«Tatort: Verfolgt» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse Zürich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "«Tatort: Verfolgt» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich"

Transkript

1 Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse Zürich Telefon direkt: Telefax direkt: «Tatort: Verfolgt» Ein SRF Schweizer Film Drehbuch: Martin Maurer Regie: Tobias Ineichen Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Sabina Schneebeli, Jean-Pierre Cornu, Alexander Beyer, Georg Scharegg, Karina Plachetka, Pierre Siegenthaler u.v.a. Ausstrahlung: Sonntag, 7. September 2014, Uhr, SRF 1 Copyright: SRF/Daniel Winkler Bilder erhältlich bei: Eva Nussbaumer Fotoagentur SRF Telefon:

2 Inhaltsverzeichnis Synopsis... 3 Eckdaten... 3 Besetzung... 4 Equipe... 5 Biografien... 6 Stefan Gubser als Reto Flückiger... 6 Delia Mayer als Liz Ritschard... 6 Sabina Schneebeli als Yvonne Veitli... 7 Jean-Pierre Cornu als Eugen Mattmann... 7 Episoden-Biografien... 8 Alexander Beyer als Thomas Behrens... 8 Georg Scharegg als Michael Straub... 8 Karina Plachetka als Ilka Behrens... 9 Pierre Siegenthaler als Werner Sonderer... 9 Equipe-Biografien...10 Tobias Ineichen (Regie) Martin Maurer (Drehbuch) Michael Saxer (Kamera) C-Films (Produktion)...12 Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 2

3 «Tatort: Verfolgt»: der siebte Schweizer «Tatort» In einer Luzerner Wohnung liegt eine tote Frau. Für Reto Flückiger und seine Kollegin Liz Ritschard sieht zunächst alles nach einem Eifersuchtsdrama aus. Gefahndet wird nach dem Liebhaber der Toten: Thomas Behrens, der als IT-Experte für eine Luzerner Privatbank arbeitet. Unerwartet stellt sich Behrens den Behörden und beteuert, seine Geliebte nicht umgebracht zu haben. Er behauptet, im Besitz brisanter Kontodaten zu sein. Zudem werde er verfolgt, und man wolle ihn umbringen. Flückiger und Ritschard wissen nicht, ob sie Behrens wilder Geschichte oder dem Ehemann der Getöteten glauben sollen. Dieser sagt aus, er habe Behrens unmittelbar nach der Tat in der Wohnung gesehen. Im siebten SRF-«Tatort» geht es um Eifersucht, Betrug und das Schweizer Bankgeheimnis. Im Wettlauf gegen die Zeit gelangen die Ermittler bis in die höchsten Kreise der Finanzwelt und Politik. Synopsis Für Reto Flückiger (Stefan Gubser) und seine Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer) sieht der brutale Mord an einer Reisebüroangestellten nach einem Eifersuchtsdrama aus. Ihr Ehemann Michael Straub (Georg Scharegg) wusste angeblich nichts von der Affäre seiner Frau, die sich in der Wohnung einer Freundin regelmässig mit ihrem Liebhaber traf. Aber auf dem Laptop von Michael Straub findet Liz Ritschard zahlreiche Fotos, die ihn schwer belasten: Der Mann hat seine Frau überwacht. Gleichzeitig geht Reto Flückiger dem Anruf einer Ilka Behrens (Karina Plachetka) nach. Die Frau fühlt sich verfolgt und fürchtet, dass ihrer Tochter Mia (Simona Faranda) etwas zustösst. Flückiger merkt gleich, dass es sich bei Ilka Behrens um die Frau von Thomas Behrens (Alexander Beyer) handelt, den Liebhaber der toten Susanne Straub. Dieser ist auf der Flucht. Während die Ermittler noch rätseln, wie das alles zusammenhängt, stellt sich Thomas Behrens unerwartet der Polizei. Er behauptet, als Mitarbeiter einer Privatbank im Besitz brisanter Kontodaten zu sein, und erklärt, man wolle ihn umbringen. Reto Flückiger und Liz Ritschard sind verunsichert, ob sie dem verwirrten Mann seine wilde Geschichte glauben sollen. Regierungsrat Mattmann (Jean-Pierre Cornu) hingegen besteht auf sofortiger Klärung. Er erwartet gleichentags eine deutsche Delegation von höchsten Bank- und Wirtschaftsvertretern und möchte vermeiden, dass der Steuerstreit erneut aufgewärmt wird. Eckdaten Drehbuch: Martin Maurer Regie: Tobias Ineichen Kamera: Michael Saxer Produktion: C-FILMS AG, Michael Steiger und Anita Wasser Drehorte: Stadt und Kanton Luzern Redaktion SRF: Lilian Räber Leitung Fernsehfilm SRF: Lilian Räber «Tatort» ist eine Gemeinschaftsproduktion von ARD, ORF und SRF. Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 3

4 Besetzung Rolle Reto Flückiger Liz Ritschard Yvonne Veitli Eugen Mattmann Thomas Behrens Michael Straub Polizist Bucher Ante Balic Ilka Behrens Mia Behrens Markus Reichlin Werner Sonderer Dr. Gassner Frau Stiegeler Privatdetektiv Gerber Staatssekretär Demand Susanne Straub Barbara Abramczyk Sprechstundenhilfe Dr. Sollmann Schauspieler Stefan Gubser Delia Mayer Sabina Schneebeli Jean-Pierre Cornu Alexander Beyer Georg Scharegg Christoph Keller Rini Lleshaj Karina Plachetka Simona Faranda Kenneth Huber Pierre Siegenthaler Urs Bosshardt Margot Gödrös Rudolf Schwarz Markus Scheumann Nora Koller Tatjana Werik Nadine Landert Alexander Peutz Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 4

5 Equipe Regie Buch Kamera Schnitt Produzenten Produktionsleitung Produktionsassistenz Casting Musik Ausstattung Kostüme Ton Licht Kameraassistenz Script/Continuity Maske Requisite Aufnahmeleitung Herstellungsleitung SRF Redaktion SRF Leitung Fernsehfilm SRF Tobias Ineichen Martin Maurer Michael Saxer Gion-Reto Kilias Michael Steiger und Anita Wasser Roland Stebler Seraina Boller Corinna Glaus Fabian Römer Marion Schramm Anna Barbara Friedli Raoul Grass Werner Wiese Andreas Schneuwly Nancy Rivas Marc Hollenstein Werner Otto Nicole Schwizgebel Esther Rutschmann Lilian Räber Lilian Räber Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 5

6 Biografien Stefan Gubser als Reto Flückiger Stefan Gubser erhielt nach seiner Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien zahlreiche Theaterengagements, unter anderem am Burgtheater Wien, Residenztheater München und Staatstheater Wiesbaden. Als Schweizer Kommissar der europäischen Reihe «Eurocops» ist er beim Film- und Fernsehpublikum bekannt geworden. Dort arbeitete er mit den Regisseuren Markus Fischer, Markus Imboden, Erwin Keusch, Peter Lehner, Samir und vielen anderen zusammen. In den letzten Jahren hat er in den Schweizer Kinofilmen «Nur ein Sommer» (Regie: Tamara Staudt, 2006), «Der grosse Kater» (Regie: Wolfgang Panzer, 2009) und «Liebling, lass uns scheiden!» (Regie: Jürg Ebe, 2011) mitgewirkt. Seit 2007 tritt Stefan Gubser als Schweizer «Tatort»-Kommissar an der Seite der deutschen Schauspielerin Eva Mattes in Erscheinung. Die beiden bilden als Clara Blum und Reto Flückiger ein Team, das über die deutsch-schweizerische Grenze hinweg ermittelt wechselte Reto Flückiger seinen Arbeitsplatz und zog vom Bodensee nach Luzern. Seitdem hat er die Stelle als Fachgruppenchef Leib und Leben inne «Liebling, lass uns scheiden!», Regie: Jürg Ebe 2009 «Der Bergdoktor», Regie: Ulrike Hamacher 2009 «Der Alte», Regie: Marcus Ulbricht 2006 «Nur ein Sommer», Regie: Tamara Staudt 2006 «SOKO 5113», Regie: Werner Siebert 2005 «Grounding», Regie: Michael Steiner 2004 «Snow White», Regie: Samir Delia Mayer als Liz Ritschard Delia Mayer wurde in Hongkong geboren, wuchs in Zürich auf und studierte Schauspiel in Wien. Es folgte ein Nachstudium für klassischen Gesang am Konservatorium Zürich. Als Schauspielerin und Sängerin trat sie in zahlreichen Theater- und Musical-Produktionen in Deutschland, Österreich, Holland und der Schweiz auf und arbeitete in verschiedenen deutschsprachigen Film- und Fernsehproduktionen mit. Als Kommissarin war sie bereits in der RTL-Serie «Die Cleveren» zu sehen. Seit 2012 ermittelt sie an der Seite von Stefan Gubser als Luzerner «Tatort»-Kommissarin Liz Ritschard. Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 6

7 Sabina Schneebeli als Yvonne Veitli Mit der Hauptrolle in der Schweizer Serie «Die Direktorin» rückte Sabina Schneebeli in den 1990er-Jahren erstmals ins Rampenlicht. Seither ist sie regelmässig im Kino und Fernsehen zu sehen. Die Zürcher Schauspielerin ist zwar auch auf der Bühne aktiv, doch so richtig im Element fühlt sie sich erst vor laufender Kamera. Unter der Regie von Michael Steiner spielte Sabina Schneebeli im Fernsehfilm «Spital in Angst» (2001) und im Kinofilm «Mein Name ist Eugen» (2006), der den Schweizer Filmpreis 2006 gewann. Der Fernsehfilm «Das Geheimnis von Murk» (Regie: Sabine Boss), in dem sie die weibliche Hauptrolle der Sarah spielt, wurde 2008 mit dem Publikumspreis der Solothurner Filmtage ausgezeichnet. Im selben Jahr gewann Sabina Schneebeli den Prix Walo in der Kategorie Beste Schauspielerin. Danach gab sie als sympathische, engagierte «Frau Doktor» die Hauptrolle in der SRF-Serie «Tag und Nacht» (2008). Als Yvonne Veitli, Leiterin des Kriminaltechnischen Dienstes, gehört Sabina Schneebeli zum Luzerner «Tatort»-Team. Jean-Pierre Cornu als Eugen Mattmann Nach seiner Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien hat Jean-Pierre Cornu zahlreiche Theaterengagements durchlaufen, unter anderem am Schauspielhaus Wien, bei den Salzburger Festspielen, am Theater am Künstlerhaus Wien und am Schauspielhaus Hamburg. Theaterregisseure wie Christoph Marthaler, Andreas Kriegenburg, Matthias Hartmann und Thomas Ostermeier haben ihn immer wieder für Rollen engagiert. Seit 1988 tritt Jean-Pierre Cornu zudem regelmässig im Kino und Fernsehen auf, von 2001 bis 2003 in einer Episodenrolle in der SRF-Serie «Lüthi und Blanc» und seit 2010 im Schweizer «Tatort» 2013 «Der Koch», Regie: Ralf Huettner 2012 «Nachtzug nach Lissabon», Regie: Bille August 2011 «Verliebte Feinde», Regie: Werner Schweizer 2004 «Im Nordwind», Regie: Bettina Oberli Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 7

8 Episoden-Biografien Alexander Beyer als Thomas Behrens Alexander Beyer absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler an der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin. Filmografe (Auswahl) 2013 «Wikileaks», Regie: Bill Condon 2013 «Soko Stuttgart: Verschlussache», Regie: Gero Weinreuther 2012 «Meeres Stille», Regie: Juliane Fezer 2012 «Blutspur der Medici», Regie: Judith Völcker 2012 «Alarm für Cobra 11», Regie: Heinz Dietz 2012 «Der Alte», Regie: Ulrich Zrenner 2011 «Tatort: Mord in der Synagoge», Regie: Thorsten C. Fischer 2011 «Der Kriminalist: Ohnmacht», Regie: Christian Görlitz 2009 «Die Wanderhure», Regie: Hansjörg Thurn 2009 «Carlos», Regie: Regie: Olivier Assayas 2007 «Tatort: Krumme Hunde», Regie: Manfred Stelzer 2005 «Munich», Regie: Steven Spielberg 2001 «Good Bye Lenin!», Regie: Wolfgang Becker 2001 «Tatort: Schlaraffenland», Regie: Nina Grosse Georg Scharegg als Michael Straub Der gebürtige Churer absolvierte sein Schauspielstudium in Zürich. Seit 1993 lebt er als freier Schauspieler und Theaterleiter in Berlin, wo er 2003 das freie Produktionshaus Theaterdiscounter als Spielstätte für experimentelles Sprechtheater gründete. Dort führt er bis heute Regie und gestaltet das ganzjährige Programm sowie Festivals «Nachbeben», Regie: Stina Werenfels 2005 «Grounding: Die letzten Tage der Swissair», Regie: Michael Steiner 2004 «Der letzte Zeuge», Regie: Bernhard Stephan 2004 «Lüthi und Blanc», Regie: Urs Bernhard 2002 «Staatsgeheimnis», Regie: Matthias Glasner 1994 «Die blinde Kuh», Regie: Niklaus Schilling 1994 «Tatort: Bienzle und das Narrenspiel», Regie: Hartmut Griesmayr Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 8

9 Karina Plachetka als Ilka Behrens Karina Plachetka wurde 1975 in Polen geboren und wuchs in Köln auf. Nach einer Tanzausbildung absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin «Zwei Mütter», Regie: Anne Zohra Berrached 2011 «Unsere Mütter, unsere Väter», Regie: Philipp Kaddelbach 2010 «Fernes Land», Regie: Kanwal Sethi 2008 «Jenseits der Mauer», Regie: Tobias Ineichen 2002 «Wir», Regie: Martin Gypkens Pierre Siegenthaler als Werner Sonderer Pierre Siegenthaler hat das Schauspielern am Bühnenstudio in Zürich erlernt. Neben seinen Auftritten am Theater ist er auch in Film und Fernsehen zu sehen «Der Bestatter», Regie: Chris Niemeyer 2013 «Tatort: Verfolgt», Regie: Tobias Ineichen 2012 «Stärke 6», Regie: Sabine Boss 2006 «Alles Atze», Regie: Sophie Allet-Coche, Ulli Baumann 2006 «SOKO Leipzig», Regie: Christoph Eichhorn 2002 «Das Wunder von Bern», Regie: Sönke Wortmann, 2001 «Die Frau, die an Dr. Fabian zweifelte», Regie: Andi Rogenhagen, Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 9

10 Equipe-Biografien Tobias Ineichen (Regie) Tobias Ineichen wurde 1964 in Luzern geboren und studierte an der École Supérieure d Art Visuel in Genf Regie. Seit 1991 ist er freier Filmschaffender und arbeitet in Deutschland und in der Schweiz für Film und Fernsehen. Für SRF hat er neben Fernsehserien auch erfolgreiche Fernsehfilme wie «Jimmie», «Sonjas Rückkehr» oder die «Tatort»-Folge «Skalpell» realisiert «Tatort: Verfolgt» 2013 «Tatort: Geburtstagskind» 2012 «Clara und das Geheimnis der Bären» 2012 «Tatort: Skalpell» 2010 «Das Duo: Tödliche Nähe» 2009 «Stolberg: Ein starker Abgang» 2008 «Jimmie» 2008 «Tatort: Liebeswirren» 2008 «Du gehörst mir» 2006 «Sonjas Rückkehr» 2005 «Tatort: Schneetreiben» 2004 «Flamingo» 2002 «Dilemma» Martin Maurer (Drehbuch) Martin Maurer absolvierte von 1997 bis 2001 das Drehbuch- und Dramaturgiestudium an der HFF Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg und schloss es mit Diplom ab «Plötzlich Deutsch», Regie: Robert Ralston 2011 «Vater, unser Wille geschehe», Regie: Robert Ralston 2008 «Unser Charlie» 2005 «Verliebt in Berlin» Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 10

11 Michael Saxer (Kamera) Geboren 1973 in der Nähe von Zürich, wuchs Michael Saxer bis 1982 in Peru auf. Nach Studien an der Universität Zürich in Geschichte und Filmwissenschaft wechselte er an die Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK) und absolvierte dort von den Studiengang Film/Video. 2002/2003 verfeinerte er seine Ausbildung als Kameramann in der Masterclass für Cinematography an der Nationalen Filmschule Lodz, Polen. Seitdem arbeitet er als freischaffender D.O.P. in Werbung und Fiktion «Tatort: Verfolgt», Regie: Tobias Ineichen 2013 «Tatort: Geburtstagskind», Regie: Tobias Ineichen 2006 «Flanke ins All», Regie: Marie-Louise Bless 2004 «Lou s Waschsalon», Regie: Katalin Gödrös 2004 «Snowwhite», Regie: Samir 2003 «Liebe und Wahn», Regie: Mike Huber Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 11

12 C-Films (Produktion) Die C-Films AG wurde 1999 nach einem Management-Buyout der Abteilung Movies&Series der seit 1947 erfolgreich tätigen Condor Films von den Produzenten Peter-Christian Fueter, Peter Reichenbach und Edi Hubschmid gegründet. Die Firma mit Sitz in Zürich ist national und international in der Entwicklung und Realisierung von Kino-, Fernseh- und Dokumentarfilmen sowie Serien tätig. In Hamburg ist sie mit ihrer Deutschen Tochterfirma C-Films (Deutschland) GmbH vertreten. Die realisierten Filme der C-Films AG gewannen zahlreiche Auszeichnungen und Qualitätsprämien im In- und Ausland, darunter zwei Schweizer Filmpreise: für den Besten Spielfilm («Azzurro», «Mein Name ist Eugen») und für den Besten Darsteller («Big Deal», «Füür oder Flamme», «Der Verdingbub»), zahlreiche Publikumspreise und Auszeichnungen an internationalen Festivals (unter anderen den Goldenen Leoparden am internationalen Filmfestival von Locarno 2000 für den Besten Darsteller im Film «Azzurro», Paolo Villaggio), den Deutschen Filmpreis für die Koproduktion «Das wahre Leben», Auszeichnungen in diversen Kategorien des Deutschen Fernsehpreises («Das Mädchen aus der Fremde», «Die Manns ein Jahrhundertroman», «In the Name of God») sowie den International Emmy Award für die beiden Koproduktionen «In the Name of God» und «Die Manns ein Jahrhundertroman». Die Produktionen «Mein Name ist Eugen», «Grounding die letzten Tage der Swissair» und «Der Verdingbub» zählen ausserdem zu den grössten Box-Office-Erfolgen der neuen Schweizer Filmgeschichte «Nachtzug nach Lissabon», Regie: Bille August 2012 «Der Teufel von Mailand», Regie: Markus Welter 2012 «Der Verdingbub», Regie: Markus Imboden 2011 «Drama am Gauligletscher», Regie: Christina Karrer, Patricia Wagner 2010 «180», Regie: Cihan Inan 2010 «Impasse du désir», Regie: Michel Rodde 2010 «Der letzte Weynfeldt», Regie: Alain Gsponer 2009 «Flug in die Nacht», Regie: Till Endemann 2009 «Jimmie», Regie: Tobias Ineichen 2008 «Tag und Nacht», Regie: Tobias Fueter, Sabine Boss, Hans Liechti 2008 «Marcello Marcello», Regie: Denis Rabaglia 2007 «Liebe und Wahn», Regie: Mike Huber 2006 «Das wahre Leben», Regie: Alain Gsponer 2006 «Eden», Regie: Michael Hofmann 2006 «Havarie», Regie: Xavier Koller 2005 «Mein Name ist Eugen». Regie: Michael Steiner 2002 «Big Deal», Regie: Markus Fischer 2002 «Füür und Flamme», Regie: Markus Fischer 2001 «Die Manns ein Jahrhundertroman», Regie: Heinrich Breloer 1999 «Lüthi und Blanc», Regie: verschiedene, Produktion bis 2007 Medienmappe «Tatort: Verfolgt» 12

«Tatort Geburtstagskind»

«Tatort Geburtstagskind» «Tatort Geburtstagskind» Ein Tatort aus Luzern Drehbuch Moritz Gerber Regie Tobias Ineichen Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Sabina Schneebeli, Jean-Pierre Cornu, Sarah Spale, Oliver Bürgin, Marcus Signer

Mehr

«Tatort Geburtstagskind»

«Tatort Geburtstagskind» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.medienportal.srf.ch «Tatort Geburtstagskind»

Mehr

«Upload» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse Zürich

«Upload» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse Zürich Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Upload» Ein SRF Schweizer

Mehr

«Tatort: Zwischen zwei Welten»

«Tatort: Zwischen zwei Welten» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Zwischen

Mehr

«Tatort: Kleine Prinzen» Ein SRF Schweizer Film. Regie: Markus Welter. Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Fabienne Hadorn u. v. a.

«Tatort: Kleine Prinzen» Ein SRF Schweizer Film. Regie: Markus Welter. Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Fabienne Hadorn u. v. a. Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Kleine Prinzen»

Mehr

«Unser Kind» Ein SRF Schweizer Film Drehbuch: Jan Poldervaart Regie: Luki Frieden Mit: Sonja Riesen, Thomas U. Hostettler, Jaël Malli u.v.a.

«Unser Kind» Ein SRF Schweizer Film Drehbuch: Jan Poldervaart Regie: Luki Frieden Mit: Sonja Riesen, Thomas U. Hostettler, Jaël Malli u.v.a. Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Unser Kind» Ein SRF

Mehr

«Tatort: Schutzlos» Ein SRF Schweizer Film. Regie: Manuel Flurin Hendry. Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Suly Röthlisberger, Jean-Pierre Cornu u.v.a.

«Tatort: Schutzlos» Ein SRF Schweizer Film. Regie: Manuel Flurin Hendry. Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Suly Röthlisberger, Jean-Pierre Cornu u.v.a. Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Schutzlos»

Mehr

«Akte Grüninger» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich

«Akte Grüninger» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Akte Grüninger» Ein

Mehr

julia hartmann Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein

julia hartmann Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein - 1 - Stefan Klüter wohnort Berlin jahrgang 1985 haare dunkelbraun augen braun-grün größe 164 cm sprachen Englisch dialekte Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein stimmlage Mezzosopran

Mehr

Das Gesicht Das Gesicht

Das Gesicht Das Gesicht I N F O M A P P E Das Gesicht Das Gesicht Ein Kurzfilm von Stefan Elsenbruch & Raphael Wallner mit Thomas Loibl und Lena Scholle I n f o m a p p e Synopsis S.3 Besetzung & Team S.4 Die Regisseure S.5 Thomas

Mehr

GERTRUD ROLL PERSÖNLICHES KENNTNISSE GERTRUD ROLL

GERTRUD ROLL PERSÖNLICHES KENNTNISSE GERTRUD ROLL 1 Urban Ruths PERSÖNLICHES GEBURTSDATUM 17. März 1936 GEBURTSORT Heidelberg NATIONALITÄT Deutsch AUSBILDUNG Schauspielschule Stuttgart SPRACHEN Italian-basics, Französisch - sehr gut GRÖßE 169 cm AUGENFARBE

Mehr

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

DOMINIK GRAF. Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm Megaherz GmbH film und fernsehen / WDR / SWR / NDR / BR

DOMINIK GRAF. Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm Megaherz GmbH film und fernsehen / WDR / SWR / NDR / BR 2014 Was heißt hier Ende? Regie TV-Dokumentarfilm Preview Production / WDR / BR / RBB Polizeiruf 110: Smoke on the water BukertBareiss Produktion der TV60 Film / BR Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm

Mehr

Christine Döring. Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5

Christine Döring. Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5 Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5 Foto: Bernd Brundert, 2015 S. 1/5 - Vita Link zum Profil Jahrgang Spielalter Nationalität Körpergröße Augenfarbe Haarfarbe Sprachen Sport Tanz Stimmlage

Mehr

SAD SONGS OF HAPPINESS

SAD SONGS OF HAPPINESS SAD SONGS OF HAPPINESS Dokumentarfilm, 82 Minuten Regie: Constanze Knoche TAGLINE Obwohl die palästinensischen Mädchen Rita, Hiba und Tamar Schülerinnen an der internationalen Schmidt-Schule in Ostjerusalem

Mehr

Peter Reichenbach Produzent

Peter Reichenbach Produzent Produzent BIOGRAPHIE wurde 1954 in Zürich geboren. Nach der Matura arbeitete er als assistent u.a. bei Jean-Pierre Ponnelle, Peter Stein, Peter Beauvais, Michael Hampe und Imo Moszkowicz. Bei seinem Onkel

Mehr

Foto: Thomas von Aagh. -Wayne Carpendale-

Foto: Thomas von Aagh. -Wayne Carpendale- Foto: Thomas von Aagh -Wayne Carpendale- Fotos: Thomas von Aagh -Wayne Carpendale- Geburtstag Sprachen Ausbildung 23. März 1977, Köln Deutsch, Englisch, Französisch Abitur seit 2007 Schauspielcoaching

Mehr

SRF Schweizer Film. «Das alte Haus» Regie: Markus Welter

SRF Schweizer Film. «Das alte Haus» Regie: Markus Welter Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien SRF Schweizer Film

Mehr

DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON

DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON Inhaltsverzeichnis 03 SYNOPSIS 04-06 CASTVORSCHLÄGE 07 KONZEPT 08-10 MOODS 11-14 TEAM 02 Synopsis SCHNICKE Schnickes Traum ist es gemeinsam mit der Meininger Evi auf seiner

Mehr

Protectors Auf Leben und Tod (Emmy Drama Series 2009) TV Thriller Serie Dänemark/England/Deutschland 2009(Folgen9+10) Regie: Mikkel Serup

Protectors Auf Leben und Tod (Emmy Drama Series 2009) TV Thriller Serie Dänemark/England/Deutschland 2009(Folgen9+10) Regie: Mikkel Serup Wolf Roth Filmographie vom Jahr 2000-2012 Russisch Roulette (I+II) TV Thriller Deutschland 2012 Regie: Joseph Vilsmaier Liebe mit Lachfalten TV Komödie Deutschland 2011 Regie: John Delbridge Rookie Fast

Mehr

Presseheft( Auf(das(Leben!( Ein(Film(von(Uwe(Janson( Sprache:(Deutsch(/(Format:(16:9,(Breitwand(/(Länge:(90:28(Minuten(/(FSK(beantragt(

Presseheft( Auf(das(Leben!( Ein(Film(von(Uwe(Janson( Sprache:(Deutsch(/(Format:(16:9,(Breitwand(/(Länge:(90:28(Minuten(/(FSK(beantragt( Presseheft AufdasLeben EinFilmvonUweJanson Sprache:Deutsch/Format:16:9,Breitwand/Länge:90:28Minuten/FSKbeantragt MitHanneloreElsner,MaxRiemelt,SharonBrauner,AylinTezelundAndreasSchmidt VerleihDeutschland:

Mehr

MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt

MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt Pressemappe KINOSTART 09.07.2015 Verleih Zorro Film GmbH Astallerstr. 23 80339 München +49 (0)89 45 23 52 9 0 info@zorrofilm.de Man on Mars Filmproduktion www.man-on-mars.de

Mehr

HELMUT BERGER BIOGRAFIE

HELMUT BERGER BIOGRAFIE HELMUT BERGER BIOGRAFIE GEBURTSJAHR 1949 GEBURTSORT Graz NATIONALITÄT WOHNORT GRÖSSE AUGEN HAARE AUSBILDUNG SPRACHEN DIALEKTE INSTRUMENT SPORT FÜHRERSCHEIN! österreichisch Wien 180 cm grün braun Hochschule

Mehr

TOM HOLZHAUSER Kamera. Biografie. Auszeichnungen. Filmografie. Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm

TOM HOLZHAUSER Kamera. Biografie. Auszeichnungen. Filmografie. Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm TRINITY MOVIE AGENCY Monika Krawinkel & Adrian Karberg Kontakt +49-30-4430 8750 info@trinitymovie.de TOM HOLZHAUSER Kamera Exklusiv vertreten durch

Mehr

basisausbildung figurentheater

basisausbildung figurentheater basisausbildung figurentheater Veranstaltet in Kooperation von: IMAGO-Szene Wels Verein zur Förderung des Figurentheaters Internationales Figurentheaterfestival der Stadt Wels/Wels Kultur www.figurentheater-wels.at

Mehr

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier DIE KAKTUSBLÜTE Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier Premiere: 14. November 2015 19:00 Uhr Großes Haus Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive

Mehr

HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5. Bad Fucking Kinofilm, schwarze Komödie nach Roman von Kurt Palm Regisseur, Autor

HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5. Bad Fucking Kinofilm, schwarze Komödie nach Roman von Kurt Palm Regisseur, Autor HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5 2014 Vorstadtweiber 5 Folgen der TV-Serie, ORF/ARD Regisseur Tatort - Paradies TV-Film, ARD/ORF - Regisseur BAWAG 2013 Clara Immerwahr Historischer Bad Fucking

Mehr

FILMOGRAFIE (Auszug)

FILMOGRAFIE (Auszug) Mag. Michael Katz Geboren 1954 in Villach/Austria 1974 Matura 1975-1980 Studium der Rechtswissenschaften (nicht abgeschlossen) 1980-1987 Studium der Volkswirtschaft 1987 Abschluss: Mag.soc.rer.oec. an

Mehr

CH- Zürich 1975 Berlin, Köln, Hamburg, München, Wie. ien 192 cm dunkelblond grau grün. Deutsch, fliessend Englisch, fliessend Französisch, Kenntnisse

CH- Zürich 1975 Berlin, Köln, Hamburg, München, Wie. ien 192 cm dunkelblond grau grün. Deutsch, fliessend Englisch, fliessend Französisch, Kenntnisse Ma Philipp Malbec phil.malbec@bluewin.ch www.philippmalbec.ch Hardstrasse 43 8004 Zürich +41 79 646 27 85 Persönliche Dat aten Wohnort: Geburtsjahr: Wohnmöglichkeiten: Grösse: Haarfarbe: Augenfarbe: CH-

Mehr

cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler

cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler Axel (Conny Herrford) und Claudia (Daniela Preuss). Informationen zum Kurzfilm rauskommen

Mehr

GOOD BYE TIBET. Es gibt Familien, in die man hineingeboren wird. Und solche, die das Schicksal zusammen führt.

GOOD BYE TIBET. Es gibt Familien, in die man hineingeboren wird. Und solche, die das Schicksal zusammen führt. e i n e m u l t i v i s i o n v o n m a r i a b l u m e n c r o n GOOD BYE TIBET Was entsteht, wenn eine Österreichische Filmemacherin im Himalaya sechs Kindern auf ihrer Flucht aus Tibet begegnet? Mit

Mehr

Grüne Wiese. Eine kleine Geschichte vom Pioniergeist.

Grüne Wiese. Eine kleine Geschichte vom Pioniergeist. Grüne Wiese Eine kleine Geschichte vom Pioniergeist. Produktionsdaten Titel Länge Format Drehzeitraum Drehorte Team Regie Produktion Kamera Kamera Assistenz Licht Schnitt Ton Produzent Grüne Wiese (AT)

Mehr

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz Einleitung Das Kabarett-Duo ist ein Paar. Im echten Leben und auch auf der Bühne. Aus dem Alltag nehmen David Bröckelmann und Salomé Jantz ihren Küchentisch

Mehr

WINTERGAST. Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther. Bundesstart: 21.1.2015

WINTERGAST. Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther. Bundesstart: 21.1.2015 2 WINTERGAST Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther Bundesstart: 21.1.2015 2 SYNOPSIS Von Schreibblockaden, tickenden biologischen Uhren, einem Rollkoffer und ziemlich vielen eigenartigen Begegnungen.

Mehr

«Tatort: Ihr werdet gerichtet»

«Tatort: Ihr werdet gerichtet» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Ihr werdet

Mehr

FRANZ RATTE RÄUMT AUF

FRANZ RATTE RÄUMT AUF MARIO GIORDANO KURZVITA Geboren am 30.5.63 in München. Studierte Psychologie in Düsseldorf. Lebt seit 2005 als Autor in Köln. Schreibt Drehbücher, Romane, Kinderund Jugendbücher. Seit 2014 Leitung Stoffentwicklung

Mehr

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 J E S S I ein Film von Mariejosephin Schneider Bildgestaltung Jenny Lou Ziegel P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 F e s t i v a

Mehr

Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de

Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de Kostüm ist ein Bild mit viel Gefühl & Leben. Person 1985 am 7. Dezember geboren

Mehr

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion Logline Bei einem One-night-stand schwanger geworden, stellt die 22jährige Linksaktivistin MIRA fest, dass der Vater des Kindes, MATHIS, eigentlich in einer Beziehung mit einem Mann, BERND, lebt! Nach

Mehr

PRODUKTIONSMAPPE. (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel

PRODUKTIONSMAPPE. (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel PRODUKTIONSMAPPE (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel 1 Inhaltsverzeichnis #3 Inhalt #4 Allgemeine Informationen #4 Ziel des Films #5-6 Cast #7-11 Crew #12 Partner und Sponsoren #13 Kontakt 2 Inhalt

Mehr

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Chicken Wings Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Zu einer Zeit, da der Wilde Westen wirklich noch wild war, ziehen ein Cowgirl und ein riesiger Werwolf durch das unwirtliche Land. Ein Huhn flattert

Mehr

FRANZ RATTE RÄUMT AUF

FRANZ RATTE RÄUMT AUF MARIO GIORDANO KURZVITA Geboren am 30.5.63 in München. Studierte Psychologie in Düsseldorf. Lebt seit 2005 als Autor in Köln. Schreibt Drehbücher, Romane, Kinderund Jugendbücher. Bücher (Auswahl): "DIE

Mehr

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013 SPIELZEIT 2012/2013 Lesetipps und Linksammlung DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Ein deutsches Märchen in drei Akten von Carl Zuckmayer Premiere 30.06.2013, Wilhelmsburg Zusammengestellt von Daniel Grünauer d.gruenauer@ulm.de

Mehr

Vita. Mario Lindner. Filmgeschäftsführung. Payroll. Filmgeschäftsführung. Filmgeschäftsführung. Filmgeschäftsführung. Payroll. Filmgeschäftsführung

Vita. Mario Lindner. Filmgeschäftsführung. Payroll. Filmgeschäftsführung. Filmgeschäftsführung. Filmgeschäftsführung. Payroll. Filmgeschäftsführung Vita Mario Lindner Ein verhängnisvolles Angebot Moovie GmbH 2015-90 min / ZDF Regie: Hannu Salonen Produktionsleitung: Laura Machutta St. James Place Neunundzwanzigste Babelsberg Film GmbH 2014 110 min

Mehr

2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung und Geschäftsführung der München Film Akademie

2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung und Geschäftsführung der München Film Akademie Kurzfilmografie Lou Binder Orleansstr. 41 81667 München Mobil : 0175 / 419 18 92 e-mail : lb@muenchen-film-akademie.de Geboren: 26.3.1968 2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung

Mehr

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen ICH MUSS DIR WAS SAGEN Ein Film von Martin Nguyen CREDITS A 2006, 65 min, DigiBeta Kinostart: 19. Jänner 2007 Mit Oskar, Leo, Sandra & Stefan BADEGRUBER Buch, Regie, Kamera Schnitt Ton Tonschnitt Zusätzliche

Mehr

Vita. Fernsehen. Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066. Rote Rosen. Dating Daisy. Heiter bis Tödlich Alles Klara

Vita. Fernsehen. Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066. Rote Rosen. Dating Daisy. Heiter bis Tödlich Alles Klara Vita Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066 Fernsehen Rote Rosen Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg GmbH Krankheitsvertretung Dating Daisy ndf Regie:Züli Aladag /Martin Busker

Mehr

Die Kamera, dein Freund.

Die Kamera, dein Freund. Die Kamera, dein Freund. 6 Tage Grundlagen-Intensiv-Workshop Schauspiel vor der Kamera mit Michael Baumann und Björn Schürmann Warum noch ein Workshop?! Im Gegensatz zum Theaterbetrieb sehen sich Schauspieler_innen

Mehr

KURZINHALT. Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers.

KURZINHALT. Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers. ZUHAUSE IN DER WILDNIS KURZINHALT Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers. Der Traum der Eltern, dass ihre Kinder fern

Mehr

Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt.

Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt. Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt. Und drängt mich zu 03 04 05 06 07 08 Sophie Resch Schauspielerin

Mehr

KAPITEL 4 1. Berufe und Ausbildungswege in der Musikbranche 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung

KAPITEL 4 1. Berufe und Ausbildungswege in der Musikbranche 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung Ideen sind etwas wert KAPITEL 4 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung Die beruflichen Möglichkeiten in der Musikbranche sind sehr vielfältig. Es gibt künstlerische Tätigkeiten

Mehr

Urs Sibi Sibold Portfolio

Urs Sibi Sibold Portfolio Urs Sibi Sibold Portfolio Urs Sibi Sibold Portfolio Malerei Selbstporträts Bis dass der Vorhang fällt Oel auf Leinwand 170 x 200 cm Malerei Selbstportäts Selbstporträt Mischtechnik (Acryl, Oel, Tusche)

Mehr

Kontaktinformation: Technische Eckdaten:

Kontaktinformation: Technische Eckdaten: - Pressemappe - Katja und Andreas bemerken beim Einzug in eine heruntergekommene Wohnung eine vom Vormieter zurückgelassene alte Truhe. Schon bald erfährt Katja, was tatsächlich in dem unheimlichen alten

Mehr

DUETTE TOUR mit Adrian Stern, Büne Huber, Erika Stucky und Ritschi Sina unplugged im Duo und Trio

DUETTE TOUR mit Adrian Stern, Büne Huber, Erika Stucky und Ritschi Sina unplugged im Duo und Trio SINA Biografie in Kurzform geb. im Süden. Der Schweiz. Im Wallis. Schweizer Mundartsängerin. Es sind 10 Alben von 1994-2014 erschienen. 9 Gold- und 2 Platinauszeichnungen Alle Alben TopTen Chartsplatzierungen

Mehr

präsentiert Der Verdingbub Ein Film von Markus Imboden Max Hubacher Katja Riemann Stefan Kurt Max Simonischek Miriam Stein Lisa Brand Andreas Matti

präsentiert Der Verdingbub Ein Film von Markus Imboden Max Hubacher Katja Riemann Stefan Kurt Max Simonischek Miriam Stein Lisa Brand Andreas Matti präsentiert Der Verdingbub Ein Film von Markus Imboden Max Hubacher Katja Riemann Stefan Kurt Max Simonischek Miriam Stein Lisa Brand Andreas Matti 103 Minuten Pressekontakt: Dietmar Steg / Alexandra Schumacher

Mehr

Solothurner Kunstpreis für den Fotografen Marco Grob

Solothurner Kunstpreis für den Fotografen Marco Grob Staatskanzlei Information Rathaus/Barfüssergasse 24 4509 Solothurn Telefon 032 627 20 70 Telefax 032 627 21 26 kanzlei@sk.so.ch www.so.ch Medienmitteilung Solothurner Kunstpreis für den Fotografen Marco

Mehr

JURY 2015. Benedikt Röskau. Ausbildung und Tätigkeiten. Drehbücher (Auswahl)

JURY 2015. Benedikt Röskau. Ausbildung und Tätigkeiten. Drehbücher (Auswahl) Benedikt Röskau JURY 2015 Ausbildung und Tätigkeiten Studium der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft in München. Tontechniker bei Fernseh-, Spiel- und Dokumentarfilmen. Buch und Regie bei

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

MÄNNER WEINEN OHNE TRÄNEN von J.W. Harth

MÄNNER WEINEN OHNE TRÄNEN von J.W. Harth Drehbuchlounge am 1.5. 2003 KASPAR IST TOT von Katrin Morchner KASPAR IST TOT erzählt die Geschichte von Albrecht Arp, einem Rentner, der seit dem Tod seiner Frau ein tristes Dasein führt: Albrecht erwartet

Mehr

Personenverzeichnis Im Schatten der Lombardis. Melanie Archer -Brown - Leiterin der Rechtsabteilung von Goldman Sachs

Personenverzeichnis Im Schatten der Lombardis. Melanie Archer -Brown - Leiterin der Rechtsabteilung von Goldman Sachs Personenverzeichnis Im Schatten der Lombardis Amelie - Krankenschwester im Genfer Hospital Melanie Archer -Brown - Leiterin der Rechtsabteilung von Goldman Sachs Maurice Baumet - Hauptkommissar der Genfer

Mehr

Lebenslauf Persönliche Daten

Lebenslauf Persönliche Daten Résumé Mein Name ist Danylo Cherkashenko. Ich bin gebürtiger Ukrainer, lebe seit 13 Jahren in Deutschland. Ab 1991 war ich in der Ukraine in der Film- und Fernsehproduktion tätig. Hier konnte ich bereits

Mehr

medienmuch is in the house:

medienmuch is in the house: medienmuch is in the house: Michael Bickl Rathausplatz 8 D 82008 Unterhaching Tel: +49 (89) 611 69 90 Fax: +49 (89) 6107 9476 Mobil: +49 (172) 961 63 72 email: info@medienmuch.de http://www.medienmuch.de

Mehr

26/08/15. MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr

26/08/15. MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr 26/08/15 MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr Die andere Heimat Das Drehbuch des Films erarbeitete der Regisseur gemeinsam mit dem Schriftsteller und Journalist Gert Heidenreich. Die andere Heimat

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 04/12 - Nr. 67 Mehr Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Nochmalige Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen!!! Am Donnerstag, 26.04., um 18.00 Uhr in Obernzell: Firma

Mehr

Studiengang Bauwesen. Graduierung des Jahrgangs 2012. Mosbach, 04.12.2015. www.mosbach.dhbw.de

Studiengang Bauwesen. Graduierung des Jahrgangs 2012. Mosbach, 04.12.2015. www.mosbach.dhbw.de Studiengang Bauwesen Graduierung des Jahrgangs 2012 Mosbach, 04.12.2015 www.mosbach.dhbw.de Vom Oberen Mühlenweg Graduierung am 04.12.2015 Seite 2 ... in die Neckarburkener Straße Graduierung am 04.12.2015

Mehr

ENTZWEIT - FAKTEN. Genre: Psycho-Thriller Themen: Kindesmissbrauch, Entführung, Traumata, Schizophrenie

ENTZWEIT - FAKTEN. Genre: Psycho-Thriller Themen: Kindesmissbrauch, Entführung, Traumata, Schizophrenie ENTZWEIT - FAKTEN Logline: Der vom Tod seiner Frau schwer traumatisierte Manfred sucht verzweifelt seine entführte Tochter Marie. Doch je hoffnungsloser die Lage scheint und je näher er der schrecklichen

Mehr

Die See. Komödie von Edward Bond. 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr

Die See. Komödie von Edward Bond. 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr Die See Komödie von Edward Bond REGIE: Thomas Declaude DARSTELLER/INNEN: RE-ACTORS Vienna 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr KARTENRESERVIERUNG: www.spektakel.wien

Mehr

Ein Film von Marcel Gisler

Ein Film von Marcel Gisler SIBYLLE BRUNNER IST EINE WUCHT! NZZ BESTE SCHAUSPIELERIN SCHWEIZER SIBYLLE BRUNNER FILMPREIS ZÜRCHER FILMPREIS FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS OFFICIAL SELECTION SAN FRANCISO INT L FILM FESTIVAL WETTBEWERB

Mehr

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07.

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday Newcomer Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. Ergebnisse Einzel - Stableford; 9 Löcher vorgabenwirksames internes Wettspiel; Handicap-Grenze:

Mehr

DasErste.de. Aus der Haut. Mittwoch, 9. März 20:15 Uhr

DasErste.de. Aus der Haut. Mittwoch, 9. März 20:15 Uhr DasErste.de Aus der Haut Mittwoch, 9. März 20:15 Uhr Aus der Haut Deutschland 2015 Besetzung Milan Susann Schultz Gustav Schultz Christoph Roland Harro Larissa u.v.a. Merlin Rose Claudia Michelsen Johann

Mehr

«Leben auf Kredit» Ein Schweizer Film von SF Drehbuch: Sascha Weibel und Maria Scheibelhofer Regie: Sascha Weibel

«Leben auf Kredit» Ein Schweizer Film von SF Drehbuch: Sascha Weibel und Maria Scheibelhofer Regie: Sascha Weibel Schweizer Fernsehen DRS Media Relations Fernsehstr. 1-4 8052 Zürich Tel +41 (0)44 305 50 87 Fax +41 (0)44 305 50 88 mediarelationssfdrs@sfdrs.ch «Leben auf Kredit» Ein Schweizer Film von SF Drehbuch: Sascha

Mehr

LOGLINE TECHNISCHE DETAILS

LOGLINE TECHNISCHE DETAILS LOGLINE Carla, mit großen Zielen von zu Hause abgehauen. Lucie, das Straßenmädchen. Getauschte Identität und ein gemeinsames Baby. Die Collage eines schicksalhaften Jahres. TECHNISCHE DETAILS Länge Format

Mehr

HIGHLIGHTS LUCA HÄNNI

HIGHLIGHTS LUCA HÄNNI M E DI A K I T HIGHLIGHTS Gewinner DSDS 2012 My Name Is Luca - Tour 2012 (35 Termine) Living The Dream - Tour 2013 (25 Termine) 13 Awards 3 Gold Awards, 1 Platin Award 3 Alben Viele TV-Shows 6 Videoclips

Mehr

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Bekanntmachung der Wahlergebnisse Der Kanzler als Wahlleiter Bekanntmachung der Wahlergebnisse zu den Wahlen der Gruppenvertreter in die Universitätsorgane sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen

Mehr

Ein Interview mit Corinna Glaus (BVC)

Ein Interview mit Corinna Glaus (BVC) 19.02.2013 Ein Interview mit Corinna Glaus (BVC) Credit: Livio Piatti Steckbrief Corinna Glaus Die gebürtige Schweizerin Corinna Glaus sammelte bereits in den 1970er Jahren Erfahrungen in der Dramaturgie

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

Das Drama Woyzeck (1836)

Das Drama Woyzeck (1836) Das Drama Woyzeck (1836) Dem Woyzeck-Fragment liegt eine wahre Begebenheit zugrunde. Anlass zum Drama: ein Mord aus Eifersucht. Büchner benutzt die Berichte des Hofrats Dr. Clarus über den Fall in der

Mehr

Fabian Römer - Bothmerstrasse 9-80634 München - +49 89 52 315 345 - www.moviescores.de

Fabian Römer - Bothmerstrasse 9-80634 München - +49 89 52 315 345 - www.moviescores.de Fabian Römer - Bothmerstrasse 9-80634 München - +49 89 52 315 345 - www.moviescores.de Filmpreise 2015 Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen, Musik Tannbach Deutsche Akademie für Fernsehen 2015 2015

Mehr

1994 1995 Deutsches Roten Kreuz Neckargemünd Rettungssanitäter

1994 1995 Deutsches Roten Kreuz Neckargemünd Rettungssanitäter Persönliche Daten Name Andreas Jupe Anschrift Lenauplatz 7 50825 Köln Geburtstag Ort 13.01.1974 Eberbach Familienstand ledig Staatsangehörigkeit deutsch Schulbildung 1980 1984 Grundschule Dossenheim 1984

Mehr

Boys Are Us Ein Film von Peter Luisi

Boys Are Us Ein Film von Peter Luisi Boys Are Us Ein Film von Peter Luisi Spotlight media Produktion präsentiert Peter Girsberger Nicola Perot Rafael Mörgeli Deleila Piasko Joëlle Witschi BOYS ARE US SPOTLIGHT MEDIA PRODCUTIONS IN CO-PRODUKTION

Mehr

Armbrust-Freundschaftsbund Zürich. 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg. Komplette Festrangliste

Armbrust-Freundschaftsbund Zürich. 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg. Komplette Festrangliste Armbrust-Freundschaftsbund Zürich 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg Komplette Festrangliste 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. - 26. April 2012 in Höngg Rangliste

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015??

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015?? Bobrennen Ort und Datum: Gezing, 06.02.2015 Veranstalter: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Durchführender Verein: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Kampfgericht: Streckenchef: Starter: Zeitnehmung:

Mehr

Blackout. Dantse Dantse. Ein One-Night-Stand mit fatalen Folgen

Blackout. Dantse Dantse. Ein One-Night-Stand mit fatalen Folgen Dantse Dantse Blackout Ein One-Night-Stand mit fatalen Folgen Warum tötete Johnny M. Walker die schöne dänische Frau, die Frau mit dem Teufel im Blut? Das Tagebuch vom tragischen Schicksal meines aidsinfizierten

Mehr

Saison 2015/ Gesamtrangliste Klasse Stock

Saison 2015/ Gesamtrangliste Klasse Stock Ost Süd Nord Mitte Süd Süd Nord Ost Mitte Süd Mitte Süd Ost West Süd Ost Süd Süd Ost Ost Mitte Nord West Süd Ost Mitte Nord Süd Süd Nord Mitte Ost Süd Nord Ost Mitte Süd Nord Ost Süd Ost Mitte Ost Mitte

Mehr

Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon. Grandel, Frieder. 85 Abele, Daniel

Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon. Grandel, Frieder. 85 Abele, Daniel Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon 1 Martin & Friends Grandel, Frieder 85 Abele, Daniel 89 334 Abele, Marcel 2 Hidde I 3 FC Hohenstadt II 4 Reservisten 5 Autohaus Bopp 6 FC

Mehr

Lehrkräfte der Abteilung D (Klavier, Komposition, Elektroakustische Musik, Theorie-Tonsatz, Wissenschaften, AFSK, Musikphysiologie, Nebenfach Klavier)

Lehrkräfte der Abteilung D (Klavier, Komposition, Elektroakustische Musik, Theorie-Tonsatz, Wissenschaften, AFSK, Musikphysiologie, Nebenfach Klavier) Lehrkräfte der Abteilung D (Klavier, Komposition, Elektroakustische Musik, Theorie-Tonsatz, Wissenschaften, AFSK, Musikphysiologie, Nebenfach Klavier) SoSe 15 Stand: 28.03.2015 Festangestellte Lehrkräfte

Mehr

Network Movie GmbH & Co. KG Film- & Fernsehproduktion. TV-Spielfilm aus Reihe. TV-Spielfilm aus Reihe

Network Movie GmbH & Co. KG Film- & Fernsehproduktion. TV-Spielfilm aus Reihe. TV-Spielfilm aus Reihe anna slater casting anna-lena slater e. info@annaslater.com w. www.annaslater.com CASTING (Auswahl) 2016 TOTENGEBET THE MISSING II DIE JUNGEN ÄRZTE Ben Chanan New Pictures Ltd dt. Rollen engl. TV-Serie

Mehr

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie

Management. 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Martin Stadelmann, Sven Wolter, Sven Reinecke,Torsten Tomczak Customer Relationship Management 12 CRM-Best Practice-Fallstudien zu Prozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Technologie Verlag Industrielle

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

zeigt MARTAS KOFFER Ein Film von Günter Schwaiger 82 min, Farbe, Stereo Spanien, Österreich 2013 Kinostart: 6. März 2013 PRESSEHEFT

zeigt MARTAS KOFFER Ein Film von Günter Schwaiger 82 min, Farbe, Stereo Spanien, Österreich 2013 Kinostart: 6. März 2013 PRESSEHEFT zeigt MARTAS KOFFER Ein Film von Günter Schwaiger 82 min, Farbe, Stereo Spanien, Österreich 2013 Kinostart: 6. März 2013 PRESSEHEFT Eine Produktion von MOSOLOV-P und GÜNTER SCHWAIGER FILM PORDUKTION in

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

zum film FILMGERBEREI GMBH IN PARTNERSCHAFT MIT PRODUKTION FASNACHT & PARTNER AG GENRE FICTION ROADMOVIE LÄNGE 27 MINUTEN SPRACHEN

zum film FILMGERBEREI GMBH IN PARTNERSCHAFT MIT PRODUKTION FASNACHT & PARTNER AG GENRE FICTION ROADMOVIE LÄNGE 27 MINUTEN SPRACHEN inhalt informationen zum film INFORMATIONEN ZUM FILM 03 SYNOPSIS 04 CAST UND CREW 05 STILLS 06 ANMERKUNGEN DER REGIE 08 ANMERKUNGEN DER PRODUKTION 09 FILMOGRAPHIE SAMUEL MORRIS 10 FILMOGRAPHIE FILMGERBEREI

Mehr

Inhalt. Synopsis. Kurz (500) Lang (850)

Inhalt. Synopsis. Kurz (500) Lang (850) Inhalt Logline Pina Dolce ist eine Künstlerin ohne Augen. Ihr Werk und ihr Leben erzählen von einer sinnlichen Wahrnehmung der Welt, die auch Sehende ihren Blick hinterfragen lässt. Synopsis Kurz (500)

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm

Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm TRINITY MOVIE AGENCY Monika Krawinkel & Adrian Karberg Kontakt +49-30-4430 8750 info@trinitymovie.de ECKHARD WOLFF Drehbuch Exklusiv vertreten durch

Mehr

Martin Feifel. 1964 1,82 m athletisch braun braun deutsch aktueller Wohnort: München http://www.agentur-stoerzel.de/martin_feifel.

Martin Feifel. 1964 1,82 m athletisch braun braun deutsch aktueller Wohnort: München http://www.agentur-stoerzel.de/martin_feifel. 1964 1,82 m athletisch braun braun deutsch aktueller Wohnort: München http://www.agentur-stoerzel.de/martin_feifel.php 20.08.2015 FERNSEHEN (AUSWAHL) 2015 Kripo Bozen 3 - Geplatzter Traum Regie Thorsten

Mehr

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011)

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Aufgelistet sind jeweils die Spitzenvertreter sowie die Kulturzuständigen. Politik

Mehr

Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus

Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus Presse- und Informationsamt Telefon: 0911/ 2 31-23 72, -29 62 Fünferplatz 2 Telefax: 0911/ 2 31-36 60 90403 Nürnberg E-Mail: pr@stadt.nuernberg.de Leitung: Dr.

Mehr