Türkei Auswahlverzeichnis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Türkei Auswahlverzeichnis"

Transkript

1 Türkei Auswahlverzeichnis 1

2 Bedenken Sie bei der Nutzung dieses Verzeichnisses bitte, dass die Stadtbücherei Norderstedt ständig neue Medien in ihren Bestand aufnimmt und andere ausscheidet. Möchten Sie einen der aufgeführten Titel entleihen, empfehlen wir Ihnen daher eine Abfrage im OPAC. So können Sie außerdem feststellen, in welcher unserer Zweigstellen der von Ihnen gewünschte Titel vorhanden und ob er zur Zeit verfügbar ist. Entliehene Titel können Sie vormerken bzw. vormerken lassen. In anderen Zweigstellen verfügbare Titel besorgen wir Ihnen gerne über unseren Botendienst (kostenpflichtiger Service). Bildungswerke Norderstedt Stadtbücherei Rathausallee Norderstedt 2

3 Aykol, Esmahan: Bakschisch : Roman Zürich : Diogenes, S. (Aus d. Türk. übers.) Fortsetzung von "Hotel Bosporus". Kati Blum, Besitzerin eines Krimibuchladens in Istanbul, hat einen dornenreichen Weg zurückzulegen, um zu Wohnungseigentum zu gelangen. Dieser Weg ist mit viel Unerfreulichem, Bakschisch und sogar Mord gepflastert. Friedrichsgabe, Mitte (Krimi) Aykol, Esmahan: Goodbye Istanbul : Roman Zürich : Diogenes, S. (Aus d. Türk. übers.) Die junge Ece verlässt ihre Heimatstadt Istanbul und fängt in London ganz unten neu an. Die fremde Umgebung zwingt sie, sich an ihre Familiengeschichte und an die Erzählungen ihres geliebten Großvaters zu erinnern, der als vertriebener Armenier gleichfalls in Istanbul neu anfangen musste. Mitte (Frauen) Aykol, Esmahan: Hotel Bosporus : Roman Zürich : Diogenes, S. (Aus d. Türk. übers.) Kati Hirschels Chance ist gekommen: Als der Krimibuchhändlerin in Istanbul ein Mord quasi vor die Füße fällt, will sie ihr kriminalistisches Gespür endlich in die Praxis umsetzen und betätigt sich als Detektivin. Glashütte, Mitte (Krimi) Aykol, Esmahan: Scheidung auf Türkisch : ein Fall für Kati Hirschel Zürich : Diogenes, S. (Aus d. Türk. Übers.) Sani, die Umweltschützerin und Gattin des Industriellensohns Cem Ankaralgil, wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Wer hätte von ihrem Tod profitiert? Die Industrie, ihr Mann oder eine Separatisten-Gruppe? Kati und ihr Freund Fofo aus dem Krimi-Buchladen mischen sich in die Ermittlungen ein. Garstedt, Mitte (Krimi) Baksi, Mahmut: Dono : Roman Münster : Unrast, S. (Aus d. Kurd. übers.) - (Edition Arat ; 1) In Dono, einem Dorf in Ostanatolien, wird das archaisch-zeitlose Leben immer noch von patriarchalischen Strukturen bestimmt. Doch als der al- 3

4 te Aga sich die junge Aso zur 3. Frau nehmen will, kommt es zur Eskalation. Demirkan, Renan: Es wird Diamanten regnen vom Himmel : Roman Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. Als die 42-jährige Tanztherapeutin Rosa den Ex-Rennfahrer Rick kennenlernt, der so gar nicht in ihr Weltbild passt, funkt es gewaltig. Doch Rosa muß erst ihren Gefühlspanzer niederkämpfen, sie wird zu sehr von ihren gemachten Erfahrungen zurückgehalten und erdrückt. Mitte (Liebe) Demirkan, Renan: Die Frau mit Bart : eine Erzählung Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. Anna, Ende 30, steckt nach dem Scheitern ihrer Ehe in einer Krise. Sie nimmt Zuflucht im Haus ihrer Freundin Katrin auf einer kleinen Nordseeinsel. Erst als Anna bemerkt, daß auch in Katrins scheinbar wohlorganisiertem Leben vieles in Bewegung ist, faßt sie Mut zu einem neuen Anfang. Garstedt, Demirkan, Renan: Schwarzer Tee mit drei Stück Zucker Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. Eine türkische Frau liegt in einem deutschen Krankenhaus und wartet auf die Geburt ihres ersten Kindes. Sie selbst ist noch in der Türkei geboren und kam als Kind mit ihren Eltern nach Deutschland. Ihre Erinnerungen gehen Schritt für Schritt zurück in die eigene Kindheit, in das kleine anatolische Dorf, das sie mit ihren Eltern verließ, um nach Deutschland zu ziehen. Mitte (Taschenbuch) Demirkan, Renan: Septembertee oder Das geliehene Leben S. In ihrem 1. Essay begibt sich die erfolgreiche Schauspielerin und Schriftstellerin auf eine Identitätssuche zwischen den Kulturen. In 5 Kapiteln setzt sie sich mit dem Abschied nehmen und Ankommen auseinander. LIT 275 DEM / Mitte (Biographie) 4

5 Edgü, Ferit: Ein Winter in Hakkari Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) Ein Intellektueller wird als Lehrer in ein anatolisches Dorf " verbannt" und gerät dort angesichts des Elends der Bevölkerung in eine existentielle Krise (verfilmt u.d.t.: "Eine Saison in Hakkari"). Engin, Osman: Alle Dackel umsonst gebissen : Satiren Berlin : TÜ-DE Kultur-Austausch GmbH, S. Mitte-Magazin (Romane A-Z) Engin, Osman: Don Osman auf Tour München : Dt. Taschenbuch-Verl., S. - (dtv ; 20996) Don Osman berichtet von einem Kurztrip nach Oberbayern, wo es ein anatolischer Dorftrottel zum Jodelkönig gebracht hat oder von der abenteuerlichen Fahrt an den Traumstrand der Reichen, der aber leider nur mit entsprechender Yacht zu erreichen ist. Mitte (Taschenbuch Satire) Engin, Osman: Dütschlünd, Dütschlünd übür üllüs Mit Ill. von Til Mette. - Berlin : Dietz, S. : Ill. Mitte-Magazin (Romane A-Z) Engin, Osman: Getürkte Weihnacht München : Dt. Taschenbuch-Verl., S. : Ill. - (dtv ; 20931) Osman will seine Integrationsbemühungen weiter treiben und Weihnachten feiern. Für die Kinder natürlich! Und so kommt es zur opulenten Weihnachtspremiere im Oktober und zum Weihnachtsabend in merkwürdig " besinnlicher" Stimmung. Enthalten sind: Ooo Tannenbaum / Weihnachtspremiere / Weihnachtsessen mit dem Meister / Staplerfahrer hans, mein Erlöser / Weihnachtsdieb / Weihnachtsbaumschmuck / Eine schöne Bescherung / Der teure Tannenbaum / Weihnachtsgeschenke / Frohes Fest / Geschenkestillstandsabkommen / Süß-saure Weihnachten / Das erbarmungslose Weihnachtsgesetz / Weihnachtsbeschäftigung / Nasreddin Hodca und der Weihnachtsmann / Der Weihnachtsknaller / Heiligabend ist Deutschland zu / Die Weihnachtsdiät / Silvesterausflug zu meiner Tochter / Silvestermarathon Mitte (Satire/Weihnachten) Engin, Osman: Lieber Onkel Ömer : Briefe aus Alamanya 5

6 München : Dt. Taschenbuch-Verl., S. In 24 Briefen, verfasst zwischen Januar und Dezember, schildert Don Osman seinem "alten Onkel Ömer in Anatolien" das Leben in Deutschland: die Grippesaison, den Valentinstag, das Leben im Schrebergarten, die Fußballsaison und die Frankfurter Buchmesse. Mitte (Taschenbuch Satire) Engin, Osman: Tote essen keinen Döner : Don Osmans erster Fall ; Kriminalroman München : Dt. Taschenbuch-Verl., S. - (dtv ; 21054) Die Engins ziehen um und entdecken eine Leiche im Keller - ein berüchtigter Nazi. Mit gewohnter Bauernschläue verwischt Osman alle Spuren und macht sich auf Mörderfang. Getarnt als radebrechender Deutsch- Russe Waldemar ermittelt er bei den Faschos, als Schwiegervater in spe in einer Pizzabude. Mitte (Taschenbuch Krimi) Erdogan, Asli: Die Stadt mit der roten Pelerine : Roman Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) - (Türkische Bibliothek) Die Erzählerin ist eine junge türkische Akademikerin, die für ein Jahr in Rio de Janeiro lebt. Doch statt Karriere zu machen, kommt der soziale Absturz: Sie verliert sich zwischen überschäumender Lebensfreude und ungezügelter Gewalt, sieht Reichtum und erfährt Armut. Ghata, Yasmine: Die Nacht der Kalligraphen : Roman Suhrkamp, S.; 18 cm. - (st ; ) Die Lebensgeschichte einer türkischen Kalligrafin, die gesellschaftlichen wie familiären Problemen trotzt und es in ihrer Kunst zu hoher Meisterschaft bringt. Mitte (Taschenbuch) Goran, Deniz: Die Tochter des türkischen Diplomaten : Roman Heyne, S. - (Heyne Taschenbuch) Die Ich-Erzählerin, eine türkische Diplomatentochter, will frei sein von allen Konventionen. Sex ist dabei wichtiges Merkmal von Freiheit. Gesichert durch Papis Geld sucht sie ihre Abenteuer in London und Genf, in der Türkei und in Bangladesh. Mitte (Taschenbuch Frauen) 6

7 Güngör, Dilek: Ganz schön deutsch : meine türkische Familie und ich München : Piper, S. : Ill. - (Serie Piper ; 4896) Episoden über eine ungewöhnliche türkische Familie in Deutschland. Mitte (Taschenbuch Satire) Güngör, Dilek: Das Geheimnis meiner türkischen Großmutter : Roman München : Piper, S. - (SP ; 25266) Zeynep, eine erfolgreiche, moderne Deutsch-Türkin Anfang 30, fährt ins anatolische Heimatdorf der Eltern, als die Großmutter im Sterben liegt. In langen Gesprächen kommen sich die beiden Frauen näher, entdecken Gemeinsamkeiten und gegenseitige Wertschätzung. Mitte (Taschenbuch Familie) Kara,Yadé: Café Cyprus Zürich : Diogenes, S. - (Diogenes ; 06623) Ein junger Berliner mit türkischen Wurzeln zieht nach London und begegnet dort nicht nur der Liebe, sondern lernt auch das nicht immer unproblematische Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen kennen. Kara, Yadé: Selam Berlin : Roman Zürich : Diogenes, S. Hasan, einen jungen Deutsch-Türken, hält nichts in Istanbul. Gemeinsam mit seinem Vater zieht er nach Berlin. Während sein Vater in einem Reisebüro Tickets und Südfrüchte verkauft, wirft sich Hasan in das pulsierende Leben der gerade wiedervereinten Großstadt. Garstedt (Romane A-Z) Kavukcu, Cemil: Gamba : Roman Frankfurt am Main : Literaturca-Verl., S. 4 Männer wollen einen unbeschwerten Fahrrad-Urlaub an der türkischen Mittelmeerküste verbringen, doch die Probleme des Alltags - vor allem die komplizierte Beziehung des einen mit einer verheirateten Frau - holen sie ein. 7

8 Kemal, Yaşar: Anatolischer Reis : Roman München : Deutscher Taschenbuch-Verlag, S. (Aus d. Türk. übers.) - (dtv ; 10704) Ein junger türkischer Landrat kämpft gegen Feudalherrschaft und Korruption zugunsten der in ihrer Existenz bedrohten Kleinbauern. Kemal, Yaşar: Auch die Vögel sind fort Zürich : Unionsverl., c S. (Aus d. Türk. übers.) Kemal, Yaşar: Der Baum des Narren : mein Leben Im Gespräch mit Alain Bosquet / Zürich : Unionsverl., S. Der türkische Autor (Jg. 1923) schreibt über sein Leben und sein Werk: die harte Kindheit in einem südanatolischen Dorf, der frühe Ruhm als Sänger, sein Weg zur Literatur, politische Sozialisation und Konflikte mit dem Regime - von Zensur bis hin zu Gefängnis und Folter. LIT 766 KEM / Mitte (Biographie) Kemal, Yaşar: Die Disteln brennen : Memed II Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) - (Unionsverlag-Taschenbuch ; 12) Garstedt, Kemal, Yasar: Der Granatapfelbaum Gesprochen von Stephan Schad. Bearb. und Regie: Franziska Paesch. - Hamburg : Jumbo, CD Nach dem 2. Weltkrieg haben glänzende Traktoren in den Ebenen Südostanatoliens Einzug gehalten. Eine Freude für die Großgrundbesitzer, aber ein Unglück für die Tagelöhner aus den Bergdörfern. Erzählung Garstedt (Literatur-CD) Kemal, Yaşar: Memed - der letzte Flug des Falken Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) Memed, der legendäre Kämpfer, Rebell und Held, zieht aus den Bergen hinunter in ein kleines Dorf am Meer, wo er ein beschauliches, friedliches Leben sucht. Doch bald erwacht Memeds Zorn auf die reichen Grundherren. Garstedt, 8

9 Kemal, Yaşar: Memed, mein Falke Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) - (Unionsverlag-Taschenbuch ; 2) Memed, ein Bauernsohn am Rande des anatolischen Taurusgebirges, wird zum Räuber, Rebell und Rächer des Volkes gegen den Grundbesitzer, der von jeder Ernte 2 Drittel fordert. Dieser Roman - in der Türkei bereits zur Legende geworden - begründete Yasar Kemals (Jg. 1922) internationalen Erfolg. Garstedt (Romane A-Z) Kemal, Yaşar: Das Reich der vierzig Augen Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) Forts. von: "Die Disteln brennen". - Letzter Band der "Memed- Trilogie", der eindrucksvollen Erzählung vom Kampf des Ince Memed für die entrechteten Bauern in der Bergwelt des Taurus und in der Cukurova Anfang unseres Jahrhunderts. Garstedt, Kemal, Yaşar: Salman Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) Mit Leidenschaft und voller Poesie erzähltes, breit angelegtes Epos vom tragischen Schicksal der Völker Südostanatoliens im 20. Jahrhundert. Im Mittelpunkt steht der Junge Salman, der seinem Adoptivvater, den er über alles liebt, den Tod bringt. Kemal, Yaşar: Töte die Schlange Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) Der Tod Halils durch den Geliebten seiner Frau führt in einem anatolischen Dorf zu einer menschlichen Tragödie, von der vor allem der Sohn Halils betroffen ist. Garstedt, Kemal, Yaşar: Zorn des Meeres Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk. übers.) Das Marmarameer ist die Heimat des Fischers Selim, der Jagd auf den letzten Schwertfisch macht. Zur gleichen Zeit jagt die Polizei in Istanbul einen jugendlichen Mörder, der mit Selim noch eine Rechnung zu begleichen hat. Unweigerlich kreuzen sich ihre Wege. 9

10 Kür, Pinar: Mordsfakultät Literaturca, S. (Aus d. Türk. übers.) Emin Köklü, emeritierter Mathematikprofessor, wird nach langer Pause wieder als Hobbydetektiv aktiv: An einer Istanbuler Universität wütet ein Mörder. Zusammen mit einem pensionierten Kommissar ermittelt Köklü. Mitte (Krimi) Livaneli, Zülfü: Glückseligkeit : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. (Aus d. Türk. übers.) - (rororo ; 25358) Ein Mädchen, das nach einer Vergewaltigung Opfer eines Ehrenmordes werden soll, ihr Cousin, der ausersehen ist, die Tat auszuführen und vom Krieg in Kurdistan gezeichnet ist, sowie ein vom westlichen Lebensstil geprägter Intellektueller in einer Schaffenskrise spiegeln aktuelle Probleme der Türkei. Mitte (Taschenbuch Frauen) Magden, Perihan: Zwei Mädchen : Istanbul-Story Frankfurt am Main : Suhrkamp., S. (Aus d. Türk. übers.) - (Suhrkamp ; 4005) Rasante Geschichte von 2 Mädchen in Istanbul: Behiye, deren Gemütszustand zwischen Verzweiflung, Trauer und Wut schwankt, trifft auf die strahlende, schöne, süße Handan. Eine innige Freundschaft nimmt ihren Anfang, aber die Ansprüche sind zu groß und ein gefährliches Spiel beginnt. Mitte (Taschenbuch Frauen) Nasreddin Hodscha, Wer den Duft des Essens verkauft Schwänke und Anekdoten des türkischen Eulenspiegel / ausgew. von Herbert Melzig - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. (Aus d. Türk. übers.) - (Rowohlt Jahrhundert ; 46) Schwänke und Anekdoten rund um Nasreddin Hodscha, den Till Eulenspiegel der türkischen Volksliteratur. Garstedt, Mitte (Märchen) Öner, Çetin: Der letzte Tscherkesse : Roman Frankfurt am Main : Literaturca-Verl., S. (Aus d. Türk. übers.) Der Roman beschreibt das schwere Leben in einer tscherkessischen Siedlung auf der anatolischen Hochebene. Die Vertreibung aus der nord- 10

11 kaukasischen Heimat und mythische Geschichten sind Gesprächsstoff der kleinen Gemeinschaft. Ören, Aras: Mitten in der Odyssee : Gedichte Düsseldorf : Claassen, S. (Aus d. Türk. übers.) Mitte (Gedichte) Özcan, Melis: 45 Sekunden Erdbeben : ein Tagebuch Stuttgart : Thienemann, S. : Ill. (Aus d. Türk. übers.) In ihren Aufzeichnungen schildert die damals 14-jährige Melis das schwere Erdbeben, das im August 1999 die türkische Stadt Yalowa fast völlig zerstörte. Friedrichsgabe (Romane A-Z) Özdamar, Emine Sevgi: Sonne auf halbem Weg : die Istanbul- Berlin-Trilogie Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. 3 Romane, die zwischen 1992 und 2003 entstanden sind, in einem Band: "Das Leben ist eine Karawanserei hat zwei Türen aus einer kam ich rein aus der anderen ging ich raus", "Die Brücke vom goldenen Horn" und "Seltsame Sterne starren zur Erde". Özdogan, Selim: Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist Gelesen von Matthias Koeberlin. Regie: Dana Geissler. - Bearb. Fassung. - Bergisch Gladbach : Lübbe, CD - (Lübbe Audio) Alex' Leben plätschert so dahin, doch dann lernt er Esther kennen. Die sympathische, lebenslustige Studentin macht auf Alex einen ungeheuren Eindruck, die Zeit des Glücks währt allerdings nicht lange. Eine Geschichte von Liebe, Lust, Leid und unsäglichem (Welt-)Schmerz. Garstedt, Mitte (Literatur-CD) Özdogan, Selim: Heimstraße 52 : Roman Berlin : Aufbau, S. Unabhängige Fortsetzung von "Die Tochter des Schmieds": Mitte der 1960er-Jahre folgt Gül, die junge Frau aus einem anatolischen Dorf, ihrem Mann nach Delmenhorst. 11

12 Özdogan, Selim: Mehr : Roman Berlin : Rütten & Loening, S. Für den langsam auf die 30 zugehenden Erzähler zählt nur ein kompromissloses, ehrliches Leben. Nicht bereit, wie andere für Geld seine Jugendideale aufzugeben, muss er sich eingestehen, dass er selbst nicht immer so aufrichtig ist, wie er es von den anderen verlangt. Özdogan, Selim: Die Tochter des Schmieds : Roman Berlin : Aufbau-Verl., S. Eine einfache Geschichte voller Poesie und Gefühl: Das Mädchen Gül wächst Mitte des 20. Jahrhunderts in einem anatolischen Dorf auf, behütet und geliebt. Als die Mutter stirbt, sorgt sie für die jüngeren Schwestern, heiratet früh und folgt schließlich ihrem Mann nach Deutschland. Garstedt, Mitte (Frauen) Glashütte (Romane A-Z) Özgodan, Selim: Trinkgeld vom Schicksal : Geschichten Aufbau TB, S. - (Aufbau Taschenbücher ; 2447) Mitte (Taschenbuch) Özdogan, Selim: Zwischen zwei Träumen : Roman Bergisch Gladbach : Lübbe, S. In einer fiktionalen, doch gar nicht fremden Welt lebt der Held und Ich- Erzähler Nesta. Er liebt es, Musik zu hören, Bassstaub zu rauchen und Träume in Tropfenform einzunehmen, um der Realität zu entfliehen. Doch sein eigenes Leben entgleitet ihm zunehmend. Mitte (Männer) Özkan, Hülya: In deiner Hand : Kommissar Özakins dritter Fall ; Roman München : Diana-Verl., S. - (Diana ; 35233) Eine Prostituierte wird ermordet, und auch bei einem Banküberfall ist ein Toter zu beklagen. Mitten im Fastenmonat Ramadan ermitteln Kommissar Özakin und sein Assistent Mustafa. Garstedt (Krimi) Mitte (Taschenbuch Krimi) 12

13 Özkan, Hülya: Istanbul sehen und sterben : Kommissar Özakins zweiter Fall ; Roman München : Diana-Verl., S. - (Diana ; 35145) Als Kommissar Özakin den Fall der weiblichen Wasserleiche, die in Istanbuls bekanntester Zisterne gefunden wird, übernimmt, ahnt er noch nicht, wie kompliziert die Tätersuche wird. Garstedt (Taschenbuch Krimi) Özkan, Hülya: Mord am Bosporus : Roman München : Diana-Verl., S. - (Diana ; 35101) Schauplatz Istanbul: Kommissar Özakin und sein Assistent Mustafa müssen die Morde an 2 vollkommen unterschiedlichen Männern - der eine ein strenggläubiger Muslim, der andere ein Playboy - aufklären. Mitte (Taschenbuch Krimi) Oker, Celil: Dunkle Geschäfte am Bosporus : ein Fall für Remzi Ünal Zürich : Unionsverl., S. (Aus d. Türk.) - (Unionsverlag- Taschenbuch ; 407 : Metro) Was zunächst wie ein einfach zu erledigender Auftrag für den Istanbuler Privatdetektiv Remzi Ünal aussieht, entwickelt sich zu einer verzwickten und nicht ungefährlichen Angelegenheit. Mitte (Taschenbuch Krimi) Pamuk, Orhan: Der Blick aus meinem Fenster : Betrachtungen ; eine Auswahl Gelesen von Heikko Deutschmann. Regie: Margrit Osterwold. - Gekürzte Lesung. - Hamburg : HörbucHHamburg, CD. Essays aus den letzten 10 Jahren: Biografisches, (darin viele Erinnerungen an die Heimatstadt Istanbul), Politik, Literatur, Malerei und Architektur. Eine Entdeckungsreise! Mitte / LIT 766 PAM (Sach-CD Biographie) Pamuk, Orhan: Cevdet und seine Söhne : Roman München : Hanser, S. (Aus d. Türk. übers.) Istanbul 1905: Cevdet fährt mit der Kutsche kreuz und quer durch die Stadt und wird mit verschiedenen Konfessionen, Nationalitäten, Weltanschauungen und sozialen Verhältnissen konfrontiert. Er versucht sich über seine Identität und seine Zukunft klar zu werden. 30 Jahre später stehen Cevdets 3 Kinder, für die sich alles verändert hat, im Mittelpunkt. Mitte (Familie) 13

14 Pamuk, Orhan: Istanbul : Erinnerungen an eine Stadt München : Hanser, S. : zahlr. Ill. (Aus d. Türk. übers.) Der Literaturnobelpreisträger von 2006 beschreibt in seinem autobiografischen Buch die Geschichte seiner Familie und seiner Geburtsstadt Istanbul. Friedrichsgabe (Romane A-Z) Garstedt / LIT 766 PAM (Sachbuch) Mitte / LIT 766 PAM (Biographie) Pamuk, Orhan: Das Museum der Unschuld : Roman München : Hanser, S. (Aus d. Türk. übers.) Ein junger Mann aus der genusssüchtigen, aufgeklärten Oberschicht Istanbuls verfällt der Liebe zu einer armen Verwandten. Orhan Pamuk porträtiert in seinem Roman eine Gesellschaftsschicht, die in vielem ganz und gar westlich scheint und doch traditionelle Züge trägt 14 Garstedt, Pamuk, Orhan: Das neue Leben : Roman München : Hanser, S. (Aus d. Türk. übers.) Gefesselt von einem Roman macht sich der türkische Student Osman mit seiner Geliebten auf die gefährliche Suche nach der Welt, die in dem Buch beschrieben wird. Pamuk, Orhan: Rot ist mein Name: Roman Frankfurt am Main : Fischer, S. (Aus d. Türk. übers.) Im Jahr 1591 kehrt Kara nach Istanbul zurück, um den Vergolder Fein Efendi zu finden. Im Laufe seiner Suche deckt Kara eine Verschwörung gegen das ganze Osmanische Reich auf. Garstedt, Mitte (Historisches) Pamuk, Orhan: Schnee : Roman München : Hanser, S. (Aus d. Türk. übers.) Aus dem Exil in Deutschland kehrt der Dichter Ka in seine Heimat Türkei zurück. Er reist nach Kars, ganz im Osten - vordergründig, um für eine Zeitung über eine Serie von Selbstmorden junger Frauen zu berichten, in Wahrheit um seine Studienfreundin Ipek wiederzusehen und möglichst zu heiraten. Garstedt, Glashütte,

15 Pamuk, Orhan: Das schwarze Buch München : Hanser, S. (Aus d. Türk. übers.) Der vordergründige Held der Geschichte ist Galip, ein zwielichtiger Anwalt in Istanbul, der eines Tages entdeckt, dass seine Frau und sein Cousin verschwunden sind. Bei der Suche wird Istanbul immer mehr zu einem Labyrinth geheimer Hinweise, in dem er sich immer mehr verstrickt und verliert. Pamuk, Orhan: Das stille Haus : Roman München : Hanser, S. (Aus d. Türk. übers.) Kurz vor dem Militärputsch im September 1980 verbringen 3 Geschwister eine Ferienwoche im alten Haus ihrer Großmutter am Marmarameer: Nilgün träumt von der Revolution, ihr Bruder Metin von Amerika und Faruk ist zum Trinker geworden. Pamuk, Orhan: Die weiße Festung : Roman München : Hanser, S. (Aus d. Türk. übers.) Im 17. Jahrhundert lebt ein gebildeter Venezianer als Sklave bei einem osmanischen Gelehrten. Zwischen ihnen entwickelt sich ein intellektueller Machtkampf, bei dem die Identitäten der beiden langsam verschwimmen. Mitte (Historisches) Pirinçci, Akif: Die Damalstür : Roman München : Goldmann, S. Der am Leben gescheiterte Maler Alfred Seichtem bekommt die Chance, seine letzten 10 Jahre noch einmal zu leben, wofür er allerdings sein einstiges Ich zuerst töten muss. Mitte (Unheimliches) Pirinçci, Akif: Felidae : Katzencomic München : Goldmann, S. Nach dem Roman von Akif Pirinçci und dem Film Felidae Mitte (Comic) Pirinçci, Akif: Felipolis : ein Felidae-Roman 15

16 München : Diana-Verl., S. Katzendame Domino ist in Gefahr, seit sie von ihrem Frauchen ein beträchtliches Vermögen geerbt hat. Kater Francis springt als Beschützer ein und kommt einer unglaublichen Geschichte auf die Spur, an deren Ende Felipolis steht - ein geheimer Katzenstaat. Garstedt, Mitte (Krimi) Pirinçci, Akif: Salve Roma! : Roman Frankfurt am Main : Eichborn, S. Als blinder Passagier begleitet Francis sein Herrchen auf eine Reise nach Rom, wo im Forum Romanum die Ausgrabungen neu entdeckter Katakomben überwacht werden sollen. Mitte (Krimi) Pirinçci, Akif: Schandtat : ein Felidae-Roman München : Diana-Verl., S. Eigentlich wollte sich Katzendetektiv Francis zur Ruhe setzen. Doch als er seinem Sohn Junior von seinem allerersten Fall erzählt, der nie gelöst werden konnte, bringt er den Stein wieder ins Rollen. Denn Junior beginnt unverzüglich zu recherchieren... Mitte (Krim) Safak, Elif: Der Bonbonpalast : Roman Frankfurt am Main : Eichborn Berlin, S. (Aus dem Türk. übers.) In einem heruntergekommenen Mietshaus in Istanbul lebt eine Vielzahl von Menschen zusammen, die in ihren Geschichten und Schicksalen ihre Stadt widerspiegeln. Scheinhardt, Saliha: Lebensstürme : Roman Frankfurt am Main : Brandes & Apsel, S. - (Literarisches Programm ; 76) Anklagend, hilflos und ohnmächtig rechnet die in Deutschland lebende Autorin mit den in ihren Augen rückständigen Traditionen türkischer Kultur ab. Sie leidet an sich und der Welt, zerrissen und getrieben, auf der Suche nach innerer Zufriedenheit und Glück. Mitte-Magazin (Romane A-Z) Scheinhardt, Saliha: Töchter des Euphrat : Roman 16

17 Frankfurt a. M. : Brandes & Apsel, S. - (Literarisches Programm ; 107) Die Autorin erzählt vom Schicksal der vom Staudammbau im Euphratgebiet betroffenen Menschen und entwirft das Bild einer untergehenden Kultur in einer Region, die von einer mehr als zweitausendjährigen Geschichte geprägt ist. Mitte-Magazin (Romane A-Z) Scheinhardt, Saliha: Von der Erde bis zum Himmel Liebe Frankfurt am Main : Büchergilde Gutenberg, S. Die Geschichte des idealistisch gesinnten Intellektuellen Cesare, der in einem totalitär regierten Land gefoltert und ermordet wird. Roman nach dem authentischen Fall des türkischen Journalisten I. Erdost. Sevindim, Asli: Candlelight Döner : Geschichten über meine deutsch-türkische Familie Berlin : Ullstein, S. : Ill. - (Ullstein ; 26367) Bei einem ungewöhnlichen Candlelight Döner lernte die Ich- Erzählerin - emanzipierte Türkin, 30, beruflich erfolgreich, in Deutschland aufgewachsen und zu Hause - ihren Ehemann kennen: blond, baumlang, deutsch - eben kein Türke. Eine Herausforderung für die Eltern und den Rest der Großfamilie! Garstedt (Taschenbuch) Shafak, Elif: Der Bastard von Istanbul : Roman Frankfurt am Main : Eichborn, S. Die junge Türkin Asya freundet sich in Istanbul mit ihrer amerikanischen Verwandten Armanoush an, die armenischer Abstammung ist. Somer, Mehmet Murat: Der Kuss-Mord : ein Hop-Ciki-Yaya- Thriller Stuttgart : Tropen, S. (Aus dem Türk. übers.) Die Transvestiten-Szene in Istanbul wird erneut durch einen Mord erschüttert. Diesmal trifft es die schöne Buse, der pikante Dokumente zu einem bekannten Politiker zum Verhängnis werden. Der Ich-Erzähler gerät fast selbst in die Schusslinie bevor er das Rätsel lösen kann Glashütte (Krimi) 17

18 Somer, Mehmet Murat: Die Propheten-Morde : ein Hop-Çiki- Yaya-Thriller Stuttgart : Tropen-Verl., S. (Aus dem Türk. übers.) Im Transvestiten-Milieu von Istanbul werden Prostituierte ermordet. Der Held, Nachtclubbesitzerin und "tagsüber" Computerexperte, stößt bei den Recherchen auf ein Muster: Alle Mordopfer, in der Szene bekannt unter ihren Frauennamen, tragen rechtmäßig die Namen biblischer Propheten. Glashütte (Krimi) Somuncu, Serdar: Getrennte Rechnungen : Storys Bergisch Gladbach : Lübbe, S. In wunderbaren Kurzgeschichten - witzig, pfiffig und gleichermaßen anrührend und tiefgründig - erinnert sich der Theatermann und Rezitator Somuncu an seine Kindheit und Jugend in der fremden Heimat Deutschland. Enthalten sind: Sieben Pullover / Mein Tag / Wem gehört die Sonne? / Salamaleikum, Herr Weihn-ach-Mann / Getrennte Rechnungen / Papi schlachtet Karneval / Jobatey der Käsekuchenmann / Herr Klöser und sein Meerschweinchen Mucki / Badetag / Meine süße Katze Cici / Ein Stück Papier / Einmal mit Schubi durch die Pubertät / Silvester mit Klaus / Taschengeld / Heidewitzka, Herr Kapitän / Busenwunder / Die Schlange zwischen meinen Beinen [u.a.] Tanpinar, Ahmet Hamdi: Das Uhrenstellinstitut : Roman München : Hanser, S. (Aus d. Türk. übers.) Skurrile Satire über die Fortschrittsbegeisterung und den Bürokratismus der Atatürk-Ära: Damit überall in der Türkei die Uhren gleich gehen, wird ein Institut gegründet, das sich zu einem bürokratischen Monstrum entwickelt. Türkische Volksmärchen Hrsg. u. übertr. von Otto Spies. - Düsseldorf ; Köln : Diederichs, S. - (Die Märchen der Weltliteratur) (Aus d. Türk. übers.) Enth. u.a.: Die Geschichte vom Kristallpalast und Diamantschiff / Der Geduldstein / Die Geschichte von Sefa und Dschefa / Die Geschichte vom Smaragd-Phoenix / Die goldhaarigen Zwillingskinder / Ahmeds Glück / Die Taubenjungfrau / Liebe / Der Wind-Dev / Der verliebte Prinz 18

19 / Der Hirsch / Die Niere / Die drei Zitronenmädchen / Die drei Brüder / Die vierzig Räuber / Die belebte Puppe / Die goldene Ziege Garstedt (Märchen) Türkische Volksmärchen Hrsg. von Pertev Naili Boratav. Ill. Abidin Dino. Übers. von Doris Schultz u. György Hazai - München : Diederichs, S. : Ill.; - (Aus d. Türk. übers.) (Volksmärchen) Enth. u.a.: Der Mensch und undankbar / Der Papagei / Der Faulpelz / Die Lämmer Aysche und Fatma / Die Zimmermannstochter / Prinz Hüsnü Yusuf / Der schwarze Lala / Tschember-Tiyar / Der Eselskopf / Die Tochter des Holzfällers / Mehmet der Räuber / Sitti Nusret / Der Blitz- Padischah / Meister Nazar / Die sieben Brüder / Fräulein Nardaniye / Knüppel aus dem Sack Mitte (Märchen) Ümit, Ahmet: Nacht und Nebel : Roman Zürich : Unionsverl., S. - (Aus d. Türk. übers.) (Türkische Bibliothek) Kriminal- und Gesellschaftsroman um einen türkischen Geheimdienstoffizier, der nach seiner verschwundenen Geliebten sucht. Mitte (Thriller) Von Istanbul nach Hakkâri : eine Rundreise in Geschichten Hrsg.: Tevfik Turan. Gesprochen von Rolf Nagel... Musik von Fuat Saka. Regie: Uticha Marmon... - Hamburg : Jumbo, CD 8 Erzählungen bekannter türkischer Autoren, gelesen von verschiedenen Sprecher/- innen, spiegeln das tägliche Leben der (kleinen) Leute, zumeist in den 1950er- und 1960er-Jahren. Kemal, Yaşar: Schreibstifte / Taner, Haldun: Sanchos Morgengang / Nesin, Aziz: Die Märchenfee / Baltkcisi, Halikarnas: Kancay / Karagöz, Erkann: Der letzte Beritaner / Abasiyanik, Sait Faik: Die Überschwemmung / Edgü, Ferit: Die Geschichte von Ibrahim, Sohndes Ibrahim / Duru, Orhan: Die Flasche Mitte (Literatur-CD) Yesilöz, Yusuf: Gegen die Flut : Roman Zürich : Limmat-Verl., S. Der Kurde Alan lebt seit vielen Jahren in der Schweiz und ist überzeugt, die Zwänge und Normen der alten Heimat hinter sich gelassen zu haben. 19

20 Doch als er erfährt, dass seine Frau eine Affäre hatte, zerbricht seine Welt; er trennt sich von der Familie. Yesilöz, Yusuf: Lied aus der Ferne : Roman Zürich : Limmat-Verl., S Im Schweizerischen Winterthur wird ein abgewiesener kurdischer Asylbewerber tot aufgefunden. Die Ermittlungen der Polizei führen in ganz unterschiedliche Milieus und Kulturen: zu einem kurdischen Sänger, der mit einer Schweizerin verheiratet ist, zu unterschiedlichsten Türken und Schweizern. Mitte (Krimi) Zaimoglu, Feridun: Abschaum : die wahre Geschichte von Ertan Ongun Hamburg : Rotbuch-Verl., S. - (Rotbuch ; 1141) Mitte (Taschenbuch) Zaimoglu, Feridun: Hinterland : Roman Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. Im Mittelpunkt des Romans stehen Ferda und Aneschka, die sich in Prag gefunden haben, aber sich immer wieder trennen, um ihre eigenen Wege zu gehen. Zaimoglu, Feridun: Leyla : Roman Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. Das Mädchen Leyla wächst in einer türkischen Kleinstadt auf, das Leben der Familie ist geprägt vom jähzornigen, tyrannischen Vater. Als die Geschäfte des Vaters immer windiger werden, zieht die Familie nach Istanbul, wo Leyla sich Freiheiten erobert und sich verliebt. Friedrichsgabe, Glashütte, Garstedt (Familie) Zaimoglu, Feridun: Liebesbrand : Roman Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. Ü-30-Partys, Bordellbesuche: David ist frustriert. Wo bleibt das Feuer der Liebe, wie er es aus seiner türkischen Heimat kennt? Als er Tyra bei 20

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Page 187 5-JUL-12 ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Zusammengestellt ÜbERSETzUNGENvon VONTaja SWETLANA Gut GEIER buchausgaben chronologisch (Erst- und spätere Ausgaben) 1957 Andrejev, Leonid N.: Lazarus;

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1 Hinduismus Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; das ist das Wesen der Moral. Ingrid Lorenz Hinduismus 1 Die Wurzeln des Hinduismus reichen

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Das Neue Testament 6.Klasse

Das Neue Testament 6.Klasse Das Neue Testament 6.Klasse 1 Erstbegegnung...durch dick und dünn... Gruppenarbeit - Auswertung: Umfangvergleich AT / NT und Evangelien, grobe Einteilung => Gruppenarbeitsblatt 2 Die Entstehung des NT

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

HagiaSophia. Villa Pera. Entdecke Istanbul. Übernachten, Staunen und Erleben. Suite Hotel. Suite Hotel

HagiaSophia. Villa Pera. Entdecke Istanbul. Übernachten, Staunen und Erleben. Suite Hotel. Suite Hotel HagiaSophia Villa Pera Entdecke Istanbul Übernachten, Staunen und Erleben KüCük Ayasofya Mah. Kücük Ayasofya Medresesi Sk.: 6 Sultanahmet / Fatih / Istanbul Tel: +90 212 458 11 22 Fax: +90 212 458 11 23

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

Begeisterte, deutsche Don Bosco Volontäre in Indien

Begeisterte, deutsche Don Bosco Volontäre in Indien Begeisterte, deutsche Don Bosco Volontäre in Indien Nach 4 Monaten Freiwilligendienst in Indien, trafen sich zum Jahreswechsel vom 28.12.2010 bis zum 08.01. 2011 die deutschen Auslandsfreiwilligen zum

Mehr

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum Judentum Das Christentum ist vor ca. 2000 Jahren durch Jesus Christus aus dem Judentum entstanden. Jesus war zuerst Jude. Das Judentum ist die älteste

Mehr

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben.

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Hilfe zur Selbstentwicklung Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Sauberes Wasser, genug zu Essen und eine Schule für die Kinder Familie Mustefa aus Babile erzählt Ich bin heute

Mehr

aus der Armut 12-1 Haketa aus Togo

aus der Armut 12-1 Haketa aus Togo Bildung ist der beste Weg aus der Armut In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wird zwar der kostenlose Zugang des grundlegenden Unterrichts gefordert, für die meisten Kinder mit Behinderungen

Mehr

Stationen einer Biografie: Effis innere und äußere Entwicklung

Stationen einer Biografie: Effis innere und äußere Entwicklung Kap. 34 36 Kap. 1 5 Berlin Kap. 23 33 Kessin Kap. 6 22 Aufgaben: = äußere Entwicklung = innere Entwicklung 1. Stellen Sie die äußere und innere Entwicklung Effis im obigen Kreisdiagramm dar. Nutzen Sie

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

Ferienzeit: Ab in den Süden!

Ferienzeit: Ab in den Süden! Italien Das beliebteste Urlaubsland ist Italien. Die Form dieses Mittelmeerstaates erinnert an einen Stiefel. Entlang der Mittelmeerküste gibt es viele Urlaubsorte mit langen Stränden. Griechenland Zu

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

ein literarisch-musikalisches Programm mit Eleni Torossi (Erzählerin) und Aylin Aykan (Klavier)

ein literarisch-musikalisches Programm mit Eleni Torossi (Erzählerin) und Aylin Aykan (Klavier) SINASOS ein literarisch-musikalisches Programm mit Eleni Torossi (Erzählerin) und Aylin Aykan (Klavier) DER TEXT SINASOS Erzählung von Eleni Torossi aus dem Band Zauberformeln (Romiosini Verlag Köln, 1998)

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox 82-222: Intermediate German II Während wir in Amerika unsere glühenden Jack-O-Lanterns anmachen, beängstigende Kostüme anziehen

Mehr

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Zeitung ist der Russlanddeutsche Eugen Nikolaewitsch

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot MIT TEN UNTER UNS Ein Integrationsangebot AUS ALLEN L ÄNDERN MIT TEN IN DIE SCHWEIZ Damit Integration gelingt, braucht es Offenheit von beiden Seiten. Wer bei «mitten unter uns» als Gastgebende, Kind,

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

Dialoge im Stadtteil

Dialoge im Stadtteil Dialoge im Stadtteil Initiator: Sultan Ahmet Moschee e.v. Die hat zusammen mit dem Verein Sultan Ahmet Moschee (SAM) das Projekt Dialoge im Stadtteil ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt unterstützt die

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien

Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien Ich bin in einer Adivasi Familie in einem Dorf im Mandla Distrikt in Zentralindien aufgewachsen. Ich habe zwei Brüder und zwei Schwestern.

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Auftragskarte 1: griechen... Land der tausend Küsten

Auftragskarte 1: griechen... Land der tausend Küsten Griechen... Land Volk Wirtschaft Antwortkarten ; Klammerspiel KL1; Arbeitsblatt AB1 Auftragskarte 1: griechen... Land der tausend Küsten Griechen... Land der tausend Völker Rund eintausend Jahre nach dem

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Lektion 7 Schritt A Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/ Medien 2 Std. Einstimmung auf Der Lehrer stellt Fragen zu den Bildern A, B und C KB das Thema Bild

Mehr

Rede von. Christian Lindner MdB Generalsekretär der FDP. anlässlich der Verleihung der Liberta 2010 an. Dr. Halima Alaiyan

Rede von. Christian Lindner MdB Generalsekretär der FDP. anlässlich der Verleihung der Liberta 2010 an. Dr. Halima Alaiyan Rede von Christian Lindner MdB Generalsekretär der FDP anlässlich der Verleihung der Liberta 2010 an Dr. Halima Alaiyan am 10. November 2010 in Berlin Es gilt das gesprochene Wort! 1 Anrede Wir verleihen

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2010 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2010 im Überblick. Artikel Nirgendwo zu Hause 01.01.2010 Donnerstags kein Fleisch 05.01.2010 Das Internet der Zukunft 08.01.2010 Insolvenz

Mehr

VHSGOETZIS Ergebnis der Recherche vom 17.06.2014

VHSGOETZIS Ergebnis der Recherche vom 17.06.2014 Cakir, Hasan: Hayide Tatile! Türkisch für den Urlaub Hueber, 2013 Buch - MNR 7409 Einsteiger Günesdogdu, Erkin: Fit in Türkisch In 2x10 Minuten täglich Cornelsen Verlag, 2011 Buch - MNR 7108 Turbokurs

Mehr

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben.

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben. Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Sie suchen ein Bilderbuch zum Thema Tiere, das Sie ihm vorlesen können. 1K Ihr Sohn ist jetzt in der 2. Klasse. Er möchte besser lesen lernen.

Mehr

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Kyung-wha Choi-ahoi: Lieber Geld. Textem Verlag. 71 Seiten, 23 Abbildungen. 18 Euro. Rezension von Anna Brenken

SWR2 DIE BUCHKRITIK SWR2 MANUSKRIPT. Kyung-wha Choi-ahoi: Lieber Geld. Textem Verlag. 71 Seiten, 23 Abbildungen. 18 Euro. Rezension von Anna Brenken ESSAYS FEATURES KOMMENTARE VORTRÄGE, SWR2 DIE BUCHKRITIK Kyung-wha Choi-ahoi: Lieber Geld Textem Verlag 71 Seiten, 23 Abbildungen 18 Euro Rezension von Anna Brenken Mittwoch, 04. März 2015 (14:55 15:00

Mehr

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben.

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben. Presseinformation Neuerscheinung: Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau Ein ungarischer Junge erkämpft sein Überleben Leslie Schwartz Ich sollte nicht leben. Es ist ein Fehler. Ich wurde am 12. Januar

Mehr

Medienliste zum Thema Zwangsheirat und Ehrverbrechen

Medienliste zum Thema Zwangsheirat und Ehrverbrechen Medienliste zum Thema Zwangsheirat und Ehrverbrechen in der Reihenfolge ihres Erscheinens: FILME: Dokumentarfilme zu Zwangsheirat, Ehre, Ehrenmord: "Lizenz zum Töten - Männerherrschaft in Pakistan" Olenka

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

2. einen Fehler b halten 5. sich die Langeweile e bewältigen. 3. sich an die Regeln c weitergeben 6. sich die Zukunft f begehen

2. einen Fehler b halten 5. sich die Langeweile e bewältigen. 3. sich an die Regeln c weitergeben 6. sich die Zukunft f begehen 1. Wortschatz: Sport gegen Gewalt. Was passt? Orden Sie zu. 1. Wissen a vertreiben 4. Stress-Situationen d verbauen 2. einen Fehler b halten 5. sich die Langeweile e bewältigen 3. sich an die Regeln c

Mehr

Wer wählt in Deutschland den Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin? In wie viele Bundesländer ist die Bundesrepublik Deutschland gegliedert?

Wer wählt in Deutschland den Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin? In wie viele Bundesländer ist die Bundesrepublik Deutschland gegliedert? Allgemeinwissen 1/8 Viele Betriebe stellen in ihren Einstellungstests Fragen zum Allgemeinwissen. Trainiere mit dem Arbeitsblatt dein Allgemeinwissen - einfach ausdrucken und los geht s. Tipp: Hefte das

Mehr

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu.

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu. Name: Rechenblatt 1 1. In der Klasse 2 b sind 20 Kinder. 6 davon sind krank. Wie viele Kinder sind da? 2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. Wie viele Bonbons hat Tim noch? 3. Ina hat

Mehr

Die (Kultur-) Geschichte der Türkei

Die (Kultur-) Geschichte der Türkei Die (Kultur-) Geschichte der Türkei s [1] Seminarbeitrag im Modul Terrestrische Ökosysteme (2101-232) Botanisches Institut (210) Universität Hohenheim Stuttgart vorgetragen von Felix Giera am 15.01.2014

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Ostergottesdienst 23. März 2008 Hofkirche Köpenick Winfried Glatz»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Heute geht es um»leben«ein allgegenwärtiges Wort, z.b. in der Werbung:»Lebst du noch oder

Mehr

Schweizer Freundeskreis von Givat Haviva. Jüdische und arabische Menschen lernen, in Frieden zu leben

Schweizer Freundeskreis von Givat Haviva. Jüdische und arabische Menschen lernen, in Frieden zu leben Schweizer Freundeskreis von Givat Haviva Jüdische und arabische Menschen lernen, in Frieden zu leben Givat Haviva: Unesco-Preisträger für Friedenserziehung Givat Haviva ist die älteste und eine der bedeutendsten

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Rechtsgutachten hinsichtlich Rückkehrgefährdung wegen Zwangsverheiratung

Rechtsgutachten hinsichtlich Rückkehrgefährdung wegen Zwangsverheiratung Behjat Moaali LL.M. Rechtsbeistand tur das iranische Recht o vereidigte Dolmetseherin Manhagener Weg 2 D- 24241 BlumenthaJ VI 043471713687 FAXJ 043471711945 'Iil 0179-3911701 "'--------------------------------

Mehr

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung (Tsunami= japanisch: Große Welle im Hafen ) Am 26. Dezember 2004 haben in Südostasien(Thailand, Sri Lanka, Indien etc.) zwei Tsunamis (Riesenwellen) das

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Du bist da, wie wunderbar! Léonie Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Möchten Sie Patin oder Pate werden? Kinder zu haben ist eine wunderbare Sache und jeder Fortschritt, den ein Kind macht, ist ein Ereignis.

Mehr

5 Tipps für angehende Autoren

5 Tipps für angehende Autoren 5 Tipps für angehende Autoren von Markus Kessler Ihr Coach auf dem Weg zum eigenen Buch Ich weiss, wie schwer es ist, immer wieder die Herausforderung des leeren Bildschirms anzunehmen. Ich weiss aber

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Nationales Forum Alter und Migration vom 30. November 2010

Nationales Forum Alter und Migration vom 30. November 2010 Nationales Forum Alter und Migration vom 30. November 2010 François Höpflinger Migration und Alter - demographische Entwicklungen und individuelle Lebensverläufe Teil I: Demographischer Hintergrund Teil

Mehr

Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen!

Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen! Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen! Einsingen: Trading my sorrows Musik: That I will be good Begrüßung Heute wird der Gottesdienst der Jugendkirche von den Konfirmanden der Melanchthongemeinde

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2014 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2014 im Überblick. Artikel Sotschi und die Menschenrechte 03.01.2014 Die Wellness-Schulen 07.01.2014 Offener Arbeitsmarkt für Rumänen und

Mehr

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel.

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel. Zwischentest, Lektion 1 3 Name: 1 Ergänzen Sie die Verben. machen kommst heißen ist bist komme 1. Ich aus Frankreich. 4. Wie Sie? 2. Mein Name Sergej. 5. Wer du? 3. Woher du? 6. Was Sie beruflich? 2 Finden

Mehr

www.klausschenck.de / Deutsch / Literatur /0 Max Frisch: Homo faber / S. 1 von 26 03 Mythologische Bezüge Nicole Göbel / WG 12.

www.klausschenck.de / Deutsch / Literatur /0 Max Frisch: Homo faber / S. 1 von 26 03 Mythologische Bezüge Nicole Göbel / WG 12. www.klausschenck.de / Deutsch / Literatur /0 Max Frisch: Homo faber / S. 1 von 03 Mythologische Bezüge Nicole Göbel / WG 12.1 / 2014/2015 Inhaltsverzeichnis Charaktere...2 Ödipus...3 1. Personenkonstellation...3

Mehr

Kartenlegen leicht erlernbar Online Fernlehrgang Lenormand

Kartenlegen leicht erlernbar Online Fernlehrgang Lenormand Nach jeder Lektion sind Sie mit Britta 20 Minuten über Telefon oder Skype zusammen Bei Kauf dieses Fernkurses können Sie sich auf Wunsch 3 Monate kostenlos für unsere Lernhilfen & Spiele freischalten lassen!

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 8. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Herbert Wesely

Lebensquellen. Ausgabe 8. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Herbert Wesely Lebensquellen Ausgabe 8 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Institut für Soziologie Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Bericht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Das Projekt wurde durchgeführt mit Fördermitteln der Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Hasan Özdemir. Windzweig. Gedichte und Prosa. Verlag Hans Schiler

Hasan Özdemir. Windzweig. Gedichte und Prosa. Verlag Hans Schiler Hasan Özdemir Windzweig Gedichte und Prosa Verlag Hans Schiler Bibliographische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliographie;

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 01 Kennen lernen Möglichkeiten, einen Partner zu finden, gibt es viele. Auf einer Party oder mit Hilfe einer Kontaktanzeige. Ob aus einer Bekanntschaft eine Beziehung wird, erfährt man erst, wenn man sich

Mehr