Systeme. LOTTO 6 aus 49. Spielen mit Verantwortung, Spielteilnahme ab 18 Jahren!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Systeme. LOTTO 6 aus 49. Spielen mit Verantwortung, Spielteilnahme ab 18 Jahren!"

Transkript

1 Systeme LOTTO 6 aus 49 Spielen mit Verantwortung, Spielteilnahme ab 18 Jahren!

2

3 Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung 2 1. Der Gewinnplan 3 2. Die Systemspielscheine LOTTO 4 Einsatztabellen 5 3. VOLL-Systeme 6 Anleitung zum Ausfüllen des Kombi-Systemscheins Alles, was Sie wissen müssen, um VOLL-Systeme 7 spielen zu können Ablesen der Gewinntabelle 9 Gewinntabellen VOLL-Systeme mit Beispielen Die TEIL-Systeme 17 Anleitung zum Ausfüllen des Kombi-Systemscheins für TEIL-Systeme Alles, was Sie wissen müssen, um TEIL-Systeme 18 spielen zu können Die äußerst angenehme Beschäftigung mit Gewinntabellen bei TEIL-Systemen Gewinntabellen und Abwicklungsschemata Tipps für Spielgemeinschaften 45 Unsere Lotterie- und Wettangebote sind nur Spiele. Lassen Sie es nicht zur Sucht werden. Mehr Infos unter der kostenlosen Rufnummer der BZgA Tel

4 SPIELEN SIE NACH PLAN -- UND GEWINNEN SIE MIT SYSTEM! Um dies zu erreichen, mussten Sie in der Regel mehrere Spielscheine ausfüllen. Durch das Verwenden eines einzigen Systemspielscheines wird die Fehlermöglichkeit beim Übertragen der Zahlen weitgehend ausgeschaltet, zahlen Sie die Spielscheingebühr nur einmal, erhöhen sich die Gewinnmöglichkeiten durch die Kombination der gewählten Voraussagen, bringt das Auswerten der Gewinne Spannung und macht Spaß. Wer also noch Glück bei der Auswahl seiner Zahlen hat, dem lächelt Dame Fortuna beim Systemspielen gleich mehrfach zu!!! Die Teilnahme an den Ziehungen ist nur mit den von der Gesellschaft jeweils für die Spielteilnahme zugelassenen Spielscheinen möglich. Im übrigen finden für jede Spielbeteiligung die Teilnahmebedingungen für das und Lotto mit System in ihrer jeweiligen Fassung Anwendung. Sollten Sie weitere Fragen zum Systemspiel haben, rufen Sie uns unter Telefon 05 11/ an. Wir informieren Sie gern. Und nun viel Glück beim Systemspiel. 2

5 1. Der Gewinnplan Es gibt 9 Gewinnklassen,,Superklasse I Die Superklasse gewinnt, wer die 6 Gewinnzahlen in einem Spiel richtig voraussagt und dessen Spielscheinnummer in der Endziffer mit der gezogenen 1stelligen Superzahl übereinstimmt. Wichtig: Die Superzahl wird immer separat gezogen. Superzahl Hieraus ergeben sich folgende Gewinnerwartungen: Gewinnklasse Superklasse I II III IV V VI VII VIII I Anzahl der richtigen Voraussagen Theoret. Chance 1 zu... Ausschütt.- anteil je Gewinnkl. Theoret. Quote in E 6 und Superzahl ,00 12,8 % , und Superzahl 5 4 und Superzahl 4 3 und Superzahl , , , , ,11 566,56 62,95 10 %* 5 %* 15 %* 5 %* 10 %* 10 %* 45 %* , , ,60 190,80 42,40 20,90 10,40 2 und Superzahl 75,54 Fester Gewinnbetrag 5,00 *: Die genannten Prozentsätze beziehen sich auf die nach Abzug des festen Gewinn betrages in der Gewinnklasse I und der Dotierung der 1. Gewinnklasse entstehende verbleibende Gewinnausschüttung. 3

6 2. Die Systemspielscheine Ein Systemspielschein steht für das zur Verfügung: der Kombi-System-Schein. Der Preis für jedes Systemspiel errechnet sich aus: Anzahl der Einzelspiele x 1 E + Bearbeitungsgebühr. 1. Kombi-System Mit diesem Systemspielschein kann ein VOLL-System ein TEIL-System gespielt werden, maximal 3 VOLL-Systeme und 3 TEIL- Systeme. Es ist auch möglich, ein VOLL-System und ein TEIL-System gleichzeitig mit dem Schein zu spielen. 4

7 Wieviel setzen Sie ein? Spieleinsätze für 6 aus 49 VOLL-Systeme Nr. des Systems Anzahl Systemzahlen Anzahl Spiele Spieleinsatz E (ohne Bearbeitungsgebühr) 007 (6 aus 7) 008 (6 aus 8) 009 (6 aus 9) 010 (6 aus 10) 011 (6 aus 11) 012 (6 aus 12) ,00 28,00 84,00 210,00 462,00 924,00 TEIL-Systeme Nr. des Systems Anzahl Systemzahlen Anzahl Spiele Spieleinsatz E (ohne Bearbeitungsgebühr) 609 (6 aus 9) 710 (6 aus 10) 612 (6 aus 12) 610 (6 aus 10) 711 (6 aus 11) 622 (6 aus 22) 616 (6 aus 16) 626 (6 aus 26) 712 (6 aus 12) ,00 15,00 22,00 30,00 66,00 77,00 112,00 130,00 132,00 5

8 3. Die VOLL-Systeme Anleitung zum Ausfüllen des Kombi-Systemscheins für VOLL-Systeme Systemzahlenfeld für VOLL-Systeme Ankreuzen der ausgewählten Systemzahlen Systembestimmungsfeld Nr. des Systems Kennzeichnung des gespielten Systems (Anzahl der Kreuze) Spieleinsatz Das gewählte VOLL-System wird im Systembestimmungsfeld durch ein Kreuz gekennzeichnet. Die entsprechende Anzahl von Systemzahlen wird dann im Systemzahlenfeld angekreuzt. Bitte kreuzen Sie so viele Zahlen an, wie Sie auch im Systembestimmungsfeld angegeben haben. Geben Sie in der Laufzeitzeile an, wie lange der Schein mitspielen soll. Eintragungen sind in schwarzer blauer Farbe vorzunehmen, da unsere elektronische Datenverarbeitung Ihren Schein sonst nicht auswerten kann. Beispiel VOLL-System 009 = 9 Systemzahlen = 84 Spiele = 84,-- E Spieleinsatz zzgl. Bearbeitungsgebühr Drei Hinweise sind zu beachten: Der Schnittpunkt der Kreuze muss innerhalb des Zahlenkästchens liegen. Mit jedem Systemzahlenfeld kann nur ein System gespielt werden. Die Anzahl der Kreuze im Systemzahlenfeld muss mit der Zahl übereinstimmen, die im Systembestimmungsfeld gewählt wurde. 6

9 Alles, was Sie wissen müssen, um VOLL-Systeme spielen zu können! Mit System systematisch an die Gewinne!! Was heißt Systemspielen? Beim 6 aus 49 haben Sie die Möglichkeit aus 49 Zahlen mehr als die üblichen 6 Zahlen anzukreuzen. Ihre Vorteile bei VOLL-Systemen: Sie sparen Zeit beim Ausfüllen der Spielscheine. Sie vermeiden Fehler. Sie decken mit einem Zahlenfeld einen größeren Zahlenbereich ab. Ab 2 Treffern + Superzahl erzielen Sie garantiert Mehrfachgewinne! Wie funktionieren VOLL-Systeme? Statt 6 Zahlen können 7 bis 12 Zahlen angekreuzt werden. Kreuzen Sie im Systembestimmungsfeld Ihr gewähltes VOLL-System an. Es werden Spielreihen zu jeweils 6 Zahlen gebildet. Dabei werden alle von Ihnen gewählten Zahlen einmal miteinander kombiniert. Der Spieleinsatz für einen Systemschein wird errechnet aus der Anzahl der gespielten Reihen. Ein Beispiel: das System 007 Sie wollen das System 007 spielen. Sie kreuzen im Systemzahlenfeld 7 Zahlen Ihrer Wahl an. Nehmen wir um es zu verdeutlichen als Beispiel die Zahlen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7. Was geschieht nun mit diesen Zahlen? Es werden alle möglichen Kombinationen von jeweils 6 Zahlen aus den von Ihnen angekreuzten 7 Systemzahlen gebildet. Damit ergeben sich die folgenden 7 Spielreihen (spaltenweise von links nach rechts): Spielreihe

10 Mehrfachgewinne was bedeutet das? Bei jeder Ziehung werden 6 Gewinnzahlen und gesondert die Superzahl gezogen. Ein Vergleich der gezogenen Zahlen mit den angekreuzten Zahlen im Systemzahlenfeld zeigt, wieviel Richtige Sie haben. Nehmen wir an, die Gewinnzahlen lauten: 1, 2, 3, 4, 8, 9 und Superzahl 4. Sie sehen, dass Sie 4 Richtige haben. Schauen wir uns noch einmal die Spielreihen an: Spielreihe Die eingekreisten Zahlen zeigen die Treffer in den jeweiligen Spielreihen an. Sie haben 3 mal 4 Richtige und 4 mal 3 Richtige beim System 007, d.h. 3 mal Gewinnklasse VI und 4 mal Gewinnklasse VIII. Bei 4 Richtigen in einem Spiel auf einem Normalschein erhalten Sie dagegen nur einmal die Gewinnklasse VI mit einer theoretischen Quote von 42,40. Mit dem System 007 wäre die theoretische Quote 3 x 42,20 plus 4 x 10,40 = 168,80!! Falls Sie zusätzlich noch die richtige Superzahl haben, dann erhöht sich Ihr Gewinn auf dreimal Gewinnklasse V und viermal Gewinnklasse VII mit einer theoretischen Gewinnquote von 3 x 190,80 plus 4 x 20,90 = 656,-!! Und das für 7,- Spieleinsatz. 8

11 Ablesen der Gewinntabelle Nun brauchen Sie nicht jedesmal,,zu Fuß auszuwerten, wieviel Mehrfachgewinne entstehen, wenn Sie getroffen haben. Ein Blick auf die Gewinntabelle erleichtert die Arbeit. Beispiel 1: Sie haben 5 Richtige im VOLL-System 007 und zusätzlich die richtige Superzahl: VOLL-System: 007 Anzahl Spiele: 7 Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I 6 und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl 5 Sie erhalten also 2 x Gewinnklasse III und 5 x Gewinnklasse V. Beispiel 2: Sie haben 4 Richtige im VOLL-System 008, aber nicht die richtige Superzahl: VOLL-System: 008 Anzahl Spiele: 28 Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I 6 und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl 15 Sie erhalten also 6 x Gewinnklasse VI und 16 x Gewinnklasse VIII. 9

12 Gewinntabellen mit Beispielen der VOLL-Systeme 10

13 Beispiel VOLL-System Systemzahlen = 7 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I 6 und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl 5 11

14 Beispiel VOLL-System Systemzahlen = 28 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I 6 und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl 15 12

15 Beispiel VOLL-System Systemzahlen = 84 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I 6 und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl 35 13

16 Beispiel VOLL-System Systemzahlen = 210 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I 6 und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl 70 14

17 Beispiel VOLL-System Systemzahlen = 462 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I 6 und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl

18 Beispiel VOLL-System Systemzahlen = 924 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I 6 und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl und Superzahl

19 4. Die TEIL-Systeme Anleitung zum Ausfüllen des Kombi-Systemscheins für TEIL-Systeme Systemzahlenfeld für TEIL-Systeme Ankreuzen der ausgewählten Systemzahlen Systembestimmungsfeld Kennzeichnung des gespielten Systems (Anzahl der Kreuze) Nr. des Systems Spieleinsatz Das gewählte TEIL-System wird im Systembestimmungsfeld durch ein Kreuz gekennzeichnet. Die entsprechende Anzahl von Systemzahlen wird dann im Systemzahlenfeld angekreuzt. Bitte kreuzen Sie so viele Zahlen an, wie Sie auch im Systembestimmungsfeld angegeben haben. Dann geben Sie in der Laufzeitzeile an, wie lange der Schein mitspielen soll. Eintragungen sind in schwarzer blauer Farbe vorzunehmen, da unsere elektronische Datenverarbeitung Ihren Schein sonst nicht auswerten kann. Beispiel -TEIL-System Systemzahlen mit 22 Spielen = 22,- E Spieleinsatz Drei Hinweise sind zu beachten: Der Schnittpunkt der Kreuze muss innerhalb des Zahlenkästchens liegen. Mit jedem Systemzahlenfeld kann nur ein System gespielt werden. Die Anzahl der Kreuze im Systemzahlenfeld muss mit der Zahl übereinstimmen, die im Systembestimmungsfeld gewählt wurde. 17

20 Alles, was Sie wissen müssen, um ein TEIL-System spielen zu können. Ihre Vorteile beim TEIL-System Sie sparen Zeit beim Ausfüllen der Spielscheine. Sie vermeiden Fehler. Sie decken mit einem Zahlenfeld einen größeren Zahlenbereich ab. Ab 2+Superzahl können Sie für wenig Einsatz Mehrfachgewinne erzielen. Wie funktioniert das TEIL-System? Statt 6 Zahlen können 9 bis 26 Zahlen angekreuzt werden. Kreuzen Sie im Systembestimmungsfeld Ihr gewähltes TEIL-System an. Aus allen mathematisch möglichen Kombinationen von 6 Zahlen die sich aus der Anzahl der Systemzahlen bilden lassen, sind die beim TEIL-System angegebenen Spielreihen planmäßig ausgewählt. Der Spieleinsatz für den -TEIL-Systemschein bemisst sich nach der Anzahl der gespielten Spielreihen x 1,- E. Wie unterscheiden sich TEIL- von VOLL-Systemen? Wer gerne mit vielen Zahlen spielt, aber zugleich nicht viel Geld einsetzen möchte, wählt ein TEIL-System. Die rechnerische Systematik bei einem TEIL-System ist bewusst unterbrochen, sozusagen,,systematisch mit Lücken ausgestattet. Beim TEIL-System werden 9 mehr Systemzahlen in einem Systemzahlenfeld angekreuzt. Auch hier gilt der Grundsatz, dass bei einem TEIL-System ein Einzelspiel immer nur aus 6 Zahlen besteht. Der Unterschied zwischen einem VOLL-System und einem TEIL- System liegt darin, dass nicht alle möglichen Spielreihen, die sich aus den angekreuzten Zahlen theoretisch kombinieren lassen, gespielt werden. Infolgedessen sind die Gewinnchancen bei einem TEIL-System kleiner als bei einem vergleichbaren VOLL-System. Aber natürlich sind auch die jeweiligen Spieleinsätze entsprechend geringer. Das bedeutet beispielsweise, dass bei 5 6 richtig vorausgesagten Gewinnzahlen, anders als im VOLL-System, nicht in jedem Fall ein Gewinn der Gewinnklasse I, II, III IV entsteht. Ein Beispiel: Beim TEIL-System 626 (6 aus 26) sind 26 Systemzahlen anzukreuzen. Aus den 26 angekreuzten Systemzahlen ließen sich bei einem VOLL-System verschiedene Kombinationen bilden, die einen Spieleinsatz von x 1,- E erfordern würden. Das TEIL- System 626 enthält jedoch nur 130 ausgewählte Spielreihen und kostet 130,- Q. Im Gegensatz zu einem entsprechenden VOLL-System sind die Spielreihen um Spielreihen verringert worden. Dadurch reduziert sich die Gewinnchance im gleichen Maß wie die Spielreihen, weil 5 6 richtig vorausgesagte Gewinnzahlen in einer der bei diesem TEIL-System ausgewählten 130 Spielreihen enthalten sein müssen. Sie haben also nur auf die Gewinne Anspruch, die in den von Ihnen gespielten Reihen anfallen. 18

21 Die äußerst angenehme Beschäftigung mit Gewinntabellen bei TEIL-Systemen In TEIL-Gewinntabellen gibt es fast immer ein Entweder-Oder, denn es werden ja nicht alle kombinierten Spielreihen gespielt. Allerdings steht bei den meisten TEIL-Systemen schon fest, wie oft Sie mit 2 Treffern+Superzahl die I. Gewinnklasse erzielt haben. Zur Auswertung Ihres TEIL-Systemspielscheins benötigen Sie: a) Ihren Spielschein mit den von Ihnen angekreuzten Systemzahlen, b) die Gewinnzahlen der jeweiligen Ziehung, c) die Gewinntabelle für das von Ihnen gespielte TEIL-System (die Tabellen finden Sie auf den Folgeseiten), d) ein Abwicklungsschema (es ist immer im Anschluss an die Gewinntabelle ausgedruckt) für das jeweilige TEIL-System, e) eine Auswertungsschablone, die Sie auf der Rückseite der System-Broschüre finden und etwas Geduld und Freude an der Spannung. Ein Beispiel: Das TEIL-System 609 Nehmen wir an, Sie hätten das TEIL-System 609 gespielt und die 9 Systemzahlen 4, 10, 19, 26, 27, 30, 38, 41 und 46 angekreuzt. Die Nummer Ihres Spielscheins besitze die Endziffer 7. Folgende Gewinnzahlen wurden bekannt gegeben: 3, 10, 19, 30, 46 und 48 sowie die Superzahl 7. Sie haben also 4 Richtige und die Superzahl getroffen. Bitte beachten Sie, dass für das Treffen der Superzahl die Endziffer Ihrer Spielscheinnummer entscheidend war und nicht die Tatsache, dass Sie die 3 als Systemzahl angekreuzt hatten. 19

22 Und hier die Gewinntabelle zum TEIL-System 609 TEIL-System: 609 Anzahl Spiele 12 Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit entweder 3 ohne entweder 2 mit Superzahl , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 Aus der Tabelle können Sie entnehmen, dass bei Ihrer Trefferzahl 4 und der richtigen Superzahl zwei verschiedene Gewinnszenarien (Entweder Oder) bestehen. Gemäß obiger Tabelle können Sie also entweder 1 x Gewinnklasse V, 7 x Gewinnklasse VII und 3 x Gewinnklasse I 2 x Gewinnklasse V, 4 x Gewinnklasse VII und 6 x Gewinnklasse I erreichen. In der letzten Spalte der Gewinntabelle finden Sie die prozentuale Angabe mit welcher Wahrscheinlichkeit eine der beiden Möglichkeiten eintritt. Für die Feststellung Ihres Gewinns benötigen Sie nun das Abwicklungsschema und die Auswertungsschablone. 20

23 Hier sehen Sie den rechten Teil Ihres Systemscheins. Die 4 ist die 1. Zahl Die 10 ist die 2. Zahl Die 19 ist die 3. Zahl Die 26 ist die 4. Zahl Die 27 ist die 5. Zahl Die 30 ist die 6. Zahl Die 38 ist die 7. Zahl Die 41 ist die 8. Zahl Die 46 ist die 9. Zahl Aufgrund der Ziehung haben die folgenden Zahlen gewonnen: Die 10, das ist Ihre 2. Zahl Die 19, das ist Ihre 3. Zahl Die 30, das ist Ihre 6. Zahl Die 46, das ist Ihre 9. Zahl und die Superzahl 7, das ist die Endziffer Ihres Spielscheins. Wir sagen nun statt Zahl Schemazahl, das heißt, dass bei diesem Beispielschein die 2., 3., 6., und die 9. Schemazahl Gewinnzahlen sind. Die ermittelten Schemazahlen übertragen Sie jetzt auf Ihre Schablone, indem Sie in der Spalte,,Trefferfolge die entsprechenden Schemazahlen ankreuzen, d. h. hinter der 2., der 3., der 6. und der 9. Zahl. Zusätzlich kreuzen Sie an, dass Sie die richtige Superzahl haben. Auswertungsschablone für TEIL-Systeme Superzahl richtig ja nein Schemazahlen Treffer Gewinne in Klasse I/II III/IV V/VI VII/VIII I Damit Sie die Schablone wiederholt benutzen können, empfiehlt es sich, die Eintragungen der Kreuze mit Bleistift vorzunehmen. Wichtig ist, dass die Zeilenhöhe der einzelnen Zellen übereinstimmt mit der Zeilenhöhe der Abwicklungsschemata auf den jeweiligen Seiten. Grund: Die Auswertungsschablone soll von links an die Abwicklungsschemata angelegt werden! 21

24 Die Schablone mit den angekreuzten Schemazahlen wird nun auf dem Abwicklungsschema von links nach rechts verschoben, so dass Reihe für Reihe (senkrecht) verglichen werden kann. Das Abwicklungsschema hat bei dem TEIL-System Reihen, denn das VOLL-System 009 mit 84 Spielen ist auf 12 Spielreihen verkürzt worden. Es wird festgehalten, wo sich die Kreuze der Schablone mit den Kreuzen des Schemas in der jeweiligen Reihe decken. Die Anzahl der Übereinstimmungen in der jeweiligen Reihe entspricht der Anzahl der Treffer. Auswertungsschablone für unser Beispiel TEIL-System 609 Abwicklungsschema TEIL-System 609 Schemazahlen Treffer 1. Spielreihe 2. Spielreihe 3. Spielreihe 4. Spielreihe 5. Spielreihe 6. Spielreihe 7. Spielreihe 8. Spielreihe 9. Spielreihe 10. Spielreihe 11. Spielreihe 12. Spielreihe Abwicklungsschablone Sie kommen zu dem folgenden Ergebnis: 1. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 2. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 3. Spielreihe 4 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse V / VI 4. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 5. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 6. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 7. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 8. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 9. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 10. Spielreihe 4 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse V / VI 11. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII /VIII 12. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I Da Sie die Superzahl richtig haben, ergeben sich für Sie in diesem Beispiel die folgenden Gewinne: 2 x Gewinnklasse V 4 x Gewinnklasse VII 6 x Gewinnklasse I 22

25 Ein weiteres Beispiel zu einem anderen TEIL-System: k_vs_suite Code 89 Sie haben das TEIL-System 612 mit 12 Systemzahlen gespielt und Sie haben die folgenden Systemzahlen angekreuzt: 7, 20, 21, 26, 28, 30, 35, 37, 39, 40, 46 und 48. Die Endziffer Ihres Spielscheins lautet 7. Stellen Sie sich vor, dass die Gewinnzahlen lauten: 1, 20, 26, 30, 37 und 46. Zusätzlich wurde die Superzahl 0 ermittelt. 23

26 Die Auswertung des Spielscheins ergibt: Es wurden 5 Zahlen getroffen. Die Superzahl wurde nicht getroffen. Und hier die Gewinntabelle des TEIL-Systems 612: TEIL-System: 612 Anzahl Spiele: 22 Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit Superzahl 3 ohne Superzahl 2 mit Superzahl , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 Aus der Tabelle können Sie entnehmen, dass bei Ihrer Trefferzahl von 5 Richtigen (ohne die richtige Superzahl) zwei verschiedene Gewinnszenarien (Entweder Oder) bestehen. Gemäß obiger Tabelle können Sie also entweder 1 x Gewinnklasse IV und 10 x Gewinnklasse VIII 3 x Gewinnklasse VI und 8 x Gewinnklasse VIII erreichen. In der letzten Spalte der Gewinntabelle finden Sie die prozentuale Angabe mit welcher Wahrscheinlichkeit die jeweiligen Möglichkeiten eintreten. Für die Feststellung Ihres Gewinns benötigen Sie nun wieder das Abwicklungsschema und die Auswertungsschablone. Folgende Zahlen haben gewonnen Die 20, das ist Ihre 2. Zahl Die 26, das ist Ihre 4. Zahl Die 30, das ist Ihre 6. Zahl Die 37, das ist Ihre 8. Zahl Die 46, das ist Ihre 11. Zahl. 24

27 Bei diesem Beispiel sind also die 2., 4., 6., 8. und 11. Schemazahl Gewinnzahlen. Die ermittelten Schemazahlen übertragen Sie jetzt auf Ihre Schablone, indem Sie in der Spalte,,Trefferfolge die entsprechenden Schemazahlen ankreuzen. Sie machen also hinter der 2., 4., 6., 8. und 11. Schemazahl ein Kreuz Abwicklungsschema für das TEIL-System 612 Schemazahlen Treffer 1. Spielreihe 2. Spielreihe 3. Spielreihe 4. Spielreihe 5. Spielreihe 6. Spielreihe 7. Spielreihe 8. Spielreihe 9. Spielreihe 10. Spielreihe 11. Spielreihe 12. Spielreihe 13. Spielreihe 14. Spielreihe 15. Spielreihe 16. Spielreihe 17. Spielreihe 18. Spielreihe 19. Spielreihe 20. Spielreihe 21. Spielreihe 22. Spielreihe Sie kommen zu dem folgenden Ergebnis: 1. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 2. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 3. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 4. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 5. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 6. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 10. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 11. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 12. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 13. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 14. Spielreihe 4 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse V / VI 15. Spielreihe 4 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse V / VI 16. Spielreihe 4 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse V /VI 17. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 18. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 19. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 20. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I 21. Spielreihe 3 Übereinstimmungen = 1 x Gewinnklasse VII / VIII 22. Spielreihe 2 Übereinstimmungen = ggf. 1 x Gewinnklasse I Da sich in keiner Reihe 5 Übereinstimmungen gefunden haben, war es nicht möglich, die Gewinnklasse III bzw. IV zu erreichen. Da Sie die Superzahl nicht richtig haben ergeben sich für die Spielreihen mit zwei Übereinstimmungen keine Gewinne. Sie haben in diesem Beispiel demnach die folgenden Gewinne erzielt: 3 x Gewinnklasse VI und 8 x Gewinnklasse VIII. 25

28 Gewinntabellen und Abwicklungsschemata der TEIL-Systeme 26

29 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 12 Spiele Abwicklungs-Schema Das Abwicklungsschema gibt Ihnen an, welche Spielreihen Sie tatsächlich spielen. Die von Ihnen angekreuzten Zahlen (die sog. Systemzahlen) werden der Größe nach sortiert. Ihre 1. Zahl ist also die kleinste von Ihnen angekreuzte Zahl, die zweitkleinste von Ihnen angekreuzte Zahl ist Ihre 2. Zahl usw. Im Abwicklungsschema finden Sie nun spaltenweise diejenigen Zahlen durch ein Kreuz ausgewiesen, die in den einzelnen Spielreihen (in diesem Beispiel sind es 12 Spielreihen) tatsächlich gespielt werden. Die erste Spielreihe besteht also aus der 1. bis 6. Systemzahl. Im zweiten Spiel werden die folgenden Zahlen tatsächlich gespielt: 1. Systemzahl, 2. Systemzahl, 3. Systemzahl, 4. Systemzahl, 7. Systemzahl und die 8. Systemzahl usw Auf dem obigen Spielschein wurden die Systemzahlen 6, 10, 16, 24, 26, 35, 36, 40 und 2 44 angekreuzt. Die erste Spielreihe ist also: 6, 3 10, 16, 24, 26 und 35. Die zweite Spielreihe 4 lautet: 6, 10, 16, 24, 36 und 40 usw Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit entweder 3 ohne entweder 2 mit Superzahl , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 27

30 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 15 Spiele Abwicklungs-Schema Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit entweder 3 ohne entweder 2 mit Superzahl , , , , , , , , , , , , , , ,14 8 7, ,71 3 7, , , , , ,00 28

31 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 22 Spiele Abwicklungs-Schema Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit Superzahl 3 ohne Superzahl 2 mit Superzahl , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 29

32 30 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 30 Spiele Abwicklungs-Schema mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit Superzahl 3 ohne Superzahl 2 mit Superzahl , , , , , , , , , , , , , , ,00 Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % Gewinntabelle

33 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 66 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit Superzahl 4 ohne Superzahl 3 mit Superzahl 3 ohne Superzahl 2 mit Superzahl Abwicklung Schema siehe Seite , , , , , , , , , , , , ,00 31

34 Abwicklungs-Schema TEIL-System

35 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 77 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit Superzahl 3 ohne Superzahl 2 mit Superzahl , , , , ,30 1 0, , , , , , , ,07 1 1, , , , , , , , , ,00 Abwicklungs-Schema siehe Seite 34 und 35 33

36 Abwicklungs-Schema TEIL-System 622, weiter auf Seite

37 Abwicklungs-Schema TEIL-System

38 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 112 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit Superzahl 3 ohne Superzahl 2 mit Superzahl , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,00 Abwicklungs-Schema siehe Seite 37 und 38 36

39 37 Abwicklungs-Schema TEIL-System 616, weiter auf Seite

40 Abwicklungs-Schema TEIL-System

41 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 130 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit entweder 5 ohne entweder 4 mit entweder 4 ohne entweder 3 mit Superzahl 3 ohne Superzahl 2 mit Superzahl , , , , , ,26 1 0, , , , , , , , ,52 1 1, , , , , , , , , ,00 Abwicklungs-Schema siehe Seite 40 und 41 39

42 Abwicklungs-Schema TEIL-System 626, weiter auf Seite

43 Abwicklungs-Schema TEIL-System

44 Beispiel TEIL-System Systemzahlen = 132 Spiele Gewinntabelle Treffer in Anzahl der Gewinne in Klasse Systemzahlen I II III IV V VI VII VIII I in % 6 mit entweder 6 ohne entweder 5 mit Superzahl 5 ohne Superzahl 4 mit Superzahl 4 ohne Superzahl 3 mit Superzahl 3 ohne Superzahl 2 mit Superzahl , , , , , , , , , , ,00 Abwicklungs-Schema siehe Seite 43 und 44 42

45 Abwicklungs-Schema TEIL-System 712, weiter auf Seite

46 Abwicklungs-Schema TEIL-System

47 5. Tipps für Spielgemeinschaften Treffen Sie untereinander klare schriftliche Vereinbarungen über Anzahl und Namen der Mitglieder Ihrer Spielgemeinschaft, Einsatzhöhe der einzelnen Mitglieder, Anzahl der gespielten Kästchen (Spiel 77+Super 6 nicht vergessen), die Gewinnverteilung, Nutzung der LottoCard. 45

48 Notizen 46

49 Notizen 47

50 Das Zahlenmaterial in dieser Broschüre ist mit besonderer Sorgfalt geprüft worden. Sollten sich dennoch Druckfehler eingeschlichen haben, bitten wir um Entschuldigung. Alle Angaben sind ohne Gewähr! Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Zustimmung der Toto-Lotto Niedersachsen GmbH gestattet. Herausgeber: Toto-Lotto Niedersachsen GmbH Postfach Hannover Am TÜV Hannover Telefon (0511) Druck: Schroeder-Druck & Verlag GbR Gehrden Oktober 2013/15. Auflage 48

51

52

Inhaltsverzeichnis. Systeme 03. Systemspielscheine 04. Spieleinsatz 06. Vollsysteme 07. Teilsysteme 15. Auswertungsschablonen 41

Inhaltsverzeichnis. Systeme 03. Systemspielscheine 04. Spieleinsatz 06. Vollsysteme 07. Teilsysteme 15. Auswertungsschablonen 41 Inhaltsverzeichnis Seite Systeme 03 Systemspielscheine 04 Spieleinsatz 06 Vollsysteme 07 Teilsysteme 15 Auswertungsschablonen 41 02 Systeme Vollsystem Beim Vollsystem werden 7 bis max. 13 Zahlen aus 49

Mehr

LOTTO mit System. Infos unter.

LOTTO mit System. Infos unter. LOTTO mit System Infos unter www.lotto-sh.de Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 05 Allgemeines 06 Systeme 07 Systemspielscheine 08 Quicktipp 10 (Spiel-) Quittung 11 Spieleinsatz 13 Vollsysteme 14 Teilsysteme

Mehr

Spielen mit Verantwortung

Spielen mit Verantwortung Spielen mit Verantwortung Herausgeber: Lotto und Toto Mecklenburg-Vorpommern Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg-Vorpommern Erich-Schlesinger-Straße 1809 Rostock Telefon: 081-0-700 Telefax: 081-0-780

Mehr

Das Systemspiel bei LOTTO 6aus49

Das Systemspiel bei LOTTO 6aus49 Das Systemspiel bei LOTTO aus9 Teilnahme ab 18 Spielen kann süchtig machen Hilfe unter 0800 17 7 00 Allgemein Allgemein Inhalt Allgemein Das Systemspiel ganz kompakt S. Das Systemangebot S. Ausfüllen von

Mehr

Lotto-system. spiel-erklärung. Sonderteilnahmebedingungen zum LOTTO-Systemspiel.

Lotto-system. spiel-erklärung. Sonderteilnahmebedingungen zum LOTTO-Systemspiel. Lotto-system spiel-erklärung Sonderteilnahmebedingungen zum LOTTO-Systemspiel www.westlotto.de DER WEG ZUM GLÜCK SEIT ÜBER 0 JAHREN Keine Spielteilnahme unter 8 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen!

Mehr

Lotto Voll- und Teil-Systeme

Lotto Voll- und Teil-Systeme Lotto Voll und TeilSysteme Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Nähere Informationen unter www.lottorlp.de. Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym). INHALT SystemLotto

Mehr

Systembroschüre LOTTO 6aus49. Stand: Februar 2014

Systembroschüre LOTTO 6aus49. Stand: Februar 2014 broschüre LOTTO aus9 Stand: Februar 0 broschüre LOTTO aus9 Einsatz je Tipp,00 + Bearbeitungsgebühr LOTTO aus9 Inhalt Allgemeines zum spiel... verzeichnis LOTTO aus9... Ausfüllen des LOTTO aus9 scheins...

Mehr

TOTO Auswahlwette. Glücksspiel kann süchtig machen. Nähere Informationen unter Hotline der BZgA: (kostenlos und anonym).

TOTO Auswahlwette. Glücksspiel kann süchtig machen. Nähere Informationen unter  Hotline der BZgA: (kostenlos und anonym). TOTO Auswahlwette Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Nähere Informationen unter www.lotto.de. Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym). inhalt TOTO-Auswahlwette

Mehr

Systemspiel. mit. System. Information zum Systemspiel lotto 6aus49

Systemspiel. mit. System. Information zum Systemspiel lotto 6aus49 Systemspiel System mit Information zum Systemspiel lotto 6aus49 Stand: Mai 2013 Lotto-Systemtipp Wissenswertes zum Systemspiel 4 Der Spielschein für Systemspiele 6 Die Spielquittung 9 Die Voll-Systeme

Mehr

LOTTO SYSTEM- ANTEILE

LOTTO SYSTEM- ANTEILE LOTTO SYSTEM- ANTEILE SPIEL-ERKLÄRUNG www.westlotto.de DER WEG ZUM GLÜCK SEIT ÜBER 50 JAHREN Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung kostenlos unter: www.landesfachstelle-gluecksspielsucht-nrw.de;

Mehr

TOTO MIT SYSTEM. Sportwetten

TOTO MIT SYSTEM. Sportwetten TOTO Sportwetten MIT SYSTEM Spielteilnahme ab! Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Tel. / 7 7 (kostenlos) oder www.bzga.de Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort

Mehr

INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN.

INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN. Ausgabe Mai 201 INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de und unter 0800/1 72 700 (kostenlos). Bedenken Sie, dass

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

TEILNAHMEBEDINGUNGEN LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg-Vorpommern Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto Erich-Schlesinger-Straße 36 18059 Rostock Telefon: 0381 40555-0

Mehr

Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Lotto System 3 Vorteile von Lotto System 3

Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Lotto System 3 Vorteile von Lotto System 3 Systembroschüre Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Lotto System Vorteile von Lotto System Vollsysteme Systemangebote Vollsystem Vollsysteme VEWSysteme Systemangebote VEWSysteme n VEWSysteme 0 0 Lotto

Mehr

TOTO-System. Sonderteilnahmebedingungen zum Systemspiel

TOTO-System. Sonderteilnahmebedingungen zum Systemspiel TOTO-System Spiel-Erklärung Sonderteilnahmebedingungen zum Systemspiel Die Teilnahme am Spielangebot von WestLotto ist Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe

Mehr

Die Systemspiele im Überblick

Die Systemspiele im Überblick Die Systemspiele im Überblick Inhalt Einleitung Seite Grundlagen des Systemspiels Seite Gewinne und Gewinnwahrscheinlichkeiten Seite Spielschein Seite Vollsysteme Seite 0 Teilsysteme Seite Übersicht Systemeinsätze

Mehr

LOTTO Systemspiel. ab Mai Online-Broschüre. Nur wer mitspielt kann gewinnen. lottohessen

LOTTO Systemspiel. ab Mai Online-Broschüre. Nur wer mitspielt kann gewinnen.  lottohessen LOTTO Systemspiel Online-Broschüre ab Mai 2013 Nur wer mitspielt kann gewinnen. www.lotto-hessen.de lottohessen Inhalt Inhalt LOTTO 6aus49 Normaltipp 2 Die Spielquittung 3 Die LOTTO-Ziehung 4 Die Gewinnauswertung

Mehr

System- Infos für TOTO

System- Infos für TOTO Merkblatt für Systeme Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg System- Infos für TOTO er-tipp Spielteilnahme ab 8 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Nähere Informationen bei LOTTO und unter www.lotto.de.

Mehr

ewinne in Klasse TOTO Schablone v Systemspiele W-A SCHABL USWER or a tion k or A ONE nick br TUNGS- iss in der en! ewinne in Klasse Schablone v W-A

ewinne in Klasse TOTO Schablone v Systemspiele W-A SCHABL USWER or a tion k or A ONE nick br TUNGS- iss in der en! ewinne in Klasse Schablone v W-A TOTO Systemspiele Stand: Oktober 2012 TOTO Systemspiele Systemspiel TOTO 13er Wette 5 Der Systemspielschein 8 So wird s gemacht 10 So sieht Ihre Quittung aus 11 Die Vollsysteme 13 Gewinnermittlung Gewinntabelle

Mehr

TOTO Voll- und VEW-Systeme

TOTO Voll- und VEW-Systeme TOTO Voll- und VEW-Systeme Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Nähere Informationen unter www.lotto.de. Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym). inhalt TOTO-System

Mehr

Systemspiel. Eurojackpot Ausgabe März 2015

Systemspiel. Eurojackpot Ausgabe März 2015 Eurojackpot Ausgabe März 05 Systemspiel Bedenken Sie, dass bei allen Glücksspielen auch der Verlust Ihres Spieleinsatzes einzuplanen ist. Das Zahlenmaterial ist mit besonderer Sorgfalt geprüft worden.

Mehr

ALLES ÜBER MIT SYSTEM. 13er Ergebniswette und 6aus45 Auswahlwette. Teilsystem-Auswerte-Schablone. Teilsystem-Auswerte-Schablone

ALLES ÜBER MIT SYSTEM. 13er Ergebniswette und 6aus45 Auswahlwette. Teilsystem-Auswerte-Schablone. Teilsystem-Auswerte-Schablone Teilsystem-Auswerte-Schablone Pos. 1 2 3 4 5 6 7 8 Teilsystem 012 9 Teilsystem 30 10 Teilsystem 66 11 Teilsystem 132 + Teilsystem 22 12 Teilsystem 77 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Teilsystem 130

Mehr

Infos Fakten Gewinntabellen. Mehr Kreuze. Mehr Chancen.

Infos Fakten Gewinntabellen. Mehr Kreuze. Mehr Chancen. Infos Fakten Gewinntabellen Mehr Kreuze. Mehr Chancen. 3 Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter: www.lotto-hessen.de Infotelefon: 0800 13 72 700 (kostenlos und

Mehr

LOTTO System- Anteile

LOTTO System- Anteile LOTTO System- Anteile Spiel-Erklärung DER WEG ZUM GLÜCK SEIT ÜBER 50 JAHREN Die Teilnahme am Spielangebot von WestLotto ist Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten. Glücksspiel kann süchtig machen!

Mehr

SYSTEM SYSTEMPLAN GEWINNEN MIT SYSTEM

SYSTEM SYSTEMPLAN GEWINNEN MIT SYSTEM S SYSTEM SYSTEMPLAN GEWINNEN MIT SYSTEM Anzuwenden nur in Verbindung mit den im Amtsblatt zur Wiener Zeitung kundgemachten jeweils gültigen Spielbedingungen für EuroMillionen. Für das Systemspiel sind

Mehr

INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN.

INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN. Ausgabe Mai 201 INFOS, FAKTEN, GEWINNTABELLEN. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de und unter 0800/1 72 700 (kostenlos). Bedenken Sie, dass

Mehr

Systembroschüre. Vollsysteme Teilsysteme. Teilnahme erst ab 18! Spielen kann süchtig machen. Infotelefon BZgA: 0800 137 27 00

Systembroschüre. Vollsysteme Teilsysteme. Teilnahme erst ab 18! Spielen kann süchtig machen. Infotelefon BZgA: 0800 137 27 00 Systembroschüre Vollsysteme Teilsysteme Teilnahme erst ab 8! Spielen kann süchtig machen. Infotelefon BZgA: 0800 37 27 00 System Liebe Mitspielerin, lieber Mitspieler, LOTTO spielen mit System das klingt

Mehr

LOTTO. System-Chance. Online-Broschüre. Nur wer mitspielt kann gewinnen. www.lotto-hessen.de lottohessen

LOTTO. System-Chance. Online-Broschüre. Nur wer mitspielt kann gewinnen. www.lotto-hessen.de lottohessen LOTTO System-Chance Online-Broschüre Nur wer mitspielt kann gewinnen. www.lotto-hessen.de lottohessen Inhalt LOTTO System-Chance Unser Produktangebot... 2 LOTTO System-Chance 84... 2 LOTTO System-Chance

Mehr

Allgemeine Lottoregeln

Allgemeine Lottoregeln Allgemeine Lottoregeln Spielprinzip 6 aus 49 Ziel des Spiels ist es, 6 Zahlen, die aus einer Zahlenreihe von 1 bis 49 gezogen werden, richtig vorherzusagen. Zu diesem Zweck gibt der Spielteilnehmer Tipps

Mehr

Systeme easy Systeme mit Bankzahlen Systeme gekürzt. Gültig ab 10. Januar 2013

Systeme easy Systeme mit Bankzahlen Systeme gekürzt. Gültig ab 10. Januar 2013 Systeme easy Systeme mit Systeme gekürzt Gültig ab 10. Januar 2013 Swisslos Interkantonale Landeslotterie, Lange Gasse 20, Postfach, CH-4002 Basel T 0848 877 855, F 0848 877 856, info@swisslos.ch, www.swisslos.ch

Mehr

Systembroschüre. Gültig ab 7. Mai 2011

Systembroschüre. Gültig ab 7. Mai 2011 Systembroschüre Gültig ab 7. Mai Swisslos Interkantonale Landeslotterie, Lange Gasse, Postfach, CH- Basel T, F, info@swisslos.ch, www.swisslos.ch INHALTSVERZEICHNIS Seite WARUM EURO MILLIONS MIT SYSTEM

Mehr

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg-Vorpommern Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto Erich-Schlesinger-Straße 36 18059 Rostock Telefon: 0381 40555-0

Mehr

Lotterien und Sportwetten

Lotterien und Sportwetten Lotterien und Sportwetten Spielregeln, Chancen und Risiken DER WEG ZUM GLÜCK SEIT ÜBER 50 JAHREN Die Teilnahme am Spielangebot von WestLotto ist Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten. Glücksspiel

Mehr

DIE SPIELREGELN, CHANCEN UND RISIKEN VON LOTTO 6 AUS 49

DIE SPIELREGELN, CHANCEN UND RISIKEN VON LOTTO 6 AUS 49 WestLotto informiert: DIE SPIELREGELN, CHANCEN UND RISIKEN VON LOTTO 6 AUS 49 DER WEG ZUM GLÜCK SEIT ÜBER 50 JAHREN Die Teilnahme am Spielangebot von WestLotto ist Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten.

Mehr

Zahlenoptimierung Herr Clever spielt optimierte Zahlen

Zahlenoptimierung Herr Clever spielt optimierte Zahlen system oder Zahlenoptimierung unabhängig. Keines von beiden wird durch die Wahrscheinlichkeit bevorzugt. An ein gutes System der Zahlenoptimierung ist die Bedingung geknüpft, dass bei geringstmöglichem

Mehr

System-Spiele. 6aus45 Auswahlwette 13er Ergebniswette. Ihre Annahmestelle berät Sie gern:

System-Spiele. 6aus45 Auswahlwette 13er Ergebniswette. Ihre Annahmestelle berät Sie gern: Ihre Annahmestelle berät Sie gern: System-Spiele aus er Ergebniswette Spielteilnahme unter Jahren ist gesetzlich verboten! Glücksspiel kann süchtig machen. Infos unter www.lotto.de, Regionale Hotline:

Mehr

Systemplan System- plan

Systemplan System- plan Systemplan Systemplan Anzuwenden nur in Verbindung mit den im Amtsblatt zur Wiener Zeitung kundgemachten jeweils gültigen Spiel bedingungen für Lotto 6 aus 45. Für das Systemspiel sind ausschließlich die

Mehr

Mehr Chancen zu gewinnen!

Mehr Chancen zu gewinnen! Spielanleitung Mehr Chancen zu gewinnen! Anteilsschein Spielanleitung Der Lotto Anteilsschein! Der Anteilsschein bietet Ihnen mehr Chancen zu gewinnen ganz einfach durch die Möglichkeit Anteile an einer

Mehr

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto Erich-Schlesinger-Straße 36 18059 Rostock Telefon: 0381 40555-0

Mehr

Ergänzungen zu den Teilnahmebedingungen der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG für die Spielteilnahme am LOTTO 6aus49 mit System- Anteilen

Ergänzungen zu den Teilnahmebedingungen der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG für die Spielteilnahme am LOTTO 6aus49 mit System- Anteilen Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG Oktober 2014 Ergänzungen zu den Teilnahmebedingungen der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG für die Spielteilnahme am LOTTO 6aus49 mit System- Anteilen I. Allgemeines/Verbindlichkeit

Mehr

TeilsystemX Systemsammlung für Lotterien mit 6 Zahlen pro Tipp

TeilsystemX Systemsammlung für Lotterien mit 6 Zahlen pro Tipp TeilsystemX Systemsammlung für Lotterien mit 6 Zahlen pro Tipp Inhaltsverzeichnis 1. TeilsystemX - Systeme mit optimierter Verteilung... 3 2. Das Abrollschema... 4 3. Systemwahrscheinlichkeit... 6 4. TeilsystemX-System

Mehr

Spielerklärung. Die Systemwetten. von ODDSET

Spielerklärung. Die Systemwetten. von ODDSET Spielerklärung Die Systemwetten von ODDSET Inhalt Mehr Vielfalt S. 4 Die Spielquittung S. 5 So spielen Sie mit S. 6 Die Systemwetten im Überblick S. 10 Systemwette 2 aus 3 S. 12 Systemwette 2 aus 4 S.

Mehr

Spielanleitung

Spielanleitung Spielanleitung www.lotterien.at www.win2day.at Spielanleitung Tipps zum Tippen. Bei Lotto haben Sie die Chance, mit geringem Einsatz Millionen zu gewinnen. Sagen Sie 6 Zahlen aus 45 voraus. Vertrauen Sie

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Diese Besonderen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am aktualisiert.

Diese Besonderen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am aktualisiert. Besondere Geschäftsbedingungen für das Produkt Lottowette der Lotto Limited, 28, Jasmine Court, Friars Hill Road, P. O. Box 1767, St. John's, Antigua, W.I. Diese Besonderen Geschäftsbedingungen ergänzen

Mehr

Spielanleitung. lotterien.at win2day.at. Spielanleitung

Spielanleitung. lotterien.at win2day.at. Spielanleitung Spielanleitung lotterien.at win2day.at Spielanleitung Tipps zum Tippen. Bei Lotto haben Sie die Chance, mit geringem Einsatz Millionen zu gewinnen. Sagen Sie 6 Zahlen aus 45 voraus. Vertrauen Sie auf Ihr

Mehr

Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system.

Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system. Wettanleitung Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system. Tippen, mitfiebern und gewinnen: dabei sein, wenn im Fussballstadion oder auf dem Eishockeyfeld die Entscheidung fällt. Jeden Tag. Im

Mehr

TOTO. Spielanleitung MEHR AUSWAHL MEHR RUNDEN MEHR GEWINNEN TOTO. Torwette. System Champion. TeamTipp. Da klingelt s richtig.

TOTO. Spielanleitung MEHR AUSWAHL MEHR RUNDEN MEHR GEWINNEN TOTO. Torwette. System Champion. TeamTipp. Da klingelt s richtig. TOTO Spielanleitung MEHR AUSWAHL MEHR RUNDEN MEHR GEWINNEN TOTO Torwette System Champion Team Da klingelt s richtig. Schon mit kleinen Einsätzen kann es bei TOTO richtig klingeln. Bei TOTO kommt es nicht

Mehr

Im Schnitt spielen ca. 31,5% der Deutschen* Lotto. Für das Jahr 2015 gelten folgende Daten:

Im Schnitt spielen ca. 31,5% der Deutschen* Lotto. Für das Jahr 2015 gelten folgende Daten: Angst vor Risiko bei der Geldanlage? Langfristig nicht mit aktiven offenen Publikumsfonds! Die Wahrscheinlichkeit, langfristig, mit offenen Publikumsfonds in Aktien, Geld zu verlieren, ist niedriger als

Mehr

Systembroschüre. Totogoal

Systembroschüre. Totogoal Systembroschüre Totogoal Mehr Infos. Detaillierte Informationen zu Totogoal, die aktuellen Totoprogramme Resultate finden Sie jederzeit aktuell im Teletext ab Seite im Internet: www.totogoal.ch. Mit Fussballkenntnissen

Mehr

Was Sie über unsere Spiele wissen sollten.

Was Sie über unsere Spiele wissen sollten. Was Sie über unsere Spiele wissen sollten. RUBBELLOSE Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung kostenlos unter: www.gluecksspielsucht-nrw.de; Telefon: 0

Mehr

Anzuwenden nur in Verbindung mit den im Amtsblatt zur Wiener Zeitung kundgemachten jeweils gültigen Spiel bedingungen für Lotto 6 aus 45.

Anzuwenden nur in Verbindung mit den im Amtsblatt zur Wiener Zeitung kundgemachten jeweils gültigen Spiel bedingungen für Lotto 6 aus 45. Anzuwenden nur in Verbindung mit den im Amtsblatt zur Wiener Zeitung kundgemachten jeweils gültigen Spiel bedingungen für Lotto 6 aus 45. Für das System spiel sind ausschließlich die von den Österreichischen

Mehr

Liste der häufig gestellten Fragen (FAQs) über das LOTTO24-Partnerprogramm

Liste der häufig gestellten Fragen (FAQs) über das LOTTO24-Partnerprogramm Liste der häufig gestellten Fragen (FAQs) über das LOTTO24-Partnerprogramm Hamburg, 01.04.15, Lotto24 AG 1 Inhaltsverzeichniss 1. Wieviel Provision bekomme ich bei LOTTO24?... 3 2. Welche Preisspanne haben

Mehr

Loterie Nationale Teilnahmebedingungen für LOTTO 6aus49, Super 6 und Spiel 77

Loterie Nationale Teilnahmebedingungen für LOTTO 6aus49, Super 6 und Spiel 77 Teilnahmebedingungen für LOTTO 6aus49 Präambel Die nachfolgenden Regeln gelten für die Teilnahme am Lotteriespiel namens LOTTO 6aus49, das von der Loterie Nationale im Grossherzogtum Luxemburg veranstaltet

Mehr

Diese Besonderen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am aktualisiert.

Diese Besonderen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am aktualisiert. Besondere Geschäftsbedingungen der Lotto Limited 28, Jasmine Court, Friars Hill Road, P. O. Box 1767, St. John's, Antigua, W.I. für das Wettangebot EuroMillions Diese Besonderen Geschäftsbedingungen ergänzen

Mehr

(Gültig ab 5. Oktober 2014) A. ALLGEMEINER TEIL

(Gültig ab 5. Oktober 2014) A. ALLGEMEINER TEIL TEILNAHMEBEDINGUNGEN für die von der Saarland-Sporttoto GmbH über das Internet veranstalteten und vertriebenen Lotterien und Wetten (Internet-Teilnahmebedingungen) (Gültig ab. Oktober 01) A. ALLGEMEINER

Mehr

3. Von diesen Teilnahmebedingungen abweichende Angaben auf Flyern, in Broschüren, Anschreiben oder sonstigen Unterlagen sind ungültig.

3. Von diesen Teilnahmebedingungen abweichende Angaben auf Flyern, in Broschüren, Anschreiben oder sonstigen Unterlagen sind ungültig. Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG Teilnahmebedingungen LottoSpezial I Allgemeines Organisation Die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG (im Folgenden Unternehmen genannt) veranstaltet im Auftrag der

Mehr

Bedingungen für das PS-Sparen und Gewinnen der rheinischen Sparkassen und der Berliner Sparkasse für das Jahr 2010

Bedingungen für das PS-Sparen und Gewinnen der rheinischen Sparkassen und der Berliner Sparkasse für das Jahr 2010 Bedingungen für das PS-Sparen und Gewinnen der rheinischen Sparkassen und der Berliner Sparkasse für das Jahr 2010 Zur Pflege des Spargedankens führen die rheinischen Sparkassen und die Berliner Sparkasse

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN der Bremer Toto und Lotto GmbH. über den Vertriebsweg

TEILNAHMEBEDINGUNGEN der Bremer Toto und Lotto GmbH. über den Vertriebsweg TEILNAHMEBEDINGUNGEN der Bremer Toto und Lotto GmbH über den Vertriebsweg INTERNET einschließlich mobiler Dienste (Internet-Teilnahmebedingungen) A. Allgemeiner Teil B. Besonderer Teil I. LOTTO 6aus49

Mehr

für den Vertriebsweg INTERNET

für den Vertriebsweg INTERNET (Gültig ab Januar 2016) TEILNAHMEBEDINGUNGEN der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH für den Vertriebsweg INTERNET (einschließlich mobiler Dienste) (Internet-Teilnahmebedingungen) Gliederung A. Allgemeiner Teil

Mehr

An die Zweige schreibt man jeweils die Wahrscheinlichkeit, die für dieses Ereignis gilt.

An die Zweige schreibt man jeweils die Wahrscheinlichkeit, die für dieses Ereignis gilt. . Mehrstufige Zufallsversuche und Baumdiagramme Entsprechend der Anmerkung in. wollen wir nun auf der Basis von bekannten Wahr- scheinlichkeiten weitere Schlüsse ziehen. Dabei gehen wir immer von einem

Mehr

Im Schnitt spielen ca. 31,5% der Deutschen* Lotto (*Stand

Im Schnitt spielen ca. 31,5% der Deutschen* Lotto (*Stand Angst vor Risiko bei der Geldanlage? Langfristig nicht mit aktiven offenen Publikumsfonds! Die Wahrscheinlichkeit, langfristig, mit offenen Publikumsfonds in Aktien, Geld zu verlieren, ist niedriger als

Mehr

Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49

Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49 Präambel Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49 Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. das Entstehen von Glücksspielsucht und Wettsucht zu verhindern und die

Mehr

Hi Gode, Dazu ist es aber notwendig ein paar Grundkenntnisse über Lottosysteme zu erlangen.

Hi Gode, Dazu ist es aber notwendig ein paar Grundkenntnisse über Lottosysteme zu erlangen. Hi Gode, Nach gründlicher Untersuchung des Systems ProVision 21 bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass dieses System den Rand der Legalität zumindest erreicht hat, um nicht direkt von Betrug zu sprechen.

Mehr

Hoffmann s Lotto-Experte

Hoffmann s Lotto-Experte Hoffmann s Lotto-Experte das Original von Anwenderdokumentation Alle Rechte bei Jörg Hoffmann Software & Service Eppendorf 1/1 INHALT 1 WAS KANN HOFFMANN S LOTTO-EXPERTE?...3 2 INSTALLATION/DEINSTALLATION...3

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

TEILNAHMEBEDINGUNGEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN über den Vertriebsweg INTERNET einschließlich mobiler Dienste (Internet-Teilnahmebedingungen) A. Allgemeiner Teil (gültig zur Ziehung am 11.11.2012) I. LOTTO 6aus49 (gültig zur Ziehung

Mehr

www.loterie.lu Mehr Kreuze - mehr Chancen BASISWISSEN FÜR SYSTEM - SPIELER Plus de croix - plus de chances LES RÈGLES DE BASE DU JEU MULTIPLE

www.loterie.lu Mehr Kreuze - mehr Chancen BASISWISSEN FÜR SYSTEM - SPIELER Plus de croix - plus de chances LES RÈGLES DE BASE DU JEU MULTIPLE Mehr Kreuze mehr Chancen BASISWISSEN FÜR SYSTEM SPIELER Plus de croix plus de chances LES RÈGLES DE BASE DU JEU MULTIPLE Pour que le jeu reste un jeu : fixez vos limites! www.loterie.lu Games for good

Mehr

Teilnahmebedingungen für das LOTTO 6aus49

Teilnahmebedingungen für das LOTTO 6aus49 Teilnahmebedingungen für das LOTTO 6aus49 - Ausgabe Januar 2016 - Präambel Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. das Entstehen von Glücksspielsucht und

Mehr

Das geniale Würfelspiel von Inka & Markus Brand für 1 6 Spieler ab 8 Jahren.

Das geniale Würfelspiel von Inka & Markus Brand für 1 6 Spieler ab 8 Jahren. 8+ 1 6 20 min SPELDEE Bei NOCH MAL! geht es darum, die Kästchen auf dem eigenen Spielblatt so anzukreuzen, dass möglichst schnell viele Spalten bzw. gleichfarbige Kästchen voll werden. Dazu musst du immer

Mehr

(3) Das Vertriebsgebiet umfasst das Land Hessen. 2 Verbindlichkeit der Teilnahmebedingungen

(3) Das Vertriebsgebiet umfasst das Land Hessen. 2 Verbindlichkeit der Teilnahmebedingungen PRÄAMBEL Teilnahmebedingungen für LOTTO 6aus49 vom 31. März 2017 Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. das Entstehen von Glücksspielsucht und Wettsucht

Mehr

Bestimmen der Wahrscheinlichkeiten mithilfe von Zählstrategien

Bestimmen der Wahrscheinlichkeiten mithilfe von Zählstrategien R. Brinmann http://brinmann-du.de Seite 4.0.2007 Bestimmen der Wahrscheinlicheiten mithilfe von Zählstrategien Die bisherigen Aufgaben zur Wahrscheinlicheitsrechnung onnten im Wesentlichen mit übersichtlichen

Mehr

Systemwette. Sporttip set

Systemwette. Sporttip set Systemwette Sporttip set Swisslos Interkantonale Landeslotterie Lange Gasse 20, Postfach, CH-4002 Basel Telefon +41 (0)61 284 11 11, Fax +41 (0)61 284 13 33, info@sporttip.ch, www.sporttip.ch Einfacher,

Mehr

Joker. Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 10. Januar 2013

Joker. Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 10. Januar 2013 Joker Teilnahmebedingungen Gültig ab dem 10. Januar 2013 SwisslosInterkantonaleLandeslotterie,LangeGasse20,Postfach,CH-4002Basel T +41 61 284 11 11,F +41 61 284 1333,info@swisslos.ch,www.swisslos.ch Allgemeine

Mehr

ROULETTE. SPIELREGELN 24er

ROULETTE. SPIELREGELN 24er ROULETTE SPIELREGELN 24er DAS TABLEAU 1-12 PAIR IMPAIR 1-24 1 2 4 5 6 7 8 9 1 11 12 1 14 16 17 18 19 2 21 22 2 24 5 24 16 6 1 2 9 18 7 22 1 1 9 18 7 22 SERIE /2/ 6 1 2 ORPHELINS 5 24 16 SERIE 5/8 2 8 11

Mehr

Unsere Produkte auf einen Blick!

Unsere Produkte auf einen Blick! Unsere Produkte auf einen Blick! RUBBELLOSE Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung kostenlos unter: www.gluecksspielsucht-nrw.de; Telefon: 0 800-0 77

Mehr

Inhalt. Mehr Wetten, mehr Sport KOMPAKT & PLUS. Die Highlights der Sportwoche. Die ganze Welt der Sportwetten. Kombinieren mit System

Inhalt. Mehr Wetten, mehr Sport KOMPAKT & PLUS. Die Highlights der Sportwoche. Die ganze Welt der Sportwetten. Kombinieren mit System WETTANLEITUNG Spielteilnahme ab 18! Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Tel. 08 00 / 1 37 27 00 (kostenlos) oder www.bzga.de Inhalt Mehr Wetten, mehr Sport

Mehr

Besondere Bestimmungen für das Spiel im Abonnement (ABO) LOTTO 6aus49, Eurojackpot und GlücksSpirale 11/2015

Besondere Bestimmungen für das Spiel im Abonnement (ABO) LOTTO 6aus49, Eurojackpot und GlücksSpirale 11/2015 Besondere Bestimmungen für das Spiel im Abonnement (ABO) LOTTO 6aus49, Eurojackpot und GlücksSpirale 11/2015 gem. 2 Abs. 4 der Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49 (Sonnabend und Mittwoch), Eurojackpot, GlücksSpirale,

Mehr

Sportwetten. Wettarten

Sportwetten. Wettarten Sportwetten Bei der Sportwette werden Einsätze auf den Ausgang eines Sportereignisses getätigt. Dies geschieht in der Regel zu festen Gewinnquoten; d.h. sie wissen bei der Wettabgabe bereits, wie hoch

Mehr

Roulette. Spielregeln

Roulette. Spielregeln Roulette Spielregeln Das Tableau 0 1 18 GERADE UNGERADE 19 36 1. DUTZEND 1 12 2. DUTZEND 13 24 3. DUTZEND 25 36 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33

Mehr

Abitur 2011 Mathematik GK Stochastik Aufgabe C1

Abitur 2011 Mathematik GK Stochastik Aufgabe C1 Seite 1 Abiturloesung.de - Abituraufgaben Abitur 2011 Mathematik GK Stochastik Aufgabe C1 Bei der TOTO-13er-Wette (vgl. abgebildeten Ausschnitt aus einem Spielschein) wird auf den Spielausgang von 13 Fußballspielen

Mehr

Ableitung der Wahrscheinlichkeit für einen unabsichtlichen Verbindungsaufbau im Mobilfunk ( Hosentaschenverwähler )

Ableitung der Wahrscheinlichkeit für einen unabsichtlichen Verbindungsaufbau im Mobilfunk ( Hosentaschenverwähler ) Ableitung der Wahrscheinlichkeit für einen unabsichtlichen Verbindungsaufbau im Mobilfunk ( Hosentaschenverwähler ) Auftraggeber: PRANG Interim Management & Consulting Fallbeschreibung Eine Studentin fährt

Mehr

KAPITEL 2. Kombinatorik

KAPITEL 2. Kombinatorik KAPITEL 2 Kombinatori In der Kombinatori geht es um das Abzählen von Kombinationen 21 Geburtstagsproblem Beispiel 211 (Geburtstagsproblem In einem Raum befinden sich 200 Studenten Wie groß ist die Wahrscheinlicheit,

Mehr

Ausgabe Juli LOTTO 6aus49 Spiel 77 SUPER 6 ABO-Spielteilnahme. (Amtliche Zusatzbedingungen)

Ausgabe Juli LOTTO 6aus49 Spiel 77 SUPER 6 ABO-Spielteilnahme. (Amtliche Zusatzbedingungen) Ausgabe Juli 2016 AMTLICHE TEILNAHMEBEDINGUNGEN LOTTO 6aus49 Spiel 77 SUPER 6 ABO-Spielteilnahme (Amtliche Zusatzbedingungen) LOTTO 6aus49 Spiel 77 SUPER 6 ABO-Spielteilnahme (Amtliche Zusatzbedingungen)

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49 (Sonnabend und Mittwoch) 02/2017

Internet-Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49 (Sonnabend und Mittwoch) 02/2017 Internet-Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49 (Sonnabend und Mittwoch) 02/2017 Präambel Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind: 1. sicherzustellen, dass Glücksspiele ordnungsgemäß, fair, verantwortlich

Mehr

Eckdaten des Lottospiels in Deutschland. Ereignisse ab dem Jahr 2010

Eckdaten des Lottospiels in Deutschland. Ereignisse ab dem Jahr 2010 Eckdaten des Lottospiels in Deutschland se ab dem 2010 Durch den Relaunch am 23. August 2016 sind sowohl die LOTTO Bayern Internetseite als auch die App in optimierter Form verfügbar. 2016 Entstehung einer

Mehr

(Gültig ab 1. Juli 2015) A. ALLGEMEINER TEIL

(Gültig ab 1. Juli 2015) A. ALLGEMEINER TEIL TEILNAHMEBEDINGUNGEN für die von der Saarland-Sporttoto GmbH über das Internet einschließlich mobiler Dienste veranstalteten und vertriebenen Lotterien und Wetten (Internet-Teilnahmebedingungen) (Gültig

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49

Internet-Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49 Internet-Teilnahmebedingungen LOTTO 6aus49 Präambel Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: 1. das Entstehen von Glücksspielsucht und Wettsucht zu verhindern

Mehr

Kajot Casino Ltd. Spielbeschreibung Ring of Fire XL

Kajot Casino Ltd. Spielbeschreibung Ring of Fire XL Ring of Fire XL Ring of Fire XL Spielaufbau und Regeln Ring of Fire XL ist ein Spiel mit fünf Walzen. Ein Spielergebnis besteht aus 5x3 Symbolen, wobei jede Walze eines von insgesamt drei Symbolen anzeigt.

Mehr

Stochastik: Erwartungswert Stochastik Erwartungswert einer Zufallsvariablen Gymnasium ab Klasse 10 Alexander Schwarz

Stochastik: Erwartungswert Stochastik Erwartungswert einer Zufallsvariablen Gymnasium ab Klasse 10 Alexander Schwarz Stochastik Erwartungswert einer Zufallsvariablen Gymnasium ab Klasse 0 Alexander Schwarz www.mathe-aufgaben.com November 20 Aufgabe : Ein Glücksrad besteht aus Feldern, die folgendermaßen beschriftet sind:.feld:

Mehr

Spaceball7. Manual Filialversion 1

Spaceball7. Manual Filialversion 1 Spaceball7 Manual Filialversion 1 Inhaltsverzeichnis 1 Spaceball7 Hauptansicht... 3 2 Bingo-Modus... 4 3 Spaceball7 Sonderwetten ("Super7")...5 4 Wettschein... 6 5 Spaceball7 Ziehung... 7 6 Anzeige vergangener

Mehr

Zentrale Klassenarbeit Schuljahrgang 4 im Fach Deutsch

Zentrale Klassenarbeit Schuljahrgang 4 im Fach Deutsch Zentrale Klassenarbeit Schuljahrgang 4 im Fach Deutsch Mit Hilfe der Excel-Erfassungstabelle können schülerbezogen die erreichten Bewertungseinheiten zu den einzelnen Teilaufgaben erfasst werden. Diese

Mehr

ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS

ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS 3. Ausgabe Februar 2016 SPORTTIP SET ist eine der verschiedenen Teilnahmearten, die von der Loterie Romande angeboten werden. Für den Teilnehmer geht es darum, eine Prognose

Mehr

Ergänzungen zu den Internet-Teilnahmebedingungen der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG für die Spielteilnahme am LOTTO 6aus49 mit System-Anteilen

Ergänzungen zu den Internet-Teilnahmebedingungen der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG für die Spielteilnahme am LOTTO 6aus49 mit System-Anteilen Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG November 2016 Ergänzungen zu den Internet-Teilnahmebedingungen der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG für die Spielteilnahme am LOTTO 6aus49 mit System-Anteilen I.

Mehr

Kenosoftware. KenoMax - Keno spielen mit System! PC-Programm für das Systemspiel mit allen Keno- Typen incl. Tippscheindruck & Gewinnermittlung

Kenosoftware. KenoMax - Keno spielen mit System! PC-Programm für das Systemspiel mit allen Keno- Typen incl. Tippscheindruck & Gewinnermittlung Kenosoftware KenoMax - Keno spielen mit System! PC-Programm für das Systemspiel mit allen Keno- Typen incl. Tippscheindruck & Gewinnermittlung KenoMax Keno spielen mit System Wer im Keno erfolgreich sein

Mehr

Haarmoden in eurer Klasse Fragebogen

Haarmoden in eurer Klasse Fragebogen Fragebogen Anleitung Jeder/jede von eurer Klasse soll den Fragebogen für sich ausfüllen. Wenn ihr euch bei manchen Fragen (zum Beispiel: Welche Haarfarbe hast du?) nicht sicher seid, so fragt einfach eure

Mehr

Wahrscheinlichkeitsrechnung

Wahrscheinlichkeitsrechnung Abiturvorbereitung Wahrscheinlichkeitsrechnung S. 1 von 9 Wahrscheinlichkeitsrechnung Kombinatorik Formeln für Wahrscheinlichkeiten Bedingte Wahrscheinlichkeiten Zusammenfassung wichtiger Begriffe Übungsaufgaben

Mehr

Internet-Teilnahmebedingungen. für. LOTTO 6aus49. vom 29.04.2015

Internet-Teilnahmebedingungen. für. LOTTO 6aus49. vom 29.04.2015 Internet-Teilnahmebedingungen für LOTTO 6aus49 vom 29.04.2015 PRÄAMBEL Ziele des staatlichen Glücksspielwesens sind im Bereich der Lotterien gleichrangig: (1) das Entstehen von Glücksspielsucht und Wettsucht

Mehr

ODDSET-Wettanleitung. Oddset_NEU_Broschüre_V1Stand03072013.indd 1 11.07.2013 17:13:03

ODDSET-Wettanleitung. Oddset_NEU_Broschüre_V1Stand03072013.indd 1 11.07.2013 17:13:03 ODDSET-Wettanleitung Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können süchtig machen. Nähere Informationen unter www.oddset.de. Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym). Oddset_NEU_Broschüre_V1Stand03072013.indd

Mehr

Aufgaben zur Veranstaltung Grundzüge der Spieltheorie von Prof. Dr. Stefan Winter, Ruhr-Universität Bochum.

Aufgaben zur Veranstaltung Grundzüge der Spieltheorie von Prof. Dr. Stefan Winter, Ruhr-Universität Bochum. Aufgaben zur Veranstaltung Grundzüge der Spieltheorie von Prof. Dr. Stefan Winter, Ruhr-Universität Bochum. Fassung vom 1. Dezember Weitere Materialien sind erhältlich unter: http://www.rub.de/spieltheorie

Mehr