Javaaktuell. Sonderdruck. Java trägt Früchte. iii iii iii ijug. iii. Neue Technologie Java-API für Batch-Anwendungen, Seite 8

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Javaaktuell. Sonderdruck. Java trägt Früchte. iii iii iii ijug. iii. Neue Technologie Java-API für Batch-Anwendungen, Seite 8"

Transkript

1 D: 4,90 EUR A: 5,60 EUR CH: 9,80 CHF Benelux: 5,80 EUR ISSN Herbst www. ijug.eu Prxis. Wissen. Networking. Ds Mgzin für Entwickler Jv trägt Früchte Neue Technologie Jv-API für Btch-Anwendungen, Seite 8 Entwicklungsstrtegien Softwre modulr ufbuen, Seite 19 Mehr selbst entwickeln, Seite 23 Jvktuell Jvktuell Web-Entwicklung Ds Web ls Socil Network, Seite 32 Neu: Wicket 6, Seite 40 Jv und Orcle ADF Essentil Mobile, Seite 52 ijug Verbund Sonderdruck

2 Inhlt 3 Editoril 5 Ds Jv-Tgebuch Andres Bdelt, Leiter der DOAG SIG Jv 8 Jv-API für Btch-Anwendungen Peter Doschkinow 55 Performnce-Flle beim Logging: Die Zeitstempel-Formtierung Jürgen Lmpe 61 Unbeknnte Kostbrkeiten des SDK Heute: Web-Services Bernd Müller 63 Integrtion von Jv vi JNI in trditionelle Cobol-Btch-Anwendungen Mrc Buer und Mrtin Kiefer 43 Unsere Inserenten 66 Impressum 11 Sklierbre Cluster-Topologien mit dem JBoss AS 7 Heinz Wilming und Immnuel Sims 15 Lightweight AOP mit CDI und JPA Prof. Dr. Michel Helbig 19 Softwre modulr buen Ulf Fildebrndt 23 Softwre weniger kufen, mehr buen Erik Dörnenburg 27 Digrmm-Bibliotheken für Android Flko Krische 32 WebID: Ds Web ls Socil Network Angelo Veltens 37 Vermittlungsinstnzen sind gefrgt Tobis Hrtwig 40 Anspruchsvolle Web-Anwendungen mit Wicket 6 Jochen Mder Ein Lstverteiler sorgt dfür, dss Lstverteilung und Filover nur innerhlb eines Subclusters stttfinden. Sklierbre Cluster-Topologien mit dem JBoss AS 7, Seite Jv ist Grundlge für meine Softwre-Projekte Interview mit Dirk Dittert 45 Nchgefrgt Uwe Suerbrei 49 Den Rolllden steuern mit Pi René Jhn 52 ADF Essentils Mobile Ein unlösbres Problem? Mrkus Klenke Wer uf keine Funktion verzichten möchte und schon immer von einer eigenen Rollldensteuerung träumte, findet hier eine Anleitung für den Rspberry Pi, Seite 49 4

3 Digrmm-Bibliotheken für Android Flko Krische, buschmis GbR Die visuelle Aufbereitung geschäftlicher Dten uf mobilen Endgeräten stellt häufig eine große Herusforderung dr. Der Artikel befsst sich mit fünf Bibliotheken für Android, die dieser Aufgbe begegnen. Internet, Kommuniktion, Unterhltung ds, wofür mn bis vor ein pr Jhren noch einen Desktop-PC oder Lptop benötigte, knn mn heute in der einen Hnd hlten und mit der nderen bedienen. E-Mils lesen uf dem Smrtphone, Surfen im Internet und Chtten uf dem Tblet gehört heute zum Alltg. Eine Vielzhl von Apps steht dfür bereit. Anders ls im Consumer-Bereich sind professionelle Anwendungen noch rr gesät. Wrum überwchen Administrtoren nicht mobil ihre Server-Lndschft, prüfen Sles-Mnger nicht die Verkufszhlen der letzten Tge oder sehen Fußblltriner nicht den ktuellen Triningsstnd ein? Dmit diese Anwendungsfälle relisiert werden können, sind Bibliotheken zur visuellen Aufbereitung von Dten erforderlich. Diese Bibliotheken werden nchfolgend für Android unter die Lupe genommen. Ausgepckt, ngeschut, usprobiert Die Untersuchung der Bibliotheken geschieht unter rein prgmtischen Gesichtspunkten. Dbei geht es weitestgehend um Frgen wie: Ist ds API umgänglich?, Ist die JvDoc verständlich?, Knn ich die gezeichneten Digrmme reltiv einfch uf meine Bedürfnisse npssen? oder Wo finde ich schnelle Hilfe? Als Szenrio für die Demo-Appliktion dient folgendes Bild: Ein Wrtungsingenieur läuft durch eine Hlle mit Mschinen und lässt sich die Ausfälle (lso Fehler) einer jeden Mschine in einem bestimmten Zeitrum nzeigen. Alle Demo-Appliktionen bsieren uf der gleichen Dtenbsis, um die Vergleichbrkeit zu gewährleisten. Die Demo-Appliktionen sind ls Downlod verfügbr (siehe Abstz Beispiele zum Herunterlden m Ende des Artikels). Übersicht Nchdem die prinzipielle Verwendungsweise der Bibliotheken klr ist, wird die Anpssbrkeit der erzeugten Digrmme untersucht. Dzu werden folgende Punkte betrchtet: Titel Lässt sich der Digrmmtitel npssen? Achsen Lssen sich die Digrmmchsen npssen, die Frben ändern, die Achsensklierungen ändern, die Sklierungsbeschriftungen (Lbels) npssen? Achsentitel Lssen sich diese npssen? Dtenbereich Knn mn den Hintergrund ändern? Ist eine Zoom- beziehungsweise Scroll- Funktion bereits in der Bibliothek implementiert? Knn ds Gitternetz geändert werden? Dtenbeschriftung Knn mn einzelne Messpunkte beschriften und wenn j, knn diese Beschriftung ngepsst werden? Dtendrstellung Lssen sich Linien, Blken, Punkte etc. in Größe und Aussehen ändern? Legende Lässt sich die Legende npssen? Implementierungsspezifik Wie lssen sich die Digrmme drstellen und wie werden sie deklriert? Tbelle 1 zeigt ds Ergebnis der Untersuchung. AChrtEngine AChrtEngine ist eine Open-Source-Bibliothek, deren Quelltext bei Google-Code gehostet ist. Die Bibliothek unterstützt lle gängigen Digrmm-Typen wie Linien-, Blken- und Torten-Digrmme (siehe Abbildungen 1 bis 3). Sie steht unter der Apche License 2.0, ls minimle Android-Version wird 1.6 gefordert. Die ktuelle Version ist Der Strt mit dieser Bibliothek geht reltiv schnell vonsttten, obwohl keine Tutorils oder kommentierte Beispiele uf der projekteigenen beziehungsweise uf der Google-Code-Seite vorhnden sind. Die JvDoc ist in den meisten Fällen usreichend. Glücklicherweise gibt es ein Beispiel-Projekt, dessen Quellen mn einsehen knn. Diese hilft die Bibliothek zu verstehen und zu benutzen. Im Issue-Trcker der Google-Code-Seite gibt es spordische Anfrgen, die von den Entwicklern uch bentwortet werden. Flls mn uf Probleme mit der Bibliothek oder Bugs in ihr stoßen sollte, knn mn hier uf Unterstützung hoffen. AndroidPlot Die ktuelle Version von AndroidPlot ist Diese Bibliothek ist ebenflls ein Open-Source-Projekt. Sie bietet nur die vier verschiedenen Digrmm-Typen (Linien-, Blken-, Streuungs- und Schritt- Digrmme). AndroidPlot ist ebenflls b Android-Version 1.6 einsetzbr und steht uch unter der Apche License 2.0 (siehe Abbildungen 4 und 5). Auf der projekteigenen Webseite gibt es einen Quickstrt-Guide, der den Einstieg in diese Bibliothek vereinfcht. Auf dieser Seite stehen noch weitere Tutorils, die die grundlegenden Funktionen vernschulichen. Die JvDoc ist leider sehr mngelhft. Viele der Klssen beziehungsweise Methoden sind gr nicht oder nur rudimentär dokumentiert. Es gibt jedoch uf der Bitbucket-Seite des Projekts weitere Beispiele mit Quellcode, um tiefer in die Mterie vorzustoßen. Glubt mn der Projekt-Webseite, so wird AndroidPlot schon in mehr ls fünfhundert Apps eingesetzt. Es gibt uf der Seite uch ein Forum mit reger Beteiligung. AFreeChrt AFreeChrt ist ebenflls ein Open-Source- Projekt. Die ktuelle Version ist Einsetzbr ist es b Android-Version 2.1. Die Bibliothek wird unter der GNU-Lesser-GPL Jv ktuell

4 Android Titel ändern AChrtEngine AndroidPlot AFreeChrt ichrts TeeChrt Größe x - x - - Frbe x x Position einblenden/usschlten x - (1) x x x Achsen Sklierung ändern x Sklierung umbenennen (sttt 1, 2..., b) x x x x x Frbe npssen x x - x x beschriften x x (1) x x x Lbel-Größe npssen x - x - - Lbel-Frbe npssen x - - x x Lbels rotieren (90 ) x - x x - Achsentitel Größe npssen x - x - - Frbe npssen x - Position ändern (Abstnd von Achse) - - x - - Dtenbereich Hintergrundfrbe ändern x (2) x - - x Hintergrundbild hinzufügen hinein-/heruszoomen x - x (3) x x Bei Strt Teilbereich drstellen x - x (3) x Dtenbereich verschieben (rechts/links oder hoch/runter) x - x (3) x x Gitternetz hinzufügen/usblenden x x x x x Gitternetzfrbe npssen x x x x - Gitternetzstil npssen - - x x - Dtenbeschriftung verfügbr - x - x x Größe npssen Frbe npssen - x - x - Dtendrstellung Frbe npssen x x x x x Linienbreite etc. npssen x x x x x Linienstil etc. npssen x x x x x Legende verfügbr x x x x x Größe npssen x - x - - Frbe npssen - - x - - Position ändern x Implementierungsspezifik Vollbild (kompletter Bereich) x x x x x eingebettet (neben nderen View-Elementen) x x x x x Deklrtion per XML (in Lyout-XMLs) - x - x - Deklrtion per Jv-Code x x x (4) x x Tbelle 1: Die Anmerkungen dzu stehen im Ksten uf Seite 29 28

5 Anmerkungen zur Tbelle: (1) Wenn nichts ngegeben, wird Defult-Text ngezeigt (2) Funktionsufrufe sind d, zeigen ber keine Wirkung (3) Durch Anpssungen des sichtbren Bereichs und durch Überschreiben der on -TouchEvent(MotionEvent ev) -Funktionen der View, die ds Digrmm zeichnet (4) Überschreiben der ondrw()-methode einer View usgeliefert. Die Entwickler hben es sich zur Aufgbe gemcht, JFreeChrt uf die Android-Plttform zu portieren. Dbei hben sie eine Vielzhl der Funktionen von JFreeChrt übernommen, jedoch nicht lle. AFreeChrt unterstützt unter nderem Blken-, Linien-, Kuchen- und Streuungs-Digrmme (siehe Abbildungen 6 bis 8). Die Bibliothek wird bei Google-Code gehostet. Der Einstieg in die Bibliothek von AFree- Chrt gestltet sich im Vergleich zu den nderen Bibliotheken reltiv schwierig. Es existiert weder ein Quickstrt-Guide noch ein Tutoril. Die Beispiel-Appliktion, die sich uf der Google-Code-Seite herunterlden lässt, zeigt eine Vielzhl möglicher Digrmme. Jedoch ist der Beispiel-Quellcode, der sich ebenflls uf dieser Seite einsehen lässt, nicht der, der zu der Appliktion gehört. Dessen Umfng ist um einiges geringer. Ds verwirrt noch mehr. Eine Brücke lässt sich bei dieser Bibliothek zu JFreeChrt schlgen. D die meisten Klssen, die von dort portiert wurden, ihre Nmen behlten hben, knn mn uf der JFreeChrt-Seite nch Verwendung und Hilfe suchen. Andererseits ist ber die Jv- Doc sehr gut und hilft uch beim Vertiefen der Bibliothek. Leider gibt es offensichtlich keinerlei Feedbck der Entwickler uf Probleme der Nutzer. Im Issue-Trcker uf der Google-Code-Seite sind noch Beiträge von Anfng 2011 offen und unkommentiert. ichrts ichrts der Firm ArtfulBits ist eine Bibliothek, deren Quellcode nicht offen ist und für die mn zur Nutzung einen Entwickler- Account und eine einjährige Subscription benötigt. Es besteht jedoch die Möglich- Abbildung 1: AChrtEngine Torten-Digrmm Abbildung 2: AChrtEngine Linien-Digrmm Abbildung 3: AChrtEngine Blken-Digrmm Jv ktuell

6 Android Abbildung 4: AndroidPlot Linien-Digrmm Abbildung 5: AndroidPlot Blken-Digrmm Abbildung 6: AFreeChrt Torten-Digrmm Abbildung 7: AFreeChrt Linien-Digrmm Abbildung 8: AFreeChrt Blken-Digrmm keit, einen Tril der Versionen 1.7 (stble) beziehungsweise 2.0 (bet) herunterzulden. Die Bibliothek ist b Android-Version 1.5 einsetzbr. Die Plette der Bibliothek ist weit gefächert. Durch den im Downlod-Pket mitgelieferten Quick-Strt-Guide und die usführlichen Quellcode-Beispiele ist der Einstieg in diese Bibliothek schnell gemcht. Auch ds weitere Arbeiten mit der Bibliothek gestltet sich ddurch reltiv einfch. Die JvDoc ist sehr gut. Es finden sich sogr in wichtigen Klssenbeschreibungen Bilder und Beispiele, wie mn etws implementieren sollte. So kennt mn es uch von der JvDoc des Android-API. ArtfulBits bietet neben dem Support, den mn sich mit der Subscription sichert, noch ein Forum, in dem die Entwickler der Bibliothek detilliert uf Frgen der Benutzer eingehen. TeeChrt TeeChrt ist eine Digrmm-Bibliothek der Firm Steem Softwre. Auch hier benötigt mn eine Entwickler-Lizenz und eine jährliche Subscription. Die Bibliothek unterstützt lle gängigen Digrmmtypen wie Linien-, Blken-, Häufigkeiten- und Schnittmengen-Digrmme. Die ktuelle Version ist 2012, TeeChrt lässt sich b Android-Version 2.1 einsetzen. Ds Downlod-Pket umfsst wie uch schon bei ichrts eine Menge n Tutorils und Beispiel-Anwendungen nebst Quellcode, sodss der Einstieg in die Bibliothek reltiv leicht fällt und schnell vonstttengeht. Leider ist die JvDoc nicht gnz so hilfreich wie gehofft. Die Klssen-Beschreibungen bestehen nur us Copyright- Informtionen und viele Beschreibungen der Funktionen scheinen generiert. Neben dem Support, den Subscription- User von Steem bekommen, gibt es uf der Webseite uch ein Forum, in dem gestellte Frgen recht schnell bentwortet werden. Als einzige der untersuchten Bib- 30

7 liotheken knn TeeChrt Digrmme uch in 3D drstellen. Weitere Bibliotheken Es gibt ntürlich noch weitere Bibliotheken, mit denen sich Digrmme zeichnen lssen. Dzu gehören unter nderem RChrt, DroidChrts, Android Chrt und Snowdon. Diese wurden jedoch us der Betrchtung herusgenommen, d deren letzte Aktivität (hinsichtlich Quellcode-Commits oder Foren-/Wiki-Einträgen) mehr ls zwei Jhre zurückliegt. ChrtDroid, dessen letzte Aktivität uch im November 2011 zu verzeichnen ist, bietet noch einen weiteren Anstz der Digrmm- Erstellung. Sttt die Bibliothek in die zu erstellende Appliktion einzubinden, wird von der Appliktion vorusgesetzt, dss eine weitere Appliktion in diesem Fll ChrtDroid uf dem Zielgerät vorhnden ist. ChrtDroid wird dnn per Intent gerufen und stellt ds Digrmm nschließend bereit. Dieser Anstz scheint jedoch nicht prktikbel genug, um ihn weiter zu verfolgen. Fzit Alle Bibliotheken tun genu ds, wozu sie entwickelt wurden. Und ds nicht ml schlecht. Abgesehen von AndroidPlot decken lle eine weite Plette n Digrmm-Typen b. Benötigt mn einen sehr speziellen Typ, so muss mn sich die Beschreibungen der Bibliotheken nsehen, um zu erkennen, ob diese Bibliothek den gewünschten Typ unterstützt. Um zu entscheiden, welche Bibliothek mn einsetzen möchte, stellt sich hier nur die Frge, inwieweit mn die ufgelisteten Bibliotheken beziehungsweise deren erstellte Digrmme n die eigenen Wünsche npssen knn. Ein nderes Entscheidungskriterium könnte die Art und Weise sein, wie die Digrmme zur Anzeige gebrcht werden. So bietet zum Beispiel AFreeChrt keine Views für die verschiedenen Digrmm-Typen, sondern der Entwickler muss die ondrw() - Methode einer Kind-View überschreiben. In dieser wird dnn ds Digrmm uf den View-Bereich gezeichnet. Diese Art der View-Drstellung psst eigentlich nicht in ds Android-Umfeld und ist sicher dem Umstnd geschuldet, dss diese Bibliothek von einer Swing-Bibliothek portiert wurde. Andere Bibliotheken (AChrtEngine, AndroidPlot, ichrts und TeeChrt) mchen es dem Benutzer d schon einfcher: Sie bieten Views n, die in mnchen Fällen sogr per Lyout-XML deklriert werden können. Beispiele zum Herunterlden chrtengine-demo-debug.pk und Quellen: und de/wp-content/uplods/2013/02/chrtengine-demo-src.zip ndroidplot-demo-debug.pk und Quellen: wp-content/uplods/2013/02/ndroidplot-demo-debug.pk und freechrt-demo-debug.pk und Quellen: und de/wp-content/uplods/2013/02/freechrt-demo-src.zip Links AchrtEngine: chrtengine und AndroidPlot: AfreeChrt: freechrt ichrts: TeeChrt: teechrt/mobile Flko Krische Flko Krische ist Berter bei der buschmis GbR. Sein Schwerpunkt liegt uf der Entwicklung von Unternehmensnwendungen im ecommerce- und Enterprise-Bereich. Die Entwicklung von Android-Anwendungen ist sein großes Steckenpferd. Die erste Jv-EE-7-Spezifiktionen sind finl Die nächste Version der Jv-EE-Spezifiktion biegt uf die Zielgrde ein. Die ersten vier Spezifiktionen sind bereits Ende März 2013 erfolgreich durch den Finl Approvl Bllot des Jv Community Process (JCP) gegngen und dmit inhltlich finl. Die Vorreiter sind: Jv Messge Service 2.0 (JSR 343, Ben Vlidtion 1.1 (JSR 349, Btch Applictions for the Jv Pltform (JSR 352, org/en/jsr/detil?id=352) Jv API for JSON Processing (JSR 353, Mit Ausnhme des Btch JSR 352 wurden lle Einstimmig befürwortet. Werner Keil, ls einziges persönliches Mitglied im Executive Committee (EC), äußerte Bedenken im Hinblick uf die nicht einheitliche Lizensierung der diversen Ergebnisse des JSRs. So finden sich im JvDoc Hinweise wie Copyright All Rights Reserved, obwohl Technology Comptibility Kit (TCK) und Referenzimplementierung (RI) lut originl JSR eigentlich einheitlich Apche 2.0 lizensiert sein sollten. Die Interprettion mg vlide sein und formell ist dies sicherlich nicht in Ordnung. Bleibt bzuwrten, ob für die kommenden Versionen hier Abhilfe entsteht. Die ktuell noch in Entwicklung befindliche Version der Jv EE 7 konformen Referenz-Implementierung ist der GlssFish 4.0. Die verfügbren promoted builds (http://dlc.sun.com.edgesuite.net/glssfish/4.0/promoted/) enthlten die vier Spezifiktionen bereits. Jeder Interessierte ist eingelden, diese bereits heute uszuprobieren und eventuelle Fehler über den GlssFish Bugtrcker (http://jv.net/jir/browse/glassfish) zu melden. Jv ktuell

8 J l l e J v u t k v Jv ktuell v k tuketu J ll ell Jv ktu ell kler Mgzin für Entwic DsWis g.xis. Pr workin. NetWissen. sen. Net Prxis. Networking. Dswo Mgzin für M Entwickler Prxis. Wissen rking. Ds Ds Min gz gfür zin Ent dwic er kler Jv ktuell Jvktuell r www. ijug.e Nr. 04 u Winte r 2012 ww w. ijug.e Die Boh ne in voller Blü e ht üc Fr t äg te Jv tr Jv verbreitet überll Bessersich m Jetzt munity Abo Jv EE 7 fü Seite 30 r die Clou d, Seite 14 Cmel Se curity, gsstrtegien EntwicklunAusblicke uen, Seite 19 Eclipse Co de Recom menders, Se ufb JDeveloper 12c, Seite 8 ite 44 Softwre modulr 23 e Seit ln, To Android goes Grdle, Seite 29 icke ol s für Web Mehr selbst entw -A pp liktionslsttests, Seite 52 beste D: 4,90 EUR A: 5,60 EUR CH: 9,80 CHF Benelux: 5,80 EUR ISSN D: 4,90 EUR A: 5,60 EUR CH: 9,80 CHF Benelux: 5,80 EUR ISSN Jv Progrmmierspr che icklun mgit Web-EntwHochverfügbrkeit v ng Ti efjg e 32 ktuell Seit JBoss AS7,ork, Seite 21 l Netw Ds Web ls Soci U pdte Fortschrit Neu uf de m Mte bei JAX-RS rkt Web-Entwicklung 2.0, Eclipse 4, SeiteSe ite 18 9 cle nim Seite 32 OrGero Jv und Ply!, o Seit 65 ueefe Seite ,Ne llen e 40 Neu: Wicket 6, Seit tures in Jv Mobile,Dt, Seite 38 ADF EssentilLinked Se Minfrmeite 18 FX 2.1, ernisiere n mit JvMod und Orcle Jv, Seite 27 Continous Integrtion, Seite 59 Wissen für Entwick ler Grbge Collection, Seite 36 Scrum & Knbn, Seite Sichern Sie sich 4 Ausgben für 18 EUR Benelux: 5,80 04 CH: 9,80 CHF ijug ijug Verbund ijug Verbund Verbund ijug A: 5,60 EUR D: 4,90 EUR Jv und Orcle Kostenlose ADF-Ver sion, Seite 45 PL/SQL-Logik in Jv -Anwendungen, Seit e 46 Debugging für Form s 11g, Seite ,80 EUR ISSN CH: 9,80 CHF Benelux: D: 4,90 EUR A: 5,60 EUR u it entwicke Jv ln gie Neue Technolowen dungen, Seite 8 Apche Jv-API für Btch-An Jv-Com Jv ktuell. ijug.eu Herbst www Sommer www. ijug.eu Nr Dezember, Jnur, Febru EUR ISSN fxen Sie ds usgefüllte formulr n Verbund Für Orcle-Anwender und Interessierte gibt es ds Jv ktuell Abonnement uch mit zusätzlich sechs Ausgben im Jhr der Fchzeitschrift DOAG News und vier Ausgben im Jhr Business News zusmmen für 70 EUR. Weitere Informtionen unter oder bestellen Sie online go.ijug.eu/go/bo Interessenverbund der Jv User Groups e.v. Tempelhofer Weg Berlin usfüllen usschneiden bschicken usfüllen usschneiden bschicken usfüllen J, ich bestelle ds Abo Jv ktuell ds IJUG-Mgzin: 4 Ausgben zu 18 EUR/Jhr J, ich bestelle den kostenfreien Newsletter: Jv ktuell der ijug-newsletter Anschrift ggf. ABWEICHENDE rechnungsnschrift Nme, Vornme Strße, Husnummer Firm PLZ, Ort Abteilung E-Mil Strße, Husnummer Telefonnummer PLZ, Ort Die llgemeinen Geschäftsbedingungen* erkenne ich n, Dtum, Unterschrift *Allgemeine Geschäftsbedingungen: Zum Preis von 18 Euro (inkl. MwSt.) pro Klenderjhr erhlten Sie vier Ausgben der Zeitschrift Jv ktuell - ds ijug-mgzin direkt nch Erscheinen per Post zugeschickt. Die Abonnementgebühr wird jeweils im Jnur für ein Jhr fällig. Sie erhlten eine entsprechende Rechung. Abonnementverträge, die während eines Jhres beginnen, werden mit 4,90 Euro (inkl. MwSt.) je volles Qurtl berechnet. Ds Abonnement verlängert sich utomtisch um ein weiteres Jhr, wenn es nicht bis zum 31. Oktober eines Jhres schriftlich gekündigt wird. Die Wiederrufsfrist beträgt 14 Tge b Vertrgserklärung in Textform ohne Angbe von Gründen.

Javaaktuell. Sonderdruck. Java trägt Früchte. iii iii iii ijug. iii. Neue Technologie Java-API für Batch-Anwendungen, Seite 8

Javaaktuell. Sonderdruck. Java trägt Früchte. iii iii iii ijug. iii. Neue Technologie Java-API für Batch-Anwendungen, Seite 8 D: 4,90 EUR A: 5,60 EUR CH: 9,80 CHF Benelux: 5,80 EUR ISSN 2191-6977 03-2013 Herbst www. ijug.eu Prxis. Wissen. Networking. Ds Mgzin für Entwickler Jv trägt Früchte Neue Technologie Jv-API für Btch-Anwendungen,

Mehr

Javaaktuell. Java ist nicht zu bremsen. ijug. iii iii. iii. iii. Mobile statt Cloud Java Enterprise Edition 7, Seite 8

Javaaktuell. Java ist nicht zu bremsen. ijug. iii iii. iii. iii. Mobile statt Cloud Java Enterprise Edition 7, Seite 8 Jvktuell Jvktuell 04-2013 Winter www. ijug.eu Prxis. Wissen. Networking. Ds Mgzin für Entwickler Jv ist nicht zu bremsen Mobile sttt Cloud Jv Enterprise Edition 7, Seite 8 D: 4,90 EUR A: 5,60 EUR CH: 9,80

Mehr

XING Events. Kurzanleitung

XING Events. Kurzanleitung XING Events Kurznleitung 00 BASIC nd PLUS Events 2 Die Angebotspkete im Überblick Wählen Sie zwischen zwei Pketen und steigern Sie jetzt gezielt den Erfolg Ihres Events mit XING. Leistungen Event BASIS

Mehr

Kommunikation und Marketing. Marketing-Dienstleistungen. Für Sie und Ihre Kunden

Kommunikation und Marketing. Marketing-Dienstleistungen. Für Sie und Ihre Kunden Kommuniktion und Mrketing Mrketing-Dienstleistungen Für Sie und Ihre Kunden Kommuniktion und Mrketing KNV Servicenummern Koch, Neff & Volckmr GmbH Stuttgrt Husnschrift: Schockenriedstrße 37 70565 Stuttgrt

Mehr

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator

1 Räumliche Darstellung in Adobe Illustrator Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor 1 1 Räumliche Drstellung in Adobe Illustrtor Dieses Tutoril gibt Tips und Hinweise zur räumlichen Drstellung von einfchen Objekten, insbesondere Bewegungspfeilen.

Mehr

HUMAN-CENTRIC WORKFLOW SOLUTION FOR SHAREPOINT

HUMAN-CENTRIC WORKFLOW SOLUTION FOR SHAREPOINT HUMAN-CENTRIC WORKFLOW SOLUTION FOR SHAREPOINT Tool zur grfischen Modellierung von Workflows in ShrePoint Einfches Gestlten von Prozessen und Chnge Mngement Gemeinsme Arbeitsplttform für kufmännische Abteilungen

Mehr

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF DAS JUGENDKONTO, ds NICHT NUR AUF dein GELD AUFPASST. Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis Versichern!* Mitten im Leben. *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN STEHEN! Mit 14 Lebensjhren mcht

Mehr

Whitepaper epayslip Moderne und sichere Kommunikation mit Mitarbeitern

Whitepaper epayslip Moderne und sichere Kommunikation mit Mitarbeitern For better Whitepper epyslip Moderne und sichere Kommuniktion mit Mitrbeitern Ws Sie zum Them Digitlisierung von Verdienstbrechnungen und nderen Dokumenten wissen müssen. INHALTSVERZEICHNIS 2 2 3 4 5 5

Mehr

Gedanken stoppen und entschleunigen

Gedanken stoppen und entschleunigen 32 AGOGIK 2/10 Bertie Frei, Luigi Chiodo Gednken stoppen und entschleunigen Individuelles Coching Burn-out-Prävention Probleme knn mn nie mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstnden sind. Albert

Mehr

Ausbildungslehrgang zum PCM - Business Coach

Ausbildungslehrgang zum PCM - Business Coach Lehrgngsleitung, Informtion und Anmeldung: Bete Kolouch Dipl. Lebens- & Sozilberterin, kd. Supervisorin, PCM -Trinerin & Coch DI Uwe Reiner-Kolouch selbständiger Unternehmensberter, Triner, Sprringprtner,

Mehr

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 3:»Windows 8.1 Tag für Tag« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Der Autor. www.vierfarben.

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 3:»Windows 8.1 Tag für Tag« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Der Autor. www.vierfarben. Sehen wie s geht! Leseprobe Erfhren Sie Bild für Bild, ws Sie unbedingt über ds neue Betriebssystem wissen sollten. In diesem Buch lernen Sie, wie Sie Apps verwenden, wie Sie mit Dteien umgehen und wie

Mehr

DAS Einzige Konto, Mitten im Leben. monsterhetz.at. *) Näheres im Folder

DAS Einzige Konto, Mitten im Leben. monsterhetz.at. *) Näheres im Folder DAS Einzige Konto, ds uch uf dein HANDY ODER DEINEN LAPTOP AUFPASST. Versichert Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis!* Mitten im Leben. monsterhetz.t *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN

Mehr

In diesem Handbuch für den Schnellstart finden Sie allgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gateway-Appliance.

In diesem Handbuch für den Schnellstart finden Sie allgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gateway-Appliance. Schnellstrt-Hndbuch Revision B McAfee Web Gtewy Version 7.3.2.2 In diesem Hndbuch für den Schnellstrt finden Sie llgemeine Anweisungen zum Einrichten der McAfee Web Gtewy-Applince. Bevor Sie beginnen,

Mehr

Präfixcodes und der Huffman Algorithmus

Präfixcodes und der Huffman Algorithmus Präfixcodes und der Huffmn Algorithmus Präfixcodes und Codebäume Im Folgenden werden wir Codes untersuchen, die in der Regel keine Blockcodes sind. In diesem Fll können Codewörter verschiedene Länge hben

Mehr

Bestellformular - Adresslisten

Bestellformular - Adresslisten Industrie- und Hndelskmmer Heilbronn-Frnken Bestellformulr - Adresslisten Sehr geehrte Dmen und Herren, wie besprochen, erhlten Sie unser Bestellformulr für Adresslisten von Unternehmen in unserem Kmmerbezirk

Mehr

EasyMP Multi PC Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Multi PC Projection Bedienungsanleitung EsyMP Multi PC Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Informtionen zu EsyMP Multi PC Projection Verschiedene Meeting-Möglichkeiten mit EsyMP Multi PC Projection... 5 Meetings mit mehreren Bildern

Mehr

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium Schützen Sie diejenigen, die Ihnen m Herzen liegen Risikopremium Verntwortung heißt, weiter zu denken Die richtige Berufswhl, die Gründung einer eigenen Fmilie, die eigenen vier Wände, der Schritt in die

Mehr

Version 5. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net. Rev. 1.05 SNT 5.0.0.

Version 5. Installation. Konfiguration. Bedienung. Referenz. ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net. Rev. 1.05 SNT 5.0.0. Version 5 Instlltion Konfigurtion Bedienung Referenz Rev. 05 SNT 5.0.0.2882 ASBYTE GmbH Weipertstr. 8-10 74076 Heilbronn www.syncing.net Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Einleitung 5 1 Generelle Informtionen

Mehr

Wo liegen die Unterschiede?

Wo liegen die Unterschiede? 0 VERGLEICH VON MSA UND VDA BAND 5 Wo liegen die Unterschiede? MSA steht für Mesurement System Anlysis. Dieses Dokument wurde erstmls 1990 von der Automotive Industry Action Group (AIAG) veröffentlicht.

Mehr

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt:

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 8. Grundlgen der Informtionstheorie 8.1 Informtionsgehlt, Entropie, Redundnz Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* ller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 1.

Mehr

Über die sog. «Ein-Franken-pro-Todesfall» -Kassen.

Über die sog. «Ein-Franken-pro-Todesfall» -Kassen. Über die sog. «Ein-Frnken-pro-Todesfll» -Kssen. Eine versicherungstechnische Studie von HEINRICH JECKLIN (Zürich). (AIs Mnuskript eingegngen m 25. Jnur 1940.) In der versicherungstechnischen Litertur finden

Mehr

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung EsyMP Slide Converter Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Übersicht über EsyMP Slide Converter EsyMP Slide Converter - Übersicht... 4 Unterstützte Dteitypen für EsyMP Slide Converter... 4 Instlltion

Mehr

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU vom. August 0 5.0.0 VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU Die Bildungskommission eschliesst, gestützt uf Artikel

Mehr

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz

Die erfolgreichsten Magazine für Auto und Motorrad in der Schweiz Die erfolgreichsten Mgzine für Auto und Motorrd in der Schweiz Medidten 2013 Medidten 2013 Mobilität. Fszintion. Nutzwert. Die hochwertigen und erfolgreichen Zeitschriften und Internet-Portle der Motor-

Mehr

McAfee Content Security Blade Server

McAfee Content Security Blade Server Schnellstrt-Hndbuch Revision A McAfee Content Security Blde Server Version 7.0.0 Dieses Schnellstrt-Hndbuch dient ls Anleitung zum Einrichten von McAfee Content Security Blde Server. Ausführliche Anweisungen

Mehr

Die kleine Box für den großen Erfolg. Fragen und Antworten zur. GUSbox 16, 90* So einfach wie telefonieren. mtl.ab. a Fernwartung Ihrer Praxis -

Die kleine Box für den großen Erfolg. Fragen und Antworten zur. GUSbox 16, 90* So einfach wie telefonieren. mtl.ab. a Fernwartung Ihrer Praxis - So einfch wie telefonieren Frgen und Antworten zur Fxe von jedem Arbeitspltz senden und empfngen. DMP Bögen elektronisch versenden. ** Dle-UV BG Formulre und Abrechnung elektronisch übertrgen. Arztbriefe

Mehr

pdftoolbox Server Handbuch

pdftoolbox Server Handbuch pdftoolbox Server Hndbuch Hndbuch Seite 2 Hndbuch Letzte Änderung: 3. Mi 2011 2009-2011 by clls softwre gmbh, Berlin, Germny All rights reserved Alle Rechte vorbehlten Alle Wrenzeichen sind Eigentum ihrer

Mehr

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung EsyMP Network Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Info zu EsyMP Network Projection Funktionen von EsyMP Network Projection... 5 Zhlreiche Funktionen für die Bildschirmübertrgung...5 Instlltion

Mehr

Wie erfahre ich, welches Programm ich verwenden muss? 1. Wie kann ich meine Videobänder auf eine Disc übertragen? 5

Wie erfahre ich, welches Programm ich verwenden muss? 1. Wie kann ich meine Videobänder auf eine Disc übertragen? 5 hp dvd writer Wie... Inhlt Wie erfhre ich, welches Progrmm ich verwenden muss? 1 Deutsch Wie knn ich eine Disc kopieren? 2 Wie knn ich meine änder uf eine Disc üertrgen? 5 Wie knn ich einen DVD-Film erstellen?

Mehr

Sicherheitssysteme Digitale Videoüberwachung

Sicherheitssysteme Digitale Videoüberwachung Sicherheitssysteme Digitle Videoüberwchung PM11 M11_A- 6-4- 1 Sie hben lles unter Kontrolle. Für Objekte ller Größen Viele Unternehmen benötigen mehr ls nur eine punktuelle Videoüberwchung. Kom- Lösungen.

Mehr

Kapitel 6 E-Mails senden und empfangen

Kapitel 6 E-Mails senden und empfangen Kpitel 6 E-Mils senden und empfngen Sie ist zwr mittlerweile infolge des hohen Spmufkommens ein wenig in Verruf gerten, gehört er immer noch zum Stndrdkommuniktionsmittel des Weürgers: die E-Mil. Zentrle

Mehr

Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Antrg uf Gewährung von Leistungen nch dem Unterhltsvorschussgesetz (UVG) - Eingngsstempel - b dem Mont der Antrgstellung 1 Mont rückwirkend ( Angben unter Nr. 12 erforderlich) Bitte dzugehöriges Merkbltt

Mehr

Musterlösung zu Aufgabe 1 (Klassenstufe 9/10)

Musterlösung zu Aufgabe 1 (Klassenstufe 9/10) Musterlösung zu Aufgbe 1 (Klssenstufe 9/10) Aufgbe. Drei Freunde spielen mehrere Runden eines Spiels, bei dem sie je nch Rundenpltzierung in jeder Runde einen festen, gnzzhligen Betrg x, y oder z usgezhlt

Mehr

UNIVERSITÄT KARLSRUHE Institut für Analysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmann Dipl.-Math. M. Uhl. Sommersemester 2009

UNIVERSITÄT KARLSRUHE Institut für Analysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmann Dipl.-Math. M. Uhl. Sommersemester 2009 UNIVERSIÄ KARLSRUHE Institut für Anlysis HDoz. Dr. P. C. Kunstmnn Dipl.-Mth. M. Uhl Sommersemester 9 Höhere Mthemti II für die Fchrichtungen Eletroingenieurwesen, Physi und Geodäsie inlusive Komplexe Anlysis

Mehr

LIZENZMANAGEMENT. Richtig und optimal lizensiert. PROFI Engineering Systems AG Martin Lange Business Development

LIZENZMANAGEMENT. Richtig und optimal lizensiert. PROFI Engineering Systems AG Martin Lange Business Development Richtig und optiml lizensiert PROFI Engineering Systems AG Mrtin Lnge Business Development AGENDA 01 Generelles zum Them Lizenzmngement 02 Wrum ist die richtige Lizenzierung so schwer? 03 Veränderungen

Mehr

Q1 2011. im Vergleich zu. Q1 2011 aus Expertensicht ÜBERBLICK. Berlin hat unter den deutschen Großstädten eine besondere Bedeutung, die weit über

Q1 2011. im Vergleich zu. Q1 2011 aus Expertensicht ÜBERBLICK. Berlin hat unter den deutschen Großstädten eine besondere Bedeutung, die weit über CB RICHARD ELLIS MrketView Büromrkt Berlin www.cbre.de Q1 211 ÜBERBLICK Q1 211 im Vergleich zu Q4 1 Q1 1 Umstz Leerstnd Spitzenmiete Spitzenrendite Fertigstellungen Q1 211 us Expertensicht Mtthis Huff,

Mehr

Sponsored Search Markets

Sponsored Search Markets Sponsored Serch Mrkets ngelehnt n [EK1], Kpitel 15 Seminr Mschinelles Lernen, WS 21/211 Preise Slots b c Interessenten y z 19. Jnur 211 Jn Philip Mtuschek Sponsored Serch Mrkets Folie 1 Them dieses Vortrgs

Mehr

1. Raster- und Vektorgrafiken

1. Raster- und Vektorgrafiken Zeichnen und Illustrieren - 1 1. Rster- und Vektorgrfiken Ausschnittsvergößerung einer Rstergrfik Ausschnittsvergößerung einer Vektorgrfigrfik Whrscheinlich hben die meisten schon einml mit dem Windows

Mehr

Q3 2010. im Vergleich zu. Q3 2010 aus Expertensicht

Q3 2010. im Vergleich zu. Q3 2010 aus Expertensicht CB RICHARD ELLIS MrketView Büromrkt Hmburg www.cbre.de Q3 21 im Vergleich zu Umstz Leerstnd Spitzenmiete Spitzenrendite Fertigstellungen Q2 1 Q3 9 Q3 21 ÜBERBLICK Gesmtwirtschftliche Aspekte Die Erholung

Mehr

Beispiel-Abiturprüfung

Beispiel-Abiturprüfung Mthemtik BeispielAbiturprüfung Prüfungsteile A und B Bewertungsschlüssel und Lösungshinweise (nicht für den Prüfling bestimmt) Die Bewertung der erbrchten Prüfungsleistungen ht sich für jede Aufgbe nch

Mehr

Liquiditätsrisikomanagement unter LCR und NSFR

Liquiditätsrisikomanagement unter LCR und NSFR Anmelung un Informtion 5 s c hr if t lic h: Euroforum Deutschln SE, Postfch 11 12 34, 40512 Düsselorf p er E - Mil: nmelung@euroforum.com p er F x : +49 (0)2 11/96 86 40 40 t elef onis c h: +49 (0)2 11/96

Mehr

Article Negative Einlagezinsen im Euroraum? Lehren aus Dänemark

Article Negative Einlagezinsen im Euroraum? Lehren aus Dänemark econstor www.econstor.eu Der Open-Access-Publiktionsserver der ZBW Leibniz-Informtionszentrum Wirtschft The Open Access Publiction Server of the ZBW Leibniz Informtion Centre for Economics Klose, Jens

Mehr

Sehen wie s geht! Leseprobe. »Telefonieren und Kontakte einrichten« Inhalt. Stichwortverzeichnis. Der Autor. Leseprobe weiterempfehlen

Sehen wie s geht! Leseprobe. »Telefonieren und Kontakte einrichten« Inhalt. Stichwortverzeichnis. Der Autor. Leseprobe weiterempfehlen Sehen wie s geht! Leseprobe In dieser Leseprobe erfhren Sie lles, ws Sie rund ums Them»Telefonieren«und»Kontkte einrichten«zu Ihrem neuen S6 wissen müssen. Riner Httenhuer erklärt Ihnen unter nderem, wie

Mehr

Reguläre Sprachen und endliche Automaten

Reguläre Sprachen und endliche Automaten 2 Reguläre Sprchen und endliche Automten Sei Σ = {, b,...} ein endliches Alphbet. Ein endliches Wort über Σ ist eine Folge w = 0... n 1, wobei i Σ für i = 0,...,n 1. Wir schreiben w für die Länge von w,

Mehr

Sport Club (SC) Swiss Re München e.v.

Sport Club (SC) Swiss Re München e.v. Sport Club (SC) Swiss Re München e.v. Außerordentliche Mitgliederversmmlung Donnerstg, 20.11.2014, 16:30 Uhr Rum 1.330, Swiss Re Europe S.A., Niederlssung Deutschlnd Dieselstrße 11, Unterföhring Außerordentliche

Mehr

Karlsruhe - Mannheim - Aachen

Karlsruhe - Mannheim - Aachen Deutsche Finnzdtenbnk - DFDB Krlsruhe - Mnnheim - Achen - Krlsruhe - Die Bereinigung von Aktienkursen - Ein kurzer Uberblick uber Konzept und prktische Umsetzung - Andres Suer Version 10, August 1991 Projektleitung:

Mehr

Beispiel-Abiturprüfung. Fach Mathematik

Beispiel-Abiturprüfung. Fach Mathematik Beispiel-Abiturprüfung in den Bildungsgängen des Berufskollegs. Leistungskurs Fch Mthemtik Fchbereich Technik mthe_lk_tech_beispielufg09_0085.doc Seite von 9 Konstruktionsmerkmle der Aufgbe rten Aufgbe

Mehr

Kappa. Jahre Garantie

Kappa. Jahre Garantie Kpp Flexible Anwendung Mit dem Kpp können rhmenlose Photovoltik-Module leicht in Dächer von Alt- und Neubuten mit beliebiger 1 Eindeckung integriert werden. Ds System wird uf die vorhndene Lttung montiert

Mehr

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung.

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung. Reinigung 146 Bei Verschmutzung oder Bildverschlechterung muss der Projektor gereinigt werden. Schlten Sie den Projektor vor der Reinigung us. Reinigung der Projektoroberfläche Reinigen Sie die Projektoroberfläche

Mehr

spiritus rector der leitende Geist Ein Studentenratgeber rund ums Studieren vom Studentenrat der TU Dresden Studienjahr 1997/98

spiritus rector der leitende Geist Ein Studentenratgeber rund ums Studieren vom Studentenrat der TU Dresden Studienjahr 1997/98 spiritus rector der leitende Geist Ein Studentenrtgeber rund ums Studieren vom Studentenrt der TU Dresden Studienjhr 1997/98 eine mmmut Aktion http://www.tu-dresden.de/stur/mmmut/ Techniker Krnkenksse

Mehr

checkliste umzug So vergessen Sie nichts!

checkliste umzug So vergessen Sie nichts! checkliste umzug So vergessen Sie nichts! Ein Umzug ist nstrengend genug - deshlb bietet Your Sweet Home mehr Service ls Sie erwrten. Die mit dem Pket gekennzeichneten Aufgben erledigen wir im Rhmen unserer

Mehr

Kapitalerhöhungen börsennotierter Gesellschaften ohne börslichen Bezugsrechtshandel

Kapitalerhöhungen börsennotierter Gesellschaften ohne börslichen Bezugsrechtshandel Kpitlerhöhungen börsennotierter Gesellschften ohne börslichen Bezugsrechtshndel Udo Terstege* ) / Gunnr Strk** ) Diskussionsbeitrg Nr. 390 2006 * PD Dr. Udo Terstege ist Hochschuldozent m Lehrstuhl für

Mehr

5.4 CMOS Schaltungen und VLSIDesign

5.4 CMOS Schaltungen und VLSIDesign Kp5.fm Seite 447 Dienstg, 7. Septemer 2 :55 3 5.4 CMOS Schltungen und VLSI Design 447 r u u r id + + A. 5.39: Progrmmierrer Gitterustein 5.4 CMOS Schltungen und VLSIDesign Die Boolesche Alger eginnt mit

Mehr

Auf einen Blick. In Schlagworten 6,5. Bruttoanfangsrendite in % Spitzenmiete in. /m²/monat 5,5 4,5. 01 02 03 04 05 06 07 08 09e ÜBERBLICK

Auf einen Blick. In Schlagworten 6,5. Bruttoanfangsrendite in % Spitzenmiete in. /m²/monat 5,5 4,5. 01 02 03 04 05 06 07 08 09e ÜBERBLICK CB RICHARD ELLIS Mrktbericht Wiener mrkt Jhresende 8 ÜBERBLICK Auf einen Blick Veränderung gegenüber Q3 8 Q 7 Angebot Vermietung Leerstndsrte Spitzenmiete Rendite Inv.volumen In Schlgworten vermietungsleistung

Mehr

Elemente der Analysis II: Zusammenfassung der wichtigsten Definitionen und Ergebnisse

Elemente der Analysis II: Zusammenfassung der wichtigsten Definitionen und Ergebnisse Elemente der Anlysis II: Zusmmenfssung der wichtigsten Definitionen und Ergebnisse J. Wengenroth Dies ist die einzige zugelssene Formelsmmlung, die bei der Klusur benutzt werden drf. Es dürfen Unterstreichungen

Mehr

FUNKTIONS-SOFTWARE DER EMC VNX-SERIE

FUNKTIONS-SOFTWARE DER EMC VNX-SERIE FUNKTIONS-SOFTWARE DER EMC VNX-SERIE Steigern Sie die Anwendungsperformnce, schützen Sie wichtige Informtionen, und senken Sie die Speicherkosten mit der umfssenden Softwre von EMC HIGHLIGHTS Im VNX Softwre

Mehr

Aufgaben zur Vorlesung Analysis II Prof. Dr. Holger Dette SS 2012 Lösungen zu Blatt 6

Aufgaben zur Vorlesung Analysis II Prof. Dr. Holger Dette SS 2012 Lösungen zu Blatt 6 Aufgben zur Vorlesung Anlysis II Prof. Dr. Holger Dette SS 0 Lösungen zu Bltt 6 Aufgbe. Die Funktion f : [, ) R sei in jedem endlichen Teilintervll von [, ) Riemnnintegrierbr. Für n N sei I n := f() d.

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN RECHNUNGSWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITER/-IN RECHNUNGSWESEN edupool.ch Knton St.Gllen BWZ Rpperswil-Jon SACHBEARBEITER/-IN RECHNUNGSWESEN edupool.ch Trägerschft ve.ch / Kufmännischer Vernd Schweiz Berufsegleitende Ausildung 3 Semester, Aendlehrgng BERUFSBILD Als Schereiter/-in

Mehr

VELUX INTEGRA Solar SSL Montage eines solarbetriebenen Rollladens auf Dachfenster VL/VK

VELUX INTEGRA Solar SSL Montage eines solarbetriebenen Rollladens auf Dachfenster VL/VK VELUX ITEGRA Solr SSL Montge eines solretrieenen Rollldens uf Dchfenster VL/VK VAS 453267-2013-09 0 C Zur Vermeidung von Schäden durch Schnee m Rolllden, die ortsüliche Buprxis und die eknnten Regelwerke

Mehr

13 Rekonfigurierende binäre Suchbäume

13 Rekonfigurierende binäre Suchbäume 13 Rekonfigurierende inäre Suchäume U.-P. Schroeder, Uni Pderorn inäräume, die zufällig erzeugt wurden, weisen für die wesentlichen Opertionen Suchen, Einfügen und Löschen einen logrithmischen ufwnd uf.

Mehr

Betriebliche Gesundheitsförderung. industriellen Grossbetrieb

Betriebliche Gesundheitsförderung. industriellen Grossbetrieb AGOGIK 2/10 5 Nin Hottinger, Sbine Wiederkehr Betriebliche Gesundheitsförderung und OE im industriellen Grossbetrieb Ds Projekt SWiNG beim Field Service der ALSTOM (Schweiz) AG Ausgngslge Die veränderte

Mehr

Lektion 2: Du und ich

Lektion 2: Du und ich Lektion 2: Du und ich Lernziele Stellung nehmen Über sttistische Angben sprechen Vergleiche formulieren Einen Forumsbeitrg schreiben Argumente gegenüberstellen Ein Interview mchen 2 d(r)/wo(r) + Präposition

Mehr

VERTRAUEN IN WERBUNG WELTWEIT

VERTRAUEN IN WERBUNG WELTWEIT VERTRAUEN IN WERBUNG WELTWEIT GEWINNER-STRATEGIEN FÜR EINE MEDIENLANDSCHAFT IM WANDEL SEPTEMBER 2015 Copyright 2015 The Nielsen Compny 1 VON DER REICHWEITE ZUR REAKTION WELTWEIT Bei den vertruenswürdigsten

Mehr

PERSONALextern. Vortrag im Dialog-Dome Mittwoch 10. September 2008 16:00-17:00 Uhr. Thema: Aktuelles für die Personalpraxis

PERSONALextern. Vortrag im Dialog-Dome Mittwoch 10. September 2008 16:00-17:00 Uhr. Thema: Aktuelles für die Personalpraxis Vortrg im Dilog-Dome Mittwoch 10. September 2008 16:00-17:00 Uhr Them: Aktuelles für die Personlprxis für Geschäftsführer, Inhber, Mitrbeiter Personlwesen Referenten: Krl-Heinz Heuer, HR-Experte, Heinrich

Mehr

Vielen Dank. EPA-Emissionsvorschriften. Garantiehinweis. Mercury Premier Service. 2012 Mercury Marine 75/90/115/125 OptiMax 90-8M0057863 311

Vielen Dank. EPA-Emissionsvorschriften. Garantiehinweis. Mercury Premier Service. 2012 Mercury Marine 75/90/115/125 OptiMax 90-8M0057863 311 Vielen Dnk für den Kuf eines der besten Außenborder uf dem Mrkt. Sie hben eine gute Investition in Ihr Bootsvergnügen getätigt. Ihr Außenborder wurde von Mercury Mrine gefertigt, einem seit 1939 weltweit

Mehr

Karlsruher Institut für Technologie

Karlsruher Institut für Technologie Krlsruher Institut für Technologie Lehrstuhl für Progrmmierprdigmen Sprchtechnologie und Compiler WS 2010/2011 Dozent: Prof. Dr.-Ing. G. Snelting Üungsleiter: Mtthis Brun Lösung zu Üungsltt 1 Ausge: 18.04.2012

Mehr

Vielen Dank. EPA-Emissionsvorschriften. Garantiehinweis. Mercury Premier Service. 2011 Mercury Marine 25/30 EFI Viertakt 90-8M0057985 211 !

Vielen Dank. EPA-Emissionsvorschriften. Garantiehinweis. Mercury Premier Service. 2011 Mercury Marine 25/30 EFI Viertakt 90-8M0057985 211 ! Vielen Dnk für den Kuf eines der besten Außenborder uf dem Mrkt. Sie hben eine gute Investition in Ihr Bootsvergnügen getätigt. Ihr Außenborder wurde von Mercury Mrine gefertigt, einem seit 1939 weltweit

Mehr

Unterhaltung in voller Bandbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet & Telefon UPC Cablecom (Auszug)

Unterhaltung in voller Bandbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet & Telefon UPC Cablecom (Auszug) UPC Cblecom Austri GmbH Färbergsse 17, 6850 Dornbirn Eventuelle Stz- oder Druckfehler und Entgeltänderungen vorbehlten. Unterhltung in voller Bndbreite! Produktübersicht und Entgelte für Fernsehen, Internet

Mehr

Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement

Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement Institut für Produktion und Industrielles Informtionsmngement Universität Essen Fchbereich : Wirtschftswissenschften Universitätsstrße 9, D 44 Essen Tel.: 49 (0) 0 / 8-400 Fx: 49 (0) 0 / 8-40 Arbeitsbericht

Mehr

The Integration Company for Logistics

The Integration Company for Logistics The Integrtion Compny for Logistics verb 2 DIE IT- UND LOGISTIK-INTEGRATION VON EURO-LOG LIEFERANT LOGISTIKDIENSTLEISTER HERSTELLER / HANDEL LOGISTIKDIENSTLEISTER KUNDE PPS / WMS Speditionssystem SAP Module

Mehr

Kapitel 6 E-Mails schreiben und organisieren

Kapitel 6 E-Mails schreiben und organisieren Kpitel 6 E-Mils shreien und orgnisieren Die Kommuniktion vi E-Mil ist heute essenziell. Und Ihr M ist estens gerüstet für den Empfng, ds Verfssen und die Orgnistion von E-Mils. Wie Sie effektiv mit dem

Mehr

Evaluation von School s In im Stadtverband Saarbrücken

Evaluation von School s In im Stadtverband Saarbrücken Dirk Groß, Melnie Bitterlich ABSCHLUSSBERICHT Im Auftrg des Stdtverbndes Srbrücken Evlution von School s In im Stdtverbnd Srbrücken Srbrücken, im November 2006 INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG, PRAXISBERATUNG

Mehr

DEM 30 C, DEM 50 C, DEM 80 C, DEM 100 C, DEM 120 C, DEM 150 C. Geschlossene Warmwasser Wandspeicher Gebrauchs- und Montageanweisung

DEM 30 C, DEM 50 C, DEM 80 C, DEM 100 C, DEM 120 C, DEM 150 C. Geschlossene Warmwasser Wandspeicher Gebrauchs- und Montageanweisung DEM 30 C, DEM 50 C, DEM 80 C, DEM 100 C, DEM 120 C, DEM 150 C Geschlossene Wrmwsser Wndspeicher Gebruchs- und Montgenweisung Inhltsverzeichnis 1. Gebruchsnweisung................ 6 1.1 Gerätebeschreibung

Mehr

Gesund und sicher im Urlaub Viele Extras! Seite 4. Unser Magazin 2.15. Herzenssache So senken Sie Ihren Blutdruck 8. Aktivwochen Gesunde Auszeit 6

Gesund und sicher im Urlaub Viele Extras! Seite 4. Unser Magazin 2.15. Herzenssache So senken Sie Ihren Blutdruck 8. Aktivwochen Gesunde Auszeit 6 Unser Mgzin 2.15 Gesund und sicher im Urlub Viele Extrs! Seite 4 Aktivwochen Gesunde Auszeit 6 Herzenssche So senken Sie Ihren Blutdruck 8 J oder Nein zur Orgnspende Bewusst entscheiden 15 2 I N H A L

Mehr

Sind Sie auch 100 PRO AKTIV? Bonuskarte 2014 jetzt noch abgeben. Seite 8. Unser Magazin 4.14. Kostenerstattung So kommen Sie zu Ihrem Geld 7

Sind Sie auch 100 PRO AKTIV? Bonuskarte 2014 jetzt noch abgeben. Seite 8. Unser Magazin 4.14. Kostenerstattung So kommen Sie zu Ihrem Geld 7 Unser Mgzin 4.14 Sind Sie uch 100 PRO AKTIV? Bonuskrte 2014 jetzt noch bgeben. Seite 8 Dritte Prämie in Folge 60 Euro zurück für 2014 6 Kostenerstttung So kommen Sie zu Ihrem Geld 7 Gesunde Auszeit Jetzt

Mehr

bi BayernInfo aschaffenburg feiert 20-Jähriges Markus schmitz der neue im vorstand Bedeutet BesOnders sein auch teuer sein?

bi BayernInfo aschaffenburg feiert 20-Jähriges Markus schmitz der neue im vorstand Bedeutet BesOnders sein auch teuer sein? bi ByernInfo BDÜ ktuell BDÜ ktuell schffenburg feiert 20-Jähriges b Mrkus schmitz der neue im vorstnd Bedeutet BesOnders sein uch teuer sein? MitgliederMgzin des BdÜ-lndesverBndes Byern e.v. usgbe 02 2013

Mehr

Swiss Post Solutions

Swiss Post Solutions Swiss Post Solutions Ihr strtegischer Prtner für intelligentes Informtions- und Dokumentenmngement Index Swiss Post Solutions stellt sich vor Input Mngement Customer Contct Mngement Milroom Mngement Archiv

Mehr

Werben auf askenrico

Werben auf askenrico Weren uf skenrico skenrico Ihr Online-Reiseführer für Mitteleurop Unser Online-Reiseführer ht eine rsnte Entwicklung zu verzeichnen. Gegründet Ende 2009, zählt er mit üer 10.000 montlichen Besuchern Mitte

Mehr

Streuungsmaße. Grundbegriffe

Streuungsmaße. Grundbegriffe Grundbegriffe Untersuchungseinheiten U,...,U n Merkml X Urliste x,...,x n geordnete Urliste x (),...,x (n) Es gilt i.llg.: xi x() i, i, Κ, n In einer westdeutschen Großstdt gibt es insgesmt drei Träger

Mehr

Diplomarbeit. Niederlassung Frankfurt Hanauer Landstraße 182 60314 Frankfurt am Main

Diplomarbeit. Niederlassung Frankfurt Hanauer Landstraße 182 60314 Frankfurt am Main Diplomrbeit Untersuchung von Vrinten der Wärmerückgewinnung unter energetischen und wirtschftlichen Aspekten m Neubu eines Bürogebäudes mit Penthouse-Geschoss Vorgelegt m: 17. August 009 Vorgelegt von:

Mehr

DV-VERGLEICH GIESSEREISPEZIFISCHER SOFTWARE

DV-VERGLEICH GIESSEREISPEZIFISCHER SOFTWARE DV-VERGLEICH GIESSEREISPEZIFISCHER SOFTWARE Stnd: Jnur 2002 Erstellt im Rhmen des Projektes durch Deutscher Gießereiverbnd e.v. (DGV) Lehrstuhl für Umweltwirtschft und Controlling, Universität Duisburg

Mehr

RICHTLINIE «Luftreinhaltung auf Baustellen»

RICHTLINIE «Luftreinhaltung auf Baustellen» Bericht zur Vernehmlssung über die RICHTLINIE «Luftreinhltung uf Bustellen» Burichtlinie Luft 1. September 2002 BUWAL Bundesmt für Umwelt, Wld und Lndschft Abt. Luftreinhltung und NIS 2 Berichtverfsser:

Mehr

Preisliste. Nr. 75a vom 1. Juli 2015 www.faz.net/mediaportal. Print. digital. Präsenz. inhalt. druck

Preisliste. Nr. 75a vom 1. Juli 2015 www.faz.net/mediaportal. Print. digital. Präsenz. inhalt. druck Preisliste Nr. 75 vom 1. Juli 2015 www.fz.net/mediportl digitl Präsenz Print inhlt inhltsverzeichnis Strt Seite Produkte Print Digitl Präsenz 3 8 Kluge Köpfe und Konzepte 11 12 Wirtschftswerbung 13 16

Mehr

Technik im Alltag. 2 Ordnen Sie zu. 3 Sehen Sie die Fotos 1 4 an. Was passiert im Homeservice? Was meinen Sie? achtzehn 18 LEKTION 9

Technik im Alltag. 2 Ordnen Sie zu. 3 Sehen Sie die Fotos 1 4 an. Was passiert im Homeservice? Was meinen Sie? achtzehn 18 LEKTION 9 9 Technik im Alltg 5 6 FOLGE 9: COMPUTER SIND DOOF Ws ist ein Druckertreier? Kreuzen Sie n. eine Softwre, die dfür sorgt, dss Computer und Drucker zusmmen funktionieren ein spezielles Kel, mit dem mn den

Mehr

Die Separierung von Kompakttarifen in der Pensions- und Lebensversicherung. Loïc Dreher. COR&FJA AG, Stuttgart

Die Separierung von Kompakttarifen in der Pensions- und Lebensversicherung. Loïc Dreher. COR&FJA AG, Stuttgart Die Seprierung von Kopkttrifen in der Pensions- und Lebensversicherung Loïc Dreher COR&FJ G, Stuttgrt Zusenfssung Kopkttrife finden nicht nur in der Pensionsversicherung, sondern uch in der (Einzel-) Lebensversicherung

Mehr

Das Coulombsche Gesetz

Das Coulombsche Gesetz . ei r = 0 befindet sich eine Ldung Q = 4,0nC und bei r = 40cm eine Ldung Q = 5,0nC ortsfest, so dss sie sich nicht bewegen können. Ds Coulombsche Gesetz Q = 4,0nC Q = 5,0nC r Lösung: Wo muss eine Ldung

Mehr

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 2:»Online mit dem Galaxy Tab« Inhalt. Stichwortverzeichnis. Der Autor. Leseprobe weiterempfehlen

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 2:»Online mit dem Galaxy Tab« Inhalt. Stichwortverzeichnis. Der Autor. Leseprobe weiterempfehlen Sehen wie s geht! Leseproe Sie hen Ihr Tlet gekuft, um üerll im Internet zu surfen? Je nch Tlet-Modell können Sie nur vi WLAN-Verindung online gehen oder uch die moile Netzverindung üer die SIM-Krte nutzen.

Mehr

Verwendete Bezeichnungen

Verwendete Bezeichnungen Bedienungsnleitung Verwendete Bezeichnungen Sicherheitshinweise Die Dokumenttion und der Projektor weisen Symbole uf, um zu zeigen, wie der Projektor sicher verwendet wird. Bitte informieren Sie sich über

Mehr

HINWEIS: Folgendes trifft nur auf Produkte mit der CE-Kennzeichnung zu.

HINWEIS: Folgendes trifft nur auf Produkte mit der CE-Kennzeichnung zu. HINWEIS: Folgendes trifft nur uf Produkte mit der CE-Kennzeichnung zu. Konformitätserklärung - Mercury MerCruiser Wenn dieser Z-Antrieb oder Innenborder gemäß der Anweisungen von Mercury MerCruiser instlliert

Mehr

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung

Dokumentenkamera Bedienungsanleitung Dokumentenkmer Bedienungsnleitung Wichtige Sicherheitshinweise Lesen Sie diese Bedienungsnleitung, und bechten Sie lle Anweisungen für Ihre Dokumentenkmer. Bewhren Sie diese Informtionen griffbereit uf,

Mehr

Daimler Betriebskrankenkasse

Daimler Betriebskrankenkasse Dimler Betriebskrnkenksse U N S E R MAG AZ I N F Ü R D I E V E R S I C H E R T E N U N S E R E R B K K / / / A U S G A B E 2 / / / J U L I 2 0 1 4 JUBILÄUMSGEWINNSPIEL V I E R Z I G F I N D E N / / / 5

Mehr

Javaaktuell. Sonderdruck. Java verbreitet sich überall. iii iii iii ijug. iii. Ausblicke JDeveloper 12c, Seite 8 Android goes Gradle, Seite 29

Javaaktuell. Sonderdruck. Java verbreitet sich überall. iii iii iii ijug. iii. Ausblicke JDeveloper 12c, Seite 8 Android goes Gradle, Seite 29 D: 4,90 EUR A: 5,60 EUR CH: 9,80 CHF Benelux: 5,80 EUR ISSN 2191-6977 2-2013 Sommer www. ijug.eu Praxis. Wissen. Networking. Das Magazin für Entwickler Java verbreitet sich überall Ausblicke JDeveloper

Mehr

INNOVATION IN VISUAL COMMUNICATION

INNOVATION IN VISUAL COMMUNICATION kunstdünger innovtion in visul communiction INNOVATION IN VISUAL COMMUNICATION AS frme system RAHMEN FÜR big & miniprints IE INNOVATION IN ER VISUELLEN KOMMUNIKATION qulität und service ds spiegelt sich

Mehr

INNOVATION IN VISUAL COMMUNICATION

INNOVATION IN VISUAL COMMUNICATION kunstdünger innovtion in visul communiction INNOVATION IN VISUAL OMMUNIATION AS frme system RAHMEN FÜR big & miniprints IE INNOVATION IN ER VISUELLEN KOMMUNIKATION qulität und service unbegrenzte möglichkeiten

Mehr

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 12:»Outlook verwalten und anpassen« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Der Autor. www.vierfarben.

Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 12:»Outlook verwalten und anpassen« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Der Autor. www.vierfarben. Sehen wie s geht! Leseprobe Richten Sie Outlook gnz nch Ihren persönlichen Bedürfnissen ein. In diesem Kpitel werfen Sie einen Blick uf die Bckstge-Ansicht von Outlook, die Sie über ds Register»Dtei«erreichen.

Mehr