Statuten. Der Sektion Schützen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Statuten. Der Sektion Schützen"

Transkript

1 Statuten Der Sektion Schützen 1

2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 I. Name, Sitz und Zweck... 3 Art Art Art II. Mitgliedschaft... 3 Art Art Art Art III. Rechte und Pflichten der Mitglieder... 5 Art Art Art IV. Organisation... 5 Art A) Die Generalversammlung... 6 Art Art Art Art Art B) Der Vorstand... 7 Art Art C) Die Rechnungsrevisoren... 8 Art V. Finanzen / Haftung... 9 Art Art VI. Verschiedenes... 9 Art Art Art VII. Inkrafttreten Art

3 I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen "Sportclub Zürcher Kantonalbank, Sektion Schützen" besteht in Zürich ein selbständiger Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB, nachstehend "Sektion" genannt, mit Sitz bei der Zürcher Kantonalbank, Bahnhofstrasse 9, 8010 Zürich. Art. 2 Die Sektion ist aufgeteilt in 2 Untersektionen und zwar a) in Kleinkaliberschützen ZKB (Gewehrschiessen 50m) und b) in ZKB-Pistolenschützen (Pistolenschiessen auf 25+50m). Sie bezwecken a) die Pflege und Förderung des Gewehrschiessens 50m b) die Pflege und Förderung des Pistolen-Schiessens c) die Absolvierung von Bundesübungen im Pistolen-Schiessen d) die Pflege der Kameradschaft und Förderung von Jungschützen Art. 3 Die Sektion ist a) für die Kleinkaliberschützen Mitglied des Schweizerischen Firmensportverbandes (SFS), Abteilung Kleinkaliber-Schiessen, b) für die ZKB-Pistolenschützen Mitglied des Schweizerischen Schiesssportverband (SSV), des Zürcher Kantonalschützenverbandes (ZKSV) und des Bezirksschützenverbands Zürich II. Mitgliedschaft Art. 4 Die Sektion ist Mitglied des Sportclubs Zürcher Kantonalbank. Ihre Interessen werden durch einen an der Generalversammlung (nachstehend "GV" genannt) gewählten Delegierten oder dessen gleichermassen gewählten Stellvertreter an der Delegiertenversammlung des Sportclubs Zürcher Kantonalbank wahrgenommen. 3

4 Art. 5 Die Sektion besteht aus: Aktivmitgliedern (auch lizenzierte Schützen) Passivmitgliedern Ehrenmitgliedern. Die GV kann auf Vorschlag des Vorstandes Mitglieder mit besonderen Verdiensten zu Ehrenmitgliedern wählen, sofern sie sich für die Sektion in ausserordentlichem Masse verdient gemacht haben. Art. 6 Die Aktiv- und Passivmitgliedschaft in der Sektion ist vorrangig auf das Personal und die Pensionierten der Zürcher Kantonalbank und nahestehende Betriebe wie San Arena, Botanischer Garten etc. sowie auf deren Angehörige (Ehegatten, Lebenspartner und Kinder ab 10. Altersjahr bis zur Volljährigkeit) beschränkt. Über den Beitritt externer Personen, welche nicht Angehörige von ZKB-Angestellten sind, entscheidet die GV. Tritt ein Mitglied aus der Bank aus, wünscht jedoch weiterhin Mitglied der Sektion zu bleiben, entscheidet der Vorstand über den allfälligen Verbleib in der Sektion. Art. 7 Ein- und Austritte aus der Sektion sind jederzeit möglich durch mündliche oder schriftliche Mitteilung an den Präsidenten oder Kassier. Ein- oder austretende Mitglieder haben jedoch den vollen Mitgliederbeitrag für das laufende Kalenderjahr zu entrichten. Mitglieder, die den Interessen der Sektion zuwiderhandeln oder deren Ehre gröblich verletzen, können durch Beschluss des Vorstandes ausgeschlossen werden. Den Betroffenen steht das Recht auf Berufung an die GV zu. Die GV entscheidet unter Vorbehalt der gesetzlichen Bestimmungen über die Schiesspflichtigen letztinstanzlich über den Ausschluss. Ausgeschlossene oder austretende Mitglieder verlieren jeden Anspruch auf das Sektionsvermögen. 4

5 III. Rechte und Pflichten der Mitglieder Art. 8 Die Aktiv-, Passiv- und Ehrenmitglieder sind an der GV stimmberechtigt. Art. 9 Die Mitgliederbeiträge für Aktiv-und Passivmitglieder werden jährlich von der ordentlichen GV festgesetzt. Ehrenmitglieder sind beitragsfrei. Pflichtschützen, welche nur die Bundesübung mit der Pistole schiessen, dürfen keine Vereinsbeiträge auferlegt werden. Dies gemäss Vorschrift der SAAM (Sektion ausserdienstliche Ausbildung und Militärsport), Art. 17 Abs. 1 SO. Art. 10 Jedes Mitglied anerkennt durch seinen Beitritt zur Sektion deren Statuten und Reglemente durch Unterschrift auf der Beitritts-Erklärung. IV. Organisation Art. 11 Die Organe der Sektion sind: a) die Generalversammlung b) der Vorstand c) die Rechnungsrevisoren. 5

6 A) Die Generalversammlung Art. 12 Oberstes Organ der Sektion ist die Generalversammlung. Diese findet jährlich vor Beginn der Schiess-Saison zur Erledigung folgender Geschäfte statt: - Abnahme des Protokolls der letzten Versammlung - Abnahme der Jahresberichte des Obmanns Gewehrschiessen 50m - und des Obmanns Pistolenschiessen - Abnahme der Jahresrechnung - Wahl des Vorstandes und der Rechnungsrevisoren - Wahl eines Delegierten sowie dessen Stellvertreters für die - Delegiertenversammlung des Sportclubs Zürcher Kantonalbank - Festlegung des Jahresbeitrages - Beschlussfassung über das Budget für das folgende Geschäftsjahr - Vorstellung der Jahresprogramme Gewehrschiessen und Pistolenschiessen für die folgende Schiess-Saison (allfällig gewünschte Änderungen sind an die nächste GV als Antrag einzureichen) - Erledigung von Anträgen - Verschiedenes. Art. 13 Der Präsident lädt die Mitglieder mit schriftlicher, mindestens 30-tägiger Voranzeige, unter Bekanntgabe der Traktanden, zur GV ein. Anträge sind dem Vorstand mindestens 20 Tage vor der Versammlung schriftlich (brieflich oder ) einzureichen. Art. 14 Wichtige Angelegenheiten berechtigen den Vorstand mit 2/3 Mehrheit oder 1/3 der Mitglieder zur Einberufung einer ausserordentlichen Generalversammlung. Art. 15 Bei Wahlen und Abstimmungen entscheidet das einfache Mehr der anwesenden Stimmberechtigten. Bei Stimmengleichheit hat der Präsident den Stichentscheid. Art. 16 Bei Statutenänderungen ist die Zustimmung des Vorstandes des Sportclubs Zürcher Kantonalbank erforderlich. 6

7 B) Der Vorstand Art. 17 Der Vorstand besteht aus: - Präsident - je 1 Obmann für das Gewehrschiessen 50m und das Pistolenschiessen, wobei der Präsident gleichzeitig Obmann einer der beiden Betriebe sein soll. Das Vize-Präsidium übernimmt jeweils der Obmann des zweiten Betriebes - je 1 Vizeobmann für das Gewehrschiessen 50m und für das Pistolenschiessen (ist zugleich 1. Schützenmeister des entsprechenden Betriebes) - Kassier - Aktuar/Sekretär - weitere Schützenmeister eines jeden Betriebes (bei den Pistolenschützen muss jeder Schützenmeister nach Vorschrift SAAM offiziell ausgebildet sein). Der Vorstand kann an jeder GV nach Bedarf erweitert werden. Der Vorstand wird jeweils auf zwei Jahre gewählt, wobei in den geraden Jahren - der Präsident, - die beiden Obmänner und den entsprechenden Vizepräsidenten sowie - die weiteren Schützenmeister, in den ungeraden Jahren - der Kassier, - die beiden Vize-Obmänner (gleichzeitig 1. Schützenmeister) und - die weiteren Vorstandsmitglieder gewählt werden. Der Präsident und die Obmänner sind einzeln, die übrigen Vorstandsmitglieder gesamthaft zu wählen. Eine Wiederwahl ist zulässig. Dem Vorstand steht das Recht zu, sich bei Austritten während der Amtsdauer selbst zu ergänzen. Die derart Neugewählten sind durch die nächste GV zu bestätigen. Im Übrigen konstituiert er sich selbst. 7

8 Art 18 Die Pflichten des Vorstands sind: a) Führung der Geschäfte der Sektion ZKB-Schützen b) Einberufung der GV, Vorbereitung ihrer Traktanden c) Vertretung der Sektion nach aussen, soweit nicht dem Sportclub ZKB vorbehalten d) Prüfung der Anträge von Mitgliedern zu Handen der GV e) Aufstellung eventuell erforderlicher Reglemente f) Führung der rechtsverbindlichen Unterschrift (bei Verkehr mit Bankkonten verfügen der Präsident, der Vizepräsident und der Kassier je über Einzelunterschrift, jedoch muss die Korrespondenz über den Kontoverkehr so geregelt sein, dass der Kassier die Originale und der Präsident Kopien davon erhalten) g) Aufnahme von neuen Mitgliedern und deren Betreuung h) Vertretung der Sektion durch den gewählten Delegierten oder dessen Stellvertreter an der Delegiertenversammlung des Sportclubs ZKB. Diese Teilnahme ist zwingend. i) Erstellung der Jahresprogramme der beiden Betriebe Gewehrschiessen 50m und Pistolenschiessen. C) Die Rechnungsrevisoren Art. 19 Die GV wählt zwei Rechnungsrevisoren und einen Ersatzrevisor für die Dauer von 2 Jahren. Mindestens zwei Rechnungsrevisoren haben die Jahresrechnung zu prüfen und der GV schriftlich Bericht zu erstellen. 8

9 V. Finanzen / Haftung Art. 20 Die Mitglieder leisten einen jährlichen Beitrag, der jeweils durch die GV festgelegt wird. Der jährliche Beitrag beträgt für Aktivmitglieder maximal CHF 100. und für Passivmitglieder maximal CHF Art. 21 Für die Verpflichtung der Sektion haftet ausschliesslich das Sektionsvermögen. Die persönliche Haftung der Mitglieder und der Organe ist ausgeschlossen. VI. Verschiedenes Art. 22 Die Auflösung der Sektion kann nur an der GV beschlossen werden, an welcher mindestens 2/3 aller stimmberechtigten Aktiv- und Ehrenmitglieder anwesend sind. Ein solcher Beschluss bedarf der Zustimmung von 3/4 der anwesenden Mitglieder. Art. 23 Vor Einberufung der Generalversammlung mit dem Ziel, die Auflösung der Sektion zu beschliessen, ist der Vorstand des Sportclubs Zürcher Kantonalbank beizuziehen. Art. 24 Für das Gebiet der Sportanlage der Sektion (gemieteter Schützenstand) besteht eine durch diese bei der USS abgeschlossene Haftpflichtversicherung. Alle Arbeitnehmer der ZKB, einschliesslich Teilzeitbeschäftigte mit mehr als 12 Wochenstunden Arbeitseinsatz sowie Lehrlinge, Praktikanten und Volontäre, sind im Rahmen der Unfallversicherung (UVG) mit Zusatzversicherung bei der "Zürich" gegen Nichtbetriebsunfälle versichert. Alle anderen Benützer der Schiess-Anlage haben für eine genügende Deckung für Unfall und Haftpflicht selbst besorgt zu sein. Die Sektion lehnt diesbezüglich jede Haftung ab. 9

10 VII. Inkrafttreten Art. 25 Diese Statuten ersetzen diejenigen vom 14. März 1993 und treten am Tage ihrer Genehmigung durch die Generalversammlung in Kraft. Zürich, 09. März 2004 Sportclub Zürcher Kantonalbank, Sektion ZKB-Schützen Die Präsidentin Der Vizepräsident Ingrid Suter Hansjörg Maurer Sportclub Zürcher Kantonalbank Der Präsident Der Kassier Hugo Winet Hans Schwarz : Optische Überarbeitung durch Ingrid Suter, Präsidentin Keine inhaltlichen Änderungen 10

STATUTEN. Unihockey Grauholz Zollikofen

STATUTEN. Unihockey Grauholz Zollikofen STATUTEN des Vereins Unihockey Grauholz Zollikofen mit Sitz in Zollikofen BE genehmigte Statuten vom: 24.05.2013 Inhaltsverzeichnis I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz Art. 2 Zweck II. Mitgliedschaft

Mehr

Statuten der Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg (MSGAS)

Statuten der Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg (MSGAS) Statuten der Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg (MSGAS) 1. Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1. Die Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg, nachstehend MSGAS genannt, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des

Mehr

1. Name, Sitz und Zweck

1. Name, Sitz und Zweck 1. Name, Sitz und Zweck Art. 1 1 Die Männerriege Ettingen (MRE), gegründet im Jahre 1945, ist ein Verein im Sinne von Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz in Ettingen. Art. 2 1 Die

Mehr

Worbstrasse 187, 3073 Gümligen, bern.sportclub@credit-suisse.com, csbfitness.ch

Worbstrasse 187, 3073 Gümligen, bern.sportclub@credit-suisse.com, csbfitness.ch Statuten Fitnessclub Bern der CREDIT SUISSE AG 1. Grundlagen 1.1. Name, Sitz Unter dem Namen Fitnessclub Bern der CREDIT SUISSE AG (nachstehend als Club bezeichnet) besteht ein Verein im Sinne von Art.

Mehr

Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen.

Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen. S T A T U T E N DES MODELL RENNSPORT-CLUB ST. GALLEN Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen. I BEZEICHNUNG, SITZ UND AUFGABE 1. Bezeichnung Der

Mehr

Datum: 12. Juli 2011. Statuten YAAAY. Betreff: YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich

Datum: 12. Juli 2011. Statuten YAAAY. Betreff: YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich Datum: 12. Juli 2011 Betreff: Statuten YAAAY YAAAY c/o Divio GmbH Riedtlistrasse 23 8006 Zürich 1 Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen «YAAAY» («Yet another awesome association, YAAAY!» besteht ein Verein

Mehr

Statuten SCHNEE UND BERG SPORT ZÜRICH DER CREDIT SUISSE AG Version 3.0

Statuten SCHNEE UND BERG SPORT ZÜRICH DER CREDIT SUISSE AG Version 3.0 SCHNEE UND BERG SPORT ZÜRICH DER CREDIT SUISSE AG I. Grundlagen Art. 1 Name, Sitz 1 Unter dem Namen (Verein) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB) mit

Mehr

Statuten. I. Organisation

Statuten. I. Organisation Statuten I. Organisation Art. 1 Name, Rechtsform, Sitz Unter dem Namen tier-im-fokus.ch besteht ein selbständiger Verein im Sinne der Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB). Der Sitz des

Mehr

Schweizerische Vereinigung der Katzenhaus-Freunde. Statuten

Schweizerische Vereinigung der Katzenhaus-Freunde. Statuten Schweizerische Vereinigung der Katzenhaus-Freunde Statuten 1. Name, Sitz und Zweck Art.1.1: Unter dem Namen "Schweizerische Vereinigung der Katzenhaus-Freunde", gegründet am 29. April 2007, besteht ein

Mehr

Swiss CATIA User Association Statuten

Swiss CATIA User Association Statuten 1. Auftrag der SCUA SCUA ist eine Interessengemeinschaft von Kunden, die mit Systemen aus den PLM Solutions von Dassault Systèmes (DS) arbeiten. Das Ziel besteht darin, die Zufriedenheit der Kunden zu

Mehr

Statuten. des Modellflugvereins. Emmen - Seetal

Statuten. des Modellflugvereins. Emmen - Seetal www.mfves.ch modellflugverein emmen-seetal region 3 zentralschweiz schweizerischer modellflugverband aero-club der schweiz Statuten des Modellflugvereins Emmen - Seetal 1/7 I. Verein Art. 1 Der Modellflugverein

Mehr

SPITEX ZÜRICH SIHL STATUTEN

SPITEX ZÜRICH SIHL STATUTEN SPITEX ZÜRICH SIHL STATUTEN Name/Sitz Zweck I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Spitex Zürich Sihl besteht ein Verein im Sinne der Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich. Er ist politisch und konfessionell

Mehr

JAMES BOND CLUB SCHWEIZ

JAMES BOND CLUB SCHWEIZ Statuten des JAMES BOND CLUB SCHWEIZ 1. Name, Rechtsform und Gründung 1.1 Name, Rechtsform Unter der Bezeichnung JAMES BOND CLUB SCHWEIZ besteht nach ZGB Art. 60 ff auf unbestimmte Zeit eine Vereinigung

Mehr

Der LTC bezweckt die Pflege und Förderung des Breiten- und Leistungstennissportes.

Der LTC bezweckt die Pflege und Förderung des Breiten- und Leistungstennissportes. Statuten 1. Name, Sitz, Zweck 1.1 Name und Sitz Unter dem Namen Tennisclub Winterthur, gegründet 1905, nachstehend LTC genannt, besteht mit Sitz in Winterthur ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen

Mehr

Unter dem Namen "TENNISCLUB EGG" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, dessen Sitz beim jeweiligen Präsidenten des Vereins ist.

Unter dem Namen TENNISCLUB EGG besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, dessen Sitz beim jeweiligen Präsidenten des Vereins ist. 10.04.2006 STATUTEN 1 NAME UND SITZ Unter dem Namen "TENNISCLUB EGG" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, dessen Sitz beim jeweiligen Präsidenten des Vereins ist. 2 ZWECK Der Verein bezweckt,

Mehr

- die Motivation der Modellflieger zum Konstruieren, Bauen und Fliegen von Modell- Luftfahrzeugen und anderen, nicht manntragenden Fluggeräten;

- die Motivation der Modellflieger zum Konstruieren, Bauen und Fliegen von Modell- Luftfahrzeugen und anderen, nicht manntragenden Fluggeräten; 1. Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1 Der Modellflugverein Frauenfeld, nachstehend MVF genannt, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des ZGB. 1.2 Der MVF ist Mitglied des Regionalen Modellflugverbandes (RMV)

Mehr

Volleyballclub Spada Academica Zürich

Volleyballclub Spada Academica Zürich Volleyballclub Spada Academica Zürich Statuten des Volleyballclub Spada Academica Zürich vom 14. Juni 2014 1. Name und Sitz 1.1. Der Volleyballclub Spada Academica Zürich (im weiteren Text Verein genannt)

Mehr

Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten. Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer

Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten. Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer 1.1 Die Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff

Mehr

1. NAME UND SITZ 3 2. ZWECK UND MITTEL 3 3. MITGLIEDSCHAFT 3

1. NAME UND SITZ 3 2. ZWECK UND MITTEL 3 3. MITGLIEDSCHAFT 3 Inhaltsverzeichnis 1. NAME UND SITZ 3 2. ZWECK UND MITTEL 3 3. MITGLIEDSCHAFT 3 3.1 Aktivmitglied... 3 3.2 Passivmitglied... 3 3.3 Ehrenmitglied... 3 3.4 Gönnermitglieder... 3 3.5 Rechte... 4 3.6 Pflichten...

Mehr

SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG ZUM SCHUTZ DES GEISTIGEN EIGENTUMS (AIPPI SCHWEIZ) S T A T U T E N. A. Name, Sitz und Zweck des Vereins

SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG ZUM SCHUTZ DES GEISTIGEN EIGENTUMS (AIPPI SCHWEIZ) S T A T U T E N. A. Name, Sitz und Zweck des Vereins SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG ZUM SCHUTZ DES GEISTIGEN EIGENTUMS (AIPPI SCHWEIZ) S T A T U T E N A. Name, Sitz und Zweck des Vereins 1 Unter dem Namen "Schweizerische Vereinigung zum Schutz des geistigen

Mehr

Art. 4 Personen und Institutionen kann die Ehrenmitgliedschaft verliehen werden.

Art. 4 Personen und Institutionen kann die Ehrenmitgliedschaft verliehen werden. Statuten Alumni Organisation Executive MBA Universität Zürich I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen "Alumni Organisation Executive MBA Universität Zürich" besteht ein Verein im Sinne von Art.

Mehr

Sektion Bern. Gegründet am 20. November 1860 STATUTEN

Sektion Bern. Gegründet am 20. November 1860 STATUTEN Sektion Bern Gegründet am 20. November 1860 STATUTEN I. Name, Sitz und Zweck Name Zweck Art. 1 Der Handels- und Industrieverein des Kantons Bern, Sektion Bern, ist ein Verein im Sinne der Art. 60 ff. ZGB

Mehr

Förderverein FernAkademie für Erwachsenenbildung und berufliche Weiterbildung (VFA) I. Allgemeine Bestimmungen

Förderverein FernAkademie für Erwachsenenbildung und berufliche Weiterbildung (VFA) I. Allgemeine Bestimmungen Förderverein FernAkademie für Erwachsenenbildung und berufliche Weiterbildung (VFA) Statuten Art. 1 Name, Rechtsform, Sitz I. Allgemeine Bestimmungen 1 Unter dem Namen Verein FernAkademie für Erwachsenenbildung

Mehr

Swiss Communication and Marketing Association of Public Health Scaph

Swiss Communication and Marketing Association of Public Health Scaph Swiss Communication and Marketing Association of Public Health Scaph Statuten 1. Name und Zweck a) Im Sinne von Artikel 60 ff. ZGB besteht auf unbestimmte Dauer die «Swiss Communication and Marketing Association

Mehr

S T A T U T E N. Der Verein "Pferde-Engel" ist ein gemeinnützlicher Verein im Sinne von Artikel 60 ff. ZGB mit Sitz in Ebikon (LU).

S T A T U T E N. Der Verein Pferde-Engel ist ein gemeinnützlicher Verein im Sinne von Artikel 60 ff. ZGB mit Sitz in Ebikon (LU). S T A T U T E N I. NAME, SITZ UND ZWECK Artikel 1: Name und Sitz Der Verein "Pferde-Engel" ist ein gemeinnützlicher Verein im Sinne von Artikel 60 ff. ZGB mit Sitz in Ebikon (LU). Der Verein wird im Schweizerischen

Mehr

STATUTEN DES VEREINS. Young Entrepreneurs Club at the University of St. Gallen

STATUTEN DES VEREINS. Young Entrepreneurs Club at the University of St. Gallen STATUTEN DES VEREINS Young Entrepreneurs Club at the University of St. Gallen I. Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen "Young Entrepreneurs Club at the University of St. Gallen" (kurz: "YEC") besteht ein

Mehr

M O D E L L F L U G V E R E I N. Statuten

M O D E L L F L U G V E R E I N. Statuten M O D E L L F L U G V E R E I N M A R B AC H Statuten 1. Name, Sitz, Verbandszugehörigkeit 1.1 Der Modellflugverein Marbach, kurz MFVM genannt, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des Schweiz. Zivilgesetzbuches.

Mehr

Statuten EMBA Alumni UZH

Statuten EMBA Alumni UZH Statuten EMBA Alumni UZH I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen «EMBA Alumni UZH» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz an der Plattenstrasse 14 in 8032 Zürich. Art. 2 Der Verein

Mehr

Statuten STV Seewen. gegründet 1943. Der Verein hat seinen Sitz in Seewen, Gemeinde Schwyz.

Statuten STV Seewen. gegründet 1943. Der Verein hat seinen Sitz in Seewen, Gemeinde Schwyz. Statuten STV Seewen gegründet 1943 Statuten I. Name / Stellung II. Mitgliederkategorien / Mitgliedschaft III. Rechte und Pflichten IV. Organisation V. Aufgabenbereiche VI. Finanzen VII. Revisions- und

Mehr

Statuten. Statuten. Modellfluggruppe SULZER Winterthur Mitglied des AeCS / SMV und NOS

Statuten. Statuten. Modellfluggruppe SULZER Winterthur Mitglied des AeCS / SMV und NOS 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1 Unter der Bezeichnung Modellfluggruppe Sulzer, nachstehend MGSU genannt, besteht ein Verein nach Art. 60ff des ZGB sowie der vorliegenden. Er ist parteipolitisch und konfessionell

Mehr

Statuten des Vereins. Lehrpersonen Bündner. Kantonsschule (VLBKS)

Statuten des Vereins. Lehrpersonen Bündner. Kantonsschule (VLBKS) Statuten des Vereins Lehrpersonen Bündner Kantonsschule (VLBKS) I. ALLGEMEINES Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Verein Lehrpersonen Bündner Kantonsschule (VLBKS) besteht ein Verein im Sinne von Art.

Mehr

Modellfluggruppe Kestenholz Statuten

Modellfluggruppe Kestenholz Statuten Modellfluggruppe Kestenholz Statuten Art. 1 Name und Sitz 1.1. Unter dem Namen "Modellfluggruppe Kestenholz", nachstehend MFGK bezeichnet, besteht ein politisch und konfessionell neutraler Verein mit Sitz

Mehr

S T A T U T E N. Name, Sitz und Zweck. Mitgliedschaft. Vereinsorgane

S T A T U T E N. Name, Sitz und Zweck. Mitgliedschaft. Vereinsorgane S T A T U T E N I Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name, Sitz 1.1 Unter dem Namen Frauenverein Münsingen besteht ein politisch unabhängiger und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB mit

Mehr

Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Endoskopie (AGE)

Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Endoskopie (AGE) Statuten Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Endoskopie (AGE) Name, Sitz und Zweck der Arbeitsgemeinschaft 1 Name: ARBEITSGEMEINSCHAFT FÜR GYNAEKOLOGISCHE ENDOSKOPIE Sie ist ein Verein innerhalb der

Mehr

STATUTEN TENNISCLUB NEUFELD BERN

STATUTEN TENNISCLUB NEUFELD BERN STATUTEN TENNISCLUB NEUFELD BERN Name und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Tennisclub Neufeld Bern besteht in Bern ein Verein zur Pflege des Tennissportes. Zur Förderung der persönlichen Kontakte unter den

Mehr

Statuten der Grünen Kanton Zürich

Statuten der Grünen Kanton Zürich Statuten der Grünen Kanton Zürich I. Name und Sitz Mit dem Namen Grüne Kanton Zürich (Grüne ZH) besteht ein Verein gemäss diesen Statuten und den Bestimmungen des ZGB (Art. 60 ff.). Der Sitz ist am Ort

Mehr

Turnverein Zürich Affoltern. STATUTEN Neuausgabe 2014

Turnverein Zürich Affoltern. STATUTEN Neuausgabe 2014 Turnverein Zürich Affoltern STATUTEN Neuausgabe 2014 Inhaltsverzeichnis I II III IV V VI VII VII IX X XI XII Name, Sitz Zweck Vereinsstruktur Mitgliedschaft Rechte und Pflichten Organe Generalversammlung

Mehr

Statuten. und. Reglement über den Rechtsschutz

Statuten. und. Reglement über den Rechtsschutz Statuten und Reglement über den Rechtsschutz Statuten I. Name und Sitz Art. 1 Der Baselstädtische Angestellten-Verband (BAV) ist ein Verein im Sinne des ZGB. Sitz des Verbandes ist Basel. II. Zweck und

Mehr

STATUTEN. Verein zur Führung einer Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK) Association pour la gestion d'une centrale d'information de credit (ZEK)

STATUTEN. Verein zur Führung einer Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK) Association pour la gestion d'une centrale d'information de credit (ZEK) STATUTEN Verein zur Führung einer Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK) Association pour la gestion d'une centrale d'information de credit (ZEK) Associazione per la gestione d'una centrale per informazioni

Mehr

Statuten Alumni ZHAW MSc BA

Statuten Alumni ZHAW MSc BA I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Alumni ZHAW MSc BA besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB, der die ehemaligen Studierenden der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

Mehr

Männerriege Hinwil. Statuten

Männerriege Hinwil. Statuten Männerriege Hinwil Statuten Art. 1 Name, Sitz, Zweck, Zugehörigkeit 1.1 Name Die Männerriege Hinwil ist ein Verein im Sinne von Art. 60ff des ZGB. 1.2 Gründung Der Verein wurde im Jahr 1920 als Sektion

Mehr

STV Bernhardzell S T A T U T E N

STV Bernhardzell S T A T U T E N S T A T U T E N ALLGEMEINES 1. Im Text verwendete Abkürzungen Schweizerischer Turnverband Sportversicherungskasse des STV STV Bernhardzell Hauptversammlung Vereinsvorstand Turnstand STV SVK-STV Verein

Mehr

Ski- und Sportclub Lengnau. Statuten

Ski- und Sportclub Lengnau. Statuten Ski- und Sportclub Lengnau Statuten Anmerkung: Die männliche Bezeichnung einer Funktion oder Person schliesst automatisch auch die weibliche mit ein. Genehmigt durch die Mitgliederversammlung vom 14. Mai

Mehr

Statuten des Turnverein Eschlikon

Statuten des Turnverein Eschlikon Allgemeines 1. Im Text verwendete Abkürzungen Schweizerischer Turnverband Thurgauer Turnverband Sportversicherungskasse des STV Generalversammlung Vereinsversammlung Vereinsvorstand STV TGTV SVK-STV GV

Mehr

1.3 Er bildet die Dachorganisation von Patientenorganisationen respektive Vereinen für lysosomale Speicherkrankheiten in der Schweiz.

1.3 Er bildet die Dachorganisation von Patientenorganisationen respektive Vereinen für lysosomale Speicherkrankheiten in der Schweiz. Statuten von lysosuisse lysosomale speicherkrankheiten schweiz, maladies lysosomales suisse, malattie lisosomali svizzera I. Name, Sitz, Rechtsform und Zweck Artikel 1 Name, Sitz und Rechtsform 1.1 Unter

Mehr

Statuten. Der Leserlichkeit halber wird grundsätzlich die männliche Schreibweise verwendet. Gemeint sind selbstverständlich immer beide Geschlechter.

Statuten. Der Leserlichkeit halber wird grundsätzlich die männliche Schreibweise verwendet. Gemeint sind selbstverständlich immer beide Geschlechter. Statuten Panathlon-Club Biel-Bienne Stand 04.12.2011 Der Leserlichkeit halber wird grundsätzlich die männliche Schreibweise verwendet. Gemeint sind selbstverständlich immer beide Geschlechter. I. Name,

Mehr

Art. 1. a) seine Mitglieder durch regelmässiges Üben zu einer tonstarken Guggenmusik zu fördern und. Art. 2

Art. 1. a) seine Mitglieder durch regelmässiges Üben zu einer tonstarken Guggenmusik zu fördern und. Art. 2 Guggenmusik Pananik, Naters Statuten I. Allgemeines Art. 1 Unter dem Namen Guggenmusik Pananik besteht im Sinne des Art. 60 ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches seit dem Jahre 1981 ein Verein mit Sitz

Mehr

I. Name, Sitz und Zweck des Verbandes (Übersetzung aus dem französischen)

I. Name, Sitz und Zweck des Verbandes (Übersetzung aus dem französischen) STATUTEN I. Name, Sitz und Zweck des Verbandes (Übersetzung aus dem französischen) Artikel 1 Sitz Unter dem Namen COPTIS (Schweizerischer Berufsverband für Immobilienverbriefung, Association suisse des

Mehr

Statuten Damenriege Volketswil

Statuten Damenriege Volketswil -1- Statuten Damenriege Volketswil Entsprechend dem Grundsatz der Gleichberechtigung von Mann und Frau gelten alle Personen und Funktionsbezeichnungen, ungeachtet der männlichen oder weiblichen Sprachform,

Mehr

STATUTEN 1. NAME SITZ UND ZWECK

STATUTEN 1. NAME SITZ UND ZWECK STATUTEN 1. NAME SITZ UND ZWECK Artikel 1 Name und Sitz Unter dem Namen MPA unibe Alumni (kurz: mpa alumni) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 if. ZGB mit Sitz in Bern (nachfolgend Verein genannt).

Mehr

REVISION SGU-STATUTEN (Version 7 vom 17.12.03)

REVISION SGU-STATUTEN (Version 7 vom 17.12.03) REVISION SGU-STATUTEN (Version 7 vom 17.12.03) 1 Name und Zweck der Gesellschaft 1.1 Die Schweizerische Gesellschaft für Urologie (SGU; nachfolgend: "die Gesellschaft" oder "die SGU") ist der Berufsverband

Mehr

SVP Obersiggenthal Statuten. Die Partei des Mittelstandes

SVP Obersiggenthal Statuten. Die Partei des Mittelstandes SVP Obersiggenthal Statuten Die Partei des Mittelstandes SCHWEIZER QUALITAT Die Partei des Mittelstandes Statuten der Schweizerischen Volkspartei Obersiggenthal 1. Name, Sitz, Zweck und Aufgaben Art. 1:

Mehr

S T A T U T E N. d e s Verbandes der Industriepatentanwälte in der Schweiz (VIPS) (vom 23. November 1974 in der Fassung vom 4.

S T A T U T E N. d e s Verbandes der Industriepatentanwälte in der Schweiz (VIPS) (vom 23. November 1974 in der Fassung vom 4. S T A T U T E N d e s Verbandes der Industriepatentanwälte in der Schweiz (VIPS) (vom 23. November 1974 in der Fassung vom 4. Mai 2012) I. Name, Sitz, Zweck Art. 1 Unter dem Namen "Verband der Industriepatentanwälte

Mehr

Statuten STV Möriken-Wildegg

Statuten STV Möriken-Wildegg Statuten STV Möriken-Wildegg Allgemeines 1. Im Text verwendete Abkürzungen Schweizerischer Turnverband Sportversicherungskasse des STV STV Möriken-Wildegg Generalversammlung Vereinsversammlung Vereinsvorstand

Mehr

Statuten der Modellfluggruppe Niederhasli

Statuten der Modellfluggruppe Niederhasli Statuten der Modellfluggruppe Niederhasli Diese Statuten wurden durch die Generalversammlung vom 06.02.2004 genehmigt. Änderung vom 05.02.2010 Inhaltsverzeichnis Name und Zweck... 1 Mitgliedschaft... 1

Mehr

S t a t u t e n. vom 3. März 2006

S t a t u t e n. vom 3. März 2006 Turnverein Höngg S t a t u t e n vom 3. März 2006 Art. 1 Art. 2 Art. 3 Art. 4 Art. 5 Art. 6 Art. 7 Name, Sitz, Zweck, Zugehörigkeit Vereinsstruktur Mitgliedschaft Rechte und Pflichten Organe Finanzen Revisions-

Mehr

Statuten der Pferdeversicherungs- Gesellschaft Altstätten

Statuten der Pferdeversicherungs- Gesellschaft Altstätten Statuten der Pferdeversicherungs- Gesellschaft Altstätten Altstätten 2013 Statuten der Pferdeversicherungsgesellschaft Altstätten Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen der Pferdeversicherungs- Gesellschaft

Mehr

STATUTEN VEREIN JANMA Childrens Education Fund, PLNN Hospital Lukla

STATUTEN VEREIN JANMA Childrens Education Fund, PLNN Hospital Lukla STATUTEN VEREIN JANMA Childrens Education Fund, PLNN Hospital Lukla Rechtsform, Zweck und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Verein JANMA Childrens Education Fund, PLNN Hospital Nicole Niquille besteht ein nichtgewinnorientierter

Mehr

STATUTEN Verein zur Führung einer Informationsstelle für Konsumkredit (IKO)

STATUTEN Verein zur Führung einer Informationsstelle für Konsumkredit (IKO) STATUTEN Verein zur Führung einer Informationsstelle für Konsumkredit (IKO) DD-013-I V11.2010-03-31 1 1. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Verein zur Führung einer Informationsstelle für Konsumkredit

Mehr

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel Präambel Der Verein Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.v. ist aus der Mieterinitiative HiCoG-Dünenfüchse in der amerikanischen Siedlung Bonn-Tannenbusch hervorgegangen. Er ist dem Ideal der grassroots democracy

Mehr

Statuten LANDI Oberrheintal Genossenschaft

Statuten LANDI Oberrheintal Genossenschaft Statuten LANDI Oberrheintal Genossenschaft I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Firma, Sitz Unter dem Namen LANDI Oberrheintal Genossenschaft besteht auf unbestimmte Zeit mit Sitz in Altstätten eine Genossenschaft

Mehr

Statuten der Modellfluggruppe Unterland

Statuten der Modellfluggruppe Unterland Statuten der Modellfluggruppe Unterland 1. Wesen 1.1 Die Modellfluggruppe Unterland, kurz MG-UL genannt, ist Mitglied der Modellflugregion 5 (MFR-5) und über diese dem Schweizerischen Modellflugverband

Mehr

8. Organe des Vereins Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

8. Organe des Vereins Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung. Satzung 1. Name und Sitz des Vereins, Geschäftsjahr a. Der Verein führte den Namen OpenTechSchool. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und danach den Zusatz e.v. führen. b. Der Verein hat

Mehr

S T A T U T E N TURNVEREIN ZEGLINGEN

S T A T U T E N TURNVEREIN ZEGLINGEN S T A T U T E N TURNVEREIN ZEGLINGEN - 1 - Statuten Des Turnvereins Zeglingen I Name und Sitz Name Artikel 1 1 Der Turnverein Zeglingen (TVZ) ist ein Verein im Sinne des Art. 60 ff des ZGB. 2 Der Sitz

Mehr

Schweizerische Akademie der Pharmazeutischen Wissenschaften (SAPhW) Académie Suisse des Sciences pharmaceutiques (ASSPh)

Schweizerische Akademie der Pharmazeutischen Wissenschaften (SAPhW) Académie Suisse des Sciences pharmaceutiques (ASSPh) Schweizerische Akademie der Pharmazeutischen Wissenschaften (SAPhW) Académie Suisse des Sciences pharmaceutiques (ASSPh) Accademia Svizzera delle Scienze farmaceutiche (ASSF) Swiss Academy of Pharmaceutical

Mehr

1 Allgemeines. 2 Name und Sitz. 3 Zweck des Vereins. 1.1 Im Text verwendete Abkürzungen. 1.2 Im Text verwendete Bezeichnungen. 1.

1 Allgemeines. 2 Name und Sitz. 3 Zweck des Vereins. 1.1 Im Text verwendete Abkürzungen. 1.2 Im Text verwendete Bezeichnungen. 1. Statuten 3 Zweck des Vereins 1 Allgemeines 1.1 Im Text verwendete Abkürzungen Schweizerischer Turnverband Sportversicherungskasse des STV Hauptversammlung Technische Kommission Turnstand Glarner Turnverband

Mehr

SWIPPA Swiss Positive Psychology Association

SWIPPA Swiss Positive Psychology Association SWIPPA Swiss Positive Psychology Association Statuten 1. Name, Sitz Art. 1 Unter dem Namen SWIPPA (Swiss Positive Psychology Association) besteht ein Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB. Art. 2 Der Verein hat

Mehr

I S P A Schweiz I. S. P. A. International Skat Players Assoziation. (Weltverband der Skatspieler) S T A T U T E N. d e r. Seite 1

I S P A Schweiz I. S. P. A. International Skat Players Assoziation. (Weltverband der Skatspieler) S T A T U T E N. d e r. Seite 1 I. S. P. A. International Skat Players Assoziation (Weltverband der Skatspieler) S T A T U T E N d e r S E K T I O N S C H W E I Z Seite 1 Statuten der Sektion Schweiz INHALTSVERZEICHNIS 1 Rechtsform,

Mehr

Freundeskreis Horns Erben e.v.

Freundeskreis Horns Erben e.v. Freundeskreis Horns Erben e.v. Satzung 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 2 Zweck des Vereins 3 Mitgliedschaft 4 Beendigung der Mitgliedschaft 5 Mitgliedsbeiträge 6 Organe des Vereins 7 Vorstand 8 Zuständigkeit

Mehr

Gewerkschaft Kommunikation. Statuten der Sektion Rhätia

Gewerkschaft Kommunikation. Statuten der Sektion Rhätia Sektion Rhätia / www.syndicomgr.ch / mailto: sektion.rhaetia@syndicomgr.ch Gewerkschaft Kommunikation Statuten der Sektion Rhätia Die Gewerkschaft der Branchen Post, Transport, Logistik, Telekommunikation

Mehr

Statuten der Modellfluggruppe Willisau Revision 2009

Statuten der Modellfluggruppe Willisau Revision 2009 Modellfluggruppe Willisau www.modellflug-willisau.ch Email: info@modellflug-willisau.ch Statuten der Modellfluggruppe Willisau Revision 2009 1. Wesen 1.1 Die Modellfluggruppe Willisau, mit Sitz in Willisau,

Mehr

STATUTEN TSV OBERKIRCH

STATUTEN TSV OBERKIRCH STATUTEN TSV OBERKIRCH Inhaltsverzeichnis 1. Name und Zugehörigkeit... 3 2. Zweck... 3 3. Mitgliedschaft... 3 3.1 Arten der Mitgliedschaft... 3 3.1.1 Aktivmitglied... 3 3.1.2 Nachwuchsmitglied... 4 3.1.3

Mehr

Statuten 11/04. SMAAS Strathclyde MBA Alumni Association Switzerland

Statuten 11/04. SMAAS Strathclyde MBA Alumni Association Switzerland Statuten 11/04 SMAAS Strathclyde MBA Alumni Association Switzerland Alumni Office SMAAS Alumni Office c/o Swiss Management Forum AG Airport Conference Center, 7th floor Postbox 2503 8058 Zürich-Airport

Mehr

Statuten. Gebäudehülle Schweiz. Sektion St. Gallen

Statuten. Gebäudehülle Schweiz. Sektion St. Gallen Statuten Gebäudehülle Schweiz Sektion St. Gallen - 1 - I. NAME, RECHTSFORM, SITZ Art. 1 Name, Rechtsform Unter dem Namen Gebäudehülle Schweiz Sektion St.Gallen (GHSG), nachfolgend Verein genannt, besteht

Mehr

Statuten Turnverein STV Bottenwil

Statuten Turnverein STV Bottenwil Statuten Turnverein STV Bottenwil Vorbemerkung: Der Einfachheit halber werden alle Personen und Stellen in männlicher Form bezeichnet. I. Name Sitz Verantwortlichkeit Art. 1 Name Der Turnverein STV Bottenwil

Mehr

Statuten Aktivriege STV Bütschwil

Statuten Aktivriege STV Bütschwil Statuten Aktivriege STV Bütschwil 1. Rechtliche Grundlagen Art. 1 Name Der STV Bütschwil ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des ZGB. Turnerinnen und Turner werden in diesem Verein als Mitglieder bezeichnet,

Mehr

NHALT A. NAME, SITZ UND ZWECK DER GESELLSCHAFT 2 AUFGABEN 2

NHALT A. NAME, SITZ UND ZWECK DER GESELLSCHAFT 2 AUFGABEN 2 TATUTEN SCHWEIZERISCHE GESELLSCHAFT FÜR ORALE IMPLANTOLOGIE SOCIETE SUISSE D IMPLANTOLOGIE ORALE SOCIETA SVIZZERA D IMPLANTOLOGIA ORALE SWISS SOCIETY OF ORAL IMPLANTOLOGY A. NAME, SITZ UND ZWECK DER GESELLSCHAFT

Mehr

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen.

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. Satzung des freundeskreis - e.v. 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. 2 Zweck des Vereins

Mehr

Satzung (überarbeitete Version März 2010)

Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1: Name Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1.1. FC Bayern Fan-Club Friedrichshafen 2: Gründungsdatum und Clubfarben 2.1. Offizielles Gründungsdatum ist der 01. April 1985 2.2. Offizielle Clubfarben

Mehr

Turnverein Urtenen. Statuten

Turnverein Urtenen. Statuten Turnverein Urtenen Statuten Ausgabe 2010 Der Einfachheit halber werden in den Statuten nur die männlichen Personen- und Stellenbezeichnungen verwendet. In allen Fällen sind darunter auch die weiblichen

Mehr

Pferdeversicherungs-Genossenschaft Bischofszell und Umgebung

Pferdeversicherungs-Genossenschaft Bischofszell und Umgebung Statuten Pferdeversicherungs-Genossenschaft Bischofszell und Umgebung 1. Sitz, Name, Zweck 1 Unter dem Namen «Pferdeversicherung Bischofszell und Umgebung» besteht eine Genossenschaft im Sinne von Art.

Mehr

S T A T U T E N der Ärztekasse Genossenschaft

S T A T U T E N der Ärztekasse Genossenschaft S T A T U T E N der Ärztekasse Genossenschaft 1. Name und Sitz 1 Unter dem Namen Ärztekasse Genossenschaft, Caisse des Médecins société coopérative, Cassa dei Medici società cooperativa, besteht eine Genossenschaft

Mehr

S A T Z U N G. des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk

S A T Z U N G. des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk S A T Z U N G des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk Der Unternehmerverband Handwerk NRW e.v. wird durch den Zusammenschluß der Fachverbände des Handwerks im

Mehr

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v.

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen "Deutsche Gesellschaft für Mechatronik". Er soll in das Vereinsregister eingetragen

Mehr

Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing

Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing 10. September 2002 1 Name, Sitz und Tätigkeitsbereich 1. Der Verein führt den Namen The R Foundation for Statistical Computing (R Vereinigung

Mehr

Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC

Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr I. Der am 12.Juli 1963 in München gegründete Club führt den Namen: 1. Kart Club München e.v. im ADAC. Er hat seinen Sitz in

Mehr

Regl. 1. Reglement zum Aufnahmeverfahren über die Ausnahmeregelung (Statuten

Regl. 1. Reglement zum Aufnahmeverfahren über die Ausnahmeregelung (Statuten REGLEMENTE Vorbemerkung Der einfacheren Lesbarkeit wegen sind die Reglemente nur in der männlichen Form abgefasst, selbstverständlich sind damit auch die Frauen gemeint. Regl. 1. Reglement zum Aufnahmeverfahren

Mehr

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN Stand: 24.06.2007 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der am 29. November 1973 in Wiebelskirchen gegründete Verein führt den Namen Motorsportclub (MSC) Wiebelskirchen e.v.

Mehr

Inhalt 1. Name und Sitz... 2 2. Zweck und Aufgabe... 2 3. Mitgliedschaft... 2

Inhalt 1. Name und Sitz... 2 2. Zweck und Aufgabe... 2 3. Mitgliedschaft... 2 Statuten Inhalt 1. Name und Sitz... 2 2. Zweck und Aufgabe... 2 3. Mitgliedschaft... 2 3.1 Kollektivmitglieder...2 3.2 Einzelmitglieder...3 3.3 Erwerb der Mitgliedschaft...3 3.4 Jungzüchter...3 3.5 Mutationen...3

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Allgemeines

Inhaltsverzeichnis. Allgemeines Inhaltsverzeichnis Allgemeines Seite 1 Abkürzungen Seite 1 1. Name und Sitz Seite 1 2. Zweck und Zugehörigkeit des Vereins Seite 2 3. Bestand des Turnvereins Bellach Seite 2-3 4. Rechte und Pflichten der

Mehr

Reglement Elternzirkel

Reglement Elternzirkel Reglement Elternzirkel Inhaltsverzeichnis Zweck und Ziele 2 Gesetzliche Grundlagen 2 Mitglieder 2 Organisation 3 Vorstand 3 Lehrerschaft / Schulleitung 4 Öffentlichkeitsarbeit 4 Finanzierung 4 Infrastruktur

Mehr

GAA Statuten Anpassung 2015!

GAA Statuten Anpassung 2015! GAA Statuten Anpassung 2015! ORIGINAL Statuten vom 21.11.2010 Statuten GV 19.3.2015 Begründung / Erklärung Zur I. FIRMA, SITZ, DAUER UND FORMULIERUNGEN 1 Unter dem Namen GAA Alumni Network, im folgenden

Mehr

Statuten. Golf Domat/Ems

Statuten. Golf Domat/Ems Statuten Golf Domat/Ems 1 I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Art. 1 Name, Sitz, Rechtsform Unter dem Namen «Golfclub Domat/Ems», in der Folge GCD genannt, besteht mit Sitz in Domat Ems ein Verein im Sinne von

Mehr

Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG -

Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG - Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG - Stand: 2007-08-14/2009-06-21 1 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen Cognos User Group Deutschland, Österreich, Schweiz

Mehr

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v.

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Einleitung Der Bürgerverein wurde im Jahre 1896 gegründet. An Stelle der bisherigen Satzung tritt die Neufassung am 24.Februar 2008 in Kraft. 1 Name, Sitz,

Mehr

Satzung des Vereins Die Benderstraße

Satzung des Vereins Die Benderstraße Satzung des Vereins Die Benderstraße 1 Name, Zweck und Sitz der Gemeinschaft In dem Verein Die Benderstraße schließen sich diejenigen Bürger zusammen, die an einer prosperierenden, erfolgreichen und lebenswerten

Mehr

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER 1. Der Verein mit Sitz in Königstein im Taunus führt den Namen: Herzen für eine Neue Welt e.v. 2. Das Geschäftsjahr ist

Mehr

Vereinssatzung. 1 Name, Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf.

Vereinssatzung. 1 Name, Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf. Vereinssatzung 1 Name, Sitz 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf. 2. Der Verein hat seinen Sitz in Düsseldorf. 3. Das Geschäftsjahr

Mehr

Statuten der TYPO3 Association

Statuten der TYPO3 Association Statuten der TYPO3 Association I. Name, Rechtsform, Sitz Art. 1 Name, Rechtsform Unter dem Namen TYPO3 Association besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Art.

Mehr

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG 1 Name, Sitz und Vereinszweck Der Verein führt den Namen FC Bayern Fanclub Schwabachtal. Er hat seinen Sitz in Kleinsendelbach, Landkreis Forchheim. Der Verein wurde

Mehr