Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Aber eines ist klar: er ist ein verdammt guter Bulle. Kommissär Ferrari

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Aber eines ist klar: er ist ein verdammt guter Bulle. Kommissär Ferrari"

Transkript

1 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Aber eines ist klar: er ist ein verdammt guter Bulle. Kommissär Ferrari Editorial Liebe Leser, haben Sie gewusst, dass die erste Hälfte des erfolgreichen Krimiautoren-Duos Volker Klüpfel & Michael Kobr mit zwei Schildkröten zusammenlebt? Ahnen Sie, wer bei Michael Kobr zu Hause die Hosen anhat? Krimi. Das Magazin für Wort & Totschlag blickt für Sie hinter die Kulissen der Krimiszene und lüftet ihre Geheimnisse. Im Interview (Seite 6 und 7) mit den beiden Preisträgern des einzigen Krimi-Publikumspreises des deutschen Buchhandels MIMI erfahren Sie darüber hinaus, mit welchen Gefahren ihr Allgäuer Kult-Kommissar Kluftinger in seinem vierten Fall zu kämpfen hat. Nur so viel sei hier schon verraten: In Laienspiel ist nicht nur eine große Allgäuer Freilichtinszenierung von Wilhelm Tell in Gefahr, sondern sogar die Fußball-EM Alles Wichtige über den Krimipreis MIMI lesen Sie auf Seite 30. Und was z.b. auf dem Münchner Krimifestival 2008 los war, verraten wir Ihnen in einem facettenreichen Rückblick auf Seite 12 und 13. berwis / PIXELIO ,95 [D] / 20,60 [A]* / sfr. 35,90* Auf keinen Fall sollten Sie sich zudem den neuesten Band der mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichneten Kriminalschriftstellerin Andrea Maria Schenkel entgehen lassen, denn in der Geschichte um den Mörder Josef Kalteis geht es gehörig zur Sache (Seite 8). Brillant ist auch Andrew McGahans Roman Last Drinks (Seite 21): Ein politischer Thriller, zugleich eine Reise in die dunkelsten Winkel der Seele und das beste Buch seit Jahren, jubelte der Kritiker des Sydney Morning Herald über diesen spektakulären Wurf. Wenn Sie beim Gewinnspiel auf Seite 31 mitmachen, sichern Sie sich die Chance auf einen mörderisch spannenden Abend im Hotel Kriminell mit Krimitheater und einem köstlichen Dinner. Wir wünschen Ihnen kriminell gute Lektürefreuden! PS: Kommen Sie bald bei uns in der Buchhandlung vorbei, dann schenken wir Ihnen eine Sammlung cooler Krimipostkarten. Per E-Card können Sie diese auch von aus versenden. *unverbindliche Preisempfehlung ,95 [D] / 19,95 [A] / sfr. 37,30* Jetzt im Buchhandel

2 Claudia Piñeiro»Jede Frau wird unweigerlich irgendwann von ihrem Mann betrogen. Früher oder später muss jede da durch.«inhalt +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG Das Magazin für Wort & Totschlag +++ Stihl024 / PIXELIO stefane / PIXELIO Torsten Lohse / PIXELIO Hanspeter Graf / PIXELIO Aus dem Spanischen von Peter Kultzen 192 Seiten, [D] 14,90 / sfr 27,90»Fulminant, toll geplottet, direkt ins Tiefschwarze treffend und dabei sehr unterhaltsam. Eine Entdeckung!«Ulrich Noller, WDR Regionalkrimi 2 Editorial 6 Zwischen Terror und Tanzkurs Interview! 8 Krimikost raffiniert zubereitet 10 Skrupellose Schädlinge 11 Einbrecherkönig mit Leiche 14 Des Lebens tödliche Volten Krimifestival München 12 Lesen und lesen lassen Historischer Krimi 16 Der Teufel und das Bier Europäischer Krimi 18 Höllische Aussichten 20 Lügner und Verwandlungskünstler Internationaler Krimi 21 Charismatisch, aber korrupt 22 Einmal um die Welt 23 Mords-Geschenke 24 Jugendliche Unschuld 26 Das ist Krimi-Neuland! Kinder- und Jugendkrimi 28 London, L.A., Mallorca MIMI-Verleihung 30 Allgäuer gewinnen Krimi-Gewinnspiel 30 Impressum 31 Willkommen im Hotel Kriminell!

3 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG krimi +++ Das Magazin für Wort & Totschlag +++ Regionalkrimi Peter von Felbert Zwischen Terror und Tanzkurs der neue Kluftinger Die Klufti-Erfinder Klüpfel & Kobr im Interview Nach ihren Bestsellern Milchgeld, Erntedank und Seegrund legen Volker Klüpfel und Michael Kobr mit Laienspiel ihren vierten Allgäukrimi um den Kult-Kommissar Kluftinger vor. Wovon das neue Werk handelt, was ihnen die Auszeichnung mit dem Krimi-Publikumspreis MIMI bedeutet und wie sich eine echt Kluftinger sche Liebeserklärung anhört, verraten Klüpfel und Kobr im Gespräch mit dem KrimiMagazin. Herr Klüpfel, Herr Kobr, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Triumph bei der MIMI 2008, dem einzigen Krimi- Publikumspreis des deutschen Buchhandels. Was bedeutet Ihnen diese Auszeichnung? Volker Klüpfel: Da es erst unsere zweite ist: sehr viel. Vor allem deshalb, weil sie von den Lesern ist, die für uns gestimmt haben na ja, wohl eher für Klufti. Wenn wir jetzt Politiker wären, würden wir wohl sagen: Wir danken all unseren Wählerinnen und Wählern Michael Kobr:... und beim Oscar würden wir unseren Eltern danken. Bei der MIMI, die übrigens wirklich eine sehr dekorative Statue ist, danken wir unseren treuen Lesern, die für uns gestimmt haben. Droht Ihnen nun zur Feier des Tages wie Ihrem Allgäuer Kommissar Kluftinger in Ihrem neuesten Werk Laienspiel ein Schuhkauf mit Ihrer Mutter? V.K.: Ganz ehrlich? Wir kaufen unsere Schuhe inzwischen selbst. Aber freuen uns natürlich trotzdem noch immer, wenn wir von Mama mal ein paar Socken ge - schenkt bekommen. Kluftinger hat ja nicht nur eine recht dominante Mutter, seine Frau Erika ist auch ziemlich resolut. Wer hat bei Ihnen beiden zu Hause die Hosen an? V.K.: Also, da ich lediglich mit zwei Schildkröten zu - sammenlebe, eindeutig ich. Die haben aber eindeutig das dickere Fell M.K.: Zu Hause ist bei mir eindeutig meine kleine Tochter der Chef im Ring. Die sagt, wann wir aufstehen, ob wir schlafen dürfen und ob wir abends mal rauskönnen. In Laienspiel bekommt es Kluftinger nicht nur mit einem Zwangs- Tanzkurs mit seiner Frau zu tun, sondern auch mit Terroristen, die ausgerechnet zur EM im Allgäu und im angrenzenden Österreich An schläge planen. Diese Geschichte hat hoffentlich keinen realen Hintergrund? M.K.: Terror in der Provinz ist ein ernstes Thema, das uns in den nächsten Jahren beschäftigen wird, da bin ich ganz sicher. Wir haben die Ausläufer ja schon zu spüren bekommen, etwa mit den nicht detonierten Bomben in Regionalzügen der Deutschen Bahn. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es auch hier passieren wird. Es ist in der Logik der Terroristen ja auch nachvollziehbar: Sie wollen unseren Lebensstil nachhaltig erschüttern wie könnten sie das besser, als wenn sie uns in unseren kleinen, scheinbar sicheren Einheiten treffen? Das war auch die Ausgangsüberlegung für unser Buch. Wann und wie war das mit Ihrem letzten Tanzkurs? V.K.: Ich war ein begeisterter Tänzer, habe sogar mal in einer Latein-Formation getanzt. Allerdings meide ich das Tanzparkett nun. Weiß eigentlich auch nicht, warum. M.K.: Ich war nie ein begeisterter Tänzer. Und der Tanzkurs eine Pflichtübung den wollte meine Mutter, von der nichts hängen geblieben ist. Meine Frau hat mit mir vor unserer Hochzeit im Wohnzimmer Walzer geübt. Und wäre fast verzweifelt. Sie unterhalten Ihre Leser in Laienspiel auch mit einigen sehr schönen Vater-Sohn-Episoden aus der Kluftinger-Familie. Welche Be ziehung haben Sie zu Ihren Vätern? Wäre es in Ihrer Familie auch möglich, dass Sie sich wie die Kluftinger-Männer beim gemeinsamen Aufbau eines Gartengrills in amüsanten Fachsimpeleien verheddern? V.K.: Die Grill-Aufbau-Szene ist eigentlich, wenn auch so nie passiert, nur von real erlebten Szenen mit unseren Vätern abgeschrieben. Aber ich habe trotzdem ein fantastisches Verhältnis zu meinem alten Herrn wenn wir nicht gerade zusammen handwerklich tätig werden. M.K.: Ich kann zum Glück dasselbe sagen: Mein Vater und ich verstehen uns bestens. Und das, nachdem ich mit ihm unser 80 Jahre altes Haus von Grund auf saniert und modernisiert habe uns kann nichts mehr schocken! In Ihren Romanen kommen die Allgäuer gelegentlich etwas hinterwäldlerisch daher. Waren Sie selbst deswegen schon etwaigen Vergeltungsdrohungen ausgesetzt? V.K.: Finden Sie? Das ist nicht mein Eindruck und auch nicht unsere Absicht. Ich glaube auch nicht, dass es den Allgäuer gibt. Vielleicht eher den Menschenschlag, der in bergigen, kantigen Landschaften aufwächst. Das prägt dann auch den Charakter. Aber Allgäuer sind Tiefstapler: In ihnen steckt mehr, als sie auf den ersten Blick erkennen lassen. Kommissar Kluftinger tut sich schwer mit dem Zeigen von Gefühlen. Das ist eine Schwäche, die man vielen Allgäuern nachsagt. Haben Sie eine Theorie, woher dieser Wesenszug kommen könnte? V.K.: Also, rein gefühlsmäßig nein. M.K.: Das ist keine regionale Eigenheit, sondern ein Spezifikum der Männer seiner Generation. Preisträger der Mimi 2008 Volker Klüpfel / Michael Kobr Seegrund Seiten, 8,95 Piper Volker Klüpfel / Michael Kobr Laienspiel Seiten, 14,00 Piper Aber wenn Kluftinger jemandem sagen wollte, dass er ihn richtig lieb hat, wie würde er das formulieren? M.K.: Das würde ungefähr so klingen: Du, ich wollt, also, ich mein, das mit uns, verstehst du, das ist KREIZKRUZIFIX, jetzt stell dich nicht so an, du weißt schon, was ich meine! Herr Klüpfel, Herr Kobr, vielen Dank für das Gespräch. Interview: Jörg Steinleitner Der tote Taucher Der 1973 in Kempten geborene Michael Kobr ist hauptberuflich Realschullehrer. Doch wenn der Georges-Simenon-Fan am Abend alle Arbeiten seiner Schüler korrigiert hat, entwickelt er gemeinsam mit seinem Freund, dem zwei Jahre jüngeren Kultur-Chef der Memminger Zeitung, Volker Klüpfel, neue Krimi-Plots. Bereits mit Milchgeld und Erntedank platzierten sich die beiden Allgäuer auf den Bestsellerlisten. Doch spätestens seit Seegrund genießt Kluftinger Kultstatus in der deutschsprachigen Krimi - szene. In diesem dritten Klufti-Band versucht der Kommissar das Rätsel um einem toten Taucher an einem sagenumwobenen Bergsee zu lösen. Im neuesten Fall Laienspiel dagegen muss Kluftinger schnellstmöglich den Plänen von religiösen Terroristen im Zusammenhang mit der Fußball-EM und der Freilichtinszenierung von Wilhelm Tell in Altusried auf die Schliche kommen. 6 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag krimi Das Magazin für Wort & Totschlag 7

4 Regionalkrimi +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG krimi +++ berwis / PIXELIO Wildis Streng / PIXELIO Literatur & Spannung! Andrea Maria Schenkel KALTEIS Nach»Tannöd«erhielt die Autorin auch diesjährig für ihren neuen Roman den Deutschen Krimi Preis wieder in der Kategorie national auf Platz 1!»Empathie ist ein rares Gut, und nur wenige verstehen sie so zu wecken wie Andrea Maria Schenkel.«Tobias Gohlis, Die Zeit Broschiert, 7. Auflage, 12,90 Krimikost raffiniert zubereitet Kaliber.64 Die kleine Serie mit den großen Namen: Exklusive Krimis von preisgekrönten Autoren»Absolut konzentriert und gerade deshalb so gut!«bochumer Krimi-Archiv Ist es vorstellbar, dass Josef Kalteis die brutalen Lustmorde begangen hat? Und weshalb vermisst niemand die Bewusstlose mit den Kopfverletzungen? Zwei geniale Krimis für Leser, die es lieben, selbst ihre Theorien zu stricken Mordsmäßig gut Andrea Maria Schenkel räumt Preise ab wie wenige AutorInnen vor ihr: 2007 erhielt sie für Tannöd den Deutschen Krimi Preis, den Friedrich-Glauser-Preis und Corine Internationaler Buchpreis; 2008 für Kalteis bereits den Deutschen Krimi Preis. Außerdem wurde das Tannöd-Hörbuch mit Monica Bleibtreu mit dem Deutschen Hörbuch Preis 2007 ausgezeichnet. 8 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag Viele ausgewiesene Krimikenner waren sich sicher: Der schreibenden Hausfrau und Mutter Andrea Maria Schenkel aus einem Dorf in der Nähe von Regensburg würde es nicht gelingen, nach ihrem Sensationserfolg mit Tannöd ein gleichwertiges Stück nachzulegen. Von wegen! Kalteis Schenkels zweites Buch ist ebenso spannend und ebenso erfolgreich wie sein Vorgänger. Den Deutschen Krimi Preis 2008 hat Schenkel ohnehin bereits in der Tasche. Warum das so ist, lässt sich leicht nachvollziehen: Schenkel hat sich nicht auf ihrem er - folgreichen Debüt ausgeruht, sondern etwas völlig Neues er - schaffen. Dieses Mal siedelt die 46-jährige Autorin ihre unheimliche Erzählung im München der 30er Jahre an. Im Zentrum des Geschehens steht Josef Kalteis. Er wird verdächtigt, eine ganze Reihe junger Frauen vergewaltigt und ermordet zu haben. Aber gehen wirklich alle Verbrechen auf sein Konto? Gebannt verfolgt der Leser die Lebenswege der Frauen, insbesondere der jungen Kathie, die ihr Dorf verlassen hat, um in München ein besseres Leben zu finden. Doch das ist alles andere als einfach. Die naive Glückssucherin plagen nicht nur ganz konkrete existenzielle Sorgen, die sie sogar zur gelegentlichen Prostitution zwingen sie verliebt sich auch noch höchst unheilvoll. Geheime Reichssache Andrea Maria Schenkel Kalteis Seiten, 12,90 Edition Nautilus Schenkel macht den Leser zum Ermittler: Der Hergang der schrecklichen Untaten erschließt sich, ähnlich wie bei Tannöd, aus Vernehmungsprotokollen, Zeugenaussagen und Vermisstenanzeigen. Nach und nach vervollständigt sich ein Gemälde des Grauens, bei dem auch Opfer und Täter zu Wort kommen. Ihre ganze Klasse beweist Schenkel mit dem geschickten Arrangement der Chronologie der Dokumente und Ereignisse, aber auch mit klugen Wechseln der Erzählperspektive und ihrer betörend schlichten, präzisen und eindringlichen Sprache. Dieser Ton lakonischer Wahrhaftigkeit ist es vor allem, der Sprache und Komposition ihrer Stoffe unverwechselbar macht, schreibt die Kritikerin Bettina Musall in SPIEGEL SPECIAL. Zusätzliches Prickeln beim Lesen verursacht die Tatsache, dass Schenkel ihre Geschichte auch hier wieder auf der Grundlage eines wahren Falls entwickelt hat. Der echte Kalteis hieß Johann Eichhorn. Der brutale Rangierer hatte in den 30er Jahren dutzende Frauen vergewaltigt und umgebracht wurde er verurteilt und enthauptet. Mit einer Aktennotiz, die auf dieses Schnellverfahren Bezug nimmt, beginnt Schenkel ihren grandiosen Krimi. Mörderisches Heidelberg Eine bewusstlose Frau mit starken Kopfschmerzen, die in der Nähe von Heidelberg gefunden wird, gibt der Polizei Rätsel auf: Wer ist sie? Und weshalb wird sie von niemandem vermisst? Als sie aufwacht, stellt sich heraus, dass sie nicht sprechen kann. Kripochef Alexander Gerlach übt sich in Geduld, doch dann kommt es zu weiteren Mordanschlägen auf die Fremde. Erst als die Leiche eines Mannes aus Angola auftaucht, beginnt Gerlach die wahren Zusammenhänge zu erahnen. Blöd nur, dass ihn gerade jetzt, wo ihm klar ist, dass er sich in einem lebensgefährlichen Wettlauf mit der Zeit befindet, seine beiden pubertierenden Töchter mit ihrem Pferdewunsch nerven. Wolfgang Burgers Schwarzes Fieber ist mit großer Finesse zubereitete Krimikost. Wolfgang Burger Schwarzes Fieber Seiten, 8,95 Piper Friedrich Ani DER VERSCHWUNDENE GAST Richard Leimer ist eines Tages nicht mehr aufzufinden. Wollte da ein Mann einfach nur abtauchen? Der große Schweiger unter den Kommissaren, Tabor Süden, geht hier noch einmal auf Spurensuche. Broschiert, 4,90 Lenina kämpft Haie zu Fischstäbchen Bernhard Jaumann GEIERS MAHLZEIT Als Walter Rogner einen neuen Pass beantragen will, erlebt er eine Überraschung. Angeblich ist er schon vor vielen Jahren nach Afrika ausgewandert. Er macht sich auf die Suche nach seinem Doppelgänger in Namibia. Es beginnt ein tödliches Spiel... Broschiert, 4,90 Schneewittchens Sarg Roman Rausch MEET THE MONSTER Drei Jahre lang war Ruhe, jetzt geht im Berliner Wedding wieder der»türken-schlitzer«um, wie er von der Presse genannt wird. Der Psychologe Staudt sucht den für die früheren Morde verurteilten Täter auf. Doch das Gespräch verläuft anders als gedacht. Broschiert, 4,90 Robert Brack Die Lenina-Rabe-Trilogie Edition Nautilus Mehr zum Programm : Die junge Detektivin und Aikido-Meisterin Lenina Rabe geht mit jugendlichem Verve und fernöstlicher Gelassenheit den Verbrechen, Affären und Geheimnissen nach, mit denen Hamburg gepflastert ist. Je Band 12,90

5 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG krimi +++ Das Magazin für Wort & Totschlag +++ Regionalkrimi Sonja Gräber / PIXELIO Einbrecherkönig mit Leiche Skrupellose Schädlinge Die Staatsanwältin schätzt Romantik und ist doch ganz schön hart. Lisa haut vor dem Studium ab und landet doch wieder auf der Schulbank. Und der Journalist Siggi Baumeister versteht die Welt nicht mehr Rainer Martin Mittl Der Fröhlichmann Der Badische Krimi Seiten, 9,90 Emons Ein Song, der keinem aus dem Ohr geht. Ein Mann, der behauptet, Mörder zu sein. Und ein Autounfall, der womöglich keiner war Wahnwitzig und skurril Wieder hat Anton gemordet. Diesmal sind zwei Frauen seine Opfer. Er behauptet, die Morde begangen zu haben, um das Lächeln dorthin zurück - zubringen, wo es gestohlen wurde schließlich sei er der Der Fröhlichmann. Im Umfeld der Getöteten stoßen die Hauptkommissare Frieder Kinlein und Konrad Morgenthaler auf angemessenes Entsetzen doch auf sonst nichts. Nur ein junger Mann trägt etwas Bemerkenswertes zu den Ermittlungen bei: indem er behauptet, in beiden Fällen der Täter zu sein. Auch im dritten Krimi von Rainer Martin Mittl stehen die Mannheimer Ermittler vor einem ebenso ungewöhnlichen wie undurchsichtigen Fall. Besonders charakteristisch sind dabei die facettenreichen Figuren, die Mittl zeichnet: skurril, gestört, mit zum Teil wahnwitzigen Macken verleihen sie diesem exzellenten Spannungsroman Tiefe und Originalität. Friedrich Dönhoff Savoy Blues Seiten, 9,90 Diogenes Uta-Maria Heim Das Rattenprinzip Seiten, 9,90 Gmeiner Jazzig-melancholisch Sommer in Hamburg und ein Lied in aller Ohren: Savoy Blues. Der Swing-Song von Louis Armstrong aus den 30er-Jahren in der Coverversion von DJ Jack ist der Megahit dieses Jahres. Aus allen Cafés, aus allen Autos ist er zu hören. Auch dem jungen Hauptkommissar Sebastian Fink schwirrt das Lied im Kopf herum, während er sich an die Aufklärung seines ersten Falls macht: Ein pensionierter Postbote wurde tot aufgefunden. Im Laufe der Untersuchungen stößt Fink auf eine Geschichte, die tief in der Vergangenheit wurzelt just in der Zeit, die durch den Sommerhit Savoy Blues ein Revival erlebt. Der Krimi von Friedrich Dönhoff, dem Großneffen von Marion Gräfin Dönhoff, nähert sich Leinem mit großem Charme. Seine jazzig-melancholische Melodie verleiht ihm einen eigentümlich besonderen Zauber. Frech und kultig Ins Frühjahr 1990 versetzt uns Uta-Maria Heim mit ihrem packenden Wurf Das Rattenprinzip, der nun vom Gmeiner Verlag dankenswerterweise neu aufgelegt wurde. Dankenswert deshalb, weil es sich bei Heims Wendezeit-Epos um einen exzellenten, mit großem Geschick konstruierten Krimi handelt. Im Herzen der 1992 mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichneten Story steht Udo Winterhalter, der Lokalchef des liberalen Tagblatts, dem die Machenschaften seiner korrupten Kollegen gehörig gegen den Strich gehen: Gegen Bezahlung loben sie auch stumpfsinnigste Theaterinszenierungen im Hochglanzmagazin ARTemis in den Himmel, um sie am nächs - ten Tag im Tagblatt zu verreißen. Doch als plötzlich einer der Wendehälse stirbt, steht Winterhalter vor einem Rätsel: War es ein Autounfall oder Mord? Die Striptänzerin An einem nebligen Morgen findet man im Hamburger Hafen eine tote junge Frau. Nackt und mit einer hellblauen Perücke auf dem Kopf. Sie war Striptänzerin. Bald darauf zwei weitere Leichen. Zuständig für den Fall ist die Staatsanwältin Chastity Riley. Eine harte und zugleich zarte Frau, eine verkappte Romantikerin mit Dauerkarte für die Spiele des FC St. Pauli, die leider zu viel trinkt. Chas taucht gemeinsam mit den Kommissaren Faller und Calabretta und dem ehemaligen Einbrecherkönig Klatsche ins Hamburger Rotlichtmilieu Der Eifel-Krimi-Guru mag Katzen Jacques Berndorf heißt eigentlich Michael Preute und ist Journalist. Er wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. DIE ZEIT bezeichnete Berndorf als den Eifel-Krimi-Guru. ein. Und bald waten Simone Buchholz vier eigenwillige Revolverherz-Helden durch einen Sumpf aus Morden, Einsamkeit und gebrochenen Herzen. Am Ende sieht es für einen von ihnen verdammt schlecht aus. Die Schülerin Lisa, 20, entscheidet sich zu einem radikalen Schnitt: Statt, wie von ihren Eltern gewünscht, ihr Jurastudium in Münster anzutreten, steigt sie in Bochum aus dem Zug, um dort ein selbstbestimmtes Leben zu beginnen. Mittels eines Tricks erschleicht sie sich bei Privatdetektiv Danner zunächst nur einen kostenlosen Schlafplatz, bald aber sogar einen bezahlten Job. Denn der notorische Einzelgänger Danner steckt mit seinem jüngsten Fall in der Sackgasse: Die erst 16-jährige Eva hat Selbstmord begangen in der Schule. Und Danner soll nun im Auftrag seines Freundes Staschek, dessen Tochter mit der Selbstmörderin befreundet war, die Gründe für den Suizid herausfinden. Der 13. Brief bringt Lisa der Lösung näher. Die Kreuzigung So eine Leiche hat selbst Siggi Baumeister noch nicht gesehen: Der 18-jährige Sven wurde gekreuzigt. Zeitgleich wird noch eine Tote gefunden, die 23-jährige Gabriele, abgelegt auf einem Waldweg. Warum mussten die beiden sterben? Warum die Kreuzigung? Baumeister betritt eine religiöse Welt voller Zweifel und trifft dabei auf Menschen, die vom Glauben an das Gute abgekommen sind. Aber dem Mörder kommt der Journalist kein Stück näher im Gegenteil: Als er eine schwer verletzte Frau findet, wird die Geschichte noch verworrener. Hat sie etwas mit den Toten zu tun? Ausgerechnet eine Frankfurter Unterweltgröße hilft Baumeister auf die Sprünge... Eifel- Kreuz, nun erhältlich als Taschenbuch, war ganz zu Recht wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Simone Buchholz Revolverherz Seiten, 14,95 Droemer Lucie Klassen Der 13. Brief Seiten, 9,95 Grafit Jacques Berndorf Eifel-Kreuz Seiten, 9,95 Grafit 10 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag krimi Das Magazin für Wort & Totschlag 11

6 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG krimi +++ Das Magazin für Wort & Totschlag +++ Krimifestival München SPECIAL Krimifestivals Lesen und lesen lassen Sektions-Hörsaal Zellenlesung Afrika McCall Smith & Baffoe Krimi-Dampfer Scheck für den Verein Horizont Hochschloss Pähl Hans Jürgen Stockerl & Gianrico Carofiglio Krimifestival München Krimifestival München Krimifestival München Tatort Eifel Krimifestivals erleben aktuell einen großen Aufschwung. Nahezu in jeder großen Stadt wird literarisch gemordet. Das Krimifestival München zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Literatur-Festivals in Deutschland und leitete auch in diesem Jahr wieder die Krimi-Festivalsaison ein! Über 60 hochkarätige Krimi-Autoren aus aller Welt strömten im Frühjahr wieder zur Spurensuche an die Isar, um ihre neuesten Kriminalromane vorzustellen. Das abwechslungsreiche Programm dauerte diesmal offiziell vom 7. bis 19. März und wurde mit einem ordentlichen Nachschlag vom 30. März bis Anfang Mai fortgesetzt. Nahezu alle Veranstaltungen waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft und begeisterten rund Krimi-Fans an ungewöhnlichen Locations wie Sektionshörsaal, Justizpalast, Schießkeller im LKA oder in einer Großraumzelle im Polizeipräsidium. Aber auch originelle Tatorte wie ein Feng-Shui-Hotel, eine Szeneboutique oder ein Frisörsalon sorgten neben diversen kulinarischen Krimi-Events für sinnliches Erleben der Literatur. Lokal-Matador Friedrich Ani feierte zum Auftakt des Festivals im restlos ausverkauften Literaturhaus neben der schwedischen Bestseller-Autorin Helene Tursten das Comeback seines Kult-Kommissars Tabor Süden und überraschte seine Fans mit einer Live-Performance des von ihm selbst gesungenen und viel umjubelten Tabor-Süden-Songs, der als CD den ersten Exemplaren seines neuen Süden-Krimis beiliegt. Begleitet wurde er dabei von der Münchner Blues- Band Schorsch & de Bagasch, die das Lied extra für Ani komponiert hatten. Neben Ani gerieten deutschsprachige Krimi-Autoren wie Robert Hültner, Shooting-Star Thomas Raab, Tatort-Kommissar Jochen Senf und Thriller-Experte Sebastian Fitzek ins Visier der Krimi-Fans. Aber auch internationale Krimipreis - träger wie Robert Littell aus den USA, Francisco Casavella aus Barcelona, der in Tokio lebende Brite David Peace oder Mafia-Jäger Gianrico Carofiglio lockten das Publikum in Scharen an. Exotisches Flair verbreitete Alexander McCall Smith bei der Afrikanischen Krimi-Nacht, der Türkische Krimiautor Celil Oker mit Dunkle Geschäfte am Bosporus oder Matt Beynon Rees, der mit Omar Jussuf den ersten palästinensischen Privat-Ermittler in der Literatur präsentierte. Dass Regionalkrimis aus deutschen Landen immer noch voll im Trend liegen, bewiesen die Kölsche Kriminacht mit Andreas Izquierdo, die Buchpremiere des neuen Heidelberg-Krimis von Wolfgang Burger und nicht zuletzt die völlig überfüllte Lesung der Allgäuer Krimistars Klüpfel & Kobr, die im Literaturhaus München ihren neuen Kluftinger-Krimi Laienspiel vorstellten und mit dem Krimi-Publikumspreis MIMI ausgezeichnet wurden, der in diesem Jahr erstmals wieder vom deutschen Buchhandel verliehen wurde. Weitere Highlights des Krimifestivals waren die Verleihung des Agatha-Christie-Preises im BMW-Pavillon am Lenbachplatz, eine Jerry Cotton Night und eine 20er-Jahre Krimi- Revue mit Musik. Infos: TATORT AMMERSEE das erste Krimi - festival für Regional-Krimis Derzeit leben Krimi-Autoren in nahezu allen Regionen Deutschlands ihre Mordsgelüste aus. Regional-Krimis liegen voll im Trend. Ganz oben auf der Erfolgswelle schwimmt das Allgäuer Autoren-Duo Klüpfel & Kobr. Dies haben die Macher des Krimifestivals München zum Anlass genommen und sind in diesem Jahr erstmals mit TATORT AMMERSEE, einem eigenen Festival für Regional-Krimis, an den Start gegangen. Die Stars der Krimi-Szene wie Andrea Maria Schenkel oder Klüpfel & Kobr waren sofort dabei. Die Autoren stellten ihre Krimis in Schlössern, Landgasthäusern, Bibliotheken, Schulen oder bei einem Krimi-Frühschoppen im Kloster Andechs vor. TATORT-Kommissar Udo Wachtveitl präsentierte sein literarisch-musikalisches Spektakel Mörderisches Bayern mit Robert Hültners Inspektor-Kajetan-Krimis. Für den fulminanten Auftakt des Festivals sorgte ein Krimi-Dampfer mit hochkarätiger Besetzung, darunter die bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk, Josef Wilfling (Leiter der Münchner Mordkommission) und die Krimi-Autoren Sabine Thomas, Angela Eßer und Michael Rossié, die böse Geschichten für einen guten Zweck präsentierten. Der Erlös des Krimi-Dampfers kam dem Verein Horizont e.v. der Schauspielerin Jutta Speidel zugute, die ebenfalls mörderische Geschichten vortrug und von dem italienischen Schauspieler Bruno Maccalini (Cappuccino-Werbespot) begleitet wurde, der sich bei der großen Krimi- Tombola als Glücksfee betätigte und als Trostpreis den Satz ins Mikro hauchte, mit dem er berühmt wurde: Isch habe gar keine Auto...! Krimifestivals liegen voll im Trend. Auch die Kulturregion Ammersee hat mit großer Begeisterung das erste Krimifestival angenommen. Alle 15 Veranstaltungen waren schon vor dem offiziellen Startschuss des Festivals ausverkauft. Ein richtiger Volltreffer für die gesamte Ammersee- Region! Infos: Krimitipps vom Paten des Krimifestivals München Andreas Hoh ist seit 2003 Leiter der SOKO des Krimi - festivals München. Für die Leser des Krimi-Magazins stellt er an dieser Stelle drei aktuelle Krimis aus dem Festivalprogramm vor. Die Söhne Abrahams von Robert Littell Robert Littell gilt als Meister des amerikanischen Spio nage romans. Bevor Littell sich ganz dem Schreiben zu - wandte, arbeitete er als Newsweek-Korrespondent im Nahen Osten. Sein neuer Thriller Die Söhne Abrahams spielt genau dort, im Heiligen Land, im Spannungsfeld zwischen Hamas und Mossad: Der bekannte ultra-orthodoxe Rabbi Isaac Apfulbaum wird entführt. Der Täter: Dr. Al-Shaath, ein Führer der Hamas. Der Mossad holt seinen Agenten Elihu aus dem Ruhestand und beauftragt ihn, den Rabbi zu befreien. Die spannende Rahmenhandlung beschreibt den Versuch der Agenten des Mossads, die Geisel mit allen Mitteln zu befreien. Beinahe noch interessanter sind die wahnwitzigen Zwiegespräche zwischen Entführer und Entführtem. Littell hat mit Die Söhne Abrahams einen spannenden, intelligenten und politisch höchst aktuellen Thriller geschrieben. 348 Seiten, 17,90, Scherz Das Gesetz der Ehre von Gianrico Carofiglio Gianrico Carofiglio, der ehemalige Anti-Mafia- Staatsanwalt aus Bari, lässt in seinem dritten Roman wieder den Anwalt Guido Guerrieri ermitteln. Guerrieri wird als Pflichtverteidiger ins Gefängnis bestellt. Bei diesem ersten Treffen muss Guerrieri erkennen, dass sein neuer Mandant der Intimfeind seiner Jugendtage war. Ein Anführer einer faschistischen Jugendgang, welche auch ihn einmal brutal zusammengeschlagen hatte. Er ist hin und her gerissen und übernimmt dann doch die Verteidigung, obwohl er sich nicht sicher ist, ob dies zum Wohle seines Mandanten führen wird. Carofiglios augenzwinkernder und fesselnder Erzählstil begeistert bis zur letzten Seite. 290 Seiten, 19,95, Goldmann Dunkle Geschäfte am Bosporus von Celil Oker Celil Oker hat sich der klassischen Detective-Story verschrieben und orientiert sich dabei an seinen amerikanischen Vorbildern Raymond Chandler und Dashiell Hammett. Dunkle Geschäfte am Bosporus, Okers mittler weile 4 Krimis um den Istanbuler Privatdetektiv Remzi Ünal, entführt den Leser mitten hinein in die brodelnde Metropole am Bosporus und zeigt dabei auch die dunklen Seiten der Stadt auf, in denen Verbrechen, Korruption und Mafia-ähnliche Strukturen vorherrschen. Celil Okers Krimi begeistert mit seiner spannenden, gerad linigen Story und dem exotischen Setting. 288 Seiten, 9,90, Unionsverlag 12 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag krimi Das Magazin für Wort & Totschlag 13

7 Regionalkrimi 14 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG +++ Des Lebens tödliche Volten Ein Bankierskind verschwindet. Ein Halbbruder taucht auf. Und ein Ermittler wird mit dem großen Drama seiner Kindheit konfrontiert Wolfgang Schorlau Brennende Kälte Seiten, 7,95 Kiepenheuer & Witsch Christian Schünemann Der Bruder Seiten, 8,90 Diogenes Soldat in Afghanistan Über Fremde Wasser, Wolfgang Schorlaus letzten Krimi um den Stuttgarter Ermittler Georg Dengler, schrieb Rezzo Schlauch in der TAZ begeistert: So spannend hat man Globalisierungskritik noch selten bekommen. Auch in Denglers viertem Fall Brennende Kälte geht es wieder um ein aktuelles Thema: Afghanistan. Dengler soll Sarah Singers Mann suchen. Der Berufssoldat ist nach geheimen Einsätzen völlig traumatisiert aus Afghanistan zurückgekehrt. Dengler ist fasziniert von der blonden Frau. Und das Bild ihres Mannes erinnert ihn an das große Drama seiner Kindheit, das ihn selbst beinahe getötet hätte. Doch bald erfährt Dengler, dass der Vermisste noch von ganz anderen Instanzen gesucht wird und steht plötzlich mächtigen Interessen im Weg. Kunstmaler beim Frisör Unerwartet heißt das Bild von Ilja Repin, das der Frisör Tomas Prinz in Moskau gerade noch bewundert hat, und unerwartet ist auch der Besuch eines Mannes, der kurz darauf in seinem Münchner Salon auftaucht: Jakob Zimmermann, Mitte 30, mittelloser Kunstmaler, behauptet, sein Halbbruder zu sein! Wer ist Jakob ein Erbschleicher oder ein dunkler Fleck in der Familienchronik? Erst nach einigen Turbulenzen ist Tomas Mutter bereit, Jakob an ihrer Zürcher Weihnachtstafel zu empfangen. Und Tomas Freund Aljoscha will dem Bruder mit seinen Connections zur Kunstszene sogar eine wunderbare Bescherung bereiten. Doch dann kommt alles anders, und der Frisör macht eine furchtbare Entdeckung. Mit Der Bruder bereitet Christian Schünemann ein Lesevergnügen, das über bloße Zerstreuung deutlich hinausgeht. Kölner Stadt-Anzeiger Das Boot am Mainufer Man könnte glauben, Kurt Wallander habe einen deutschen Bruder Robert Marthaler aus Frankfurt, schrieb begeistert die Südwest Presse über Jan Seghers kunstvolle Krimis. Auch in Partitur des Todes schickt Seghers seinen Helden wieder in ein mysteriöses Szenario: Auf einem kleinen Schloss bei Paris wird ein alter Umschlag entdeckt. Absenderangabe: Auschwitz. Wenige Tage später geschieht in Frankfurt ein grauenhaftes Verbrechen. Fünf Leichen werden auf einem Boot am Mainufer gefunden. Außerdem verschwindet eine junge Journalistin in den Wäldern des Taunus und ein Totgeglaubter taucht plötzlich auf. Während Hauptkommissar Marthaler fieberhaft ermittelt, erfährt er von seiner Freundin Tereza eine Neuigkeit, die sein Leben von Grund auf umkrempelt. Jan Seghers Partitur des Todes Seiten, 19,90 Wunderlich BrandtMarke u. Hofschlaeger / PIXELIO Empfohlen vom mächtigsten Geheimdienst der Welt* *«CIA-Agenten bewundern Ignatius, weil er besser als jeder andere Schriftsteller die Feinheiten ihres Geschäfts versteht.» (George Tenet, ehemaliger Direktor des CIA) 8,95 (D) Terroristische Attentate, eine tollkühne CIA-Operation, eine dramatische Ent führung: Ein Spionagethriller der Extraklasse! Das Jahr100Gewinnspiel! Gewinne im Wert von Jetzt in Ihrer Buchhandlung Oder unter

8 Historischer Krimi +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG +++ Die spannendsten Filme aus der Süddeutsche Zeitung Cinemathek. Der Teufel und das Bier Packende Viten: Günther Thömmes Held schickt sich an, der beste Bierbrauer seiner Zeit zu werden. Uwe Gardeins Protagonistin jedoch droht der Scheiterhaufen Ein altes, geheimnisvolles Buch, ein Brauer aus dem 13. Jahrhundert und schon steht die Tür zum Mittelalter weit offen: In Günther Thömmes opulent gezeichnetem Historienkrimi Der Bierzauberer macht sich Niklas von Hahnfurt auf den Weg, der beste Bierbrauer seiner Zeit zu werden. Von seiner fränkischen Heimat gelangt er dabei über das Kloster Weihenstephan nach St. Gallen, der Hochburg mittelalterlicher Braukunst. Als dort mehrere Pilger mit vergiftetem Bier ermordet werden, gerät Niklas ins Visier des fanatischen Inquisitors Bernard von Dauerling. Es beginnt eine Jagd auf Leben und Tod. Niklas flüchtet in die Bierstädte Regensburg, Bitburg und Köln, sogar bis nach London kommt er. Doch am Ende ist ein Bierduell mit dem Todfeind unausweichlich. Unzucht mit dem Teufel Sie war eine einfache Magd und daher verfügbar in der Welt der Männer. Aber sie war auch eine Frau, die sich eine Familie wünschte. Doch für Maria Anna Schwegelin aus Kempten sollte es ganz anders kommen. Am Ende lebte sie nicht nur auf der Straße, man nannte sie auch Hexe und forderte, sie auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen. Den Fürstabt Honorius von Schreckenstein, der Ende des 18. Jahrhunderts eine aufgeklärte Kirche zu forcieren versuchte, stellte der Hexenprozess vor die schwerste Entscheidung seines Lebens. Mit seinem akribisch recherchierten Historienroman Die letzte Hexe Maria Anna Schwegelin beweist Uwe Gardein, dass Geschichte es vermag, auch hartgesottenen Krimifans wohltuende Gruselschauer über den Rücken zu jagen. Günther Thömmes Der Bierzauberer Seiten, 12,90 Gmeiner Uwe Gardein Die letzte Hexe Maria Anna Schwegelin Seiten, 12,90 Gmeiner Schriftsteller und Bierbrauer Günther Thömmes, Jahrgang 1963, stammt aus Bitburg in der Eifel. Dort erlernte er den Beruf des Brauers und Mälzers, danach absolvierte er ein Studium zum Braumeister in Freising-Weihen stephan. Er hat zahlreiche Artikel zu den Themen Bier und Brau historie veröffentlicht ist sein amüsantes Bierlexikon Jetzt gibt es kein Bier, sondern Kölsch erschienen. Der Leser seines aktuellen Krimis Der Bierzauberer darf also sicher sein, einige hochinteressante Details über die Braukunst und ihre Geschichte zu erfahren. Nervenkitzel auf DVD. Aufregend. Dunkel. Fesselnd. Pures Adrenalin gibt es in den spannendsten Filmen aus der Süddeutsche Zeitung Cinemathek. Von Lost Highway über Der unsichtbare Dritte bis M Eine Stadt sucht einen Mörder. Nur 9,90 Euro (UVP) pro DVD im Handel. Alle Filmkritiken und die Filme zum Bestellen finden Sie im Internet unter 16 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag

9 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG +++ Europäischer Krimi Gerd Altmann / PIXELIO Lamorna / PIXELIO Höllische Aussichten und seine aktuelle Freundin; eine dritte braucht seine Hilfe: Eeva wird von Terroristen erpresst. Ratamo läuft die Zeit davon, als er erfährt, dass ein Kreuzfahrtschiff kurz vor dem Auslaufen über und über mit Sprengstoff bepackt ist. Eine Leiche soll gemordet haben. Eine Frau soll Terrorismus fördern. Und ein kluger Pater zweifelt an seinem Wissen über den Teufel Arto Ratamo und die schwimmende Bombe Mit der Präzision eines Seziermessers legt der sechste Thriller um den finnischen Ermittler Arto Ratamo die Mechanismen des internationalen Terrorismus offen. In Finnischer Tango agiert Ratamo auf einer Achse, die es in sich hat: Helsinki Bagdad St. Petersburg. Sein Auftrag: die Verhinderung eines Terroranschlags und weltweiten Glaubenskriegs. Noch ahnt Ratamo nicht, dass er es mit einer derart apokalyptischen Dimension zu tun hat. Vielmehr beschäftigen ihn drei Frauen seine alte Liebe Riitta Wer kratzte von innen am Sarg? Alles beginnt ganz harmlos in 616 Die Hölle ist überall: Der verstorbene Dorfpriester soll seliggesprochen werden. Nach altem Brauch wird er dafür exhumiert, um festzustellen, ob er friedlich in seinem Sarg liegt. Doch den Anwesenden bietet sich ein grausiges Bild: Alle Knochen des Toten sind gebrochen, der Sargdeckel von innen zerkratzt. Und Jesuitenpater Albert entdeckt ins Holz geritzte Worte: Die Hölle ist überall. Albert gehört der Kommission des Vatikans für paranormale Vorfälle an. Seit einiger Zeit häufen sich Berichte von Menschen mit Nahtoderfahrungen, die nicht nur das berühmte Licht am Ende des Tunnels sahen, sondern das leibhaftige Grauen. Um das Rätsel zu lösen, müssen sich die Therapeutin Audrey und der Pater selbst dem Teufel stellen Taavi Soininvaara Finnischer Tango Seiten, 19,95 Aufbau David Zurdo Saíz / Angel Gutiérrez Tapia 616 Die Hölle ist überall Seiten, 14,95 Knaur Johan Theorin Öland Seiten, 19,90 Piper Verschwunden im Nebel von Öland Ein dunstig-kühler Spätsommertag. Vorsichtig klettert ein kleiner Junge über die Steinmauer eines einsamen Hauses und blickt auf die gräserne Ebene Ölands. Dann verschwindet er spurlos. Niemand sieht ihn je wieder. 20 Jahre später erhält Julia, die Mutter des Jungen, einen ungeheuerlichen Anruf von ihrem Vater: Es gebe einen Hinweis. Sie solle nach Öland zurückkehren und ihm bei der Suche nach ihrem verschwundenen Sohn helfen. Angeblich sei der unheilbringende Nils Kant der Mörder. Aber Kant war schon Jahre tot, ehe der Junge verschwand. Manch einer dagegen behauptet, er wandere noch immer über die weite Kalkebene von Öland... Mit mitreißender Erzähllust schickt uns Johan Theorin in eine atmosphärische Geschichte voller Rätsel und menschlicher Untiefen. 448 Seiten I [D] 8,95 ISBN Die Frankfurter Kommissarin Julia Durant ist höchst beunruhigt. Mit der Post hat sie einen Umschlag erhalten, in dem sich das Foto einer offensichtlich ermordeten jungen Frau befindet. Ein makabrer Scherz oder aber grausame Wirklichkeit? 528 Seiten I [D] 8,95 ISBN Der Offenbacher Kommissar Peter Brandt ermittelt in einem Mordfall an einem Richter, der dieselbe Täterhandschrift aufweist wie bei der Staatsanwältin Corinna Sitter aus Frankfurt. Widerwillig muss er mit der Frankfurter Kommissarin Julia Durant zusammen arbeiten. 496 Seiten I [D] 16,95 ISBN Der Kieler Kommissar Sören Hennig und seine Kollegin Lisa Santos sind fassungslos: Ihr Freund und Kollege Gerd Wegner soll sich umgebracht haben! Auch dessen Frau steht vor einem Rätsel und kann nicht glauben, dass ihr Mann Selbstmord begangen hat. 18 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag

10 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG krimi +++ Das Magazin für Wort & Totschlag +++ Europäischer Krimi Siegfried Fries / PIXELIO Was hat es zu bedeuten, wenn man die DNA eines Mannes an einem Tatort findet, an dem er nicht gewesen sein kann? Oder wenn einer, der eben aus dem Zug stieg, plötzlich tot im Zug liegt? Sport ist Mord. Und Turnen füllt Urnen. Dem Kommissär ist nichts zu schwer. Ganz große Spannungsliteratur Brigitte In der Nacht, in der Katie Bishop in Brighton vergewaltigt und ermordet wird, ist ihr Mann Brian fast 100 Kilometer weit weg bei einem Golfturnier. Doch am Tatort findet man nur seine DNA. Zwei Tage später ein weiterer Frauenmord: Sophie Harrington war eine gute Bekannte von Bishop. Auch hier nur Spuren von ihm. Aber Bishop streitet alles ab, hat sogar ein Alibi. Will ihn jemand ruinieren oder ist er einfach nur ein besonders cleverer Lügner? Als eine dritte Frauenleiche aus dem Ärmelkanal gezogen wird, entschließt sich Detective Superintendent Grace, den Mörder vor laufender Kamera herauszufordern. Doch damit bringt er ihn auf eine Idee, die für Grace und die Frau, die er liebt, lebensgefährlich wird. Der neue Peter James Nicht tot genug ist das Beste, was es zurzeit auf dem Krimimarkt gibt. Brigitte Selbstmord mit Ferrari Lügner und Verwandlungskünstler Eine durchzechte Nacht, ein übler Kater, Zoff zu Hause und eine ältere Dame, die sich scheinbar grundlos um ihren selbstmordgefährdeten Mann sorgt - suboptimal startet Kommissär Francesco Ferrari von der Basler Polizei in seinen neuen Arbeitstag. Dann springt der Ehemann vom Dach. Und der gewissensgeplagte Ferrari beginnt zu ermitteln. Plötzlich ist der Fall nicht mehr ein Spiel mit dem Tod, sondern ein einziger Krimi... Anne Gold, Spiel mit dem Tod , 19,80, Friedrich Reinhardt Abschlag, Anschlag, Tor und Tod. Und was ist mit Fußball im Jahr der Europa - krimi Das Magazin für Wort & Totschlag Liebe ist kälter als der Tod. meis terschaft? Kampf auf Leben und Tod? Ein Mordsspiel? Es ist weit ernster: Mario Palinski, Wiens skurrilster Kriminologe, befindet sich in Ballsaison nicht nur im EM-Fieber, sondern auch im Wettlauf mit der Zeit. In Palinskis siebten Fall EM- Kräftemessen der Ösis mit den Piefkes im Ernst- Happel-Stadion. Bombenstimmung und Todesschüsse aus dem Abseits: Deutschland gegen Österreich. Pierre Emme, Ballsaison, , 9,90, Gmeiner geht es um einen Anschlag beim diesjährigen krimi Das Magazin für Wort & Totschlag Liegt ein Toter in der Gülle, ist es aus mit der Idylle. Wildis Streng / PIXELIO Das Böse macht keine Pause Auch Andrea Maria Schenkel macht keine Pause. Und das ist gut so. Wie bereits in ihrem überragenden Krimi-Debüt Tannöd baut die Trägerin des Deutschen Krimipreises 2007 auch in Kalteis auf die grausame Macht der Fakten: Die wahre Geschichte eines Mannes, der in den dreißiger Jahren in München 90 Frauen vergewaltigte und fünf ermordete. Klug komponiert, unendlich böse und unglaublich gut. Andrea M. Schenkel, Kalteis , 12,90, Edition Nautilus Terrorismus, Tod, Tanzstunde, Kollegen vom BKA und Polizisten aus Österreich nicht erspart. Mit Intelligenz krimi Mörderische und komödiantischem Überschwang lösen Klüpfel & Grüße Kobr auch Kluftis neuesten Fall. Hut ab! Volker Klüpfel, Michael Kobr, Laienspiel , 14,00, Piper Das Magazin für Wort & Totschlag krimi Das Magazin für Wort & Totschlag Mord ist sein Geschäft Sie alle ziehen ihres Weges fort, an ihr Geschäft und meines ist der Mord! Der Allgäuer Kult-Kommissar Kluftinger steckt in den Abschlussproben für eine Wilhelm Tell-Inszenierung und kennt seinen Schiller: Wer mich nicht grüßt, büßt. In Laienspiel bleiben ihm 20 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag Peter von Felbert Vergib deinen Feinden. Aber vergiss niemals ihre Namen... Da muss man den Sprengstoffgürtel etwas enger schnallen. Bethlehem, der Geburtsort Jesu heute: Besatzung, Korruption, Selbstmordattentate, Schuldige, Mitschuldige, Unschuldige. In Der Verräter von Bethlehem erlebt der Leser den alltäglichen, ganz normalen Wahnsinn in Palästina. Mit Omar Jussuf, einem streitbaren Geschichtslehrer und unfreiwilligen Kämpfer für Menschlichkeit in einer von Gewalt bedrohten Welt, stellt Matt Beyon Rees den ersten palästinensischen Ermittler der Krimi-Literatur vor. Stark! Matt Beynon Rees, Der Verräter von Bethlehem , 17,90, C.H. Beck krimi Das Magazin für Wort & Totschlag berwis / PIXELIO Haben Sie auch manchmal Angst, wenn Sie so alleine mit sich sind? Denn die Hölle ist überall. Audrey, die Therapeutin, will ihrer eigenen Hölle entrinnen. Albert, der Jesuitenpater, ist dem Bösen in der Welt auf der Spur. Als sich auf der Suche nach der Wahrheit ihre Wege kreuzen, müssen sie sich dem Undenkbaren stellen. In dem gnadenlos spannenden Mystery-Thriller 616 Die Hölle ist überall greift der leibhaftige Teufel selbst nach den Menschenseelen. Denn die Hölle die ist in uns. Haben Sie denn nicht auch manchmal Angst, wenn Sie so ganz alleine mit sich sind? David Zurdo, Angel Gutiérrez, 616 Die Hölle ist überall, , 14,95, Knaur Jetzt kostenlos in Ihrer Buchhandlung: coole Krimi-Postkarten! Außerdem gratis Krimi-Grüße versenden, per E-Card auf der Website: krimi Das Magazin für Wort & Totschlag berwis / PIXELIO Ganz legales Rauschmittel Simenon ist Rauschmittel, das ist eine der Ursachen seines Welterfolgs, urteilte Georg Hensel begeistert in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dieser Simenon ist darüber hinaus auch noch Kult. Maigret und Pietr der Lette ist nämlich der erste Roman aus der Maigret-Reihe und zudem derjenige, der den Ruhm des Schriftstellers Georges Simenon begründete. Zu Beginn der 1929 im Hafen von Delfzijl, Holland entstandenen Geschichte soll der junge Pariser Kriminalkommissar Maigret eigentlich nur einen Mann am Bahnhof abholen. Doch der entwischt ihm bereits bei der Ankunft. Minuten später wird im selben Zug die Leiche eines anderen Reisenden entdeckt und diese sieht dem ersten Reisenden zum Verwechseln ähnlich. Seine Ermittlungen führen Maigret von Fécamp über Paris bis nach Bremen. Peter James Nicht tot genug Seiten, 17,90 Scherz Georges Simenon Maigret und Pietr der Lette Seiten, 9,00 Diogenes Charismatisch, aber korrupt Trinkgelage, riskante Geschäfte und eine Liebe wider jede Vernunft Andrew McGahans Polit - thriller nimmt uns mit auf eine rasante Reise in die finsteren Untiefen der menschlichen Seele Spektakuläre Hinrichtung Ein politischer Thriller, zu - gleich eine Reise in die dunkels - ten Winkel der Seele und das beste Buch seit Jahren, jubelte der Literaturkritiker des Sydney Morning Herald über Andrew McGahans filigran gearbeiteten Roman Last Drinks. Im Mittelpunkt des Spannungsmeisterwerks steht George Verney, der sich seit zehn Jahren in das Kaff Highwood verkrochen hat, um für die Lokalzeitung zu schreiben und dem Alkohol fernzubleiben. Doch eines Tages reißt ihn ein Anruf aus dem Schlaf: Er soll eine Leiche identifi- Aufgewachsen auf einer Weizenfarm Andrew McGahan, geboren 1966 in Dalby, Queensland, wuchs auf einer Weizenfarm auf und zog dann nach Brisbane schrieb er seinen ersten Roman Praise, der u.a. den First Novel Award des Commonwealth Writers Prize erhielt. Mittlerweile zählt der Australier zu den angesehensten jüngeren Autoren seines Landes. Last Drinks wurde als Best First Crime Novel mit dem Ned Kelly Award ausgezeichnet. McGahan lebt heute als freier Schriftsteller in Melbourne. zieren. Sein Freund Charlie, den er seit den wilden Tagen von Brisbane nicht mehr gesehen hat; seit dem spektakulären Korruptionsprozess, der die Regierung stürzte und in den sie alle verwickelt waren ja, ebendieser Charlie ist auf grausamste Weise zu Tode gekommen! Und: Charlie wollte zu ihm. Musste er deshalb sterben? Wer kann ein Interesse haben, einen heruntergekommenen Alkoholiker derart spektakulär hinzurichten? Eine heimliche Liebe Ob es George will oder nicht, seine Vergangenheit holt ihn unweigerlich ein: die Trinkgelage und riskanten Geschäfte, aber auch die heimliche Liebe zu Maybellene, Charlies Frau. Schnell wird ihm klar, dass er nach Brisbane zurückmuss, um zu verstehen und aufzuklären, was er all die Jahre so erfolgreich verdrängt hat. Als er ankommt, stellt er zu seiner Überraschung fest, dass es sie alle noch gibt, allerdings in neuen Rollen: Marvin, den charismatischen Politiker; die zwielichtigen Barbesitzer und die korrupten Polizisten; den großen Lindsay, der im Hintergrund immer noch die Strippen zieht, und schließlich Maybellene, ja, sie gibt es auch noch Und George gelingt es wieder nicht, sich ihrer Aura zu entziehen. Mit großer Eleganz erzählt Andrew McGahan Last Drinks Seiten, 22,00 Kunstmann Permanent beschattet von der Polizei, die den Mord aufklären will, begibt sich George für seine hochgefährliche Spurensuche auf die Wege einer großen, alten Schuld und einer Liebe, die nichts von Konventionen hielt. Mit großer Eleganz und beneidenswertem Weitblick erzählt Andrew McGahan von einer Höllenfahrt in die Vergangenheit eines Menschen, aber auch ins Innerste eines durch und durch korrupten politischen Systems. krimi Das Magazin für Wort & Totschlag 21 Internationaler Krimi Lydia Messing / PIXELIO

11 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG Das Magazin für Wort & Totschlag +++ Internationaler Krimi JenaFoto / PIXELIO Marco Barnebeck / PIXELIO Mords-Geschenke Einmal um die Welt Die kubanische Revolution, der Zweite Weltkrieg und der Insasse eines malayischen Gefängnisses spielen in diesen Krimis eine wichtige Rolle Der Geheimbund aus dem Zweiten Weltkrieg In London wird ein Mann ermordet in seinem Krankenhausbett gefunden. Sein Mörder ist mit einer grausigen Trophäe entkommen. Jenseits des Atlantiks bricht eine Bande in das NSA-Museum ein und stiehlt die Enigma- Codemaschine aus dem Zweiten Weltkrieg. Und in Prag wird ein scheinbar wertloses Gemälde aus einer Synagoge entwendet. Tom Kirk, Ex-Kunstdieb und Sicherheitsexperte, wird auf den Fall angesetzt. Die Spur führt zu einer geheimen Gesellschaft und zu einem legendären Schatz. Der Thriller Die schwarze Sonne aus der Feder des gebürtigen Londoners James Twining, der in Paris aufwuchs, eröffnet ein gigantisches Szenario und behält dabei doch stets auf verführerische Weise jedes Detail im Auge. Die erfundene Frau Jean-Christophe Grangés Anti-Held in Das schwarze Blut heißt Jaques Reverdi und ist ein Serienmörder und Ex-Champion im free-diving. Doch nun wartet er in Malaysia auf sein Urteil. Seine Ritualmorde ziehen sich durch ganz Südostasien. Der Pariser Sensationsreporter Mark Dupeyrat plant einen Bestseller über diesen Mann. Er erfindet eine Frau namens Elisabeth, die mit Reverdi schriftlich Kontakt aufnimmt. Als der Mörder sich in die unbekannte Briefeschreiberin verliebt, schickt Mark ein Foto seiner Bekannten Khadidscha. Doch dann entkommt Reverdi aus dem Gefängnis und für Mark und Khadidscha beginnt ein Alptraum. Der Journalist Grangé schöpft in seinen Romanen aus einem reichen Fundus an eigenen Reiseerfahrungen. Für seine Reportagen reiste er bereits zu den Inuit, den Pygmäen und lebte bei den Tuareg. Kaffee, Tee, Kakao: Die niederträchtig leckeren KBV-Boxen Noch einen Kaffee? Und zwar mit unserer ganz speziellen Mischung aus Arabica und blauen Bohnen? Schwarzer Tod heißt die wunderschöne Box mit 250 Gramm bestem Kaffee und 120 Seiten feinstgemahlenen Kurzkrimis von KBV-Autoren. Falls Sie jedoch eher die feine englische Art bevorzugen, empfehlen wir den gepflegten Fünf- Uhr-Tod: exquisiter Tee mit genau so exquisiten Geschichten rund um das britische Nationalgetränk. Heiße Tässchen, eiskalt serviert. Die dritte, nicht weniger gefährliche Variante ist unser Killerkakao: Ein ebenfalls ganz heißes Pülverchen, verrührt mit schokoladenhaltigen Kurzkrimis von den gemeinsten Autoren der deutschen Szene. Präsentpaket SCHWARZER TOD Starker Kaffee und haarsträubende Geschichten von Jacques Berndorf, Anne Chaplet, Egon Olsen, Jürgen Ehlers, H.P. Karr, Carola Clasen, Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn Taschenbuch, 100 Seiten, 250 g Kaffee, 1 Dekordose , 14,90 KBV Paradies geschlossen? James Twining Die schwarze Sonne Seiten, 8,95 Bastei Lübbe Jean-Christophe Grangé Das schwarze Blut Seiten, 8,95 Bastei Lübbe Leonardo Padura Das Havanna-Quartett Seiten, 25,00 Unionsverlag Wunderschön, hochintelligent, tiefmelancholisch. So ein Buch kann man nicht überbieten, freute sich der Bayerische Rundfunk über Leonardo Paduras Das Havanna-Quartett. Quartett deshalb, weil es sich eigentlich um vier Romane handelt. Mit ihnen entführt uns der kubanische Autor ins Havanna des Jahres 1989 und zu seinem sympathischen Polizisten Mario Conde. Schicht um Schicht legt dieser eigenwillige Held die kubanische Welt frei, um sie an den Illusionen und Träumen seiner Jugend zu messen. Und auch Conde muss zu dem melancholischen Schluss kommen, dass im Paradies der Revolution nicht mehr alles blüht, was blühen sollte die Lebenskrise einer Generation, die dunklen Seiten der Revolution und enttäuschtes Liebesglück lassen sich nicht mehr ignorieren. Präsentpaket FÜNF-UHR-TOD Schwarzer Tee und haarsträubende Geschichten von Jacques Berndorf, Anne Chaplet, Egon Olsen, Jürgen Ehlers, H.P. Karr, Carola Clasen, Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn Taschenbuch, 100 Seiten, 200 g Tee, 1 Dekordose , 14,90 KBV Präsentpaket KILLERKAKAO Süße Trinkschokolade und schwarze Geschichten von Jacques Berndorf, Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn, Erika Kroell, Gunter Gerlach, Jürgen Ehlers, Carola Clasen, H.P. Karr Taschenbuch, 100 Seiten, 200 g Trinkschokolade und Dekordose , 14,90 KBV 22 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag

12 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG krimi +++ Internationaler Krimi Jugendliche Unschuld Klaus-Uwe Gerhardt / PIXELIO Tina Siemens / PIXELIO Karina Sturm / PIXELIO Sie träumten von einem freien, unbeschwerten Leben, von Liebe und einer strahlenden Zukunft und landeten doch inmitten kruder Verbrechen Süße Stimme, elektrischer Stuhl Ein kanadisches Dorf an Weihnachten. In der Mitternachtsmesse erklingt beim Stille Nacht eine süße Mädchenstimme. Es ist die der 14-jährigen Crie de Poitier. Doch dem Zauber folgt Peinlichkeit: Cries Mutter Cecilia beschimpft noch in der Kirche ihre Tochter es sei ihr peinlich, schreit die Künstlerin, dass nun alle Welt wisse, wie fett ihr Kind sei. Im Dorf ist man über Cecilias Ausbruch nicht überrascht, zu oft schon hat sie Menschen brüskiert. Doch als man wenig später von ihrem schrecklichen Tod hört, ist man doch bestürzt: Cecilia starb auf einem elektrischen Stuhl. Einen derart merkwürdigen Fall wie in Und die Furcht gebiert den Zorn hatte der Quebecer Inspektor Gamache noch nie aufzuklären. Entlarvender schwarzer Humor Scharfsinn und Beobachtungsgabe bestechen, lobte DER SPIEGEL den Autor Peter Temple, zudem zeichne er mit seinem verknappten Stil überaus genau Figuren und sorge für nie nachlassende Spannung. Temples analytische Fähigkeiten und sein schwarzer Humor entlarven mit Eleganz die Welt hinter der Fassade von Erfolg und Reichtum, in der die Menschen verzweifelt nach Liebe suchen und sich kalt lächelnd zerstören. Im neuesten Temple-Krimi Shooting Star wird die 15-jährige Anne aus dem Carson-Clan entführt. Frank Calder, Ex-Polizist und Privatermittler, lässt sich nur widerwillig darauf ein, die Rolle des Vermittlers zu übernehmen. Denn die Entführer wollen kein Geld, sie wollen Rache. Aber wofür? Auf der Suche nach Opfer und Motiven kommt Calder den Familientabus der Carsons lebensgefährlich nahe. Kaltblütiges Debüt Schneeweißchen und Rosentot ein Märchen? Nicht im Geringsten: Cornelia Reads kaltblütiges Debüt ist ein gruseligrealistischer Thriller: Dessen Heldin Madeline Dare stammt aus einer alteingesessenen New Yorker Familie. Zum Leidwesen ihres Mannes lebt sie aber auf dem Land, wo sie für die Lokalzeitung arbeitet. Zufällig erfährt sie von einem 20 Jahre zurückliegenden Mord an zwei Mädchen, der nie aufgeklärt wurde. Sofort wittert Dare die Chance, sich hier als Journalistin zu profilieren. Doch bald beschleicht sie das Gefühl, höchst bissige schlafende Hunde geweckt zu haben. Denn es wird ein weiterer Mord begangen und mit dem zeichnet sich ein unheimliches Muster ab: Der Mörder inszeniert seine Opfer nach dem Vorbild bekannter Märchen... Louise Penny Und die Furcht gebiert den Zorn Seiten, 19,95 Limes Peter Temple Shooting Star Seiten, 17,95 C.Bertelsmann Jürg Amann Pekinger Passion Seiten, 16,00 Arche Der verliebte chinesische Schüler Was ist die Wahrheit, wenn es mehrere Wahrheiten gibt? Der promovierte Germanist Jürg Amann aus Zürich erzählt mit Pekinger Passion fünfmal die gleiche Geschichte über einen Mord, und jedes Mal ist es eine andere. In der langen Tradition von E.T.A. Hoffmann, Edgar Allan Poe und Fontane hat Amann eine Kriminovelle geschrieben, die mehr kann, als nur einen Täter zu identifizieren: Es geht bei dem Kriminalfall nicht allein um den Schüler Teng Xingshan, sondern um das Wesen der Wahrheit. Teng wurde seine Liebe zu der exotischschönen Geschichtslehrerin mit den europäischen Augen zum Verhängnis. Nach einem Geständnis hat man ihn hingerichtet. Doch 20 Jahre später taucht die vermeintlich Ermordete plötzlich wieder in Peking auf Cornelia Read Schneeweißchen und Rosentot Seiten, 14,90 dtv 24 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag

13 Internationaler Krimi Matt Beynon Rees Der Verräter von Bethlehem Seiten, 17,90 C.H. Beck +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG +++ Das ist Krimi-Neuland! Matt Beynon Rees präsentiert einen hochinteressanten, politisch brisanten Krimi, während Rick DeMarinis uns ein grandioses Stück Wahnsinn schenkt Der erste palästinensische Ermittler Omar Jussuf ist Geschichtslehrer für muslimische und christliche Kinder in Bethlehem. Er ist weltoffen, aber auch streitbar, weswegen ihn seine Vorgesetzten lieber heute als morgen im Ruhestand sehen würden. Gerade als Omar Jussuf sich dazu durchgerungen hat, mehr Abstand von der Schule zu gewinnen, wird einer seiner ehemaligen Lieblingsschüler verhaftet. George Saba, ein Christ, soll als Kollaborateur an einem Attentat auf einen führenden palästinensischen Widerstandskämpfer beteiligt gewesen sein. Jussuf kann nicht glauben, dass Saba Der Verräter von Bethlehem sein soll. Als niemand das geringste Interesse daran zeigt, die Wahrheit ans Licht zu bringen, obwohl das Morden weitergeht, ermittelt der Lehrer auf eigene Faust. Dabei ist er alles andere als ein Held: Ihn plagen Rückenschmerzen, ihm zittern die Hände, und besonders waghalsig war er noch nie. Vor einem politisch brisanten Hintergrund entspinnt Matt Beynon Rees eine tragische Geschichte, die uns am palästinen - Ausgesuchter Experte Matt Beynon Rees wurde in South Wales geboren. Bis vor kurzem leitete er das Jerusalemer Büro des amerikanischen Magazins Time, für das er auch weiterhin berichtet. Rees spricht u.a. Arabisch und Hebräisch und ist zudem der Autor des Sachbuchs Cain s Field: Faith, Fratricide, and Fear in the Middle East. Der Verräter von Bethlehem mit seinem palästinensischen Ermittler Omar Jussuf ist Rees erster Roman. 26 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag sischen Alltag teilhaben lässt. Besatzung, Korruption und Selbstmordattentate sind hier Normalität. Rees verbindet einen packenden Kriminalfall mit der Schilderung des Lebens in Bethlehem und stellt mit Omar Jussuf den ersten palästinensischen Ermittler in der Literatur vor. Der Verräter von Bethlehem wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Omar Jussufs erster Fall, dem noch weitere folgen werden, ist ein bewegender Roman über den Kampf um Menschlichkeit in einer von Gewalt bedrohten Welt. Mister Texas kümmert sich ums Klo Rick DeMarinis' Kaputt in El Paso ist ein Meis terwerk, schreibt Literaturen, es ist ein Kriminalroman der schwarzen Serie mit einem Helden, der die Hölle comme il faut durchlebt In der Tat geht es in DeMarinis wuchtvollem Text gehörig zur Sache: Denn Antiheld Uriah Walkinghorse, früher als Bodybuilder Mister West Texas, tritt nunmehr nur noch als Hausmeister gegen verstopfte Kloschüsseln an. Um dem Alltagstrott zu entfliehen, lässt er sich von einem Dominastudio als Henker anheuern. Doch als ein VIP-Banker bei einer S/M-Session einem Herzinfarkt erliegt und Uriah von Narcotraficantes über die Grenze nach Mexiko verschleppt wird, um dort exekutiert zu werden, wird ihm klar, dass es im Leben immer noch schlimmer kommen kann Rick DeMarinis Kaputt in El Paso Seiten, 13,80 Pulp Master Gestatten, mein Name ist Cox Einer der großen Erfolge im deutschen Vorabendprogramm der 1960er Jahre! Basierend auf dem gleichnamigen Kriminalroman von Rolf Becker alias Malcolm F. Browne. Mit Günter Pfitzmann in seiner ersten Hauptrolle! Stahlnetz Mit Stahlnetz legten Autor Wolfgang Menge und Regisseur Jürgen Roland den Grundstein für die unsterbliche ARD-Krimiserie Tatort. In jeder Folge ermittelt ein neues Kommissarengespann in einer anderen Region Deutschlands. Ein Muss für alle Fans des deutschen Fernsehkrimis! Die Gentlemen bitten zur Kasse Am 8. August 1963 wird der Postzug Ihrer Majestät überfallen. Bei dem spektakulären Raub erbeuten die Männer über 2,6 Millionen Pfund Sterling. Basierend auf den realen Ereignissen entstand dieser Dreiteiler, der zu Recht zu den Höhepunkten der deutschen Fernsehgeschichte zählt! Mit Horst Tappert, Grit Boettcher, Siegfried Lowitz u.v.a.! Hafenpolizei Schiffe, Werften, Menschen, Energie Das ist die Hafenstadt Hamburg, Heimat für Millionen, hier liegen Gut und Böse dicht beieinander! 60er Jahre Krimi- Kult nach Originalunterlagen der Hamburger Wasserschutzpolizei! Intercontinental-Express TV-Kult in Edgar Wallace-Optik! S/W-Serienklassiker im Stil der Stahlnetz und Durbridge -Krimis mit einem Großaufgebot an deutschen Schauspiellegenden der 60er Jahre! Heinz Drache, Carl-Heinz Schroth, Margot Trooger u.v.a.!

14 Kinder- und Jugendkrimi +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG +++ London, L.A., Mallorca Ernst Rose / PIXELIO +++ Das Magazin für Wort & Totschlag +++ Anthony Read Der Ein Detektiv Fluch des verschwindet Rubins Marco Sonnleitner Die drei??? und die Fußball-Falle Seiten, 7,90 Kosmos Bianka Minte-König Liebesbriefe an eine Tote Seiten, 9,90 Thienemann Sie sind jung, mutig und kaufen Erwachsenen nicht alles ab. Mitreißende Jugendbuchhelden und ihre unerhörten Abenteuer Liegt ein Fluch auf der Mannschaft? Der neue drei???-band passt perfekt zum Jahr der Fußball-EM, denn Peter hat doch glatt einen Job bei der amerikanischen Fußballnationalmannschaft bekommen. Er darf als Assistent beim Training in Rocky Beach mithelfen! Sogar zu einem Pressetermin in ein ägyptisches Museum in L.A. begleitet er die Mannschaft. Dort treiben die Spieler einige Scherze mit einer Mumie. Als ihnen daraufhin merkwürdige Unfälle passieren und ihr Kapitän Jeffrey Seaman nachts drohende Stimmen aus dem Jenseits hört, schaltet Peter seine Detektivkollegen ein. Ist die Mannschaft wirklich verflucht? Doch das ist längst nicht das einzige Problem, das die drei Detektive in Die drei??? und die Fußball-Falle lösen müssen: Justus verfolgt nämlich in der Zeitung seit längerem mit großem Interesse eine Diebstahlserie wertvoller Ölgemälde. Weil die Polizei völlig im Dunkeln tappt und die Täter keine Spuren hinterlassen haben, übernehmen Die drei??? den Fall. Ob sie ihn lösen werden? Blut im Briefumschlag Der Brief in meiner Hand wirkte edel. Das Papier war schweres, cremefarbenes und vermutlich handgeschöpftes Bütten, die Adresse in klaren, dennoch schwungvollen Lettern geschrieben, die eine gewisse Reife des Schreibers nahelegten. Alles perfekt So beginnt Bianka Minte-Königs mystischer Romantik - thriller Liebesbriefe an eine Tote, der vor der faszinierenden Kulisse Mallorcas spielt. Dessen jugendliche Erzählerin Karoline merkt übrigens bald, dass mit dem Brief nicht alles perfekt ist. Denn kurz nach dem Öffnen des Umschlags rinnt Blut über ihre Hände. Atemlos liest sie die Zeilen: Es ist der verzweifelte Liebesbrief des Spaniers Jaume, mit dem er eine ihr unbekannte Frau zurückgewinnen will. Karoline ist seltsam berührt und kommt nicht mehr zur Ruhe. Sie muss unbedingt herausfinden, wer der geheimnisvolle Fremde ist und an wen er seinen leidenschaftlichen Brief richtete... Hinter den Kulissen der drei??? Auch wenn man mal ein Studium in den Sand gesetzt hat, kann man durchaus noch beeindruckende Erfolge einfahren: Der 1965 geborene Die drei???-autor Marco Sonnleitner hat sein Medizinstudium nach zwei Jahren abgebrochen. Dafür hat er mittlerweile 13 spannende Die drei???-bände und eine ganze Reihe Fantasy-Bestseller geschrieben und zudem ein Lehramtsstudium in Deutsch, Geschichte und Sozialkunde absolviert. Übrigens war Sonnleitner, der in Memmingen lebt, schon als Kind ein echter Die drei???-fan. Was ihren Kult ausmacht? Der Autor vermutet in einem Interview: Ich denke es ist eine Mischung aus Vertrautheit, eigenen Träumen und Unbekanntem, die so viele in ihren Bann zieht. Die Straßenkids von London Schon mal was von den Baker Street Boys gehört? Nein? Dann wird s aber Zeit! Denn die vier Jungen und drei Mädchen, die in einem verfallenen Keller in der Nähe der Baker Street hausen, sind die coolste Detektivbande, seit es junge Schnüffler gibt. In Ein Detektiv verschwindet beschatten sie einen mysteriösen Amerikaner, der angeblich einen Bombenanschlag auf London plant. Alles läuft wie gewünscht, bis der Mann sich plötzlich in Luft auflöst. In Ein Magier tritt auf wird die hübsche Mary von ihrem bösen Stiefvater Marvin gezwungen, ihm bei seinen Auftritten als Hypnotiseur im Varietétheater zu assis - tieren. Dabei versucht Marvin, reiche Leute um Hab und Gut zu bringen. Da haben die Boys natürlich was dagegen! Doch just als sie diesen Fall gelöst haben, müssen sie in Der Fluch des Rubins gegen eine blutrünstige Sekte kämpfen, die einem indischen Jungen einen Rubin abjagen will. Als die Baker Street Boys sich daranmachen, die Schurken zu entlarven, werden sie plötzlich von einem Fluch bedroht. Anthony Reed Baker Street Boys Der Fluch des Rubins, , 176 Seiten Ein Detektiv verschwindet, , 162 Seiten Ein Magier tritt auf, , 173 Seiten Je 9,90 Freies Geistesleben Hilfe für Sherlock Holmes Wer sich je gefragt hat, wie Sherlock Holmes es geschafft hat, allein mit Dr. Watson so viele Fälle zu lösen, der wird über diese Information erstaunt sein: In Wahrheit wurde Holmes auch von der Baker Street-Abteilung der Kriminalpolizei unterstützt den vergessenen, unsichtbaren Straßenkindern Londons. Die Geschichten von Anthony Reed entstanden in Anlehnung an seine Fernsehserie für Kinder, die 1983 von der BBC und 1990 vom ZDF ausgestrahlt wurde. Die Anregung dazu erhielt Read von Arthur Conan Doyles Klassikern, in denen bisweilen eine Bande von Straßenkindern erwähnt wird. 28 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag

15 +++ NERVENKITZEL +++ VERBRECHEN +++ TÄTER +++ SPANNUNG krimi +++ Das Magazin für Wort & Totschlag +++ Gerd Altmann / PIXELIO Krimipreis Krimi-Gewinnspiel Allgäuer gewinnen Willkommen im Hotel Kriminell! Impressum Anschrift für Verlag, Herausgeber, verantwortlichen Redakteur und anzeigenverantwortlich: BUCHWERBUNG DER NEUN Goethestraße 43 D München Tel.: 089 / Fax: 089 / Geschäftsführender Verleger Christian Rospleszcz Projekt- und Anzeigenleitung Stefan Emmel Vertrieb Stefan Emmel Redaktion Jörg Steinleitner Magazingestaltung Barbara Loy Herstellung visual 21 mediarei e.k. Druck PrintTrust, Walldorf Redaktions- und Angebotsstand Mai 2008 Erscheinungsweise 1x jährlich (Sommer) Titelbild Edition Nautilus Bildnachweis Die Abbildungen im Magazin wurden uns mit freundlicher Genehmigung der angegebenen Verlage und Internetportale (www.photocase.com/ zur Verfügung gestellt. Preise in Euro nur für Deutsch land und ohne Gewähr. Irrtü mer, Preisänderungen und Liefermöglichkeiten vorbehalten. Alle CD-, MC- und Software- Preise sind un verbindlich. Kein Teil des Magazins darf ohne Genehmigung der Redaktion gespeichert, vervielfältigt oder nachgedruckt werden. Das KrimiMagazin wird von den Verlagen und Buch handlungen gemeinsam getragen. Internet: Der Krimi-Publikumspreis MIMI geht 2008 an das Allgäuer Autoren-Duo Volker Klüpfel und Michael Kobr Bis zur letzten Sekunde war es unglaublich spannend: Wer auf den Endspurt der Favoriten für den ganz krimimäßig von den Toten wiederauferweckten Krimipublikumspreis MIMI mitverfolgte, erlebte ein atemberaubendes Kopf- an- Kopf-Rennen zwischen Wolfgang Schorlaus Roman Fremde Wasser und dem Kluftinger-Krimi Seegrund aus der Feder der beiden Allgäuer Volker Klüpfel und Michael Kobr. Die Kultautoren aus Memmingen setzten sich schließlich mit einem hauchdünnen Vor sprung durch. Ohne Krimi nie ins Bett! Mehrere Tausend Krimifans hatten sich zu - vor an der Wahl der Preisträger des einzigen Krimi-Publikumspreises des deutschen Buchhandels beteiligt: Zunächst hatte ein Team erfahrener BuchhändlerInnen eine 30 Krimis umfassende Longlist zusammengestellt. Zu dieser Jury gehörten Thorsten Finkeldey von der Bahnhofs-Buchhandlung Grauert (Düsseldorf), Monika Dobler von der Krimibuchhandlung Glatteis (München), Heide Käthe Büdcher von der Buchhandlung Graff (Braunschweig) und Olaf Geyer von der Buchhandlung Wittwer (Stutt - Volker Klüpfel Wolfgang Ferchl Michael Kobr gart). Aus dieser Longlist bestimmten dann von Oktober bis Dezember 2007 die Krimifans ihre 10 Favoriten. Im letzten Wahl gang, der am 1. Ja nu - ar 2008 startete, wählte die Krimi- Gemeinde auf aus dieser Short list die MIMI-Preisträger Volker Klüpfel und Michael Kobr wurden im Rahmen des Krimifestivals München am 18. März im Literaturhaus München geehrt. Für den Piper-Verlag nahm Verlagsleiter Wolfgang Ferchl ebenfalls eine MIMI- Trophäe entgegen. Die MIMI-Statue wurde von Hendrik Dorgathen, der an der Kunsthochschule Kassel lehrt, gestaltet. Die MIMI wurde nun nach einigen Jahren Pause erneut von Krimi Das Magazin für Wort und Totschlag verliehen. Sie ist benannt nach dem Titel des Spielfilms mit Harald Juhnke und Heinz Ehrhardt bzw. nach der zentralen Zeile des Bill-Ramsey-Songs, der im Herbst 1962 die deutschen Single-Charts eroberte ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett So soll es sein! Die Mimi powered by Spielplan Hotel Kriminell Fr., 11. und Sa., 12. Juli 2008 / Fr., 24. und Sa., 25. Oktober 2008 / Fr., 28. und Sa., 29. November 2008 / Mi., 10. und Do., 11. Dezember 2008 Sommerspecial* Klassentreffen Fr., 08. und Sa., 09. August 2008 Sommerspecial* Mörderisches Jubiläum Fr., 05. und Sa., 06. September 2008 Tödlicher Kongress Die Galaveranstaltung des ersten internationalen Pharmakongresses im Jahr 1923 beginnt mit einem Charleston. Die Stimmung bei den Gästen ist heiter, bis ein skandalöser Mord geschieht. Motive gibt es viele, doch nur die richtige Indizienkette führt zum Ziel. Fr., 12. und Sa., 13. September 2008 / Sa., 06. Dezember 2008 Sizilianische Hochzeit Die gesamte Familie aus Amerika und Italien trifft sich, um das Brautpaar ausgelassen zu feiern. Es herrscht große Wiedersehensfreude. Nur kleine miese Mordanschläge stören die temperamentvolle Heiterkeit ein wenig Wem kann man trauen, wer spielt ein falsches Spiel? Fr., 10. und Sa., 11. Oktober 2008 / Sa., 27. und So., 28. Dezember 2008 Mörderisches Jubiläum Das Geburtstagsfest von Lord Heartsborough beginnt mit unbeschwertem Geplauder zum Apéritif. Doch dann geschieht ein heimtückischer Mord direkt vor den Augen der Gäste. Eine spannende Jagd nach dem Mörder führt in ein Labyrinth aus Eifersucht, Ehebruch und in das organisierte Verbrechen. Fr., 07. und Sa., 08. November 2008 / Di., 16. und Mi., 17. Dezember 2008 Klassentreffen Die Wiedersehensfreude beim Klassentreffen im Elite-Internat währt nur kurz, denn plötzlich geschieht ein Mord. Die Alibis der Hauptverdächtigen müssen überprüft, Informationen gekauft und Telefoncodes geknackt werden. Denn nur so kann der Mörder überführt werden. Mi., 08. und Do., 09. Dezember 2008 / Sa., 13. Dezember 2008 / Do., 18. Dezember 2008 * Sommerspecial: 4 kommen, 3 zahlen! Veranstaltungsort: SI-Erlebnis-Centrum Stuttgart, Einlass: jeweils Uhr Beginn: jeweils 20 Uhr Eintritt: EUR 88,- (Inkl. Apéritif & servierte Vorspeise, Hauptspeise und Dessert als Buffet) Kartenvorverkauf unter: 0711 / Mehr Infos unter: Theater, Krimi und ein köstliches Dinner machen Sie mit beim Gewinnspiel und gewinnen Sie einen mörderisch spannenden Abend Wer im Hotel eincheckt, möchte in der Regel auf sein Zimmer gehen, seine Koffer auspacken und vielleicht noch eine Kleinigkeit essen. Nicht so im Hotel Kriminell, in das wir den Gewinner des Gewinnspiels samt einer Begleitperson seiner Wahl für einen aufregenden Abend einladen: Hier sind die Zimmer nämlich aufgrund eines Wasserschadens nicht bezugsfertig, die Hotelleitung bedauert das Ganze sehr und ist mehr als bemüht, die Gäste zu beruhigen. Doch da taucht plötzlich ein berühmter Rock- Star auf und die Turbulenzen steigern sich bis schließlich ein Mord passiert. Wenn Sie Lust haben, diesen mörderisch spannenden Abend mit kriminalistischer Theaterunterhaltung und köstlichem Dinner für 2 Personen zu erleben, beantworten Sie einfach die Fragen im nebenstehenden Kasten, schreiben die gesuchten Buchstaben auf den Lösungscoupon, kleben diesen auf eine Postkarte und schicken ihn an die angegebene Adresse. Wir wünschen Ihnen viel Glück! Teilnahmebedingungen: Mitmachen darf jeder über 18 Jahre mit Ausnahme der Mitarbeiter vom SI-Erlebnis-Centrum Stuttgart, dem moerderspiel.com und den be teiligten Buchhandlungen und Verlagen. An der Verlosung (unter Ausschluss des Rechtsweges) nehmen nur Einsender des richtigen Lösungswortes teil. Der Einsendeschluss ist der Der Ge winn ist nur nach Verfügbarkeit des Hotels einzulösen und kann nicht in bar ausgezahlt werden. Fragen 1. Wie lautet der Vorname des ersten paläs - tinensischen Ermittlers in der Geschichte des Krimis? (S. 26, 2. Buchstabe) 2. Welcher Tanz bildet eines von zwei Wörtern, aus denen sich der neue Krimi um den finnischen Ermittler Arto Ratamo zusammensetzt? (S. 18, letzter Buchstabe) 3. In der Nähe welcher Stadt liegt das Dorf, in dem die Bestseller-Autorin Andrea Maria Schenkel lebt? (S. 8, 1. Buchstabe) 4. Wie heißt das Kaff, in das sich George Verney aus Last Drinks verkrochen hat, um für die Lokalzeitung zu schreiben und nie wieder Alkohol zu trinken? (S. 21, letzter Buchstabe) Gewinncoupon für ein spannendes Wochenende Mein Lösungswort: Bitte ausschneiden und einsenden an: Buchwerbung der Neun GmbH Redaktion Krimi 2008 Goethestraße München 30 krimi Das Magazin für Wort & Totschlag krimi Das Magazin für Wort & Totschlag 31

16 Mit Magdalen Nabb durch Florenz detebe 21999, 224 Seiten (D) 8.90 / sfr 15.90* / (A) 9.20 detebe 22450, 288 Seiten (D) 8.90 / sfr 15.90* / (A) 9.20 detebe 21566, 192 Seiten (D) 8.90 / sfr 15.90* / (A) 9.20 detebe 21869, 224 Seiten (D) 8.90 / sfr 15.90* / (A) 9.20 detebe 22550, 288 Seiten (D) 8.90 / sfr 15.90* / (A) 9.20 detebe 22978, 320 Seiten (D) 9.90 / sfr 17.90* / (A) Florenz- Stadtpläne ab Mai in Ihrer Buchhandlung detebe 22715, 256 Seiten (D) 8.90 / sfr 15.90* / (A) 9.20 detebe 22759, 304 Seiten (D) 9.90 / sfr 17.90* / (A) detebe 23164, 272 Seiten (D) 8.90 / sfr 15.90* / (A) 9.20 detebe 23097, 544 Seiten (D) / sfr 21.90* / (A) detebe 23286, 368 Seiten (D) 9.90 / sfr 17.90* / (A) Foto: Regine Mosimann / Diogenes Verlag * unverbindliche Preisempfehlung detebe 23381, 336 Seiten detebe 23666, 352 Seiten (D) 9.90 / sfr 17.90* / (A) (D) 9.90 / sfr 17.90* / (A) 10.20»Magdalen Nabb begeisterte mit ihren Italien-Krimis Leser weltweit. Mit ihrem Carabinieri-Wachtmeister schuf sie einen klassischen Charakter der Crime-Fiction.«Der Spiegel, Hamburg Magdalen Nabb Vita Nuova Guarnaccias vierzehnter Fall Roman Diogenes Aus dem Englischen von Ulla Kösters 336 Seiten, Leinen, (D) / sfr 35.90* / (A) Diogenes

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich?

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Doch meiner Heimat wirklich den Rücken zu kehren, fiel mir schwer.

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Redewiedergabe: Er sagt, er hat die Frau gesehen. Lokalangaben: Das war im 7. Stock Ich bin da hochgefahren, also in den 7. Stock

Redewiedergabe: Er sagt, er hat die Frau gesehen. Lokalangaben: Das war im 7. Stock Ich bin da hochgefahren, also in den 7. Stock Paula und Philipp hatten in der letzten Folge die Leute vom Optikwerk informiert, dass jemand in ihrem Labor mit Laserstrahlen experimentiert. Dadurch konnte die Sache mit dem Laserterror endlich aufgeklärt

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro.

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1 Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1977 erschien letztmals ein Buch über die Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld,

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 10 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D Herzlich willkommen zur zehnten Folge des Radiosprachkurses Radio D. Wie Sie sich vielleicht

Mehr

Brennen soll die Hex!

Brennen soll die Hex! 23 Heinz Mellmann http://www.heimel-dias.de Da gab Gretel der Hexe einen Stoß, dass sie in den Ofen fiel und machte schnell die eiserne Türe zu. Hu! da fing die Hexe an, ganz schrecklich zu schreien. Aber

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Ich hab was Tolles gemacht, und keiner hat's gesehen

Ich hab was Tolles gemacht, und keiner hat's gesehen Leseprobe aus: Ich hab was Tolles gemacht, und keiner hat's gesehen Mehr Informationen zum Buch finden Sie auf rowohlt.de. Copyright 2014 by Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg Thomas Raab (Hg.) Ich

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Marketing ist tot, es lebe das Marketing

Marketing ist tot, es lebe das Marketing Einleitung: Marketing ist tot, es lebe das Marketing Seit jeher verbarrikadieren sich Menschen in sicheren Winkeln, um sich dem Wandel der Zeit zu entziehen. Es gibt Zeiten, wo das durchaus funktioniert.

Mehr

Modul: Soziale Kompetenz. Vier Ohren. Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen

Modul: Soziale Kompetenz. Vier Ohren. Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen Modul: Soziale Kompetenz Vier Ohren Zeitl. Rahmen: ~ 45 min. Ort: drinnen Teilnehmer: 3-20 Personen (Die Übung kann mit einer Gruppe von 3-6 Personen oder bis zu max. vier Gruppen realisiert werden) Material:

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

1a Na, Meisterdetektiv/-in: Welche Aussagen sind richtig und welche sind falsch?

1a Na, Meisterdetektiv/-in: Welche Aussagen sind richtig und welche sind falsch? Kapitel 1: Aufgaben 1a Na, Meisterdetektiv/-in: Welche Aussagen sind richtig und welche sind falsch? Umkreise die entsprechenden Nummern. Wenn du alle richtig hast, kannst du mit ihnen den geheimen Code

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Was hat der Eiffelturm in Paris mit der

Was hat der Eiffelturm in Paris mit der Was hat der Eiffelturm in Paris mit der 1 Eifel zu tun? Die Vorfahren des berühmten Ingenieurs Gustave Eiffel stammten aus der Eifel. Wilhelm Heinrich Johann Bönickhausen, Sohn des Marmagener Lehrers Leo

Mehr

Interview mit Martin Widmark

Interview mit Martin Widmark Das folgende Interview wurde per Email durchgeführt, da Martin Widmark zurzeit in Melbourne (Australien) weilt. Sein Wunsch war, dieses Interview in der Du-Form zu führen. Deshalb finden sich im Gespräch

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Die letzen Tage der Reichshauptstadt. Roman Schöffling & Co.

Die letzen Tage der Reichshauptstadt. Roman Schöffling & Co. Die letzen Tage der Reichshauptstadt Roman Schöffling & Co. »Das Werk des Führers ist ein Werk der Ordnung.«Joseph Goebbels, 19. April 1945 April 1945:»Berlin ist ein bewohntes Pompeji geworden, eine Stadt,

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Da schau her, ein Blütenmeer!

Da schau her, ein Blütenmeer! Mira Lobe Die Omama im Apfelbaum 4 Andi blieb allein mit dem Großmutterbild. Er betrachtete es eingehend: der Federhut mit den weißen Löckchen darunter; das schelmischlachende Gesicht; den großen Beutel

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2010 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2010 im Überblick. Artikel Nirgendwo zu Hause 01.01.2010 Donnerstags kein Fleisch 05.01.2010 Das Internet der Zukunft 08.01.2010 Insolvenz

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Das Neue Testament 6.Klasse

Das Neue Testament 6.Klasse Das Neue Testament 6.Klasse 1 Erstbegegnung...durch dick und dünn... Gruppenarbeit - Auswertung: Umfangvergleich AT / NT und Evangelien, grobe Einteilung => Gruppenarbeitsblatt 2 Die Entstehung des NT

Mehr

Was will ich, was passt zu mir?

Was will ich, was passt zu mir? Was will ich, was passt zu mir? Sie haben sich schon oft Gedanken darüber gemacht, wie es weitergehen soll. Was das Richtige für Sie wäre. Welches Studium, welcher Beruf zu Ihnen passt. Haben Sie Lust,

Mehr

dessen deren Probleme er verstehen kann. deren Bankkonto groß ist.

dessen deren Probleme er verstehen kann. deren Bankkonto groß ist. 05-18a Aufbaustufe II / GD (nach bat) A. dessen & deren Er träumt von einer Frau, die sehr aufgeschlossen und interessiert ist. die er auf Händen tragen kann über die er sich jeden Tag freuen kann. mit

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

www.pass-consulting.com

www.pass-consulting.com www.pass-consulting.com Das war das PASS Late Year Benefiz 2014 Am 29. November 2014 las der als Stromberg zu nationaler Bekanntheit gelangte Comedian und Schauspieler Christoph Maria Herbst in der Alten

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class:

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class: Topic 2 - Persönliche Beschreibungen Geschichte 1: Das intelligente Mädchen TPR words: rennt gibt schreit Cognates: der / ein Polizist der Mann intelligent die Bank New Vocabulary 2.1 Das intelligente

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Unverkäufliche Leseprobe aus: Keegan, Marina Das Gegenteil von Einsamkeit Stories und Essays

Unverkäufliche Leseprobe aus: Keegan, Marina Das Gegenteil von Einsamkeit Stories und Essays Unverkäufliche Leseprobe aus: Keegan, Marina Das Gegenteil von Einsamkeit Stories und Essays Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text und Bildern, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung

Mehr

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben.

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben. Presseinformation Neuerscheinung: Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau Ein ungarischer Junge erkämpft sein Überleben Leslie Schwartz Ich sollte nicht leben. Es ist ein Fehler. Ich wurde am 12. Januar

Mehr

Nutzung von sozialen Netzen im Internet

Nutzung von sozialen Netzen im Internet Nutzung von sozialen Netzen im Internet eine Untersuchung der Ethik-Schüler/innen, Jgst. 8 durchgeführt mit einem Fragebogen mit 22 Fragen und 57 Mitschüler/innen (28 Mädchen, 29 Jungen, Durchschnittsalter

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter 1. Kapitel: Das ist Tina Wer ist Tina? Fülle diesen Steckbrief aus! Name: Alter: Geschwister: Haarfarbe: Warum ist Tina glücklich? Wie heißt Tinas Freund? Was macht Tina gern? Wie sieht der Tagesablauf

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach

Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach Bild-Quelle: http://www.goethe-hbh.hd.schule-bw.de von Pia-Kristin Waldschmidt Meine Schulzeit in der Goetheschule Mein Name ist Eva - Maria und als Mädchen

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Predigt über Luk 15,1-10 Verloren - Wertvoll

Predigt über Luk 15,1-10 Verloren - Wertvoll Predigt über Luk 15,1-10 Verloren - Wertvoll Wer von Ihnen hat schon mal etwas verloren / verlegt??? Schlüssel? Portmonee oder Kreditkarte? Ausweis oder Papiere? Den Ehering? Die Brille? Das Gebiss? Was

Mehr

Aufgabe 1: 13 Schlüssel vom kleinen Gespenst. Variante A. Wechselspiel: 13 Schlüssel vom kleinen Gespenst

Aufgabe 1: 13 Schlüssel vom kleinen Gespenst. Variante A. Wechselspiel: 13 Schlüssel vom kleinen Gespenst Aufgabe 1: 13 Schlüssel vom kleinen Gespenst Vorbereitung: Die Schüler besprechen die einzelnen Episoden der Geschichte, indem sie einander Fragen stellen und Antworten geben und zusammen nach der Antwort

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr