Veranstaltungsmappe Comic Manga Cartoon Humor

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veranstaltungsmappe Comic Manga Cartoon Humor"

Transkript

1 Veranstaltungsmappe Comic Manga Cartoon Humor Signierstunden, Lesungen, Shows, Zeichen- und Storytelling Workshops (Stand: Oktober 2011) Diese Veranstaltungsmappe steht auf zum Download zur Verfügung. (unter Termine Infos für Veranstalter )

2 Inhalt: Allgemeine Bedingungen und Informationen Seite 3 Technische Anforderungen / Ausstattung Seite 4 Zeichner / Autoren: Manga Seite 5 Baron Malte (Hamburg) Seite 5 Miyuki Tsuji (Hamburg) Seite 6 Michael Waaler (Hamburg) Seite 7 Rebecca Jeltsch (Berlin) Seite 8 Marika Paul (Sachsen) Seite 9 Nadine Büttner (NRW) Seite 10 Martina Peters (NRW) Seite 11 Anne Delseit (NRW) Seite 12 Judith Park (NRW) Seite 13 Zofia Garden (Hessen) Seite 14 Melanie Schober (Österreich) Seite 15 Zeichner / Autoren: Comic / Cartoon / Humor Seite 16 Kim Schmidt (Schleswig Holstein) Seite 16 Volker Sponholz (Schleswig Holstein) Seite 17 Flix (Berlin) Seite 18 Jens Harder (Berlin) Seite 19 Reinhard Kleist (Berlin) Seite 20 Mischa-Sarim Vérollet (Berlin) Seite 21 Olivia Vieweg (Sachsen) Seite 22 Ralph Ruthe (NRW / Niedersachsen) Seite 23 Christian Bartel (NRW) Seite 24 Torsten Sträter (NRW) Seite 25 Patricia Eckermann/Stefan Müller (NRW) Seite 26 Joscha Sauer (Hessen) Seite 27 Christian Moser (Bayern) Seite 28 Uli Oesterle (Bayern) Seite 29 MMM-Show Seite 30 Anfrage-Formular Seite 31 2

3 Allgemeine Bedingungen und Informationen: Wenn Sie eine Signierstunde oder ein Event mit einem unserer Zeichner oder Autoren planen, drucken Sie sich bitte das Anfrage-Formular auf Seite 31 und 32 aus und faxen es an die angegebene Nummer. Sie können uns die Anfrage auch gerne per Post zuschicken. Die Adresse befindet sich ebenfalls auf dem Formular. Bitte haben Sie Verständnis, dass es bei Signier-Anfragen zu Wartezeiten kommen kann. Wir bemühen uns, Ihr Anliegen so schnell wie möglich zu bearbeiten! Wir bitten Sie, alle Anfragen bezüglich Signierstunden und anderer Events an den Verlag zu richten, falls nicht anders angegeben. Wir informieren dann die Künstler und kümmern uns um die Terminabsprache. Die Zahlung an die Zeichner erfolgt in bar direkt nach der Veranstaltung. Bitte beachten Sie, dass ggf. zuzüglich des Honorars 19% Umsatzsteuer veranschlagt werden. Bei einer Signierstundenbuchung von Zeichnern, die eine Reisezeit von mehr als drei Stunden zum Veranstaltungsort benötigen, wird die Signierstunde mit 250,00 berechnet. Dies beinhaltet dann bis zu drei Stunden Signierzeit. Der Veranstalter verpflichtet sich seine Veranstaltung zu bewerben zum Beispiel mit Flyern, Plakaten und einer Pressemeldung! Gerne weisen wir auf und in unseren Newslettern auf Ihre Veranstaltung hin. Wenn Sie dies wünschen, teilen Sie uns bitte so früh wie möglich Datum, Uhrzeit und Ort mit. Honorare: MANGA und COMIC / CARTOON / HUMOR Signierstunde (pro Stunde und pro Zeichner bei Zeichner-Teams) 50,00 Die Reisekosten übernimmt der Verlag. Mögliche Hotelkosten werden vom Veranstalter übernommen. Zeichen- oder Storytelling Workshop (pro Stunde und Zeichner) 150,00 Die Reisekosten und mögliche Hotelkosten übernimmt der Veranstalter. Lesung / Lese-Show (pro Stunde) 150,00 Die Reisekosten und mögliche Hotelkosten übernimmt der Veranstalter. MMM-Show (ca. 100 Min., Informationen auf S. 30) für Buchhandlungen und Shops ausschließlich 600,00 für alle anderen Veranstalter 1000,00 Kurzlesung, bzw. show 300,00 Die Reisekosten und mögliche Hotelkosten übernimmt der Veranstalter. 3

4 Technische Anforderungen / Ausstattung: Lesung / Shows: Beamer und ein dazu passendes langes VGA-Kabel, das vom Beamer bis zum Laptop auf der Bühne reicht. Projektionsfläche (Leinwand, weiße Wand) 1 Mikrofon (kein Headset!) und 1 Mikrofonständer, dazu passender Verstärker Stehtisch / Lesepult (Höhe ca. 110 cm) und entsprechender Hocker alternativ: Tisch und Stuhl in normaler Höhe kleine Leselampe am Stehtisch / Lesepult Stromzufuhr am Stehtisch / Lesepult für den Laptop Langes Audio-Kabel mit Mini-Klinke-Anschluss (3,5 mm) für den Laptop. Die andere Seite des Kabels muss zum jeweiligen Mischpult des Veranstalters passen. Da die Präsentation ggf. sowohl mit Bildern als auch mit Sound arbeitet, wird diese Audio-Verbindung dringend benötigt! Wichtig: Der Laptop muss von dem Stehtisch auf der Bühne aus bedient werden können. Die Kabel müssen daher so lang sein, dass die Künstler während des Auftritts direkt am Rechner stehen und ihn bedienen können! Manga-Zeichenworkshop: Flipchart Textmarker (verschiedene Farben) Papier für Zeichenaufgaben der Teilnehmer Bleistifte Radiergummis Tische und Stühle Wichtig: Einige Künstler arbeiten auch bei Zeichenworkshops mit einer Laptop-Präsentation. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall die oben genannten technischen Anforderungen für Lesungen und Shows zusätzlich gelten! 4

5 Baron Malte, Zeichner (Hamburg) Malte von Tiesenhausen, 1979 in Schleswig geboren und in Pinneberg aufgewachsen, zeichnet, seitdem er einen Stift halten kann. Seit seinem Abschluss 2004 in Kommunikationsdesign an der Design-Factory in Hamburg zeichnet Baron Malte als Freelancer für Agenturen, Firmen und Verlage in Hamburg und anderswo. Neben Ausstellungen und kleineren Publikationen wurde er beim Deutschen Cartoonpreis 2008 ausgezeichnet. Baron Malte ist Mitglied in der Illustratoren Organisation und lebt mit seiner Frau und seinen Zwillingen auf St.Pauli. Julien Bataillet Angebot: Signierstunden, Zeichenworkshops Zusammen mit Miyuki Tsuji: Vortrag mit Lesung Zielgruppe: Japanbegeisterte, die sich für Ninja interessieren; Manga- und Comic-Fans ab 10 Jahren Baron Malte bei Carlsen: NINJA! Hinter den Schatten Ninja... Im kollektiven Bewusstsein haben sie als unbesiegbare Superkrieger und skrupellose Killer ihren Platz eingenommen. Doch was steckt hinter dem Mythos der Schattenkrieger? Der fünfzehnjährige Ben wird auf dem Nachhauseweg Opfer eines Überfalls. Die Demütigung nagt tief in dem sonst so selbstbewussten Jungen, und er beschließt, die Künste der Ninja zu erlernen, um sich für die Erniedrigung zu rächen. Kurzerhand reist er nach Japan. Im Land der Schattenkrieger angekommen, lernt Ben einen klugen und alten Ninja-Meister kennen. Bens Bild über die schwarzen Superkrieger bröckelt, und eine faszinierende und lehrreiche Reise durch die Geschichte der Ninja beginnt... NINJA! Hinter den Schatten zeigt ein realistisches und historisches Bild der weisen Kampfkünstler aus Fernost, verpackt in einer spannenden und informativen Manga-Erzählung entworfen von der NARUTO-Übersetzerin Miyuki Tsuji! Baron Malte im Internet: 5

6 Miyuki Tsuji, Autorin (Hamburg) Miyuki Tsuji wurde 1968 in Osaka in Japan geboren. Nach dem Studium der Slavistik und Kunst in Tokio reiste sie entlang der Seidenstraße nach Europa, studierte ein Jahr in Polen und ließ sich schließlich in Hamburg nieder, wo sie bis heute lebt. Seit 2001 übersetzt sie Mangas für den Carlsen Verlag (u.a. die Serie Naruto ). Miyuki Tsuji schrieb das Szenario zu NINJA! Hinter den Schatten. Angebot zusammen mit Baron Malte: Lesung mit Vortrag Zielgruppe: Japanbegeisterte, die sich für Ninja interessieren; Manga- und Comic-Fans ab 10 Jahren Miyuki Tsuji bei Carlsen: NINJA! Hinter den Schatten 1+2 Ninja... Im kollektiven Bewusstsein haben sie als unbesiegbare Superkrieger und skrupellose Killer ihren Platz eingenommen. Doch was steckt hinter dem Mythos der Schattenkrieger? Der fünfzehnjährige Ben wird auf dem Nachhauseweg Opfer eines Überfalls. Die Demütigung nagt tief in dem sonst so selbstbewussten Jungen, und er beschließt, die Künste der Ninja zu erlernen, um sich für die Erniedrigung zu rächen. Kurzerhand reist er nach Japan. Im Land der Schattenkrieger angekommen, lernt Ben einen klugen und alten Ninja-Meister kennen. Bens Bild über die schwarzen Superkrieger bröckelt, und eine faszinierende und lehrreiche Reise durch die Geschichte der Ninja beginnt... NINJA! Hinter den Schatten zeigt ein realistisches und historisches Bild der weisen Kampfkünstler aus Fernost, verpackt in einer spannenden und informativen Manga-Erzählung entworfen von der NARUTO-Übersetzerin Miyuki Tsuji! 6

7 Michael Waaler, Autor (Hamburg) Michael Waaler, geboren an einem 24. Juli in Athen, ist Autor und Übersetzer für Deutsch und Englisch und lebt in Hamburg. Zusammen mit Nadine Büttner entwickelte er die Manga-Reihe A Kiss from the Dark. Angebot: Storytelling-Workshops Zusammen mit Nadine Büttner: Zeichen-/Storytelling-Workshops Zielgruppe: Manga-Fans ab 12 Jahren Michael Waaler bei Carlsen: Weitere Werke: A Kiss from the Dark 1-2 A Kiss from the Dark 3 Katie Jones ist zurück in ihrem alten Leben. Die Beziehung zu der Liebe ihres Lebens, Seth, ist gescheitert und eine Beziehung zu ihrem Vater, der die Familie vor vielen Jahren verlassen hatte, konnte sie erst gar nicht aufbauen! Nun wagt sie einen Neuanfang sie zieht nach London, um Kunst zu studieren. Doch das ruhige Studentenleben währt nicht lange, denn Katie scheint wundersame Geschöpfe und Chaos regelrecht anzuziehen... 7

8 Rebecca Jeltsch, Zeichnerin (Berlin) Rebecca Jeltsch wurde 1985 geboren und lebt in Potsdam. Neben ihrem Lehramtsstudium arbeitet die Mangaka an neuen Werken, ist als freie Illustratorin tätig und leitet Zeichenkurse im Manga-Stil. Angebot: Signierstunden Zielgruppe: Manga-Fans ab 12 Jahren Rebecca Jeltsch bei Carlsen: Weitere Werke: Mein untotes Herz A Demon s Kiss Die hübsche Rika Wells wird von ihrer knuffigen Oma zur Dämonenjägerin ausgebildet. Auch wenn Rika eigentlich nicht im Geringsten an die Existenz von Dämonen glaubt, trainiert sie artig und pflichtbewusst Tag für Tag, statt sich mit ihren Freunden zu treffen. Wenn aber ihre heimliche, große Liebe Leon nach ihr ruft, wirft Rika alle Regeln über Bord. Genau das soll ihr zum Verhängnis werden... 8

9 Marika Paul, Zeichnerin (Sachsen) Marika Paul wurde 1982 geboren und lebt bei Dresden belegte sie beim Manga-Zeichenwettbewerb von Comics in Leipzig den fünften Platz mit dem 16-Seiter Adventure Ping-Pong!" veröffentlichte sie bei Carlsen den Manga-One-Shot Turnover" als Chibi. Angebot: Signierstunden Zielgruppe: Manga-Fans ab 14 Jahren Marika Paul bei Carlsen: Royal Lip Service Der Kunststudent Arjen und der Musiker und Barkeeper Victor lassen sich nach einer feuchtfröhlichen Nacht auf eine leidenschaftliche Affäre ein. Doch plötzlich erhält Arjen anonyme Drohbriefe, die ihm zu verstehen geben, dass er an der Universität nicht willkommen ist. Als die Drohungen ihren Höhepunkt erreichen, taucht ausgerechnet Victor am Ort des Geschehens auf... Mit ROYAL LIP SERVICE erscheint der erste Boys-Love-Manga der Dresdner Künstlerin Marika Paul. Die Zutaten bestehen aus coolen Jungs, Romantik und den fiesesten Intrigen und Verwirrungen, die erst am Ende völlig aufgelöst werden. Die Story hat außerdem einen starken Bezug zu Dresden und der dortigen Universität. Weitere Werke: Turnover 9

10 Nadine Büttner, Zeichnerin (NRW) Nadine Büttner wurde 1978 geboren und lebt in Sindorf. Ihre Erstveröffentlichung war der Chibi White Pearl. Zusammen mit Michael Waaler entwickelte sie die Reihe A Kiss from the Dark. Angebot: Signierstunden, Zeichenworkshops Zusammen mit Michael Waaler: Zeichen-/Storytelling-Workshops Zielgruppe: Manga-Fans ab 12 Jahren Nadine Büttner bei Carlsen: Weitere Werke: White Pearl (Chibi) A Kiss from the Dark 1-2 A Kiss from the Dark 3 Katie Jones ist zurück in ihrem alten Leben. Die Beziehung zu der Liebe ihres Lebens, Seth, ist gescheitert und eine Beziehung zu ihrem Vater, der die Familie vor vielen Jahren verlassen hatte, konnte sie erst gar nicht aufbauen! Nun wagt sie einen Neuanfang sie zieht nach London, um Kunst zu studieren. Doch das ruhige Studentenleben währt nicht lange, denn Katie scheint wundersame Geschöpfe und Chaos regelrecht anzuziehen... 10

11 Martina Peters, Zeichnerin (NRW) Martina Peters wurde 1985 geboren und lebt in Kevelaer. Sie studiert Kommunikationsdesign und entwickelte zusammen mit der Autorin Anne Delseit die Lilientod -Reihe. Angebot: Signierstunden, Zeichenworkshops Zielgruppe: Manga-Fans ab 15 Jahren Martina Peters bei Carlsen: Lilientod: Vergissmeinnicht Mit wachsender Verzweiflung sucht Arin einen Weg, dem Kerker zu entkommen. Aber Edrond und Haim wollen sich von nichts und niemandem von ihren Plänen abbringen lassen und sogar Arins Hinrichtung durchsetzen. Währenddessen macht sich Valthior nichts ahnend mit Ivel auf den Rückweg nach Bellilior, um Haim zu überführen. Aber nahe der Grenze werden sie von Soldaten aus dem Reich Magaritten gefangen genommen. Die Zeit drängt kann Valthior Arin vor dem Scharfrichter retten? Weitere Werke: Emotional (Chibi) Lilientod Lilientod: Rosenkönig 11

12 Anne Delseit, Autorin (NRW) Anne Delseit wurde 1986 geboren und lebt in Köln. Sie studiert Rechtswissenschaften und entwickelt neben verschiedenen Kurzgeschichten und ihrem ersten Roman die Lilientod-Reihe, die von Martina Peters im Manga-Stil umgesetzt wurde. Seit Juli 2011 moderiert Anne Delseit zusammen mit Flix das neue Comic-Format aufgezeichnet.tv. Angebot: Signierstunden, Storytelling-Workshops Zielgruppe: Manga-Fans ab 15 Jahren Anne Delseit bei Carlsen: Lilientod: Vergissmeinnicht Mit wachsender Verzweiflung sucht Arin einen Weg, dem Kerker zu entkommen. Aber Edrond und Haim wollen sich von nichts und niemandem von ihren Plänen abbringen lassen und sogar Arins Hinrichtung durchsetzen. Währenddessen macht sich Valthior nichts ahnend mit Ivel auf den Rückweg nach Bellilior, um Haim zu überführen. Aber nahe der Grenze werden sie von Soldaten aus dem Reich Magaritten gefangen genommen. Die Zeit drängt kann Valthior Arin vor dem Scharfrichter retten? Weitere Werke: Lilientod Lilientod: Rosenkönig 12

13 Judith Park, Zeichnerin (NRW) Judith Park, 1984 in Duisburg geboren, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Zeichnen von Disneyfiguren. Erst mit 13 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Manga-Zeichnen und belegte beim Kölner sowie beim Leipziger Zeichenwettbewerb den ersten Platz. Ihre Manga Dystopia, Y Square und Y Square Plus liefen erfolgreich im Manga-Magazin DAISUKI. Mit Luxus schuf sie außerdem den ersten Bestseller-Band der CHIBI-Reihe. Angebot: Signierstunden, Zeichenworkshops Achtung: Judith Park steht nur für sehr wenige Termine zur Verfügung! Zielgruppe: Manga-Fans ab 10 Jahren Judith Park bei Carlsen: Weitere Werke: Dystopia Y-Square Luxus (Chibi) Y-Square plus Der smarte Yagate kann sich vor weiblichen Verehrerinnen immer noch nicht retten. Dabei hat er doch ein Auge auf den hübschen Sportstudent Ra-Myun geworfen. Der wiederum befindet sich gerade in inniger Umarmung mit Ju-Jin! Das gefällt Yoshitaka natürlich ganz und gar nicht. Und dann endet auch noch Ju-Jins lang ersehntes erstes Shooting in einem totalen Fiasko... 13

14 Zofia Garden, Zeichnerin (Hessen) Zofia Garden, Künstlername Oroken, ist Sternzeichen Jungfrau und wohnt in Großostheim in Hessen. Sie interessiert sich sehr für Anime und Manga, Zeichnen und Schreiben und arbeitet daran ihrem Traumberuf, der visuellen Schriftstellerin. näher zu kommen. Angebot: Signierstunden Zielgruppe: Manga-Fans ab 15 Jahren Zofia Garden bei Carlsen: Killing Iago 3 Weitere Werke: Im Namen des Sohnes (Chibi) Killing Iago 1-2 Popsänger Tedd Jigsaw ist jung, gut aussehend und reich. Seine Vergangenheit ist allerdings alles andere als vorzeigbar. Dunkle Geheimnisse ranken sich um die Zeit, bevor er als Sänger groß herauskam... Tedd ist des Mordes an Medien-Mogul Norio Yagi angeklagt. Die Beweislast ist erdrückend. Seine einzige Hoffnung ist sein Anwalt: ausgerechnet sein ehemaliger Lover Kou, der außerdem Norios Bruder ist. 14

15 Melanie Schober, Zeichnerin (Österreich) Melanie Schober, geboren 1985, hört auf den Künstlernamen Aoki Nezumi und lebt in Saalfelden in Österreich. Sie interessiert sich für sehr für Japan, Samurai, Schwerter und japanische Musik und ist auf dem Weg ihr Hobby, das Zeichnen von Manga, zum Beruf zu machen. Angebot: Signierstunden, Zeichenworkshops Zielgruppe: Manga-Fans ab 12 Jahren Melanie Schober bei Carlsen: Personal Paradise: Killer Kid II In nicht allzu ferner Zukunft werden die Städte von staatlich gelenkten Jugendbanden beherrscht. Wer keiner Gang angehört, ist als gesellschaftlicher Außenseiter gebrandmarkt. Im Jahr 2073 gibt es keine Northside oder Westside mehr. Der gefährliche NHI Andy Ramirez hat die Herrschaft über die gesamte Stadt an sich gerissen und lässt die ehemaligen Gangleader jagen und töten. Der Profi- Killer Yoru wird auf Nicolas Z angesetzt. Doch das Attentat geht schief und er muss Nicos Schwester Daniela als Geisel nehmen, um zu entkommen. Von nun an befinden sich die beiden auf der Flucht. Dabei merkt Daniela schnell, dass der dunkle Mörder eine nur allzu menschliche Seite hat... Weitere Werke: Raccoon (Chibi) Personal Paradise Personal Paradise: Assassin Angel Personal Paradise: Killer Kid I 15

16 Kim Schmidt, Zeichner und Autor (Schleswig-Holstein) Kim Schmidt, Jahrgang 1965, arbeitet nach zahlreichen Veröffentlichungen in diversen Fanzines seit einigen Jahren als freier Comiczeichner und -autor. Sein bevorzugtes Thema ist das Leben in der norddeutschen Küstenebene, das seinen Niederschlag in der Cartoonserie Local Heroes" findet. Für Carlsen Comics entstanden neben anderen Titeln zwei Zeichenkurse, die im Januar 2011 um das Workbook, ein Übungsbuch zum Reinzeichnen, ergänzt wurden. Der Zeichner lebt mit Frau und zwei Söhnen in Dollerup bei Flensburg. Angebot: Signierstunden, Zeichenworkshops Kim Schmidt bei Carlsen: Comiczeichenkurs Workbook Comiczeichnen macht Laune! Aber auch Arbeit. Und eins ist mal klar: Den wenigsten ist es vergönnt, bereits im Säuglingsalter einen Asterix oder Tim und Struppi aus dem Ärmel zu schütteln die meisten müssen üben, üben und nochmals üben. In diesem Workbook werden in zahlreichen Lektionen und praktischen Übungen die wichtigsten Techniken des Comiczeichnens schrittweise und leicht verständlich nähergebracht. Das Tollste daran: Man kann sofort loslegen, das Gelernte umsetzen und vertiefen, indem man direkt ins Buch zeichnet und malt. Und damit es nicht zu schulmeisterlich wird, gibt's als Gimmick zwischen den einzelnen Übungen lustige neue Abenteuer aus dem Alltag eines Comiczeichners. Weitere Werke bei Carlsen (Auswahl): Gut gelaufen! Local Heroes Comic-Figuren zeichnen Comic-Zeichenkurs Kim Schmidt im Internet: 16

17 Volker Sponholz, Zeichner und Autor (Schleswig-Holstein) Volker Sponholz, Jahrgang 1966, lebt seit 1994 als freier Zeichner und Autor in Kiel. Diversen Studien, u.a. der Theaterwissenschaft und der Germanistik in Erlangen und Göttingen sowie der Freien Kunst in Kiel, folgte eine Trickfilm-Ausbildung an der animationschool-hamburg. Von 1996 bis 2002 veröffentlichte Sponholz zusammen mit Texter Lutz Mathesdorf Comics über die deutsche Fußball- Nationalmannschaft ( Bertis Buben", Ruuudi!") im Rowohlt-Verlag, 2004 folgte im Alleingang Ein Mann für Tante Käthe". Daneben erschienen zahlreiche Beiträge in Anthologien und Zeitschriften sowie im Verlag Herrimans", den er mit Patrick Wirbeleit als Forum für experimentelle Bilderzählung gründete. Zusammen mit Amelie Fichte brachte Sponholz beim Rowohlt Verlag All die Jahre und Ohne Dich bin ich nur halb heraus. Für Carlsen Comics entwickelte Volker Sponholz zusammen mit Arne Sommer den Comic Peter Lundt und damit die Figur eines blinden Ermittlers mit ganz eigenen Methoden. Angebot: Signierstunden, Comic-Lesungen, Zeichenworkshops Volker Sponholz bei Carlsen: Peter Lundt: Gnadenstoß Peter Lundt ist ein ehemaliger Polizist, der sich nach einem Unfall als Privatdetektiv selbstständig gemacht hat. Das besondere an ihm? Er ist blind! Das macht aus ihm einen besonderen Ermittler mit ganz eigenen Methoden. Ursprünglich wurde die Figur Peter Lundt vom Autor Arne Sommer für eine Hörspielreihe entwickelt, die mittlerweile zwölf Episoden umfasst und Fans in ganz Deutschland hat. Jetzt wurde der blinde Detektiv von Arne Sommer und dem Zeichner Volker Sponholz in einem neuen Fall für den Comic adaptiert, der da angesiedelt ist, wo Peter Lundt wohnt: auf St. Pauli. Weitere Werke: Foul Gut gelaufen! 17

18 Flix, Zeichner und Autor (Berlin) Hans-Jürgen Büsch Flix, geboren 1976 in Münster/Westfalen, wuchs in Darmstadt auf und lebt heute in Berlin. Er studierte Kommunikations-Design in Saarbrücken und Barcelona. Mit seiner Diplomarbeit "held legte Flix als erster Student seiner Hochschule eine Comic-Arbeit vor erschien held bei Carlsen Comics und wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Lucky Strike Junior Designer Award und dem Max und Moritz- Preis 2004 als bester deutschsprachiger Comic". Flix arbeitet als selbstständiger Comiczeichner und Illustrator und gehört zweifellos zu den produktivsten und kreativsten deutschen Zeichnern der Gegenwart. Seit Juli 2011 moderiert Flix das neue Comic-Format aufgezeichnet.tv. Angebot: Signierstunden, Comic-Lesungen, MMM-Show (siehe Seite 30) Flix bei Carlsen: Faust Kaum hatte Flix seine Arbeit an seinem deutsch-deutschen Werk Da war mal was... beendet, begann er für die FAZ einen klassischen Dramenstoff umzusetzen: Goethes Faust. Die Rahmenhandlung, der Wettstreit zwischen Gott und Mephisto, ist geblieben, doch Heinrich Faust ist Student vieler Fächer und... Taxifahrer in Berlin. Die vorliegende Graphic Novel enthält die komplette Geschichte in überarbeiteter Form und bietet sowohl für FAUST-Liebhaber als auch für Comic-Fans eine vergnügliche Lektüre. Weitere Werke bei Carlsen (Auswahl): held mädchen Tote Sprache: Latein-Cartoons Der Swimmingpool des kleinen Mannes Da war mal was Flix im Internet: 18

19 Jens Harder, Zeichner und Autor (Berlin) Jens Harder wurde 1970 geboren. Von 1996 bis 2002 studierte er Kommunikationsdesign an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee gründete er zusammen mit Studienkollegen die Comicgruppe Monogatari, in deren Kollektivalben er in der folgenden Zeit eigene Beiträge veröffentlichte. Sein erstes eigenes Buch brachte er 2003 bei dem französischen Verlag Éditions de l An heraus. Das Album mit dem Titel Leviathan wurde beim Comic- Salon Erlangen 2004 mit dem Max und Moritz-Preis als beste deutschsprachige Comic-Publikation ausgezeichnet erhielt Jens Harder den Preis erneut und zwar für den bei Carlsen erschienenen Band Alpha directions. Dieser erschien zuerst beim französischen Verlag Actes Sud und ist der Auftakt zu einer mehrere Bände umfassenden Reihe über die Entstehung, Geschichte und Zukunft des Menschen. Angebot: Signierstunden Jens Harder bei Carlsen: Alpha directions Wie bringt man 14 Milliarden Jahre Weltgeschichte in ein Buch? Diese Frage hat sich der Berliner Zeichner Jens Harder gestellt und beantwortet: Indem man auf 350 Seiten den Beginn unseres Universums mit dem Urknall, die Entstehung des Planeten Erde und die Evolution der Pflanzen- und Tierwelt in großartigen und detailreichen Bildern umsetzt. Mit Texten geht er sparsam um, nur an wenigen Stellen finden sich kurze Passagen. Dafür fädelt er auf diesen historischen Faden geschickt Darstellungen aus allerlei Schöpfungsmythen und verquickt so fast unmerklich Naturwissenschaft und menschliche Vorstellungswelt. Am Ende des Buches steht der Mensch und ein völlig hingerissener Leser, der gerade eben die Entstehung von allem nachvollziehen durfte. 19

20 Reinhard Kleist, Zeichner und Autor (Berlin) Reinhard Kleist gehört seit geraumer Zeit unbestritten zur ersten Riege deutschsprachiger Comiczeichner. Er wurde 1970 in der Nähe von Köln geboren, studierte Grafik und Design in Münster und zog 1996 nach Berlin, wo er seitdem lebt. Zusammen mit den Comic-Zeichnern Fil, Mawil und Andreas Michalke teilt er sich ein Atelier. Neben seinen Comicarbeiten schuf Reinhard Kleist Illustrationen für Bücher von H.C. Artmann und J.G. Ballard und für Plattencover von Terrorgruppe und Bear Family Records. Darüber hinaus verschönerte er diverse Hausfassaden in Berlin und war als Artdirector für Trickfilme tätig. Reinhard Kleist erhielt für seine Comics bereits mehrere Preise, darunter 1996 den Max und Moritz-Preis für Lovecraft (Ehapa) erhielt Reinhard Kleist den PENG!-Preis sowie den Sondermann-Preis für Cash - I see a darkness wurde der Band mit dem Max und Moritz-Preis als Bester deutschsprachiger Comic gekürt. Angebot: Signierstunden, Zeichenworkshops Reinhard Kleist bei Carlsen: Castro In seinem neuen Buch beschäftigt sich Kleist mit Kuba, einem der letzten Außenposten des real existierenden Sozialismus. Genauer gesagt mit dem "Maximo Lider" der Revolution: Fidel Castro. Gewohnt kunstvoll erzählt und mit kraftvollem, vitalem Strich nähert sich Reinhard Kleist in seiner Biografie "Castro" dem umstrittenen Revolutionär und Politiker und hält dessen bewegtes Leben und seine politischen Ideen und Ideale ebenso facettenreich fest wie deren Folgen für die kubanische Gesellschaft. Um die Stimmung vor Ort besser einfangen zu können, unternahm Kleist im Frühjahr 2008 eigens eine Recherchereise nach Kuba, aus der bereits das viel beachtete Reisetagebuch "Havanna" hervorgegangen ist. Weitere Werke: CASH I see a darkness, Havanna Eine kubanische Reise Reinhard Kleist im Internet: 20

21 Mischa-Sarim Vérollet, Autor (Berlin) Carolin Wessel Mischa-Sarim Vérollet wurde 1981 auf Gibraltar geboren. Mit seinen deutsch-englischfranzösischen Eltern gelangte er über Umwege nach Bielefeld. Er gewann über 40 Poetry Slams und schrieb mit Helgaaa" und Wie mich die Musikkapelle Slayer zum Mann machte" zwei der prägendsten und bekanntesten deutsch-sprachigen Poetry-Slam-Texte des letzten Jahrzehnts (zu sehen auf YouTube). Angebot: Lesungen, Poetry Slams Termine mit Mischa-Sarim Vérollet buchen Sie bitte über seinen Booker Henning Beste: Mischa-Sarim Vérollet bei Carlsen: Warum ich Angst vor Frauen habe Musikalische Früherziehung, die ersten Milchzähne, Paparazzi-Eltern, die Wahrheit über Wrestling, Phobien, Schillers Lied der Glocke, dieses bizarre Phänomen namens Mädchen sowie die erste, zweite und dritte große Liebe. Mit rabenschwarzem Humor und seiner schrägen Sicht auf die Dinge verbindet Mischa-Sarim Vérollet seine skurrilen Geschichten zu einem ebenso witzigen wie sentimentalen Coming-Of-Age-Roman. Weitere Werke: Das Leben ist keine Waldorfschule Poetry Slam Das Buch Mischa-Sarim Vérollet im Internet: Kurzportraitfilm: 21

22 Olivia Vieweg, Zeichnerin und Autorin (Thüringen) Olivia Vieweg ist 1987 in Jena geboren und verbrachte ihre ersten 10 Lebensjahre glücklich in einem Plattenbau an der Autobahn. Zurzeit studiert sie Visuelle Kommunikation an der Bauhaus Universität in Weimar, neben einigen Publikationen im Mangabereich für EMA und Schwarzer Turm geht sie auch in Richtung Kinderbuch-Illustration. Ihre Katzenleidenschaft vor allem für Perserkatzen rührt daher, dass sie immer mit einer solchen zusammengelebt hat und sich ein Leben ganz ohne Fell-Koloss nicht mehr vorstellen möchte. Angebot: Signierstunden Olivia Vieweg bei Carlsen: Warum Katzen keine Diäten machen Figurprobleme, Kalorientabellen, Diät alles für die Katz? Aber nicht doch! Katzen sind Lebenskünstler und auch im Frühjahr brechen sie nicht wegen ein bisschen Winterspeck in Panik aus. Olivia Vieweg beschreibt und illustriert auf humorvolle Weise, warum Katzen keine Diäten machen. Davon sollten wir uns alle und ohne schlechtes Gewissen eine DICKE Scheibe abschneiden! Weitere Werke bei Carlsen: Warum Katzen besser sind als Männer Warum Katzen die glücklicheren Menschen sind 22

23 Ralph Ruthe, Zeichner und Autor (NRW / Niedersachsen) Ralph Ruthe, Jahrgang 1972, ist Autor, Musiker, Filmemacher und Cartoonist. Außerdem tritt er deutschlandweit mit einer Mischung aus Lesung, Comedy und Multimediashow auf Kleinkunstbühnen auf. Seine mehrfach preisgekrönte Cartoon-Serie Shit happens! erscheint in vielen Magazinen und Tageszeitungen und als sehr erfolgreiche Buchreihe im In- und Ausland wurde Ralph Ruthe mit dieser Reihe in die Hall of Fame des Sondermann-Preises der Frankfurter Buchmesse aufgenommen. Björn Gaus Angebot: Signierstunden, Comic-Lesungen, MMM-Show (siehe Seite 30) Ralph Ruthe bei Carlsen: Gefällt mir Daumen hoch! Im ersten großen Ruthe-Band dreht sich alles um unser zweites Leben im World Wide Web. Auf 128 Seiten päsentiert Ruthe facebook-erprobte Cartoons, Texte und Skizzen. Über Ruthe-Fans auf facebook gefällt das. Werke bei Carlsen (Auswahl): Scheißdregg bassiert halt! Shit happens! auf Schwäbisch Shit happens!-reihe Tote Sprache: Latein-Cartoons Merda Accidit Cartoons auf Latein Das große Tröstbuch Flossen, Band 1: Praktisch grätenfrei und Band 2: Flossen Frühreif! Ralph Ruthe im Internet: 23

24 Christian Bartel, Autor (NRW) Christian Bartel wurde 1975 in Bonn geboren, wo er bis heute lebt. Er interessiert sich für Komik und Verzweiflung und schreibt ernsthaft komische Geschichten. Er ist Mitglied der Lesebühnen Der Kleingeist" in Bonn und Rock n Read" in Köln wurde er Vize-Meister der Poetry-Slam- Meisterschaft des deutschsprachigen Raumes. Außerdem schreibt er regelmäßig Satiren für die Wahrheit"-Seite der taz, ist Mitherausgeber der Anthologie Götter, Gurus und Gestörte" und des Magazins für komische Literatur Exot". Sein erster Erzählungsband heißt Seit ich Tier bin". Angebot: Lesungen, Poetry-Slams Termine mit Christian Bartel buchen Sie bitte über Turbo Booking: Christian Bartel bei Carlsen: Zivildienstroman Wenn der beste Freund "Tante Matthes" heißt, die Vermieterin Oma Wittrich einen für ihren verschollenen Sohn hält und man in einer WG für geistig behinderte Erwachsene arbeitet dann ist Zivildienstzeit. Christian Bartel gelingt in seinem Debüt das Kunststück, mit grandioser Komik und zugleich voller Liebe von den WG-Bewohnern zu erzählen zum Beispiel dem Künstler "Käpt'n Horsti" oder dem großen Schweiger Günther, der zum Schälen einer Zwiebel acht Stunden braucht. Ein wunderbarer Roman über die Schrägheit und die Weisheit der "Irren" und über den Versuch, mit ihnen Minigolf zu spielen. Christian Bartel im Internet: Kurzportraitfilm: 24

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Irene Margil / Andreas Schlüter Startschuss Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv junior Originalausgabe 160 Seiten

Irene Margil / Andreas Schlüter Startschuss Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv junior Originalausgabe 160 Seiten Olympiareife Detektive - die Fünf Asse! Die Vorbereitungen zur»mini-olympiade«an der Sportschule der Fünf Asse laufen auf Hochtouren. Und natürlich trainieren auch die fünf unzertrennlichen Freunde intensiver

Mehr

Pressemappe. Timo Parvela

Pressemappe. Timo Parvela Pressemappe Timo Parvela Timo Parvela Biografie 1964 in Finnland geboren war sechs Jahre lang Lehrer, bevor er Schriftsteller wurde heute schreibt er für Kinder und Erwachsene, seine Ella-Bücher sind in

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Zeitung ist der Russlanddeutsche Eugen Nikolaewitsch

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Böses Erwachen nach dem Handballturnier

Böses Erwachen nach dem Handballturnier Böses Erwachen nach dem Handballturnier Ein Benefiz-Handball-Turnier steht an. Und die Fünf Asse sind dabei als Paten und Trainer einer Mannschaft behinderter Kinder. Über Kuchenverkauf und Spendenaufrufe

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Irene Margil / Andreas Schlüter Freiwurf Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv ebook 144 Seiten

Irene Margil / Andreas Schlüter Freiwurf Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv ebook 144 Seiten Böses Erwachen nach dem Handballturnier Ein Benefiz-Handball-Turnier steht an. Und die Fünf Asse sind dabei als Paten und Trainer einer Mannschaft behinderter Kinder. Über Kuchenverkauf und Spendenaufrufe

Mehr

Kartei zum Lesetagebuch

Kartei zum Lesetagebuch Kartei zum Lesetagebuch Diese Kartei habe ich für meinen eigenen Unterricht erstellt und stelle es auf meiner privaten Homepage www.grundschulnews.de zum absolut kostenlosen Download bereit. Eine Registrierung

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

ZUM LESEN VERLOCKEN. Brigitte Blobel. Eine Erarbeitung von Grit Richter

ZUM LESEN VERLOCKEN. Brigitte Blobel. Eine Erarbeitung von Grit Richter ZUM LESEN VERLOCKEN ZUM LESEN VERLOCKEN ARENA Neue Materialien für den Unterricht Klassen 4 bis 6 Brigitte Blobel Falsche Freundschaft Gefahr aus dem Internet Arena-Taschenbuch ISBN 978-3-401-02962-7 167

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Leipziger Buchmesse 2015

Leipziger Buchmesse 2015 Leipziger Buchmesse 2015 Halle 5, E 213 Berlin München Wien »Il nous faut donner une âme à l Europe.Wir müssen Europa eine Seele geben.«jacques Delors EUROPAVERLAGBERLIN Lesungen in Leipzig Thore D. Hansen

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel.

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1 Schmuck aus Fimo Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1. tag: Mittwoch 15.05.2013 Weitere: 22.05.2013

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

Impulstag Kunst und Internet Überblickveranstaltung für Bildende Künstler

Impulstag Kunst und Internet Überblickveranstaltung für Bildende Künstler Helga Trölenberg-Buchholz Beratung für Versandhandel Dorfstr. 12 19217 Rieps Tel. 038873/338790 Mobil 0170/7388910 Mail: htb@troelenberg.com Impulstag Kunst und Internet Überblickveranstaltung für Bildende

Mehr

Probieren geht über Studieren

Probieren geht über Studieren Im Atelier Reporter und Kurzgeschichten hatten die Kinder Zeit, um Kurzgeschichten zu schreiben und Bilder zu malen. In kurzer Zeit entstand ein tolles Bilderbuch mit 10 spannenden Kurzgeschichten. Ausserdem

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

Carina Kapeller Gestaltung www.carinakapeller.com info@carinakapeller.com +43 699 164 429 78

Carina Kapeller Gestaltung www.carinakapeller.com info@carinakapeller.com +43 699 164 429 78 Carina Kapeller Gestaltung www.carinakapeller.com info@carinakapeller.com +43 699 164 429 78 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS MittersillMünchen S. 5 Hochschule S. 1353 Profil S. 67 Praktikum S. 5563

Mehr

Rumpelstilzchen xy ungelöst frei nach den Brüdern Grimm

Rumpelstilzchen xy ungelöst frei nach den Brüdern Grimm Rumpelstilzchen xy ungelöst frei nach den Brüdern Grimm Bitte helfen Sie mir! Die verzweifelte Müllerstochter wendet sich an Privatdetektiv Pums: Wie heißt der Mann, der Stroh zu Gold spinnen kann? Pums

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Olympiareife Detektive - die fünf Asse!

Olympiareife Detektive - die fünf Asse! Olympiareife Detektive - die fünf Asse! Fünf Tage Klassenfahrt! Während seine Mitschüler am Sandsteinfelsen klettern, bricht Jabali zu einem Berglauf auf. Plötzlich sieht er im Wald etwas glitzern - eine

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO

VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO Michael Volkmer wurde 1965 in Augsburg geboren. Nach einer Ausbildung zum Fotografen und anschließender Tätigkeit als Kamera-Assistent studierte er Kommunikationsdesign

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen J e d e r n i c k t u n d k e i n e r f ü h lt s i c h a n g e s p r o c h e n Da bin ich ganz bei Ihnen.

Mehr

Weißt du, was ich weiß? Magst du, was ich mag?

Weißt du, was ich weiß? Magst du, was ich mag? Weißt du, was ich weiß? Magst du, was ich mag? Eine Studie zum Verständnis von mentalen Zuständen bei sich selbst und anderen durchgeführt von Studenten der Universität des Saarlandes unter der Leitung

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert. Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother

Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert. Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother 1 Das Smartphone ist das persönlichste Device. Ohne es geht heute gar

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE Didaktisierung des Lernplakats KLASSE 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter verstehen nach einem Wort fragen, sie nicht kennen (Wie heißt auf Deutsch?) einen Text global verstehen und neue Wörter

Mehr

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger Christine Nöstlinger Christine Nöstlinger wurde am 13. Oktober 1936 in Wien geboren. Ihr Vater war Uhrmacher und ihre Mutter Kindergärtnerin. Sie besuchte das Gymnasium und machte ihre Matura. Zuerst wollte

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Vorwort. Die Frau bestimmt was gekauft wird!

Vorwort. Die Frau bestimmt was gekauft wird! Vorwort Die Frau bestimmt was gekauft wird! Angefangen mit dem Einkleiden der gesamten Familie bis hin zu Haus, Mobiliar und Dekoration, die Frau setzt in ihrem Umfeld ihre Wünsche und Vorstellungen um.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben.

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben. Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Sie suchen ein Bilderbuch zum Thema Tiere, das Sie ihm vorlesen können. 1K Ihr Sohn ist jetzt in der 2. Klasse. Er möchte besser lesen lernen.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

MITTEN IM PARK... IHR PERSÖNLICHES EVENT!

MITTEN IM PARK... IHR PERSÖNLICHES EVENT! MITTEN IM PARK...... IHR PERSÖNLICHES EVENT! Seit Ende 2006 liegt die exklusive gastronomische Betreuung der Orangerie im Günthersburgpark in den Händen der Fa. Meyer Catering & Service in Kooperation

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Die letzen Tage der Reichshauptstadt. Roman Schöffling & Co.

Die letzen Tage der Reichshauptstadt. Roman Schöffling & Co. Die letzen Tage der Reichshauptstadt Roman Schöffling & Co. »Das Werk des Führers ist ein Werk der Ordnung.«Joseph Goebbels, 19. April 1945 April 1945:»Berlin ist ein bewohntes Pompeji geworden, eine Stadt,

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Berufsorientierung: Schüler/innen - Elternabend Eine Möglichkeit. Die Fähigkeiten und Stärken meines Kindes

Berufsorientierung: Schüler/innen - Elternabend Eine Möglichkeit. Die Fähigkeiten und Stärken meines Kindes Berufsorientierung: Schüler/innen - Elternabend Eine Möglichkeit 1 7. Schulstufe Die Fähigkeiten und Stärken meines Kindes Durchführung: Begrüßung Vorstellung der Berufsorientierungsinhalte durch 2 Schüler/innen

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Presseinformation Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente 7. März bis 19. April 2015 Mit einer großen Einzelausstellung stellt das

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Meine Stärken und Fähigkeiten

Meine Stärken und Fähigkeiten Meine Stärken und Fähigkeiten Zielsetzung der Methode: Die Jugendlichen benennen Eigenschaften und Fähigkeiten, in denen sie sich stark fühlen. Dabei benennen sie auch Bereiche, in denen sie sich noch

Mehr

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER 1) Wie kann man den Künstlername von Hundertwasser erklären? Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt war ein sehr berühmter Maler und Künstler. Er wurde am 15. Dezember

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Was ist Leichte Sprache?

Was ist Leichte Sprache? Was ist Leichte Sprache? Eine Presse-Information vom Verein Netzwerk Leichte Sprache in Leichter Sprache Leichte Sprache heißt: So schreiben oder sprechen, dass es alle gut verstehen. Leichte Sprache ist

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Einladung zum BSW-Seminar Gezielt recherchieren und Geld damit verdienen

Einladung zum BSW-Seminar Gezielt recherchieren und Geld damit verdienen Einladung zum BSW-Seminar Gezielt recherchieren und Geld damit verdienen An alle Mitglieder im Bayerischen Journalisten-Verband München, 19.03.2015 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, wie macht man Ideen

Mehr

Ich liebe Menschen mit Tiefgang. Die anderen reduzieren sich auf den Strich. Da ist für mich nicht viel mehr dahinter.

Ich liebe Menschen mit Tiefgang. Die anderen reduzieren sich auf den Strich. Da ist für mich nicht viel mehr dahinter. Seite persönlich September 2008 Titel Titel Seite persönlich September 2008 Peter gut Die Macher: Der Winterthurer Peter Gut (49) gehört zu den profiliertesten und auch pointiertesten Karikaturisten der

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2010 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2010 im Überblick. Artikel Nirgendwo zu Hause 01.01.2010 Donnerstags kein Fleisch 05.01.2010 Das Internet der Zukunft 08.01.2010 Insolvenz

Mehr

Die geheimen Bilder Aiga Rasch und»die drei???«

Die geheimen Bilder Aiga Rasch und»die drei???« STÄDTISCHE GALERIE BIETIGHEIM-BISSINGEN Die geheimen Bilder Aiga Rasch und»die drei???«22. November 2014 bis 22. März 2015 Presseführung: Donnerstag, 20. November 2014, 16 Uhr Eröffnung: Freitag, 21. November

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

statt Kommunikation NR.

statt Kommunikation NR. ESSENZ - Das TheMenPapieR von WOLF Fokus: Employer Branding Identifikation statt Kommunikation NR. 06 Der War for Talents tobt und Unternehmen brauchen eine Strategie, um die besten Fach- und Führungskräfte

Mehr

MARTIN KÜHNEL DESIGN SPEKTRUM ~ SEITE 1 ~

MARTIN KÜHNEL DESIGN SPEKTRUM ~ SEITE 1 ~ MARTIN KÜHNEL DESIGN SPEKTRUM GRAPHIC RETAIL SHOWS INTERIOR _4 ~ SEITE 1 ~ CONCEPTION EVENT MARTIN KÜHNEL Graphic DESIGN HELLO MUSIC 2 URL: http://www.spielektro.com ENTSTANDEN: Frühjahr 2010 Plakate,

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Vorwort. Die Frau bestimmt was gekauft wird!

Vorwort. Die Frau bestimmt was gekauft wird! Vorwort Die Frau bestimmt was gekauft wird! Angefangen mit dem Einkleiden der gesamten Familie bis hin zu Haus, Mobiliar und Dekoration, die Frau setzt in ihrem Umfeld ihre Wünsche und Vorstellungen um.

Mehr

Die Wünschelrute von Joseph von Eichendorff

Die Wünschelrute von Joseph von Eichendorff 1 Die Wünschelrute von Joseph von Eichendorff Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort, Und die Welt fängt an zu singen, Triffst du nur das Zauberwort Zunächst ist man verzaubert

Mehr

Didaktisierungsvorschläge zum Kalender. Jugend in Deutschland 2013 UNTERRICHTSENTWURF. November. Wenn es mal nicht so gut klappt: SORGEN UND NÖTE

Didaktisierungsvorschläge zum Kalender. Jugend in Deutschland 2013 UNTERRICHTSENTWURF. November. Wenn es mal nicht so gut klappt: SORGEN UND NÖTE Seite 1 von 8 Didaktisierungsvorschläge zum Kalender Jugend in Deutschland 2013 UNTERRICHTSENTWURF November Wenn es mal nicht so gut klappt: SORGEN UND NÖTE - Unterrichtsvorschläge und Arbeitsblätter -

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Umsetzungs- Energie tanken

Umsetzungs- Energie tanken Tagesseminar Umsetzungs- Energie tanken Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie effektiv und effizient einsetzen. Marc Klejbor auf Schwarz IHR WEG ZUM UMSETZUNGS- PROFI Willkommen Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

AuditChallenge 2015!

AuditChallenge 2015! AuditChallenge 2015! Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Page 1 0000-0000000 Presentation title Konzept Die AuditChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Mit Leichtigkeit zum Ziel

Mit Leichtigkeit zum Ziel Mit Leichtigkeit zum Ziel Mutig dem eigenen Weg folgen Ulrike Bergmann Einführung Stellen Sie sich vor, Sie könnten alles auf der Welt haben, tun oder sein. Wüssten Sie, was das wäre? Oder überfordert

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

BEWERBERPROFILE. Erstellung einer Firmenwebseite Mustermann GmbH MUSTERPROFILE. Alle Studenten, Referenzen und Webseiten sind frei erfunden.

BEWERBERPROFILE. Erstellung einer Firmenwebseite Mustermann GmbH MUSTERPROFILE. Alle Studenten, Referenzen und Webseiten sind frei erfunden. BEWERBERPROFILE Erstellung einer Firmenwebseite Mustermann GmbH MUSTERPROFILE Alle Studenten, Referenzen und Webseiten sind frei erfunden. BEWERBERPROFIL NR. 1 Max Müller mueller@gmail.com ÜBER MAX: Max

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Susanne Brandt, Klaus-Uwe Nommensen Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Wie Himmel und Erde entstanden; Noahs Arche; Die Stadt und der

Mehr

Umfragen im auftrag der Deutschen Telekom. Ab in die Wolke. Cloud ist Alltag

Umfragen im auftrag der Deutschen Telekom. Ab in die Wolke. Cloud ist Alltag Umfragen im auftrag der Deutschen Telekom Ab in die Wolke Cloud ist Alltag 2 LIFE Report 10 Bekanntheit Cloud: 73% der deutschen Onliner wissen was die Cloud ist. Cloud-Nutzung: Jeder fünfte Cloudanwender

Mehr

PRESSEMITTEILUNG SOMMERAKADEMIE 2012. JULI 2012 Seite: 1/5

PRESSEMITTEILUNG SOMMERAKADEMIE 2012. JULI 2012 Seite: 1/5 SOMMERAKADEMIE 2012 JULI 2012 Seite: 1/5 Die Sommerakademie 2012 des Fotografie Forum Frankfurt ist in vollem Gange: Mit Veranstaltungen mit bekannten Größen und aufstrebenden Talenten aus der Fotokunstszene

Mehr