JAHRESSTICHWORTREGISTER 2008

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JAHRESSTICHWORTREGISTER 2008"

Transkript

1 A Jahresstichwortregister für die Ausgaben Januar bis Dezember 2008 a-i3 7/4 Abberufung 9/12 Abgabenordnung 21/9 Abhören von Nachrichten 31/6+7 Abmahnung 18/5 Abtretung 20/1, 33/6+7 Adresshandel 4/12 AK-Technik 5/4 Akteneinsicht 19/5, 19/9, 21/11, 21/12 Aktenvernichtung 4/10 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) 21/1, 7/2, 30/6+7, 20/9, 20/11, 18/12 Allgemeines Persönlichkeitsrecht 19/2, 17/4, 22/5, 35/6+7, 18/10, 19/10, 20/11 Amtsgericht Aachen 6/1 Amtshaftung 22/5 Änderungsmanagement 8/1 Änderungsvorschlag 4/8 Anfrage 6/6+7 Anwaltliche Beratung in einem Café 18/1 Anwaltliche Fürsorgepflicht 18/1 Anwaltswerbung 21/8 Anzeigepflicht 14/3 Arbeitgeber 21/1 Arbeitnehmer 19/10 Arbeitnehmerdatenschutz 16/5, 6/6+7, 19/6+7, 8/8, 13/8, 17/8, 10/9, 6/11, 18/11 Arbeitnehmerdatenschutzgesetz 8/8 Arbeitnehmerüberwachung 5/3, 11/12 Arbeitsrecht 20/9 Arbeitsrechtliches Zeugnis 21/4 Archivierung 5/6+7, 19/6+7 Artikel 29 Datenschutzgruppe 5/4, 4/5, 7/5 Ärzte 24/6+7 Ärztliche Verschwiegenheitspflicht 7/5 Auditgesetz 19/6+7 Aufbewahrung 6/1 Aufsichtsbehörde 13/5, 19/6+7, 6/10, 7/10 Auftragsdatenverarbeitung 5/2, 8/11 Ausbildung 14/5 Auskunft 14/11 Auskunftei 12/2, 8/6+7, 8/9, 6/10, 4/11 Auskunftsanspruch 19/1,18/5 Auskunftsdienste 19/6+7 Auskunftserteilung 33/6+7 Außenprüfung 21/5 Ausspähung von Daten 6/3 Autofahrer 5/1 automatisierter Datenabgleich 31/6+7 Autoschlüssel 10/5 B 2D-Barcodes 12/9 Baden-Württemberg 6/10 Baer Bank 9/3 Bankgeheimnis 33/6+7 Banküberweisungen 21/11 Bauliche Veränderung 17/2 Bayern 12/10 BDSG-Änderung 13/05 BDSG-Novellierung 8/6+7, 19/6+7, 17/8, 8/9, 6/10, 12/10, 4/11, 11/11, 4/12 Beamte 14/3, 21/9 Bedrohungen 15/1 Belegentsorgung 9/10 Belehrung 19/1 Benachteiligungsverbot 9/12 Berlin 7/5 Berliner Erklärung 6/5 Berufsbeamtentum 14/3 Berufsbild 14/5, 18/6+7 Berufsfreiheit 21/8 Berufshelfer 20/2 Beschlagnahme 21/5, 39/6+7, 20/8, 21/12 Beschlagnahmefreiheit 18/1 Beschwerdestelle 20/11 Betrieblicher Datenschutz 10/9 Betrieblicher Datenschutzbeauftragter 19/6+7 Betriebsrat 21/4, 19/10, 20/11, 18/12 Betriebsvereinbarung 7/9, 18/11 Betriebsverfassungsgesetz 18/12 Betriebsverfassungsrecht 21/4 Betrug 21/11 Betrugsversuch 4/8 Bewegungspofil 5/1 Beweislast 30/6+7 Bewerberportal 6/11 Bewertung 19/2 Die erste Zahl bezieht sich auf die jeweilige Seitenzahl, die zweite auf die jeweilige Ausgabe (Seitenzahl/Ausgabe). DSB 1/2009 1

2 Bewertungsportale 5/5 Biometrie 13/1, 4/3, 12/11 Biometrische Daten 5/3, 4/9 BKA-Gesetz 6/5 Blackberry 11/1 Bluttest 19/8 Bochum 4/2 Brandschutz 12/11 Browser 16/10 BSI-Leitfaden 10/4 Bundesamt für Datenschutz 4/8 Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) 8/1, 10/1, 5/2, 4/3, 7/3, 7/4, 10/4, 27/6+7, 16/11, 15/12 Bundesbank 4/1 Bundesbeauftragter für den Datenschutz 6/3, 5/4, 19/6+7, 5/8, 14/9. 24/12 Bundesdatenschutzgesetz, BDSG 12/2 Bundesgerichtshof 4/3 C Call-Center 8/11 Chaos Computer Club CCC 4/5 Chatroom 16/3 Checkbox 4/8 Chrome 16/10 Cleveland Clinic 6/8 CISO 38/6+7 Code of Conduct 18/12 Cold Calls 19/11 Computerkriminalität 6/8 D Data Breach 16/6+7, 10/8 Dateiendungen 10/3 Datenabfluss 6/9 Datenaustausch 16/1, 7/3 Datenerhebung 5/2, 19/12 Datengeheimnis 21/4 Datenhandel 7/10, 12/10, 4/11 Datenlecks 16/9 Datenmissbrauch 7/10, 9/10, 10/10 Datenpanne 5/8 Datenqualität 8/9 Datenschutz-Audit 13/5, 4/11 Datenschutzbeauftragter 14/5, 9/12 Datenschutzdelikte 6/8 Datenschutzgesetz 5/2 Datenschutz Jahrbuch 22/1, 23/12 Datenschutzkonferenz 5/4 Datenschutzkongress 19/6+7 Datenschutzmanagement 15/12 Bundeskabinett 4/9 Bundesmeldegesetz 6/6+7 Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 6/3 Bundesministerium der Justiz 7/5, 5/11 Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie 6/1 Bundesnachrichtendienst 20/4 Bundesrat 6/3, 7/3, 6/10, 4/11 Bundesregierung 13/5, 6/6+7 Bundestag 7/6+7 Bundesverband Informationswirtschaft 6/3 Bundesverband der Verbraucherzentralen 4/3 Bundesverfassungsgericht 4/2, 4/3, 5/3, 7/4, 13/8 Bündnis 90/Grüne 12/10 Bunker 5/6+7 Bußgeld 6/10, 7/10 BvD 18/6+7 Comco AG 9/3, 10/5 Compliance 19/6+7, 15/12 Compliance-Erklärung 7/9 Computerbetrug 34/6+7, 20/9, 21/11 Computergrundrecht 18/6+7, 13/8 confidence /6+7 Cookies 11/3 Criminal Justice and Immigration Bill 7/8 CRM 11/3 Cyber-Ark Software 6/8 Datenschutzpolitik 13/5 Datenschutzservice 4/8 Datenschutzskandal 9/10 Datenschutzstudie 4/4 Datenschutzverstoß 7/9, 6/10, 7/10 Datenschutz-Zukunft 5/4 Datensicherheit 5/6+7 Datenspeicherung 16/2 Datenspionage 9/3 Datenträgerentsorgung 9/10, 10/10 Datentresor 5/6+7 Datenübermittlung 19/1, 19/4, 20/4, 21/9, 20/10 Datenverarbeitung 5/2 Datenverlust 5/2 Datenvernichtung 4/10 Datenzugriff der Finanzverwaltung 21/5 Defense AG 6/4 Department of Homeland Security 5/10 Detektei 6/10 2 DSB 1/2009

3 Detektion 11/5 Detektivkosten 19/12 Deutscher Gewerkschaftsbund 7/9 Direktmarketing 11/11, 4/12 Direktwerbung 7/10 Disaster Recovery 10/1 Discounter 6/10 Diskriminierung 30/6+7, 20/9 Disziplinarrecht 21/9 E E-Commerce 4/1 EDÖB 7/2 EDV-Beweissicherung 39/6+7 EG-Vertrag 33/6+7 Ehe 18/10 Ehepartner 19/12 Eidgenössischer Datenschutzbeauftragter 5/8 Einigungsstelle 18/11 Einlasskontrolle 20/2 Einreise 5/10 Einsicht 21/4 Einwilligung 6/5, 4/8, 18/9, 6/11 Elektronische Dokumente 6/1 Elektronische Gesundheitskarte 5/2, 4/5, 24/6+7, 15/12 Elektronische Patientenakte 6/8 Elektronischer Personalausweis 4/9 Elektronische Signatur 6/1, 4/9, 21/9 EMA 14/11 4/8, 21/9 -Archivierung 16/11 -Postfach 16/2 F Fachkongress 24/6+7 Fachkunde 14/5, 7/9 Fachmesse 12/11, 13/12 Fachtagung 8/5 Fahndung 22/5 Fahndungsbestand 31/6+7 Familie 18/10 Fax 15/3 Fernmeldegeheimnis 16/2, 6/9, 20/11 Feststellungsinteresse 20/2 Feststellungsklage 20/2 FDP 17/8 G GDD 22/4, 7/9 GdPdU 16/11 DNA-Analyse 16/3 DNS-Server 18/8 Domain Name System 18/8 Drittauskunftsanspruch 7/9 Drittländertransfer 11/3, 6/11 Drohung 19/4 Düsseldorfer Kreis 5/5, 19/6+7, 4/12 Durchsuchung 18/1, 39/6+7, 20/8, 4/10 -Sicherheit 11/1 embedded PKI 16/1 epass 4/3 E-Privacy-Richtlinie 4/8, 4/12 Erkennungsdienstliche Behandlung 16/3, 20/8 Erwerbslosen Forum Deutschland 6/1 Essen 12/11 ESTA 5/10 Ethikregeln 18/12 EU 4/4 EU-Richtlinien 19/4 Europa 4/1, 4/2. 14/12 Europäische Kommission 4/2, 6/3, 5/11 Europäische Menschenrechtskonvention 21/4 Europäische Union 6/3, 7/3 Europäische Verfassung 5/3 Europäischer Datenschutzbeauftragter 4/2 Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte 17/10 Europarecht 19/4 EuroPriSe 4/9, 14/12 Filesharing 14/3 Film 21/12 Finanztransaktionen 8/4 Fingerabdruck 4/3, 5/5, 20/8 Firewall 10/3 Flugpassagierdaten 4/2, 6/3, 13/9 Forderung 33/6+7 Forenbetreiber (Haftung) 19/2 Fortbildung 7/9 Friedrich-Ebert-Stiftung 13/8 Funknetze 7/8 Funknetzwerk 31/6+7 Gebäudeansichten 4/12 Gefahrenabwehr 21/12 DSB 1/2009 3

4 Gegnerliste 21/8 geistiges Eigentum 19/4 Geldentschädigung 19/2, 19/11, 20/11 Geldwäsche 34/6+7 gekrümmte Oberflächen 6/3 Gematik 4/5 Gentest 19/8 Geoencryption 12/4 Geschäftsbesorgung 19/1 Gesetz 4/2 Gesetzentwurf 5/1, 7/5, 4/8, 4/9 Gesetzesnovelle 7/6+7 Gesetzesvorhaben 7/3, 7/8 Gesetzliches Verbot 19/11 GI 8/5 Girokontoüberziehung 20/10 Gläubiger 8/6+7 Google 5/4, 19/6+7, 6/8, 16/10 Google Analytics 12/8 Google Apps 10/3 Google Street View 4/12 GPS-Sender 19/12 Großbritannien 5/2, 6/2, 4/4, 5/5, 7/8 Grundschutz-Tag 8/1, 10/4, 16/11, 15/12 GSTOOL 16/11 Gütesiegel 14/1, 14/12 H Hacker-Paragraph 14/2, 28/6+7 Haftung 8/11 Hamburg 6/8 Handy 12/9 Hartz IV 19/12 Hausrecht 20/2 Hausverbot im Internet 17/2 Headhunting 13/3 I/J IDACON 6/11 Identitätsmanagement 6/5, 6/8 Identitätsschutz 7/4 Inkassobüro 19/11 IMARC 16/11 Indien 4/4 Infoportal 5/11 Information Leak Prevention 16/9 Informationelle Selbstbestimmung 14/3, 17/4, 31/6+7, 19/11 Informationelles Selbstbestimmungsrecht 21/12 Informationspflichten 4/12 Informationsabfluss 16/9, 10/10 Informationsfreiheitsgesetz 18/2, 19/5 Informationsschutz 4/10 Informationssicherheit 16/11 Informationssicherheits-Management-System 18/3 Informationssicherheitsrevision 10/4 Infosecurity 6/2, 12/4, 5/5 Innenministerium 7/10 Institutioneller Datenschutz 14/9 Internationaler Datenschutz 4/4 Internet 19/2, 16/3, 17/4, 35/6+7, 21/8 Internetanbieter 6/9 Internetanschluss 14/3 Heathrow 5/5 Herausgabe von Daten 6/1 Herausgabepflicht 19/1 Hessen 4/6+7 Hochschule 9/12 Hochschullehrer 19/2 Home Office 4/4 Hotel 13/9 Internetforum 22/5, 35/6+7 Internethandel 17/2, 11/3 Internetnutzung 14/4, 31/6+7 Internetportale 7/4 Internetsicherheit 15/10, 16/10 Internetrecht 22/5 Internetsuchmaschine 18/9 Internettelefonie 5/8 Internetüberwachung 6/9 IP-Adresse 6/1, 7/2, 11/3, 5/4, 33/6+7, 12/8 iphone 5/12 IronPort 6/4 ISO /3 IT-Grundschutz-Kataloge 5/2, 7/3 IT-Grundschutz-Tage 7/3 IT-Risk-Management-Forum 4/3 IT-Security 13/12 IT-Sicherheit 15/1, 22/1, 6/3, I/3, 6/4, 8/4, 12/4, 11/5, 7/5, 8/5, 10/5, 19/6+7, 25/6+7, 28/6+7, 39/6+7, 16/9, 11/10, 8/11, 12/11, 16/11 IT-Sicherheitstrends 6/1 Japan 4/4 Jubiläum 4/9 Jugendliche 6/5 Justizverwaltung 20/2 4 DSB 1/2009

5 K Kalender 22/1 Kanton Zug 7/5 Kapital- und Zahlungsverkehrsfreiheit 33/6+7 Kennzeichen-Scan 31/6+7 Kfz-Kennzeichen-Erfassung 31/6+7 Kinder 6/5 Kinderpornographie 16/3, 21/5 kommunale Stellen 12/10 Konferenz der Datenschutzbeauftragten 6/5, 7/10, 4/12 Kontrolladressen 6/9, 10/10 Kontrollen 8/11 Konzern 22/4 Krankenunterlagen 18/1 Krankenversicherung 19/8 Krakau 4/6+7 Kreditkartenbetrug 10/5 Kreditkartenindustrie 8/4 Kreditnehmer 5/2 Kreditscoring 12/2 Krisengipfel 7/10 Kryptographie 5/12 Kundendaten 4/1, 19/6+7 Kündigung 21/1, 19/10, 9/12 Kongress 18/6+7 Kontrollstandards 15/12 Kooperation 9/12 Kryptofestplatte 25/6+7 L Landesdatenschutzbeauftragter 4/6+7 Laptop I/3, 4/4 Leitfaden 6/1, 9/3, 5/11, 23/12 Leserumfrage 16/6+7, 10/8 Lidl 6/10 Listenprivileg 7/10, 4/11, 11/11 Lizenzschlüssel 14/1 Löschungsanspruch 16/2, 21/4 Löschungsfrist 19/11 Loyalty Partner GmbH 4/3 Lubomierski 6/8 M Malware 6/4, 39/6+7 Malaysia 4/4 Malta 5/8 Marketing 5/2, III/3, 11/3 Max-Planck-Institut für Strafrecht 6/9 Medienberichterstattung 19/2, 18/10 Melderecht 6/6+7 Melderegister 6/6+7, 14/11 Microsoft 8/1, 14/1, 5/3, 27/6+7, 6/8 Mieterselbstauskünfte 7/2 Mietverhältnis 7/2 Mieterdaten 19/1 Minderjährige 5/2 Mitarbeiterdaten IV/3, 22/4 Mitarbeiterkontrolle 11/12 Mitarbeiterüberwachung 10/9, 6/10, 7/10 Mitbestimmung 18/12 Mitbestimmungsrecht 19/10, 20/11 mobile Speichermedien I/3, 5/6+7 Mobiltelefon 12/9, 20/11 Mp3 10/3 Mp3-Spam 5/1 Musiktitel 22/5 Musterimpressum 5/11 N National Health Service 5/2 NAV-Virchow-Bund 5/2 Nebentätigkeit 14/3 Network-Access-Control 10/5 Netzzugang 10/5 Nicht-elektronische Datenbanken 5/2 Nicht-öffentlicher Bereich 17/8 Nichtigkeit 19/11 Nordrhein-Westfalen 6/10, 7/10 Normenklarheit 31/6+7 Notfallplanung 10/1, 16/11 Novellierung 8/6+7, 13/8, 4/12 Novellierungsdiskussion 7/10 Nutzerdaten 5/5 Nutzerprofile 11/3 DSB 1/2009 5

6 O Observation 19/12 Offenbaren eines Geheimnisses 20/5 öffentliche Medien 21/1 Online-Banking 34/6+7, 19/9 Online-Durchsuchung 17/4 Online-Kundendaten 11/3 Online-Recht 23/12 P/Q Papierdatenträger 6/9 Papierentsorgung 9/10 Papiermüll 4/10 Parlament 4/8 Passagierdaten 7/3 Passwort 13/1, 5/5 Patch-Management 8/1 Patentantrag 5/3 Payback 4/3, 4/8 Payment Card Industry Data Security Standard 8/4 Peer-to-Peer-Netzwerk 7/2 Penetrationstests 28/6+7 Personalabteilung III/3 Personaldaten IV/3 Personalkontrolle 19/10 Personalwesen IV/3 Personen der Zeitgeschichte 17/10 Personenkennzeichen 6/6+7 Personenstandsbücher 19/5 Persönlichkeitsrecht 16/3 Phishing 34/6+7, 19/9 physikalische Sicherheit 12/11 R OpenSSL 25/6+7 Opt-out 4/8 Organisationsverschulden 15/3 organisatorischer Datenschutz 10/2 Österreich 11/11 Outlook 6/11 Outsourcing 19/6+7, 8/11 physischer Datenschutz 10/2 PL&B 16/6+7, 10/8 Politik 17/8 Polizei 22/5 Polizeigesetze 31/6+7, 21/12 Polizeiliche Kriminalstatistik 6/8 Polizei- und Justizbehörden 7/3 Positionspapier 7/9 Prävention 11/5 Praxishilfe 22/4 Pressefreiheit 17/10 Presseveröffentlichung 20/11 Privatgeheimnis 20/1 Privatsphäre 20/12 Produktionsprozesse 16/1 Proof of Concept 28/6+7 Prostitutionsgesetz 21/5 psychologische Studie 38/6+7 Public Key-Infrastruktur 16/1 QR-Barcodes 12/9 Qualitätsmerkmal 4/1 Quantenkryptographie 5/12 Rahmenabkommen 7/3 Rahmenbeschlussvorschlag 6/3 Rechenschaftspflicht 19/1 Recht am eigenen Bild 21/1, 17/10, 21/12 Rechtebegrenzung 6/9 Rechtliches Interesse 19/9 Rechtsanwälte 20/2 Rechtshilfe 19/1 Rechtsmittelfrist 15/3 Rechtsreferendar 20/2 Rechtssicherheit 14/4 Records Management 19/6+7 RedHat 8/1 Reflexion 6/3 Regierungsentwurf 5/1, 8/9 Regierungstätigkeit 18/2 Reisegenehmigung 5/10 Reisende 13/9 Reisepass 10/5 Reisswolf 4/10 Research In Motion 11/1 Restrisiko 4/10 Revision 16/11 RFID 4/1, 10/5 Richtervorbehalt 20/12 Richtlinie 5/11 Ronellenfitsch 4/6+7 RSA Conference /3 Rüge 4/2 6 DSB 1/2009

7 S Sachkunde 14/5 Safer Internet Day 6/3 SanDisk 5/6+7 SANS-Institut 15/1 SAP 19/6+7 Schaar 5/8, 24/12 Schadensersatz 21/8 Schadenstiftende Software 39/6+7 Schily 4/3 Schleswig-Holstein 6/8 Schriftform 21/9 Schufa 19/4, 20/10 Schuldner 8/6+7 Schuldnerverzeichnis 19/11 Schulrecht 16/3 Schutzgesetz 34/6+7 Schwachstelle 28/6+7 Schwangerschaft 30/6+7 Schwarze Listen 5/8 Schwarz-Surfen 31/6+7 Schweiz 7/2, 7/5, 5/6+7, 5/8 Scoring 12/2, III/3, 8/6+7, 19/6+7, 13/8, 8/9, 6/10, 4/11 secure-it.nrw 5/3 Security 12/11 Security Management I/3 Sicherer Datenzugriff 10/2 Sicherheit /5 Sicherheitsbehörden 6/5 Sicherheitskonferenz 4/6+7 Sicherheitslücken 15/1, 10/3, 5/6+7, 25/6+7, 28/6+7, 18/8, 5/12 Sicherheitsmanagement 18/3, 16/11 Sicherheitstipp 5/3 Sicherheitsüberprüfung 28/6+7 T Tagung 13/8 Tankbetrug 20/9 Tätigkeitsbericht 7/5, 4/6+7 telefonisches Abwerben 13/3 Telefonsexdienstleistungen 21/5 Telefonwerbung 7/5, 18/9 TelekomForum 11/5 Telekommunikation 17/4, 33/6+7, 20/11 Telekommunikation und neue Medien e.v. 6/3 Telekommunikationsgeheimnis 6/2, 20/5, 4/12 Telekommunikationsgesetz 7/4, 6/9 Telekommunikationsüberwachung 5/1, 4/2, 16/2, 20/4, 20/5, 39/6+7 Telematik 24/6+7 Sicherheitsunternehmen 6/10 Sicherstellung 21/5 Sicherungsmaßnahmen 22/5 Sittenwidrigkeit 21/5 SIZ 16/11 Smartphones I/3 SMS 4/8 Social Engineering 11/5, 5/5 Software für bdsb 18/6+7 Sommer-Workshop 7/9 Sorgfaltspflicht 14/3 Soziale Netze 5/5 Sozialgeheimnis 19/12 Sozialleistungsträger 19/12 Spam 5/1, 9/3, 6/4 Spanien 5/2 Speichelprobe 16/3 Sperrverfügung 6/9 Sprachkenntnisse 20/9 Staatsanwalt 20/5 Standesamt 19/5 Stellungnahme 4/5, 6/10 Steuergeheimnis 21/9 Störerhaftung 22/5 Strafakten 21/11 Strafanzeige 21/1 Strafgesetzbuch 14/2, 28/6+7 Strafverfahren 21/4, 21/5 Strategische Überwachung 20/4 Studie 10/1 Südkorea 4/4 SWIFT 5/8 Symantec 6/1, 10/1, 9/3 Systems 13/12 Telemediendienste 5/5 Telemediengesetz 7/6+7, 6/9 TeleTrusT 4/3 The Guardian 4/4 Tipprhythmus 13/1 Tönnies 7/10 Tool 16/11 Tourismus 13/9 Tracing 12/8 Tracking 12/8 Tresorplan 4/1 Trojaner 9/3, 39/6+7 Twinning-Programm 5/8 DSB 1/2009 7

8 U Übermittlung 10/3 Umfrage 10/9 Umweltinformation 34/6+7, 21/10 Umweltinformationsrichtlinie 34/6+7, 21/10 Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) 14/1, 4/9 Universität des Saarlandes 6/3 Universität Magdeburg 5/8 Unlauterer Wettbewerb 17/2, 13/3, 20/4, 18/9 Unterlassungsanspruch 17/2, 19/2, 14/3, 15/3, 35/6+7, 21/8 V Verbandsanhörung 8/9 Verbindliche Unternehmensrichtlinien 5/2 Verbraucherschutz 7/1 Verbraucherinformationsgesetz 7/1 Verbraucherrechte 5/11 Verfassungsbeschwerde 5/1 Verfassungsschutz 17/4 Verhaltensrichtlinien 18/12 Verhältnismäßigkeitsgrundsatz 22/5, 31/6+7, 20/8 Verkehrsdaten 20/11, 4/12 Verletzung von Dienstgeheimnissen 20/5 Verletzung von Privatgeheimnissen 33/6+7 Vernehmung 19/1, 20/2 Veröffentlichung von Bildern 17/10 Verschlüsselung 12/4, 6/9, 16/9, 5/12 W-Z Webanwendungen I/3 Web Application Firewall 15/10 webfox 14/4 Web-Marketing 11/3 Website 11/3, 23/12 Weiche Negativmerkmale 20/10 Weka 5/11 Werbeanrufe 20/4, 18/9 Werbesendungen 20/4 Werbung 20/4 Wettbewerbsrecht 17/2, 4/8, 18/9, 19/11 Wettbewerbsspionage 13/2 Whistleblowing 9/3 Whitepaper 7/8 Widerspruch 21/09 Widerspruchsrecht 11/3 Wiedereinsetzung 15/3 Wiederwahl 5/8, 24/12 Wikileaks 9/3 Unterlassungsklage 21/1 Unternehmensverbund 22/4 Unterschlagung 20/9 Unzumutbare Belästigungen 4/8 Urheberrecht 19/4, 18/5, 7/9 Urheberrechtsverletzung 7/2, 22/5 Urlauberdaten 13/9 Urlaubermarketing 13/9 Urteilsveröffentlichung 21/8 USA 4/2, 4/4, 4/10, 5/10 USB-Speichermedien 5/6+7 Verschulden 15/3 Versicherungsvertragsrecht 19/8 vertrauliche Daten 4/4 Vertraulichkeit von Beratungen 34/6+7, 21/10 Verwaltungstätigkeit 18/2 Verwertungsverbot 19/1, 19/8, 19/10, 20/12 Videoüberwachung 17/2, 15/3, 6/10, 7/10, 12/10, 6/11, 12/11, 18/11, 11/12 Viren 39/6+7 Virenscanner 10/3 Virtualisierung 10/2, 10/4 Virtualisierungsserver 10/4 Vista 27/6+7 Vorratsdatenspeicherung 5/1, 4/2, 14/2, 5/3, 7/4, 20/5, 19/6+7 Vorsitzender 7/5 Wirtschaftskriminalität 9/3 Wirtschaftsspionage 13/2, 11/5 WLAN 31/6+7, 7/8 Wohnungsdurchsuchung 20/12 Wohnungseigentumsrecht 17/2 Wohnungsgrundrecht 17/4, 20/8 Würmer 39/6+7 ZAW 7/10 Zentrale Datenhaltung 10/2 Zertifizierung 18/3 Zeugenbeistand 21/12 Zeugnisrecht 21/4 Zeugnisverweigerungsrecht 18/1, 20/2 Zirkusdatei 16/2 Zoll 4/10 Zollkontrolle 4/10 Zuständigkeit 16/2, 5/3 Zutrittskontrolle 12/11 Zweckbindung 21/11 8 DSB 1/2009

Aufgaben und Prüfpraxis einer Aufsichtsbehörde. GDD-Basis-Schulung für Datenschutzbeauftragte Timmendorfer Strand Dienstag, 12.

Aufgaben und Prüfpraxis einer Aufsichtsbehörde. GDD-Basis-Schulung für Datenschutzbeauftragte Timmendorfer Strand Dienstag, 12. Aufgaben und Prüfpraxis einer Aufsichtsbehörde GDD-Basis-Schulung für Datenschutzbeauftragte Timmendorfer Strand Dienstag, 2. Juni 2007 Dr. Thilo Weichert Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Mehr

Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7. 2. Die Datenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)...

Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7. 2. Die Datenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)... 2 Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7 1. Gesetzliche Verpflichtung... 7 2. Vertragliche Verpflichtungen... 7 3. Staatliche Sanktionsmöglichkeiten... 7 4. Schadensersatzansprüche...

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe

Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e.v. (GDD) Die GDD Unterstützung von Unternehmen und

Mehr

Datenschutzrecht. für die Praxis. Beck-Rechtsberater. Grundlagen Datenschutzbeauftragte Audit Handbuch Haftung etc. Deutscher Taschenbuch Verlag

Datenschutzrecht. für die Praxis. Beck-Rechtsberater. Grundlagen Datenschutzbeauftragte Audit Handbuch Haftung etc. Deutscher Taschenbuch Verlag Beck-Rechtsberater Datenschutzrecht für die Praxis Grundlagen Datenschutzbeauftragte Audit Handbuch Haftung etc. Von Dr. Georg F. Schröder, LL.M., Rechtsanwalt in München Deutscher Taschenbuch Verlag Vorwort

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Themenübersicht Der Datenschutzbeauftragte... 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht... 2 Auftragsdatenverarbeitung... 2 Kontrollen

Mehr

Datenschutz in Deutschland Beurteilung aus behördlicher Perspektive

Datenschutz in Deutschland Beurteilung aus behördlicher Perspektive Datenschutz in Deutschland Beurteilung aus behördlicher Perspektive Datenschutzforum des Wirtschaftsrates der CDU e.v., Bundesfachkommission Wachstum und Innovation, AG Telekommunikation und Medien 27.

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training Inhaltsverzeichnis Der Datenschutzbeauftragte 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht 2 Auftragsdatenverarbeitung 2 Kontrollen durch die Aufsichtsbehörden 2 Betriebsrat

Mehr

Datenschutz in der betrieblichen Praxis

Datenschutz in der betrieblichen Praxis Datenschutz in der betrieblichen Praxis Datenschutz und Datensicherheit unter besonderer Berücksichtigung der beruflichen Aus- und Weiterbildung von Alfred W. Jäger, Datenschutzbeauftragter Überblick zur

Mehr

Neues vom Datenschutz

Neues vom Datenschutz FG IT-Sicherheit medien forum freiburg Neues vom Datenschutz Die Auswirkungen der BDSG-Novelle 2009 Dr. jur. Astrid Breinlinger Von 1989 bis 1997 Leiterin der Datenschutzaufsichtsbehörde in Hessen (Rhein-Main-

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Themenübersicht Der Datenschutzbeauftragte 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht 2 Auftragsdatenverarbeitung 2 Kontrollen durch die

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Themenübersicht Der Datenschutzbeauftragte 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht 2 Auftragsdatenverarbeitung 2 Kontrollen durch die

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb

Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb N. HOZMANN BUCHVERLAG Werner Hülsmann Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 1 Datenschutz und Datensicherheit 15 1.1 Grundlagen und Grundsätze 15 1.1.1 Was ist

Mehr

Datenschutz als Qualitäts- und Wettbewerbsfaktor

Datenschutz als Qualitäts- und Wettbewerbsfaktor Datenschutz als Qualitäts- und Wettbewerbsfaktor RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.v. Die GDD e.v. Die GDD e.v. tritt als gemeinnütziger Verein

Mehr

(http://rsw.beck.de/rsw/upload/beck_aktuell/entwurf_bdsg_regierung.pdf)

(http://rsw.beck.de/rsw/upload/beck_aktuell/entwurf_bdsg_regierung.pdf) Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in seiner derzeitigen Fassung trägt der gestiegenen und weiter steigenden Bedeutung von Auskunfteien in einer immer anonymer werdenden Geschäftswelt und ihrer Nutzung

Mehr

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010 IT-Sicherheit Abteilung IT/2 Informationstechnologie Dr. Robert Kristöfl 1 3. Dezember 2010 Begriffsdefinitionen Safety / Funktionssicherheit: stellt sicher, dass sich ein IT-System konform zur erwarteten

Mehr

Datenschutzrecht für die Praxis

Datenschutzrecht für die Praxis Beck-Rechtsberater im dtv 50711 Datenschutzrecht für die Praxis Grundlagen, Datenschutzbeauftragte, Audit, Handbuch, Haftung etc. von Dr. Georg F. Schröder 1. Auflage Datenschutzrecht für die Praxis Schröder

Mehr

Datenschutz im Unternehmen

Datenschutz im Unternehmen Datenschutz im Unternehmen lästige Pflicht oder Chance zur Profilierung? Prof. Dr. Jürgen Taeger Carl von Ossietzky Universität Oldenburg InfoTreff Googlebar und rechtssicher 6. Mai 2013 I. Datenschutz

Mehr

Datenschutzbeauftragter Datenschutzberatung - externer Datenschutzbeauftragter - Datenschutzaudits

Datenschutzbeauftragter Datenschutzberatung - externer Datenschutzbeauftragter - Datenschutzaudits Datenschutzbeauftragter Datenschutzberatung - externer Datenschutzbeauftragter - Datenschutzaudits www.ds-easy.de Seminare für Datenschutzbeauftragte Seite 2 von 5 Egal, ob Sie sich weiterqualifizieren

Mehr

Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich. RA Marcel Keienborg

Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich. RA Marcel Keienborg Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich RA Marcel Keienborg Zur Geschichte des Datenschutzes Die Wiege des Datenschutzes: In den USA (1960er/70 Jahre) Privacy Act of 1974 Debatten

Mehr

BDSG - Interpretation

BDSG - Interpretation BDSG - Interpretation Materialien zur EU-konformen Auslegung Christoph Klug Rechtsanwalt, Köln Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e. V., Bonn 2. aktualisierte und erweiterte Auflage DATAKONTEXT-FACHVERLAG

Mehr

- Vertrauen durch Transparenz

- Vertrauen durch Transparenz !"" # $%&''()*+," -.%&''()*+!*( /01%#2 30#4 5607#689 - Vertrauen durch Transparenz Grundlegende Informationen für eine Datenschutz-Policy sowie Formulierungen abrufbar unter www.gdd.de (Rubrik Aktuelles

Mehr

Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013

Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013 Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013 Karsten U. Bartels LL.M. HK2 Rechtsanwälte 1 Meine Punkte Cloud Service Provider 2 IT-Outsourcing

Mehr

Datenschutzrecht. Vorlesung im Sommersemester 2015

Datenschutzrecht. Vorlesung im Sommersemester 2015 Priv.-Doz. Dr. Claudio Franzius claudio.franzius@rz.hu-berlin.de Datenschutzrecht Vorlesung im Sommersemester 2015 Literatur Marion Albers, Datenschutzrecht, in: Ehlers/Fehling/Pünder (Hrsg.), Besonderes

Mehr

So individuell wie Ihr Business! Dienstleistungen rund um das Thema Datenschutz AUSBILDUNG I SEMINARE I COUCHING I EXTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

So individuell wie Ihr Business! Dienstleistungen rund um das Thema Datenschutz AUSBILDUNG I SEMINARE I COUCHING I EXTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER So individuell wie Ihr Business! Dienstleistungen rund um das Thema Datenschutz AUSBILDUNG I SEMINARE I COUCHING I EXTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER Unternehmensübersicht & unsere Datenschutzbeauftragten

Mehr

Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz

Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz Cristina Baier Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz Verlag Dr. Kovac Hamburg 2010 -IX- Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis XVII Einleitung.. > «>..»..». 1 1. Teil:

Mehr

Kommunaler Datenschutz

Kommunaler Datenschutz Kommunaler Datenschutz Thilo Weichert, Leiter des ULD XVI. Bürgermeisterseminar des Städteverbandes Schleswig-Holstein 08.05.2014, Akademie Sankelmark Inhalt Datenschutzthemen Rechtliche Grundlagen Schutzziele

Mehr

Datenschutz als Qualitätsund Wettbewerbsfaktor im Mittelstand

Datenschutz als Qualitätsund Wettbewerbsfaktor im Mittelstand Datenschutz als Qualitätsund Wettbewerbsfaktor im Mittelstand RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.v. Die GDD e.v. Die GDD e.v. tritt als gemeinnütziger

Mehr

Kommunaler Datenschutz

Kommunaler Datenschutz Kommunaler Datenschutz Thilo Weichert, Leiter des ULD XVI. Bürgermeisterseminar des Städteverbandes Schleswig-Holstein 08.05.2014, Akademie Sankelmark Inhalt Datenschutzthemen Rechtliche Grundlagen Schutzziele

Mehr

im Datenschutzrecht Felix Banholzer Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz

im Datenschutzrecht Felix Banholzer Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz und Entwicklungen im Datenschutzrecht Felix Banholzer Institut für Informations, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz Funktionsweise?

Mehr

Deutscher Gewerkschaftsbund. Bundesvorstand. DGB Bundesvorstand. Positionspapier zum Arbeitnehmerdatenschutz

Deutscher Gewerkschaftsbund. Bundesvorstand. DGB Bundesvorstand. Positionspapier zum Arbeitnehmerdatenschutz Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand DGB Bundesvorstand Positionspapier zum Arbeitnehmerdatenschutz Beschluss vom 02.12.2008 Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand Allgemeine Bemerkungen Der

Mehr

Corporate Privacy Management Group

Corporate Privacy Management Group CRM datenschutzkonform einsetzen Goldene Regeln für die Praxis Flughafen Münster/Osnabrück, 18. Juni 2009 1 Ihre Pilotin Judith Halama Datenschutzberaterin Externe Datenschutzbeauftragte Rechtsanwältin

Mehr

Videoüberwachung. www.datenschutzzentrum.de

Videoüberwachung. www.datenschutzzentrum.de Videoüberwachung Arbeitnehmer-Datenschutz aktuell Datenschutz-Fachtagung 2008 BTQ im bildungswerk ver.di 4. Juni 2008 in Hannover Thilo Weichert Leiter des ULD Schleswig-Holstein Inhalt Unabhängiges Landeszentrum

Mehr

Datenschutz: Quo Vadis?

Datenschutz: Quo Vadis? Datenschutz: Quo Vadis? workshop.agrarhandel Northeim, 13.März 2014 GenoTec GmbH Dienstleister für bundesweit über 500 Genossenschaftsbanken Datenschutz & IT-Sicherheit: 180 Mandanten aus Handel, Finanzen

Mehr

Monitoring - Mitarbeiterüberwachung

Monitoring - Mitarbeiterüberwachung Monitoring - Mitarbeiterüberwachung Peter Hützen B&B II Law Camp - Frankfurt/M., 02.04.2011 Das (ehemalige) Kölner Stadtarchiv am 04.03.2009 Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! page 2 Einführung Riskmanagement

Mehr

Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Datenschutz im Arbeitsverhältnis Datenschutz im Arbeitsverhältnis Cloud Computing versus Datenschutz, RAin Karoline Brunnhübner Folie 0 / Präsentationstitel / Max Mustermann TT. Monat 2010 Allgemeine Grundlagen des Datenschutzes Rechtsquellen

Mehr

Teil 1: Grundzüge des BDSG

Teil 1: Grundzüge des BDSG Vorwort... V Teil 1: Grundzüge des BDSG Kapitel 1: Einführung.... 1 I. Einleitung... 1 II. Entwicklung des BDSG von 1977 2010... 2 1. Verkündung 1977... 3 2. Volkszählungsurteil von 1983... 3 3. Erste

Mehr

Personal- und Patientendaten Datenschutz in Krankenhäusern

Personal- und Patientendaten Datenschutz in Krankenhäusern Personal- und Patientendaten Datenschutz in Krankenhäusern Datenschutz in Krankenhäusern In Krankenhäusern stehen neben der datenschutzkonformen Speicherung eigener Personaldaten vor allem die Verarbeitung

Mehr

www.wissen-mit-biss.de EBI Computerlösungen 1

www.wissen-mit-biss.de EBI Computerlösungen 1 www.wissen-mit-biss.de EBI Computerlösungen 1 Betrieblicher Datenschutz trifft auf rechtliche Notwendigkeit was ist zwingend was ist schnickschnack? Referent: Reinhardt Städele geprüfter Datenschutzbeauftragter

Mehr

Datenschutz in Handel und Dienstleistung. Der externe Datenschutzbeauftragte (DSB)

Datenschutz in Handel und Dienstleistung. Der externe Datenschutzbeauftragte (DSB) Datenschutz in Handel und Dienstleistung Der externe Datenschutzbeauftragte (DSB) Wer sind wir? Die AGAD Service GmbH ist die Servicegesellschaft des AGAD (Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen

Mehr

festgehalten Datenschutzrecht Die Veranstaltungen der Chemieverbände Rheinland-Pfalz >> Grundlagen des Bundesdatenschutzgesetzes

festgehalten Datenschutzrecht Die Veranstaltungen der Chemieverbände Rheinland-Pfalz >> Grundlagen des Bundesdatenschutzgesetzes festgehalten Die Veranstaltungen der Chemieverbände Rheinland-Pfalz >> Inhalt >> Grundlagen des Bundesdatenschutzgesetzes >> Bewerberauswahl und Soziale Netzwerke >> Einwilligung bei minderjährigen Bewerbern

Mehr

Social Media Marketing und Datenschutz

Social Media Marketing und Datenschutz 1 2 Social Media Marketing und Datenschutz Anwendbarkeit des deutschen Datenschutzrechts - einschlägige Normen Datenschutzrechtliche Probleme beim Social Media Marketing 4 Anwendungsfälle Rechtsfolgen

Mehr

Freier Informationszugang über das Internet. Dr. Thilo Weichert. Dataport-Hausmesse 2009 1. Oktober 2009, Messehalle Hamburg- Schnelsen

Freier Informationszugang über das Internet. Dr. Thilo Weichert. Dataport-Hausmesse 2009 1. Oktober 2009, Messehalle Hamburg- Schnelsen Freier Informationszugang über das Internet Dr. Thilo Weichert Dataport-Hausmesse 2009 1. Oktober 2009, Messehalle Hamburg- Schnelsen Inhalt Aktuelle Herausforderungen Chancen und Risiken Politische Ignoranz

Mehr

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts IT-Grundschutz und Datenschutz im Unternehmen implementieren Heiko Behrendt ISO 27001 Grundschutzauditor Fon:

Mehr

Mehr Sicherheit im Krankenhaus Arbeitnehmervertretung, Datenschutz und Technikeinsatz

Mehr Sicherheit im Krankenhaus Arbeitnehmervertretung, Datenschutz und Technikeinsatz Mehr Sicherheit im Krankenhaus Arbeitnehmervertretung, Datenschutz und Technikeinsatz Warum, wann und wie die Arbeitnehmervertreter und Datenschützer ins Boot genommen werden sollen Verband für Sicherheitstechnik

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutz und Datensicherheit Datenschutz und Datensicherheit Gliederung 1. Datenschutz 2. Datensicherheit 3. Datenschutz und sicherheit in der Verbandsarbeit 12.01.14 Raphael Boezio 2 Datenschutz Was ist Datenschutz? Datenschutz ist

Mehr

Effektive Reaktion auf illegalen Datenhandel. Thilo Weichert

Effektive Reaktion auf illegalen Datenhandel. Thilo Weichert Effektive Reaktion auf illegalen Datenhandel Thilo Weichert Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein Kriminalität in neuen Medien Fachtagung des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) und

Mehr

Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g)

Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g) Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g) Dieter Braun IT-Sicherheit & Datenschutz Gliederung Einführung 3 Personenbezogene Daten 7 Die Pflichtenverteilung 10 Daten aktiv schützen

Mehr

Datenschutz für Verbraucher. Dr. Thilo Weichert Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein Landtag Altenparlament 6. November 2009 Kiel

Datenschutz für Verbraucher. Dr. Thilo Weichert Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein Landtag Altenparlament 6. November 2009 Kiel Datenschutz für Verbraucher Dr. Thilo Weichert Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein Landtag Altenparlament 6. November 2009 Kiel Inhalt Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Kiel

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XV. 1 Einführung... 1. 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung...

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XV. 1 Einführung... 1. 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung... Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis... XV 1 Einführung... 1 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung... 4 2 Grundlagen des Rechtsinstituts des Datenschutzbeauftragten...

Mehr

Datenschutzrecht. Haftung Wettbewerb Arbeitsrecht Drei Gründe und noch einige mehr -, weshalb ein Unternehmen nicht auf Datenschutz verzichten sollte

Datenschutzrecht. Haftung Wettbewerb Arbeitsrecht Drei Gründe und noch einige mehr -, weshalb ein Unternehmen nicht auf Datenschutz verzichten sollte Datenschutzrecht Haftung Wettbewerb Arbeitsrecht Drei Gründe und noch einige mehr -, weshalb ein Unternehmen nicht auf Datenschutz verzichten sollte Rechtsanwalt Andreas Kleefisch Lehrbeauftragter FH Münster

Mehr

Risk Management und Compliance. Datenschutz als Wettbewerbsfaktor

Risk Management und Compliance. Datenschutz als Wettbewerbsfaktor Risk Management und Compliance Datenschutz als Wettbewerbsfaktor Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) 3. Februar 2005 Erwartungen 2 Was bedeutet Datenschutz? Informationelle

Mehr

Datenschutz für den Betriebsrat PRAXISLÖSUNGEN

Datenschutz für den Betriebsrat PRAXISLÖSUNGEN Datenschutz für den Betriebsrat PRAXISLÖSUNGEN Inhaltsverzeichnis Arbeiten mit diesem Buch 5 Schnelleinstieg 7 Mitbestimmung und Datenschutz Warum will keiner seine Daten schützen? 9 Zahlen oder Worte

Mehr

Banken im Spannungsfeld von Informationsfreiheit und Datenschutz

Banken im Spannungsfeld von Informationsfreiheit und Datenschutz Banken im Spannungsfeld von Informationsfreiheit und Datenschutz Dr. Thilo Weichert Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein 16. Rostocker Bankentag Datenschutz und Bankgeschäft OLG Rostock,

Mehr

Personal- und Kundendaten Datenschutz in Werbeagenturen

Personal- und Kundendaten Datenschutz in Werbeagenturen Personal- und Kundendaten Datenschutz in Werbeagenturen Datenschutz in Werbeagenturen Bei Werbeagenturen stehen neben der Verarbeitung eigener Personaldaten vor allem die Verarbeitung von Kundendaten von

Mehr

Datenschutz. im Rahmen der Diskussionsreihe Die Gegenwart der Zukunft. Thilo Weichert, Leiter des ULD

Datenschutz. im Rahmen der Diskussionsreihe Die Gegenwart der Zukunft. Thilo Weichert, Leiter des ULD Datenschutz im Rahmen der Diskussionsreihe Die Gegenwart der Zukunft Thilo Weichert, Leiter des ULD Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein Goethe-Institut Moskau, 24.02.2011 Inhalt Datenspuren

Mehr

REFERENTEN: Dr. Dennis Voigt, Markus Faust MELCHERS, FRANKFURT AM MAIN Business-Frühstück Keine Website ohne Datenschutz

REFERENTEN: Dr. Dennis Voigt, Markus Faust MELCHERS, FRANKFURT AM MAIN Business-Frühstück Keine Website ohne Datenschutz REFERENTEN: Dr. Dennis Voigt, Markus Faust MELCHERS, FRANKFURT AM MAIN Business-Frühstück Keine Website ohne Datenschutz BIEG Hessen / IHK Offenbach am Main 06. Februar 2014 Gliederung Datenschutzerklärung

Mehr

Datenschutz-Online. Ziel:

Datenschutz-Online. Ziel: Datenschutz-Online Ziel: Ziel dieser Ausbildungsreihe ist es, Ihre Fachkunde als Datenschutzbeauftragter kontinuierlich weiterzuentwickeln und die erworbenen Kompetenzen lückenlos nachweisen zu können.

Mehr

LEITFADEN DATENSCHUTZ

LEITFADEN DATENSCHUTZ In diesem Dokument wird aufgeführt, was bei dem Aufbau einer Datenschutzorganisation beachtet werden muss. Auch wird vermerkt, welche einmaligen und regelmäßigen Aufgaben durch den Datenschutzbeauftragten

Mehr

Winfried Rau Tankstellen Consulting

Winfried Rau Tankstellen Consulting Winfried Rau Tankstellen Consulting Teil 1 Wer muss einen Datenschutzbeauftragten bestellen?... 4f BDSG, nicht öffentliche Stellen die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten innerhalb eines Monats

Mehr

Beraten statt prüfen Behördlicher Datenschutzbeauftragter

Beraten statt prüfen Behördlicher Datenschutzbeauftragter Beraten statt prüfen Behördlicher Datenschutzbeauftragter Bestellpflicht zum Datenschutzbeauftragten Nach den Vorgaben aller Landesdatenschutzgesetze müssen öffentliche Stellen des Landes grundsätzlich

Mehr

Beraten statt prüfen Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Beraten statt prüfen Betrieblicher Datenschutzbeauftragter Beraten statt prüfen Betrieblicher Datenschutzbeauftragter Bestellpflicht zum Datenschutzbeauftragten Nach 4 f Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) müssen Unternehmen einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Mehr

Datenschutz. IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg. Petra Schulze

Datenschutz. IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg. Petra Schulze Datenschutz IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg Petra Schulze Fachverband Motivation Daten werden zunehmend elektronisch gespeichert und übermittelt Daten können

Mehr

Einführung in den Datenschutz

Einführung in den Datenschutz Einführung in den Datenschutz Grundlagen zu Recht und Praxis Inhaltsverzeichnis Was ist Datenschutz?... 3 Wo spielt Datenschutz in der Uni Bonn eine Rolle?... 4 Warum gibt es Datenschutz?... 5 Wo ist der

Mehr

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte Der betriebliche Datenschutzbeauftragte W A R U M? W E R I S T G E E I G N E T? W O F Ü R? Christoph Süsens & Matthias Holdorf Projekt Agenda Vorstellung Präsentation der betriebliche Datenschutzbeauftragte

Mehr

Verordnungsdaten und Patientendatenbanken Datenschutz in Pharmaunternehmen

Verordnungsdaten und Patientendatenbanken Datenschutz in Pharmaunternehmen Verordnungsdaten und Patientendatenbanken Datenschutz in Pharmaunternehmen Datenschutz in Pharmaunternehmen Bei Pharmaunternehmen stehen neben der Verarbeitung eigener Personaldaten vor allem die Dokumentation

Mehr

Grundlagen zu Datenschutz und Datensicherheit im Unternehmen

Grundlagen zu Datenschutz und Datensicherheit im Unternehmen Grundlagen zu Datenschutz und Datensicherheit im Unternehmen Einführung In Deutschland hat sich das Datenschutzrecht aus dem in Artikel 2 des Grundgesetzes formulierten Persönlichkeitsrecht entwickelt.

Mehr

Datenschutz und Marketing Konflikt und Chance

Datenschutz und Marketing Konflikt und Chance Datenschutz und Marketing Konflikt und Chance Thilo Weichert, Leiter des ULD Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein 2. Schleswiger Unternehmertag Freitag, 8. November 2013 Kurzvorstellung:

Mehr

Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Datenschutz im Arbeitsverhältnis Datenschutz im Arbeitsverhältnis Congress@it-sa am 06. Oktober 2015 RAin Jacqueline Stadtelmann Folie 0 / Datenschutz im Arbeitsverhältnis / Referent TT. Monat 2010 Gliederung 1. Grundlagen des Datenschutzes

Mehr

Vorlesungsreihe Datenschutzrecht am ITM der WWU Münster. Beschäftigtendatenschutz/Aufsichtsbehörden

Vorlesungsreihe Datenschutzrecht am ITM der WWU Münster. Beschäftigtendatenschutz/Aufsichtsbehörden Vorlesungsreihe Datenschutzrecht am ITM der WWU Münster Axel Trösken Leiter Recht & Compliance der The Phone House Telecom GmbH Münster, 21. Januar 2011 Seite 1 I. Einleitung Datenschutz profitierte in

Mehr

UNABHÄNGIGES DATENZUTZZENTRUM SAARLAND

UNABHÄNGIGES DATENZUTZZENTRUM SAARLAND UNABHÄNGIGES DATENZUTZZENTRUM SAARLAND Warum Datenschutz Chefsache ist Auftragsdatenverarbeitung gem. 11 BDSG 30. August 2012 FRITZ-DOBISCH-STR. 12 66111 SAARBRÜCKEN Tel.: +49 (0)681 / 94781-0 E-Mail:

Mehr

Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT

Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT Fachtagung Datensicherheit für den Mittelstand 23. Januar 2014 IHK zu Dortmund

Mehr

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages Revision, 09.05.2012 1 Revision Gutachten F zum 69. Deutschen Juristentag München 2012 Revision, 09.05.2012 2 Verhandlungen des 69. Deutschen Juristentages München 2012 Herausgegeben von der Ständigen

Mehr

IT-Compliance und Datenschutz. 16. März 2007

IT-Compliance und Datenschutz. 16. März 2007 IT-Compliance und Datenschutz 16. März 2007 Die Themen Agenda Vorstellung Deutsche Post Adress GmbH IT-Compliance und Datenschutz allgemein Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Der Datenschutzbeauftragte Verbot

Mehr

Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Datenschutz im Arbeitsverhältnis Datenschutz im Arbeitsverhältnis it-sa am 08. - 10. Oktober Karoline Brunnhübner Folie 0 / Datenschutz im Arbeitsverhältnis / Referent TT. Monat 2010 Allgemeine Grundlagen des Datenschutzes Geplant eigener

Mehr

Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Datenschutz Schleswig-Holstein Übersicht Wer oder Was ist das Unabhängige Landeszentrum für? Was bedeutet Datenschutz Compliance grundsätzlich?

Mehr

Teil 1: Grundzüge des BDSG

Teil 1: Grundzüge des BDSG Vorwort zur zweiten Auflage.... Vorwort zur ersten Auflage... V VI Teil 1: Grundzüge des BDSG Kapitel 1: Einführung...................................... 1 I. Einleitung.... 1 II. Was sollte man zur Entwicklung

Mehr

DATENSCHUTZBERATUNG. vertrauensvoll, qualifiziert, rechtssicher

DATENSCHUTZBERATUNG. vertrauensvoll, qualifiziert, rechtssicher DATENSCHUTZBERATUNG vertrauensvoll, qualifiziert, rechtssicher SIND SIE WIRKLICH SICHER? Wer sorgt in Ihrem Unternehmen dafür, dass die rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit

Mehr

IT- und Computerrecht: CompR

IT- und Computerrecht: CompR Beck-Texte im dtv 5562 IT- und Computerrecht: CompR Textausgabe. Europarecht, Zivilrecht, Urheberrecht, Patentrecht, Strafrecht, Elektronischer Geschäftsverkehr von Prof. Dr. Jochen Schneider 9., aktualisierte

Mehr

Mindestumsetzung im Datenschutz

Mindestumsetzung im Datenschutz Erstellt von Dr. Marion Herrmann Datenschutz Symbiose GmbH 2014/02 V 1.0 Rev. 0 1 1 Mindestumsetzung im Datenschutz Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Datenschutz und IT-Sicherheit Veranstalter: ebusiness-lotse

Mehr

Datenschutz im Unternehmen

Datenschutz im Unternehmen Aktuelles Recht für die Praxis Datenschutz im Unternehmen von Michael Wächter 3., neu bearbeitete Auflage Datenschutz im Unternehmen Wächter schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte

Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte Rechtsanwalt Dr. Oliver Grimm Fachanwalt für Arbeitsrecht München 26. November 2009 Überblick Was gilt aktuell für den Umgang mit Mitarbeiterdaten? Wann

Mehr

www.klicksafe.de (Verweise auf viele weitere Materialien) http://www.bitkom-datenschutz.de/ http://www.jugendschutzprogramm.de/

www.klicksafe.de (Verweise auf viele weitere Materialien) http://www.bitkom-datenschutz.de/ http://www.jugendschutzprogramm.de/ Inhalt Datenschutz + Datensicherheit... 1 Landesmedienanstalten / Länderinitiativen / andere Länder... 2 Arbeits- und Unterrichtsmaterial / Spiele, Quizzes zum Thema... 2 Smartphone, Handy, Apps und Co....

Mehr

IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft

IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft Michael Hange Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn Bonn, 28. September 2010 www.bsi.bund.de 1 Agenda Das BSI Bedrohungslage

Mehr

Leistungs- und Verhaltenskontrollen bei auftragsbezogenen Auswertungen

Leistungs- und Verhaltenskontrollen bei auftragsbezogenen Auswertungen Leistungs- und Verhaltenskontrollen bei auftragsbezogenen Auswertungen Dr. Johann Bizer Stellvertretender Landesbeauftragter für den Datenschutz in Schleswig-Holstein Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz

Mehr

Datenschutzbestimmungen in kirchlichen Einrichtungen. Vortrag, gehalten am 05. September 2007 anlässlich des Fortbildungsseminars der BPG in Münster

Datenschutzbestimmungen in kirchlichen Einrichtungen. Vortrag, gehalten am 05. September 2007 anlässlich des Fortbildungsseminars der BPG in Münster Vortrag, gehalten am 05. September 2007 anlässlich des Fortbildungsseminars der BPG in Münster Wozu brauchen wir Datenschutzbestimmungen? Risiken der Informationsgesellschaft Information at your fingertips

Mehr

Datenschutz in mobilen Anwendungen speziell auf der Plattform Android

Datenschutz in mobilen Anwendungen speziell auf der Plattform Android Datenschutz in mobilen Anwendungen speziell auf der Plattform Android Thilo Weichert, Leiter des ULD Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein droidcon, Berlin 27.05.2010 Inhalt Unabhängiges

Mehr

Lidl muss zahlen Millionen-Strafe für die Schnüffler Teure Bespitzelung: Der Discounter

Lidl muss zahlen Millionen-Strafe für die Schnüffler Teure Bespitzelung: Der Discounter Einleitung Handel mit Millionen Melderegisterdaten aufgedeckt Der Skandal um den illegalen Adresshandel ist offenbar um ein dunkles Kapitel reicher. Laut einem Zeitungsbericht haben mindestens acht Unternehmen

Mehr

Personal- und Kundendaten Datenschutz bei Energieversorgern

Personal- und Kundendaten Datenschutz bei Energieversorgern Personal- und Kundendaten Datenschutz bei Energieversorgern Datenschutz bei Energieversorgern Datenschutz nimmt bei Energieversorgungsunternehmen einen immer höheren Stellenwert ein. Neben der datenschutzkonformen

Mehr

Formularhandbuch Datenschutzrecht

Formularhandbuch Datenschutzrecht Formularhandbuch Datenschutzrecht von Dr. Ansgar Koreng, Matthias Lachenmann, Matthias Bergt, Nikolaus Bertermann, Jörg Jaenichen, Dr. Olaf Koglin, Sascha Kremer, Dr. Joachim Müller, Dr. Carlo Piltz, Stefan

Mehr

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts. Datensicherheit im Unternehmen

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts. Datensicherheit im Unternehmen Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Datensicherheit im Unternehmen Feinwerkmechanik-Kongress 2014 Nürnberg 7. und 8. November Heiko Behrendt ISO

Mehr

A. Rahmenbedingungen und Datenschutzorganisation. Verhältnis von Compliance-Funktion, Risikomanagement. Datenschutz.

A. Rahmenbedingungen und Datenschutzorganisation. Verhältnis von Compliance-Funktion, Risikomanagement. Datenschutz. Inhaltsverzeichnis A. Rahmenbedingungen und Datenschutzorganisation I. II. 1 Verhältnis von Compliance-Funktion, Risikomanagement und Datenschutz 3 Compliance 3 Risikomanagement 5 Datenschutz 6 Bearbeitung

Mehr

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht in der Regierung von Mittelfranken _ Datenschutz im nicht-öffentlichen Bereich Informationen für die verantwortliche Stelle Stand: November 2009 Impressum:

Mehr

Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Forschungs- und Dokumentationsstelle für Verbraucherinsolvenz und Schuldnerberatung Schuldnerfachberatungszentrum

Mehr

JAHRESSTICHWORTREGISTER 2007

JAHRESSTICHWORTREGISTER 2007 A Jahresstichwortregister für die Ausgaben Januar bis Dezember 2007 Abberufung 31/7+8, 17/9 Abfangen von Daten 16/10 Abgabenordnung 20/11 Abkommen 4/9 Abmahnung 12/4 Abstammungsbegutachtung 17/4 Abtretung

Mehr

Münchner Juristische Beiträge Band 56. Georgios Dionysopoulos

Münchner Juristische Beiträge Band 56. Georgios Dionysopoulos Münchner Juristische Beiträge Band 56 Georgios Dionysopoulos Werbung mittels elektronischer Post, Cookies und Location Based Services: Der neue Rechtsrahmen Eine komparative Betrachtung der elektronischen

Mehr

Datenschutz nach. Herzlich Willkommen. bei unserem Datenschutz-Seminar. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Datenschutz nach. Herzlich Willkommen. bei unserem Datenschutz-Seminar. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Datenschutz nach Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Herzlich Willkommen bei unserem Datenschutz-Seminar 1 Vorstellung Matthias A. Walter EDV-Sachverständiger (DESAG) Datenschutzbeauftragter (TÜV) 11 Jahre

Mehr

Bring Your Own Device (BYOD) - Rechtliche Aspekte

Bring Your Own Device (BYOD) - Rechtliche Aspekte Bring Your Own Device (BYOD) - Rechtliche Aspekte von Rechtsanwältin Dr. Jana Jentzsch 11.09.2012, Hotel Hafen Hamburg Vorab Dr. Jana Jentzsch Fachanwältin für IT-Recht in Hamburg Beratung u.a. im Bereich

Mehr