bad Kissingen Schatzmeister Dr. Matthias Wagner, RSG Bad Kissingen GmbH & Co. KG Beisitzer Dr. Herbert Schulze, Ärztlicher Kreisverband Bad Kissingen Michael Zimmermann, nspire Health GmbH, Oberthulba Beiratsvorsitz Prof. Dr. Walter Kullmann, Steinbeis-Forschungszentrum für Medizinische Physik und Information, Schweinfurt Geschäftsführer Sebastian Dresbach Unter den Gesichtspunkten der prognostizierten demographischen Entwicklung und im Hinblick auf die Anforderungen der Patientenversorgung im ländlichen Raum befasst sich der Landkreis Bad Kissingen intensiv mit der strukturellen Entwicklung auf dem Gebiet der Medizin. Unter Einbeziehung von Experten aus dem medizinischen und wissenschaftlichen Bereich wird die Entwicklung einer telemedizinischen Versorgungsstruktur als zukunftsgerichtet erachtet. Der Freistaat Bayern hat die Unterstützung dieser Entwicklung mit einem Beschluss des Kabinetts bekräftigt und wird den Aufbau eines Telemedizinzentrums in den Folgejahren entsprechend fördern. Nunmehr wurde zum Voranbringen dieser Strukturen der Verein Zentrum für Telemedizin e. V. mit Sitz in Bad Kissingen gegründet. Ziel ist die Verbesserung der Patientenversorgung mit Hilfe telemedizinischer Ansätze. Vertreter der Ärzteschaft und zahlreiche namhafte Einrichtungen der medizinischen Akut- und Rehabilitationsversorgung sowie Unternehmen der Medizintechnik sind bereits aktive Mitglieder des Vereins. Die Telemedizin befasst sich mit Ferndiagnostik und -therapie zwischen Arzt, Apotheker und Patient oder zwischen zwei sich konsultierenden Ärzten zur Verbesserung der Patientenversorgung. Dabei wird die entsprechende Technik zur Verarbeitung von Daten, Wissen und Informationen der Medizin und des Gesundheitswesens weiterentwickelt und genutzt (Medizininformatik). Demographische Entwicklung und medizinischer Fortschritt verlangen nach telemedizinischen Lösungen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung bei volkswirtschaftlich tragbaren Kosten. 22

23 Die Akzeptanz der Telemedizin wird in den nächsten Jahren noch weiter steigen. Umfragen zeigen, dass sowohl Ärzte als auch Patienten der Technik im Allgemeinen und der Telemedizin im Speziellen grundsätzlich positiv gegenüberstehen. Die Mehrheit der Ärzte geht davon aus, dass die Bedeutung von Telemedizin und Telematik zunehmen wird, und ist der Meinung, dass bei der Verwendung von Telemedizin die Vorteile überwiegen. Dies zeigte eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach. Die Patienten stehen den Möglichkeiten, die sich mit der Verwendung der Telemedizin eröffnen, positiv gegenüber und bestätigten, dass sie sich mit Hilfe der Telemedizin besser versorgt fühlen. Ein Großteil der Patienten fühlt sich besser betreut und meint, dass ihm durch die Verwendung der Telemedizin schneller geholfen werden kann. Die Patienten erfahren weiterhin eine höhere Sicherheit und eine gesteigerte Lebensqualität, sowie eine bessere Bewältigung ihrer Angst. Sie fühlen sich mehr in der Verantwortung für ihre Gesundheit und sind gleichzeitig der Meinung, dass das medizinische Risiko sinkt. Nur wenige Patienten erfahren einen Verlust des persönlichen Kontaktes zum Arzt, wie dies häufig befürchtet wird. Dies zeigt, dass die medizinische Versorgung ohne Einbußen des Patienten gesteigert werden kann. Mit verbesserten Interaktionskonzepten kann der Verlust des persönlichen Kontaktes zum Arzt noch weiter minimiert werden. Ein wichtiger Grundsatzgedanke der Telemedizin ist es, die Arbeit des Arztes nicht zu ersetzen, sondern durch technischen Ansatz bestmöglich zu unterstützen. SCHWERPUNKTE WIRTSCHAFTsstrukturen Forschung und Entwicklung Verbesserung der Patientenversorgung Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses Aus-, Fort- und Weiterbildung Telemedizinische Schulungen Kontakt Zentrum für Telemedizin e.v. c/o Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum GmbH & Co. KG Sieboldstraße Bad Kissingen Telefon: Telefax: Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen Zusammenführung von angewandter Forschung und Praxis Servicestelle für die telemedizinischen Akteure Landkreis bad kissingen 23

24 Neubau der Hauptniederlassung Mainfranken-Logistik, Oberthulba-Reith Wirtschaftsraum für gesundes Wachsen Der Landkreis Bad Kissingen nutzt seine besondere Verbindung von individuellen Wirtschaftsstrukturen und einmaligen naturräumlichen Gegebenheiten für eine klar definierte Standortbestimmung und die zukunftsgerichtete Weiterentwicklung. Die Symbiose aus Handwerk, Dienst leistung und Produktion stimmt an diesem Standort: Existenzgründer und Unter nehmen können ihre Leistungskraft entfalten. Überregional be kannte Firmen und mittelständische Betriebe schaffen ein durch Wechsel wirkung begünstigtes Klima. Wettbewerbsvorteile für Unternehmen im Landkreis Bad Kissingen entstehen sowohl aus der guten Verkehrsinfrastruktur und der zentralen Lage, als auch durch das hohe Potenzial an qualifizierten, engagierten Mitar- 24

25 INVESTIEREN beitern, ein wirtschaftsfreundliches Klima in den Kommunen und das kooperative, weitsichtige Gewerbeflächenmanagement von Landkreis und Gemeinden. Strategien des Wachstums sind für die regionale Wirtschaftsförderung die Bestandspflege inklusive der damit verbundenen Serviceleistungen für ansässige Unternehmen sowie die Neuan sied lungsförderung mit kostengünstigen Gewerbeflächen, niedrigen Hebesätzen für Steuern sowie individuellen Flächen-Zuschnitt möglichkeiten. Weiterbildung und For schung, als maßgebende Eckpfeiler der wirt schaft lichen Entwicklung, werden durch die Nähe zu Universitäten, Fachhochschulen und Forschungsinstituten gewährleistet. Innova tion zu forcieren ist ein vordringliches Anliegen des Landkreises. In jeder Hinsicht die eigenen Stärken zu stärken hat für die Zukunft obers te Prio rität. Produktionsgebäude der Firma perma-tec in Euerdorf Landkreis bad kissingen 25

26 Firmengebäude Autohaus Böckler, Oberthulba 26

27 Gewerbeflächen im Landkreis Bad Kissingen INVESTIEREN Stadt / Gemeinde / Markt Internet Telefon Aura a.d. Saale +49 (0) Bad Bocklet +49 (0) Bad Brückenau +49 (0) Bad Kissingen +49 (0) Burkardroth +49 (0) Elfershausen +49 (0) Euerdorf +49 (0) Fuchsstadt +49 (0) Geroda +49 (0) Hammelburg +49 (0) Maßbach +49 (0) Motten +49 (0) Münnerstadt +49 (0) Nüdlingen +49 (0) Oberleichtersbach +49 (0) Oberthulba +49 (0) Oerlenbach +49 (0) Ramsthal +49 (0) Rannungen +49 (0) Riedenberg +49 (0) Schondra +49 (0) Sulzthal +49 (0) Thundorf/Unterfranken +49 (0) Wartmannsroth +49 (0) Wildflecken +49 (0) Zeitlofs +49 (0) Landkreis bad kissingen 27

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

Standortbewertung Bamberg. Verkehrsinfrastruktur. Angebot/Qualifikation von Mitarbeitern. Kommunal Abgaben/ Dienstleistungen

Standortbewertung Bamberg. Verkehrsinfrastruktur. Angebot/Qualifikation von Mitarbeitern. Kommunal Abgaben/ Dienstleistungen Standortbewertung Bamberg Standortfaktoren Bedeutung Bewertung Verkehrsinfrastruktur Angebot/Qualifikation von Mitarbeitern Kommunal Abgaben/ Dienstleistungen Standortbewertung Bamberg Standortfaktoren

Mehr

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche.

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. Sie können auf die medizinische und pflegerische Qualität

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Entwicklung der LEADER- Entwicklungsstrategie der LAG Vogtland

Entwicklung der LEADER- Entwicklungsstrategie der LAG Vogtland Entwicklung der LEADER- Entwicklungsstrategie der LAG Vogtland Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) setzte am 9. Oktober 2013 den ersten Schritt in Richtung neuer Förderperiode.

Mehr

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 Logo Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 1 07/2009 Agenda 1. Die LfA Förderbank Bayern im Überblick 2. Infrakredit

Mehr

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN Partner Ihres Vertrauens Sie sind Nutzer von Fujitsu-IT-Produkten, Lösungen und Services und Kunde einer der

Mehr

Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben. Das Familienunternehmen. mit Tradition und Innovation

Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben. Das Familienunternehmen. mit Tradition und Innovation Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben Das Familienunternehmen mit Tradition und Innovation 1958 Firmengründung durch Fritz Greutmann 1965 Produktion von Farben, 1968 Gründung der Aktiengesellschaft

Mehr

GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft

GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft DIE ERFOLG MACHEN. GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft Netzwerk Dialog Innovation Fortschritt Zukunft »Zukunftsfonds philosophy of building

Mehr

Wirtschaftsbrief 1/2011. COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen

Wirtschaftsbrief 1/2011. COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen Wirtschaftsbrief 1/2011 COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen Dass der Technologie- und Dienstleistungspark COMETA ALLGÄU (Nutzfläche: 7.450 m²) in Kempten ein idealer Standort für den

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 15. April 2011, 19:30Uhr Grußwort der Bayerischen Staatssekretärin für Wirtschaft,

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Aspekte und Ansätze für Herausforderungen der gesundheitlichen Versorgung ländlicher Räume. Dr. Thomas Ewert

Aspekte und Ansätze für Herausforderungen der gesundheitlichen Versorgung ländlicher Räume. Dr. Thomas Ewert Aspekte und Ansätze für Herausforderungen der gesundheitlichen Versorgung ländlicher Räume Dr. Thomas Ewert Agenda 1. Gesundheitsversorgung in Bayern 2. Zentrale Herausforderungen in der (hausärztlichen)

Mehr

BAYERISCHE ENERGIESZENARIEN 2050

BAYERISCHE ENERGIESZENARIEN 2050 BAYERISCHE ENERGIESZENARIEN 2050 Energieeinsparung und Energieeffizienz München 22.11.2014 Energiedialog Bayern AG 1 Werner Bohnenschäfer BAYERISCHE ENERGIESZENARIEN 2050 1 Basis der Ergebnisse 2 Entwicklung

Mehr

Die Bayerischen Technologie- und Gründerzentren

Die Bayerischen Technologie- und Gründerzentren Die Bayerischen Technologie- und Gründerzentren 10.02.2014 Die Bayerischen Technologie- und Gründerzentren: Startplatz für junge Unternehmen mit Ideen Die innovativsten Unternehmen entstehen dort, wo die

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Arbeiten für. Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion

Arbeiten für. Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion Arbeiten für Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion Arbeiten für Mittelfranken. Als eine der zehn größten Wirtschaftsregionen Deutschlands ist Mittelfranken

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

Studie: Zufriedenheit Dresdner Unternehmen mit der Stadt und dem Wirtschaftsservice 2015

Studie: Zufriedenheit Dresdner Unternehmen mit der Stadt und dem Wirtschaftsservice 2015 Studie: Zufriedenheit Dresdner Unternehmen mit der Stadt und dem Wirtschaftsservice 2015 Präsentation der Ergebnisse Modus, Ausschöpfung, Befragte, Themenschwerpunkte DIE BEFRAGUNG Befragung Telefonbefragung

Mehr

Ideen werden Form. Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985. Kompetenz Lösungen Engagement

Ideen werden Form. Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985. Kompetenz Lösungen Engagement Ideen werden Form Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985 Kompetenz Lösungen Engagement Petra Werr, Rü diger Nowak - G esch äftsführer d er W ide m ann Syste m e G m bh Widemann Systeme

Mehr

Shopping Office Traffic Industries. Gesundbrunnen-Center Berlin

Shopping Office Traffic Industries. Gesundbrunnen-Center Berlin Shopping Office Traffic Industries OBJEKTDATEN Eröffnung 30.09.1997 Verkaufsfläche ca. 25.000 m² Büroflächen ca. 2.500 m² Arbeitsplätze ca. 1.000 Anzahl Shops ca. 110 Anzahl Verkaufsebenen 3 Parkplätze

Mehr

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen T R Ä G E R K O N Z E P T I O N Einleitung Die ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen Familien ergänzenden Bildungs- und Erziehungsangebot. Entstanden aus der Elterninitiative

Mehr

Bedeutung von Breitband für Region und Unternehmen

Bedeutung von Breitband für Region und Unternehmen Breitband für den Landkreis Cochem-Zell Starke Wirtschaft Starke Regionen: Infrastruktur Bedeutung von Breitband für Region und Unternehmen 30.04.2014, Landrat Manfred Schnur Landkreis Cochem-Zell - Bundesland

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com 1 Unternehmenspräsentation Überblick Zielgruppe Produktangebot Gewerbliche Immobilien Unternehmensbörse Geschäftskonzepte Erfolgreich selbständig Daten

Mehr

Fachkräfte sichern. Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung

Fachkräfte sichern. Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung Fachkräfte sichern Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung Impressum Herausgeber Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Öffentlichkeitsarbeit 1119 Berlin www.bmwi.de Redaktion

Mehr

Gemeinsamer Beschluss: Schnelles Internet für Brandenburg!

Gemeinsamer Beschluss: Schnelles Internet für Brandenburg! 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Gemeinsamer Beschluss: Schnelles Internet für Brandenburg! Deutschland hat die Chance auf ein digitales Wirtschaftswunder und Brandenburg kann einen Beitrag dazu

Mehr

Leidenschaft. Wissen

Leidenschaft. Wissen Erfolg Leidenschaft Komp mpet eten en z Leistung Vorspr ung Netzwerk Ideen Wissen Vi si onen Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 inheidelberg

Mehr

Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation

Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation U n t e r n e h m e n Guter Rechtsschutz kann auch günstig sein: Als unabhängiger Experte

Mehr

KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG

KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG Sprechen Sie uns an... Tradition - Ein Wert mit Zukunft Wir helfen Ihnen gerne weiter mit den speziellen Dienstleitungen der Maklerfirma Fritz Wübbenhorst und unserer Immobilienverwaltungsgesellschaft

Mehr

GEMEINDE VILLINGENDORF. Für alle, die weiter kommen wollen: Das Gewerbegebiet Wasen

GEMEINDE VILLINGENDORF. Für alle, die weiter kommen wollen: Das Gewerbegebiet Wasen GEMEINDE VILLINGENDORF Für alle, die weiter kommen wollen: Das Gewerbegebiet Wasen ALLGEMEINES» Rundum gut versorgt: Villingendorf hat s in sich Villingendorf mit seinen rund 3.300 Einwohnern liegt in

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Informationen für Unternehmen

Informationen für Unternehmen Informationen für Unternehmen Hamburg SKP Personal- und Managementberatung bundesweit präsent Duisburg Standorte und Beratungsbüros in Hamburg, Duisburg, Frankfurt, München, Nürnberg und Stuttgart Frankfurt

Mehr

Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Corporate Finance & Services. MERCATOR

Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Corporate Finance & Services. MERCATOR Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Mehr steht für Mercator Leasing. Mercator Leasing. Mehr innovative Ideen. Mehr unternehmensspezifische Finanzlösungen bei Mobilienleasing und -miete

Mehr

Jungunternehmer und Business Center Kehlerpark

Jungunternehmer und Business Center Kehlerpark Jungunternehmer und Business Center Kehlerpark Neue und innovative Wege in der Wirtschaftsförderung in Dornbirn ISK Institut für Standort-, Regional- und Kommunalentwicklung Gestern wurde im Rahmen einer

Mehr

Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde

Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde ist Lebensqualität Präambel Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde dienen. 2 3 ABSICHT RICHTUNG

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Unsere Stromprodukte

Unsere Stromprodukte Unsere Stromprodukte Strom muss jederzeit und auf Knopfdruck verfügbar sein. Was immer Sie antreiben oder betreiben die richtige Energie finden Sie bei uns: Strom für leistungsgemessene Unternehmen ebenso

Mehr

DEURAG. Das Unternehmen.

DEURAG. Das Unternehmen. . Das Unternehmen. 02 DEurag / impressum / inhalt 03 Inhalt Das Unternehmen 04 Vertriebsphilosophie 06 Anspruch und Kompetenz 08 Produkte und Service 10 Erfolge 12 Standorte 14 Impressum Deutsche Rechtsschutz-Versicherung

Mehr

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant Genossenschaft Migros Zürich Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr Medienmitteilung Zürich/Fulda, 11. Oktober 2012 Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von

Mehr

Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen.

Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen. Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen. Unter dem Motto Gemeinsam sind wir stark! wurde vor nunmehr 15 Monaten das Actebis Network aus der Taufe gehoben. Aus einem ursprünglich losen Verbund

Mehr

Eine starke Partnerschaft von Modulbau-Profis

Eine starke Partnerschaft von Modulbau-Profis Eine starke Partnerschaft von Modulbau-Profis Hallen von Haltec und Büros von Algeco (Kehl/Hemer, Dezember 2012). Viele Unternehmer kennen das: Die Geschäfte laufen gut, aber der Raum wird knapp. Schnelle,

Mehr

KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT. Versicherungslösungen mit Perspektive

KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT. Versicherungslösungen mit Perspektive KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT Versicherungslösungen mit Perspektive Über 30 Jahre Erfahrung 1978: Gründung der Martin Keller KG 2003: Martin Keller wird in den Aufsichtsrat der VEMA Versicherungs- Makler-Genossenschaft

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Zusammenfassung/Motivation der Bewerbung

Zusammenfassung/Motivation der Bewerbung 1 Zusammenfassung/Motivation der Bewerbung 1. Die Region Bayerischer Untermain in unmittelbarer Grenzlage zur Metropolregion Frankfurt- Rhein-Main ist vom demografischen Wandel betroffen. Für die Landkreise

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Bürgschaften für Unternehmen, Freie Berufe und Existenzgründungen Die Schleswig-Holstein engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung

Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung Markenführung im Mittelstand Ein Kurzbericht über Strategien und Aspekte der Markenführung www.ssbc.de Markenführung im Mittelstand Wie Sie durch stringente Design- und Kommunikationsmaßnahmen ihre Marke

Mehr

M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv. Aktives Engagement für mehr Klimaschutz. M / Ökostrom

M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv. Aktives Engagement für mehr Klimaschutz. M / Ökostrom M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv Aktives Engagement für mehr Klimaschutz M / Ökostrom 2 M / Ökostrom aktiv, M / Ökoaktiv Aktiv für die Umwelt Kleiner Beitrag, große Wirkung Die SWM sind bundesweit Schrittmacher

Mehr

Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können

Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können Pressemitteilung Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können Seite 1 von 5 Spatenstich mit Ministerin Dr. Monika Stolz für die Kita Schloss-Geister

Mehr

Freie Bürofläche sucht Existenzgründer oder technologieorientierten Mieter (ID 41) Anbieter. Eckdaten

Freie Bürofläche sucht Existenzgründer oder technologieorientierten Mieter (ID 41) Anbieter. Eckdaten Freie Bürofläche sucht Existenzgründer oder technologieorientierten Mieter (ID 41) Anbieter Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg GmbH Frau Melanie Driesner Steinfeldstr. 3 39179 Barleben Telefon:

Mehr

Fon +49 (89) 85 89 63 0. mailto: do@wander-gruppe.de

Fon +49 (89) 85 89 63 0. mailto: do@wander-gruppe.de Fon +49 (89) 85 89 63 0 mailto: do@wander-gruppe.de Wander Immobilienmanagement GmbH Semmelweisstr. 8 82152 Planegg Fon +49 (89) 85 89 63 0 Fax +49 (89) 85 89 63 149 mailto: do@wander-gruppe.de Exposé

Mehr

Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen!

Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen! Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen! Erstbezug nach umfassender Revitalisierung Hochwertige Ausstattung Verwendung bester Materialien Repräsentativer Empfangsbereich

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG CAS Partnerprogramm CAS Mittelstand A SmartCompany of CAS Software AG Markt / Chancen Eine solide Basis als Ausgangspunkt für Ihren Erfolg Die Aussichten für CRM und xrm (any Relationship Management) sind

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

kundenorientiert kundennah kompetent kurze Wege Unternehmensleitbild der

kundenorientiert kundennah kompetent kurze Wege Unternehmensleitbild der kundenorientiert kundennah kompetent kurze Wege Unternehmensleitbild der Seite 2 von 5 Inhaltsverzeichnis 1. Die Nufringer Bank eg ist lokal verwurzelt und unterhält enge Beziehungen zu ihren Mitgliedern....

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Presseinformation Seite 1 von 6

Presseinformation Seite 1 von 6 Seite 1 von 6 01. Juni 2015 Memminger Neubaugebiet Dobelhalde und Gewerbegebiet Memmingen Nord wechseln auf die Daten- Überholspur: Ca. 70 Haushalte im Neubaugebiet Dobelhalde nutzen Internet mit bis zu

Mehr

Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG

Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG Wir lösen gemeinsame Aufgaben der Krankenversicherer Wir erfüllen einen öffentlichen Auftrag Bestimmte Aufgaben können nur gemeinsam bewältigt werden. Dafür sieht das

Mehr

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung Siemens Berufsbildung Kooperativ ausbilden mit Siemens Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung 100 Prozent Erfolgsquote...... und eine halbe Note über dem IHK-Durchschnitt

Mehr

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service 2 Vernetzte Sicherheit EffiLink von Bosch Profitieren Sie von effektiven Serviceleistungen aus der Ferne Sicherheit ist nicht nur

Mehr

Modernes Arbeiten im Herzen von Würzburg

Modernes Arbeiten im Herzen von Würzburg Scout-ID: 70273603 Objekt-Nr.: 97070 Ihr Ansprechpartner: Ute Marczinzik Fläche teilbar ab: 200,00 m² Verfügbar ab: 01.04.2014 Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln: Fahrzeit zum nächsten Hauptbahnhof: Fahrzeit

Mehr

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO Parallel zur Punktlandung in Ihrer Zielgruppe Immer besser, immer schneller, immer effektiver. Wer im weltweiten Wettbewerb bestehen will, muss ständig daran

Mehr

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Motor der globalen Wirtschaft. Die weltweite Automobilproduktion fährt im stabilen Aufwärtstrend. Bayern partizipiert daran überdurchschnittlich

Mehr

Ausstellungsunterlagen

Ausstellungsunterlagen Ausstellungsunterlagen zum Landesgemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen des ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin und des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen Messe Berlin 14. 16. April 2015

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe.

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe. Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe. ARBEIT UND MEHR GmbH Hudtwalckerstraße 11 22299 Hamburg Tel 040 460 635-0 Fax -199 mail@aum-hh.de www.arbeit-und-mehr.de ARBEIT UND MEHR ist im

Mehr

Strukturelle Veränderungen des Arbeitsmarktes in Wunstorf von 1991 bis 2000/2001

Strukturelle Veränderungen des Arbeitsmarktes in Wunstorf von 1991 bis 2000/2001 Strukturelle Veränderungen des Arbeitsmarktes in von 1991 bis 2000/2001 Nachfolgende Daten des er Arbeitsmarktes wurden im Rahmen eines studentischen Praktikums im Amt für Wirtschaft und Kultur ermittelt:

Mehr

Neue Wege für eine gute Pflege?

Neue Wege für eine gute Pflege? Angelika Graf, MdB angelika.graf@bundestag.de www.grafspd.de Berlin, 25. September 2012 Neue Wege für eine gute Pflege? Für eine umfassende Pflegereform: Pflege als gesamtgesellschaftliche Aufgabe stärken

Mehr

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai Am Sandtorkai 50 Hamburg SKai Ein Büro in der HafenCity als Arbeitsplatz der Zukunft! Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet

Mehr

Regionale Aktivitäten der Hochschule Regensburg im Spannungsfeld zwischen Außenerwartungen und Kernaufgaben

Regionale Aktivitäten der Hochschule Regensburg im Spannungsfeld zwischen Außenerwartungen und Kernaufgaben Regionale Aktivitäten der Hochschule Regensburg im Spannungsfeld zwischen Außenerwartungen und Kernaufgaben Fraunhofer ISI - Workshop Relevanz regionaler Aktivitäten für Hochschulen Berlin 20.11.2012 -

Mehr

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Beruflicher Aufstieg in der BGM-Branche: B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik bietet Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Name: Sabine Stadie Funktion/Bereich: Leitung Human Resources

Mehr

Kaum irgendwo auf der Welt gibt es bessere Möglichkeiten hierzu als in Garching mit seinen exzellenten Hochschul- und Forschungseinrichtungen.

Kaum irgendwo auf der Welt gibt es bessere Möglichkeiten hierzu als in Garching mit seinen exzellenten Hochschul- und Forschungseinrichtungen. Sperrfrist: 29.06.2015, 13.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayer. Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Inbetriebnahme der Phase

Mehr

LAG Wein, Wald, Wasser. Stellungnahme LAG Wein, Wald, Wasser

LAG Wein, Wald, Wasser. Stellungnahme LAG Wein, Wald, Wasser Untere Hauptstraße 14 97291 Thüngersheim Tel. 09364 / 815029 oder 0931/ 9916516 Fax 0931/ 9916518 E-Mail:info@mainkabel.de www.mainkabel.de Stellungnahme Projektnahme: Projektträger: Handlungsfeld: Bachrundweg

Mehr

Digitalwirtschaft. Treiber des Wandels und Garant von Bayerns Zukunftsfähigkeit. Ort, Datum, ggf. Referent

Digitalwirtschaft. Treiber des Wandels und Garant von Bayerns Zukunftsfähigkeit. Ort, Datum, ggf. Referent Treiber des Wandels und Garant von Bayerns Zukunftsfähigkeit. Ort, Datum, ggf. Referent Innovationstreiber von Wirtschaft und Gesellschaft. Die digitale Wirtschaft ist der zentrale Innovationstreiber für

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro H39 Flensburg : flexibles Arbeiten Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro Moin Moin und herzlichen Willkommen! Das H39 stellt sich vor Im Businesscenter der nächsten Generation finden sich Unternehmen

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

Freier Büroraum in Barleben sucht Existenzgründer oder technologieorientierte Mieter (ID 51b) Anbieter. Eckdaten

Freier Büroraum in Barleben sucht Existenzgründer oder technologieorientierte Mieter (ID 51b) Anbieter. Eckdaten Freier Büroraum in Barleben sucht Existenzgründer oder technologieorientierte Mieter (ID 51b) Anbieter Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg GmbH Frau Melanie Driesner Steinfeldstr. 3 39179 Barleben

Mehr

Büro, Praxis & Gewerbe an der Spree

Büro, Praxis & Gewerbe an der Spree OBESCHÖNEWEIDE Büro, Praxis & Gewerbe an der Spree Willkommen in Ihren neuen äumen! E XPEC OBESCHÖNEWEIDE OBESCHÖNEWEIDE Das Polyforum in Oberschöneweide, ein Geschäftshaus mit Charakter zwischen Spree

Mehr

Wir sind für Sie da. Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression

Wir sind für Sie da. Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression Wir sind für Sie da Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression Wir nehmen uns Zeit für Sie und helfen Ihnen Depressionen lassen sich heute meist gut behandeln. Häufig ist es

Mehr

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Pressemitteilung Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Konzentration stärkt Beratungskompetenz St. Wendel, 27. Juli 2015 Die Kreissparkasse

Mehr

Fitnessangebote für Unternehmen, Unternehmer und solche die es werden wollen (Qualifizierungsoffensive)

Fitnessangebote für Unternehmen, Unternehmer und solche die es werden wollen (Qualifizierungsoffensive) Fitnessangebote für Unternehmen, Unternehmer und solche die es werden wollen (Qualifizierungsoffensive) Startprojekt im Rahmen des Modellvorhabens LandZukunft im Landkreis Birkenfeld Projektskizze, Stand

Mehr

Ihr Private-Banking-Partner in jeder Lebensphase

Ihr Private-Banking-Partner in jeder Lebensphase Ihr Private-Banking-Partner in jeder Lebensphase Tradition im Wandel der Zeit Inhalt Tradition im Wandel der Zeit - über die Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft... 3 Von der Basisabsicherung bis zur

Mehr

Optimieren Sie Ihre Energieversorgung.

Optimieren Sie Ihre Energieversorgung. Optimieren Sie Ihre Energieversorgung. R EMB OPTIMALGas R EMB OPTIMALStrom Die Chancen des Energiemarktes Für Ihren Bedarf maßgeschneidert Wer flexibel ist, kann viel gewinnen Der Energiemarkt ist in Bewegung.

Mehr

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking DANKE für Ihr Vertrauen PRIVATE BANKING Das besondere Banking Sie leisten viel und haben hohe Ansprüche an sich und Ihre Umwelt. Sie wissen, wie wichtig Partnerschaften im Leben sind, die auf Vertrauen

Mehr

Energieeffizienz-Impulsgespräche

Energieeffizienz-Impulsgespräche Energieeffizienz-Impulsgespräche clever mitmachen wettbewerbsfähig bleiben InterCityHotel Kiel 10. April 2013 Funda Elmaz Prokuristin RKW Nord GmbH 1 RKW Nord Partner des Mittelstandes Das RKW unterstützt

Mehr

SWOT SWO UND STRA T TEGIE UND STRA IT-Branche Mecklenburg- Mecklenburg Vo V rpommern

SWOT SWO UND STRA T TEGIE UND STRA IT-Branche Mecklenburg- Mecklenburg Vo V rpommern SWOT UND STRATEGIE IT-Branche Mecklenburg-Vorpommern Inhalt Vision Megatrends IT in Mecklenburg-Vorpommern Stärken-Schwächen-Analyse SWOT Handlungsfelder und Strategie aus der SWOT Agenda IT@MV2020 Vision

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN.

DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN. DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN. Unsere Leistungen FÜR PRIVATKUNDEN Betreuung, Gesellschaft, Assistenz, Botengänge, Administration Grundpflege Haushaltshilfe Ferienvertretung von Angehörigen Betreuung

Mehr

Postanschrift: 11052 Berlin Hausanschrift: Breite Straße 29 Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 Telefax (030) 20 308 1000. www.facebook.

Postanschrift: 11052 Berlin Hausanschrift: Breite Straße 29 Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 Telefax (030) 20 308 1000. www.facebook. DIHK- Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. Bereich Wirtschaftspolitik, Mittelstand, Innovation Berlin 2013 Herausgeber Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. und Copyright DIHK Berlin:

Mehr

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen Klimaneutral Natürlich ohne Einschränkungen Technologien, die das Klima > Für die Zusammenarbeit mit Wentker Druck gibt es viele gute Gründe: Jahrzehntelange Erfahrung, die sprichwörtliche Kundennähe und

Mehr

HELIOS Lichtblick für Ihr Business. H E L I O S Im Munich Airport Business Park

HELIOS Lichtblick für Ihr Business. H E L I O S Im Munich Airport Business Park HELIOS Lichtblick für Ihr Business H E L I O S HELIOS Das Bürocenter HELIOS am Drehkreuz der Welt. DaS HELIOS ist das architektonische High Konferenzraum der Firma Röhlig Deutschland GmbH & Co. KG Zahlreiche

Mehr

Wärme für Ihr Zuhause.

Wärme für Ihr Zuhause. Wärme für Ihr Zuhause. Wir haben die Energie, die Sie brauchen! Kompetenz und Vielfalt zählen Seit über 30 Jahren vertreiben wir ausschließlich Markenprodukte rund um die Energie. Unser Qualitätsanspruch

Mehr

Repräsentative Büroadresse in Niedrig Energie Haus

Repräsentative Büroadresse in Niedrig Energie Haus Scout-ID: 80580737 Objekt-Nr.: 215_61_11 Ihr Ansprechpartner: Sachwert Conzept Immobilien GmbH Herr Christoph Heitzer Nebenkosten: Verfügbar ab: Mietdauer: Objektart: 80,00 EUR pro Monat oder pro m² (entsprechend

Mehr

high technologie for vpn- and firewall- solutions

high technologie for vpn- and firewall- solutions high technologie for vpn- and firewall- solutions msm net ingenieurbüro meissner Am Porstendorferweg 4 D 07570 Niederpöllnitz Inhaltsverzeichnis 1. Wir über uns 2. VPN Lösungen mit stationärer Technik

Mehr