Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500"

Transkript

1 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Dun & Bradstreet () AG Liberty / :20 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung D&B Risiko Indikator AA1 Identifikation Name Handelsname Dun & Bradstreet () AG D&B D&B Score 95 CHF 1'125'000 Firmenstruktur Muttergesellschaft Ja Anzahl Zeichnungsberechtigte 12 Geschäftsführer/in Macario Juan Flores Finanzielles Datum der letzten Bilanz (Gruppe) Eigenkapital (Gruppe) SEK 2'382'000'000 Umsatz (Firma) CHF 22'000'000 Anzahl Mitarbeiter (Firma) 100 Anzahl Zahlungserfahrungen 59 DUNS Nummer Domiziladresse Grossmattstrasse Urdorf Postadresse Rechtssitz Postfach Postfach ZürichMülligen 8902 Urdorf Telefon Fax Homepage HRNummer NOGA 2008 CH Werbeagenturen / Sonstige freiberufliche, wissenschaftliche und technische Tätigkeiten a. n. g. / Inkassobüros und Auskunfteien Risiko & Kreditbeurteilung Zusammenfassung: Minimales Ausfallrisiko. Die von Dun & Bradstreet erstellte Analyse ergibt eine solide, gesunde Finanzlage der Gesellschaft. Risikoeinschätzung D&B Kapital Indikator 2AA D&B Risiko Indikator 1 von 4 2AA1 Finanzielle Mittel CHF Mio. basierend auf einbezahltem Kapital D&B Risiko Indikator 1 bedeutet minimales Ausfallrisiko Die beläuft sich auf CHF 1'125'000 D&B Score 95 von 100 D&B Analysegrundlage Die Analyse basiert auf zahlreichen Kriterien, u.a. den folgenden: Die finanziellen Mittel sind bedeutend. Die letzte betreibungsamtliche Kontrolle ergab, dass in den vergangenen 2 Jahren für die Gesellschaft 1 Betreibung registriert ist. Die Steuerzahlen der Gesellschaft sind entweder unbekannt, überholt oder nicht erhältlich. Die Gesellschaft gehört zu einem Konzern und kann auf den Rückhalt der Muttergesellschaft zählen. Nach unserer Kenntnis besitzt die Gesellschaft keine Beteiligungen. Der bedeutende Personalbestand der Gesellschaft weist auf ein beträchtliches Geschäftsvolumen hin. 1 Out of 5

2 Risikotrends & Benchmarks Trend (der letzten 6 Monate) Firma D&B Score Benchmark D&B Score Der D&B Score für diese Firma beläuft sich auf 95 D&B Score Durchschnitt für diese Branche 34 Anzahl Firmen in der gleichen Branche 224 Das Risiko einer Zahlungsunfähigkeit ist bei diesem Unternehmen tiefer als der Branchendurchschnitt, gemäss D&B Analyse. Zahlungserfahrungen D&B sammelt mit dem DunTrade Programm auf monatlicher Basis systematisch Zahlungserfahrungen. Allein in Europa sammelt D&B weit mehr als 100 Mio. einzelne Zahlungserfahrungen pro Jahr. Die untenstehende Aufstellung zeigt die uns bekannten anonymisierten Kreditorenrechnungen der angefragten Unternehmung. Zahlungserfahrungen Rechnungsbeträge (CHF) Anzahl Rechnungen Total Betrag % innerhalb Ziel % mit einer Verspätung von 130 Tagen 3160 Tagen 6190 Tagen 90+ Tagen > 99'999 75'000 99'999 50'000 74'999 25'000 49'999 10'000 24'999 5'000 10'000 < 5' ' Total ' % der Rechnungen werden nicht innerhalb der vereinbarten Zahlungskonditionen beglichen. Diese Aussage stützt sich auf 59 verschiedene Rechnungen. Unter Umständen können übersehene Rechnungen oder strittige Forderungen die Ursache für die Nichtbegleichung sein. Betreibungsauszug Jede betreibungsamtliche Kontrolle erfordert einen schriftlichen Interessennachweis gemäss Art. 8 SchKG. Dank der Vorlage eines Interessennachweises war es uns möglich, eine Betreibungsauskunft einzuholen am in Urdorf, mit dem folgenden Ergebnis: Betreibungsauszug Betreibungen Anzahl 1 Total Betrag (in CHF) 539 Rechtsvorschläge Anzahl 1 Total Betrag (in CHF) 539 Inkassomeldungen Die Firma hat Betreibung(en) zu verzeichnen, die Zahlweise wird aber nicht als negativ betrachtet. Finanzielles Kapital Einbezahltes Kapital Aktientyp Gründungskapital CHF 4'000'000, voll liberiert CHF 4'000'000 4'000 Namenaktien zu je CHF 1' CHF 1'000'000 Letzter Kapitalwechsel Finanzzahlen (Firma) Art 2007 (CHF Millionen) 2006 (CHF Millionen) Umsatz Out of 5

3 Finanzzahlen (Gruppe) Bilanz 2007 (SEK Millionen) 2006 (SEK Millionen) Aktiven Liquide Mittel Debitoren Anlagevermögen 5' ' Summe Aktiven 6' ' Passiven Kurzfristiges FK 1' ' Sonstige langfristige Verbindlichkeiten Langfristiges FK 2' ' Eigenkapital 2' Summe Passiven 6' ' Gewinn & Verlustrechnung Umsatz 3' ' Reingewinn / (Reinverlust) Revisionsstelle Die Revision wird durchgeführt von PricewaterhouseCoopers AG, Zürich. Geschäftsführung Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Macario Juan Flores. Gremien & Organe Verwaltungsrat Es gibt 5 Person(en), welche den Verwaltungsrat bilden. Name Bürgerort/Land Wohnort Funktion / Unterschrift seit Alistair Pauline Grossbritannien Cowbridge (Grossbritannien) Dr. Herbert Trachsler Wetzikon ZH Küsnacht ZH () Macario Juan Flores Vechigen Wollerau Beat Kräutli Wallisellen, Winterthur Fällanden () Alastair Gillray Laidlaw Grossbritannien Cowbridge (Grossbritannien) zu Mutationen des Verwaltungsrats Es gibt 12 Person(en) die ausgeschieden sind. Name Bürgerort/Land Wohnort Funktion / Unterschrift seit bis Bo Axel Strandberg Schweden Saltsjöbaden (Schweden) Silvio Goglio Italien Mailand (Italien) JeanPierre Chevrolet Lugnez Neerach () Bruno Le Proux de la Rivière Frankreich Paris (Frankreich) Dr. Kurt Müller Luzern Luzern () David Emery Werner Stamm Chardonne USA Zürich, Schleitheim Singapur (Singapur) Islisberg () Reinhard W. Bockstette Deutschland Rüschlikon () Adolf Zingg Zürich Küsnacht ZH () Willy Moor Gadmen Urdorf () zu zu Out of 5

4 Edwin Zingg Zürich Herrliberg () Delegierte/r mit Einzelunterschrift Anita Zingg Zürich, Riedt Küsnacht ZH () Mitglied mit Einzelunterschrift Zeichnungsberechtigte Es gibt 7 Zeichnungsberechtigte. Name Bürgerort/Land Wohnort Funktion / Unterschrift seit Macario Juan Flores Vechigen Wollerau Direktor/in mit Kollektivunterschrift zu Vincenzo Vaccaro Italien Lindau () Prokurist/in mit Kollektivprokura zu Frank Siegler Morges Prilly () Prokurist/in mit Kollektivprokura zu Mario Peverelli Zürich Bassersdorf () Prokurist/in mit Kollektivprokura zu Maria Elisabeth Tognella Abbrederis Zürich Regensdorf () Prokurist/in mit Kollektivprokura zu Andreas Hungerbühler Sommeri Baar () Prokurist/in mit Kollektivprokura zu Anil J. Parmar Grossbritannien Oberengstringen () Prokurist/in mit Kollektivprokura zu Firmenstruktur Mutter & Dachgesellschaft Muttergesellschaft Dachgesellschaft Firmenname Bisnode AB Firmenname Ratos AB Stockholm, Schweden Stockholm, Schweden DUNS Nummer Gründungsjahr DUNS Nummer Gründungsjahr Anteil in % Niederlassungen Typ DUNS Nummer Gründungsjahr Niederlassung Prilly, Rue des Métiers Niederlassung 6900 Lugano, Corso Elvezia 22 Tätigkeit & Werdegang Tätigkeit NOGA 2008 Code (BFS) / / Beschreibung Werbeagenturen / Sonstige freiberufliche, wissenschaftliche und technische Tätigkeiten a. n. g. / Inkassobüros und Auskunfteien SIC Code 7321 / 7311 / 7319 / 7331 / 7399 / 8999 Zweck gemäss Handelsregister Bezweckt hauptsächlich auf dem Gebiet der die Sammlung von Wirtschaftsinformationen im In und Ausland, Betrieb einer Auskunft, Inkasso von Forderungen und damit zusammenhängende Dienstleistungen, Herstellung und Vertrieb von Nachschlagewerken sowie Erbringung von Dienstleistungen auf dem Gebiet des Marketings; kann sich an anderen Unternehmen mit ähnlichen Zwecken beteiligen. Tätigkeit detailliert Die Gesellschaft befasst sich mit der Sammlung von Wirtschafts informationen im In und Ausland, dem Betrieb einer Auskunftei, der Herstellung und dem Vertrieb von Nachschlagewerken sowie mit der Erbringung von Dienstleistungen auf dem Gebiet des Marketings. Die Firma D&B übergab Mitte 2001 ihre Abteilung "RMS Inkasso" an die Unternehmung "Intrum Justitia AG", Schwerzenbach. Absatzmärkte Export, Absatz ganze. Kundenkreis Direktverbraucher, Einzelhändler, Industriebetriebe. Anzahl Kunden 4000 Anzahl Mitarbeiter 2008 Anzahl Mitarbeiter (Firma) (ca.) 100 Anzahl Mitarbeiter (Gruppe) (ca.) 3000 Rechtsstruktur Eingetragene Firmennamen Dun & Bradstreet (Switzerland) Ltd 4 Out of 5

5 Gründungsjahr 1903 Handelsregistereintrag Dun & Bradstreet (Suisse) SA Dun & Bradstreet (Svizzera) SA Rechtsform Aktiengesellschaft Letzte SHAB Publikation Kapital CHF 4'000'000 Werdegang Das Unternehmen besteht als solches seit Seit März 1966 ist das Unternehmen tätig unter der Rechtsform einer Aktiengesellschaft. Das Unternehmen besteht als solches seit Seit dem März 1966 wird unter der heutigen Aktiengesellschaft gearbeitet wurde die Novinform AG vom Dun & BradstreetKonzern übernommen. Im Sommer 1995 kam es zur Fusion der 1903 gegründeten Dun & Bradstreet AG, Zürich, und der Novinform AG, Zürich, wobei die Novinform Aktiven und Passiven der Dun & Bradstreet übernahm und in D & B Novinform AG umfirmiert wurde. Im Oktober 1996 wurde die Firmierung "Dun & Bradstreet () AG" übernommen. Dun & Bradstreet () AG wurde am von der schwedischen Bonnier Business Information (BBI) übernommen, welche im September 2005 in Bisnode umfirmiert hat. Die Gründung der Firma in den USA geht auf das Jahr 1841 zurück. Frühere Firmierung D &B Novinform AG bis Novinform AG bis Eingetragen wurde das Unternehmen als Aktiengesellschaft am 30. März 1966 Liegenschaften Die Geschäftsräumlichkeiten sind gemietet. Liegenschaft Ort Inhaber Gewerbehaus Urdorf Karumba B.V.,NL1183 AS Amstelveen Neuigkeitenarchiv Ereignisdatum Medienmitteilung: Mehrheitsbeteiligung erworben Dun & Bradstreet übernimmt die Zuger Credita Die Credita AG in Baar wird von Bisnode, Muttergesellschaft der Dun & Bradstreet () AG, übernommen. Der Kaufpreis wird nicht bekanntgegeben. Die Credita AG wird selbständig bleiben, beschäftigt 25 Mitarbeiter und hat im 2006 einen Honorarumsatz von 5 Mio CHF er zielt. Bankverbindungen Bankname SWIFT Code Strasse Postleitzahl Ort CREDIT SUISSE CRES CH ZZ 80B Aussersihl, Badenerstrasse Zürich UBS AG 8010 Zürich Haftungsausschluss Dieser Bericht steht Ihnen nur zum firmeninternen Gebrauch zur Verfügung. Er unterliegt den Bedingungen und Bestimmungen Ihres Vertrages und darf ohne die Erlaubnis von D&B weder mechanisch noch elektronisch kopiert oder weiterverteilt werden. D&B haftet ausschliesslich für Mängel, die aus grob fahrlässigem Verhalten seitens D&B entstanden sind. Nach den Vorschriften des Datenschutzes dürfen die übermittelten Daten nur für den Zweck verarbeitet oder genutzt werden, zu dessen Erfüllung sie übermittelt wurden. Eine Verarbeitung oder Nutzung für andere Zwecke oder für Zwecke Dritter ist ausgeschlossen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unseren er Kundendienst unter Tel. 044 / bzw. Ihren jeweiligen lokalen Kundenservice. 5 Out of 5

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 - / 19.12.2012 14:44 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Firmenstruktur Muttergesellschaft D&B Risikoindikator 1 2 3

Mehr

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 STEAG Handels AG RaCe / 14.11.2012 13:08 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Firmenstruktur Muttergesellschaft D&B Risikoindikator

Mehr

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Mikrop AG KM / 06.03.2014 07:39 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Firmenstruktur Muttergesellschaft D&B Risikoindikator

Mehr

Wirtschaftsauskunft 05.11.2013

Wirtschaftsauskunft 05.11.2013 Wirtschaftsauskunft 05.11.2013 Swisscom (Schweiz) AG Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Risiko Indikator 1 2 3 4 - Identifikation Name Swisscom (Schweiz) AG 5AA2 Handelsname - Score 70 von 100

Mehr

Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014

Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014 Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014 A life without adventure is likely to be unsatisfying, but a life in which adventure is allowed to whatever form it will is likely to be short. Bertrand

Mehr

Ihr Zeichen: Kdnr. 12123. Firmenidentifikation (C) 20XX D&B

Ihr Zeichen: Kdnr. 12123. Firmenidentifikation (C) 20XX D&B Dun & Bradstreet Business Information Report Datum: 10.11.20XX Ihr Zeichen: Kdnr. 12123 Firmenidentifikation (C) 20XX D&B COPYRIGHT 2005 DUN & BRADSTREET INC. - PROVIDED UNDER CONTRACT FOR THE EXCLUSIVE

Mehr

Schweizer sind die schnellsten Zahler

Schweizer sind die schnellsten Zahler Schweizer sind die schnellsten Zahler Untersuchung des europäischen und internationalen Zahlungsverhaltens von Firmen im Jahr 2010: In der Schweiz werden 68.2 Prozent der Rechnungen innerhalb der Zahlungsfrist

Mehr

Revisionslandschaft Schweiz: Der Überblick

Revisionslandschaft Schweiz: Der Überblick Revisionslandschaft Schweiz: Der Überblick Die grössten Revisionsgesellschaften nach Anzahl Mandaten: PricewaterhouseCoopers mit 6 912 Mandaten, BDO mit 4 573 Mandaten und KPMG mit 3 494 Mandaten. Aktiengesellschaften

Mehr

Direkte Verbindung zu 200 Millionen potentiellen Geschäftspartnern

Direkte Verbindung zu 200 Millionen potentiellen Geschäftspartnern Direkte Verbindung zu 200 Millionen potentiellen Geschäftspartnern Seit Juli 2011 hat D&B über 200 Millionen Firmenprofile auf ihrer globalen Datenbank D&B ist somit weltweit der unangefochtene Marktführer

Mehr

D&B Europa - Standardbericht

D&B Europa - Standardbericht D&B pa - Standardbericht Bericht gesichtet am 24 Jul 2014 Vertragsnummer 860-154219 Ihr Aktenzeichen 123 Firmenidentifikation und Zusammenfassung Agglo-Bouw Voorbeeld B.V. Risikoeinschätzung D&B Rating

Mehr

Demo CrediNet AG c/o Mode CrediNet Peter und Paul Strasse 19

Demo CrediNet AG c/o Mode CrediNet Peter und Paul Strasse 19 CrediPLUS Business 11.01.2013 / 12:05:19 Schweizerischer Verband Creditreform SVC Martin Hugelshofer Kreisbüro St. Gallen Auskunft über: Outdate: Demo CrediNet AG c/o Mode CrediNet Peter und Paul Strasse

Mehr

Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1

Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1 Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1 Inhalt Creditreform Ef Erfolgsfaktoren f Bewertung von Kreditrisiken Risikoangepasste Bonitätsprüfung Seite 2 Grösste Gläubigervereinigung

Mehr

Nachfolge-Studie: KMU Schweiz

Nachfolge-Studie: KMU Schweiz Nachfolge-Studie: KMU Schweiz In 45 057 Schweizer Firmen ist die Nachfolge noch nicht geregelt Einzelfirmen haben höchste Rate an ungeregelter Nachfolge In der Schweiz standen im Sommer 2012 gemäss Credita

Mehr

Company name Signature Function Seit. Claimpicker AG individual signature director 20.12.2010

Company name Signature Function Seit. Claimpicker AG individual signature director 20.12.2010 Neumeister Peter Stefanie Notes: Place of origin: Place of residence: Dägerlen Oberuzwil Connections Company name Signature Function Seit Claimpicker AG individual signature director 20.12.2010 IRAQ Capital

Mehr

Nachfolge-Studie KMU Schweiz

Nachfolge-Studie KMU Schweiz Urdorf, 15. August 2013 Nachfolge-Studie KMU Schweiz Einzelfirmen haben grösste Nachfolgeprobleme 54 953 Firmen in der Schweiz haben ein Nachfolgeproblem. Dies entspricht einem Anteil von 11.7 Prozent

Mehr

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH Anfrage ausgeführt von: Skandic FirmenVollauskunft - Bericht Hinweis: Anfrage ausgeführt am: Ausgeführter Dienst: 30.11.2009 11:32 FirmenVollauskunft In diesem Testbericht sind nur produktive Telefonbuchdatenbanken

Mehr

KSV1870 Auskunft PersonenProfil Business. Ihre Anfrage: DI.Dr.techn. Max Meier-Musterperson Testgasse 1 A-1120 Wien

KSV1870 Auskunft PersonenProfil Business. Ihre Anfrage: DI.Dr.techn. Max Meier-Musterperson Testgasse 1 A-1120 Wien Ihre Anfrage: DI.Dr.techn. Max Meier-Musterperson Testgasse 1 Ihre Referenz: AS000 Ihr Nutzer: AS000 Ihre : 7335142 Auftragsnummer: 100000279958 Ihr Auftrag von: 2015-02-19 10:31 Geliefert: 2015-02-19

Mehr

Bundesgesetz über die Organisation der Schweizerischen Post

Bundesgesetz über die Organisation der Schweizerischen Post Bundesgesetz über die Organisation der Schweizerischen Post (Postorganisationsgesetz, POG) 783.1 vom 17. Dezember 2010 (Stand am 1. Oktober 2012) Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft,

Mehr

Angaben AG für neu zu gründende Aktiengesellschaften

Angaben AG für neu zu gründende Aktiengesellschaften Angaben AG für neu zu gründende Aktiengesellschaften (Gründungsauftrag) I. Firma / Name der Gesellschaft Firmenabklärung durch den Notar Eidg. Handelsregisteramt Ja Nein Institut für geistiges Eigentum

Mehr

Internet-Auszug - Handelsregister des Kantons St. Gallen

Internet-Auszug - Handelsregister des Kantons St. Gallen 1 von 5 17.10.2014 13:54 Internet-Auszug - Handelsregister des Kantons St. Gallen Bestellung von beglaubigten Handelsregisterauszügen (Anmeldung zur Kreditkarten-Zahlung) Preis des beglaubigten Vollauszuges:

Mehr

Online-Bonitätsportals

Online-Bonitätsportals Herzlich Willkommen im Online-Bonitätsportal der Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH. Wir freuen uns, dass Sie in Zukunft bei neuen Geschäftsbeziehungen auf Nummer sicher gehen. Mit Hilfe unseres

Mehr

Zahlungsverhalten nach Branchen

Zahlungsverhalten nach Branchen Zahlungsverhalten nach Branchen Chemische Industrie und Pharma sind die schleppendsten Zahler: drei Viertel der Rechnungen werden zu spät beglichen. Analyse des Zahlungsverhaltens im inländischen Business-to-Business-

Mehr

Dr. Roland Meier sein Vorwissen zu Verwaltungsrat Müller 1. Interessen-Gemeinschaft IPCO

Dr. Roland Meier sein Vorwissen zu Verwaltungsrat Müller 1. Interessen-Gemeinschaft IPCO Dr. Roland Meier sein Vorwissen zu Verwaltungsrat Müller 1 Das Dokument belegt: Staatsanwalt Dr. Roland Meier hatte aus seiner BELTRUST-Straf untersuchung und damit aus amtlicher Tätigkeit klare Kenntnisse

Mehr

Datengesundheitscheck. Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090

Datengesundheitscheck. Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090 Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090 99.6% 99% Gefundene Datensätze Gefunden 1.714 99.6 % Nicht gefunden 7 0.4 % Registerstatus Registrierte

Mehr

D&B Connect. Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren

D&B Connect. Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren D&B Connect Unternehmensinformationen einfach in SAP-Systeme integrieren Risk Management Solutions Mit D&B und SAP auf Nummer sicher gehen Mit D&B Connect können Sie Ihre Geschäftspartner direkt über Ihr

Mehr

So zahlen Schweizer Firmen ihre Rechnungen

So zahlen Schweizer Firmen ihre Rechnungen So zahlen Schweizer Firmen ihre Rechnungen Fast die Hälfte aller Rechnungen werden zu spät bezahlt. Röstigraben auch beim Geld: Westschweizer sind besonders lahme Zahler. Untersuchung des Zahlungsverhaltens

Mehr

Fragebogen für neue Vertriebspartner

Fragebogen für neue Vertriebspartner A. Basisdaten 1. Firmenname 2. Registernummer FINMA 3. Strasse, Nr. Postfach 4. Postleitzahl, Ort 5. Telefon/Telefax 6. E-Mail Homepage AGs, GmbHs, Kollektiv- und Kommanditgesellschaften 7. Name des Geschäftsführers

Mehr

Gründungsformular GmbH

Gründungsformular GmbH 1 Gründungsformular GmbH Nachdem Sie das Gründungsformular ausgefüllt haben, senden Sie uns selbiges bitte per Fax an +41 (0)41 500 33 01, per E-Mail an contact@launchswiss.ch oder postalisch an LAUNCHSWISS

Mehr

ZWILLINGSANALYSE. Erreichen Sie die Zwillinge Ihrer besten Kunden mit einer Profilanalyse Ihrer Bestandskunden. Peter Muster AG 2013-10-03

ZWILLINGSANALYSE. Erreichen Sie die Zwillinge Ihrer besten Kunden mit einer Profilanalyse Ihrer Bestandskunden. Peter Muster AG 2013-10-03 ZWILLINGSANALYSE Erreichen Sie die Zwillinge Ihrer besten Kunden mit einer Profilanalyse Ihrer Bestandskunden Peter Muster AG 2013-10-03 1 ZWILLINGSANALYSE Lernen Sie Ihre besten Kunden kennen und finden

Mehr

Recht für Marketing- und Verkaufsleiter 4. Handelsgesellschaften

Recht für Marketing- und Verkaufsleiter 4. Handelsgesellschaften Recht für Marketing- und Verkaufsleiter 4. Handelsgesellschaften a. Überblick und Abgrenzungen b. Einfache Gesellschaft c. Kollektivgesellschaft d. Kommanditgesellschaft e. GmbH f. AG g. Genossenschaft

Mehr

Demo CrediNet AG lange Strasse 91 Roter Platz Palazzo Grande

Demo CrediNet AG lange Strasse 91 Roter Platz Palazzo Grande CrediPLUS Business 11.03.2016 / 13:33:13 Schweizerischer Verband Creditreform SVC Auskunft Nr.: 50-8887854 Hans Mustermann Kreisbüro St. Gallen Auskunft über: Demo CrediNet AG lange Strasse 91 Roter Platz

Mehr

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger WIRTSCHAFTSAUSKUNFT Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger Warum Bonitätsprüfung? Eine Bonitätsprüfung schafft mehr Sicherheit im Umgang mit Geschäftspartnern. 11 % der deutschen Haushalte

Mehr

Luzern ist für Neugründer top Zürich verliert

Luzern ist für Neugründer top Zürich verliert Medienmitteilung Luzern ist für Neugründer top Zürich verliert Winterthur, 02. Januar 2013 Im vergangenen Jahr wurden in der Schweiz 39 369 Firmen neu in das Handelsregister eingetragen. Das sind etwas

Mehr

Für die Gründung Ihres Unternehmens stehen Ihnen hauptsächlich die folgenden Gesellschaftsformen

Für die Gründung Ihres Unternehmens stehen Ihnen hauptsächlich die folgenden Gesellschaftsformen 6 Rechtsform Die Wahl der Gesellschaftsform bei der Gründung Ihres Unternehmens ist von grosser Bedeutung. Die gewählte Form beeinflusst die Organisation Ihres Unternehmens in den Bereichen Führung, Produktion,

Mehr

Max Mustermann Aktiengesellschaft. Risikoeinschätzung. Wichtige Information. Stammdaten. Registerinformationen. Ihre Notizen

Max Mustermann Aktiengesellschaft. Risikoeinschätzung. Wichtige Information. Stammdaten. Registerinformationen. Ihre Notizen 9472 Berichtsart: Vollbericht Erstellt von: Vorname Nachname Erstelldatum: 27.06.2013 Referenznummer: 605014020130627 Aktenzeichen: Ihr Aktenzeichen Anschrift: Musterfraustraße 100, 60598 Frankfurt am

Mehr

Medienmitteilung 06.11.2009

Medienmitteilung 06.11.2009 Studie: Firmenkonkurse und Neugründungen Januar bis Oktober 2009 Pleitewelle ebbt erstmals seit Beginn der Krise ab trotzdem: Pleitestand von 2008 bereits nach zehn Monaten erreicht! Von Januar bis Oktober

Mehr

Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Budgetierung der Gründungskosten Festlegung des Namens der Firma inkl. Prüfung der Verfügbarkeit (www.zefix.ch) Deklaration

Mehr

Kennwerte können auch, unabhängig vom Bilanzstichtag, unterjährig erfasst werden. Umsatz gesamt 2014 EUR 40.500.000,00 (circa)

Kennwerte können auch, unabhängig vom Bilanzstichtag, unterjährig erfasst werden. Umsatz gesamt 2014 EUR 40.500.000,00 (circa) Ihre Anfrage: Musterfirma Meier Fashion GmbH, 1120 Wien Musterfirma Meier Fashion GmbH A-1120 Wien Ihre Referenz: KSVWPA06 Ihr Nutzer: KSVWPA06 Ihre KSV1870 Nummer: 7311060 Auftragsnummer: 100061764861

Mehr

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13)

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13) Seite 1 von 6 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Neue Musterstrasse 134 12345 Neustadt-Muster Deutschland 3452013219 Handelsname MusterMax Firmenstatus aktiv Bonität Bonitätsindex 2.0 PD Telefon

Mehr

Collecta Online Services mit Sage50

Collecta Online Services mit Sage50 Collecta Online Services mit Sage50 Kurzanleitung Mit dem Update vom 29. August wurde die Version 2012 um Funktionalitäten für das Inkasso und die Prävention (zur Risikoeinschätzung) erweitert. Diese Kurzanleitung

Mehr

Gesellschaftsrecht: Recht der Organisationsformen zur Verfolgung eines gemeinsamen Zwecks mit gemeinsamen Mitteln (Teilgebiet des Handelsrechts)

Gesellschaftsrecht: Recht der Organisationsformen zur Verfolgung eines gemeinsamen Zwecks mit gemeinsamen Mitteln (Teilgebiet des Handelsrechts) Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Wirtschaftsrecht Gesellschaftsrecht: Recht der Organisationsformen zur Verfolgung eines gemeinsamen Zwecks mit gemeinsamen Mitteln (Teilgebiet des Handelsrechts) Handelsrecht:

Mehr

Q1 2015: KONKURSE UND GRÜNDUNGEN

Q1 2015: KONKURSE UND GRÜNDUNGEN Bisnode D&B Q1 2015: KONKURSE UND GRÜNDUNGEN Firmenkonkurse und Gründungen in der Schweiz 21.4.2015 1 127 FIRMENPLEITEN IM ERSTEN QUARTAL 2015 Die Euro-Krise bedroht die Schweizer Wirtschaft, bei den Firmenpleiten

Mehr

Angaben zur Gründung einer AG

Angaben zur Gründung einer AG Jean Baptiste Huber Rechtsanwalt und Urkundsperson Bundesplatz 6 Postfach 6304 Zug /(Schweiz) Tel. 041 725 41 41 Fax 041 725 41 42 E-Mail: jbhuber@rahuber.ch Angaben zur Gründung einer AG Bei Fragen oder

Mehr

Was ist der 3D Portfolio Manager?

Was ist der 3D Portfolio Manager? Was ist der 3D Portfolio Manager? Der 3D Portfolio Manager ist ein online basiertes Kunden-Portfolio Management Tool, der Ihre eigenen Zahlungsinformationen mit Creditsafe Firmen-Bonitätsauskünften und

Mehr

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e Seite 1 von 6 Vollauskunft GwG Nachträge bis: 18.03.2015 Auskunft über Bürgel-Nr.: 42072242 Max Mustermann II GmbH Möllner Landstr. 24 Firmenstatus: aktiv Finanzlage Der Bonitätsindex [NG] wird auf der

Mehr

Carlo Gavazzi mit erfreulichem Halbjahresergebnis. Umsatz- und Ertragssteigerung und weiterhin solide Finanzlage

Carlo Gavazzi mit erfreulichem Halbjahresergebnis. Umsatz- und Ertragssteigerung und weiterhin solide Finanzlage Medien-Information Carlo Gavazzi mit erfreulichem Halbjahresergebnis Umsatz- und Ertragssteigerung und weiterhin solide Finanzlage Steinhausen, 23. November 2010 Die Zuger Elektronikgruppe Carlo Gavazzi

Mehr

Vordeklaration für einen Factoringvertrag

Vordeklaration für einen Factoringvertrag Vordekleration für einen Factoringvertrag 1/7 Vordeklaration für einen Factoringvertrag Die im Folgenden gemachten Angaben werden im Falle eines Vertragsabschlusses Grundlage und Bestandteil des Factoringvertrags.

Mehr

FACTORINGVERTRAG. zwischen. (nachstehend Factor genannt) und. (nachstehend Klient genannt) 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen des Klienten:

FACTORINGVERTRAG. zwischen. (nachstehend Factor genannt) und. (nachstehend Klient genannt) 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen des Klienten: FACTORINGVERTRAG zwischen ABC, (Strasse/Ort) (nachstehend Factor genannt) und XYZ, (Strasse/Ort) (nachstehend Klient genannt) 1. Vertragsgrundlage und -gegenstand 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen

Mehr

AG- oder GmbH-Gründung in der Schweiz: Nur 1 Gründer/in notwendig

AG- oder GmbH-Gründung in der Schweiz: Nur 1 Gründer/in notwendig FELDMANN ADVOKATUR & NOTARIAT RECHTSANWÄLTE & NOTARE / ATTORNEYS AT LAW & NOTARIES / AVOCATS & NOTAIRES AG- oder GmbH-Gründung in der Schweiz: Nur 1 Gründer/in notwendig und 1 Person mit Wohnsitz in der

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Lieferantenkredit ist beliebt wie noch nie Firmen zahlen Rechnungen im Schnitt 19.5 Tage zu spät

Lieferantenkredit ist beliebt wie noch nie Firmen zahlen Rechnungen im Schnitt 19.5 Tage zu spät Statistik zum Zahlungsverhalten: So zahlen die Firmen Statistik zum Zahlungsverhalten: So zahlen die Firmen in der Schweiz in der Schweiz Herausgeber: Dun & Bradstreet (Schweiz) AG Grossmattstrasse 9 892

Mehr

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Mustermannstr. 1 1190 Wien Österreich Telefon +49 1 1234567-123 Telefax +43 1 1234567-123 E-Mail office@mustermann.at Internet mustemann.at Crefonummer

Mehr

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen Seite 1 von 6 IHD Handelsauskunft Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE Adresse: BEISPIEL GmbH 15.000 EUR 57 56 Serviceinformationen Datum/Uhrzeit 14.12.2015/09:58 Anfrage-Nr.: 99 / 00962649

Mehr

POSITIONSBESTIMMUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN

POSITIONSBESTIMMUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN Bisnode Insights Portfolioanalyse POSITIONSBESTIMMUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN Nur wenn Sie Ihren Standpunkt kennen, wissen Sie, wo Risiken liegen und wo Sie Chancen erwarten. Die Bisnode Insights Portfolioanalyse

Mehr

Gewerbe: selbständige, auf dauernden Erwerb gerichtete wirtschaftliche. Gesellschaft und Unternehmen: die Gesellschaft als Trägerin eines Unternehmens

Gewerbe: selbständige, auf dauernden Erwerb gerichtete wirtschaftliche. Gesellschaft und Unternehmen: die Gesellschaft als Trägerin eines Unternehmens Begriff des kaufmännischen Unternehmens Gewerbe: selbständige, auf dauernden Erwerb gerichtete wirtschaftliche Tätigkeit (Art. 2 lit. b HRegV) ("Unternehmen") nach kaufmännischer Art geführt (siehe z.b.

Mehr

BÜRGEL WIRTSCHAFTSINFORMATIONEN

BÜRGEL WIRTSCHAFTSINFORMATIONEN BÜRGEL WRTSCHAFTSNFORMATONEN Bürgel Hamburg Recherchezentrum Rostock Altbettelrnonchstr, 2, D 18055 Rostock blau direkt GmbH & Co. KG Bürgel Hamburg Recherchezentrum Rostock Altbettelmönchstr. 2 D 18055

Mehr

eurocredit Intelligence Agency

eurocredit Intelligence Agency eurocredit Intelligence Agency Beritcht erledigt fuer : 001/02709 - Ihr Geschaeftszeichen - Unser Geschaeftszeichen 20103136874 / 06665525 Ausziehungsdatum : lunedì 29 marzo 2010 11.10.48 Bericht ueber

Mehr

S T A T U T E N. der. Tierärztlichen Verrechnungsstelle GST AG / Office de gestion des vétérinaires SVS S.A.

S T A T U T E N. der. Tierärztlichen Verrechnungsstelle GST AG / Office de gestion des vétérinaires SVS S.A. S T A T U T E N der Tierärztlichen Verrechnungsstelle GST AG / Office de gestion des vétérinaires SVS S.A. mit Sitz in Opfikon (ZH) I. FIRMA, SITZ, DAUER UND ZWECK DER GESELLSCHAFT Artikel 1 Unter der

Mehr

Finanzberichterstattung Swisscom

Finanzberichterstattung Swisscom Finanzberichterstattung 1997 Swisscom Inhalt 1 3 11 12 13 14 15 17 18 39 40 41 42 Wichtiges in Kürze Finanzkommentar Konzernrechnung Bericht der unabhängigen Prüfer Konsolidierte Erfolgsrechnung Konsolidierte

Mehr

3 Zusatzübungen zum Kapitel Rechtsformen

3 Zusatzübungen zum Kapitel Rechtsformen 3 Zusatzübungen zum Kapitel Rechtsformen A Erstellen Sie die folgende Übersicht, indem Sie die richtigen Bezeichnungen in die Kästchen setzen. Rechtsformen der Unternehmung Kommanditges. B Die Bilanz einer

Mehr

Unter der Firma XY Netz AG besteht eine Aktiengesellschaft mit Sitz in.

Unter der Firma XY Netz AG besteht eine Aktiengesellschaft mit Sitz in. Seite 1 von 6 Statuten XY Netz AG 2008 Statuten der XY Netz AG Vorbemerkung: In diesen Statuten wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit für alle Funktionen die männliche Form verwendet. Personen weiblichen

Mehr

GLARONIA TREUHAND AG, SPIELHOF 14A, 8750 GLARUS Tel 055 645 29 70 FAX 055 645 29 89 E-Mail email@gtag.ch

GLARONIA TREUHAND AG, SPIELHOF 14A, 8750 GLARUS Tel 055 645 29 70 FAX 055 645 29 89 E-Mail email@gtag.ch GLARONIA TREUHAND, SPIELHOF 14A, 8750 GLARUS Tel 055 645 29 70 Checkliste Wahl der Rechtsform Rechtliche Aspekte Gesetzliche Grundlage Art. 552 ff. OR Art. 594 ff. OR Art. 620 ff. OR Art. 772 ff. OR Zweck

Mehr

Organhaftpflichtversicherung

Organhaftpflichtversicherung Organhaftpflichtversicherung Fragebogen für nicht-börsenkotierte Unternehmen 1 Antragsteller Firma und Rechtsform Strasse / Postfach PLZ Ort Kontaktperson Telefon E-Mail Unternehmensform privatrechtlich

Mehr

KAUFVERTRAG AKTIEN (Kleinbetrieb)

KAUFVERTRAG AKTIEN (Kleinbetrieb) KAUFVERTRAG AKTIEN (Kleinbetrieb) zwischen ABC, Strasse, Ort (nachstehend Verkäuferin genannt) und XYZ, Strasse, Ort (nachstehend Käuferin genannt) betreffend des Verkaufs aller Aktien der G-Apotheke in

Mehr

Merkblatt - Schuldensanierung

Merkblatt - Schuldensanierung Merkblatt - Schuldensanierung Zweck der Schuldensanierung Betreibungen und Pfändungen verhüten Verhindern, dass Sie von den Gläubigern bedrängt werden Dank unserem Budget den Lebensunterhalt und die laufenden

Mehr

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring B FACTORING . 119 1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoringinstitut.

Mehr

Datum / Uhrzeit / 16:34 Benutzer 723 Butsch, Marc

Datum / Uhrzeit / 16:34 Benutzer 723 Butsch, Marc Seite 1 von 5 Firmenidentifikation Christian Epple Transporte GmbH Wankelstr. 8-10 72285 Pfalzgrafenweiler Deutschland Crefonummer 7230009678 Firmenstatus Bonität Bonitätsindex 2.0 PD aktiv Telefon +49

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Steuernummer 1.270.502.540,40 EUR

Steuernummer 1.270.502.540,40 EUR Seite 1 von 5 Firmenidentifikation MUSTER SPANIEN SA C/ TEST 60 28042 MADRID Spanien Telefon +34 800000000 Telefax E-Mail mustercomunicacion@muster.es Internet www.musterspanien.es Identnummer 102030400

Mehr

China: Die erfolgversprechende Herausforderung? 24. Oktober 2007, 12.30 19.30 Uhr, Hotel Novotel Zürich City West

China: Die erfolgversprechende Herausforderung? 24. Oktober 2007, 12.30 19.30 Uhr, Hotel Novotel Zürich City West swiss business hub china China: Die erfolgversprechende Herausforderung? 24. Oktober 2007, 12.30 19.30 Uhr, Hotel Novotel Zürich City West Sponsored by Ab China: Die erfolgsversprechende Herausforderung?

Mehr

B E R I C H T. über die Prüfung. des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2003. der. Gildeverlag GmbH

B E R I C H T. über die Prüfung. des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2003. der. Gildeverlag GmbH B E R I C H T über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2003 der Gildeverlag GmbH (vormals: Siebenundzwanzigste "Media" Vermögensverwaltungsgesellschaft mbh) Hamburg INHALTSVERZEICHNIS Textziffer

Mehr

Risikomanagement-System (RMS) Effizientes Risikomanagement-Tool für Treuhänder

Risikomanagement-System (RMS) Effizientes Risikomanagement-Tool für Treuhänder espbusiness Risikomanagement-System (RMS) Effizientes Risikomanagement-Tool für Treuhänder Version 2010-01 / esp business ag Risikomanagement - worum geht es und wer ist davon betroffen? Per 1.1.2008 sind

Mehr

Nachfolger gesucht! KMU-Nachfolge. Steht die Schweiz vor einer Pensionierungswelle?

Nachfolger gesucht! KMU-Nachfolge. Steht die Schweiz vor einer Pensionierungswelle? Herausgeber: Dun & Bradstreet (Schweiz) AG, Grossmattstrasse 9, 8902 Urdorf Nachfolger gesucht! Editorial Nachfolger gesucht! Immer mehr vom Inhaber geführte kleine und mittlere Unternehmen stehen in der

Mehr

Öffentliche Beurkundung. Gründung. der. * (Name der Gesellschaft) mit Sitz in * (Sitz der Gesellschaft)

Öffentliche Beurkundung. Gründung. der. * (Name der Gesellschaft) mit Sitz in * (Sitz der Gesellschaft) Öffentliche Beurkundung Gründung der * (Name der Gesellschaft) mit Sitz in * (Sitz der Gesellschaft) Im Amtslokal des Notariates * (Name des Notariates) sind heute erschienen: 1. * (Vorname, Name, Geburtsdatum,

Mehr

Parking-Seminar 2008 der Parkomatic AG. ParkingCard im praktischen Einsatz. Parking-Seminar 2008 der Parkomatic AG

Parking-Seminar 2008 der Parkomatic AG. ParkingCard im praktischen Einsatz. Parking-Seminar 2008 der Parkomatic AG Parking-Seminar 2008 der Parkomatic AG ParkingCard im praktischen Einsatz Parking-Seminar 2008 der Parkomatic AG Inhaltsverzeichnis: Gründung der ParkingCard Services AG im Dezember 2007 Die ParkingCard-Funktionen

Mehr

Finanzanlagen 2'073'187 92.95 4'656'813 89.82 Darlehen 0 2'590'294 Beteiligungen 2'073'187 2'066'519

Finanzanlagen 2'073'187 92.95 4'656'813 89.82 Darlehen 0 2'590'294 Beteiligungen 2'073'187 2'066'519 Bilanz 31.12.12 31.12.11 CHF % CHF % Umlaufvermögen 155'800 6.99 524'766 10.12 Flüssige Mittel 139'811 11'921 Forderungen übrige gegenüber Dritten 5'272 3'134 Aktive Rechnungsabgrenzung gegenüber Dritten

Mehr

printed by www.klv.ch

printed by www.klv.ch Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel Lehrabschlussprüfungen für Detailhandelsangestellte 2008 Buchhaltung Arbeitsblätter Serie 1 Kandidatennummer: Name:

Mehr

Gemeinsamer Bericht. I. Vorbemerkung

Gemeinsamer Bericht. I. Vorbemerkung Gemeinsamer Bericht des Vorstands der Herlitz Aktiengesellschaft und der Geschäftsführung der Mercoline GmbH gemäß 295, 293a Aktiengesetz über die Änderung des Gewinnabführungsvertrages vom 24. November

Mehr

Global Reference Solution (GRS)

Global Reference Solution (GRS) D&B Produkte & Services Global Reference Solution (GRS) Marktpotenziale erkennen, Wachstumschancen nutzen. 67,2 Mio 83,6 Mio 2,4 Mio 1 Mio 32,7 Mio 13,2 Mio Mit GRS Zugriff auf über 200 Millionen Unternehmen

Mehr

Checkliste Gesellschaftsformen / 14.08.2015. Einzelfirma Kollektiv- Gesellschaft mit Aktiengesellschaft

Checkliste Gesellschaftsformen / 14.08.2015. Einzelfirma Kollektiv- Gesellschaft mit Aktiengesellschaft Checkliste sformen / 14.08.2015 Rechtliche Aspekte Einzelfirma Kollektiv- mit Aktiengesellschaft Gründer: eine natürliche Person zwei oder mehrere natürliche eine oder mehrere natürliche oder eine oder

Mehr

Rechtsformen für Direktinvestitionen

Rechtsformen für Direktinvestitionen Gesellschaftsrechtlich: Steuerechtlich: Übersicht Einzelunternehmung Einfache Gesellschaft Kollektivgesellschaft Kommanditgesellschaft Aktiengesellschaft (AG) Kommanditaktiengesellschaft Zweigniederlassung

Mehr

Projekt / Firma. Kontaktadresse. Verfasser. Datum. UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen. Copyright

Projekt / Firma. Kontaktadresse. Verfasser. Datum. UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen. Copyright Projekt / Firma Kontaktadresse Verfasser Datum Copyright UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen 0. Der Businessplan Einleitung Der Businessplan ist ein wichtiges und nützliches Hilfsmittel

Mehr

D&B KUNDENSTAMMANALYSE

D&B KUNDENSTAMMANALYSE D&B KUNDENSTAMMANALYSE erstellt für Musterfirma GmbH Musterstraße 10 9020 Musterstadt D-U-N-S 30-000-0000 Wien, am 08.01.2012 D&B METHODE D&B Kundenstammanalyse MASTER DATA MANAGEMENT Etablierung von Prozessen

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Mehr Flexibilität im Geschäftsleben. Wollen Sie Ihre offenen Forderungen sofort in Liquidität verwandeln?

Mehr

Einladung zur Generalversammlung

Einladung zur Generalversammlung Einladung zur Generalversammlung 20. Oktober 2015 Türöffnung 14:15 Uhr Beginn 15:00 Uhr Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf TRAKTANDEN UND ANTRÄGE 1. Berichterstattung zum Geschäftsjahr 2014/2015 1.1 Genehmigung

Mehr

Kapitalmarktinformationen

Kapitalmarktinformationen Kapitalmarktinformationen Mit der Holcim Leadership Journey zielt Holcim auf eine Steigerung der Rendite auf dem investierten Kapital. Im Vordergrund stehen eine Verstärkung der Kundenorientierung und

Mehr

Rechnungswesen und Controlling: Übungsserie I Bilanz- und Erfolgsanalyse

Rechnungswesen und Controlling: Übungsserie I Bilanz- und Erfolgsanalyse Thema Dokumentart Rechnungswesen und Controlling: Übungsserie I Bilanz- und Erfolgsanalyse Übungen Theorie im Buch "Integrale Betriebswirtschaftslehre" Teil: Kapitel: D1 Finanzmanagement 1.4 Bilanz- und

Mehr

Merkblatt. Inkasso Schweiz

Merkblatt. Inkasso Schweiz Merkblatt Inkasso Schweiz Hinweis: Bei den nachstehenden Informationen handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung, die nur erste Hinweise enthält und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Mehr

Inkasso der Creditreform Luzern Vogel AG. Wir realisieren Ihre Forderungen.

Inkasso der Creditreform Luzern Vogel AG. Wir realisieren Ihre Forderungen. der Creditreform Luzern Vogel AG. Wir realisieren Ihre Forderungen. GEMEINSAM GEGEN VERLUSTE. Creditreform. Alles aus einer Hand. Mit den Besten an der Hand. Nur mit einem straffen Debitorenmanagement

Mehr

Fibu Prozesse. Transaktionen Buchhaltung Berichte. Erfassung. Zusammenfassung der Informationen. Bilanz Erfolgsrechnung Mittelfluss Anhang.

Fibu Prozesse. Transaktionen Buchhaltung Berichte. Erfassung. Zusammenfassung der Informationen. Bilanz Erfolgsrechnung Mittelfluss Anhang. Fibu Prozesse Erfassung Transaktionen Buchhaltung Berichte Zusammenfassung der Informationen Belege Kontoplan Konto Journal Hauptbuch Bilanz Erfolgsrechnung Mittelfluss Anhang comptabilité générale John

Mehr

Inkasso der Creditreform Egeli Gesellschaften Wir realisieren Ihre Forderungen.

Inkasso der Creditreform Egeli Gesellschaften Wir realisieren Ihre Forderungen. Inkasso der Creditreform Egeli Gesellschaften Wir realisieren Ihre Forderungen. Creditreform Alles aus einer Hand. Mit den Besten an der Hand. Mehr Erfolg dank straffem Debitorenmanagement. So bekommen

Mehr

B E R I C H T. über die Prüfung. des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2004. der. Gildeverlag GmbH. Hamburg

B E R I C H T. über die Prüfung. des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2004. der. Gildeverlag GmbH. Hamburg B E R I C H T über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2004 der Gildeverlag GmbH Hamburg INHALTSVERZEICHNIS Textziffer Seite A. Prüfungsauftrag 1-2 1 B. Grundsätzliche Feststellungen 3-5

Mehr

Entwurf Gemeindereglement Pflegewohnheim Bärgmättli AG

Entwurf Gemeindereglement Pflegewohnheim Bärgmättli AG Entwurf Gemeindereglement Pflegewohnheim Bärgmättli AG Stand: Verabschiedet durch Projektausschuss Strategie Zukunft Bärgmättli: 5.09.05 und durch den Gemeinderat: 5.0.05 Die Gemeindeversammlung der Gemeinde

Mehr

Jahresabschluss online? ja nein. Betriebsbeschreibung / Tätigkeit der Versicherungsnehmerin und ihrer Tochtergesellschaften

Jahresabschluss online? ja nein. Betriebsbeschreibung / Tätigkeit der Versicherungsnehmerin und ihrer Tochtergesellschaften Fragebogen zur Zurich D&O Plus Entscheiderhaftpflicht - Versicherung (Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Geschäftsführer, Vorstände, Beiräte und Aufsichtsräte sowie leitende Angestellte) Agentur-Nummer

Mehr

GLOBAL REFERENCE SOLUTIONS DIE POWER DER WELTWEIT GRÖSSTEN WIRTSCHAFTSDATENBANK IN IHREN HÄNDEN. Bisnode D&B Schweiz AG

GLOBAL REFERENCE SOLUTIONS DIE POWER DER WELTWEIT GRÖSSTEN WIRTSCHAFTSDATENBANK IN IHREN HÄNDEN. Bisnode D&B Schweiz AG GLOBAL REFERENCE SOLUTIONS DIE POWER DER WELTWEIT GRÖSSTEN WIRTSCHAFTSDATENBANK IN IHREN HÄNDEN Bisnode D&B Schweiz AG ZIELSETZUNG HEUTE IHRE Herausforderung Beschreibung Möglichkeiten Nächste Schritte

Mehr

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Bond Fund (Lux), Credit Suisse Fund (Lux), Aberdeen Global und Aberdeen Global II

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Bond Fund (Lux), Credit Suisse Fund (Lux), Aberdeen Global und Aberdeen Global II Arbeitsanweisungen für Effektenhändler Fusion von Subfonds der Credit Suisse Bond Fund (Lux), Credit Suisse Fund (Lux), Aberdeen Global und Aberdeen Global II Vergütung der fälligen schweizerischen Umsatzabgabe

Mehr

Die häufigsten Fragen zum Firmen- und Gesellschaftsrecht

Die häufigsten Fragen zum Firmen- und Gesellschaftsrecht Die häufigsten Fragen zum Firmen- und Gesellschaftsrecht Rechtstipps für Gründer und junge Unternehmen Ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Unternehmensgründung ist die richtige Rechtsform. Aber

Mehr

Emissionsprospekt (Art. 652a OR)

Emissionsprospekt (Art. 652a OR) Emissionsprospekt (Art. 652a OR) vom 1. Mai 2013 Clientis EB Entlebucher Bank AG mit Sitz in Schüpfheim (CH-100.3.010.526-9; CHE-105.799.026) Kapitalerhöhung von CHF 8'000'000.00 um CHF 3'000'000.00 auf

Mehr