Ein Produkt von. Digitale Befundung & Langzeitarchivierung DICOM-NETZWERK INFORMATIONSSTRUKTUR ARCHIVIERUNG PACS KOMPONENTEN TELERADIOLOGIE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ein Produkt von. Digitale Befundung & Langzeitarchivierung DICOM-NETZWERK INFORMATIONSSTRUKTUR ARCHIVIERUNG PACS KOMPONENTEN TELERADIOLOGIE"

Transkript

1 Ein Produkt von Digitale Befundung & Langzeitarchivierung DICOM-NETZWERK INFORMATIONSSTRUKTUR ARCHIVIERUNG PACS KOMPONENTEN TELERADIOLOGIE

2 Ein Produkt von 5. TELERADIOLOGIE DIGITALE SYSTEMLÖSUNGEN IN DER MEDIZIN Sicher, schneller und effizienter: Digitale Ausrüstungen und Technologien in Ihrer Praxis vereinfachen nicht nur Ihren Arbeitsablauf, unsere optimierten System lösungen helfen Ihnen darüber h inaus, Z eit und Behandlungskosten e inzusparen. Die von uns angebotene hochwertige Röntgen- und Computertechnik verschafft Ihnen entscheidende Vorteile, da eine bis ins kleinste Detail durchdachte Lösung optimal auf die Bedürfnisse Ihres Praxisalltags abgestimmt ist. Wir wissen: Informationen müssen heute und in der Zukunft schnell verfügbar sein und sich variabel auswerten lassen. Die Spezialisten vom I nformatics Systemhaus begleiten S ie daher von der sorgfältigen Planung über die Lieferung bis zum optimalen Einsatz Ihrer neuen Medizintechnik. Anhand Ihrer Vorgaben analysieren wir für Sie Einsparmöglichkeiten und beraten sie aufgrund dieser E rkenntnisse über d ie optimale Zusammenstellung der Gerätekomponenten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nach erfolgreicher Integration Ihrer digitalen Systemlösung mit unserem Service zur Seite. Neue Wege in der Teleradiologie Die digitale Bildverteilung und Teleradiologie gewinnt zunehmend an Bedeutung im Gesundheitswesen. Das Einsparpotenzial durch den Einsatz einer qualifizierten und homogenen IT-Architektur ist enorm. Mit Teleradiologie bieten wir eine neue Dimension der standortübergreifenden und elektronischen Verfügbarkeit von digitalen Bildern im Gesundheitswesen. Dieses Lösungsmodell eignet sich hervorragend zum Aufbau von weitreichenden Portalen für den Mediziner und den Patienten gerade im Hinblick auf die elektronische Gesundheitsakte. Schnelle Verfügbarkeit von Informationen bedeutet eine optimale wirtschaftliche Zusammenarbeit m it I hrem Ü berweiser, den K rankenhausstationen, der Notfalldiagnostik am Heimarbeitsplatz, bei Konsultationen, der Aus-/ Fortbildung, Präsentation und in der Forschung. Selbst Videokonferenzen f ür O perateurs-einweisungen können s o realisiert werden. Digitale B ilder und B efunde w erden s ekundenschnell und i n hervorragender d iagnostischer Q ualität auf dem D esktop des Anwenders visualisiert. S tandard-bearbeitungsmöglichkeiten s ind hier w ie g ewohnt verfügbar. Ein wichtiger Unterschied zu allen bislang angewandten Verfahren ist, dass die Bilder am Ort des Entstehens verbleiben also auf dem Server der Praxis, des Krankenhauses, oder auf einem zentralen Server verwaltet werden. meddix-web kann nahezu alle Arten von medizinischen Bildern (Farb-, Graustufen-, Fest- oder Bewegtbilder) sowie Befunde speichern und ausgeben. Das integrierte Active-X Viewing Plugin wird bei der e rsten Bildbetrachtung automatisch lokal installiert und eröffnet dem Arzt einfach zu bedienende, interaktive Bearbeitungsfunktionen in Befundungsqualität. Ihr Partner für die Zukunft! Der neue Study-Browser von m eddix-web ermöglicht Ärzten einen einfachen und schnellen Zugriff auf alle Untersuchungen. Nutzer können den Bildern und Untersuchungen individuelle Bemerkungen als Text beifügen (Annotationen, Schlüsselwörter für Lehrarchive). meddix-web protokolliert Benutzeraktionen gemäß gültiger Rechtsanforderungen.

3 Ein Produkt von 4. PACS KOMPONENTEN Archivierung Archiv-Server. Das DICOM Archiv mit Langzeitspeicher auf RAID, DVD oder CD-R. Mini Viewer. Unser Betrachtungsprogramm für DICOM-Bilder auf CD-ROM. Als Kopierlizenz zur Weitergabe auf Patienten-CD-Rs die mit unserem Medical Disc erzeugt wurden. 1. KOMPONENTEN EINES DICOM-NETZWERKS Bildbefundung Bildbetrachtung Teleradiologie (Streaming) Modality Worklist Server. Mit dem Worklist Server vermeiden Sie an der Modalität die Doppelerfassung von Daten, welche Ihr Arztpraxis system liefert und verhindern so ärgerliche Fehler durch Falscheingabe. Unser Standard für die Radiologie. DICOMkonform, mit reichhaltigem Funktionsumfang und offener Schnittstelle zum RIS, Abfrage von Archiven, Empfang von Autorouting, Weiterversand und CE-Kennzeichnung. Viewer Light. Die Light-Version unseres Standard Viewers, z.b. für Stationsarbeitsplätze oder Zuweiser. Die Darstellung von DICOM-Bildern erfolgt ohne Qualitätseinschränkung. Die kostengünstige Viewing- Lösung. Bildversand per VPN oder DICOM an Zuweiser, Ärzte im Hintergrund oder zur Konsultation. Mit Kompression für schnelle Bildübertragung und Verschlüsselung oder Anonymisierung für den Datenschutz. Bildverteilung Patienten CD. Bilddatenspeicherung im DICOM-Format auf CD-R für Patienten, Zuweiser, Fallsammlungen und zur Datensicherung. Bilddaten werden im DICOM-Format mit DICOM Directory und zusätzlichen Informationen zur Klinik oder Praxis in HTML und JPEG auf einer CD gespeichert und können mit Standard-Web browsern betrachtet werden. Brennroboter. Nutzen Sie den Brennroboter zum vollautomatischen Bedrucken und Beschriften Ihrer Patienten CDs in höchster Qualität. PaperPrintServer. Der PaperPrintServer ist ein System zum Ausdrucken radiologischer Bilder in Postscript- Qualität auf Farbdrucksystemen. Sie können die Bilder von einem CT, MRT oder einer Workstation per DICOM Print auf Papier drucken. Der PaperPrintServer bietet die DICOM Service Klassen Basic Grey Scale und Basic Color, ein frei wählbares Layout und die Möglichkeiten zum Wiederholen und temporären Speichern von Druckaufträgen. WEB PACS System. Bereitstellung der Bilder auf einem zentralen Web-Server mit einem Viewer-Plugin mit den gängigen Bearbeitungsfunktionen.Der Client benötigt lediglich einen Internetexplorer. Zur Optimierung von Übertragungszeiten können die Daten dabei auch komprimiert übertragen werden. Umfangreiche Funktionen und eine Rechteverwaltung machen das System zu einer optimalen Lösung für die Bereitstellung von digitalen Bildern. Importmodule Scan. Unser Videoimportmodul digitalisiert Videobilder auch für mehrere Bilder pro Patient, speichert im DICOM-Format, übernimmt die Patienten-ID vom RIS und sendet Bilder an ein DICOM-Archiv. Grab. Unser Filmimportmodul digitalisiert Röntgenfilme auch in höchsten Auflösungen, übernimmt die Patienten-ID vom RIS, speichert Bilder im DICOM-Format und sendet Bilder an ein DICOM-Archiv. Bildimport. Unsere Lösung für den Import von Patienten-CDs oder übertragenen Fremdbildern. DICOM-Netzwerke bestehen standardmäßig aus fünf Teilbereichen der B ilderfassung, der Archivierung, der B ildbefundung, der W eiterleitung und der Bildausgabe. Jeder dieser Teilbereiche wiederum wird durch eine oder mehrere Komponenten optimal auf Ihre i ndividuellen Ansprüche angepasst. Sie nennen uns Ihre Wünsche. Wir entwickeln anhand Ihrer Vorgaben ein perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes DICOM-Netzwerk. 2. Bildarchivierung Archiv-Server RAID-System (NAS, SAN) optisches Medium-Backup (CD, DVD, Blu-ray Disk) 4. Bildweiterleitung DICOM DICOM Send Web-PACS-System Teleradiologie 1. Bilderfassung MRT/CT Durchleuchtung NUK Mammografie Speicherfolienlesegerät Sonografie Röntgenfilmscanner OP-Dokumentation 3. Bildbefundung Befundungs-Station Viewing-Station Präsentationsplatz Heimarbeitsplatz Web-PACS-Server mit Viewer Plugin 5. Bildausgabe Patienten CDs & DVDs Papierprint Film-Hardcopy

4 2. INFORMATIONSSTRUKTUR Ein Produkt von Von d er r adiologischen B ilderfassung b is z ur D iagnose durch d en S pezialisten: E infach, schnell und p räzise bilden D ICOM-Netzwerke d ie optimale Informationsstruktur f ür d ie Nutzung b ildgebender Verfahren i m Gesundheitswesen. Binnen kürzester Zeit sind d ie i n der Radiologie gewonnenen Bilder und Befunde erfasst, sichtbar g emacht, archiviert, w eitergeleitet und s ofort den angeschlossenen Fachärzten verfügbar. Radiologische Praxis / Radiologische Station DSL-/ Internet digitales RöntgenM RT/ CTD urchleuchtung Sono Befundarbeitsplatz inkl. Spracherkennung Viewing Station 1 Viewing Station n Patienten CD TeleRadiologie Besprechungsraum Archiv Schreibbüro /Faxsystem DSL DSL Viewingplatz inkl.beamer für Bildschirmpräsentation Serversystem Backup-System CD/DVD Fernwartung Korrektur- u. Schreibplätze Laserdrucker Router Faxserver -Server Chirurgische Praxis / Chirurgische Station Orthopädische Praxis / Orthopädische Station Internist / Abteilung für Innere Medizin HNO-Praxis / HNO-Abteilung und weitere

5 3. ARCHIVIERUNGSKONZEPT Sicher, schnell verfügbar und übersichtlich: Ein zuverlässiges Archiv ist das Herz eines modernen digitalen Bildsystems. D enn nichts i st schlimmer als der Verlust v on wichtigen Patientendaten. Um selbst die theoretische Möglichkeit von Datenverlusten auszuschließen, wird das erfasste Bildmaterial in DICOM-Netzwerken mehrfach gesichert und langzeitarchiviert. Digitales Röntgen PC 1 Backup-Server Tages-, Wochen,- Monats-, Jahres-, Gesamtübersicht Netzwerk-PCs Bildgebende Modalitäten PC 2 externe Festplatte Archiv-Server inkl. RAID-System CD-/DVD- Roboter CD-/DVD- Sicherung MRT/CT PC n 1. Sicherheitsstufe 2. Sicherheitsstufe 3. Sicherheitsstufe 4. Sicherheitsstufe 5. Sicherheitsstufe Speicherung der Bilder auf den bildgebenden Modalitäten für einen bestimmten Zeitraum Höchste Datensicherheit auf dem Archiv-Server, auch bei defekten Festplatten durch RAID Tägliche Datensicherung auf externen Datenträger n Langzeitarchivierung auf externen Datenträgern CD/DVD Zeitweiliger Verbleib der Daten auf den lokalen Festplatten der PCs

6 informatics Systemhaus GmbH & Co. KG Lutherstraße 43, Weißwasser Tel.: ( ) Fax: ( ) Niederlassung Dresden Löbtauer Straße 52, Dresden Tel.: (0351) Fax: (0351) Web: Informatics Systemhaus GmbH & Co. KG Löbtauer Straße Dresden Tel.: +49 (0)351 / Fax: +49 (0)351 /

meddix WEB PACS-Server für Archivierung,

meddix WEB PACS-Server für Archivierung, meddix WEB PACS-Server für Archivierung, Bildverteilung und Teleradiologie Ein schnelles DICOM-Archiv mit einer webbasierten BildVerteilungs- und Verwaltungsoberfläche in einem System meddix-web ist eine

Mehr

Referenz. Referenzbericht. Pferdeklinik Sudenhof Dr. Eberhard Mettenleiter, Fachtierarzt für Pferde und Chirurgie der Pferde

Referenz. Referenzbericht. Pferdeklinik Sudenhof Dr. Eberhard Mettenleiter, Fachtierarzt für Pferde und Chirurgie der Pferde Digitale Bildverarbeitung in der Veterinärmedizin R Referenz Pferdeklinik Sudenhof Dr. Eberhard Mettenleiter, Fachtierarzt für Pferde und Chirurgie der Pferde Die Pferdeklinik Sudenhof, südlich von Osnabrück

Mehr

WEBX PACS-SERVER FÜR ARCHIVIERUNG, BILDVERTEILUNG UND TELERADIOLOGIE PACS AN! VERSION 6.2

WEBX PACS-SERVER FÜR ARCHIVIERUNG, BILDVERTEILUNG UND TELERADIOLOGIE PACS AN! VERSION 6.2 WEBX PACS-SERVER FÜR ARCHIVIERUNG, BILDVERTEILUNG UND TELERADIOLOGIE PACS AN! VERSION 6.2 iq-webx SCHNELLES DICOM-ARCHIV MIT WEBBASIERTER BILDVERTEILUNGS- UND VERWALTUNGSOBERFLÄCHE IN EINEM SYSTEM iq-webx

Mehr

Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung

Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung Cloud-Lösung für Bilder und Befunde Der kostengünstige und sichere Service für Bilder und Befunde mit Bilderzeugung Automatische Bildarchivierung

Mehr

DICOM CD. Erfahrungen, Anforderungen, Perspektiven der ärztlichen Stellen. M. Walz

DICOM CD. Erfahrungen, Anforderungen, Perspektiven der ärztlichen Stellen. M. Walz DICOM CD Erfahrungen, Anforderungen, Perspektiven der ärztlichen Stellen M. Walz Ärztliche Stelle für Qualitätssicherung in der Radiologie Hessen TÜV SÜD Life Service GmbH Ziele zur DICOM - CD - Einfache,

Mehr

health communication service med vision Digitale Bilder und Befunde versenden

health communication service med vision Digitale Bilder und Befunde versenden health communication service med vision Digitale Bilder und Befunde versenden 2005 1995 1895 medical net überträgt Befunddaten in elektronischer Form. Mit med vision setzt medical net neue Maßstäbe in

Mehr

Die Radiologie im Fokus

Die Radiologie im Fokus Die Radiologie im Fokus Prozessmanagement in der Radiologie Das Radiologie-Management-System von NEXUS leistet in Radiologien und radiologischen Fachabteilungen einen wichtigen Beitrag zur Prozessoptimierung.

Mehr

Fragebogen zur vorhandenen und geplanten DICOM Infrastruktur

Fragebogen zur vorhandenen und geplanten DICOM Infrastruktur Fragebogen zur vorhandenen und geplanten DICOM Infrastruktur Dürr NDT GmbH & Co. KG Division MEDICAL 1/11 Einleitung Software von Dürr MEDICAL muss an die bestehende DICOM Infrastruktur des Kunden individuell

Mehr

Referenz. Referenzbericht. Praxis für Radiologie und Nuklearmedizin Dres. A.Dawid, M. Thompson, R. Wiehn in Zweibrücken

Referenz. Referenzbericht. Praxis für Radiologie und Nuklearmedizin Dres. A.Dawid, M. Thompson, R. Wiehn in Zweibrücken dicompacs R Referenz Praxis für Radiologie und Nuklearmedizin Dres. A.Dawid, M. Thompson, R. Wiehn in Zweibrücken Dr. Andreas Dawid bei der Befundung In der Praxis steht ein breites Spektrum an radiologischer

Mehr

ELGA-Affinity-Domain, www.health-net.at. ELGA-Affinity-Domain für Radiologie-Daten Executive Summary, Markteinführung 2016, Arno Krzywon

ELGA-Affinity-Domain, www.health-net.at. ELGA-Affinity-Domain für Radiologie-Daten Executive Summary, Markteinführung 2016, Arno Krzywon ELGA-Affinity-Domain, www.health-net.at ELGA-Affinity-Domain für Radiologie-Daten Executive Summary, Markteinführung 2016, Arno Krzywon 1.health-net, das Unternehmen. 1a. Erfahrenes Team aus Branchenexperten

Mehr

SIDEXIS DICOM Fragebogen V.3.2

SIDEXIS DICOM Fragebogen V.3.2 SIDEXIS DICOM V.3.2 Um eine problemlose Integration zu ermöglichen, möchten wir mit diesem möglichst genaue Informationen für eine vorzunehmende Anbindung der SIDEXIS-Software an ein DICOM- System sammeln.

Mehr

Health-net 2020, www.health-net.at

Health-net 2020, www.health-net.at Health-net 2020 GmbH k. elisabethstrasse 23 2340 mödling +43 2236 397 999 t office@health-net.at m Health-net 2020, ELGA Affinity-Domain für Radiologie-Daten Executive Summary Dezember 2015, Arno Krzywon

Mehr

HERVORRAGENDER ZUGANG

HERVORRAGENDER ZUGANG Vue PACS Radiologie EIN EINZIGER ARBEITSBEREICH. UNZÄHLIGE VORTEILE FÜR DEN WORKFLOW Die Lösung: schneller, einfacher Zugriff auf klinische Tools und Anwendungen, die Radiologen die Befundung erleichtern

Mehr

1. EINFÜHRUNG... 2 2. HIPAX DIAGNOSTIC WORKSTATION... 2 3. HIPAX PRAXIS SERVER... 4 4. HIPAX PACS SERVER... 5 5. HIPAX PACS BROKER...

1. EINFÜHRUNG... 2 2. HIPAX DIAGNOSTIC WORKSTATION... 2 3. HIPAX PRAXIS SERVER... 4 4. HIPAX PACS SERVER... 5 5. HIPAX PACS BROKER... Liste der Hipax-Programme Inhaltsverzeichnis 1. EINFÜHRUNG... 2 2. HIPAX DIAGNOSTIC WORKSTATION... 2 2.1 PRODUKTBESCHREIBUNG... 2 2.2 LISTE DER MODULE... 2 3. HIPAX PRAXIS SERVER... 4 3.1 PRODUKTBESCHREIBUNG...

Mehr

OP-Planung und Dokumentation

OP-Planung und Dokumentation OP-Planung und Dokumentation 22.07.2009 1 Dokumentationsarbeitsplatz im OP Siehe Vortrag OP- Management von Herrn Böhm Vorlesungsreihe Gesundheitsökonomie 22.07.2009 2 Radiologieinformationssystem 22.07.2009

Mehr

Bildmanagement im OP mit Ziel der Integration in ein PACS

Bildmanagement im OP mit Ziel der Integration in ein PACS Bildmanagement im OP mit Ziel der Integration in ein PACS Der Chirurg in heterogener EDV Umgebung Von der Aufgabenstellung über die Konzeptlösung bis zur Umsetzung am Beispiel des Universitätsklinikum

Mehr

Spontaner Bildaustausch: sicher - einfach - innovativ

Spontaner Bildaustausch: sicher - einfach - innovativ ITZ Medicom Seite 1 Spontaner Bildaustausch: sicher - einfach - innovativ Kann die sogenannte Cloud in Deutschland eine Lösung sein? Dipl.-Ing. Lothar Hoheisel, itz-medi.com, Willich Dipl.-Ing. Achim Klesen,

Mehr

Webserver zur internen oder externen (Zuweiser) Bildverteilung

Webserver zur internen oder externen (Zuweiser) Bildverteilung zur internen oder externen (Zuweiser) Bildverteilung Die Bereitstellung von Bildern über das Internet (oder Intranet) ist ein Thema, das im ärztlichen Alltag zunehmend an Bedeutung gewinnt. Dabei geht

Mehr

Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung

Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung ORCA Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung Der kostengünstige und sichere Service für Bilder und mit ORCA Cloud-Lösung für Bilder und Bilderzeugung Automatische Bildarchivierung in

Mehr

PACS Einführung in einer großen Universitätsklinik unsere Erfahrungen in den ersten drei Jahren

PACS Einführung in einer großen Universitätsklinik unsere Erfahrungen in den ersten drei Jahren 2005 PACS und TELERADIOLOGIE 8. Treffen 2005 Mainz 1/2 Juli PACS Einführung in einer großen Universitätsklinik unsere Erfahrungen in den ersten drei Jahren Uwe Fronz / Stefan Ruehm / Karl-Heinz Jöckel

Mehr

Schlüssel-Thema/Projekt 5: IT meets Medizintechnik Prozessoptimierung effektiv und ganzheitlich. Abschlußpräsentation zur Medica / DKHT 2010

Schlüssel-Thema/Projekt 5: IT meets Medizintechnik Prozessoptimierung effektiv und ganzheitlich. Abschlußpräsentation zur Medica / DKHT 2010 mgm Management-Beratung im Schlüssel-Thema/Projekt 5: IT meets Medizintechnik Prozessoptimierung effektiv und ganzheitlich Abschlußpräsentation zur Medica / DKHT 2010 Wie hat alles angefangen? Wie ist

Mehr

Professionelle digitale Bildverarbeitung in Radiologie und Krankenhaus

Professionelle digitale Bildverarbeitung in Radiologie und Krankenhaus Digitale Bildverarbeitung R Professionelle digitale Bildverarbeitung in Radiologie und Krankenhaus 0482 FDA 510(k)-Zulassung der FDA (Nummer K070618) Digitale Bildverarbeitung Innovative Bildverarbeitung

Mehr

Konsequente DICOM- Plattformstrategie als Basis für klinikweite IT-Services 25.04.2012

Konsequente DICOM- Plattformstrategie als Basis für klinikweite IT-Services 25.04.2012 Konsequente DICOM- Plattformstrategie als Basis für klinikweite IT-Services 25.04.2012 Gliederung Vorstellung KHWE Herausforderungen/Ziele IT-Infrastruktur der KHWE Umsetzung Fazit Katholische Hospitalvereinigung

Mehr

Mobiles Multimediales Medizinisches Informationssystem

Mobiles Multimediales Medizinisches Informationssystem Mobiles Multimediales Medizinisches Informationssystem - Datendrehscheibe für den Austausch medizinischer Dokumente OFFIS e.v. Escherweg 2 26121 Oldenburg Seite 1 M³IS Das Projekt Partner Microsoft Deutschland

Mehr

Archive in der Medizin. Archive in der Medizin. Dipl. Inform. M. Engelhorn. DICOM Workshop Nov. 2008 1

Archive in der Medizin. Archive in der Medizin. Dipl. Inform. M. Engelhorn. DICOM Workshop Nov. 2008 1 Archive in der Medizin Archive in der Medizin Dipl. Inform. M. Engelhorn DICOM Workshop Nov. 2008 1 Zur Person Dipl. Inform.. M. Engelhorn Geb. 1949 Verfahrenstechnik 1968 Elektronik / Steuerungstechnik

Mehr

Investitionen und Kosten. Investitionen und Kosten. Gerhard Haufe Haufe Medconsult GmbH Erlangen

Investitionen und Kosten. Investitionen und Kosten. Gerhard Haufe Haufe Medconsult GmbH Erlangen Gerhard Haufe Haufe Medconsult GmbH Erlangen Prinzipien eines erfolgreichen Gesundheitsprojektes Ergebnisorientierung Nutzenorientierung Prozessorientierung Patientenorientierung Marktposition Effizienz

Mehr

TurboMed.PraxisArchiv von Profis für Profis

TurboMed.PraxisArchiv von Profis für Profis TurboMed.PraxisArchiv TurboMed.PraxisArchiv von Profis für Profis TurboMed.PraxisArchiv Dokumenten-Management mit höchster Sicherheit Basis einer revisionssicheren Dokumentation Übersichtlich und effizient

Mehr

JiveX Medical Archive Zusammenbringen, was zusammengehört

JiveX Medical Archive Zusammenbringen, was zusammengehört JiveX Medical Archive Zusammenbringen, was zusammengehört JiveX Medical Archive Herstellerneutrale Archivierung in der Medizin 09/2014 DE 2/8 Alle medizinischen Informationen an einem Ort Medizinisch relevante

Mehr

Akquisitions- und Befundsoftware

Akquisitions- und Befundsoftware dicompacs R X-ray Acquisition Software Akquisitions- und Befundsoftware für Röntgenbilder von DR-Flatpanel- und CR-Systemen aus dem Bereich der Human- und Veterinärmedizin Akquisitions- und Befundsoftware

Mehr

Prozessoptimierung rund ums Dokument sicher, effizent und zukunftsfähig

Prozessoptimierung rund ums Dokument sicher, effizent und zukunftsfähig Prozessoptimierung rund ums Dokument sicher, effizent und zukunftsfähig Dokumente im Prozess analog, digital, zukunftsfähig Der Einsatz von IT-Systemen zur Verbesserung, Beschleunigung und Rationalisierung

Mehr

Referenz. Warnow-Klinik Bützow ggmbh 18246 Bützow

Referenz. Warnow-Klinik Bützow ggmbh 18246 Bützow Version 001-07-2014 dicompacs R Referenz Warnow-Klinik Bützow ggmbh 18246 Bützow Warnow-Klinik Bützow, 200 Arbeitsplätze, 24 h Bereitschaftsdienst, 71 Betten Medizinisches Angebot: Allgemein- und Viszeralchirurgie,

Mehr

Integriertes Bild- und Befundmanagement im Gesundheitswesen. Ihr Ansprechpartner: Christian Wolf, Sales Consultant

Integriertes Bild- und Befundmanagement im Gesundheitswesen. Ihr Ansprechpartner: Christian Wolf, Sales Consultant 1 Integriertes Bild- und Befundmanagement im Gesundheitswesen Ihr Ansprechpartner: Christian Wolf, Sales Consultant Agenda 2 Kurze Vorstellung Firma VISUS Vorteile eines integriertem Bild- und Befundmanagement

Mehr

How to do Teleradiologie

How to do Teleradiologie How to do Teleradiologie Uwe Engelmann, A. Schröter, H. Münch, M H.P. Meinzer Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg CHILI GmbH, Heidelberg Push-Modell Versand Befundung Modalität mit Konsole TR

Mehr

Die erste Anwendung für die. Die erste Anwendung für die. Telemedizinplattform NRW. Telemedizinplattform NRW

Die erste Anwendung für die. Die erste Anwendung für die. Telemedizinplattform NRW. Telemedizinplattform NRW Die erste Anwendung für die Die erste Anwendung für die Telemedizinplattform NRW Telemedizinplattform NRW Kay Siercks,, Bochum Jörg Holstein, VISUS Technology Transfer GmbH, Bochum Evangelische Stiftung

Mehr

DICOM Adapter IDeal HL7 PVS. Leistungsbeschreibung. Version 1.0

DICOM Adapter IDeal HL7 PVS. Leistungsbeschreibung. Version 1.0 DICOM Adapter IDeal KIS HL7 Cloverleaf DICOM Modalität Worklist Leistungsbeschreibung Version 1.0 PVS Dachauer Str. 11, D-80335 München Tel.: +49-(0)89-599 88 76-0 Fax: +49-(0)89-599 88 76-11 Info@Health-Comm.de

Mehr

Elektronische Dokumentenmanagement- und Archivierungssysteme im Krankenhaus

Elektronische Dokumentenmanagement- und Archivierungssysteme im Krankenhaus Elektronische Dokumentenmanagement- und Archivierungssysteme im Krankenhaus aktuelle Entwicklungen und Perspektiven elektronischer Patientenakten und digitaler Archive Dr. Paul Schmücker Universitätsklinikum

Mehr

KIS-RIS-PACS und 11. DICOM-Treffen 2009 Michael Onken, Jörg Riesmeier, OFFIS DICOM-Team, dicom@offis.de

KIS-RIS-PACS und 11. DICOM-Treffen 2009 Michael Onken, Jörg Riesmeier, OFFIS DICOM-Team, dicom@offis.de KIS-RIS-PACS und 11. DICOM-Treffen 2009 Michael Onken, Jörg Riesmeier, OFFIS DICOM-Team, dicom@offis.de Neues zum Datenaustausch t mit CDs IHE PDI (Portable Data for Imaging) IHE BIR (Basic Image Review)

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Allgemeine Beschreibung Die Einführung digitaler Technologien in die medizinische Welt sowie der DICOM-Norm (Digitial Imaging and Communications in Medicine) für die Übermittlung und Archivierung von medizinischen

Mehr

Vorstellung der Diplomarbeit

Vorstellung der Diplomarbeit Vorstellung der Diplomarbeit Integration of a medical documentation and image archiving system in hospital information systems with the utilization of a web-based user interface Holger Schmuhl 12.01.2006

Mehr

ehealth in der Schweiz Erfahrungen aus einem Forschungsprojekt

ehealth in der Schweiz Erfahrungen aus einem Forschungsprojekt ehealth in der Schweiz Erfahrungen aus einem Forschungsprojekt Agenda Gründe für ehealth ehealth Architektur und Vertrauensraum Herausforderungen Projekt epd-demoumgebung Fazit 2 Bekannte Probleme Nach

Mehr

Anforderungen. ZTG-Zertifizierung PACS

Anforderungen. ZTG-Zertifizierung PACS Anforderungen ZTG-Zertifizierung PACS Wir gestalten Zukunft. Gemeinsam. Die ZTG Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH ist das neutrale Kompetenzzentrum für Pflege- und Gesundheitstelematik. An

Mehr

Aktuelle Trends in. Uwe Engelmann, Heiko Münch, Andre Schröter, Christian Bohn, Hans-Peter Meinzer. CHILI GmbH, Heidelberg, Germany

Aktuelle Trends in. Uwe Engelmann, Heiko Münch, Andre Schröter, Christian Bohn, Hans-Peter Meinzer. CHILI GmbH, Heidelberg, Germany Aktuelle Trends in PACS und Teleradiologie l i Uwe Engelmann, Heiko Münch, Andre Schröter, Christian Bohn, Hans-Peter Meinzer Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg Deutsches Krebsforschungszentrum

Mehr

Wir entwickeln Medical-IT-Lösungen für die Aufgaben von heute und die Anforderungen von morgen!

Wir entwickeln Medical-IT-Lösungen für die Aufgaben von heute und die Anforderungen von morgen! Wir entwickeln Medical-IT-Lösungen für die Aufgaben von heute und die Anforderungen von morgen! Mission Die MEDNOVO Medical Software Solutions GmbH verbindet die Informationstechnologie und Medizintechnik

Mehr

1. Standortbestimmung

1. Standortbestimmung BPM Systems GmbH Papenreye 61 22453 Hamburg Medical Networking effizientes Bilddatenmanagement im 21. Jahrhundert Ihr Ansprechpartner: Ingo Green Telefon: 040 / 55 76 24 61 Telefax: 040 / 55 76 24 69 Email:

Mehr

synedra View Feature Übersicht Version 3.4.0.x "Triton" synedra information technologies www.synedra.com

synedra View Feature Übersicht Version 3.4.0.x Triton synedra information technologies www.synedra.com synedra View Feature Übersicht Version 3.4.0.x "Triton" 2014 synedra information technologies www.synedra.com Inhaltsverzeichnis 1.FeatureÜbersicht...1 1.1.AllgemeineFeatures... 1 1.2.Befundung,BildbetrachtungundBildbearbeitung...

Mehr

Epping Antonius Mitarbeiter IT Abteilung am Mathias-Spital Rheine. IT Konzept in der Stiftung Mathias Spital. Integration einer gewachsenen Struktur

Epping Antonius Mitarbeiter IT Abteilung am Mathias-Spital Rheine. IT Konzept in der Stiftung Mathias Spital. Integration einer gewachsenen Struktur Epping Antonius Mitarbeiter IT Abteilung am Mathias-Spital Rheine IT Konzept in der Stiftung Mathias Spital Integration einer gewachsenen Struktur die Technik Anbindung der Außenhäuser Innerhalb der Einrichtung

Mehr

Technische Realisierung der Teleradiologie / Datenschutzaspekte H. Arndt

Technische Realisierung der Teleradiologie / Datenschutzaspekte H. Arndt Technische Realisierung der Teleradiologie / Datenschutzaspekte H. Arndt 17. Fortbildungsseminar der APT - Technik und Trends der radiologischen Bildgebung 21. - 22. Juni 2013 Übersicht Ausgangsbedingungen

Mehr

MEDNOVO Medical Software Solutions GmbH

MEDNOVO Medical Software Solutions GmbH MEDNOVO Medical Software Solutions GmbH IT meets Medizintechnik Prozessoptimierung effektiv und ganzheitlich Prozessoptimierung als Gesamtsystem in der medizinischen Dokumentation und dem Bildmanagement

Mehr

Ein optisches Speichermedium mit Daten zu beschreiben

Ein optisches Speichermedium mit Daten zu beschreiben 3. Mai 2011 was heißt eigentlich brennen Ein optisches Speichermedium mit Daten zu beschreiben Rolf Boden was benötige ich dazu? Brenner = Hardware Optisches DVD oder Blue Ray Laufwerk Optisches Speichermedium

Mehr

Überführung NON-IHE zu IHE. Überführung von Befunden in ein IHE konformen Standard

Überführung NON-IHE zu IHE. Überführung von Befunden in ein IHE konformen Standard Überführung NON-IHE zu IHE Überführung von Befunden in ein IHE konformen Standard 15 Jahre Erfahrung im Bildmanagement 11 Jahre Erfahrung im klinikweiten Bildmanagement (PACS-II) 780 Kunden Schweiz & Deutschland

Mehr

Einsatz von Mobilgeräten und Apps im Gesundheitswesen

Einsatz von Mobilgeräten und Apps im Gesundheitswesen Einsatz von Mobilgeräten und Apps im Gesundheitswesen Eine (Kurz )Betrachtung für die Radiologie DICOM Tage 2011 15.07.2011 1 Mobile Kommunikation Smartphone Tablet PC Tablet PC Smartphone: kleiner transportabler

Mehr

Verlustbehaftete Kompression in

Verlustbehaftete Kompression in , Thomas Kalinski, Harald Hofmann, Albert Roessner, Johannes Bernarding 1 Einleitung.1 Übersicht Digitale Pathologie Informationssystem Pathologie (IS-P) Präparatverwaltung Blockverwaltung Slideverwaltung

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

Der rechnerunterstützte Arbeitsplatz für Ärzte, Pflege und Funktionsbereiche aus einer Hand

Der rechnerunterstützte Arbeitsplatz für Ärzte, Pflege und Funktionsbereiche aus einer Hand Servicezentrum Medizin-Informatik Leitung: Dipl. Inform. H. Greger 12. Fachtagung "Praxis der Informationsverarbeitung in Krankenhaus und Versorgungsnetzen (KIS)" 20.-22. Juni 2007, Ludwigshafen Der rechnerunterstützte

Mehr

Kontinuierliches und automatisches Dosis-Monitoring in einem heterogenen klinischen Umfeld beim Umstieg auf ein iteratives Rekonstruktionsverfahren

Kontinuierliches und automatisches Dosis-Monitoring in einem heterogenen klinischen Umfeld beim Umstieg auf ein iteratives Rekonstruktionsverfahren KIS-RIS-PACS und 15. DICOM Treffen 2013 Kontinuierliches und automatisches Dosis-Monitoring in einem heterogenen klinischen Umfeld beim Umstieg auf ein iteratives Rekonstruktionsverfahren Einführung Dosis

Mehr

Datensicherung. für Anfänger. Auflage. Juni 2013. Datenverluste vermeiden. Daten besser organisieren

Datensicherung. für Anfänger. Auflage. Juni 2013. Datenverluste vermeiden. Daten besser organisieren Datensicherung für Anfänger Daten besser organisieren Datenverluste vermeiden 1. Auflage Juni 2013 das I N M A L. T S V I i R Z f.< 1 C I l N I S 1. Einführung 7 1.1. Fachbegriffe 7 1.2. Was sind Ihre

Mehr

Health Communication Service. Die Plattform für sichere Kommunikation im Gesundheitswesen.

Health Communication Service. Die Plattform für sichere Kommunikation im Gesundheitswesen. Health Communication Service Die Plattform für sichere Kommunikation im Gesundheitswesen. HEALTH COMMUNICATION SERVICE GmbH ist seit 1995 Pionier und Triebfeder im Bereich der sicheren elektronischen Kommunikation

Mehr

Medici DR-Systeme. DR-Flatpanel Nachrüstset für vorhandene Röntgenanlagen für ein Arbeiten ohne Kassetten. Medici DR-Nachrüstset

Medici DR-Systeme. DR-Flatpanel Nachrüstset für vorhandene Röntgenanlagen für ein Arbeiten ohne Kassetten. Medici DR-Nachrüstset DR-Flatpanel Nachrüstset für vorhandene Röntgenanlagen für ein Arbeiten ohne Kassetten Medici DR-Systeme inklusive dicom PACS DX-R Software Medici DR-Nachrüstset DR Retrofit-Systeme mit Zukunft Einfach

Mehr

ELO Kundenreferenz. Zeit und Kosten sparen mit der digitalen Patientenakte. Klinikum Ansbach. Rechtskonformität und Datensicherheit

ELO Kundenreferenz. Zeit und Kosten sparen mit der digitalen Patientenakte. Klinikum Ansbach. Rechtskonformität und Datensicherheit ELO Kundenreferenz Klinikum Ansbach >> Rechtskonformität und Datensicherheit Zeit und Kosten sparen mit der digitalen Patientenakte Das Klinikum Ansbach realisiert mit ELOprofessional eine elektronische

Mehr

MEDNOVO GmbH & Co. KG. Unternehmenspräsentation

MEDNOVO GmbH & Co. KG. Unternehmenspräsentation MEDNOVO GmbH & Co. KG Unternehmenspräsentation Unternehmensidee und -strategie Unternehmen: Gründung: Oktober 2002 Sitz des Unternehmens: Berlin Komplementär: MEDNOVO Medical Software Solutions GmbH Gesellschafter

Mehr

SonoWin. Bildarchivierung und Befundung für die Medizin.

SonoWin. Bildarchivierung und Befundung für die Medizin. Computer Systems Medical Software meso internationalgmbh SonoWin Bildarchivierung und Befundung für die Medizin. Stand 2009-10 SonoWin SonoWin ist ein hochmodernes Bildarchivierungs- und Befundungssystem

Mehr

JiveX Integrated Imaging Ein Krankenhaus, ein Viewer, ein PACS Bild- und Befunddaten in einem einzigen System

JiveX Integrated Imaging Ein Krankenhaus, ein Viewer, ein PACS Bild- und Befunddaten in einem einzigen System JiveX Integrated Imaging Ein Krankenhaus, ein Viewer, ein PACS Bild- und Befunddaten in einem einzigen System JiveX Integrated Imaging Klinikweites Bild- und Biosignalmanagement 09/2014 DE 2/8 Die professionelle

Mehr

Pro Bild: MRT 128 kbyte - 512 kbyte 512 kbyte 2 MByte - 10 MByte Mammographie 25 Mbyte Herzkatheter 10 MByte - 100 MByte

Pro Bild: MRT 128 kbyte - 512 kbyte 512 kbyte 2 MByte - 10 MByte Mammographie 25 Mbyte Herzkatheter 10 MByte - 100 MByte 1. Generation Spiral-CT Multi-Slice-CT 4 Zeilen 64 Zeiler Jahr 1980 1990 2000 2006 Rotation 6 Min. 1 Sek. 0,5 Sek. 0,33 Sek. Schicht 6 Min. 1 Sek. 0,12 Sek. 0,005 Sek. Rekonstr. 20 Min. 4 Sek. 0,5 Sek.

Mehr

Medizin und IT. Siemens Medical Solutions und Siemens IT Solutions & Services. Siemens Medical Solutions Siemens IT Solutions and Services

Medizin und IT. Siemens Medical Solutions und Siemens IT Solutions & Services. Siemens Medical Solutions Siemens IT Solutions and Services Medizin und IT am Beispiel Siemens Medical Solutions und Siemens IT Solutions & Services Agenda Siemens Medical Solutions Siemens IT Solutions and Services am Beispiel Radiologie Medizinische Informatiker

Mehr

Projektdokument 1: LCA 1 Gruppe A: Auftrag Submissionsverfahren definieren

Projektdokument 1: LCA 1 Gruppe A: Auftrag Submissionsverfahren definieren Berner achhochschule BERNER ACHHOCHSCHULE, Projektdokument 1: Gruppe: LCA 1 Gruppe A: Auftrag Submissionsverfahren definieren Autor(en): Kommentare PROJEKTDOKUMENT 1 Stichwörter Status Abgeschlossen*,

Mehr

MEDICA 2012 Düsseldorf, 15. November 2012

MEDICA 2012 Düsseldorf, 15. November 2012 MEDICA 2012 Düsseldorf, Status der IT-Schlüssel-Themen der vergangenen Entscheiderfabrik: Integration und Interoperabilität von Patienten-, Dokumenten- und Bildmanagement eine Synopse! 06.-07.02.2013,

Mehr

Einführung von rechnerunterstützten Bildarchivierungs- und Bildkommunikationssysteme (PACS)

Einführung von rechnerunterstützten Bildarchivierungs- und Bildkommunikationssysteme (PACS) Praxis-Seminar 4: Einführung von rechnerunterstützten Bildarchivierungs- und Bildkommunikationssysteme (PACS) Alexander Koch MEDCONSULT GmbH Koch@medconsult.de MEDCONSULT GmbH Krefeld Alexander T. Koch

Mehr

DRK gemeinnützige KH Gesellschaft Thüringen Brandenburg mbh

DRK gemeinnützige KH Gesellschaft Thüringen Brandenburg mbh Hospital/Institution Name: City/Country: Contact Persons (Phone, E-Mail): DRK Manniske Krankenhaus Bad Frankenhausen DRK Krankenhaus Luckenwalde DRK Krankenhaus Sondershausen ggmbh DRK Krankenhaus Sömmerda

Mehr

Nehmen Sie Ihre Medizindaten selbst in die Hand!

Nehmen Sie Ihre Medizindaten selbst in die Hand! Nehmen Sie Ihre Medizindaten selbst in die Hand! Kostenloser Zugriff auf Ihre Bilder und Befunde mobil und am PC Ihre Medizindaten online und mobil: Mit HealthDataSpace jederzeit und von überall mobil

Mehr

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA AG Spezialist für digitale Langzeitarchivierung Erste FAST Gründung (Software Security) im Jahr 1985 FAST LTA (1999),

Mehr

Teleradiologie im Rhein-Neckar-Dreieck: Erfahrungen nach 3 Jahren. Dr. Gerald Weisser

Teleradiologie im Rhein-Neckar-Dreieck: Erfahrungen nach 3 Jahren. Dr. Gerald Weisser Teleradiologie im Rhein-Neckar-Dreieck: Erfahrungen nach 3 Jahren Dr. Gerald Weisser Universitätsklinikum Mannheim, Institut für Klinische Radiologie, Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, 68167 Mannheim, Tel. 0621-383-1409

Mehr

Copyright aycan Digitalsysteme GmbH 2016. aycan workflow KIS/RIS/PACS Integration mit HL7 und DICOM

Copyright aycan Digitalsysteme GmbH 2016. aycan workflow KIS/RIS/PACS Integration mit HL7 und DICOM aycan workflow KIS/RIS/PACS Integration mit HL7 und DICOM ayc_workflow_kis_ris_pacs_integration_160317_sp_ds. ID83838 Copyright aycan Digitalsysteme GmbH 2016 Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort

Mehr

Fallsammlung mit IHE TCE. AHLERS C, WUNDER K, SCHNEIDER J, DÜBER C, MILDENBERGER P

Fallsammlung mit IHE TCE. AHLERS C, WUNDER K, SCHNEIDER J, DÜBER C, MILDENBERGER P Fachübergreifender Einsatz einer Fallsammlung mit IHE TCE. AHLERS C, WUNDER K, SCHNEIDER J, DÜBER C, MILDENBERGER P Situation Konventionelle Filmarchive sind obsolet Auch für Lehre und Weiterbildung werden

Mehr

Gemeinschaftspraxis f. Radiologie u Nuklearmedizin

Gemeinschaftspraxis f. Radiologie u Nuklearmedizin Hospital/Institution Name: Gemeinschaftspraxis f. Radiologie u Nuklearmedizin City/Country: Pirmasens Germany Contact Persons (Phone, E-Mail): Herr Prof. Dr. med. R. Kubale +49 6331-51 56 0 kubale@mac.com

Mehr

Prinzipien der Teleradiologie am Beispiel von konkreten Projekten

Prinzipien der Teleradiologie am Beispiel von konkreten Projekten Prinzipien der Teleradiologie am Beispiel von konkreten Projekten Dr. Uwe Engelmann Dossenheim/Heidelberg Alle Bilder immer und überall! 1 Beispiel für ein TR-Netzwerk (1999) Harvard Medical School Beth

Mehr

Sind integrierte Archivlösungen für digitale Dokumente und Bilder technisch und wirtschaftlich realisierbar?

Sind integrierte Archivlösungen für digitale Dokumente und Bilder technisch und wirtschaftlich realisierbar? Sind integrierte Archivlösungen für digitale Dokumente und Bilder technisch und wirtschaftlich realisierbar? Alexander T. Koch MEDCONSULT GmbH Krefeld www.medconsult.de A. Koch, MEDCONSULT GmbH Ausgangssituation

Mehr

Intersektorale Kommunikation vollständiger medizinischer Dokumentationen. www.medeconruhr.de

Intersektorale Kommunikation vollständiger medizinischer Dokumentationen. www.medeconruhr.de Intersektorale Kommunikation vollständiger medizinischer Dokumentationen www.medeconruhr.de Netzwerk der Gesundheitswirtschaft im Ruhrgebiet. Rund 150 Mitglieder (Kliniken, Krankenkassen, Forschung, Industrie,

Mehr

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT Seite 1 Speziallösung Dynamics NAV ScanConnect Auf einen Blick: DYNAMICS NAV SCAN CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Die Speziallösung zur Integration Ihrer Barcode- und RFID-Lösungen in Ihr Microsoft

Mehr

Mobile Radiologie Nicht nur DICOM-Bildanzeige - sondern viel mehr!

Mobile Radiologie Nicht nur DICOM-Bildanzeige - sondern viel mehr! Nicht nur DICOM-Bildanzeige - sondern viel mehr! Uwe Engelmann, Heidelberg Historie EuroPACS 2000, Graz Jarmo Reponen et al. Projekt Momeda Communicator, Nokia RSNA 2001, Chicago Uwe Engelmann et al. Projekt

Mehr

abasoft MailGateway: DICOM via Mail

abasoft MailGateway: DICOM via Mail abasoft MailGateway: DICOM via Mail Datensicherheit und Datenschutz nach AGIT-Standard Die teleradiologischen Möglichkeiten mit abasoft MailGateway Preiswerte Standort- vernetzung Erhöhte Sicherheit durch

Mehr

synedra AIM (Advanced Image Management)

synedra AIM (Advanced Image Management) synedra AIM (Advanced Image Management) Konzept und technische Umsetzung 2014synedrainformationtechnologiesGmbH AlleInformationenimDokumentvorbehaltlichÄnderungen. Version:18.04.2013 LetzteAktualisierung:08.07.2014

Mehr

Radiologieunterstützung durch RIS & PACS. Praxisvortrag am 22.04.2005 Dr. René Rottleb

Radiologieunterstützung durch RIS & PACS. Praxisvortrag am 22.04.2005 Dr. René Rottleb Radiologieunterstützung durch RIS & PACS Praxisvortrag am 22.04.2005 Dr. René Rottleb Agenda Radiologischer Workflow Ziele der Einführung von RIS & PACS Digitalisierung der radiologischen Diagnostik Gesetzliche

Mehr

Innovatives Daten Management

Innovatives Daten Management Innovatives Daten Management e-health.solutions die web-basierte Patientenakte Katja Schmidt GMD - Gesellschaft für Medizinische Datenverarbeitung mbh e-mail: schmidt@gmd-net.com Zusammenfassung. e-health.solutions

Mehr

Nicht nur PACS, sondern Management aller Bilddaten

Nicht nur PACS, sondern Management aller Bilddaten Anwenderbericht Nicht nur PACS, sondern Management aller Bilddaten Altdatenmigration in JiveX von VISUS legt Basis für klinikweite Bilddarstellung in einheitlichem Viewer Bereits Anfang der 1990-er Jahre

Mehr

innomed INNOMED-Arzt-Software Perfektes Zusammenspiel mit Ihrer Mehr als Software

innomed INNOMED-Arzt-Software Perfektes Zusammenspiel mit Ihrer Mehr als Software innomed Perfektes Zusammenspiel mit Ihrer INNOMED-Arzt-Software CGM PRAXISARCHIV Dokumenten-Management mit höchster Sicherheit Basis einer revisionssicheren Doku mentation Übersichtlich und effizient Ausbaufähig

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Grundbegriffe: Speichereinheiten, Ordnerstruktur und Dateitypen

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Grundbegriffe: Speichereinheiten, Ordnerstruktur und Dateitypen Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Grundbegriffe: Speichereinheiten, Ordnerstruktur und Dateitypen Dateiname: ecdl2_04_01_documentation Speicherdatum: 22.11.2004 ECDL 2003

Mehr

PACS und Teleradiologie

PACS und Teleradiologie PACS und Teleradiologie Christian Madeja Institut für Radiologie Unfallkrankenhaus Berlin PACS-Entwicklung im ukb 2007: isite Philips kauft Stentor in USA 2007: isite 1997: Archimedis 1999: Easy Access

Mehr

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 2. Dezember 2014 Seite 1/10 Kurzbeschrieb: Die vorliegende Anleitung

Mehr

FAST Long Term Archiving 24.06.2008

FAST Long Term Archiving 24.06.2008 FAST Long Term Archiving wir sichern Terabytes 24.06.2008 FAST LTA AG Hintergrund und Firmenhistorie 1985 1994 1999 2005 2006 Erste FAST Gründung (Software Security, Kryptographie) FAST Multimedia AG (Bild-

Mehr

Video HDTV. 1080p DVI HD-SDI. Blu-ray. HDTV-Aufnahmetechnologie, die berührt

Video HDTV. 1080p DVI HD-SDI. Blu-ray. HDTV-Aufnahmetechnologie, die berührt Video HDTV 1080p DVI HD-SDI Blu-ray HDTV-Aufnahmetechnologie, die berührt VictOR Video Image Capture Technology in your OR Stellen Sie sich vor, Sie verfügen über ein Dokumentationssystem, das mit wenigen

Mehr

Fremdaufnahmen. Dipl. Ing. H.Schmelz, DICOM-Treffen Mainz 2010. 11. Juni 2010

Fremdaufnahmen. Dipl. Ing. H.Schmelz, DICOM-Treffen Mainz 2010. 11. Juni 2010 Unabhängige Lösung im Umgang mit Fremdaufnahmen Dipl. Ing. H.Schmelz, DICOM-Treffen Mainz 2010 11. Juni 2010 INHALT Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil Universitätsklinikum ität

Mehr

KIS RIS PACS und 9. DICOM - Treffen Workflow-Optimierung in der Radiologie bei Konsolidierung der RIS/PACS Systeme

KIS RIS PACS und 9. DICOM - Treffen Workflow-Optimierung in der Radiologie bei Konsolidierung der RIS/PACS Systeme KIS RIS PACS und 9. DICOM - Treffen Workflow-Optimierung in der Radiologie bei Konsolidierung der RIS/PACS Systeme Dr. med. Peter Gocke Leiter Geschäftsbereich Informationstechnologie UKE damals und heute

Mehr

www.entscheiderfabrik.com

www.entscheiderfabrik.com www.entscheiderfabrik.com www.entscheiderfabrik.com Agenda Motivation der Teilnahme an der Entscheiderfabrik 2014 Vorstellung der Lösung im Spital Netz Bern Darstellung des Projektes Entscheiderfabrik

Mehr

CELVIN NAS Server Q Serie

CELVIN NAS Server Q Serie INTERNAL USE ONLY CELVIN NAS Server Q Serie Szenarien in Fallstudien 1. Autohändler mit 4 Mitarbeitern - Zentrale Speicherung Ein Autohändler mit 4 Mitarbeitern in einer Verkaufs-/Verwaltungsumgebung verwendet

Mehr

1 Einzelplatzversion. 1.1 Hardware. 1.2 Software* Stand Juli 2014

1 Einzelplatzversion. 1.1 Hardware. 1.2 Software* Stand Juli 2014 Stand Juli 2014 Hinweis: Die Funktionsfähigkeit des Systems können wir bei Einsatz von nicht freigegebener (BETA)-Software nicht gewährleisten. 1 Einzelplatzversion 1.1 Hardware Prozessor Dual Core 1,8

Mehr

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 8. Oktober 2013 Seite 1/8 Kurzbeschrieb: Die vorliegende Anleitung

Mehr

Brillante Bildqualität und Leistung an jedem Ort NEU. Premium Ultraschall System

Brillante Bildqualität und Leistung an jedem Ort NEU. Premium Ultraschall System Brillante Bildqualität und Leistung an jedem Ort NEU Premium Ultraschall System Charismatisch & Bedienerfreundlich Das vollständig digitale Ultraschall-System, ausgestattet mit fortschrittlichsten Technologien

Mehr

Plattformübergreifende RIS-PACS-Integration

Plattformübergreifende RIS-PACS-Integration Plattformübergreifende RIS-PACS-Integration Gerald Weisser Oberarzt, Leiter des GF IT und Qualitätssicherung Institut für Klinische Radiologie und Nuklearmedizin, Universitätsmedizin Mannheim Setting Universitätsmedizin

Mehr

Personenschutz durch optische Raumerfassung

Personenschutz durch optische Raumerfassung Personenschutz durch optische Raumerfassung Für gefährliche Arbeitsumgebungen im klinischen Alltag wie Strahlenschutzbereiche in der Radiologie muss sichergestellt werden, dass das Bedien- und Wartungspersonal

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER.

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. Bisher wurden Carestream Vue Installationen an über 2.500 Standorten und mehr als zehn Cloud-Infrastrukturen weltweit realisiert. Unsere Service Teams bieten Ihnen umfangreiche,

Mehr