Veranstaltungen Piper Malik Pendo. Frühjahr Veranstaltungen PIPER. BÜCHER, ÜBER DIE MAN SPRICHT.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veranstaltungen Piper Malik Pendo. Frühjahr 2013. Veranstaltungen PIPER. BÜCHER, ÜBER DIE MAN SPRICHT."

Transkript

1 PIPER. BÜCHER, ÜBER DIE MAN SPRICHT. Bei Wünschen und Fragen wenden Sie sich bitte an: Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit Piper Verlag GmbH Eva Brenndörfer Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Georgenstr München Veranstaltungen Piper Malik Pendo Veranstaltungen Piper Malik Pendo Frühjahr 2013 Stefanie Frühauf Belletristik und Sachbuch Tel. 089/ Monika Reile Taschenbuch Belletristik und Fantasy Tel. 089/ Stand: November 2012 Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten Gestaltung: buxdesign München Produktion: Factory Two Antje Leipsic Malik, Pendo und Taschenbuch Sachbuch Tel. 089/

2 Peter Peitsch Thommie Bayer Thommie Bayer war Maler und Liedermacher, bevor er 1984 begann, Stories, Gedichte, Drehbücher und Romane zu schreiben. Unter anderem erschien von ihm»die gefährliche Frau«,»Eine kurze Geschichte vom Glück«und»Fallers große Liebe«. Emmis Tod bringt die vier Schulfreunde wieder zusammen. Viel ist inzwischen geschehen, und bei einem gemeinsamen Wochenende in Venedig wollen sie nun endlich herausfinden, was ihnen ihre Freundschaft wert ist und was genau sie all die Jahre nicht losgelassen hat. Gisa Klönne Felix Brüggemann Gisa Klönne arbeitete als Journalistin, bis 2005 ihr erster Kriminalroman erschien, der sofort ein großer Erfolg wurde. Vier weitere Romane um die Kommissarin Judith Krieger folgten. Die Autorin ist selbst Enkelin eines Pfarrers aus Mecklenburg und Teil einer durch die deutsch-deutsche Grenze geteilten Familie. Ein Pfarrhaus, in dem sich ein dunkles Familiengeheimnis verbirgt. Eine große, verbotene Liebe, die 1945 tragisch endete. Eine durch die deutsch-deutsche Grenze getrennte Familie. Und die Suche einer Musikerin nach ihren Wurzeln und ihrer ganz eigenen Stimme. Erscheinungstermin: Februar 2013 Lisa Merk & Mark von Wardenburg Thomas Lehmann Carsten Kluth Carsten Kluth, geboren 1972, hat in Berlin und New York Politische Wissenschaften studiert. Heute ist er Berater für Politik und Wirtschaft und arbeitet u. a. für die Europäische Kommission erhielt er den Deutschen Animationsdrehbuchpreis, 2009 den Robert-Bosch- Förderpreis.»Wenn das Land still ist«ist sein erster Roman. Der Richter Harald Kronauer geht einen Pakt mit dem Teufel ein: Er glaubt, die Mächtigen aus Politik und Wirtschaft benutzen zu können, um selbst Karriere zu machen. An einem heißen Sommertag riskiert er dafür seine Ehe und sogar das Leben seiner Kinder. Carsten Kluth zeigt sich als eleganter Erzähler und kluger gesellschaftspolitischer Beobachter. Radek Knapp Radek Knapp lebt in Wien und in der Nähe von Warschau. Sein Roman»Herrn Kukas Empfehlungen«gehört zu den erfolgreichsten Longsellern der Verlagsgeschichte. Außerdem erschienen von ihm der Erzählungsband»Papiertiger«, eine»gebrauchsanweisung für Polen«und der mit dem Aspekte-Preis ausgezeichnete Band»Franio«. Julius Werkazy, billige Stoffhosen und braunes Jackett, ist ein Detektiv alten Schlages. Er gehört zu den eher Unerfolgreichen seines Gewerbes. Warum also bittet der mysteriöse Landesgründer von Kalino ausgerechnet ihn um Hilfe? Radek Knapps neuer Roman gehört in eine Reihe mit Paul Auster oder Philip K. Dick. ELLETRISTIK

3 Isadora Tast Gunter Glücklich Eva Lohmann Eva Lohmanns schonungslos offenes Debüt»Acht Wochen verrückt«über die Erlebnisse ihrer Heldin in einer Psychoklinik fand große Beachtung in der Presse und wurde ein Publikums erfolg. Dies ist ihr zweiter Roman. Was tun, wenn alle um einen herum sesshaft werden? Für Wanda, gerade 30, gibt es nur eine Lösung: Prüfen, ob sie sich nicht von dem Richtigen getrennt hat und allen Ex auf den Zahn fühlen! Nach»Acht Wochen verrückt«der neue Roman von Eva Lohmann über die»generation Option«und der Jagd nach dem vollkommenen Glück. Gebunden (D) Rainer Moritz Rainer Moritz lebt in Hamburg. Nach Büchern über Musik, Sport und Literatur schrieb er sich mit den Romanen»Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe«und»Madame Cottard und die Furcht vor dem Glück«in die Herzen von Leserinnen und Lesern. In einem Südtiroler Berghotel will Sophie über ihr neues Leben ohne Ehemann Markus nachdenken. Und inmitten einer schrulligen Urlaubsgesellschaft bringt sie zu ihrer eigenen größten Überraschung den Mut und die Fantasie auf, sich auf den geheimnisvollen Stefano einzulassen... Gebunden (D) Ullstein Bild Christoph Michaelis Peter Prange Peter Prange, geboren 1955, promovierte mit einer Arbeit zur Philosophie und Sittengeschichte der Aufklärung. Nach seinem Durchbruch als Romanautor mit»das Bernstein-Amulett«folgte die grandiose Weltenbauer-Trilogie:»Die Principessa«,»Die Philosophin«und»Die Rebellin«. Peter Prange lebt als freier Schriftsteller in Tübingen. Rom, 1032: Gerade zwölf Jahre alt, kommt Benedikt IX. auf den Thron, der jüngste Papst aller Zeiten. Doch die Macht hat einen hohen Preis: Um sie auszuüben, muss er die Liebe seines Lebens opfern. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Während er in Blut watet, sehnt sich sein gebrochenes Herz nach Erlösung Andrea Sawatzki Andrea Sawatzki, Jahrgang 1963, gehört zu den bekanntesten deutschen Film- und Fernsehschauspielerinnen und ist vielen nicht zuletzt als Tatort-Kommissarin in Erinnerung. Daneben hat sie zahlreiche Romane als Hörbuchsprecherin vertont.»ein allzu braves Mädchen«ist ihr erster Roman. Ihre roten Haare leuchten zwischen dem Grün der Bäume. Verstört und in einem dünnen Paillettenkleid findet man die junge Frau in einem Waldstück. Was sie der Psychiaterin zu erzählen hat, lässt niemanden kalt. Aber sagt sie auch die Wahrheit? Das beeindruckende Romandebüt der Schauspielerin Andrea Sawatzki. Gebunden (D) ELLETRISTIK

4 Jürgen Bauer Julian Vanderbeke Julia Schoch Julia Schoch lebt in Potsdam. Für ihr hoch gelobtes Debüt»Der Körper des Salamanders«wurde sie u. a. mit dem Förderpreis des Friedrich-Hölderlin-Preises und dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschien ihr für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierte Roman»Mit der Geschwindigkeit des Sommers«. Weggehen hieß bei Bonaparte wiederkehren so ist es immer gewesen. Doch diesmal bleibt Bonaparte verschwunden. Und sie muss sich fragen, ob nur die obsessive Liebe zum Roulette es war, die sie miteinander verband? Ein ebenso knapper wie präziser Roman über die Liebe und die Macht der Unbeständigkeit. Gebunden (D) Birgit Vanderbeke Birgit Vanderbeke lebt in Südfrankreich. Ihre Bücher»Das Muschelessen«und»Alberta empfängt einen Liebhaber«wurden vielfach preisgekrönt und waren große Kritiker- und Publikumserfolge. Neben der»gebrauchsanweisung für Südfrankreich«erschien zuletzt von ihr der so charmante wie hintersinnige Roman»Das lässt sich ändern«. Eines Tages ist sie einfach da, Pola Nogueira. Sie bringt ihren Hund mit, und sie ist schwanger. Einzig Timon Abramowski zeigt sich neugierig und offen gegenüber Pola, die in die Stadt geflüchtet ist, um dort ihr Kind zu bekommen. Doch mit der unkontrollierbaren Sinnlichkeit und dem Leben, das sie mitbringt, wird es kein leichtes Spiel für sie werden Gebunden (D) BELLETRISTIK Biggy Alt Nathalie Bauer Franz Alt Franz Alt war zwanzig Jahre Leiter und Moderator von»report Baden- Baden«und bis 2003 Leiter der Zukunftsredaktion des SWR. Er wurde von der EU-Kommission mit dem»europäischen Solarpreis für Publizistik«ausgezeichnet und hält jährlich hunderte Vorträge im gesamten deutschsprachigen Raum. Bereits ein Viertel unseres Bedarfs wird durch Ökostrom gedeckt: Die Energiewende hat Deutschland zum Vorreiter alternativer Energiequellen gemacht. Doch warum sind wir immer noch von Öl, Gas, Kohle und Atomstrom abhängig? Warum stehen Lobbyisten weiter unter dem Schutz der Politik? Franz Alt deckt auf, wer die Energiewende bremst und warum sie dennoch alternativlos ist. TB (D) Andreas Altmann Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde u.a. mit dem Egon- Erwin-Kisch-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm die Bestseller»Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend«und»Gebrauchsanweisung für die Welt«. Er lebt in Paris. Was wird aus einem, der seine»scheißjugend«überlebt hat? Natürlich ein Versager, einer, der sich ebenso erfolglos als Schauspieler wie als Dressman oder Spüler versucht. Ja, aber auch einer, der entdeckt, wie er wirklich leben will und zu einem der brillantesten Reporter und Reiseautoren unserer Tage wird. Erscheinungstermin: Februar 2013 SACHBUCH

5 Manfred Witt Petra Anwar / John von Düffel Jakob Hoff Petra Anwar arbeitet als Palliativmedizinerin in Berlin. In dem Film»Halt auf freier Strecke«(ausgezeichnet u. a. in Cannes) spielt sie sich selbst: eine Ärztin, die Schwerstkranke und ihre Angehörigen zu Hause betreut. John von Düffel lebt und arbeitet als Autor und Dramaturg in Hamburg. Die Patienten, die Petra Anwar besucht, haben keine Aussicht auf Heilung. Und doch kann sie helfen und ihnen eine gute letzte Zeit zu Hause ermöglichen. Zusammen mit dem Schriftsteller John von Düffel erzählt sie von Schicksalen und Möglichkeiten in der letzten Phase des Lebens. Thomas Darnstädt Thomas Darnstädt, Dr. jur., geboren 1949, ist Jurist und Journalist mit den Schwerpunkten Polizeirecht, Bürgerrechte und internationales Recht. Seit 1984 ist er Redakteur beim Spiegel, und leitete einige Jahre das Ressort Deutsche Politik. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg. Der renommierte Jurist und Journalist Thomas Darnstädt beschreibt anhand wahrer Fälle, wie leicht Unschuldige hinter Gitter kommen können. Selten kommt es heraus, wenn Richter sich irren umso unbefangener sind sie bei der Wahrheitsfindung. Schockierende Fallgeschichten über die Mängel unseres Justizsystems. Fotografie Guido Schroeder Kirsten Nijhof Janine Kunze Janine Kunze ist Schauspielerin und Moderatorin. Bekannt wurde sie als Tochter in»hausmeister Krause«(Deutscher Comedypreis 2002 als beste Sitcom). Sie spielte die Hauptrolle in der Sat1-Sketchcomedyreihe»Die dreisten Drei«und wird ab Frühjahr 2013 im ZDF eine Hauptrolle in der neuen Krimiserie»Heldt«spielen. Janine Kunze wird als Baby von ihrer leiblichen Mutter weggegeben und wächst bei einer Pflegefamilie auf. Als ihre Mutter und ihr Vater wieder zusammenkommen, wollen sie Janine zurückholen. Doch die Zehnjährige weigert sich, denn sie spürt: Ihr Platz ist bei den Pflegeeltern. Gebunden (D) Sandra Konrad Dr. Sandra Konrad ist Diplom- Psychologin und arbeitet als systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis in Hamburg. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit hat sie mehrgenerationale Weitergaben, besonders im Bezug auf Traumata, untersucht. Sie ist Co-Autorin des Buches»Der geheime Code der Liebe«. Jede Familie hat ihre hellen und ihre dunklen Seiten, ihre Geheimnisse und ihre Konflikte. Wir alle sind beeinflusst von den Erfahrungen unserer Eltern und Großeltern und tragen alte Lasten. Die Psychologin und Familientherapeutin Sandra Konrad über das unsichtbare Erbe der Generationen. ACHBUCH

6 Jochen Thies Gunter Glücklich/laif Rebecca Niazi-Shahabi Steffen Roth Jochen Thies, Dr. phil., arbeitete am Deutschen Historischen Institut in London. Er war Redenschreiber von Bundeskanzler Helmut Schmidt, Ressortleiter Außenpolitik der Zeitung Die Welt, Chefredakteur der Zeitschrift Europa-Archiv und bei der ARD tätig. Er ist Autor zahlreicher Bücher. Zuletzt erschien von ihm»die Moltkes«. Die Bismarcks sind eine der großen deutschen Familien. Erstaunlich, dass über sie abgesehen vom Reichsgründer so wenig bekannt ist. Hat die Bismarck-Familie die große Bewährungsprobe im Dritten Reich bestanden? Und welche Rolle spielt sie in der Gegenwart? Die eindrucksvolle Familienbiografie anlässlich des bevorstehenden 200. Geburtstags Otto von Bismarcks. Gebunden (D) Rebecca Niazi-Shahabi stammt aus einer deutsch-israelisch-iranischen Familie und lebt in Berlin. Dort hält die Bestsellerautorin Seminare zum Thema Charisma und arbeitet als Journalistin und Werbetexterin. Zuletzt erschien von ihr im Piper Verlag»Nett ist die kleine Schwester von Scheiße«. Beim Versuch schlanker, schlauer, schöner zu werden mal wieder gescheitert? Den Traumjob knapp verpasst? Egal, denn wer hat eigentlich behauptet, dass Glücklichsein der Normalzustand ist?»ich bleib so scheiße wie ich bin«macht Schluss mit der Selbstoptimierung. Schluss mit der Wahnsinnsidee, dass man das Leben besonders effektiv zu nutzen habe. Besser werden, heißt wahnsinnig werden, also: Bleiben Sie dick, faul, jähzornig und glaubwürdig. TB (D) Erscheinungstermin: Februar 2013 Peter von Felbert Daniel Di Stefano Matthias Wolff Matthias Wolff, geboren 1959, ist seit über zwanzig Jahren selbstständiger Privatdetektiv in Berlin. Für seine Auftraggeber ermittelt er in ganz Europa. Der Detektiv riskiert alles, um seinen Auftraggebern Gewissheit zu verschaffen. Dabei gehören modernste Profiler-Techniken ebenso zu seinem Repertoire wie durchwachte Nächte auf dem Observationsposten. Der studierte Kriminalist gibt spannende Einblicke in seine Arbeit als Privatdetektiv und verrät, wie man Lügner entlarven kann. Gebunden (D) Beatrice von Weizsäcker Beatrice von Weizsäcker ist pro - movierte Juristin und arbeitet als Journalistin und Publizistin. Sie ist Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Ihr Buch»Warum ich mich nicht für Politik interessiere «stand auf der Spiegel-Bestsellerliste. Warum musste mein Bruder sterben? Wie konnte Gott das zulassen? Das sind die Fragen, die sich Beatrice von Weizsäcker stellt, Fragen, die die überzeugte Christin zweifeln lassen an ihrem Glauben. Die Bestsellerautorin über die Grundfragen eines jeden Menschen. ACHBUCH

7 Arne Dahl Carsten Sebastian Henn Sara Arnald Arne Dahl gehört zu den erfolgreichsten schwedischen Autoren weltweit. Allein in Deutschland verkauften sich seine Bücher über 1,5 Millionen Mal. Sein Thriller»Gier«stand monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Die Verfilmung seiner Kriminalromane lief mit großem Erfolg im ZDF.»Zorn«ist der neue Fall für Arne Dahls Opcop-Team nach einer Serie grauenvoller Morde, die sich scheinbar wahllos in ganz Europa ereignen, schweben die Ermittler selbst in Lebensgefahr. Mit dem zweiten Fall aus seinem Thriller-Quartett um die Opcop-Gruppe stößt Arne Dahl in neue Dimensionen vor und erntet international höchstes Lob. Jörg Steinleitner Nana Klaas Klappenbroschur (D) Erscheinungstermin: Februar 2013 Jörg Steinleitner, geboren 1971 im Allgäu, studierte Jura, Germanistik und Geschichte in München sowie Augsburg und absolvierte die Journalistenschule in Krems/Wien. Er veröffentlichte mehrere Bücher und schrieb u.a. für das»süddeutsche Zeitung Magazin«. Steinleitner ist bekannt für seine amüsanten, aufwendig inszenierten Lesungen. Die Putzfrau Irene Heigelmoser hat eine Riesenwut. Denn erstens ist sie pferdenarrisch, zweitens ist heute Rosstag, und drittens wurde sie trotzdem für den Reinigungsdienst in der Bank eingeteilt. Als sie schon kurze Zeit später neben dem Filialleiter gefesselt und geknebelt unter dessen Schreibtisch liegt, schlägt die Stunde von Bayerns heißester Polizistin: Anne Loop begibt sich in Gefahr. TB (D) Erscheinungstermin: Mai 2013 Christina Feldhoff Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, ist Schriftsteller, Weinjournalist, Restaurantkritiker und Gourmet. Er ist Herr über zwölf Weinstöcke und erkundet gern in jeder Stadt die besten Eisdielen und Chocolatiers. Seine Bücher verkauften sich über eine Viertelmillion Mal und stehen regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Max hat genug von seinem Job als Modefotograf und reist nach La Rioja, in die Heimat seiner geliebten Rotweine. Im Weingut Faustino zeigt ihm die charmante Cristina den Betrieb, doch im Weinkeller stoßen die beiden auf eine Leiche. Max will die Polizei rufen, doch Cristina hält ihn davon ab: Der spanische Monarch wird zu einem Besuch erwartet, da können sie keinen Skandal gebrauchen. Marc Ritter TB (D) Marc Ritter, geboren 1967 in München, wuchs in Garmisch-Partenkirchen auf und ging nach Abitur und Zivildienst nach München zurück, wo er Germanistik, Politikwissenschaften und Werbepsychologie studierte. Ritter ist seit mehreren Jahren als Unternehmensberater tätig. Er wohnt mit seiner Familie in München.»Kreizkruzifix, Depp, schau, dass d weiterkommst!«, schallt es dem Hartinger entgegen, als er beim Joggen in der Nähe des Herrgottschrofen unvermutet auf eine Baustelle stößt. Hier soll ein Tunnel gebaut werden, erklärt ihm der Baggerführer. Nur dumm, dass der findige Journalist gleich einen Knochen im Baggerloch entdeckt, der ziemlich menschlich wirkt. Schon bald steht fest: Das Boandl gehört zum Skelett einer Frau, die offenbar keines natürlichen Todes starb TB (D) PANNUNG

8 Nicola Förg Christiane Fux Andreas Baar Gisa Pauly Helmut Henkensiefken Nicola Förg stammt aus dem Oberallgäu und hat in München Germanistik und Geografie studiert. Sie ist als Reise-, Berg-, Ski- und Pferdejournalistin tätig und lebt mit ihrer Familie sowie mehreren Ponys, Katzen und Kaninchen auf einem Anwesen in der südwestlichen Ecke Oberbayerns. Weiteres zur Autorin: Eine ermordete Biologin und ein Elch als einziger Zeuge nicht die besten Voraussetzungen für die Ermittlungen von Irmi Mangold und Kathi Reindl, doch schon bald tauchen erste Verdächtige auf. Hatte sich die Jägerin, die Rehe lieber im Wald als auf dem Teller sieht, mit den falschen Leuten angelegt? Vielleicht mit einem Wilderer? Klappenbroschur (D) Erscheinungstermin: Februar 2013 Gisa Pauly, geboren 1947, stieg nach zwanzig Jahren aus dem Lehrerberuf aus und veröffentlichte 1994 das Buch»Mir langt s eine Lehrerin steigt aus«. Seitdem lebt sie als freie Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin in Münster und auf Sylt. Eine Verfilmung ihrer Mamma-Carlotta-Reihe ist derzeit in Vorbereitung. Tumult im Kurgebiet: Während Carlotta genüsslich dem Kurkonzert lauscht, stürzt sich nebenan eine Frau vom Balkon! Einmal mehr fühlt sich Carlotta berufen, sich in die Ermittlungsarbeit ihres Schwiegersohns Erik einzumischen, denn die Schwester der Toten ist nicht nur Bauherrin eines Großprojekts, das Carlotta unbedingt verhindern will, sie hat auch nichts Besseres zu tun, als Erik schöne Augen zu machen. Mamma Carlotta ist empört! TB (D) Erscheinungstermin: Juni 2013 Christof Stieger Petra Ender Christiane Fux, Jahrgang 1966, ist in Hamburg aufgewachsen und hat dort Germanistik studiert. Heute lebt sie in München, wo sie als freie Redakteurin arbeitet und nebenbei Krimispiele der Reihe»Mörderische Dinnerparty«entwickelt. Der Leichnam auf dem Tisch von Theo Matthies ist ein ungewöhnlicher Fall: Reinhold Lehmann ist an Tollwut gestorben, infiziert durch einen Fledermausbiss. Noch irritierender: Der Tote war einer seiner Mitschüler. Als kurze Zeit darauf ein weiterer toter Schulfreund bei Theo landet, ist der Bestatter alarmiert. Die Konfrontation mit der Vergangenheit zwingt ihn, sich mit seiner Rolle in einem bösen Spiel auseinanderzusetzen, das vor vielen Jahren begann. TB (D) Erscheinungstermin: Juni 2013 Jenk Saborowski Jenk Saborowski, geboren 1977 im Taunus, studierte Publizistik und Germanistik, ging in der Boom- Zeit der New Economy nach New York und lebt heute als Unternehmer, Autor und leidenschaftlicher Hobby-Koch mit seiner Frau in München und Frankfurt. Der gefährlichste Computervirus der Welt gelangt in die Hände von russischen Terroristen. Ein Anschlag auf Europa steht unmittelbar bevor. Gemeinsam mit Agent Solveigh Lang von der europäischen Geheimpolizei ECSB verfolgt der Journalist Marcel Lesoille eine Spur bis nach St. Petersburg und Berlin. Können sie gemeinsam die Katastrophe verhindern? TB (D) Erscheinungstermin: Januar 2013 PANNUNG

9 Stefan Enders Wolfgang Burger Wolfgang Burger, geboren 1952, ist promovierter Ingenieur und als Leiter einer Forschungsabteilung am Karlsruher Institut für Technologie KIT tätig. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter. Seit 1995 schreibt er Kriminalromane und Kurzgeschichten. Die Fangemeinde seiner Alexander-Gerlach-Krimis wächst unaufhaltsam. Auf einer Klassenfahrt verschwindet Lea spurlos. Erst kürzlich wurde ein Mädchen entführt und umgebracht, der Täter ist noch auf freiem Fuß. Kripochef Alexander Gerlach ermittelt in verschiedene Richtungen: Steckt hinter Leas Verschwinden der verheiratete Mann, mit dem sie eine Affäre hatte? Und was ist mit ihrem unglücklich verliebten Mitschüler, der wie vom Erdboden verschluckt ist? TB (D) Martina Kempff Martina Kempff ist Autorin, Übersetzerin und freie Journalistin. Sie war Redakteurin bei der Berliner Morgenpost, Reporterin bei Welt und Bunte. Bekannt war sie bisher besonders für ihre historischen Romane, doch ihre Eifel-Krimis um die kochende Kriminalistin Katja Klein werden ebenfalls immer erfolgreicher. In der Feuerstelle werden bei der Sanierung von Katja Kleins Bruchsteinhaus auf der Kehr die Reste einer Leiche gefunden: Knochen. Wer war dieser Mann, der schon in den Fünfzigerjahren dort eingemauert wurde? Ein Schmuggler? Ein Zöllner? Hatte Katjas Vater etwas mit diesem Mord zu tun? Während der belgische Polizeiinspektor Marcel Langer diesen Fragen nachgeht, gibt es eine weitere Leiche, eine ganz frische TB (D) Erscheinungstermin: Januar 2013 PANNUNG Lisa Feller Lisa Feller wurde bekannt durch ihre Rolle in der Comedyserie»Schillerstraße«und ist regelmäßig im»quatsch Comedy Club«,»TV- Total«, dem»satire Gipfel«und weiteren Comedy- und Kabarett- Formaten zu sehen. Ab Herbst 2012 ist sie mit ihrem zweiten Solo-Comedyprogramm»Der Teufel trägt Pampers«auf Tour. Als frischgebackene Mutter findet man sich plötzlich zwischen Babyphon, Dinkelkeksen und Feuchttüchern wieder und fragt sich, warum Mama sich ständig entscheiden muss: Pampers oder Party? Zwieback oder Zalando? Krabbelgruppe oder Kamasutra? Mit viel Humor und weiblichem Charme erklärt uns Lisa Feller, wie man Spielplatzbesuche überlebt und warum immer alles an Mutti hängen bleibt. TB (D) Erscheinungstermin: Mai 2013 George Deffner George Deffner, vor sehr langer Zeit geboren, lebt in Wien und München. Er ist als freier Autor fürs Fernsehen sowie als Moderatoren- Coach und Berater für TV-Produktionsfirmen tätig. Zuletzt erschien von ihm der Bestseller»Pubertäter. Wenn Kinder schwierig und Eltern unerträglich werden«. Wie konnte das nur passieren? Vor Kurzem galt man noch als Nachwuchshoffnung und plötzlich gehört man zum alten Eisen? Der Kopf ist kahl, aber dafür wächst ein Pullover am Rücken? Wenn einen die anderen behandeln, als hätte man das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten, ist es Zeit für Gegenwehr. George Deffner wagt den Versuch, in Würde jung zu bleiben. TB (D) Erscheinungstermin: August 2013 NTERHALTUNG

10 Michael Herdlein Heidi Hohner Heidi Hohner musste als Chefredakteurin von MTV feststellen, dass Glamour und 70-Stunden-Wochen auf Dauer nicht selig machen. Sie kehrte reumütig in die oberbayrische Heimat zurück, fing noch einmal ganz von vorne an und lebt inzwischen mit ihrer Familie auf der Fraueninsel im Chiemsee.»Zipfelklatscher«ist ihr dritter Roman. Wer sagt denn, man könnte nur auf einer Hochzeit tanzen? Die Fischerin Kati Lochbichler jedenfalls nicht. Wenn bei ihr auf der Fraueninsel im»hotel zum See«eine Hochzeit gefeiert wird, tauscht sie Gummistiefel gegen Partykleid und Perücke und tanzt unerkannt die Nächte durch. Bis ihr der neue Hotelmanager einen Strich durch die Rechnung macht. Doch da hat er nicht mit Katis bayrischem Stursinn gerechnet TB (D) Bastian Bielendorfer Bastian Bielendorfer ist Autor, Poetry-Slammer, angehender Psychologe und Lehrerkind. Seit dem Nummer 1-Bestseller»Lehrerkind«ist er auf Bühnen in ganz Deutschland und in der»harald Schmidt Show«zu sehen. Immer wenn dem kleinen Basti die Riemen seines Wanderrucksacks in die speckigen Ärmchen schneiden, wird es lustig für die anderen. Denn der Spion des Lehrerzimmers ist auch außerhalb des Schulgeländes so beliebt wie ein alter Mettigel. Macht aber nichts, denn nur einer kann so schön allein in Zweierreihen gehen TB (D) Ann-Kathrin Greiner Mathias Kopetzki Mathias Kopetzki, geboren 1973 in Osnabrück, arbeitet als TVund Theaterschauspieler (Berliner Ensemble, Salzburger Festspiele,»Soko Köln«,»GSG 9«). Das professionelle Schwindeln lernte er als Schauspielschüler am Salzburger Mozarteum und ist seit jeher leidenschaftlicher Schwarzfahrer. Die Bahn ist teuer, unpünktlich und langweilig? Nicht für TV- Schauspieler Mathias Kopetzki, der seit Jahren aus Prinzip ohne Fahrkarte in den Zug steigt. Der blinde Passagier nutzt die Bahn lieber gleich aus, als sich über sie aufzuregen und scheut weder wilde Verfolgungsjagden mit dem Zugpersonal noch romantische Schaffnerinnen. Mark Spörrle TB (D) Mark Spörrle, geboren 1967, ist Redakteur bei der ZEIT und schreibt satirisch-humorvolle Bücher über den irrwitzigen Alltag. Der Bahnreiseführer»Senk ju vor träwelling«(mit Lutz Schumacher) wurde zum Bestseller. Zuletzt erschien von ihm»weg da, das ist mein Handtuch«. Mark Spörrle lebt mit seiner Familie in Hamburg. Das perfekte Familienglück ist nur eine Frage der Organisation oder? Doch dann drängt die Tochter den Vater nachts aus dem Bett, treibt ihn in den Wahnsinn mit der Suche nach ihrem Kuscheltier und in die Enge mit der Frage, warum Oma und Opa nicht tot sind, obwohl Michael Jackson doch viel jünger starb. Die besten Geschichten aus Mark Spörrles ZEIT ONLINE-Kolumne»Familienglück«. TB (D) NTERHALTUNG

11 Georg Koeniger Ulli Seer Georg Koeniger, geboren 1957 in Deutschlands Radstadt Nummer eins, ist Kabarettist, Schauspieler, Textcoach, Regisseur und Erfolgsautor des Comedybandes»Cliffhänger«. Mit seinen Kabarettprogrammen tritt er im gesamten deutschsprachigen Raum auf. Hier dreht sich alles ums Rad! Vom eingeführten Erfolgsautor des Outdoor-Kultbuchs»Cliffhänger«: das ultimative Buch für Radbegeisterte und Gelegenheitsradler, die wissen, dass die Autotür der natürliche Feind eines jeden Radfahrers ist. Gaby Hauptmann Dieter Wehrle Klappenbroschur (D) Gaby Hauptmann lebt als freie Journalistin und Autorin am Bodensee. All ihre Bestseller wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Nach»Das Glück mit den Männern«,»Ticket ins Paradies«und»Hängepartie«erschien zuletzt ihr Roman»Liebesnöter«. Mit Carsten und ihr ist es schon immer besonders gewesen. Aber immer stand ihrem Glück auch etwas oder jemand im Weg. Jetzt endlich können sie beide die Liebe ausprobieren. Doch was, wenn das Leben den Funken zwischen ihnen zum Erlöschen gebracht hat? Ein Roman über die viel beschworene Glut der Liebe und die Kraft des Lebens, diese Glut wieder zu entfachen. TB (D) Erscheinungstermin: Mai 2013 Enno Kapitza Anja Hölper Sebastian Glubrecht Sebastian Glubrecht kam 1976 in Hannover zur Welt und wurde später leidenschaftlicher Wahlberliner. Noch vor seinem 30. Geburtstag zog er nach München, wo er, allen Prognosen trotzend, immer noch wohnt jetzt sogar mit Frau und Kind wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Ausgerechnet der kinderlose Caspar soll einen Verriss über ein Familienhotel schreiben. Als Belohnung winkt die Stelle als Nachtlebenkolumnist da kann er sogar aushalten, dass die nervige Kollegin Anne mit ihrer Tochter Leonie die Alibifamilie spielt. Doch als er vor lauter Familienwahnsinn in der Sauna umkippt und auf Leonies echten Vater trifft, beginnt Caspar, den Auftrag zu bereuen. TB (D) Sandra Limoncini Sandra Limoncini ist eine deutsche Italienerin mit einer Schwäche für rheinischen Sauerbraten. Die zweifache Mutter, Journalistin und mit Jan Weiler verheiratetes Vorbild für»maria Marcipane«findet, dass wir Deutschen ruhig eine Portion Dolce Vita in unser Leben lassen könnten. Urlaubende Eltern kennen das: Während der heulende Max ins Bett gesteckt wird, tummelt sich Klein-Massimo noch bis spätnachts auf der Piazza. Dass Dolce Vita und kleine Kinder jedoch sehr wohl zusammenpassen, beweist die italienische Rheinländerin Sandra Limoncini mit ihren fröhlichen Geschichten vom Kindererziehen all italiana für mehr Remmidemmi in deutschen Familien! Klappenbroschur (D) NTERHALTUNG

12 K4 Fotodesign Robert Corvus Robert Corvus, 1972 geboren, lebt in Köln und arbeitet als Projektleiter in einem internationalen Konzern. Er ist Metalhead, Kinofan und Tänzer. Er veröffentlichte zahlreiche Romane in den Reihen»Das schwarze Auge«und»Battletech«.»Feind«ist der Auftakt seiner großen High-Fantasy-Triologie»Die Schattenherren«. Die Schattenherren und die Schattenherzogin Lisanne knechten Eloy, die Welt der drei Monde. Helion, Ritter der Mondschwerter, ist ihr entschlossenster Feind, der die Unsterblichen in der Schlacht um die Silberminen herausfordert. Doch wie besiegt man ein Wesen, das mächtiger ist als alles, was man sich vorzustellen vermag? Thomas Elbel TB (D) Erscheinungstermin: Februar 2013 Thomas Elbel, geboren 1968 in Marburg, ist Rechtswissenschaftler und Autor. Sein beruflicher Werdegang führte ihn unter anderem in eine amerikanische Law Firm und das Bundesinnenministerium. Seit 2011 ist er Fachhochschulprofessor. Sein erster Roman»Asylon«begeisterte Presse und Leser und gewann zahlreiche Preise. Eine verwaiste Metropole im Jahr 2135: die siebzehnjährige Cooper dealt mit der Droge Teer, die ihren Usern außergewöhnliche Kräfte verleiht. Doch dazu muss sie Malachs töten, gottgleiche Wesen, die im»elysion«leben. Auf der Jagd nach Teer trifft Cooper einen Malach mit einer geheimnisvollen Botschaft. Damit beginnt für sie eine Reise durch eine zerstörte, gefährliche Welt. Helmut Henkensiefken Micah Demoux Michael Peinkofer Dan Wells Michael Peinkofer, geboren 1969, studierte Geschichte, Germanistik und Kommunikationswissenschaften und arbeitete als Redakteur bei der Zeitschrift»Moviestar«. Mit seinen»orks«-romanen avancierte er zu einem der beliebtesten Fantasy- Autoren Deutschlands.»Die Herrschaft der Orks«setzt die Abenteuer um Balbok und Rammar fort. Seine Bestseller um die»orks«zählen zu den erfolgreichsten Fantasy-Romanen der letzten Jahre nun führt Michael Peinkofer die schlagkräftigen Brüder Balbok und Rammar in ein neues Abenteuer: Nach langer Zeit in der Verbannung kehren die Orks nach Erdwelt zurück und finden ein vom Krieg zerrissenes Reich vor, in dem Elfen und Zwerge den Sieg unter sich ausmachen wollen. Nur haben sie nicht mit Balbok, Rammar und ihren Streitäxten gerechnet... Gebunden (D) Dan Wells studierte Englisch an der Brigham Young University in Provo, Utah. Der überzeugte Mormone war Redakteur beim Science-Fiction-Magazin»The Leading Edge«. Mit»Partials«, dem Auftakt zu seiner neuen Young-Adult-Serie, eroberte er den US-Buchmarkt im Sturm. Den Krieg gegen die Partials, künstlich erschaffene Menschen, haben nur wenige tausend echte Menschen überlebt. Die 16- jährige Kira begibt sich mit einer Gruppe Verbündeter nach Manhattan, ein Gebiet, das die übermächtigen Partials beherrschen, und entdeckt, dass nicht nur die Menschen, sondern auch die Partials vor dem Untergang stehen und beide mehr gemeinsam haben, als sie ahnten. FANTASY TB (D) Gebunden (D)

13 Harry Schnitger Karsten Bartel Jochen Schmidt Jochen Schmidt, Übersetzer und Autor, ist Romanist. Er hat an verschiedenen Universitäten in Rumänien Sprachkurse belegt und das Land seit den 1980ern bis heute immer wieder bereist. Bei Piper erschien seine»gebrauchsanweisung für die Bretagne«. Plattenbauten und Parlamentspaläste, die wilde Natur der Karpaten, die Klöster der Moldau und eine blühende Comic-Kultur: Jochen Schmidt offenbart die Poesie des Provisorischen und den Charme eines Landes, das an morgen glaubt. TB (D) Holger Teschke Der Autor und Regisseur Holger Teschke stammt aus einer alten Rügener Familie. Er arbeitete als Dramaturg am Berliner Ensemble sowie in Australien, Amerika und Süostasien. Heute inszeniert er regelmäßig an der Seebühne Hiddensee und schreibt u. a. für mare. Von ihm erschienen u. a.:»inselzeiten Rügen und Hiddensee«. Bädervillen und Leuchttürme, Schlösser und Katen, Kap Arkona und Kreidefelsen, Ostseebäder und Naturschutzparadiese: Rügen und Hiddensee sind reich an Sagen, Sehnsuchtsorten und -motiven. Der gebürtige Rüganer Holger Teschke spürt ihnen nach. TB (D) Jagoda Marinić Martin Schacht Daniel Zander Jagoda Marinić stammt aus Dalmatien, dem südlichsten Zipfel Kroatiens. Nach dem Studium lebte sie in Zagreb und Split. Sie ist Autorin von u.a.»eigentlich ein Heiratsantrag«und»Die Namenlose«und erhielt zahlreiche Preise, darunter den Grimmelshausen-Förderpreis und das Peter-Suhrkamp-Stipendium. Türkisblaues Wasser, Nationalparks, Kunstschätze und ein entspannter Tourismus: Jagoda Marinić geht zwischen Rijeka, Istrien und Split, zwischen Zagreb, der produktiven Metropole, und Dubrovnik, der»perle der Adria«, den Klischees auf den Grund. TB (D) Martin Schacht arbeitet als Autor von Büchern und Fernsehreportagen für»arte«und»pro 7«sowie als Drehbuchautor und Reisejournalist. Seine Romane erschienen bei Rowohlt, sein Sachbuch bei Argon (»Die ewige Zielgruppe«). Zuletzt erschien seine»gebrauchsanweisung für Thailand«. Er lebt in Berlin und Bangkok. Eben noch geheimnisvoll und verschlossen, wird Burma, das goldene Land, über Nacht zur boomenden Reiseregion. Martin Schacht streift durch das zauberhafte Reich der Buddhas und Pagoden, zu unberührten Stränden und durch die Millionenstadt Rangun. TB (D) GEBRAUCHSANWEISUNGEN

14 Sammy Hart Julia Malchow Julia Malchow ist die Gründerin von mavia soul travel, einem Abenteuerreise-Veranstalter für anspruchsvolle Individualisten. Seit 2009 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin von Geobuch, der renommierten Spezialbuchhandlung für Reise und Geografie in München. Im Zweifel für die größere Veränderung Kilometer allein mit Baby von München durch Sibirien und die Mongolei bis nach Peking, auf der Suche nach einem individuellen, zeitgemäßen Verständnis von Familie. Stephan Orth Erscheinungstermin: Mai 2013 Stephan Orth ist seit 2008 Redakteur im Reiseressort bei SPIEGEL ONLINE und Autor des Bandes»Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt«, der es bis auf Platz 1 der Bestsellerliste schaffte und eine halbe Million mal verkauft wurde. Für seine Reportagen wurde Orth zweimal mit dem Columbus-Preis ausgezeichnet. Eine einzigartige, wunderbar humorvoll und warmherzig erzählte Familienexpedition mit Hindernissen. Vom Bestsellerautor und mehrfach ausgezeichneten SPIEGEL ONLINE-Redakteur Stephan Orth, der in der Arktis in die übergroßen Fußstapfen seines abenteuerlustigen Großvaters tritt. ACHBUCH Einige unserer Autoren sind regelmäßig zu Vorträgen und Lesetouren unterwegs, die von externen Veranstaltern organisiert werden. Wir stehen Ihnen bei der Vermittlung von Anfragen gerne zur Verfügung. Bruno Baumann bei Malik u. a. lieferbar:»der Wüstengänger«www.bruno-baumann.de Dieter Kreutzkamp bei Malik National Geographic u. a. lieferbar:»die Spur der Wale«www.dieter-kreutzkamp.de Manuel Ferrigato Hans Kammerlander bei Malik u. a. lieferbar»zurück nach Morgen«www.kammerlander.com Elke Wallner Michael Martin bei Malik National Geographic lieferbar:»30 Jahre Abenteuer«www.michael-martin.de Manfred Ossendorf Andreas Kieling bei Malik u. a. lieferbar:»durchs wilde Deutschland«www.andreas-kieling.de Peter von Felbert Reinhold Messner bei Malik u. a. lieferbar:»cho Oyu«und»Pol«www.reinhold-messner.de ON TOUR Hongbin Xiang Archiv Ueli Steck Gebunden (D) Christoph Rehage bei Malik lieferbar»the Longest Way«www.thelongestway.com Stefan Seibold bei Malik National Geographic lieferbar:»einfach laufen«www.stefan-seibold.de Ueli Steck bei Malik/Malik National Geographic lieferbar:»speed«und»8000+«www.uelisteck.ch

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger Christine Nöstlinger Christine Nöstlinger wurde am 13. Oktober 1936 in Wien geboren. Ihr Vater war Uhrmacher und ihre Mutter Kindergärtnerin. Sie besuchte das Gymnasium und machte ihre Matura. Zuerst wollte

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

5 Tipps für angehende Autoren

5 Tipps für angehende Autoren 5 Tipps für angehende Autoren von Markus Kessler Ihr Coach auf dem Weg zum eigenen Buch Ich weiss, wie schwer es ist, immer wieder die Herausforderung des leeren Bildschirms anzunehmen. Ich weiss aber

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Leipziger Buchmesse 2015

Leipziger Buchmesse 2015 Leipziger Buchmesse 2015 Halle 5, E 213 Berlin München Wien »Il nous faut donner une âme à l Europe.Wir müssen Europa eine Seele geben.«jacques Delors EUROPAVERLAGBERLIN Lesungen in Leipzig Thore D. Hansen

Mehr

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 Es ist oft schwer zu erkennen, ob dass oder das geschrieben gehört. Das hilft dir beim Schreiben:Ersetze das durch welches oder dieses!

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien RENTE NEIN DANKE! In Rente gehen mit 67, 65 oder 63 Jahren manche älteren Menschen in Deutschland können sich das nicht vorstellen. Sie fühlen sich fit und gesund und stehen noch mitten im Berufsleben,

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

JULE GÖLSDORF VITA. Klassik unter freiem Himmel Hessischer Rundfunk, 2014

JULE GÖLSDORF VITA. Klassik unter freiem Himmel Hessischer Rundfunk, 2014 JULE GÖLSDORF VITA Jule Gölsdorf arbeitete nach dem abgeschlossenen Politik-Studium und einem Volontariat als Journalistin und Moderatorin, unter anderem für den Nachrichtensender n-tv, das ZDF und die

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

war in der Vorstellung der meisten Menschen ein Privatdetektiv immer noch ein Mann. Eine Frau in der Branche hielten sie allenfalls für die

war in der Vorstellung der meisten Menschen ein Privatdetektiv immer noch ein Mann. Eine Frau in der Branche hielten sie allenfalls für die war in der Vorstellung der meisten Menschen ein Privatdetektiv immer noch ein Mann. Eine Frau in der Branche hielten sie allenfalls für die Sekretärin eines männlichen Detektivs oder in Leonies Fall zwar

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Kundenbefragung Herbst 2005 Auswertung der 19 Fragebögen

Kundenbefragung Herbst 2005 Auswertung der 19 Fragebögen Maturaprojekt BÜCHER BÄR Kundenbefragung Herbst 2005 Auswertung der 19 Fragebögen 1) Wie oft lesen Sie ein Buch? 1 x in der Woche 1 10??????????? 1 x im Monat 3 30??????????? 1 x im Jahr 0 12,5???????????

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Conni und. die Detektive. Julia Boehme. Conni und die Detektive

Conni und. die Detektive. Julia Boehme. Conni und die Detektive 5,5 mm 28,5 mm 14,5 mm Band 18 Conni und 18 die Detektive Conni und die Detektive Julia Boehme Julia Boehme Aufregung an Connis Schule: Erst verschwinden Annas neue Turnschuhe, dann wird Geld gestohlen!

Mehr

Marketing ist tot, es lebe das Marketing

Marketing ist tot, es lebe das Marketing Einleitung: Marketing ist tot, es lebe das Marketing Seit jeher verbarrikadieren sich Menschen in sicheren Winkeln, um sich dem Wandel der Zeit zu entziehen. Es gibt Zeiten, wo das durchaus funktioniert.

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht.

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht. Friedrich Dürrenmatt 1921 5. Januar: Friedrich Dürrenmatt wird als Sohn des protestantischen Pfarrers Reinhold Dürrenmatt und dessen Frau Hulda, geb. Zimmermann, in Konolfingen, Kanton Bern, geboren. 1928-1933

Mehr

Irene Margil / Andreas Schlüter Startschuss Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv junior Originalausgabe 160 Seiten

Irene Margil / Andreas Schlüter Startschuss Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv junior Originalausgabe 160 Seiten Olympiareife Detektive - die Fünf Asse! Die Vorbereitungen zur»mini-olympiade«an der Sportschule der Fünf Asse laufen auf Hochtouren. Und natürlich trainieren auch die fünf unzertrennlichen Freunde intensiver

Mehr

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich?

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Doch meiner Heimat wirklich den Rücken zu kehren, fiel mir schwer.

Mehr

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Lernt ein Kind in den ersten Lebensjahren zwei Sprachen, dann ist das eine gute Voraussetzung für erfolgreiche Leistungen in der

Mehr

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1 Hinduismus Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; das ist das Wesen der Moral. Ingrid Lorenz Hinduismus 1 Die Wurzeln des Hinduismus reichen

Mehr

Olympiareife Detektive - die fünf Asse!

Olympiareife Detektive - die fünf Asse! Olympiareife Detektive - die fünf Asse! Fünf Tage Klassenfahrt! Während seine Mitschüler am Sandsteinfelsen klettern, bricht Jabali zu einem Berglauf auf. Plötzlich sieht er im Wald etwas glitzern - eine

Mehr

Hört Mit ht 2004 Schweden in Deutschland Programnr:41415ra2

Hört Mit ht 2004 Schweden in Deutschland Programnr:41415ra2 Manus: Matthias Haase Sändningsdatum: P2 den 24.8 2004 kl.09.50 Programlängd: 9.40 Producent: Kristina Blidberg M. Haase: Wo findet man in Deutschland etwas Schwedisches? Stimme 1: IKEA? Stimme 2: Schwedisches

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Warum ist die Schule doof?

Warum ist die Schule doof? Ulrich Janßen Ulla Steuernagel Warum ist die Schule doof? Mit Illustrationen von Klaus Ensikat Deutsche Verlags-Anstalt München Wer geht schon gerne zur Schule, außer ein paar Grundschülern und Strebern?

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Zeitung ist der Russlanddeutsche Eugen Nikolaewitsch

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Die letzen Tage der Reichshauptstadt. Roman Schöffling & Co.

Die letzen Tage der Reichshauptstadt. Roman Schöffling & Co. Die letzen Tage der Reichshauptstadt Roman Schöffling & Co. »Das Werk des Führers ist ein Werk der Ordnung.«Joseph Goebbels, 19. April 1945 April 1945:»Berlin ist ein bewohntes Pompeji geworden, eine Stadt,

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Samirs Liebeserklärung an seine irakische Familie «Iraqi Odyssey» berührt, ist aber noch nicht fertig.

Samirs Liebeserklärung an seine irakische Familie «Iraqi Odyssey» berührt, ist aber noch nicht fertig. DOKUMENTARFILME AM ZFF Samirs Liebeserklärung an seine irakische Familie «Iraqi Odyssey» berührt, ist aber noch nicht fertig. Samirs Scham In Venedig gewann Oppenheimer dafür vor wenigen Wochen ganze vier

Mehr

I. Für welche Person stimmen die Behauptungen (X) (Bea Braun, Niklas Winkler, Lutz Rohrhuber)?

I. Für welche Person stimmen die Behauptungen (X) (Bea Braun, Niklas Winkler, Lutz Rohrhuber)? I. Für welche Person stimmen die Behauptungen (X) (Bea Braun, Niklas Winkler, Lutz Rohrhuber)? BEHAUPTUNG LEO KLAUS FELIPE Er ist Weltmeister im Organisieren. Besitzer einer KFZ-Werkstatt. LUTZ No. Leo

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel.

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel. Zwischentest, Lektion 1 3 Name: 1 Ergänzen Sie die Verben. machen kommst heißen ist bist komme 1. Ich aus Frankreich. 4. Wie Sie? 2. Mein Name Sergej. 5. Wer du? 3. Woher du? 6. Was Sie beruflich? 2 Finden

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur Vieles spricht nicht gegen das Schreiben. Es ist eine warme und geschützte Tätigkeit. Selbst bei schlechter Witterung gelingt hin und wieder ein lesbarer Satz. Felicitas Hoppe: Picknick der Friseure (1996)

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

A D J E K T I V E - AUSWAHL

A D J E K T I V E - AUSWAHL 1 A D J E K T I V E - AUSWAHL Positiv Komparativ Superlativ (*) aktiv aktiver am aktivsten alt älter am ältesten arm ärmer am ärmsten ärgerlich ärgerlicher am ärgerlichsten bekannt bekannter am bekanntesten

Mehr

Praxis gewesen; in die zarte Haut ihrer Handgelenke hatte sie fein säuberlich rote Linien geritzt. Ich verscheuchte das Bild mit einem Kopfschütteln.

Praxis gewesen; in die zarte Haut ihrer Handgelenke hatte sie fein säuberlich rote Linien geritzt. Ich verscheuchte das Bild mit einem Kopfschütteln. Praxis gewesen; in die zarte Haut ihrer Handgelenke hatte sie fein säuberlich rote Linien geritzt. Ich verscheuchte das Bild mit einem Kopfschütteln. Naomi war nicht depressiv. Es gab dieses neue Lächeln,

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

1.) Wie viele verschiedene Anordnungen mit drei unterschiedlichen Buchstaben lassen sich aus acht verschiedenen Buchstaben bilden?

1.) Wie viele verschiedene Anordnungen mit drei unterschiedlichen Buchstaben lassen sich aus acht verschiedenen Buchstaben bilden? Aufgaben zur Kombinatorik, Nr. 1 1.) Wie viele verschiedene Anordnungen mit drei unterschiedlichen Buchstaben lassen sich aus acht verschiedenen Buchstaben bilden? 2.) Jemand hat 10 verschiedene Bonbons

Mehr

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class:

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class: Topic 2 - Persönliche Beschreibungen Geschichte 1: Das intelligente Mädchen TPR words: rennt gibt schreit Cognates: der / ein Polizist der Mann intelligent die Bank New Vocabulary 2.1 Das intelligente

Mehr

Englisch. Französisch. Türkisch. Spanisch. Englisch. Englisch

Englisch. Französisch. Türkisch. Spanisch. Englisch. Englisch 1 BASIS Russisch Mandarin JUNI Türkisch APRIL Kroatisch FEBER Themengebiete: Begrüßung und Vorstellung, die Anwendung der Höflichkeitsform, Unterschiede zwischen verschiedenen Sprachen und Kulturen, Bedeutung

Mehr

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Page 187 5-JUL-12 ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Zusammengestellt ÜbERSETzUNGENvon VONTaja SWETLANA Gut GEIER buchausgaben chronologisch (Erst- und spätere Ausgaben) 1957 Andrejev, Leonid N.: Lazarus;

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS INHALT 10 DANKSAGUNG 12 EINLEITUNG 18 DENKEN WIE DIE REICHEN 20 REGEL i: Jeder darf reich werden - ohne Einschränkung

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

Wer wählt in Deutschland den Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin? In wie viele Bundesländer ist die Bundesrepublik Deutschland gegliedert?

Wer wählt in Deutschland den Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin? In wie viele Bundesländer ist die Bundesrepublik Deutschland gegliedert? Allgemeinwissen 1/8 Viele Betriebe stellen in ihren Einstellungstests Fragen zum Allgemeinwissen. Trainiere mit dem Arbeitsblatt dein Allgemeinwissen - einfach ausdrucken und los geht s. Tipp: Hefte das

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration , Thomas Mickeleit und (Hg.) Social Business Von Communities und Collaboration Jranffurtcr^llgmejne Buch Inhalt 1 Grußwort Prof. Dieter Kempf 2 Alles wird social" - Wie Social Business Unternehmen verändert

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT N E W S O U T H W A L E S HIGHER SCHOOL CERTIICATE EXAMINATION 1998 GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT 2 ITEM 1 Hallo, Vati! M Na, endlich Veronika. Es ist fast Mitternacht. Wo bist du denn?

Mehr

Privatdetektive im Einsatz. Actionreiche Einsätze, ergreifende Schicksale, Verbrechen hautnah!

Privatdetektive im Einsatz. Actionreiche Einsätze, ergreifende Schicksale, Verbrechen hautnah! Privatdetektive im Einsatz Actionreiche Einsätze, ergreifende Schicksale, Verbrechen hautnah! Februar 2012 Die Fakten Sendungstitel Privatdetektive im Einsatz Genre Doku-Serie Sendeplatz EA: Montag Freitag,

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr