PATIENTEN- BIBLIOTHEK. Neuerwerbungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PATIENTEN- BIBLIOTHEK. Neuerwerbungen"

Transkript

1 PATIENTEN- BIBLIOTHEK CAMPUS MITTE Neuerwerbungen (Auswahl) Januar - März 2014 Die Bibliothek befindet sich im Wilhelm Griesinger-Haus Bonhoeffer Weg 4 (separater Zugang vom Gelände) Ausleihzeiten: Mo./Di./Do Uhr Fr Uhr Mi. geschlossen Tel

2 B., Katja R 11 Am Ende zählt nur das Leben Wie seine Depression meine Familie zerstörte und ich die Kraft fand München: Piper / S. IK: Depression, Schicksal, Verlust, Familie Ballwieser, Dennis R 11 Ein rätselhafter Patient Die aufregende Suche nach der richtigen Diagnose - 55 wahre Fälle Köln: Kiepenheuer & Witsch / S. IK: Medizin, Diagnose Banville, John R 11 Im Lichte der Vergangenheit Köln: Kiepenheuer & Witsch / S. IK: Jugenderinnerungen, erste Liebe, Freundschaft, Film Bauerfeind, Katrin R 11 Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag Geschichten vom schönen Scheitern Frankfurt am Main: Fischer / S. IK: Humor, Scheitern, Alltag Bennett, Alan R 11 Leben wie andere Leute Berlin: Wagenbach / S. IK: Autobiografie Blixen, Tanja R 11 Die Straßen um Pisa Berlin: Wagenbach / S. IK: Erzählung, Eifersucht, Konflikte, Verwirrung, kuriose Situationen Boehning, Larissa R 11 Nichts davon stimmt, aber alles ist wahr Berlin: Galiani / S. Erbschleicher, Hochstapler Boyle, T. C. R 11 Wassermusik München: Carl Hanser Verlag / S. IK: Abenteuer, Afrika, 19. Jahrhundert, Schottland Bronsky, Alina R 11 Scherbenpark Köln: KiWi / S. IK: Einwanderung, Russland, schwierige Lebenssituation, Aufbegehren Brookmyre, Christopher R 11 Wo die Leichen liegen Reinbek b. Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag / S. IK: Krimi, Schottland, Glasgow, Privatdetektivin

3 Bruyn, Günter de R 11 Kossenblatt Das vergessene Königsschloss Frankfurt am Main: Fischer / S. IK: Kossenblatt, Brandenburg, Friedrich Wilhelm I. Bünnig, Jenny R 11 Es muss dunkel sein, damit man die Sterne sieht München: LangenMüller / S. IK: Roadtrip, Europa, Frauen, Alter Carré, John le R 11 Empfindliche Wahrheit Berlin: Ullstein / S. IK: Gibraltar, Entführung, Geheimdienst Cleeves, Ann R 11 Tote Wasser Reinbek b. Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag / S. IK: Krimi, Shetland Inseln, Connelly, Michael R 11 Der Widersacher München: Knaur / S. IK: Thriller, Los Angeles Cope, Tim R 11 Der Steppenreiter Auf den Spuren der Nomaden von Asien nach Europa München: Malik / S. IK: Reisebericht, Zentralasien, Europa, Reiten Deville, Patrick R 11 Pest & Cholera Zürich: fleurs de benbil / S. IK: Bakteriologie, Alexandre Yersin, Louis Pasteur, Wissenschaftsgeschichte Elfberg, Ingrid R 11 Die Frau des Polizisten Thriller Berlin: Aufbau Verlag / S. IK: Thriller, Schweden, Partnerschaftskonflikt, Gewalt Elsberg, Marc R 11 Blackout Morgen ist es zu spät München: Blanvalet / S. IK: Thriller, Wissenschaft, Stromausfall Feldmüller, Dagmar R 11 Als wär's ihr letzter Tag Pflegealltag mit einer Alzheimerpatientin Münster: Agenda / S. IK: Alzheimer, Erfahrungsbericht

4 Fengler, Susanne R 11 Die Portraitmalerin Meßkirch: Gmeiner / S. IK: Historisches, Frauenschicksal, Kunst, Malerei French, Tana R 11 Sterbenskalt Frankfurt/Main: Fischer / S. IK: Krimi, Dublin, Familiengeschichte Gable, Rebecca R 11 Hiobs Brüder Bergisch Gladbach: Ehrenwirth / S. IK: Historische Roman, Glaube, Hiobs Brüder, Krieg Galbraith, Robert R 11 Der Ruf des Kuckucks München: Blanvalet / S. IK: Krimi, London, Privatdetektiv Gasdanow, Gaito R 11 Ein Abend bei Claire München: Hanser / S. IK: Russland, Bürgerkrieg, Liebe, Gavron, Assaf R 11 Auf fremden Land München: Luchterhand / S. IK: Israel,, illegale Siedlung, Westjordanland, Politik, Landpioniere Giordano, Paolo R 11 Der menschliche Körper Reinbek bei Hamburg: Rowohlt / S. IK: Soldaten, Auslandseinsatz, Goga, Susanne R 11 Der verbotene Fluss München: Diana Verlag / S. IK: Adel, England, Herrenhaus, London Goosen, Frank R 11 Sommerfest Köln: Kiepenheuer & Witsch / S. IK: Bochum, Heimkehr, Familie, Heimat, Humor Grandes, Almudena R 11 Der Feind meines Vaters München: Hanser / S. Andalusien, Kindheit, Spanien,Literatur,

5 Harris, Rosemary R 11 Gegen Mord ist kein Kraut gewachsen Kriminalroman München: Blanvalet / S. IK: Krimi, Hobbydetektivin, Land, Garten Hart, Maarten't R 11 Unter dem Deich München: Piper / S. IK: Niederlande, 50er Jahre Heinze, Carla Maria R 11 Potsdamer Morde Kriminalroman Köln: emons / S. IK: Krimi, Potsdam, Stasi, Hollinghurst, Alan R 11 Des Fremden Kind München: Heyne / S. IK: England, Adel, Familie, Dichter Kling, Marc-Uwe R 11 Die Känguru-Chroniken Berlin: Ullstein / S. IK: Humor, Kabarett Kutscher, Volker R 11 Die Akte Vaterland Köln: Kiepenheuer & Witsch / S. IK: Krimi, Berlin, 1930er Jahre Läckberg, Camilla R 11 Die Engelmacherin Berlin: List / S. IK: Krimi, Mord, Kommissar Patrik Hedström, Insel Valö Lange, Bernd-Lutz R 11 Das Leben ist ein Purzelbaum Von der Heiterkeit des Seins Berlin: Aufbau / S. IK: Heiter, Alltag, Anekdoten Leine, Kim R 11 Ewigkeitsfjord München: Hanser / S. IK: Grönland, 18. Jahrhundert, Missionar Lenz, Siegfried R 11 Fundbüro München: Hoffmann und Campe / S. Fundbüro, Bahnhof, verschiedene Menschen, Rationalisierung

6 Lewin, Waldtraut R 11 Mauersegler Ein Haus in Berlin 1989 Ravensburg: Ravensburger / S. IK: Berlin, Geschichte, Familiengeschichte Lewin, Waldtraut R 11 Paulas Katze Ein Haus in Berlin 1935 Ravensburg: Ravensburger / S. IK: Berlin, Geschichte, Nationalsozialismus, Familiengeschichte Maron, Monika R 11 Zwischenspiel Frankfurt am Main: S. Fischer / S. IK: Humor, Phantastik, Lebensfragen, Schuld Mauersberger, Volker R 11 Kalte Wut Der Fall Ellen Reinsche Berlin: Aufbau Taschenbuch / S. IK: Krimi, 50er Jahre, Nachkriegsdeutschland Mayle, Peter R 11 Ein diebisches Vergnügen München: heyne / S. IK: Diebstahl, Wein, Marseille McBeth, Colette R 11 Zorneskalt Thriller München: Blanvalet / S. IK: Krimi, Thriller, Frauenfreundschaft, Brighton, England McCarten, Anthony R 11 funny girl Zürich: Diogenes / S. IK: London, Kurden, Comedy, Gesellschaftskomödie, multikulturell Meyer-Timpe, Ulrike R 11 Träume recht süß von mir Eine deutsche Freundschaft in Briefen Frankfurt/Main: Eichborn / S. IK: Freundschaft, Kriegsjahre, Nationalsozialismus Moor, Margriet de R 11 Mélodie d'amour München: Hanser / S. IK: Liebe,, Beziehung Murakami, Haruki R 11 Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki Köln: Dumont / S. IK: Freundschaft, Vergangenheit, Verrat, Lebensrückzug, Liebe

7 Nink, Stefan R 11 Donnerstags im Fetten Hecht München: Blanvalet / S. IK: Erbe, Weltreise, Freundschaft, Humor Noll, Ingrid R 11 Hab und Gier Zürich: Diogenes / S. IK: Krimi, Komödie, Erbe, Alter Pex, Judith Galblum R 11 Der Israel Trail Mit dem Rucksack durchs heilige Land Basel, Giessen: Beunnen / S. IK: Israel, Wandern, Reisebericht Poschenrieder, Christoph R 11 Das Sandkorn Zürich: Diogenes / S. IK: Kunsthistorik, Erste Weltkrieg, Italien, Homosexualität Reich, Annika R Meter über dem Meer Frankfurt am Main: Fischer TB / S. IK: Wohnungstausch Ridpat, Michael R 11 Wut Island-Thriller München: Blanvalet / S. IK: Krimi, Island, Thriller, Wirtschaft Salter, James R 11 Alles, was ist Berlin: Berlin Verlag / S. IK: New York, Literatur, Sander, Gregor R 11 Was gewesen wäre Göttingen: Wallstein Verlag / S. IK: Gegenwart, DDR, Lebensgeschichte, Budapest Schätzing, Frank R 11 Breaking News Köln: Kiepenheuer & Witsch / S. IK: Thriller, Journalist, Nahost, Verschwörung Schlüter, Kristian R 11 Die Prüfung München: Piper / S. IK: Krimi, Hamburg, Universität

8 Sijie, Dai R 11 Der kleine Trommler Drei chinesische Geschichten München, Zürich: Piper / S. IK: China, Gegenwart, Alltag Simoni, Marcello R 11 Der Händler der verfluchten Bücher Hamburg: emons / S. IK: Historisch, Mittelalter-Thriller, Venedig, Reliquienhandel, Intrige Slaughter, Karin R 11 Dreh dich nicht um Thriller München: Blanvalet / S. IK: Thriller, Selbstmord, Serienmord Tartt, Donna R 11 Der Distelfink München: Goldman / S. IK: Verlust, Traue, Lebensgeschichte, Kriminalität Vanderbeke, Birgit R 11 Der Sommer der Wildschweine München: Piper / S. IK: Südfrankreich, Ferien, Politik, Privatleben Vigan, Delphine de R 11 Das Lächeln meiner Mutter München: Droemer / S. IK: Mutter-Tochter-Beziehung, Selbstmord Volk, Pia R 11 Mama, sind wir bald da? Mein Sohn und ich und wie wir die Welt eroberten Freiburg, Basel, Wien: Herder / S. IK: Mutter, Kind, Reisen Weidermann, Volker R 11 Ostende Sommer einer Freundschaft Köln: Kiepenheuer & Witsch / S. IK: Exilschriftsteller, Belgien, Literatur, Stefan Zweig, Joseph Roth

9 Fremdsprachige Romane und Erzählungen Connely, Michael S 221 The Black Box London: Orion Books / S. IK: Krimi, Los Angeles Larsson, Stieg S 221 The girl who kicked the hornet's nest Millenium III., in engl. Sprache London: Maclehose Press / S. Schlagworte: Krimi, Trilogie, Meyer, Stephenie S 221 New moon London: Brown Book / S. Schlagworte: Fantasy, Vampire, Liebe Meyer, Stephenie S 221 Eclipse in engl. Sprache London: Brown Book / S. Schlagworte: Fantasy, Seattle, Vampire Preston, Douglas S 221 Cemetery Dance in engl. Sprache New York: Grand Central Publishing / S. IK: Thriller, Mystery Reilly, Matthew S 221 Temple in engl. Sprache London: Pan / S. Schlagworte: Abenteuer, Peru, Schatzsuche Benjamin, Walter S 232 Berliner Kindheit um 1900 in poln. Sprache Warschau: Wydawnictwo Aletheia / S. Schlagworte: Polnisch Canavan, Trudi S 232 Die Meisterin in poln. Sprache Krakow: Galeria Ksiazki / S. Schlagworte: Polnisch, Fantasy Canavan, Trudi S 232 Die Rebellin in poln. Sprache Krakow: galeria Ksiazki / S. Schlagworte: Polnisch, Fantasy,

10 James, Henry Das Glück der grossen Dinge Nach dem Roman "Maisie" von Henry James Berlin: Pandastorm Pictures / DVD Schlagworte: FSK 12, Familiengeschichte, Scheidung Malick, Terrence To the wonder DVD DVD Berlin: Studiocanal / DVD Schlagworte: FSK 12, Ben Affleck, Javier Bardem, Lieb Preußler, Otfried Krabat DVD Frankfurt/Main: Twentith Century Fox Home Entertainment / DVD Schlagworte: FSK 12, Dreißigjähriger Krieg, Mühle, Ma

11 Grollmann, Doris E 323 Brügge Stadtführer 2014 Brügge: Lanoo / S. Schlagworte: Brügge, Belgien, Stadtführer Steigemann, Renate E 511 Istanbul Polyglott on tour München: Travel House Media / S. Schlagworte: Istanbul, Reiseführer, Türkei Tröger, Gabriele E 511 Istanbul Erlangen: Müller / S. Schlagworte: Reisefüher, Istanbul Dahlheim, Werner Augustus Anführer - Herrscher - Heiland München: C.H. Beck / S. Schlagworte: Rom, Biografie, Kaiser G Kershaw, Alex G 332 Der Befreier Die Geschichte eines amerikansichen Soldaten im Zweiten Weltkrieg München: dtv / S. Schlagworte: Zweite Weltkrieg, Frontalltag, Dachau Vollmer, Antje G 452 Stauffenbergs Gefährten Das Schicksal der unbekannten Verschwörer Berlin: Hanser Berlin / S. Schlagworte: Zweite Weltkrieg, Hitler, Verschwörer Cardenal, Juan Pablo G 631 Der große Beutezug Chinas stille Armee erpbert den Westen München: Hanser / S. Schlagworte: China, Wirtschaft, Entwicklungsländer, Expansion Greig, Geordie Frühstück mit Lucian Freud K München: Nagel & Kimche / S. Schlagworte: Lucian Freud,Biographie, Maler Langner, Beatrix Jean Paul Meister der zweiten Welt München: C.H. Beck / S. Schlagworte: Biografie, Literatur, L Spengler, Tilman L 200 Haben Sie das wirklich alles im Kopf? Glücksfälle der Weltliteratur München: dtv / S. Schlagworte: Literaturgeschichte

12 Thirlwell, Adam L 204 Der multiple Roman Vergangene und zukünftige Abenteuer der Romankunst Frankfurt am Main: Fischer / S. Schlagworte: Literaturgeschichte, Analyse, Romankunst Mühsam, Erich L 505 Der Loreleyerkasten Eine satirische Revue Leipzig: Eulenspiegel / S. Schlagworte: Satire Bergman, Ingmar L 506 Fanny und Alexander Berlin: Volk und Welt / S. Schlagworte: Schweden, Schicksal,Ekdahl Grothe, Bärbel La 210 Naturgärten gestalten München: Gräfe und Unzer / S. Schlagworte: Gartengestaltung Hoff, Francis Ray La 523 Heimatliche Wildküche Stuttgart: Kosmos / S. Schlagworte: Kochbuch, Wild, Rezepte Mihm, Dorothea M 104 Die sieben Geheimnisse guten Sterbens Erfahrungen einer Palliativschwester München: Kailash / S. Schlagworte: Sterben, Würde, Palliativmedizin Dobson, Mary M 110 Die Geschichte der Medizin Vom Aderlass bis zur Genforschung Hamburg: National Geographic Deutschland / S. Schlagworte: Medizin, Geschichte, Bildband Dukan, Pierre M 310 Meine Dukan Diät Das 9 Wochen Erfolgsprogramm München: Gräfe und Unzer / S. Schlagworte: Diät, Ernährung, Gesundheit Müller-Kainz, Elfrida M 400 Was Krankheiten uns sagen Der Weg zu Erkenntnis und Heilung München: Trias / S. Schlagworte: Wohlbefinden, Krankheiten, Seele Albrecht, Bernhard M 403 Patient meines Lebens Von Ärzten, die alles wagen Düsseldorf: droemer / S. Schlagworte: Fallgeschichten, Berichte, Medizin, Patientenschicksale

13 Flemmer, Andrea M 412 Blutdruck natürlich behandeln Heilmittel, die den Blutdruck senken Hannover: Schlütersche / S. Schlagworte: Blutdruck, Ratgeber Antoni, Carmen-Maja Im Leben gibt es keine Proben Mu Berlin: Das Neue Berlin / S. Schlagworte: Biografie Schell, Maximilian Ich fliege über dunkle Täler Erinnerungen Hamburg: Hoffmann und Campe / S. Schlagworte: Biografie, Schauspieler Mu Rogge, Jan-Uwe Pä 302 Der grosse Erziehungscheck Die besten Konzepte im Vergleich Stuttgart: Klett-Cotta / S. Schlagworte: Erziehung, Ratgeber, Erziehungskonzepte Thiel, Christian Ps 280 Wieso Frauen immer Sex wollen und Männer immer Kopfschmerzen haben Die populärsten Irrtümer über Beziehung und Liebe München: Südwest / S. Schlagworte: Partnerschaft, Psychologie, Ratgeber Rothenburg, Eva-Maria R 307 Das Persönliche Budget Eine Einführung in Grundlagen, Verfahren und Leistungsbringung München: Juventa / S. Schlagworte: Behindertenrecht, Ratgeber, Rechtsvorschriften Zimmermann, Walter R 307 Ratgeber Betreuungsrecht Hilfe für Betreute und Betreuer München: Beck-Rechtsberater dtv / S. Schlagworte: Ratgeber, Rechtsberater, Betreuung Lange-Kowal, Ernst Erwin S 212 Langenscheidts Taschenwörterbuch Französisch Berlin: Langenscheidt / S. Schlagworte: Wörterbuch, Französisch Dudenverlag S 221 Duden Oxford Kompaktwörterbuch Englisch Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich: Dudenverlag / S. Schlagworte: Wörterbuch, Englisch Tuite, Simon S 225 Niederländisch - Deutsch Visuelles Wörterbuch München: Dorling Kindersley / S. Schlagworte: Wörterbuch, Niederländisch

14 Schmidt, Helmut Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt So Köln: Kiepenheuer & Witsch / S. Schlagworte: Interview, Politik, Zeitgeschichte Lütz, Manfred So 200 Lebenslust Wider die Diät-Sadisten, den Gesundheitswahn und den Fitness-Kult München: Knaur / S. Schlagworte: Lebenslust, Ratgeber, Glück Teuschel, Peter So 204 Das schwarze Schaf Benachteiligung und Ausgrenzung in der Familie Stuttgart: Klett-Cotta / S. Schlagworte: Ratgeber, Ausgrenzung, Familie Sieck, Annerose So 208 Weiber wirtschaften Gemeinschaftlich wohnen und leben auch im Alter Wien: Verlag Carl Ueberreuter / S. Schlagworte: Frauen, Alter, Wohngemeinschaft, Hausgemeinschaft Miegel, Meinhard So 930 Hybris Die überforderte Gesellschaft Berlin: Propyläen / S. Schlagworte: Gesellschaft, Überforderung, Maßlosigkei Naumann & Göbel T 543 Bildatlas Motorräder Köln: Naumann & Göbel / S. Schlagworte: Motorräder, Bildband, Geschichte

15 Andersen, Hans Christian Die Schneekönigin Hamburg: Jumbo / CD IK: Märchen Beckett, Simon Katz und Maus Berlin: Argon / CD IK: Krimi, David Hunter, Forensik, Gerichtsmedizin Busch, Wilhelm Julchen - die Welt ist recht pläsierlich Freiburg: Audiobuch / CD Schlagworte: Lesung mit Musik, Humor Es waren zwei Königskinder Balladen Hamburg: Litraton / CD Schlagworte: Balladen, Schiller, Goethe, Heine, Fonta Flynn, Gillian Gone Girl Das perfekte Opfer Berlin: Fischer / CDs Schlagworte: Thriller, Mord Kästner, Erich Das fliegende Klassenzimmer Hamburg: Oetinger Media / CD Schlagworte: Internat, Realschule, Rivalität, Schüler Levison, Iain Die Hoffnung stirbt zuletzt München: audio media Verlag / CD IK: Krimi, Dallas, Taxifahrer, Justizirrtum Malmsheimer, Jochen Hinterm Staunen kauert die Frappanz ROOF Music / CDs Schlagworte: Satire, Alltag Simonson, Helen Mrs. Alis unpassende Leidenschaft Berlin: Argon / CD Schlagworte: England, Freundschaft, Witwer, Witwe Trökes, Anna Anti-Stress-Yoga Übungen für mehr Gelassenheit. Ein Kurs für zu Hause Freiburg im Breisgau: Herder / CD Schlagworte: Entspannung, Yoga, Stressabbau

16 Tucholsky, Kurt Ein Ehepaar erzählt einen Witz. Gedichte und Erzählungen Hamburg: Audiobuch / CD Schlagworte: Heiter Barenboim, Daniel TM 132 Neujahrskonzert 2014 Wiener Philharmoniker Sony Music / CDs Keine Angaben Die schönsten Harfenkonzerte TM 113 Händel, Mozart, Dittersdorf, Albrechtsberger Neuhausen: Profil Medien / CDs Keine Angaben Die Toten Hosen TM 713 Ballast der Republik Warner Music Group / CD Schlagworte: Rock, Zeitgeschichte

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Page 187 5-JUL-12 ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Zusammengestellt ÜbERSETzUNGENvon VONTaja SWETLANA Gut GEIER buchausgaben chronologisch (Erst- und spätere Ausgaben) 1957 Andrejev, Leonid N.: Lazarus;

Mehr

Liste der Easy Reader in deutscher Sprache Stand 21. Januar 2008

Liste der Easy Reader in deutscher Sprache Stand 21. Januar 2008 Liste der Easy Reader in deutscher Sprache Stand 21. Januar 2008 Blobel, Brigitte: Das Model. Stuttgart : Klett-Cotta, 2002 Schlagwort: Schönheit Böll, Heinrich: Erzählungen. Stuttgart : Klett-Cotta, cop.

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur Vieles spricht nicht gegen das Schreiben. Es ist eine warme und geschützte Tätigkeit. Selbst bei schlechter Witterung gelingt hin und wieder ein lesbarer Satz. Felicitas Hoppe: Picknick der Friseure (1996)

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und erhältlich im Buchhandel - ISBN: 978-3-89809-074-2.

Mehr

Künstlerische Profile I

Künstlerische Profile I Künstlerische Profile I Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Kinderliteratur als Ausdrucksmedium von Kindheit Prof. Dr. Ute Dettmar und Dr. Mareile Oetken Kinderliteratur, Intermedialität und Medienverbund

Mehr

Biblioteca ALEMAN BÁSICO 1

Biblioteca ALEMAN BÁSICO 1 Biblioteca ALEMAN BÁSICO 1 Adel und edle Steine Felix & Theo Langenscheidt 000245S 830-3-B1 Berliner Pokalfieber Felix & Theo Langenscheidt 000248H 830-3-B1 Der 80. Geburtstag Scherling, Theo Langenscheidt

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

BÜCHERLISTE DER TESTLESER. ARTHUR UNSICHTBAR und der Schrecken von Thorblefort Castle. vom Verlag empfohlenes Alter : 10-11 Jahre

BÜCHERLISTE DER TESTLESER. ARTHUR UNSICHTBAR und der Schrecken von Thorblefort Castle. vom Verlag empfohlenes Alter : 10-11 Jahre Arnold, Luise ARTHUR UNSICHTBAR und der Schrecken von Thorblefort Castle ISBN: 978-3596852031 Arold, Marliese MAGIC GIRLS 01: Der verhängnisvolle Fluch ISBN: 978-3760728230 Ars Edition, München Becker,

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel.

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel. Zwischentest, Lektion 1 3 Name: 1 Ergänzen Sie die Verben. machen kommst heißen ist bist komme 1. Ich aus Frankreich. 4. Wie Sie? 2. Mein Name Sergej. 5. Wer du? 3. Woher du? 6. Was Sie beruflich? 2 Finden

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2014 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2014 im Überblick. Artikel Sotschi und die Menschenrechte 03.01.2014 Die Wellness-Schulen 07.01.2014 Offener Arbeitsmarkt für Rumänen und

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Nach dem abschließenden Pizzaessen waren alle großen und kleinen Erich Kästner-Fans zufrieden und satt.

Nach dem abschließenden Pizzaessen waren alle großen und kleinen Erich Kästner-Fans zufrieden und satt. Presse Mai 2014/1 Nach-LESE und Ausblick Erich Kästner Rallye und die kleinen Detektive Erich Kästner (1899 1974) schlägt auch noch heute die Jugend in ihren Bann. Die Buch- Rallye, die aus Anlass seines

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Leipziger Buchmesse 2015

Leipziger Buchmesse 2015 Leipziger Buchmesse 2015 Halle 5, E 213 Berlin München Wien »Il nous faut donner une âme à l Europe.Wir müssen Europa eine Seele geben.«jacques Delors EUROPAVERLAGBERLIN Lesungen in Leipzig Thore D. Hansen

Mehr

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm September bis November 2014 Himmlisches Vergnügen finden Sie hier! Himmel un Ääd liegen manchmal ganz nah beieinander und das ganz bestimmt bei unseren Aktionswochen von September bis November 2014. Mit

Mehr

Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video

Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video Maar, Paul: Das Sams. Videokassette.- München: Kinowelt Home Entertainment GmbH, (o.j.). Signatur: DW- Spr. CV/ 15 Der Zauberer von Oz. Videokassette.-...Turner

Mehr

Das Informa+onssystem für die Sor+mentsplanung des Buchhandels. Tom Erben I Jahresversammlung der Arbeitsgemeinschaft Publikumsverlage

Das Informa+onssystem für die Sor+mentsplanung des Buchhandels. Tom Erben I Jahresversammlung der Arbeitsgemeinschaft Publikumsverlage Das Informa+onssystem für die Sor+mentsplanung des Buchhandels Tom Erben I Jahresversammlung der Arbeitsgemeinschaft Publikumsverlage 15. Januar 2015 EINLEITUNG 01 VLB-TIX. Der Wahnsinn fängt wieder an

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 1 525 SV Tell Urexweiler 1149 Ringen 320 Gindorf, Stephan 376 321 Schreiner, Philipp 390 322 Zimmer, André 383 2 302 SV Tell 1929 Fürth 1140

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

Inhalt. Einleitung. Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen

Inhalt. Einleitung. Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen Inhalt Einleitung I. Vorbemerkungen und Themenstellung Seite: 11 II. Exkurs: Der Krieg als zentrales Phänomen der Seite: 14 Menschheitsgeschichte Kapitel 1 Von den Anfängen bis zu den Napoleonischen Kriegen

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL HANS WELZEL, BONN ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT SEITE 3 MANFRED MAIWALD. HAMBURG ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS SEITE 9 GÜNTHER KAISER, FREIBURG I. BR.

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Oma Lulu zum 75. Geburtstag

Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu zum 75. Geburtstag von: Inhalt Liebe Oma Lulu Vorwort Seite 5 Beiträge: Herzlichen Glückwunsch von Lisa Seite 6 Zum

Mehr

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm Auf der Seite Deutschland-Kurzreise.de werden Bilder aus der Datenbank der Deutschen Zentrale für Tourismus (Quelle: DZT) genutzt. Folgende Bilder wurden herunter geladen und zum Teil genutzt. Wanderer

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

1. Mündlich, im Plenum > Text/Geschichte/n zur Person entwerfen/imaginieren

1. Mündlich, im Plenum > Text/Geschichte/n zur Person entwerfen/imaginieren Bild an Tafel 1. Mündlich, im Plenum > Text/Geschichte/n zur Person entwerfen/imaginieren 2. Schreiben aufschreiben/zusammenfassen..., was im Plenum mündlich (zur Person, den Personen) zuvor besprochen

Mehr

V O R L E S U N G S V E R Z E I C H N I S. Kurs: MK DP 11/B, 1. Halbjahr

V O R L E S U N G S V E R Z E I C H N I S. Kurs: MK DP 11/B, 1. Halbjahr BWL Medien- und Kommunikationswirtschaft Digital und Print Prof. Dr. Dieter Hartfelder V O R L E S U N G S V E R Z E I C H N I S Kurs: MK DP 11/B, 1. Halbjahr 2. Januar 2012 23. März 2012 Gebäude: Oberamteigasse

Mehr

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht)

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ 0001-2340 Allgemeines PJ 0001 PJ 1999 Zeitschriften, Entscheidungssammlungen,

Mehr

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Henriette von Breitenbuch Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis A. Karl Neumeyers Leben I. Einleitung 15 Kindheit und Jugend 17 1. Herkunft und Familie

Mehr

Materialien zum Selbstlernen aus dem Bestand der Bibliothek. A könyvtárban kölcsönözhető segédanyagok németnyelv-tanuláshoz

Materialien zum Selbstlernen aus dem Bestand der Bibliothek. A könyvtárban kölcsönözhető segédanyagok németnyelv-tanuláshoz Materialien zum Selbstlernen aus dem Bestand der Bibliothek A könyvtárban kölcsönözhető segédanyagok németnyelv-tanuláshoz Niveau - A1 Software - Lernprogramme - Medienpakete TELL ME MORE Version 10.0

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

GiroPRIVILEG. A & W Architektur & Wohnen abenteuer und reisen AD Architectural Digest aerokurier Aktuelle, Die Alpin Angel Woche Anna Art

GiroPRIVILEG. A & W Architektur & Wohnen abenteuer und reisen AD Architectural Digest aerokurier Aktuelle, Die Alpin Angel Woche Anna Art A A & W Architektur & Wohnen abenteuer und reisen AD Architectural Digest aerokurier Aktuelle, Die Alpin Angel Woche Anna Art Astrowoche Audio Audio Video Foto BILD mit DVD Auf einen Blick Auf einen Blick

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten!

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten! 1 03. Oktober 09.00 17.00 Einführung und Multiple Choice Test Prof. Dr. Gerrit Frotscher, 1 x Klausur Anna Mayer 04. Oktober 09.00 17.00 DBA Prof. Dr. Gerrit Frotscher 2 FB 2 2 10. Oktober 09.00 17.00

Mehr

Die Erstrezeption von Irmgard Keuns Roman Gilgi eine von uns

Die Erstrezeption von Irmgard Keuns Roman Gilgi eine von uns Swiderski, Gilgi einevonuns DieErstrezeptionvonIrmgardKeunsRoman Gilgi einevon uns CarlaSwiderski 1.ZumBegriffderNeuenFrau DieserArtikelwidmetsichderErstrezeptiondesRomans Gilgi einevonuns,geschrieben

Mehr

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben.

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben. Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Sie suchen ein Bilderbuch zum Thema Tiere, das Sie ihm vorlesen können. 1K Ihr Sohn ist jetzt in der 2. Klasse. Er möchte besser lesen lernen.

Mehr

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht.

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht. Friedrich Dürrenmatt 1921 5. Januar: Friedrich Dürrenmatt wird als Sohn des protestantischen Pfarrers Reinhold Dürrenmatt und dessen Frau Hulda, geb. Zimmermann, in Konolfingen, Kanton Bern, geboren. 1928-1933

Mehr

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1 Hinduismus Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; das ist das Wesen der Moral. Ingrid Lorenz Hinduismus 1 Die Wurzeln des Hinduismus reichen

Mehr

Der komplexe Langzeitvertrag. The Complex Long-Term Contract

Der komplexe Langzeitvertrag. The Complex Long-Term Contract Heidelberger Kolloquium Technologie und Recht 1986 u? 2S?2 Der komplexe Langzeitvertrag Strukturen und Internationale Schiedsgerichtsbarkeit The Complex Long-Term Contract Structures and International

Mehr

Es gibt was Neues!!! Neue Bücher zum Entleihen:

Es gibt was Neues!!! Neue Bücher zum Entleihen: Es gibt was Neues!!! Neue Bücher zum Entleihen: Das Schicksal ist ein mieser Verräter / John Green. - München : Hanser, 2012. - 285 S. Aus dem Englischen von Sophie Zeitz SW: Krebserkrankung IK: Besondere

Mehr

Lesen Sie die Texte 1 bis 7. Wählen Sie: Ist die Person für ein Studium im Ausland?

Lesen Sie die Texte 1 bis 7. Wählen Sie: Ist die Person für ein Studium im Ausland? Lesen Teil 4 LEKTION 7 Prüfungsvorbereitung B1 Lesen Sie die Texte 1 bis 7. Wählen Sie: Ist die Person für ein Studium im Ausland? In einer Zeitschrift lesen Sie Kommentare zu einem Artikel über das Studieren

Mehr

Heiner Wilharm: Die Ordnung der Inszenierung«, Bielefeld 2015. Inszenierung und Effekte. Die Magie der Szenografie, hgg. mit Ralf Bohn, Bielefeld 2013

Heiner Wilharm: Die Ordnung der Inszenierung«, Bielefeld 2015. Inszenierung und Effekte. Die Magie der Szenografie, hgg. mit Ralf Bohn, Bielefeld 2013 BÜCHER & STUDIENKURSE Heiner Wilharm: Die Ordnung der Inszenierung«, Bielefeld 2015 Inszenierung und Effekte. Die Magie der Szenografie, hgg. mit Ralf Bohn, Bielefeld 2013 Die Inszenierung der Stadt. Urbanität

Mehr

Praxis Dr. Peter Meyer Arzt für Allgemeinmedizin

Praxis Dr. Peter Meyer Arzt für Allgemeinmedizin 6Lektion Beim Arzt A Die Sprechzeiten Lesen Sie das Arztschild. Praxis Dr. Peter Meyer Arzt für Allgemeinmedizin Sprechzeiten: Mo, Di, Fr: 8.00-.00 u. 5.00-8.00 Mi: 8.00-.00, Do: 4.00-0.00 Welche Aussagen

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

Bücherliste Geschwister Scholl Gymnasium Lebach Schuljahr: 2014 / 15

Bücherliste Geschwister Scholl Gymnasium Lebach Schuljahr: 2014 / 15 Bücherliste Geschwister Scholl Gymnasium Lebach Schuljahr: 2014 / 15 Klasse/ Kurs: 5 Folgende Bücher werden für das kommende Schuljahr benötigt: Religion rk+ev Die Bibel Herder 451-28000-9 9,90 Religion

Mehr

Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management. Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft. Logos Verlag Berlin

Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management. Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft. Logos Verlag Berlin Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft Logos Verlag Berlin v Inhaltsverzeichnis Customer Management 3.0 - Leitbeitrag Customer Management 3.0 -

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014:

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: WISHCRAFT-BASISSEMINAR in Osnabrück: das letzte in diesem Jahr, zwei Tage Intensivseminar: Herausfinden, was ich wirklich will! Am Freitag/Samstag: 5./6.12.2014; zum

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Politischer Widerstand

Politischer Widerstand Wissenschaftliche Tagung Politischer Widerstand 23.-25. Oktober 2014 Universität Passau Organisation: Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig, Professur für politische Theorie und Ideengeschichte, Universität Passau

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

Neue Romane im Oktober 2007

Neue Romane im Oktober 2007 Neue Romane im Oktober 2007 Verfasser: Ablow, Keith Hauptsachtitel: Ausgelöscht Erscheinungsjahr: 2005 Umfang: 350 S. Gesamttitel: Taschenbuch ; 45956 Abstract: Ein genialer und reicher Erfinder wird kurz

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Erfolgsdruck und strategischer Verantwortung von Prof. Dr. Peter Winkelmann } 9

Erfolgsdruck und strategischer Verantwortung von Prof. Dr. Peter Winkelmann } 9 Vorwort von Kurt Sibold 1 Was ist CRM? Universität«- ^ bibliothek Mannheim 100 8 1.1 Was ist CRM? Ist CRM ein neues Wundermittel? von Martin Hubschneider 1 2 1.2 Der Nutzen von CRM: CRM macht den Mittelstand

Mehr

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart Bezirksmeisterschaft 05 8.5.-0.5.05 Sieger Gesamtklassement Berwanger, Ralf Barth, Max Heidenheim 4 0 Zeh, Alex 09 S-Klasse Bothner, Bernd 97 A-Klasse Zeh, Alex 09 Wacker, Uwe Heilbronn 0 Stenzel, Johann

Mehr

Netzanschlüsse Standort Nürnberg

Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Abteilungsleiter Mayer Thomas (0911) 802 17070 (0911) 802-17483 Abteilungsassistenz Götz Martina (0911) 802 17787 (0911) 802-17483 Richtlinien (TAB, Vorschriften)

Mehr

Немецкие падежи. Вставь верные окончания, правильно определив падеж. 15. Wahrend d Englischstunde macht sie d Mathematik-Hausi..ibung.

Немецкие падежи. Вставь верные окончания, правильно определив падеж. 15. Wahrend d Englischstunde macht sie d Mathematik-Hausi..ibung. http://startdeutsch.ru/ Немецкие падежи Упражнение 1: Вставь верные окончания, правильно определив падеж 1. Der junge Mann hatte kein Schraubenzieher. 2. Ich werde d Geld nicht brauchen. 3. Haben Sie d

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule

Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule Heureka Europa! Didaktisches Paket für Schüler der 5. bzw. 6 Klasse der Grundschule 1.1 Ein europäisches Jahrhundert Kapitel 1: Ein wenig Geschichte Dank unserer Freunde Marie und Alexander wissen wir

Mehr

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger Christine Nöstlinger Christine Nöstlinger wurde am 13. Oktober 1936 in Wien geboren. Ihr Vater war Uhrmacher und ihre Mutter Kindergärtnerin. Sie besuchte das Gymnasium und machte ihre Matura. Zuerst wollte

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Führung- & Kommunikation- Hochschule Anhalt, Fachbereich Wirtschaftsrecht

Führung- & Kommunikation- Hochschule Anhalt, Fachbereich Wirtschaftsrecht http:/// 1. Motivationsgespräch - Schatz, sag mal was ist los? warum vergisst du andauernd deine Socken im Bad? Phase 1: Was ist zurzeit los mit Ihnen? Mein Eindruck ist, Sie sind zurzeit nicht wie sonst

Mehr

auf Ihren Burnout und Stressbewältigung L i t e r a t u r l i s t e Wir freuen uns Besuch! MODERN - AKTUELL - OFFEN FÜR ALLE STADTBIBLIOTHEK ROSENHEIM

auf Ihren Burnout und Stressbewältigung L i t e r a t u r l i s t e Wir freuen uns Besuch! MODERN - AKTUELL - OFFEN FÜR ALLE STADTBIBLIOTHEK ROSENHEIM MODERN - AKTUELL - OFFEN FÜR ALLE STADTBIBLIOTHEK ROSENHEIM ÖFFNUNGSZEITEN DI - FR 10-19 UHR / SAMSTAG 10-13 UHR Burnout und Stressbewältigung Noch mehr zum Thema finden Sie im vielseitigen Angebot der

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

Zusammensetzung der Kommission

Zusammensetzung der Kommission Zusammensetzung der Kommission 1999 Unter dem Vorsitz des Ministers der Justiz Peter Caesar haben an der Kommissionsarbeit mitgewirkt: Als sachverständige Mitglieder: Prof. Dr. rer. nat. Timm Anke Prof.

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

AGSB Ziel, Aufgabe und Geschichte. Von: Dr. J. Schiffer

AGSB Ziel, Aufgabe und Geschichte. Von: Dr. J. Schiffer AGSB Ziel, Aufgabe und Geschichte Von: Dr. J. Schiffer 1 AGSB-Gründung und erste Tagung! Gründung im Jahre 1979 auf Initiative des BISp und der ZBS der DSHS.! Erste Tagung am 23.-25. April 1979 im Hockey-Judo-Zentrum

Mehr

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Dr. Gudrun Schwarzer / Potentialentfaltung & Erfolgsteams nach Barbara Sher AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Seminare, Erfolgsteamworkshops, Einzelberatung >>Barbara Sher in Zürich, am 15./16./17.Mai

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 99. 4. Rezeptionsgeschichte... 102. 5. Materialien... 113. Literatur... 117

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 99. 4. Rezeptionsgeschichte... 102. 5. Materialien... 113. Literatur... 117 Inhalt Vorwort... 5 1. Friedrich Schiller: Leben und Werk... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 16 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 22 2. Textanalyse und

Mehr

Newsletter Sozialwerk.Bund Nr. 15 vom 24.06.2015

Newsletter Sozialwerk.Bund Nr. 15 vom 24.06.2015 Newsletter Sozialwerk.Bund Nr. 15 vom 24.06.2015 Neue Kooperation: europartner Erwachsenensprachreisen Mit unserem Partner für Kinder- und Jugendspracheisen europartner reisen konnten wir eine neue Kooperation

Mehr

Partnerschulen des HdA

Partnerschulen des HdA Partnerschulen des HdA Karin Hoffmann Konrad-Duden-Realschule Kronenburgstraße.45-55 D- 68219 Mannheim http://www.mannheimer-schulen.de/ Enrico Malz Hebel-Gymnasium Goethestr. 23 68723 Schwetzingen http://www.hebelgymnasium.de/

Mehr