DIE FILME VON DORIS DÖRRIE / THE FILMS OF DORIS DÖRRIE. A Major Qualifying Project: submitted to the Faculty. of the WORCESTER POLYTECHNIC INSTITUTE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIE FILME VON DORIS DÖRRIE / THE FILMS OF DORIS DÖRRIE. A Major Qualifying Project: submitted to the Faculty. of the WORCESTER POLYTECHNIC INSTITUTE"

Transkript

1 Project Code: DZD GN 07 DIE FILME VON DORIS DÖRRIE / THE FILMS OF DORIS DÖRRIE A Major Qualifying Project: submitted to the Faculty of the WORCESTER POLYTECHNIC INSTITUTE in partial fulfillment of the requirements for the Degree of Bachelor of Science by Jill Goldstein Date: April 24, 2008 (Keywords) 1. Doris Dörrie 2. Männer / Men 3. Filmmaker Approved: Professor David Dollenmayer, Major Advisor

2 Abstract Doris Dörrie is one of Germany s most well-known and renowned filmmakers. Throughout her career, Dörrie has produced numerous works ranging from documentaries to feature films. A number of recurring themes are evident within her movies, including her unique portrayal of love and relationships. Dörrie takes unconventional characters and follows them along a personal quest towards something greater, such as true love or inner peace. Her films have brought her international praise and characterized her as a prominent woman and filmmaker. ii

3 Acknowledgements I would like to thank Professor David Dollenmayer, my Major Advisor, for advising me throughout the course of my Major Project (WPI Department of Humanities and Arts; Worcester, MA). His guidance and support throughout the course of this project have been greatly appreciated. Additionally, I would like to thank Professors Ulrike Brisson and Suzanne Even for stimulating my interest in the German language at WPI and recommending the pursuit of a double major. iii

4 Inhaltsangabe Abstract ii Acknowledgments..iii Abbildungen...v Executive Summary...1 Vorwort...3 1: Geschichte vom deutschen Kino : Von dem Ersten Weltkrieg durch die Weimarer Republik : Von der Nazizeit zu dem zwanzigsten Jahrhundert...8 2: Die Karriere von Doris Dörrie als Regisseurin : Die Filme von Doris Dörrie : Männer, : Happy Birthday, Türke!, : Keiner liebt mich, : Bin ich schön?, : Erleuchtung garantiert, : Diskussion...25 Kommentierte Filmographie von Doris Dörrie Bibliographie...31 iv

5 Abbildungen Figur 1: Ein Poster für Ufas Auslandswochenschau...9 Figur 2: Foto von Doris Dörrie...10 Figur 3: Foto von Doris Dörrie und ihrem Mann, Helge Weindler...11 Figur 4: Eine Zeitleiste von Doris Dörrie und ihren Filmen...12 Figur 5: Filmanzeige für Männer...13 Figure 6: Die Szene in Männer mit einer Gorillamaske...15 Figure 7: Filmposter für Happy Birthday, Türke!...16 Figur 8: Filmposter für Keiner liebt mich...18 Figure 9: Fanny und Orfeo in Keiner liebt mich...19 Figur 10: Ankündigung für Bin ich schön?...21 Figur 11: Filmposter von Erleuchtung garantiert...23 Figure 12: Uwe und Gustav im Kloster am Monzen...24 v

6 Executive Summary The film industry in Germany has significantly evolved over the past century. During World War I, German films primarily focused on disseminating propaganda throughout the country to promote a sense of nationalism in support of the war. American feature films grew in popularity throughout the globe during the Weimar Republic after the First World War and Berlin suddenly became a cultural showcase for film, music and dance. With the onset of World War II in the 1940s, the Nazi regime used the national film industry to distribute weekly newsreels and release images of direct war propaganda to German citizens. Not until after the Second World War did Germany begin to rebuild its film industry and focus primarily on using film for entertainment purposes. One of the most influential women in the development of modern German cinema is Doris Dörrie, a film director who produced the smash hit Männer (Men) in Dörrie was born in 1955 in Hanover, Germany and traveled to Stockton, CA in 1973 to study Drama at the University of the Pacific. She pursued film studies at the Hochschule für Fernsehen und Film (School for Television and Film) (HFF) in Munich, Germany. Throughout her career, she has produced a number of works ranging from documentary films to television specials to feature films. This project served to analyze recurring trends and themes from a sampling of her most popular films. The first main theme that Dörrie incorporates into the plots of her films is the concept of love and relationships. She employs socially marginalized, unconventional characters to represent people from all walks of life. Her protagonists often face a dilemma with their love lives and experience a variety of emotions. In Männer (1985), Dörrie tells the story of a love triangle among an advertising executive, his wife and a bohemian artist to highlight themes of 1

7 jealousy and unrequited love. Dörrie s film Keiner liebt mich (1994) focuses on the life of a woman devastated by her inability to find love. The film Erleuchtung garantiert (2000) tells the story of two brothers, one of whom seeks to get over his failed marriage. In Bin ich schön? (1996), we experience the joys and sorrows of many individuals whose lives are all intertwined. Dörrie helps her audiences identify with the chaotic lifestyles of her characters in order to emphasize that life is not orderly and static, but rather messy and dynamic. On a similar notion, Dörrie often documents her characters physical and emotional journeys in order to portray their personal development throughout the movies. Dörrie plays with the concept of travel, in which some of her films are set in multiple countries, including Germany, Spain and Japan. She also uses imagery of transportation, such as airplanes, cars and boats to parallel the emotional journeys of her characters. Throughout her films, Dörrie sends her characters on a quest for peace, happiness and love and highlights their struggles along the way. In Happy Birthday, Türke!, Kemal Kayankaya is of Turkish descent yet was raised in Germany and was not exposed to the Turkish language or culture. While working as a private investigator, Kayankaya goes on a search for a missing individual but begins to discover and appreciate his Turkish ethnicity. Occasionally, Dörrie s characters reveal a secret about themselves at the conclusion of their film to expose their true identity or an unknown trait. In Erleuchtung garantiert, Gustav confesses his homosexuality to his brother at the end of the film to symbolize the courage and peace he had gained through his personal journey. Dörrie has produced a large number of films in the course of her career that have brought her national and international fame. Future analysis should investigate similarities and differences between her films and modern Hollywood productions and evaluate her influence on the work of American and British directors. 2

8 Vorwort Als Schülerin im Gymnasium und Studentin an der Universität hatte ich immer ein Interesse an der Literatur besonders in anderen Sprachen. Während meines Studiums der französichen Literatur entdeckte ich eine neue Welt der Komödie, Tragödie und schönen Schreibens. Ich entwickelte eine signifikante Anerkennung für französiche komödiantische Theaterstücke und wünschte auch einige Komödien auf Deutsch zu studieren. Um die Evolution der deutschen Komödien vom 18. bis 20. Jahrhundert zu analysieren, suchte mein Berater eine Auswahl von Theaterstücken. Zuerst las ich Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing, ein Theaterstück, das im Jahr 1763 uraufgeführt wurde. Diese Komödie präsentiert die Geschichte von Minna, eine Frau die von ihrem Verlobten Major von Tellheim durch den Siebenjährigen Krieg getrennt wird, und wie sie ihn wieder findet. Lessing spielt mit dem Thema von militärischen Ehre und benutzt dramatische Ironie und humoristische Figuren um Gelächter vom Publikum herauszubekommen. Das nächste Stück war Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist im Jahr In dieser Geschichte verarbeitet Kleist Komödie um die Geschichte eines verdorbenen Justizwesens zu erzählen. Seine Benutzung von dramatischer Ironie entspricht die von Lessing, wo er das Publikum direkt in der Handlung einbezieht. Das dritte Stück war Leonce und Lena, das im Jahr 1836 von Georg Büchner geschrieben wurde, ist die Geschichte vom Prinzen Leonce und von der Prinzessin Lena und wie sie sich in einander verlieben. Diese Komödie ist wirklich eine Satire von dem deutschen Absolutismus und wird in eine Welt der Märchenabsurdität eingestellt. Anders als Lessing und Kleist benutzt Büchner übermäßig melodramatische Figuren, um konventionellen Standards zu spotten. 3

9 Im Jahr 1941 gab Bertolt Brecht sein Theaterstück Herr Puntila und sein Knecht Matti heraus, das vierte Stück in meiner Serie. Diese Geschichte zeigt die Beziehung zwischen dem Landbesitzer Puntila und seinem Bedienten Matti. Puntila will, dass seine Tochter Eva einen Attaché heiratet, aber sie ist insgeheim in Matti verliebt. Ähnlich wie die anderen Komödien inkorporierte Brecht dramatische Ironie und melodramatische Figuren, um einen humoristichen Ton anzugeben. Zuletzt las ich Der Besuch der alten Dame, ein Theaterstück vom Jahr 1956 geschrieben von Friedrich Dürrenmatt. Diese tragische Komödie beschreibt Claire Zachanassian, eine Multimillionärin, die ihre ehemalige Heimatstadt besucht. Sie kommt nach Güllen mit einem unmoralischen Angebot für das arme Dorf: zu töten ihr ehemaliger Freund Alfred Ill als Entschädigung für eine Milliarde. Als sie jung war, imprägnierte Alfred sie und verweigerte die Vaterschaftgebühren. Er bestach zwei Betrunkene um zu behaupten, dass sie mit ihr geschlafen hatten; also will Claire Rache für seine Tätigkeiten. Dürrenmatt beschreibt hier die Verwandlung der ehrlichen Bürger, die durch die Versuchung des Geldes motiviert sind. Anders als die anderen Komödien hat dieses Stück einen dunklen Ton. Es gibt zwei allgemeine Hauptthemen in diesen Komödien, die alle die Stücke ausstellen. Erstens schreiben die Stückeschreiber über Liebesbeziehungen: in Der zerbrochne Krug fabriziert der Richter Adam eine durchdachte Geschichte, um seine insgeheime Attraktion zu Eve zu verkleiden; in Leonce und Lena entdecken wir, dass zutreffende Liebe in einer geordneten Verbindung existieren kann; in Der Besuch der alten Dame sehen wir die negativen Aspekte von Liebe, besonders wann Hass und Rache überwiegend sind. Mit Liebe gibt es fast immer Gelächter, und es ist aus diesem Grund, dass Liebesbeziehungen eine wichtige Rolle in Komödien spielen. 4

10 Das zweite allgemeine Thema in den Komödien ist die Benutzung von einer Sozialkritik für humoristiche Effekte. Wir sehen diese Elemente der Satire in allen vorgewählten Stücken: Kleist benutzt einen schuldigen Richter als Protagonist, um das Justizwesen zu kritisieren; Brecht verkündet eine starke Kritik der Sperren zwischen Gesellschaftsklassen durch Puntilas Beziehung mit Matti; Dürrenmatt kritisiert die Kirchengemeinde mit seinem Porträt des Pfarrers als schwacher Figur, der die Bürger nicht führt und versteckt sich von der Kontroverse. Sozialkritiken und Satire werden oft in Komödien benutzt, als Methode über bestimmten Figuren lustig zu machen. Mit der Entwicklung der Technologie kam auch die Entwicklung des Filmes, als ein anderes Medium für Komödie. Aus diesem Grund entschied ich, meine Serie von deutschen Komödien mit einer berühmten deutschen Filmkomödie zu schließen: Männer von Doris Dörrie. Dieser Film teilt ein Haupttheme mit allen den Theaterstücken: die Präsenz von Liebesbeziehungen. Dörrie benutzt drei Sub-Elemente, um dieses Thema zu erweitern: komplizierte Handlungen, unkonventionelle Figuren und das Konzept von einer persönlichen Reise der Figuren. In der heutigen Gesellschaft ist das Kino populärer als das Theater. Doris Dörrie benutzt oft Komödie in ihren Filmen, die eine große Rolle im deutschen Kino noch heute spielen. Dieses Projekt analysiert die Entwicklung vom Kino in Deutschland durch die Jahre und wie Doris Dörrie und ihre Filme das deutsche Kino bedeutsam beeinflussten. 5

11 1 Geschichte vom deutschen Kino Die Filmindustrie in Deutschland hat sich durch das zwanzigste Jahrhundert viel geändert. Während des ersten Weltkriegs merkte die deutsche Regierung zwei substanziellen Schwächen mit den Kinos im Land. Erstens gab es eine groβe anti-deutsch Mentalität, die in ausländischen Filmen ziemlich gängig wurde. Um sein Bild in der Welt zu verbessern und eine Idee von deutschem Nationalismus anzukurbeln, machte der deutsche Staat einige wichtige Änderungen mit seinen Filmproduktionen (Kracauer, 35). 1.1 Von dem Ersten Weltkrieg durch die Weimarer Republik Als Antworte auf viele wachsende anti-deutsche Gedanken auf der ganzen Welt, versuchte die deutsche Regierung das Kino zu benutzen, um negative Stereotypen über ihr Land umzudrehen (Boehmer, 6). Im Jahr 1916 errichteten die deutsche Autoritäten eine neue Filmgesellschaft: Deulig (Deutsche Lichtspiel-Gesellschaft). Deuligs wichtigstes Ziel war, Dokumentarfilme zugunsten deutschen Nationalismus zu produzieren, und sie zu lokalen und ausländischen Publikum zeigen (Kracauer, 35) etablierte die Oberste Heeresleitung (OHL) noch eine andere nationale Kompanie für Filme: Bufa (Bild- und Filmamt). Bufa diente anfänglich dazu, Deutschlands militärische Ausführungen durch den ersten Weltkrieg zu filmen, in der Hoffnung Beschauern in eine psychologische Kriegführung zu ziehen (Kalbus, 42). Also, durch den ersten Weltkrieg waren Propagandafilme und Militärfilme sehr berühmt in Deutschland (Thompson, 13). Zusätzlich wurden auch historische Filme als Instrument für die Propaganda und den Nationalismus auch sehr berühmt (Kracauer, 45). 6

12 1917 fusionierte der Generalquartiermeister, Erich Ludendorff, alle Filmgesellschaften in eine neue Firma: Ufa (Universum Film A.G.). Ufa wurde zu einem enormen Unternehmen, das sich auf die Bemühungen von direkter, visueller Propaganda und nationalen Unterricht konzentrierte (Kreimeier, 8). Um so viel finanzielle Unterstützung wie möglich zu sammeln, damit Ufa mehr Propagandafilme generieren konnte, tat sich die Firma mit der Deutsche Bank zusammen. Diese Partnerschaft machte Ufa eine private Organisation, und am Ende des ersten Weltkriegs 1918 spielten deutsche Filme noch eine größere Rolle in der Filmindustrie (Heilmann, 171). Es war zum Angang der Weimarer Republik (Kolb, 3). Während dieser Republik zwang ein Anschwellen von der amerikanischen Unterhaltungsbranche Deutschland, seine globale Filmindustrie wieder abzuschätzen (Kracauer, 35). Mit Hollywoods neuer internationaler Popularität wurden Unterhaltungsfilme in Deutschland nach dem Krieg immer mehr bekannt (Thompson, 13). Das Nachkriegssprudeln gab der deutschen Filmindustrie ihre eigene Stimme. Der Staat schaffte die Zensur ab und die Kultur in Deutschland sprang in eine Zeit der sexuellen Aufklärung ein, wo Ideen der Freiheit und sinnlichem Neugierde bekannt wurden (Kracauer, 45). Berlin entwickelte sich zu einer enormen, kulturellen Mitte in Europa mit einem Schwall in der Stadt von amerikanischen Filme, Literatur, Musik und Tanz (Saunders, 3). Aber im Jahr 1920 schrieb der Regisseur Rudolf Pabst einen Artikel über das Kino in Deutschland, wo er die Filme als langweilig kritisierte. Seiner Meinung nach hatten andere Länder die meisten Spielfilme, die neben Aktion und Spannung auch eine implizierte Propaganda hatten; also sollte Deutschland das Vergnügen öfter in der Filmindustrie benutzen (Kracauer, 45). Als Hitler 1933 Deutschlands Kanzler wurde, machte Deutschland signifikante Fortschritte mit dem Kino auf der ganzen Welt (Kracauer, 45). 7

13 1.2 Von der Nazizeit zu dem Späten Zwanzigsten Jahrhundert Im Jahr 1929 destabilisierte der Börsenkrach in New York die deutsche Ökonomie. Trotz dieser Wirtschaftskrise erlitt die deutsche Filmindustrie keine großen Rückschläge, sondern machte signifikante Aufstiege mit dem Kino. Eigentlich wurden Stummfilme am Ende der Dreißiger Jahre immer weniger berühmt und Tonfilme erschienen auf dem Plan. Mit der Vereinigung des Dialogs in Spielfilme wurden neue Typen des Filmes ziemlich populär: lokale Melodramen, militärische Filme, Anpassungen der französischen Komödien und Kulturfilme. Während der Dreißigerjahre wurden berühmte Sänger wünschenswerter in der Filmindustrie mit dem Anfang von Musicals, besonders in Berlin (Kracauer, 203). Die Vierzigerjahre setzten Deutschland zurück in eine Zeit des Krieges ein. Deutsche Filme fokussierten auf die Förderung des zweiten Weltkriegs meistens durch direkte Filmpropaganda. Die Nazi-Partei benutzte wöchentliche Wochenschauen und abendfüllende Kampagnefilme, um politische Unterstützung zu entlocken. Die Wochenschauen dauerten häufig vierzig Minuten und zeigten Flimclips der deutschen Armee in dem Krieg. Um ihr Bild während des Krieges zu erhöhen generierten die Nazis auch Kriegfilme, die Deutschland als eine dynamische Weltmacht abmalten. In dieser Zeit, als das Naziregime an die Macht in Deutschland kam gab es auch eine große Verfolgung von Juden in dem Land. Deshalb flohen viele jüdische Musiker, Regisseure und Schauspieler Deutschland: Komponist Kurt Weill und seine Frau Lotte Lenya, Schauspieler Ernst Lubitsch, Billy Wilder und mehr (Schebara, 203; Thompson, 24; Kafka, 185). 8

14 Figur 1: Ein Poster für Ufas Auslandswochenschau (Winkel, 8) Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs lösten die amerikanischen und britischen Militärregierungen Ufa-Filme in 1948 auf (Kreimeier, 369). Alle von Ufas Anlagen wurden an verschiedene Gesellschaften verkauft, und die Sowjetregierung ließ die Einrichtung von einer neuen Filmgesellschaft in Ostdeutschland zu: DEFA (Deutsche Film-AG). DEFA setzte die Produktion der Filme an den ehemaligen Ufa-Studios fort und wurde 1952 privatisiert. Nach der deutschen Wiedervereinigung 1991 wurde DEFA offiziell aufgelöst (388). Durch das zwanzigste Jahrhundert machten deutsche Filme einige faszinierende Fortschritte in der Unterhaltungsindustrie der Welt. Von Komödien zu Tragödien und Aktionfilme zu Liebesgeschichten kreierten deutsche Regisseure Hauptfilme für alle Zuschauer. 9

15 Doris Dörrie, eine einflussreiche deutsche Regisseurin, wird heute für alle ihre Fertigkeiten in der deutsche Filmindustrie verehrt (Birgel, ix). Als Regisseurin, Geschäftsfrau und Autorin, konzentrierte sich Dörrie auf die Herstellung der Filme, in denen sowohl Frauen als auch Männer sind. Durch ihre einzigartige Methode machte Dörrie ihren eigenen Namen, die ihr einen Ruf als bekannte und respektierte Frau im Deutschen Kino gab (O Sickey, 173). 2 Die Karriere von Doris Dörrie als Regisseurin Dörrie ist am 26. Mai 1955 geboren und wuchs mit ihren drei Schwestern in Hannover auf. Als Kind hatte sie kein Fernsehen, also vertrieb sie ihre Zeit mit Büchern zog sie nach Stockton, Kalifornien, wo sie Theater an der University of the Pacific studierte. Nach ihrer Graduierung lebte sie in New York und nahm Klassen an der New Yorker School for Social Research. Sie hatte vor, Film an der New York University studieren, aber es war zu teuer für sie. Dörrie kehrte nach Deutschland zurück, um Film an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München zu studieren (Birgel, 1-2). Figur 2: Foto von Doris Dörrie (Birgel,173) 10

16 Im Jahr 1976 arbeitete Dörrie an dem Drehbuch von ihrem ersten Film: Ob s stürmt oder schneit. Dieser Dokumentarfilm dauerte nur 83 Minuten und beschrieb eine Zeit in Deutschland, als Kinos anfingen zu schließen. Mit dem Aufstieg in der Popularität des Fernsehens litt die Filmindustrie im Land und wurde immer weniger beliebt. Während ihrer Jahre an der HFF machte sie Dokumentarfilme, Fernsehfilme und Filme für Kinder (Birgel, 3). Figur 3: Foto von Doris Dörrie und Ihrem Mann, Helge Weindler (Birgel, iv) 1983 debütierte ihr erster Spielfilm, Mitten ins Herz. Danach brachte Dörrie einige Filme heraus, einschließlich den berühmtesten in 1985: Männer. Zwei Jahre später heiratete sie Helge Weindler, einen der Kameramänner von der Filmbildung von Männer. Im Jahr 1990 hatten sie eine Tochter, Carla, und Weindler fuhr als Kameramann fort, für alle Dörries Filme zu arbeiten. Leider starb er im Jahr 1996 von dem Karzinom während der Anfangsstadien des Filmens für Bin ich schön? Dörrie unterrichtet heute an der HFF, wo sie bis 1996 als Professorin gearbeitet hat (O Sickey, 174). 11

17 2.1 Die Filme von Doris Dörrie Dörrie hat schon mehr als 25 Filme in ihrem Leben gedreht, und einige bekamen Anerkennung. Figur 3 zeigt eine Zeitleiste von Dörries Leben mit einem Paar ihrer Filme, die ziemlich berühmt in Deutschland und Amerika sind. Figur 4: Eine Zeitleiste von Doris Dörrie und ihren Filmen Doris Dörrie benutzt breitgefächerte Themen in ihren Werken, die die Beschauer in ihre Filme involvieren. Im Allgemeinen kombiniert Dörrie in ihren Filmen die Komödie und die Tragödie, um einen seriösen und emotionalen Ton anzugeben. Ihre Benutzung der komplizierten Handlungen, oft mit den Liebesleben der Figuren, bekommt bemerkenswerten Reaktionen von dem Publikum. Sie webt oft Geschichten über viele andere Figuren zusammen, und erforscht ihre Beziehungen miteinander durch schwierige Situationen. Sie benutzt auch eine eklektische Sammlung von Figuren, um alle Arten von Menschen darzustellen. Von allen diesen Fähigkeiten wird Dörrie bestätigt, als Deutschlands erfolgreichste Regisseurin und Autorin seit den achtziger Jahren (O Sickey, 173). 12

18 2.2 Männer, 1985 Im Jahr 1985 brachte Dörrie ihren Film Männer heraus, von dem sie signifikanten Lob bekam. Diese lebhafte Komödie hat als Hauptdarsteller Heiner Lauterbach und Uwe Ochsenknecht und wurde um der ganzen Welt gezeigt. Nach dem Erfolg von Männer war Dörrie die erste Regisseurin auf der Titelseite vom Spiegel, Deutschlands berühmtesten wöchentlichen Magazine (Birgel, ix). Am Anfang des Filmes fokussiert Dörrie auf die Beziehung zwischen einem Ehepaar in ihren mittleren Jahren, Paula und Julius. Julius arbeitet als Geschäftsführer und erfährt, dass seine Frau mit jemandem anderen fremdgeht. Dieser andere Mann heißt Stefan, ein langhaariger Hippie, der eine unkonventionelle Lebenshaltung hat. Durch Spionage erfährt Julius, dass Stefan einen neuen Mitbewohner sucht. Um mehr Informationen über Stefans verbotene Affäre mit Paula zu finden, zieht Julius in Stefans Wohnung ein. Figur 5: Filmanzeige für Männer (Männer) 13

19 Julius versucht durch den Film Stefan in einen konservativen Geschäftsmann zu verwandeln, weil Julius weiß, dass Paula zu Stefans unkonventioneller Persönlichkeit angezogen wird. Dörrie benutzt dramatische Ironie in den Film, weil Stefan nicht weiß, dass Julius Paulas Mann wirklich ist. Oft versucht Julius, Stefans Beziehung mit Paula zu sabotieren, um seine Frau wiederzugewinnen. Wie der Titel andeutet ist dieser Film über Männer, und nicht Frauen. Obgleich Paula den wünschenswerten Preis zwischen den Männer darstellt, analysiert Männer die Entwicklung des Verhältnisses zwischen Julius und Stefan. Eigentlich dient Paulas Präsenz in den Leben von Julius und Stefan, dazu eine Dreiecksverhältnis zu etablieren. Dörries Benutzung von einer komplizierten Handlung fängt am Anfang von Männer an, und ist ein wiederkehrendes Thema in ihren Filmen. Die Beziehung zwischen Paula und Julius wird plötzlich komplex, als Julius entdeckt, dass seine Frau ihn mit einem anderen Mann betrügt. Als Regisseurin etabliert Dörrie Chaos in den Liebesleben der Figuren, um die hektischen Aspekten unserer Gesellschaft zu schildern. Wie in ihren anderen Filmen stellt sie den Hauptfigur bildlich dar, als jemand, der eine Lösung von seinen Problemen sucht. Männer dokumentiert Julius Kämpfe und Herausforderungen in seiner Ehe mit der Benutzung von Komödie. Natürlich vereinigen sich Julius und Paula am Ende des Filmes wieder, aber nicht ohne komische Situationen. 14

20 Figur 6: Die Szene in Männer mit einer Gorillamaske (Männer) Zum Beispiel, die Szene wo Stefan und Paula zusammen in Stefans Wohnung frühstücken, zeigt dem Publikum die sentimentale Seite von Julius mit seinen Liebeskämpfen. Julius ist so ängstlich von seiner Frau gesehen zu werden, dass er eine Gorillamaske auf seinen Kopf trägt. Diese Szene stellt die gesamte Kompliziertheit des Filmes dar: Paula hat keine Ahnung, dass ihr Mann die Gorillamaske trägt oder mit Stefan lebt; Stefan weiß nicht, warum Julius verrückt bei Paula fungiert oder dass er wirklich ihr Mann ist; Julius wird dazwischen verfangen. Die Leben von diesen drei Figuren sind alle ineinandergegriffen, und am Ende sehen wir die Klimax des Filmes, als Stefan die richtige Identität von Julius herausfindet. Wie in Männer benutzt Dörrie komplizierte Handlungen und dramatische Ironie in vielen von ihren Filmen. 2.3 Happy Birthday, Türke!, 1991 Dörrie hat den Film Happy Birthday, Türke! auf dem Roman 1987 von Jakob Arjouni basiert. Der Protagonist in diesem Film heißt Kemal Kayankaya, ein türkischer Privatdetektiv, der in Deutschland lebt. Er ist in der Turkei geboren, aber als seine Mutter während seiner 15

21 Kindheit starb, zog er nach Frankfurt mit seinem Vater. Sein Vater starb kurz danach und Kemal wurde von deutschen Pflegeeltern erzogen. Also wuchs er in einem deutschen Haushalt auf und lernte nur Deutsch zu sprechen; darum wurde er nicht den Traditionen seines Heimatlands ausgesetzt. Außerdem nahm er die Gewohnheiten von Deutschland an, aber er ist nicht völlig in seine Gesellschaft integriert worden. Die Deutschen sehen Kemal als Gastarbeiter wegen seiner türkischen Gesichtszüge an, obwohl die Türken glauben, dass er ablehnt, die türkische Sprache zu sprechen, und dass er sein Erbe verweigert. Infolgedessen lebt Kemal zwei verschiedene Leben, die immer miteinander kämpfen: seine deutschen und türkischen Identitäten. Figure 7: Filmposter für Happy Birthday, Türke! (Happy Birthday, Türke!) In disem Film wird Kemal Kayankaya von einer türkischen Frau, Ilter, eingestellt. Seit dem Tod ihres Vaters möchte sie ihren verlorenen Mann mit der Hilfe von Kayankaya finden. Während seiner Suche nach ihrem Ehemann entdeckt Kayankaya viele Geheimnisse über Ilters 16

22 Familie und ihre Verbindungen mit der Polizei. Durch den Film sehen wir auch eine persönliche Verwandlung von Kayankaya und wie er anfängt, seine türkische Ethnie zu akzeptieren. Wie in ihren anderen Filmen benutzt Dörrie das Thema von Liebe und Beziehungen in Happy Birthday, Türke! Die türkische Frau Ilter benutzt die Hilfe von Kayankaya als Privatdetektiv, um ihren Mann Amend zu suchen. Während seiner Beschäftigung werden die zwei Figuren zu Freunden und sogar Geliebten. Durch diese Aktion zeigt Dörrie uns alle Facetten der Liebe: sexuelle, konjugal, mütterlich und familiär. Dörrie vergleicht auch die deutschen und türkischen Kulturen und wie beide Gruppen den Wert der Familienbeziehungen ansehen. Das wiederkehrendes Thema von einer persönlichen Reise ist in diesem Film sehr wichtig. Am Anfang des Filmes sehen wir Kayankaya als einsamer Mann, der kämpft, um seine persönliche und kulturelle Identität zu finden. Seine Wohnung ist schmutzig mit Essenresten und Kleidung und es gibt überall Flaschen von schottischem Whisky. Als Ilter ein Teil in Kayankayas Leben wird, räumt sie seine Wohnung und gibt ihm ein deutsch-türkisches Wörterbuch, um ihm zu helfen. Ilter symbolisiert eine Mutter für Kayankaya, und durch ihn kann sie endlich ihre eigene Familie wiederaufbauen. Beide Figuren brauchen einander um Glück und Frieden in ihren Leben zu finden, ein Konzept, das Dörrie auch in ihrem Film Keiner liebt mich benutzt. 2.4 Keiner liebt mich, 1994 Der Film Keiner liebt mich, der im Jahr 1994 erschien, enthält ein wiederkehrendes Thema in ihren Filmen wieder: die Suche nach Liebe. Die Protagonistin heiβt Fanny Fink, eine unglückliche, einzelne Frau, die nicht zufrieden mit ihrem Liebesleben ist. Folglich trägt sie 17

23 immer gotische Kleidung, die sie von der Mehrzahl abscheidet. Sie hat eine enorme Obsession mit dem Tod, und nimmt eine Klasse, wo sie über den Tod meditiert und ihren eigenen Sarg errichtet. Figur 8: Filmposter für Keiner liebt mich (Keiner liebt mich) Eines Tages lernt sie Orfeo kennen, einem Hellseher und Gyromant, in einem Aufzug in ihrer Wohnanlage. Durch den Film werden Fanny und Orfeo gute Freunde, und er gibt sie Rat, über wie sie einen tollen Mann finden könnte. Lothar, der neue Hausverwalter, wird schnell Fannys romantisches Interesse, aber seine teuren Anzüge und arrogante Persönlichkeit machten sie inkompatibel. Fanny entdeckt bald, dass Lothar ein kindischer, oberflächlich Casanova ist und wächst Fanny näher an Orfeo. Orfeo, ein homosexueller Zauberer, kämpft auch mit seinen eigenen Problemen der Liebe und kann mit Fannys Unglück sympathisieren. Über dem Kurs des Films erkennen sie, dass sie einander viel lieben. Diese Liebe bedeutet nichts sexuelles, sondern eine richtige, echte Freundschaft zwischen ihnen. Mit dem Tod ihrer Einsamkeit und einer 18

24 Wiedergeburt von ihrer Hoffnung, Liebe schlieβlich zu finden, stirbt auch ihre überwältigende Furcht vor Tod. Keiner liebt mich kann in einem Wort zusammengefasst werden: kompliziert. Während der ersten Szene sehen wir Fanny, die ein Video für ein Partnervermittlungsagentur bereitstellt. Fanny erscheint sehr nervös vor der Kamera und filmt sich in einer amateurhaften Weise. Dörrie benutzt hier erratische Kamerabewegungen, um ihre sterbendes Liebesleben parallel zu schalten (Birgel, 132). Fannys Wohnung ist sehr unordentlich mit Kleidung, Essen und Wertlosigkeiten überall. Alle Aspekte von ihrem Leben sind auch unordentlich, die Dörrie früh im Film zeigt. Figur 9: Fanny und Orfeo in Keiner liebt mich (Keiner liebt mich) Um die Kompliziertheit der Handlung zu erweitern, führt Dörrie Orfeo ein. Orfeos Aussehen ist sehr chaotisch und eklektisch: er trägt bunte, zusammenstoßende Kleidung und malt mystische Symbole über seinem ganzen Körper. In vielen Szenen hat er auch ein Skelett, das auf seinem Körper gemalt wird. Mit diesem Bild fährt Dörrie fort, das Konzept des Todes während des Films hervorzuheben. 19

25 Ähnlich wie in Männer zeigt Dörrie in Keiner liebt mich wie die Figuren ein besseres Leben suchen. Fanny kommt zu Orfeo um glücklicher zu sein und den Mann von ihren Träume hoffentlich zu finden, und das Publikum versteht ihre Leiden mit Liebe und Glück. Fannys Beziehung mit Lothar ist eine hoffnungsvolle Erfahrung für sie, aber als sie entdeckt, dass Lothar keine Gefühle für sie hat, erfährt sie das Leid und glaubt wieder tot darin. Mit der Hilfe von Orfeo kann Fanny scließlich ihre Furcht vor Tod überwinden und nicht mehr ihren dreiβigsten Geburtstag als einzelne Frau fürchten. Fannys Umwandlung ähnelt den buddhistischen Weg der Reinigung, in dem man den natürlichen Zyklus der Geburt, des Leidens und des Todes durch die Aufklärung überschreitet (Birgel, 132). Dörrie zeigt, dass die emotionelle Reise von den Figuren ein sehr wichtiges Teil von dem Film ist. Nicht nur ist dieses Thema in Keiner liebt mich wichtig, aber auch in allen ihren Werken. Besonders in ihrem Film Bin ich schön? illustriert Dörrie sowohl die guten und schlechten Aspekte von den Reisen der Figuren und ihren Beziehungen. 2.5 Bin ich schön?, 1998 Doris Dörries Film Bin ich schön? wurde im Jahr 1998 herausgebracht. In dieser Geschichte veranschaulicht Dörrie die Leben von einer Personnengruppe, die alle ineinandergegriffen sind. Stattfindend in Deutschland und in Spanien erzählt der Film die Geschichten der defekten Herzen und defekten Träume, und wie sie alle verbunden sind. 20

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Anne und ich: Ardelina

Anne und ich: Ardelina Anne und ich: Anne Frank ist 1929 in Frankfurt geboren und ich bin am 8. September 1993 geboren in Kosovo, in Ferizaj. Die Familie musste umziehen, weil sie Jüdin waren, weil die Nazis in Deutschland waren,

Mehr

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Requirements for Entering the First Term in English, Exercises to Prepare Yourself / Anforderungen

Mehr

Draft. Draft Specimen 2018 Morning Time allowed: 2 hours

Draft. Draft Specimen 2018 Morning Time allowed: 2 hours SPECIMEN MATERIAL A-level GERMAN Paper 2 Writing Specimen 2018 Morning Time allowed: 2 hours Materials For this paper you must have: Answer book Instructions Use black ink or black ball-point pen. Answer

Mehr

Study guide written by René Koglbauer

Study guide written by René Koglbauer Published November 2013 WITH SUPPORT FROM Aufgabe während des Films Was erfährst du über diese Themen? (What did you learn about these topics?) Fußball Familie Nachkriegszeit 2 Aufgabe 1 Die Hauptfigur:

Mehr

In der Welt zu Hause. Eine Präsentation von Julia-Anne Scholz

In der Welt zu Hause. Eine Präsentation von Julia-Anne Scholz In der Welt zu Hause. Eine Präsentation von Julia-Anne Scholz A third culture kid is a person who has spent a significant part of his or her developmental years outside their parents culture. The third

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time Write your name here Surname Other names Edexcel IGCSE German Paper 1: Listening Centre Number Candidate Number Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time You do not need

Mehr

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel?

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Üben wir! Vokabular (I) Fill in each blank with an appropriate word from the new vocabulary: 1. Ich lese jetzt Post von zu Hause. Ich schreibe

Mehr

Listening Comprehension: Talking about language learning

Listening Comprehension: Talking about language learning Talking about language learning Two Swiss teenagers, Ralf and Bettina, are both studying English at a language school in Bristo and are talking about language learning. Remember that Swiss German is quite

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Hallo, ich bin Anubhav. Ich komme aus Indien und bin 16 Jahre alt.

Hallo, ich bin Anubhav. Ich komme aus Indien und bin 16 Jahre alt. ich bin Anubhav. Ich bin 16 Jahre alt. Mit meinen Eltern und meiner 18-jährigen- Schwester lebe ich in Ludhiana in Nordindien. Mein Vater ist Börsenmakler und meine Mutter Anwältin. Kommunikativ, fleißig,

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs.

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. August Macke 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. Vincent van Gogh (1853 1890) Wassily Kandinsky (1866 1944) Spanien Gustav Klimt (1862 1918) August Macke (1887

Mehr

RECORDING TRANSCRIPT Level 2 German (90401), 2011

RECORDING TRANSCRIPT Level 2 German (90401), 2011 RECORDING TRANSCRIPT Level 2 German (90401), 2011 TRACK 1 1 New Zealand Qualifications Authority. Level 2 German, 2011. Open your booklet at page 2. Listen to three passages. You will hear each passage

Mehr

Review Euroshop 2014

Review Euroshop 2014 Review Euroshop 2014 Schweitzer at EuorShop 2014 Handel nicht nur denken, sondern auch tun und immer wieder Neues wagen, kreieren und kombinieren das war auch diesmal unser Thema an der EuroShop 2014.

Mehr

FOUNDATION CERTIFICATE OF SECONDARY EDUCATION UNIT 1 - RELATIONSHIPS, FAMILY AND FRIENDS (GERMAN) LISTENING (SPECIMEN) LEVEL 4.

FOUNDATION CERTIFICATE OF SECONDARY EDUCATION UNIT 1 - RELATIONSHIPS, FAMILY AND FRIENDS (GERMAN) LISTENING (SPECIMEN) LEVEL 4. FOUNDTION ERTIFITE OF SEONDRY EDUTION UNIT 1 - RELTIONSHIPS, FMILY ND FRIENDS (GERMN) LISTENING (SPEIMEN) LEVEL 4 NME TOTL MRK: NDIDTE NUMBER ENTRE NUMBER 10 Task 1 Personal details What does this girl

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, besuchst du dieses Jahr das

Mehr

MANUELA GALLINA DIGITAL SPEED DRAWING AND CARTOONS IN SIX LANGUAGES! www.manuela-gallina.com

MANUELA GALLINA DIGITAL SPEED DRAWING AND CARTOONS IN SIX LANGUAGES! www.manuela-gallina.com MANUELA GALLINA www.manuela-gallina.com Digital drawing on tablet, caricatures, cartoons, illustrations for your international events! 2013 contact me! manuela.imspellbound@gmail.com skype: manug85 DIGITAL

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

WAS IST DER KOMPARATIV: = The comparative

WAS IST DER KOMPARATIV: = The comparative DER KOMPATATIV VON ADJEKTIVEN UND ADVERBEN WAS IST DER KOMPARATIV: = The comparative Der Komparativ vergleicht zwei Sachen (durch ein Adjektiv oder ein Adverb) The comparative is exactly what it sounds

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

LISUM Berlin-Brandenburg Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Englisch, Jahrgang 8

LISUM Berlin-Brandenburg Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Englisch, Jahrgang 8 Beispiel: Klassenarbeit Jahrgangsstufe 8 ISS Differenzierung durch das Angebot von Lösungshilfen (Modell 3, siehe Überblick unter http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/individualisierung_des_lernens.html)

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Deutsch 202, Unterrichtseinheit IV: Bildung Schriftliche Aufgabe 1 Bericht: meine Schulzeit

Deutsch 202, Unterrichtseinheit IV: Bildung Schriftliche Aufgabe 1 Bericht: meine Schulzeit Deutsch 202, Unterrichtseinheit IV: Bildung Schriftliche 1 Bericht: meine Schulzeit Genre: persönlicher Bericht In allen Texten dieser Unterrichtseinheit werden verschiedene Erfahrungen mit der Schulbildung

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD 1 FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD AT S GARDEN SHED Wie lange sind sie schon hier? Was? Die Mädels Julie und Nina was meinst du, wie lange sie schon hier sind? Etwa

Mehr

Prova d accés a la Universitat (2010) Alemany Model 1. Lesen Sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt

Prova d accés a la Universitat (2010) Alemany Model 1. Lesen Sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt 9999999 Aferrau una etiqueta identificativa amb codi de barres Prova d accés a la Universitat (2010) Alemany Model 1 Opció A Lesen Sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen

Mehr

Personalpronomen und das Verb to be

Personalpronomen und das Verb to be Personalpronomen und das Verb to be Das kann ich hier üben! Das kann ich jetzt! Was Personalpronomen sind und wie man sie verwendet Wie das Verb to be gebildet wird Die Lang- und Kurzformen von to be Verneinung

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

GERMAN VACATION WORK (2014)

GERMAN VACATION WORK (2014) GERMAN VACATION WORK (2014) IB Read Der Vorleser by Bernhard Schlink in preparation for the start of the Michaelmas term. AS Work as shown on the following pages. German Department Vacation Work Vth Form

Mehr

REVISED GCE AS & A LEVEL Specimen extended writing questions with exemplar answers German

REVISED GCE AS & A LEVEL Specimen extended writing questions with exemplar answers German REVISED GCE AS & A LEVEL Specimen extended writing questions with exemplar answers German For first teaching from September 2008 For first award of AS Level in Summer 2009 For first award of A Level in

Mehr

Anregungen für den Unterricht PAINKILLERS. Themen. Inhalt. Einstimmung auf den Film PAINKILLERS. Assoziationen zum Filmtitel

Anregungen für den Unterricht PAINKILLERS. Themen. Inhalt. Einstimmung auf den Film PAINKILLERS. Assoziationen zum Filmtitel Anregungen für den Unterricht PAINKILLERS PIJNSTILLERS Niederlande 2014 Regie: Tessa Schramm Spielfilm, Farbe / 98 min Empfohlen ab 14 Jahren Themen Familie, Tod, Verliebt sein, Musik, Träume, Suche nach

Mehr

LEKTION. dick. dünn. Themen aktuell 2 Deutsch als Fremdsprache Niveaustufe A2 Kursbuch ISBN Max Hueber Verlag 2003 AUSSEHEN

LEKTION. dick. dünn. Themen aktuell 2 Deutsch als Fremdsprache Niveaustufe A2 Kursbuch ISBN Max Hueber Verlag 2003 AUSSEHEN LEKTION 1 dick dünn traurig fröhlich hübsch h ässlich Hut Brille blond schwarzhaarig Hemd Hose Schuhe Kleid Strümpfe Bluse Rock AUSSEHEN LEKTION 1 1 Drei Ehepaare Uta Brigitte Peter Hans Eva Klaus 1. Wie

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education *6407704618* UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education FOREIGN LANGUAGE GERMAN 0677/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One 1 March 30 April

Mehr

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ +ROLGD\V )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Sibylle Mall // Medya & Dilan

Sibylle Mall // Medya & Dilan Sibylle Mall // Medya & Dilan Dilan 1993 geboren in Bruchsal, Kurdin, lebt in einer Hochhaussiedlung in Leverkusen, vier Brüder, drei Schwestern, Hauptschulabschluss 2010, Cousine und beste Freundin von

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)?

1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)? Welche Person ist für dich die interessanteste im Film? Warum? 1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)?

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle Europe Job Bank Schülerumfrage Projektpartner Euro-Schulen Halle Alter: Geschlecht: M W Ausbildung als: F 1 Was war der Hauptgrund für Deine Wahl der Ausbildung / Deine Berufswahl? a. Freunde b. Familie

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN Übung 1: sprechen Löse diese Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Die Verben reden, sagen und erzählen sind Synonyme für sprechen, die aber in unterschiedlichen Situationen und unterschiedlichen

Mehr

RECORDING TRANSCRIPT SCHOLARSHIP GERMAN (93006), 2015

RECORDING TRANSCRIPT SCHOLARSHIP GERMAN (93006), 2015 RECORDING TRANSCRIPT SCHOLARSHIP GERMAN (93006), 2015 SCHOLARSHIP GERMAN (2015) page 2 of 8 ENGINEER TRACK 1 READER 1 Audibility Check. Please listen carefully to this introduction. This exam is Scholarship

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management

BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management BSc. (Hons) Tourism and Hospitality Management Cohort: BTHM/07/FT Year 2 Examinations for 2008 2009 Semester 1 / 2008 Semester 2 MODULE: Elective: GERMAN ll MODULE CODE: LANG 2102 Duration: 2 Hours Instructions

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU

ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU Liebe Kundin, lieber Kunde Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Englischkurs im Präsenzunterricht interessieren. Dieser Einstufungstest soll Ihnen dabei

Mehr

Kombinierte Abiturprüfung im achtjährigen Gymnasium: Musteraufgabe Mündliche Teilprüfung

Kombinierte Abiturprüfung im achtjährigen Gymnasium: Musteraufgabe Mündliche Teilprüfung Kombinierte Abiturprüfung im achtjährigen Gymnasium: Musteraufgabe Mündliche Teilprüfung Titel Aufgabenart: Länge: Environment / Social Networks / Arts Mündliche Gruppenprüfung für drei Schülerinnen und

Mehr

FILMTHERAPIE. Der Film als therapeutisches Medium

FILMTHERAPIE. Der Film als therapeutisches Medium FILMTHERAPIE Der Film als therapeutisches Medium LEITFRAGEN Hopper, Edward (1882-1967), New York Movie, 1939. Museum of Modern Art, New York THEMEN: Filmwirkung allgemein und der individuelle psychologische

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Flirt English Dialogue Transcript Episode Eight : On The Team

Flirt English Dialogue Transcript Episode Eight : On The Team Autoren: Colette Thomson, Len Brown Redaktion: Christiane Lelgemann, Stefanie Fischer AT AUNTY SUZIE S HOUSE Dear Diary. Everything is brilliant. Absolutely brilliant. Can and I are having the best time.

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

The English Tenses Die englischen Zeitformen

The English Tenses Die englischen Zeitformen The English Tenses Die englischen Zeitformen Simple Present (Präsens einfache Gegenwart) Handlungen in der Gegenwart die sich regelmäßig wiederholen oder einmalig geschehen I go you go he goes she goes

Mehr

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Ich habe von August bis Dezember im Jahr 2013 ein Auslandssemester in Chattanooga, Tennessee verbracht. Ich bin mit großer Vorfreude am 14. August

Mehr

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Ich habe von August bis Dezember im Jahr 2013 ein Auslandssemester in Chattanooga, Tennessee verbracht. Ich bin mit großer Vorfreude am 14. August

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

AnnenMayKantereit 21, 22, 23

AnnenMayKantereit 21, 22, 23 21, 22, 23 Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Titelbild: Copyright Martin Lamberty Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman AnnenMayKantereit 21,

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

2 German sentence: write your English translation before looking at p. 3

2 German sentence: write your English translation before looking at p. 3 page Edward Martin, Institut für Anglistik, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz 2 German sentence: write your English translation before looking at p. 3 3 German sentence analysed in colour coding;

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education *0185155474* FOREIGN LANGUAGE GERMAN 0525/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One 1 March 30 April

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

g. If you don't know where you are, you must look at the h. If you can't find your way, you must for help: Can you me...the way to, please?

g. If you don't know where you are, you must look at the h. If you can't find your way, you must for help: Can you me...the way to, please? 1 Practise your vocabulary. Wortschatzübung. a. the opposite (Gegenteil) of child: b. uninteresting: c. 60 minutes are: d. not cheap: e. not early: f. The restaurant is in Olive Street. You can't it. g.

Mehr

Video zum I Don't Want To Know

Video zum I Don't Want To Know Video zum I Don't Want To Know {youtube}ans9ssja9yc{/youtube} {tab=songtext} (Adam Levine:) Wasted (wasted) And the more I drink the more I think about you Oh no, no, I can't take it Baby every place I

Mehr

Die Schule. Activity 1 Dominoes for Lower Ability. www.teachitlanguages.co.uk 2012 15980 Page 1 of 7

Die Schule. Activity 1 Dominoes for Lower Ability. www.teachitlanguages.co.uk 2012 15980 Page 1 of 7 Activity 1 Dominoes for Lower Ability Kunst Musik Mathe Sport Französisch Biologie Erdkunde Technologie Geschichte Informatik www.teachitlanguages.co.uk 2012 15980 Page 1 of 7 Englisch Deutsch Religion

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Pronouns I Let s talk about

Mehr

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Studentische Versicherung Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Wann kann sich jemand als Student versichern? Einschreibung an einer staatlich anerkannten Hochschule Deutschland/Europa Noch keine 30 Jahre

Mehr

Lektion 2 Künstlerleben Bertholt Brecht

Lektion 2 Künstlerleben Bertholt Brecht Lektion 2 Künstlerleben Bertholt Brecht Bertholt Brecht Brechtleben Der Dichter Bertholt Brecht gehört zu den gröβten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Brecht lebte von 1898 bis 1956. Sein Vater war

Mehr

Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen)

Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen) Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen) Was ist euer Ziel? Das Ziel eurer Stunde ist es, die Zahlen zu wiederholen. Dafür habt ihr 20 Minuten Zeit. Wie könnt ihr

Mehr

Old People and Culture of Care.

Old People and Culture of Care. Old People and Culture of Care. Palliative and Dementia Care Reflections of a Study Course Elisabeth Wappelshammer Dirk Müller Andreas Heller One Study - Course two Cities two Semesters Berlin Vienna Study

Mehr

Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben

Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben Wie verliebt er oder sie sich bloß in mich? Während Singles diese Frage wieder und wieder bei gemeinsamen Rotweinabenden zu ergründen versuchen, haben Wissenschaftler

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-Mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

90564-CDT-08-L3German page 1 of 12. 90564: Listen to and understand complex spoken German in less familiar contexts

90564-CDT-08-L3German page 1 of 12. 90564: Listen to and understand complex spoken German in less familiar contexts 90564-CDT-08-L3German page 1 of 12 NCEA LEVEL 3: German CD TRANSCRIPT 2008 90564: Listen to and understand complex spoken German in less familiar contexts NARRATOR New Zealand Qualifications Authority:

Mehr

Level 2 German, 2004

Level 2 German, 2004 9 0 4 0 1 L P 2 Level 2 German, 2004 90401 Listen to and understand spoken language in German in less familiar contexts INSTRUCTIONS FOR THE SUPERVISOR AND THE TEACHER Credits: Six 9.30 am Tuesday 16 November

Mehr

Hundertwasser lebt in Wien, Paris, Venedig, Neuseeland und Hamburg.

Hundertwasser lebt in Wien, Paris, Venedig, Neuseeland und Hamburg. - das ist ja ein komischer Name Könnt ihr euch vorstellen, dass es einen Menschen gibt, der SO heißt??? Ja, es gibt tatsächlich einen. Aber könnt ihr vielleicht erraten, was er von Beruf macht? Wer so

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Der Schauspielerberuf ist sehr schwer

Der Schauspielerberuf ist sehr schwer INTERVIEW mit David Rott Der Schauspielerberuf ist sehr schwer Was in einer Ehe nicht selbstverständlich ist, was für seinen Job notwendig ist und ob er sein erstes Drehbuch fürs Kino oder Fernsehen schreibt,

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin, August 13, 1961, six pm. You've only got 55 minutes left to save Germany.

COMPUTER: Mission Berlin, August 13, 1961, six pm. You've only got 55 minutes left to save Germany. Episode 16 I've Seen Your Future Upon her return to 1961, the armed motorbikers are still pursuing Anna. She gets help from a strange woman in this dangerous situation. Why is she doing this? Can Anna

Mehr