Datencheck. ...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Es lebe der Unterschied! Partnerschaft. Zuverlässigkeit Ungewöhnliches.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Datencheck. ...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Es lebe der Unterschied! Partnerschaft. Zuverlässigkeit Ungewöhnliches."

Transkript

1 Datencheck...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Partnerschaft Zuverlässigkeit Ungewöhnliches Es lebe der Unterschied! Kompetenz

2 Inhaltsverzeichnis Seite Datenübernahme Checkliste für offene Daten Details zur Datenübergabe Erzeugung von PDF-Dateien 2

3 Datenübernahme Für die meisten von uns gehören digitalisierte Daten zum Büroalltag und nichts würden wir uns lieber wünschen, als nach einem Klick ins Programm drucktaugliche Dateien zu erhalten. Doch gerade die ersten Entscheidungen bestimmen den Erfolg oder Misserfolg einer Drucksache. Um Missverständnisse zu vermeiden ist es daher wichtig, so früh wie möglich mit unseren Profis Kontakt aufzunehmen, um, nicht viele Stunden der Arbeit hinterher umsonst gemacht zu haben oder teure Zusatzarbeit in Kauf nehmen zu müssen. Die nächsten Seiten sollen Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen geben. Persönliche Beratung: Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Profis mit Rat und Tat zur Seite, damit Ihre Ideen wirkungsvoll umgesetzt werden. Anlieferung der Daten als PDF: Das Format PDF (Portable Document Format) hat viele Vorteile. Zum einen beinhaltet dieses Format alle Elemente wie Schriften, Grafiken, Bilder und Logos, zum anderen ist es problemlos am MAC wie am PC zu verarbeiten. Häufige Wartezeiten auf grund fehlender Daten und Schriften entfallen. Bei PDF-Dateien handelt es sich abhängig von der Dokumentgröße um geringe Datenmengen, die man bis 7 MB per versenden kann. Durch entsprechende Programme sind Korrekturen nach Absprache gegen Mehraufwand im PDF ausführbar. Lieferung offener Daten: Sie können uns Ihre fertigen Daten natürlich auch in offener Form zur Verfügung stellen. Dann übernehmen wir für Sie die Erzeugung der PDF-Dateien. Beachten Sie aber bitte, dass Sie uns alles zur Verfügung stellen, um nachträgliches Anfordern von Schriften, Grafiken oder Bildern und damit Terminverzögerungen zu vermeiden. Datenkontrolle: Grundsätzlich prüfen wir Ihre Daten auf folgende Punkte: 1. richtiges Format 2. angelegter Beschnitt 3. fehlende Schriften 4. verwendete Sonderfarben 5. Farbraum der Bilder 6. Auflösung eingebetteter Elemente. Offene Fragen: Dieses kleine Schriftstück soll Ihnen helfen, Ihr Druckprodukt von Beginn an effizient und nervenschonend für die Verarbeitung in der Druckerei aufzubereiten. Natürlich ist uns klar, dass bei der rasanten Entwicklung von Betriebssystemen und Programmen viele Fragen unbeantwortet bleiben. Bitte scheuen Sie sich nicht davor, uns mit Ihren Fragen zu konfrontieren. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen individuelle Lösungen zu erarbeiten. Anregungen: Verbesserungsvorschläge zu diesem Datenblatt sind herzlich willkommen. Schreiben Sie uns eine an oder schicken sie uns ein Fax an

4 Checkliste offener Daten MAC oder Windows Programme Format Beschnitt Grafikeffekte CMYK Gesamtfarbauftrag Aussparen/Überdrucken Farbraum der Bilder Datenformat der Bilder Bildauflösung Farbprofile Dateinamen CD Kontrollausdruck Farbverbindliche Proofs das Betriebssystem wurde der Druckerei mitgeteilt das verwendete Programm und die Version wurden angegeben wenn möglich wurden Einzelseiten angelegt die Dokumentgröße entspricht dem fertigen Format das Endformat wurde angegeben Beschnittzugabe wenn nötig 3mm Transparenzen müssen in Photoshop gerastert werden (kann beim Belichten Probleme geben) alle Elemente befinden sich im CMYK-Farbraum Der Gesamtfarbauftrag von 320% wird nicht überschritten Diese Optionen wurden in den Layoutprogrammen beachtet alle Bilder befinden sich im CMYK-Farbraum bei den Bildformaten handelt es sich um EPS oder TIF Bildauflösung beträgt 300 dpi es wurde den Bildern kein Profil angehängt beim Brennvorgang wurden die Dateinamen nicht verändert (ISO), beschriften Sie bitte Ihre CD, um Verwechslungen zu vermeiden ein Kontrollausdruck oder Kontroll-PDF liegt bei Die Vor- und Nachteile von farbverbindlichen Proofs wurden abgewogen. 4

5 Details zur Datenübergabe MAC oder Windows: Das Betriebssystem hat beim Erstellen von Drucksachen heute keine große Bedeutung mehr. Den größten Einfluss haben da schon die vielen Programme, die mehr oder weniger für die Druckproduktion geeignet sind. Programme: In der Druckindustrie werden folgende Programme am häufigsten verwendet: QuarkXpress, InDesign, Freehand und Illustrator. Bei den Office-Programmen: Word, Power Point, Excell oder Publisher sind richtige Ergebnisse nicht immer vorhersehbar. Daten müssen meistens angepasst werden. Diese Programme berücksichtigen keine Einstellungen der Druckbranche und wurden dafür auch nicht entwickelt. Format: Legen Sie Ihr Layout im Endformat vorzugsweise in Einzelseiten an. Eine Doppelseite besteht dann aus 2 Einzelseiten. Beschnitt: Enthält Ihr Dokument Elemente, die in den Beschnitt reichen, so ziehen Sie diese bitte mindestens 3mm über den Rand hinaus. Grafikeffekte: Gehen Sie davon aus, dass Ihnen DTP-Programme Effekte und Filter zur Verfügung stellen, die schlecht oder gar nicht reproduzierbar sind. Zum Beispiel Transparenzen, spezielle Füllmuster oder Strukturen. Solche Seiten werden vom automatischen Workflow nicht verabeitet und Mehraufwand entsteht bei der Fehlersuche. Sie können die Datei in Photoshop rastern oder Sie schikken uns eine Probedatei, die wir im Vorfeld testen können. CMYK: Spezielle Setups im RIP sorgen dafür, dass jede Art von Farbraum in den CMYK-Modus umgerechnet wird. Bei diesem Weg kann Ihnen aber niemand garantieren wie die Farben später aussehen werden. Deshalb sollten sich alle Grafiken, Logos und Bilder im CMYK-Farbraum befinden. Gesamtfarbauftrag: Bitte achten Sie darauf, dass der Gesamtfarbauftrag in Ihren Dateien 320% nicht überschreitet. Gesamtauftrag = Addition der Farben cyan magenta gelb schwarz. Beispiel: 100% cyan + 70% magenta + 30% gelb + 10% schwarz = 210% Farbauftrag Aussparen/Überdrucken: Eine der häufigsten Fehlerquellen sind falsche Einstellungen bei den Überfüllungsarten aussparen oder überdrucken. Hier ein Beispiel zum besseren Verständnis: Wird ein Element auf überdrucken gestellt, so druckt es auf das darunterliegende Element ohne ausgespart zu werden. Das heißt, die Farbwerte addieren sich mit den Werten des darunterliegenden Elements. Stellt man dagegen aussparen ein, wird die Farbe ausgespart, das heißt die Farbe druckt auf das Papierweiß. Bitte beachten Sie, dass eine Überprüfung von uns nicht automatisch ausgeführt werden kann. Bei Auftragsbestellung kann auf Wunsch aber darauf eingegangen werden. 5

6 Farbraum der Bilder: Um Ihre Daten problemlos in unseren Workflow zu integrieren, sollten sich die Bilder im CMYK-Farbraum befinden. Bildauflösung: Speichern Sie Ihre Bilder in Originalgröße (100% im Layout) mit einer Auflösung von 300 dpi. Bedenken Sie, dass jeder Vergrößerungsschritt eine niedrigere Auflösung und damit einen Qualitätsverlust ergibt. Bitmaps sollten eine Auflösung um dpi haben um den Sägezahneffekt zu vermeiden. Bedenken Sie, dass schlechte Bildqualität durch nachträgliches Bearbeiten sehr zeitaufwendig ist und kaum nennenswerte Verbesserungen bringt. Farbprofile: ICC-Profile sind entscheidende Schlüssel, die zur Wiedergabequalität der Motive beitragen. Hierbei handelt es sich um Korrekturtabellen, die die Bilder (Tonwerte) auf den jeweiligen Bedruckstoff, zum Beispiel Bilderdruck- Offset- oder Recyclingpapier, vorbereiten. Der druckbare Weißpunkt wird ebenso berücksichtigt wie der maximale Farbauftrag. Dementsprechend liegen unterschiedliche ICC-Profile vor, die in die Bilder eingerechnet werden sollten, vorzugsweise mit Adobe Photoshop oder ähnlichen Bildbearbeitungsprogrammen. Die ECI-Offsetprofile basieren auf den Offset Charakterisierungsdateien der FOGRA und gelten für die Druckbedingungen gemäß internationalem Standard ISO/DIS : Datenformat der Bilder: Speichern Sie Ihre Bilder als TIFF oder EPS ab. Bei anderen Formaten wird eine kostenpflichtige Bearbeitung notwendig. Dateiname der CD: Achten sie darauf, dass beim Brennen Ihrer Daten die Dateinamen nicht verändert oder gekürzt werden, ansonsten geht die Verknüpfung der Dateien im Layoutprogramm verloren. Das führt zu einer zeitaufwendigen Zuordnung der Logos und Bilder. Außerdem besteht die Gefahr einer falschen Verknüpfung. Kontrollausdruck: Legen Sie unbedingt einen Kontrollausdruck oder ein Kontroll-PDF bei, damit wir die Richtigkeit Ihres Druckproduktes prüfen können. Farbverbindliche Proofs: Proof oder nicht Proof? Sparen Sie sich das Geld, wenn Sie sicher sind, dass die von Ihnen angelegten Farben sich auch im Druck so darstellen. Die Verantwortung liegt in diesem Fall aber ganz bei Ihnen. Bitte beachten Sie, dass herkömmliche Ausdrucke von Laser- oder Tintenstrahldruckern, die üblicherweise im Office-Bereich eingesetzt werden, trotz Kalibrierung kein verbindliches Ergebnis erzielen. Ein Proof der von Ihnen oder einen Dienstleister erstellt wird, sollte einen Medienkeil enthalten. 6

7 Erzeugung von PDF-Files Erzeugung von PDF: Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten. Es können je nach verwendetem Programm heute bereits brauchbare Druck-PDFs aus der Anwendung heraus generiert werden. Als sicherste Methode gilt aber immer noch der Weg über Postscript-Datei und Acrobat Distiller. Einstellungen: Erzeugen Sie Einzelseiten PDF Verwenden Sie kurze und klare Namen, vermeiden Sie Umlaute und Sonderzeichen. Denken Sie daran, dass der Beschnitt 3 mm über das Format zeigt und Schneidemarken angelegt sind. Zentrieren Sie Ihre Seite innerhalb des erweiterten Formats. Benutzen Sie als PPD Acrobat Distiller Am sichersten und schnellsten können Ihre Daten weiterverarbeitet werden, wenn Sie dem Standard PDF/X3 entsprechen. Wir stellen Ihnen gerne die für uns abgeänderten Joboptions für Acrobat Distiller per zur Verfügung. 7

8 mandelkow GmbH Röntgenstraße Herzogenaurach Telefon ( ) Fax ( ) ISDN ( )

Druckdatenherstellung. Stand: September 2015

Druckdatenherstellung. Stand: September 2015 Druckdatenherstellung Stand: September 2015 Wir drucken deine Aufträge nach den von dir gelieferten Druckdaten (PDF oder offene Daten). Folgende Richtlinien wollen wir dir zur Verfügung stellen. ALLGEMEINES

Mehr

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße Datenaufbereitung Dateiformate X3 Offene Daten Bevor Sie Ihre Daten erstellen, sollten Sie sich mit uns über verwendete Programmversionen und Dateiformate abstimmen. Dafür stehen wir gern zur Verfügung.

Mehr

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Stand 02/2011 Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Hard- und Softwareinformationen für Ink-Jet-Prints zum Drucken auf z.b. Plane, Netzgitter und Stoffe (VUTEK-Maschinen) Hard- und Softwareinformationen

Mehr

DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK

DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK -1- Leitfaden zur Datenanlieferung an PPVMEDIEN Für eine reibungslose Produktion und hohe Qualität ist auch der Datenaustausch

Mehr

Leitfaden zur Datenanlieferung

Leitfaden zur Datenanlieferung Leitfaden zur Datenanlieferung Richtlinien zur digitalen Datenanlieferung v3.11 1 Das Team unserer Druckvorstufe Raimund Csurmann Teamleiter Druckvorstufe t: +43 (3178) 28 555-23 m: +43 (0) 664 532 2641

Mehr

Wir können mehr. Anleitung zur PDF Erstellung aus InDesign. für Vogel Druck und Medienservice. PDF-Erstellung. aus InDesign. www.vogel-druck.

Wir können mehr. Anleitung zur PDF Erstellung aus InDesign. für Vogel Druck und Medienservice. PDF-Erstellung. aus InDesign. www.vogel-druck. PDF-Erstellung Wir können mehr Anleitung zur PDF Erstellung für Vogel Druck und Medienservice Version 3-2011 www.vogel-druck.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Technischer Support...3 Allgemeine

Mehr

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen Richtlinien Computer-To-Screen So kommen Ihre Daten zu uns: Datenträger: CD-Rom, DVD, USB-Stick, externe Festplatte E-Mail: vorstufe@iffland.de FTP-Server: iffland-siebdruck.de Die Zugangsdaten erhalten

Mehr

Daten- und Druckleitfaden

Daten- und Druckleitfaden Daten- und Druckleitfaden Dateiformate: - Dateiformate, die für den Druck geeignet sind: JPG-, TIF-, oder PDF-Dateien. Geeignete Programme sind z.b. Macromedia Freehand, Adobe Illustrator, Adobe InDesign,

Mehr

DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung)

DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung) DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung) Datenformat und Beschnitt Daten- Format Bitte legen Sie Ihre Druckdaten wenn diese abfallend sind mit 3 mm Überfüller an. Ziehen Sie Hintergründe sowie Bilder

Mehr

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Liebe Kundin, lieber Kunde, diesen Leitfaden geben wir Ihnen zur Hand, damit Sie Ihre Druckdaten möglichst einfach und rationell für unsere Druckvorstufe erzeugen

Mehr

PDF-ER. und was man wissen muss

PDF-ER. und was man wissen muss PDF-ER ERSTELLUNG und was man wissen muss 2 Inhaltsverzeichnis 2-3 Inhaltsverzeichnis 4-5 Allgemeine Richtlinien für den PrePress-Bereich 6-7 Tips für den optimalen Druck 8-9 Druckeinstellungen für QuarkXPress

Mehr

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird!

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird! Allgemeine Informationen Bei Anlage Ihrer Druckdaten gemäß dieses Manuals ist die Datenübernahme kostenfrei. Für alle Daten, die nicht unseren Vorgaben entsprechen und von uns bearbeitet werden müssen,

Mehr

Daten - Anlieferungsrichtlinien

Daten - Anlieferungsrichtlinien intelligent packaging needs smart thinkers! Daten - Anlieferungsrichtlinien ANLIEFERUNGSRICHTLINIEN Programme Datenformate: Diese Formate können wir direkt verarbeiten: - Adobe InDesign Mac (bis Version

Mehr

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor Tipps und Hinweise Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Dokumente und bei der anschließenden PDF-Erzeugung folgende Hinweise: Benutzen Sie immer den Acrobat

Mehr

Datenanforderungen. Datenübernahme: Anforderungen: Allgemeine Anforderungen: Datenaufbereitung: Farbabstimmung:

Datenanforderungen. Datenübernahme: Anforderungen: Allgemeine Anforderungen: Datenaufbereitung: Farbabstimmung: Datenanforderungen Datenübernahme: Unser FTP-Server bietet eine komfortable Weboberfläche mit gesicherter Verbindung oder klassisch ein FTP Clienten. Sie erhalten ein Verzeichnis und eigene Zugangsdaten

Mehr

Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF. Druckbare Bereiche. Datenübertragung. Umschlaglayouts. Erzeugung eines PDF Dokuments

Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF. Druckbare Bereiche. Datenübertragung. Umschlaglayouts. Erzeugung eines PDF Dokuments PDF Druckbare Bereiche Datenübertragung Umschlaglayouts Erzeugung eines PDF Dokuments Kontaktadressen Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF Adobe PDF Das Portable Document Format (PDF) wurde

Mehr

DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH. Workflow- Informationen

DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH. Workflow- Informationen DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH Workflow- Informationen STAND: MÄRZ 2007 VORWORT Sehr geehrte Kunden der Druckerei JOT Die nachfolgenden Workflow-Informationen sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt

Mehr

Informationen zur Druckdatenerstellung des Roll-Up Fachausstellung Intergraph-Forum 2015

Informationen zur Druckdatenerstellung des Roll-Up Fachausstellung Intergraph-Forum 2015 Informationen zur Druckdatenerstellung des Roll-Up Fachausstellung Intergraph-Forum 2015 Bestandteil Ihres gebuchten Ausstellerpakets zur Fachausstellung auf dem Intergraph-Forum 2015 in Hamburg ist auch

Mehr

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac)

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen bei der Erstellung einer druckfähigen PDF

Mehr

Richtlinien zur Datenanlieferung. Richtlinien zur Datenanlieferung

Richtlinien zur Datenanlieferung. Richtlinien zur Datenanlieferung Richtlinien zur Datenanlieferung Stand Januar 2015 Inhalt Allgemeine Richtlinien 3 Datenformate 4 Dateibenennung 4 Stanz- und Lackformen 4 Papierklassen & ICC-Profile 5 Proofanlieferungen 6 Datenübertragung

Mehr

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER 1. Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt, Multiplattformfähigkeit, 2. Manche Layoutprogramme bieten heute die Möglichkeit,

Mehr

DIGITAL druck. Datenübernahme

DIGITAL druck. Datenübernahme DIGITAL druck Datenübernahme 02 DD 2013 Datenübernahme Digital-, Sieb- und Flexodruck Grundsätzlich können wir alle Daten aus den gängigen Grafi k- und DTP-Programmen übernehmen und weiterverarbeiten.

Mehr

SO GEHT S DRUCKDATENGUIDE

SO GEHT S DRUCKDATENGUIDE SO GEHT S Um einen reibungslosen Ablauf und eine optimale Qualität Ihrer Drucksachen zu gewährleisten, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise zur Druckdatenerstellung. DATEIFORMATE Bitte senden Sie

Mehr

Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse

Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse 1). Verfügbare Programme Mac: QuarkXpress, Indesign, Freehand, Illustrator, PageMaker, Photoshop, Acrobat, Microsoft Office Paket*

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi)

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) 1/5 Datenblatt MESSE SYSTEM MESSE inkl. Digitaldruck, Transportkoffer, Spots Datenaufbereitung Anlegen der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegen der Datein ohne

Mehr

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung 2 Inhaltsverzeichnis Drucktechnische Richtlinien für Kundenprodukte 3 PDF (Portable Document Format) 5 Der Weg zum PDF 5 Wie generiere ich ein PS-File aus InDesign?

Mehr

Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen

Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen Stand: November 2014 Übersicht Allgemeine Hinweise... 2 Seitengröße, Ränder... 2 Liefern Sie uns Druckdateien... 2 Dateinamen... 2 Linien und Rasterflächen...

Mehr

Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe

Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe Robert-Koch-Straße 31 22851 Norderstedt Telefon: 040 / 524 19-24 oder -25 E-Mail: info@bargsted-ruhland.de www.bargsted-ruhland.de Willkomen.indd 1 22.05.2008

Mehr

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS Vielen Dank, dass Sie sich für flyerheaven.de als Druckdienstleister entschieden haben. Wir sind immer bestrebt, Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein optimales

Mehr

Schleunungdruck druck

Schleunungdruck druck Sehr geehrte Kunden, um die Datenübergabe in unser Haus für Sie so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir Ihnen ein paar Informationen und Tipps zusammengestellt, die Ihnen die Arbeit erleichtern

Mehr

Farbe. 05 Transparenz. 05 PDF Standard X3. 05 PDF Rahmen. Sonstiges. 06 Maßstab 07 CDR. 08 Datenformat/Beschnitt. Weißdruck. 08 Flachkeder.

Farbe. 05 Transparenz. 05 PDF Standard X3. 05 PDF Rahmen. Sonstiges. 06 Maßstab 07 CDR. 08 Datenformat/Beschnitt. Weißdruck. 08 Flachkeder. Datenübernahme Wichtig für ein gutes Druckergebnis Liebe Kunden, bitte bereiten sie Ihre Druckdaten nach den hier beschriebenen Vorgaben auf. Wenn diese nicht eingehalten werden, können wir leider keine

Mehr

Farbmodus: CMYK ; Dateiformate: TIF / JPG / PSD

Farbmodus: CMYK ; Dateiformate: TIF / JPG / PSD DATENANFORDERUNGEN ALLGEMEIN Vektorgrafiken Grundsätzlich benötigen wir Vektorgrafiken. Dateiformate: EPS CDR FS AI PDF (kein DCS-EPS) (Corel Draw) (FlexiSign) (Adobe Illustrator) (Adobe Acrobat) www.oellerking.com

Mehr

Designer s Guide. Tipps und Tricks für Gestalter. Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI. Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center

Designer s Guide. Tipps und Tricks für Gestalter. Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI. Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center Designer s Guide Tipps und Tricks für Gestalter Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center Direct Imaging Designer s Guide Tipps und Tricks für Gestalter Bitte beachten

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE DATENANLIEFERUNG

RICHTLINIEN FÜR DIE DATENANLIEFERUNG RICHTLINIEN FÜR DIE DATENANLIEFERUNG Stand Oktober 2012 Daten Seite 2 Datenanlieferung Seite 3 Digitalproof Seite 4 Bildaufbau Seite 5 Ansprechpartner Seite 6 Die Einhaltung dieser Vorlagen gewährleistet

Mehr

Computergestütztes Publizieren Richtlinien der LGN zur Datenannahme

Computergestütztes Publizieren Richtlinien der LGN zur Datenannahme Computergestütztes Publizieren Richtlinien der LGN zur Datenannahme für Computer Publishing, Desktop Publishing (DTP) Version 3.0 Stand 2009 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise...4 Workflow und Farbe...................................................4

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Farben. Proof. Mögliche Datenanlieferung

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Farben. Proof. Mögliche Datenanlieferung 1/5 Nachdruck Datenblatt MESSE SYSTEM NACHDRUCK MESSE Datenaufbereitung Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegung der Datein ohne Beschnitt-, Schnitt-

Mehr

Dateiformate & Farbverbindlicher Proof

Dateiformate & Farbverbindlicher Proof Wichtige Informationen zur Lieferung DIGITALERDATEN LUDO FACT GmbH Hauptstraße 105 89343 Jettingen-Scheppach Abteilung Datenkontrolle Telefon: 0 8 5 / 96 99-7 email: daten@ludofact.de! Bitte legen Sie

Mehr

Datenblatt für Broschüren

Datenblatt für Broschüren Printhouse.ch Info-PDF Wie geht was? Datenblatt für Broschüren A5 A4 148 x 148 mm quadratisch 210 x 210 mm quadratisch Kurz und knapp In der Info-PDF findest Du alles Wichtige zusammengefasst, was Dir

Mehr

Richtlinien. Richtlinien für Übernahme und Produktion von Druckdaten. Stand Mai 2011. inklusive Tips zur PDF-Erstellung

Richtlinien. Richtlinien für Übernahme und Produktion von Druckdaten. Stand Mai 2011. inklusive Tips zur PDF-Erstellung Richtlinien Richtlinien für Übernahme und Produktion von Druckdaten Stand Mai 2011 inklusive Tips zur PDF-Erstellung Gebr. Geiselberger GmbH Martin-Moser-Str. 23 84503 Altötting Tel.: 08671 5065-0 www.geiselberger.de

Mehr

PDF/X-3 mit XPress 6 und Distiller 6 Professional. PDF/X-3 mit Word und Distiller 6.01 Professional

PDF/X-3 mit XPress 6 und Distiller 6 Professional. PDF/X-3 mit Word und Distiller 6.01 Professional Dokument: Anleitungen Version: 1.11 Revision: 04-09-03 PDF/X-3 Anleitungen In diesem modularen Set von Anleitungen wird die einfache Erstellung von PDF/X-3-Dateien aus bekannten Anwendungen beschrieben.

Mehr

www.pva.de Allgemeine Hinweise zur Anlieferung von Daten

www.pva.de Allgemeine Hinweise zur Anlieferung von Daten Allgemeine Hinweise zur Anlieferung von Daten Die Übernahme von digitalen Daten gehört zu unserem betrieblichen Alltag. Da es in diesem Bereich keinen Universal- Standard gibt, werden wir häufig mit nicht

Mehr

Sie ist und bleibt die GröSSte!

Sie ist und bleibt die GröSSte! Sie ist und bleibt die Grösste! Druckinformationen Offsetdruck: KBA 205 5-farbig Maximales 149 205 cm Digitaldruck: Seiko ColorPainter H-74s Maximale Papierbreite: 183 cm Datentransfer Via FTP-Programm

Mehr

Prepress Informationen

Prepress Informationen Prepress Informationen Inhaltsverzeichnis Datentransfer... Seite 3 Verfügbare Programme... Seite 4 Textverarbeitung... Seite 5 Datenübermittlung... Seite 5 PDF-Erstellung... Seite 6 PDF/X3... Seite 6 Farbmodus

Mehr

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport Druckdaten aus QuarkXPress Passport (Stand Juni: 2013) Allgemeines Diese Anleitung garantiert Ihnen nicht die richtige Erstellung Ihrer Druckdaten. Vielmehr soll sie als Hilfestellung dienen. Wenn Sie

Mehr

DATENLEITFADEN. Anwendungsprogramm bevorzugt alternativ

DATENLEITFADEN. Anwendungsprogramm bevorzugt alternativ DATENLEITFADEN Bevor Sie mit der Datenaufbereitung beginnen, sollte unser Druckertreiber Installiert sein. Diesen Druckertreiber und die Acrobat-Settings finden Sie im Downloadbereich auf unserer Webseite.

Mehr

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi)

ROM. Datenaufbereitung. Dateiformate. Mögliche Datenanlieferung. Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) 1/5 Datenblatt MESSE SYSTEM MESSE inkl. Digitaldruck, Transportkoffer, Spots Datenaufbereitung Anlegung der Daten im Endformat (96 150 dpi) oder im Seitenverhältnis 1:2 (300 dpi) Anlegung der Datein ohne

Mehr

MPI-DatenStandard Anleitung

MPI-DatenStandard Anleitung Media-Print Informationstechnologie GmbH Eggertstraße 28 33100 Paderborn Telefon +49 5251 522-300 Telefax +49 5251 522-485 contact@mediaprint-druckerei.de mediaprint-druckerei.de MPI-DatenStandard Anleitung

Mehr

Spezifikationshandbuch

Spezifikationshandbuch CD/DVD Labeldruck und Drucksorten Spezifikationshandbuch CSM Production Ton & Datenträger GmbH Vorgartenstrasse 129-143, 1020 Wien T: 01-5459131-0, F: 01-5459131-19 office@csm.at www.csm.at Inhaltsverzeichnis

Mehr

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Erstellen von PDF-Druckvorlagen Was ist PDF? Das PDF-Format (Portable Document File) ist ein Dateiformat, mit dem es möglich ist, Text- und Grafikdateien unabhängig

Mehr

PDF-Export für Scribus 1.4.2

PDF-Export für Scribus 1.4.2 Serviceheft 14-2 Gemeindebrief Druckerei Serviceheft für Scribus 1.4.2 www.gemeindebriefdruckerei.de Liebe GemeindebriefDruckerei-Kunden, dieses Heft soll Ihnen eine Hilfe beim einfachen und richtigen

Mehr

Druck. Adobe PDF. Sicheres Drucken mit. Aus der Datei in die Druckmaschine. Sicheres Drucken mit Adobe PDF

Druck. Adobe PDF. Sicheres Drucken mit. Aus der Datei in die Druckmaschine. Sicheres Drucken mit Adobe PDF Sicheres Drucken mit Adobe PDF Aus der Datei in die Druckmaschine Sicheres Drucken mit Adobe PDF Druck Optimale Vorbereitung von Dokumenten für den Druck Sichere Druckausgabe im PDF-Format Im Vergleich

Mehr

JPEG, PDF & Co. JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern

JPEG, PDF & Co. JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern 16.12.2010 Borkwalde, Blog und Bier 1 Datei Bildschirm Drucker 16.12.2010 Borkwalde, Blog und Bier 2 Was ist eine Datei? 10011101

Mehr

Zeitungsoffset: Technische Angaben für Direktkunden

Zeitungsoffset: Technische Angaben für Direktkunden Zeitungsoffset: Technische Angaben für Direktkunden TECHNISCHE ANGABEN Anforderungen Sie haben eine fertige Zeitung digital vorhanden und wollen nur noch drucken. Bitte beachten Sie unbedingt die technischen

Mehr

Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg. Datenanlieferung. Allgemeine Angaben

Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg. Datenanlieferung. Allgemeine Angaben Datenanlieferung Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg Telefon Ansprechpartner Datenanlieferung 03471 / 65201 12 Datenträger CD-ROM/DVD WIN/MAC E-Mail druck@aroprint.de Alle

Mehr

Wir können mehr. Anleitung zur PDF Erstellung aus QuarkXPress. für Vogel Druck und Medienservice. www.vogel-druck.de.

Wir können mehr. Anleitung zur PDF Erstellung aus QuarkXPress. für Vogel Druck und Medienservice. www.vogel-druck.de. Wir können mehr Anleitung zur PDF Erstellung für Vogel Druck und Medienservice Version 3-2011 www.vogel-druck.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Technischer Support...3 Allgemeine Hinweise...4

Mehr

Erstellung von High-End-PDFs

Erstellung von High-End-PDFs 1. Erzeugen einer PS-Datei Voraussetzungen S. 1-2 Einrichten eines Postscript-Druckers S. 1 Einstellungen für Acrobat Distiller S. 2 2. Erzeugen einer PS-Datei aus QuarkXPress S. 3-4 3. PDF-Export aus

Mehr

Druck-PDF mit PDFCreator

Druck-PDF mit PDFCreator Druck-PDF mit PDFCreator Mit dem PDFCreator ist eine druckfähige, gute Qualität von PDF-Dateien erreichbar. Allerdings sind dafür eine Reihe von Einstellungen notwendig, da einige wichtige Spezifikationen

Mehr

Zusammen neue Wege finden

Zusammen neue Wege finden Zusammen neue Wege finden Individuelle Wünsche sind bei uns gern gesehene Herausforderungen. Sie fördern gemeinsame Stärken und innovative Lösungen. Um die reibungslose Abwicklung eines Auftrags zu sichern

Mehr

Adressierung Druck- und Datei-Spezifikation

Adressierung Druck- und Datei-Spezifikation Druck- und Datei-Spezifikation DRUCKSPEZIFIKATION Anforderungen Bitte beachten Sie die technischen Angaben für Zeitungsoffsetdruck im Druckzentrum Bern. Die Anlieferung von Druckunterlagen für unsere CtP-Produktion

Mehr

ANLEITUNG MY PRINT ED DUMMY

ANLEITUNG MY PRINT ED DUMMY METAPAPER ANLEITUNG MY PRINT ED DUMMY Einfacher geht es nicht: Mit My Printed Dummy kannst du deine Gestaltung auf dem ausgewähl ten Papier drucken und binden lassen. Um eine einfache und schnelle Verarbeitung

Mehr

PDF- bzw. PS-Datei erzeugen mit Word + Acrobat 6/7 unter Windows XP/2000 1

PDF- bzw. PS-Datei erzeugen mit Word + Acrobat 6/7 unter Windows XP/2000 1 PDF- bzw. PS-Datei erzeugen mit Word + Acrobat 6/7 unter Windows XP/2000 1 Information: Distiller Joboptions: Falls Sie keine Adobe Acrobat Vollversion (inkl. Distiller) haben, können Sie mit dem Adobe

Mehr

Druckdaten für print24

Druckdaten für print24 Druckdaten für print24 Allgemeine Anforderungen 2 Aufkleber 2 Beschnitt 2 Briefumschläge 2 Broschüren 3 Falzflyer 4 Farbauftrag 4 Kalender 4 Linienstärke 5 Plakate 5 Präsentationsmappen 5 Prospekte 5 Schreibblöcke

Mehr

Digital Imaging Einführung

Digital Imaging Einführung Tutorium Digital Imaging Einführung 7./14. Juli 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Bilder bestehen aus Pixeln Die Maße eines Bildes bestimmen sich aus Breite x Höhe in Pixeln (Auflösung)

Mehr

CONDÉ NAST VERLAG DEUTSCHLAND

CONDÉ NAST VERLAG DEUTSCHLAND Leitfaden zur PDF/X3 und PDF/X4 Anlieferung 1.Allgemeine Hinweise - Grundsätzlich sollen nur Einzelseiten geliefert werden. Bei doppelseitigen Anzeigen liefern Sie bitte zwei separate PDF-Dateien mit Einzelseiten.

Mehr

Reifen Sie mit uns zum Druck!

Reifen Sie mit uns zum Druck! Anschnitt Papierrand Satzspiegel Reifen Sie mit uns zum Druck! Einführung Um ein optimales Ergebnis in der Druckdatenvorbereitung zu erzielen, ist es notwendig spezielle Vorraussetzungen der Druckindustrie

Mehr

DATEN- VORGABEN. Alex von Trendraider

DATEN- VORGABEN. Alex von Trendraider DATEN- VORGABEN Inhaltsverzeichnis Checkliste...1 Beschnittzugabe & Sicherheitsabstand...1 Unser Datencheck Basic-Datencheck, erweiterter Datencheck und Profi-Datencheck... 2+3 Druckdaten anlegen Dateigröße...

Mehr

Merkblatt zur Herstellung von mehrfarbigen Druckprodukten in verschiedenen Versionen durch Plattenwechsel in der Tiefe

Merkblatt zur Herstellung von mehrfarbigen Druckprodukten in verschiedenen Versionen durch Plattenwechsel in der Tiefe Merkblatt zur Herstellung von mehrfarbigen Druckprodukten in verschiedenen Versionen durch Plattenwechsel in der Tiefe Soll die Produktion mehrfarbiger Druckprodukte in verschiedenen Versionen (z. B. Sprachen,

Mehr

Digitaldirektdruck Datenübernahme und mehr.

Digitaldirektdruck Datenübernahme und mehr. XL Digitaldirektdruck Datenübernahme und mehr. GmbH Bonner Landstraße 123d 50996 Köln Häufig gestellte Fragen und die jeweiligen Antworten zur Datenerstellung und Datenübernahme. Die Fragen: Mit welchen

Mehr

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit,

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Wie kann ein PDF File angezeigt werden? kann mit Acrobat-Viewern angezeigt werden auf jeder Plattform!! (Unix,

Mehr

PDF Dateien für den Druck erstellen

PDF Dateien für den Druck erstellen PDF Dateien für den Druck erstellen System Mac OS X Acrobat Version 6 Warum eigentlich PDF? PDF wird nicht nur in der Druckwelt immer wichtiger. Das Internet ist voller Informationsschriften im PDF-Format,

Mehr

Druckdaten für print24

Druckdaten für print24 Druckdaten für print24 Allgemeine Anforderungen 1 Aufkleber 1 Beschnitt 1 Briefumschläge 1 Broschüren 2 Falzflyer 3 Farbauftrag 3 Kalender 3 Linienstärke 4 Plakate 4 Präsentationsmappen 4 Prospekte 4 Schreibblöcke

Mehr

Datenmerkblatt AUSGABE JUNI 2015. individualdekor. for people who create www.individualdekor.at

Datenmerkblatt AUSGABE JUNI 2015. individualdekor. for people who create www.individualdekor.at Datenmerkblatt AUSGABE JUNI 2015 individualdekor for people who create www.individualdekor.at Guidelines zur Datenaufbereitung von FunderMax Individualdekor Bitte beachten Sie, dass bei FunderMax Individualdekor

Mehr

Richtlinien Datenanlieferung

Richtlinien Datenanlieferung Druckerei CHBeck Richtlinien Datenanlieferung Lieber Kunde, auf den nachfolgenden n finden Sie Richtlinien für die Datenanlieferung Schnelle Auftragsbearbeitung Um eine schnelle Bearbeitung Ihres Auftrages

Mehr

CityGuide. Anzeigenpreisliste Nr. 3 gültig ab Dezember 2014

CityGuide. Anzeigenpreisliste Nr. 3 gültig ab Dezember 2014 Anzeigenpreisliste Nr. 3 gültig ab Dezember 2014 Inhalt 2 Klenkes 3 Profil Anzeigenpreise und -formate 5 Ortspreise Info 7 Kontakt und Verlagsangaben 8 Technische Daten Profil 3 Klenkes Klenkes ist ein

Mehr

Ihre Daten an uns. Probleme mit Ihren Daten. L i e b e K u n d I n n e n,

Ihre Daten an uns. Probleme mit Ihren Daten. L i e b e K u n d I n n e n, L i e b e K u n d I n n e n, d i e s e I n f o r m a t i o n e n s o l l e n k e i n e g r ü n d l i c h e A u s e i n a n d e r s e t z u n g m i t D T P - P r o g r a m m e n e r s e t z e n. E s h a

Mehr

Erstellen von Druckdaten

Erstellen von Druckdaten Best Practice Erstellen von Druckdaten Alles, was Sie wissen sollten...... über die Ausgabe von PostScript-Dateien, deren Umwandlung in ein druck - fähiges PDF, Preflight, Seiteninformationen, Transparenzreduzierung

Mehr

P.O.S. kompakt. Media-Informationen. Meldungen, Analysen, Reportagen und Aktuelles rund um den Point of Sale

P.O.S. kompakt. Media-Informationen. Meldungen, Analysen, Reportagen und Aktuelles rund um den Point of Sale BW Brandmann & Weppler Verlags ohg Bargkoppelweg 72 22145 Hamburg www.pos-kompakt.net Geschäftsführung: Thorsten Brandmann Thomas Weppler Tel.: +49 (0)40 796 99 77-1 Fax: +49 (0)40 796 99 77-3 2009 Media-Informationen

Mehr

Beschriften Sie bitte die uns zugesandten CD s, Datenträger oder per DFÜ zugesendeten Daten eindeutig: Kundenname, Auftrag, Motivbezeichnung.

Beschriften Sie bitte die uns zugesandten CD s, Datenträger oder per DFÜ zugesendeten Daten eindeutig: Kundenname, Auftrag, Motivbezeichnung. TEXTILDRUCK KUNDENINFORMATIONSBLATT-DIGITALE BILDBEARBEITUNG/FILMBELICHTUNG Diese Informationen benötigen Sie, damit wir Ihren Auftrag zügig und ohne Probleme bearbeiten können! Programme: Grundsätzliches:

Mehr

Ein komplettes Layout mit Word erzeugen

Ein komplettes Layout mit Word erzeugen Ein komplettes Layout mit Word erzeugen Inhalt Einleitung... 1 Druck-PDF mit PDFCreator... 2 Spezielle Druckseitenformate in Windows definieren... 7 Word-Layout erzeugen... 8 PDF erstellen aus Word...

Mehr

Datenrichtlinien Digitaldruck

Datenrichtlinien Digitaldruck Datenrichtlinien Digitaldruck 1 buchbücher.de GmbH Zum Alten Berg 24 96158 Birkach Deutschland Telefon +49 (0) 95 02 / 920 94-0 Fax +49 (0) 95 02 / 920 94-20 www.buchbuecher.de Checkliste für Ihre Datenanlieferung

Mehr

www.schülerplaner.org

www.schülerplaner.org Was wir von Ihnen bekommen sollten: Umschlag vorne außen = Cover (U1) Umschlag vorne innen (U2) Umschlag hinten innen (U3) Umschlag hinten außen = Backcover (U4) 8 Seiten individueller Teil vorne (+ ggf.

Mehr

Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei

Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei Anleitung zur Erstellung eines PDF/A1b-konformen Dokuments aus einer PDF-Datei Diese Anleitung ist auf einem MAC für Acrobat Professional X entwickelt worden, sie ist aber mit minimaler Transferleistung

Mehr

Druckdaten mit CorelDraw erstellen. Programm-Tücken und Lösungen... 6. PDF/x-1a mit AdobePDF... 8. Als PDF freigeben (Corel-PDF-Export)...

Druckdaten mit CorelDraw erstellen. Programm-Tücken und Lösungen... 6. PDF/x-1a mit AdobePDF... 8. Als PDF freigeben (Corel-PDF-Export)... Druckdaten mit CorelDraw erstellen Inhalt Einleitung... 1 Farbverwaltung... 2 Layout anlegen... 4 Programm-Tücken und Lösungen... 6 PDF/x-1a mit AdobePDF... 8 Als PDF freigeben (Corel-PDF-Export)... 17

Mehr

Technische Druck- und Dateninformationen - Kurzform - Stand Juli 2013 -

Technische Druck- und Dateninformationen - Kurzform - Stand Juli 2013 - Technische Druck- und Dateninformationen - Kurzform - Stand Juli 2013 - Preisliste Druckdatencheck Preis je Layout (mehrere ähnliche Layouts evtl. nach Aufwand*) 29,- 49,- Geliefertes Dateiformat ist Adobe

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Merziger Druckerei

HERZLICH WILLKOMMEN. Merziger Druckerei HERZLICH WILLKOMMEN Merziger Druckerei Infos zum Datenhandling bis zum Druck des Amtlichen Bekanntmachungsblattes der Gemeinde Losheim für Vereine Datenfluss in die Druckerei bis zum Druckprodukt Vereine

Mehr

PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN

PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN 1) Einführung in Photoshop Rebecca Rottensteiner, B.A. Photoshop Allgemein Dateiformate Design in Photoshop umsetzten Besprechung Konzepte Webschriftarten

Mehr

Printmanagement Service

Printmanagement Service Printmanagement Service... ist unsere Dienstleistung für Sie, die allen Leistungsforderungen an eine moderne Drucksache gerecht wird. röhm typofactory Marketing GmbH Böblinger Straße 68 71060 Sindelfingen

Mehr

Sie werden sehen, dass Sie für uns nur noch den direkten PDF-Export benötigen. Warum?

Sie werden sehen, dass Sie für uns nur noch den direkten PDF-Export benötigen. Warum? Leitfaden zur Druckdatenerstellung Inhalt: 1. Download und Installation der ECI-Profile 2. Farbeinstellungen der Adobe Creative Suite Bitte beachten! In diesem kleinen Leitfaden möchten wir auf die Druckdatenerstellung

Mehr

Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten...

Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten... VHS Reutlingen Visuelle Kommunikation - Grundlagen Computer 1/6 Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten... Menüleiste Datei Speichern/ Speichern unter.../ Für Web speichern... Das Photoshop - Format

Mehr

Plakat oder Faltblatt erstellen mit InDesign

Plakat oder Faltblatt erstellen mit InDesign ICT-Beratung Plakat / Faltblatt erstellen (InDesign ) 1 Plakat oder Faltblatt erstellen mit InDesign Seitenformat für das Plakat (z. B. A0 oder A1) oder das Faltblatt einstellen: A1: 594 x 841 mm A0: 841

Mehr

PDF vs. XPS. Neue Ausgabetechnologien in Betriebssystemen. Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting

PDF vs. XPS. Neue Ausgabetechnologien in Betriebssystemen. Stephan Jaeggi, PrePress-Consulting PDF vs. XPS Neue Ausgabetechnologien in Betriebssystemen XML Paper Specification (XPS) Vergleich PDF und XPS Bessere Druckvorlagen dank XPS? Einsatz von XPS in Vista Office 2007 Testresultate Mars-Projekt

Mehr

Kleiner Ratgeber Druck

Kleiner Ratgeber Druck Kleiner Ratgeber Druck Inhalt Druckcheck... Acrobat Distiller 7 konfigurieren/ PDF Erzeugung... Erstellen von Buttons... Broschüren und Doppelseiten im InDesign... Exportieren in PDF aus InDesign... Beschnittzugaben

Mehr

Richtlinien zur PDF-Datenanlieferung für CtP

Richtlinien zur PDF-Datenanlieferung für CtP Richtlinien zur PDF-Datenanlieferung für CtP Start your high volume printing Hinweise Inhaltsverzeichnis Seite Allgemeines zur Datenanlieferung 3 Adobe Acrobat Distiller X Konfiguration 6 PDF-Generierung

Mehr

Richtlinien zur Druckdatenanlieferung

Richtlinien zur Druckdatenanlieferung Richtlinien zur Druckdatenanlieferung Schleunungdruck druck www.schleunungdruck.de Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, 2 seit 2008 ist Schleunungdruck nach ProzessStandard Offsetdruck (PSO) gemäß ISO 12647-2

Mehr

Mediengestaltung und Computerservice Peter Walkhoff www.webmaster-4y.de

Mediengestaltung und Computerservice Peter Walkhoff www.webmaster-4y.de Dieser Fragebogen dient keiner Kontrolle oder Zensierung, er ermöglicht nur die Kontrolle darüber, welches bisher vermittelte PC-Wissen verstanden und in der Praxis angewendet werden kann, bitte tragen

Mehr

SCRIBUS WORKSHOP Handout Gimp

SCRIBUS WORKSHOP Handout Gimp SCRIBUS WORKSHOP Handout Gimp 1 Ziele des Workshops Was ist Gimp? Was kann ich mit Gimp machen? Wie erstelle ich ein Bild für Scribus? Wie erstelle ich eine Vektorgrafik für Scribus? Varia? 2 Was ist Gimp?

Mehr

Wie erstelle ich ein druckfertiges PDF? Beispiel: Win2000, Acrobat Distiller 5, Freehand 10) Wenn Sie nicht vertraut sind mit den Anwendungsprogrammen, dem Betriebssystem und Adobe Acrobat so müssen Sie

Mehr

Technische Richtlinien

Technische Richtlinien Technische Richtlinien Erstellung digitaler Vorlagen und Reinzeichnungen für die Faltschachtelproduktion. Kompetent. Fair. Flexibel. Vorwort Die Qualität unserer Produkte ist für uns das Maß, an dem wir

Mehr

Easy Y Band Outdoor Display. Easy Y Band Outdoor Display. 60 180cm 80 210cm

Easy Y Band Outdoor Display. Easy Y Band Outdoor Display. 60 180cm 80 210cm Easy Y Band Easy Y Band Easydisplay ist ein Trusted Shops und TÜV Süd zertifi zierter Online-Händler Easy Y Band Das Stabile Das Außendisplay Easy Y Band ist ein außerordentlich stabiles und robustes Bannerdisplay

Mehr

TEXTPORTAL Gestaltete Beiträge

TEXTPORTAL Gestaltete Beiträge TEXTPORTAL Gestaltete Beiträge Anleitung: PDFs richtig erstellen PDF Textportal Anleitung PDFs richtig erstellen für das Textportal Installation des PDFCreators: Um PDFs richtig zu erstellen, verwenden

Mehr