DASI ONLINE Datensicherung im Rechenzentrum

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DASI ONLINE Datensicherung im Rechenzentrum"

Transkript

1 DASI ONLINE Datescherug m Rechezetrum

2 Ihaltsverzechs 1 Lestugsbeschrebug Itegrato das Ageda-System Hghlghts Das Hochscherhets-Rechezetrum Flexbltät ud Kostetrasparez Efache Bedeug ud Erchtug Schelle Verarbetug Datescherhet ud Dateschutz Status-Bercht per E-Mal Wetere Berchte Uabhäggket ud Komfort Fuktosüberscht Autor: Tobas Täuber 2

3 1 Lestugsbeschrebug Ihre Date sd vele Gefahre ausgesetzt. Auch we Se Ihre Date ach herkömmlche Methode scher, bestehe Rest-Rske we: Be herkömmlche Scheruge bestehe Rest-Rske. Hardware-Defekte (defektes Scherugsbad, Festplatte-Crash) Awedugsfehler (Lösche vo Date, Scherugsbad cht gewechselt) Gefahre aus dem Iteret (Vre, Trojaer) Debstahl (Server, PC oder Scherugsbad) Höhere Gewalt (Brad, Hochwasser, Überspaug) Des sd ur ege Gefahrequelle, de Ihrem Uterehme erheblche Schade zufüge köe. Stelle Se sch vor, was es bedeutet, we alle de Arbet eger Tage zuchte gemacht st. Deshalb ud wel der 9 BDSG (Budesdateschutzgesetz) ee professoelle Datescherug vorschrebt, sollte Se wetere Maßahme ergrefe. 9 BDSG schrebt ee professoelle Datescherug vor. Mt DASI ONLINE gehe Se auf Nummer scher! DASI ONLINE st ee beutzerfreudlche ud praktsche softwaregestützte Lösug, mt der Se Ihre Date exter userem deutsche Rechezetrum scher. Dort werde se vo Experte ach höchste Scherhetsstadards verwaltet. So sd Ihre Date optmal geschützt. Nach erfolgter Erchtug de Se übrges gaz efach selbst durchführe köe werde Ihre Date eem vo Ihe deferte Turus automatsch ud scher verschlüsselt a das Rechezetrum übertrage ud exter gespechert. Sollte es Ihrem Büro jetzt zu eem Dateverlust komme, sd Ihre Date jedem Fall davor bewahrt. Se sd vor alle Gefahre geschützt ud erfülle alle gesetzlche Aforderuge. Emal egerchtet erfolgt de Scherug vollautomatsch. Mt DASI ONLINE habe Se keerle Ivesttoe zusätzlche Hard- oder Software. Auch de Aschaffug vo Scherugs-Mede, we Bäder oder Wechselfestplatte, sowe dere Hadlg etfällt. 3

4 2 Itegrato das Ageda-System DASI ONLINE st voll das Ageda-Gesamtsystem tegrert, bezeht Date vo adere Aweduge ud stellt Date zur Verfügug. Se proftere vo eer koss tete ud flüssge Datehaltug. Alle Ageda- Fachaweduge Wederherstellug Scher MS Offce Outlook, Excel, Word Scher Wederherstellug DASI ONLINE Datescherug m Rechezetrum Scher Wederherstellug Jeglche Programme oder Datearte 4

5 3 Hghlghts 3.1 Das Hochscherhets-Rechezetrum DASI ONLINE spechert Ihre Date m deutsche Ageda-Rechezetrum gemäß höchste Scherhetsstadards. Scherug m deutsche Rechezetrum ach höchste Scherhetsstadards Damt habe Se de Gewähr, de Deutschlad geltede dateschutzrechtlche Vorgabe zu erfülle. Persoebezogee Date dürfe ämlch ohe de Zustmmug vo Kude ud Mtarbeter cht eem Rechezetrum außerhalb der EU gespechert werde, was gerade be Bllgabeter häufg der Fall st. Das regelt sbesodere der 4b des BDSG (Budesdateschutzgesetz). Außerdem greft m Falle vo steuerlch relevate Date der 146 der AO (Abgabeordug). Ee Auslagerug muss desem Fall sogar vo der Fazverwaltug geehmgt werde. Dese Aufgabe erledgt DASI ONLINE für Se gesetzeskoform. Detals zum Ageda-Rechezetrum fde Se der Broschüre Das Ageda-Rechezetrum. 5

6 3.2 Flexbltät ud Kostetrasparez DASI ONLINE zechet sch besoders durch see hohe Flexbltät ud Kostetrasparez aus. Se köe de gebuchte Specherplatz jederzet a Ihre dvduelle Bedarf apasse. Mt Hlfe des DASI ONLINE-Checks ermttel Se gaz efach Ihre Specherbedarf. Deser st aufgrud der Datekompresso mest vel kleer als ageomme. De Ageda-Datestruktur läßt sch um bs zu 80 % komprmere. Ageda-Date lasse sch um bs zu 80 % komprmere. Se brauche weder teure Hard- oder Software, och hochqualfzertes Persoal oder desse Fortbldug zu vestere ud arbete trotzdem stets mt de aktuellste ud scherste verfügbare Systeme. So vel Specherplatz beötge Se vorausschtlch m Hochscherhets-Rechezetrum. DASI ONLINE-Check Istallatospfad ud PC / Serverame, de Se be der Alage des Scherugs-Auftrages ole agebe. DASI ONLINE-Scherugs-Assstet 6

7 3.3 Efache Bedeug ud Erchtug Vo der Bestellug bs zur fertg kofgurerte Ole-Datescherug vergehe ur wege Mute. Auf der Ageda-Webste werde Se Schrtt für Schrtt durch de Bestellvorgag geführt. Aschleßed köe Se de Software glech heruterlade ud stallere. Möchte Se Ihre Ageda-Istallato scher, uterstützt Se der Scherugs-Assstet be der Ersterchtug. Se hterlege, a welche Tage ud zu welcher Uhrzet geschert werde soll ud erhalte so ee optmerte Scherugs-Auftrag. Der Scherugs-Assstet uter stützt Se be der Ersterchtug. Alteratv köe Se Ihre Scherug wege Schrtte selbst zusammestelle - ud das ohe tefgehedes IT-Wsse. Se köe währed der Scherug weter arbete, de auch geöffete Datee werde mtgeschert. Sehr überschtlche Bedeug Scher oder Wederherstelle DASI ONLINE-Clet Wähle Se her gaz efach de zu scherde Verzechsse aus. 7

8 rberechug uerberechug teuerberechug -ezel ur-ezel gur-ezel E-Mal Rechug Dateaustausch mt der Fazverwaltug Rechtsawalt Fgur-Gruppe Euro 3.4 Schelle Verarbetug Mt DASI ONLINE Fgur-Gruppe erstelle Se afags ee Erstscherug mt alle zu scherde Date. Je Alagebuchführug ach Erstscherug auch offle erledgt per Festplatte möglch Dowload Euro Bak Bak PDF Bak Umfag der Scherug übermttel Se us Ihre Erstscherug ole oder offle, was gerade PDF be PDF Bakdatetrasfer PDF PDF Dowload Bakdatetrasfer PDF Dowload Bakdatetrasfer lagsamere DSL-lght Verbduge svoll st. Dazu specher Se mt DASI ONLINE de verschlüsselte Scherugs-Date auf eer USB-Festplatte ud sede us dese zu. Laptop Absatzwrtschaft DVD A Absatzwrtschaft Kassebuchuge DVD Ageda Kassebuch ole Facha Kassebuchuge Aschleßed stelle wr Ihe de verschlüsselte Date Fachaweduge auf dem Dateaustausch Scherugs-Server mt zur Verfügug. Moble Edgeräte abrufe Kassebuchuge Prüfuge zur ud verbuche Dateaustausch mt Prüfuge zur Rechug abrufe ud verbuche der Dateaustausch der Fazverwaltug mt Fazverwaltug ordugsgemäße Prüfuge zur Rechug abrufe ud verbuche Ab dem Zetpukt der erfolgreche Erstscherug werde ur och Äderuge übertrage. ordugsgemäße Fazverwaltug Kassebuchführug ordugsgemäße Bak Rechug Durch de hocheffzete Algorthmus werde dabe cht alle geäderte Datee, soder ledglch de Bestadtele der Date hochgelade, Date Schloss Bref Alagebuchführug Euro Alagebuchführug Scaer dee bem tatsächlch erledgt Äderuge erledgt ethalte sd. Euro Alagebuchführug Kassebuchuge erledgt E-Mal Rechug Kassebuchuge Dateaustausch E-Mal Rechug Madate abrufe Kassebuchuge ud E-Mal Rechug abrufe ud verbuche abrufe ud verbuche So ka ee mehrere Megabyte große Date mt ur wege Klobytes Datetrasfer effzet geschert werde. Se köe DASI ONLINE also auch mt lagsamere DSL-lght Verbduge utze. Euro tsawalt DVD Ageda Fgur-Gruppe chtsawalt DVD Ageda Fgur-Gruppe Fazamt echtsawalt us Fachaweduge DVD Ageda Fgur-Gruppe Fachaweduge p top aptop $ Schloss Schloss Schloss er bem er bem caer ate bem date adate Iformato Iformato Iformato / Geld k / Geld ak Zahlug / Geld aus g rt Zahlug aus hrt Zahlug aus Steuerberater Steuerberater Steuerberater Absatzwrtschaft Absatzwrtschaft Krakekasse Fgur-ezel Date Date Date Kompresso, Übertragug Rechezetrum Fazamt Rechtsawalt 100 % Fazamt Fazamt Madat Häufge Frage Blatt EBP Madat greft Häufge Frage Blatt EBP auf Madat greft Auswertuge greft Madat greft rarabrechug Krakekasse Häufge Frage Blatt EBP zu Madat greft orarabrechug Häufge Frage Krakekasse Blatt Häufge Frage Blatt EBP auf Auswertuge zuauf Auswertuge zu EBP Madat greft oorarabrechug Krakekasse Dezember Häufge Frage Blatt EBP auf Auswertuge zuauf Auswertuge zu? auf Auswertuge Steuerkazle zu ruft ab Madat Scherhet Elektroscher ug Laptop Zetrale Absatzwrtschaft DVD Ageda Rechezetrum ud verbucht 31 Budesazeger Fachaweduge Moble Edgeräte Termverwaltug Erste Erste Schrtte ale Rechezetrum Order Vdeo Belegformatoe Schrtte Erste Erste Schrtte trale Rechezetrum Order Vdeo Belegformatoe verwaltug Erste Erste Schrtte Schrtte Erste Erste Schrtte etrale Order Vdeo bearbete mverwaltug Rechezetrum Erste Arbetsplatz Erste Schrtte Order Vdeo Belegformatoe Schrtte Ageda- Belegformatoe Order Vdeo bearbete ermverwaltug Schrtte Erste Erste Schrtte Belegformatoe Order Schrtte Vdeo bearbete Belegformatoe bearbete Schrtte Rechezetrum bearbete bearbete Madat stellt Belege MS Iteret Scaer bem Adressäderuge Date Schloss Fbu-Fazbuchführug Bref - ud Steuerkazle ruft ab Madat Scherhet Elektroscher Automatsche dgtal beret - ud Madate Steuerkazle ruft ab ltsabrechug Madat Scherhet Elektroscher ud verbucht Automatsche oh- ud Steuerkazle ruft ab Budesazeger Belegerkeug haltsabrechug Madat Scherhet Elektroscher ud verbucht Automatsche Budesazeger Belegerkeug ehaltsabrechug Loh- ud ud verbucht Budesazeger Belegerkeug Steuerkazle ruft ab Scherhet Elektroscher Steuerkazle ruft ab Madat Automatsche Scherhet Elektroscher Automatsche Scherhet Gehaltsabrechug ud Steuerkazle verbucht ruft ab Budesazeger Elektroscher ud verbucht Bak / Geld Fazamt Iformato Lestugserfassug $ Belegerkeug Automatsche Budesazeger ud verbucht Belegerkeug Budesazeger Madat stellt Belege Belegerkeug kaste - DMS Iteret Adressäderuge Fbu-Fazbuchführug Madat stellt Belege tekaste - DMS Iteret Adressäderuge Fbu-Fazbuchführug dgtal Madat beret stellt Belege artekaste - DMS Iteret dgtal beret Adressäderuge Fbu-Fazbuchführug Achtug dgtal beret Kassebücher führt Zahlug aus festschrebe Madat stellt Belege Adressäderuge Adressäderuge Fbu-Fazbuchführug Madat stellt Belege Adressäderuge Fbu-Fazbuchführug Fbu-Fazbuchführug dgtal Madat dgtal beret stellt Belege Achtug Kassebücher Achtug dgtal beret Kassebücher Achtug beret festschrebe Kassebücher festschrebe festschrebe Kartekaste Hoorarabrechug Krakekasse - DMS Häufge Iteret Frage Blatt? Achtug Kassebücher Achtug Kassebücher Achtug festschrebe Kassebücher festschrebe festschrebe Dezember Erste Erste Schrtte Zetrale Rechezetrum 31 Order Schrtte Termverwaltug Auch Fachaweduge be der Komplett-Wederherstellug Ihrer Date köe Se wähle, ob Se Ihre Date ole Steuerberechug Steuerberater Fazamt wederherstelle oder de Date verschlüsselt Bak auf / Geld eer USB-Festplatte erhalte möchte. Absatzwrtschaft DVD führt Ageda Zahlug aus Kassebuch ole - s- hreschluss ss luss Bref Bref Bref Euro Moble Moble Edgeräte Euro Moble Edgeräte Euro Edgeräte Iformato DVD Ageda Fachaweduge Moble Edgeräte DVD Ageda Fachaweduge Moble Edgeräte Fachaweduge QM-Check Moble Edgeräte Häufge Frage QM-Check E-Mal Schloss Bref Schloss Bref Schloss Bref Lestugserfassug Lestugserfassug Lestugserfassug Iformato Iformato Iformato Hoorarabrechug Order Fgur-Gruppe 20 % Bake Bake Bake Bakdatetrasfer Bakdatetrasfer Bakdatetrasfer Alagebuchführug Kassebuch Alagebuchführug Kassebuch ole Alagebuchführug Kassebuch ole ole Kassebuchuge abrufe ud verbuche Kude Kude Kude Dateaustausch mt der Fazverwaltug Dateaustausch mt der Fazverwaltug der Fazverwaltug Kazle Kazle Lestugserfassug erledgt Kazle Rechug QM-Check QM-Check QM-Check Krakekasse Erste Erste Schrtte Lestugserfassug LestugserfassugSchrtte Euro Kassebuchführug PDF Kassebuchführug PDF PDF PDF PDF PDF Kassebuch ole Kassebuch ole Leferate Leferate Blatt Leferate Bakdatetrasfer Kazle Kazle Kazle EBP Kassebuchuge Leferate Leferate abrufe ud verbuche Leferate Steuerkazle Steuerkazle stellt Auswertuge Steuerkazle stellt beret stellt Auswertuge Auswertuge beret beret Steuerkazle stellt Vdeo Steuerkazle stellt Auswertuge Steuerkazle beret stellt Auswertuge Alagebuchführug beret Auswertuge beret Bak Bak Bake Bake Bake erledgt erledgt Prüfuge zur Prüfuge zur ordugsgemäße Prüfuge zur ordugsgemäße Kassebuchführug ordugsgemäße Kassebuchführug Kassebuchführug Kude Kude Kude QM-Check Dowlo Dow Do Schlos Bak Iform? Häufg Orde Scher Adress Loh- ud Gehaltsabrechug Madat Scherhet Elektroscher Budesazeger Kartekaste - DMS Iteret Adressäderuge Fbu-Fazbuchführug Achtug 8

9 3.5 Datescherhet ud Dateschutz Se stallere DASI ONLINE auf dem zu scherde Recher. Das Programm ermttelt regelmäßge Abstäde de geäderte Date. Dese werde zuerst komprmert, da mt dem scherste derzet verfügbare Verfahre (AES256) verschlüsselt ud aschleßed über ee zusätzlch abgescherte Iteretverbdug a das Ageda-Rechezetrum übertrage. Scherste Verschlüsselug - ach Bakestadard De derzet höchstmöglche Verschlüsselug se etsprcht dem Bakestadard 9

10 3.6 Status-Bercht per E-Mal Se erhalte ee Status-Bercht per E-Mal, der Se über de erfolgreche Datescherug m Rechezetrum formert. Se werde auch formert, we de Scherug fehlschlägt ud köe auf Bass der detallerte Fehlerbeschrebug ud klare Hadlugsempfehluge schell etschede, was zu tu st. Statusbercht per E-Mal 10

11 3.7 Wetere Berchte Ee ausführlche Überscht über de Status Ihrer Scherugs-Aufträge ud über Ihre verfügbare Specherplatz fde Se m Kudeberech der Ageda-Webste. Ihre Scherugs-Aufträge ud durchgeführte Scherugs-Läufe: Grü = erfolgrech Gelb = Hwes Rot = fehlerhaft Wetere Detals erhalte Se mt eem Klck auf de jewelge Scherugs-Lauf. Ihr gewählter Specherplatz Zahle ud grafscher Darstellug. Se erkee sofort, falls Se Ihr Specherpaket zu groß oder zu kle gewählt habe: Efach auf Paket äder klcke ud apasse. DASI ONLINE Überscht 11

12 3.8 Uabhäggket ud Komfort Wa Ihre Datescherug läuft, spelt für Se Zukuft kee Rolle mehr. Selbst we Se oder Ihre Mtarbeter och Ageda-Aweduge arbete ud Datee geöffet sd, schert DASI ONLINE dese durch ausgefelte Verfahre absolut problemlos. Auch geöffete Datee werde mtgeschert. E zusätzlches Feature, das Se vo adere Abeter ur gege Aufpres erhalte, st her also berets tegrert. Ageda überwacht durch e aktves Motorg-System Ihre Scherugs-Aufträge. Sobald e Scherugs-Auftrag mehrmals htereader fehlschlägt, meldet sch e Ageda-Mtarbeter ud plat gemesam mt Ihe de wetere Schrtte. Aktves Motorg Ihr Nutze Se brauche sch cht mehr um zetraubede Theme zu kümmer, a dee Se be eer kovetoelle Datescherug cht vorbekomme: Fuktostüchtge Scherugsbäder vorhalte Scherugsbäder wechsel DVDs bree Scherugs-Aufbewahrug außerhalb Ihres Uterehmes Hardwaredefekte, Debstahl oder Eflüsse höherer Gewalt (Wasser, Feuer, etc.) brge Se cht mehr aus der Ruhe. Ihre Date sd m Ageda-Rechezetrum vor alle Gefahre bestes geschützt. 12

13 4 Fuktosüberscht Date, de geschert werde köe Ageda-Date Offce-Dokumete Alle sostge gägge Dateformate MS Exchage-Scherug DASI ONLINE uterstützt stadardmäßg de Gesamtscherug vo MS Exchage. Gege Aufpres st zusätzlch auch de Scherug auf Postfach-Ebee möglch. Alle gägge Datebake MS SQL, Lotus Domo, Oracle, mysql De Scherug erfolgt als sog. Dump- Fle Scherug Gerger admstratver Aufwad Ist de Scherug emal egerchtet, läuft dese selbststädg m Htergrud ud bedarf keer aktve Überwachug. Der admstratve Aufwad beschräkt sch auf de Kotrolle der Scherugs- Berchte per E-Mal. Datescherhet Verschlüsselug 256-Bt AES Verschlüsselug etsprcht dem Bakestadard! Redudate Scherug Ihrer Date m Ageda-Rechezetrum. Wr halte Ihre Date m Ageda- Rechezetrum doppelt ud räumlch getret vor. Alle Date werde kotuerlch zwsche mehrere Hochlestugs-Spechersysteme sychrosert. Damt maxmere wr Ihre Scherhetslevel zusätzlch. Reportg ud Vertragsäderug Ausführlche Berchte per E-Mal ud m Ageda-Kudeberech Statusbercht, Scherug erfolgrech Statusbercht, Scherug cht erfolgt Statusbercht, Scherug mt Fehler Überscht ud Vertragsäderugs- Möglchkete m Ageda-Kudeberech Specherplatz vergrößer / verkleer Azege des gesamte Specherplatzes Azege des belegte Specher - platzes / free Specherplatzes Graphsche Etwcklug des Specherbedarfes Offle-Scherug ud -Wederherstellug Offle-Scherug ud -Wederherstellug ka be Erstscheruge oder Wederherstelluge svoll se. Her sd de zu übertragede Datemege am größte. Je ach Iteretverbdug ka de Übertragugszet stark varere. Erstscherug auch offle möglch (mt Hlfe eer USB-Festplatte ud Express-Kurerdest) Wederherstelluge auch offle möglch (mt Hlfe eer USB-Festplatte ud Express-Kurerdest) Hochflexble, dvduell kofgurerbare Scherugs-Aufträge Ubegrezte Azahl a Scherugs-Aufträge Fortlaufeder Dateschutz Flexbler Scherugs-Zetplaer (täglch, wöchetlch, moatlch, jährlch) Mehrere Scherugs-Zetpläe kofgurerbar Flexble Kofgurato der Aufbewahrugsrchtle Flexble Eschluss- / Ausschlussflter für de Scherugs-Aufträge Iovatve Scherugstechologe I-Fle-Delta-Scherug Scherug ur geäderter Datebestadtele ud cht der komplette geäderte Date Ope-Fle-Scherug Datee, de gerade m Zugrff sd, köe ebefalls geschert werde. Lokale Kope (Local Storage) Ageda-Software Iformatoe & Kotakt Wetere Iformatoe auf userer Webste ageda-software.de Software für Steuerberater Iformatoe über Ageda Software für Buchhalter Das Ageda-Rechezetrum Software für Uterehme Habe Se Frage? Wr sd für Se da. Optoal ud ohe Zusatzkoste köe Se Scherugs-Aufträge so erchte, dass de Date auf ee extere Festplatte geschert werde. Se kombere so eem Tool de Vortele eer Ole- Datescherug mt de Möglchkete eer herkömmlche Scherug. Folglch scher Se Ihre krtsche Uterehmesdate ohe mauelle Aufwad exter m Ageda-Rechezetrum ud scher mt demselbe Tool Ihre gesamte MP3- oder Bldersammlug auf ee USB-Festplatte. Telefo: E-Mal: 13

14 Ageda-Software jetzt keelere! Faxatwort Ja, ch möchte das Ageda-System keelere. Btte sede Se mr das Ifopaket grats ud uverbdlch zu. Ihalt: Präsetatos-DVD Ausführlcher Produkt-Katalog Kotaktdate Ihres persölche Beraters Jetzt aforder Asprechparter Vorame, Name Straße PLZ, Ort Telefo Fax E-Mal Ole-Formular Forder Se her Ihr Ifopaket ole a: User Tpp: Ole-Test Se möchte de Software gere selbst teste? Da klcke Se auf folgede Lk: Her glech ole teste: Ageda Iformatossysteme GmbH & Co. KG Oberaustraße Rosehem Telefo Faxatwort E-Mal Iteret ageda-software.de Art.-Nr Stad

15 ageda-software.de Ageda Iformatossysteme GmbH & Co. KG Oberaustraße Rosehem Telefo Telefax E-Mal Art.-Nr Stad

BANK ONLINE Zentraler Bankdaten-Transfer

BANK ONLINE Zentraler Bankdaten-Transfer BANK ONLINE Zetraler Bakdate-Trasfer Ihaltsverzechs 1 Lestugsbeschrebug... 3 2 Itegrato das Ageda-System... 4 3 Hghlghts... 5 3.1 Efachste Aktverug... 5 3.2 Abruf vo Kotoauszüge... 6 3.3 Bakeübergrefede

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck Fgur-enzeln E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-Gruppe teuerberater austausch mt Kassenbuch der Fnanzverwaltung onlne hreschluss Jahresbschluss De Entfernung zu Ihrem

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Sitzplatzreservierungsproblem

Sitzplatzreservierungsproblem tzplatzreserverugsproblem Be vele Zugsysteme Europa müsse Passagere mt hrem Zugtcet ee tzplatzreserverug aufe. Da das Tcetsystem Kude ee ezele Platz zuwese muss, we dese e Tcet aufe, ohe zu wsse, welche

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung ARCHIV Archivierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Fuktiosübersicht... 5 Autor: Markus Bergehrer ARCHIV Archivierug 2 1 Leistugsbeschreibug Mit Ageda ARCHIV

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

Leitfaden zu den Indexkennzahlen der Deutschen Börse

Leitfaden zu den Indexkennzahlen der Deutschen Börse Letfade zu de Idexkezahle der Deutsche Börse Verso.5 Deutsche Börse AG Verso.5 Letfade zu de Idexkezahle der Deutsche Börse Page Allgemee Iformato Um de hohe Qualtät der vo der Deutsche Börse AG berechete

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Aufgaben. 1. Gegeben seien folgende Daten einer statistischen Erhebung, bereits nach Größe sortiert (Rangliste):

Aufgaben. 1. Gegeben seien folgende Daten einer statistischen Erhebung, bereits nach Größe sortiert (Rangliste): Aufgabe. Gegebe see folgede Date eer statstsche Erhebug, berets ach Größe sortert (Raglste): 0 3 4 4 5 6 7 7 8 8 8 9 9 0 0 0 0 0 3 3 3 3 4 4 5 5 5 5 5 6 6 6 7 7 8 30 Erstelle Se ee Tabelle, der de Merkmalsauspräguge

Mehr

Marketing- und Innovationsmanagement Herbstsemester 2013 - Übungsaufgaben Lesender: Prof. Dr. Andreas Fürst

Marketing- und Innovationsmanagement Herbstsemester 2013 - Übungsaufgaben Lesender: Prof. Dr. Andreas Fürst Marketg- ud Iovatosmaagemet Herbstsemester 2013 - Übugsaufgabe Leseder: Prof. Dr. Adreas Fürst Isttut für Marketg ud Uterehmesführug Abtelug Marketg Uverstät Ber Ihaltsverzechs 1 Eletug Allgemee Grudlage

Mehr

Investmentfonds. Kennzahlenberechnung. Performance Risiko- und Ertragsanalyse, Risikokennzahlen

Investmentfonds. Kennzahlenberechnung. Performance Risiko- und Ertragsanalyse, Risikokennzahlen Ivestmetfods Kezahleberechug erformace Rsko- ud Ertragsaalyse, Rskokezahle Gültg ab 01.01.2007 Ihalt 1 erformace 4 1.1 Berechug der erformace über de gesamte Beobachtugzetraum (absolut)... 4 1.2 Aualserug

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET AbaWebTreuhad Abacus ABAWEB TREUHAND Mit dieser modere Softwarelösug vereifache wir die Buchführug ud die Zusammearbeit zwische usere Kude ud us. Sie beötige keie eigee,

Mehr

Teil IV Musterklausuren (Univ. Essen) mit Lösungen

Teil IV Musterklausuren (Univ. Essen) mit Lösungen Tel IV Musterklausure (Uv. Esse) mt Lösuge Hauptklausur WS 9/9 Aufgabe : a) Revolverheld R stzt m Saloo ud pokert. De Wahrschelchket, daß er dabe ee seer Mtspeler bem Falschspel erwscht (Eregs F), bezffert

Mehr

Geometrisches Mittel und durchschnittliche Wachstumsraten

Geometrisches Mittel und durchschnittliche Wachstumsraten Dpl.-Kaufm. Wolfgag Schmtt Aus meer Skrpterehe: " Kee Agst vor... " Ausgewählte Theme der deskrptve Statstk Geometrsches Mttel ud durchschttlche Wachstumsrate Modellaufgabe Übuge Lösuge www.f-lere.de Geometrsches

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

Abschlussprüfung zum/zur Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis. Formelsammlung. Autor: Iwan Brot

Abschlussprüfung zum/zur Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis. Formelsammlung. Autor: Iwan Brot Abschlussprüfug zum/zur Fazplaer/ mt edg. Fachauswes Formelsammlug Autor: Iwa Brot Dese Formelsammlug wrd a de Ole- ud a de müdlche Prüfuge abgegebe sowet erforderlch. A der schrftlche Klausur (Ope-book-Prüfug)

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Oesterreichische Kontrollbank AG. Pensionskassen. Performanceberechnung Asset Allocation. Berechnungsmethoden

Oesterreichische Kontrollbank AG. Pensionskassen. Performanceberechnung Asset Allocation. Berechnungsmethoden Oeserrechsche Korollbak AG esoskasse erformaceberechug Asse Allocao Berechugsmehode Jul 200 Ihal erformaceberechug der OeKB...3 2 erformace...3 2. Defo der erformace...3 2.2 Berechugsmehode...4 2.3 Formel...4

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Abschlussprüfung zum/zur Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis. Formelsammlung. Autor: Iwan Brot

Abschlussprüfung zum/zur Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis. Formelsammlung. Autor: Iwan Brot Abschlussprüfug zum/zur Fazplaer/ mt edg. Fachauswes Formelsammlug Autor: Iwa Brot Dese Formelsammlug wrd a de Prüfuge abgegebe sowet erforderlch. Stad 1. Jul 2010. Äderuge vorbehalte. Formelsammlug Fazplaer

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Gliederung: A. Vermögensverwaltung I. Gegenstand II. Ablauf III. Kosten. Jan Lenkeit

Gliederung: A. Vermögensverwaltung I. Gegenstand II. Ablauf III. Kosten. Jan Lenkeit Glederug: A. Vermögesverwaltug I. Gegestad II. Ablauf III. Koste B. Grudzüge der Kaptalmarkttheore I. Portefeulletheore 1. Darstellug. Krtk II. Captal Asset Prcg Model (CAPM) 1. Darstellug. Krtk III. Arbtrage

Mehr

2 Regression, Korrelation und Kontingenz

2 Regression, Korrelation und Kontingenz Regresso, Korrelato ud Kotgez I desem Kaptel lerst du de Zusammehag zwsche verschedee Merkmale durch Grafke zu beschrebe, Maßzahle ür de Stärke des Zusammehags zu bereche ud dese zu terpretere, das Wsse

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Entwicklung einer Dispatcherfunktion zur Überprüfung von Nominierungsmengen in der Betriebsführung von Erdgasspeichern

Entwicklung einer Dispatcherfunktion zur Überprüfung von Nominierungsmengen in der Betriebsführung von Erdgasspeichern AMMO Berchte aus Forschug ud Techologetrasfer Etwcklug eer Dsatcherfukto zur Überrüfug vo Nomerugsmege der Betrebsführug vo Erdgassecher Prof. Dr. sc. tech. Dr. rer. at. R. Ueckerdt Dr.Ig. H.W. Schmdt

Mehr

Formelsammlung der Betriebswirtschaft

Formelsammlung der Betriebswirtschaft - - Formelsammlug der Betrebswrtschaft Ee Überscht über de wchtgste mathematsche Kozepte ud Recheverfahre Rechugswese, Cotrollg ud Betrebswrtschaft Verso 3.08 Harry Zgel 99-009, EMal: fo@zgel.de, Iteret:

Mehr

FAKTURA Auftragsverwaltung und Fakturierung

FAKTURA Auftragsverwaltung und Fakturierung FAKTURA Auftragsverwaltug ud Fakturierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Weiterleite vo Belege... 5 3.2 Effizietes Zusammespiel vo

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

Klausur Betriebswirtschaftslehre PM/B

Klausur Betriebswirtschaftslehre PM/B Isttut für Fazwrtschaft, Bake ud Verscheruge, Karlsruher Isttut für Techologe Klausur Betrebswrtschaftslehre PM/B Achtug: Ihalte der Vorlesug köe Zukuft ggf. cht mehr kosstet mt de Ihalte deser Klausur

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

HS Finanzbuchhaltung

HS Finanzbuchhaltung HS Fiazbuchhaltug Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Greze durchbreche. Ziele verwirkliche. So eifach halte Sie Kurs auf klare Fiaze. 2 HS Fiazbuchhaltug HS Fiazbuchhaltug:

Mehr

Investitionsentscheidungen im Multi-Channel-Customer-Relationship Management 1

Investitionsentscheidungen im Multi-Channel-Customer-Relationship Management 1 Ivesttosetscheduge m Mult-Chael-Customer-Relatoshp Maagemet Has Ulrch Buhl, Na Kreyer, Na Schroeder Lehrstuhl für Betrebswrtschaftslehre, Wrtschaftsformatk & Facal Egeerg Kerkompetezzetrum Iformatostechologe

Mehr

Messfehler, Fehlerberechnung und Fehlerabschätzung

Messfehler, Fehlerberechnung und Fehlerabschätzung Apparatves Praktkum Physkalsche Cheme der TU Brauschweg SS1, Dr. C. Maul, T.Dammeyer Messfehler, Fehlerberechug ud Fehlerabschätug 1. Systematsche Fehler Systematsche Fehler et ma solche Fehleratele, welche

Mehr

LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung

LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung LOHN Loh- ud Gehaltsabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Zetrale Dateübermittlug... 5 3.2 Auswertugsexplorer... 6 3.3 Direkter

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

FIBU Finanzbuchführung

FIBU Finanzbuchführung FIBU Fiazbuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Eifacher Wirtschaftsjahreswechsel eies Madate... 5 3.2 Wertekotrolle i Ageda FIBU...

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Konzept und Umsetzung betrieblicher Entscheidungshilfen auf grafischer und objektorientierter Basis als autonome und eingebettete Netzwerklösung

Konzept und Umsetzung betrieblicher Entscheidungshilfen auf grafischer und objektorientierter Basis als autonome und eingebettete Netzwerklösung Zhog Xue Kozept ud Umsetzug betreblcher Etschedugshlfe auf grafscher ud objektoreterter Bass als autoome ud egebettete Netzwerklösug De vorlegede Arbet wurde vom Fachberech Maschebau der Uverstät Kassel

Mehr

REGRESSION. Marcus Hudec Christian Neumann. Eine anwendungsorientierte Einführung. Unterstützt von Institut für Statistik der Universität Wien

REGRESSION. Marcus Hudec Christian Neumann. Eine anwendungsorientierte Einführung. Unterstützt von Institut für Statistik der Universität Wien REGRESSION Ee awedugsoreterte Eführug Marcus Hudec Chrsta Neuma Uterstützt vo Isttut für Statstk der Uverstät We Eletug De Regresso st e velfältg esetzbares Werkzeug zur Beschrebug ees fuktoale Zusammehags

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

EINLEITUNG, FEHLERRECHNUNG

EINLEITUNG, FEHLERRECHNUNG Eletug FEHLERRECHNUNG ohe Dfferetalrechug 04.05.006 Blatt 1 EINLEITUNG, FEHLERRECHNUNG Aufgabe des physkalsche Praktkums st es, dem Studerede de Physk durch das Expermet äher zu brge, h mt der Methode

Mehr

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig! We Sie wisse, dass Dukelverarbeitug ichts mit Schwarzarbeit zu tu hat, da sid Sie bei us richtig! INVOICE-Auditor Iovative Softwarelösuge für Uterehme ud die Versicherugsidustrie Die itelligete Software

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Die neue arzt-wirtschaft.de

Die neue arzt-wirtschaft.de 2016 Die eue arzt-wirtschaft.de 2 Porträt ud techische Agabe 3 Preise/Werbeforme Webseite 4 Preise/Werbeforme Advertorial 5 Preise/Werbeforme Newsletter 6 Asprechparter 7 2016 Die eue arzt-wirtschaft.de...

Mehr

HS Auftragsbearbeitung

HS Auftragsbearbeitung HS Auftragsbearbeitug Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Auch bei vielschichtiger Auftragslage so behalte Sie alles uter Kotrolle. 2 HS Auftragsbearbeitug HS Auftragsbearbeitug:

Mehr

Eine einfache Formel für den Flächeninhalt von Polygonen

Eine einfache Formel für den Flächeninhalt von Polygonen Ee efache Formel für de Flächehalt vo Polygoe Peter Beder Set ege Jahre hat der Mathematkddaktk de sogeate emprsche Uterrchtsforschug mt quattatve ud qualtatve Methode Kojuktur, währed stoffddaktsche Arbete

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

Investition und Finanzierung Skript III

Investition und Finanzierung Skript III Ivestto ud Fazerug Skrpt III zuletzt geädert am: 05.05.03 Ivestto ud Fazerug Skrpt III Quelle: Vorlesug Ivestto ud Fazerug 6. Semester, FH Erfurt, Prof. Dr. Waldhelm Copyrght 2003 BSTM Sete Alle Agabe

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul

Mehr

Ralf Korn. Elementare Finanzmathematik

Ralf Korn. Elementare Finanzmathematik Ralf Kor Elemetare Fazmathematk Ihaltsverzechs. Eletug Exkurs : Akte Begrffe, Grudlage ud Geschchte. We modellert ma Aktekurse? 4. Edlche E-Perode-Modelle 6. Edlche Mehr-Perode-Modelle 3.3 Das Black-Scholes-Modell

Mehr

Finanzmathematik II: Barwert- und Endwertrechnung

Finanzmathematik II: Barwert- und Endwertrechnung D. habl. Bukhad Uech Beufsakademe Thüge Saalche Sudeakademe Sudeabelug Eseach Sudebeech Wschaf Wschafsmahemak Wesemese 004/0 Fazmahemak II: Bawe- ud Edweechug. Bawee ud Edwee vo Zahlugsehe. Effekve Jaheszssaz

Mehr

Mannheimer Manuskripte zu Risikotheorie, Portfolio Management und Versicherungswirtschaft. Nr. 145

Mannheimer Manuskripte zu Risikotheorie, Portfolio Management und Versicherungswirtschaft. Nr. 145 Mahemer Mauskrpte zu Rskotheore, Portfolo Maagemet ud Verscherugswrtschaft Nr. 45 Methode der rskobaserte Kaptalallokato m Verscherugs- ud Fazwese vo Peter Albrecht ud Sve Korycorz Mahem 03/2003 Methode

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Betriebswirtschaftliche Software für Produktiosuterehme. Erfolg besteht dari, dass ma geau die Fähigkeite hat, die im Momet gefragt sid.

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte Das Privatkoto Ihre Basis für alle Bakgeschäfte Nehme Sie eies für alles Das Privatkoto ist ei Servicekoto, das Ihe alle Diestleistuge für de tägliche Gebrauch bietet als Lohkoto oder als Drehscheibe für

Mehr

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System.

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System. INNOVATE THE FUTURE» Komplexe Aufgabe verlage aspruchsvolle Lösuge Wäge, Dosiere ud Förder mit System. » VarioBatch Produktiosud Materialmaagemet Gip ei iovatives Uterehme erfahre Was muss ei Produktiosleitsystem

Mehr

W D P. Sebastian Müller, Gerhard Müller. Sicherheits-orientiertes Portfoliomanagement. Heft 09 / 2005

W D P. Sebastian Müller, Gerhard Müller. Sicherheits-orientiertes Portfoliomanagement. Heft 09 / 2005 Fachberech Wrtschaft Faculty of Busess Sebasta Müller, Gerhard Müller Scherhets-oretertes Portfolomaagemet Heft 09 / 2005 W D P Wsmarer Dskussospapere / Wsmar Dscusso Papers Der Fachberech Wrtschaft der

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

Ein Kredit von 350.000 soll mit 10% p.a. verzinst werden. Folgende Tilgungen sind vereinbart:

Ein Kredit von 350.000 soll mit 10% p.a. verzinst werden. Folgende Tilgungen sind vereinbart: E. Tlgugsechuge Aufgabe E Ked vo 350.000 soll 0% p.a. vezs wede. Folgede Tlguge sd veeba: Ede Jah : 70.000 Ede Jah : 63.000 Ede Jah 6:.500 Ede Jah 7: Reslgug. A Ede des 3. ud 5. Jahes efolge keele Zahluge

Mehr

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft.

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft. Energeabrechnung und Energemanagement Wr beten nnovatve Lösungen für de Immoblenwrtschaft. Energedenstlestungen Messtechnk Hochwertge und zuverlässge Messgeräte snd de Bass für ene präzse Energeabrechnung.

Mehr

Finanzmathematik für HAK

Finanzmathematik für HAK Fiazmathematik für HAK Dr.Mafred Gurter 2008. Kapitalverzisug bei der Bak mit lieare (eifache) Zise währed des Jahres Beispiel : Ei Kapital vo 3000 wird mit 5% für 250 Tage verzist. Wie viel bekommt ma

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

b) Rentendauer Anzahl der Rentenzahlungen 1) endliche Renten 2) ewige Renten (z.b. Verpachtung an Verpächter bzw. seinen Rechtsnachfolgern)

b) Rentendauer Anzahl der Rentenzahlungen 1) endliche Renten 2) ewige Renten (z.b. Verpachtung an Verpächter bzw. seinen Rechtsnachfolgern) HTL Jebach. eeechug Maheak Sask.. Gudbegffe ee = egeläßg wedekehede Zahlug 4 weselche Mekale ee ee a) eehöhe ) glechblebede ee ) veädelche ee a) egeläßg (z.b. Idex-ageaß) ) egellos b) eedaue Azahl de eezahluge

Mehr

HS Personalwesen. Halten Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung auf Kurs umfassend, einfach und schnell.

HS Personalwesen. Halten Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung auf Kurs umfassend, einfach und schnell. HS Persoalwese Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Halte Sie Ihre Loh- ud Gehaltsabrechug auf Kurs umfassed, eifach ud schell. 2 HS Persoalwese HS Persoalwese: Die umfassede

Mehr

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1 Modul 143 Backup- und Restore-Systeme mplementeren Technsche Berufsschule Zürch IT Sete 1 Warum Backup? (Enge Zahlen aus Untersuchungen) Wert von 100 MByte Daten bs CHF 1 500 000 Pro Vorfall entstehen

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr