Lieblingsromane. Eine subjektive Auswahl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lieblingsromane. Eine subjektive Auswahl"

Transkript

1 Lieblingsromane Eine subjektive Auswahl Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

2 Bedenken Sie bei der Nutzung dieses Verzeichnisses bitte, dass die Stadtbücherei Norderstedt ständig neue Medien in ihren Bestand aufnimmt und andere ausscheidet. Möchten Sie einen der aufgeführten Titel entleihen, empfehlen wir Ihnen daher eine Abfrage im OPAC. So können Sie außerdem feststellen, in welcher unserer Zweigstellen der von Ihnen gewünschte Titel vorhanden und ob er zur Zeit verfügbar ist. Entliehene Titel können Sie vormerken bzw. vormerken lassen. In anderen Zweigstellen verfügbare Titel besorgen wir Ihnen gerne über unseren Botendienst (kostenpflichtiger Service). Bildungswerke Norderstedt Stadtbücherei Rathausallee Norderstedt 2 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

3 Vorwort zu einem sehr persönlichen Verzeichnis Haben Sie mal einen schönen Roman für mich? - dies ist die Frage, die mir im Laufe meiner nunmehr 25 jährigen Tätigkeit als Bibliothekarin bei der Stadt Norderstedt am häufigsten gestellt wurde. In den Anfangsjahren löste diese Frage fast Panik bei mir aus. Selbstverständlich war ich durch Schule und Ausbildung mit dem Kanon der deutschen Literatur und den Hauptwerken der Weltliteratur vertraut gemacht worden. Aber alles, was mit U wie Unterhaltung anfing, war niemals Ausbildungsgegenstand. Ich wusste nichts über leichte Kost für den Urlaubskoffer und gehobene Balkonlektüre. Auch dass ein schöner Roman für jeden etwas anderes ist, musste ich lernen: den Spannungslesern kann der Nervenkitzel nicht prickelnd genug sein, Freunden historischer Romane können die Schilderungen nicht bildreich genug ausfallen und Liebesromane dürfen unendlich romantisch sein. Mit diesem Auswahlverzeichnis verrate ich Ihnen, liebe Leser, meine Lieblingsromane und Schriftsteller. Diese Bücher haben mich entweder zum Schmunzeln, wenn nicht gar zum Lachen gebracht oder mich bereichert durch ihre ausgesprochen schöne Sprache. In Urs Widmers Buch: Ein Leben als Zwerg plaudert Urs Widmers Spielzeugzwerg, der Herrn Widmer ein Leben lang auch jenseits der Kindheit begleiten darf, aus dem Nähkästchen: Er beobachtete Herrn Widmer bei seiner schriftstellerischen Arbeit und sah,, was Uti dann tat. Stundenlang auf die Tasten der Schreibmaschine einschlagen, das Papier aus der Walze reißen, es zerknüllen, ein neues einspannen. Scheitern, neu beginnen, besser scheitern die Ehrgeizigen und die Begabten, feilten sorgsam an ihren Kopf-Geschichten: bis die Wörter leuchteten. (Zürich: Diogenes, 2006, S. 136f.) Ja, genau! Das ist das Geheimnis eines schönen Romans. Ihre Angelika Gnoth Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

4 Arjouni, Jakob: Cherryman jagt Mister White : Roman Zürich : Diogenes, S. Der 18-jährige Rick aus Ostdeutschland sucht eine Lehrstelle, eine Freundin, ein bisschen Glück. Damit seine Träume in Erfüllung gehen, muss er sich mit einer dubiosen Organisation einlassen - und dies bedeutet gleichzeitig das Ende aller Illusionen. Garstedt, Arjouni, Jakob: Chez Max : Roman Zürich : Diogenes, S. Im Jahr 2064 ist die Welt durch einen Zaun geteilt: Auf der einen Seite religiöser Fanatismus und Rückschritt, auf der anderen Wohlstand, Fortschritt und Demokratie, die von den Ashcroft-Männern Max Schwarzwald und Chen Wu verteidigt werden - doch beide sind sich nicht grün. Arjouni, Jakob: Der heilige Eddy : Roman Zürich : Diogenes, S. Der Roman handelt vom Verschwinden eines Berliner Großunternehmers, von High-Society-Stars, Klatschjournalisten, einer Stadt außer Rand und Band und von einem Volkshelden wider Willen. Garstedt, Assouline, Pierre: Dessous : Roman Bergisch Gladbach : Edition Lübbe, S. Moderner Eheroman um Liebe und Betrug. Assouline, Pierre: Lutetias Geheimnisse : Roman München : Blessing, S. Eine Mischung aus Geschichte und Geschichten über das Pariser Grandhotel " Lutetia" in den Jahren Augustin, Ernst: Die Schule der Nackten : Roman München : Beck, S. Ein kultivierter, intellektueller älterer Herr wagt sich in den Nacktbadebereich eines Münchener Schwimmbades und setzt sich damit Erfahrungen, Gefühlen und schließlich Leidenschaften aus, die sein Leben von Grund auf verändern. 4 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

5 Bachmann, Daniel Oliver: Raus aus der Provinz! Berlin : Ullstein, S. - (Ullstein ; 26494) Ratze Puvogel, der unterbezahlt in einer Eimerfabrik im tiefsten Schwarzwald schuftet, und abends mit seiner Provinzband rockt, träumt von einer Karriere als Rockmusiker. Eines Tages bietet sich ihm eine einmalige Chance. Garstedt, Baricco, Alessandro: Seide : Roman München : Piper, S. Hervé Joncour lebt um 1861 ein beschaulich-glückliches Leben mit seiner Frau Helene. Bis ihn sein Handel mit Seidenraupen nach Japan führt, wo die Begegnung mit einem fremden Mädchen ihn mit einer Sehnsucht erfüllt, die ihn nicht mehr losläßt. Barkow, Nick: Das Lied vom traurigen Sonntag : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. - (rororo ; 12484) Erzählt wird die Geschichte eines berühmten Liedes, das 1937 in einem jüdischen Restaurant in Budapest entstand - mit engem Bezug auf die Zeitgeschichte von 1937 bis heute. Barnes, Julian: Arthur & George : Roman Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. In einem von rassistischen Vorurteilen bestimmten Verfahren wurde George Edalji, ein junger Anwalt und Halblinder, der Verstümmelung von Pferden für schuldig befunden. Um Hilfe gebeten, rollt Arthur Conan Doyle, Verfasser der Sherlock- Holmes-Romane und als solcher gerne mit seinem Helden verwechselt, den Fall noch einmal auf und will die Unschuld Edaljis beweisen. Garstedt, Barnes, Julian: Darüber reden Zürich : Haffmans, S. Barnes, Julian: Fein gehackt und grob gewürfelt : der Pedant in der Küche Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. : zahlr. Ill. Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

6 Julian Barnes ist ein begeisterter Hobbykoch und dieses sympathische und witzige Buch handelt von seinen Bemühungen in der Küche. Das reicht von Problemen mit Kochrezepten (Wie groß ist eigentlich eine "mittlere" Zwiebel) über alte Kochbücher bis hin zur Inventur der Küchengeräte (in Barnes' "untersten Schublade" finden sich 82 Teile...). Garstedt, Bayer, Thommie: Aprilwetter : Roman München : Piper, S. Das erfolgreiche Musiker-Duo "Tanner & Krantz" bricht auseinander, als sich die Gitarristen Daniel und Benno in die gleiche Frau verlieben. Friedrichsgabe, Bayer, Thommie: Eine kurze Geschichte vom Glück : Roman München : Piper, S. Als Robert Allmann 6 Millionen im Lotto gewinnt, gerät sein bisheriges Leben, vor allem seine Ehe mit Regina, aus den Fugen. Doch er wagt einen Neuanfang. Friedrichsgabe, Bayer, Thommie: Eine Überdosis Liebe : Roman München : Piper, S. - (SP ; 25005) Bennett, Alan: Così fan tutte : eine Geschichte Berlin : Wagenbach, S. : Notenbeisp. - (Salto ; 114) Nach dem Besuch einer Mozart-Oper findet das Londoner Ehepaar Ransome seine Wohnung komplett leer geräumt vor. Wie in einer Opera Buffa entwickelt sich der zunächst schockierende Einbruch allmählich in eine Geschichte des Ausbruchs aus erstarrten Lebensverhältnissen. Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, Bennett, Alan: Handauflegen : Kurzroman Berlin : Wagenbach, S. Ein Liebling der Regenbogengesellschaft, der Schönen und Reichen, stirbt. Auf der Trauerfeier kommt es zu unerwarteten Enthüllungen. Bennett, Alan: Ein Kräcker unterm Kanapee Berlin : Wagenbach, S. - (Salto) 6 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

7 Sechs Menschen - sechs britisch-bizarre Schicksale: der Meister des britischen Humors präsentiert sechs völlig skurrile, aberwitzig abseitige Geschichten: Ein Bett zwischen Linsen / Frau mit Füllfederhalter / Ihre große Chance / Ein Splitter im Zucker / Aufrecht weiter Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte Bennett, Alan: Die souveräne Leserin Berlin : Wagenbach, S. : Ill. - (Salto ; 155) Schuld sind die Corgis, durch sie wird die Queen auf einen Londoner Bücherbus aufmerksam. Nur aus Höflichkeit leiht sie einen Band aus und allmählich wird die englische Königin zur begeisterten Leserin - mit unerwarteten Folgen für den Hof. Köstliche Satire. Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, Berg, Sibylle: Die Fahrt : Roman Köln : Kiepenheuer & Witsch, ca. 256 S. : Ill. 36 Menschen sind rund um den Globus unterwegs auf der Suche nach ihrem Glück. Berg, Sibylle: Gold Hamburg : Hoffmann und Campe, S. : Ill. - (Campe- Paperback) Berg, Sibylle: Der Mann schläft : Roman München : Hanser, S. Nach kurzlebigen Beziehungen zu jüngeren Männern lernt die Ich- Erzählerin einen Mann kennen, mit dem sie sich vorstellen kann, zu leben. Während einer Reise verschwindet er plötzlich auf einer chinesischen Insel. Bettinger, Martin: Die Liebhaber meiner Frau : Roman Saarbrücken : Conte, S. Die lebenshungrige Laura hat in kürzester Zeit diverse Liebhaber am Hals. Nur von der stillen Leidenschaft, die ihr Mitbewohner Blum für sie empfindet, ahnt sie nichts. Blum hingegen beobachtet alles, manipuliert ein wenig und wartet im Übrigen darauf, dass seine Stunde schlägt. Garstedt, Glashütte, Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

8 Bizot, Véronique: Meine Krönung : Roman Göttingen : Steidl, S. Ein alter Wissenschaftler soll eine bedeutende Auszeichnung erhalten, was viel Aufsehen erregt: Journalisten suchen ihn heim, sein Sohn drängt ihn dazu, sich neu einzukleiden, und sein Leben gerät durcheinander. Dabei kann er sich nicht einmal daran erinnern, was er eigentlich entdeckt haben soll. Boylan, Roger: Rückkehr nach Killoyle : eine vorwiegend irische Farce (vom Künstler mit Anmerkungen versehen) Hamburg : Rogner, S. In der südostirischen Kleinstadt Killoyle herrscht ein buntes Treiben: McCreek, arbeitsloser Testfahrer, genießt Killoyles Bars und Betten. Swain, Inder und kleinkrimineller Kellner im Koh-I-Noor, will sich die Lizenz für das Restaurant auch auf illegalem Weg aneignen und die O'Mallets, korrupte Rechtsberater, wollen das ihnen anvertraute Waffenlager zu Geld machen. Boyle, Tom Coraghessan: Fleischeslust : Erzählungen München : Hanser, S. Sammlung fantastischer, skurriler und zynischer Geschichten über Großwildjäger, militante Tierschützer, Footballfans, Öko-Freaks und andere Verrückte, die die Irrtümer und Vorurteile der amerikanischen Gesellschaft an den Pranger stellen. Großwildjagd / Keimende Hoffnung / Sammlerinnen und Jäger / Ohne Held / Ehrenwerte Gesellschaft / Höhere Gewalt / Zurück ins Eozän / Fleischeslust / Die 100 Gesichter des Todes, Folge IV / 56 : 0 / Ende der Nahrungskette / Byrd the Third / Beat / Der Nebelmann / Auf dem Dach der Welt Boyle, Tom Coraghessan: Schluss mit Cool : Erzählungen München : Kösel, S. Brillant, witzig, böse behandelt Boyle in seinen Erzählungen auf sarkastische Weise Alltagsgeschichten und merkwürdige Angewohnheiten amerikanischer Bürger: Torschlußpuder / Nicht zimerlich / Babymörder / Gefangene der Indianer / Achates McNeil / Mexiko / Die Liebe meines Lebens / Rost / Peep Hall / Abwärts / Guten Flug / Die schwarz-weißen 8 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

9 Schwestern / Schluß mit cool / Meine Witwe / Die unterirdischen Gärten / Nach der Pest Boyle, Tom Coraghessan: Zähne und Klauen : Erzählungen München : Hanser, S. T.C. Boyles Storys erzählen von selbstverschuldeten Schlamasseln, kosmischen und Naturkatastrophen. Um welche Sorte auch immer es sich handelt: Der Mensch macht stets dabei eine traurige Figur. Brussig, Thomas: Helden wie wir : Roman Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl., S. - (Fischer ; 13331) Der noch mit pubertären Nöten hadernde und erste Erfahrungen als kleines Stasilicht sammelnde Held protzt mit seinem Riesenpenis, mit dem er 1989 die Maueröffnung erzwungen haben will. - Haarsträubendverrückte Story aus der DDR-Wende-Ära. Capus, Alex: Eigermönchundjungfrau : Geschichten Zürich : Diogenes, S. Unterhaltsame und facettenreiche Kurzgeschichten, sensibel und treffend erzählt: Etwas sehr, sehr Schönes / Sommeridyll 1 / Sommeridyll 2 / Wollene Unterhosen / Das geht dich einen Dreck an / Champagner im freien Fall / Elvis / Eilige Dreifaltigkeit / Zombie City / Wer zum Teufel ist Ramón? / Leite mich, Voyager 1! / Roxy / Der Zeitmaschinen- Trick / Kühle Klara / Es brennt / Der weiße Tennisball / Diese verfluchte Schwerkraft Capus, Alex: Eine Frage der Zeit : Roman München : Knaus, S. 3 norddeutsche Männer fahren 1913 nach Afrika, um am Tanganikasee im Auftrag des Kaisers ein Dampfschiff zusammenzubauen. Als der 1. Weltkrieg ausbricht, werden die am gegenüberliegenden Ufer stationierten Briten plötzlich zu Feinden... Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, Capus, Alex: Léon und Louise : Roman München : Hanser, S. Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

10 Es ist Liebe auf den 1. Blick, als Léon 1918 Louise kennenlernt. Es ist eine Liebe, die 2 Weltkriege, jahrelange Trennungen und große politische Umwälzungen übersteht und erst 68 Jahre später, bei Léons Tod, ein Ende finden soll. Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, Carver, Raymond: Erste und letzte Storys : Erzählungen Berlin : Berlin-Verl., S. Kurzgeschichten des großen amerikanischen Erzählers ( ), in denen als häufig wiederkehrendes Thema zerbrochene oder zerbrechende Beziehungen im lpunkt stehen: Wilde Jahreszeiten / Pappkartons / Wer immer in diesem Bett geschlafen hat / Menudo / Elefant / Schwarzdrossel-Auflauf / Was wollt ihr sehen. Christensen, Martha: Der Tanz mit Regitze : Roman Rostock : Hinstorff, S. Nach einem Fest denkt Karl Aage zurück an das lange gemeinsame Leben mit seiner oft sehr eigensinnigen Frau. Davies, Peter Ho: Das häßlichste Haus der Welt : Stories München : Goldmann, S. - (Goldmann ; : Manhattan by Goldmann) Preisgekrönte Stories des walisisch-chinesischen Autors (Jg. 1966), die bereits in renommierten englischen und amerikanischen Literaturzeitschriften veröffentlicht wurden. Die Film-Brigade / Auftrieb / Coventry / Das weiß ich nicht, was meinen Sie? / Safe / Ein Bündnis / Erleichterung Deforges, Régine: Das Unwetter : Roman Köln : vgs, S. Eine tabubrecherisch obszöne, nichtsdestoweniger aber auch zutiefst romantische Erzählung von absoluter Liebe, die alle Grenzen, selbst die zwischen Leben und Tod, überschreitet. Dörrie, Doris: Alles inklusive : Roman Zürich : Diogenes, S. 10 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

11 Im Sommer 1976 lebt Apple mit ihrer flippigen Hippie-Mutter Ingrid am Strand von Torremolinos. 30 Jahre und mehrere gescheiterte Ehen später kehrt sie noch einmal zurück ins vermeintliche Urlaubsparadies, an den Schauplatz ihrer einsamen, unglücklichen Kindheit. Garstedt, Dörrie, Doris: Bin ich schön? : Erzählungen Zürich : Diogenes, S. - (detebe ; 22811) In 17 Erzählungen werden mit sanfter Ironie die modischen Macken und Mätzchen der Intellektuellen und Gutsituierten um die 40 auf's Korn genommen. Dörrie, Doris: Das blaue Kleid : Roman Zürich : Diogenes, S. - (detebe ; 23376) Ein blaues Kleid führt Florian, der seinen Geliebten verloren hat, und die Witwe Babette zusammen. Beide teilen das gleiche Schicksal, den Verlust ihres geliebten Partners. Dörrie, Doris: Happy : ein Drama Zürich : Diogenes, S. Eigentlich hätte es ein gemütlicher Samstagabend unter Freunden werden sollen, bis die 3 Paare testen, ob die Männer ihre Frauen auch im Dunkeln erkennen können. Garstedt, Dörrie, Doris: Samsara : Erzählungen Zürich : Diogenes, S. - (detebe ; 23009) 15 tragikomische Geschichten über die Gefühlswelten und Schicksale der Mittvierziger sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart. Dörrie, Doris: Und was wird aus mir? : Roman Zürich : Diogenes, S. Rainer, in den 1970er-Jahren hoffnungsvoller Jungregisseur in Hollywood, lebt zwischenzeitlich auf Pump. Seine Frau Johanna ist mit der gemeinsamen Tochter Allegra nach Deutschland zurückgekehrt. 20 Jahre später treffen sie sich wieder. Rainer möchte seiner Tochter den erfolgreichen Regisseur vorspielen. Garstedt, Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

12 Dörrie, Doris: Was machen wir jetzt? : Roman Zürich : Diogenes, S. Fred Kaufmann steckt in der Midlife Crisis. In seiner Ehe kriselt es und seine Tochter hat sich in einen tibetischen Lama verliebt. Um ihr die Flausen auszutreiben, schleppt er sie nach Südfrankreich in ein Buddhistencamp. Düffel, John von: Beste Jahre : Roman Köln : DuMont, S. Ein Schauspieler, Anfang 40, genießt zusammen mit seiner Frau Lisa die ruhiger gewordene Zeit. Da taucht im Grundriss der neuen Wohnung das Wort "Kinderzimmer" auf... Düffel, John von: Ego : Roman Köln : DuMont, S. Gesellschafts-Komödie: Der Ich-Erzähler Philipp, narzisstischer Super- Macho und Frauenheld, ist den ganzen Tag mit seinem Ego beschäftigt. Während beruflich seine Karriere als Unternehmensberater im lpunkt steht, konzentriert sich sein privater Ehrgeiz auf maximales Muskeltraining im Fitness- Center. Duve, Karen: Dies ist kein Liebeslied : Roman München : Goldmann, S. - (Goldmann Allgemeine Reihe ; 45603) Die Geschichte einer dicken Außenseiterin, die immer nur die Krümel abkriegt, die sonst keiner will. Garstedt, Duve, Karen: Die entführte Prinzessin : von Drachen, Liebe und anderen Ungeheuern ; Roman Frankfurt am Main : Eichborn, S. Fantasievolles, von Ironie und Komik durchzogenes Märchen für Erwachsene, unterhaltsam und witzig geschrieben. Garstedt, Duve, Karen: Regenroman : Roman München : Goldmann, S. - (Goldmann ; 46916) 12 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

13 Der Schriftsteller Leon und seine Frau wollen ihre Träume vom Leben in der ländlichen Idylle verwirklichen. Ihre Gefühle gehen bald in Gleichgültigkeit und Kälte über. Eine tödliche Verstrickung ins Zuhältermilieu sowie erotische Verwirrungen tun ein Übriges. Duve, Karen: Taxi : Roman Frankfurt am Main : Eichborn, S. In Ermangelung anderer Qualifikationen und Fähigkeiten fährt Alex Herwig Taxi. In ihrem Wagen "Zwodoppelvier" erlebt sie als Beobachterin gescheiterter Existenzen die Nachtseite der Großstadt. Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, Eichel, Christine: Gefecht in fünf Gängen : Roman ; mit den Rezepten des Menüs Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. - (KiWi ; 956) Bei einem stilvollen Abendessen der Kulturschickeria um die ehrgeizige Theaterkritikerin Stefanie Krug, das eigentlich zu einem Ereignis intelligenter und amüsanter Gespräche auf höchstem Niveau werden sollte, geraten Anstand und Pseudoartigkeiten völlig aus den Gleichgewicht und das Chaos regiert. Eichel, Christine: Schwindel : Roman Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. Ein sentimentaler Heiratsschwindler verhilft galant und professionell Damen in reiferen Jahren zu einem späten Glück. Er unterschätzt allerdings die Gefängnispsychologin Renate Mayntz, die es selbst faustdick hinter den Ohren hat. Eugenides, Jeffrey: Middlesex : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. Weit gesponnene Familiensaga, die in einem griechischen Bergdorf ihren Anfang nimmt, als zwei Geschwister vor den Türken fliehen, und sich Generationen später in den Vereinigten Staaten dramatisch zuspitzt. Garstedt, Glashütte, Ford, Richard: Die Lage des Landes : Roman Berlin : Berlin-Verl., S. Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

14 Scheinbar gelassen plant der Immobilienmakler Frank im Jahr 2000 ein Fest, zu dem er unliebsame Gäste erwartet. Er macht sich so seine Gedanken über die Lebensphase ab 55 und über die Hängepartie bei den Wahlen zwischen Gore und Bush. - Ein Porträt der amerikanischen Gesellschaft. Ford, Richard: Unabhängigkeitstag : Roman München : Hanser, S. - (Brigitte-Edition ; 6) Die tragikomische Geschichte eines Amerikaners, der nach dem alltäglichen Glück sucht. Garstedt Ford, Richard: Eine Vielzahl von Sünden Berlin : Berlin-Verl., S. Erzählungen von fast beiläufigen Vertrauens- und Ehebrüchen ganz normaler amerikanischer Ehepaare. Fremlin, Celia: Das Tudorschloß : Roman Zürich : Diogenes, S. - (detebe ; 22876) Der Versuch eines Mannes, kurz vor der Pensionierung dem ehelichen Alltag zu entfliehen und ein neues Leben als Museumsführer zu beginnen. Es trägt ebenso wenig zum beschaulichen Leben bei wie das unerwartete Erscheinen der aufmüpfigen revolutionär gestimmten Tochter. Gavalda, Anna: Ich habe sie geliebt : Roman Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl., S. - (Fischer ; 15803) In diesem nächtlichen Dialog zwischen einer verlassenen jungen Frau und ihrem Schwiegervater geht es um Untreue, Schuld und ungelebte Träume. Garstedt, Glashütte, Geiger, Arno: Alles über Sally : Roman München : Hanser, S. Minutiös beschriebenes und treffend charakterisiertes Psychogramm einer jahrzehntelangen Ehe- und Liebesbeziehung. Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, 14 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

15 Geiger, Arno: Der alte König in seinem Exil München : Hanser, S. Berührendes Psychogramm des an Demenz erkrankten Vaters, das seine aus ihm heraus sickernde Persönlichkeit seziert, seine Kindheit und sein Leben rekonstruiert und dabei schon verloren geglaubte Charakterzüge neu entdeckt. Garstedt, Geiger, Arno: Anna nicht vergessen München : Hanser, S. In rund einem Dutzend Kurzgeschichten beschreibt der Autor die Gefühle, Wünsche und Lebensträume von Frauen und Männern: Samstagshunde / Also, das wär's so ziemlich / Es rührt sich nichts / Das Gedächtnisprotokoll / Koffer mit Inhalt / Doppelte Buchführung Geiger, Arno: Es geht uns gut : Roman München : Hanser, S. In drei Paaren und drei Generationen einer österreichischen Familie zeichnet Arno Geiger kaleidoskopartig ein Bild des vergangenen Jahrhunderts. Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, Geiger, Arno: Schöne Freunde : Roman München : Hanser, S. Ein Grubenunglück hebt die Kindheit Carlos, sein Heimatdorf und das Leben der Erwachsenen in seinem Umfeld aus der Welt der Gewissheiten heraus. Genazino, Wilhelm: Die Belebung der toten Winkel : Frankfurter Poetikvorlesungen München : Hanser, S. In seinen Frankfurter Poetik-Vorlesungen, gehalten im Winter 2006, beleuchtet der 1943 geborene Autor, Büchner-Preisträger des Jahres 2004, die Entstehungsbedingungen seines literarischen Werkes. Genazino, Wilhelm: Der Fleck, die Jacke, die Zimmer, der Schmerz : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

16 Auf der Suche nach dem Wahren in Malerei, Musik, Architektur und Dichtung folgt der Ich-Erzähler den Spuren berühmter Künstler in den Hauptstädten Europas. Genazino, Wilhelm: Eine Frau, eine Wohnung, ein Roman München : Hanser, S. Die Geschichte eines jungen Mannes, der sich zwischen solidem Beruf und windigem Journalismus nicht entscheiden kann, eigentlich aber immer nur eines wollte: Schriftsteller werden. Genazino, Wilhelm: Das Glück in glücksfernen Zeiten : Roman München : Hanser, S. Der promovierte, arbeitslose Philosoph Gerhard Warlich arbeitet in einer Wäscherei und kann mit seiner Freundin, die eine Sparkassenfiliale leitet, ein materiell sorgenfreies Leben führen. Doch eines Tages kommt ihm die Idee, eine "Schule der Besänftigung" zu gründen. Garstedt, Genazino, Wilhelm: Die Kassiererinnen : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. Ein älterer Mann lebt in der Angst, durch seine Außenseiterrolle in der Öffentlichkeit zu einer lächerlichen Figur zu werden. Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit : Roman München : Hanser, S. Im lpunkt des Romans steht ein Mann in reiferen Jahren, der sich zwischen zwei Frauen und zwei parallel laufenden Liebesbeziehungen endlich entscheiden will - und es doch nicht kann. Garstedt, Genazino, Wilhelm: lmäßiges Heimweh : Roman München : Hanser, S. Der Autor, Büchner-Preisträger von 2004, erzählt die Geschichte, wie Dieter Rotmund, Anfang 40, an der lmäßigkeit seines Lebens leidet. Friedrichsgabe, Garstedt, Genazino, Wilhelm: Ein Regenschirm für diesen Tag : Roman München : Hanser, S. 16 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

17 Die Geschichte eines Lebenskünstlers, der u.a. als Probeläufer für Luxushalbschuhe arbeitet und in existenzielle Bedrängnis gerät, als sein Honorar für diese Tätigkeit gekürzt wird. Garstedt, Genazino, Wilhelm: Wenn wir Tiere wären : Roman München : Hanser, S. Im lpunkt des neuen Romans des Büchner-Preisträgers von 2004 steht ein freischaffender Architekt um die 40, dem sich durch den Tod eines Freundes beruflich wie privat neue Chancen eröffnen - an denen er dann aber auf ganz ungewöhnliche Art scheitert. Glattauer, Daniel Darum : Roman München : Goldmann, S. - (Goldmann ; Der Ich-Erzähler, der Gerichtsreporter Jan Haigerer erschießt in einer Kneipe einen Menschen. Offenkundig ein Mord - doch ein Motiv ist nicht erkennbar. Niemand will in dem sympathischen Haigerer einen Mörder sehen, ganze Netze von entlastenden Beweismitteln werden entwickelt. Garstedt, Haas, Wolf: Auferstehung von den Toten : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. - (rororo ; 22831) Haas, Wolf: Ausgebremst : der Roman zur Formel 1 Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. - (rororo ; 22868) Haas, Wolf: Der Brenner und der liebe Gott : Roman Hamburg : Hoffmann und Campe, S. Dem Ex-Polizisten Brenner, als Chauffeur bei dem Baulöwen Kressdorf tätig, kommt das zu betreuende Kleinkind seines Chefs bei einem Tankstellenstopp abhanden. Er will die Entführung eigenmächtig klären. Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, Haas, Wolf: Das ewige Leben : Roman München : Piper, S. - (Piper ; 4095) Privatdetektiv Brenner, Ex-Bankräuber und Ex-Polizist, kehrt nach Graz zurück und wird dort mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

18 Haas, Wolf: Der Knochenmann : Roman ; das Buch zum Film Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., S. : Ill. - (Rororo ; 25237) In einer Grillstation werden menschliche Gebeine unter dem Haufen von Geflügelknochen gefunden. Privatdetektiv Simon Brenner soll diese Verbrechen aufklären. Doch seine Auftraggeberin, die Chefin der Hendlbraterei, verschwindet spurlos... Garstedt, Haas, Wolf: Komm, süßer Tod : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. - (rororo ; 22814) Kaum hat Ex-Privatdetektiv Simon Brenner seinen neuen Job als Fahrer beim Wiener Roten Kreuz aufgenommen, schlittert er unweigerlich in einen bizarren Kriminalfall. Haas, Wolf: Silentium! : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. - (rororo ; 22830) Weil der Schwiegersohn des Salzburger Festspieldirektors Selbstmord begangen hat, gerät Privatdetektiv Simon Brenner mitten in ein weit gespanntes Komplott, in dem aalglatte Honoratioren, ein bigotter Klerus und niedliche philippinische Hausmädchen nur die berühmte Spitze des Eisbergs bilden. Dass dabei auch die hehre Kunst ihre fettigen Finger im Spiel haben muss, ist fast schon selbstverständlich. Garstedt, Haas, Wolf: Das Wetter vor 15 Jahren : Roman Hamburg : Hoffmann und Campe, S. Warum studiert der Zechenabbau-Ingenieur Vittorio Kowalski seit 15 Jahren das Wetter des österreichischen Ferienortes Farmach? Eine Spurensuche. Haas, Wolf: Wie die Tiere : Roman Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, S. - (rororo ; 23331) In Wien werden mehrere Hunde umgebracht. Privatdetektiv Brenner bekommt den Auftrag, den Killer zu fassen und stößt bei seinen Ermittlungen auf einen Krieg zwischen Hundebesitzern und Eltern, die sich erbittert um jeden Quadratzentimeter der Grünanlagen streiten. 18 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

19 Heidenreich, Elke: Kolonien der Liebe : Erzählungen Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., S. - (Rororo ; ; Großdruck) Amüsante, ironische und melancholische Variationen über ein unsterbliches Thema. Die Liebe / Der Hund wird erschossen / Das Dööfchen / Kleine Reise / Apocalypse now / Erika / Dein Max / Winterreise / Das Herz kann kaum größer sein als die Leichenfaust Garstedt, Heidenreich, Elke: Der Welt den Rücken : Erzählungen München : Hanser, S. Sammlung bewegender, witziger Lebens- und Liebesgeschichten. Die schönsten Jahre / Silberhochzeit / Der Tag, als Boris Becker ging / Ein Sender hat Geburtstag / Karl, Bob Dylan und ich / Wurst und Liebe / Der Welt den Rücken Garstedt, Hein, Jakob: Der Alltag der Superhelden : Märchen für anders begabte Erwachsene München : Piper, S. - (Serie Piper ; 5440) 28 meist kurze, prägnante Märchen für alle, die Freude an absurder Realität und an Nonsens haben. Hein, Jakob: Antrag auf ständige Ausreise und andere Mythen der DDR München : Piper, S. - (Serie Piper ; 6338) In kurzen prägnanten Geschichten wird Erfundenes aus dem seit 17 Jahren nicht mehr existenten Staat DDR erzählt, so realistisch, dass man es für möglich halten möchte. Hein, Jakob: Formen menschlichen Zusammenlebens München : Piper, S. : mit 30 Farbfotos des Autors - (Serie Piper ; 4378) Hein, Jakob: Herr Jensen steigt aus : Roman München : Piper, S. - (Piper ; 5076) Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt

20 Herr Jensen, der 10 Jahre als Aushilfspostbote arbeitete, wird entlassen, um betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden. Der kauzige Einzelgänger entdeckt das Nichtstun als seine neue Rolle. Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte, Hein, Jakob: Liebe ist ein hormonell bedingter Zustand : Roman München : Piper, S. Die tragikomische Geschichte eines Unbeirrbaren: Der rührend unerfahrene Ostberliner Sascha liebt die Frauen. Wenn sie ihn doch nur zurücklieben würden! Garstedt, Hein, Jakob: Mein erstes T-Shirt München : Piper, S. - (Serie Piper ; 3739) Garstedt, Hein, Jakob: Vielleicht ist es sogar schön München : Piper, S. - (Serie Piper ; 4521) Der Erzähler J. Hein (Jahrgang 1971/Sohn von Christoph Hein) erinnert sich nach dem Krebstod seiner Mutter an gemeinsame Erlebnisse in der DDR, an seine Kindheit dort und an die Spurensuche nach den eigenen jüdischen Wurzeln. Garstedt, Hein, Jakob: Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht : Roman München : Piper, S. Als Rebecca Boris Mosers "Agentur für verworfene Ideen" betritt, weiß er sofort, dass er sie nie mehr gehen lassen darf. Dafür erzählt er ihr eine Geschichte. Aus dieser folgt die nächste und die nächste... Garstedt, Holm, Günter: Der Altenzoo : Roman Salzburg : Residenz-Verl., S. Pette und Lucy sind seit unzähligen Zeiten, aber leider nicht besonders glücklich verheiratet. Immer öfter sitzt die 80jährige Lucy in der Eingangshalle des Wohnhauses, um sich unter den Mietern einen neuen Partner zu suchen. Homes, A. M.: Dieses Buch wird Ihr Leben retten : Roman Köln : Kiepenheuer & Witsch, S. 20 Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011

Haben Sie einen schönen Roman für mich?

Haben Sie einen schönen Roman für mich? Haben Sie einen schönen Roman für mich? Eine subjektive Auswahl Auswahlverzeichnis Stadtbücherei Norderstedt. 2011 1 Bedenken Sie bei der Nutzung dieses Verzeichnisses bitte, dass die Stadtbücherei Norderstedt

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Page 187 5-JUL-12 ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Zusammengestellt ÜbERSETzUNGENvon VONTaja SWETLANA Gut GEIER buchausgaben chronologisch (Erst- und spätere Ausgaben) 1957 Andrejev, Leonid N.: Lazarus;

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

dessen deren Probleme er verstehen kann. deren Bankkonto groß ist.

dessen deren Probleme er verstehen kann. deren Bankkonto groß ist. 05-18a Aufbaustufe II / GD (nach bat) A. dessen & deren Er träumt von einer Frau, die sehr aufgeschlossen und interessiert ist. die er auf Händen tragen kann über die er sich jeden Tag freuen kann. mit

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Немецкие падежи. Вставь верные окончания, правильно определив падеж. 15. Wahrend d Englischstunde macht sie d Mathematik-Hausi..ibung.

Немецкие падежи. Вставь верные окончания, правильно определив падеж. 15. Wahrend d Englischstunde macht sie d Mathematik-Hausi..ibung. http://startdeutsch.ru/ Немецкие падежи Упражнение 1: Вставь верные окончания, правильно определив падеж 1. Der junge Mann hatte kein Schraubenzieher. 2. Ich werde d Geld nicht brauchen. 3. Haben Sie d

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class:

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class: Topic 2 - Persönliche Beschreibungen Geschichte 1: Das intelligente Mädchen TPR words: rennt gibt schreit Cognates: der / ein Polizist der Mann intelligent die Bank New Vocabulary 2.1 Das intelligente

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1 Hinduismus Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; das ist das Wesen der Moral. Ingrid Lorenz Hinduismus 1 Die Wurzeln des Hinduismus reichen

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Einführung... 9 Dieses Buch verrät Ihnen alles, was Sie über Männer und Beziehungen wissen müssen!... 9

Einführung... 9 Dieses Buch verrät Ihnen alles, was Sie über Männer und Beziehungen wissen müssen!... 9 Einführung... 9 Dieses Buch verrät Ihnen alles, was Sie über Männer und Beziehungen wissen müssen!... 9 I Wie Männer denken... 17 1 Was einem Mann wichtig ist... 18 2 Unsere Liebe ist anders... 27 3 Was

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Englisch. Französisch. Türkisch. Spanisch. Englisch. Englisch

Englisch. Französisch. Türkisch. Spanisch. Englisch. Englisch 1 BASIS Russisch Mandarin JUNI Türkisch APRIL Kroatisch FEBER Themengebiete: Begrüßung und Vorstellung, die Anwendung der Höflichkeitsform, Unterschiede zwischen verschiedenen Sprachen und Kulturen, Bedeutung

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben.

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben. Presseinformation Neuerscheinung: Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau Ein ungarischer Junge erkämpft sein Überleben Leslie Schwartz Ich sollte nicht leben. Es ist ein Fehler. Ich wurde am 12. Januar

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 8. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Herbert Wesely

Lebensquellen. Ausgabe 8. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Herbert Wesely Lebensquellen Ausgabe 8 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht!

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Astrid Lindgren, aus Pippi Langstrumpf Bis ans Ende der Welt Gestern ist nur ein Wort, heute beinah schon fort. Alles verändert

Mehr

Interview mit Martin Widmark

Interview mit Martin Widmark Das folgende Interview wurde per Email durchgeführt, da Martin Widmark zurzeit in Melbourne (Australien) weilt. Sein Wunsch war, dieses Interview in der Du-Form zu führen. Deshalb finden sich im Gespräch

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen!

Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen! Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen! Einsingen: Trading my sorrows Musik: That I will be good Begrüßung Heute wird der Gottesdienst der Jugendkirche von den Konfirmanden der Melanchthongemeinde

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Institut für Soziologie Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Bericht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Das Projekt wurde durchgeführt mit Fördermitteln der Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

4. Trödeln Sie nicht herum. Gehen Sie an die Arbeit M hat immer Recht

4. Trödeln Sie nicht herum. Gehen Sie an die Arbeit M hat immer Recht 4. Trödeln Sie nicht herum. Gehen Sie an die Arbeit M hat immer Recht Guten Abend, Sir. Guten Morgen! Es ist kurz nach 3. Wann schlafen Sie eigentlich 007? Jedenfalls nie im Dienst, Sir. M und Bond in

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter 1. Kapitel: Das ist Tina Wer ist Tina? Fülle diesen Steckbrief aus! Name: Alter: Geschwister: Haarfarbe: Warum ist Tina glücklich? Wie heißt Tinas Freund? Was macht Tina gern? Wie sieht der Tagesablauf

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Da schau her, ein Blütenmeer!

Da schau her, ein Blütenmeer! Mira Lobe Die Omama im Apfelbaum 4 Andi blieb allein mit dem Großmutterbild. Er betrachtete es eingehend: der Federhut mit den weißen Löckchen darunter; das schelmischlachende Gesicht; den großen Beutel

Mehr

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Segenswünsche Wir über uns Der Familienbund ist eine Gemeinschaft von katholischen Eltern, die sich dafür einsetzt, dass Kinder eine

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

A D J E K T I V E - AUSWAHL

A D J E K T I V E - AUSWAHL 1 A D J E K T I V E - AUSWAHL Positiv Komparativ Superlativ (*) aktiv aktiver am aktivsten alt älter am ältesten arm ärmer am ärmsten ärgerlich ärgerlicher am ärgerlichsten bekannt bekannter am bekanntesten

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Begeisterte, deutsche Don Bosco Volontäre in Indien

Begeisterte, deutsche Don Bosco Volontäre in Indien Begeisterte, deutsche Don Bosco Volontäre in Indien Nach 4 Monaten Freiwilligendienst in Indien, trafen sich zum Jahreswechsel vom 28.12.2010 bis zum 08.01. 2011 die deutschen Auslandsfreiwilligen zum

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

MAJECTIC HOME ENTERTAINMENT FACT SHEET

MAJECTIC HOME ENTERTAINMENT FACT SHEET AB 17.09.2015 AUF BLU-RAY UND DVD MAJECTIC HOME ENTERTAINMENT FACT SHEET Fact Sheet DIE BRENNER BOX Inhalt Jetzt ist schon wieder was passiert... Ob als Rettungsfahrer in Wien, Kaufhausdetektiv in Salzburg,

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel.

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel. Zwischentest, Lektion 1 3 Name: 1 Ergänzen Sie die Verben. machen kommst heißen ist bist komme 1. Ich aus Frankreich. 4. Wie Sie? 2. Mein Name Sergej. 5. Wer du? 3. Woher du? 6. Was Sie beruflich? 2 Finden

Mehr

Erfahrungsbericht 1 Mein Weg aus dem Burnout

Erfahrungsbericht 1 Mein Weg aus dem Burnout Erfahrungsbericht 1 Mein Weg aus dem Burnout 1. Vom Arzt aus dem Arbeitsprozess genommen - Hatte keine Einsicht und Erkenntnis für meine Krankheit. - Erkannte meine Verwundungen nicht Weglaufen war meine

Mehr

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Die Verwendung des richtigen Kasus (Falles) kann immer wieder Probleme bereiten. Lernen Sie hier die gängigsten Stolpersteine kennen, um auf darauf vorbereitet

Mehr

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1 Per spec tives imp perspectives MANAGEMENT JOURNAL EUR 40 GESCHÄFTSLOGIKEN DER ZUKUNFT 02 1 EINZ I GARTIGKEIT IM MANAGEMENT 2 IMP Perspectives 82 einzigartige Perspektiven oder über einzigartige Sichtweisen

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Stationen einer Biografie: Effis innere und äußere Entwicklung

Stationen einer Biografie: Effis innere und äußere Entwicklung Kap. 34 36 Kap. 1 5 Berlin Kap. 23 33 Kessin Kap. 6 22 Aufgaben: = äußere Entwicklung = innere Entwicklung 1. Stellen Sie die äußere und innere Entwicklung Effis im obigen Kreisdiagramm dar. Nutzen Sie

Mehr

Rede von. Christian Lindner MdB Generalsekretär der FDP. anlässlich der Verleihung der Liberta 2010 an. Dr. Halima Alaiyan

Rede von. Christian Lindner MdB Generalsekretär der FDP. anlässlich der Verleihung der Liberta 2010 an. Dr. Halima Alaiyan Rede von Christian Lindner MdB Generalsekretär der FDP anlässlich der Verleihung der Liberta 2010 an Dr. Halima Alaiyan am 10. November 2010 in Berlin Es gilt das gesprochene Wort! 1 Anrede Wir verleihen

Mehr

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Lehrtexte A Autor: Róbert Verbich Lektoroval: Heinzpeter Seiser by HUMBOLDT s. r. o. INŠTITÚT DIAĽKOVÉHO ŠTÚDIA BRATISLAVA VŠETKY PRÁVA VYHRADENÉ 2 INHALT: SEITE:

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

Modul: Soziale Kompetenz. Vier Ohren. Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen

Modul: Soziale Kompetenz. Vier Ohren. Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen Modul: Soziale Kompetenz Vier Ohren Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen Teilnehmer: 3-20 Personen (Die Übung kann mit einer Gruppe von 3-6 Personen oder bis zu max. vier Gruppen realisiert werden) Material:

Mehr

Deutsche Rechtschreibung

Deutsche Rechtschreibung Deutsche Rechtschreibung Groß- und Kleinschreibung Zusammenfassung Groß-Schreibung Regel G01: Satzanfang Regel G02: Namen und Eigennamen Regel G03: Substantive Klein-Schreibung Regel G04: Adjektive Regel

Mehr