Inhaltsverzeichnis. Presseinformation anlässlich der E-world energy & water 2005

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. Presseinformation anlässlich der E-world energy & water 2005"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis In der Anlage finden Sie die jüngsten Pressemeldungen und Hintergrundberichte der Unternehmen EnDaNet, VA TECH SAT und DACHS, die wir hier anlässlich der Fachmesse E-world 2005 zusammengestellt haben. Die Dateien stehen Ihnen als Ausdruck sowie auf CD als PDF- und RTF-Datei zur Verfügung. Die Meldungen im Einzelnen: Presseinformation der EnDaNet GmbH: Kooperationsgesellschaft kfe nahm E-Risk POWER nach sechs Wochen in Betrieb Presseinformation der EnDaNet GmbH: en da price + - leistungsstark und einfach zu bedienen Presseinformation der DACHS GmbH: E-Risk POWER hat mit Release 3.0 an Komfort und Funktionalität gewonnen Presseinformation der VA TECH SAT GmbH: Lösungen für Stadtwerke unter Berücksichtigung des neuen EnWG Presseinformation der VA TECH SAT GmbH: SAT PROPHET um Module für Lieferantenwechsel und Zeitreihenmanagement ergänzt Hintergrundinformation Partnerschaft prägt Projekte Anbieter-Trio bündelt Know-how rund um die Energielogistik Hintergrundinformation Die Unternehmen im Kurzporträt Bei Rückfragen stehen Ihnen die Ansprechpartner der Unternehmen gerne zur Verfügung. Oder wenden Sie sich an: Seite 1 von 1

2 Erfurt im März 2005 Projekt bei der Kooperationsgesellschaft fränkischer Elektrizitätswerke Kooperationsgesellschaft kfe nahm E-Risk POWER nach sechs Wochen in Betrieb Nur ein guter Monat verging nach der Auftragsvergabe, bis die Kooperationsgesellschaft fränkischer Elektrizitätswerke mbh (kfe) das neue Risiko- und Portfoliomanagementsystem E-Risk POWER aktiv nutzen konnte. Die Software fügt sich in die DV-Landschaft der Einkaufsgemeinschaft ein und unterstützt nun die strukturierte Strombeschaffung. Die Kooperationsgesellschaft fränkischer Elektrizitätswerke mbh wurde 1998 gegründet, um den derzeit 36 Gesellschaftern eine strukturierte und effektive Strombeschaffung zu ermöglichen. Die Strukturierung erfolgt dabei in zunächst in zwei Portfolien: Für Großkunden wird "back to back" als Fahrplangeschäft eingekauft während der Restbedarf in Standardprodukte zerlegt, nach Menge und Preis limitiert, beschafft wird. Dazu nutzt die kfe Branchensoftware. Aufgrund der vielen Einzelgeschäfte bestand der Wunsch nach einer Software, welche die Geschäftsverwaltung, das Risikomanagement und das Reporting unterstützt. Die Wahl fiel auf E-Risk POWER, eine umfassende Lösung für das Portfolio- und Risikomanagement. Die Software der Dachs GmbH, Schwerin, wird in Deutschland exklusiv von der EnDaNet GmbH (Sitz in Erfurt und Bremen) vertrieben. E-Risk-POWER überzeugte durch seine Funktionalität und einfache Bedienung. So können sich die Mitarbeiter der kfe schnell in das System hineindenken und es von Anfang an effektiv nutzen. Wesentliches Kriterium für die Kaufentscheidung war zudem, dass E-Risk POWER die vorliegende Beschaffungshistorie lückenlos importieren und integrieren konnte. Beeindruckend schnell verlief die Implementierung der Software sowie die Schulung der Mitarbeiter: Von der Auftragsvergabe bis zum Produktivstart vergingen gerade einmal sechs Wochen. Seit vorigem Monat nutzen die Einkäufer der kfe E-Risk POWER im täglichen Einsatz. Seite 1 von 2

3 Weitere Informationen: EnDaNet GmbH Oliver Meschner Magdeburger Allee Erfurt Tel.: Fax: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Seite 2 von 2

4 Erfurt im März 2005 Software unterstützt Energieeinkäufer und Vertrieb beim Pricing en da price + - leistungsstark und einfach zu bedienen Dem bewährten Pricing-Tool en da price stellt die Erfurter EnDaNet GmbH die neuen Versionen en da price +, en da price +builder und en da price +prognose an die Seite, die mit zusätzlichen Funktionen aufwarten, unter anderem der einfachen Ergänzung unvollständiger Lastgänge für die Prognose. Als Kundenservice hat EnDaNet ein Internet-Forum eingerichtet, in dem Anwender dieser Produkte Erfahrungen austauschen oder Anregungen für die weitere Entwicklung geben können. en da price +, en da price +builder und en da price +prognose können mehr, als nur Lastgänge oder Kundenprofile zu Bepreisen. Zum Beispiel eröffnet en da price + die Möglichkeit, Lücken in den Vergangenheitsdaten zu schließen und so eine auf kontinuierlichen Daten fußende Berechnung zu erstellen. Dazu füllt das Programm anhand der vorliegenden Daten die Lücken und transferiert die Lastgänge in den gewünschten Zeitraum unter Berücksichtigung der Wochen- und Feiertage natürlich. Oliver Meschner von der EnDaNet GmbH, Erfurt, zum Motiv: Da das zum einwandfreien Bepreisen notwendige Ausgangsdatenmaterial bei unseren Kunden oft nicht in entsprechender Qualität vorlag und zunächst Aufwand entstand, um exakte Lastgänge zu erstellen oder die gelieferten aufzubereiten, haben wir einfach unser Tool verbessert. Vertriebsmitarbeiter können so auch unvollständige Daten ihrer Kunden für Offerten verwenden. Diese vervollständigten Lastgänge können dann mit Markt- und Einkaufsdaten bepreist werden und bieten eine sichere Entscheidungsgrundlage. Übersichtlicher Reports (als PDF-Dateien) geben Aufschluss über die Berechnungen. Ein weiterer Vorzug der softwaregestützten Bepreisung mit en da price + ist die Leichtigkeit, mit der sich Berechnungen und Angebote aktualisieren lassen. Quasi auf Knopfdruck stehen Berechnungen mit neuen Daten zur Verfügung und erlauben die Integration aktueller Marktdaten. Meschner: Die sofort verfügbare Lösung hat bei den Testusern wahre Begeisterung ausgelöst. Wenn bis jetzt erhebliche Vereinfachungen im Workflow bei den Energieversorgern und Händlern zu verzeichnen waren, so verfügen Unternehmen, die unsere neue Lösung einsetzen, über noch größere Vorteile. Beson- Seite 1 von 2

5 ders Vertriebsmitarbeiter werden entlastet, denn für Sonderkunden aktualisierte Angebote zu erstellen geht so per Mausklick. Die Software en da price +builder besitzt einen hourly price forward curve builder, der die preisliche Bewertung von Lastgängen und Portfolios, zum Beispiel anhand von online verfügbaren EEX-Daten, erlaubt. So lassen sich Auswirkungen des Spotpreises leicht im Blick behalten. en da price +prognose hingegen ist spezialisiert auf Hochrechnungen und lässt nicht nur die Vorgabe von Trends zu, sondern gestattet außerdem das Hinterlegen von Risiko-Kennzahlen. en da price +builder und en da price +prognose sind Funktionen von en da price + und werden bei der Lizenzvergabe der Software entsprechend freigeschaltet. Anwender von en da price-produkten haben seit jüngstem die Gelegenheit, auf einer eigens für sie eingerichteten Internet-Seite untereinander und mit dem Anbieter Kritik, Anregungen, Tipps und vieles mehr auszutauschen. EnDaNet möchte so einen intensiveren Kontakt zwischen der Softwareentwicklung und den Usern schaffen, um das Produkt künftig noch besser an den Anforderungen des Marktes ausrichten zu können. Weitere Informationen: EnDaNet GmbH Oliver Meschner Magdeburger Allee Erfurt Tel.: Fax: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Seite 2 von 2

6 Schwerin im März 2005 Bessere Bedienung, höhere Performance, mehr Flexibilität E-Risk POWER hat mit Release 3.0 an Komfort und Funktionalität gewonnen Im Dezember 2004 hat die DACHS GmbH das neue Release 3.0 des Handelssystems E-Risk POWER eingeführt. Die Installation wurde per Fernwartung durch DACHS durchgeführt. Der Release-Wechsel des Handelssystems ist Teil des weit reichenden Wartungs- und Servicevertrags. Bei der Entwicklung der neuen Version wurde Wert auf die einfache Bedienbarkeit, Performance und Flexibilität gelegt. So sind beispielsweise das Fahrplanmanagement und Invoicing mit wenigen Mausklicks erledigt. Mit der neuen Version stehen unter anderem zusätzliche Risikomanagement-Funktionen zur Verfügung. So können Risikopositionen von einzelnen Verträgen oder hierarchischen Portfoliostrukturen noch einfacher überwacht, bewertet oder simuliert werden als früher. Dank der einfachen Bedienung und integrierter Standardbewertungen, wie Value at Risk und der Sensitivitätsanalyse mit unterstützter, flexibel konfigurierbarer Hourly Price Forward Curve, erfüllt das Handelssystem alle praxisrelevanten Risikomanagementanforderungen von Stadtwerken, Einkaufsgenossenschaften und Händlern. Mit seiner verbesserten Performance der Portfoliozerlegung ist die jüngste Version von E-Risk POWER in der Lage, beliebige (Einzel-)Positionen und Strukturen in Peak- und Offpeak-Positionen optimal unter Berücksichtigung von verschiedenen Handelsstrategien zu zerlegen. Das Limitmanagement wurde um leistungsfähigere Funktionen bei der Berechnung und Verwaltung von Avalrahmen, Garantien und Portfoliolimits sowie um die Abbildung von unternehmensspezifischen Einkaufs- und Handelsvorgaben erweitert. Zudem wurde mit dem aktuellen Release das neue Vertragsmanagementmodul freigegeben. Neben Standards können beliebige Preis- und Mengenflexibilitäten abgebildet und mit Unterbrechungen kombiniert werden. Weiterhin ist eine Kombination mit preisindizierten und formelgebundenen Vertragsstrukturen möglich, so dass E-Risk POWER in der Lage ist, beliebige Vertragsstrukturen abzubilden. Die bestehenden Brokerfunktionalitäten im DayAhead-Trading wurden um die Module EEX-Manager sowie um den Pricing Server mit Trading Desktop erweitert. Der EEX-Manager erlaubt die noch einfa- Seite 1 von 2

7 chere Abbildung von Beschaffungspools und das Zusammenfassen von Börsengeboten an der European Power Exchange. Damit können mehrere Börsenkonten zu einem Konto zusammengefasst werden. So muss nur ein Zugang abgewickelt werden und es ergeben sich Synergieeffekte in den Mengengeboten. Mit Release 3.0 erweitert DACHS ab sofort auch die Anbindungsmöglichkeiten an ausgewählte elektronische OTC-Marktplätze. Durch die Anbindung des entwickelten Pricing Servers ermöglicht die neue Version den gemeinsamen Zugang zu bekannten Handelsplattformen (unter anderem GFI, Spectron, TFS) und die Darstellung von Best Bid/Offer auf dem Trading Desktop von E-Risk POWER. Hierdurch wird eine zeitnahe Portfoliobewertung per Market-To-Market und die Integration von Realtime Stop/Loss und Take Profit ermöglicht. Neu in Version 3.0 ist auch das Modul Rückrechnung und Prognose. Das Modul Rückrechnung ermöglicht Einkaufsgemeinschaften bzw. Beschaffungspools mit gemeinsamen Bilanzkreisen unter anderem eine verursachergerechte Regelenergieabrechnung. Das integrierte Modul Forecast erlaubt über neuronale Technologien die Kurzfristprognose von Lastgängen. Weitere Informationen: DACHS GmbH Informations- & Kommunikationstechnologie Roland Peters Hagenower Straße Schwerin Tel.: Fax: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Seite 2 von 2

8 Waltershausen/Wien im März 2005 Kooperation VA TECH SAT GmbH und Somentec Software AG Lösungen für Stadtwerke unter Berücksichtigung des neuen EnWG Für die Umsetzung der Anforderungen des neuen EnWG haben die VA TECH SAT GmbH und die Somentec Software AG eine Lösung von der Datenerfassung bis zur Abrechnung erstellt. Mit VA TECH SAT und Somentec haben sich zwei starke Unternehmen gefunden. Den Anforderungen des EnWG werden vom informatorischen bis hin zum legal Unbundling zwischen Wettbewerbs- (Vertrieb) und Monopolbereich (Netz) Rechnung getragen. Durch die hohe Integration zwischen dem Energiemanagementsystem SAT PROPHET und dem Abrechnungssystem XAP werden alle notwendigen Prozesse für ein unbundeltes Netz- und Vertriebssystem unterstützt. Das beinhaltet insbesondere die grundlegenden Geschäftsvorfälle des Lieferantenwechsels in einem hohen Automatisierungsgrad. Erstmals auf der E-world 2005 in Essen wird das Zusammenspiel der Systeme live vorgestellt. Das Energiedatenmanagement SAT PROPHET der VA TECH SAT zeichnet sich durch seine modulare IT-Struktur aus. Es handelt sich um eine Standardsoftware für Wasser, Strom, Gas und Fernwärme. Das System unterstützt den Anwender unter anderem bei Durchleitungs- und Netznutzungsmanagement, dem Lieferantenwechsel, dem Bilanzkreisund Fahrplanmanagement sowie der Energiebeschaffung, dem Erstellen von Last- und Bedarfsprognosen sowie der Kostenoptimierung für Netz, Vertrieb und Handel. Mit dem Wechselprozessmanager WPM stellt der Softwareanbieter aus Waltershausen ein weiterentwickeltes Modul auf der Messe vor, das den Lieferantenwechsel nach Best Practice beherrscht und sowohl mit dem UTILMD-csv- als auch mit dem UTILMD- EDIFACT-Format umgehen kann. Das Tool bildet den Workflow sowohl aus Lieferantensicht als auch aus der Perspektive eines Netzbetreibers ab. Der Lieferantenwechsel wird in hohem Maße automatisiert durchgeführt. Hierbei wird insbesondere die konsistente Datenhaltung zwischen dem EDM SAT PROPHET und dem Abrechnungssystem XAP berücksichtigt. Das Abrechnungs- und Kundeninformationssystem XAP der Somentec Software AG unterstützt die unterschiedlichen Aufgabenstellungen der Abrechnung von Netz und Vertrieb für die Bereiche Strom und Gas so- Seite 1 von 2

9 wie weiterer Medien (Wasser, Abwasser, Wärme und Müllabrechnung). Weiterhin können mit XAP jegliche Kosten- und Verteilvarianten, insbesondere der Heiz- und Betriebskosten, verursachungsgerecht abgerechnet werden. Weitere Informationen/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: VA TECH SAT GmbH - Heike Kück Ziegeleistraße Waltershausen Tel.: Fax: Seite 2 von 2

10 Waltershausen/Wien im März 2005 Energiedatenmanagement der VA TECH SAT gewinnt Funktionen hinzu SAT PROPHET um Module für Lieferantenwechsel und Zeitreihenmanagement ergänzt Anlässlich der E-world energy & water stellt die VA TECH SAT GmbH in Waltershausen neue Produkte für ihr Energiedatenmanagement SAT PROPHET vor. Diese Lösung bildet alle wesentlichen Geschäftsprozesse im liberalisierten Energiemarkt ab und zeichnet sich neben seiner Funktionalität durch die modulare IT-Struktur und eine tiefe Integration in bestehende Systeme aus. SAT PROPHET ist Standardsoftware, die durch den modularen Aufbau an die Geschäftsprozesse in den Bereichen Strom, Gas, Fernwärme und Wasser kundenspezifisch angepasst werden kann. Hierbei wird insbesondere das Unbundling für Netz und Vertrieb berücksichtigt. Das Energiedatenmanagement unterstützt den Anwender unter anderem bei folgenden Aufgaben: Durchleitungs- und Netznutzungsmanagement, Bilanzkreis- und Fahrplanmanagement, E- nergiebeschaffung, Erstellung von Last- und Bedarfsprognosen, Ertragsund Kostenoptimierung für Netz, Vertrieb und Handel. Im Rahmen der Fachmesse werden die Erweiterungen des Softwareproduktes SAT PROPHET WPM (WechselProzessManager) vorgestellt. Es unterstützt den Lieferantenwechselprozess nach "Best Practice", und zwar sowohl nach dem UTILMD-csv-Format als auch gemäß dem UTILMD-EDIFACT-Format. Der Lieferantenwechselprozess geschieht automatisch. Durch die elektronische Übermittlung der Daten ist eine effiziente Abarbeitung der Prozesse möglich. Des Weiteren werden Plausibilitäts-, Import- und Exportprüfungen zur Fehlervermeidung durchgeführt. Täglich/wöchentlich/monatlich prüft das System anhand der Kundendaten, bei welchen Kunden ein neuer Prozess zur Umsetzung ansteht, und leitet die erforderlichen Arbeitsschritte ein. Der implementierte Workflow unterstützt den Anwender ebenfalls bei der Dokumentenerstellung. Kunden werden an ausgewählten Stationen des Wechselprozesses über den jeweils aktuellen Status per oder Brief informiert. Außerdem stellt VA TECH SAT auf der E-world energy & water 2005 das neue, modulare System SAT PROPHET ZRM (ZeitReihenManagement) vor, eine Plattform zur flexiblen Verwaltung der unternehmensweiten Energiedaten. Durch das umfassende Berechtigungskonzept können die Zugriffsberechtigungen flexibel den Unternehmensstrukturen angepasst werden. Das zentrale Betriebstagebuch ermöglicht die chronologische Seite 1 von 2

11 und transparente Erfassung aller Bearbeitungsschritte. Die Zeitreihen können in beliebigen Zeitrastern (von einer Minute bis zum Jahr) und mit beliebigen Maßeinheiten abgelegt werden. Die Historisierung von Wertänderungen ermöglicht jederzeit das Verfolgen der Änderungen und bei Bedarf die Rückstellung auf eine ältere Wertversion. Standardaufgaben und Workflows, wie z. B. der Datenaustausch und Berechnungen, lassen sich mit dem Scheduler, der zentralen Automatisierungsfunktion für alle SAT PROPHET-Module, abarbeiten. Das Zeitreihenmanagement umfasst außerdem eine Plausibilisierung der Werte. Weitere Informationen/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: VA TECH SAT GmbH - Heike Kück Ziegeleistraße Waltershausen Tel.: Fax: Seite 2 von 2

12 März 2005 Hintergrundinformation Partnerschaft prägt Projekte Anbieter-Trio bündelt Know-how rund um die Energielogistik Nicht nur auf dem Messestand auf der Kongressmesse E-world energy & water machen die DACHS GmbH (Schwerin), EnDaNet GmbH (Erfurt/Bremen) und VA TECH SAT GmbH (Waltershausen) gemeinsame Sache. Die Unternehmen verbindet eine enge Partnerschaft. Seit 2002 ist EnDaNet Vertriebspartner der VA TECH SAT GmbH und der DACHS GmbH. EnDaNet bringt hier neben IT-Serviceunterstützung insbesondere ihre Erfahrungen im liberalisierten Markt ein und verhilft Energieunternehmen zu einem risikoarmen und effizienten Einstieg in die wettbewerbsfähige Strom- und Gasbeschaffung. Dabei kommen ebenso Lösungen aus dem eigenen Hause (das Pricing-Tool endaprice) zum Einsatz wie die Portfolio- und Riskmanagement-Lösung E-Risk POWER von DACHS, die EnDaNet in Deutschland exklusiv vertreibt, und das Energiedatenmanagement SAT PROPHET, eine umfassende und modulare Standardlösungen der VA TECH SAT. Unterstützung erhalten Kunden der EnDaNet auch im Tagesgeschäft, denn auf Grund dieser engen Zusammenarbeit ist das Unternehmen ständig an allen Weiterentwicklungen der Systeme als Pilotpartner beteiligt. EnDaNet ist also zugleich Operation Service Center, ASP-Dienstleister, Beratungshaus sowie System- bzw. Softwarelieferant. Diverse Projekte zeugen von dem gemeinsamen Know-how. Zu den jüngeren Installationen gehört die IT-Ausstattung der Wuppertaler Stadtwerke AG (WSW): Mit der Anschaffung einer mandantenfähigen Software und dem intensiven Einstieg in das Stromhandelsthema hat die WSW den Grundstein für ihr Regiokonzept gelegt, dessen Ziel ein Netzwerk auf verschiedenen Kooperationsfeldern ist. Es ermöglicht Partnern, mit WSW gemeinsam Strom zu beschaffen und Synergien zu nutzen. In dem Projekt realisierten EnDaNet und VA TECH SAT auf Basis der Produkte E-Risk POWER und SAT PROHET eine Softwareumgebung, die den speziellen Bedürfnissen eines Beschaffungsnetzwerks entgegenkommt und gleichzeitig die leichte Anbindung an kaufmännische Lösungen sicherstellt. Seite 1 von 2

13 Weitere Informationen: EnDaNet GmbH Oliver Meschner Magdeburger Allee Erfurt Tel.: Fax: DACHS GmbH - Roland Peters Hagenower Straße Schwerin Tel.: Fax: VA TECH SAT GmbH - Heike Kück Ziegeleistraße Waltershausen Tel.: Fax: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Seite 2 von 2

14 März 2005 Die Unternehmen im Kurzporträt DACHS GmbH, Schwerin Das 1998 in Schwerin gegründete Unternehmen DACHS ist Softwareanbieter für die Energiewirtschaft und Industrie. Die Produkte sind spezialisiert auf das Abbilden der Geschäftsprozesse Handel, Prognose und Transport in den Sparten Strom und Gas. Der Schwerpunkt des Produkt- und Leistungsportfolios liegt in professionellen IT-Lösungen für Stadtwerke und Großabnehmer mit strukturierter Beschaffung. Zu den Lösungen der DACHS GmbH gehört E-Risk POWER, das Portfoliomanagement- und Risikomanagementsystem für Stadtwerke, Stromhändler, Beschaffungspools (Regiopartner) und Einkaufsgemeinschaften. Das Pendant E-Risk GAS bietet ähnliche Funktionen und ermöglicht die Abwicklung von Geschäften an einem Handelspunkt mit fest definierten Rahmenbedingungen und Abläufen. EnDaNet GmbH, Erfurt/Bremen Die EnDaNet GmbH erbringt verschiedene Services und Beratungsleistungen für Energieversorgungsunternehmen wie Netznutzungsund Bilanzkreismanagement, Fahrplanmanagement und -optimierung oder zum Beispiel die Zählerfernauslesung. Außerdem berät das Unternehmen bei der Einführung von DV-Systemen für die Zählerfernauslesung und das Energiedaten-, Risk- und Portfoliomanagement. Die Projekte können durch EnDaNet begleitet werden bis hin zu Einarbeitung und Schulung der Softwareanwender. Einige Datenservices bietet das Unternehmen auch als Application Service Provider an. Schließlich gehören Dienstleistungen rund um die Netznutzung und Energiebeschaffung zum Portfolio der Erfurter Energiespezialisten. Hinter der 2000 gegründeten EnDaNet stehen drei sich ergänzende Partner, die ihre jeweiligen Stärken in die Gesellschaft einbringen: Die Stadtwerke Erfurt GmbH, die Göken, Pollak und Partner Treuhandgesellschaft mbh, Bremen sowie das Ingenieurbüro für Energiewirtschaft Dr.-Ing. Dirk Schramm (VBI), Meiningen. VA TECH SAT GmbH, Waltershausen (Hauptsitz Deutschland Planegg) VA TECH SAT, gegründet im Jahr 1973, ist ein hoch spezialisierter Anbieter im Bereich der Automatisierung räumlich verteilter technischer Prozesse. Das Unternehmen konzentriert sich auf Prozesse der Seite 1 von 2

15 Energieversorgung sowie auf die Energieversorgung im Verkehrswesen. Zu den Produkten gehören Automatisierungs-, Schutz-, Leit- und Kommunikationssysteme sowie Lösungen für diese Zielbranchen. Als Gesamtlösungsanbieter erbringt VA TECH SAT auch alle zugehörigen Dienstleistungen. Zu den Produkten des Hauses gehört unter anderem das Energiedatenmanagementsystem SAT PROPHET, das sich neben seiner Funktionalität durch die modulare IT-Struktur, einheitliche Bedienkonzepte und eine tiefe Integration in bestehende Systeme auszeichnet. Weitere Informationen: EnDaNet GmbH Oliver Meschner Magdeburger Allee Erfurt Tel.: Fax: DACHS GmbH - Roland Peters Hagenower Straße Schwerin Tel.: Fax: VA TECH SAT GmbH - Heike Kück Ziegeleistraße Waltershausen Tel.: Fax: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Seite 2 von 2

VNG Portfoliomanager. Intelligente Softwarelösung für Ihr Portfoliomanagement

VNG Portfoliomanager. Intelligente Softwarelösung für Ihr Portfoliomanagement VNG Portfoliomanager Intelligente Softwarelösung für Ihr Portfoliomanagement 02 VNG Portfoliomanager Bewertung Strukturierung Planung Visualisierung Überwachung VNG Portfoliomanager 03 Effizientes Management

Mehr

Direkt am Markt agieren, nachhaltig profitieren

Direkt am Markt agieren, nachhaltig profitieren Direkt am Markt agieren, nachhaltig profitieren Strukturiertes Handeln mit Energie Strom bleibt Strom, und auch mit Gas wird alles anders. Hautnah am Markt, nicht als Zuschauer sondern als Akteur. Ihre

Mehr

Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs.

Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs. Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs. 2 PORTFOLIOMANAGEMENT PROLOG RWE Portfoliomanagement: Moderne Energiebeschaffung mit

Mehr

Energiebeschaffungsplattform für Schweizer Stadt- und Gemeindewerke

Energiebeschaffungsplattform für Schweizer Stadt- und Gemeindewerke Projektpräsentation Energiebeschaffungsplattform für Schweizer Stadt- und Gemeindewerke European Energy Trading GmbH Folie 1 Inhalt Die Erfolgsformel der als Instrument der Stadtwerke für den Wettbewerb

Mehr

Wir haben die Bausteine für Ihre Energiebeschaffung IHR LEBEN - UNSERE ENERGIE......

Wir haben die Bausteine für Ihre Energiebeschaffung IHR LEBEN - UNSERE ENERGIE...... Wir haben die Bausteine für Ihre Energiebeschaffung IHR LEBEN - UNSERE ENERGIE......... 2 4 4 Wir haben die Bausteine für Ihre Energiebeschaffung 4 4 Wir haben die Bausteine für Ihre Energiebeschaffung

Mehr

Energie. leicht gemacht. up to energy

Energie. leicht gemacht. up to energy Energie leicht gemacht up to energy Immer unter Strom 2018 Management von Kundenwechseln im liberalisierten Massenmarkt Schweiz Der starke Partner für Energieversorger und Endkunden 2015 2014 Neuausrichtung

Mehr

SEMINARINHALTE PROZESSE, CRM UND REPORTING:

SEMINARINHALTE PROZESSE, CRM UND REPORTING: Seminarinhalte Prozesse, CRM und Reporting Seite 1 SEMINARINHALTE PROZESSE, CRM UND REPORTING: Von Lars Jaquet - Januar 2015 Seminarinhalte Prozesse, CRM und Reporting Seite 2 Über mich Ich bin seit 2006

Mehr

IT:flash 2 09. WEVG: Fliegender Start in den Strommarkt und in die Entflechtung. Aus der Praxis: Spezialausgabe zur:

IT:flash 2 09. WEVG: Fliegender Start in den Strommarkt und in die Entflechtung. Aus der Praxis: Spezialausgabe zur: Da s Magazin für die Energie- und Wa sserwirtschaft Spezialausgabe zur: Februar 2009 Energievertrieb: Konzentration auf das Wesentliche Seite 4 Smart Metering: Chance für den EVU-Mittelstand Seite 15 S

Mehr

digital business solution Digitale Personalakte

digital business solution Digitale Personalakte digital business solution Digitale Personalakte 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden in der digitalen Personalakte der d.velop AG.

Mehr

Gemeinsam unschlagbar - OMEGA Software GmbH und baramundi software AG: Zwei IT-Spezialisten und Marktkenner kooperieren

Gemeinsam unschlagbar - OMEGA Software GmbH und baramundi software AG: Zwei IT-Spezialisten und Marktkenner kooperieren Gemeinsam unschlagbar - OMEGA Software GmbH und baramundi software AG: Zwei IT-Spezialisten und Marktkenner kooperieren Omega Software GmbH Obersulm, Hersteller von Lösungen für das IT Service Management

Mehr

Business in the Fast Lane. Fast Lane TTR Transaction and Transparency Reporting (EMIR / REMIT)

Business in the Fast Lane. Fast Lane TTR Transaction and Transparency Reporting (EMIR / REMIT) Business in the Fast Lane Fast Lane TTR Transaction and Transparency Reporting (EMIR / REMIT) Köln, 18.09.2013 Business in the Fast Lane - Überblick Abbildung von Geschäftsprozessen auf Basis von Fast

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

GREEN ENERGY DESK. Kommunale Plattform. KoM-SOLUTION IHR DIREKTVERMARKTER & PROZESSDIENSTLEISTER

GREEN ENERGY DESK. Kommunale Plattform. KoM-SOLUTION IHR DIREKTVERMARKTER & PROZESSDIENSTLEISTER GREEN ENERGY DESK Kommunale Plattform KoM-SOLUTION IHR DIREKTVERMARKTER & PROZESSDIENSTLEISTER DIREKTVERMARKTUNG Direktvermarktung von Strom aus EEG-Anlagen Marktprämienmodell Alternative Vermarktungsmodelle

Mehr

Weil Kompetenz zählt. MeteringService

Weil Kompetenz zählt. MeteringService MeteringService Energiedaten Kommunikation Weil Kompetenz zählt Als Spezialist im gesamten Prozess des Messwesens und des Datenmanagements wird Thüga MeteringService allen Anforderungen des liberalisierten

Mehr

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint Microsoft bietet mit SharePoint eine leistungsfähige Technologie- und Portalplattform. Mit d.link for microsoft

Mehr

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen Manfred Beckers über FACT» Die FACT stellt als Consulting- und Softwareanbieter seit

Mehr

Energiebeschaffung mit System.

Energiebeschaffung mit System. energie Energiebeschaffung mit System. Strom- und Gaseinkauf für Unternehmen Energieauktionen und -ausschreibungen online Nachhaltig günstige Energiepreise So kaufen Sie heute Strom und Gas 1. Sie beauftragen

Mehr

Mehr Optionen bei der Immobilienbewirtschaftung

Mehr Optionen bei der Immobilienbewirtschaftung Mehr Optionen bei der Immobilienbewirtschaftung Marktkenntnisse und Kundennähe W&W Immo Informatik AG entwickelt seit 1981 Lösungen für die Immobilienbewirtschaftung. Die zeitgemässen, erweiterbaren Softwareanwendungen

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UnternehMenSSteUerUng Mit ViSiOn UnD StrAtegie Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

BILANZKREIS- UND DATENMANAGEMENT PORTFOLIOMANAGEMENT REALOPTIONEN

BILANZKREIS- UND DATENMANAGEMENT PORTFOLIOMANAGEMENT REALOPTIONEN BILANZKREIS- UND DATENMANAGEMENT PORTFOLIOMANAGEMENT REALOPTIONEN Alternative Energiebezugs- und Optimierungsmöglichkeiten für Stadtwerke, Energieversorgungs- und Dienstleistungsunternehmen STARTER-PAKET:

Mehr

GPKE und GeLi-Gas: Management in der Praxis

GPKE und GeLi-Gas: Management in der Praxis GPKE und GeLi-Gas: Management in der Praxis Die Definition der Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE) und zum Lieferantenwechsel Gas (GeLi-Gas) stellt die Energieunternehmen erneut

Mehr

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung Über DMP Service A/S DMP Service ist ein führender europäischer unabhängiger Service Provider, der den Betrieb und die Wartung von Windturbinen, Aufbereitung von Getrieben und den Verkauf von Ersatzteilen

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Bericht über die Maßnahmen des Gleichbehandlungsprogramms der Energieversorgung Inselsberg GmbH in der Zeit vom 1. Januar 2008 bis 31.

Bericht über die Maßnahmen des Gleichbehandlungsprogramms der Energieversorgung Inselsberg GmbH in der Zeit vom 1. Januar 2008 bis 31. Bericht über die Maßnahmen des Gleichbehandlungsprogramms der Energieversorgung Inselsberg GmbH in der Zeit vom 1. Januar 2008 bis 31. Dezember 2008 Bericht zum Gleichbehandlungsprogramm Energieversorgung

Mehr

Workflow-System sichert beschwerdefreies

Workflow-System sichert beschwerdefreies Workflow-System sichert beschwerdefreies Beschwerdemanagement Prozessoptimierung, Kollaborationsplattform, Information Management www.hcm-infosys.com Beschwerden sind nicht wegzudenken aus dem geschäftlichen

Mehr

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden die Lösung pro.s.app personnel

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

COI-Competence Center MS SharePoint

COI-Competence Center MS SharePoint COI-Competence Center MS SharePoint COI GmbH COI-Competence Center MS SharePoint Seite 1 von 6 1 Überblick 3 2 MS SharePoint Consultingleistungen im Detail 4 2.1 MS SharePoint Analyse & Consulting 4 2.2

Mehr

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung 1 Das Starterpaket für den einfachen und smarten Enterprise Content Management-Einstieg Unser d.3 System hilft Ihnen, sich nach

Mehr

Intelligentes Datenmanagement. Simplify your project.

Intelligentes Datenmanagement. Simplify your project. Intelligentes Datenmanagement. Simplify your project. Einfach. Sicher. Effizient. strukturierte Ablage umfangreiche Suchfunktionen einfache Kommunikation lückenlose Dokumentation Mit dem Datenpool, der

Mehr

Inhalt. Inhalt. CHRISTIANA KÖHLER-SCHUTE Management Abstract 10

Inhalt. Inhalt. CHRISTIANA KÖHLER-SCHUTE Management Abstract 10 Inhalt Seite Vorwort 9 CHRISTIANA KÖHLER-SCHUTE Management Abstract 10 MARC ZAJICEK Perspektiven und Handlungsoptionen für EVU zwischen Regulierung und Wettbewerb 13 1 Ausgangslage 13 2 Handlungsfelder

Mehr

Prozessinformationssystem. Informationen erfolgreich nutzen. DWA Erfahrungsaustausch Mörfelden-Walldorf, April 2014

Prozessinformationssystem. Informationen erfolgreich nutzen. DWA Erfahrungsaustausch Mörfelden-Walldorf, April 2014 Informationen erfolgreich nutzen [die Firma] 1992 gegründet Firmensitz Chemnitz 9 Mitarbeiter DWA Mitglied verfahrentechnisches Knowhow Softwarelösungen für das Prozessdatenmanagement aktiv im deutschsprachigem

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Präsentation Willkommen im CKE Club 2.0!

Präsentation Willkommen im CKE Club 2.0! Präsentation Willkommen im CKE Club 2.0! 01.02.2014 Thorsten Speil/Felix Lerch, CKE-Consulting Übersicht CKE Club 2.0 Marktinformationen, wie Sie sie brauchen Für Ihre tägliche Arbeit mit Energieportfolien

Mehr

Smart Metering mit Team Energy

Smart Metering mit Team Energy Smart Metering mit Team Energy Unter dem Namen Team Energy entwickeln und vertreiben die KISTERS AG und die Bittner+Krull Softwaresysteme GmbH gemeinsam ein umfangreiches Lösungspaket für den Rollout und

Mehr

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen OMV Gas & Power OMV Gas & Power GmbH ist die Leitgesellschaft für die Gasund Stromaktivitäten der OMV und umfasst die drei Geschäftsfelder Supply, Marketing & Trading sowie Gas Logistics und Power. Die

Mehr

Wettbewerb am Gasmarkt - Sparpotenzial für Kommunen.

Wettbewerb am Gasmarkt - Sparpotenzial für Kommunen. Wettbewerb am Gasmarkt - Sparpotenzial für Kommunen. Dipl.-Ing. Jan Weber Leiter Vertrieb 30.06.2008 MONTANA Erdgas GmbH & Co. KG, Grünwald Übersicht MONTANA Kennzahlen MONTANA Gruppe - MONTANA Energie-Handel

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0

SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0 Customer first SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0 Produktnummer [1089] Videos zur SAP Multichannel Foundation finden Sie auf www.dsc-gmbh.com unter Lösungen oder direkt via Smartphone über den

Mehr

High-tech Unternehmen und ihre Finanzierung, dargestellt am Beispiel der IRM AG

High-tech Unternehmen und ihre Finanzierung, dargestellt am Beispiel der IRM AG High-tech Unternehmen und ihre Finanzierung, dargestellt am Beispiel der IRM AG AVCO Jahrestagung 23. Juni 2005 Präsentation von Mag. Hannes Höhmüller IRM Integriertes Ressourcen Management AG Wienerbergstraße

Mehr

Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung

Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung P r e s s e m i t t e i l u n g Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung BI-Echtzeitinformationen unterstützen kontinuierliche Verbesserungsprozesse Standard für M2M-Kommunikation

Mehr

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen.

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. Solutions Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. SIX Financial Information Solutions kombiniert Daten, Prozesse und Software zu optimalen individuellen Lösungen und Dienstleistungen,

Mehr

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING Leistungsstarke Software zur Auswertung, Messdatenerfassung, Datenanalyse, Energiemonitoring und

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: FrontRange IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die Cloud als Herausforderung frontrange Fallstudie: Inventx Informationen zum Unternehmen Inventx ist ein Schweizer

Mehr

Ausgewählte Referenzen

Ausgewählte Referenzen Kundenservice und Vertrieb Vertriebs- und Serviceprozesse für Groß- und Privatkunden mit SAP CRM ConVista unterstützte bei der Konzeption und Einführung einer CallCenter- und Accountmanagement CRM Lösung

Mehr

crm consulting AG Geschäftspartner Angebote und Verträge Kundenservice

crm consulting AG Geschäftspartner Angebote und Verträge Kundenservice Geschäftspartner Aktivitäten Übersicht Angebote und Verträge Kundenservice crm consulting AG Altrottstraße 31 69190 Walldorf T +49 6227 732800 M info@crm-consulting-ag.de I www.cronosnet.de crm[go] ist

Mehr

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen i-energy by ASKI Der moderne und smarte Weg sparsam und nachhaltig mit Energiekosten senken Energieverbrauch reduzieren finanziellen Ertrag von PV Anlagen maximieren ASKI ist der Spezialist für intelligente

Mehr

Grid Analytics. Informationsanforderungen und plattformen für Ihre Netze

Grid Analytics. Informationsanforderungen und plattformen für Ihre Netze Grid Analytics Informationsanforderungen und plattformen für Ihre Netze GAT / WAT IT Forum 2014 September 2014 Fichtner-Gruppe Gegründet 1922 und seither in Familienbesitz Deutschlands größtes unabhängiges

Mehr

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient www.sherpameetssomentec.de Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen. Wir regeln für Sie den Rest. Die größte Anerkennung

Mehr

Umsetzung Geschäftsprozesse für Netzbetreiber

Umsetzung Geschäftsprozesse für Netzbetreiber Umsetzung Geschäftsprozesse für Netzbetreiber VBEW-Informationstag Netzwirtschaftliche Tagesthemen München, Dr.-Ing. Wolfgang Nick Dipl.-Betriebswirt Philipp Schmidt E-Bridge Consulting GmbH www.e-bridge.com

Mehr

InLoox PM Web App Die Online-Projektsoftware

InLoox PM Web App Die Online-Projektsoftware Bleiben Sie in Verbindung mit Ihrem Team egal wo Sie sind Verbinden Sie Projektteams über das Internet Weltweite Verfügbarkeit vertrauter Bedienkomfort Plattform- und geräteunabhängig ist die leistungsstarke,

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Business in the Fast Lane. Wechselprozesse im Messwesen

Business in the Fast Lane. Wechselprozesse im Messwesen Business in the Fast Lane Wechselprozesse im Messwesen Köln, Oktober 2013 Business in the Fast Lane - Überblick Fast Lane mybusiness Komplettlösungen für die energiewirtschaftlichen Kernanwendungen dedizierter

Mehr

SOPTIM VIM: Erfolgreicher Energievertrieb. VTE; 24. April 2013; Peter Hüsser

SOPTIM VIM: Erfolgreicher Energievertrieb. VTE; 24. April 2013; Peter Hüsser SOPTIM VIM: Erfolgreicher Energievertrieb VTE; 24. April 2013; Peter Hüsser Erfolgreicher Energievertrieb mit SOPTIM VIM Worum geht es? strategisch Sicherstellung des operativen Geschäftsergebnisses im

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

Integration mit. Wie AristaFlow Sie in Ihrem Unternehmen unterstützen kann, zeigen wir Ihnen am nachfolgenden Beispiel einer Support-Anfrage.

Integration mit. Wie AristaFlow Sie in Ihrem Unternehmen unterstützen kann, zeigen wir Ihnen am nachfolgenden Beispiel einer Support-Anfrage. Integration mit Die Integration der AristaFlow Business Process Management Suite (BPM) mit dem Enterprise Information Management System FILERO (EIMS) bildet die optimale Basis für flexible Optimierung

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

COPA-DATA präsentiert die neue Version der Reportingsoftware zenon Analyzer

COPA-DATA präsentiert die neue Version der Reportingsoftware zenon Analyzer Ottobrunn, 16. Oktober 2013 Energie- und Produktionsdaten effizient auswerten COPA-DATA präsentiert die neue Version der Reportingsoftware zenon Analyzer COPA-DATA stellt mit dem zenon Analyzer 2.10 eine

Mehr

GekoS Bau+ Produktbeschreibung. GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern. Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30

GekoS Bau+ Produktbeschreibung. GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern. Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30 GekoS Bau+ Produktbeschreibung GekoS mbh Hollernstraße 45 21723 Hollern Tel: (04141)7931-0 Fax: (04141)7931-30 E-Mail: info@gekos.de Web: www.gekos.de GekoS Bau+ mehr als nur ein Baugenehmigungsverfahren

Mehr

Commerzbank FX Live Trader

Commerzbank FX Live Trader Commerzbank FX Live Trader Devisenhandel in Echtzeit rund um die Uhr Mittelstandsbank Part of the Commander Product Suite Selbst handeln auf den Märkten der Welt... Die zunehmende Internationalisierung

Mehr

BUSINESS SOFTWARE. There is no business like. SO: Business

BUSINESS SOFTWARE. There is no business like. SO: Business BUSINESS SOFTWARE There is no business like SO: Business SO:... DER MARKT ertraute Marktstrukturen brechen auf, verändern und erweitern sich. Von erfolgreichen Unternehmen wird verlangt, sich den Wandel

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement Topic Informationen sind eine wichtige unternehmerische Ressource. Wer zeitnah mit strukturierten Informationen arbeiten kann, generiert eindeutige Wettbewerbsvorteile für sein Unternehmen. Es ist eine

Mehr

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung Prozessmanagement für FB und IT

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung Prozessmanagement für FB und IT Topic Das Prozessmanagement als ganzheitlicher Ansatz zur Identifikation, Gestaltung, Optimierung, Dokumentation und Standardisierung für eine zielorientierte Steuerung von Geschäftsprozessen Customer

Mehr

ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS

ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS >> Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig. Sicher. DIE

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G PRESSEMITTEILUNG KuppingerCole und Beta Systems ermitteln in gemeinsamer Studie die technische Reife von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie Identity Provisioning als Basistechnologie

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Mobiles Servicemanagement für Wartung und Instandhaltung

Mobiles Servicemanagement für Wartung und Instandhaltung Systemlösungen für Energieversorger Mobiles Servicemanagement für Wartung und Instandhaltung VDE-Symposium Informationstechnik in der regulierten und liberalisierten Energiewirtschaft Jena, 08.09.2010

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS ITIL mit SAP R/3 Kundenservice für und mit ZENOS Was ist ITIL? Information Technology Infrastructure Library Ende der 80er Jahre entworfen Herausgeber: Office of Government Commerce (OGC) Sammlung von

Mehr

Bilanzkreissystem ein europäisches Modell. 15.04.2014 Hartmuth Fenn Director Intraday, Market Acc & Dispatch Cont.

Bilanzkreissystem ein europäisches Modell. 15.04.2014 Hartmuth Fenn Director Intraday, Market Acc & Dispatch Cont. Bilanzkreissystem ein europäisches Modell 15.04.2014 Hartmuth Fenn Director Intraday, Market Acc & Dispatch Cont. 1 Group Presentation 2013 Inhalt 1 Vattenfalls Strom und Gas Marktzugang in Europa 2 Bilanzkreissystem

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UNTERNEHMENSSTEUERUNG MIT VISION UND STRATEGIE Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Wer zählt wann mit wem?

Wer zählt wann mit wem? Pressemitteilung Velbert, 8. Juni 2010 Elektronischer Datenaustausch im Messwesen Wer zählt wann mit wem? Kleine und mittlere Energieversorger, besonders Stadtwerke, stehen mit den Neuerungen im Energiemarkt

Mehr

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management Lösungen von ERM sind flexible Komplettlösungen, mit denen Sie Ihre

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS

Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS Neue Reporting-Software für die Union Investment Gruppe Ergonomisch, flexibel, schnell und automatisch merlin.zwo realisiert neues Berichts-Portal RAAS Foto: Union Investment Gruppe Mit dem von merlin.zwo

Mehr

DSC-Template RUN4Grid

DSC-Template RUN4Grid unternehmensberatung und software gmbh SAP CRM - RUN4Grid DSC-Template RUN4Grid zur effizienten Einführung von SAP CRM Best Practice for Utilities Netzbetreiber unternehmensberatung und software gmbh Den

Mehr

LeBit Industrial Solutions. Reisemanagement

LeBit Industrial Solutions. Reisemanagement LeBit Industrial Solutions www.lebit.net Reisemanagement Dienstreisen PLANEN UND ABRECHNEN Wenn in einem Unternehmen Vertrieb, Kundenservice und Dienstleistung mit einem hohen Anteil an Dienstreisetätigkeit

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

DSC-Template RUN4Supply

DSC-Template RUN4Supply unternehmensberatung und software gmbh SAP CRM - RUN4Supply DSC-Template RUN4Supply zur effizienten Einführung von SAP CRM Best Practice for Utilities Lieferant unternehmensberatung und software gmbh Den

Mehr

Manuelles Testmanagement. Einfach testen.

Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Testmanagement als Erfolgsfaktor. Ziel des Testprozesses ist die Minimierung des Restrisikos verbleibender Fehler und somit eine Bewertung der realen Qualität

Mehr

Wettbewerbsorientierter Vertrieb in der Energiewirtschaft

Wettbewerbsorientierter Vertrieb in der Energiewirtschaft Wettbewerbsorientierter Vertrieb in der Energiewirtschaft Kundenverlustprävention, neue Geschäftsfelder und Produkte, optimierte Vertriebsprozesse 2., völlig neu bearbeitete Auflage Herausgegeben von Christiana

Mehr

Homogenität. GSD Software vermeidet Insellösungen! Die Lösungen - auch

Homogenität. GSD Software vermeidet Insellösungen! Die Lösungen - auch Das ERP System V der GSD Software zeichnet sich durch die optimale Verknüpfung von betriebswirtschaftlichen und produktionstechnischen Fachfunktionen aus. GSD Software bietet hier das Beste aus beiden

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte SAP Solution Manager. Topic

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte SAP Solution Manager. Topic Topic Der Solution Manager ist das strategische Tool der SAP. Eine hochintegrative Plattform für kundenrelevante Bedarfe und gezielt implementierten Funktionalitäten. Standard, hohe Verfügbarkeit und das

Mehr

Essen, November 2014. Kostensenkungspotenziale durch IT-Konsolidierung SAP Energy Data Management

Essen, November 2014. Kostensenkungspotenziale durch IT-Konsolidierung SAP Energy Data Management Essen, November 2014 Kostensenkungspotenziale durch IT-Konsolidierung SAP Energy Data Management Agenda 1 2 3 4 Begrüßung und Vorstellung Ausgangssituation Zielsetzung Projekt-Darstellung 5 Lessons Learned

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung PRESSEINFORMATION Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung ICS zeigt zur LogiMAT 2014 Innovationen in der Supply Chain zur Prozesskostenoptimierung und

Mehr

Without knowledge management our services would be unthinkable. Arthur D. Little

Without knowledge management our services would be unthinkable. Arthur D. Little Without knowledge management our services would be unthinkable. Arthur D. Little Weshalb Wissensmanagement? Wissen ist die Gesamtheit der Informationen, Kenntnisse und Fähigkeiten einer Person, die zur

Mehr

Portfoliomanager Strom und Gas

Portfoliomanager Strom und Gas +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Der zertifizierte Portfoliomanager Strom und Gas Der praxisorientierte Leitfaden für Energie-Einkäufer Energiehandelsmärkte und Produkte für Strom und Gas Bewertung

Mehr

pro.s.app personnel file Transparente Personalprozesse

pro.s.app personnel file Transparente Personalprozesse pro.s.app personnel file Transparente Personalprozesse mit SAP 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden die Lösung pro.s.app personnel

Mehr

Vielseitig, effizient, zukunftsorientiert: Stadtwerke Herford

Vielseitig, effizient, zukunftsorientiert: Stadtwerke Herford Vielseitig, effizient, zukunftsorientiert: Stadtwerke Herford Unternehmenspräsentation Werrestraße 103 32049 Herford Telefon: 05221 922-0 Telefax: 05221 922-164 E-Mail: info@stadtwerke-herford.de www.stadtwerke-herford.de

Mehr

easytennis Unternehmenssoftware für Tennislehrer

easytennis Unternehmenssoftware für Tennislehrer easytennis Unternehmenssoftware für GmbH Hohler Weg 13 57439 Attendorn fon 02722-635 83-0 fax 02722-635 83-14 info@easytennis.de www.easytennis.de easytennis easytennis Alle Trainingsstunden mit allen

Mehr